„Sommer… - Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste Südtirols

jugenddienst.it

„Sommer… - Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste Südtirols

Sommerprogramm Jugenddienst Dekanat Klausen 2013„Sommer… -schon was vor?“Anmeldungen vom29.04.2013 – 10.05.2013siehe Seite 31


Sommerprogramm Jugenddienst Dekanat KlausenHallo!„Sommer…schon was vor?“ nennt sich das heurige Sommerprogrammdes Jugenddienstes Dekanat Klausen, dasmit lebensnahen Erfahrungen für Kinder und besondersfür Jugendliche im Mittelschulalter punkten möchte.Musicalwoche, Tanzwochen, Kochwoche, Reitwoche, Zirkuswocheum nur einige tolle Angebote für den Sommer2013 bei uns zu nennen. Außerdem wird viel Platz für Begegnungenmit gleichaltrigen Jugendlichen geboten.Alle Angebote sind gemeindeübergreifend, bedeutet,dass jedes Kind/bzw. jeder Jugendliche sich zu allen Angebotenanmelden kann!Wir freuen uns auf euch und wünschen lebensnahes Erlebenbeim Jugenddienstsommer 2013!Die Mitarbeiter des Jugenddienstes Dekanat KlausenMagdalena, Julia, Alexandra, DanielaP.S. Infos zur Anmeldung auf Seite 3.2


WICHTIGE INFORMATIONEN ZURANMELDUNGANMELDUNGDie Anmeldung für die Teilnahme an einem der Angebotedes Jugenddienstes Dekanat Klausen ist nur telefonischvon Montag, 29. April 2013 bis Freitag, 03.Mai 2013(Ausnahme 01. Mai – dort sind keine Anmeldungenmöglich) und von Montag, 06. Mai 2013 bis Freitag, 10.Mai 2013 an den folgenden Zeiten möglich:Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitagvon 8 – 10 Uhr sowie von 17.30 – 18.30 UhrMittwochs von 14 – 18 UhrEs ist jedoch notwendig die Anmeldung mit ausgefülltemAnmeldeformular (siehe Seite 21) schriftlich zu bestätigenund im Jugenddienst Dekanat Klausen zusammen mit derEinzahlungsbestätigung abzugeben oder per Post, Faxoder Mail zu schicken, erst dann ist die Anmeldung abgeschlossenund verbindlich!Hier noch einmal der Ablauf der Anmeldung in derÜbersicht:1. Telefonische Anmeldung zu den oben genannten Zeiten2. Anmeldeformular (Seite 21) ausfüllen oder auf derHomepage www.jugenddienst.it/klausen unter demBereich „Downloads“ herunterladen, ausfüllen und Teilnehmerbetragüberweisen.Bei der Überweisung unbedingt Kursnummer sowieNamen des Teilnehmers angeben!3. Ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular& Überweisungsbestätigung an den JugenddienstDekanat Klausen persönlich an den genannten Zeitenabgeben bzw. per Post schicken, faxen, mailen. Das Anmeldeformularkann auch im Briefkasten des JugenddienstesDekanat Klausen eingeworfen werden.Verbindlich angemeldete Teilnehmer erhalten frühzeitigwichtige Informationen zum Kurs auf dem Postweg!BEGRENZTE TEILNEHMERANZAHLAus organisatorischen Gründen ist für jede Aktion eine be-WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR ANMELDUNG3


WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR ANMELDUNGschränkte Teilnehmerzahl vorgesehen, deswegen werdenAnmeldungen nach dem 10. Mai nicht mehr angenommen.Teilnehmerplätze werden nach dem chronologischen Anmeldeeingangvergeben. Vormerkungen vor dem 29. Aprilwerden nicht entgegengenommen oder berücksichtigt!KURSABSAGE UND STORNONach erfolgter Anmeldung ist eine Abmeldung organisatorischnicht mehr möglich! Wird ein Teilnehmer krank,so dass er nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann,bekommt er durch Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses(innerhalb 10 Tagen) die Anmeldegebühr zurück. In allenanderen Fällen wird die Gebühr einbehalten – die Kostenentstehen uns ja schließlich trotzdem. Es ist wichtig, jedeStornierung frühzeitig zu melden!Sollte der Kurs auf Grund zu weniger Anmeldungen abgesagtwerden müssen, wird der Kursteilnehmer rechtzeitiginformiert und der gesamte Teilnehmerbetrag zurücküberwiesen.BANKDATENRaiffeisenkassa Untereisacktal – Filiale KlausenJugenddienst Dekanat Klausen – Sommerprogramm 2013IBAN IT 14 X 08113 58310 000303215296VERSICHERUNGDa wir keine eigene Unfallpolizze für die Teilnehmer abschließen,empfehlen wir Ihnen sich dahingehend selbstabzudecken.DATENSCHUTZDie erhobenen persönlichen Daten werden unter Einhaltungder Datenschutzbestimmungen laut L.D. 196/2003verwaltet. Die angegebenen Daten werden ausschließlichintern für die ordnungsgemäße Abwicklung der Veranstaltungenverwendet.In Bezug auf die Veröffentlichung von Bildern und Fotoaufnahmenwährend der Aktionen haben Sie die Möglichkeitdiese auf dem Anmeldeformular zu untersagen oder zu erlauben.Fotos werden nur für nicht kommerzielle Zweckeverwendet, sondern für Präsentationen des Vereins unddessen Aktionen, für Pressemitteilungen an Tageszeitungen,für Broschüren usw.4


SO ERREICHEN SIE UNS…Jugenddienst Dekanat KlausenSt. Andreasplatz Nr. 539043 KlausenTel. 1 : 0472-847828Tel. 2: 0472-786995 (nur während der Anmeldezeitenvom 29.04. – 10.05.2013 aktiv)Fax. 0472 523735klausen@jugenddienst.it odermagdalena.klausen@jugenddienst.itwww.jugenddienst.it/klausenÜbersichtKursnr.JD1 SUN & FUN AM CALDONAZZOSEE S. 6JD2 TANZWOCHE KLAUSEN S. 7JD3 OLLERHOND SELBERGMOCHTS S. 8JD4 FEINSCHMECKERWOCHE S. 9JD5 DRUMS & PERCUSSION S. 10JD6 ON STAGE IN KLAUSEN S. 11JD7 48 STUNDEN SALZBURG S. 12JD8 VOLLE ACTION S. 13JD9 REITWOCHE IN SARNS S. 14JD10 WILD WEEK S. 15JD11 WEG VOM HOTEL MAMA S. 16JD12 ZIRKUSWOCHE FELDTHURNS S. 17JD13 TANZWOCHE IN VILLNÖSS S. 18JD14 TANZWOCHE IN LAJEN S. 19JD15 GUTES GEBEN - GUTES ERLEBEN S. 20Anmeldeformular S. 21Übersicht So erreichen Sie uns …5


Kursnummer: JD1Sun & Fun am CaldonazzoseeMontag, 01.07. - Freitag, 05.07.2013„Sun & Fun am Caldonazzosee“In der südlichen Sonne die Seele baumeln lassenund die Ferien aktiv und sportlich verbringen, dasgibt es in 5 Tagen Sun & Fun am Caldonazzosee. Wirübernachten in Bungalows, welche sich in einemJugendferienort direkt am Caldonazzosee befinden.Coole Ausflüge, schwimmen und a Hetz hoben… daserwartet dich im Süden. Natürlich werden wir durchAustausch mit anderen Jugendgruppen aus ganz Europadeine Sprachkenntnisse testen.Gute Schwimmkenntnisse sind in dieser Woche unbedingterforderlich!ZIELGRUPPE: Jugendliche Jahrgang 1998 - 2002ZEITEN: Montag, 01.Juli 2013 bis Freitag 05.Juli2013, definitive Zeiten werden nach der Anmeldungper Post bekanntgegeben, die Fahrt nach Caldonazzound retour erfolgt mit einem Bustransport.ORT: Caldonazzo See, SOS Kinderdorf, Unterbringungin Bungalows mit VollpensionKOSTEN: 120 EuroANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: Liste wird nach Anmeldung nochzugeschickt6


Kursnummer: JD2TANZWOCHE KLAUSEN„HIP HOP & andere coole Tanzrichtungen“Montag, 08.07. - Freitag, 12.07.2013Tanzen bringt Spaß und gute Laune! Hip Hop undRagga bedeutet so viel Schönes und Interessantesund immer wieder etwas Neues. UnterschiedlicheSchrittkombinationen und Tanzelemente werden indieser Woche professionell gelehrt. Den Teilnehmernwird Hip Hop rundum näher gebracht und in derGruppe erlernt.ZIELGRUPPE: Kinder und Jugendliche der Jahrgänge1998 - 2002ZEITEN: jeweils von 9 – 12.30 UhrORT: Dürersaal KlausenKOSTEN: 50 EuroANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: sportliche Kleidung, helle Schuhe,Getränk, PauseTANZWOCHE KLAUSEN „HIP HOP & andere coole Tanzrichtungen“7


Kursnummer: JD3OLLERHOND SELBERGMOCHTSSüdtiroler Spezialitäten & Urban Knitting in BarbianDonnerstag, 11 .07. und Freitag, 12.07. sowieDonnerstag, 18.07. und Freitag, 19.07.2013Südtiroler Küche für junge Menschen – ganz einfachzum nachkochen! Dies ist der Inhalt dieses anderenKochkurses. Neben Knödelspezialitäten und „Kropfen“werden wir in den Kochtagen auch das Strickenlernen und damit das Dorf von Barbian verschönern.Du wirst sehen, in Barbians Straßen wird’s bunt. Als UrbanKnitting wird das Einstricken von Gegenständenaller Art des öffentlichen Raumes bezeichnet. Vomkleinen Begrenzungspfahl bis zum großen Denkmal– alles ist möglich.In Barbian gibt´s diesen Sommer „ollerhond selbergmochts“!OLLERHOND SELBERGMOCHTSZIELGRUPPE: Kinder und Jugendliche der Jahrgänge1997 – 2003, herzlich eingeladen sind jedoch auchältere JugendlicheZEITEN: Donnerstag, 11.Juli und Freitag, 12.Juli sowieDonnerstag, 18.Juli und Freitag, 19.Juli 2013; jeweilsvon 9 – 15 Uhr, da das Stricken evtl. auch mehrZeit beanspruchen könnte, ist eine Verlängerung derTreffen während des Sommers möglichORT: Barbian, Vereinshaus.KOSTEN: 40 Euro (Mittagessen inklusive)ANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: Kochschürze8


Kursnummer: JD4FEINSCHMECKERWOCHE(KOCHWOCHE) IN FELDTHURNSMontag, 15. 07 - Freitag, 19. 07.2013Möchtest du deine Kochkünste erweitern und dichauch mal mit Köstlichkeiten verwöhnen oder deineFamilie und Freunde mit einem leckeren Essen überraschen?Dann mach mit bei der Feinschmeckerwoche.Du lernst einfache Gerichte, die dir später auchallein in der Küche gelingen. Außerdem werden verschiedeneIdeen für die Tischdekoration gesammeltund erlernt, natürlich kommt auch zwischendurchdas Spielen nicht zu kurz. Bist du ein richtiger Feinschmecker?– dann musst du bei dieser Woche unbedingtdabei sein!ZIELGRUPPE: Jugendliche der Jahrgänge 1999 –2004ZEITEN: Montag, 15. Juli bis Freitag, 19. Juli 2013,jeweils von 9 – 14 UhrORT: Grundschule Feldthurns, KücheKOSTEN: 55 € (mit Mittagessen)ANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: KochschürzeFoto: www.pixelio.deFEINSCHMECKERWOCHE (KOCHWOCHE) IN FELDTHURNS9


Christian Seidel / pixelio.deKursnummer: JD5DRUMS & PERCUSSIONTROMMELWORKSHOPMontag, 15.07. - Freitag, 19.07.2013DRUMS & PERCUSSION – TROMMELWORKSHOP„Wer vergessen hat, wie man trommelt“, sagt einSprichwort aus Burkina Faso, „hat vergessen wie manfühlt.“ Afrikanische und brasilianische Trommelrhythmensind pure Lebensfreude. Es berührt durch seineUrsprünglichkeit, sein Temperament und seine Leidenschaftlichkeit.Es erfüllt den Menschen mit intensiverEnergie und Dynamik. Trommelmusik bringt selbstden Faulsten dazu sich zu bewegen. Trommeln bringtSpaß und Energie – du wirst sehen… spür den Rhythmus,spür die Musik!ZIELGRUPPE: Kinder und Jugendliche der Jahrgänge1999 - 2004ZEITEN: Montag, 15. Juli bis Freitag, 19. Juli 2013, jeweilsvon 9 – 13 UhrORT: Villanders, FestplatzKOSTEN: 50 Euro (Mittagessen nicht inklusive)ANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: Pause, Getränk, Sonnenschutz10


Kursnummer: JD6ON STAGE IN KLAUSENMontag, 22.07. - Freitag, 26. 07.2013Musical heißt Freude am Tanzen und Singen undMusikerleben in der Gruppe. Die Woche ist für allegedacht, die ihr Temperament mal ausleben und aufdie Bühne bringen möchten. Packend, spannend undaktuell wird diese Woche auf alle Fälle. Jede/r kannauch ohne besondere Vorkenntnisse im musischenBereich an der Woche teilnehmen.ZIELGRUPPE: Kinder und Jugendliche, Jahrgänge1997 - 2002ZEITEN: Montag, 22.Juli bis Freitag,26. Juli von 9 - 15 UhrORT: Klausen, DürersaalKOSTEN: 70 Euro (Mittagssnack inklusive)ANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: wird nach der Anmeldung perPost bekannt gegeben, bequeme Kleidung, HallenturnschuheON STAGE IN KLAUSEN11


Kursnummer: JD748 STUNDEN SALZBURGDonnerstag, 25.07. - Samstag 27.07.2013Gemeinsam die Stadt Salzburg erleben: 48 Stundenmit Übernachtung in einer Jugendherberge direkt imZentrum.Was kannst du in den 48 Stunden erleben: Spaß undAction in der Gruppe, auf den Spuren von WolfgangAmadeus Mozart (Entdeckung des Wohnhauses),Wasserspiele in Schloss Hellbrunn, Inspiration imHaus der Natur, Kinoerleben in Salzburg und auf alleFälle aufregende Momente in einer völlig neuen Umgebung.48 STUNDEN SALZBURGZIELGRUPPE: Jugendliche der Jahrgänge 1998 - 2001ZEITEN: genaue Abfahrts- und Ankunftszeitenwerden nach der Anmeldung rechtzeitig per Postbekannt gegebenORT: Salzburg, Unterkunft in Jugendherberge (Zimmermit Frühstück)KOSTEN: 75 Euro ( inkl. Übernachtung mit Frühstück,Zugspesen, Eintrittsspesen, Salzburgcard)Nicht inklusive sind Mittag- und Abendessensowie Ausgaben für persönliche BedürfnisseANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: Liste wird nach der Anmeldungrechtzeitig per Post zugeschickt12


Kursnummer: JD8VOLLE ACTIONMontag, 29.07. - Freitag, 02.08.2013Die Aktionswoche „Volle Action“ startet immer vonLajen und führt über Klausen in viele Ortschaften vonSüdtirol und sogar darüber hinaus. Gemeinsam werdenwir Klettern, die Sommerrodelbahn auf Meran2000 testen, uns beim Raften in Sterzing in das kalteWasser begeben, zum Bogenschießen nach Issing fahrenund hinter die Kulissen des Flughafens und ORFStudios Innsbruck blicken.Oanfoch volle Action!ZIELGRUPPE: Jugendliche der Jahrgänge 1997 - 2002ZEITEN: genaue Abfahrts- und Ankunftszeitenwerden nach der Anmeldung rechtzeitig per Postbekannt gegeben, Ganztagesaktionen, mit Startimmer in LajenORT: Issing Klettergarten, Sommerrodelbahn Meran2000, Rafting Sterzing, Bogenschießen Issing, Flughafenund ORF Studio InnsbruckKOSTEN: 70 Euro (inkl. Eintritte u. Führungen, Ticketvon Brenner - Innsbruck)(Nicht inklusive Mittagessen)ANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: Liste wird nach der Anmeldungrechtzeitig per Post zugeschickt;Mittagessen, Pause, Getränk, Sonnenschutz, ABO +,PersonalausweisANMERKUNGEN: gute Schwimmkenntnisse sindVoraussetzung für das Rafting.VOLLE ACTION13


Gabriela Mehl / pixelio.deKursnummer: JD9REITWOCHE IN SARNSMontag, 05.08. - Freitag, 09.08.2013„Das Glück der Welt liegt auf dem Rücken der Pferde!“Pferde lösen bei vielen Menschen Glücksgefühle aus,du wirst spüren auch bei dir!Zum Programm dieser Woche gehören das Pflegen,das Satteln und das Führen der Pferde sowie natürlichdas Reiten auf dem Reitplatz. Nach der Arbeit mit denPferden und dem Reiten verbringen wir gemeinsamdie Mittagszeit auf dem Reithof und fahren anschließendmit den öffentlichen Verkehrsmitteln wieder bisnach Klausen.Die Woche ist für An fänger und Fortgeschrittene gleichermaßengeeignet.REITWOCHE IN SARNSZIELGRUPPE: Kinder und Jugendliche der Jahrgänge1999 - 2003ZEITEN: werden nach der Anmeldung rechtzeitigbekannt gegeben, ca. 8 – 15 UhrORT: Sarns bei Brixen(Treffpunkt mit gemeinsamer Fahrt ab Klausen)KOSTEN: 40 EuroANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: Getränk, Jause, Mittagessen, bequemeKleidung, Bergschuhe, Sonnenschutz14


Kursnummer: JD10WILD WEEKMontag, 05.08. - Freitag, 09.08.2013Wolltest du immer schon mal eine wilde Woche erleben?Dann bist du in der Wild Week genau richtig.Hauptziel der Woche ist es die Lebensumstände in derfreien Natur anzunehmen und viel gemeinsam erlebenund lernen. In spannenden Kooperationsspielenlernst du eine neue Wahrnehmung für dich und fürdie Gruppe zu entwickeln. Wir kochen und planenauch den Tagesablauf gemeinsam. Übernachtungsmöglichkeitgibt es in der Natur oder in Almhütten.Am letzten Tag übernachten wir im Heu. Lagerfeuerund Nachtspiele sind in der Wild Week natürlich inklusive.ZIELGRUPPE: Jugendliche der Jahrgänge 1998 - 2002ZEITEN: Abfahrts- und Ankunftszeiten werden nachder Anmeldung per Post bekannt gegebenORT: AhrntalKOSTEN: 120 Euro(inkl. Übernachtung mit Verpflegung)ANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: Liste wird nach der Anmeldungrechtzeitig per Post verschicktPeter Habereder / pixelio.deWILD WEEK15


Marianne J. / pixelio.deKursnummer: JD11WEG VOM HOTEL MAMASPASS IN SALERNMontag, 19.08. - Freitag, 23.08.2013WEG VOM HOTEL MAMA – SPASS IN SALERNEs gibt einige grundlegende Fähigkeiten, die späterals selbstständiger, junger Mensch von Nutzen sindum nicht immer von Hotel Mama abhängig zu bleiben.Kannst du einfache Gerichte kochen?... Knöpfeannähen?… Hemden bügeln?… einen Boden putzen?…Nein? – Dann ist dieser Kurs der richtige fürdich! Weg vom Hotel Mama – rein in ein bisschenSelbstständigkeit!NEU bei diesem Angebot ist die Übernachtung inSalern. An den freien Nachmittagen werden wir gemeinsamschwimmen, klettern, kneippen und natürlichkommt die Hetz in der Gruppe auch nicht zu kurz.ZIELGRUPPE: Jugendliche der Jahrgänge 1998 - 2002ZEITEN: Ganztagesaktion mit Übernachtung, amMontag fahren wir in der Früh mit den öffentlichenVerkehrsmitteln nach Sarns, am Freitag werden wiram Nachmittag gemeinsam wieder mit den öffentlichenVerkehrsmitteln nach Klausen fahrenORT: Sarns, Salern Hauswirtschaftsschule u. HeimKOSTEN: 70 Euro (inkl. Vollpension und Übernachtungin Sarns)ANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: die Liste wird nach erfolgter Anmeldungrechtzeitig per Post verschickt16


Kursnummer: JD12ZIRKUSWOCHE FELDTHURNS(Turnus 1 und Turnus 2)Montag, 19.08. – Samstag, 24.08.2013Das ist die Gelegenheit, verschiedene Spiele undGeräte aus der Welt des Zirkus kennen zu lernen! Duwirst mit Tüchern, Tellern, Diabolos, Bällen und Reifenjonglieren, auf Pedalos, Laufrollen und Kugelnbalancieren und versuchen, dein Gleichgewicht aufdem Einrad oder den Stelzen zu halten. Aufregendoder? Auf alle Fälle ist dir der Beifall deiner Freundeund deiner Familie sicher, die sich am letzten Tag mitdir über deine neuen Fähigkeiten freuen. Denn amSamstag 24.08.2013 wird um 10 Uhr und um 15 Uhreine Abschlussaufführung für Eltern, Interessierteund Freunde organisiert.ZIELGRUPPE: Kinder und Jugendliche der Jahrgänge1999 - 2004ZEITEN: zwei Turnusse, Vormittag von 9 – 12 Uhr,Nachmittag von 14 – 17 Uhr(bitte gewünschten Turnus bei Anmeldung angeben)ORT: Feldthurns, Turnhalle GrundschuleKOSTEN: 65 EuroANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: bequeme Kleidung, Pause, Getränk,HallenturnschuheZIRKUSWOCHE FELDTHURNS (Turnus 1 und Turnus 2)17


Benjamin Thorn / pixelio.deKursnummer: JD13TANZWOCHE IN VILLNÖSSMontag, 26.08. bis Freitag, 30.08.2013Tanzen bringt Spaß und gute Laune! Hip Hop bedeutetso viel Schönes und Interessantes und immerwieder etwas Neues. Unterschiedliche Schrittkombinationenund Tanzelemente werden in dieser Wocheprofessionell gelehrt. Den Teilnehmern wird Hip Hoprundum näher gebracht und in der Gruppe erlernt.TANZWOCHE IN VILLNÖSSZIELGRUPPE: Kinder und Jugendliche der Jahrgänge2003 - 1999ZEITEN: jeweils von 14 – 17.30 UhrORT: St. Peter Villnöss, TurnhalleKOSTEN: 50 EuroANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: Hallenturnschuhe, bequeme Kleidung,Getränk, Pause18


Kursnummer: JD14TANZWOCHE IN LAJENMontag, 26.08. - Freitag, 30.08.2013Tanzen bringt Spaß und gute Laune! Hip Hop bedeutetso viel Schönes und Interessantes und immerwieder etwas Neues. Unterschiedliche Schrittkombinationenund Tanzelemente werden in dieser Wocheprofessionell gelehrt. Den Teilnehmern wird Hip Hoprundum näher gebracht und in der Gruppe erlernt.ZIELGRUPPE: Kinder und Jugendliche der Jahrgänge2003 - 1999ZEITEN: jeweils von 9 – 12.30 UhrORT: Lajen, JugendraumKOSTEN: 50 EuroANMELDUNG: siehe Seite 3MITZUBRINGEN: Hallenturnschuhe, bequeme Kleidung,Getränk, PauseBenjamin Thorn / pixelio.deTANZWOCHE IN LAJEN19


Kursnummer: JD15GUTES GEBEN - GUTES ERLEBENMontag, 29.07. - Freitag, 02.08.2013Aktiv im Sommer LajenDu möchtest Senioren ein bisschen von deinerFreizeit schenken, mit ihnen spielen, „a Karterlemochen“, Spaß hoben und dir so manches aus ihrenerfahrungsreichen Leben erzählen lassen, dannbist du genau richtig bei der Woche GUTES GEBEN- GUTES ERLEBEN.Durch diese Woche kannst du eine Art „Generationspate“werden. Du bist „Ohr“ für Geschichtenvon früher, „Auge“ für ein Lächeln, „Hand“ für dieBegleitung und „Mund“ für das Weitererzählen vonAnliegen von älteren Menschen.ZIELGRUPPE: Jugendliche der Jahrgänge 2001 - 1997ZEITEN: jeweils von 10.00 – ca. 13.00 UhrORT: Pflegeheim Eiseck, KlausenKOSTEN: keine (Mittagessen inklusive))ANMELDUNG: siehe Seite 320


AnmeldeformularAn den Jugenddienst Dekanat KlausenSt. Andreasplatz Nr. 5, 39043 KlausenFax. 0472 523735Tel. 1 : 0472-847828, Tel. 2: 0472-786995Email: klausen@jugenddienst.itBankverbindung: Raika Untereisacktal – Filiale KlausenIBAN: IT 14 X 08113 58310 000303215296Name des Teilnehmers/in:Straße, Nummer:PLZ und Ort:Telefon (im Notfall zu erreichen):Name des Erziehungsberechtigten:Geburtsdatum des Teilnehmers/in:Anmeldungen zu folgenden Veranstaltungen:Titel des Kurses:Termin:Kurs Nr.:Titel des Kurses:Termin:Kurs Nr.:Titel des Kurses:Termin:Kurs Nr.:Titel des Kurses:Termin:Kurs Nr.:Titel des Kurses:Termin:Kurs Nr.:Titel des Kurses:Termin:Kurs Nr.:21


Ich lege eine Kopie der Einzahlungsbestätigung bei, da dieAnmeldung erst mit erfolgter Einzahlung des Kursbeitragesgültig ist.Wichtige Angaben zum Teilnehmer/in:Hat Ihr Kind Allergien? Ja NeinWenn ja, welche?Nimmt Ihr Kind Medikamente? Ja NeinHinweise für die Betreuer/innen dazu:Versicherung/VerantwortungWir weisen Sie daraufhin, dass für die Teilnehmer/innen währenddieses Projektes keine eigene Unfallpolizze abgeschlossenwird. Wir empfehlen Ihnen sich dahingehend selbst abzudecken.Der Jugenddienst Dekanat Klausen ist lediglich miteiner Haftpflicht- sowie Rechtschutzversicherung abgedeckt.Ich nehme zur Kenntnis, dass die Teilnahme der Veranstaltungauf eigene Gefahr erfolgt und der Verein bzw. die in22


seinem Auftrag tätigen Betreuungspersonen die Haftungnur für solche Schäden übernehmen, die auf vorsätzlichesoder grob fahrlässiges Verhalten der Betreuungspersonenzurückzuführen sind. Weiteres nehme ich zur Kenntnis, dassdie Betreuungspersonen außerhalb der Kurszeiten keinerAufsichtspflicht unterstehen. (Hin- und Rückweg)DatenschutzkodexIm Sinne des Art. 13 des Gesetzesvertrages Dekret Nr. 196vom Juni 2003 informieren wir Sie darüber, dass alle persönlichenDaten, die Sie dem oben genannten Projektverantwortlichenzur Verfügung gestellt haben, vertraulich behandeltwerden und nicht außerhalb des Projektes weitergegebenwerden.Verwendung der FotosSie erklären sich mit Ihrer Unterschrift damit einverstanden,dass die Fotos Ihres Kindes vom Jugenddienst Dekanat Klausenfür nicht kommerzielle Zwecke verwendet werden, sondernfür Präsentationen des Vereins und dessen Aktionen, fürPressemitteilungen an Tageszeitungen, für Broschüren usw.Des Weiteren können die Fotos auch den anderen Teilnehmerndes Projektes zur Verfügung gestellt werden. Ja, ich bin mit der Verwendung der Fotos einverstanden Nein, ich bin nicht mit der Verwendung der Fotos einverstandenDatum:Unterschrift des Erziehungsberechtigten:23


St. Andreasplatz 5 · 39043 KlausenTel. 0472 847828klausen@jugenddienst.itStrnr. 94010320219Den vielen Ehrenamtlichen, mit denen wir im Sommer, aber vorallem auch das gesamte Jahr über zusammenarbeiten, gebührtunser Dank und unsere Anerkennung.Auch jenen Vereinen gilt unser Dank, welche mit uns das Sommerprogrammausgearbeitet haben. Vor allem danken wir denGemeinden, Pfarreien, der Provinz Bozen – Amt für Jugendarbeit,Amt für Schulfürsorge sowie der Raiffeisenkasse Untereisacktalfür die jährliche finanzielle Unterstützung des JugenddienstesDekanat Klausen.Das Team des Jugenddienstes Dekanat Klausen:Magdalena MayrGeschäftsführerin, 339 2027234magdalena.klausen@jugenddienst.itAlexandra Plaickner335 7000201alexandra.klausen@jugenddienst.itJulia Auer335 7085717julia.klausen@jugenddienst.itDaniela Überbacher345 8584424daniela.klausen@jugenddienst.itDer ehrenamtliche Vorstand des Jugenddienstes Dekanat Klausen:Brigitta Messner – VorsitzendeThomas Hofer – VizevorsitzenderHochw. Walter InnerbichlerDr. Petra LorenzettoMartina FinkIngrid KusstatscherIrmgard FederspielerMit freundlicher finanzieller Unterstützung von

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine