20% 0.99 WIRLIEBEN NIEDRIGSTE PREISE! - Kurt Viebranz Verlag

kurtviebranzverlag

20% 0.99 WIRLIEBEN NIEDRIGSTE PREISE! - Kurt Viebranz Verlag

Besuchen Sie uns online

www.gelbesblatt.de

Druckauflage 23.000 Exemplare

wöchentlich dienstags

an alle erreichbaren

Haushalte

Jan Kattner, Juliane Edel, Geschäftsführerin des VfL Geesthacht und Julian Hehemann: Sport als Arbeit und Spaßfaktor.

Von Olaf Kührmann

Geesthacht - »Das ehrenamtliche

Engagement nimmt ab, da

müssen wir andere Möglichkeiten

finden, unseren VfL Geesthacht

so attraktiv wie bisher zu

erhalten«, sagt VfL-Geschäfts-

Qualität + Frische!

Was sonst!

und im Internet

www.fuhlendorf-geesthacht.de

..gültig bis 14.2.09

Kasseler Nacken

mild gesalzen, im Stück,

goldgelb geräuchert,

vom Schwein, 1 kg

führerin Juliane Edel. Knapp

3.000 Sportinteressierte sind im

VfL Geesthacht organisiert,

durch Mehrfachmitgliedschaften

sind es nominal noch mehr.

Eine Möglichkeit, sowohl

Sportgruppen engagiert zu betreuen

und gleichzeitig die Ge-

Ich will

Frische!

Nix wie hin!

Großes

Bio

Super-Angebote

Seite3

-Angebot

und

auf

2. 22

schäftsstelle in ihrer Arbeit zu

unterstützen, sei das Freiwillige

Soziale Jahr im Sport (FSJ), das

junge Leute alternativ zum Zivil-

oder Wehrdienst leisten

können. Und zum 1. Juli (wahlweise

zum 1. September) sucht

Geesthachts größter Sportverein

wieder einen neuen FSJ'ler.

Angesprochen seien sowohl

männliche als auch weibliche

Bewerber.

»Man sollte für diese Aufgabe

schon viel Spaß am Sport und

an der Jugendarbeit mitbringen«,

sagt der Geesthachter Julian

Hehemann (21), der gegenwärtig

gemeinsam mit Jan Kattner

(19) aus Schwarzenbek

beim VfL Geesthacht das Freiwillige

Soziale Jahr im Sport absolviert.

Das »FSJ« sei eben eine

andere Art von Zivildienst, eine,

bei der die Pflege junger Menschen

im Vordergrund stehe.

»Julian und Jan sind uns eine

sehr vielseitige Hilfe«, sagt die

VfL-Geschäftsführerin. »Sie arbeiten

so, wie wir es uns auch

von ihrem Nachfolger oder der

Nachfolgerin wünschen: selbstständig

und gewissenhaft«. Ju-

����������������������������

Gut von

Holstein

Wilstermarsch

Schnittkäse,

45 % Fett i. Tr.,

vollmundig

aromatisch im Geschmack, 100 g im Stück

VfL Geesthacht:

Lust auf ein Jahr

Sport?

Eine andere Art von Zivildienst

Foto: Olaf Kührmann

liane Edel sagt auch: »Der Bewerber

muss diese auf ein Jahr

begrenzte Tätigkeit wollen.

Denn wir verlangen unserem

FSJ-ler viel ab, wollen, dass unsere

Abteilungen von dieser Arbeit

profitieren, die Geschäftsstelle

entlastet wird. Wir wollen

aber auch, dass die jungen Leute

für ihre berufliche Entwicklung

einiges mitnehmen«. Für Julian

Hehemann die ideale Voraussetzung:

Er will Fitness-Ökonomie

studieren. Und auch Jan

Kattner sieht die Arbeit besonders

in der Geschäftsstelle als

Vorbereitung auf sein Studium:

»In der Logistik kommen mir

EDV und Ablage bestimmt zugute.

Beides gehört hier beim

VfL mit zu meinen Aufgaben.«

Allerdings weisen die beiden

FSJ-ler auch darauf hin, dass die

Arbeitszeit flexibel sei: »Wir

sind immer wieder - und das

auch sehr gerne - am Wochenende

gefordert. Denn Sport findet

nun einmal auch am Wochenende

statt.«

Bewerbungen bis zum 21. Februar

an die Geschäftsstelle des

Vfl Geesthacht.

0. 49

10 %

Am 14. Februar

ist

Valentinstag!

10. Februar 2009/7. KW/48. Jahrg.

Kurt Viebranz Verlag

(GmbH & Co. KG)

q 04151 - 88 900

www.viebranz.de

!!! Sofort Bargeld !!!

Wir kaufen Ihr

Altgold - Bruchgold - Zahngold - Silber

Sie finden uns beim Geesthachter Anzeiger

in der Bergedorfer Straße 53 in Geesthacht.

Montag und Mittwoch 9.00 - 13.00 und 14.00 - 17.00 Uhr

vom 12.2. bis 18.2. 2009

Geesthacht (0 41 52) 24 02

Goldagentur

Escheburg

Telefon 0171 / 490 29 68

Rabatt auf alles!

Am Do., den 12.2.09 ab 18 Uhr.

im SB Warenhaus außer Tabakwaren, Zeitungen, Zeitschriften,

Bücher, Telefonkarten, Tchibo-Artikel und Pfandbeträge.

Ferrero rrero Küsschen

Knüller K er

178 g Packung,

100 g = 1.06

0. 66

der Woche

1. 89

Hansano maxi i frische f i h Milch Mil h Bitburger

he

oder Vollmilch Premium Pils

1,5 / 3,5 % Fett, 1 l Packung

oder Veltins

Pilsener

24 x 0,33 l Flasche,

1 l = 1.45,

zzgl. 3.42 Pfand 11. 49

����������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������������������������

Do

Fr

Mo

Di

Mi

Gebratenes Seelachsfilet

mit Blattspinat in Rahm und Salzkartoffeln

Gänsebraten mit Preiselbeerrotkohl,

Kartoffeln und Rahmsoße

Szegediner Gulasch

mit Kartoffeln

Zucchini-Paprikapfanne mit Hack

und Fetakäse, dazu Butterreis

Wildbraten, geschmort, mit Preiselbeerrotkohl,

Salzkartoffeln und Rahmsoße

Portion

Portion

Portion

Portion

Portion

Tatverdächtiger vorläufig

festgenommen

Geesthacht (ok) - Zu ungewöhnlicher

Zeit wollte ein 38

Jahre alter Lauenburger am

Sonnabendabend in eine Arztpraxis

in Geesthacht: Eine aufmerksame

Geesthachterin hatte

den Mann beobachtet, als er

verdächtig um ein Wohn- und

Geschäftsgebäude an der Straße

Richtweg geschlichen war.

Der Mann hatte ein Fenster zu

einer Arztpraxis aufgebrochen

und war in die Praxis geklettert.

Mehrere Streifenwagenbesat-

6,50 €

8,50 €

5,90 €

5,90 €

6,90 €

zungen waren nach dem Anruf

der Frau um 21.33 Uhr zum Tatort

gefahren. Nachdem der Tatverdächtige

die Situation erkannt

hatte, war er weggelaufen.

Die Beamten hatten ihn jedoch

eingeholt und vorläufig festgenommen.

Der Mann ist polizeilich

bereits mehrfach in Erscheinung

getreten. Da die Polizei

keine Haftgründe sah, entließ

sie ihn am selben Abend

wieder aus dem Polizeigewahrsam.


Seite 2 Geesthachter Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 10. Februar 2009

Unseren Geesthachter Redakteur

Olaf Kührmann

erreichen Sie unter

Telefon 0 41 51 - 88 90 47 · Telefax 0 41 51 - 89 59 55

Mail: o.kuehrmann@viebranz.de

Rettungsdienst ........1 12

Feuerwehr ................1 12

Polizei Geesthacht

.......................... 8 00 30

Krankentransport

(Kreisleitst.) 04541 - 1 92 22

Martin: Kannst du mir 20 Euro leihen?

Nathalie: Wenn ich es wiederbekomme.

Martin: Jetzt sei doch nicht so zickig.

»Martin

am Morgen«

täglich mo-fr von 6-10 Uhr

auf UKW 95.0

Neue Mehrheitsverhältnisse

Börnsen (zrk) - Aufgrund des

Austritts eines Gemeinderats-

Mitglieds aus der SPD-Fraktion

zeichnen sich in der Börnsener

Gemeindevertretung neue Mehr-

heitsverhältnisse ab. Sollten sich

die Oppositionsparteien zu einer

abgestimmten Handlungsweise

entschließen, könnte der Handlungsspielraum

von Bürgermeister

Walter Heisch eingeschränkt

werden. Eine erste Gelegenheit

hierzu ergibt sich in der Gemeinderatssitzung

am Donnerstag,

12. Februar, von 20 Uhr an im

Bürgerhaus am Hamfelderedder.

NOTDIENST

Krankenhaus

Geesthacht .......... 1 79 - 0

Pflegeberatungsbüro

........................ 80 57 95

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Geesthacht:

Anlaufpraxis im Johanniter-Krankenhaus Geesthacht,

Am Runden Berge 3, 21502 Geesthacht

Mo., Di. und Do. von 19.00 bis 21.00 Uhr, Mi. und Fr. von 17.00 bis 21.00 Uhr.

Tel. 04152 - 83 88 88

Ist ein Hausbesuch aus medizinischen Gründen erforderlich,

ist der Besuchsdienst Mo., Di., Do. von 19.00 bis 8.00 Uhr,

Mi. und Fr. von 14.00 bis 8.00 Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen

von 8.00 bis 8.00 Uhr unter

Tel. 01805 - 11 92 92 erreichbar.

Tierarzt-Notruf Hamburg + Umgebung:

Tel. 040 - 43 43 79

Zahnarzt-Notdienst:

Der Wochenend-Notdienst beginnt freitags um 18.00 Uhr und

endet montags um 8.00 Uhr. Feste Sprechzeiten

sind Samstag und Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Sa., 14. 2., und So., 15.2.:

Dr. M. Köcher, Geesthacht, Geesthachter Str. 89, Tel. 04152 / 7 22 11

Den aktuellen Notdienstkalender und die Adressdatenbank

aller Zahnärzte im Kreis finden Sie auch unter:

www.kzv-rz.de

GIZ Nord:

Tel. 0551 - 1 92 40

Apotheken-Notdienst Geesthacht:

Dienstag, 10.2.:

Buntenskamp-Apotheke, Geesthacht, Buntenskamp 5a, Tel. 04152 - 7 50 73

Mittwoch, 11.2.:

Reuter-Apotheke, Büchen, Lauenburger Str. 8, Tel. 04155 - 21 21

Donnerstag, 12.2.:

Elbe-Apotheke, Geesthacht, Bergedorfer Str. 29, Tel. 04152 - 7 84 84

Freitag, 13.2.:

Löwen-Apotheke, Lauenburg, Berliner Str. 2, Tel. 04153 - 20 88

Sonnabend, 14.2.:

Mühlen-Apotheke, Schwarzenbek, Möllner Str. 55, Tel. 04151 - 89 98 80

Sonntag, 15.2.:

Nautilus-Apotheke, Lauenburg, Am Schüsselteich 11, Tel. 04153 - 5 89 90

Montag, 16.2.:

Oberstadt-Apotheke, Geesthacht, Hansastr. 32, Tel. 04152 - 1 39 35 69

Börnsen:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe Geesthacht)

Feuerwehr Börnsen: Notruf 1 12

Gerätehaus: 7 20 11 12

Dassendorf:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe Geesthacht)

Freiwillige Feuerwehr: 1 12

Elbmarsch:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Allgemeiner ärztlicher Notdienst

von Montag bis Donnerstag (ohne Feiertage) von 19.00 Uhr bis zum Folgetag,

8.00 Uhr, Freitag (ohne Feiertage) von 18.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr,

Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 8.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr

unter der zentralen Telefonnummer 01802 000101 (zum Ortstarif)

Apotheken-Notdienst:

Montag, 9.2., bis Sonnabend, 14.2.:

Deich-Apotheke Tespe, Lüneburger Str. 111, Tel. 04176 - 9 48 40 40

Sa., 14.2., und So., 15.2.:

siehe Notdienst Geesthacht

Montag, 16.2., bis Sonnabend, 21.2.:

Deich-Apotheke Hohnstorf, Am Sportzentrum, Tel. 04139 - 7 99 94 44

Escheburg:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe Geesthacht)

Freiwillige Feuerwehr: 1 12

Hamwarde:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe Geesthacht)

Freiwillige Feuerwehr: 1 12

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Wann kommt die gebundene Ganztagsschule in Geesthacht?

Beschlussfassung dringend erforderlich

Geesthacht (ms) – Vor wenigen

Tagen befasste sich der

Ausschuss für Schule, Sport,

Kultur und Kontakpflege unter

anderem mit der Frage »Gebundene

Ganztagsschule in

Geesthacht 2009/10 oder

2010/11?«

Die Zeit drängt! Sofern ein

Start der neuen gebundenen

Ganztagsschule zum Schuljahr

2009/10 geplant ist, sind Anträge

mit vollständigen Unterlagen

bis zum 4. Mai 2009 an

das Ministerium für Bildung

und Frauen zu richten. Für einen

Start zum Schuljahr

2010/11 ist vom Schulträger in

Abstimmung mit der Schule

ebenfalls bis zum 4. Mai eine

fundierte Interessensbekundung

vorzulegen. Man hatte

den Eindruck, nicht nur weil

das Licht während der Sitzung

plötzlich erlosch, es saßen Partei,

Fraktionen, Schulleiter und

Geesthachter Einwohner, die

an dieser Ausschusssitzung

teilnahmen, im Dunklen.

Nach langen Erörterungen und

Diskussionen wurde beschlossen,

diese Entscheidung bis zur

Ratsversammlung am 13. März

aufzuschieben und vorher in

den Gremien der Schulen noch

zu erörtern. Zu einem weiteren

Thema konnte ein Beschluss

gefasst werden, der laut Ingo

– Anzeige –

Erstes Erdgas-betriebenes

Fahrzeug bei Fahrschule Hapke

Gesine Dittrich (Stadtwerke Geesthacht), Ralf Hapke (Fahrschule Hapke)

und Hans-Joachim Gärtner (ebenfalls Stadtwerke Geesthacht) mit

dem Erdgas-betriebenen Mercedes Benz B 170. Foto: Dagmar Koschek

Geesthacht (dk) – Ralf Hapke,

Inhaber der Fahrschule Hapke

aus Geesthacht, hat sich für den

Kauf eines Erdgas-betriebenen

Mercedes Benz B 170 entschieden.

Damit schlägt er gleich

mehrere Fliegen mit einer Klappe

und – wichtigster Aspekt –

schont die Umwelt. Denn der

Feinstaubausstoß ist verschwindend

gering und die Kohlendioxidbelastung

stark reduziert.

Außerdem kann Ralf Hapke aufgrund

der Anschaffung dieses

Fahrzeugs die Preise in diesem

Jahr stabil halten. Der durchschnittliche

Preis eines Kilos

Erdgases beträgt momentan

0,93 Euro und ist damit rund ein

Drittel günstiger als vergleichsweise

ein Liter Benzin. Bei einem

Durchschnittsverbrauch

von sieben Litern Superbenzin

bei 20.000 Kilometern im Jahr

spart ein Fahrer mit einem Mittelklassefahrzeug

fast 1.000 Euro

pro Jahr (dies und noch viel

mehr nachzulesen unter www.

erdgas-fahren.de). Eine Rechnung,

die sich bei der Anschaffung

eines Neuwagens durchaus

lohnt. Erdgasfahrzeuge kommen

direkt vom Werk und müssen

nicht umgerüstet werden

Bürgermeister Ingo Fokken im Gespräch mit Gundel Besser-Kunze und

Herbert Gröber. Foto: Maren Schwardt

Fokken, Bürgermeister von

Geesthacht, »einen verträglichen

Kompromiss darstellt«.

Während der Umbauphase des

Otto-Hahn-Gymnasiums

(OHG) Geesthacht sollen

und sind in der Anschaffung mit

den Kosten eines mit Dieselkraftstoff

betriebenen PKW vergleichbar.

Zudem werden Erdgasautos

steuerlich und mit

Tankgutscheinen gefördert.

Tankstellen gibt es inzwischen

in jeder größeren Stadt, auch in

Geesthacht.

Gefördert wird die Anschaffung

eines Erdgasfahrzeuges in Geesthacht

unter anderem von den

Stadtwerken, 15 Neufahrzeuge

werden auch im Jahr 2009 mit

Tankgutscheinen im Wert von

300 Euro »belohnt«. Dies konnte

Ralf Hapke bereits in Anspruch

nehmen. Ein weiterer

Vorteil eines mit Erdgas betriebenen

Fahrzeuges bei einer

Fahrschule ist der, dass Fahrschüler

nun in der Lage sind,

diesen bivalenten PKW (wahlweise

Erdgas oder Benzin) in der

Praxis zu testen und sich von der

Effizienz überzeugen können.

Der Mercedes Benz B 170 von

der Fahrschule Hapke ist vorerst

ein »Probeschuss«, sollte jedoch

die Werbung für Erdgas halten,

was sie verspricht, überlegt Ralf

Hapke für die Zukunft eine langfristige

Umstellung auf diesen

umweltfreundlichen Rohstoff.

Schülerinnen und Schüler in

provisorischen Ȇbergangs-

Klassenräumen« in der Turnhalle

am OHG untergebracht

werden. Die Umbauphase wird

etwa drei Jahre betragen. Für

– Anzeige –

Einrichtungshaus Hackmack:

Einzigartige Beratung auch

beim Sonnenschutz

Geesthacht (cg) – Wenn in wenigen

Wochen die Temperaturen

ansteigen und die ersten

Sonnenstrahlen das Frühjahr

ankündigen, wird auch das

Thema Sonnenschutz wieder

ganz aktuell: Dabei soll die Beschattung

der eigenen Räume

aber nicht nur praktisch in der

Funktion sein, sondern als

raumgestaltendes Dekorationsobjekt

zudem auch Schönheit

und Eleganz ausstrahlen.

»Mit unserem neuen Teba-Beratungs-

und Präsentionsbereich

können wir jetzt alle

Varianten zeigen, die für den

innenliegenden Sonnenschutz

möglich sind – ob hochwertige

Holz- oder Stoffjalousetten,

Rollos, Flächenvorhänge oder

Vertikal-Anlagen. Diese neuen

Beschattungssysteme haben

die Gardinen weitestgehend

verdrängt, denn gerade bei

Problemfenstern wie Dachfenstern,

Schrägungen oder

Trapezfenstern bieten sich hier

ganz individuelle Gestaltungsmöglichkeiten«,

erläutert

Raumausstattermeister Frank

Gürtler vom Einrichtungshaus

Hackmack. Für den Kunden ist

dieser neugestaltete Beratungsbereich

so einzigartig, da hier

wirklich jede denkbare Form

diese Zeit werden in der Turnhalle

sechs Klassenräume eingerichtet.

Nach der Sanierung

des 12-Klassentraktes wird

dann die Turnhalle ebenfalls

saniert. Einwände der Sportvereine,

hiermit würden die Sportmöglichkeiten

in Geesthacht

eingeschränkt, wies der Ausschuss

mit der Begründung zurück:

»… es gäbe ausreichend

Hallen und Sportplätze in

Geesthacht, auf die ausgewichen

werden könne. Alle müssten

diesen Kompromiss mittragen

…«. Letzter Punkt der

Tagesordnung war der Antrag

vom Naturschutzbund (NA-

BU), vertreten durch Dr. Friedhelm

Ringe, auf Zuschuss zum

Jubiläum der Nacht der Nachtigallen.

Der NABU selbst hat

inzwischen für diese seit zehn

Jahren stattfindende Veranstaltung

2.000 Euro in Form von

Spenden aufgebracht. »Dieses

Jahr feiern wir ein Jubiläum

mit einem breitgefächerten

Programm, was einiges mehr

an Kosten mit sich bringt. Deshalb

beantragen wir diesen Zuschuss«,

so Dr. Friedhelm Ringe.

Nach einigen Diskussionen

wurde die Empfehlung von

Bürgermeister Ingo Fokken

2.500 Euro zur Verfügung zu

stellen, in einen einstimmigen

Beschluss umgewandelt.

anhand eines Modells gezeigt

werden kann und er sich so

schon bei der Auswahl eine

Vorstellung machen kann, wie

das Beschattungssystem in den

eigenen vier Wänden wirken

wird.

»Ganz neu sind jetzt beispielsweise

Vertikaljalousetten mit

25 cm breiten Lamellen im Japanese-Design,

einem hochwertigen

Papier, oder aber Jalousetten

mit Ausstanzungen

sowie die Rollos von twinlight,

mit denen sich die Lichtverhältnisse

individuell verändern

lassen. Hierbei garantiert

der doppelt gegeneinander

laufende Behang verschiedene

Transparenzen von

Durchsicht, leichter Durchsicht

bis hin zu Sicht- und

Lichtschutz. Die enorme Farbenvielfalt

garantiert, dass sich

für jeden Raum wirklich etwas

Passendes finden lässt«, so

Frank Gürtler.

Abgerundet wird das umfangreiche

Programm durch eine

große Auswahl der aktuellsten

Formen bei den Gardinenstangen

und -schienen, die mit innenliegenden

Gleitern versehen

sind und daher optisch

viel ansprechender und moderner

wirken.

Frank Gürtler präsentiert in dem Beratungsbereich die verschiedenen

Sonnenschutzangebote. Foto: Cornelia Geisler


10. Februar 2009 Geesthachter Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 3

VfL Grünhof-Tesperhude: Schnell anmelden, denn:

Ein Jahr beitragsfrei

für 1000stes Mitglied

Die einzige Beratung in großer Runde: Das Programm für den Kommersabend des VfL Grünhof-Tesperhude steht. Foto: Olaf Kührmann

Grünhof-Tesperhude (ok) -

Samba-Klänge in Grünhof-

Tesperhude: »Wir haben gerade

die Zusage bekommen,

dass eine Samba-Gruppe unseren

Umzug zum 100-jährigen

Jubiläum des VfL Grünhof-Tesperhude,

der am Teich

Qualität + Frische

... was sonst!

Aus Schleswig-Holstein

Super ... nur das Beste ...

... unsere Garantie!

Frische Schweinenackensteaks

natur oder mariniert .................................. 1 kg5. 49

Frisches Schweineschnitzel

aus der Kluft, super mager....................... 1 kg7. 99

Frisches Schweinegeschnetzeltes

natur oder nach Gyros-Art ....................... 1 kg7. 49

Frisches Rinderrumpsteak

im Stück oder Scheiben ............................. 100 g1. 99

Frische Vorder-Eisbeine

frisch oder gepökelt.................................... 1 kg1. 49

Aus dem Biopark

Mecklenburg-Vorpommern

Bio-Beefsteakrouladen

super mager und zart ............................ kg14. 90

Bio-Rindergulasch

super mager .......................................... 1 kg13. 90

Bio-Ochsenbein

ideal zum Kochen geeignet...................... 1 kg7. 99

Bio-Schinkenkrustenbraten

mit Knochen ................................................ 1 kg5. 99

Bio gemischtes Hackfleisch

laufend frische Herstellung...................... 1 kg7. 49

Aus unserem Geflügel-Angebot

Frische dt. Fleischhähnchen

ca. 1.200 g ..................................................... 1 kg3. 99

Frische dt. oder franz.

Flugentenbrustfilets .................. 100 g1. 69

Frische deutsche

Hähnchenbrust

mit Haut und Knochen ............................. 1 kg5. 99

Aus unserer Wurst-Theke

Bio-Metthörnchen

Streichmettwurst................... 100 g2. 59

Bio-Kasseler-

Leberwurst .....100 g2. 19

Bio-Kasseler

Blutwurst ......100 g2. 09

Bio-Mortadella

mit und ohne

Paprika..................... 100 g1. 79

Bio-Bierschinken

................................... 100 g2. 49

beginnen soll, anführen

wird«, sagt Vereinsvorsitzender

Carsten Engelbrecht.

In der vergangenen Woche

trafen sich Vorstand und Festausschuss

des VfL Grünhof-

Tesperhude mit Mitgliedern

des Männerchores der Geest-

Angebote gültig von Dienstag, dem 10. Februar bis Montag, den 16. Februar 2009

Bio-Jagdwurst

........................................................................ 100 g1. 99

Bio feine Leberwurst

........................................................................ 100 g1. 89

Rügenwalder Teewurst

fein oder grob ........................................... 100 g1. 59

Kernrauchschinken

herzhaft im Geschmack ......................... 100 g2. 19

Dt. luftgetr. Schinken

„Alter Fritz“ ........................................ 100 g3. 29

Schinkenspeck

gelbgold geräuchert................................ 100 g1. 69

Feine Lotsenmettwrust

........................................................................ 100 g1. 99

Cornedbeef

mit oder ohne Pfefferkörner................. 100 g1. 59

Herrlich frische Schlemmersalate

Feinster Metzger-Fleischsalat

feines Fleischbrät, herzhafte Gurke

+ Mayocreme ................................... 100 g0. 99

Selleriesalat mit Schinken

knackiger Staudensellerie, saftiger

Schinken, Lauch + Mayocreme .. 100 g0. 99

P

hachter Liedertafel und dem

Festredner, Siegbert Orlowski.

Engelbrecht: »Die

einzige Zusammenkunft im

großen Rahmen. Jetzt steht

das Programm für den Kommers

am 8. Mai (Beginn: 19

Uhr) endgültig fest.«

Aus unserem Käse-Angebot

Ital. „Pecorino“

40% Fett i. Tr., aus reiner Schafmilch,

3 Mon. gereift, mit Peperoncino

oder schwarzem Pfeffer ........................ 100 g1. 49

Ital. „Pustertaler“

50% Fett i. Tr., fein-würzig,

aus reiner Alpenmilch .................... 100 g

Holl. Beemster Flachskaas

48% Fett i. Tr., aromatisch-fruchtig, eine

Empfehlung für Käseliebhaber... 100 g

1. 59 }

Schweizer „ Greyerzer Reserve“

48% Fett i. Tr., aromatisch-vollmundig,

mit ausgeprägten Salzkristallen.......... 100 g1. 79

Dän. „Danbo“

45% od. 30% Fett i. Tr., würzig-aromatisch

natur oder mit Kümmel ......................... 100 g0. 79

Dt. „Bresso Frischkäse“

60% Fett i. Tr., cremig-frisch, mit der milden

Würze feiner Kräuter der Provence.... 100 g1. 49

bei uns

Anfahrt Mühlenstraße –

hinter dem Markt

Eine ganze Festwoche mit

Sport zum Anfassen, Mitmachen

und Kennenlernen

solle es werden, sagt Engelbrecht.

Denn in den Tagen nach dem

Kommers im großen Festzelt

wolle der Verein täglich von

Champignon-Schinkensalat

Mini-Champignons, Zwiebeln,

Schinkenwürfel, Petersilie

und Mayocreme....................................... 100 g0. 99

Eiersalat „Italia“

+ Tomatenwürfel, Senfgurke,

Schnittlauch und Mayodressing ......... 100 g0. 99

Gärtnerinsalat

grüne Gurke, Tomaten, Paprika,

feine Karotten- + Joghurt-

Mayocreme ............................................... 100 g0. 99

Bauer Frucht-Joghurt

versch. Sorten, 250-g-Becher ... 0. 35

........................................ 10 Becher2. 99

Speise-Sahnequark

40% Fett i. Tr. ......................... 250-g-Packung 0. 29

Emmi Cafe

Latte Macchiato, Cappuccino, Caramel,

Choco .........................................230-ml-Becher0. 99

Rama

Pflanzenmargarine.................. 500-g-Becher0. 88

Sarotti Schokolade

versch. Sorten......................... 100-g-Tafel0. 49

Sarotti Tiamo Trüffelpralinen

versch. Sorten ......................... 125-g-Packung1. 29

Kühne Gewürzgurken oder

Spreewälder Gurken ..................720-ml-Glas 0. 99

Getränke-Abholmarkt AHLERS

Charlottenburger Straße 1a, Geesthacht, Tel. (0 4152) 7 16 80

Angebote gültig vom 9. 2. bis 21. 2. 2009

Verleih von

Zapfanlagen, Sitzgarnituren

Gläser · Lieferservice · Fassbiere

Kasten 27 Fl. à 0,33 l

1l = € 1,12

€ 9.99

zzgl. Pfand 3,66 €

Brunnen

Kasten 12 Fl. à 1,0 l PET

1l = € 0,42

Brunnen

mit, wenig und

ohne Kohlensäure

Kasten 12 Fl.à 0,7 l/0,75 l

1l = € 0,48/0,40

€ 3.99

zzgl. Pfand 3,30 €

€4.99

Weißbier

hell, dkl., frei

und kristall

Kasten 20 Fl.à 0,5 l

1l = € 1,40

€13.99

zzgl. Pfand 3,10 €

€ 5.49

classic und medium classic/medium/Lemon

Kasten 10 Fl. à 1,0 l PET

1l = € 0,55

zzgl. Pfand 4,50 €

zzgl. Pfand 3,00 €

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo.–Fr. durchgehend 8 -19 Uhr, Sa. 8 -16 Uhr

17 bis 19 Uhr Sportarten vorstellen.

»Anschließend«, so

Engelbrecht, »wird dann jeweils

im Festzelt etwas los

sein.«

Mehr als 900 Mitglieder hat

der Verein gegenwärtig, in 54

Gruppen und Sparten wird

trainiert. Da seien die Kapazitäten

in der neuen Halle an

der Westerheese schon ziemlich

am Ende, ist sich der VfL-

Vorstand einig. Trotzdem sei

es das Ziel, in absehbarer Zeit

das 1.000ste Mitglied im Verein

begrüßen zu können. En-

gelbrecht: »Wenn wir das

1.000ste Mitglied bis zum

Kommersabend begrüßen

können, kann der- oder diejenige

ein ganzes Jahr – ohne

Beitrag zahlen zu müssen – in

unserem Verein trainieren.«

Denn es lohne sich auf jeden

Fall, Mitglied im VfL Grünhof-Tesperhude

zu sein: »Bei

uns herrscht eine sehr familiäre

Atmosphäre.

Nicht zuletzt, weil Halle, Jugendvereinshaus

und Sportplatz

an einem Standort

sind.«

Geesthacht, Bergedorfer Straße 36

Tel. 0 4152 / 58 09 | Fax 7 00 36

Parken in der Tiefgarage | Lieferservice

Öffnungszeiten: Montag - Freitag

durchgehend von 7.00 Uhr bis 18.30 Uhr!

Sonnabends von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr!

Merci große Vielfalt

........................................ 400-g-Riesenpackung3. 99

Bancetto

ital. Nudeln aus 100% Hartweizengrieß,

viele Sorten wie Penne Rigate,

Farfalle usw. ........................... 500-g-Packung0. 59

Bio-Blütenhonig

kaltgeschleudert .............................. 1-kg-Glas4. 99

Nutella

400 g + 10% = 440-g-Glas1. 11

Mehrmals täglich frisch:

Schwarzbrot .................................. 1000 g0. 99

Obst und Gemüse, täglich frisch

und in einer riesigen Auswahl!

Altländer Äpfel

Elstar, HKL I ................................................. 1 kg 0. 99

Israelische

Romastrauch Tomaten

HKL I .............................................................. 1 kg 2. 99

Israelischer Paprika

rot, HKL I ...................................................... 1 kg 1. 99

Span. Broccoli

HKL I ........................................ 500-g-Packung 0. 79

Dt. Speisekartoffeln „Laura“

rotschalig + festkochend ............ 10-kg-Sack 1. 99

Ital. Bundmöhren

HKL I............................................................ Bund 0. 79

Aus unserer Bio-Obst- und

Gemüse-Abteilung

Ital. Bio-Kohlrabi

HKL I ........................................................... Stück 0. 79

Südafrika

Bio-Weintrauben

hell, HKL I ..................................................... 1 kg 3. 99

Französischer

Bio-Feldsalat

HKL I ............................................................ 100 g 1. 79

Spanische

Bio-Strauchtomaten

HKL I .............................................................. 1 kg 2. 79

Altländer Bio-Äpfel

Jonagold, HKL I .......................................... 1 kg 1. 59

... und weitere 60 Bio-Artikel

im Angebot!


Seite 4 Geesthachter Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 10. Februar 2009

St.-Petri-Kirche

Geesthacht, Am Spakenberg

Samstag, 14. Febr. 19.30 h

Vorverkauf: Kirchenbüro,

Am Spakenberg 49,

Tel. 25 05,

Zigarren Fries, Bergedorfer

Straße 46,Tel. 33 72

Reisebüro Giess, Berliner

Straße 52,Tel. 37 77

Tickethotline:

02151 - 31 41 51

und in allen

CTS-Vorverkaufsstellen

15. Febr., Zahrensdorf

Wiese an der B 5 11-18 Uhr

Info: 01 70 - 9 07 62 01

Chagall-

Ausstellung:

Vernissage

Geesthacht (zrs) – Die Friedenskirche

Geesthacht lädt am

Sonnabend, 14. Februar, von

17 Uhr an, zu einer Vernissage

der Marc-Chagall-Kunstausstellung

in die Friedenskirche,

Querstraße 4, in Geesthacht

ein. Gäste sind herzlich willkommen.

Elim -

Seniorennachmittag

Geesthacht (zrs) – Zu einem

Nachmittag bei Kaffee und Kuchen,

Musik und Gesprächen

lädt die Christengemeinde

Elim am Sonnabend, 21. Februar,

von 15 bis 17 Uhr ein.

Kaffee und Kuchen sind wie

immer kostenlos. Für Behinderte

wird ein Fahrdienst angeboten.

Weitere Informationen:

Tel: 04152 - 83 59 02.

Ihre private

Kleinanzeige oder Familienanzeige

geben Sie auf unter Telefon 0 41 52 - 50 05

Telefax 0 41 52 - 7 88 55 · a.runge@viebranz.de

oder persönlich in der Bergedorfer Straße 53

Kino Theater

Kino

Will Smith in:

für die Woche Sieben Leben

vom 12. 02. bis 18. 02. Fr., Di. um 20.30 Uhr

Do., Mo. u. Mi. um 18.00 Uhr

130 Min., ab 12 Jahren freigegeben

Leonardo DiCaprio & Kate Winslet in:

Zeiten des Aufruhrs

Do., Mo. und Mi. um 20.30 Uhr

Fr., Di. um 18.00 Uhr

130 Min. ab 12 Jahren freigegeben

Theater

Ü 30-

Faschings-Party

Geesthacht (cg) - Zu einer

»Ü 30-Faschings-Party« lädt

Horst Funke am Sonnabend,

14. Februar, ins Vanilla, Geesthachter

Straße 86, ein.

Beginn ist um 20 Uhr.

Tauschring-

Treffen

Geesthacht (zrs) – Das nächste

Treffen des Geesthachter

Tauschrings findet am 16. Februar

um 19 Uhr im Oberstadttreff,

Dialogweg, Geesthacht

statt. Alle Interessenten sind

herzlich willkommen. Weitere

Infos bei Dagmar Zeyn, Tel.

04152 - 87 93 45 oder bei

Heidi Quandt,

Tel. 04152 - 7 14 81.

Flohmarkt

von Frauen

für Frauen

Geesthacht (zrs) – Am Freitag,

20. Februar, veranstaltet die

Christengemeinde Elim einen

Flohmarkt für Frauen. Von 18

Uhr an kann im Gemeindehaus

in der Marktstraße 20 gestöbert

werden.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt

sein.

Standanmeldung unter Telefon

04177 - 4 52.

14.02. 20.00 Uhr 3. Geesthachter Big-Band-Nacht

15.02. 20.00 Uhr Alma Hoppe mit »Ich war’s nicht!«

21.02. 20.00 Uhr Salut Salon mit Klassik-Entertainment

Herzenssache

27.02. 20.30 Uhr kTS-Jazz-Keller mit Ralf Böcker und

Abbi Hübner

28.02. 20.00 Uhr Nele Holinderbäumer in Goethes

Die Leiden des jungen Werthers

Einführung im kTS-STUDIO um 19.30 Uhr

k leines

T HEATER

S CHILLER

STRASSE

Schillerstraße 33 · 21502 Geesthacht · Telefon 0 41 52 / 779 79

Kino-Karten reservieren www.kleinestheaterschillerstrasse.de

TERMINE

Goethes Welt-Bestseller für die Bühne

Die Leiden des jungen Werther

Ein Welt-Bestseller kommt in das Kleine Theater Schillerstraße. Foto: pr

Geesthacht (zrk)- Der junge

Werther liebt es in der Natur

herumzustreifen und sich dem

ursprünglichen Leben zu widmen.

Als er Lotte, die Tochter

des Amtmanns, kennenlernt,

die für den verwitweten Vater

ihre acht Schwestern aufzieht,

ist er tief beeindruckt. Bei einem

Tanzvergnügen kommen

sich die beiden näher. Doch

Lotte ist mit Albert verlobt und

wird ihn heiraten. Zunächst

glaubt Werther mit der Situa-

tion zurechtzukommen. Den

Vorsatz, Lotte nicht mehr zu sehen,

kann er aber nicht durchhalten.

Er verzweifelt nach und

Aus dem Urlaub zurück:

Dr. Christine Kornitzky

Zahnärztin

Auf dem Heinrichshof 8

21502 Geesthacht/Elbe

Telefon 0 41 52 / 25 15

Durchgehende Sprechzeiten:

Montag - Freitag

8.30 - 19.00 Uhr

und nach Vereinbarung.

nach, da Lotte seinem Drängen

nicht nachgeben möchte. So

plant er, sich im Hause von

Lotte und Albert zu erschießen.

Goethe verarbeitet in diesem

Brief-Roman seine eigene unglückliche

und platonische Liebe

zu der verheirateten Charlotte

Buff. Die Kritiker sahen in

seinem Werk einen Angriff auf

das bürgerliche Eheleben, während

vor allem junge Leute für

die Offenlegung der Gefühle

des jungen Werther schwärmten.

Das Buch war nach seinem

Erscheinen 1774 vielleicht der

erste große Bestseller der Buch-

geschichte.

Das Tournee Theater Greve gastiert

mit »Die Leiden des jungen

Werther« am 21. Februar

von 20 Uhr an im Kleinen

Theater Schillerstraße (kTS) in

Geesthacht. Manfred H. Greve

hat den Roman für die Bühne

bearbeitet. Sein Tournee Theater

ist ein regelmäßiger Gast im

kTS und bekannt dafür, modern

und anspruchsvoll literarisches

Theater auf die Bühne

zu bringen. Im Herbst 2007

überzeugte das Ensemble mit

Fontanes »Effi Briest« das Publikum.

Besonders begeistert

waren die Zuschauer von Nele

Hollinderbäumer als Effi. Sie

übernimmt im »Werther« die

Rolle der Lotte.

Karten sind im Vorverkauf zzgl.

der Vorverkaufsgebühr bei Zigarren

Fries in der Bergedorfer

Str. in Geesthacht oder am Tag

der Aufführung an der Abendkasse

für 27,-, 24,- oder 19,-

Euro erhältlich.

Zu dieser Inszenierung lesen

Beilagenhinweis:

In einem Teil unserer heutigen Ausgabe

liegen Prospekte folgender Firmen bei:

Sky, Schwarzenbek,

Feuervogel, Geesthacht,

Hagebaumarkt, Schwarzenbek,

tejo, Adendorf.

Wir bitten unsere Leser um

freundliche Beachtung.

Suzanne Andres und Ulrich Jacobi

von Johann Wolfgang von

Goethe »Die Wahlverwandtschaften«

am 13. und 28. März

um 20.30 Uhr im

kTS-STUDIO.

Freiwillige Feuerwehr Geesthacht

Anwärterausbildung

im Amt Hohe Elbgeest

Geesthacht (zrk) - Am Montag,

2. März, von 19 Uhr an startet

in der Feuerwache der Freiwilligen

Feuerwehr Geesthacht

am Kehrwieder in Geesthacht

der diesjährige Grundausbildungslehrgang

der Feuerwehren

des Amtes »Hohe Elbgeest«.

»Wir, die Feuerwehren, suchen

interessierte Mitbürger- /-innen,

die in ihrer Freizeit etwas Sinnvolles

für die Allgemeinheit

machen möchten. Das Mindestalter

beträgt 16 Jahre und

man sollte Motivation, sowie

Sportlichkeit mitbringen«, sagte

Feuerwehr-Pressesprecher

Peter Kunze.

Der Lehrgang dauere bis Ende

des Jahres. Die Ausbildung ist

montags und mittwochs, zunächst

wöchentlich, dann alle

zwei Wochen.

Während der Ausbildung lernen

die Anwärter alles, was sie für

den Feuerwehralltag benötigen,

z.B. Brandbekämpfung, technische

Hilfeleistung, Retten von

Personen, Erste Hilfe. An Einsätzen

nehmen die Feuerwehr-Anwärter/-innen

natürlich auch teil.

Interessierte Mitbürger werden

gebeten, sich an ihre örtliche

Feuerwehr oder an die Feuerwache

Geesthacht unter der Telefonnummer

04152 – 88 55 0,

oder per E-Mail an

wehrfuehrung@feuerwehrgeesthacht.

de zu wenden.

Unsere Vor-Ort-Redaktion!

Cornelia Geisler

erreichen Sie unter

Telefon 0 41 52 - 50 05 · Telefax 0 41 52 - 7 88 55

Mail: c.geisler@viebranz.de

Sitzung der

Gemeindevertretung Börnsen

Börnsen (zrs) – Die Gemeinde

Börnsen lädt zur nächsten Sitzung

der Gemeindevertretung

am Donnerstag, 12. Februar,

20 Uhr, ins Bürgerhaus in

Börnsen ein.

Auf der Tagesordnung steht un-

Selbsthilfe-

gruppe

Geesthacht (zrs) – Das nächste

Treffen der Selbsthilfegruppe

»Erfahrungsaustausch für

Krebskranke und deren Angehörige«

findet statt am 16. Februar

von 14.30 bis 16.30 Uhr

im DRK-Heim, Am Spakenberg

50.

Faschings-

Klönabend

Geesthacht (cg) - Der Damenchor

2000 der Geesthachter

Liedertafel von 1861 e.V. trifft

sich am Donnerstag, 12. Februar,

zum Faschings-Klönabend.

Beginn ist um 19 Uhr im »Restaurant

Elbblick« in Tesperhude.

ter anderem: Ausweisung

Landschaftsschutzgebiet – Antrag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜ-

NEN sowie die Einreichung eines

Projektes bei der AktivRegion

Sachsenwald-Elbe – Antrag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Frühstück und Aktivitäten

im Frauen-Treff

Geesthacht (zrs) – Am Dienstag,

24. Februar bietet die Fraueninitiative

ab 10.30 Uhr im

Frauen-Treff, Buntenskamp 7,

wieder ein Frauenfrühstück an.

In gemütlicher Atmosphäre

können Frauen hier bei Kaffee

oder Tee klönen, Kontakte

knüpfen und sich verwöhnen

lassen. Um besser planen zu

können, wird um eine telefonische

Anmeldung unter Tel.

04152 - 83 76 17 gebeten und

sollte der Treff nicht besetzt

sein, hinterlassen Sie bitte eine

Nachricht bis zum jeweiligen

Freitag vor dem Frühstück. Außerdem

wird zu den beliebten

Spielenachmittagen an jedem

l. und 3. Donnerstag im Monat

eingeladen.

Wer Lust hat, ist herzlich willkommen,

dies gilt für Frauen

jeden Alters.

Kinderfreizeit 2009

(zrs) – Die katholische Kirchengemeinde

St. Benedikt

(mit den Gemeinden St. Barbara

Geesthacht – St. Michael –

Schwarzenbek und St. Konrad

– Lauenburg) bietet wieder in

diesem Jahr, vom 17. bis 27.

August, eine Kinderfreizeit im

Ostseebad Rerik (Region Mecklenburg)

an. Die 35 Kinder mit

ihren Betreuer/Innen sind in

der Familienstätte »Maria Meeresstern«

untergebracht. Das

kleine alte Fischerdörfchen hat

sich in den letzten Jahrzehnten

zu einem schönen Kurbad mit

einer Flaniermeile entwickelt.

Die Unterkunft (Zwei- bis Vierbettzimmer)

ist einfach und

doch gemütlich.

Den Kindern stehen vielfältige

Gemeinschaftsspiele sowie

kreative Angebote zur Verfügung.

Informationsflyer mit Anmeldeformularen

sind in den jeweiligen

oben genannten Gemeinden

erhältlich.

Jahreshauptversammlung

des Deutschen

Roten Kreuzes

Geesthacht (zrs) – Das Deutsche

Rote Kreuz, Ortsverein

Geesthacht e.V., lädt zur dies-

jährigenJahreshauptversammlung am Freitag, 27. Februar,

20 Uhr, ins DRK-Heim, Am

Spakenberg 50, ein.

Auf der Tagesordnung steht unter

anderem: Haushaltsplan

2009, Wahlen: Stellvertreter

des Vorsitzenden, Schatzmeister,

Kassenprüfer sowie Ehrungen.

Wir sind wieder da

ab dem 30.Januar,17. 00

mit unseren beliebten

Steakwochen!!!

Ein kleiner Auszug aus unserer Karte:

Vorspeise z. B. Scampi Ajillo 6,90 €

Jungschweinsteak

mit Zwiebeln 6,90 €

Farmersteak

mit geschm. Zwiebeln 6,90 €

Pfeffersteak 7,90 €

Zigeunersteak 7,90 €

Jägersteak mit fr. Pilzen

und Zwiebeln 6,90 €

Alle Rindersteaks v. argentinischen Ochsen!

Alle Steaks 220 g und mit Knobibrot!

STINT SATT

mit Beilagen 11,90 €

Hauptstraße 17 · Gülzow

Tel. 04151 - 80 80

Unsere Öffnungszeiten:

jeden Freitag und Samstag

ab 17.00 Uhr

- um Tischreservierung wird gebeten -

Unser Landhaus-Team

erwartet Sie!

www.landhaus-guelzow.de


10. Februar 2009 Geesthachter Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 5

25 Jahre Jugendzentrum »Alter Bahnhof«

Erster Kinder- und Jugendempfang

Aufmerksame Zuhörer im JUZ Geesthacht. Fotos: Maren Schwardt

Geesthacht (ms) – Als Auftaktveranstaltung

im Jubiläumsjahr

2009 fand jetzt im

JUZ (Jugendzentrum) Geesthacht

der erste Kinder- und Jugendempfang

der Stadt Geesthacht

statt. Zahlreiche Gäste

(Kinder, Jugendliche und Er-

…gezaubert wird im JUZ auch

manchmal.

wachsene) waren gekommen,

unter ihnen auch der 1. Stadtrat

der Stadt Geesthacht Dr.

Volker Manow und Christoph

Wieck, Fachdienst Soziales.

Das Jugendzentrum wurde vor

KW 07

Gültig ab

11.02.2009

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

*Dieses Angebot ist leider nicht in allen Märkten erhältlich!

Kupferberg

Gold Sekt

(1 Liter = 3.72)

0,75-Liter-Flasche

25 Jahren eröffnet und erfreut

sich großer Beliebtheit. »Inzwischen

kommen schon die

Kinder von ehemaligen JUZ-

Besuchern zu uns«, berichtet

Jens. N. Fischer, Stadtjugendpfleger.

Regina Litty, Leiterin

des Jugendzentrums, hat mit

Ihrem Team eine Reihe Jubiläumsveranstaltungen

für dieses

Jahr geplant. »Am 18. September

ist eine große Revival Party

Ü 25 geplant, da wollen

wir unser Jubiläum

ganz groß feiern!«, so

Regina Litty. Aber schon

im Februar geht es mit »Stones

– Achtung Steine«, einer

Theatervorstellung für Schulklassen

– los! »Fast jeden Monat

wird es eine Veranstaltung

gehen«, so Litty. Das Programm

liegt im JUZ Geesthacht

aus.

In Zusammenarbeit mit dem

Jugendzentrum »Düne« bieten

wir ein Programm für Kinder

und Jugendliche von 6 bis

Am 14.02. ist

Valentinstag!

2./)

AKTIONSPREIS

Dithmarscher Pilsener

dunkel oder hell

(1 Liter = 1.29)

20 x 0,33-Liter-

Bügelflaschen-Kasten

zzgl. 4.50 Pfand AKTIONSPREIS

8.$)

Schweine-

Krustenbraten

1 kg AKTIONSPREIS

Marabou

Vollmilch Schokolade

(100 = 0.89)

250-g-Tafel

27 Jahren an«, erklärte Regina

Litty die Arbeit im Jugendzentrum.

»Es kann Billard, Dart

Jeden Tag ein bisschen besser.

3.((

Frico

Belle Blanche

Ziegengouda, mild oder

würzig, 50% Fett i.Tr.

100 g AKTIONSPREIS

1.§)

Am 14.02. ist

Valentinstag!

2,“„ 2.“„

AKTIONSPREIS

oder auf dem Außenplatz Fußball

oder Basketball gespielt

werden, wir bieten Kinovorführungen

an und es bestehen

Möglichkeiten, kreativ zu arbeiten

(Töpfern, Werken).

Auch auf individuelle Wünsche

können wir eingehen.

Unser Ziel ist es auch, Talente

und Kreativität stärker zu fördern«.

Zwei Internetplätze stehen

ebenfalls zur Verfügung.

Auch Hausaufgabenhilfe und

Unterstützung bei der Suche

nach Ausbildungsplätzen sowie

Bewerbungshilfe wird im

JUZ angeboten. »Wir versuchenBildungsinformationen

zu vermitteln«, so Litty.

»Das JUZ erfährt sehr positive

Unterstützung durch die Politik,

insbesondere auch durch

den Fachdienstleiter Soziales

Jens N. Fischer, Stadtjugendpfleger, 1 Stadtrat Dr. Volker Manow,

Christoph Wieck, Leiter Fachbereich Soziales im Gespräch.

Christoph Wieck«.

Für Gruppenaktivitäten wie

Film- oder Foto AG’s gibt es ei-

Niederlande/Deutschland:

Champignons

Kl. I, (1 kg = 2.98)

600-g-Schale

1./)

DISCOUNTPREIS

Tillman‘s Toasty

verschiedene Sorten,

tiefgefroren,

(1 kg = 8.89)

4 x 70-g-Packung AKTIONSPREIS

• Hifi • TV • Video • DVD •

Constructa - CWF 14 A 22

In vielen Märkten

Montag-Samstag bis Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie den Aushang am Markt.

2.$)

7

22

Am 14.02. ist

Valentinstag!

Rosen*

mit Chrysal

Schnittblumennahrung

Bund

3.$)

AKTIONSPREIS

Das kommt

von Herzen.

Tolle Ideen und günstige Angebote

zum Valentinstag. Jetzt in Ihrem

REWE Markt.

Gutfried

Putenbrust

„Natur“

aromatisch fein,

mit zarter

Rauchnote

100-g-Packung

1.$$

AKTIONSPREIS

www.rewe.de

C_REWE_07KW_22Uhr_NO_HH.indd 1 09.02.2009 11:10:41 Uhr

•DVD •Video

TECHNIK + SERVICE

Buntenskamp 18 · Geesthacht

Tel. 04152 / 23 24

• Fassungsvermögen 5 kg

• Trommel aus Edelstahl

• Energie-Effizienz-

Klasse A

• Aqua-Stop

• Vollelektronische

Ein-Knopf-Bedienung

• Restzeitanzeige

• Zeitvorwahl

Unser Sparpaket

statt 699,nur

€ 399,-

inkl. Lieferung ✓

inkl. Aufstellen ✓

inkl. Anschluss ✓

SAT-Anlagen

Elektrogeräte • Kundendienst-TV

Bronze-Handschmeichler»Herz«

»Ich wünsche dir Glück auf all

deinen Wegen« – wer dieses

herzige kleine Kunstwerk aus

Bronze verschenkt, zaubert

damit garantiert ein Lächeln

hervor. Für den Augenblick

und immer wieder.

8,95 €

Reine Bronze

In Geschenkbox

Erhältlich in unseren Geschäftsstellen

Geesthachter Anzeiger Schwarzenbeker Anzeiger Lauenburger Rufer

Bergedorfer Straße 53 Schefestraße 11 Berliner Straße 24

21502 Geesthacht 21493 Schwarzenbek 21481 Lauenburg

nen extra Raum, damit hier

ungestört vom offenen Betrieb

im Tresenraum und Saal gearbeitet

werden kann. »Wir sind

ein Treffpunkt zur Förderung

von Geselligkeit – damit beginnt

hier alles«, erklärte Jens

N. Fischer. »Hier vermitteln

wir soziale Kompetenz und regen

zu Teamwork an. Jeder

kann herausfinden, was ihm

liegt.« Dabei ist es den Mitarbeitern

des JUZ ein Anlie-

gen, auch Werte wie Solidarität,

Gemeinschaftssinn,

Freundschaft, Ehrlichkeit – soziales

Miteinander – zu vermitteln.

In den Sommermonaten

Juli/August 2009 ist der

Betrieb des JUZ, bedingt durch

notwendige Umbaumaßnahmen,

eingeschränkt.

Geschlossen ist das JUZ nicht.

Am 19. September findet ein

Tag der offenen Tür statt von

14 bis 18 Uhr.


Seite 6 Geesthachter Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 10. Februar 2009

Altenpflegeheim Schmidtschneider

Keil 17 · 21502 Geesthacht · e 0 41 52 - 40 51

Wir bieten eine betreute Gruppe

für Demenzkranke.

In einer kleinen Gruppe von max. 10 Teilnehmern

leisten wir eine Top-Versorgung.

Diskussionen zwischen den Wahlgängen.

● Schiffsausflüge

auf der Elbe

● Fahrten nach Fahrplan

● Geschlossene

Inh. Karl-Heinz Randel Gesellschaften

Rufen Sie uns an unter 04171 - 69 08 61

www.msaurora.de

* Auszug aus unserem Fahrplan *

22. 3. Frühlingserwachenfahrt inkl. Kaffeegedeck

5. 4. Schiffshebewerk Scharnebeck

13. 4./1.6. Frühstücksfahrt Ostern/Pfingsten

26. 4. Dömitzfahrt

1. 5. Hoopte (Fahrradmitnahme)

8. - 10. 5. Hafengeburtstag Hamburg

Unsere Leistungen für Sie:

Spezielle Beratung in:

– Diabetes

– Ernährung

– Kosmetik

– Homöopathie

– Schüßler Salze

– Bewältigung Ihres

Pflegealltags

Wir sorgen für die

Verfügbarkeit von:

– Mundpflegeprodukten

– Flüssignahrungen und

Ergänzungen

... so sympathisch

anders!

Messungen von

– Blutzucker

– Cholesterin

– Blutdruck

Spez. Produktangebote

von

– Energetix

– Pflegehilfsmitteln

Seminare über:

– Homöopathie

– Schüßler Salze

24 Stunden für Sie telefonisch erreichbar !

Wir liefern auch zu Ihnen nach Hause!

Wir sind IKK- und Barmer-Hausapotheke

Buntenskamp 5a - 21502 Geesthacht - Tel. 04152/7 50 73

Entscheidung per Münzwurf

Zweimal Patt-Entscheidung

bei Wahl des Seniorenbeirates

Klaus Radszuweit, 1. Vorsitzender

des Seniorenbeirates.

Hans-Dieter Grewe, 2. Vorsitzender

des Seniorenbeirates.

Geesthacht (ms) - Überraschung bei

der Wahl des 1. Vorsitzenden des Seniorenbeirates

Geesthacht! »Eine tolle

Vorstellung bieten wir hier heute«,

sagte Dr. Volker Manow, Erster Stadtrat,

wohl mit einem lachenden und

einem weinenden Auge, nachdem

auch der zweite Wahlgang mit acht

zu acht Stimmen – zur Wahl standen

Klaus Radszuweit und Hans-Dieter

Grewe – von 17 wahlberechtigten

Mitgliedern zu einer Patt-Situation

führte. Was tun?

Dr. Manow löste das Problem dieses

ungewöhnlichen Wahlergebnisses

mit Zustimmung von Bürgervorsteher

Peter Groh, Christoph Wieck und

Helmut Behm, beide Fachdienst Soziales

sowie des anwesenden Seniorenbeirates:

Entscheidung per Münzwurf!

Offensichtlich haben sich hier

zwei Lager im Seniorenbeirat heraus-

kristallisiert, was bei der Wahl der

Schriftführerin zu einem Ergebnis

führte, das ebenfalls haarscharf an einer

Patt-Situation vorbei ging. Mit

acht zu neun Stimmen wurde Hilde

Eichstedt in dieses Amt gewählt. Die

meisten Anwesenden im Saal

schmunzelten, aber es gab auch

Stimmen die meinten »… schade,

dass so etwas vorkommen musste…«.

Zum 1. Vorsitzenden wurde so Klaus

Radszuweit gewählt. Seit vielen Jahren

ist er im Seniorenbeirat tätig und

hält auch Kontakt zum Landesseniorenbeirat

und zum Arbeitskreis der

Seniorenbeiräte im Kreis Herzogtum

Lauenburg.

Bei der Wahl des 2. Vorsitzenden,

Hans-Dieter Grewe, und der Kas-

Dr. Volker Manow: Wahlentscheidung

durch Münzwurf!

Fotos: Maren Schwardt

Pflege

!

zu Hause

Zu Hause wohnen und gut

betreut sein, ein Wunsch

vieler älterer Menschen.

Qualifizierte Mitarbeiter/innen

kommen zu Ihnen nach Hause,

um zu spritzen, Medikamente

zu geben, Bewegungsübungen

zu machen und vieles mehr.

Hilfe bei der

Pflegehöherstufung

Die Pflegedienste erleichtern

nicht nur dem hilfsbedürftigen

Menschen, sondern auch seinen

Angehörigen das Leben.

Nähere Informationen unter

Telefon 04152 / 87 56-0

Manfred Fichte und

Angelika Straka-Jacobs

Geesthachter Straße 82

www.asb-lauenburg.de

Tel.: 041 52 / 83 99 99

Schillerstr. 21 .

21502 Geesthacht

• Krankenpflege • Behindertenpflege

• Seniorenpflege • Querschnittpflege

• Krankenhausnachsorge • Beratungsbesuche

www.pflegeteam-geesthacht.de

senwartin Waltraut Kullick gab es

dann keine Überraschungen, auch

nicht bei der Wahl der drei Beiräte.

»Im Namen der Stadt Geesthacht

danken wir Frau Schubert und allen

anderen Mitgliedern des Seniorenbeirates

für ihre Arbeit im Dienste

der Senioren«, so Dr. Manow nach

der Begrüßung durch Peter Groh, der

alle anwesenden 17 Mitglieder des

Seniorenbeirates auf die »…gewissenhafte

Ausübung ihrer Tätigkeiten…«

per Handschlag verpflichtete.

»Ich freue mich auf die weitere gute

Zusammenarbeit und die informativen

Sitzungen des Seniorenbeirates.«

Einige Mitglieder wurden für 25 Jahre

Mitgliedschaft geehrt. Hannely

Schubert, bisherige 1. Vorsitzende,

scheidet aus dem Seniorenbeirat aus.

Der Seniorenbeirat hat Rechte und

Pflichten, die durch die Gemeindeordnung

geregelt werden. Es können

Anträge an die Gemeinde und Ausschüsse

gestellt werden in Angelegen-

heiten, die eine vom Beirat vertretene

Bevölkerungsgruppe betreffen.

Einen Tag nach der Wahl fand dann

auch schon die erste Sitzung des neu

gewählten Seniorenbeirates statt, die

einmal im Monat einberufen wird.

»Es gibt viel zu tun!«

Aufgaben wurden verteilt und bestimmt,

welche Mitglieder den Seniorenbeirat

in welchem Ausschuss

vertreten. Ausflüge, Feste und Veranstaltungen

müssen geplant werden.

Fitness-Kurse, Theater-Abonnement,

Pressearbeit, Badefahrten wollen gut

organisiert sein.

Seit 1984 gibt es einen Seniorenbeirat

in Geesthacht. Die Mitgliedschaft

im Seniorenbeirat ist eine ehrenamtliche

Tätigkeit. 25 Prozent der Geesthachter

Einwohner sind Senioren.

Wer Beratung oder Informationen

möchte, kann sich dienstags von 10

bis 11 Uhr an die Sprechstunde im

Rathaus, Zimmer 214, wenden.


10. Februar 2009 Geesthachter Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 7

Geesthacht (ms) – Der von der

FDP Kreisverband Herzogtum

Lauenburg zum fünften Mal

verliehene Liberale Bürgerpreis

ging dieses Jahr an den Förderkreis

Industriemuseum Geesthacht.

Vor wenigen Tagen wurde

im Krügerschen Haus in

Geesthacht dieser Preis von der

Vorsitzenden des Förderkreises,

Ulrike Neidhöfer, entgegengenommen.

Übergeben wurde

der Förderpreis von dem KreistagsfraktionsvorsitzendenDieter

Ruhland und der FDP-Kreisvorsitzenden

Dr. Christel Happach-Kasan,

die auch die Laudatio

hielt. »Wir möchten Bürgerinnen

und Bürger, Vereine,

Verbände, die ein besonderes

bürgerschaftliches Engagement

zeigen, mit dem Liberalen Bürgerpreis

auszeichnen«, sagte

Dr. Christel Happach-Kasan

bei der Überreichung. Der Preis

ist verbunden mit einer Spende

von 300 Euro. Theodor Heuss,

erster Präsident der Bundesrepublik

Deutschland, hat in

Orchideen*

Verschiedene

Sorten, im

11 oder 12 cm

Kulturtopf

Stück

������������

Minneola/Ortanique

Türkei/Spanien, Hkl. I

1 kg Netz

0. 99

20%

LUSTENBERGER

Schweizer Käse-Spezialitäten

150 g Packung

100 g = 1.19

1. 95

8%

Hähnchen-

Minutenschnitzel

500 g

1 kg = 5.98

3. 75

20%

„Hab Dich lieb”

Konditortorte*

380 g Packung

1 kg = 6.03

Verleihung des Liberalen Bürgerpreises 2009

FDP nominierte den Förderkreis

����������������������������������������������

Ulrike Neidhöfer, Dr. Christel Happach-Kasan, Dieter Ruhland im Krügerschen

Haus. Foto: Maren Schwardt

besonderer Weise die Bedeutung

bürgerschaftlichen Engagements

in einer freiheitlichen

Demokratie hervorgehoben.

Aus diesem Grund wurde der

Termin für die Verleihung auf

seinen Geburtstag gelegt. Unter

Verschiedene

Packungsgrößen!

LCD-TV 42”*

• Dyn. Kontrast 7.500:1,

500 cd 2 Helligkeit

• Auflösung 1920x1080

• Videoseitenspeicher 1.000 Seiten

• Anschlüße 3x HDMI, 2x Scart,

Stück

WIR WIR LIEBEN LIEBEN

NIEDRIGSTE

NIEDRIGSTE

PREISE! PREISE!

699.- 699.-

Romatomaten

Spanien, Hkl. I

500 g Packung

1 kg = 1.58

1. 29

38%

ZOTT Jogolé

150 g Becher

100 g = 0.19

0. 39

25%

Kasseler Minuten-Lachs

Zart und würzig

500 g

1 kg = 5.98

3. 75

20%

Gourmetschinken

200 g Packung

100 g = 0.84

1. 89

10%

den Gästen waren auch 1.

Stadtrat Dr. Volker Manow und

Herbert Gröber, Kreistagsabgeordneter

der CDU, stellvertretender

Ausschussvorsitzender

Bau und Verkehr/Mitglied im

Finanzausschuss Geesthacht.

A/V, S-VHS und Kopfhörer Anschluß

• Eco Modus, Stromverbrauch

im Standby 0,5 Watt,

Stromverbrauch 183 Watt

• Inkl. Standfuß, Fernbedienung

42"/

107 cm

Bildschirmdiagonale

Verschiedene

Packungsgrößen!

»Die Industrialisierung hat den

Menschen Wohlstand gebracht«,

betonte Dr. Happach-

Kasan in ihrer Begrüßung der

Gäste. »Die Industrie schafft

Werte für Geesthacht«, und erinnerte

auch an die unternehmerische

Verantwortung am

Beispiel von Alfred Nobel und

die von ihm erbaute, einst

größte Dynamitfabrik in Geesthacht.

Der Förderkreis Industriemuseum

Geesthacht plant

ein Alfred-Nobel-Haus im alten

Wasserturm, der 1917 zur

Versorgung der Dynamitfabrik

errichtet wurde. »Hierfür wurden

bereits Gelder beantragt

und genehmigt. Allerdings reichen

diese Mittel bei weitem

nicht aus«, so Ulrike Neidhöfer,

Vorsitzende des Förderkreises.

Sie bedankte sich für die bisherige

Unterstützung, die eingegangenen

Spenden sowie die

Hilfe durch viele ehrenamtliche

Helfer, zum Beispiel bei der

Kartierung des Krümmel-Geländes.

»Dieses Engagement

Schlaufenschals*

• Blickdicht oder transparent

• Größe ca.: 130 x 245 cm, inkl. Schlaufen

Packung

NESCAFE Typ Cappuccino

oder Typ Latte Macchiato

250 g Dose

100 g = 1.20

3. 99

25%

MILKA I love Milka

Geschenkherz*

187 g Packung

100 g = 1.60

AMICELLI

212,5 g Packung

100 g = 0.80

2. 39

29%

2er Pack!

��������

��������������������

Feinste Pralinen*

280 g Packung

1 kg = 8.89

Bodenvase*

Dekorative Ausführung, verschiedene

frische Frühlingsfarben,

ca. 41 cm

hoch

Stück

Unser Vor-Ort-Anzeigenberater!

Andreas Runge

erreichen Sie unter

Telefon 0 41 52 - 50 05 · Telefax 0 41 52 - 7 88 55

Mobil 01 72 - 4 01 04 34 · Mail: a.runge@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger Schwarzenbeker Anzeiger Lauenburger Rufer

Bergedorfer Straße 53 Schefestraße 11 Berliner Straße 24

21502 Geesthacht 21493 Schwarzenbek 21481 Lauenburg

hat auch uns bereichert!« sagte

sie in ihrer Dankesrede. Neidhöfer

war Mitbegründerin des

Förderkreises vor fünf Jahren.

»Das deutsche Vereinswesen

Deko-Serie FRÜHLING*

Alle Kissen mit Reißverschluss

• Cocktailkissen, Stück 4.99

• Sofakissen, Stück 7.99

• Sitzkissen, Stück 9.99

• Tischläufer, mit Ziernaht

Stück 5.99

Stück ab

Für Sie

und Ihn:

Marken-Düfte*

30 - 100 ml

Vaporisateur

100 ml = 16.65 - 33.30

MM Extra

0,75 Liter Flasche

1 Liter = 3.32

3. 29

24%

wird oft belächelt, ist aber Garant

für Bindungen und Engagement«,

sagte Ulrike Neidhöfer

und bedankte sich für die

Auszeichnung.

Socken*

Größen: 35/38 - 43/46

2 x 5er Packs!

Packung

07. KW vom 12.02. - 14.02.09 - NoLe - Druckfehler vorbehalten. Serviervorschläge. ���������������������������������������

07Di_AZ274x288-NoLe_OEF2__2009KW07.indd 1 09.02.2009 9:00:07 Uhr

*Begrenzte Vorratsmenge! Dieser Artikel kann bereits am ersten Angebotstag ausverkauft sein. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Dieser Artikel ist nur vorübergehend in unsrem Sortiment und nicht in allen Filialen erhältlich. Sollte dieser Artikel trotz sorgfältiger Planung

ausverkauft sein, wenden Sie sich bitte an unseren Filialleiter. Hilfe erhalten Sie auch über unsere Hotline: 0180 - 333 1010 oder per e-mail: kontakt@penny.de. Die nächste Filiale finden Sie im Internet unter www.penny.de oder schreiben Sie an PENNY-Markt, 50603 Köln.


Seite 8 Geesthachter Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 10. Februar 2009

· · · SPORT AKTUELL · · ·

Yoga, Meditation

und Entspannung mit Musik

Yoga, Qi-Gong (wie auf diesem Foto) oder

Tai Chi: Immer mehr Anhänger auch in

Deutschland. Foto: Olaf Kührmann

Dassendorf (zrk) - Das Leben

ist oft anstrengend. Durch verschiedene

Yogatechniken (Asanas,

Mudras, Meditation, Mantras,

psychophysische Gymnastik)

oder indianische Musik,

Ihr Einkaufserlebnis

in Geesthacht!

Hier wird Service großgeschrieben

Ob Schuhreparaturen, Schlüsselsofortdienst, Batteriewechsel, Stempel

und Schilder - mit seinem umfangreichen Serviceangebot hat sich Sayed

Hadi im plaza-Center bereits einen Namen gemacht: Gleich ob Sohlen und

Absätze aus Gummi oder Leder sowie Sohlen mit Profil oder aber Näharbeiten

an den Schuhen - hier werden alle Schuhreparaturen schnell und

fachgerecht ausgeführt.

Ebenfalls sehr gut angenommen

von den Kunden

wird der Batteriewechsel

bei Uhren: Da

alle Batteriegrößen vorrätig

sind, wird der Wechsel

hier sofort ausgeführt.

Abgerundet wird das umfangreicheServiceange-

bot durch die Annahmestelle

für eine Änderungsschneiderei

und eine

Wäscherei.

Ballantine’s

Finest Scotch Whisky

0,7-l-Fl.

9,99

1 l = 14,27

HADI

Schuh- & Schlüsseldienst

– Schuhreparatur

– Schlüsselsofortdienst

– Stempel & Schilder

– Batteriewechsel sofort

Glücksherz

aus Bronze

Grüner Tee

Handarbeit €8,95

aus China

250 g

können Interessierte ihre

Leistungsfähigkeit,

Geduld und Konzentration

ausbauen. Bewusste

Entspannung sorgt

für mehr Ausgeglichenheit

und Lebensfreude.

Frau Fiolka hat aus ihrer

Heimat Mexiko original

indianische Instrumente

und Legenden der UreinwohnerMittelamerikas

(Mayas, Azteken,

usw.) mitgebracht, die

in diesem Kurs zum Einsatz

kommen werden.

Sie dürfen gespannt

sein!

Bitte eine Yogamatte

bzw. eine Decke, die

man auch als Teppich

benutzen kann, eine Decke

für die Entspannung

und Wasser zum Trinken

mitbringen.

Kursbeginn ist am 27.

Februar, von 16.30 bis

18 Uhr im Seminarhaus

Hohenhorn, Drumshorner

Straße 5. Weitere Informationen

und Anmeldung Telefon

Vhs Dassendorf 04104 / 699

146 oder auf der Homepage.

www.vhs-dassendorf.de.

Ob Schuhreparatur oder Batteriewechsel - Sayed

Hadi legt besonderen Wert auf schnelle und fachgerechte

Ausführung seiner Arbeit. Foto: C. Geisler

POTHEKE

im

Telefon 04152 / 88 66 44

Fax 04152 / 888 48 48

Ihre Gesundheit

liegt uns am

Patchworkkurse

21. u. 22. März

Anmeldung jetzt

Inh. Heike Weidner

Geesthacht (zrk) - Bereits im

vergangenen Sommer wurde

wieder ein Tenniskindergarten

beim Tennis-Club Geesthacht

ins Leben gerufen; 10 Kinder

fanden sich wöchentlich zu

Spiel und Spaß im Tenniszentrum

an der Steglitzer Straße

ein.

In der Wintersaison sind acht

Kinder dabeigeblieben, die in

zwei Gruppen eingeteilt wurden;

jede Woche macht eine

Gruppe mit vier Kindern mit

Übungsleiterin Anna Schwarz

eine Stunde in der Vereinshalle

ein abwechslungsreiches spielerisches

Training mit und ohne

Ball. Anna Schwarz: »Die

Kinder kommen gern zu diesem

'Training', nehmen es sehr

wichtig. Zum Erlernen der Koordination

und der motorischen

Fähigkeiten ist das Werfen

mit dem Ball auf Ziele sowie

das Fangen sehr wichtig«.

Auch finden Spiele mit einem

Softball mit und ohne Tennisschläger

statt, schnelles Laufen

um Gegenstände und auch

spielerische Wettkämpfe in

zwei Gruppen nach Punkten.

Hierbei haben die Kinder besonders

viel Freude, es spornt

sie an, sie können auch schon

selbst zählen. Übungsleiterin

Schwarz sowie die Eltern haben

festgestellt, dass die Kinder

sich in dieser Zeit gut weiterentwickelt

haben, ruhiger und

konzentriert sind, in anderen

Sportarten, z. B. Fußball,

schneller geworden sind; die

Lernbereitschaft, Lernfähigkeit

und Entwicklung der Persön-

Tennis-Club Geesthacht

Tenniskindergarten:

Spiele mit dem Ball

lichkeit wird gesteigert. Die

Kinder haben mehr Ausdauer;

mal zur Bank gehen und sich

eine Auszeit nehmen, kommt

kaum noch vor, die Freude und

Begeisterung lässt die Übungsstunde

schnell vergehen. Sinn

dieses spielerischen Trainings

ist auch, den Kindern den Tennissport

näher zu bringen; vielleicht

entwickelt sich hier ein

großes Talent. Auch für die

nächste Sommersaison ist wieder

ein Tenniskindergarten für

Kinder von 4 Jahren an geplant,

der voraussichtlich im

Mai beginnt. Nähere Informationen

werden zu gegebener

Zeit bekannt gegeben.

Skat und Knobeln

Geesthacht (zrs) – Am Sonnabend,

14. Februar, von 19 Uhr

an, organisiert Rudi Jehnichen

wieder einen Skat- und Knobelabend

im neuen Vereinshaus

Geesthachter Straße 92.

Es werden Tischpreise ausgespielt.

Anmeldungen bei Rudi

Jehnichen unter der Tel.-Nr.

04152 - 39 40. Als Gäste sind

vor allem Skatspieler herzlich

willkommen.

Ärger mit den Problemzonen

oder doch lieber Entspannung?

Bauch-Beine-Rücken-Po

Dassendorf (zrk) - Ein bisschen

Ausdauertraining und

ganz viel Kräftigung der Problemzonen.

Dieser Kurs der

Volkshochschule Dassendorf

unter Leitung von Frau Raschke

ist auch für Anfänger und ältere

Menschen geeignet. Es wird

nicht gehüpft und gesprungen,

sondern gelenkschonend gearbeitet.

In diesem Kurs lernen

die Teilnehmer Körper-

bewusstsein und bekommen

wieder das Gefühl für eine aufrechte

und gesunde Haltung.

Kursbeginn ist der 25. Februar

von 18.30 bis 19.30 Uhr im Seminarhaus

Hohenhorn,

Drumshorner Straße 5. Weitere

Informationen und Anmeldung

per Telefon Vhs Dassendorf

04104 / 699 146 oder auf

der Homepage. www.vhs-das

sendorf.de.

Fußball Bundesliga

20. Spieltag

1899 Hoffenheim – Bayer Leverkusen

Hertha BSC – Bayern München

VfL Bochum – FC Schalke 04

Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg

Hannover 96 – VfB Stuttgart

1. FC Köln – Karlsruher SC

Werder Bremen – Bor. Mönchengladbach

Bor. Dortmund – Energie Cottbus

Hamburger SV – Bielefeld

Ergebnisse vom 18. Spieltag

Energie Cottbus – Hannover 96 3:1

FC Schalke 04 – Werder Bremen 1:0

Karlsruher SC – Hamburger SV 3:2

Bayer Leverkusen – VfB Stuttgart 2:4

Arminia Bielefeld – Hertha BSC 1:1

Bayern München – Borussia Dortmund 3:1

Bor. Mönchengladbach – 1899 Hoffenheim 1:1

VfL Wolfsburg – VfL Bochum 2:0

Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln 2:2

Tabellenplätze

Kommen jede zweite Woche

in die TCG-Halle zum 'Training'

mit Anna Schwarz:

Sara, Katrina, Karlotta als

Gast, Charleen, Joana

fehlt. Foto: Erika Krings:

Haben viel Spaß mit Übungsleiterin

Anna Schwarz: Emma,

Fridjof, Luca, Titian,

Katrina. Foto: Holger Prehn

01. 1899 Hoffenheim +21 45:24 39

02. Bayern München +16 42:26 38

03. Hertha BSC +8 30:22 37

04. Hamburger SV +2 29:27 36

05. Bayer Leverkusen +13 39:26 33

06. VfB Stuttgart +7 32:25 31

07. VfL Wolfsburg +12 38:26 30

08. FC Schalke 04 +8 25:17 30

09. Borussia Dortmund +6 29:23 30

10. Werder Bremen +9 40:31 26

11. 1. FC Köln –6 22:28 24

12. Eintracht Frankfurt –7 26:33 20

13. Hannover 96 –13 22:35 20

14. Arminia Bielefeld –11 18:29 18

15. Energie Cottbus –17 15:32 16

16. Karlsruher SC –18 18:36 16

17. VfL Bochum –11 21:32 14

18. Bor. Mönchengladbach –19 19:38 12


10. Februar 2009 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 9

deutsche

kontrollierte

Qualität:

dünne Kassler

Rippchen

100g

-.39

Färsen-

Rindergulasch

von Bratenstücken

geschnitten, leicht

marmoriertes Fleisch

1kg

7. 99

Putenoberkeule

mit typisch kräftigem

Geschmack

1kg

2. Kassler-Kotelett

aus der Mitte, saftig

und mild geräuchert

im Stück

1kg

99

3. 99

frischer

Schweinebauch

zum Schmoren und

Braten, im Stück

1kg

Aufschnitt

4-fach, Scheibe für

Scheibe ein Genuss

100g

-.79

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen an Endverbraucher !

Für Druckfehler keine Haftung. Besuchen Sie uns im Internet:

www.famila-nordost.de

Gültig bis

14. Februar 2009

besser als gut!

frischer

Schweinerollbraten

ohne Schwarte,

natur oder gewürzt

1kg

Spanien

Cherrystrauchtomaten

Hkl. I

500g Schale

(1 kg = 3.98 €)

11. 99

Diese Artikel sind ab Donnerstag,

12. Februar 2009, erhältlich:

merci Vielfalt

versch. Sorten

250g Packung je

(100g = 0.80 €)

1. Baileys Irish Cream

17% vol.

0,7 Liter Flasche

(1 Liter = 17.13 €)

99

2. 99 2. 99

12. 99 zzgl. € 3.42

TOP-Knüller erhältlich ab Donnerstag, 12.02. 2009 - solange der Vorrat reicht!

Bodenstaubsauger

2300 Watt, elektronische

Saugkraftregulierung mit Drehregler,

Teleskoprohr, Ultra Air Hygienefilterung,

Park- und Abstellhilfe,

integriertes Zubehör

179. 99

Wäscheständer

Deutschland

Tafeläpfel

Elstar oder

Holsteiner Cox, Hkl. I

2kgBeutelje

(1 kg = 1.00 €)

1. 99 1. 99

Havarti 45% Fett i.Tr. oder

Danbo verschiedene Sorten,

30/45% Fett i.Tr.

dänischer

Schnittkäse,

100g

im Stück

6 Packungen

-.79

Meggle die

Alpenbutter od.

die Joghurt

Butter

250g (100g = 0.33 €)

5.-

2. Jacobs Krönung

verschiedene Sorten

500g Packung je

(1 kg = 5.98 €)

19

Wagner Original

Piccolinis

verschiedene Sorten,

gefroren

270g Packung je

(1 kg = 8.11 €)

2. Bacardi Superior,

Black, Oro 37,5 % vol. oder

Ballantines Scotch

Whisky 40% vol.

0,7 Liter Flasche je

(1 Liter = 14.27 €)

99

2. 49 9. 99

Chocoladen

Creationen

verschiedene Sorten

85g Packung je

(100g = 2.11 €)

1. 79

14. Februar ist

Valentinstag!

Die perfekte Valentins-

Überraschung:

exklusiv bei

www.famila-nordost.de

Liebesbotschaft

mit Piccolo Sekt

Nur 16 €

zzgl. Versandkosten

Verschicken Sie

jetzt einen

romantischen

Valentinsgruß!

Sarotti Tiamo

Pralinen

versch. Sorten

125g Packung je

1.

(100g = 1.27 €)

59

bruno banani

Woman oder

Magic Woman

Eau de Toilette, Natural

Spray, 20ml Vaporisateur

10.je

(100ml = 50.00 €)

Danone

Actimel Drink

verschiedene Sorten

8 x 100g Packung je

(1 kg = 3.49 €)

2. 79 2. 79

Beck’s

verschiedene Sorten

Kiste mit 24 Flaschen

à 0,33 Liter je

(1 Liter = 1.64 €)

Hierzu erhältlich: original Melitta

Staubsaugerbeutel S 67 M/Airspace 24. 99

Magic

ca. 20 Meter Trockenlänge,

19.

an beiden Seiten

ausziehbare Flügel,

Arbeitshöhe ca. 90cm,

Kindersicherung,

TÜV-/ GS-geprüft 99 19. 99

66. 66 66. 66

Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr: Ahrensburg • Bad Oldesloe • Bargteheide • Elmshorn • Geesthacht • Kaltenkirchen • Lauenburg • Mölln • Norderstedt • Pinneberg, Flensburger Str. u.

Westring • Quickborn, Feldbehnstr. u. Pascalstr. • Reinbek • Trittau • Wedel / Mo. - Sa. 8 - 21 Uhr: Hamburg-Steilshoop / Mo. - Sa. 7 - 20 Uhr: Uetersen

Pfand


Seite 10 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 10. Februar 2009

MIETGESUCHE

Familie m. 2 Ki., sucht 4-Zi.-Whg.

im EG, Rm. Schw'bek + Umgeb.,

Miete bis 750,- EUR warm,

0 04156 - 82 05 61

Praxisräume, mind. 120 m², in

Schwarzenbek, rollstuhlgerecht,

0 0172 - 4 47 05 01 vormittags

VERMIETUNGEN

Geesthacht, v. priv., 2,5-Zi.-EG-

Whg., 87 m², EBK, Flur, Bad, Terr.,

Kfz.-Stpl., KM EUR 465,-/NK/3 MM

Kt., frei ab 1.4.09, 0 0171-7338570

Kollow, DHH, 4 Zi., Kü., V-Bad,

WC, Kell., Carp., Gart., 92 m², ruh.

Lage, 650,- EUR WM, ab 1.03.09,

zu verm., 0 04151 - 72 26

Zimmer mit Duschbad, WC u. Küchenbenutzung

in Brunstorf,

240,- EUR inkl. aller NK,

0 04151 - 86 96 67

Lauenburg, Blumenstr., 2. Et., 2-Zi.-

Whg., 68 m², off. Wohnküche (EBK),

D-Bad, ab sofort, m. Traumaussicht

auf die Elbe, keine Haustiere, KM 476,-

EUR + NK 156,- EUR/Kt. 1.000,-

EUR, 0 0173 - 2 88 99 98

Neubauwohnungen

Geesthacht

Worther Weg 114 a - c

Verm. 2-Zi.-Whg. (83,03 m²)

EBK, V-Bad, Balkon, gehob. Ausstattg.

2-Zi.-Whg. (84,08 m²) behindertengerecht,

EG, Terrasse, gehob. Ausstattg.

3-Zi.-Whg. (79,69 m²)

EBK, D-Bad, Balkon, gehob. Ausstattg.

Heilmann Consulting GmbH

Auf der Heide 14 · 21514 Büchen

Tel.04155 - 499 162 · Fax 04155 - 499 224

www.heilmann-gmbh.de

Besichtigung nach Absprache

Umzugsbonus: 1 Monat mietfrei!

Lauenburg, Pappelallee, 3 Zi., 70 m²,

VB, Balkon,WBS erforderlich.

330,00 EUR zzgl. NK+MS

Frau Weiss 0431 / 9796 770

Geesthacht, v. priv., 3-Zi.-Whg.,

Berliner Str. 75, 83 m², V-Bad,

G-WC, EBK, Blk., fr. ab sofort, EUR

525,- + NK/Kt., 0 040 - 6 78 11 31

Gewerbepark Hills, Röntgenstraße

12, Schwarzenbek, 212,57 m²

Werkstatt, 0 04151 - 86 97 55

3-Zi.-Whg., Geesth., Balk.,

S-W-Lage, ruhig + zentr., V-Bad,

Keller, EUR 415,- + NK,

0 01577 - 4 50 15 83, v. priv.,

Geesthacht / Tesperhude, 3-Zi.-

EG-Whg., ca. 75,5 m², EBK, D-Bad,

Loggia, eigene Gasheizung, Stellplatz,

520,- EUR + NK/Kt.,

0 04152 - 46 05

Lauenburg, 1,5-Zi.-Whg., ca. 32

m², mit eig. Gas-Zentralhzg., Parterre,

EBK, V-Bad, Neubauzustand,

zu sof. od. später, keine Haustiere,

KM EUR 230,- + NK EUR 30,-, Kt.,

0 0173 - 2 88 99 98

Schwarzenbek, gemütl. 2-Zi.-

Whg., 44 m², EBK, Bad, ruh. Lage,

KM 380,- EUR + NK/Kt., v. priv.,

0 04151 - 8 80 20

Lauenburg, 3-Zi.-Whg., EG, 65 m²,

EBK, D-Bad, St.pl., KM 330,- + NK

+ 2 MM Kt., 0 04153 - 5 28 40

Tespe/Elbe, exkl. DHH, Friesenstil,

kinderfreundl. Spielstr., 4 Zi.,

ca. 130 m² Wohnfl., 433 m² Grdst.

m. Gartenhs., EBK, G-WC, V-Bad,

ruh. + zentr., Fb.-Hzg., ab sof., v.

priv., EUR 795,- KM + NK + 3 MM

Kt., 0 04133 - 22 25 01

IMMOBILIEN

LAUENBURG – Valentinstagaktion

6-ZIMMER-WOHNUNG mit ca. 130 m²

Wir bieten Ihnen 6-Zimmerwohnungen in einer

Wohnanlage mit großzügigen Freiflächen und

3 Spielplätzen. Alle Wohnungen verfügen über mind. ein

Vollbad sowie zwei Balkone und weitere unterschiedliche

Ausstattungsmerkmale.

Nettomiete € 600,00 + BK € 220,00 + HK Direktvertrag

BESUCHEN SIE UNS AM VALENTINSTAG, DEN

14.02.2009 IN DER ZEIT VON 10.00 BIS 13.00 UHR

in unserer Musterwohnung, Moorring 29

Erdgeschoss rechts

AKTION: Bei Anmietung bis zum 31.03.2009

erhalten Sie ein TOM TOM Navigationsgerät.

Zusätzlich erhalten Sie die Kaution geschenkt

bzw. einen Renovierungszuschlag.

IDPlus GmbH, Frau David, Telefon 04151 803 151 oder

0160 97 280 273, E-Mail: heike.david@idplus-gmbh.de

A N Z E I G E N

Kleine 2-Zi.-DG-Whg., Elbstr., ab

sofort zu verm., 45,50 m², Miete

325,- EUR, NK 110,- EUR, Kt. 975,-

EUR, 0 04153 - 58 20 43 od.23 26

Geesth., 3-Zi.-Whg., ca. 100 m²,

V-Bad, EBK, Garten, renov., 600,-

EUR + NK, 0 0172-3424756

Singlewhg., 1½-Zi.-DG-Whg.,

Elbstr., ab sof. z. verm., 38 m², Miete

210,- EUR, NK 110,-, Kt. 630,-

0 04153 - 58 20 43 od. 23 26

Geesthacht, 3-Zi.-DG-Whg., ca.

60 m², V-Bad, EBK, EUR 400,- +

NK, 0 0172 - 34 24 756

Lauenburg, 4 Zi., ca. 140 m²

Wohnfl., Elbblick, HWR, EBK,

V-Bad, Garage mögl., 590,- EUR +

NK ca. 150,- EUR / Kt., z. 1.05.,

0 0175 - 2 05 39 28

Lauenburg, Stadtmitte, ruhig im

Grünen, 2 Zi., EBK, Bad, Part., Süd-

Terr., Keller, Kfz.-Stpl., ca. 50 m²,

0 04153 - 58 20 51

Geesthacht, Pankower Str. 7, Büroraum,

ca. 70 m², zu vermieten,

475,- EUR exkl., 0 04152-9319605

Zweedorf bei Büchen, 3-Zi.-Whg.,

70 m², EBK, Terr., 420,- EUR + NK,

0 0170 - 3 40 32 85

Geesth., Bergedorfer Str. 34, 36

m² + 25 m², Kellerr. als Büro od.

Verkaufsfl. zur gewerbl. Nutzung,

ab sof., zu verm., 0 0174-6870654

Hohnstorf/Elbe: 3-Zi.-Whg., ca.

104 m², Laminat, EBK, VB + Du.,

G-WC, Abst.r., Balk., KM 550,- +

NK + 2 MM Kt., v. priv., z. sofort,

0 0176 - 48 21 75 41

Lauenburg, Neubau, 3 Zi., 85 m²,

V-Bad, EBK, elektr. Rolll., FB-Hzg.,

Blk., Stellpl., EUR 530,- + NK/Kt.,

0 0162 - 100 11 16

Schwarzenbek, Nähe Bhf., komf.

Whg., 3 Zi., 117 m², Bad/Dusche,

mod. Küche, KM 650,- EUR,

0 0171 - 9 54 01 19

Gemütl. 2-Zi.-Whg., v. priv., 360,-

EUR warm, in Schwarzenbek, sof.

frei, 0 0176 - 49 46 94 94

Tespe, 2½-Zi.-EG-Whg., 60 m²,

EBK, D-Bad, Kfz.-Stpl., v. priv.,WM

490,- EUR, 0 040 - 7 22 38 64 od.

0170 - 7 34 50 45

Lauenburg, v. priv., 2-Zi.-Whg.,

ca. 55 m², EG, zusätzlich sep. Zi.

mgl., V-Bad, EBK, Carp., Tierhalt.

mögl., Miete 285,- EUR, NK, Kt., fr.

zum 1.04.2009 od. früher,

0 04153 - 32 80

Geesthacht-Mitte, 2-Zi.-EG-Whg.,

Kü., D-Bad, 255,65 EUR + NK/Kt.,

0 0179 - 6 04 56 45 ab 19 h

Lauenburg-Stadtmitte, 2-Zi.-

Whg., EBK + Stpl., 46 m², EUR

319,-, 0 0172 - 4 31 39 03

Schwarzenbek-Zentr., 110 m², als

Büro, Praxis, Kanzlei, zu verm.,

Erstb., KM 900,- EUR,

0 0175 - 2 54 64 22

Langenlehsten b. Büchen, 3-Zi.-

EG, 65 m², EBK, V-Bad, Keller,

Terr., 320,- EUR + NK + Kt.,

0 0172 - 4010731 od. 04122-82398

Möblierte 1-Zi.-Whg., neue EBK u.

D-Bad, ca. 35 m², 1. OG in Schwarzenbek-Zentrum,

3 Min. vom Bhf.,

420,- EUR warm an NR, zu sof.,

0 04151-7971 / 04151-866792 (AB)

mail@lampenschirmwerkstatt.de

Siebeneichen, 3-Zi.-Whg., ca. 82

m², m. V-Bad, EBK, kl. Loggia,

Anschl. f. Dän. Ofen, Gartenant.,

15.03. od. später auf dem Lande,

günst. zu verm., 0 04158 - 4 48

Wiershop, 3-Zi.-Whg., 80 m², ab

sof. fr., KM 500,- EUR, Carp. 30,-,

NK ca. 100,- EUR + 2 MM Kt.,

0 04152-70808 od. 0176-25851138

Schwarzenbek Zentrum, 2 Zi., 56

m², V-Bad, Laminat, 325,- EUR +

NK/Kt./Courtage, 0 04104 - 68 50

Lauenburg/Altstadt, 2-Zi.-Whg., 2.

OG, 57 m², Erstbezug nach Sanierung,

D-Bad, EBK, wunderschöner

Blick auf Altstadt + Elbe, 350,- KM,

120,- EUR NK, 3 MM Kt., ab

1.3.2009, 0 04153 - 5 30 31

Lauenburg/Altstadt, Parterre,

3-Zi.-Whg., ca. 73 m², D-Bad, z. T.

Holzfußböden, 438,- EUR KM +

80,- EUR NK (oh. Hzg.), 3 MM Kt.,

Besichtigung jederzeit, 04153-53031

Geesthacht, neuw. 2-Zi.-EG-Whg.,

57 m², EBK, V-Bad, gr. Logg.,

Stellpl., ruh. gel., ab 1.4. od. früher,

EUR 480,- + NK/Kt., v. priv.,

0 0176 - 21 05 16 63

Dassendorf, großz. 3-Zi.-DG-Whg.,

ca. 81 m² im ZFH, sep. Eing.,

V-Bad, Diele, EBK, Sitzecke mit Kamin

im Garten nutzbar, EUR 530,-

+ NK/Kt., z. 1.5.09, evtl. früher,

0 04104 - 31 42

Hohnstorf, kl. 2-Zi.-DG-Whg., 38

m², renov., EBK, D-Bad, Abst.r.,

Gar., KM 225,- EUR + NK/Kt.,

0 04139 - 6 85 41

Klein Pampau, 3-Zi.-Whg., 96 m²,

im 4-Fam.-Hs., ruh. Alleinlage,

EBK, V-Bad, Terr. m. Gartenant., 2

Stellpl., 8 km bis A24, ab 1.4.,

0 04155 - 21 13 od. 0160 - 8049107

Büchen, Ortsmitte, helle 3-Zi.-

Whg. im ZFH, OG, 75 m², neuw.

EBK, D-Bad, zusätzl. HWR, gr.

Balk., Kfz-St.pl., 450,- EUR + NK/

Kt., 0 04155 - 8 20 84

Stadthaus mit Charme steckt noch

voll in den Renovierungsarbeiten u.

möchte z. 1.4. vermietet werden.

Gut geeignet für Praxis od. Agentur,

voll unterkellert, 5½ Zi., 150 m², KM

700,- EUR + NK/2 MM Kt.,

0 04139 - 65 07

Lütau, 3,5 Zi. i. OG, 95 m², EBK,

VB, Abst.r., Garage, Terr., ab 1.4.,

520,- EUR + NK/Kt., 04153-55541

Gülzow, sonnige 3-Zi.-Whg., 100

m² im OG, V-Bad, gr. Wohn-Kü.,

Holzdecken, teilw. Park., Gartennutz.,

ab sof. frei, 610,- EUR inkl.

NK zzgl. Heizk., 2 MM Kt., v. priv.,

0 04151 - 36 95 od. 0172 - 6631473

Müssen, Zi. f. Wochenendf. (m.), in

sep. DHH, frei zum 1.03., alles inkl.

230,- EUR, 0 04155 - 57 49

Rensdorf, zw. Boizenb. u. Lbg., 3

Zi., 83 m², EG, m. Garten, EBK,

D-Bad, zu sof. od. spät., KM EUR

400,- + NK, 0 038847 - 5 96 36

Tespe, 4-Zi.-EG-Whg.. m. Du./

V-Bad, ca. 99 m², Fußb.-Hzg., Terr.,

Garten, Stpl., Kamin, z. 1.05.09 od.

früher frei, KM 670,- EUR + NK/Kt.,

v. priv., 0 040 - 80 03 03 00 ab 18 h

Lauenburg, 3-Zi.-Whg., 1. Stock,

80 m², im rest. Fachwerkhs. an der

Elbe, EBK, DB, Abstellr., Keller, ab

sof., 390,- EUR + NK/Kt.,

0 04153 - 25 85

Hohnstorf, DHH m. Carp., 4 Zi.,

V-Bad, G-WC, EBK, Carp., ruhig

gelegen, 590,- EUR kalt, provisionsfrei,

Mkl., 0 04131- 40 70 80

Lauenburg/E., ruh. Lage, 2½- od.

4-Zi.-Appartement, Energiesparhs.,

Terr./Gart., Stellpl., V-Bad, EBK,

FB-Hzg., v. priv., 0 0172-4773447

Tespe, 4-Zi.-EG-Whg. im 2-Fam.-

Hs., 100 m², G-WC, V-Bad, Innen-/

Außenkamin, Garten, 660,- EUR +

NK/Kt., 0 0162 - 7 16 33 47

Müssen, 5-Zi.-Whg., 110 m²,

V-Bad, G-WC, EBK, Gart., PKW-

Stpl., ab 1.04., 620,- EUR + NK,

0 04155 - 35 43 od. 49 97 55

Roseburg, 4 Zi., 78 m², DGW, ruh.

Lg., D-Bad, EBK, Laminat, 380,-

EUR + NK/Kt., 0 0151-14 04 80 37

Geesthacht, 2-Zi.-Whg., ca. 38

m², D-Bad, EBK, EUR 370,- inkl.,

0 0172 - 3 42 47 56

AN- UND VERKAUF

Geesthacht, 4-Fam.-Hs./Laden,

Wohnfl. ges. ca. 250 m², Grdst. 560

m², ruhige Lage, EUR 230.000,-,

0 0176 - 49 317 317

Zweedorf, Baugrundstück, ca.

700 m², v. priv., EUR 32.500,- VB,

0 038842 - 2 00 70 (AB)

GEGEN GEBOT! ETW in Geesthacht-Grünhof,

Josef-von-Scheffel-

Weg 9, 125 m² Wohnfl., Bj. 75, Keller,

Garage, Kamin, EBK, Besichtigung

am 15. Feb. 09, um 15.00 Uhr,

Verkauf gegen Gebot, vorbehaltlich

der Eigentümerzustimmung, Kroll

Immobilien, www.die-makler.de,

0 04542 - 82 29 50

Schw'bek, 4-Zi.-ETW m. Terr., kl.

Wohnanlg., Bj. 96, Wohnfl. 97 m²,

EBK, Lam., Carp., EUR 139.500,- ,

ME Immo., 0 04151 - 89 89 92

Traum-Gestüt bei Boizenburg, 23

ha, Bj. 1997, 5.000 m² Hof, 150 m²

Wohnfl., EBK, 2 Kam.öf., 2 Bäder, 6

Zi., D-Gara., Stall, 30 Box., KP

395.000,- EUR, v. pr., 04121-84773

- Vor den Toren Hamburgs -

Günstiges Ein-/Zweifamlienhaus

mit Nebengeb. u. Garagen i. Artlenburg/Elbe,

auch zum Wohnen u. Arbeiten

geeignet, 8 Zi., Bäder, Küche,

Teilkeller, renov.-bed., Wohnfl.

ca. 180 m² zzgl. Nutzfl., Eigt. Grdst.

600 m² EUR 119.000,-, Niebuhr-

Immobilien, 0 04131- 24 48 65

GARAGEN

Garage in Geesthacht od. Reinbek,

zur Miete gesucht,

0 0170-3189587 od. 04152-875566

IMPRESSUM

Geesthachter Anzeiger

Lauenburger Rufer

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Wochenend-Anzeiger

Redaktion: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-44

e-mail: redaktion@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Olaf Kührmann

Lauenburger Rufer: Christina Kriegs-Schmidt

Schwarzenbeker Anzeiger:Christa Möller

Büchener Anzeiger: Christina Kriegs-Schmidt

Wochenend-Anzeiger: Olaf Kührmann

Anzeigenberatung: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-33

Geesthachter Anzeiger: Andreas Runge

Lauenburger Rufer: Nicole Mettner

Niedersachsen: Inge Heitland

Schwarzenbeker Anzeiger: Astrid von Haugwitz-Schütt

Büchener Anzeiger: Karin Zerfowski

Wochenend-Anzeiger: Sabine Riege

Druck: Prima Rotationsdruck Nord GmbH & Co. KG

Vertrieb: Pressevertrieb 2 GmbH

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine

Gewähr übernommen. Namentlich oder mit Initial

gekennzeichnete Artikel geben nicht die Meinung des

Herausgebers wieder.Abdruck, auch auszugsweise,

bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Verlages.

Anzeigenentwürfe sind urheberrechtlich geschützt;

Übernahme nur mit vorheriger Absprache mit dem

Verlag.

KURT VIEBRANZ VERLAG (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11 · 21493 Schwarzenbek

Telefon 04151 - 88 90-0

Geschäftsführer (VISP): Ricardo Viebranz

www.viebranz.de

www.gelbesblatt.de

Verlagsgründung 1961 –

Es gilt die Anzeigen-Preisliste Nr. 38

ab 1. Januar 2009

Mitglied im Verbund

Schleswig-Holsteinischer

Anzeigenblätter

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

Freier Anzeigenblätter (AFA)

Regelmäßig geprüfte Druckund

Trägerauflagen durch

unabhängige Wirtschaftsprüfer

nach den Richtlinien des

Bundesverbands Deutscher

Anzeigenblätter (BVDA)

Druck-Gesamtauflage wöchentlich 104.900

davon dienstags 55.050

und freitags 49.850

an alle erreichbaren Haushalte.

In dem Zwangsversteigerungsverfahren soll am 05. 03. 2009, 10.30

Uhr, Saal 2 im Gerichtsgebäude Möllner Straße 20, 21493

Schwarzenbek, versteigert werden das im Grundbuch von Börnsen,

Blatt 1352, eingetragene Grundstück, Zum alten Elbufer 44, 46,

48, Größe in m²: 1243. Es handelt sich hier um ein Mehrfamilienhausgrundstück

mit 3 Wohneinheiten in Form von Reihenhäusern

(Bj. ca. 2000). Das Gebäude ist voll unterkellert und sowohl Dachgeschoss

als auch Spitzboden sind ausgebaut. Die Wohnfläche

für jedes Reihenhaus beträgt ca.111 m² (Erd- und Dachgeschoss).

Die Raumaufteilung der Reihenhäuser ist gleich und stellt sich jeweils

wie folgt dar: - KG - 4 Räume und Flur; - EG - Flur, Garderobe,

Gäste-WC, Küche, Wohn-/Essbereich und Terrasse;- DG - Flur,

Bad, 2 Schlafzimmer; Spitzboden. Der bauliche Zustand ist gut.

Nähere Einzelheiten können dem Gutachten entnommen werden,

welches zur Einsichtnahme auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts

bereitliegt.Der Verkehrswert ist festgesetzt auf 611.000,00 EUR.Auskünfte

unter Tel. 04151/802-112, 802-109 oder www.hanmark.de.

9 K 129/06 Amtsgericht Schwarzenbek

01. 12. 2008

LAUENBURG – Valentinstagaktion

3-ZIMMER-WOHNUNG mit ca. 65 m²

Wir bieten Ihnen 3-Zimmerwohnungen in einer

Wohnanlage mit großzügigen Freiflächen und

3 Spielplätzen. Alle Wohnungen verfügen über ein

Vollbad sowie einen Balkon und weitere unterschiedliche

Ausstattungsmerkmale.

Nettomiete € 320,00 + BK € 110,00 + HK Direktvertrag

BESUCHEN SIE UNS AM VALENTINSTAG, DEN

14.02.2009 IN DER ZEIT VON 10.00 BIS 13.00 UHR

in unserer Musterwohnung, Moorring 29

Erdgeschoss rechts

AKTION: Bei Anmietung bis zum 31.03.2009

erhalten Sie ein TOM TOM Navigationsgerät.

Zusätzlich erhalten Sie die Kaution geschenkt

bzw. einen Renovierungszuschlag.

IDPlus GmbH, Frau David, Telefon 04151 803 151 oder

0160 97 280 273, E-Mail: heike.david@idplus-gmbh.de

Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Geesthacht,

Blatt 4655, soll am 04. 03. 2009 um 14.30 Uhr im Amtsgerichtsgebäude,

Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek im Saal 2,

EG durch Zwangsvollstreckung versteigert werden: Das Grundstück,

gelegen Otto-Brügmann-Straße 13 in 21502 Geesthacht mit

einer Größe von 826 m², ist bebaut mit einem unterkellerten Einfamilienwohngebäude

(Bj.1958, Anbau 1973) mit Wohnräumen im Erdund

Dachgeschoss sowie einer Garage im Kellergeschoss. Auf

dem Grundstück befinden sich zudem zwei Garagengebäude (Bj.

1995 und geschätzt 1958) mit insgesamt 7 PKW-Stellplätzen nebst

Geräteraum. Nähere Einzelheiten über das Objekt können dem

Gutachten entnommen werden, welches auf der Geschäftsstelle des

Gerichts eingesehen werden kann.Der Wert des Grundbesitzes ist

gemäß § 74a Abs. 5 ZVG festgesetzt auf 220.000,00 €. Die 5/10und

7/10-Grenzen gelten nicht mehr.U.U.ist eine Bietsicherheit in

Höhe von 10 % des Verkehrswertes zu leisten. Beachte: Die

Sicherheitsleistung kann nicht mehr in bar geleistet werden. Kurzinfo

unter www.hanmark.de.

9 K 191/05 Schwarzenbek, den 05. 11. 2008

Amtsgericht

Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Wentorf

bei Hamburg, Blatt 529 A, soll am 04.03.2009 um 10.00 Uhr im

Amtsgerichtsgebäude, Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek im

Saal 2, EG, durch Zwangsvollstreckung versteigert werden:

Das Grundstück, gelegen Friedrichsruher Weg 62 in 21465 Wentorf

bei Hamburg mit einer Größe von 1.041 m², ist bebaut mit einem 1964

errichteten, eingeschossigen und unterkellerten Mehrfamilienwohngebäude,

Nebengebäuden sowie Außenanlagen.Das Mehrfamilienhaus

verfügt über insgesamt vier Wohneinheiten im Erd- und

Dachgeschoss sowie eine Garage im Kellergeschoss. Die Gesamtwohnfläche

beträgt ca. 201 m² (einzelne Wohnungen: 55 m²,

55 m², 45 m², 45 m²).Das 1973 errichtete, eingeschossige Nebengebäude

wurde als Stallgebäude für Kleintierzucht genutzt. Auf

dem Grundstück befindet sich ferner ein eingeschossiges, nicht

unterkellertes Garagengebäude, ca.1970 erbaut, für einen PKW sowie

ein Gewächshaus. Der vorhandene Geräteschuppen ist stark

beschädigt und daher gem. Gutachten abzureißen und zu entsorgen

(Kosten bei Wertfeststellung berücksichtigt).Nähere Einzelheiten

über das Objekt können dem Gutachten entnommen werden,

welches auf der Geschäftsstelle des Gerichts eingesehen werden

kann. Der Wert des Grundbesitzes ist gemäß § 74a Abs. 5 ZVG

festgesetzt auf 309.000,00 €. U. U. ist eine Bietsicherheit in Höhe

von 10 % des Verkehrswertes zu leisten. Beachte: Die Sicherheitsleistung

kann nicht mehr in bar geleistet werden.

Kurzinfo unter www.hanmark.de.

9 K 124/06 Schwarzenbek, den 05.11.2008

Amtsgericht

Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Mustin,

Blatt 309, soll am 04.03.2009 um 08.30 Uhr im Amtsgerichtsgebäude,

Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek im Saal 2, EG, durch

Zwangsvollstreckung versteigert werden:Das Grundstück, gelegen

Redder 26 in 23911 Mustin mit einer Größe von 590 m², ist bebaut

mit einem ca.2002 errichteten, eingeschossigen, nicht unterkellerten

Einfamilienwohnhaus.Das Dachgeschoss ist ausgebaut.Das Wohnhaus

verfügt insgesamt über Holzfassade.Eine Terrasse ist vorhanden.

Die Wohnfläche beträgt 134,25 m².Der bauliche Zustand ist normal

bis befriedigend. Es besteht laut Gutachten geringfügiger Unterhaltungsstau

und allgemeiner Renovierungsbedarf. Das Objekt

weist jedoch mehrere, schwerwiegende Mängel auf, deren Beseitigung

laut Gutachten mit ca. 40.000,00 EUR beziffert wird.

Nähere Einzelheiten über das Objekt können dem Gutachten entnommen

werden, welches auf der Geschäftsstelle des Gerichts

eingesehen werden kann. Der Wert des Grundbesitzes ist gemäß

§ 74a Abs.5 ZVG festgesetzt auf 126.000,00 €.Die 5/10- und 7/10-

Grenzen gelten nicht mehr.U.U.ist eine Bietsicherheit in Höhe von

10 % des Verkehrswertes zu leisten. Beachte: Die Sicherheitsleistung

kann nicht mehr in bar geleistet werden.

Kurzinfo unter www.hanmark.de.

9 K 164/06 Schwarzenbek, den 22.10.2008

Amtsgericht

Folgende Grundbesitze, eingetragen im Grundbuch von Schwarzenbek,

Blatt 4286, 4290, 4294, sollen am Donnerstag, den

05. 03. 2009 um 9.00 Uhr im Amtsgerichtsgebäude, Möllner

Straße 20, 21493 Schwarzenbek, im Saal 2, EG, durch Zwangsvollstreckung

versteigert werden:

a Blatt 4290: Größe in m²: 47, 1/6tel MEA

b Blatt 4292: Größe in m²: 202, 1/6tel MEA

c Blatt 4286: Größe in m²: 337.

Das Grundstück, gelegen Radewiese 2, ist bebaut mit einem eingeschossigen,

unterkellerten, in Massiv- bzw. Holzbauweise errichteten

Einfamilien-Wohngebäude mit Wohnräumen im Erd- und

Dachgeschoss sowie ausgebautem Spitzboden (Bj.ca 1999) und einem

Gartenhaus.Die Wohnfläche beträgt ca.117,11 m².Bei den 1/6

Mieteigentumsanteilen handelt es sich um Zufahrts- bzw. Wegeflächen.Der

Gesamtverkehrswert der einzelnen Miteigentumsanteile

bzw.Grundstücke, eingetragen im Bestandsverzeichnis jeweils unter

Nr. 1 sind festgesetzt worden auf insgesamt 216.000,00 €.Auskünfte

unter Tel.04151/802-109 oder www.hanmark.de.U.U.ist eine

Bietsicherheit in Höhe von 10 % des Verkehrswertes zu leisten.

9 K 38/06 Amtsgericht Schwarzenbek

02. 12. 2008


10. Februar 2009 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 11

KLEINANZEIGEN

VERSCHIEDENES

Erf. Fliesenleger, Putzen/Mauern/

Estrich/Fliesenarb., Kpl.lösung f.

Sanierung, 0 0171 - 1 96 02 71

BOHRUNGEN f. Küche u. Kamin,

alle Durchmesser, Ausführung

durch Fachbetrieb, staubfrei, ab

65,- EUR inkl. Anfahrt,

0 04156 - 81 15 85

Malen, Tapezieren,

0 0163 - 6 43 32 71

WIR HOLEN ALLES.de

Haushaltsauflösung & Entrümpelung

Kompost, Busch, Alteisen u.v.m.,

K. Ludwig,0 04153-592792,Lütau

Garten- u. Landschaftsbau führt

preisgünstig aus: Pflasterarbeiten,

Terrassen- u. Gartengestaltung,

Baumfällung, Ausschnitt, Roden u.

Schreddern, Rasen vertikutieren,

Kellerwände trockenlegen, Chef:

0 0162 - 8 28 51 66, 04155 - 43 55

Livemusik für älteres Publikum,

Keyboard, Akkordeon, Gesang,

Stimmung in gemäßigter Lautstärke,

0 04156 - 400

Drewke Gartenbau, seit 21 Jahren,

Neuanlage, Gartenpflege, ganz-

jährige Pflege, Pflasterarbeiten,

Schneedienst, 0 04153 - 32 37

Gaststätte (kompl. eingerichtet)

auf dem Campingplatz Forellensee

in Witzeeze ab sofort zu verm.,

0 04155 - 24 20

Öl, Acyril, Pastell, Blei, Aquarell,

Porträtmalerei nach Ihren Fotos

und Wünschen, 0 04151 - 897598

Treppen

Treppenrenovierung

Dachausbau

Dämmung

und Dachfenster

Treppen-Studio Handorf

Tel. 04133/60 45 · Fax 68 45

www.Treppe-Handorf.de

KRAFTFAHRZEUGE

BMW

530 dA Touring, Bj. 1/2000, Verbr.

5 bis 8 l Diesel, fast alle Extras,

Navi, schwarz-met., Klima-Autom.,

182.000 km, 1a Zust., EUR 7.200,-,

0 0173 - 7 44 16 07

BMW 523i Touring, silber, EZ 6/00,

186.000 km, HU/AU neu, Xenon,

PDC, BC, Klimaaut., SD, Sitzhzg.,

Scheckheft u. v. m., VB 7.350,-

EUR, 0 0176 - 23 39 97 15

FORD

Escort Kombi, Mod. 97, HU/AU

neu, 67.000 km, 2 Airb., SV, RV,

Glasdach, ABS, 1,4 l, 55 kW, Euro

2, EUR 1.400,-, Car Point Boizenburg,

0 038847 - 3 77 79 od.

0152 - 27 56 18 67

Mondeo Kombi, Bj.96, Euro 2, Servo,

ZV, SD, TÜV/AU 1/2011, EUR

1.600,- EUR, 0 0160 - 97530012

Ford Ka, Bj. 99, 37 kW, 1. Hand, D

3, TÜV u. AU 2011, EUR 1.600,-,

0 04151 - 71 09

VW

Polo 6 N, wenig km, 2 x Airb., SV,

Verbr. 5 l, Kfz-Steuer 79,- EUR, sehr

billig in Vers., 1-a-gepfl., günst. abzugeben,

0 0173 - 2 48 84 42

Golf, 4-türig, rot, Bj. 90, 160.000

km, HU/AU neu, G-Kat, 1,3 l, 40 kW,

viele Neut., kein Rost, keine Beulen,

gut. Zust., EUR 800,-, Car Point

Boizenburg, 0 038847 - 37 77 79

od. 0152 - 27 56 18 67

VW Polo 1,2, 5-trg., 58.000 km, el.

SSD, Komf.paket, Wi. + So.-räder,

EZ 5/03, Rd./CD, EUR 6.550,-,

0 04104 - 52 18

VW Multivan TDi, 110 kW, 12 J. alt,

123.000 km, 1,5 J. TÜV, 6.000,-

EUR VB, 0 04155 - 22 12

AN- UND VERKAUF

EUR 100,- für Kriegsfotoalben und

Fotos, 1939 - 45, v. Historiker ges.,

0 05222 - 80 63 33

Suche alte Militärsachen: Orden,

Uniformen, Helme usw., sowie

Münzen & Medaillen. Gern auch

Sammlung. Zahle für kompl. Nachlass

mit Urkunden bis z.B.: Deutsches

Kreuz 1.500,-, Fliegerpokal

2.000,-, Ritterkreuz 15.000,- EUR,

0 04181 - 29 47 30

Sammler kauft alte Postkarten und

Ansichtskarten, 0 04139 - 6 84 81

ab 19 Uhr

Kaufe Militärabzeichen, Orden,

Siegel, Fotoalben, Briefmarken und

Bücher von 1800 bis 1945,

0 0176 - 83 05 57 90 (v. 8 - 20 Uhr)

Kinderwagen, Mod. Hartan Profi S

Premium, dkl.-/hellbl. kariert, inkl.

Babyschale, Luftreif., Sportw.aufsatz,

So.-/Wi.fußsack, Fliegennetz,

Regenschutz, Wickeltasche, kpl.

EUR 400,-, 0 0170-4956063 ab 17 h

Moderner Haushalt wird total aufgelöst,

0 04542 - 8 56 91 45

Su. ständig defekte Gefriertruhen,

Gefrierschränke, Farb-TV, Waschmasch.,

Spülmasch., Herde, Rasenmäher,

kostenlose Abholung,

0 04151-833046 od. 0160-92048263

Antik-Lager Dassendorf (B 207),

Am Brink 2, Sa. 10 - 14 Uhr,

0 04154 - 35 35 od. 0173 - 9414108

Ankauf von Büchern und Bibliotheken,

0 04153 - 5 54 60

Mahagoni-Thermo-Fensterflügel,

2 St. 121 x 128, 2 St. 72 x 128, 1 St.

122 x 116 cm, gegen Anzeigengebühr,

Anfang März abzugeben,

Selbstabholer, 0 04104 - 64 18

Suche Bootstrailer-Hafentrailer,

für Ruderboot, 4 m,

0 04155 - 49 82 12

Verkaufe Schlafzimmer, gut erhalten,

2½ J. alt, Kiefer-Antik-dkl., VB

180,- EUR, 0 04155 - 80 89 52

OPEL

Corsa B, 4-türig, Bj. 95, 150.000

km, 2x Airb., Glasdach, 1,2 l, 33 kW,

gut. Zust., kein Rost od. Beulen,

EUR 1.500,-, Car Point Boizenburg,

0 038847-37779 / 0152-27561867

TOYOTA

Toyota RAV4 2,0 TDi, EZ 4/02, km

109.000, TÜV 12/10, 5-trg., silbermet.,

Klima, unfallfrei, VB 12.000,-

EUR, 0 04151 - 8 38 22 07

Schau Schau mir in die Augen Augen ...

Hallo Prinz,

wenn Du willst... sag ich »Ja«!

Assi

oder

Hallo Prinz,

wenn Du willst ...

sag ich »Ja«!

Assi

Die schnellsten Auftraggeber

werden in unseren Geschäftsstellen

mit einem blinkendem Herzen

belohnt!**

Herren Wi.- u. So.-kleidung, - wie

neu - , in großen Größen, günstig zu

verk., 0 04176 - 94 91 60 ab 19 h

BEKANNTSCHAFTEN

Sehr jung gebliebener Witwer

(83), sehr häusl., liebt Landwirtschaft

u. Tiere, kein Reisetyp, sucht

gleich gesinnte Frau, 0 04155-2582

SIE sucht IHN, zw. 60 - 70 Jahre,

NR, mind. 1,74 m groß, unternehmungslustig,

Tänzer, Zuschriften

bitte an den Kurt Viebranz Verlag,

Postfach 14 80, 21487 Schwarzenbek,

unter Chiffre-Nr. 09 010

STELLENANGEBOTE

»Frittenfee« su. Verstärkung in

Schwarzenbek, Aushilfe auf

400-EUR-Basis, 0 0174-7 89 20 95

Aushilfe für Stall und Hof,

ca. 2 h täglich, gesucht,

0 0172 - 2 01 41 46

Ex. Krankenschwester/Altenpfleger

in Teilzeit/400-EUR-Basis, ges.

Infos unter Sonnenblume Pflegeteam,

Bergedorfer Str. 48, 21502

Geesthcht, 0 04152 - 84 21 51

Zwei frdl., weibl. Aushilfen, auf

400-EUR-Basis, f. Spielhalle, zu

sof. gesucht, 0 04542 - 8 22 95-0

STELLENGESUCHE

Zuverl./frdl., w., sucht Teilzeitjob

im Bereich Kundenbetreuung, Büro/Verkauf

usw., 0 04153 - 592646

Erf. Montagetischler für Küchen,

Fenster u. Türelemente su. Arbeit in

Voll-/Teilzeit, 0 0172 - 4 16 81 34

Maurer + Fliesenleger su. Arbeit,

auch a. 400-EUR-Basis, Putzen,

Estrich, Rigips, 0 0152-21040836

Erf. Pflegekr., 58 J., bietet liebev.

Pflege, Betreuung (alle Pfl.-St. u.

Demenz), Hilfe in Haus, Begleitung

zum Arzt etc., 0 0170 - 7 28 24 47

DIVERSE

Kaufe PKW, Bus, Transporter u.

Geländewagen, zahle gut, hole

selbst ab, 7 Tage, 24 Std., 0 0163 -

4 42 64 88

Suche alles, was 4 Räder hat, Bj.,

km, Zust., Unfall egal, PKW u. LKW,

alles anbieten, Hausbesuche

mögl., für Export, 0 04151 - 75 96

od. 0177 - 8 95 76 78

Suche LKW, Transporter, Baumaschinen,

Stapler etc., 0 04534 -

77 19

Suche für 1 x wöchentl. Stelle für

die Reinigung in Ihrem Haushalt,

0 0151 - 15 91 34 40

Jg. Mutter mit 2 Kindern (9 u. 5 J.),

sucht Arbeit am Vormittag, gerne

8 - 13 Uhr, Schw'bek + Umgeb.,

0 04156 - 82 05 61

TIERMARKT

Junge Meerschweinchen, evtl.

Käfig? Und große Vogelkäfige,

günstig, 0 04104 - 26 36 ab 18 Uhr

Junghundetreffen!

Spielen und lernen

0 04155 - 34 18

HUNDEZENTRUM BÜCHEN

www.hzb-online.de

Schäferhund-Berners.-Welpen,

10 Wo., treu, wachsam, entw., ki.lieb,

in liebev. Hände abzugeben,

0 04153- 551 59 (AB)

CAMPING

Dauercampingvorzelt, evtl. m.

Holzb., ca. 2 J., Mirador Top, Gr. 12,

Umlaufm. 918 - 938 cm, VB 999,-

EUR, 0 04153- 30 99 09

www.gelbesblatt.de

URLAUB & REISEN

Heiligenhafen, traumh. Ostseebl.,

Fewo. bis 4 Pers., dir. am Strand,

Fahrservice, 0 04152 - 7 43 48

Urlaub geplant an Schlei und Ostsee?

Gemütliche FeWo für

2 Personen über den Dächern der

Schleistadt Kappeln wartet auf Sie.

Weitere Infos unter E-Mail:

uschi@fettig.eu

od. 0 04642 - 92 44 96

UNTERRICHT

Geesthacht, Schwarzenbek &

Büchen, qualifizierte Lehrkräfte erteilen

Einzelunterricht zu Hause,

0 04151 - 86 64 04 oder 04152 -

84 33 85, www.abacus-nachhilfe.de

Rechnungswesen-Berufsfachschule,

kompetente Nachhilfe

gesucht für 17-j. Schülerin,

0 04151 - 76 64 od. 0176-65914741

Super Reifenpreise

Lichtmaschinen + Starter

Felgen-Strahlen-Lackieren

Heibing.de · Tel. 04152/7 72 73

HYUNDAI

Matrix CRDi, EZ 2/08, EFH, ZV, Klima,

Rd., 4 M + S-Räd., 7.200 km, Pr.

VHS, wg. Todesfall, 0 04151-867189

WOHNMOBILE

Barankauf aller Wohnmobile,

0 0800 - 1 86 00 00

(gebührenfrei)

mit Foto für 6,- � (1sp 50 mm hoch)

im Herz für 4,- � (1sp 40 mm hoch)

Liebe Leser, lassen Sie es alle wissen ...

denn die Liebe braucht sich nicht zu verstecken!

Liefern Sie uns Ihr Foto als JPG

sowie den Text mit Ihren Adressdaten und Ihrer

Bankverbindung per Mail* an

anzeigen@viebranz.de

oder kommen Sie in unsere Geschäftsstellen

Schwarzenbek | Geesthacht | Lauenburg

Annahmeschluss ist am 10. Februar.

Ihre Anzeige erscheint im Wochenend-Anzeiger

zum 14. Februar

in Haushalten.

*nur Bankeinzug ** solange der Vorrat reicht

Tina + Thorsten

Hurra, wir sind zu Hause!

Sarah Carina und Julian Niklas

geboren am 14. 11. 2008

Es freuen sich

die Eltern die Großeltern

Myrna und Hermann Heike und Ulf

Knaack Heitmann

Bad Oldesloe Neu Gülzow

30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30

30

30

30

30

Unser lieber Patrick

feiert am 13. Februar 2009

seinen 30. Geburtstag.

30

30

30

30

30 Es gratulieren von ganzem Herzen 30

30

30

30

30

Mama, Papa, Pascal,

Steffi, Bannu mit Jasmin und Justine

und Oma

30

30

30

30

30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30

80

Gabi + Hassan + Elias

Da hilft kein Meckern und kein Reden:

Am 14.2.2009

muss Bastian Schlüter fegen!

Am Ritter-Wulf-Platz in Schwarzenbek ist er dabei,

bis eine Jungfrau küsst ihn frei!

– Gefegt wird um 17.00 Uhr –

Viel Spaß und alles Gute!

Dennis + Bianca + Nicole

Am 13. Februar 2009

wird unsere liebe Mama und Oma

Ilse Brötzmann

80 Jahre jung.

Es gratulieren Dir von ganzem Herzen

Deine Kinder Rudi und Bettina

Anja und Sany

Marlies und Dieter

sowie die Enkelkinder

Alle Gratulanten sind herzlich eingeladen am 13. Februar 2009

von 11.00 bis 14.00 Uhr, Ostpreußenweg 10 in Büchen.

Ein herzliches Dankeschön

möchten wir allen sagen, die uns zu unserer Hochzeit

so reich beschenkt haben und uns mit Glückwünschen,

Blumen und Geschenken so sehr erfreut haben.

Der Tag wird uns in schöner Erinnerung bleiben.

Anna Nikienko & Knut Erdtmann

Hohnstorf-Bullendorf, im Februar 2009

Ein Dankeschön an alle

die uns mit Geschenken, Blumen und Karten

zu unserer Goldhochzeit beglückwünscht haben,

sowie ein Dankeschön an den Holsteiner Hof

für die gute Bewirtung.

Margitta und Hans Wilken

Ein herzliches Dankeschön

sagen wir unseren Kindern, allen Verwandten, Freunden,

Nachbarn und Bekannten, die uns zur

goldenen Hochzeit

mit Glückwünschen, Blumen und Geschenken eine große

Freude bereitet haben.

Insbesondere möchten wir uns beim Team vom Hohnstorfer

Fährhaus für die nette und freundliche Bewirtung bedanken.

Helga und Alfred Wichers

Hohnstorf, im Februar 2009

Oma + Opa


Seite 12 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 10. Februar 2009

Peter

Schell

† 8. Januar 2009

Du siehst den Garten nicht mehr grünen,

in dem Du einst so froh geschafft,

siehst Deine Blumen nicht mehr blühen,

weil Dir der Tod nahm alle Kraft.

Schlaf nun in Frieden, ruhe sanft,

und hab für alles vielen Dank.

Nach nur acht Monaten wieder mit seiner Grete vereint.

Harri Schmalfeld

* 10. April 1929 † 5. Februar 2009

In Liebe und Dankbarkeit

Marion und Hans-Jürgen

Markus

Bärbel und Hartmut

Tobias und Daniela mit Janus

Jessica

und alle Angehörigen

21481 Lauenburg, Norderstraße 1

Die Trauerfeier zur Einäscherung findet am Donnerstag,

dem 12. Februar 2009 um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle

Lauenburg statt.

Müh’ und Arbeit war Dein Leben,

Ruhe hat Dir Gott gegeben.

Plötzlich und unerwartet entschlief meine liebe Frau,

unsere Mutter, Schwiegermutter, Oma, Schwester,

Schwägerin und Tante

Ursula Podewils

geb. Groß

* 23. Mai 1937 † 4. Februar 2009

Wir sind traurig

Gerhard Podewils

Astrid und André mit Anabel

Michael und Kevin

Sonja und Eckhard mit Dennis

und alle Angehörigen

21481 Lauenburg, Spitzort 58

Die spätere Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis

statt.

BESTATTUNGS-

UNTERNEHMEN

Danke

sagen wir allen Verwandten, Nachbarn,

Freunden und Bekannten, die sich

in stiller Trauer mit uns verbunden

fühlten und ihre Anteilnahme so

liebevoll zum Ausdruck brachten.

Im Namen der Familie

Ilse Schell

Lauenburg, im Februar 2009

Seit 1886 - Das traditionsbewusste

Bestattungsinstitut in Geesthacht

Rathausstr. 39 · Tel. 04152 / 22 15

Hiermit möchten wir uns für die warmherzige und zahlreiche

Anteilnahme zum Abschied meines geliebten

Mannes und unseres lieben Vaters

Martin Birkholz

bei allen Verwandten, Freunden, Bekannten, Nachbarn

und Arbeitskollegen bedanken, die uns in unserer tiefen

Trauer beistanden und dieses in so liebevoller Weise

durch persönliches Geleit, Wort, Schrift, Geldspenden,

Blumen, Kränze und Gestecke bekundet haben. Unser

ganz besonderer Dank gilt auch Herrn Pastor Penning für

seine einfühlsamen Worte und dem Bestattungsinstitut

Schulte & Sohn für die würdevolle Ausführung der

Beerdigung.

Ute, Tobias und Bianca Birkholz

Geesthacht, im Februar 2009

Das einzig Wichtige im Leben

sind die Spuren der Liebe,

die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen

und Abschied nehmen müssen

Mein geliebter Mann, unser treusorgender Vater, Schwager

und Onkel

Wolfgang Schering

* 25. April 1944 † 8. Februar 2009

wurde von schwerer Krankheit erlöst.

In Liebe und Dankbarkeit

Christa Schering

Anja und Günter

Guido und Nina

sowie alle Angehörigen

21516 Müssen, Schmiedestraße 15

Die Trauerfeier findet am Freitag, den 13. Februar 2009

um 11.00 Uhr in der Katharinenkapelle zu Müssen statt,

anschließend Beisetzung.

Liebi di Papa

Deine Schätze

Lukas und Bias

Wenn Ihr an mich denkt,

seid nicht traurig, sondern habt den Mut,

von mir zu erzählen und auch zu lachen.

Lasst mir einen Platz unter Euch,

so wie ich ihn im Leben hatte.

Plötzlich und für uns unerwartet ist meine liebe Frau, unsere liebe Mutter,

Schwiegermutter, Oma, Schwägerin und Tante

von uns gegangen.

Waltraud Raasch

geb. Orgas

* 15. Juni 1932 † 9. Februar 2009

21502 Geesthacht, Burmeisterweg 8 a

In Liebe

Herbert Raasch

Dieter, Bernd und Jürgen

sowie alle Angehörigen

Trauerfeier am Freitag, dem 13. Februar 2009, um 14.00 Uhr in der Kapelle des

Geesthachter Waldfriedhofes.

Alfred Lühr

† 23. Januar 2009

Elfriede

Prügel

† 30. Dezember 2008

Manfred

Arndt

† 13. Januar 2009

Wenn die Kraft zu Ende geht,

ist die Erlösung eine Gnade.

Heinz-Otto Schröder

* 16. Dezember 1932 † 6. Februar 2009

Es ist für uns schwer, so plötzlich einen geliebten

Menschen zu verlieren.

Herzlichen Dank für das entgegengebrachte Mitgefühl

und die große Anteilnahme, die uns in diesen

schweren Tagen von so vielen Seiten auf verschiedene

Art entgegengebracht wurden.

Danken möchten wir auch der Schwarzenbeker

Schützengilde, den Sport- und Tennisfreunden sowie

allen, die Alfred auf seinem letzten Weg begleitet

haben.

Rosemarie Lühr

und Kinder

Schwarzenbek, im Februar 2009

Herzlichen Dank

sagen wir all denen, die uns ihre

Anteilnahme in liebevoller Weise

bekundet haben.

Franz Prügel

und Familie

Neu-Gülzow, im Februar 2009

In Liebe und Dankbarkeit

Elisabeth Schröder geb. Otte

Astrid und Klaus mit

Katharina und Annika

Claudia und Uwe mit

Jan-Malte

und alle Angehörigen

21522 Hohnstorf, Robert-Garbe-Weg 9

Und meine Seele spannte weit ihre

Flügel aus, flog durch die stillen Lande,

als flöge sie nach Haus.

Herzlichen Dank

allen, die sich in stiller Trauer mit

uns verbunden fühlten und durch

Wort und Schrift, Kränze, Blumen

und Geldspenden ihre Anteilnahme

bekundet haben.

Besonders danken wir Herrn Pastor

Bentele für die tröstenden Worte, den

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr

Grove für das Ehrengeleit und

dem Bestattungshaus Möller für die

würdevolle Beerdigung.

Ruth Arndt und Kinder

Grove, im Februar 2009

Die Trauerfeier findet am Freitag, den 13. Februar 2009

um 11.00 Uhr in der Friedhofskapelle Hohnstorf statt;

anschließend Beisetzung.

WARUM?

Die Zeit mit dir war viel zu kurz,

wir werden uns immer an Dich erinnern.

Wir sind unsagbar traurig und müssen Abschied nehmen von meinem lieben Mann,

unserem herzensguten Papa, unserem einzigen Sohn, Schwiegersohn, Enkel, Neffen

und Cousin

Lars Krause

* 4. Juli 1977 † 1. Februar 2009

In Liebe und tiefer Trauer

Jasmin mit Lukas und Tobias

Karin und Reinhold

Marion und Mubarak

Blandine und Heinz

Brunhilde

und alle, die ihn lieb und gern hatten.

21502 Geesthacht, Rathausstraße 23

Die Beerdigung findet statt am Freitag, dem 13. Februar 2009 um 9.30 Uhr auf dem

Geesthachter Waldfriedhof.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen.

Anstelle freundlich zugedachter Kränze und Blumen bitten wir um eine Spende zugunsten der

späteren Ausbildung von Lukas und Tobias auf das Konto bei der Kreissparkasse Geesthacht,

BLZ 230 527 50, Konto-Nr. 3 265 420.


10. Februar 2009 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 13

Klaus

Jacke

† 30. Dezember 2008

Wenn die Kraft zu Ende geht,

ist die Erlösung eine Gnade.

Wir müssen Abschied nehmen von meinem geliebten

Mann, unserem guten Vater und Schwiegervater, Opa,

Bruder, Schwager und Onkel

Hans Hermann Brandes

* 25. März 1933 † 5. Februar 2009

In stiller Trauer

Ilse Brandes

Jens-Uwe mit Torge

Anja und Jan

mit Stina und Finn

sowie alle Angehörigen

21483 Lütau, Alte Salzstraße 5

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am

Freitag, dem 13. Februar, um 13.30 Uhr in der Kirche zu

Lütau statt.

Von Beileidsbekundungen am Grabe bitten wir abzusehen.

Am 4. Februar 2009 verstarb unser Schützenbruder

Ehrenmitglied

Hans Hermann Brandes

Der Verstorbene war Mitbegründer des Vereins und gehörte

dem Vorstand 20 Jahre an. Mit ihm verlieren wir einen

aktiven Schützenbruder, der dem Verein immer sehr verbunden

war.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Um unserem Schützenbruder die letzte Ehre zu erweisen,

treffen sich die Mitglieder des Vereins am Freitag, den

13. Februar 2009 um 13.00 Uhr vor dem Vereinslokal.

SCHÜTZENVEREIN

Lütau u. Umg. e. V.

Du bleibst in unserer Erinnerung.

Am 29.01.2009 ist mein lieber Ehemann, unser lieber Vater,

Schwiegervater, Opa, Bruder, Cousin und Schwager

von uns gegangen.

Heinz Banse

* 25.10.1924 † 29.01.2009

Gertrud Banse geb. Kaufmann

Udo und Ulrike Banse

Svenja Banse

Hermann und Christa Kohnert, geb. Banse

Helga Niedack, geb. Banse

und alle Verwandten

aus Geldern und Kevelaer.

Traueranschrift:

Udo Banse, Robert - Garbe - Weg 15, 21522 Hohnstorf / Elbe

Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Helene

Püst

† 20. Januar 2009

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die uns ihre Anteilnahme auf so

vielfältige Weise bekundet haben.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Pastor Mantey

und dem Bestattungsinstitut Steinkamp für die

würdevolle Ausstattung der Trauerfeier.

Im Namen der Familie

Margret Jacke

Lütau, im Februar 2009

Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in unserer Trauer mit

uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf vielseitige

Weise zum Ausdruck brachten

Krukow, im Februar 2009

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in unserer

Trauer mit uns verbunden fühlten

und ihre Anteilnahme in so

liebevoller und vielfältiger Weise

bekundeten.

Im Namen der Familie

Hans-Joachim Püst

Sahms, im Februar 2009

Erika Warschkau

geb. Damrau

† 25. Januar 2009

Im Namen aller Angehörigen

Rainer Warschkau

Der Büchener Tennisclub trauert um

Otto Kubel

Plötzlich und unerwartet verstarb unser langjähriges

Vereinsmitglied.

Er war ein Charaktermensch, an dem sich die Gemüter

manchmal schieden.

Aber Otto war eben Otto!

Wir werden Otto sehr vermissen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen.

Der Tennisvorstand

Bestattungsinstitut

Wilhelm Steffens

Lauenburg • Alte Wache 20 • Tel. 04153 - 5 84 80

Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig,

sondern habt den Mut, von mir zu erzählen und auch zu lachen.

Lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte.

Wir müssen Abschied nehmen von unserem lieben Sohn, Bruder und Onkel

21514 Büchen, An den Moorwiesen 8

Frank Blankenstein

* 4. März 1964 ✞ 6. Februar 2009

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Freitag, 13. Februar 2009, um

14.00 Uhr in der Kirche zu Büchen-Dorf statt.

Anstelle freundlich zugedachter Kränze und Blumen bitten wir um eine Spende zugunsten der

Jugendfeuerwehr Büchen auf das Konto 4 090 683 bei der Raiffeisenbank Büchen, BLZ 230 641 07,

Kennwort »Frank Blankenstein«.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

Wir trauern um

Hans-Hermann Brandes

der sich in den Jahren 1985 bis 1990 als Mitglied der

Lütauer Gemeindevertretung Anerkennung erworben hat.

Wir werden seiner in Ehren gedenken.

Im Namen der Gemeindevertretung

Jürgen Awe

Bürgermeister

Willi

Berndt

† 22. Dezember

2008

Nachruf

Die Kameraden der Jugendfeuerwehren des

Kreisfeuerwehrverbandes Herzogtum Lauenburg

trauern um ihren Kameraden, den

Träger des Brandschutzehrenzeichens in Silber

und

Träger der Leistungsspange in Silber der

Schleswig-Holsteinischen Jugendfeuerwehr

Oberlöschmeister

Frank Blankenstein

der plötzlich und unerwartet am 6. Februar 2009

im Alter von 44 Jahren verstarb.

Frank Blankenstein gehörte dem Kreis-Jugendfeuerwehrausschuss

seit 1998 an und war seit dem 12. März 2002 in der

Funktion als Fachbereichsleiter Wettbewerbe tätig.

Bei seiner sehr engagierten Tätigkeit standen immer das Wohl

und Ansehen der Jugendfeuerwehren und ihrer Mitglieder

im Vordergrund. Sein Wirken und Handeln werden uns

unvergessen bleiben. Wir werden ihm stets ein ehrendes

Gedenken bewahren.

Die Kameraden der Jugendfeuerwehren im

Kreisfeuerwehrverband Herzogtum Lauenburg

Friedrich-Wilhelm Hobein

Kreis-Jugendfeuerwehrwart

Nachruf

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und der

Jugendfeuerwehr trauern um ihren langjährigen Kameraden,

Träger des Brandschutzehrenzeichens in Silber und

Träger der Leistungsspange in Silber der

Schleswig-Holsteinischen Jugendfeuerwehr

den Oberlöschmeister

Frank Blankenstein

Frank Blankenstein war seit 1976 Mitglied der

Feuerwehr Büchen und damit 33 Jahre dem Gedanken,

dem Nächsten helfen zu wollen, treu verpflichtet.

Bei seiner Tätigkeit, unter anderem als Jugendwart und

Gerätewart, standen immer das Wohl und Ansehen der Feuerwehr

und der Jugendfeuerwehr im Vordergrund. Sein Wirken und

Handeln werden uns unvergessen bleiben.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Büchen

Jürgen Lempges

Gemeindewehrführer

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in unserer

tiefen Trauer mit uns verbunden

fühlten und ihre Anteilnahme in so

vielfältiger Weise bekundeten.

Besonderer Dank gilt Herrn Pastor Dr.

Jackisch sowie dem Bestattungsinstitut

Johannes Möller.

Luise Berndt

und Angehörige

Büchen, im Januar 2009

und Jugendfeuerwehr Büchen

Treffen zur Trauerfeier

der Kameraden

ist um 13.30 Uhr am Feuerwehrhaus.

Marcus Hobein

Jugendwart

In unseren Herzen lebst Du weiter.

Beate Schikopp

Ingrid und Friedrich-Wilhelm Hobein

Karin

Jutta mit Florian

Michael und Manuela

mit Max Lukas und Marc Leon

Marcus

sowie alle Angehörigen


Seite 14 Geesthachter Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 10. Februar 2009

PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG

Günstige Prämien bei ausgewogenem Preis-/Leistungsverhältnis?

Kompetente, individuelle Beratung und Betreuung?

Ja, das ist möglich!

➢ Spitzenposition im Markt mit einem Selbstbehalt von € 750 pro Kalenderjahr

➢ 100 % Ambulante Heilbehandlung

➢ 100 % Stationäre Heilbehandlung

➢ 100 % Zahnbehandlung - 60 % Zahnersatz – 60 % Kieferorthopädie

Eintrittsalter 0-14 15-19 20 30 40 50 60

Männer* 51,88 41,81 66,59 101,16 126,78 163,66 211,44

Frauen* 51,88 54,30 93,37 130,14 154,32 181,91 215,36

*Monatsbeitrag für Beispielaltersgruppen zzgl.Pflegepflichtversicherung

+ gesetzlichem Zuschlag

K & P KRISMANN GMBH

Anschrift: Birkenstraße 6 - 21521 Aumühle

Tel.: 04104-4987 · Fax: 04104-5989 · Mobil: 0160-97812921

Internet: www.krismann-gmbh.de · eMail: info@krismann-gmbh.de

Ihr Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Mario Krismann

Fotokopieren

können Sie bei uns!

DIN A4 € 0,10 je Kopie

DIN A3 € 0,20 je Kopie

»Faxen machen!«

Versenden: Seite 1 € 1,20

jede weitere Seite € 0,60

Empfangen: je Seite € 0,15

Alle Faxe nur NATIONAL, keine Sonderrufnummern

Monatsbericht der Einsätze

im Januar

der FF Geesthacht

Geesthacht (zrs) – Die Freiwillige

Feuerwehr Geesthacht fuhr

im Monat Januar 2009 elf Einsätze.

Kurz die wichtigsten:

1. Januar, GKSS, Auslösung einer

Brandmeldeanlage (BMA)

durch einen defekten Heizkörper.

6. Januar, Johanniter-Krankenhaus,

Auslösung BMA

durch Druckmelder. 9. Januar,

Bauhof, Auslösung BMA durch

STELLEN

Moderne Zahnarztpraxis sucht

ab sofort eine nette, freundliche, flexible,

zuverlässige und erfahrene

Zahnarzthelferin

zur Entlastung unseres Abrechnungs-,

Prophylaxe- und Stuhlassistenz-Teams

in Schwarzenbek.

Arbeitszeit nach Vereinbarung.

Zahnarztpraxis M. Davatgar

Kieferorthopädie, Implantologie,

und ästhetische Zahnheilkunde

Anrufe erbeten unter

☎ 04151 / 34 63

Arbeiten. 10. Januar, Schleusenkanal,

Technische Hilfeleistung.

14. Januar, Pankower

Straße, defekten Absperrhahn

geschlossen. 14. Januar, Helios-Klinik,

Auslösung BMA

durch Deo-Spray. 24. Januar,

Barmbeker Ring, Brandgeruch

(keine Feststellung). 31. Januar,

Heidestraße, Essen auf Herd.

Anzeigen-

annahme

0 41 51 - 88 90-0

Rechtsanwälte Rink & Kollegen • Notarin Hoffmann

Bahnhofstraße 6 · 21493 Schwarzenbek

Wir stellen zum 1.8. 2009 ein

eine/n Auszubildende/n zur/zum Rechtsanwaltund

Notarfachangestellten

Reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen

bitte bis zum 25.2.2009 ein.

Stellenanzeigen – Immobilienanzeigen

FIX per FAX oder per MAIL

Telefax 0 41 52 - 7 88 55 · Mail: a.runge@viebranz.de

Anzeigenschluss: Montag 10.00 Uhr für Dienstag

Donnerstag 10.00 Uhr für Freitag

Von Dagmar Koschek

Geesthacht – Stolz präsentierte

die Türkisch-Islamische Gemeinde

in Geesthacht die neue

Moschee an der Berliner Straße

48. Mit einem Tag der »offenen

Moschee« öffnete das Haus für

jeden, der einmal einen Blick

Moschee in Geesthacht

feierlich und unter großem Interesse

der Allgemeinheit eröffnet

Ob politisch oder religiöses Oberhaupt: Barfuß sind alle gleich.

sich jemals richtig mit dieser

fremden Religion auseinander

gesetzt. Nachrichtensendungen

informieren häufig nur

über fanatische Handlungen,

die im Namen des islamischen

Glaubens begangen werden

und vielen Unschuldigen das

Leben kostet. Und aus dieser

Sven Minge, CDU, Polizeichef Henry Holst, Dr. Volker Manow und

Christoph Bähnk, JU Geesthacht, lauschten interessiert den Informationen

des Dialogbeauftragten.

»riskieren« wollte, seine Pforten.

Zwei Tage lang gab es Informationen

und – für Uneingeweihte

– ungewohnte Bilder

rund um den Islam.

Die Besucher hatten Gelegenheit

sich in aller Ruhe umsehen

zu können, Fragen zu stellen

und sich ausführlich bei einem

Glas Tee auszutauschen. Ebenso

hatten die Gäste Gelegenheit,

einmal einem Gebet beizuwohnen

und auch dazu direkt

danach Fragen zu stellen.

Und anhand dieser war schnell

klar, wenige Besucher haben

einseitigen Berichterstattung

entstehen schließlich Vorurteile

und falsche Eindrücke. Auch

daran, dass die Moschee teilweise

bis zum Bersten mit Besuchern

gefüllt war, konnte das

große Interesse gemessen werden.

Auch wenn kaum bis gar

keine jungen Menschen des

Die Teestube war stets gut besucht.

christlichen Glaubens anwesend

waren. So ist auch hier das

Desinteresse an Geesthacht

und ihrer Geschichte deutlich

zu spüren. Schade, denn gerade

in Geesthacht leben christlicher

und islamischer Glaube

Dr. Zekeriya Altug von DITIB Hamburg erklärte verständlich für jedermann

Wissenswertes über den Glauben und den Gebetsraum. Der

Imam aus Geesthacht, Ismail Kurtaran, hörte aufmerksam zu.

einhellig nebeneinander, in

der Moschee finden monatlich

verschiedene Versammlungen

aller Religionen und für jedes

Alter statt. Mal mit und mal ohne

Männer. Jeder, der Interesse

hat, ist hier stets willkommen.

Auch ist diese Moschee nicht

nur als sakrales Gebäude ge-

dacht, verschiedene Anbauten

sorgen dafür, dass sie als Begegnungsstätte

für das religiöse,

kulturelle, soziale und politische

Leben der Türkisch-Islamischen

Gemeinde dient (wie

Räumlichkeiten für die Fami-

Fotos: Dagmar Koschek

lie, Teestube, Gebetsräume für

Männer und Frauen, Büro –

um nur einige zu nennen). So

gab sich dann an diesen beiden

Tagen auch alles, was in und

um Geesthacht Rang und Namen

hat, die Klinke in die

Hand: Erster Stadtrat Dr. Volker

Manow erschien ebenso wie

der Polizeichef Henry Holst,

Pastorin Antje Laudin, die die

»interreligiösen Gesprächskreise«

führt, war gekommen sowie

verschiedene hochrangige Vertreter

des islamischen Glaubens.

Der oberste Imam aus Hamburg,

Atese Doc Dr. Ömer Yilmaz

war extra zur feierlichen

Eröffnung erschienen ebenso

wie ein Dialogbeauftragter der

DITIB (Dachverband Türkisch-

Islamische Union der Anstalt

für Religion e.V.), der die Besucher

ausführlich über die Einrichtung

der Gebetsräume und

über den Glauben informierte.

Insgesamt eine schon überfällige

Veranstaltung, die ausnahmsweise

einmal nicht ausschließlich

dem Vergnügen

diente, sondern das Ziel hatte,

das gegenseitige Verständnis

und Miteinander zu fördern,

und – vor allen Dingen – aufgrund

der vielen Informationen

für ein friedliches Leben

untereinander zumindest in

Geesthacht sorgen möchte.