Intelligente

dapa.de

Intelligente

AdvertorialÜber censhareDieter Reichert, CMO censhareMit reinrassigen Printprodukten allein kommtheute kaum ein Verlag über die Runden. NeueGeschäftsmodelle sind überlebensnotwendig,und sie lassen sich kaum mit Software auseiner Zeit realisieren, zu der unsere heutigeMedienwirklichkeit noch nicht vorstellbar war.Die censhare AG mit Hauptsitz in Münchenund ihren censhare Gesellschaften inLondon, Verona und Zürich entwickelt undimplementiert mit derzeit 70 Mitarbeiternseit 2001 das censhare Informations- undPublikationssystem. censhare ist konzipiert,um die Anforderungen künftigerContent-Wertschöpfungsketten zu erfüllen– sowohl in der Welt von Medienunternehmenals auch in allen Bereichen modernerMarketingkommunikation. Bereits mehrals 50 nationale und internationaleMedienunternehmen, Finanzdienstleister,Agenturen und Unternehmen aus Industrieund Handel setzen erfolgreich auf integriertesPublizieren mit dem censharePublikationssystem.Zu den Referenzkunden gehören BMW,Bauer Verlagsgruppe, Deutscher Landwirtschaftsverlag,coop, dyson, GeneralMotors, SIEMENS, SwissRe, DeutschePost, Condé Nast, Motor Presse Stuttgart,Verlagsgruppe NEWS, SüddeutscherVerlag, Vogel Business Media, VincentzNetwork und The National MagazineCompany in London.rassigen Printprodukten alleine kommtschon heute kaum ein Verlag über die Runden.Neue Geschäftsmodelle sind überlebensnotwendigund sie lassen sich kaum mit Softwareaus einer Zeit realisieren, zu der unsereheutige Medienwirklichkeit noch nicht vorstellbarwar.Noch vor gut zehn Jahren waren nichtmehr als 4,1 Millionen erwachsene Deutscheonline (1997), heute sind es mehr als zehnmalso viele (42,7 Millionen). Entsprechendsteckten Ende der neunziger Jahre viele Internet-Angeboteund auch die Online-Werbungnoch in den Kinderschuhen.Heute haben 70 Prozent aller Haushalteeinen DSL-Breitbandanschluss. In der Folgeändert sich das Verhalten der Nutzer radikal:Während Printauflagen seit Jahren sinken,boomen News-Portale wie Spiegel Online,FAZ.net, Welt Online oder Bild.de. Die Steuerzentraleeiner heutigen Medienproduktionmuss nicht nur diese Gegebenheiten berücksichtigen,sondern mehr noch versuchen dieAnforderungen vorwegzunehmen, die kommendeJahre an die Medienmacher stellen.Neue Web-AngeboteSolche Software gibt es erst seit kurzem.Eines der ersten Systeme dieser Generationist von der censhare AG in München. Es organisiertnicht nur die redaktionelle Produktioneffizient, das heißt durch einen flexibelgestaltbaren Workflow, der auch externeMitarbeiter und Partner einzubeziehen vermag.censhare hält darüber hinaus alle Inhaltein einem medienneutralen Content-Pool vor, aus dem es sämtliche Ausgabekanäle– etwa Print oder Web – beschickt. Außerdemermöglichen zahlreiche Schnittstellendie Integration mit den Anwendungen derDruckvorstufe genauso wie etwa mit ERPoderCRM-Systemen.So entsteht die Basis für gänzlich neue Geschäftsmodelle.Aus Lesern werden Nutzerneuer Angebote, die nicht mehr in der Informationsflutertrinken, sondern ganz auf siepersönlich zugeschnittene News und Hintergründeerhalten. Individuelle Kaufempfehlungenwerden ihren Geschmack und vielleichtauch Geldbeutel berücksichtigen. Werbungwird sie weniger nerven, sondern gezieltmit Produkten bekanntmachen, derenAnschaffung sie tatsächlich planen.Online-Communities führen sie mit Gleichgesinntenzusammen. Das alles fügt sich incpwissenFACTS Redaktionssysteme


KONTAKTcenshare AGPaul-Gerhardt-Allee 5081245 MünchenT: 089 / 56 8236-0F: 089 / 56 8236-501info@censhare.decpwissenFACTS Redaktionssysteme

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine