Aufrufe
vor 6 Jahren

Was bringen Facebook & Co. der Stadt und der Gemeinde?

Was bringen Facebook & Co. der Stadt und der Gemeinde?

Was bringen Facebook & Co. der Stadt und der

Was 26 nETZWERKE CLOUD bringen COMPUTING, SOCIAL MEDIA Facebook & Co. der Stadt und der Gemeinde? SYSDATA 1/12 Social Media gewinnen auch für die öffentliche hand zunehmend an Bedeutung. Doch ob der Ertrag den Aufwand rechtfertigt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Dies zeigte eine Tagung im letzten november, die von der Schweizerische Konferenz der Stadt- und Gemeindeschreiber und vom Schweizerische Städteverband organisiert worden war. Facebook, Twitter und andere Social Media sind nicht nur ein Thema für Jugendliche und unterbeschäftigte Bürolisten. Wie breit das Interesse an den Fragen rund um die neuen Social Media ist, zeigte die Zusammensetzung der über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Tagung, zu der im November 2011 die Schweizerische Konferenz der Stadt- und Gemeindeschreiber (SKSG) und der Schweizerische Städteverband eingeladen hatten. Die Vizestadtpräsidentin von Solothurn, Barbara Streit-Kofmel, und der Tagungsmoderator Mark Balsiger, Politikberater und Buchautor, konnten neben Stadt- und Gemeindeschreibern auch Behördenvertreter, Informationsund Kommunikationsbeauftragte, Informatikverantwortliche und Verwaltungsmitarbeitende aus den verschiedensten Abteilungen von Bund, Kantonen und Gemeinden begrüssen. Sind Social Media für Städte und Gemeinden relevant? Christoph Zech, Leiter E-Government von den Informatikdiensten der Stadt Winterthur, gab das Ziel vor, wenn die öffentliche Hand mit den neuen Kommunikationstools experimentiert: Die Bürgerinnen und Bürger wollen in einem offenen Dialog an Entscheidungen partizipieren. Social Media könnten Qualitätsverbesserungen bei den Dienstleistungen der Verwaltung bewirken, indem sich lokale Bürgerexpertinnen und -experten einklinkten, so Zech. Die Verwendung von Social Media müsse aller- dings Stolpersteine umgehen: Geht es um emotionale Themen, fühlen sich viele angesprochen. Diese Art der Kommunikation weist zudem einen offenen Ausgang auf. Voraussetzung ist, dass Transparenz herrscht und auch Kritik zugelassen wird. Wer partizipiert, erwartet ein Resultat, sodass klare Spielregeln defi - niert werden müssen. Der Umgang mit Social Media muss zudem gelernt sein, und Social Media sind für die Behörden nicht gratis. Zudem muss die Verwendung von Social Media in die Gesamtkommunikation eingebunden sein. Zechs überraschendes Fazit, das der bisherigen klaren Beschränkung bei der Informationserteilung gegenüber der Presse ALEXANDER KLAUS, PIXELIO.DE widerspricht: Tendenziell werden alle Mitarbeitenden zu Mediensprechern; das muss einerseits geregelt ablaufen, aber andererseits muss auch die Bereitschaft zu einem gewissen Experimentieren vorhanden sein. Chancen nutzen, Risiken kennen Stephanie Teufel, Leiterin des internationalen Instituts für Technologiemanagement an der Universität Freiburg i. Ue., beschrieb die Entwicklung aus wissenschaftlichen Perspektive: Es läuft ein Paradigmenwechsel von governmentto-you hin zu government-with-you. Teufel: «Jede Bürgerin, jeder Mitarbeiter kann zum Sprachrohr werden.» Doch

Fachtagung. Social Media. Facebook, Twitter, Youtube & Co – in der ...
FACEBOOK UND CO. / FREUND ODER FEIND ? - Profil PR
Facebook, twitter und co. - Wie kleine und mittlere Unternehmen die ...
Ilse Aigner: Datenschutz bei Facebook & Co - Csu-neumarkt.de
Was bringen Facebook, twitter & Co.? - Ethority
Flyer Vortrag 'Soziale Netzwerke - Facebook & Co' - Stadt Lahr
facebook, Twitter & Co. - Erfolgreiches Online-Marketing in
FACEBOOK, BLOGS & CO. - und Gastwirteverband
Facebook, Iphone, Google und Co.: Was ist das? - Ãœber uns
Facebook und Co. - (@)soziale Netzwerke - Landesstelle ...
FACEBOOK, BLOGS & CO. - Hoteliers- und Gastwirteverband
„Soziale Netzwerke - SchülerVZ, Facebook und Co“
Social Media: Wie Sie mit Twitter, Facebook und Co ... - Citrix Online
Facebook, Twitter & Co Die Macht menschlicher Beziehungen.
XING, Facebook & Co.: Expertentipps für Manager - Robert Half
Kreativ auf Facebook, Xing & Co Willkommen im Marketing 3.0
Soziale Netzwerke Kommunikation via Facebook und Co. - Schwabe
Twitter, Blogs, Facebook, Xing & Co. richtig nutzen ... - MDG
Alles redet über Twitter, Facebook & Co., aber nur ... - AEB GmbH
Facebook, Smartphones, Pads, Viren - Stadt Bad Saulgau
Google+ - Konkurrenz für Facebook, XING und Co.? - 1a-Social-Media
Management von Prozessen in der Gemeinde-, Stadt - Plattform GSR