Paten - Innviertler Symphonie Orchester

isorchester.at

Paten - Innviertler Symphonie Orchester

Paten

Eintrittspreise Sommerkonzert 2006

VVK 15,- / AK 18,- / Raibaclub 14,-

Karten in allen Raiffeisenbanken und unter

07755/7240 erhältlich

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON:

Stadtgemeinde RIED IM INNKREIS

Bürgermeister ALBERT ORTIG

Marktgemeinde METTMACH

Bürgermeister JOHANN KATZLBERGER

Bürgermeister Peter BAHN, Gemeinde Mehrnbach

Bürgermeister Johann HARTL, Kirchheim im Innkreis

Walter REISCHENBÖCK, SPÖ-Fraktionsobmann, Mettmach

AREV Immobilien GmbH, Ried im Innkreis

Markus HUBER Landschaftspflege, Mettmach

SALON SIMONE, Mettmach

VOLKSKREDITBANK, Ried im Innkreis

Fritz und Herta HAIDENTHALLER, Mettmach

FILL Metallbau Ges.m.b.H., Ried im Innkreis

VW – AUDI MOSCHITZ, Ried im Innkreis

FRAUSCHER TRANSPORTE, Ried im Innkreis

Josef BAIER - Malerei, Mettmach

JOSEF HAGER Weingroßhandel, Mettmach

NÄHLADEN Maria Schneider, Ried im Innkreis

Gärtnerei IRRAN, Aspach

Firma WIESER - Lederwaren, Ried im Innkreis

CASINOS AUSTRIA AG

Autohaus VOLVO WIRTH, Ried im Innkreis/Aurolzmünster

DI Johann WEILHARTNER, Zivilingenieurbüro f. Bauwesen, Ried im Innkreis

Dr. Karl SULZBACHER, Weilbach

ECKER Yacht & Flug GmbH, Ried im Innkreis

Optiker AIGNER, Ried im Innkreis

Michael GÄRNER, Brillen - Kontaktlinsen - Hörgeräte, Ried im Innkreis

Manfred KOBLEDER, Metzgerei und Viehhandel, Großweiffendorf

Notariat Dr. Gottfried PEHAM, Ried im Innkreis

FSP Fery, Szerva & Partner Steuerberatung GmbH & Co KG, Ried im Innkreis

BORTENSCHLAGER Bauunternehmen GmbH, Hohenzell/Ried im Innkreis

Konrad FRUHWIRTH, Steinmetzmeister, Ried im Innkreis

Dr. Klaus EHRMANN, Zahnarzt, Mettmach

KIRCHENWIRT, Nicole Sageder, Mettmach

SPARKASSE Ried - Haag, Filiale Mettmach

ZIEGELWERK, Senftenbach

Oskar MAURUS, Musikinstrumente, Ried im Innkreis

MEISSL Haus der Mode, Ried im Innkreis

www.TheCompany.at, Gerald BERGER, Copyshop, Vinothek, Cometa-Gastronomie, Altheim

WIRT Z’MOARHOF, Eberschwang

OBERÖSTERREICHISCHE VERSICHERUNG, Ried im Innkreis

Fleischhauerei HAIDENTHALLER, Mettmach

HAIR4YOU, Angelika Pillichshammer, Pramet

Herzlichen Dank!

An einen Haushalt Bar freigemacht

Sommerkonzert 2006

Sonntag, 20. August 2006

20.00 Uhr Jahnturnhalle Ried

www.isorchester.at


Martin Burgstaller

Obmann

Geschätzte Konzertbesucher!

Ich darf Sie zum neunten Sommerkonzert wieder recht herzlich in die

Jahnturnhalle Ried im Innkreis einladen.

Für viel Abwechslung bei der Programmgestaltung sorgt unsere Dirigentin

Karen Kamensek, die das Innviertler Symphonie Orchester, heuer aus 90

Musikerinnen und Musikern bestehend, zum fünften Mal leiten wird.

Mit Peter Fliecher, dem stv. Solotrompeter des Radio Sinfonie Orchesters

Wien haben wir einen hervorragenden Solisten für eines der bekanntesten

Trompetenkonzerte gefunden. Ursprünglich als Solowerk geplant war die

„Rhapsody in Blue“ mit Katrin Terink, der Freundin des Solisten, am

Klavier. Am Können ist es natürlich nicht gescheitert! Im Namen des ISO

möchte ich dem musikalischen Pärchen, das seit den Anfängen des

Orchesters mitwirkt, zum bevorstehenden Nachwuchs gratulieren!!!

Ich bedanke mich bei allen, die zum Gelingen unserer Konzerte beitragen

und uns immer wieder auf i h r e A r t u n d Weise unterstützen.

Ich freue mich im Jahr 2007 auf das 10-jährige Bestehen des ISO, das zu

Neujahr mit einem Wunschkonzert mit den vom Publikum gewählten,

beliebtesten Werken der letzten zehn Jahre eingeleitet wird und mit einem

weiteren Werk der Superlative, „Also sprach Zarathustra“ von Richard

Strauss, im Sommerkonzert seinen krönenden Höhepunkt erreicht.

Martin Burgstaller, Obmann

Peter Fliecher

Trompete

G e b o r e n 1 9 8 1 i n A d m o n t , s t u d i e r t e e r a n d e r A n t o n B r u c k n e r

Privatuniversität Linz bei Josef Eidenberger sowie am Mozarteum Salzburg

bei Hans Gansch.

In weiterer Folge nahm er Privatunterricht bei Reinhold Friedrich. Er war

Substitut des 1. Trompeters beim Symphonieorchester des Bayerischen

Rundfunks, bei den Münchner Philharmonikern, beim Orchester der

Volksoper Wien, beim Brucknerorchester Linz sowie beim Mozarteum

Orchester Salzburg. Er ist auch kammermusikalisch tätig - u. a. mit Pro

B r a s s , d e m E n s e m b l e K o n t r a p u n k t e , K l a n g f o r u m W i e n , u n d d e m

Ensemble „Die Reihe“. Er ist Mitglied der „Innviertler Wadlbeisser“.

Solistische Auftritte, u.a. mit dem Orchester der Bruckneruni Linz, dem

I S O, d e m S B O R i e d , d e r G a r d e m u s i k W i e n , s o w i e K o n z e r t e m i t

Orgelbegleitung im Brucknerhaus Linz, im Wiener Stephansdom und in der

Stiftskirche Wilhering runden seine musikalische Tätigkeit ab.

In der Saison 2000/01 war er am Wiener Burgtheater engagiert, seit 2001

ist er stv. Solotrompeter im Radio Sinfonie Orchester Wien. 1999 erhielt

P e t e r F l i e c h e r d e n A n t o n - B r u c k n e r - F ö r d e r u n g s p r e i s d e r W i e n e r

Symphoniker.

Sommerkonzert 2006

Programm

01

02

03

04

Claude Debussy (1862 - 1918)

P r é l u d e à l ’ a p r è s - m i d i d ’ u n f a u n e

Alexander Arutjunjan (*1920)

Konzert für Trompete und Orchester in As-Dur

Solist: Peter Fliecher

Richard Wagner (1813 - 1883)

Ouvertüre zur Oper „Tannhäuser“

Pause

Peter I. Tschaikowsky (1840 - 1893)

S y m p h o n i e N r . 4 i n f - m o l l , o p. 3 6

A n d a n t e s o s t e n u t o - M o d e r a t o c o n a n i m a

A n d a n t i n o i n m o d o d i c a n z o n a

S c h e r z o ( A l l e g r o )

F i n a l e ( A l l e g r o c o n f u o c o )

Programmänderungen vorbehalten!

Paten

Karen Kamensek

Dirigentin

Nach Ihrer Ausbildung an der Indiana University dirigierte sie das Brooklyn

Philharmonic Orchestra und beim New York Shakespeare Festival, bevor sie ihr

europäisches Debüt beim Jeunesse Musicale Festival gab. Sie gastierte an der

Houston Grand Opera, in Zug, beim Spoleto Festival und beim Orchestra

Sinfonica Nacional de Honduras, ging mit der New York City Opera auf

Tournee, dirigierte das Louisville Orchestra, die Bochumer Symphoniker und

die Weltpremieren von Philip Glass „Patience and Sarah“ in New York und

„The Raven King“ in Kanada.

Nach ihrem erfolgreichen Debüt an der Wiener Volksoper 2000 - 2002 dort

Tätigkeit im Festengagement, Leitung u. a. von „Don Giovanni“, „La Bohème“,

und „Carmen“. Im März 2002 Debüt an der Oper in Melbourne, und im Herbst

2002 an der Oper Frankfurt, wo sie von Presse und Publikum für ihr Dirigat

hoch gelobt wurde.

Von 09/2003 - 07/2006 Generalmusikdirektorin am Freiburger Theater,

Leitung u. a. der Neuproduktionen von „Rusalka“, „Il Nozze di Figaro“ und im

J u l i 2 0 0 6 v o n „ T r i s t a n u n d I s o l d e “ . N e b e n d e m T h e a t e r F r e i b u r g ,

Gasteinladungen u. a. der Deutschen Oper und der Komischen Oper Berlin, der

Oper Frankfurt und der Volksoper Wien. In der Saison 2005/2006 dirigierte sie

mit „Tod in Venedig“ ihre dritte Neuproduktion an der Oper Frankfurt. Konzerteinladungen

u. a. zur Basel Sinfonietta, zum Staatsorchester Braunschweig,

z u m P h i l h a r m o n i s c h e n S t a a t s o r c h e s t e r H a l l e , z u m K l a g e n f u r t e r

Symphonieorchester, zum Bruckner Orchester Linz, zur Maribor Philharmonie,

zum Orchester des MDR, zum Slowenischen Philharmonischen Orchester und

zum RSO Wien. In der Saison 2006/2007 Debüt an der Hamburger Staatsoper,

und am Royal Danish Theatre in Kopenhagen. Konzerte u. a. mit der Basel

Sinfonietta, dem Bruckner Orchester Linz sind geplant.

2006 leitet sie bereits zum fünften Mal das Innviertler Symphonie Orchester.

Terminvorankündigung:

ISO - Neujahrskonzert 2007

Montag, 1. Jänner 2007

15.00 Uhr Jahnturnhalle Ried im Innkreis

20.00 Uhr HS-Turnhalle Mettmach

Dirigent: Gottfried Reisegger

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine