Ein innovatives System: effizient einfach sicher - DGET

dget.de

Ein innovatives System: effizient einfach sicher - DGET

www.dg-endo.de

Curriculum Endodontie

der Deutschen Gesellschaft für Endodontie e. V.

Der Schwerpunkt liegt in der Praxis


Die Deutsche Gesellschaft für Endodontie

e. V. hat ihr Fortbildungsprogramm

um eine curriculare Weiterbildungsreihe

zum Thema Endodontie

erweitert, die allen Mitgliedern offen

steht. In ihrem Aufbau die Qualitätsrichtlinien

der Europäischen Gesellschaft

für Endodontie integrierend,

ist die Zielsetzung hierbei, niedergelassenen

Zahnärzten eine Möglichkeit

der zusätzlichen Qualifi zierung für

den Behandlungsbereich Endodontie

anzubieten. Diese Fortbildung wird

auf höchstem Niveau organisiert, ihr

praxisnaher Aufbau und Inhalt durch

die Auswahl renommierter Referenten

garantiert. Eine Hospitation in der Praxis

der Referenten als integraler Bestandteil

des Curriculums bietet dem Teilnehmer

darüber hinaus die Möglichkeit,

wertvolle praxisrelevante Informationen

zu erlangen, die in ihrer Wirktiefe im

Rahmen konventioneller curricularer

Fortbildung nicht vermittelt werden

können. Die erfolgreiche Teilnahme an

der Kursreihe wird nach entsprechender

Abschlussprüfung durch ein Zertifi -

kat der Deutschen Gesellschaft für

Endodontie e. V. bescheinigt.

Freuen Sie sich auf eine praktisch

ausgerichtete Veranstaltung, in

der hochwertige Endodontie unter

besonderer Berücksichtigung

der adäquaten Umsetzung in die

zahnärztliche Praxis im Mittelpunkt

steht.

Nach Teilnahme werden Ihnen 168

Fortbildungspunkte gutgeschrieben.

Die Vorteile im Überblick

9 curriculare Module – innerhalb eines Jahres absolvierbar

Kleine Arbeitsgruppen von maximal 20 Teilnehmern zur Intensivierung der Lernergebnisse

Aktive Beteiligung der Teilnehmer als Grundvoraussetzung und Schlüssel zum Lernerfolg

Hoher Anteil an praktischen Übungsabschnitten – deutlich über das bisher bekannte Maß hinaus

Vorführungen beim praktischen Arbeiten mit Mastermikroskop und Videoübertragung

Unabhängigkeit von Firmeninteressen

Fortbildungsqualität garantiert durch die Auswahl der Referenten

Kursbetreuung beim praktischen Arbeiten von jeweils zwei erfahrenen Praktikern

Maximal aufeinander abgestimmte Kursmodule, die Wiederholungen vermeiden

Hospitation in der Praxis der Referenten als integraler Bestandteil des Curriculums


1Grundlagen der endodontischen Therapie

Grundlagen der endodontischen Therapie

Allgemeine Einführung

Biologie & Pathobiologie der Pulpa

Morphologie des Pulpa-Dentinkomplexes

Ätiologie der Pulpaerkrankungen

Diagnostik

Bildgebende Verfahren

Schmerz und Anästhesie

Vitalerhaltende Maßnahmen

Literaturreferat & Fallpräsentation

Dr. Sonntag

12./13.12.2008, Frankfurt/Main

09./10.01.2009, München

2 3 4 5 6

Diagnostik und vorbereitende Maßnahmen

(Hands on)

Der endodontische Arbeitsplatz

Back-Offi ce – Hygiene, Sterilisation,

Instrumentenwartung

Morphologie des Pulpasystems

Behandlungsplanung und

Entscheidungsfi ndung

Präendodontische Restauration

Gestaltung der Zugangskavität

Das Mikroskop in der endodontischen

Behandlung

Praktische Übung Kofferdam

Praktische Übung am OP-Mikroskop:

Trepanation und Darstellung der

Kanaleingänge

Fallvorstellungen & Literaturreferate

der Teilnehmer

Dr. Richter

30./31.01.2009, München

06./07.02.2009, Frankfurt/Main

Manuelle Aufbereitung und

Arbeitslängenbestimmung (Hands on)

Arbeitslänge

Manuelle WK: Aufbereitungstechniken,

Rekapitulation, Aufbereitung gekrümmter

Kanäle, Aufbereitungsfehler

Instrumentenkunde

Praktische Übungen mit

Handaufbereitung, balanced force

Praktische Übungen am Mikroskop

Fallvorstellungen & Literaturreferate

der Teilnehmer

Dr. Bargholz

13./14.02.2009, München

27./28.02.2009, Frankfurt/Main

Mikrobiologie und chemische Aufbereitung

(Hands on)

Chemische Aufbereitung

Medikamentöse Einlagen

Der provisorische Verschluss

Paro-/Endo-Läsionen

Postendodontische Versorgung

Bleaching

Praktische Übungen: Postendodontische

Versorgung mit/ohne Stift

Fallvorstellungen & Literaturreferate

der Teilnehmer

Dr. Zirkel

20./21.03.2009, München

03./04.04.2009, Frankfurt/Main

Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung Teil1:

Grundlagen und Übersicht (Hands on)

Maschinelle Aufbereitung Teil 1

Geschichte der maschinellen Aufbereitung

Übersicht der aktuellen Systeme/

Instrumentenkunde

Erlernen unterschiedlicher

Aufbereitungsphilosophien

Endomotoren

Praktische Übungen

am Operationsmikroskop

Fallvorstellungen & Literaturreferate

der Teilnehmer

Dr. Herrmann

24./25.04.2009, München

08./09.05.2009, Frankfurt/Main

Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung Teil2:

Aufbereitungsstrategien und Hybridtechniken

(Hands on)

Maschinelle Aufbereitung Teil 2

Grenzen unterschiedlicher

Aufbereitungsphilosophien

Hybridtechniken

Anforderungen unterschiedlicher

Wurzelmorphologien

an die Aufbereitungsstrategie

Praktische Übungen

am Operationsmikroskop

Fallvorstellungen & Literaturreferate

der Teilnehmer

T. Clauder

15./16.05.2009, Frankfurt/Main

05./06.06.2009, München


7 Wurzelfüllung: Kalte und

thermoplastische Techniken (Hands on)

Kalte und warme Fülltechniken

in der Übersicht

Die Anatomie und ihre Konsequenzen

für die Wurzelfüllung

Technische Grenzen

Materialien: Bewährtes und Neues

Was sagt die Wissenschaft?

Anforderungen einzelner Techniken

an die Präperationsform

Praktische Übungen ausgewählter

Techniken am Operationsmikroskop

Besprechung der Röntgenkontrolle

Fallvorstellungen & Literaturreferate

der Teilnehmer

Dr. Appel

02./03.10.2009, Frankfurt/Main

09./10.10.2009, München

8 9

Milchzahnendodontie und Traumatologie

Traumatologie

Zähne mit nicht abgeschlossenem

Wurzelwachstum

Apexifi kation

Resorptionen: interne, externe, cervikale

Milchzahnendodontie

Fallvorstellungen & Literaturreferate

der Teilnehmer

Dr. Meißner/Prof. Weiger

30.10.2009/31.10.2009, München

06.11.2009/07.11.2009, Frankfurt/Main

Revision der Wurzelkanalfüllung und

Endochirurgie (Hands on)

Revisionen von Wurzelfüllungen,

Stiften, Fragmenten, Perforation

Endochirurgie: Indikationsstellung,

Techniken, Materialien

Praktische Übungen: Revision einer

Wurzelfüllung/Stiftentfernung

Fallvorstellungen & Literaturreferate

der Teilnehmer

Dr. Diemer

15./16.01.2010, München

29./30.01.2010, Frankfurt/Main

Abschlussprüfung Allgemeine Geschäftsbedingungen

schriftlich und mündlich im Rahmen der

DGEndo Tagungen

Deutsche Gesellschaft für Endodontie e. V.

Holbeinstr. 29

04229 Leipzig

Dieses Curriculum wird organiesiert von:

Gesellschaft für zahnärztliche Dienstleistungen mbH

info@conzept-dental.de

www.conzept-dental.de

Geiselgasteigstr. 88

81545 München

Tel.: +49 8142 444288

Fax: +49 8142 8506284

1) Anmeldung

Nach Zugang der Anmeldung bei der Conzept GmbH ist diese für den Teilnehmer verbindlich. Die Anmeldung kann nur schriftlich

erfolgen. Die Anmeldung wird durch Conzept bestätigt. Zusagen und Nebenabreden bedürfen ebenfalls der Schriftform. Mit der

Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Conzept Bestandteil des Vertrages.

2) Seminarkosten

Mit der Anmeldebestätigung wird die Teilnahmegebühr fällig. Sie kann in 4 Teilraten gezahlt werden. Die auf der Anmeldung bezifferte

Teilnahmegebühr gilt pro Person. Verzug tritt gem. § 284 Abs. 3 BGB nach 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung ein.

Die Höhe der Verzugszinsen bemisst sich nach § 288 Abs. 1 BGB.

3) Änderungsvorbehalt

Inhalt und Ablauf eines Seminar- bzw. Kongressprogramms sowie der Einsatz angekündigter Referenten können unter Wahrung des

Gesamtcharakters der Veranstaltung im Rahmen des Zumutbaren von Conzept geändert werden.

4) Absage das Seminars bzw. Kongresses

Conzept behält sich vor, die Veranstaltung aus wichtigem Grund, insbesondere bei zu geringer Teilnehmerzahl, Erkrankung des

Referenten oder höherer Gewalt, abzusagen oder zu verschieben. In diesem Fall werden die Teilnehmer unverzüglich informiert.

Empfangene Leistungen werden zurückgewährt.

5) Rücktrittsrecht des Teilnehmers

Die Stornogebühren bei Rücktritt bis 60 Tage vor Seminarbeginn betragen 250,- u. Diese entfallen, wenn mit der Stornierung eine

Neuanmeldung verbunden ist. Darüber hinaus besteht kein Rücktrittsrecht für den Teilnehmer. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist

übertragbar.

6) Haftungsausschluss

Für Unfallschäden, die Beschädigung oder den Verlust von Gegenständen der Teilnehmer im Zusammenhang mit der Veranstaltung

übernimmt Conzept keine Haftung, es sein denn, der Schaden wurde von ihren Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

7) Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Streitigkeien aus diesen Geschäftsbedingungen ist München


SICHERHEIT

Für alle die gerne

auf Nummer sicher gehen.

Wer sich voll und ganz auf seine Arbeit verlassen will, der

darf beim Material keine Kompromisse machen. Deshalb

erhalten Sie bei roeko nur Produkte, die den höchsten

Qualitätsanforderungen gerecht werden. Denn eines ist

sicher: Sie müssen sicher sein.

Coltène/Whaledent GmbH + Co. KG • Raiffeisenstraße 30

89129 Langenau • Fon 0 73 45 . 805 - 670 • Fax - 259

Alles im grünen Bereich:

Endodontie, Hygiene und Watte

Anzeige


Innovationssprung

Mtwo ® NiTi-System. Das innovative Konzept zur effi zienten

Reinigung und Formung von Wurzelkanälen selbst bei ovalem

Querschnitt.

Die einfache Vorgehensweise mit wenigen Instrumenten setzt

alle Größen auf volle Arbeitslänge ein. So wird das Risiko von

Stufenbildungen vermieden und eine effi ziente Spülung bis

zum Apex schon nach der zweiten Mtwo ®-Feile ermöglicht.

Mtwo ® - ein großer Sprung nach vorne für eine zeitsparende

und erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung.

Ein innovatives System:

effi zient einfach sicher

VDW GmbH · Postfach 830954 · D-81709 München

info@vdw-dental.com · www.vdw-dental.com

Anmeldeformular per Post oder Fax an:

+49 8142 6506294

Conzept GmbH

Geiselgasteigstr. 88

81545 München

Hiermit melde ich folgende Personen für das Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Endodontie

e. V. zum Preis von u 6.950,- zzgl. Prüfungsgebühr u 300,- verbindlich an. Die Prüfungsgebühr wird

bei Anmeldung fällig. (Bitte kreuzen Sie den gewünschten Veranstaltungsort an!)

_________________________________________ _____________________________________________

Name Vorname

_________________________________________ _____________________________________________

Straße, Nr. PLZ, Ort

München

Frankfurt (FFM)

Ich bin bereits DGEndo Mitglied

Den Antrag auf DGEndo Mitgliedschaft

habe ich beigefügt

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

der conzept GmbH erkenne ich an.

Praxisstempel

__________________________________________________________________________________________

E-Mail

__________________________________________________________________________________________

Datum/Unterschrift

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine