Hyder Consulting Information Ausgabe 08 | Oktober 2011

hyderconsulting.com

Hyder Consulting Information Ausgabe 08 | Oktober 2011

Hyder Consulting

information ausgaBe 08 | oktober 2011

Planungsleistungen von Hyder Consulting: Paddington station, london, großbritannien.

Zufrieden:

Neuer Auftrag für Hyder

Consulting an der Ausbaustrecke

Ebensfeld-Erfurt S. 2

ZukunftSfähig:

Hyder Consulting plant

technische Gebäudeausrüstung

für Neubau des Europäischen

Parlaments in Luxemburg S. 4

ZuverläSSig:

Termin- und Kostentreue:

Hyder Consulting beweist

am Frankfurter Flughafen

Planungskompetenz S. 6


neuer auftrag an der neuBaustreCke

nürnBerg–eBensfeld

Hyder Consulting erHält ZusCHlag für PlanfeststellungsaBsCHnitt 21

ein weiterer auftrag an der neubaustrecke

nürnberg–ebensfeld: die Hyder

Consulting gmbH deutschland erhielt in

arbeitsgemeinschaft mit laP den Zuschlag

für umfassende Planungsleistungen

für den Planfeststellungsabschnitt 21.

dieser abschnitt umfasst die gut zehn

kilometer lange strecke zwischen

altendorf und strullendorf auf der

Verbindung zwischen den Bahnhöfen

forchheim und Bamberg. er ist Bestand-

teil der Verkehrsprojekte deutsche

einheit Vde 8 und der eisenbahnachse

Berlin – Palermo im transeuropäischen

Hochgeschwindigkeits-netz (ten–HgV).

durch die arge sind zunächst die

entwurfs- und genehmigungsplanung

(leistungsphasen 3 und 4) und optional

die leistungsphasen 6 und 7 zu erbringen.

im detail umfasst der auftrag

die Vermessungsleistungen sowie

die Planung der Bahnanlagen mit

kabeltiefbau und den Bahnsteigen der

Haltepunkte, die kreuzenden wege

und straßen, ingenieurbauwerke und

lärmschutzwände mit den entsprechenden

tragwerksplanungen. Zudem verantwortet

Hyder die technische koordinierung

für alle zu erbringenden leistungen,

auch die der nachunternehmer.

die nachunternehmerleistungen

umfassen die technische ausrüstung

(lst, Bahnstrom, 50 Hz-anlagen),

die umweltverträglichkeits- und

landschaftsplanung sowie die schall-

und erschütterungsuntersuchungen.

eine besondere Herausforderung im

Planungsprozess ist das enge Zeitfenster

für die leistungserbringung, welches

zu jeder Zeit den höchstmöglichen

einsatz aller Beteiligten sowie eine

optimale Projektsteuerung erfordert.

für Hyder Consulting ist diese erneute

Beauftragung durch die deutsche

Bahn ag ein besonders schöner erfolg

und ein Zeugnis für die Zufriedenheit

unseres schlüsselkunden.

Bearbeitungszeitraum:

entwurf august 2011 bis Juni 2012 und

Planfeststellungsverfahren bis 2014

Standort: nürnberg

Ansprechpartner: dipl.-ing. (fH) markus wagner

markus.wagner@hyderconsulting.com

seite 2 www.HyderConsulting.de


neu Bei hyder ConSulting

umBau würZBurg HauPtBaHnHof

objektplanung Verkehrsanlagen,

konstruktiver ingenieurbau,

tragwerksplanung,

fachplanung lst (in arge)

Auftraggeber: dB ProjektBau gmbH

Beauftragte leistungen: 2011–2013

optionen: 2013–2016

Ansprechpartner:

dipl.-ing. (fH) markus wagner

markus.wagner@hyderconsulting.com,

dipl.-ing. (fH) Bernd seyerlein

bernd.seyerlein@hyderconsulting.com

ausBau der euroPastrasse e 233

objektplanung Verkehrsanlagen

abschnitt 5 (in arge)

Auftraggeber: landkreis emsland

Abschluss der

Planungsmaßnahme: 2014

Ansprechpartner:

dipl.-ing. (fH) werner Breinig

werner.breinig@hyderconsulting.com

sanierung

sCHlosskomPlex altenBurg

schlossgebäude 1 und 2

(schlosskirche + fouriergebäude)

Auftraggeber: residenzschloss

altenburg / werkleitung

(gesellschaft der stadt altenburg)

Projektleiter:

dipl.-ing. reinhard moczko

reinhard.moczko@hyderconsulting.com

Bearbeitungszeitraum:

Juni 2011 bis erstes Quartal 2013

neuBau einer Produktionsanlage

für sterile VerPaCkungsmittel

Auftraggeber: ga Pack ltd., China

Projektleiter:

dipl.-ing. Paul-günter schmidt

paul-guenter.schmidt@

hyderconsulting.com

Bearbeitungszeitraum:

fertigstellung Bau 2012

editorial

exPertise strategisCH aufBauen

der jahrelange strategische auf-

bau von expertise zeigt früchte.

so können wir als einer der wenigen

generalplaner sagen, dass wir mit

frankfurt, Berlin und münchen

bei allen drei großen, deutschen

flughafenausbauprojekten mit

dabei sind. grund zur freude ist für

uns also auch die inbetriebnahme

der neuen landebahn nordwest in

frankfurt ende oktober – termin-

und kostentreu fertiggestellt nach

Planung und Bauüberwachung von

Hyder Consulting. lesen sie mehr

hierzu auf den kommenden seiten.

im wachstumsmarkt tga bauen

wir ebenfalls strategisch unsere

kompetenzen aus. über die akquisition

der iC ingenieur Consult haben

wir sie bereits in der vergangenen

ausgabe informiert. inzwischen

ist das neue unternehmen bei uns

angekommen und firmiert nun als

Hyder Consulting iC gmbH. mit dem

neubau des generalsekretariats des

europäischen Parlaments in luxemburg

stellen wir ihnen in dieser ausgabe

der Hyder Consulting information ein

besonders anspruchsvolles Projekt

aus unserem tga-Bereich vor.

dass Hyder Consulting sehr

erfolg reich in der identifikation

von wachstumsmärkten und der

entsprechenden strategischen

ent wicklung von expertise ist,

zeigen neue aufträge in fast allen

unseren kompetenzbereichen. eine

auswahl finden sie hier nebenstehend

genannt. folgeaufträge von unseren

wichtigen kunden, wie der dB

ProjektBau gmbH, beweisen, wie gut

wir unseren ansprüchen als vertrauenswürdiger,

zuverlässiger dienstleister

gerecht werden – trotz hohen drucks

durch markt und konkurrenz.

Hyder Consulting

üBernimmt Verantwortung

Hyder Consulting legt großen wert darauf,

als unternehmen auch gesellschaftliche

Verantwortung zu übernehmen. dies

tun wir zum Beispiel seit zwei Jahren mit

der unterstützung von ingenieure ohne

grenzen e.V. und anderen lokalen gemeinnützigen

institutionen. wir ermutigen

jeden einzelnen mitarbeiter, sich an

unserem engagement aktiv zu beteiligen.

ausdruck der eigeninitiative unserer

Belegschaft sind zum Beispiel gemeinsame

aktionen wie fundraising-Barbecues

– darauf sind wir stolz, und auch die

gemeinsamkeit kommt nicht zu kurz.

Viel Vergnügen beim lesen dieser

ausgabe wünscht ihnen ihr

dipl.-ing. Markus voigt

regional managing director

Vorsitzender der geschäftsführung

markus.voigt@hyderconsulting.com

outstanding PeoPle – exCePtional solutions seite 3


sektor HoCHBau

effiZiente lösungen durCH intelligente Planung

Hyder Consulting iC Plant ansPruCHsVolle

geBäudeausrüstung für eu-neuBau in luxemBurg

Auftraggeber:

Heinle wischer gesellschaft

für generalplanung

Architekten:

Heinle wischer und Partner

freie architekten

die Heinle wischer gesellschaft für

generalplanung mbH beauftragte

Hyder Consulting iC mit der Planung

der technischen gebäudeausrüstung

für den neubau des generalsekretariats

des europäischen Parlaments in

luxemburg. die Planung des gebäudes

mit einer Bruttogeschossfläche von

230.000 Quadratmetern basiert auf

einem hochmodernen, besonders nachhaltigen

konzept für den energiemix

und die gesamte gebäudetechnik. als

spezialist für solche konzepte hat Hyder

Consulting iC die technikfläche des

gebäudes untersucht und durchgeplant.

Ziel waren die erarbeitung und umsetzung

einer Versorgungsstrategie, die bei

minimalem Primärenergieverbrauch

eine hohe Versorgungssicherheit bietet.

unterschieden werden musste dabei in

Versorgungsfälle wie normalbetrieb,

spitzenlastbetrieb und in die verschiedenen

ausfallkriterien für strom und gas

bei einer ausfalldauer von 48 stunden.

unser frankfurter team entwickelte

hierfür mit den architekten und anderen

fachplanern wirtschaftliche und zukunftsfähige

lösungen. ein teil der fassaden

war bereits im entwurf als doppelfassade

konzipiert. die Vorteile hierbei liegen im

guten schallschutz, sonnenschutz mit

lichtumlenkung sowie in der möglichkeit

natürlicher lüftung. im Zusammenhang

mit der Bauteilaktivierung und der

nutzung natürlicher ressourcen für wärme

und kälte wird optimale Behaglichkeit

bei niedrigen Betriebskosten erzielt.

mit der kombination der unterschiedlichen

anlagen konnten durch umplanung

leistungsbezug und Primärenergiebedarf

seite 4 www.HyderConsulting.de


erheblich gesenkt werden: der leistungsbezug

für Heizung sank zum Beispiel

von knapp zwölf mw auf vier mw, für

elektrizität von zehn mw auf acht mw.

der Primärenergiebedarf für elektrizität

sank sogar von 45 auf 29 gwh pro Jahr,

für kälte und Heizung um rund ein drittel.

so erfolgt die deckung des Heizbedarfs

durch die optimale ausnutzung von

internen wärmeerzeugern in Verbindung

mit einer weitgehend autarken Versorgung

durch Blockheizkraftwerke (BHkw).

Zur unterstützung der kühlung wurden

– in absprache mit den architekten

und dem nutzer – in ausgewählten

nutzungsbereichen die bereits vorgesehenen

Bauteilaktivierungen bestätigt.

Zum einsatz kommen neben mit

Vorgestellt:

diPl.-ing. Jörg franke

Business direCtor am standort frankfurt am main

und exPerte für teCHnisCHe geBäudeausrüstung

technische gebäudeausrüstung

(tga) – was fasziniert den

experten täglich in der Praxis?

Auf jeden Fall das abwechslungsreiche

Aufgabenspektrum, das wir

tag täglich mit unserem Team zu

be wältigen haben. Ständig neue und

sich ändernde Kundenanforderungen

müssen punktgenau erfüllt werden. Dies

funktioniert nur mit einem hervorragenden

Mitarbeiterstamm, wie wir ihn

hier bei der Hyder Consulting IC GmbH

vorfinden – an dieser Stelle möchte

ich mich auch bei meinem ganzen

Team für seinen Einsatz bedanken! Die

Akquisition von „Großprojekten“ sowie

die Zusammenarbeit mit namhaften

Projektentwicklern und Architekten

ist eine sehr reizvolle Tätigkeit, die

mich auch ein wenig stolz macht.

gas, diesel- und rapsöl betriebenen

BHkw absorptions-kältemaschinen

als wärmepumpe, kristalline und

micromorphe Photovoltaik-module

mit einer fläche von rund 5.000

Quadratmetern sowie Brennstoffzellen

und latentwärmespeicher. Vorhandene

gasheizkessel dienen lediglich

als redundanz, da der gesamte

Heizwärmebedarf aus der jeweiligen

abwärme gedeckt wird. Benötigte

spitzenleistungen werden über die

latentspeicher zur Verfügung gestellt.

durch den hohen überschuss an wärme,

unter anderem mittels der abwärme aus

der kühlung der rechenzentren, kann

im winter auf die geothermienutzung

verzichtet werden. Zu diesem Zweck

tga gilt als Zukunftsdisziplin.

wo geht die reise hin?

Die Zukunftsaussichten für die TGA sind

sehr gut. Bei den Kosten für Hochbauten

beträgt der TGA-Anteil inzwischen mehr

als 45 Prozent. Moderne Gebäude sind

ohne umfangreiche TGA nicht mehr denkbar.

Dies gilt insbesondere für „grüne

Gebäude“: Nachhaltig planen, bauen

und betreiben. Der Einsatz von regenerativen

Energien und größtmögliche

Energieeffizienz sind hier maßgeblich.

was bringt dem lokalen kunden die

Zusammenarbeit mit internationalen

anbietern wie Hyder Consulting?

Auch lokale Kunden, ab einer bestimmten

Größe, sind stets daran interessiert,

neue Märkte, internationale Märkte zu

erschließen. Da liegt es doch auf der

werden die absorber als wärmepumpe

genutzt. die geplante geothermie

wird ausschließlich für die ladung der

Betonkernaktivierung im sommer zur

kühlung genutzt. Zum abdecken von

spitzen werden zur kälteerzeugung

zusätzlich kompressionskältemaschinen

und eisspeicher eingesetzt.

auch das regenwasser wird innerhalb

des gebäudes genutzt, zum einen als

grauwasser, zum anderen dient es zur

adiabatischen Befeuchtung und der

kälterückgewinnung, wobei nahezu

die gesamte jährliche regenspende

ausgenutzt werden kann.

das gebäude befindet sich derzeit

im Bau. die fertigstellung

ist für 2015 geplant.

Hand, dass es Sinn macht, sich mit

internationalen Planungspartnern wie

Hyder Consulting zusammen zu schließen,

die das komplette technische und

rechtliche Know-how besitzen, um für

diese Kunden in neuen Märkten erfolgreich

Projekte zu planen, zu steuern

und baubegleitend zu betreuen. Aber

auch für Projekte hier vor Ort kann es

nur von Vorteil sein, im Zweifelsfall

schnell auf ein globales Netzwerk von

Experten zurückgreifen zu können.

Jörg franke ist ihr ansprechpartner

im Bereich tga. sie erreichen ihn per mail

unter joerg.franke@hyderconsulting-ic.de

oder am telefon unter +49 (0)69 954 214-15.

outstanding PeoPle – exCePtional solutions seite 5


sektor infrastruktur

HaPPy landings mit Hyder

ende oktoBer wird die landeBaHn nordwest

am frankfurter flugHafen in BetrieB genommen

take off in frankfurt am main: die

inbetriebnahme der landebahn nordwest

am 21. oktober setzt den schlusspunkt

für ein zeitkritisches Projekt. seit

Januar 2009 wird an der 2800 meter

langen, vierten Bahn des airports gebaut.

Hyder Consulting wurde federführend

in der ingenieurgemeinschaft fare

mit der generalplanung, objekt- und

tragwerksplanung und der Planung der

technischen ausrüstung sowie mit der

Bauüberwachung der neuen landebahn

beauftragt. neben den flugbetriebsflächen

aus Beton, den Betriebsstraßen sowie den

Zaun- und wasserwirtschaftlichen anlagen

umfasst die Beauftragung von fare

Beschilderung und kabelleerrohrtrassen

für die Befeuerung, die stromversorgung

sowie für die informations- und

kommunikationsanlagen.

foto: fraport ag

die Hyder Consulting gmBH

deutsCHland ist als generalPlaner

an den grossen flugHafenProJekten

in deutsCHland Beteiligt

„gerade weil wir als generalplaner das

Projekt nicht von anfang an in der Hand

hatten, können wir jetzt besonders stolz

darauf sein, Zeit- und kostenrahmen

für unseren auftraggeber fraport

eingehalten zu haben“, sagt dr.-ing.

neithard müller, leiter des Bereichs

flughafen der Hyder gruppe. durch die

inbetriebnahme der neuen Piste sind

nun parallele und voneinander unabhängige

anflüge möglich. die anzahl der

flugbewegungen pro stunde kann von

derzeit 83 auf 126 schrittweise gesteigert

werden. mit dieser kapazitätserweiterung

wird der flughafen frankfurt der

steigenden nachfrage von Passagieren

und fluggesellschaften gerecht.

laut Prognosen sollen hier zukünftig

knapp 90 millionen Passagiere jährlich

ankommen, abfliegen oder umsteigen.

Berlin, frankfurt, münchen: „es beweist

unsere kompetenz als generalplaner,

dass wir an allen drei großen deutschen

flughafenprojekten beteiligt sind“,

resümiert dr.-ing. neithard müller.

„Besonders unser know-how in der

entwicklung effizienter, nachhaltiger

lösungen für eine umweltverträgliche

infrastruktur sowohl im Hoch- als auch

im tiefbau an flughäfen konnten wir in

den vergangenen Jahren ausbauen.“ für

das flughafen-team bei Hyder Consulting

gibt es bald noch mehr zu feiern. denn

am neuen Berlin Brandenburg flughafen

willy Brandt (Ber) hat unser unternehmen

seit dem Planfeststellungsverfahren

in einer Vielzahl von teilprojekten

umfangreich mitgewirkt. eröffnet wird

der neue flughafen am 3. Juni 2012.

seite 6 www.HyderConsulting.de


naCHgefragt:

diPl.-ing. Horst amann

BereiCHsleiter ausBau süd, Zentrales

infrastrukturmanagement, fraPort ag

welche Bedeutung hat der ausbau

des flughafens frankfurt für die

region, heute und in der Zukunft?

Der Flughafen Frankfurt ist Motor

für die Region. Er ist Garant für

Prosperität, schafft und sichert

Arbeitsplätze. Deshalb ist auch der

Ausbau des Frankfurter Flughafens für

das Umfeld sehr wichtig, denn wächst

der Flughafen, wächst die Region.

innovation im ausbau –

was bedeutet das für die Planung?

Ein Infrastrukturprojekt diesen Umfangs

für die Bedürfnisse der Zukunft zu

planen heißt, geistig auf der Höhe

der Zeit zu sein, vorauszuschauen

und vorauszudenken. Nicht nur zu

planen für den Moment, sondern

Variabilität für künftige Bedürfnisse zu

schaffen, Nachhaltigkeit zu sichern.

der ausbau des frankfurter flughafens

erfordert in der umgebung viel

fingerspitzengefühl. wie hat die

fraport ag es geschafft, sich hier als

lokaler akteur zu positionieren?

Wachstum und Nutzen auf der einen

Seite zu fördern geht nicht immer

ohne Belastung auf anderer Seite. Ein

offener Umgang damit und das stetige

Bestreben, diese Auswirkungen auch

mit hohem Aufwand so gering wie

möglich zu halten und die fortwährende

Suche nach dem Dialog mit

den Menschen in der Umgebung

darüber, führen letztlich dazu, dass

die Fraport AG als lokaler Player

für die Zukunftssicherung nicht

nur akzeptiert, sondern auch als

solcher positiv gesehen wird.

ein Blick in die Zukunft:

wo sehen sie den frankfurter

flughafen in 20 Jahren?

In 20 Jahren hat sich der Flughafen

Frankfurt im europa- und weltweiten

Ranking weiter verbessert. Er setzt

Maßstäbe bei Kundenzufriedenheit,

ökologischem Fortschritt und

energetischer Effizienz.

im kommenden Jahr eröffnet auch der

neue flughafen Berlin Brandenburg

mit neuen kapazitäten. Belebt

die konkurrenz das geschäft?

Konkurrenz belebt das Geschäft

immer, der Flughafen Frankfurt

wird mit kapazitiver Performance

und hohen qualitativen An sprüchen

seine Bedeutung als internationales

Drehkreuz weiter

aus gebaut und seine Bedeutung

im Weltluftverkehr gestärkt haben.

wir waren das.

die Hyder Consulting gmbH deutschland

ist als generalplaner präsent

an den großen flughafenprojekten

in deutschland, zum Beispiel mit

folgenden Projekten (auswahl):

• Berlin Brandenburg Ber:

mit dabei von anfang an, seit 1997

bei der erstellung von unterlagen

zur Planfeststellung. seither

diverse Planungsprojekte wie

generalentwässerung, luftseitige

flächenbauwerke, sekundärstraßen

und betriebsspezifische gebäude,

erweiterung des Vorfeld- und

rollbahnsystems und mehr.

• frankfurt: ausbau landebahn

nordwest, rollbahnsystem

süd, regenrückhaltebecken,

Verkehrliche erschließung der

landseitigen flächenbauwerke

• münchen: neue 3. slB,

entwässerungssystem

• leipzig: Hangar-erweiterung

und außenanlagen

• dresden: ausbau von Hangar-anlagen;

forschungs- und Bürogebäude

außerdem war Hyder Consulting

an studien, Bau und Planung von

flughafenanlagen und -gebäuden

in england, singapur, China,

malaysia und australien beteiligt.

sPreCHen sie uns an.

ihr ansprechpartner für den Bereich

flughafen ist dr.-ing. neithard müller.

sie erreichen ihn unter

tel. +49 (0)30 670 521-0 oder per mail

neithard.mueller@hyderconsulting.com

outstanding PeoPle – exCePtional solutions seite 7


drei fragen an….

tanJa Blattmann

diPlomBauingenieurin und

diPlomgeoökologin,

gesCHäftsBereiCHsleiterin

sektor infrastruktur

sie sind seit 1992 schwerpunktmäßig

in der siedlungswasserwirtschaft, in der

wasserversorgung und im Hochwasserschutz

tätig. welche entwicklungen zeichnen

sich heute für die Zukunft ab?

Weltweit wird Wasserversorgung glücklicherweise

immer mehr als das dringende

Thema wahrgenommen, das es bereits

heute ist. In der Zukunft wird sich zum

Beispiel in den wachsenden Megacities

die Versorgungssituation weiter verändern.

Ingenieurtechnische Lösungen

sind gefragt, auch aus Deutschland.

Auch hier vor Ort wird der Fachbereich

Wasser, obwohl er nicht Gegenstand des

Investitions- und Konjunkturprogramms

der Bundesregierung ist und somit nicht

gesondert gefördert wird, aus Gründen

der Nachhaltigkeit und der besonderen

Bedeutung der Ressource Wasser weiterhin

neue Projekte und Aufträge generieren.

was bedeutet „nachhaltigkeit“ für Hyder

Consulting als großen generalplaner?

In der Projektarbeit bedeutet Nachhaltigkeit

natürlich einerseits, ressourcenschonend

zu planen und alternative Varianten

durchzudenken. Andererseits bedeutet

nachhaltiges Planen, dass von uns entwickelte

Lösungen zukünftigen Entwicklungen

standhalten müssen – in funktionaler wie

wirtschaftlicher Hinsicht. Außerdem legen

wir größten Wert auf Nachhaltigkeit im

Aufbau unserer Kundenbeziehungen auf

der Basis von Verlässlichkeit und Vertrauen.

wie können wir als dienstleister

den anspruch umsetzen, unsere

kunden bei der Projektarbeit in

jeder Hinsicht zufrieden zu stellen?

Vor allem ist es wichtig, den Kunden

zuzuhören und ihre Anliegen ernst zu

nehmen und schnell, zuverlässig und

zeitgerecht umzusetzen. Ich selbst

versuche, regelmäßig persönlich mit

den Auftraggebern zu kommunizieren,

um ihnen einen kurzen Projektstand

oder aktuelle Fortschritte durchzugeben.

Die meisten Auftraggeber

wissen ein direktes Feedback sehr zu

schätzen, auch wenn es sich nur um

eine kurze Rückmeldung handelt.

dipl.-ing. tanja Blattmann ist geschäftsbereichsleiterin im sektor infrastruktur.

sie erreichen sie unter +49 (0)721 97239-25 oder per mail: tanja.blattmann@hyderconsulting.com

Hyder auf der stuVa

auch in diesem Jahr zeigt die Hyder

Consulting gmbH deutschland wieder

flagge bei der stuVa. auf der

Begleitausstellung zur fachtagung der

studiengesellschaft für unterirdische

Verkehrsanlagen stuVa e.V. ist unser

unternehmen mit einem eigenen

stand vor ort. die ausstellung findet

am 6. und 7. dezember 2011 auf

dem Berliner messegelände statt.

wir freuen uns auf ihren Besuch!

für weitere informationen oder

terminvereinbarungen wenden

sie sich bitte an anna dillmann,

per tel. 0911 20630-17 oder per mail

anna.dillmann@hyderconsulting.com.

„Vor allem ist es wichtig,

den Kunden zuzuhören und ihre

Anliegen schnell, zuverlässig

und zeitgerecht umzusetzen.“

iMPreSSuM

Hyder Consulting gmbH deutschland

grunewaldstraße 61-62

10825 Berlin

telefon: +49 (0)30 670 521-0

telefax: +49 (0)30 670 521-11

berlin@hyderconsulting.com

www.hyderconsulting.de

geschäftsführung

dipl.-ing. markus Voigt (Vorsitzender)

dr.-ing. neithard müller

dipl.-geogr. thorsten rupp

dipl.-ing. (fH) stefan wallmann

redaktion

Barbara olfe-kräutlein,

barbara.olfe-kraeutlein@

hyderconsulting.com

gestaltung: www.hakotowi.com

wir unterstützen:

wir drucken auf PefC-zertifiziertem

Papier und versenden Co 2 neutral.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine