Programm Januar - Juli 2012

schwieberdingen.kdrs.de

Programm Januar - Juli 2012

2012SA, 14.0 1.12 „Die Trikot-Lore“Theater „Die 7 Schwaben“ e. V.DI,SA,31.01.12 „Ein Schaf fürs Leben“Faro Theater11.02.12 „MA‘cappella live!“VokalensembleFR, 02.03.12 „Bildungslucke“Tilman LuckeDO, 15.03.12 „Kleiner Mond”Figurentheater-FEXSA, 24.03.12 „Der Apfelmann“Film von Sabine WillmannFR, 20.04.12 „Gstocha scharf“i-dipfeleMI, 25.04.12 „TatüTata - Ein Tag im Lebeneines Feuerwehrmanns”marotte FigurentheaterSA, 12.05.12 „Am achten Tag schuf Gott denRechtsanwalt – Teil 2.Die nächste Instanz“Werner KoczwaraFR, 15.06.12 „Jazz- & Latin-Night“Claudia CarboSA, 14.07.12 „Humor auf schwäbisch“Winfried Wagnerfür Kinder ab 5 Jahren!J a n u a r - J u l i


Veranstaltungen für Kinder ab 5 Jahren:Dienstag, 31. Januar 2012, 15.00 Uhr, 1 € (nur Tageskasse)„Ein Schaf fürs Leben“ – Faro TheaterWarum hat Wolf so ein komischesGefühl im Magen, wenn er einSchaf ansieht? In bitterkalterWinternacht stapft Wolf hungrigdurch den Schnee. Er trifft auf einSchaf und kann es zu einer Schlittenfahrtüberreden. Was er will,ist klar: Schaf fressen. Doch weilSchaf so vertrauensselig ist, wirdaus dem Vorhaben eine wundervolleReise und eine Fabel über Freundschaft.Donnerstag, 15. März 2012, 15.00 Uhr, 1 € (nur Tageskasse)„Kleiner Mond“ - Figurentheater-FEXDie Bärenfuß-Indianer feiern ein Fest: Jedes Kind, dasso alt ist wie Kleiner Mond, bekommteinen Bogen überreicht.Damit ist man fast schon einrichtiger Krieger. Nur KleinerMond nicht, er ist kein Bärenfuß-Indianerund hat keine Eltern.Mit einem kranken Ponysucht er seine Eltern. Unterwegserleben sie viele Abenteuer.Mittwoch, 25. April 2012, 15.00 Uhr, 1 € (nur Tageskasse)„TatüTata – Ein Tag im Leben eines Feuerwehrmanns“ –marotte FigurentheaterFeuerwehrmann Theo hat viel zu tun. Ständig gibtes Alarm. Trotzdemist Theo traurig, weiles einfach nie brennt.Und er würde gerneeinen Brand löschenund ein richtiger Heldwerden. Doch dannbrennt es eines Tageswirklich …


Samstag, 14. Januar 20128 € / erm. 5 €20.00 UhrTheater „Die 7 Schwaben“ e. V.„Die Trikot-Lore“Schwäbisches LustspielDie Maiers aus Bad Cannstatt machen Urlaub in einersüdfranzösischen Ferienanlage. Frau Maier freut sich aufdas leichte französische Leben, Herr Maier jedoch bewahrtstur seinen schwäbischen Dickschädel, den er auchgleich einsetzt, denn das gebuchte Ferienhaus wurde bedauerlicherweisedoppelt vermietet. Ein Paar aus Stuttgart,der Mann Türke, erhebt Anspruch auf Haus und Terrasse.Während sich die Frauen arrangieren, droht unterden Männern der Krieg auszubrechen.Die Situation wäre wahrlich nicht zu retten, wenn nichtHans in seinen Träumen der Geist Frankreichs erscheinenwürde: Le Tricolore, oder, wie Herr Maier leider missversteht,die „Trikot-Lore“. Zu guter Letzt aber ist das Seelenheilaller gerettet, und die Tricolore kann Herrn Maierbei Bedarf zur weiteren Behandlung an den Bundesadlerabtreten. Mehr sei an dieser Stelle aber noch nicht verraten…Mitwirkende:Hans Maier: Peter PagaRosi Maier: Erika SchmittKlara Specht: Maritta BouninMustafa Öztürk: Alexander SchummWilma Öztürk: Angela Tränkle-MauchJean Perné: Christian MeyerLe Tricolore: Sandra BrinkschulteUrlauberin: Elly Speidel


Samstag, 11. Februar 201220.00 UhrMA‘cappella„MA‘cappella live!“Vokalensemble8 € / erm. 5 €MA‘cappella: sechs junge Sänger aus dem Kreis Heidenheim,die ihre musikalische Heimat im mehrstimmigenMännergesang gefunden haben. Ihr Repertoire spricht sowohljunge als auch ältere Zuhörer an. Neben traditionellerGesangsliteratur befasst sich das Vokalensemble überwiegendmit modernen Pop- und Rock-Songs der letztenJahrzehnte – alles ohne Instrumente. Dabei arrangiertMA‘cappella die meisten Titel selbst. Ihre Lieder habenheiteren Charakter, verbreiten gute Laune und gehen ansHerz.MA’cappella:Gerrit IllenbergerJan JägerSebastian JägerNicolas KöhlerJens SchauzDaniel Schmid


Freitag, 2. März 20128 € / erm. 5 €20.00 UhrTilman Lucke„Bildungslucke“Politisch-literarisches KabarettAuch wenn eine Regierung irgendwann gebildet wurde,muss sie noch lange nicht gebildet sein. KriegsähnlicheZustände herrschen nicht nur innerhalb der Regierung,sondern nach neuesten Erkenntnissen auch im Ausland.Röslers FDP geht in die geordnete Insolvenz; die Piratenparteischafft das geistige Eigentum ab, ohne je welchesgehabt zu haben; die SPD lässt sich von den Wahlsiegs-Spezialisten Gabriel, Steinmeier und Steinbrück durch dieLegislaturperiode stolpern; die Linkspartei gratuliert KimJong Il zum Wahlsieg. Und über allem thronen Mutti Merkelund ihr Schwiegersohn Wulff. Geeignete Repräsentantenin Zeiten der Bildungsmisere. Wird es TILMAN LUCKE imZeitalter intelligenterKühlschränke undweniger intelligenterAußenminister mitseinem Bildungsprogrammschaffen, dassDeutschland in dernächsten PISA-Studieendlich mal vor Absurdistanliegt? Wie oftwird das globale Kasinoin den nächsten Jahrenöffnen und wiederschließen? Lucke berichtetimmer aktuellaus deutschen (und japanischen)Gauen. Mitdiesem Programm sindSie im Bilde!


Freitag, 20. April 201220.00 Uhri-dipfele„Gstocha scharf“Schwäbisches Kabarett8 € / erm. 5 €Was geschieht, wenn man vom Hafer gestochen wird?Kann eine Frau eine Wespentaille haben, auch wenn sie demBienenstich ergeben ist? Wie kann es passieren, dass dieMannswelt den Waffen einer Frau ausgeliefert ist, obwohlihre Männeraugen gestochen scharfe Bilder ans Großhirnsenden?Sabine SchiefundGesa Schulze-Kahleyßschoren und graben,pflanzen undsäen, häckeln undschneiden, hegenund pflegen die Flora und Fauna im Garten der schwäbischenLeidenschaft! So manches Pflänzchen trägt pikanteFrüchte. Mitunter wird auch scharf geschossen ... undsei es mit Schneckenkorn!Würziges und Gepfeffertes liebevoll kess und sexy angerichtetvom lästermäuligen Doppelgespann aus Stuttgart.Linsenträger und Kurzsichtige, werft einen gestochenscharfen Weitblick durch die rosarote Brille der Verführungen!i-dipfele: Das charmanteste Duo unterm Kabaretthimmelbringt den Alltag auf den Punkt! Einfach i-dipfele!


Samstag, 12. Mai 20128 € / erm. 5 €20.00 UhrWerner Koczwara„Am achten Tag schuf Gott denRechtsanwalt – Teil 2.Die nächste Instanz“KabarettIn seinem neuen Programm präsentiert Werner Koczwaraeinmal mehr einen Überblick in SachenJustizstandort Deutschland, also demdenkbar fruchtbarsten Biotop für Realsatire.Gemäß dem Hauptsatz der realsatirischenDynamik, der da lautet: WoOrdnung zu Unfug wird, da wird Justiz zuKomik. Folgerichtig beschäftigt Koczwarasich mit der rechtlichen Situation einesSkelettes und ob man einen totenIgel als Kaktus verwenden darf.Ebenfalls mit dabei: deutliche Gedanken zum Jugendstrafrecht,heitere Worte über straffreie Verbrechen wiez. B. die Seitenbacher-Werbung und unterhaltsamer Sarkasmuszum juristischen EU-Wahnsinn. Hier taucht derKabarettist tief ein in das denkbar sinnloseste, aber leiderernst gemeinte Gesetz der Europäischen Union, nämlichdie Seilbahnverordnung für Mecklenburg-Vorpommern.Weiter geht es zur Frage, welche Rechte sich verkaufenlassen, wenn man gerade knapp bei Kasse ist und der Gerichtsvollziehervor der Tür steht. Und endlich wird einmaldie Frage beantwortet, warum Gott nichts tut. Und wie esin der Juristenhölle aussieht.Außerdem: die Top 10 der Realsatire im Urlaubsrecht,speziell anhand der legendären Reiserechtsklage: Gibt esReisemangel, wenn das Kreuzfahrtschiff überwiegend vonSchweizer Jodlergruppen belegt ist?Werner Koczwara präsentiert aktuelle Urteile, garniertmit den heitersten Paragrafen unseres Rechtssystems.Sachkundig. Gerichtsfest. Rabenschwarz.Und wie immer gilt: Juristen und Nichtjuristen werdensehr viel lachen. Nur nicht immer an denselben Stellen.Und man hat auch dann 100 Prozent Spaß an Teil 2 derSaga, wenn man Teil 1 nicht gesehen hat (siehe auchwww.gutes-kabarett.de).


Freitag, 15. Juni 201220.00 UhrClaudia Carbo„Jazz- & Latin-Night“8 € / erm. 5 €Ein Abend, um von New Orleans, Brasilien und Kuba zuträumen:Die aus Peru stammendeJazzsängerin ClaudiaCarbo kommt erstmalsnach Schwieberdingen,um ihr Publikum mit bekanntenSwing-Titeln undLatin-Rhythmen zu begeistern.Mit einem unverwechselbaren,jazzgefärbtenSound verleiht ClaudiaCarbo dem Jazz der 40erJahre und den Musikstilendes südamerikanischenKontinents eine sehr persönlicheNote.„Claudia Carbo hat das Feeling, das aus einem guten Songerst guten Jazz macht ...“, schreibt das Jazz Podium, unddie Stuttgarter Zeitung schwärmt: „ Mit Latino-Charmeund einer sehr persönlichen Performance sind ihre Konzertestets geprägt von musikalischer Leidenschaft undsinnlicher Ausstrahlung …“.Sie wird von Paulo Morello und Mauro Martins begleitet:Gitarrist Paulo Morello studierte in Nürnberg, New Yorkund Brasilien. Er spielt regelmäßig auf namhaften Festivalsund begleitete Größen wie Larry Coryell, Jimmy Smithund die begnadete Sängerin Leni Andrade.Der versierte Perkussionist und Schlagzeuger MauroMartins stammt aus dem brasilianischen Curitiba undlebt in der Schweiz. Er ist ein Meister aller südamerikanischerRhythmen und begleitete zahlreiche CD-Produktionenund Größen wie Márcia Maria und Torinho Nascimento.


Samstag, 14. Juli 20128 € / erm. 5 €20.00 UhrWinfried Wagner„Humor auf schwäbisch“Schwäbisches MundartprogrammWinfried Wagner, beliebter und beleibter schwäbischer Humorist,Erfolgsschriftsteller und Schauspieler, steht seit1978 in über 3.000 Auftritten auf den Bühnenbretternder schwäbisch sprechenden und liebenden Welt.18 Bücher, 2 CDs und 10 Theaterstücke, zahlreiche Hörspieleund Fernseh-Sketche säumen den Weg dieses, vonKritikern und Fangemeinde gleichermaßen gefeierten,Vorzeige-Schwaben, der zu den Besten seiner Zunft zählt.In der Hauptrolle des Bäckermeisters Walter Laible in demschwäbischen Fernsehmehrteiler „Laible und Frisch“ gelangihm nunmehr auch noch der Durchbruch in die Weltdes Films.Mehr über Winfried Wagner erfahren Sie unter seinerInternetadresse: www.winfriedwagner.de


Brauchen Sie ein tolles Geschenk ...oder möchten Sie Geld sparen?Dann verschenken Sie dochKultur! Holen Sie sich unser„5-er Gutschein-Päckchen“mit tollem Preisvorteil: Im Vorverkauf(Buchladen, Bibliothek,Rathaus) und an der Abendkasseerhalten Sie für VeranstaltungenIhrer Wahl 5 Gutscheine zum einzigartigen Sonderpreisvon 25 € (statt 40 €). Die Gutscheine sindein Jahr lang gültig.Bitte lösen Sie Ihre Gutscheine bereits im Vorverkaufein, da diese bei ausverkauften Veranstaltungennicht mehr an der Abendkasse eingelöstwerden können. Selbstverständlich können Sie dieEintrittskarten auch telefonisch über die GemeindeSchwieberdingen (Judith Chimiak, Telefon 07150305-113) an der Abendkasse hinterlegen lassen.Wir freuen uns auf Ihren Besuch!Reinkommen, Schauen, Blättern,Schmökern, Bestellen, KaufenWas wir nicht vorrätig haben, besorgen wirprompt - meist über Nacht!Bestellen können Sie auch telefonisch, perTelefax oder per E-mail: kontakt@buch-heck.deGeschenkgutscheine für jeden Anlass.Wir stellen in Schwieberdingen und Hemmingen zu.Kartenvorverkauf und Kartengutscheine fürdie Veranstaltungen im Bürgerhaus.Brigitte HeckStuttgarter Straße 3771701 SchwieberdingenTelefon 07150 352007Fax 07150 352008So erreichen Sie uns:Montag - Freitag 9 - 13 Uhrund 14 - 18 UhrSamstag 9 - 13 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine