FÃœR SIE EIN TEAM SEIN - Gasser Fassadentechnik

gasserfassadentechnik.ch

FÃœR SIE EIN TEAM SEIN - Gasser Fassadentechnik

DIE VORGEHÄNGTE HINTER-

LÜFTETE FASSADE (VHF):

JE LÄNGER JE BESSER!

Gestaltungs-, Konstruktions- und Einsatzvorteile der

VHF:

1. Gestaltungsfreiheit bezüglich Materialwahl, Farbe,

Oberfläche:

- die verschiedenen Werkstoffe und die hochentwickelte

Befestigungstechnik ermöglichen eine hohe Variation

in der Konstruktion und Gestaltung (z.B. Hinterschnitt-

Technik für unsichtbare Befestigungen).

- Vorgefertigte, oder vorkonfektionierte Elemente

ermöglichen schnelle und weitgehend witterungsunabhängige

Endmontage (Terminvorteil). Zusätzliche

Systemkomponenten innerhalb der elementierten

Fassade können integriert werden:

Sonnenschutzlamellen, Fotovoltaikelemente,

Beleuchtung etc.

2. Bauphysikalische Eigenschaften:

- keine Wärmebrücken und damit keine Feuchtigkeitsschäden

durch Trennung der Funktionen Witterungsschutz

und Wärmeschutz (Hinterlüftung).

3. Wirtschaftlichkeit:

- Positives Langzeitverhalten durch geringen Instandsetzungsaufwand.

- Geringer Verschmutzungsgrad und dadurch

pflegeleicht.

- Geringe Zusatzkosten zusätzlicher Dämmstärke

Iwan Thür und Reto Dörig

relativieren die Kosten für hochgedämmte VHF

(25-35cm Dämmstarke). Unter Berücksichtigung des

Einsparpotentials in der Gebäudetechnik (siehe

gasserPASSIVHAUSTECHNIK) und der gegenüber

dem konventionellen Bau tieferen Betriebs- und

Erneuerungskosten lässt sich eine hohe Wirtschaftlichkeit

erzielen. Damit ist der Umwelt und besonders

bei steigenden Energiepreisen dem Portemonnaie

gedient.

4. Wirtschaftlichkeit im Bestand:

Bei Sanierungen kommen zusätzlich zum Tragen:

- Keine Vorbereitungen unsicherer und schadhafter

Untergründe.

- Belassen mangelhafter, nicht mehr funktionsfähiger

Untergründe.

- Kein Risiko hinsichtlich Bauzeit und Baukosten.

- Keine Entsorgungsaufwendungen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine