G e w in n

sudverlag

G e w in n

Foto: © Avène/beautypress Beauty & Wellness | 26 | frau & gesundheit | Juni 2012 | Exklusiv aus Ihrer Apotheke Schnelle Hilfe bei Beauty-Pannen! Gelbe Fingernägel, verschmierte Wimperntusche, verlaufener Lippenstift – peinlich! Wir zeigen sofort wirksame Notfallmaßnahmen! Verwischte Wimpertusche Es ist zum Heulen. Der Film war einfach ergreifend, die Tränen kullerten und nun gibt es schwarze Ränder unter den Augen und auf den Lidern. Passiert auch im Sommer, wenn die Sonne brennt und die Mascara zu fließen beginnt. Mit einem Wattestäbchen, zur Not tut es auch ein Taschentuch, lässt sich der Schaden beheben. Um die zarte Augenhaut nicht zu strapazieren, erleichtert etwas Creme die Arbeit. Auf der sicheren Seite sind Sie zukünftig mit wasserfester Wimpertusche! „Fliegenbeinchen“ Zusammengeklebte Wimpern, die wie „Fliegenbeinchen“ aussehen, lassen jedes Make-up ungepflegt aussehen. Damit die Wimpern richtig voll werden, müssen die oberen Wimpern zweimal getuscht werden. Bei den unteren Wimpern nur den Ansatz tuschen, das macht die Augen schön rund! Um „Fliegenbeinchen zu vermeiden sollten die Wimpern nach dem ersten Tuschen etwa drei Minuten trocknen. Bei jedem Tuschen die Bürste an der Patrone abstreifen und die Wimpern dicht unter dem Wimpernkranz beginnend bürsten. Zuviel Farbe nur auf den Spitzen aufgetragen machen die Wimpern schwer und lassen sie nach unten hängen. Verlaufener Lippenstift Ein Lippenstift, der über die Konturen hinaus verschmiert und verlaufen ist, sieht weder schön noch verführerisch aus! Mit einem Kosmetik- oder Taschentuch lässt sich die verlaufene Farbe entfernen, eventuelle Reste mit einem Abdeckstift kaschieren. Verwenden Sie vorsorglich einen Lippenkonturenstift! Die Farbe kann dann nicht mehr verlaufen. Foto: © Wikimedia


Foto: © iStock Foto: © Wikimedia Exklusiv aus Ihrer Apotheke Fleckige Haut Wer Selbstbräuner benutzt, kennt das Problem mit den unschönen dunklen Flecken an bestimmten Stellen. Um die Haut dort wieder aufzuhellen, können Sie ein Peeling verwenden, anschließend mit Zitronensaft einreiben, etwas einwirken lassen und danach gründlich abspülen. Meist handelt es sich bei dieser Beauty-Panne um Anwendungsfehler. Lesen Sie daher die Gebrauchsanweisung gründlich durch und bereiten Sie Ihre Haut mit einem Ganzkörper-Peeling vor. Hautschüppchen werden entfernt, die Haut wird dadurch glatter und die Farbe wird gleichmäßiger aufgenommen. Damit sich die Handflächen nicht verfärben, sollten Sie beim Auftragen des Selbstbräuners entweder Handschuhe tragen oder sofort nach dem Einreiben die Hände waschen. Schweißflecken Peinlich und unangenehm sind Schweißflecken unter den Achseln. Für den Notfall helfen einige Deotücher, die jede Frau vorsorglich immer in der Handtasche haben kann. Wer mit Achselschweiß zu kämpfen hat, greift möglichst zu dunkler Kleidung, denn Schweißflecken fallen da weniger auf. Dann gibt es noch den Tipp Slipeinlagen von innen in die Kleidung kleben. Auf die Dauer etwas unbequem, daher nur für bestimmte Gelegenheiten empfehlenswert! Gelbe Fingernägel Raucherinnen kennen das Problem, aber auch durch UV-Strahlung, Nagellack oder Putzen können sich Fingernägel gelblich verfärben. Ein Fingerbad in Zitronenwasser kann den Gelbschleier mindern. Wenn es schnell gehen muss, einfach eine Zitrone halbieren, damit über die Nägel gehen und anschließend die Hände waschen. Nach dem Zitronenbad unbedingt die Hände eincremen. Zitrone reinigt auch die Hände nach dem Gemüseputzen oder der Gartenarbeit! Um gelblichen Verfärbungen auf den Nägeln vorzubeugen gibt es einen speziellen UV-Schutz-Nagellack. Eingerissener Nagel Für diesen Fall gibt es eigens Reparatur-Sets für kleine Schäden. Im Notfall, wenn kein Reparatur-Set zur Hand ist, hilft ein kleines Stück Papiertaschentuch in Größe der betroffenen Stelle. Es wird angefeuchtet und auf die Stelle gedrückt. Danach zweimal darüber lackieren. Fällt bei farbig lackierten Nägeln kaum auf. Damit nichts mehr splittert und einreißt, benutzen Sie vorbeugend Nagel- Foto: © Wikimedia Die Heilkraft der Olive Beauty & Wellness Olivenöl, das „Gold des Südens“ ist eins der gesündesten Nahrungsmittel und zugleich ein Heilmittel. Wir verlosen 10 Bücher „Die Heilkraft der Olive“. Darin erfahren Sie, wie das Lebenselixier Olivenöl Ihre Gesundheit stärken, Beschwerden lindern sowie Haut und Haare pflegen kann. Weiter gibt es Informationen zum Olivenblattextrakt, zur Ölzieh-Kur, gesunde Rezepte aus der Mittelmeerküche und eine Anleitung zur „Mittelmeer-Diät“ mit vielen Tipps. Wenn Sie einen Ratgeber gewinnen möchten, dann schreiben Sie bis zum 30.6.2012 eine ausreichend frankierte Postkarte mit dem Lösungswort aus dem Rätsel auf Seite 14 und der Adresse der Apotheke, von der Sie „frau & gesundheit“ erhalten an: S & D Verlag GmbH Stichwort: Oliven Postfach 1213 47592 Geldern Gewinn härter als Unterlack. Per Fax oder E-Mail eingesandte Lösungen werden nicht berücksichtigt. Mehrfachsendungen führen zum Ausschluss. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinne sind nicht übertragbar und werden nicht in bar ausgezahlt. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Die Preise wurden gestiftet vom Mankau Verlag, Murnau (www.mankau-verlag.de). | Juni 2012 | frau & gesundheit | 27 | Foto: © www.mankau-verlag.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine