Nur keinen Kopf machen!

nfmverlag

Nur keinen Kopf machen!

Nur keinen Kopf machen!

Immer die passende

Transportlösung zum

sicheren Mietpreis.

Innovative Fahrzeugkonzepte zur Miete – von Fernverkehr

bis Verteilerverkehr. Wendig und schnell in

der City – Komfort und Volumen auf der Langstrecke.

Bei uns ist alles zu klaren Konditionen geregelt und

Sie haben den Kopf frei für wichtigere Dinge.

Freecall: 0800 8 24 73 68

Wirtschaftliche Transporte

ganz ohne Stress!

Truck Center Hauser GmbH

Industriestraße 22 - 24

64807 Dieburg

Telefon: 0 60 71 / 98 89-0

Telefax: 0 60 71/21333

E-Mail: info@paclease.de

paclease.de


mietspiegel

Mietspiegel:

ALLES INKLUSIVE

NUTZFAHRZEUGVERMIETER rechnen weiter mit hohem Wachstum

Service, Service, Service! Die Kundenanforderungen

in der Nutzfahrzeugvermietung sind klar

definiert. Sie wollen sich auf ihr Kerngeschäft

konzentrieren und sich nicht mit der Fahrzeugbeschaffung

und vor allem -verwaltung belasten.

Die Vermieter haben für ihre Kunden umfassende Servicepakete

geschnürt, die kontinuierlich ausgebaut

und an die sich verändernden Anforderungen angepasst

werden. Das kommt bei den Kunden an und spiegelt

sich in den überdurchschnittlichen Wachstumsraten der

Branche in den letzten Jahren wider. Ein Trend, der auch

2008 anhalten wird. Die Erwartungen für das Jahr 2008 sind


durchweg positiv. Bezüglich des zu erwartenden Wachstums für

das laufende Jahr gehen die Einschätzungen von vergleichsweise

bescheidenen 4,5 Prozent bis hin zu ehrgeizigen 25 Prozent.

Kundenorientierter Service

Was macht den Service rund um das gemietete Nutzfahrzeug

eigentlich aus? „Der Kunde denkt zunehmend in Komplettzügen“,

betont Ralf Faust, CEO der Euro Leasing. Der Kunde wolle nicht nur

einen Ansprechpartner für Zugmaschine und Auflieger, sondern

zugleich einen Ansprechpartner, der sich auch um die administrativen

Aufgaben wie Wartungs- und Reparatur-Management kümmere.

Es sei für einen Flotten-Manager, so Faust weiter, nicht mehr

zeitgemäß, sich um die „Transporthardware“ selbst zu kümmern.

Wachsende Aufgaben im Bereich Fahrer-Management, steigende

Auflage durch den digitalen Tachografen und die neuen

Sozialvorschriften erforderten die volle Konzentration der Flot-

ten-Manager. Administrative Aufgaben rund um die Fahrzeuge

könnten externe Dienstleister und hier vor allem die Vermieter

viel effizienter erledigen.

Nachhaltige Kapitaleinsatz-Optimierung

Auch bei MAN Nutzfahrzeuge, gerade über die Konzerntochter

MFI bei Euro Leasing eingestiegen, ist man vom Potenzial

der Full-Service-Miete überzeugt. Die Full-Service-Miete sei eine

Beschaffungsform mit nachhaltiger Kapitaleinsatz-Optimierung,

wie sie schon seit Jahren erfolgreich auch für Flugzeuge, Lokomotiven

und Schiffe genutzt wird.

Gerade vor dem Hintergrund, dass Aufträge nicht 100-prozentig

planbar sind, bieten serviceorientierte Vermietprodukte den

Transportunternehmern die immer notwendiger werdende Flexibilität.

Genau das sei zunehmend gefragt. „Wir gehen von

einer jährlichen Wachstumsrate von rund 4,5 Prozent aus“, sagt


GEFRAGTE KOMPLETTZÜGE

Der Kunde will nur noch einen Ansprechpartner für Zugfahrzeug

und Auflieger.

KUNDENORIENTIERTER FUHRPARK

Was der Kunde benötigt, kommt in den Fuhrpark. PacLease hat

auch 7,5-Tonner in den Fuhrpark integriert.

SERVICE EINFACH MITMIETEN

Immer mehr Transportunternehmen setzen auf Flexibilität

durch Mietfahrzeuge.

30 NFM Februar 2008

mietspiegel

Soenke Weichenthal, Leiter Sales Strategy der MAN Nutzfahrzeuge

AG.

Ausweitung der Angebotspalette

Die Erwartungen des inhabergeführten Nutzfahrzeugvermieters

Pema sind deutlich höher. Hier rechnet man

für das laufende Jahr mit einem Umsatz-Wachstum im

Kerngeschäft – also das Vermieten und Erbringen von Serviceleistungen

– von 25 Prozent. Erreicht werden soll

dieses Wachstum unter anderem auch durch eine neue

Niederlassung in Köln und der Erweiterung des Fahrzeug-Angebotes.

So vermietet Pema ab sofort auch Müllfahrzeuge.

Das Thema Service hat bei Pema nach wie vor

oberste Priorität und spiegelt sich unter anderem in den

eigenen Werkstätten wider, in denen Kundenfahrzeuge

mit extrem kurzen Wartezeiten abgefertigt werden.

Kurzfristiger Fahrzeugtausch

Das steigende Service-Bewusstsein der Kunden spürt

man auch bei KLVrent. „Service ist und bleibt das A und

O. Ein Verkauf über den Preis ist aufgrund des starken

Wettbewerbs nahezu unmöglich. Das Service-Paket muss

passen. Der Kunde soll gerne bei KLVrent anrufen, weil er

weiß, dass es hier eine Lösung für sein Transportproblem

gibt“, so KLVrent-Vertriebsleiter Sascha Üblacker zu NFM.

Dazu komme der Wunsch nach einem Höchstmaß an

Flexibilität.

Üblacker: „Die Ansprüche der Mietkunden werden

sich hinsichtlich der Flexibilität deutlich steigern. Verträge

über mehrere Jahre werden die Ausnahme sein. Ein

kurzfristiger Fahrzeugtausch oder die Möglichkeit, das

Fahrzeug schnell zurückzugeben, sind immer mehr

gefragt. Deshalb bieten wir unseren Kunden seit 2008

auch ein neues und innovatives Preis-System an.“ Auch

das soll dazu beitragen, weiteres Wachstum zu generieren.

Der Nutzfahrzeugprofi hält eine Steigerungsrate von 15 bis

20 Prozent für durchaus realistisch.

Vielseitiger Fuhrpark

Ein fulminantes Jahr 2007 hat der Mobilitäts-Dienstleister

Hama hingelegt. Nachdem das Unternehmen in

den vergangenen Jahren seinen Marktanteil kontinuierlich

ausgebaut und sich europaweit aufgestellt hat, konnte

das Ergebnis im letzten Jahr Unternehmensangaben

zufolge um 50 Prozent gesteigert werden.

Das eigentümergeführte Unternehmen bedient seine

Kundschaft in den europäischen Schlüsselmärkten als


Full-Service-Dienstleister mit eigenen Standorten. Harald Mayer

ist zu Recht stolz auf sein Unternehmen und sein Team – 2007 hat

Hama das in der Firmengeschichte mit Abstand beste Ergebnis

verbucht. Basis des Erfolges sind neben einem Fuhrpark, der für

nahezu jede Transportanforderung die passende Lösung parat

hält, auch der Service. Hama steht für seine Kunden 365 Tage im

Jahr 24 Stunden am Tag in den europäischen Schlüsselmärkten

zur Verfügung.

Steigende Nachfrage

Auch bei PacLease, die im vergangenen Jahr das Truck Center

Hauser übernommen haben, ist man von glänzenden Zukunftsperspektiven

überzeugt. Die Nachfrage nach Mietfahrzeugen

wird weiter steigen und die klassische Finanzierung mehr und

mehr ablösen. Gründe sind nach wie vor die wachsenden Kreditrestriktionen

durch die Banken, das einfachere Handling bei der

Fahrzeugbeschaffung, Flexibilität und aktuell eine oftmals schnellere

Lieferzeit als bei den Herstellern. Eine wichtigere Voraussetzung

für den Erfolg als Vermieter sei der Service. „Die Kunden“, so

ein PacLease-Sprecher, „wollen sehr schnelle und flexible Lösungen!“

Dies betreffe eine kurzfristige Anmietung ebenso wie auch

eine kurzfristige Rückgabe. Auf die gewachsenen Service-Ansprüche

reagiert PacLease mit umfassendem Service-Portfolio. Das

beinhaltet unter anderem Telematik-Lösungen, die vermehrt von

den Mietkunden nachgefragt werden.

Trucks und Aufträge

Auch bei dem niederländischen Unternehmen Heisterkamp

sieht man der Zukunft überaus optimistisch entgegen: „Wir rechnen

für das laufende Jahr erneut mit einem Wachstum im zweistelligen

Bereich“, so Gerben Heisterkamp gegenüber NFM. Der

Grund: Im vergleichsweise jungen Geschäftsbereich Miete bei

XIFFIX SPECIAL TRAILER RENT verfügt über eine große

Auswahl an jungen Aufliegern und Anhängern für Spezialzwecke.

Die Vermietungszeiten variieren zwischen einer Woche und

einem Jahr. Vermietung auf längere Zeit und Mietkauf gehören

gleichfalls zu den Möglichkeiten.

Zugleich verkaufen wir auch verschiedene neue Fahrzeuge ab

Lager (siehe Übersicht oben)


SAUBERE TECHNIK

Die Beschaffungsform Miete ermöglicht auch den kurzfristigen

Einsatz moderner Fahrzeugtechnik.

WIN-WIN-SITUATION

32 NFM Februar 2008

mietspiegel

Mietfahrzeuge mit Telematik bieten den Kunden zusätzlichen

Nutzen und unterstützen die Vermieter beim Flotten-Management.

dem Trucking-Dienstleister gibt es eben nicht nur Nutzfahrzeuge

zu mieten, sondern auf Wunsch bietet das

Unternehmen auch Transportaufträge. Dazu kommt ein

europaweites Service-Netzwerk sowie die Möglichkeit, bei

Heisterkamp zu günstigen Konditionen zu tanken.

Moderne Sicherheitstechnik

SICHERHEITS-

BEWUSSTSEIN

STEIGT

Armin Mönnich,

Leiter der

Mercedes-Benz-

CharterWay-

Miete.

Fotos: Hersteller

Wer mietet, setzt im Regelfall auf moderne Nutzfahrzeugtechnik.

Die befindet nicht nur auf dem neuesten

Stand der Abgasgesetzgebung sondern bietet, wie bei dem

CharterWay-Fuhrpark, auch verschiedene Sicherheitsfeatures.

Mit dem Safety Package, mit dem fast alle Lkw im

CharterWay-Mietpool ausgestattet sind, leistet Daimler

einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit im Verkehr und

damit für den Fahrer.

Darüber hinaus bietet das zum Daimler-Konzern gehörende

Unternehmen zusammen mit den Mietfahrzeugen

ein umfangreiches Dienstleistungs-Paket. Armin Mönnich,

Leiter der Mercedes-Benz-CharterWay-Miete: „Die Ansprüche

unserer Kunden an unsere Dienstleistungen werden

auch in diesem Jahr weiter zunehmen. Unsere Kunden

möchten sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, wie z. B.

auf das Fahren an sich. Um alles Weitere rund um den

Fuhrpark kümmern wir uns. So spielt beispielsweise bei

der Miete das Thema Überführung der Fahrzeuge eine

immer wichtigere Rolle: Die Transporter und Lkw werden

auf Wunsch vom Mietstützpunkt direkt zum Standort

unserer Kunden gebracht.“

Zudem werden verstärkt neue Branchen-Lösungen in

den Fuhrpark der CharterWay-Miete, wie z. B. der Fahrmischer

sowie der Baustoffzug, mit aufgenommen. sk


Was macht uns

zu Ihrer Nr.1? *

Jetzt 24h buchen unter www.europcar.de oder 0180/5 8000

(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend)

„Leichter Transport auch für schwere Ladung.“

Winter Special

Für Ihren individuellen Transportbedarf,

z.B. der VW Crafter

€ / Tag**

ab

59,–

Bitte Contract 472 77 805 angeben.

* Business Traveller Award 2006 und 2007 der Fachzeitschrift Business Traveller (Ausgaben 1/2007 und 1/2008) als „Bester Autovermieter in Deutschland“.

** Anmietung von Montag bis Donnerstag bei Rückgabe in der Anmietstation. Preis inkl. MwSt, inkl. 100 km und Vollkaskoschutz mit einer Restselbstbeteiligung

von € 750,-. Je nach Verfügbarkeit. Gültig bis zum 28.02.2008.


1000 neue Wechselbrücken

◗ Axis Intermodal Deutschland baut Flotte weiter aus

UNTERNEHMEN. Die in Köln ansässige

Vermietgesellschaft Axis Intermodal

Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft

der börsennotierten Axis Intermodal

plc, wird seine Flotte an intermodalen

Wechseleinheiten weiter ausbauen. Bereits

in 2007 wurde in die Modernisierung des

AIR –

All inclusive Rental

1. Fernverkehrszugmaschinen mit

und ohne Hydraulik, Schiebeplanenauflieger,

Bordwand-Sattel,

Plateau-Sattel; Kühlauflieger mit

Doppelstock und Trennwand,

auch Ladebordwand möglich;

Megatrailer, Lebensmitteltanker,

Containerchassis, Lafetten,

Stahlwechselkoffer, Tieflader,

Schubbodenauf., Kippmulden,

Autotransport-Sattel sowie 7,45t-Lkw

mit Pritsche/Plane und

Ladebordwand, 10,5-t-Tandemanh.

für Führerscheinklasse 3,

hist. Lkw für Filme und Events,

Kipperzüge, 7,5 t-Kipper.

2. Verschleiß, Reifen, Versicherung

und bei SZM Steuer und Anhängerzuschlag

inklusive. Auch Nettomiete

ohne Verschleiß möglich.

3. Kurz- und Langzeitmiete von

1 Tag bis 72 Monate möglich.

4. Leasing und Mietkauf.

34 NFM Februar 2008

Anzeige

Allround

Fuhrparks investiert und ca. 900 neue

Stahlwechselkoffer, mit Rolltor oder Flügeltüren,

angeschafft. Axis verfügt damit

über eine Flotte von über 3200 Wechselkoffern.

Die Ziele für 2008 sind ähnlich

gesteckt; das Unternehmen wird seine expansive

Strategie weiter fortsetzen und hat

bei namhaften Herstellern in Europa ca.

1000 neue Wechselbrücken bestellt. Das

Sortiment wird um Curtainsider-Wechselbrücken,

teilweise in Hubdachausführung

für die Automobil-industrie, und Jumbo-

Koffer mit Doppelstockbeladung, ergänzt.

Selbstverständlich verfügen sämtliche

Wechseleinheiten über eine entsprechende

Bahnkodifizierung.

1. Kühlfahrzeuge von 1 bis 18 t,

vom Kleintransporter bis zum

18-t-Koffer, Kipper auch mit

Kran, Anhänger, Kippanhänger;

Fuhrparkgröße: ca. 200 Nutzfahrzeuge,

150 Pkw, Frischdienstfahrzeuge.

2. Zustellservice in das gesamte

Bundesgebiet. Ab 3 Monatsmieten

ohne Berechnung.

Mietform: inkl. Haftpflichtversicherung/Reparaturen/Inspektionen

usw.; Ersatzfahrzeuggestellung

bei Langzeitmieten,

wenn der Werkstattaufenthalt

länger als 48 Stunden dauert.

3. Ab 1 Tag.

mietspiegel

4. 18-t-Tiefkühlanhänger.

ALPHA-direkt

1. Sattelzugmaschinen.

2. Finance- bis Full-Service.

3. 1 bis 48 Monate.

4. Verträge mit wählbaren

Servicebausteinen; individuelle

Spezifikationen bei Langzeitverträgen

(ab 24 Monate)

möglich. Abrechnung per

DKV Card und der UTA Card.

1. Angebot 2. Service 3. Laufzeiten 4. Besonderheiten/Spezialitäten

Wachsende Flotte: Axis, Vermieter von

Intermodal-Equipment, hat für das Jahr

2008 1000 neue Wechselbrücken bestellt.

Axis Intermodal konzentriert sich weiter

auf die Spezialisierung für intermodales

Transport-Equipment und will sich

hier kurzfristig zu einem der führenden

Anbieter unter den Vermietgesellschaften

entwickeln.

Autorent

1. Transporter, Lkw bis 11,99 t,

Lkw mit Spezialaufbauten,

Anhänger, Flotten-Management.

2. Reparatur und Wartung,

kostenlose Zustellung und

Abholung der Fahrzeuge.

3. Variabel.

4. –

Foto: Axis Intermodal

Anzeige


Komplettzug mieten

◗ Nutzfahrzeuge Bargeshagen mit leistungsstarker Mietflotte

NUTZFAHRZEUGVERMIETUNG. Neben

den europaweit agierenden Vermietern

finden sich in vielen Regionen Deutschlands

zahlreiche Fahrzeughändler und

Werkstätten mit eigener Vermietung, die

ebenfalls bundesweit aktiv sind. Dazu

gehört auch die Firma Nutzfahrzeuge Bargeshagen

in Mecklenburg-Vorpommern.

Neben dem Fahrzeughandel betreibt

das Unternehmen seit einigen Jahren

mit wachsendem Erfolg die Vermietung

von Nutzfahrzeugen. Als Ergänzung oder

Aufstockung des Fuhrparks können Zugmaschinen

mit verschiedenen Aufliegern

angemietet werden. Bei den ziehenden

Einheiten setzt das Unternehmen moder-

www.legalschwarzfahren.de

NFM

NutzFahrzeugeManagement

Die Fachzeitschrift

Am Hafen 10

27432 Bremervörde

Telefon 0 47 61/99 47-0

Telefax 0 47 61/99 47-23

ne Iveco-Zugmaschinen vom Typ Stralis

ein. Die Zugmaschinen decken ein Leistungsspektrum

von 400 bis 500 PS und

können auf Wunsch mit Kipphydraulik

geliefert werden. Auch Lowliner stehen

zur Verfügung.

Bei den gezogenen Einheiten bietet

Nutzfahrzeuge Bargeshagen Planauflieger

in verschiedenen Ausführungen, Kippauflieger

für Baustofftransport von 24 bis

50 m 3 sowie zertifizierte Kippauflieger für

Futtermitteltransport nach GMP-Standard.

Darüber hinaus befinden sich in der

Mietflotte Megatrailer.

Alle Fahrzeuge können ab einem Tag

bis zu mehrere Jahre gemietet werden.

Komplettzug mieten: Der Iveco-

Händler Nutzfahrzeuge Bargeshagen bietet

einen umfangreichen Mietfuhrpark.

Foto: Nutzfahrzeuge Bargeshagen

Bei den Ausstattungen kann auf individuelle

Kundenwünsche eingegangen werden.

Weitere Informationen gibt es unter

www.nufa-barge.de.

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 11. Februar 2008


Der Münchener Nutzfahrzeughersteller hat

sich über seine Tochter MAN Finance International

(MFI) mit 25,1 Prozent an der Euro-Leasing GmbH

beteiligt. NFM-Redakteuer Stephan Keppler sprach

mit Euro-Leasing-CEO Ralf Faust über Hintergründe,

Trends und Zukunftsperspektiven in der Nutzfahrzeugvermietung.

Vermietprofi mit Visionen: Ralf Faust, CEO des Full-Service-

Providers für Fuhrpark-Management, Euro-Leasing.

36 NFM Februar 2008

mietspiegel

VERMIETUNG „Fullservice weiter optimieren“

Foto: Euro-Leasing

Herr Faust, Sie haben schon 2007 den Trend erkannt, dass es

mittelfristig kaum noch herstellerunabhängige Nutzfahrzeugvermieter

geben wird. Jetzt ist, nicht ganz unerwartet, der

MAN Konzern mit 25,1 Prozent bei Euro-Leasing eingestiegen.

Was sind die Hintergründe dieses Deals?

Ralf Faust: Bei dem Einstieg der MFI bei Euro-Leasing handelt es

sich um eine reine Finanzbeteiligung. Allerdings vor dem Hintergrund,

dass wir das seit 2005 anhaltende enorme Wachstum im

Vermietgeschäft nachhaltig mitgetragen haben. Durch den Erfolg

von Mietprodukten der letzten Jahre haben sich in den Wertschöpfungsketten

der Hersteller Lücken offenbart, die MAN

durch den Einstieg bei Euro-Leasing schließen will. Aber auch die

Euro-Leasing hat natürlich ein großes Interesse am Einstieg von

potenten Kapitalgebern. Das Mietprodukt ist im Anforderungsprofil

der Kunden weiter gewachsen. Wir wollen unsere Produkte

rund um die Full-Service-Vermietung auf eine neue Entwicklungsstufe

stellen. Dafür benötigt man Kapital und strategische

Partner. Beiden Aspekten tragen wir jetzt Rechnung. Wobei

wir mit MAN seit unserer Gründung vor zehn Jahren intensive

Beziehungen unterhalten, wie nicht zuletzt die aktuell über

1000 MAN Fahrzeuge in unserem Fuhrpark dokumentieren.

Die MAN Beteiligung an Euro-Leasing ist nach der Übernahme

von TCH durch Paccar bereits der zweite Einstieg eines

Herstellers bei einem großen Vermieter innerhalb eines Jahres.

Warum zeichnet sich dieser Trend ab?

Ralf Faust: Die Fahrzeughersteller wollen Strukturen im Vermietbereich

auf- und ausbauen, um die angesprochenen Defizite in

der Wertschöpfungskette auszufüllen. Diesen Trend sollten übrigens

auch die Aufliegerhersteller nicht verschlafen. Dabei geht es

nicht darum, lediglich einen Vermieter zu kaufen und diesen in

die eigene Unternehmensstruktur zu integrieren. Gefragt sind

ausdrücklich auch dessen Strukturen. Unsere Organisationsstrukturen

sind mit den Anforderungen der Kunden kontinuierlich

gewachsen. Das zeigt sich am deutlichsten in den unterschiedlichen

Servicebausteinen, mit denen wir auf die Kundenwünsche

reagieren und die letztlich die Basis für unseren Erfolg bilden. Der

Kunde will Risiken aus der Bilanz raushalten und sich Flexibilität

einkaufen. Dazu kommt ein weiterer Trend: Der Kunde denkt in

Komplettzügen. Und er will sich nicht mit den administrativen

Aufgaben rund um die Hardware belasten.

Wie wird Ihrer Auffassung nach die europäische Nutzfahrzeugvermietung

in einigen Jahren aussehen?


Ralf Faust: Die Nutzfahrzeughersteller werden ihre gesamten

Wertschöpfungspakete weiter forcieren. Um die Kundenbindung

zu intensivieren, müssen sie sich auch der Service-Thematik noch

offensiver stellen. Da gehört das Thema Miete einfach dazu.

Deshalb gehe ich davon aus, dass es zu weiteren Schulterschlüssen

kommen wird. Gleichwohl wird Platz für kleinere Vermieter

bleiben, allerdings nur in einer begrenzten Größenordnung.

Zu den erklärten Zukunftszielen von Euro-Leasing gehört die

Erschließung der mittel- und osteuropäischen Märkte. Ein erster

Brückenkopf in diesem Kontext war die Eröffnung einer polnischen

Dependance in Stettin. Ein auch für MAN Nutzfahrzeuge interessanter

Markt, wie die Eröffnung eines Werkes in Krakau zeigt.

Gibt es eine gemeinsame Strategie, um die dortigen Märkte

zu erschließen?

Ralf Faust: Die Märkte in Mittel- und Osteuropa sind die ersten,

auf denen wir uns gemeinsam platzieren werden. Warum? Die

Nachfrage nach logistischen Dienstleistungen auf diesen prosperierenden

Märkten wird in den kommenden Jahren rasant steigen.

Auch die mittel- und osteuropäischen Kunden erwarten in

diesem Zusammenhang Vermietprodukte, die auf ihre individuellen

Bedürfnisse zugeschnitten sind. Daran arbeiten wir. Dabei ist

es ausdrücklich denkbar, dass Euro-Leasing-Mitarbeiter von MAN

Nutzfahrzeuge-Niederlassungen in Warschau, Danzig oder Wroclaw

bzw. Euro-Leasing-Büros aus das operative Geschäft betreiben.

ANZEIGEN

die gesehen werden.

Man sieht sie in

NUTZ FAHRZEUGE

MANAGEMENT

Ihr Mietprofi in M/V

Unsere Technik = Ihr Erfolg!

Der finanzielle Einstieg von MAN lässt vermuten, dass künftig noch

häufiger als bisher der Löwe auf dem Kühlergrill der Euro-Leasing-

Fahrzeuge zu sehen sein wird. Steht die bisher erfolgreich gefahrene

Mehrmarkenstrategie von Euro-Leasing damit vor dem Aus?

Ralf Faust: Die kundenspezifische Mehrmarkenstrategie von

Euro-Leasing bei Zugmaschinen und Sattelaufliegern wird auch

weiterhin gewährleistet sein. Wir haben fast alle Marken und

Systeme aus gutem Grund bei uns vereint. Wir wollen unseren

Kunden eine Plattformstrategie bieten, bei der er einen Ansprechpartner

für die gesamte Hardware hat. Dabei sind die Präferenzen

der Kunden sehr unterschiedlich, und darauf kann man nur mit

einem Mehrmarkenfuhrpark reagieren.

Werden die Euro-Leasing-Kunden von dem MAN Einstieg

etwas bemerken?

Ralf Faust: Nach außen wird der Kunde diesen strategischen

Schachzug kaum wahrnehmen. Durch die Eigenkapitalerhöhung

sind die Ampeln bei Euro-Leasing allerdings voll auf Wachstum

geschaltet. Wir werden als anspruchsvoller Full-Service-Provider

für Fuhrpark-Management unsere Position weiter ausbauen und

mit sehr modernen Lösungen und Dienstleistungen auf die sich

ständig weiter entwickelnden Marktanforderungen reagieren.

Genau das macht Euro-Leasing für Hersteller und Kunden so

attraktiv!

Sattelzugmaschinen für den Nah- und Fernverkehr

Planauflieger mit Getränkezertifi kat

Kippauflieger von 24 m 3 bis 50 m 3

Nur bei uns gereinigt nach GMP-Standard

Übrigens: Die Erleichterung für Ihre Dispo,

Auftragsmanagement und

Navigation mit „TomTom Work“

Herr Sager 03 82 03/5 09 35 • 01 51/57 11 37 60

Herr Koschmann 03 82 03/5 09 65 • 01 70/7 67 05 92

Fax 03 82 03/5 09 62 • info@nufa-barge.de

Admannshäger Damm 15

18211 Bargeshagen

NutzfahrzeugeManagement · Telefon (0 47 61) 99 47-0


Führungswechsel

UNTERNEHMEN. Der Finanzvorstand

der Europa Service Autovermietung AG,

Ralf Katzur (44), hat die Aktiengesellschaft

nach 17 Jahren aktiver Unternehmensgestaltung

zum Jahresende 2007 verlassen.

Ralf Katzur wird sich neuen Aufgaben

außerhalb der Branche zuwenden, der AG

aber weiterhin als Berater zur Verfügung

stehen. Die Aufgaben von Katzur über-

Avis

1. Die Lkw-Mietflotte umfasst Transporter

ab 5 m 3 bis 15,6 m 3 Ladevolumen und

7,49-Tonner mit Koffer und Ladebordwand

und Anhängerkupplungen als „Rockinger“.

2. Vermietung an Firmen- und Privatkunden;

One-way-Mieten möglich. Zustellung und

Abholung, Reparatur und Wartung, Reifen-

Service, Ersatzfahrzeuggestellung, Abwicklung

von Unfallschäden, Umzugszubehör,

Fahrzeugbeschriftung nach Kundenwunsch.

3. Tages-, Wochen-, Monats- u. Langzeitanmietungen,

insb. Tarife für Kurzzeit-, Wochenend-,

Nacht-, Stunden- und Einwegmieten.

4. –

38 NFM Februar 2008

mietspiegel

◗ Ralf Katzur verlässt die Europa Service Autovermietung AG

Anzeige

Anzeige

www.legalschwarzfahren.de

nimmt Vorstandskollege Jens Erik Hilgerloh

(Einkauf, Marketing und Vertrieb). Die

Europa Service Autovermietung AG ist für

ihre angeschlossenen Partner Lizenzgeber,

Einkaufsorganisation und Dienstleis-ter. Sie

handelt Einkaufskonditionen mit der

Automobilindustrie aus, organisiert und

verwaltet den modernen Fuhrpark, handelt

Rahmenverträge mit Versicherungen

aus, plant und realisiert einheitliche Marketing-/PR-Strategien

und bietet Fortbildungen

an. Ein kundenorientiertes Call-

Center mit kompetenter Beratung, 24-

Std.-Onlinebuchung sowie kundennahe

Mobilitätsangebote wie DRIVE CarSharing,

Unfallersatzgeschäft und Assistance-Dienstleistungen

ergänzen das Service-Portfolio.

Avis-Wucherpfennig

1. Transporter, 4,5-t-Lkw mit Ladebordwand,

7,49-t-Lkw mit Koffer oder Pritsche,

Ladebordwand, z. T. Anhängerkupplungen

als „Rockinger“ und Kugelkopfkupplung,

Lkw als 12-t-Koffer oder Pritsche mit Ladebordwand,

Wechselbrückenfahrzeuge,

teilweise mit Faltbühne.

2. Vermietung an Firmen- und Privatkunden;

One-way-Mieten möglich da Avis-Lizenzpartner,

Zustellung und Abholung, Reparatur

und Wartung, Reifen-Service, Ersatzfahrzeug,

Abwicklung von Unfallschäden, Umzugszubehör,

Fahrzeugbeschriftung nach Wunsch.

3. Tages-, Wochen-, Monats- und Langzeitmieten;

Sondertarife für Kurzzeit-, Wochenend-,

Nacht-, Stunden- und Einwegmieten.

4. Frischdienst- und Tiefkühlfahrzeuge bis 12 t,

Lkw-Tandem-Koffer-Anhänger und BDF-

Lafettenlaufwerke.

1. Angebot 2. Service 3. Laufzeiten 4. Besonderheiten/Spezialitäten

Verlässt die Europa Service AG:

Finanzvorstand Ralf Katzur.

Axis Intermodal

Deutschland

Foto: Europa Service AG

1. Die Mietflotte von Axis besteht aus 7,45-m-

Kofferwechselbrücken (Rolltor und Containertüren)

und 7,45-m-Planenwechselbrücken.

Axis wird seinen Fuhrpark im Jahre 2008

um 1000 fabrikneue Wechselbrücken, insbesondere

Jumbo- und Schiebegardineneinheiten,

erweitern. Zusätzlich bietet Axis über das

Tochterunternehmen „Sea Axis“ der Transportindustrie

palettenbreite 40‘-Container mit

30 Europaletten-Stellplätzen an.

2. Axis bietet seinen Kunden ein Depotnetz im

deutschsprachigen Raum an. Sämtliche

Reparatur- und Serviceleistungen können

bei Bedarf auch vor Ort beim Kunden

durch ein mobiles Service-Team durchgeführt

werden.

3. Nach Vereinbarung, in der Regel zwischen

3 Monaten und 5 Jahren.

4. One-way-Anmietungen sind möglich.


BNS Consent Deutschland

40 NFM Februar 2008

mietspiegel

1. Die Mietflotte besteht ausschließlich aus Wechselbehältern in den

verschiedensten Ausführungen. Überwiegend handelt es sich um

stapelbare 7,45 m gesickte Stahlkoffer mit Alu-Rolltor und Schlüssellochsystem

in den Außenmaßen 2,73 m und 3,03 m; 7,45-m- und

7,82-m-Schiebegardinen-Einheiten, DPD-Einheiten mit Klapptischsystem,

Glattwandkoffer und Einheiten mit Doppelstocksystem.

2. Individuell auf jeden Kunden abgestimmte Mietverträge, Reparatur-

Service und Wechselbrückentransporte (per Lkw, Bahn und Binnenschiff-Fahrt)

durch Depotpartner. Die Einheiten können in Kundenfarbe

lackiert und in Hausbeschriftung beschriftet werden. Neben Miete

auch Leasing, Mietkauf und Verkauf von Wechselbehältern möglich.

3. Kurzzeit-Mietverträge ab einer Laufzeit von 3 Monaten, Langzeitverträge

bis 60 Monate oder mehr. Auf Anfrage auch kürzere

Laufzeiten möglich.

4. Schwerpunkt ist die Langzeit-Vermietung von WB unterstützt durch

die langlebige Qualität der Einheiten. Überwiegend Einheiten mit

Staplertaschen und oberen Eckbeschlägen, wodurch der univ. Umschlag

des WB gewährl. ist. Im Jumbo-Bereich Vermietung und Verkauf

der wichtigsten Typen wie 7,45-m-Stahlkoffer (3,03 m Höhe) und

7,82-m-Curtainsider-Einheiten (3,17 m Höhe). Dreifach-Stapelung im

beladenen und Fünffach-Stapelung im leeren Zustand möglich. Konkrete

tech. Betreuung und Equipment-Beratung bei Kundenprojekten.

Easy-Rent

1. Pritsche mit Kran, Abrollkipper/Absetzkipper,

Betonmischer, Sattelzugmaschinen,

Auflieger, Kipper, Anhänger, Siebanlagen/

Brecheranlagen.

2. Fahrzeugtauschmöglichkeit bei geänderten

Anforderungen, flexible Rückgabemöglichkeit

während der Vertragslaufzeit.

3. Nach Vereinbarung.

4. Baufahrzeuge, Siebanlagen/Brecheranlagen.

Anzeige

Erkes Nutzfahrzeuge

www.chassis.de

Mieten – Kaufen – Leasen

1. Containerchassis in allen Variationen,

über 200 Fahrzeuge,

ständige Verfügbarkeit.

2. Full-Service, Langzeitmiete inkl.

Service-Verträgen, 7-Tage- bis 24-h-

Service- und Buchungs-Hotline für

registrierte Kunden, europaw.

technischer Support, Kurzzeit- und

Tagesmiete zu Pauschalpreisen,

inkl. Ein- und Auschecken, Vertrieb

von Neufahrzeugen, Vertriebs-

und Service-Partner div. Hersteller

mit kompetenten Partnern für

Garantie-/Gewährleistungs-/und

Reparaturaufträge, Ankauf von

Gebrauchtfahrzeugen, Bewertung

und Begutachtung von Gebrauchtfahrzeugen,

Vermittlung von

Leasingverträgen.

3. 1 Tag bis Langzeitmiete.

4. Multifunktions-Containerchassis.

1. Miet-SZM mit OBU z. B. Renault, Volvo,

Schiebeplanen/Sattelauflieger auch mit

Papier-Verladesystem, Alu-Kippmulden-Auflieger,

Schubboden-Auflieger, Tank- und Silo-Fahrzeuge,

Schubboden für den stationären Einsatz,

Reparatur und Handel.

2. Im Mietpreis enthalten ist normaler Reifen-

und Fahrzeugverschleiß, laufende Kundendienste,

Kipp-Knickversicherung, Voll- und

Teilkasko-Versicherung.

3. Tage-, monats- und jahresweise.

4. Hausfarben sind Blau/Weiß, Volvo und Renault

Vertragspartner, Schwarzmüller Gebietsvertretung,

STAS-Werksvertretung, Cargo-

und Walking-Floor, Karosserie-Werkstatt.

1. Angebot 2. Service 3. Laufzeiten 4. Besonderheiten/Spezialitäten

conFern –

Containerpool

1. Wechselbrücken/-koffer, BDF- und

Container-Fahrgestelle, Auflieger

und Anhänger, SZM und Motorwagen.

2. Miete, Leasing, Mietkauf, Verkauf

von neuen und gebrauchten Einheiten,

Versicherung (Vollkasko), Full-

Service-Miete, Beschriftungen nach

Kundenwunsch mögl., Schadensabwicklung,

Reparatur und Wartung,

Ersatzeinheitengestellung möglich.

3. Miete der Wechselbrücken und

BDF-Fahrgestelle ab 1 Tag; Miete

SZM, Auflieger, Züge ab 6 Monate.

4. 7,45-m-Wechselkoffer/-brücken in

versch. Ausführungen (Textil, Möbel,

Kühl, Rolltor, Doppelstock, isoliert,

Tautliner, Combi-Box, Plane, Jumbo),

langfristige Miete auch von 7,65-mund

7,82-m-Einheiten möglich sowie

von 13,6-m-Wechselladeeinheiten,

Semi-Tieflader nach Absprache.

ES-GE Nutzfahrzeuge

1. Teleskopierbare Semi-Tieflader, Tiefbetten (auch

mit Pendelachsen), Bagger- und Kesselbetten,

Plattform-Auflieger (einfach, doppelt und dreifach

teleskopierbar), Tieflade-Anhänger und Megatrailer

(auch ausziehbar). Tandem-Tiefladeanhänger,

Pritschenanhänger mit Kofferaufbau; Nachläufer,

BDF-Anhänger u. Aufbauten; Pritschenauflieger,

Curtainsider, Tautliner mit/ohne Coilwanne,

Pritschenauflieger in Mega-Ausführung, Kippauflieger;

Containerchassis (auch in teleskopierbarer

Ausführung), Schubbodenauflieger, Innenlader,

Schwerlast-SZM (DB, MAN, Scania, Iveco, DAF

und Volvo), Lkw – auch mit Ladekran.

2. Reparatur und Wartung sowie Abwicklung von

Unfallschäden in den Fach-Reparaturwerkstätten.

3. Tage-, wochen- und monatsweise; auch Langzeitmiete

möglich. Wechsel in Mietkauf möglich bei

prozentualer Anrechnung von gezahlten Mieten.

Fahrzeugübernahme gegen Anrechnung

von 60 Prozent z. T. 100 Prozent der Mieten

(je nach Fahrzeug) möglich.

4. Spezialfahrzeuge (z. B. Pendelachsen, Pendelmax

oder Twin-Axles) auf Anfrage.


Mehr Liebe zum Detail:

die GEFA LKW-Finanzierung.

So wie Sie mit Sorgfalt, Fachkenntnis und

Hingabe Ihre Investitionsentscheidung für

neue Nutzfahrzeuge treffen, so sehr engagieren

wir uns, um für Sie die beste

Finanzierung bereit zu stellen. Dabei

kommt es nicht nur auf die Konditionen

an. Der richtige Finanzierungspartner, auf

den Sie sich auch langfristig verlassen

können, muss Ihnen mehr bieten als nur

günstige Zinsen. Die GEFA vertritt in

Deutschland die Gruppe SG Equipment

Finance und entwickelt erfolgreich seit

über 50 Jahren Finanzierungskonzepte für

Nutzfahrzeuge. Erfahrung, die sich für Sie

auszahlt. Sprechen Sie mit der GEFA und

Sie werden rundum zufrieden sein.

Nähere Informationen erhalten Sie unter

0202/382-777 oder www.gefa.de.

We support. You succeed.


VERMIETUNG. Mit einem neuen Preissystem

ist der Nutzfahrzeugvermieter KLVrent

ins neue Jahr gestartet. Mit dem neuen

System will das Unternehmen auf die

individuellen Bedürfnisse seiner Kunden

eingehen. In Zukunft wählen KLVrent-

Kunden zwischen drei verschiedenen Tarifen:

QUICKrent, FAIRrent und FIXrent.

Der QUICKrent-Tarif entspricht der klassi-

42 NFM Februar 2008

mietspiegel

Flexible Tarifgestaltung

◗ KLVrent startet mit Preissystem ins Jahr 2008

Euro-Leasing

1. Gardinen-, Kippmulden-, Tiefkühl- und Planenaufl.

sowie BDF-Lkw/BDF-Systeme, Satteltieflade-Anh.

und SZM der Premiumherst. Schmitz, Kögel und

Krone sowie Mercedes-Benz, MAN und DAF (Mietzeit

ab zwölf Monate). Seit Anfang 2006 auch

Containerchassis (auch Kurzzeitmiete).

2. Europaw. mit 14 eigenen Vermietst. u. rund

7500 Servicewerkst. vertreten. Im Mietpreis sind

enthalten: Wartungsarbeiten, Inspek., 24-Std.-

ADAC-Truck-Service, Kfz-Steuern und Reifen-Serv.,

Reparaturen, gesetzl. Prüfungen, Versicherungen,

Steuern, Abwicklung von Unfallschäden, Ersatzfzg.,

Fahrzeugtausch möglich, indiv. Beschriftung

ab 24 Monaten Mietzeit. Schadens- und Reparatur-Managem.

Neue, komplement. Service-Bausteine:

Sicheres Fahrzeugrückgabe-Managem.

mit eigener TÜV-Eincheckhalle, Reifen-Managem.

(ECR-Solutions), Europa-Service „Reifen-Care“

(Michelin), Telematik-Produkte.

3. Laufzeiten zwischen 12 bis 48 Monaten, Wechsel

in Mietkauf nach 12 Monaten möglich. Taggenaue

Abrechnung, Vertragswechsel möglich.

4. Sonderfahrzeuge nach Absprache.

Anzeige

schen Kurzzeitmiete für die tageweise Anmietung

bis zu einem Monat; neu jedoch

ist, dass Kunden ab einer Mietdauer von

sieben Tagen eine günstigere Wochenpauschale

erhalten. Der FAIRrent-Tarif ist

besonders innovativ und flexibel. Ab einer

Mietdauer von einem Monat können Kunden

ihr Fahrzeug jederzeit unproblematisch

zurückstellen und der Mietpreis passt

sich automatisch der individuellen Nutzungsdauer

an. Bei Erreichen von 12, 24

bzw. 36 Monaten erhalten sie sogar rückwirkend

eine Treuegutschrift.

Der Tarif eignet sich besonders für Kunden,

die nicht auf Anhieb sagen können,

wie lange sie das Mietfahrzeug benötigen.

Im Gegensatz dazu ist der FIXrent-Tarif die

Europa Service

Autovermietung

1. SZM, Komplettzüge, Sattelauflieger

mit Kippmulde, Anhänger/Auflieger,BDF-Fahrgestelle,

Lkw bis 7,49 t und Transp.

2. Reparatur und Wartung, Reifen-

Service, gesetzl. Prüfarbeiten,

Ersatzfahrzeuggestellung, Aggregatetausch,

Kfz-Vers., Abwicklung

von Unfallschäden, Kfz-

Steuer, Beschriftung des Fzg.

nach Kundenwunsch möglich

(nur bei Langzeitmiete).

3. Tage-, wochen-, monatsweise

(mit Fahrzeugtausch unbegrenzte

Laufzeit möglich).

4. Kühlfzg., Kipper und Fzg. mit

behindertengerechter Ausst.

richtige Lösung für eine feste Mietdauer

zwischen 12 und 36 Monaten. Diese Mietdauer

ist verbindlich; aber wenn sich

Kunden für diesen Tarif entscheiden, profitieren

sie vom günstigsten KLVrent-Mietpreis.

Eine weitere Neuerung bei KLVrent:

Im April wird der neue und bereits zehnte,

deutsche Standort der KLVrent in München

eröffnet.

Europcar

Autovermietung, Deutschland

1. Angebot 2. Service 3. Laufzeiten 4. Besonderheiten/Spezialitäten

Neues Preissystem: Mit einem neuen

Tarifsystem geht KLVrent künftig noch

individueller auf die Kundenbedürfnisse ein.

Foto: KLVrent

1. Nfz in allen Größen: Lieferwagen, Transporter, 5-, 7,5- und

12-Tonner mit Pritsche oder Koffer, mit Ladebordwand und

auf Wunsch mit Anhängerkupplung, schwere Lkw.

2. Europcar bietet Full-Service: Anmietung rund um die Uhr (24-h-

Drive), Wartung, Verschleißrep., Reifenersatz, gesetzl. Prüfungen

und Untersuchungen, Unfall-Management, Fahrzeugtausch

in ca. 400 Lkw-Stationen, 24-Std.-Pannenhilfe mit kurzfr. Bereitstellung

von Ersatzfzg., unbegrenzte Haftpflichtvers., Kfz-Steuern

und -Gebühren, Rundfunk-Gebühren, Zustellung und Abholung

gegen Gebühr, One-way-Mieten, Payback-Punkte, bargeldlose

Abwicklung über die DKV-Card sowie die üblichen Kreditkarten,

Zusatz-Services wie Transportversicherung, Umzugskartons und

-decken, 24-h-Hotline: 01 80/5 80 00 (0,14 €/Min aus dem

dt. Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend).

3. Tage-, Wochen- und Monatsmieten inkl. versch. km-Leistungen.

Besondere Tarife für Wochenende und Einweg- sowie Firmentarife

und saisonale Angebote. Nacht- und Stundentarife

bei leichten Nfz auf Anfrage.

4. 7,5- und 12-Tonner m. innermotorischer Lösung v. MAN (ohne

Harnstoff), luftgef. Hinterachse u. Anhängerkupp., auf Wunsch

m. spez. Sonderausst. Hilfe bei Überbrückung saisonaler u.

kurzfr. Engpässe durch eine große u. breit aufgestellte Europcar-

Flotte sowie ein gr. Service-Netzwerk. Alle Nfz haben die grüne

Feinstaubplakette. Weitere Infos: www.europcar.de.


Kooperation vereinbart

◗ Euro-Leasing setzt im Pannenfall auf den ADAC TruckService

SERVICE. Wenn ein Truck liegenbleibt, ist

Schnelligkeit gefragt. Der Pannenservice für

die Lkw-Vermietflotte von Euro-Leasing wird

ab sofort komplett vom ADAC TruckService

abgewickelt. Ausschlaggebend für die neue

Zusammenarbeit mit dem ADAC TruckService

ist nach Mitteilung von Euro-Leasing-

CEO Ralf Faust der hohe Qualitätsstandard.

„Vor allem die gute Betreuung des Kunden

im Pannenfall und die umfassende

Dokumentation der Pannenfälle beim

ADAC TruckService haben uns überzeugt“,

betont Faust. Wobei Euro-Leasing durch die

Organisation und Überprüfung aus einer

Hand in die Lage versetzt wird, seinen

Kunden schnelle und hochwertige Prozessabläufe

zu bieten.

EVG Equipment

Vermietgesellschaft Hamburg

1. Containerfahrgestelle und

Gardinen-Trailer mit Edscha-Dach,

Plateau-Chassis und Tieflader,

Lafetten.

2. Versicherung, Werkstattservice,

Reifenservice, Bonustage, Austausch-/Ersatzfahrzeuge,

Infobox.

3. Tagesanmietung, Langzeitanmietung,

Fahrzeugübernahme möglich.

4. Container-Kippchassis, Plateau-

Chassis mit/ohne Rungen,

Tieflader, 45’-Container-Chassis.

Anzeige

Die Service-Zentrale ist rund um die Uhr

mit mehrsprachigen, technisch und psychologisch

geschulten Fachkräften besetzt. Sie

halten den Kunden nach Eingang des Notrufs

per Telefon oder SMS permanent auf

dem Laufenden, etwa mit der geplanten

Ankunftszeit des Pannenhelfers am Ort des

Geschehens.

Jeder Auftrag wird für den Kunden und

für Euro-Leasing exakt protokolliert. Euro-

Leasing kann zusätzlich auf die umfangreichen

statistischen Auswertungstools des

ADAC TruckService zurückgreifen.

Mietkunden erreichen den 24-Std.-

Pannenservice über die 01 80/5 01 82 22

(14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz)

oder über die +49 73 33/80 84 80.

F&K Trailer Group

1. Curtainsider, Coilauflieger, Megatrailer (auch mit Coil),

Kofferauflieger in allen Ausführungen auch als Doppelstock,

Kühlauflieger in allen Ausstattungen, alle Planenfahrzeuge

sind mit Ladungssicherungszertifikat ausgestattet, 70 % der

Flotte (auch Kurzzeit) sind mit Trailer-Telematik ausgestattet

(Meldungen über Standort, Geschwindigkeit, Wegstrecke,

Bremsverschleiß, Türöffnungen, Kühltemperatur uvm.).

Durchschnittsalter der gesamten Flotte unter zwei Jahre.

2. 24-Std.-Pannenhilfe, eigene Service-Hotline, Zusammenarbeit

mit allen Service-Werkstätten, Hin- und Rücktransport

der zu wartenden Einheiten, Anlieferung der Mietfahrzeuge,

All-inclusive-Vermietung, Reifenversicherung, keine Kilometerund

Kühlstundenbegrenzung, faire und transparente Reparaturabwicklung,

Überwachung der Verschleißgrenzen durch

Telematik, Freischaltung der Telematik für Kunden über

Internetzugang, 22 Trailer-Depots in Deutschland, Niederlassungen

in Österreich, SZM über unseren Kooperationspartner

Hertz.

3. Kurz- und Langzeitmiete je nach Kundenwunsch

ab 1 Tag bis zu mehreren Jahren.

4. Trailertelematik für Sicherheitstransporte,

Trailer in Kundenspezifikation.

www.legalschwarzfahren.de

NutzFahrzeuge-

Management


BAU-LOGISTIK. Die Nachfrage nach

Mietfahrzeugen wächst in allen Segmenten.

Mercedes-Benz CharterWay hat im

Bereich der Baustellenfahrzeuge weiter

aufgestockt.

Seit Herbst letzten Jahres sind zwei

neue Baustellenfahrzeuge im Mietpool:

ein 3241 B Actros Fahrmischer vom Typ

HTM 904 sowie ein 2544 L Actros Baustoffzug

mit einem Baustoffkran der Firma

Palfinger als Aufbau. Der Fahrmischer hat

eine Nutzlast von ca. 17.560 kg. Der Auf-

FrigoRent

Kühlfahrzeugvermietung

1. Kühlfzg. und Tiefkühlfzg. für den temperaturgeführten

Verteilerverkehr von 600

bis 7500 kg Nutzlast, Tiefkühlsattelaufl.;

das Nutzlastspektrum erweitert sich

somit auf 40-t-Fahrzeuge.

2. Kurzzeitmiete, Langzeitmiete, Zustellung

und Abholung der Fzg. (bundesweit),

Abwicklung von Unfallschäden, Unfallersatz,

Fuhrpark-Management, Beschriftung

der Fzg. mit Firmenlogo des Kunden

(nur Langzeitmiete).

3. 1 Tag bis 60 Monate, Vermietung

von Kühlfzg.

4. Kühlfzg. mit Lamberet-Aufbau und

Kerstner-Ausbau, sämtlich ATP-zertif.

für den temperaturgef. Verteilerverkehr,

Fuhrpark-Management.

44 NFM Februar 2008

mietspiegel

Zusätzliche Branchenlösungen zum Mieten

◗ CharterWay-Mietpool mit neuen Baustellenfahrzeugen in der Flotte

Anzeige

www.legalschwarzfahren.de

bau kommt von der Firma Liebherr und

verfügt über einen geometrischen Trommelinhalt

von insgesamt 16 m 3 . Bei dem

Die Fuhrparkprofis

1. SZM, Motorwagen,

Trailer und Anhänger von

7,5 bis 40 t. Umfangreiche

Aufbautenauswahl.

Kühl- und Frischdienst,

Pritschen, Koffer, Lafetten.

2. Full-Service, Versicherungen

separat, jederzeitige Vertragskündigung

mit achtwöchiger

Frist möglich.

3. 8 Wochen bis 72 Monate.

4. Kühl- und Frischdienstfahrzeuge.

Gergen IBV

1. Lkw mit Absetz-, Abrollkipper

auch mit Ladekranen,

Baustoffpritsche

mit Ladekran und entsprechende

Anhänger.

Fahrzeuge mit OBU.

2. Inkl. Wartung, Inspektionskosten,

Reifen-

Service, gesetzliche

Prüfarbeiten, Kfz-Versicherung,

Kfz-Steuer,

GEZ-Gebühren, Abwicklung

von Unfallschäden

und Ersatzfahrzeuggestellung.

3. Ab 1 Tag bis 24 Monate.

4. –

Anzeige

1. Angebot 2. Service 3. Laufzeiten 4. Besonderheiten/Spezialitäten

Baustoffzug handelt es sich um einen

Komplettzug mit einer Nutzlast von ca.

11.925 kg. Das zul. GG umfasst 26.000 kg.

Der Palfinger-Aufbau ist ein vollhydraulischer

Lkw-Kran mit KTL-Beschichtung

und hat eine Reichweite von 11 m

sowie einen Schwenkbereich von 440°.

Mit dem Schwenkbereich von 440° sind

alle Paletten ohne ein Ausdrehen erreichbar.

Beide Fahrzeuge stehen dem Kunden

bereits ab einer Mietdauer von einem Tag

bei der CharterWay-Miete zur Verfügung.

GTI Mietfahrzeug-Center

u. Industriehandelsges.

1. Anhänger/Aufl. m. Schiebeplane,

Schiebeplane m. Ladebordwand,

TK/Iso-Koffer mit (nur deutsche

Markenfabrikate) Ladebordwand

und Blumenbreite, Sattelaufl. mit

Kippmulde, Schubbodenaufl.

2. Reparatur und Wartung, Reifen-

Service, gesetzl. Prüfarbeiten,

Ersatzfahrzeuggestellung, Aggregatetausch,

Kfz-Vers., Abwicklung

von Unfallschäden, Kfz-Steuer,

Beschriftung des Fzg. nach Kundenwunsch

mögl. (nur bei Langzeitmiete),

Finanzierung, Mietkauf

und Leasing.

3. Monatsweise.

4. Ergänzung durch eigenen Fahrzeugbau

und eigene Leasinggesellschaft.

Anzeige


Navigation einfach mitmieten

◗ Europcar bietet neue Service-Dienstleistung an

SERVICE. Transporter mit Navigationssystem

gesucht? Bei Europcar kein Problem!

Ab dem 21. Januar erweitert Europcar

Deutschland sein Navigationsangebot um

mobile Navigationsgeräte der Firma Garmin.

So können jetzt auch Fahrzeuge, die

nicht mit einem festen Navigationssystem

ausgestattet sind, optional um die Orientierungshilfe

ergänzt werden. Durch das neue

Angebot kann Europcar seinen Kunden bei

jeder Reservierung, sei es für Pkw oder für

Lkw, ein Navigationsgerät garantieren – ein

Hama

1. Modernste SZM, BDF- und BDF-Mega-

Fahrgestelle, Baustellenfahrzeuge

(Kipper, Abroller, Absetzer, Betonmischer

und Spezialfahrzeuge). Entsorgungs- und

Kommunalfahrzeuge in Euro-4- und -5-

Spezifikation. Sattelanhänger in allen

Ausführungen – Kühlfahrzeuge und Auflieger

mit und ohne LBW in der bekannten

Hama-Komplettausstattung. OBU-

Service. Flotten-Management, Full

Service Fleet Management, Sale-andlease-back-Flottenlösungen.

2. Full-Service-Mietpreis beinhaltet: Wartung,

Reifen, Pflichtuntersuchungen,

GEZ- und CB-Funk-Gebühren, Versicherung,

Haftpflicht, Vollkasko, Teilkasko,

Kfz-Steuer inkl. Anhängerzuschlag,

Einbaukosten für OBU ab 12 Monaten

Mietzeit bei Registrierung auf den Mieter,

eingebaute OBU bei Kurzzeitmiete ab

1 Tag, eigene 24-Std.-Notdienstannahme

und Schadens-Hotline, Ersatzfahrzeuggestellung

bei mehr als 24 Std. Fahrzeugausfall

innerhalb Deutschlands.

3. Mietlösungen ab 1 Tag bis 60 Monate

mit Fahrzeugtausch nach 24 Monaten.

4. Flexible Mietlösungen von 7,5 bis 60 t,

neutral oder in Coperate Design

mit modernsten Fahrzeugen.

bisher einmaliger Service im deutschen

Markt. Besonders praktisch: Die hochwertigen

und handlichen Navigationsgeräte können

auch einzeln gemietet werden, sodass

Kunden ihr eigenes Auto für eine Fahrt in

unbekannte Gebiete mit einem Navigationssystem

aufrüsten können. Am Ziel angekommen,

macht sich das Navigationsgerät

weiterhin nützlich. Es lässt sich einfach in

den Fußgängermodus umschalten und leistet

jetzt wertvolle Hilfe bei der Suche nach

Sonderzielen.

Heavy Truck

1. Tiefbettauflieger (auch

teleskopierbar, mit und

ohne Baggermulde),

Semi-Tieflader (einfach,

doppelt und dreifach

teleskopbierbar,

Plateau-Auflieger,

Planenauflieger.

2. Keine Angaben.

3. 1 bis 24 Monate.

4. Mietkauf möglich.

Heisterkamp

1. SZM, Megatrailer,

Curtainsider, Citytrailer,Tautlinerfahrzeuge.

2. Eigener Werkstatt-

und Breakdown-Service,

europaweites Werkstatt-Netzwerk,

Flotten-Management.

3. Individuell vereinbar.

4. Sale-and-lease-back.

it works

Easy

Nutzfahrzeuge

für für die die BauBauundund Entsorgungsbranche

�� Baustoffwagen

�� Abrollkipper/Ladekran

�� Betonmischer

�� Kipp-SZM Baustelle

�� Kippauflieger

�� SZM SZM Fernverkehr

�� Pritschenauflieger

�� 3-Achs-Kipper

�� 4-Achs-Kipper

�� Abroll-/3 SK SK Muldenkipper

�� Schubbodenauflieger

�� Kipper/Ladekran

Miethotline Miethotline

Tel. Tel. 00 24 2404/94 04/9494-0 94-0

oder info@easy-rent.biz

EASYRENT Niederlassung Alsdorf

truck & trailer GmbH Maurerstraße 43

Bornheimer Straße 200 52477 Alsdorf

53119 Bonn Tel.: 0 24 04/94 94-0

Fax: 0 24 04/94 94-44


Hertz Autovermietung

Mercedes-Benz CharterWay

1. Sämtliche Mercedes-Benz-Nutzfahrzeuge in

allen Ausführungen: vom Transporter bis zum

Schwerlastzug, Standard- oder Spezialfahrzeuge

(z. B. Kühl-, Müll-, Bau-, Winterdienst-, Entsorgungsfahrzeuge)

inklusive Anhänger und

Auflieger. Mercedes-Benz CharterWay betreut

mittlerweile über 70.000 Fahrzeuge in

Deutschland.

2. Full-Service.

3. Kurzzeitmiete: 24 Stunden bis 24 Monate,

Langzeitmiete: ab 24 Monate.

4. Saisonale oder kurzfristige Engpässe im Transportgeschäft

von bis zu 24 Monate kann der

Unternehmer mit der Kurzzeitmiete abdecken.

Dabei wählt er aus einem Fuhrpark von mehr

als 4000 Fahrzeugen – vom Standardfahrzeug

bis zur Branchenlösung inklusive Anhänger und

Auflieger. Auf Wunsch auch mit Fahrer.

Derzeit über 60 Mietstützpunkte.

www.charterway.de.

46 NFM Februar 2008

mietspiegel

1. Nfz aller Tonnagen mit Sonderspezifikationen bei Aufbauten und Fahrgestellen,

insg. über 7500 Fzg., davon ca. 5500 Nfz (bis 7,5 t) und ca. 2000 Schwerlastfzg.

(bis 40 t); Hersteller: MAN, DAF, Iveco und Daimler-Chrysler, bei

Transportern auch Peugeot, Renault, Fiat und Ford; flächendeckendes

Stationsnetz mit 260 Lkw-Stationen, davon rund 60 Schwerlaststützpunkte,

in Deutschland, alle mautpflichtigen Fzg. mit OBU, Full-Service-Konzept (Hertz

übernimmt auch TÜV, Wartung, Reifen, Versicherung; Preise sind in der Regel

Komplettpreise inkl. Haftungsbeschränkung bis 1600 Euro).

2. Umfassende Fahrzeugpalette (vom VW Fox bis zum MAN TGA), Langzeit-Full-

Service-Mieten o. Kapitalbindung mit bis zu 24 Mon. Laufzeit (Contract Hire),

Mautabrechnung mit Einzelfahrtnachweis, Komplettlösungen wie SZM mit

Auflieger in Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner F&K Trailer Group,

Zustellservice, Rundum-Versicherungsschutz, Mobilitätsgarantie durch 24-

Std.-Pannenhilfe im In- und Ausland durch eigenes Competence Center, das

im Pannenfall kurzfristig die Reparatur oder ein Ersatzfzg. garantiert, Reserv.

unter 0 18 05/33 35 35 (0,14 Euro/Minute aus dem Festnetz der DTAG)

oder über die Schwerlastzentren (Verzeichnis unter www.hertz-trucks.de),

bargeldlose Abwicklung über die DKV Card und die UTA Full Service Card

sowie über Kreditkarten (American Express, Mastercard, Visa, Diners Club).

3. Von 24 Std. bis 24 Mon. bei schweren Nutzfahrzeugen.

Ab 1 Std. bei leichten Nutzfahrzeugen.

4. Strat. Partner für mod. Fuhrparkmanagement, von heute auf morgen das

gewünschte Fzg., Hilfe bei Saisonspitzen (z. B. Weihnachtsgeschäft, Rübenernte,

Spargelzeit, Promotouren, etc.), Ersatzfzg. bei Engpässen durch

Rep. sowie zur Überbrückung von Lieferfr., hohe Zuverlässigkeit.

Weitere Informationen zur kompletten Hertz-Lkw-Flotte und Reservierungen

bis 7,49 t unter www.hertztrucks.de.

Autovermietung

Miethke

1. Lkw bis 7,49 t,

Transporter,

9-Sitzer-Busse,

Pkw, Fun-Cars

und Anhänger.

2. Abwicklung von

Unfallschäden,

Abschleppdienst

mit Pannenhilfsdienst,Ersatzwagengestellung.

3. Nach Absprache.

4. 24-Std.-

Notdienst,

Abschleppwagen,

Autotransportanhänger.

Truck Service

Hiebenthal

1. MAN Sattelzugmaschinen – auch

mit ADR, BDF-Lkw; 2-, 3-, 4-

Achs-Kipp-Lkw, Hakengeräte,

7,5-t-Lkw mit LBW oder Kipper

mit Kran, Fahrzeuge mit OBU,

Sattelauflieger, BDF-Lafetten,

Kipp-Sattelauflieger, Tieflade-

Anhänger und -Auflieger, Tandem-Kipp-Anhänger

mit 10,5

bis 18 t.

2. Reparaturen, Wartung, Reifenservice,

Kfz-Versicherung,

Abwicklung von Unfallschäden,

Kfz-Steuer, Gestellung von

Ersatzfahrzeugen, Maut über

Mieter oder Vermieter.

3. Von einem Tag bis zu 36 Monaten

variabel mit anschließender

Kaufoption, Mietverlängerung

ohne Probleme möglich.

4. Tieflade-Anhänger und -Auflieger

(teleskopierbar), Vermietung,

Verkauf, Leasing, Finanzierung,

Mietkauf, 2-Achs-Kommunalfahrzeuge

mit Kipper und Kran. Maut

über Mieter oder Vermieter.

Detlef Moll

1. Allradkipper, SZM (auch mit

Kipphydraulik), Komplettzüge,

Anhänger/Auflieger, BDFund

Containerfahrgestelle,

Motorwagen, Lkw bis 7,49 t

und Lkw mit Kran, Fzg. mit

analogem Tacho.

2. ADAC-Vertretung, Ersatzfahrzeuggestellung,Abwicklung

von Unfallschäden,

Kfz-Steuer, Autobahngebühren,

Beschriftung des

Fahrzeuges nach Kundenwunsch

möglich.

3. Ab 1 Tag bis 1 Jahr.

4. Kühlfahrzeuge, Tieflader,

Getränkefahrzeuge,

Haken-lift-Abrollkipper,

3-Seiten-Kipper und

Lkw mit Arbeitsbühnen.

1. Angebot 2. Service 3. Laufzeiten 4. Besonderheiten/Spezialitäten

HoRenta

1. SZM, Low-Deck, Auflieger, Megatrailer,

BDF-Lkw, Jumbo-Lkw

auch mit Abstellhöhen von 0,98

bis 1,32 m. BDF-Anhänger

(auch Jumbo), Wechselbrücken

(auch Jumbo).

2. Je nach Vereinbarung: Reparatur

und Wartung, Reifen-Service,

OBU-Einbau möglich, gesetzliche

Prüfarbeiten, Ersatzfahrzeuggestellung,

Aggregatetausch,

Abwicklung von Unfallschäden,

Kfz-Steuer, Beschriftung des

Fahrzeugs nach Kundenwunsch

möglich (nur bei Langzeitmiete).

3. Sorglos-Full-Service-Mietvarianten:

Sorglos Light/Sorglos Flex/

Sorglos Premium, Charter-Mietvariante

bis 60 Monate Laufzeit

(Übernahme des Fahrzeugs

nach Mietlaufzeit möglich) seit

April 2007 außer Mercedes

auch DAF-SZM.

4. Jumbofahrzeuge, Megatrailer,

Low-Liner, Paper-Liner,

Schubbodenauflieger.

Orten Rent2Trans

1. Lkw von 7,5 bis 20 t mit Getränkeaufbauten

von Orten, z. B. Topliner- und

Safe-Server-Aufbau, Kühlzellen, Kühlanhänger,

Ausschankwagen, Safe-Server-

Revolution, auf Wunsch Fahrzeuge mit

OBU.

2. Zulassung, Versicherung, Kfz-Steuer,

Reparatur und Wartung sowie Reifenverschleiß

auf Wunsch im Mietpreis

enthalten, Mietkauf möglich.

3. 1 bis 6 Mon. in der Kurzzeitmiete,

6 bis 36 Mon. Langzeitmiete.

4. Auch Miete von Gebrauchtfahrzeugen

möglich.

Anzeige

www.legalschwarzfahren.de


KLVrent Nutzfahrzeug-Vermietung

1. Fuhrparkgröße: über 2500 Fahrzeuge, neuwertig und sehr gut ausgestattet.

SZM (Standard, Low-Deck und mit Kipphydraulik), Sattelauflieger (Curtainsider,

Coilauflieger, Kühlsattelauflieger, Trockenfrachtkoffer, Megatrailer,

Schubboden, Alu-Kippmulden und Getränkesattelauflieger), BDF-Lkw

(Standard, Maxi, Jumbo) mit passenden Anhängern und Brücken, Abroll-

und Absetzkipper mit Entsorgungsanhängern, 4-Achs-Kipper.

2. Seit 2008 neues und innovatives Preissystem mit den KLVrent-Tarifen:

QICKrent, FAIRrent, FIXrent, All-in-Preise mit deutschland- und österreichweitem

Service- und Wartungsnetz, Reifen-Service, gesetzliche Untersuchungen,

Fahrzeugtausch innerhalb der Mietzeit, komplettes Versicherungspaket,

Schaden-Management, Kfz-Steuer mit Anhängerzuschlag,

Notdienst über Service 24 und Ersatzfahrzeug bei Unfall/Pannenfall,

17 Vermietstationen in Deutschland, Österreich und Slowakei.

3. 1 Tag bis 48 Monate.

4. Alle Zugfahrzeuge sind mit OBU ausgestattet, Bezahlung der Maut über

DKV Card oder auf Guthabenbasis, Einzelfahrtennachweise sind im

KLVrent-Mautinfosystem online abrufbar, bargeldlose Anmietung über DKV

Card möglich, seit 2008 Online-Angebotskonfiguration von Mietfahrzeugen,

Hausfarbe auf Kundenwunsch ab einer Mietzeit von 24 Monaten etc.

NutzFahrzeuge-

Management

Telematik

on bord

Fon: 01805 289555

Zentrale:

Rheda-Wiedenbrück

MEFA Autohandels-

und Vermietungs-GmbH

1. SZM, BDF-Fahrzeuge,

12-Tonner mit Ladebordwand,

Sattelauflieger, TK-Sattelauflieger,

BDF-Lafetten,

Abrollkipper, Absetzkipper.

2. Full-Service und Unfallersatzfahrzeuge.

3. 1 Tag bis Langzeitmiete.

4. Doppelstock-Tiefkühlfahrzeuge,

Hubarbeitsbühnen und

Scherenhebebühnen.

Mezger

Rent & Service

1. SZM mit OBU, Lowliner,

Komplettzüge, Kühlauflieger auch

mit LBW, Multitemperaturauflieger,

Gardinenauflieger, Bordwandsider,

Tiefbettauflieger für Lkw,

60-m 3 -Siloauflieger, Kippsattelauflieger.

2. Alle Fahrzeuge mit Full-Service,

24-Std.-Service in Europa,

Reifen-Service, Ersatzfahrzeuge,

Kühldatenüberwachung und

Auswertung.

3. 1 Tag bis mehrere Jahre.

4. Beschriftung des Fahrzeugs

nach Kundenwunsch möglich,

Unfallfahrzeug-Überführung

mit Tieflader.

Niederlassungen: Brandenburg · Braunschweig · Bremen · Bünde · Erfurt · Essen

Hamburg · Hannover · Kassel · Köln · Merseburg · München · Nürnberg · Stuttgart · Trier


PacLease

48 NFM Februar 2008

mietspiegel

1. Zugmaschinen/BDF-Motorwagen, als Standard- oder mit Mega-Aufsattel/Abstellhöhe. Seit Oktober 2007 neu

im Programm: DAF FA LF 45.220 mit Zulassung als 11,99-t-Fahrzeug, mit Trockenfracht oder Tiefkühlkoffer,

LBW. Anhänger/Lafetten als Standard oder für Volumentransporte. Wechselaufbauten (Plane, Koffer in Trockenfracht

oder TK) in Standard oder Volumenausführung. Auflieger: Curtainsider Standard/Mega, Doppelstock-

Innenlader in Trockenfracht/Tiefkühlausführung, Luftfrachtauflieger als Curtainsider oder Koffer mit Rollboden,

Kofferauflieger in Trockenfracht oder Tiefkühlversion, Containerchassis bis 45’.

2. Mietpreise beinhalten PacLease Full-Service: Verschleißpaket für Bremsen und Reifen, gesetzliche Prüfungen und

Untersuchungen, Gebühren für Wartung und Reparatur gem. AGB, GEZ-Gebühren; Pannenhilfe.

3. Kurzfristig als Tag/Woche/Monat, mittelfristig ab dem 2. bis zum 11. Monat, langfristige Verträge mit Laufzeiten

von 12, 24, 36 oder nach Vereinbarung auch mehr Monaten, bis zu 60 Monate bei speziellen und individuell

konfigurierten Fahrzeugen möglich, Fahrzeugtausch im laufenden Vertrag nach Absprache möglich. Telematiklösungen

auf Kundenwunsch verfügbar. Fahrzeuge können auf Anfrage auch mit Hochsicherheitsausstattungen

für Werttransporte ausgerüstet werden.

4. Ziehende Einheiten: km-Leistung je nach Fahrzeugtyp bis zu 15.000 km pro Monat, gezogene Einheiten

ohne Beschränkung. Hausfarben und individuelle Beschriftung, individuelle Ausstattung nach Kundenspezifikationen/Konzeptlösungen

bei langfristigen Verträgen nach Absprache möglich. Bargeldlose Anmietung

über UTA/DKV möglich.

Sagitta Leasing GmbH

1. Autotransporter, alle weiteren

Nutzfahrzeuge, Baumaschinen

aller Art, Old- und Jungtimer.

2. Leasing, Finanzierung, Mietkauf,

Miete, Full-Service-Verträge

für Neufahrzeuge auf Wunsch,

Qualitäts-Management.

3. 12 bis 72 Monate.

4. Autotransportzüge.

Anzeige

Scania Deutschland

+ 22 Vertragshändler

1. Ca. 1500 Fahrzeuge, OBU ab

sechs Monate.

2. Full-Service, Reparatur und

Wartung, Reifen-Service,

Versicherung (Vollkasko,

Haftpflicht, Teilkasko), Steuern

inkl. Anhängerzuschlag

bei SZM.

3. Kurzzeitmiete ScanRent:

1 Tag bis 12 Monate.

Langzeitmiete Contract-Hire:

24 Monate bis gesetzliche

Regelung.

4. Überwiegend SZM

(90 Prozent), Hausfarbe

ist Weiß. Die ScanRent-

Fahrzeuge können bei

22 Vermietstationen in

Deutschland und Österreich

angemietet werden.

Ab Mitte 2008 auch

Auflieger-Vermietung.

Schmidt

Kommunalfahrzeuge

1. Müllsammelfahrzeuge – Heck-,

Front- und Seitenlader, Kanalreiniger,Straßenkehrmaschinen,

Containerfahrzeuge,

neu und gebraucht verfügbar.

2. Full-Service, Zustell- und

Abhol-Service auf Wunsch,

mehrere Service-Werkstätten.

3. Kurz- und Langzeitmiete.

4. Fahrzeug- und Konzeptlösungen,

individuelle Lösungen

für Langzeitmietobjekte,

Übernahme durch Kauf

möglich, Mietkauf, für jeden

Einsatz das passende

Fahrzeug.

1. Angebot 2. Service 3. Laufzeiten 4. Besonderheiten/Spezialitäten

PaulGünther AG

1. Standardchassis 20’ und 40’ blattund

luftgefedert, Gooseneck-HC-

Chassis 40’ bis 45’ luftgefedert.

2. Depots in Deutschland und weiteren

13 europäischen Ländern.

Full-Service: Verschleiß, Wartung,

Reifendienstleistungen, Haftpflichtund

Vollkasko-Versicherung sind

in die Leasingrate einschließbar.

3. 1 Tag bis mehrere Jahre.

4. HC-Chassis, Chassis mit

pneumatischem Heckauszug

sowie Ausschubverriegelung.

Sixt Autovermietung

Anzeige

1. Nutzfahrzeuge bis zu 40 t zul. GG.

Es werden alle Segmente von Pkw

und Transporter über leichte und

mittlere bis zu schweren Fernverkehrs-Lkw

z. B. als SZM oder BDF

bedient; Pkw.

2. Die Full-Service-Module bieten

Wartung/Verschleißrep., Reifenersatz,

gesetzl. Prüfarbeiten,

Versicherungsleistungen, Unfall-

Management, Kfz-Steuern und

Kfz-Gebühren, Rundfunk-Gebühren,

Fuhrpark-Management, Tankkarten-

Management, Kundenzufriedenheit.

3. Abhängig von der gewünschten

Größenklasse bietet Sixt das

gesamte Spektrum von der Tages-,

Wochen- und Monatsmiete bis zur

individuellen Langfristmiete und

Leasing an. Im Bereich der mittleren

und schweren Lkw liegt der Schwerpunkt

zwischen 24 und 36 Monaten.

4. Herstellerunabhängiges Fuhrparkkonzept.

Im Bereich der Transporter

bietet Sixt im Full-Service-Leasing

auch die Umrüstung, Einbauten und

Beschriftungen an.


PEMA Truck-&

Trailervermietung

1. 16.000 Einheiten, Komplettanbieter,

Lkw/SZM 7,5–40 t,

Anhänger, Auflieger, vom

Standard-Equipment, Plane,

Spriegel/Tautliner, Kühlauflieger/Mega

bis hin zu Tank-

und Siloaufliegern.

2. Ausschließlich Miete und Full-

Service mit eigenen Werkstätten

an sieben Wochentagen

rund um die Uhr, europaweit

mit 18 Niederlassungen.

3. Ab 1 Tag bis 60 Monate

für Standard-Equipment.

4. Maßgeschneiderte Fahrzeuge

für spezielle Transportaufgaben.

Ab 24 Monate Lkw in Kundenfarbe.

Renault Truck Rental

1. SZM, BDF, Low-Deck-SZM.

2. Service in allen Renault-

Werkstätten, Reparatur, Reifen.

3. Über drei Monate.

4. Kundenspezifikation,

Hausfarbe evtl. möglich.

Rosen TRUCK + TRAILER

1. Curtainsider, Kühlauflieger,

Paper-Liner und Megaauflieger.

2. k. A.

3. Tages- bis Langzeitmiete.

4. Auflieger mit Coilmulde.

T. Ryll GmbH

1. SZM, SZM mit Kipphydraulik,

Mega SZM, BDF-Fahrzeuge,

Abrollkipper, Kühlauflieger,

Curtainsider (auch Mega und

Joloda), Agrarmulden, Baustoffmulden,

Schubbodenauflieger,

Transporter bis 7,49 t.

2. Full-Service, alternativ individuelle

Servicekomponenten,

Hol- und Bring-Service, Fahrzeugüberführungen

(auch Unfall)

auf Achse, per Tieflader oder

per Abschleppwagen.

3. 1 Tag bis 48 Monate.

4. Kippauflieger von 20 bis 55 m 3 .

Zimmermann GmbH

Tankwagen, Silofahrzeuge,

Pumpen und Kompressoren, Spez. Werkstatt

� Für alle Transportanforderungen

das richtige Silo

� Kurze Lieferzeiten

Anzeige

Silofahrzeuge mit optimalem

PREIS-LEISTUNGS-

VERHÄLTNIS

von 22 m 3 bis 65 m 3 lieferbar

Zimmermann GmbH · Kesselbodenstraße 1 · 85391 Allershausen · E-Mail: info@betico.de

Telefon (0 81 66) 9 94 9193 · Telefax (0 81 66) 9 94 9195 · Mobil: (01 70) 8 67 13 10


STARCAR

1. Wir vermieten neben allen Pkw-Klassen Autotrailer,

Tiertransportanhänger, Offroader (SUV´s),

9-Sitzer, Transporter von 2,7 bis 18 m 3 , Kühlfahrzeuge,

Lkw von 7,5 bis 12 t GG., Lkw-Ausstattungsmöglichkeiten:

Ganzjahres- und Winterreifen,

Maul- und Kugelkopfkupplung, umweltfreundliche

Ad-Blue-Technik, Umweltplaketten für Innenstädte.

2. 15 Vermietstationen – 3 in Köln, 2 in Hannover,

1 in Bremen, 2 in Berlin, 6 in Hamburg, 1 in

Lübeck (Lizenznehmer). Zustellung und Abholung

im Einzugsbereich, Kreditkartenakzeptanz, Mengenrabattstaffel,

Umzugszubehör.

3. Stundentarife (mind. 3 Std.), Pauschal-, Spezial-,

Nacht- und Wochenendtarife, Einwegtarife, Langzeittarife.

4. Mietwagendiscounter aller Arten von Transportern

bis zum 12-Tonner.

Straub

Truck & Trailer

1. SZM und Motorwagen ab

18 t, Lowliner, Absetzund

Abrollkipper, Wechselbrückenfahrzeuge,

Curtainsider (auch mit

Papier- und Getränkeausstattung),Tiefkühlsattelauflieger,Trockenfrachtsattelauflieger,

Kippsattel,

Schubbodenauflieger.

2. Vom Full-Service über verschiedene

Abstufungen

der Service-Komponenten,

Dienstleistungen wie

Hol- und Bring-Service

sowie Versicherungsdienstleistungen

bis hin

zur Konzeptionierung bzw.

Realisierung von sinnvollen

Speziallösungen

innerhalb der Nutzfahrzeug-Branche,

z. B. Kühlgut-Management.

Auch

die Inzahlungnahme von

Fahrzeugen ist möglich.

Mietkauf und Leasing

möglich.

3. 1 Tag bis 48 Monate.

4. Ab 24 Monate kundenspezifische

Ausstattung

und Fahrzeuge möglich.

50 NFM Februar 2008

Tang Rent

Hilden

1. Tandem-Anh.,

Sattelaufl.,

Coil-Sattelaufl.,

1-Achs-Anh.

4,5 t.

2. Mietkauf,

Leasing,

Rep. und Wart.,

Reifen-Serv.,

gesetzl. Prüfarbeiten,Ersatzfahrzeuggestellung,Aggregatetausch,

Abw.

von Unfallschäden,

Kfz-Steuer,

Beschriftung

des Fzg. nach

Kundenwunsch

mögl. (nur bei

Langzeitmiete).

3. Tage-, wochen-,

monatsweise.

4. –

mietspiegel

Stegmaier BFS –

Business Fleet Services

1. Truck- und Trailervermietung, Spezialfahrzeugvermietung, An- und Verkauf, Gebrauchtteile,

Fahr- und Spartraining, Ausbildung Berufskraftfahrer und kompl. Lkw-Service.

2. 40x MAN Kompetenz in Deutschland und Schweiz, Full-Service, Mietkauf, Leasing, Finanzierung,

Reparaturen und Wartung, Reifen-Service, gesetzliche Prüfarbeiten, Ersatzfahrzeugstellung,

Abwicklung von Unfallschäden, Fahrzeugbeschriftungen, Vertragspartner von MAN, Kögel, Meiller,

Krone, Dautel, Wabco und Multicar.

2. 1 Tag bis 48 Monate.

4. Straße: SZM Standard (bis 680 PS) + Ultra, Hub-SZM, Schwerlast-SZM, BDF-Wechsler Standard

+ Jumbo (auch mit LBW), Sattelauflieger Standard + Mega, Tiefkühlauflieger, Tankauflieger,

Schubbodenauflieger, diverse Transporter und Kleinbusse bis 3,5 t, Tieflader, diverse Koffer/

Plane/Kofferplanen-Fahrzeuge von 7,49 bis 18 t, diverse Anhänger. Bau- und Baunebengewerbe:

2-, 3-, 4-, 5-Achs-Kipper, SZM Allrad + Hydrodrive, Wechselsysteme Kipper/Sattel/Mischer,

Glastransporter, Abrollkipper, Absetzkipper, diverse Hakengeräte, Silosteller, diverse Krankipper,

BDF-Kran-Brücke, Tandemanhänger, Kippsattelauflieger Standard/Halfpipe/Volumen. Kommunal:

Kehrmaschinen, Müllfahrzeuge Heck- und Seitenlader, Saug-Spülfahrzeuge, Winterdienstfahrzeuge

von 3,5 bis 26 t. Allgemein: Kundenspezifische Fahrzeuge und Ausstattung nach Absprache

möglich.

TIP Trailer Services Trailer Lloyd

1. Gardinenauflieger, Kofferauflieger,

Kühlauflieger, Planenauflieger,

Wechselbrücken,

Anhänger für Wechselbrücken,

Containerchassis,

Tieflader, Tankauflieger/

Wechselbrücken, Siloauflieger/Wechselbrücken,

Trucks.

2. Europaweiter Service, Wartung,

Sicherheit, Branchenund

Individuallösungen, Beratung,

Finanzierungslösungen.

3. Kurzzeit-Miete: 1 Tag bis 12

Monate, Langzeit-Miete:

ab 12 Monate bis 7 Jahre.

Jede Mietlösung kann um

individuelle Services (z. B.

Reifen-Service) und Sicherheitsleistungen

ergänzt

werden.

4. TIP Trailer Services verfügt

über 100 Niederlassungen

in 23 europäischen Ländern,

in Deutschland ist TIP

an 30 Standorten präsent.

Sale-and-lease-back-Angebot,

Fuhrparkplanung, Telematiklösungen.

1. Angebot 2. Service 3. Laufzeiten 4. Besonderheiten/Spezialitäten

1. 3-Achs-Sattelaufl., Gardinenaufl., Containerchassis

(Universalchassis bis 45’), Megatrailer, Kühlaufl.,

Bordwandauf., Kofferaufl. und Spezialfzg.

2. Zentrale in Hamburg, 12 Depots bundesweit: Bremen,

Kiel, Berlin, Hannover, Essen, Duisburg, Frankfurt,

Karlsruhe, Karlsdorf, Crailsheim, Stuttgart, Singen;

Geschäftszeiten der Zentrale in HH: 7.00 bis 17.30 Uhr;

nur eine Rufnummer für alle Angelegenheiten:

0 40/75 24 68-0; 24-Std.-Notdienst, sämtl. Kosten für

Wartung und Verschleiß im Preis inbegriffen; Vollkasko

mit GAP-Deckung; Unfallersatzfzg; Reifenschutz

optional möglich, umfassendes Versicherungspaket,

auf Kundenwunsch eigene Hausfarbe und Beschriftung

möglich, kostenlose Fzg.-Anlieferung bei Mietverträgen

ab 6 Monaten.

3. Je nach Anforderung des Kunden sind individuell

alle denkbaren Laufzeiten vereinbar, d. h. 1 Tag

bis unbegrenzt.

4. Staffelmiete mit rückwirkender Vergütung, Aufl. mit

Ladungssicherungszertifikat gem. VDI 2700 ff (auch prEN

12642 Code XL) u. a. für den Getränketransport, auch

DCE-9.5-Richtlinie erfüllt, Krone Safe Curtain Aufl. (keine

Einstecklatten nötig), junge Fahrzeugflotte, unbegrenzte

km, Megatrailer mit hydraulischem Hubdach inkl. Höhenverstellung,

Kühler mit Doppelstock, Trennwand und Telematik,

Paper-Liner, Gardinenauflieger mit Schwedenausrüstung,

Coil-Aufl., Universal-Gooseneck-Containerchassis

bis 45’ mit Ausnahmegenehmigung und niedriger 55er-

Bereifung, auch mit Frontausschub, Bordwandaufl. mit

Zollverschlussanerkenntnis und Schwedenausrüstung.


www.hertztrucks.de

Das große Iveco-Special!

Die Angebote sind gültig für Anmietungen bis 31.03.2008

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere kompetenten Hertz Kollegen gerne zur Verfügung:

André Neff | Großraum Aachen/Köln | aneff@hertz.com | 0171-8684400

Frank Weißner | Rhein/Ruhr | fweissner@hertz.com | 0172-2815327

Heiko Gersmann | Berlin/Ost | hgersmann@hertz.com | 0179-7713753

Jörg Hilbig | Nord/Niedersachsen | jhilbig@hertz.com | 0 40-8 51 79 27 15

Stefan Heigl | Bayern/Österreich | sheigl@hertz.com | 0160-98914931

Thomas Schefold | Großraum Ulm/Bodensee | tschefold@hertz.com | 0172-630 88 55

Walter Meinecke | Rhein/Main/Neckar/Stuttgart | wmeinecke@hertz.com | 0160-97228426

Iveco Stralis Low Liner

Sattelzugmaschine Euro 5

inkl. 15.000 km pro Monat, Haftungsbeschränkung

und Diebstahlschutz,

Laufzeit 12 Monate

ab € 2.385/Monat

Iveco Stralis

Sattelzugmaschine Euro 5

inkl. 15.000 km pro Monat, Haftungsbeschränkung

und Diebstahlschutz,

Laufzeit 12 Monate

ab € 2.295/Monat

Iveco Stralis Active Space 3

„Black Edition mit 560 PS“

inkl. Haftungsbeschränkung, Diebstahlschutz,

15.000 km, Laufzeit 12 Monate

ab € 2.385/Monat


SPEZIALFAHRZEUGE. Kommunen und

Entsorgungsbetriebe können ihren Bedarf

an Müll-Entsorgungsfahrzeugen nun auch

bei dem größten inhabergeführten Nutzfahrzeugvermieter

Europas decken. Die

PEMA GmbH, die seit über 30 Jahren auf

die Vermietung von Nutzfahrzeugen spezialisiert

ist, hat zum Jahreswechsel ihre

Modellpalette um Entsorgungsfahrzeuge

erweitert. Dieser Schritt erfolgt rechtzeitig

52 NFM Februar 2008

mietspiegel

PEMA vermietet Entsorgungsfahrzeuge

◗ Vier verschiedene Varianten/Mietdauer ab einem Monat

zu Beginn der neuen Vertrags-Periode zwischen

dem Dualen System Deutschland

(DSD) und den Entsorgungs-Unternehmen.

PEMA bietet vier verschiedene Varianten

an Entsorgungsfahrzeugen mit MAN

Fahrgestell. Die mögliche Mietdauer liegt

zwischen einem Monat und vier Jahren.

Mit der jüngsten Fuhrparkerweiterung

verfügt das Unternehmen über rund

15.000 Fahrzeuge. Im Vertrieb der neuen

Spezialfahrzeuge arbeitet PEMA mit dem

in der Entsorgungsbranche renommierten

Ersatzteil-Spezialisten Paul Wiegand GmbH

aus Ebersburg zusammen. Gemietet werden

können je nach Bedarf Fahrzeuge vom

Typ HN Frontlader Millennium (31 m 3 ) mit

Aufbauverwiegung oder HN Hecklader

Truck Süd TTL

UES Intermodal

1. 7,5- und 12-Tonner, Komplettzüge,

Kühlfzg., SZM, Transporter, Auflieger,

Megatrailer, Tandemanhänger.

2. Mietkauf, Leasing, Rep. und Wartung,

Reifen-Serv., gesetzl. Prüfarbeiten,

Ersatzfahrzeuggestellung, Aggregatetausch,

Abwicklung von Unfallschäden,

Kfz-Steuer, Versicherungspakete,

Beschriftung des Fzg. auf Kundenwunsch

möglich.

3. Tage-, wochen-, monatsweise in der

Kurzzeitmiete, 36 bis 60 Monate in

der Langzeitmiete mit Kaufoption.

Anzeige

4. Vereinf. Bonitätsprüfung, unkomp. Abw.,

Kaufoption am Ende der Laufzeit in der

Langzeitmiete, Konfigurationsmöglichkeit,

Rückgabe in der Langzeitmiete

innerhalb von 8 Wochen mögl., Langzeitmiete

mit Kaufoption auch für gebr. Fzg.

möglich.

1. 9200 Einheiten, Curtainsider,

Megaaufl., Kühlaufl., Planenaufl.,

Containerchassis, Kofferaufl.

2. Service-Leasing, Niederlassungsnetz,

das sich über Großbritannien,

Belgien, Dänemark,

Deutschland und die Niederlande

erstreckt. Instandhaltung hausintern

oder durch zugelassene

örtl. Werkst. 24-Std.-Pannenhilfe,

umf. Versicherungsschutz.

3. Neufahrzeuge ab einem Jahr.

4. Service-Leasing, Trailer werden

nach Kundenwunsch konfiguriert.

1. Containerchassis in allen

Ausführungen, Lafetten,

Wechselbrücken.

2. Mietkauf, Kaufmiete, Saleand-Lease-Back,

Leasing,

Fahrzeuge in Abrufbereitschaft,

faire Versicherungsbedingungen,

inklusive

Verschleiß, HU und SP,

5-Tage-Woche, Wochenende

mietfrei, Reifenversicherung

möglich,

24-Std.-Pannenhilfe.

3. Tages-, Wochen, Monatsoder

Langzeitmiete.

4. Spezialchassis für den Transport

von Chemiecontainern,

Beschaffung von Wunschfahrzeugen,

Bereitstellung von

Chassis in Kundenfarben.

1. Angebot 2. Service 3. Laufzeiten 4. Besonderheiten/Spezialitäten

Comfortloader (25,5 m 3 ) mit HN Umleerschüttung

U5 und Aufbauverwiegung. Alternativ

bietet PEMA den HN Hecklader

Cityloader (23,3 m 3 ) mit HN Citylift Automatik-Schüttung

oder den Zoeller Medium

XL (21,5 m 3 ) mit Zoeller Delta 2301

Schüttung. Abgerundet wird die Palette

durch den Faun Variopress 524 (24 m 3 ) der

ebenfalls mit Zoeller Delta 2301 Schüttung

ausgerüstet ist. Die Fahrwerke der

Lkw stammen in jedem Fall von MAN und

tragen die Typbezeichnung 26.320 6x2.

Mit den Hausmüll-Entsorgungsfahrzeugen

ergänzt PEMA seine breite Palette an

Nutzfahrzeugen. Das Angebot beginnt

beim Zwölf-Tonner mit den unterschiedlichsten

Aufbauten und führt über Anhänger

und Auflieger mit Pritschen-, Koffer-,

Volvo

Truck Rental

1. SZM, BDF, Low-Deck-SZM,

Low-Chassis-BDF; bei

Langzeitmiete alle Volvo-

Typen.

2. Service in allen Volvo-Werkstätten,

Reparatur, Reifen.

3. Über 3 Monate.

4. Kundenspezifikation, Hausfarbe

eventuell möglich.


Neu im Fuhrpark: Ab sofort können auch Kommunen und

Entsorgungsbetriebe ihren Fahrzeugbedarf auf Mietbasis

bei PEMA decken.

Kühl-, Kipp-, Container- oder Kranaufbau. Ebenfalls kurzfristig

lieferbar ist ein breites Sortiment an Bau-, Tank- und

Silofahrzeugen sowie Wechselbehältersysteme mit den

zugehörigen Trucks und Anhängern. Unter den insgesamt

rund 15.000 Fahrzeugeinheiten sind rund 5500 Sattelzugmaschinen,

1000 Motorwagen und 8500 gezogene Einheiten.

Bei den Zugmaschinen setzt PEMA auf die Marken

MAN, Volvo, Mercedes-Benz und Iveco.

Wiese

1. Sattelauflieger, Anhänger,

Tandemanhänger,

Curtainsider, Koffer,

Schubbodenauflieger,

1-Achs-Anhänger,

Mautkiller.

2. Full-Service, Leasing,

Finanzierung, Mietkauf,

Reparaturen, Abwicklung

von Unfallschäden.

3. Ab 1 Tag bis Langzeit

ohne Beschränkung.

4. Schubbodenauflieger,

Fahrzeuge im Kunden-

Erscheinungsbild möglich.

Xiffix Special

Trailer Rent

1. Schubbodenauflieger, Kippauflieger,

wahlweise mit Dieselaggregat,

teleskopierbare Tieflader,

Semitieflader, Betonmischauflieger,

dreifach teleskopierbare Auflieger

bis 36 m, Euro-Tieflader,

Volumenkipper, Auflieger mit fahrbarem

Kran, Multikipper, teleskopierbare

Anhänger, Bandwagen,

alles sofort lieferbar.

2. Full-Service-Miete.

3. 1 Woche bis 6 Jahre.

Foto: PEMA

4. Bei Laufzeiten über 1 Jahr

Bestellung nach Maß möglich.

Übernahme von Mietfahrzeugen

jederzeit möglich.

Rent & Service

Junger Fuhrpark

multifunktionelle Ausstattung,

auch Euro-5-Fahrzeuge

Sattelzugmaschinen

Standard-, Mega- oder Kipphydraulik

Wechselbrückenfahrzeuge

Abroller und Absetzer

Sattelauflieger

verschiedene Aufbauten, auch Kipper

Anhänger

für Entsorgung und Combiverkehr

Standorte:

74219 Möckmühl

47167 Duisburg

Tel. 0 62 98/9 27 15-0 · E-Mail: info@mezger-rent-service.de

■ Sattelzugm. inkl. OBU ■ Kühlauflieger mit LBW/Trennwand/

■ Schiebeplanenauflieger Doppelstock/Multitemp

■ Jolodaauflieger ■ Kühldatenüberwachung

■ Megatrailer ■ Überführung v. Unfall-Lkw m. Tieflader

■ Silokippauflieger 60 m 3 ■ Kippauflieger 24 m 3

mieten-leasen- finanzieren

Straub Truck and Trailer GmbH

Otto-Hahn-Straße 32

89231 Neu-Ulm

Telefon: 018058 77300

Telefax: 018058 77310 www.straub-truckandtrailer.com


SILOTRANSPORTE

Silotechnik

auf Mietbasis

◗ Mieten ist eine Beschaffungsform

mit vielen Vorteilen. Das gilt für

alle Transportsegmente. Auch im

Bereich der Silotransporte greifen

immer mehr Unternehmer auf

Mietfahrzeuge zurück. Aufgrund

der steigenden Nachfrage nach

Siloaufliegern hat die Firma Mezger

Rent & Service entsprechende Fahrzeuge

in die Mietflotte integriert.

Die Silotrailer von Spitzer haben ein

Volumen von 60 m 3 und eignen

sich ideal für ausblasbare Schüttgüter.

Die Fahrzeuge erfüllen

höchste technische Anforderungen

und alle relevanten Standards. Sie

sind sowohl für Lebensmittel als

auch für den Transport von Chemikalien

geeignet. Auf Wunsch können

die Trailer in Kombination mit

einer Sattelzugmaschine mit Kompressor

angemietet werden. Auch in

Sachen Service hat Mezger Rent &

Service nachgelegt. Ab sofort werden

Hol- und Bringdienste mit einem

eigenen Tieflader abgewickelt.

Siloauflieger einfach mieten:

Mezger Rent & Service vermietet ab

sofort auch Silofahrzeuge.

54 NFM Februar 2008

Foto: Mezger Rent & Service

mietspiegel

Erfolgreiche Nutzfahrzeugprofis: Aus bescheidenen Anfängen heraus hat sich

die Firma Wiese zu einem Unternehmen mit internationalem Ruf entwickelt.

Kundenorientiertes Mietkonzept

◗ Wiese Trailer Rent vermietet Transporttechnik mit Service

UNTERNEHMEN. Wiese Fahrzeugbau

& Nutzfahrzeuge, ein Name der sich

in der Transportbranche herumgesprochen

hat. Das Unternehmen mit Sitz

in Petershagen bei Minden gehört zu

den gefragten Adressen, wenn es um

Nutzfahrzeuge und Aufbauten geht, die

nach individuellen Kundenwünschen

gefertigt werden. Gelungene Beispiele

dafür sind etwa Spezialfahrzeuge für

den Stahlmattentransport oder die

Staplertransportfahrzeuge. Hier haben

die Fahrzeugbauer aus Petershagen

die Kundenwünsche so erfolgreich in

Transporttechnik umgesetzt, dass neue

Kunden hinzugewonnen werden konnten.

Vor fünf Jahren ist das Unternehmen

auch in die Nutzfahrzeugvermietung

eingestiegen. „Auch hier waren

es Kundenanfragen, die uns bewogen

haben, diesen Schritt zu gehen“, so Burkhard

Wiese, Geschäftsführer der Wiese

Trailer Rent. Seitdem ist die Mietflotte

auf rund 180 Trailer angewachsen.

Wie bei Wiese-Fahrzeugbau gilt auch

bei Wiese Trailer Rent das Prinzip Kun-

dennähe. Burkhard Wiese: „Unser Ziel

ist es, nicht ins Massengeschäft einzusteigen!

Eine unserer Stärken ist die

Fähigkeit, auf individuelle Kundenwünsche

einzugehen; das gilt auch im Vermietgeschäft.“

In der Praxis bedeutet

das für den Kunden, dass er bei langfristigen

Anmietungen nicht nur den

Trailer in seiner Hausfarbe bekommt,

sondern auch Einfluss auf die Ausstattung

nehmen kann.

Schwerpunkt in der Flotte sind

Schubbodenauflieger. Ein Segment, das

nicht nur von Entsorgern stark nachgefragt

wird. Aufgrund der Flexibilität

von Schubbodenaufliegern sind die

Fahrzeuge mit dem beweglichen Boden

in zahlreichen Transportsegmenten gefragt.

Anzeige


Gefragte

Schubbodenauflieger:

Wiese Trailer

Rent hat

zahlreiche

Knapen-Trailer

mit Schubbodentechnik

im

Mietfuhrpark.

Fotos: sk

Die Stärke im Schubbodensegment ist kein Zufall. Die

Firma Wiese Fahrzeugbau & Nutzfahrzeuge ist seit rund

zehn Jahren Vertriebspartner des niederländischen Trailerherstellers

Knapen Trailers, ein renommierter Name im

Bereich Schubbodentechnik. Aufgrund der sehr guten

Zusammenarbeit lag es für Wiese nahe, auch Fahrzeuge

verstärkt zur Miete anzubieten. Ein weiterer Schwerpunkt

im Mietfuhrpark sind Curtainsider und Containerchassis.

Hier setzt Burkhard Wiese auf Fahrzeuge von Krone und

M & V Sigmar.

Auf Wunsch werden auch Komplettzüge vermietet,

allerdings bislang nur im begrenzten Maße. Burkhard

Wiese plant aber auch in diesem Bereich, die Mietflotte

weiter aufzustocken, setzt dabei aber auf organisches

Wachstum. „Zu unserer Unternehmensphilosophie gehört

es, dass wir mit Verstand wachsen und auf den Bedarf

unserer Kunden reagieren.“

Nutzfahrzeugprofi Wiese weiß genau, wie serviceorientiert

die Kunden sind. Hol- und Bringdienste gehören für

ihn ebenso zu einem Full-Service, wie Wartung und Reparatur,

Tauschfahrzeuge oder die Auslieferung von Mietfahrzeugen

in Kundenfarben.

Individualität ist keine kurzfristige Angelegenheit. Das

spiegelt sich auch in den Mietzeiten wieder. Die meisten

Fahrzeuge werden ein Jahr und länger angemietet. Aber

natürlich wird auch kurzfristiger vermietet.

Qualität in Fuhrpark und im Service spricht sich rum,

auch über die Grenzen Deutschlands hinaus. Inzwischen

laufen bereits Wiese-Mietfahrzeuge in Tschechien und

anderen osteuropäischen Staaten. Und Burkhard Wiese ist

sich sicher weiter zu expandieren.

Anzeigen, die gesehen

werden

Man sieht sie in

NUTZ FAHRZEUGE

MANAGEMENT

NutzFahrzeugeManagement

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine