89. Markt in Lebring - Website-Box

browe.at.websitebox.at

89. Markt in Lebring - Website-Box

www.gady.at

Ausgabe 09/2010

Verlagspostamt 8403 Lebring

Erscheinungsort Graz P.b.b.

02Z032869M Einzelpreis € 1,00

Diese Ausgabe des Partners wurde am

3. September 2010 der Post zum Versand

an unsere Abonnenten übergeben.

89. Markt in Lebring

Sa, 11. + So, 12.

September 2010

Samstag,

11. September, 13 Uhr:

Steirische Versteigerung

eines Warchalowski WT20

Oldtimertraktors.

Zur Verfügung gestellt vom Traktormuseum

Stainz. Mit dem Schauspieler

August Schmölzer, zu -

gunsten seiner Initiative

“Gustl 58”.


2

INHALT

Bäuerliches Brauchtum

im Jahreskreislauf

Seite 4 + 5

Was Bäuerinnen leisten ...

Seite 6 + 7

Brauchtum im

Herbstreigen

Seite 8

Froschgoscherl und

Kittlblech

Seite 9

Diözesanes Bildungshaus

als regionaler Leitbetrieb

Seite 10

... aus der Hochsteiermark

Seite 11

Frauenleben heute -

ein Balanceakt

Seite 12 + 13

Anfang September beginnt

wieder die Kürbisernte in

der Steiermark

Seite 15

Gady informiert

Seite 16 + 17

Neue Pflüger

braucht das Land

Seite 19

Landtechnik

Seite 23 - 32

Reifen Service

Seite 33

Auto Aktuell

Seite 34 - 36

Vorführ- und Gebrauchtwagen-Angebote

Seite 37 - 39

IMPRESSUM: Eigen tümer, Her aus geber & Verleger:

PARTNER Zeitungs verlags gesellschaft m.b.H.,

8403 Lebring, Leibnitzer Str. 76, Tel. 0699/

16004070, Fax 03182/49406-540, info@partnerzeitung.at,

www.partnerzeitung.at. Druck: Druck

Styria GmbH & Co KG, 8042 Graz, Styriastraße 20.

Preis: € 1,00. Auflage kontrolliert: 53.000 Stk.

Layout & Grafik: Stei risches Werbe büro. Für unverlangt

ein gesandte Manuskripte und Fotos wird

keine Haftung übernommen. Gast kommen tare

geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion

wieder. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung des Herausgebers.

THEMA: 09/2010

Die tägliche Leistung unser

Jedes Jahr verschwinden tausende Tier- und Pflanzenarten von unserem Planeten.

Mit jeder ausgestorbenen Art, mit jedem Lebensraum der verloren geht, wird unsere

Welt ärmer. Die biologische Vielfalt ist Grundlage für das Leben des Menschen.

Unsere Ernährung, unsere Gesundheit und unser Wohlstand hängen davon ab.

Der Mensch zerstört durch viele seiner Aktivitäten und seinem Lebenswandel diese

Lebensgrundlage in immer größerem Ausmaß.

Das internationale Jahr der Biodiversität,

das von den Vereinigten Nationen ausgerufen

wurde, soll dazu beitragen, die

öffentliche Aufmerksamkeit auf die Vielfalt

des Lebens zu lenken. BIOLOGISCHE

VIELFALT UMFASST DREI EBENEN: Die

genetische Vielfalt innerhalb einzelner

Arten, die Artenvielfalt und die Vielfalt an

Lebensräumen.

Bis ins 20. Jahrhundert ist die biologische

Vielfalt gewachsen, neue Kulturpflanzen

und Nutztierrassen wurden gezüchtet.

Doch die Industrialisierung der Landwirt-

ANZEIGE

Fässer ab 2 l, Barriquefässer,

Bottiche, Buttermaschinen,

Haarkröge, Reparaturen,

Ge schenke, Holzund

Korbwaren günstig

Fassbinderei Eiletz

Knittelfeld, Bahnstraße

Tel. 03512/82497

Herd-Aktion mit

heißen Preisen

Besuchen Sie

unseren Stand am

- Markt

schaft Mitte der fünfziger Jahre des vorigen

Jahrhunderts brachte eine Wende:

Hecken, Gräben und Teiche wurden entfernt,

Kunstdünger und Spritzmittel eingesetzt.

Arten und Sorten wurden auf hohe

Erträge und Transporttauglichkeit gezüchtet.

Auf der Strecke blieb die Vielfalt der

Ökosysteme, der Arten und regionaltypischen

Kultursorten. Ein Beispiel: In Österreich

gab es um 1900 noch 5000 Apfelsorten.

Heute sind es nur noch 500. Weltweit

sind von rund 20.000 Apfelsorten nur

ein Dutzend im Handel. Das Aussterben

von Pflanzen, Tieren und dem Wissen über

ihre Nutzung kann schwerwiegende Fol-

ANZEIGE

M A S C H I N E N

HOLZBEARBEITUNGS-Hausmesse

bei NEUREITER in

Söding mit zahlreichen Vorführungen!

1.-4. Oktober

Tel. 03137/3109

www.neureiter-maschinen.at

gen haben: Die Ernährungs sicherheit ohne

Vielfalt gibt es nicht. Vielfalt ist die beste

Absicherung gegen Missernten, Schädlings-

oder Krankheitsanfälligkeit und

nicht zuletzt gegen die Folgen des Klimawandels.

Der Gabentisch, den unsere Bäuerinnen

und Bauern für uns täglich bereiten, ist

reich gedeckt. Es ist eine Freude zu sehen,

welche reiche Vielfalt dabei vorhanden ist.

Angesichts der geringen Einkommen und

laufender Diskussionen um die Lebensmittelpreise,

muss man sich aber schon ernsthaft

die Frage stellen, was uns diese Vielfalt

der bäuerlichen Produkte wert ist.

Bäuerinnen und Bauern blicken besorgt in

die Zukunft.

In der EU ist die Landwirtschaft der Allgemeinheit

genau ein (1) Prozent wert. Das

ist jenes Geld, das man – verglichen mit

den anderen Budgets – für die Bauern aufwendet.

Durch die gemeinsame EU-Agrarpolitik

gibt es auch ein gemeinsames EU-

Agrarbudget. Das gibt es für keinen anderen

Bereich. Die Bauern hatten allein im

letzten Jahr ein Einkommensminus von 25


BÄUERINNEN UND BAUERN 3

er Bäuerinnen & Bauern …

Prozent zu verkraften. Es gibt keine Indexpreisanpassung,

d.h., die Bauern erhalten

für ihre Arbeit Jahr für Jahr weniger Geld.

LANDWIRTSCHAFTSPRÄSIDENT GER-

HARD WLOD KOWSKI sieht die Bauern

mehrfach herausgefordert: „Die

Menschheit braucht in Zukunft

mehr Lebensmittel denn je,

denn es gibt immer mehr

Menschen auf der

Erde. Gleichzeitig

werden aber

■ Schaffen Sie in Ihrem Garten

durch Trockensteinmauern, Ast-

oder Laubhaufen Unterschlupfmöglichkeiten

für Tiere. Eidechsen, Spinnen,

Insekten und Schmetterlinge

finden darin einen Lebensraum.

■ Stellen Sie Vögeln, Siebenschläfern

und Fledermäusen Nistkästen

zur Verfügung.

■ Gestalten Sie den eigenen

Garten mit heimischen Pflanzen,

die vielen Tierarten den dringend

notwendigen Lebensraum bieten.

■ Fördern Sie alte Obst- und Gemüsesorten.

Sie sind an unsere klimati-

täglich Tonnen von Lebensmitteln weggeworfen.

Seit Jahrzehnten bereits dürfen

Lebensmittel nichts kosten. Die Bauern

bekommen zu wenig für ihre Leistungen.

BIOLOGISCHE VIELFALT FÖRDERN:

schen Bedingungen angepasst und

damit resistenter gegen Krankheiten.

Sie sind auch geschmacksintensiver

als ausländische Pflanzen.

Gleichzeitig sollen sie aber selbstverständlich

dafür sorgen, dass das Land gepflegt

ist und der Esstisch mit Lebensmitteln

bester Qualität gedeckt wird.“

■ Verzichten Sie auf

Pestizide und Kunstdünger.

LIEBE LESER INNEN

UND LESER

Septembergedanken

Die heißen Sommertage neigen sich dem

Ende entgegen, die länger werdenden

Schatten lassen bereits den Herbst erahnen.

Eine gute Zeit über die „Reifezeit“ des

Lebens nachzudenken.

Um zu reifen und zu ernten,

muss man gesät haben.

Viele von uns wollen nur ernten und sind

nicht bereit, in Vorleistung zu gehen, zu säen.

Das hat viel mit Unsicherheit zu tun. Denn

wenn ich in Vorleistung gehe, kann ich mir

nicht sicher sein, ob sich mein Investment

wirklich auszahlen wird. Wenn jemand im

Alltag nicht in Vorleistung gehen will, hört

sich das so an: ICH soll den ersten Schritt

machen? Aber SIE hat doch angefangen. (=

Sie soll säen, damit ich ernten kann.) ICH soll

im Job mehr Leistung bringen? Da sollen DIE

DA OBEN mich erst mal besser bezahlen. (=

Ich will erst ernten, dann säe ich.) Wenn

meine Nachbarn nicht freundlich sind und

grüßen, grüße ich eben auch nicht. (= Ich säe

nur Freundlichkeit, wenn jemand freundlich

zu mir ist.)Oder anders gesagt: Bevor ich nicht

etwas bekommen habe, gehe ich keinen

Schritt. Auch ein Bauer wirft seine Saat nicht

irgendwo auf sein Feld und hofft das Beste.

Er tut einiges dafür, dass die Saat aufgeht und

sich gut entwickelt. Aber dennoch sät er erst

und erntet dann. Und zwischen Saat und

Ernte liegt oft eine gewisse Zeit – die Zeit der

Reife. Jeder von uns besitzt die Möglichkeit,

immer mehr er selbst, ein reifer, wertvoller

Mensch zu werden. Genau darin liegt unsere

Aufgabe. Ein erfülltes Leben wird der erreichen,

der sich bemüht, seine positiven Anlagen

und Talente zu säen, damit sie wachsen

und sich entfalten können. Das Leben wird

uns umso mehr Freude und innere Zufriedenheit

bringen, je intensiver wir es erfahren und

formen. All das soll geschehen in der dankbaren

und mutigen Verwirklichung der Möglichkeiten,

die uns Gott gibt, und aus dem

Bewusstsein, was wir unseren Mitmenschen

und uns selber schulden – nämlich ein ganzer

Mensch zu sein. Es ist nicht genug, peinlich

genau und vielleicht ohne eigenes Nachdenken

den Weisungen anderer zu folgen, in

unkritischer, unreflektierter Folgsamkeit ein

Dasein zu führen und sich dem Schicksal

widerstandslos zu ergeben. Wir brauchen den

Mut zur eigenen Meinung, zur Selbständigkeit

im Denken und Handeln und Bereitschaft

zur Eigenverantwortung. Dieser Weg ist nicht

bequem, es ist der lange Weg zwischen Saat

und Ernte. Eine reiche „Lebens-Ernte“

wünscht Ihnen ganz herzlich Ingrid Gady.


4

SONDERSCHAU:

BÄUERINNEN -

AM GADY-MARKT

SA, 11. - SO, 12.

SEPTEMBER

2010

Bäuerinnen - Trachtenmodenschau:

Bäuerinnen und Landfrauen

aus vielen steirischen Bezirken zeigen

ihre großteils selbst genähten

Alltags-, Sonntags- und Festtagstrachen.

Angeführt von Landesbäuerin

Kathi Zechner, schreiten

die Frauen aus folgenden Bezirken

jeweils um 14.00 Uhr im Hauptzelt

über den Laufsteg: Leibnitz,

Deutschlandsberg, Voitsberg, Knittelfeld,

Bruck, Mürzzuschlag, Hartberg,

Feldbach, Radkersburg ,…

Tracht kommt von TRAGEN – und

diese Frauen tragen ihre Trachten

zu vielen Anlässen. Schauen Sie,

wie authentisch Frauen ihre Trachten

tragen!

HERZLICHE EINLADUNG:

Besuchen Sie den Stand

der Steirischen Frauenbewegung

am Markt in Lebring.

Die Ortsfrauen verwöhnen

Sie mit einer

köstlichen Kürbiscreme -

suppe und hausgemachten

Apfel mehlspeisen.

THEMA: 09/2010

Bäuerliches Brauchtum i

Seit seinen Anfängen ist der

Mensch auf der Suche nach

Geborgenheit und Schutz –

für Körper, Geist und Seele.

Daraus entstand menschliche

Kultur. Heute Gestriges zu

vermitteln – hat das

Zukunft? Hält er nicht auf,

der Blick zurück? Oder bietet

die Vergangenheit uns ein

Fundament, das uns den Weg

in die Zukunft ermöglicht?

BMW

■ Zum Markt in Lebring der neue

BMW 520d – 4-Zylinder-Power

185 PS REKORDVERDÄCHTIGE 5,0 L

VERBRAUCH U. NUR 132g CO 2

Ausstoß – ab €44.100,-

■ Erste Informationen zum neuen

BMW X3 (ab 20.11. bei Gady)

■ BMW X5 mit Facelift und noch

effizienteren Motoren im 3,0d und 40d

■ Super-Aktionsangebote beim BMW 1er

– jetzt schon ab € 18950,- der BMW 116i

■ MINI Countryman – Modell 1:1 als

Einstimmung auf den NEUEN STARKEN

STEIRER AUS GRAZ – der MINI Countryman

Wie haben unsere Vorfahren

die Natur und ihre Schätze

zum Leben genutzt? Und was

können wir daraus lernen.

TOYOTA

■ Alle Toyota Neu-und Vorführwagen

sowie alle Gebrauchtwagen mit 4/4

Finanzierung zinsenfrei* z. B.: Toyota

Yaris 1.0/5 Young o. Metallic Neuwagen

Aktionskaufpreis € 11.940.-

■ Vollhybrid für alle. Garantiert

günstig. Wir laden Sie ein, die Vorteile

unserer Vollhybridtechnologie hautnah

kennen zu lernen. Der Hybrid-Pionier

PRIUS und der brandaktuelle AURIS

HSD – der erste Vollhybrid in der Kompaktklasse

– stehen erstmals für Sie

bereit am Markt in Lebring!

■ Neu: VORSTEUERABZUGSFÄHIGER

Toyota Verso Diesel LKW am Markt

in Lebring.

Das Leben der bäuerlichen Bevölkerung

von einst war bestimmt und

strukturiert durch den Alltag, die

Feste und die damit verbundenen

Bräuche. Das Brauchtum lässt sich

nach Jahres- oder Lebenslauf

unterscheiden. Das Bauernjahr verlief

fest eingefügt in den Rhythmus

LANDTECHNIK

■ Das Massey Ferguson Sondermodell

5425-4 Alpin zu einem

Nettopreis von € 46.989,- sowie den

■ Massey Fergsuon 5455-4 Alpin

Plus mit einem Frontpaket-Aufpreis

von € 3600,-- Netto inkl. MWST

(Fronthydraulik+Frontzapfwelle)

■ Das Landini Sondermodell Alpine

70 DT um sensationelle € 29.989,-

■ Weiters viele interessante

NETTO-ANGEBOTE für Ackerbau,

Grünland, Hoftechnik, Obst-Weinbau,

Forstwirtschaft und Kommunaltechnik

besonders gekennzeichnet

mit 89er PREISEN.

■ Zusätzlich Top – 0% Finanzierungen

auf Traktoren der Marke

Massey Ferguson und die alt bewährte

3/3 GADY Finanzierung auf NEU sowie

GEBRAUCHT Traktoren und Geräte.


MARKT IN LEBRING 5

Jahreskreislauf – getragen von

den Bäuerinnen unseres Landes

der Jahreszeiten. Jede Arbeit hatte

ihre eigene Zeit und darauf folgte

eine Zeit des Wartens, Reifens und

Wachsens. Nach Abschluss verschiedener

schwerer bäuerlicher

Arbeiten bildeten sich regional

unterschiedliche Feste und Riten.

Mit unserer Ausstellung „Herbstreigen

der Bäuerinnen“ durch den

Jahreskreislauf und die Regionen

der Steiermark, bieten wir den

Marktbesucherinnen und Besuchern

aktiven Einblick in besondere,

regionale Themenbereiche des

ländlichen Lebens.

DIE THEMENSCHWERPUNKTE:

Bäuerinnenorganisation Steiermark.

Wer ist das? Was leisten die Bäuerinnen?

Aufgaben und Ziele der Bäuerinnen

Vertretung. Mit den Bäuerinnen

Lebensmittel entdecken in der Frische

Kochschule.

ERNTEKRONE BINDEN. Erleben Sie dieses

alte Brauchtum live am Markt in

Lebring.

TRACHTENMODENSCHAU. Vorgeführt

von den Bäuerinnen aller steirischen

Bezirke. „Tracht“ gilt oftmals als Inbegriff

ländlicher Authentizität und

Lebenskultur. In der Steiermark wird das

Entstehen eines regionalen Trachtenbewusstseins

auf die Vorbildwirkung von

Erzherzog Johann (1782 – 1859)

zurückgeführt. Forschung, Pflege und

Erneuerung setzen im 20. Jahrhundert

ein und wirken bis heute.

BÄUERLICHE KULINARIK. Beginnend

mit Gemüsespezialitäten aus dem Grazer

Umfeld, Bauernhofeis aus dem

Bezirk Voitsberg, Wein- und Saftstände

aus dem Leibnitzerfeld, Steirerkäse aus

der Region Murtal, weststeirische

Kernöl-Köstlichkeiten, Almbrauchtum

aus dem Bezirk Bruck und Mürzzuschlag.

Die Regionen Hartberg und

SAMSTAG, 11. SEPTEMBER 2010: I BIN DABEI -

TRAKTORFAHRER BEWEISEN HERZ

„I bin dabei“ wird heuer ergänzt

mit „I bin mit Herz dabei“. Das Traktortreffen

2010 steht ganz im Zeichen

der Initiative Gustl 58, in

Kooperation mit dem ORF, Radio

Steiermark und dem ÖAMTC Steiermark.

Herzlichen Dank für Ihre

langjährige Unterstützung: Brauunion,

Shell Österreich, MF Austro

Diesel, Firma Hauer.

PROGRAMM:

■ Ab 9.00 Uhr ist Radio Steiermark

mit Moderator Sepp Loibner

wie gehabt direkt vor Ort.

Von 9.00 - ca. 13.00 Uhr gibt es

einen lustigen Geschicklichkeits-

Parcours betreut durch den ÖAMTC

Steiermark.

■ Ca. 13.00 Uhr „Steirische Versteigerung“

eines Warchalowski

WT20 Oldtimertraktors, zur Verfügung

gestellt von Herrn Paul Wiener

vom Traktormuseum Stainz.

Alle Marktbesucherinnen und

Besucher haben die Möglichkeit,

mit dem Kauf eines 10-Euro-Loses

dabei zu sein. Alle Einnahmen der

Versteigerung gehen zur Gänze an

den Verein “Gustl 58”.

■ Um 15.00 Uhr als Abschluss die

Traktorsegnung durch Herrn Pfarrer

Dr. Peter Brauchart.

EIN GROSSES „DANKE“

AN ALLE TRAKTORFAHRER,

DIE BEREIT SIND, MIT IHREM

TRAKTOR DABEI ZU SEIN!

NÄHERE INFOS UNTER:

0699/1600 4070

Jeder Teilnehmer erhält ein Erinnerungs-T-Shirt,

einen Traktor-Kleber

und ein Gratis-Getränk. Der größte

Traktor-Oldtimer-Shop Österreichs

befindet sich direkt am Ausstellungsgelände.

Voitsberg sind mit Krapfenbäckerinnen

und Apfelmehlspeisen vertreten. Einen

Ausstellungsschwerpunkt bilden die

Weizer Wollgenussbäuerinnen.

Vorbei kommen, mit allen Sinnen

genießen: schauen-hören-berühren–

riechen & kosten.

HERZLICH WILLKOMMEN

AM MARKT IN LEBRING.

WAS IST WANN LOS ...

SAMSTAG, 11. September 2010:

I bin dabei – Traktoren-Treffen

mit Radio Steiermark

Ab 9 Uhr begrüßt Radio-Steiermark

Moderator Sepp Loibner

alle Traktorenfreunde!

9 - 13 Uhr: Lustiger Geschicklichkeits-Parcours

betreut durch

den ÖAMTC Stmk.

13 Uhr: „Steirische Versteigerung“

eines Warchalowski WT20

Oldtimertraktors zugunsten der

Initiative „Gustl58“

15 Uhr: Traktorsegnung durch

Herrn Pfarrer Dr. Peter Brauchart

ZELT I:

10 -17 Uhr: „Die Gamsjäger“

ZELT II:

21 Uhr: HITRADIO Ö3 DISCO

MIT Ö3/DJ Alex List

SONNTAG, 12. September 2010:

ZELT I:

8.30 Uhr: HEILIGE MESSE ge staltet

von der Trachtenkapelle Lebring

9.30 Uhr: Frühschoppen mit der

Trachtenkapelle Lebring unter

Kapellmeister Daniel Neubauer

13 – 17 Uhr: „Die Südweststeirer“

ZELT II:

10 - 17 Uhr: „Die NACHTFALKEN“

ZELT III:

Die Ausstellung “Herbstreigen der

Bäuerinnen“

EINTRITT FREI.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Samstag und Sonntag, 8 - 18 Uhr


6

Seit 1955 gibt es eine

eigene Vertretung der

Bäuerinnen in der Berufsvertretung

der steirischen

Landwirtschaftskammer.

Die Bäuerinnenorganisation

hat heute

46.000 Mitglieder/

Bäuerinnen steiermarkweit.

An der Spitze der Bäuerinnenorganisation

in der Steiermark steht seit

2001 die LANDESBÄUERIN ÖK.-

RAT KATHI ZECHNER, wohnhaft im

Bezirk Judenburg, welche wie auch

die Bezirksbäuerinnen und Gemeindebäuerinnen

für die Anliegen der

THEMA: 09/2010

Was Bäuerinnen leisten …

NEWS

◗ MF orig. Ersatzteile! Auspufftopf

MF 135/148/34x ..€ 54.00

◗ Scheinwerferblende MF: 35/

165 li.oder re. ................€ 15.00

◗ Typenschild rund seitlich MF

135 ..................................€ 45.00

◗ Fahrersitzpolster ab € 32.00

◗ Kotflügelsitzauflagen ab € 29.00

◗ Kotflügelsitzpolster mit Lehne

u. Fußteil für Warchalowski und

für Steyr T80-T84 ............€ 49.00

für Steyr T86 u. Steyr 188 € 59.00

Bäuerinnen eintritt. Unterstützt

wird die Organisation von der

Abteilung Ernährungs- und Erwerbskombination

unter der Leitung von

Fr. Mag. Andrea Muster.

ANSPRECHPARTNERINNEN

AUF BEZIRKSEBENE SIND

FOLGENDE ENGAGIERTE

BEZIRKSBÄUERINNEN:

Bezirk.................................. Bezirksbäuerin

Hartberg.................. Ök.-Rat Anna Singer

Bruck an der Mur Monika Krautgartner

Deutschlandsberg............ Maria Ruhhütl

Feldbach........ Ök.-Rat Josefa Christandl

Fürstenfeld ........................ Elfriede Samer

Graz .................................... Auguste Maier

Judenburg ............................ Elfriede Penz

Knittelfeld ................ Bernadette Hartleb

Leibnitz .................... Ök.-Rat Maria Wyss

Leoben.............................. Reingard Bleyer

Liezen ............................ Veronika Schwab

Murau ............................ Marianne Reichl

Mürzzuschlag Ök.-Rat Josefine Illmaier

Radkersburg ............................ Maria Pein

Voitsberg ...................... Martha Hörmann

Weiz ........................ Ök.-Rat Anna Ackerl

Bäuerinnen als Funktionärinnen...

das sind vor allem Frauen, die die

Hoffnung nie aufgeben und mit

großem, sozialem Engagement ne -

ben ihren vielfältigen Aufgaben in

Haus und Hof immer noch Zeit finden,

aktiv am öffentlichen Leben

teilzunehmen. Von dieser Mitarbeit

wird wesentlich die Zukunft des bäuerlichen

Berufsstandes abhängen.

BESONDERE ANLIEGEN

DER BÄUERINNEN SIND:

■ Stärkere Einbeziehung der Frauen

in agrarpolitischen, institutionellen

und wirtschaftlichen Strukturen mit

Entscheidungspotenzial

■ Vernetzung und Kooperation der

Bäuerinnen mit anderen Frauenorganisationen

■ Stärkung des Berufsbildes der

Bäuerin und Imagegewinn für die

Landwirtschaft

■ Zielgruppenspezifische Aus- und

Weiterbildung in agrarwirtschaftlichen

und agrarpolitischen Thematiken

■ Unterstützung bei Einkommensalternativen

wie Urlaub am Bauernhof,

Schule am Bauernhof,

ÖSTERREICHS GRÖSSTER

TRAKTOR-OLDTIMER-SHOP

Große Auswahl an Oldtimer-Ersatzteilen am Gady-Markt!

◗ Lenkräder ............ ab € 49.00

◗ Lenkrad für Steyr 15-290

wie orig. ........................€ 128.00

◗ Lenkradabdeckung

mit Steyr Logo ................€ 8.00

◗ Kotflügel

für Steyr 15 und 18 ....€ 299.00

◗ Wechselstromlichtmaschine

33A - idealer Umrüstsatz für alle

alten Steyr Modelle ....€ 132.00

◗ Spiegel rund aus Metall

..........................................€ 11.90

◗ Bremslichtschalter ....€ 7.20

◗ Scheinwerfer für Steyr 188

mit Blinker ....................€ 149.00

◗ Wischermotor ............€ 39.90

◗ Bullhorn........................€ 49.90

◗ Hupe..............................€ 12.00

◗ Kühler für Steyr 188 € 299.00

Diese 5 Angebote gibt es nur

am 11. und 12. September beim Gady-Markt

◗ Scheinwerfer mit Blinker

per Stück ........................................nur €49.-

◗ Kolben mit Ringe und Kolbenbolzen,

Büchse, Dichtringe und Zylinderkopfdichtung

für Steyr T80-T280

per Stück ....................................nur €198.-

◗ Leuchten fuer die Steyr Plus Serie für

vorne und hinten.

per Stück ........................................nur €18.-

◗ Fernthermometer oder Öldruckanzeige

mechanisch und Betriebsstundenzähler

alle 60 mm Durchmesser

per Stück ........................................nur €29.-

◗ Fahrersitz mit Armlehne, Gewicht einstellbar

von 50 Kg-136 Kg und Längsverstellung.

(auch mit Anbauplatte

für Steyr 15) ......................................nur €79.-

Tagesmütter am Bauernhof oder

auch Kinderferien am Bauernhof

■ Vertretung der Bäuerinnen auf

europäischer Ebene

REGIONAL UND SAISONAL

Sehr viele und gute Imagearbeit

wird auch für regionale und saisonale

Lebensmittel geleistet. Bäuerinnen

produzieren und veredeln

Lebensmittel und wissen vor allem

auch, wie man daraus köstliche

Speisen auf den Tisch bringt. Sie

pflegen damit auch überliefertes

Kulturgut, traditionelle Kulinarik,

Brauchtum und Werte.

Die Bäuerinnenorganisation gestaltet

mit Hilfe der steirischen Bäuerinnen

viele Aktivitäten im ländlichen

Raum. Hoffeste, Adventkaffee,

Stadt-Land-Feste, Osternestsuche,

◗ Wasserpumpe

für Steyr 188 ................€ 189.00

◗ Wasserpumpe

für Steyr 15-180 ..........€ 119.00

◗ Thermostat für Steyr T80/T84

/T86/ T180/T188 ............€ 79.00

◗ Austauschzylinderkopf

T80-T280 ......................€ 350.00

◗ Zylinderkopfdichtsatz € 15.00

◗ Motordichtsatz............€ 12.00

◗ Winkerkelle ................€ 12.00

◗ Dieselzünder ..............€ 12.90

◗ Traktormodelle

Steyr T80 ........................€ 29.00

◗ Traktormodelle

Steyr T180 ......................€ 27.90

Typenschilder, Brems- und Kupplungsteile,

Ersatzteilbücher, Betriebsanleitungen,

Reparaturanleitungen und

noch viele weitere Artikel am Markt.

Seiersberg, Hr. Scherer, TEL. 0316/281645 paul.scherer@gady.at, www.gady.at


MARKT IN LEBRING

Kreuzweihen,

Almabtrieb und diverse

Anlässe bringen den Reichtum an

„gewachsenen“ Lebensmitteln,

Gemeinschaft und Bodenständigkeit

zum Ausdruck. Die „Frische

Kochschule“ der Landwirtschaftskammer

ist für alle Interessenten,

ob Stadt oder Land, Frau oder

Mann, offen. Kinder sind immer

wieder begeis terte und wache Indikatoren

für die Vielfalt und Lebensnähe,

welche Bäuerlichkeit bietet.

Die Bäuerinnen der Steiermark sind

gemeinsam mit ihren Familien

somit Trägerinnen eines wichtigen

Kulturgutes. Verschiedene Frauenpersönlichkeiten

haben durch die

Bäuerinnenorganisation ein Angebot,

wo Landwirtschaft als verbindendes

Glied eine Zusammengehörigkeit,

ein gemeinsames

AUS DEM

INHALT:

ISBN

978-3-7020-

1268-7

Michel Gros

MIT DEM MOND DURCHS

GARTENJAHR 2011

Leben und Arbeiten in Harmonie

mit Mond und Planeten

112 Seiten, durchgehend farbig bebildert,

brosch. Preis: € 8,95

Streben, ein Weiterentwickeln und

Bewahren, sinnstiftend ermöglicht.

STRUKTUREN ÄNDERN SICH

Im Jahr 1960 entfielen auf den

Agrarbereich noch fast ein Drittel

der Erwerbs tätigen. Im Jahr 2008

waren nur mehr 5,1 Prozent der

Erwerbstätigen in der Land- und

Forstwirtschaft beschäftigt, die 80

Prozent der Staatsfläche Österreichs

bewirtschaften. 35 Hektar

Kulturfläche (land- und forstwirtschaftlich

genutzte Fläche), davon

19 Hektar landwirtschaftlich

genutzte Fläche hat im Schnitt ein

österreichischer Bauernhof. Von den

insgesamt 189.600 land- und forstwirtschaftlichen

Betrieben sind nur

Bereits seit 1998 erscheint „Mit

dem Mond durchs Gartenjahr“ und

informiert den Leser über die optimale

Nutzung der Kraft des Mondes

– nicht nur im Gartenjahr. Der

Kalender soll dem Leser helfen, sich

mit den verschiedenen Bewegungen

des Mondes vertraut zu machen

und sich so dessen positiven Einfluss

zunutze machen zu können.

■ Den Mond verstehen: zunehmender

und abnehmender Mond, aufund

absteigender Mond, der Mond in

den Sternzeichen, Planetenaspekte

■ Die chinesischen Jahreszeiten

noch 39,3 ProzentHaupterwerbsbetriebe,

56,4 Prozent sind Nebenerwerbsbetriebe

und 4,4 Prozent

werden von juris tischen Personen

geleitet. Die Landwirtschaft setzt

auf Multifunktionalität und auf

eine flächendeckende Bewirtschaftung

und erbringt dabei vielfältige

Leistungen.

Einkommen und Anzahl der Höfe

sind leider im Rückgang. Die bäuerliche

Familie kann nicht nur vom

„Idealismus“ und Fleiß leben, wenn

die Leistungen nicht entsprechend

honoriert werden. Die Politik muss

dafür Rahmenbedingungen weiterentwickeln,

welche der bäuerlichen

Familie ein Einkommen garantiert.

F Ü R S I E G E L E S E N :

■ Geobiologie

■ Arbeiten mit dem Mond im

Gemüsegarten, die besten Tage für

Aussaat, Pflege und Ernte

■ Holzgewinnung, Most-, Bierund

Schnapserzeugung

■ Leben mit dem Mond,

Heilpflanzen sammeln, der beste

Zeitpunkt für Haarschnitt, Haut-

und Nagelpflege

■ Einfluss des Mondes auf Operationen,

Massagen, Ernährung und

Gesundheit

WLODKOWSKI:

JEDER EURO AN

UNSERE BAUERN-

FAMILIEN IST

GERECHTFERTIGT

7

"In der Diskussion über mögliche Kürzungen

bei Agrarförderungen ist festzuhalten, dass

knapp 60 Prozent der österreichischen Bauern

maximal EUR 10.000,- erhalten und rund

98,5 Prozent der Landwirte für ihre Arbeit

maximal EUR 50.000,- bekommen. Das sind

insgesamt rund 90 Prozent aller Mittel. Nur

ein ganz kleiner Teil der land- und forstwirtschaftlichen

Betriebe erhält mehr als EUR

50.000,- beziehungsweise über 100.000,-",

kritisierte heute GERHARD WLODKOWSKI,

Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich,

die jüngsten Aussagen bezüglich möglicher

Kürzungen bei den Agrarförderungen.

"Faktum ist auch, dass alle Landwirte zusammen

für diese finanziellen Zuwendungen

auch eine Fülle von Gegenleistungen erbringen,

angefangen bei der Erhaltung einer

intakten Kulturlandschaft, der Sicherung der

Versorgung mit hochwertigen Lebensmitteln

bis hin zu einer Reihe von Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen.

Wer jetzt in der

öffentlichen Diskussion den Eindruck

erwecken will, dass die kleineren Betriebe

von den Kürzungen der Großbetriebe profitieren

könnten, agiert absolut unseriös",

unterstrich Wlodkowski.

Derzeit belaufen sich die Kosten für die

Gemeinsame Agrarpolitik in der Europäischen

Union auf rund 0,46 Prozent der

gesamten öffentlichen Ausgaben. Das heißt,

dass Bäuerinnen und Bauern in Österreich

sowie in den anderen EU-Ländern mit weniger

als einem halben Prozent der gesamten

Budgetgelder die Ernährung für mehr als 500

Mio. Menschen in Europa sichern, die Kulturund

Erholungslandschaft pflegen und wirtschaftlicher

und gesellschaftlicher Motor in

den ländlichen Regionen sind. "Wie viel Geld

nun jeder einzelne Landwirt konkret erhält,

findet man auch in der Transparenzdatenbank,

deren routinemäßige Aktualisierung

einmal mehr beweist, dass Österreichs Bäuerinnen

und Bauern absolut nichts zu verbergen

haben. Hier sind nicht nur die Summen

angeführt, die die einzelnen Betriebe erhalten,

sondern auch die Gegenleistungen, die

sie dafür erbringen, wie die Sicherung der

Ernährung, der Umwelt- und Naturschutz,

die Belebung und Stärkung des ländlichen

Raums und die Erhaltung der Bewirtschaftung

in abgelegenen Gebieten des Landes.

Jeder Euro an unsere Bauernfamilien ist

daher bestens investiert und gerechtfertigt,

weil schließlich auch Gegenleistungen für

die gesamte Gesellschaft erbracht werden.


8

ERNTEKRONE

Die Erntedankfeste in den Pfarren haben

eine lange Tradition. In den ländlichen

Dorfgemeinschaften werden zum Erntefest,

aus Ähren große Erntekronen

gebunden und in der Kirche aufgestellt.

Die Krone, Symbol der Macht, wird

gebunden auf den Kranz. Ohne Anfang

und Ende steht er als Zeichen der Ewig-

Tradition bedeutet „Überlieferung“, aber

auch „Brauch“, „Gepflogenheit“. In der

Volkskunde wird Tradition sichtbar - als das,

was zu einer bestimmten Zeit gebräuchlich

und in Gebrauch war und seine Spuren im

heutigen Leben hinterlassen hat. Volkskunde

ist also auch: Spurensuche.

VOLKSKUNDE IST BEGEGNUNG. Vergangenes

ist nicht von sich aus interessant. Es

ist deshalb interessant, weil es die Gegenwart

mitbestimmt. In der Volkskultur lebt die

Begegnung von Vergangenem und Gegenwärtigem

und ermöglicht so eine bewusste

Wahrnehmung der eigenen Wurzeln und

der damaligen und heutigen Lebensweise.

Volkskunde ist also auch: Gegenwart.

keit, der Unendlichkeit. Die Vielzahl der

gebundenen Ähren, die die Krone bilden,

erinnern die Menschen an ihre Abhängigkeit

und an ihr Gebundensein an die

Natur. Ohne eine gute Ernte, ohne die

unter harter Arbeit eingefahrenen Naturgüter,

war kein Überleben im Winter

möglich. So wurde die Macht der Natur

im Symbol der Erntekrone dargestellt.

Die Ähren müssen so gebunden werden,

VOLKSKUNDE ERZÄHLT GESCHICHTEN.

Die Volkskunde bildet einen besonderen

Raum. Ein Raum, der Geschichte erlebbar

macht und Geschichten erzählt – von

Objekten und Orten, von Gestern und

Heute und vor allem von Menschen,

ihrem Alltag und den Dingen, die diesen

Alltag begleitet haben. Volkskunde ist

also auch: Lebens-Raum.

WOHNEN. Auf dem Land bedeutete Wohnen

lange Zeit keineswegs den uns heute

bekannten Rückzug ins Private. Ganz im

Gegenteil: Wohnorte waren multifunktionale

Räume, in denen Arbeits- und Familienleben

ineinander übergriffen. Bestes

Beispiel dafür ist die Rauchstube, die bis

MARKT IN LEBRING 09/2010

Brauchtum im

Herbstreigen …

Der Herbst ist die Zeit der Ernte. Vieles was angebaut

wurde, wird jetzt geerntet und steht dann für längere

Zeit für Mensch oder Tier zur Verfügung. Ob Weinlesefeste,

Kürbisfeste, Almfeste oder Erntedankfeste, …

der Spätsommer und der Herbst sind ein guter Zeitpunkt

zum Danken und für Feste und Brauchtum. Die

Bäuer innen und Bauern tragen die Traditionen mit

und für die Menschen im ländlichen Raum weiter.

wie sie gewachsen

sind. Sie

müssen zudem

stets mit der

Ähre nach oben

gebunden werden,

sonst wird

die kommende Ernte durch ein Unwetter

zerstört, so eine Überlieferung. Die

erste Getreideart steht gegenüber der

ins frühe 20. Jahrhundert in Teilen der

Steiermark bewohnt wurde.

RITUELLE HANDLUNGEN bestimmen das

Leben des Menschen von der Geburt bis

zum Tod. Die zahlreichen Ausprägungen

religiöser und weltlicher Rituale von ländlichen

Bräuchen und ihren sozialen Funktionen

reichen von der privaten Andacht

im „Herrgottswinkel“ bis hin zum gemeinsamen

binden von Erntekronen, zu Aberglaube

und Volksmedizin. Ein besonders

schöner Brauch ist das Maibeten. Dieser

ursprünglich heidnische Brauch dient dem

Gemeinschaftsgefühl: Im Marienmonat

Mai treffen sich die Menschen in kleinen

Ortsgemeinschaften oft täglich vor Kapel-

letzten Getreideart.

Der Kranz wird von

Westen nach Osten

gebunden.

Die Leibnitzer

Bäuerinnen werden

beim Gadymarkt eine Erntekrone binden.

Sie können den Bäuerinnen dabei

über die Schulter schauen.

V O L K S K U N D E I S T T R A D I T I O N .

len, um gemeinsam für ein gutes Erntejahr

zu beten. Rund um das bäuerliche

Arbeitsleben formierten sich ebenfalls

zahlreiche Bräuche, beginnend mit Maria

Lichtmess (2.Februar), dem Tag des Dienstbotenwechsels.

Nach getaner schwerer

körperlicher Arbeit, wie zum Beispiel der

Ernte, nach dem Brecheln oder Dreschen

gab es diverse ausgelassene Feste mit

üppigen Festtagsspeisen und Tanzvergnügungen.

Auch im Laufe des Lebens von

einst gab es rund um die diversen Anlässe

wie Geburt, Taufe, Verlobung, Hochzeit,

Begräbnisse etc. zahlreiche Bräuche, um

das Glück oder die Trauer miteinander zu

erleben. Teilweise werden diese Rituale

auch heute noch gelebt.


09/2010 MARKT IN LEBRING 9

Denn nahezu unglaublich ist der Variantenreichtum

in Form, Farbgebung

und Auszier der steirischen Frauentracht.

Auf die detailgenaue An -

führung der einzelnen Elemente und

Unterscheidungsmerkmale wurde im

neuen Trachtenbuch – das in aufwändigen

Zeichnungen jeweils eine mögliche

Variante der einzelnen Leibkittl mit

Originalstoffmustern zeigt – ein

besonderes Augenmerk gelegt. Die

umfassende Darstellung der Trachten

wird durch Fachbeiträge von Dr. Silvia

Renhart („Historisch be-trachtet“)

und Mag. Evelyn Kometter („Der

steirische Leibkittl“) erreicht und

durch eine Literaturauswahl zur steirischen

Tracht ergänzt. Illustriert wurde

„Frosch goscherl und Kittlblech“ mit

Szenen aus steirischen Sagen und

Froschgoscherl und Kittlblech

Im Buch „Froschgoscherl und Kittlblech – Die Arbeitsblätter der Frauentrachten im Steirischen Heimatwerk“

werden erstmals in der Geschichte des Steirischen Heimatwerkes alle zurzeit bestehenden Frauentrachten

präsentiert. Es sind dies 249 steirische Alltags-, Sonntags-, Handwebe- und Festtrachten. Jährlich erhöht

sich ihre Zahl um durchschnittlich 15 Dirndl. Die Neuerscheinung soll zugleich Nachschlagewerk,

Dokumentation, aber auch Katalog und Hilfestellung bei der Wahl eines eigenen Dirndls sein.

Märchen unter Mitwirkung

von Schülerinnen aus

den landwirtschaftlichen

Fachschulen

St. Martin.

Die Namen der

Frauentrachten

beziehen sich auf

Regionen, Gemeinden

oder regionaltypische

Merkmale der Steiermark.

Sonderformen

sind die Bürgerinnentrachten,

die Altsteirer- und Anna

Plochl Tracht. Die steirische

Frauentracht – wie sie in

den Arbeitsblättern des Heimatwerks

vorliegt – findet Ausdruck im Steirischen

Leibkittl. Dieser besteht aus

einem Leib, einem Kittl bzw. einer

Schürze und kann als Alltags-, Sonntags-

oder Festtracht getragen werden.

Beim Leib kann aus verschiedenen

Schnittformen gewählt werden

(Grundschnitt mit rundem Halsausschnitt

und Knopfverschluss oder

Hafteln), Brustfleckleib, Miederleib,

Leib mit Latz, hochgeschlossener Leib,

Leib mit Schößchen, Empireleib). Der

Kittl zeichnet sich durch handgezogene

Stehfältchen aus und wird häufig

mit einem Kittlblech gearbeitet

(Besatz am Saum in Kontrastfarbe).

Als Materialien findet bei den Alltagstrachten

Baumwolle und Leinen,

bei den Sonntagstrachten Seidenbrokat,

Wollsatin und Wollbrokat und bei

den Festtrachten Seidenbrokat

Anwendung.

Die Trachtenschneiderkunst umfasst

eine Vielzahl handgefertigter

Rüschenformen, die dem Dirndl seine

Einzigartigkeit verleihen (Stehfalten-,

Rosetten-, Ähren-, Blümchen-, Herzerl-,

Rosenblätter- oder Froschgoscherlrüschen).

Zum steirischen Leibkittl

wird eine Bluse getragen, die in

ihrer Form unterschiedlich aussehen

kann und meist aus Baumwolle, Leinen

oder Seide gefertigt wird. Weiters

werden Tücher und Strümpfe (weiß,

blau, rot) zum Leibkittl kombiniert.

Jährlich werden in der hauseigenen

Werkstätte des Steirischen Heimatwerkes

mehr als 500 Dirndl ausschließlich

in Handarbeit gefertigt. Die maßgefertigten

Frauentrachten werden je nach

Modell zum Unikat für die Trägerin.

Grundlage dieses „lebensbegleitenden

Kleidungsstückes“ ist die gewissenhafte

Weitergabe fachlichen Spezialwissens

über Generationen von

Schneidermeis terInnen hinaus. Mit der

Ausbildung von qualifizierten DamenkleidermacherInnen

setzt sich das Steirische

Heimatwerk nachhaltig für die

Weitergabe und Entwicklung von tradierten

Techniken und Fertigkeiten ein.

www.volkskultur.steiermark.at


10

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert

ist das oststeirische

Haus der Frauen - Erholungsund

Bildungszentrum, Hoffnungsort

und wichtiger Anker

für viele Menschen. Sein breites

Spektrum an Erholung und Bildung

präsentiert das Bildungshaus

der Diözese Graz-Seckau

beim Gady-Markt.

1982 als „Haus der Frauen“ für erholungsbedürftige

Frauen gegründet, werden

heute in diesem regionalen Leitbetrieb

ganzjährig Veranstaltungen angeboten.

Die Namenserweiterung „Erholungs- und

Bildungszentrum“ trägt dem im Lauf der

Jahre gewachsenen, vielseitigen Angebot

für Frauen, Paare und Familien Rechnung.

Auch Gastgruppen sind willkommen, bietet

das ehemalige Kloster in St. Johann bei

Herberstein doch einen hervorragenden

Rahmen für Veranstaltungen jeglicher Art.

WEITERBESTAND SICHERN

Seit der Generalsanierung im Jahr

2006/2007 engagiert sich der Verein “Wir

für das Haus der Frauen” unter Obfrau

Mag. a Claudia Kapeller für das diözesane

Bildungshaus. Bei seiner Gründung setzte

sich der Verein als

vorrangiges Ziel,

den Weiterbestand

des Hauses zu

sichern. Nach der

Renovierung ist es

nun Hauptaufgabe

des Vereins, zur

Erhaltung und

Weiterführung des

Hauses wirtschaftlich,

inhaltlich und in punkto Öffentlichkeitsarbeit

beizutragen – neue Mitglieder

sind herzlich willkommen!

Um das umfangreiche Erholungs- und Bildungsangebot

zu unterstützen, führt der

Verein, die anlässlich der Generalsanierung

ins Leben gerufene Bausteinaktion

„Erhalten und gestalten” weiter und bietet

verschiedene Bausteinartikel zum Kauf an

– vom Kochbuch bis hin zu originellen

Umhängetaschen aus Kaffeepackungen.

Besonders beliebt ist die Kleinschriftenreihe

„Herzensworte“: Die ersten drei Bände

der Schriftenreihe beinhalten eine Sammlung

von Vorschlägen und Anregungen

von Chris ta Carina Kokol, um zu schönen

und frohen, aber auch zu schweren und

schmerzvollen Anlässen die richtigen

Worte zu finden. Der jüngst erschienene

Band 4 „Frauentexte – Segenswünsche“

enthält Texte und Segensworte verschiedener

Autorinnen, illustriert mit Bildern

von Christa Carina Kokol.

AKTUELLES 09/2010

Diözesanes Bildungshaus als regionaler Leitbetrieb

Eingebettet in eine liebliche

Landschaft: das Haus der

Frauen - Erholungs- und

Bildungszentrum in

St. Johann bei Herberstein

Die 19 Ein- und Zweibettzimmer

sind geschmackvoll eingerichtet.

DUFT DER KINDHEIT

Der Verkauf von Weihnachtsbilletts und

anderen Bausteinartikeln trägt zur Erhaltung

des diözesanen Bildungshauses bei.

Auch heuer wird das Bausteinartikel-Sortiment

durch neue Weihnachtsbilletts bereichert:

Die Vorarbeiten für die neue Kollektion

laufen auf Hochtouren, sind doch gerade

GroßabnehmerInnen daran interessiert,

sich frühzeitig ausreichende Stückzahlen zu

sichern. Mag. a Barbara Hatzl, Geschäftsführerin

des Vereins, freut sich, die Billetts auch

mit individuellen Eindrucken anbieten zu

können. Ihr Favorit in der zwölfteiligen Kollektion:

Das Billett „Duft der Kindheit“ zeigt

ein Dorf aus Lebkuchenhäuschen, kunstvoll

gebacken von Ilse Karch. INFOS zum Erholungs-

und Bildungsangebot vom Haus der

Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum,

zum Verein und zu allen Bausteinartikeln

er halten Sie unter www.hausderfrauen.at.

Bausteinartikel sind beim Gady-Markt

er hältlich, werden auf Wunsch aber auch

zu gesandt (zuzüglich Versandkosten). Bestellungen

bei Barbara Hatzl (Tel. 0676/ 88015149,

bausteinaktion@hausderfrauen.at)

8222 St. Johann b. Herberstein 7, Tel. 03113/2207 (Mo-Fr: 8.30-12.30 Uhr), Fax: 03113/2207-24

11.+12. September

Gady-Markt

in Lebring


09/2010 MARKT IN LEBRING 11

Das Hab und Gut der Sennerin wird

sorgsam eingepackt und gemeinsam mit

der Fedlfuhre zu Tal gebracht. Die Tiere

werden geschmückt und mit Dankbarkeit,

dass alles gut gegangen ist, ins Tal

zu den heimatlichen Höfen gebracht.

Der ursprüngliche Zweck des

Schmückens der Tiere war, dass der Weg

von den Sommerweiden bis zum heimatlichen

Hof als besonders gefährlich

galt – nach dem Volksglauben war es

allen bösen Unholden und Einflüssen

(Verhexen, Verschreien) ausgesetzt. Um

die Schadensgeister zu täuschen, hat

man das Vieh durch Verhüllen unkenntlich

gemacht, um es so zu schützen. Die

Leitkuh, auch Glockenkuh genannt,

erhält eine große Fahrtglocke, die ausschließlich

für den Almabtrieb verwendet

wird. Die traditionelle Speise für den

Almabtrieb in der Hochsteiermark war

das Fedlkoch. Dafür wurden die letzten

Rahmreste verwendet. Das Fedlkoch

wurde den Viehtreibern als letzte Speise

auf der Alm zur Stärkung für den oft

sehr beschwerlichen und weiten Abtrieb

gegeben. Jede Sennerin hatte natürlich

ihr eigenes besonderes Rezept.

… aus der Hochsteiermark

Der Almabtrieb ist der Erntedank für einen guten

Almsommer – und noch immer ein festlicher Tag

im Almleben, auf den sich die Sennerin und die

Bauernfamilien immer sorgfältig vorbereiten.

Rahmkoch – „Fedlkoch“

(Aus der Hochsteiermark zwischen Eisenerz und Sonnschienalm)

Für 10 - 12 Personen: 1 l Rahm (Schlagobers), 1 gr.

Zimtrinde, 3-4 Gewürznelken, 25 dag Goldgrieß, 1 El

Mehl, 1 Prise Salz

■ Rahm mit Gewürzen aufkochen,

Gewürze herausnehmen

■ Grieß, Mehl und Salz mit Schneebesen

einrühren, aufkochen lassen und kochen

bis das Butterschmalz sichtbar wird

■ 2 El Zucker und eine Handvoll Rosinen

zumischen; Fedlkoch in eine Schüssel geben

■ 6 Std. kaltstellen

■ mit Gabel aufrebeln und pyramidenförmig

auf einem großen Teller anrichten

■ mit Zucker und Zimt bestreuen und

einen guten Kaffee dazu servieren!

Gutes Gelingen und einen

Hochgenuss wünscht Hanni Grießl

ALMABTRIEB

Die Obersteiermark

ist geprägt durch die

Rinderhaltung und

daher stellt der

traditionelle Almabtrieb

im Herbst einen

Höhepunkt des

Arbeitsjahres dar.

Wenn die Rinder

gesund und wohlbehalten von der Almweide auf den Hof zurückkehren, ist das ein

Grund zur Freude und zum Feiern. Traditionell werden die Leittiere geschmückt,

wobei der Kopfschmuck der Tiere je nach Gegend / Tal unterschiedlich ausfällt.

Im Lachtal wird ein kleiner Fichtenbaum mit einer Unzahl an bunten Bändern

geschmückt und dazu bekommen die Rinder Stirnschmuck und Leibbänder

aus bunten Blumen, die Strohblumen dürfen hier nicht fehlen.

Interview Dr. Roswitha Orač-

Stipperger / Leiterin des

Volkskundemuseums in Graz

IST BRAUCHTUM

„BRAUCHBAR“?

Foto: Robert Illemann

Warum sind viele Bräuche in der Vergangenheit

überhaupt entstanden? Roswitha

Orač-Stipperger: Die Menschen

brauchten und brauchen für ein funktionierendes

Zusammenleben einfach Spielregeln,

die sich ständig wiederholen – und

genau das sind Traditionen und Bräuche.

Warum sind diese Gewohnheiten so wichtig?

Roswitha Orač-Stipperger: Rituale und

Sitten geben den Menschen Orientierung

und bieten feste Anhaltspunkte in der

Lebensgestaltung. Außerdem bringen sie

eine gewisse Struktur und somit Sicherheit in

unseren nicht immer ganz so sicheren Alltag.

Welche Bedeutung haben diese alten

Bräuche heute überhaupt noch? Roswitha

Orač-Stipperger: Das Alter einer Tradi -

tion sagt nichts über ihre Qualität aus.

Wenn die Rahmenbedingungen auch

heute noch stimmig sind und das Ritual in

unsere Welt passt, wird es auch erhalten.

Spielt da nicht auch die Nostalgie für viele

eine große Rolle? Roswitha Orač-Stipperger:

Natürlich lassen wir Bräuche auch aus

nostalgischen Gründen nicht in Vergessenheit

geraten. Meistens ist es der Drang nach

Identität in einer Zeit, die wenig Halt bietet.

Österreich verfügt auch am Beginn des 21.Jh.

über eine bunte Vielfalt an Bräuchen -

sowohl im religiösen als auch im weltlichen

Kontext. Dabei dürfen uns aber die attraktiven

Schaubräuche, die auch touristisch

genutzt werden, nicht das Bild verzerren.

Man muss auch nicht darüber klagen, dass

so viele alte Bräuche verschwunden sind. Es

gilt vielmehr die Augen offen zu halten nach

den vielen unscheinbaren, aber wichtigen

Ritualen, die unser Zusammenleben bestimmen

und strukturieren und man muss vor

allem verstehen, dass sich das äußere Bild

von Bräuchen mit der Zeit verändern kann,

die Grundmuster aber dieselben bleiben.


12

BIO-AKTIONSTAGE IN

GANZ ÖSTERREICH

Bereits zum fünften Mal startet die

AMA Marketing die österreichweiten

Bio-Aktionstage, die diesmal an zwei

Wochenenden im September, vom 09.

bis 11. und vom 16. bis 18. 09., stattfinden

werden. Dabei verteilen über

100 Bio-Boten österreichweit 300.000

Bio-Milch-Packerl. In den letzten Jahren

erreichte diese Informations- und

Genussoffensive rund um das Thema

BIO hunderttausende Menschen in

ganz Österreich. Auch 2010

werden die österreichischen

Bio-Fans wieder auf

ihre Rechnung kommen.

An 15 Bio-Info Ständen

von Eisenstadt bis Dornbirn

stehen Bio-Bäuerinnen

allen Interessierten Frage und Antwort.

Am WIR SIND BIO-Glücksrad an den

Infopoints können zahlreiche Sachpreise

„erdreht“ werden, darunter die WIR

SIND BIO-Keramik-Müslischüssel, Lose

für neun Kindergeburtstage auf einem

Bio-Bauernhof oder das frisch gedruckte

WIR SIND BIO-Kochbuch mit über

92 schmackhaften Bio-Rezepten. Zahlreiche

Bio-Hoffeste, Verkostungen im

Bio-Fachhandel und Bio-Info Stände

auf Bio-Märkten machen im September

darüber hinaus Lust auf mehr Bio.

BIO-INFO POINTS IN DER STEIER-

MARK, KÄRNTEN UND IM BURGEN-

LAND: (Änderungen vorbehalten)

11.Sept. EISENSTADT

Biofest Eisenstadt 10 - 18 Uhr

17.Sept. KLAGENFURT Kaufmanngasse/Klagenfurt

07 - 13 Uhr

18.Sept. KLAGENFURT Bauernmarkt

Benediktinerplatz 07 - 12 Uhr

17.Sept. GRAZ Bauernmarkt Lendplatz/Graz

06 - 13 Uhr

18.Sept. GRAZ Bauernmarkt Kaiser-

Josefplatz/Graz 09:30 - 17:00 Uhr

Großes WIR SIND BIO-Gewinnspiel:

60 tolle Preise winken

Mit den Bio-Aktionstagen fällt auch der

Startschuss für das große WIR SIND

BIO-Gewinnspiel. Als Hauptpreis winkt

ein Gutschein für eine Woche im Bio-

Hotel der eigenen Wahl. Gewinnspielkarten

zum Mitmachen verteilen die

Bio-Boten, sind aber auch im Bio-Fachhandel

sowie in Bio-Hotels und bei den

Bio-Info-Points erhältlich. Einsendeschluss

für das Gewinnspiel ist der 15.

Oktober 2010. Alle Termine rund um die

Bio-Aktionstage unter: www.bioinfo.at

THEMA: 09/2010

Frauenleben heute –

Leben ist vielfältig,

Frauenleben auch. Noch

nie vor unserer Zeit gab es

eine derartige Vielfalt an

Lebensgestaltungsmöglichkeiten

speziell für Frauen.

Und doch - ist nicht

gerade heute der eher

einfältige Wunsch

nach einer Bilderbuchfrau

da, die, weder

was das Aussehen oder

ihre berufliche

Kompetenz betrifft,

noch in Bezug auf

Bescheidenheit und mütterliche

Selbstlosigkeit,

Wünsche offen lässt? Alte

Frauenbilder geraten dabei

ins Wanken. Immer noch

werden traditionelle

Muster Frauen selbstverständlich

zugemutet, und

gelten andere in manchen

Kreisen auch heute noch

als Zumutung.

Frauen von heute brauchen Kraft

und Selbstbewusstsein. Um welche

Art von Kraft geht es bei Frauen? Es

ist sicher nicht die, die sich in Fitness-Studios

antrainieren lässt, auch

nicht die, bei der es nur darum geht,

besser als andere zu sein oder

besondere Härte zu demonstrieren.

Weibliche Kraft ist kreativ und

schöpferisch, zeichnet sich durch

Zähigkeit und langem Atem aus,

zeigt sich aber besonders auch

darin, etwas bewusst ruhen zu lassen,

ohne es aus dem Blickfeld zu

verlieren, um zu gegebener Zeit

wieder Hand anzulegen.

Die selbstbewusste Frau ist immer

noch ein leicht verdächtiges

Wesen, dem man wohl manchmal

einiges in die Schuhe schiebt.

Darum gleich als erster Gedanke:

Selbstbewusstsein und die daraus

resultierende Selbstannahme sind

das Gegenteil von Egoismus. Wenn

ich mir meiner Stärken und

Schwächen bewusst bin, die mir

gegebenen Grenzen kenne, sie aber

auch immer wieder neu auslote,

wenn ich meinen Wünschen und

Bedürfnissen nachspüre und ihnen

den nötigen Platz einräume, dann

brauche ich mein Ich nicht krampfhaft

ins Zentrum rücken, sondern

kann mich frei dem Du zuwenden.

Dann bin ich bereit, andere Meinungen

anzuhören und zu akzeptieren.

Die bewusste Liebe zu mir selber

ist die Voraussetzung für die

Annahme der anderen. Liebe deinen

Nächsten wie dich selbst.

Einer der großen Stoßseufzer unserer

Zeit ist das Beklagen einer fortschreitenden

Entsolidarisierung.

Und gerade uns Frauen wird immer

wieder nachgesagt, dass Solidarität,

wenn überhaupt vorhanden,

nicht zu unseren Stärken zählt.

Aber das Schauen auf ein gutes

Miteinander der Generationen und

schließlich der verstärkte Blick auf

ein solidarisches Handeln, unsere

Mit- und Umwelt betreffend, ist

wohl zweifellos in hohem Maß

Frauensache. Solidarität nicht im

Sinn von Vergatterung auf eine

bestimmte Überzeugung oder

Gleichgestaltung um jeden Preis,

sondern vielmehr ein Akt aktiver

Toleranz jenseits abwertender

Gleichgültigkeit. Dieses Ermächti-


ZU GAST BEI MIR DAHEIM

ein Balanceakt

gen und Ermöglichen ohne arrogante

Besserwisserei braucht die

Haltung und den nötigen Respekt,

um einander auf der gleichen

Augenhöhe jenseits von Gönnerhaftigkeit

begegnen zu können.

Ziel unseres solidarischen Handelns

muss ein gutes Leben für alle sein.

FREMDBESTIMMTES

FRAUENBILD:

RABENMÜTTER UND

KARRIEREZICKEN

Frauen haben in unserem Land viel

erreicht. Sie machen die besseren

Bildungsabschlüsse in den Schulen,

ziehen in manche Chefetagen ein,

unser Nachbarland Deutschland hat

sich sogar an eine Bundeskanzlerin

gewöhnt. Aber egal, wie sich Frauen

entscheiden – sie werden oft kritisiert.

Verzichten sie auf Berufs -

tätigkeit, um sich der Erziehung

ihrer Kinder zu widmen, werden sie

schnell als „Heimchen am Herd“

abqualifiziert. Die Erziehungsleis -

tung und auch die Pflegeleistung,

die Hausfrauen in unserem Land

erbringen, wird letzten Endes nicht

anerkannt, sondern eher abschätzig

bewertet. Wollen Frauen mit Kindern

auf die Berufstätigkeit nicht

verzichten, gelten sie vielen als

„Rabenmütter“. Frauen, die keine

Kinder haben und auf die 40

zusteuern, müssen sich heute

geradezu öffentlich rechtfertigen,

ganz gleich, ob sie keinen

Partner haben, der mit ihnen

Kinder großziehen möchte,

ob sie gerne ein Kind hätten,

aber nicht schwanger werden

können, oder ob sie

um des Berufes Willen auf

Kinder verzichten.

Schnell steht dann der

Vorwurf der „karrierefixierten

Zicke“ im

Raum.

Ich wünsche mir,

dass endlich verschiedene

Lebensentwürfe

gleichrangig respektiert werden.

Wir sind auf einem guten Weg

dorthin. Was wir aber dafür brau-

chen, ist Freiheit und eine Vielfalt

an Vorbildern - Vorbilder an Frauen,

die bewusst leben, die ihre eigene

Wertebasis klarstellen und zu

ihren Stärken wie zu ihren

Schwächen stehen. Es ist eine Frage

der Freiheit, dass Frauen wählen

können. Ich wünsche jeder Frau,

dass sie die Chance hat, in eigener

Verantwortung zu entscheiden, wie

sie leben will. Nicht nur bei uns,

sondern weltweit.

Wir Frauen

müssen

keine Bilderbuchfrauendarstellen

weil

jede

v o n

uns

zum

Ingrid Gady

Original berufen ist, dazu, ihre eigenen

Talente zu entdecken, aus ihrer

eigenen Kraft zu schöpfen und auch

nicht durch noch so große Vorbilder

zur Kopie zu verkommen.

Am Ende unserer Tage wird keine von

uns gefragt werden: Warum bist du

nicht Mutter Theresa, Edith Stein,

Marie Curie oder eine andere Persönlichkeit

geworden? Die Frage an jede

einzelne wird vielmehr lauten:

Warum bist du nicht noch ein

Stück mehr du selbst

geworden?

HERZLICHE

EINLADUNG

Besuchen Sie

das Aus stellungs -

zelt am Markt

in Lebring zum

Themen schwer punkt

„Frauenleben heute“.

LANGSAM

WIRD ES HERBST …

13

Für mich persönlich ist der

Herbst die schönste Jahreszeit.

Wenn ich einen Herbstspaziergang unternehme

und im angrenzenden Wald oder

auf dem Feld gehe, kommt es mir vor, als

wäre ich im Paradies: So schöne Farben,

so schöne Formen, jede Blüte, jeder

Fruchtstand, jeder Zapfen - alles ist zu

gebrauchen.

Bei so einem Spaziergang habe ich neben

meinem Hund Max immer eine Leinentasche

und ein Messer mit. Man kann ja nie

wissen, was einem unterkommt und es

wäre schade, einen besonderen Fruchtstand,

Eicheln oder Zapfen einfach liegen

zu lassen. Zuhause dekoriere ich einen

Fruchtstand in einer schönen Glaskaraffe

oder die Zapfen werden schon für Advent

zum Trocknen aufgelegt. Wilden Kümmel

hängen wir verkehrt auf, damit die Blüten

ganz bleiben. Am liebsten binde ich

Herbst-Kränze für die Tür oder als Tischkranz.

Dazu verwende ich alle Materialien

die auf Feld, Wald und Flur zu finden sind.

Wenn sie Lust haben und mir beim Binden

eines solchen Kranzes zuschauen möchten

bin ich am Sonntag, 12. Septemeber beim

Gadymarkt in Lebring.

FÜR IHRE GANZ PERSÖN-

LICHEN DEKOFRAGEN- UND

WÜNSCHE STEHE ICH

EBENFALLS GERNE ZUR

VERFÜGUNG.

Ich würde mich über ein persönliches

Gespräch mit Ihnen beim Gady-Markt

in Lebring sehr freuen. Also bis bald

Ihre Eva Lierzer


11.+12. September

Gady-Markt

in Lebring

Tel. 0 31 82 / 24 57-25

�� � ����������� ��� �� ������ ��������

��������������������

��� ���������� ��� ����� ���� ��� �� �����

� ����� ���� �� ��� ��� ��������� ������������������ �� ��

��� �� ���� ��� �������������������� �� �� ��� �� ����

� ���� ����� ���� ��� ��� ��������������������� ��� �� ��������

� ������������� ��������������������������� ������� ����������������

����������� ��� ���� ��� ����� ����������������

��� ����� ���� �������� ����� � �����������

���� ������ ��� ������ �������

���� ������ ������ � �������������������

��� ��������


09/2010 MARKT IN LEBRING

Anfang September beginnt wieder

die Kürbisernte in der Steiermark.

Nach zwei

schlechten

Jahren hoffen

nicht nur

alle Landwirte,

sondern

auch die

Ölmüller,

dass die

Ernte heuer

deutlich besser

ausfallen

wird. Die

Anzeichen

dafür waren am Beginn der Saison

durchaus gegeben. Rund 15.500 ha

Ölkürbis haben unsere steirischen

Landwirte in diesem Jahr angebaut,

was neuen Flächenrekord bedeutet.

Die diesjährigenWetterkapriolen

(extreme

Hitze, Hagel,

starker Regen)

haben dem

Ölkürbis allerdings

stark

zugesetzt und

in den weiten

Teilen des

Landes zu relativ kleinen „Bluzern“

geführt. Dies muss zwar nicht unbedingt

bedeuten, dass auch sehr wenige

Kerne darin enthalten sind, aber

die Euphorie auf eine Rekordernte

wurde dadurch stark gedämpft. Umso

wichtiger ist es heuer den richtigen

Erntezeitpunkt zu finden, weil dieser

das Um und Auf für die Qualität der

Kürbiskerne ist, so Mag. Andreas

Cretnik, Geschäftsführer der Gemeinschaft

Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Foto: Sommerauer

Ob es zu

einer Entspannung

auf

dem Preissektor

kommt

oder nicht,

kann erst

nach den

ersten Erntewochen

abgeschätzt

werden, da

im Moment eine Prognose über die

tatsächliche Höhe der Erntemengen

sehr schwierig abzugeben ist.

Der Markt für die kulinarische Visitenkarte

der Steiermark hat sich in

den letzten Jahren sehr positiv ent-

wickelt. Auf Grund des vorhandenen

Marktpotentials, sowohl im Inals

auch Ausland, werden zukünftig

noch wesentliche Steigerungen dieser

Anbaufläche bzw. der Absatzmöglichkeiten

für Steirisches Kürbiskernöl

g.g.A. gegeben sein. Der

15

Steirische Ölkürbis hat sich somit zu

einer der wichtigsten Ackerkulturen

der Steiermark und auch zu einem

beachtlichen Wirtschaftszweig,

speziell innerhalb der Landwirtschaft,

entwickelt.


SERVICE

NEWS

Lebring

03182/2457

Graz-Seiersberg

0316/281645

Deutsch-Goritz

03474/8256

Bad Waltersdorf

03333/2281

Deutschlandsberg

03462/2816

Fehring

03155/2310

Niederwölz

03582/2263

Lafnitz

03338/3980

BMW Graz-Liebenau

0316/232316

BMW Graz-Wienerstr.

0316/232310

Toyota Graz-Liebenau

0316/471333

Litzelsdorf

03358/2415

Krieglach

03855/4433

Klagenfurt

0463/43322

Lucas Service

0316/284161

Alle Preise verstehen sich

inkl. MwSt.. Druckfehler, Irrtümer

und Änderungen vorbehalten.

Shell - Schutz und Leistung

für stabiles Wachstum

Rimula R3U 15W-40

Hochlegiertes Mehrbereichsöl

für Ottomotoren

20 lt. Kanne .................. € 67,-

55 lt. Fass .................. € 159,-

Harvella TX10W-40

Hochleistungs-Universalöl

mit Grundöl, aus der

Synthesetechnologie

20 lt. Kanne ................ € 88,-

55 lt. Fass .................. € 229,-

Donax TD 10W-30

Mehrzwecköl für Getriebe,

Hydraulik und Nass bremsen bei

Traktoren u. ähnlichen Fahrzeugen

20 lt. Kanne .................. € 89,-

55 lt. Fass .................. € 236,-

Fett - Retinax EP2

5 kg – Dose .................. € 27,-

400g Kartusche............ € 2,90

Bioraps-Kettenöl

1 lt. Kanne.................... € 3,50

4 lt. Kanne.................. € 11,90

Shell Öle - AKTION

AKTIONSPREISE beim

Qualitätswerkzeuge

Stromerzeuger sorgen für

Energie und geben Sicherheit.

Strom ist da, wenn er gebraucht wird.

Stromerzeuger AGT 8203 HSB AVR –

powered by HONDA Engines

400/230V / 50Hz. Steckdosen: 1x230V

/16A Schuko, 1x400V CEE 5polig AVR

automatische Volt Regelung, max abg.

Leistung 7,0 /2,8 kVA, Motor Honda GX390

mit 13PS 389ccm, Ölmangelabschaltung,

thermischer Schutzschalter, Betriebsstundenzähler,

Tankvolumen 6,1 lt, Maße

LxBxH: 820x540x560mm, Gewicht 76 Kg

statt € 1.699,20

€ 1.499,-

KINDER

SPIELWAREN

Steyr Rolly Kid

mit Anhänger

€ 29,90

€ 29,90

Class

Lexion 480

Mähdrescher

€ 67,-

Bruder Profi Serie

Massey Ferguson 7480

mit Wannenkipper

Rasenmäher Herbst-

Abverkaufs-Aktion

zum Beispiel

Herkules MB530SH

mit Antrieb

Motor: Honda GCV 160

Leistung: 4,0 kW (bei 3.600 U/min)

Schnittbreite: 53cm

Fangsack: 58l

Höhenverstellung: Einzelrad

Schnitthöhe: 20-65mm

Antrieb: Hinterrad

Gehäuse: Stahlblech

Gewicht: 30kg

Preis gültig solange der Vorrat reicht.

€ 369,-

Symbolfoto

€ 39,-

Massey Ferguson

Rutscher

Farm

Trailer

€ 29,-

€ 21,90

Massey Ferguson

5470 groß

mit Trac Lader

€ 139,-

Bruder Profi Serie

Steyr CVT 170

€ 17,90

Manitu Teleskoplader

K O M P E T E N T Z U V E


Markt in Lebring am 11. + 12. Sep.

1er BMW (E81,E87)

Sägekettenschärfgerät

SKS85E

Universal-

Traktorsitz

Symbolfoto

statt € 1.065,-

BMW Gady Markt Aktion

BMW Aktionen sind nur am 11. und 12. September 2010 gültig und solange der Vorrat reicht!

€ 29,90

Marktaktion € 829,-

Die neue BMW Lifestyle Kollektion 2011

€ 69,-

Zubehör für

den Landwirt

Hydraulischer

Oberlenker Kat II

Symbolfoto

BMW M-Paket Aktion

3er BMW Limousine u.

Touring (E90,E91)

statt € 1.195,-

per Stück € 199,-

€ 187,-

Marktaktion € 899,-

M Herrn Fan T-Shirt statt € 25,- M Logo Cap statt € 20,-

Original Toyota

Winterkomplettrad

Alu RC15 für Toyota

Verso “neu ” und

Avensis “neu”

mit Breifung Fulda

Kristall Control HP

in der Dimension

205/60R16 96 H XL

Pflugeisen, Feldhäcksler &

Schlegelmesser, Stützräder

ZU AKTIONSPREISEN

5er BMW Limousine u.

Touring (E60,E61)

statt € 1.340,-

Dame T-Shirt Joy statt € 29,- Nur am Markt

in Lebring ...

Marktaktion € 21,25 Marktaktion € 24,65 Marktaktion € 17,-

15% auf alle

BMW Lifestyle Artikel

ab € 9,90

Motorsägenketten-

Aktion

Symbolfoto

AUF ALLE

LAGERNDEN BMW

UND TOYOTA SOMMER-

KOMPLETTRÄDER

ABVERKAUFS

PREISE.

Marktaktion € 1.049,-

Parkmatic lackiert & montiert € 349,-

Parksensoren

passend für alle gängigen Fahrzeuge. Inkl. Monitor

€ 185,-

Unterlenkersatz

CBM KAT II

Symbolfoto

www.gady.at

R L Ä S S I G P R E I S W E R T


18

11.+12. September

Gady-Markt

in Lebring

ANZEIGEN 09/2010


09/2010 AKTUELLES 19

Neue Pflüger braucht das Land

Das Pflügen war einer

der ersten sachlichen

Wettbewerbe seit der

Gründung der Landjugend

vor 60 Jahren. Viele

Bezirks-, Landes- und

Bundessieger sowie auch

Weltmeister (Peter Lanz),

haben zahlreiche Jugendliche

angespornt, bei

diesem Wettkampf

teilzunehmen.

Alle Teilnehmer waren bemüht, sich

Kenntnisse mit dem Um gang von

Pflug und Traktor anzueignen und

sind in der Lage, schöne Furchen zu

ziehen und die Felder richtig zu

ackern. In der Steiermark gab und

gibt es immer wieder Schwerpunkte,

wo Leistungspflügen stattfindet.

Ausschlaggebend waren meistens

Idealismus und Freude an diesem

Wettbewerb. Wichtig ist auch, dass

es Personen gibt, die sich um den

Jugendlichen kümmern und diesem

theoretisches und fachliches Wissen

vermitteln. Derzeit gibt es Schwer-

Schüler der Landwirtschaftlichen

Fachschule Hatzendorf beim

Probepflügen.

punkte von Seiten der Teilnehmer in

Judenburg, Leibnitz und Feldbach.

Für mich sind alle, die am Leistungspflügen

teilnehmen, Sieger.

JOSEF KOWALD unterstützt die

Pflüger seit Jahrzehnten und ist

auch Mitglied des österr. Pflügerkomitees.

Ein großer Dank gebührt

auch den unterstützenden Firmen

sowie Landwirten, welche die Trai-

V.l.n.r.: KR Franz Gady,

Josef Kowald jun., Mario Sigl.

ningsgeräte bereitgestellt haben.

Ein besonders herzliches DANKE der

Firma Gady.


AKTIONSPREISE beim 89. MARK

siehe Seite 18

Lebring

03182/2457-25

0699/16004067

Graz-Seiersberg · 0316/281645

0699/16004022 · 0699/16004042

Deutsch-Goritz

03474/8256 · 0699/16004024

Bad Waltersdorf

03333/2281 · 0699/16004068

Deutschlandsberg

03462/2816 · 0699/16004023

Fehring · 03155/2310

0699/16004025 · 0699/16004045

Niederwölz · 03582/2263

0699/16004049

Lafnitz · 03338/3980

0699/16004028 · 0699/16004068

Litzelsdorf

03358/2415 · 0699/16004028

Krieglach · 03855/4433

0699/16004030 · 0699/16004017

Klagenfurt · 0463/43322

0699/16004031 · 0699/16004032

www.gady.at

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Druckfehler, Irrtümer u. Änderungen vorbehalten.

prompt lieferbar

€ 46.989,-

▲ MF 5425-4 Alpin, 86 PS

Tier 3, Dyna 4, 3 Steuerge rä te,

BEGRENZTE STÜCKZAHL

VORFÜHR- & AUSSTELLUNGSGERÄTE

Fella Scheibenmähwerk SM 248, GW

............................................ € 6.889,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Frontmähwerk SM 260 FP-S,

Kuppeldreieck, GW ............€ 7.589,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Frontmähwerk SM 310 FP,

KSW, GW, Vorführer ..........€ 8.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Frontmähwerk SM 310 FZ-KC,

Kuppeldreieck, hydr. Seitenverschub,

Vorführer..........................€ 14.400,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Scheibenmähwerk SM 310 TL, KSW,

Gelenkwelle .................................. € 9.490,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kreiselmähwerk KM 167, hydr. Aushebung,

Gelenkwelle........................ € 4.489,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kreiselmähwerk KM 262, Schwadleiteinrichtun,

Gelenkwelle.................. € 8.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Frontkreiselmähwerk KM 310 FZ, Kuppeldreieck,

Gelenkwelle........ € 12.650,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kreiselheuer TH 540 D Hydro GW € 5.989,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Turboschwader TS 351 DS, Tastrad,

Gelenkwelle.................................. € 4.589,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Traktor Güllemixer 4m, fahrbar, 2 verstellbare

Rührflügeln ........ € 1.689,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Trinker Zwillingsräder 340/85R48 auf

650/65R38.......................... € 2.689,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kreiseldüngerstreuer 300, GW € 530,-

Viereck-Palisaden-Futterraute für 12

Plätze, Unterzug+Dachstreben € 1.050,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Posch Holzspalter Home Split 6t, mit

Spaltkreuz.................................... € 1.190,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Posch Holzspalter 6t Compakt Plus € 1.389,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Superior Heckmähwerk, mit beweglichen

Fingern, 1,82m, GW .. € 2.589,-

Breviglieri Front- u. Heckmulcher Tur bo

110 SR, 280 cm, Vorführgerät..€ 4.490,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Agromec Hubstapler A18,700 kg € 1.289,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Agromec INOX Traubenbehälter,

Hydr., 920 Liter-Nirosta.... € 1.989,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mammut Silozange SC 195 gezahnt mit

Hubgerüst ............................€ 4.500,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kärcher Schneefräse 8.60, 8PS, Räumbreite

66cm, E-Start .................. € 989,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Seppi Böschungsmäher SMO-AVS 175

............................................ € 4.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Seppi Mulchgerät SMWA/S 155 Front und

Heck, Gelenkwelle, Vorführer .... € 4.550,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Krasser Seilwinde K50 5t, AKTION -

Seil + Haken GRATIS ........ € 2.889,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Wieseneggen 3 - 6m..........ab € 595,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Himel - Mobile Vorreiniger-Abladestation,

Getreidekanone, ø 152 mm, L 2,5 m mit

angebautem Hochleistungs-Vorreiniger,

Zyklon, Leistung bis zu 25 t/h ....€ 4.189,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Himel - Hochleistungsbelüftungsgebläse

TLR 4KW verzinkt + Direktantrieb € 1.190,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Himel - Körnergebläse KM 56Z 11 KW

..............................................€ 4.150,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Kreiselegge KE 303 Spezial,

Keilringwalze, GW,Vorführgerät € 9.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Breviglieri Kreiselegge Mek Farm 100/

300, ZPW, GW, Vorführer..........€ 5.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Vogel&Noot Maisstrohpflug XM 1000

Vario WL430, SS, DEL, Pendelstützrad,

4schar ......................€ 14.880,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Vogel&Noot Mulcher

TK 160, Y-Messern hydr.,GW € 2.990,-

TK 180, Schlegel, GW ........€ 3.200,-

TSAF/P 280, Schlegel, GW € 6.060,-

TSA/P 250, Schlegel, GW ..€ 4.989,-

Düngerstreuer EXACTA EL 900 € 2.989,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

4schar Pflug ES 100 Vario, hydr. Stein -

sicher., Stützrad, Streifenkörper, Maisstroh -

einleger ........................................€ 21.950,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

3schar Pflug ES 95, Maisstroheinleger,

Stützrad ....................................€ 15.289,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Wender 8068, Stützräder,TADA€ 7.690,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Schwader 9138,Stützräder,GW€ 6.189,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mähwerk 2624, Serie m. GW ..€ 6.590,-

€ 3.289,-

Köppl Motormäher VR 6, 6 PS,

speziell hangtauglich, Doppelmesserbalken

KFD 122 cm, Breitreifen

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl 4 H 510, 9,1PS, Ber. 5.00x10,

Schwenkholm, Schwinghebel-Antrieb in

Ölbad, Fingerbalken 142 cm ......€3.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl Compact-Comfort CC10 Hydro, 9,1

PS,Tonaround-Aktivlenk.,Fingerbalken 162

cm, + Reservemesser,Vorf. ........€8.190,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl Hydro-Athlet HA 1422, 22 PS, 2

Zyl., E-Start, hydr. Achsverstellung für

Schwerpunkt, Spurverbreitung, Stachelwalzenräder,

Scheibenmähwerk

175 cm, Vorführer ............€ 16.989,-

€ 7.989,-

Mascar Rundballenwickler

2100 gezogen Vorführer

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mascar Rundballenwickler 1600 3 Punkt

..........................................€ 9.390,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mascar Mais- und Kür bis setzgerät Futura

Maxi 4reihig, Düngerstreuer, Beleuchtung,

elektr. Hektarzähler ....€ 13.289,-

€ 11.989,-

Feldspritze FOX 1000, 12

m Balken, neue Ausführung

–––––––––––––––––––––––––––––––

Feldspritze Target 400, 12 m Balken,

.................................... € 2.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––

Feldspritze Target 600, 12 m Balken,

3 Teilbreiten .................. € 3.390,-


T IN LEBRING am 11. + 12. Sept.

ABVERKAUF

RESTSTÜCKE

RASENTRAKTOR

MF Frontmäher 50-22 FMZ Hydro, 22 PS,

2 Zyl., 127 cm ............................ € 4.289,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 41-18 RD, Hydro, 18 PS, 105 cm

350 l, Vorführer .............................. € 2.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF Rasentraktor 2125 RDH 4WD-Allrad,

25 PS, 2 Zylinder, 102 cm, 3

Funktionen, 350 Liter, Schneeschild

122 cm, mit hydr. Aushebung und

hydr. Seitenverstellung ......€ 9.989,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Alko T 18-102 Hydro, 18 PS, 102 cm

...................................................... € 3.189,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Alko T 20-102 HDE Power Line,

...................................................... € 3.690,-

€ 3.789,-

Kubota T 1880-18PS Hydro, 106

cm, Seitenauswurf oder Mulcher

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kubota GR 1600-Hydro, 14 PS Diesel, 2

Zyl., 107cm, 370l Fangkorb....€ 6.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Jonsered LT 2217 CMA, 17 PS, 97 cm

....................................................€ 2.389,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Jonsered LT 2218 CMA 2 Zyl. 107 cm

..................................................€ 2.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Jonsered Frontrider, Kombi Mähwerk

mit 3 Messern

Jonsered FR 2213 MA, 94 cm € 3.589,-

Jonsered FR 2216 FA, 103 cm € 4.450,-

€ 29.989,-

Hof lader L340, 34 PS,

Schaufel 140 cm, Breitreifen

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hof lader L270, 19,2 PS Diesel, Schaufel

78 cm, Krokodilgebiss 98cm € 21.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hof lader T 850, 51,7 PS, 3 Rad-Basis,

Differentialsperre, Schaufel € 31.990,-

VORZUGSPREISE

MF 5425-4 Alpin, 86 PS, Ber. 540/65R34,

Vorführer ..................................€ 46.500,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 5455-4 Alpin Plus, 112 PS, Ber.

600/65R34, Druckluft, Fronthydr.+Zapfwelle..........................................€

69.500,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 5475-4 Tier 3, 145 PS, + Fronthydr. +

ZW, Ber. 18.4R38, Vorführer ..€ 59.989,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Landini Power Mondial DT 115, 3 Steuergeräte,

Klima, Kriechgang, Frontgewichte,

Ber. 540/65R38 ........................€ 48.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Landini Power Farm DT 105, 99 PS, Klima,

Luftsitz, 4 Steuergeräte ............€ 39.989,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Landini Power Farm 80, 74 PS, Tier 3,

24/12 Gang, Bereif. 420/85R30€ 33.190,-

€ 8.989,-

AMAZONE Sämaschine D9-30 Spezial

25reihig,WS-Scharen,+exakt Saat striegel,

Ladesteg Rapseinsatz, Beleuchtung

––––––––––––––––––––––––––––––––––

2-Scheiben Dün ger streuer ZA-XW 502,

f. Wein, Obst- u. Hopfenanbau € 3.250,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

2-Scheiben Dün ger streuer ZA-X Perfect

902, mit Beleuchtung, GW........€ 3.989,-

€ 13.189,-

Kreiselegge KE 303 Spezial,

Keilringwalze, Hitsch, Gelenkwelle

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kompakt-Scheibenegge Catros 3001 mit

Keilringwalze ø 580mm ........€ 12.990,-

€ 56.989,-

HOLDER

Holder Obst- und Weinbautraktor

L5.60P, 62 PS, Klima, Aktivkohlefilter,

Luftsitz, Fronthydr. + ZW, Tandempumpe,

Vorführer

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Holder L 780 P, 77 PS, Vollkabine, Klima,

Fronthydr. + ZW, Luftsitz, Steilhangbremse,

Bereif. 450/55R17

€ 5.789,-

Scheibenmähwerk SM 208, GW

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Scheibenmähwerk SM 2460 ISL, Ar beitsbreite

2,42m, Gelenkwelle ...... € 6.889,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Scheibenmähwerk SM 210 L, Gelenkwelle..............................................

€ 6.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Scheibenmähwerk SM 168 hydr., GW

..........................................€ 4.500,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kreiselheuer TH 401 DS Hydro, Gelenkwelle................................................

€ 5.289,-

Kärcher Heisswasserhochdruckreiniger

HDS 5/11 U, 110 Bar, 450l ....€ 1.440,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kärcher Heisswasserhochdruckreiniger

HDS 8/18-4 MX, Druck 30 – 180 bar,

Fördermenge 400-800 l mit Schlauchtrommel

........................................ € 2.689,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kärcher Heisswasserhochdruckreiniger

HDS 9/18-4 MX, Druck 30 – 180 bar, Fördermenge

450-900 l mit eingebauter

Schlauchtrommel ...................... € 2.990,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kärcher Hochdruckreiniger HD 5/15C

Plus, mit Dreckfräser, Druck 30-150 bar,

Fördermenge 230-500l ................€ 490,-

€ 15.689,-

Miststreuer M675SW, Bereifung

500-50-17, Nockenschaltkuppl.

Landini Alpine

DT70, 69,5 PS,

TIER3, 15/15 Gang, Bereifung: 420/

70R30 Rot, SONDERMODELL

€ 47.389,-

Landini DT 5-110H Komfort, 102PS,

PS-Getriebe, Park Look,4 Steuergerät,

Kli ma, Luft sitz, Frontgew., Ber. 540/65R34

€ 6.489,-

€ 5.989,-

€ 29.989,-

Kreiselegge Mek Farm

100-300, ZPW, Gelenkwelle................

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Bodenfräse B60 PL 155, GW-RK

..........................................€ 2.789,-

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Bodenfräse B60 PL 205, GW-RK

..........................................€ 3.390,-

CANYCOM

Hochgrasmäher CM 141,

14 PS, 91,5 cm

––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hochgrasmäher CMX 222 Profi, 22

PS Allrad, 97,5 cm..........€ 13.390,-


22

ANZEIGEN 09/2010


09/2010 GADY / MF 23

Hoher Komfort bei niedriger Gesamthöhe

- Massey Ferguson 5400

Mit der Serie MF 5400 Alpin Plus bietet

Austro Diesel eine kompakte Baureihe in

neuer Dimension. Im Leistungssegment

zwischen 86 und 112 PS können Sie nun

auch mit der Bereifung 540/65 R 30 und

einer Gesamthöhe von nur 2,48 m (mit

Flachdach) den überlegenen Fahrkomfort in

der großräumigen Kabine inkl. Klimaanlage

und komfortablem Beifahrersitz nutzen. Der

MF5425/ 35/45/55 bietet mit seinem

erprobten Dyna-4 Getriebe 16V/16R, welches

mit dem PowerControl-Hebel ohne

Betätigung der Kupplung mit „LINKS“ zu

schalten ist, höchste Wirtschaftlichkeit,

modernste Ausstattung und einfachste

Bedienung. Mit dem Standardkabinendach

Massey Ferguson 7495-4

an

Peter und Fritz Posch,

8451 Heimschuh

übergeben durch

KR Franz Gady, Verkäufer Manfred

Stani und Markenleiter Harald

Rampitsch von GADY Lebring

und der Bereifung 540/65 R 30 beträgt die

Ge samt höhe 2,58 m.

MF 5400 – PERFEKTE ALLROUNDER

Das Herz der Baureihe MF 5400 bilden die

drehmomentstarken 4- und 6-Zylinder

Motoren von 86 bis 145 PS mit geringem

Kraftstoffverbrauch und hohem Konstantleistungsbereich

(400 U/min). Die Motoren

der Serie MF 5400 erreichen mit elektr.

Common-Rail-Einspritzung bereits bei

einer Motordrehzahl von 1000 U/min. -

mittels Power Boost - eine Überleistung

von ca. 10 PS. Dieser einzigartige Vorteil

steht bereits ab einer Geschwindigkeit von

6 km/h zur Verfügung. Das unschlagbare

Dyna-4 Getriebe hat im Vergleich zum

Mitbewerb nicht nur ein Power-Shuttle

mit zwei Kupplungen, sondern kann einfach

„MIT LINKS“ mit dem PowerControl-

Hebel bedient werden. Mit diesem wählen

Sie die Fahrtrichtung und fahren ohne

Betätigung der Fahrkupplung los, schalten

die Lastschaltstufen und können bei Bedarf

auch auskuppeln. Nur mit dieser einzigartigen

Schaltlogik, welche alle Profitraktoren

von MF haben, bleibt die rechte Hand

frei, um den Frontlader oder sonstige

Anbaugeräte zu bedienen. In Verbindung

mit dem KomfortControl-Regler kann die

Aggressivität der Wendeschaltung jederzeit

den Bedürfnissen angepasst werden.

Austro Diesel GmbH

Concorde Business Park 3/2, 2320 Schwechat

Tel.: 01/70 120, Fax: 01/70 120-5

E-Mail: verkauf@austrodiesel.at

Internet: www.austrodiesel.at


24

MOTOREN

Handels- und Gewerbezentrum

ANZEIGEN 09/2010

2,2 KW € 180,50

3,0 KW € 216,94

4,0 KW € 256,13

5,5 KW € 342,79

7,5 KW € 393,02

A-8472 OBERVOGAU

Tel. 03453/202 55-0, Fax 202 55-23

www.weiss-motoren.co.at

11.+12. September

Gady-Markt

in Lebring

Preise

inkl. MwSt.


09/2010 AKTUELLES 25

Am Markt in Lebring wird die neue

Amazone-Technik vorgestellt

Am Markt in Lebring stellt Amazone seine

jüngsten Neuheiten aus den Bereichen

Düngerstreuer, Feldspritzen sowie Bodenbearbeitungs-

und Sätechnik vor. Ein Highlight

wird die neue, 6 m breit arbeitende

Einzelkornsämaschine EDX 6000 TC mit

dem Xpress-Kornvereinzelungsystem sein.

Mit dieser Maschine, die vor allem für den

überbetrieblichen Einsatz interessant ist,

lassen sich die Flächenleistungen beim

Maislegen um bis zu 50 % steigern. Zu den

Neuheiten für landwirtschaftliche Betriebe

zählen z.B. die Kompakt-Scheibeneggen

Catros+ in den Arbeitsbreiten von 3,0 und

3,5 m, die sich dank großer, gezackter

Scheiben besonders gut für die Einarbeitung

großer Strohmengen eignen. Ideal

sind die Catros+ auch für die Bearbeitung

von Flächen mit Maisstroh und -stoppeln,

für den Grünland-Umbruch und die Brache-Rekultivierung.

Ebenfalls neu sind die

Cenius Grubber mit 3 m, 3,5 m und 4 m

Arbeitsbreite. Sie kommen sowohl bei der

Stoppelbearbeitung wie auch zur krumentiefen

Lockerung bei der pfluglosen Bo -

denbearbeitung zum Einsatz. Diese

Aufgrund vieler Erfahrungen der letzten

Jahre im Bereich der Sätechnik, hat Regent

das Thema Aussaat zu einem weiteren Schwerpunkt gemacht. Es gibt

viele Möglichkeiten die Aussaat zu perfektionieren, wobei aber auch

das Preis-Leistungsverhältnis genau zu beachten ist. Mit einem

neuen Rahmenaufbau ist es gelungen, die Sämaschine noch weiter

nach vorne zur Kreiselegge zu bringen. Die Gewichtsverlagerung

zum Schlepper konnte somit noch wesentlich verbessert werden. Für

eine noch bessere Anpassung an die verschiedenen Betriebsgrößen,

werden zwei verschiedene Saatkastengrößen von ca. 500 bis 1000

Liter angeboten. Mit dem neuen Stufenzellenrad wird eine noch

genauere Ausbringung der verschiedensten Saatgüter erreicht. Die

Standraumverteilung der Pflanzen wird dadurch verbessert und

Saatgut kann eingespart werden. Das neue „Norton 80“ Schaltgetriebe

ermöglicht eine Mengeneinstellung in ca. 5 % Schritten. Es

gibt keine Schwankungen der Ausbringmengen aufgrund der 100

prozentigen Verbindung der Zahnräder. Bei Feinsämereien z.B: Raps

ab 0,8kg/ha oder Mohn ab 0,6 kg/ha. Das neu entwickelte Doppelscheibenscharsystem

in Verbindung mit der Tiefenführungs-An -

druckrolle ist der wesentliche Schwerpunkt der Seedstar AS 310 DS.

Durch den hohen Schardruck von ca. 35 kg je Scheibenelement mit

zentraler Druckverstellung, wird eine perfekte Ablagetiefe des Saatgutes

erreicht. Die Andruckrollen sorgen für einen sofortigen Bodenschluss

der jeweiligen Saatgüter. Für die Saatvorbereitung werden

für die bewährten Kreiseleggenmodelle Orbit zwei Spezialwalzen

angeboten, die genau auf die Sälinie abgestimmt sind.

Maschinen mit

dreibalkiger Zinkenanordnung

bei 270

mm Strichabstand

zeichnen sich durch

eine besonders stabile

Bauweise aus

und verfügen in der

Grundausrüstung über scherschraubengesicherte

Zinken, außerdem über Blattfederelemente

zur ab schließenden Einmischung

und Einebnung des bearbeiteten

Bodens.

Als Neuheit für Düngerstreuer und Feldspritzen

zeigt Amazone die automatische

Teilbreitenschaltung GPS-Switch, die man

für Amazone-Düngerstreuer und -Feldspritzen

gleichermaßen nutzen kann. Das

Bordcomputer-System GPS-Switch er -

möglicht ein positionsgenaues Ein- und

Ausschalten am Vorgewende bzw. Teilbreitenschaltungen

an den Feldrändern und

beim Umfahren von Hindernissen. Mögliche

Pflanzenschäden als Folge von Überlappungen

oder Fehlstellen lassen sich mit

GPS-Switch sicher vermeiden.

Die neue 6 m breit arbeitende Einzelkornsämaschine

EDX 6000 TC mit

dem Xpress-Kornvereinzelungsystem.

Der neue Cenius Grubber, der sowohl

bei der Stoppelbearbeitung wie auch

zur krumentiefen Lockerung bei der

pfluglosen Bodenbearbeitung zum

Einsatz kommt.

MUS-MAX SILOVERTEILER:

Große Zeitersparnis

bei der Silierarbeit

Der CCM-Mus-Verteiler von Mus-Max erspart das

Umbauen der Silofräse. Er eignet sich am besten für

Rundsilos von 3 bis 7 Metern Durchmesser.

Die Kapazität des Verteilens liegt bei einer entsprechenden

Leistung der Maismühle (400 PS) bei bis zu

35 Tonnen pro Stunde. Ein Starkstrom-Elektromotor

bringt die notwendige

Drehbewegung, ein

Klinkrad mit Kurvensteuerung

die Schwenkbewegung.

Dadurch

kommt es zu einer

gleichmäßigen Verteilung.

Die Wurfweite ist

zudem einfach verstellbar.

Das Gewicht von ca.

18 kg (Type I) gewährleistet

auch in schwindelnden

Höhen eine leichte

Handhabung und flexible Verwendung. Nähere Informationen:

Landtechnik Urch GmbH, 8522 Groß St. Florian,

Tel. 03464 / 2252 bzw. unter: www.mus-max.at


26

ANZEIGEN 09/2010

BESU CHE N SI E U N S A M M ARKT I N L EBRIN G

ANZEIGE

Junghennen, Küken,

Puten. Geflügelzucht

Schulz, Laßnitz höhe

Telefon 03133/2633


09/2010 AKTUELLES 27

Vom Pflügen bis zum Säen

135 Jahre Erfahrung in der Bodenbearbeitung

sprechen deutlich für das Unternehmen

Vogel & Noot. Auf dem Gady-Markt

in Lebring am 11. und 12. September

2010 stellt der steirische Bodenbearbeitungsspezialist

Vogel & Noot unter dem

Motto „Vom Pflügen bis zum Säen“ viele

Produkt- und Detailneuheiten vor.

Die ©plus-Pflugreihe von zwei bis zwölf

Scharen deckt alle Kundenbedürfnisse ab.

Fünf verschiedene Steinsicherungen –

mechanisch oder hydraulisch – bieten maximale

Sicherheit. Variable Schnittbreiten,

einstellleichte Bedienung und aufgekohlte,

langlebige Verschleißteile zeichnen die

©plus-Pflüge aus.

Neuvorstellung

WXH400-Pflugkörper:

Ein besonders

leichtzügiges,

langgezogeneres

Mollblech mit breiterFurchenräumung

für schwere Böden. Mit Sicherheit

ein interessanter Steiermark-Pflugkörper.

NEU TerraTop-Aufsattelgrubber von 4 bis

8 m mit integriertem Fahrwerk sind

besonders wendig und robust. Höchste

Flächenleistungen sind damit garantiert.

Gute Ausstattungsoptionen bei Zinken

und Walzen, wahlweise mit MultiQuick-

Schnellwechsel, machen die VN-Terra-

Grubber so vielseitig. Leistungsfähige Tiefenlockerer

auf Wunsch mit hydraulischer

Steinsicherung sind stark im Vormarsch.

Bodenverdichtungen sind oft ein Grund

für geringen Ertrag. Zudem wird der Wasserhaushalt

nachhaltig reguliert. Zwei

Baureihen mit verschiedenen Zinkenformen

und Nachlaufwalzen

ergänzen

das VN-TerraDig-

Tiefenlockererprogramm.

Durch die Übernahme

von Fa.

Holder in Deutschland

verfügt Vogel&Noot über ein erstklassiges

Feldspritzenprogramm von 600

bis 4.600 Liter.

NEU ab 2010 ist die MasterSpray IS1200

– eine Profispritze für gehobene

Ansprüche.

Terramat-Kreiseleggen sind als besonders

leichtzügig seit Jahren ein Begriff. Die

Baureihe Arterra ist besonders robust mit

Kegelrollenlagerung und wahlweise mit

Zinken (auf Griff stehend) einsetzbar. Auch

hier spielt die Kombinationsmöglichkeit

mit einer mechanischen und pneumatischen

VN-Sämaschine eine wichtige Rolle.

masterCut-Mulcher von ein bis sechs Meter

– sowohl für Front- als auch für Heckanbau.

Neu sind der Seitenmulcher SA/SG

mit mechanischer Anfahrsicherung.

NEU: VN-TerraDisc 300 PRO

So heißt die neue Kurzscheibenegge mit

noch mehr Biss. Es warten

besondere Angebote: ©plus

VN-Line-Pflüge M, XM und

XMS mit Top-Ausstattung

und viele Messeangebote

auch für Kreiseleggen, Scheibeneggen,

Sämaschinen und

Mulcher machen einen Besuch am Innovationsstand

von Vogel&Noot zur Pflicht.

Die Bodenprofispezialisten von Vogel & Noot

freuen sich auf interessante Gespräche beim

Markt in Lebring. www.vogel-noot.info

REFORM-WERKE FEIERN

100. GEBURTSTAG

„100 Jahre Technik in bester Form“

war das Motto des Abends, durch

den Moderatorin Kristina Sprenger

(Darstellerin in der Serie Soko Kitzbühel)

führte. Bürgermeister Dr.

Peter Koits zeichnete die Reform-

Werke und ihren Gründer besonders

aus: Er überreichte der Geschäftsleitung

ein Schild mit dem neuen

Straßennamen „Reform-Werke

Bauer Straße“, benannt nach

Johann Bauer, dem Gründer der

Reform-Werke. Bundesminister Dr.

Reinhold Mitterlehner sorgte für die

zweite Ehrung des Abends und verlieh

eine der höchsten staatlichen

Auszeichnungen an das Welser

Unternehmen: Die Reform-Werke

sind ab sofort berechtigt, das Wappen

der Republik Österreich im

Geschäftsverkehr zu verwenden.

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer,

Präsident der Wirtschaftskammer

OÖ Dr. Rudolf Trauner und Dr.

Johann Kalliauer, Präsident der

Arbeiterkammer, haben am Freitag

mit 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,

Pensionistinnen und Pensionisten,

bei einem internen Gala-

Abend das 100-jährige Bestehen

und die beiden hohen Auszeichnungen

nochmals gefeiert. Präsident

Dr. Rudolf Trauner überreichte den

Reform-Werken eine weitere hohe

Auszeichnung – die Unternehmer -

ehrung 100 Jahre in Gold. Das

Familienunternehmen Reform hat

sich in den letzten 100 Jahren aus

einer einfachen Maschinenfabrik

zum anerkannten Spezialisten in

der Berglandtechnik, im Sämaschinenbau

und in der Kommunaltechnik

entwickelt. 63 Mio € Umsatz,

über 70 Prozent Exportanteil, 400

Mitarbeiter, darunter 44 Lehrlinge,

sind die Leistungsdaten des Welser

Unternehmens.

Bundesminster Dr. Reinhold Mitterlehner

überreicht die staatliche

Auszeichnung an die Geschäfts -

leitung (Malina, Riepl, Schwaiger)


Schinnerl Traumgärten -

Ein Stück heile Welt.

Wer wünscht sich nicht seinen eigenen

Traumgarten, in dem man die

Natur so richtig fühlen, sich entspannen,

oder einfach nur mit seinen Lieben

beisammen sein kann?

Ein ansprechendes Garten design

setzt umfangreiches Wissen in den

Bereichen Design, Entwurfstechnik,

Boden- und Pflanzenkunde sowie

Garten- und Landschaftsbau voraus.

Wenden Sie sich vertrauensvoll an

uns! Wir sind bereits seit mehr als drei

Jahrzehnten als innovativer und kompetenter

Partner für viele zufriedene

Kunden tätig. Es lohnt sich für Sie!

SGS Schinnerl GmbH & Co KG

Heinz Stoiser Straße 5, 8200 Gleisdorf (im Gewerbepark Albersdorf)

Tel. 03112/4101, Fax DW 4

office@sgs-schinnerl.at, www.sgs-schinnerl.at

HD 5/15 C Plus

Kaltwasser-Hochdruckreiniger

mit Dreckfräser

Fördermenge(l/h): 230-500

Arbeitsdruck(bar/MPa): 30-150/3-16

MARKT-AKTIONSPREIS

€ 489,-

88

AM

11.+12. SEP.

BEIM MARKT IN

LEBRING

HD 8/18-4 MX

Heißwasser-

Hochdruckreiniger

mit Schlauchtrommel

Fördermenge (l/h): 400-800

Arbeitsdruck (bar/MPa): 30-180/3-18

MARKT-AKTIONSPREIS

€ 2.689,-


09/2010 WEINBAU STEIERMARK 29

HOLDER - geschätzte Qualität für

Obst-Weinbau und Kommunaltechnik

Verkäufer Manfred Stani,

Gady Lebring, übergibt einen neuen

Holder Traktor L 780 P

an Familie Gnaser-Wolf,

Grubtal 31, 8462 Gamlitz

Weinjahrgang

2010

Der Junker 2010 ist

bald wieder in aller

Munde. Er kommt all

jenen Weinliebhabern entgegen, die leichte,

spritzig-junge und frische Weine schätzen.

Der Junker fungiert aber auch gleichzeitig

als Botschafter für den neuen Weinjahrgang.

Wie wird nun der neue Jahrgang

2010? Durch die naturnahe Bewirtschaftung

unserer Weingärten und das Bestreben,

naturbelassene Weine zu erzeugen,

nimmt die Witterung des jeweiligen Jahres

einen sehr starken Einfluss auf den Charakter

der Weine. Das Wetter im Jahr 2010

kann man als Wetter der Extreme bezeich-

nen. Einem schneereichen Winter folgte

ein eher kühles Frühjahr, wodurch die

Vegetation im Weingarten sich etwas

langsamer entwickelte. Die Blüte begann

daher erst Anfang bis Mitte Juni. Damit ist

eine spätere Lese vorprogrammiert. Die

extrem heißen Wochen im Juli konnten die

spätere Blüte teilweise ausgleichen. Der

Traubenansatz lässt eine normale Erntemenge

erwarten. Heftige Gewitter im

Sommer brachten immer wieder zerstörerische

Hagelschläge, die gebietsweise die

Ernten bis zu 100% vernichteten. Der recht

feuchte August stellte hohe Anforderungen

an den Pflanzenschutz und an die Arbeiten

Verkäufer Manfred Stani,

Gady Lebring, übergibt einen neuen

Holder Traktor L 780 P

an Familie Hernach

Pössnitz 84, 8463 Glanz

im Weingarten. Für die Qualität des Jahrganges

spielt aber der Herbst die größte

Rolle. Die ausreichende Feuchtigkeit bringt

extraktreiche und gut haltbare Weine, welche

durch die etwas spätere Lese eher

fruchtig ausfallen werden. Wenn wir einen

Werksbeauftragter Helmut Silberschneider,

Gady Klagenfurt,

übergibt einen neuen

Holder Traktor A 780

an Fam.Lexer, Leiten 6, 9063 Klagenfurt

sozusagen „golden Herbst“ bekommen,

dann ist ein großer Jahrgang 2010 möglich.

www.silberberg.at

8403 Lebring, Leibnitzer Straße 76, Tel. 03182/2457-25

oder 0699/16004067, info@gady.at, www.gady.at


30

KRASSER

SEILWINDEN

Auf dem Gady-Markt

● 4–6 Tonnen Zugkraft

● großes Seilfassungsvermögen

● 2 Geschwindigkeiten

A. KRASSER A-8054 GRAZ

Kärntner Str. 512 Tel. 0316/28 35 58

SONDERAKTIONEN am Gady-Markt!

ANZEIGEN 09/2010

Auf ins Südsteirische Ofenzentrum Konrad in Wagna zum Ofenkauf!

Das größte Ofen- und Herdelager der Steiermark

Haas&Sohn

Nordland

statt € 1.920,-

Aktion

nur € 1.290,-

IME-Brotbacköfen

gibt es mit einer

Kapazität von 2-10 Laibe.

Praktisches Zubehör

Lieferung,

Montage der

Öfen nach

Kundenwunsch

Lohberger

Rega: Top-

Qualität zum

Sensationspreis,

neu in anthrazit.

Das Südsteirische Ofenzentrum

Konrad, das Fachgeschäft für

Öfen und Herde in Wagna, in

der Marburgerstraße 71, Telefon

03452/83746 oder 0664/

2600576, steht Kunden für

Beratung und Verkauf von

Montag bis Freitag von 8-12

und 15-18 Uhr sowie samstags

von 8-12 Uhr zur Verfügung.

office@ofenzentrum.konrad.at

Öfen, IME-Brotbacköfen, Knetmaschinen und Räucherschränke.

B E S U C H E N S I E U N S A M M A R K T I N L E B R I N G !

IHRE PARTNER BEIM SCHWEINESTALLBAU!


09/2010 UMWELT / ÖKOLOGIE 31

Erfolgsstory Holzenergie-

Contracting in der Steiermark

Die Regionalenergie Steiermark konnte

mit LH-Stv. Hermann Schützenhöfer, LK-Vizepräs.

Hans Resch sowie mit weiteren Vertretern aus Politik

und Wirtschaft bei einer Wohnsiedlung der Sozialorganisation

Chance B in der Stadt Gleisdorf die Eröffnung

des 230. Holzenergie-Contracting Projektes vornehmen.

LH-STV. SCHÜTZENHÖFER:

„Grüne Technologien sollen

zu einem Markenzeichen der

Steiermark werden!“

LH-Stv. Schützenhöfer betonte, dass wir

unseren Energiebedarf auf sozial verträgliche

und ökologisch verantwortliche

Weise decken müssen. Dazu befürwortet

er auch den verstärkten Ausbau

der erneuerbaren Energieformen, die

effizient und ökonomisch nachhaltig

sind. Deshalb begrüßt er auch Initiativen

von steirischen Gemeinden, die zur

Selbstversorgung mit Energie übergehen

wollen. Dazu gehören auch Vorzeigeprojekte

wie das Holzenergie-Contracting

in der Steiermark, eine Basis für

Green Jobs in unserem Land.

LK VIZE JOHANN RESCH:

„Energiesystem rasch von fossilen

auf erneuerbare Energieträger

umstellen!“

Vizepräs. Resch appellierte an die

Land- und Forstwirtschaft, die Wärmeversorgung

mit Biomasse als Energiedienstleister

weiterhin selbst in die

Hand zu nehmen, dadurch ein zusätzliches

Einkommensstandbein aufzubauen,

um auch Kaufkraftabflüsse

durch Fossilenergie in Millionenhöhe

zu verhindern.

GF ING. HERBERT LAMMER:

„Durch Energie-Contracting

wurden in den letzen Jahren über

200 Arbeitsplätze geschaffen!“

RÜBIG-Klappstecker -

Sicherheit ist eine Frage der Qualität!

Welcher Landwirt hat nicht bereits

Schäden oder Unfälle durch verlorengegangene

Klappstecker erlebt?

Der Sachschaden kann bei solchen

Vorfällen oft beträchtlich sein, aber

noch schlimmer ist es, wenn durch

Qualitätsmangel dieser Sicherungselemente

Personenschaden entsteht.

Aber auch wenn der zu beklagende

Schaden nicht so groß ist, in jedem

Fall erfordert es viel Zeit und Mühe,

um den entstandenen Schaden zu

beheben und mit der Landmaschine

weiterarbeiten zu können.

Es ist auch wenig bekannt, dass Versicherungen

bei Unfällen auf der

Strasse nur dann Schadenersatz leisten

müssen, wenn die verwendeten

Klappstecker der entsprechenden

Norm (DIN 11023) entsprechen.

Rübig liefert neben den passenden

DIN-Klappsteckern auch den RÜBIG-

Sicherheitsklappstecker. Diese Qualitätsklappstecker

übertreffen alle

Anforderungen der DIN 11023.

Viele namhafte Traktoren- und

Landmaschinenhersteller, welche in

ihre qualitativ hochwertigen Geräte

nicht ohne Grund die bewährten

RÜBIG-Sicherheitsklappstecker einbauen,

vertrauen seit Jahren auf

RÜBIG-Qualität.

Achten auch Sie daher beim Ersatz

abgenützter oder verlorengegangener

Klappstecker auf Qualität –

ersetzen Sie auch die Sicherungsketten,

die ihre Klappstecker vor

Verlust schützen!

Erhältlich im qualitätsbewussten

Fachhandel. Nähere Informationen

finden Sie auch auf unserer Homepage

unter www.rubig.com.

Mit diesem 230. Holzenergie-Contracting

Projekt wird steiermarkweit

eine installierte Gesamtleistung von

26 MW erreicht bzw. wurden damit

bisher insgesamt Nettoinvestitionen

von rund € 20 Mio. ausgelöst. Durch

den jährlichen Einsatz von 76.000 m³

Waldhackgut werden 5,8 Mio. Liter

Heizöl ersetzt, was dem Verbrauch

von 4.000 neuen Einfamilienhäusern

entspricht.

Von links Gemeindebundpräsident

LAbg. Bgm. Erwin Dirnberger,

LWK-Vizepräsident Hans Resch,

Chance B GF Magistra Eva

Skergeth-Lopič LH-Stv. Hermann

Schützenhöfer, Regionalenergie

Stmk. GF Ing. Herbert Lammer,

Bgm. Christoph Stark

Eco-IceFighter reduziert

Salzverbrauch bis zu 75 %!

Mit einer Innovation im Winterdienst lässt

das österreichische Unternehmen Eco

Technologies aufhorchen: Der neu entwickelte

Eco-IceFighter ist ein Solesprühgerät,

das den Salzverbrauch bis zu 75 %

reduziert und deshalb

besonders umweltfreundlich

ist, sowie die

Budgets von Kommunen

entlastet! Der Eco-Ice-

Fighter ist sowohl für den

Hausmeisterdienst als

auch für den anspruchsvollen

und kommunalen

Einsatz bestens geeignet!

Die Praxis zeigt den Unterschied: Neben dem

sparsameren Wirtschaften, gewinnt auch der

Anwender in der Gemeinde oder der Dienstleister

eine neue Flexibiliät und dadurch eine

Arbeitserleichterung. Man kommt mit der

Salzsole wesentlich länger aus (weniger

Wegzeiten!) und spart bis zu 75 % Salz ein!

Das ist gut für Budget und Umwelt.

Unterschiedliche Ausführungen –

unterschiedliche Anwendung!

Der Eco-IceFighter ist individuell konzipiert. Für

den Hausmeister gibt es eine einfache manuelle

Bedienung. Für den anspruchsvollen kommunalen

Dauereinsatz wur -

de eine vollautomatische

und ge schwindigkeits ab -

hängige Streumengenregelung

entwickelt. Der be reits

mehr als 100-fach in Österreich

verwendete Eco-Ice-

Fighter kann problemlos an

alle Trägerfahrzeuge angebaut

werden und besticht

durch ein reichhaltiges Zubehör.

Weitere Informationen unter:

Eco Technologies Planungs,-

Entwicklungs,- und HandelsgesmbH

Philipsstraße 46, A-8403 Lebring

Tel: +43/ 3182/ 4420 - 0

www.icefighter.eu


BESU CHE N SI E U N S

AM MARKT IN LEBRING

Voran KNOW-HOW

von Profis für Profis!

Rätzmühlee RM 5,5

Voran-Produkte

Obstschüttler | Mühlen/Muser | Wasch-/Mahlanlagen | Hydraulische

Pressen | Bandpressen | Pasteurisierung | Bag in Box Abfüllung

Ihr Ansprechpartner: Josef Strasser, Tel. 0 664 - 504 13 53

Schrägaufzug SA

Frucht und

natürlich,

erfrischend,

wohlschmeckend,

gesund

VORAN Maschinen GmbH, Inn 7, 4632 Pichl/Wels

Tel. +43 (0)72 49/444-0, Fax +43 (0)72 49/444-50, e-mail: office@voran.at

Entsteinanlage EP 1000

G e m ü s e s ä f t e

www.voran.at


Lebring

03182/2457

Graz-Seiersberg

0316/281645

Deutsch-Goritz

03474/8256

Bad Waltersdorf

03333/2281

Deutschlandsberg

03462/2816

Fehring

03155/2310

Niederwölz

03582/2263

Lafnitz

03338/3980

BMW Graz-Liebenau

0316/472220

BMW Graz-Wienerstr.

0316/232310

Toyota Graz-Liebenau

0316/471333

Litzelsdorf

03358/2415

Krieglach

03855/4433

Klagenfurt

0463/43322

Lucas Service

0316/284161

Alle Preise verstehen sich

inkl. MwSt., exkl. Montage,

Wuchten und Entsorgung.

Druckfehler, Irrtümer u.

Änderungen vorbehalten.

PKW REIFEN

PREISE

GÜLTIG BIS

30. SEP. 2010

WINTERREIFENPFLICHT

gilt in Österreich

1. Nov. - 15. Apr.

NEU!

Fulda Kristall Montero 3

165/70R14 81T

€ 137,-

Fulda Kristall Control HP

225/45R17 91H

Fulda AS Front

4.00 – 15 4PR AS Front

5.00 – 16 4PR AS Front

5.50 – 16 4PR AS Front

6.00 – 16 6PR AS Front

6.50 – 16 6PR AS Front

€ 51,-

Der Reifen-Profi

im Autohaus.

Ihr Partner für

Auto und Reifen.

€ 55,-

Fulda Kristall Montero 3

175/65R14 82T

€ 105,-

GoodYear UG7+

205/55R16 91T

per Stk. € 225,-

Fulda 12.4 –28 6PR AS Pionier

€ 57,-

Fulda Kristall Montero 2

185/60R15 84T

€ 106,-

GoodYear UG7+

205/60R16 82T

per Stk. € 659,-

GoodYear 420/85R30 Optitrac DT806

(entspricht 16.9R30) Superbreitreifen - erhöhte

Bodenschonung (beste Grünlandeignung)

Fulda Kristall Montero 3

195/65R15 91T

Dunlop SP Winter Response

195/65R15 91T

€ 99,-

Dunlop Winter Sport 3D

205/55R16 91H

€ 59,-

GoodYear 10.0/80-12 8 AM

IMPLEMENT

€ 64,-

Marktaktion Front-Anhänger- & Traktorreifen

per Stk. € 37,per

Stk. € 38,per

Stk. € 45,per

Stk. € 55,per

Stk. € 61,-

Auf alle Winterreifen erhalten

Sie nur beim Gady Markt

am 11.+12.

Sept. ‘10

noch

zusätzlich

einen ...

FRÜHKAUF-

BONUS

AS-Reifen Aktionen

nur gültig beim Gady-Markt

am 11. + 12. September ‘10

Alle LM-Reifen-Preise inkl. Mwst., exkl. Montage und Entsorgung

per Stk. € 79,-

www.gady.at

KOMPETENT ZUVERLÄSSIG PREISWERT


34

BMW NEWS &

PICTURES

Mit Siegen in drei von fünf Wertungsklassen

nimmt BMW die dominierende Rolle

beim „Auto Bild Design Award“ 2010 ein.

Bei der europaweit durchgeführten

Abstimmung setzten sich die neue BMW

5er Limousine, der BMW X1 und die Konzeptstudie

BMW Vision EfficientDynamics

in ihrer jeweiligen Fahrzeugkategorie

durch. Einmal mehr wird damit die Faszination

und Qualität des BMW Designs

bestätigt, das die markentypische Fahrfreude

auf authentische Weise zum Ausdruck

bringt und damit in allen Fahrzeugsegmenten

maßgeblich zum Erfolg der aktuellen

Modelle beiträgt.

WWW.GADY.AT

UMWELTFREUNDLICHE EFFIZIENZ, DIE

MAßSTÄBE SETZT – DER BMW 520D

Spitzenreiter im Bereich der effizienten

Dynamik ist das Einstiegsmodell BMW

520d. Die von einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Dieselmotor

mit 135 kW/184 PS

angetriebene und serienmäßig mit Auto

Start Stop Funktion ausgestattete Limousine,

baut mit einem Durchschnittsverbrauch im

EU-Testzyklus von 4,9 Litern je 100 Kilometer

und einem CO2-Wert von 129 Gramm

pro Kilometer ihre führende Position im

Wettbewerbsumfeld weiter aus. Rekord!!

ANGEBOTSERWEITERUNG FÜR DAS INTE L-

LIGENTE BMW ALLRADSYSTEM XDRIVE

AUTO AKTUELL 09/2010

Siege für BMW beim Auto-

Bild Design Award 2010

Ab September ‘10 sind alle Motorvarianten

des BMW 5er Gran Turismo auch mit dem

intelligenten Allradantrieb BMW xDrive

verfügbar. Zudem ist ab Herbst ‘10 mit dem

BMW 740d xDrive auch der Spitzen-Diesel

der Luxusklassen-Limousine mit dem innovativen

System erhältlich. Der BMW 5er

Gran Turismo vereint Eleganz, Raumkomfort

und Variabilität in einem einzigartigen

Fahrzeugkonzept. Seit Juni 2010 stehen

zwei Varianten im Modellprogramm des

BMW 5er Gran Turismo zur Wahl, die mit

dem Allradsystem BMW xDrive ausgestattet

sind. Im BMW 530d xDrive Gran Turismo

und im BMW 550i xDrive Gran Turismo

sorgt der permanente, elektronisch gesteuerte

Allradantrieb für eine in jeder Fahrsituation

bedarfsgerechte Verteilung der

Antriebskraft zwischen den Vorder- und

Hinterrädern. Ab September 2010 komplettieren

die Modelle BMW 535d xDrive Gran

Turismo und BMW 535i xDrive Gran Turismo

das Motorenangebot. Somit ist auch im

5er GT optimale Fahrfreude auf jedem

Untergrund garantiert.


09/2010 MINI AKTUELL

LIEBE MINI FANS UND SOLCHE, DIE ES NOCH WERDEN.

Endlich ist es soweit:

Der MINI

COUNTRYMAN

STEHT IN DEN

STARTLÖCHERN

17.+18. September

bei uns zu testen

Der MINI Countryman setzt auf

die Vier. Dieser MINI ist was

Besonderes. MINI ist Kult. MINI

ist sportlich und irgendwie cool.

VIERRADANTRIEB,

VIER TÜREN, VIER SITZPLÄTZE:

Mit dem Countryman erweitert

MINI die Modellpalette um eine

vierte Variante – und entwickelt

sich langsam zu einer ganz

gewöhnlichen Marke. Ganz im

Zeichen der Vier entwickelt,

wird das Crossover-Modell

nicht nur die vierte Baureihe

der britischen Tochter, sondern

auch das erste Auto mit vier

Türen, mit mehr als vier Metern

Länge und mit der Option auf

vier angetriebene Räder.

Am Steuer des bislang größten

MINI hat der Fahrer fast genau

so viel Spaß wie mit anderen

Autos der Briten. „Wir wollten,

dass sich der Countryman

anfühlt wie ein echter

MINI“, sagt Ingrid Reyzl,

die für die Fahrdynamik

verantwortlich zeichnet.

Obwohl man sieben Zentimeter

höher sitzt als in den

anderen Modellen, der

Radstand um 13 Zentimeter

auf 2,60 Meter gestreckt wurde

und der knapp 1,4 Tonnen schwere

Countryman ein paar hundert Kilo

mehr schleppen muss, bleibt das

typische Go-Kart-Gefühl

nicht auf der Strecke.

Preis ab:

20.990 Euro

JOBBÖRSE

Für unsere BMW-Niederlassungen

in Graz, Wienerstraße 23

und Liebenauer Hauptstraße 60

suchen wir eine(n)

Automobilverkäufer/in

Wenn Sie Branchenerfahrung

mitbringen und im Großraum

Graz wohnen, freuen wir uns

auf Ihre Bewerbung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:

Gady Gesellschaft m.b.H., Karl Bachernegg,

karl.bachernegg@gady.at

Tel. 0699-16004040,

Liebenauer Hauptstr. 60,

8041 Graz-Liebenau

Katja

Gady

SWEAT-JACKET

Artikel-Nr.: 80142155388-91 € 72,-

TASCHE SHOUT,

LONDON PRINT

Artikel-Nr.: 80222151545 € 100,-

Anfragen unter

Gady Graz Liebenau

Tel. 0316/472220-22

katja.gady@gady.at

www.gady.mini.at

LET´S MINI & KEEP IT MINI


36

FÜR JEDEN

DAS

PASSENDE

MODELL

5 JAHRE TOYOTA

GARANTIE

Toyota Frey

Austria tritt den

Qualitätsbeweis an:

Ab August 2010 werden alle

Toyota-Neuwagen mit 5 Jahren

Garantie ausgeliefert.

Zahlreiche Kundenzufriedenheits- und Zuverlässigkeitsstudien

wie der deutsche TÜV Report

oder JD Power haben es schon immer bestätigt:

Der Name Toyota steht für die höchsten Qualitätsansprüche

und für zufriedene Kunden.

Toyota Frey Austria setzt daher ein deutliches

Zeichen und verlängert per August 2010 die

Produktgarantie in Österreich für Toyota auf 5

Jahre. „Wir sind von der Toyota-Produktqualität

felsenfest überzeugt und daher haben wir uns

entschieden, die Produktgarantie unserer Toyota

Neuwagen von drei auf fünf Jahre auszuweiten.

Seit knapp 40 Jahren haben wir über

eine halbe Million Toyota Fahrzeuge importiert.

Da sie so selten Probleme haben, sehen wir sie

mehrheitlich nur bei Serviceterminen wieder.

Regelmäßig erhalten wir Post von zufriedenen

Kunden mit rekordverdächtigen Laufleistungen

mit ihren Toyota Fahrzeugen. Es ist daher für

uns ein Leichtes, die Garantie unserer Fahrzeuge

auf fünf Jahre zu verlängern. Wir sehen

darin ein Zeichen an unsere Kunden und

Interes senten, als Bestätigung der hohen

Zuverlässigkeit von Toyota,“ beschreibt Kommerzialrat

Friedrich Frey die Hintergründe zu

dieser Aktion. Da es sich um einen reinen Kundenvorteil

handelt, wirkt sich die Aktion nicht

auf die Preisgestaltung von Toyota in Österreich

aus. Zusätzlich zu den ansprechenden Produkten

und den innovativen Technologien, wie der

einzigartigen Emissions- und Treibstoff-sparenden

Toyota Vollhybridtechnologie, steigert

Toyota mit diesem Qualitätsversprechen seine

Attraktivität für den österreichischen Autofahrer.

Die Verlängerung gilt für alle Fahrzeuge des

breiten Produktprogramms der Marke Toyota:

vom einzigartigen Raumwunder Toyota iQ bis

zum robusten Pickup Toyota Hilux kommen

alle Fahrzeugklassen in den Genuss der 5-Jahres-Garantie.

NEUESTE MEDIENBERICHTE aus

den USA verstärken diesen Qualitätsanspruch

von Toyota und entkräften die Anschuldigungen

vom Februar dieses Jahres. Zum Beispiel

schreibt das renommierte „Wall Street Journal“

von Bedienungsfehlern der Fahrer als Ursache

der Probleme in den USA.

Vollhybrid für alle.

Garantiert günstig.

Wir laden Sie ein, die Vorteile unserer

Vollhybridtechnologie hautnah kennen

zu lernen. Der Hybrid-Pionier PRIUS

und der brandaktuelle

AURIS HSD – der

erste Vollhybrid

in der

Kompaktklasse


stehen

erstmals für

Sie bereit am

Markt in Lebring!

Alle Toyota Neu-und Vorführwagen

sowie alle

Gebrauchtwagen mit 4/4

Finanzierung zinsenfrei*!

Z. B.: Toyota Yaris 1.0/5 Young o.

Metallic. Neuwagen Aktionskaufpreis

..... € 11.940.- *

*Anzahlung € 2.985.-

Gesamtkreditbetrag € 8.955.-

Vertragserrichtungskosten € 150.-

Rechtsgeschäftsgebühr € 71.64

Sollzinssatz: 0%

Effektiver Zinssatz: 2.53%

3 halbjährlich zu bezahlende Kreditraten

€ 2.985.-

Zu zahlender Gesamtbetrag € 9.176.64

Toyota Gady

8403 Lebring

Tel. 03182/2457-0

8041 Graz Liebenau

Tel. 0316/471333-0

8350 Fehring

Tel. 03155/2310-0

8054 Seiersberg

Tel. 0316/281645-0

8271 Bad Waltersdorf

Tel. 03333/2281-0

8530 Deutschlandsberg

Tel. 03462/2816-0

8233 Lafnitz

Tel. 03338/3980-0

8483 Deutsch Goritz

Tel. 03474/8256-0

www.gady.at

AUTO AKTUELL 09/2010

IQ AYGO YARIS URBAN CRUISER AURIS COROLLA

VERSO AVENSIS PRIUS RAV4 LAND CRUISER 300

LAND CRUISER V8 HILUX DYNA HIACE – TOYOTA ERLEBEN

Toyota Gady begeistert mit tollen

Angeboten am Markt in Lebring

MARKT HIGHLIGHT

■ Neu:

VORSTEUERABZUGSFÄHIGER

Toyota Verso Diesel LKW

am Markt in Lebring.


BMW/MINI VORFÜHRWAGEN

BMW 120I Cabrio, titansilber met.,

EZ 2005/09, Klimaautom., Xenon,

Sportsitze, Sitzheizung, BMW Aluräder,

CD-Wechsler, PDC, USB Schnittstelle

etc. ........................ € 44.497,-

Kaufpreis: ...................... € 29.990,-

Anzahlung: ...................... € 8.997,-

LEASING: ............................€ 262,-

um € 384,-/Monat

BMW 120D Coupé, saphirschwarz

met., EZ 2004/10, Klimaaut., Sportpaket,

Navigationssystem, Aluräder

18", Sitzheizung, Xenon, Handyvorbereitung,

PDC etc. ........ € 45.524,-

Kaufpreis: ...................... € 37.700,-

Anzahlung: .................... € 11.310,-

BMW 116I 5türig, monacoblau met.,

EZ 2008/09, Klimaautom., CD-Radio,

PDC, Bordcomputer etc. € 26.133,-

Kaufpreis: ...................... € 19.850,-

Anzahlung: ...................... € 5.955,-

LEASING: ............................€ 136,-

BMW 116D E87, spacegrau met., EZ

2010/04, Klimaautom., Xenon, Multifunkt.-Lenkrad,

PDC, Sportlenkrad,

Advantage Paket etc....... € 31.008,-

Kaufpreis: ...................... € 24.850,-

4/4 Finanzierungsaktion

zinsenfrei *

*Nähere Infos – siehe Beispiel Seite 36

Alle Preise

verstehen sich

inkl. MwSt.

Druckfehler,

Irrtümer u.

Änderungen

vorbehalten.

Toyota IQ 1.0/3türig IQ2, silber met.,

EZ 2009/07, 68 PS, ABS, VSC, TRC,

Klimaanlage, RDS Radio, CD-Player

mit MP3/WMA, Abspielfunktion,

getönte Rundumverglasung

Listenpreis .................... € 14.051,-

Aktionspreis ............ € 11.450,-

Toyota Aygo 1.0/5türig COOL, silber

met., EZ 2009/09, 68 PS, ABS,

Klimaanlage, RDS Radio, CD-Player,

getönte Rundumverglasung,

Scheinwerferhöhenverstellung

Listenpreis .................... € 11.902,-

Aktionspreis .............. € 9.750,-

Toyota Auris 1.4/5türig MID, graphit

met., EZ 2009/09, 90 PS,

ABS, Klimaanlage, RDS Radio,

CD-Spieler mit MP3 Abspielfunktion,

Lenkrad mit Audiobedienung

Listenpreis .................... € 20.034,-

Aktionspreis ............ € 15.790,-

Anzahlung: ...................... € 7.455,-

LEASING: ............................€ 194,-

BMW X1 23D Aut., sparkling bronze

met., EZ 2010/07, Klimaaut., Panoramadach,

Navigationssyst., Sitzheizung,

Sportsitze, USB, Bluetooth,

Aluräder 18" Wabenstyling, Sprach -

eingabe, HIFI Syst. etc. .. € 56.378,-

Kaufpreis: ...................... € 49.950,-

Anzahlung: .................... € 14.685,-

LEASING: ............................€ 489,-

BMW 318D Tour E91, spacegrau

met., EZ 2009/09, Klimaautom.,

Xenon, Bluetooth, Fernlichtassistent,

CD-Radio, Aluräder etc., €

8.865,- Anzahlung ...... € 40.171,-

Kaufpreis: ...................... € 29.550,-

Anzahlung: ...................... € 8.865,-

LEASING: ............................€ 266,-

um € 453,-/Monat

BMW 320CI Cabrio, spacegrau

met., EZ 2010/05, Klimaautom., Servotronic,

USB, Handyvorbereitung,

Sportsitze, Ledersattel braun, Aluräder

17" etc....................... € 54.835,-

Kaufpreis: ...................... € 46.600,-

Anzahlung: .................... € 13.980,-

Toyota Auris 1.33 Young, eisblau

met., EZ 2010/06, 99 PS, ABS, Klimaanl.

mit Pollenfilter, RDS Radio, CD-

Player mit MP3/WMA Abspielfunkt.

Listenpreis .................... € 16.754,-

Aktionspreis ............ € 15.890,-

Toyota Yaris 1.0/5türig Luna, silber

met., EZ 2010/02, 69 PS, ABS, Klimaanlage,

RDS Radio, CD-Player,

getönte Rundumverglas., vorne elektr.

Fensterheber, Zentralverriegelung

Listenpreis .................... € 14.357,-

Aktionspreis ............ € 12.390,-

Toyota Yaris 1.33/5türig S&S LUNA,

super rot, EZ 2010/02, 100 PS, ABS,

Klimaanl., RDS-Radio, CD-Player mit

MP3, getönte Rundumverglas.,

Scheinwerferhöhenverstell., vorne

elektr. Fensterh. Zentralverriegelung

Listenpreis ...................... € 15.075,-

Aktionspreis ............ € 12.690,-

BMW 320XD Tour Aut., spacegrau

met., EZ 2010/06, Klimaaut., Stoff/

Lederkombi, Sportsitze, Panoramadach,

Aluräder, Edelholz, USB

Schnittstelle,Xenon etc... € 54.391,-

Kaufpreis: ...................... € 46.500,-

Anzahlung: .................... € 13.950,-

LEASING: ............................€ 399,-

BMW 530D GT, orionsilber met., EZ

2009/09, Klimaautom., Alarmanlage,

Navigationssystem, Bluetooth, Komfortsitze,

HIFI, Side View, Leder

beige, Komfortzugang, Rückfahrkamera

etc. ........................ € 80.372,-

Kaufpreis: ...................... € 64.300,-

Anzahlung: .................... € 19.290,-

LEASING: ............................€ 745,-

Gady

Graz-Liebenau 0 316/472220-0

Graz-Nord 0 316/232316-0

Lebring 0 3182/24 57-0

Fehring 0 31 55/2310

BMW

Financial Services

bietet Ihnen erstklassige

Komplettlösungen zur

Finanzierung Ihres BMW.

Mobilität modern

�����������

Leasing: 30% Anzahlung,

15.000 km/Jahr, 36 Monate

Freude am Fahren

Toyota Verso 2.0 D4D MID,

royalblau met., EZ 2009/09, 126

PS, ABS, VSC, TRC, Klimaanlage

mit Pollenfilter, RDS Radio mit

MP3/WMA Abspielfunktion, Lenkrad

mit Audiobedienung längsund

höhenverstellbar

Listenpreis .................... € 25.616,-

Aktionspreis ............ € 19.790,-

Toyota Verso 1.6 High, tiefseeblau

met., EZ 2009/08, 132 PS, ABS,

VSC, TRC, Klimaautom., RDS

Radio, CD-Player mit MP3

Abspielfunktion, Tempomat, Bluetooth

Freisprechsystem, PDC,

Alufelgen

Listenpreis .................... € 25.119,-

Aktionspreis ............ € 18.990,-

Toyota Urban Cruiser 1.4 AWD

MID, onyx schwarz met., EZ

2009/12, 90 PS, ABS, VSC, TRC,

Klimaanlage mit Pollenfilter, RDS

Radio, CD-Player mit MP3

Abspielfunktion, getönte Rundumverglasung,

elektrische Fensterheber,

Zentralverriegelung

Listenpreis .................... € 22.355,-

Aktionspreis ............ € 19.450,-

MINI COOPER S CLUBMAN,

EZ 2010/06, pepper white,

Klimaaut., Schiebedach, Le -

der schwarz, Chili- Paket,

Alarm, Multifunktion mit

Tempomat, PDC, Sonnenschutzverglasung

etc.

.......................... € 35.329,-

Kaufpreis: ............ € 30.950,-

Anzahlung: ............ € 9.285,-

LEASING: ..................€ 295,-

MINI ONE D. pepper white,

EZ 2009/12, Klimaanlage,

Jalapeno Pkt.,Aluräder Rotator

Spoke, Lederlankrad,

CD-Radio etc. .... € 21.327,-

Kaufpreis: ............ € 18.350,-

Anzahlung: ............ € 5.505,-

LEASING: ..................€ 118,-

MINI COOPER, pepper

white, EZ 2009/07, Klimaautom.,

Xenon, Aluräder 17",

Stoff-Leder Kombi, Sportsitze,

Colour Line cream white

etc., ..................€ 23.400,-

Kaufpreis: ............ € 19.450,-

Anzahlung: ............ € 5.967,-

LEASING: ..................€ 116,-

Toyota Prius 1.5 VVT-I Komfort,

anthrazit met., EZ 2010/02, 78 PS,

ABS, VSC, TRC, Klimaautom. mit

Pollenfilter, RDS-Radio, CD-Player

mit MP3 Abspielfunktion, Tagfahrlichtsystem

Listenpreis .................... € 30.980,-

Aktionspreis ............ € 24.750,-

IHR PARTNER IN ALLEN MOBILEN BEREICHEN DES LEBENS www.gady.at

BMW

Fi

TOYOTA JUNGWAGEN

Lebring 0 31 82/24 57

Toyota Liebenau 0 316/47 13 33

Fehring 0 3155/23 10

Seiersberg 0 316/28 16 45

Bad Waltersdorf 0 33 33/22 81

Deutschlandsberg 0 34 62/28 16

Lafnitz 0 33 38/39 80

Deutsch Goritz 0 34 74/82 56

So günstig

kann Fahrvergnügen

sein.


ANGEBOT

DES MONATS

€ 26.950,-

Lebring · 03182/2457

Graz-Seiersberg · 0316/281645

Deutsch-Goritz · 03474/8256

Bad Waltersdorf · 03333/2281

Deutschlandsberg · 03462/2816

Fehring · 03155/2310

Niederwölz · 03582/2263

Lafnitz · 03338/3980

BMW Graz-Liebenau · 0316/472220

BMW Graz-Wienerstr. · 0316/232316

Toyota Graz-Liebenau · 0316/471333

Litzelsdorf · 03358/2415

Krieglach · 03855/4433

Klagenfurt · 0463/43322

Lucas Service · 0316/284161

www.gady.at

Alle Preise verstehen

sich inkl. MwSt.. Druckfehler, Irrtümer

und Änderungen vorbehalten.

4/4 Finanzierungsaktion

zinsenfrei *

*Nähere Infos – siehe Beispiel Seite 36

▲ BMW 320I Cabrio, schwarz, EZ 2007/

05, Leder beige, Aluräder 18", Handyvorbereitung

Bluetooth, Navigationssystem,

Xenon, Sportfahrwerk, Edelholz, Sitzheizung,

leasingfähig, Fehring, 03155/2310

IHR PARTNER IN ALLEN MOBI-

LEN BEREICHEN DES LEBENS

€ 32.550,-

BMW 318D E91 Tour, schwarz met.,

EZ 2009/11, Klimaaut., Xenon, PDC, Sitzheiz.,

Navigationssyst. Business, Tempomat,

Handyvorb., USB Schnittstelle, etc.,

BMW Wienerstraße, Tel. 0316/232316

€ 41.850,-

BMW 320D XDrive E91 Touring,

spacegrau met., EZ 2009/07, Klimaaut.,

M-Sportpkt, Multifunkt.-Lenkrad mit Tempomat,

Sportsitze, PDC, Glasdach etc.,

BMW Wienerstraße, Tel. 0316/232316

€ 22.750,-

BMW 330XD E91 Touring, silber

met., EZ 2005/09, Klimaautom., Teilleder,

Xenon, Sportsitze, CD-Radio, Multifunkt.-Lenkrad,

Aluräder etc., BMW Gady-

Liebenau, Tel. 0316/472220-0

€ 25.550,-

BMW 330D Aut. E91 Touring,

saphirschwarz met., EZ 2006/03, Klimaaut.,

Xenon, PDC, M-Multifunkt.-Lederlenkrad

mit Tempomat, Aktivlenkung, Sportsitze,

leasingfähig etc., Waltersdorf, 03333/2281

€ 34.750,-

BMW X3 3.0SD Aut., titansilber

met., EZ 2007/05, Klimaaut., Navigationssyst.,

Bluetooth, Edelholz, Le der schwarz,

Aluräder 18", Lenkradheiz., leasingfähig

etc., BMW Liebenau. 0316/472220-0

€ 17.850,-

BMW 520I E60 Lim., titangrau

met., EZ 2003/07, Klimaautom., Xenon,

Glasdach, Armauflage, Navigationssystem

Business, Kurvenlicht, Sitzheizung, Tempomat

etc., Gady-Fehring, Tel. 03155/2310

€ 23.750,-

BMW 525D Lim. Aut. E60,

monacoblau met., EZ 2006/06, Klimaaut.,

Xenon, PDC, Edelholz, Sprachsteuer., Na -

vigat.-Syst., Bluetooth, Multifunkt.-Lenkrad

etc., BMW Liebenau, 0316/472220-0

IHR PARTNER

€ 19.850,-

BMW 550I Aut. E60 Lim.,olivin met.,

EZ 2006/12, Klimaaut., Aktivlenk., Sportfahrw.,Sportsitze,Dynamic-Drive,

Navigat.-

Syst., Aluräder 18", Alarmanl., Head-up

Displ.etc., BMW Liebenau, 0316/472220-0

€ 55.450,-

BMW X5 3.0D Aut. E70, titansilber

met., EZ 2008/04, Klimaaut., Leder beige,

Komfortsitze + Sitzbelüft., Navigat.-Syst.,

TV, Sprachsteuer., Edelholz, Anhängevorr.,

Bluetooth etc., Lebring, 03182/2457-0

€ 21.550,-

MINI COOPER S R56, chili rot

uni, EZ 2009/03, Klimaautom., ´Regensensor,

Multifunkt.-Lenkrad, Aluräder 17",

Leder schwarz, Chili-Paket, Sitzheizung

etc., Gady Lebring, Tel. 03182/2457-0

€ 16.950,-

MINI ONE, dark silver met., EZ

2009/11, Klimaautom., Aluräder, Sport-

Multifunkt.-Lenkrad, Tempomat, CD-

Radio, Earl Grey etc., Gady-Lebring, Tel.

03182/2457-0

€ 16.450,-

Toyota Auris 2.2 D4D 180 Premium,

anthrazit met., EZ 2007/04, 177 PS, ABS,

Klimaaut., 8-fach bereift, Spoiler, Seitenschweller,

Standheizung, Stoßstangenver bau

vo+hi, etc., Toyota Liebenau, 0316/471333

MIT DEM OPTIMALEN LEASING- UND FINAN


IN ALLEN MOBILEN BEREICHEN DES LEBENS

€ 5.490,-

Toyota Avensis 2.0/4türig D4D

SOL Lim., grün, EZ 2001/02, 110 PS, ABS,

Klimaanl.,Scheiben getönt, Nebelscheinw.,

Lenkrad höhenverstellbar und mit Radiobedien.,Zentralverr.,

Lebring, 03182/2457

€ 17.290,-

Toyota Avensis 2.0 D4D SOL, silber

met., EZ 2007/08, 126 PS, ABS, Klimaautom.,

CD-Radio, Winterräder, elektrische

Fensterheber, Zentralverriegelung,

Toyota Gady-Liebenau, 0316/471333-0

€ 9.750,-

Toyota Corolla 1.4/5türig HB SOL,

silber met., EZ 2005/11, 97 PS, ABS, Klimaaut.,

Nebelscheinw. Schmutzfänger

vorne und hinten, Anhängekuppl., Winterräder,

etc., Seiersberg, 0316/281645

€ 7.990,-

Toyota Corolla 2.0/5türig HB

Luna, silber met., EZ 2003/12, 90 PS, ABS,

Klimaanlage, CD-Radio, getönte Scheiben,

Schmutzfänger, Zentralverriegelung, Fehring,

Tel. 03155/2310

€ 10.690,-

Toyota Yaris 1.0/5tg VVT-i

Luna Cool, grün met., EZ 2008/12, 69

PS, ABS, Klimaanlage, CD-Radio, elektr.

Fensterheber, Zentralverriegelung, Waltersdorf,

Tel. 03333/2281

€ 2.650,-

Ford Mondeo Ghia 2.5 V6,

grün met., EZ 1999/10, 170 PS, ABS, Klimaautom.,

CD-Radio, Alufelgen, elektrische

Fensterheber, Zentralverriegelung,

Gady-Bad-Waltersdorf, Tel. 03333/2281

€ 5.950,-

Ford Focus 1,8TDDI 5türig,

silber met., EZ 2003/09, Klimaautom.,

Radio, Aluräder etc., Gady-Bad-Waltersdorf,

Tel. 03333/2281

€ 11.450,-

Hyundai Tucson 2.0/5türig Comfort

Aut., beige, EZ 2005/02, Allrad, 113

PS, Klimaaut., Sommerreifen, Alufelgen,

Sitzheiz, Tempomat, Anhängekuppl., Zentralverr.,

Waltersdorf, Tel. 03333/2281

€ 13.750,-

Jaguar X-TYPE 2,5 Allrad Lim., schwarz,

EZ 2005/12, Klimaautom., Leder beige,

Multifunkt.-Lenkrad, CD-Radio, Tempomat,

Aluräder 17" etc., Toyota Gady-Liebenau,

Tel. 0316/471333-0

€ 6.250,-

Mazda 2 CD68/5türig CE Diesel,

grau, EZ 2004/05, 68 PS, ABS, Klimaanl.,

CD-Radio, getönte Scheiben, Dachreling,

8-fach bereift, Alufelgen, Zentralverriegelung,

Seiersberg, Tel. 0316/281645

€ 10.950,-

Mercedes C 270 Clasic CDI

Aut., blau, EZ 2002/02, 170 PS, ABS, Klimaaut.,Anhängekuppl.,Alufelgen,Sitzheiz.,

Nebelscheinw., Tempomat, Zentralverr.,

Toyota Liebenau, Tel. 0316/471333-0

€ 14.950,-

Mercedes B 180CDI, silbergrau

met., EZ 2006/07, Klimaanlage, Tempomat,

PDC, Anhängevorrichtung, CD-Radio,

Multifunkts.-Lenkrad etc., Toyota Gady-

Liebenau, Tel. 0316/471333-0

€ 7.490,-

Nissan Almera 2.2/5türig 16V

Acenta, silber met., EZ 2004/09, 111 PS,

ABS, Klimaaut., Nebelscheinw., Bordcomp.,getönte

Scheiben,Schiebedach,Alu -

felgen etc. Toyota Liebenau, 0316/471333

€ 6.290,-

Opel Frontera Sport RS

2.2/3türig, grün, EZ 1999/07, 116 PS,

ABS, Dachreling, Alufelgen, getönte Scheiben,

Bordcomp., 8-fach bereift, Anhängekupplung,

Seiersberg, Tel. 0316/281645

€ 8.990,-

Opel Meriva 1.6/5türig 16V Edition,

silber met., EZ 2006/06, 105 PS,

ABS, Klimaanlage, CD-Radio, elektrische

Fensterheber, Zentralverriegelung, Gady-

Deutsch Goritz, Tel. 03474/8256

ZIERUNGSANGEBOT ZU IHREM TRAUMAUTO

€ 9.990,-

Peugeot 307 SW Premium HDI

110, schwarz, EZ 2004/03, 107 PS, ABS,

Klimaaut., CD-Radio, 8-fach bereift, Alufelgen,

Bordcomp., hinten getönte Scheiben,

Zentralverr., Lebring, Tel. 03182/2457-0

€ 10.690,-

Renault Espace 2.2 DCI Aut., blau,

EZ 2004/06, 150 PS, ABS, 2-Zonen-Klimaautom.,

Keyless Drive, Dachträger, Alufelgen,

Leder Ausstattung, Tempomat, Xenon

Lichter, Deutschlandsberg, 03462/2816

€ 17.950,-

Renault Laguna 2.0DCI Kombi,

schwarz, EZ 2008/02, Teilleder, PDC, Tempomat,

Komfortzugang, Klimaautom.,

Aluräder 17" etc., Gady-Bad-Waltersdorf,

Tel. 03333/2281

€ 12.950,-

VW Golf V 1.9TDI 4-MOTI-

ON 5türig, rot met., EZ 2008/09, Klimaanlage,

Aluräder, CD-Radio, Tempomat,

Armauflage, Allrad, BMW Gady-Wienerstraße,

Tel. 0316/232316

€ 11.750,-

VW Passat 2.0 TDI Lim., schwarz,

EZ 2005/03, Klimaaut., Aluräder 16", Sonnenschutzrollo,

Sitzheiz., Edelholz, CD-

Radio etc.,Toyota-Liebenau, 0316/471333


GEBRAUCHTTRAKTORE

MF 374-4, Plantagentraktor, 70 PS,

24/12 Gang, BJ 92 .......... € 15.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 362-4 Komfort, 65 PS, 12/12 Gang

mit Frontlader, BJ 94 .......... € 22.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 294-4 Komfort, 80 PS, BJ 86

............................................ € 18.900,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4245-4 Komfort, 85 PS, BJ 97

............................................ € 24.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4245-4 LP, Power-Shuttle Getriebe,

85 PS, BJ 01 .............. € 32.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 4255-4 Komfort, 95 PS, Fronthydraulik

+ Zapfwelle, Hauer Frontlader

POM, BJ 00 ...................... € 33.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 3065-4 Komfort, 85 PS, Hauer

Frontlader POM, BJ 90.... € 19.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 3095-4 Komfort, 110 PS, Front -

hydraulik+ ZW, BJ 94 ...... € 14.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 6445-4 HV, Dyna 6, 90 PS, BJ 06

............................................ € 42.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 6455-4 Komfort, 112 PS, Frontladerkonsole,

Fronthydraulik + Zapfwelle,

BJ 07 ...................... € 47.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 8120-4 Komfort, 146 PS, Front -

hydr., Druckluftanl.,BJ 96 € 37.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 8260-4 Komfort, 209 PS, BJ 00

............................................ € 66.900,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 5445-4 HV/LP, 95 PS, Bereif.

540/65R34, BJ 06............ € 39.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 9078-4 Komfort, 78 PS, BJ 93

............................................ € 22.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 9090-4 M, Komfort 2, DLA,

Frontladerkonsole, BJ 04 € 38.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 9105 MT Profi, 105 PS,

Fronthydr. + Zapfwelle, DLA, BJ 08

............................................ € 56.750,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 9155-4 Komfort, 155 PS, Druck -

luftanl., Fronthydr., BJ 95 .. € 24.500,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 4115 Profi, 115 PS, Druckluftanl.,

Fronthydr., 50 km/h, BJ 05

............................................ € 44.500,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 9180-4 Dyna 4 Komfort, 180

PS, BJ 95 .......................... € 29.500,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Landini Blizzard 65 DT, Komfort, 65

PS, BJ 96 .......................... € 20.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Case 5120-4 Komfort, Fronthydrau-

lik, BJ 96............................ € 22.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Lindner 1600-4, 58 PS, BJ 87

..............................................€ 16.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Lindner Geo-Trac 73 Komfort, 73

PS, BJ 04 .......................... € 28.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fendt 275 SA, 75 PS, Hydrac Fl-Konsole,

BJ 91 ........................ € 19.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Same 110 DT Komfort, BJ 84 €15.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Goldoni Weinbergtraktor Euro W 40

RS, BJ 03 .......................... € 10.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Carraro 5400 Weinbergtraktor Terrabereif.,

48 PS, BJ 05 .... € 14.950,-

Der große österreichische Markt für

Gebrauchttraktoren & Landmaschinen.

Riesenauswahl an

Gebrauchttraktoren,

Landmaschinen &

Geräten. Verbilligte

Preise bei Autos,

Bestandteilen &

Zubehör. 4 Festzelte,

Musikkapellen,

genügend Parkplätze.

Ferrari Weinbergtraktor Cobram 50

AR, ZWR, BJ 04 .............. € 11.950,-

GEBRAUCHTGERÄTE

V&N Kreiselegge 3 m mit Reform

Sämaschine ........................ € 7.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Rotoland Kreiselegge 3m mit

Packerwalze und Reform Sämaschine,

Semo 100...................... € 9.500,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hatzenbichler Vertikator 2,50 m

................................................ € 3.750,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Claas Rundballenpresse Rollant 46,

Netzbindung, Zentralschmierung,

Breitreifen ............................ € 8.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Claas Quadrant Großballenpresse

1200 RC ............................ € 20.500,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Autowrapp Wickelmaschine

.............................................. € 2.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Autowrap Wickelmaschine 1510 EH,

vollautomat. Steuerung .... € 8.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kverneland Wickelmaschine gezogen........................................

€ 4.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kuhn Kreiselheuer GF5001 MH mit

Gelenkwelle.......................... € 3.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Kreiselheuer TH 400 mit

Gelenkwelle.......................... € 1.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Claas Schwader Liner 470 T gezogen

mit Gelenkwelle .......... € 3.750,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kuhn Kreiselheuer 3,80 m mit

Gelenkwelle ............................ € 950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Niemayer Schwader 2,80 mit

Gelenkwelle ............................ € 650,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mazuheli Einachskipper 6 t mit Aufsatzwände............................

€ 4.750,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fella Scheibenmähwerk SM 210, Klingenschnellwechsler,

GW ...... € 5.250,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Vicon Scheibenmähwerk SM 170

mit Gelenkwelle .................. € 2.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Vogel & Noot Maisstrohpflug

Sa, 11. + So, 12. September

MS1050

4schar, Streifenblech, SS, DEL,

Stützrad................................ € 8.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Vogel & Noot Maisstrohpflug MS 1050

4schar, SS, Del, Stützrad...... € 5.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Kverneland Maisstrohpflug EG 100,

Drehwerk 160, automatische Blattfedersteinsicherung,

4schar, Verschleißteile

neu, 0699/16004032 .... € 7.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Regent Maisstrohpflug Saturn

1schar .................................... € 950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Heger Maisstrohpflug 2schar

hydraulisch, DW, SS, DEL € 1.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Becker Maissetzgerät 4reihig mit

Düngerstreuer .................... € 2.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Monosem Maissetzgerät 4reihig mit

Düngerstreuer .................... € 3.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hardi Feldspritze 800l PRO, 12m

Balken .................................. € 4.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Rau Feldspritze 800l, 12 m, elektronische

Teilbreiten................ € 2.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Bauer Vakuumfass 3000l, Gelenkwelle

.................................... € 2.850,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Straudmann Siloblock U-Schneider

mit Hubgerüst .................... € 1.250,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Mammut Silozange SC 170 H

.............................................. € 2.750,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Schneepflug Euro 2800 zu Steyr

9094 .................................... € 3.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Hufgard Streuwagen 8m3 GW, BJ 03

............................................ € 10.550,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Amazone Düngerstreuer ZA-m 1500

Pro fi- S,Hydro,2x500l Aufsatz € 14.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

HMF Mulchgerät 2,20m,GW € 2.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

HMF Mulchgerät 2,75m mit Gelenkwelle

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

.................................... € 2.750,-

Vogel & Noot Mulcher TSAF/P 250

Front - und Heck ................ € 3.950,-

V&N

Mulcher MU 180 mit Messern,

Gelenkwelle .............. € 2.990,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

V&N Mulcher TSL 230 Hydr., GW

.............................................. € 3.250,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl Breitspurmäher 4L510 LS,

Freischnittbalken 1,62m .... € 3.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Köppl Motormäher Berg Athlet

.................................................... € 6.450,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Rasant Motormäher Super 90, Doppelmessermähwerk

1,90 m ...... € 4.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Reform Motormäher 2 Takt, Fingerbalken

1,40m ...................... € 1.450,-

DIREKT VOM LANDWIRT

MF 165-2, 60 PS, Sekura TT, Frontlader

mit Schaufel, BJ 72 .... € 3.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 373-4 Mauser TT, 63 PS, 40 km/h,

Fronthydr. ..................................€ 9.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

MF 3065-4 Spezial, 85 PS mit Fronthydraulik,

DLA, Klima, BJ 91 .... € 12.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 975-4 Komfort, 75 PS mit Frontlader,

POM, BJ 96 ...................... € 9.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr +40 ............................ € 3.750,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Steyr 50, Mauser Verdeck € 3.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Deutz 5206-2, 48 PS, Mähwerk, BJ

78.......................................... € 4.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Ford 3000-4, Mauser Verdeck, Hydrac

Frontlader mit Gabel, BJ 74.. € 3.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Case IHC 833-4, 67 PS, BJ 87 € 9.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Rasant Kommunaltrac KT 70 Komfort,

mit Splitstreuer...................... € 15.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Schilter Muli mit Ladewagen und

Miststreuer .......................... € 4.950,-

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Simplicity Rasentraktor Baron, 20

PS, Hydro ............................ € 2.950,-

0699 / 1600 4067

8403 Lebring Tel. 03182/2457-25 www.gady.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine