2011-07 Gottesdienstordnung - Pfarrei Leiblfing

pfarrei.leiblfing.de

2011-07 Gottesdienstordnung - Pfarrei Leiblfing

HerzlichenGlückwunschund Gottes SegenHerr Josef Prasch inEschlbach zum 80. Geburtstagam 21. Februar.Herr Gerhard Mahler inHailing zum 80. Geburtstag am21. FebruarNotizen, TermineScheinwerferkollekte LeiblfingAm Samstag, 19.02. und Sonntag,20.02. wollen wir wieder eine Scheinwerferkollektein der PfarrkircheLeibiifng für die Kirchensanierungdurchführen. Helfen Sie weiterhin durchIhre großzügigen Gaben mit unserePfarrkirche zu erhalten.FrühschoppenAm Sonntag, 20.02. findet nach demFamiliengottesdienst in Leiblfing einFrühschoppen im Pfarrheim statt. Esgibt Gulaschsuppe. Alle Gemeindebürgersind herzlich dazu eingeladen.Eine-Welt-WarenverkaufAm Sonntag, 20.02. werden nach demGottesdienst im Pfarrheim Leiblfingwieder Eine-Welt-Waren verkauft.Am nächsten Sonntag, 27.02. werdennach dem Gottesdienst in Mettingebenfalls Eine- Welt-Waren zumVerkauf angeboten. Nutzen Sie dieseGelegenheit und tun Sie Gutes mitIhrem Einkauf.KirchenchorNächste Probe am Montag, 21.02. um19.30 Uhr im Pfarrheim.Senioren LeiblfingNächstes Treffen am Dienstag, 22.02.um 13.30 Uhr im Pfarrheim Leiblfing.Herzliche Einladung dazu.Basar-TeamNächstes Treffen am Donnerstag,24.02. um 20.00 Uhr im KindergartenLeiblfing wegen Vorbereitung desnächsten Basars (25.03.). Bitte alleHelfer in die Helferlisten in beiden Kindergärteneintragen. Helfer sind herzlichwillkommen und werden dringend benötigt.AWO-SeniorenheimAm Freitag, 25.02. um 15.00 Uhr wiederSpielenachmittag im Seniorenheim St.Laurentius.FFW-Leiblfing FaschingspartyAm Faschingssamstag, 05.03. lädt dieFFW Leiblfing wieder ab 20.00 Uhr zurFaschingsparty mit Maskenprämierungund DJ Konni ins Gasthaus Groß ein.Einkehrtag Dekanat Straubingund Umgebung(Männerseelsorge)Am Samstag, 19.03. findet in StraubingSt. Elisabeth ein Einkehrtag statt.Referent ist Prälat Josef Grabmeier.Infos unter Tel. 09421/60787.Eine-Welt-WarenverkaufNeben den Verkäufen bei den Gottesdienstenkönnen die Produkte ausfairem Handel auch im Pfarrbüro zu denÖffnungszeiten gekauft werden.BürozeitenWir möchten Sie darauf hinweisen, dassdas Pfarrbüro in der Faschingswochegeschlossen ist. Bitte Termine für denPfarrboten rechtzeitig im Pfarrbüro perMail oder schriftlich im Briefkastenhinterlegen. Der Pfarrbote wird in derFaschingswoche am Donnerstag, 10.03.nur in der Zeit von 11.00-12.00 Uhrausgegeben.Spendenkonto für die Sanierungder Pfarrkirche:KtoNr. 205711304BLZ 742 601 10,RaiffeisenbankStraubingPfarrboteder PfarreiLeiblfingMetting HailingSchwimmbachNr. 07 * 201120.02.201127.02.2011Katholisches PfarramtMariä HimmelfahrtStraubinger Straße 1394339 LeiblfingTelefon 09427-212Fax: 09427-8371Mail: leiblfing@bistumregensburg.dewww.pfarrei-leiblfing.dePfarrer Stefan WisselTelefon: 09427-212Handy: 0172 8372013Diakon Nuno RigaudTelefon: 08733-930069Handy: 0160 98685452GemeindereferentinSusanne HermannTelefon: 09427-212Privat: 09427-959859Handy: 0171 3398042Priester im RuhestandOtto SpießlPfarrbüroSilvia BachmeierMaria BräuÖffnungszeitenDienstag9.00 - 11.00 14.00 - 17.00Mittwoch9.00 - 11.00Donnerstag14.00 -17.00Ich glaube, dass Gott ausallem, auch aus demBösesten, Gutes entstehenlassen kann und will. Dafürbraucht er Menschen, die sichalle Dinge zum Besten dienenlassen.20. Februar 2011Ev: Mt 5,38-487. Sonntag im Jahreskreis (A)„Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für die, die euchverfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet“Jesu Aufforderung ist schon ein wenig provokant und paradoxzugleich! Ist dieser Auftrag, in der Bosheit und Feindschaftallein durch Liebe und Duldung überwunden werden, nichteine Illusion? Sind die Anweisungen Jesu zu Opferbereitschaftund Hingabe - als Lebensprinzip - sinnvoll und brauchbar indieser Welt des Kampfes um Macht, Ansehen und Geld, wo sichwenige Menschen hemmungslos bereichern, während dieMehrheit leer ausgeht!? Und ist es nicht ein Zeichen vonSchwäche, wenn man sein Leben nur mit Nachgiebigkeit undDuldung bestreiten will? Wenn wir im Alten Testament - in denGeboten des Mose - lesen: "Auge um Auge, Zahn um Zahn", sogeht es da um ein Grundprinzip aller Rechtsordnung: Eindämmungdes Bösen durch Androhung von Vergeltung - aber auchEindämmung einer ausufernden Vergeltung, die nur zu neuemUnrecht führt. Die übermäßige Vergeltung kennen wir - schonaus dem Mund von Kindern hört man es leider oft: "Wenn dermich schupst, dann trete ich ihm in den Bauch - und wenn dermir einen Schlag gibt, dann geb ich ihm drei." Solche übermäßigeVergeltung, die stets Ursache neuen Unheils ist,verbietet das Gesetz des Moses. Jesus fordert noch ein wenigmehr, er fordert den Kreislauf von Gewalt und Gegengewalt zudurchbrechen, er möchte, dass wir Christen seine universaleLiebe zu den Menschen tragen und nicht nur zu denen, die wireh gern haben, sondern auch zu denen, die mich Anstrengungund Überwindung kosten, sie alle sind Geschöpfe Gottes! DieFrage der Umsetzung wird uns auch weiterhin begleiten, aberdeshalb dürfen wir uns nicht darauf ausruhen. Denn wie es ineinem Gedicht heißt: Wir sind das Evangelium, das er heuteverkündet. Wir sind die Bibel, die die Welt heute liest. Anunserem Tun und Lassen werden wir gemessen.Ihre Susanne Hermann


Gottesdienstordnungvom 20.02.2011 bis 27.02.2011LEIBLFING, HAILING, SCHWIMMBACH, METTINGESCHLBACH, NIEDERSUNZING, OBERSUNZINGSonntag, 20.02. 7. Sonntag im JK*ScheinwerferkollekteM 8.00 Hl. Messe Marianne Geier m. Fam. f. + Vater zum SterbetagFam. Ludwig Schütz f. + Vater u. Opa zum SterbetagAnneliese Ammer f. + VerwandtschaftKatharina Geier f. + Maria Geier* L 9.15 Familiengottesdienst Fam. Deinhart f. + Eltern, Großeltern u. VerwandtschaftGertraud Hirtreiter f. + Xaver HirtreiterHans Schnabl f. + ElternFam. Josef Bachmeier sen. f. bds. + GeschwisterPaula Muhr f. + Cousin Josef WeberFanny Hirtreiter f. + Hubert NachreinerAnschl. Frühschoppen und Eine-Welt-Warenverkauf im PfarrheimH 9.15 Hl. Messe Maria Reichl f. + Ehemann u. zum DankElsa Reichl f. + Ehemann zum SterbetagFranz Stuhlfelner f. + Ehefrau AnnaFam. Weinberger f. bds. + Eltern u. VerwandtschaftDienstag, 22.02. Kathedra PetriS 19.00 Hl. Messe Fam. Spitlbauer f. + Maria u. Karl KonhäuserAnneliese Pölsterl f. + Ehemann, Sohn Werner u. TantenNachbarschaft f. + Maria PflegerMittwoch, 23.02. Hl. PolykarpL 15.45 Schülermesse Marlies Herden f. + Mutter zum SterbetagFam. Hirsch f. + Tante BertlLau 16.00 RosenkranzH 19.00 Hl. Messe Marianne Stuhlfelner f. + Ehemann u. VaterTheresia Reith f. + EhemannFam. Johannes Ableitner f. + Eltern u. Schw.VaterDonnerstag, 24.02.Hl. MatthiasL 18.30 Rosenkranz19.00 Hl. Messe Anita Penzkofer f. + VaterMarile Ammer f. + Vater zum SterbetagRosina Geier f. + EhemannErna Sturm f. + Verwandtschaft FortsetzungRosi u. Andreas Hölzl f. + Frieda u. Hubert NachreinerFam. Krieger f. + Hans BuchnerMaria Hirtreiter f. + Ehemann u. Opa Xaver HirtreiterFreitag, 25.02. Hl. WalburgaOS 18.00 Hl. Messe Max Weiß jun. f. + Stammtischgründer Franz SchötzStammtisch Obersunzing f. + Mitglieder u. FreundeFam. Trimpl f. + Eltern, Schw.Eltern u. VerwandtschaftMartha u. Franz Altmann f. + Eltern u. Schw.ElternSamstag, 26.02. Samstag der 7. Woche im JKL 17.15 Rosenkranz und Beichtgelegenheit17.45 Pfarrgottesdienst f. alle Lebenden und + der PfarreiH 19.00 Hl. Messe Franz Nickl f. + Johann RamsauerFam. Hermann Reichl f. bds. + AngehörigeMaria Zierhut f. + Karolina HatzlKuRK Hailing f. + Mitglied Alfons ReithEmma Schreiner f. + Ehemann u. AngehörigeSonntag, 27.02. 8. Sonntag im JKM 8.00 Hl. Messe Gew. Familie f. + Doris u. Gregor SchötzFam. Xaver Holzleitner f. + Maria GeierFam. Weber f. + Rita SchützFam. Josef Ammer f. bds. + ElternStubenmusik Metting f. + Doris SchötzAnschließend Eine-Welt-WarenverkaufL 9.15 Hl. Messe Margarete Bösl f. + Eltern u. Bruder HansFam. Rupert Pielmeier f. bds. + VerwandtschaftFam. Georg Prasch f. + Anna NeumeierFam. Gareis zu Ehren der Mutter Gottes und nach MeinungVdK Leiblfing f. + Ludwig Baumann, HaidersbergL 9.15 WeggottesdienstS 10.30 Hl. Messe Helena Böhm f. + Ehemann, Vater u. Opa zum SterbetagRoter Marteropferstock f. alle gefallenen KriegerKonrad Nürnberger f. + Bruder Josef NürnbergerJohann Fuchs f. + Max SchullerFam. Alfred Berleb f. + Waltraud Bichlmeier


KDFB-Termine- KDFB-Fahrt nach Dresden vom 08.-11.07.201108.07. 12.00 Uhr Abfahrt, am Abend gemeinsames Abendessen im Hotel09.07. 9.30-12.30 Uhr Stadtführung in DresdenNachmittag zur freien Verfügung20.00 Uhr Besuch der Semperoper mit dem Madrilener Staatsballett„Carmen Flamenco“10.07. 9.00 Uhr Fahrt nach Meißen zur Porzellanmanufaktur, dort MittagessenHeimfahrt über das ElbsandsteingebirgeKosten: 2x Übernachtung im 3 Sterne-Hotel (15 Gehminuten zum Zentrum) mitFrühstück, Abendessen und Stadtführung 132 €Opernkarten zu 47,60 € oder 60,40 €Porzellanmanufaktur 8 €Busfahrt (bei 25 Anmeldungen) 65 €Es sind noch 5 Plätze frei. Die Anmeldung bis 24.02. bei Silvia Bachmeier, Tel.246 ist wegen der Kartenreservierung verbindlich- Frauenfasching am Unsinnigen Donnerstag 03.03.Am Unsinnigen Donnerstag, 03.03. feiern wir im Gasthaus Groß wieder unserentraditionellen Frauenfasching mit Showeinlagen und Maskenprämierung. Für dieMaskenprämierung benötigen wir noch dringend Preise. Bitte bei Frau Ammer, Tel.1519 melden.-Weltgebetstag der Frauen in Hailing am Freitag, 04. Um 18.00 Uhr imGemeindehaus in Hailing. Alle Frauen beider Konfessionen sind herzlich dazueingeladen in diesem Jahr in Hailing den Weltgebetstag zu feiern.Termine Gruppenstunden MinistrantenMetting: 26.02. 14.00 UhrLeiblfing: 05.03. 10.00 Uhr Reinhard/Miriam05.03. 16.00 Uhr Franz-Xaver/TheresaHailing: 06.03. 14.00 UhrSchwimmbach: 12.03. 14.00 UhrVorankündigung ZeltlagerZeltlager vom 13.06.-17.06.2011 in Thyrnau. Die Anmeldungen liegen in denSakristeien auf.Termine EhevorbereitungseminareDekanat Geiselhöring: 09.04. im Pfarrheim St. Peter, GeiselhöringAnmeldung: 09432/2912Dekanat Straubing: 19.03. Pfarrsaal Alburg07.05. Pfarrsaal St. Peter StraubingAnmeldung: KEB Straubing-Bogen, Tel. 09421/3885Haus Werdenfels- Neuntätige Einzelexerzitien: 03.-12.04. und 13.- 22.06.- Burnoutprophylaxe: 25.-27.02.- Biblioddrama: 09.-12.03. „Geh einher vor meinem Antlitz! Sei ganz“- Oasentag: 14.03. für Frauen, Männer und Ehepaare ab 60 Jahre- Atem-Träume-Visionen: 25.-27.03.Ein Wochenende zu neuer Lebendigkeit- Besinnungswochenende: 25.-27.03.„Frei durch die Liebe Gottes – gebunden durch die Gebote Gottes“- Verschieden Weisen christlicher Meditation: 25.-27.03.Anmeldung und Infos unter Tel. 09404/9502-13Geistliches Zentrum der Redemptoristen- Besinnungstag für Jubelsodalen der Männerkongregation(25/40/50/60 Jahre) Sonntag, 22.02.- Scala-Treff: 25.-27.02.- Sakraler Tanz und Meditation: 25.-27.02.Anmeldung und Infos unter Tel. 09971/2000-0Tag der Ehejubilare im Regensburger DomAm Sonntag, 29.05. findet um 10.00 Uhr im Dom zu Regensburg einPontifikalgottesdienst mit Bischof Dr. Gerhard Müller statt. Es werden die Ehepaaregesegnet. Die Regensburger Domspatzen gestalten den Gottesdienst musikalisch.Anschließen findet im Kolpinghaus noch ein Empfang statt.Die Anmeldungen liegen in den Kirchen auf und ist auch im Pfarrbüro möglich.SA JugendNächstes Treffen am Donnerstag, 24.02. um 19.30 Uhr im Pfarrhaus.Eröffnung Fastenaktion MISEREORAm Sonntag, 13.03. wird um 10.00 Uhr ein festlicher Gottesdienst zur Eröffnungder Fastenaktion im Dom zu Regensburg gefeiert. Stellvertretend für alle Diözeseneröffnet MISEREOR in diesem Jahr die Fastenaktion mit dem Thema:Menschenwürdig leben. Überall!! im Bistum Regensburg.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine