Doppelte Freude bei der 13. BUSCHE Gala: - Kameha Grand Bonn

kamehagrand

Doppelte Freude bei der 13. BUSCHE Gala: - Kameha Grand Bonn

PRESSEINFORMATION

Doppelte Freude bei der 13. BUSCHE Gala:

Das Kameha Grand Bonn feiert Auszeichnung zum „Hotel des Jahres 2011“ –

CEO und Gründer Carsten K. Rath wird als „Hotel‐Manager des Jahres 2011“ geehrt

Bonn, 26. Oktober 2010. Mit einer rauschenden Gala feierte das Kameha Grand Bonn gestern Abend

die Auszeichnung zum „Hotel des Jahres 2011“ durch den renommierten Busche Verlag. Doppelten

Grund zur Freude hatte CEO und Gründer des Life&Style Hotels am Bonner Bogen, Carsten K. Rath.

Der 44‐jährige wurde zum „Hotel‐Manager des Jahres 2011“ ernannt und konnte damit gleich zwei

Auszeichnungen entgegen nehmen. „Ich bin stolz und ergriffen, nur elf Monate nach der Eröffnung

den Oskar der deutschen Grand Hotellerie entgegen nehmen zu dürfen und bedanke mich in erster

Linie bei den Damen und Herren des Kameha Grand Bonn und unserer Betreibergesellschaft, der

Lifestyle Hospitality & Entertainment Management AG. Dank ihrer Herzlichkeit und ihrem absoluten

Willen zur Perfektion ist es uns gemeinsam gelungen, das Kameha Grand Bonn an die Spitze der

deutschen Hotellerie zu führen“, so Rath.

Die Laudatio auf das frisch gekürte „Hotel des Jahres“ hielt Jürgen Nimptsch, Oberbürgermeister der

Stadt Bonn. Er würdigte in seiner Rede vor allem die „Herzlichkeit jedes einzelnen Kameha

Mitarbeiters und die Leidenschaft, mit der sich das Team um Carsten K. Rath um seine Gäste

kümmert“. „Hier sind Profis am Werk, die ihren Gästen ganz individuelle Rahmenbedingungen

schaffen“, so Nimptsch.

Besonders emotional war die Laudatio zu Ehren Carsten K. Rath, die von seinem langjährigen Freund

und Wegbegleiter Frank Marrenbach, CEO der Oetker Hotel Collection und Direktor des Brenner’s

Park Hotel & Spa in Baden‐Baden, gehalten wurde. „Carsten Rath ist ein Marketeer und großer

Visionär. Dies ist eine Laudatio auf einen Menschen, der einzig aber nicht artig ist“, so Marrenbach.

Mit der Auszeichnung zum „Hotel des Jahres 2011“ reiht sich das Kameha Grand Bonn in die

prominente Riege früherer Preisträger ein, zu denen unter anderem das Hotel Adlon in Berlin, das

Hotel Bayerischer Hof in München und das Parkhotel Bremen zählen.

Seite 1 von 2


Gefeiert wurde mit einer illustren Gästeschar aus Showbusiness, Politik, Wirtschaft und Sport bei

ausgelassener Stimmung und entspannten Saxophon‐Sounds der Band Glamour Grenz. Unter den

prominenten Gästen waren Boris Becker, Schauspielerin Liz Baffoe, Unternehmer Dr. Hermann

Bühlbecker, Manager Rainer Calmund, Schauspieler Christian Wolff, Gourmetpapst Gerd Käfer,

Model Monica Ivancan, RTL Moderatorin Katja Burkhard und viele mehr.

Besonders gefreut haben sich Gastgeber Rath und der Kameha Grand Bonn Küchenchef Jörg Stricker

über den Besuch der Kollegen aus Gastronomie und Hotellerie, darunter die Spitzenköche Harald

Wohlfahrt, Heinz Winkler und Christian Jürgens. Diese zählten gemeinsam mit 19 anderen Köchen zu

den Preisträgern in der Kategorie „Spitzenköche 2011“. Den Preis „Genießer des Jahres 2011“ erhielt

übrigens Tennislegende Boris Becker.

Über Carsten K. Rath

Der 44‐jährige Carsten K. Rath ist Gründer, CEO und Gesellschafter der Lifestyle Hospitality & Entertainment Management

AG, die das Kameha Grand Bonn betreibt. Rath wurde bereits 2006 als Gastgeber des Jahres ausgezeichnet. 2007 erhielt er

den Innovationspreis der Deutschen Tourismuswirtschaft. Mit der Auszeichnung zum „Hotel‐Manager des Jahres 2011“ ehrt

die Busche Verlagsgesellschaft die erfolgreiche Karriere von Carsten K. Rath und seine Fähigkeit, Visionen zu entwickeln,

Mitarbeiter zu motivieren und aus einem großen Traum eine einzigartige Wirklichkeit entstehen zu lassen.

Über das Kameha Grand Bonn

Das Kameha Grand Bonn verfügt über 253 Zimmer, davon 63 Suiten, und einen Event‐ und Konferenzbereich für bis zu 2500

Personen. Das Haus repräsentiert ein neues, kreatives Gesamtkonzept für ein modern designtes Life&Style Hotel. Ein

herzlicher Service, das außergewöhnliche Interieur‐Design des Künstlers Marcel Wanders und gelebte ökologische

Verantwortung machen das Kameha Grand Bonn zu einem Ort der Überraschungen, der Schönheit und der Energie: ein Ort,

der sinnlich, inspirierend und entspannend ist. Das direkt am „Bonner Bogen“ und am Rheinufer gelegene Hotel ist nur

wenige Minuten vom Bonner Stadtzentrum entfernt und verfügt über eine ideale Anbindung zum Flughafen Köln/Bonn, zur

Autobahn und ICE‐Strecke. Das Kameha Grand Bonn ist Mitglied bei Leading Hotels of the World, wurde mit dem „Design‐

und Architektur‐Oskar“ (MIPIM Award) sowie dem „International Property Award“ ausgezeichnet. Die Lifestyle Hospitality

& Entertainment Management AG betreibt das Hotel mit ihrer Hotelgesellschaft „Kameha Hotels & Resorts“.

Über die Lifestyle Hospitality & Entertainment Management AG (LH&E Management AG):

Die LH&E Management AG ist eine Managementgesellschaft für internationale Lifestyle Hotels & Resorts, Private‐

Residences und Restaurants. Die LH&E Management AG als Aktiengesellschaft mit Sitz in Zug in der Schweiz wurde von

Privatinvestoren gegründet. Nach der erfolgreichen Positionierung des Kameha Grand Bonn und des Kameha Konzeptes,

lanciert die LH&E Management AG derzeit weitere Projekte unter der Kameha Flagge. Dazu zählen die Kameha Residence in

Düsseldorf, die K‐Star Residence in Köln sowie das Kameha Bay Portals auf Mallorca.

Mehr Informationen unter www.lheg.com.

Pressekontakt:

Daria Ezazi, PR Manager

Kameha Grand Bonn, Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn

P.: +49 (0) 228‐4334 5810, F.: +49 (0) 228‐4334 5005

E.: Daria.Ezazi@KamehaGrand.com

http://twitter.com/KamehaGrandBonn

www.Kamehagrand.com

Seite 2 von 2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine