Aufrufe
vor 2 Jahren

Wolfgang Fierek

Wolfgang Fierek

iker’spower:Welche

iker’spower:Welche Pläne hast du sonst noch für die Zukunftund wird man dich wieder mehr in derHarley-Szene sehen?“On the road again”biker’spower:Das passt wieder hervorragend zusammen. Wolfgang Fierek undeine Harley. Du hast da ja in den Neunzigern mit ein „Bayer aufRügen“ Zeichen gesetzt.wolfgang fierek:Das war nicht einfach. Sat 1 hatte damals BMW als Hauptsponsor.Sie wollten, dass ich in der Serie mit dem neuen BMW-Cruiserfahre. Ich sollte diesen auch in den USA präsentieren. Ich konnte esaber von meiner Einstellung her nicht. Das wäre nicht authentischgewesen. Zum Glück stand mein Produzent voll und ganz hintermir, und so konnte ein „Bayer auf Rügen“ auf der Harley gedrehtwerden.wolfgang fierek:Das ist alles eine Zeitfrage. Meine Arbeitsplattformhat sich verschoben. Nachmeinem schweren Unfall habe ich michsehr zurückgezogen. Ich fühlte mich nichtmehr sicher. Der Unfall hat schwer auf meinGemüt geschlagen. Ich hatte Angstzuständeund konnte nicht mehr auf Menschenzugehen. Ich konnte sehr schlecht damitumgehen. Jetzt ist alles wieder okay, meineKräfte sind zurück. Letztes Jahr bin ich wiedersehr viel Motorrad gefahren, aber leiderkollidiert meine Arbeit sehr oft mit den Terminender Harley-Treffen. Wenn ich es mirzeitlich leisten kann, will ich dieses Jahr aufjeden Fall nach Sturgis, das absolute Highlight.In Europa ist für mich die einzig wahreVeranstaltung die European Bike Week amFaaker See. Das internationale Flair, die Anfahrt,die Ausfahrten, das ist einmalig in Europa.Wenn es meine Drehtermine zulassen,werde ich dieses Jahr auf jeden Fall dabeisein. Alle anderen Treffen sind mir zu regional.Ich bin jetzt 60 Jahre alt. Die Zeit ist mirzu kostbar. Ich lasse mich auch nicht mehrverbiegen. Ich stehe zu meinen Hawai-Hemden, Jeans und Cowboy-Stiefeln, dasist authentisch, das bin ich. Auch fahre ichweiterhin, wie vor 30 Jahren, einen Chopper,das ist mein Ding.biker’spower:Da sind wir beim Stichwort Chopper. Wasfährst du gerade?Wolfgangs 1. Harley, eine 39er ULwolfgang fierek:Du kennst ja das alte Zitat: „A biker’s work isnever done“. Aus diesem Grunde lasse ichmir gerade bei Westpoint Harley Davidsonin Augsburg einen Chopper bauen. Echter60s-Style mit viel Metal-Flakes und Glitter,Pullback-Lenker und klassischer schmalerBereifung. Marcus Pfeil freut sich schon tierischauf die Lackarbeitenbiker’spower:Du bist ja sehr viel in den USA. Beim Harley-Händler Rick Hatch in Scottsdale, Arizonawird man von deinem Portrait empfangen.Ist Arizona deine zweite Heimat?Black Hills Harley-Davidson, Rapid Citywolfgang fierek:Nein, als zweite Heimat kann ich Arizonanicht bezeichnen. Amerika war und ist immerein Traum von mir. Wäre es meine zweiteHeimat, wäre es kein Traum mehr. Arizonaist eher ein Urlaubsort für mich. Auch kannich mir sehr gut vorstellen, meinen Lebensabendin Arizona zu verbringen. Das Wetterdort ist immer schön, der traumhaft blaueHimmel, das alles ist einfach gut fürs Gemüt.Und ich hege und pflege diesen Traum, sodasser sich ja nicht realisiert. Ich bekommeimmer noch Herzklopfen, wenn ich ’rüberfliege. Da bin ich immer noch nervös undkönnte vor Freude Luftsprünge machen.Und nichts inspiriert mich mehr, als in denUSA Motorrad zu fahren. Nach drei Wochenauf dem Bock habe ich meistens ein neuesDrehbuch im Kopf. Das Fahren, mit niemandemzu reden, sich eigene Gedanken zumachen, das ist Relaxen pur, das hält michim Kopf fit.biker’spower:Du bist ja nicht nur Schauspieler, sondernauch Sänger. Hast du musikalisch neue Projektein Arbeit?wolfgang fierek:Musikalisch bin ich genauso ehrgeizig wieals Schauspieler. Mit „Resi“ hatte ich einenriesigen Hit gelandet. Momentan stelle icheine neue Band zusammen, mit Musikernaus München, Berlin und Hamburg. DieMusik wird eine Mischung aus deutschemPop, Rock und Schlager werden. Wichtigfür mich ist der Groove. Der muss ansprechen.Und noch wichtiger ist der Text. Dasgibt wieder was zum Augenzwinkern, ebentypisch Wolfgang Fierek.biker’spower:Wolfgang, wir danken dir für das Interviewund wünschen dir für die Zukunft alles Guteund weiterhin viel Erfolg.Das Interview führte Erwin RiegelFotos: Wolfgang FierekDreharbeiten zu “On the road again”VIP‘S DER KULTUR„SUBKULTUR“Wolfgang Fierek032033

WOLFGANG PACKHÄUSER
Die Wolfgang Schütte - SAMURAI Kampfsportzentrum Wolfgang ...
Wolfgang Mößlein - Wolfgang-Moesslein.de
Die Wolfgang Sc - SAMURAI Kampfsportzentrum Wolfgang Schütte
Gerolzhofen? - Startseite - Wolfgang-Moesslein.de
Wolfgang Niedecken - Dm
Eintrittspreise - Tanzschule Wolfgang Waibl
Wolfgang Kösling - navigareberlin.de
... einfach anders! - St. Wolfgang
Jeder kann Außergewöhnliches leisten! - Wolfgang Mewes
Anschlussheilbehandlung - St. Wolfgang
land:striche, Wolfgang Wiedner - Steiermarkhof
... einfach anders! - St. Wolfgang
LTA_Prospekt - Wolfgang Kauls GmbH
Kleinwächter, Wolfgang: Globalisierung und Cyberspace, in
Orthopädie und Sportmedizin - St. Wolfgang