"Skilanglauf" Winterspaß für zwei- und Vierbeiner - Anton Fichtlmeier

fichtlmeier.de
  • Keine Tags gefunden...

"Skilanglauf" Winterspaß für zwei- und Vierbeiner - Anton Fichtlmeier

freunde & freizeitWenn es beispielsweise über Nacht geschneit odermorgens genieselt hat und sich eine dünne, harschigeDecke über den verschneiten Boden legt, istdas problematisch. „Laufen die Hunde dort, dannsinken sie ein und es kann zu Problemen mit denWolfskrallen und der fünften Zehe am Vorderlaufkommen.“ Die harschige Schneedecke kann dieHunde ernsthaft verletzen.Schneeschuhe für den Vierbeiner sind eine Lösung,aber auch hier rät der Fachmann, beim Langlauf stetsnach dem Rechten zu schauen. „Solche Schuhe könnenverrutschen – dann sind sie weg! Oder aber, siewerden zu fest gebunden und schnüren die Durchblutungab. Deshalb sollte man regelmäßig kontrollieren,ob alles in Ordnung ist, ob der Schuh sitztoder scheuert und sich womöglich löst.“Trainieren sollte man übrigens bereits zuvor! BedenkenSie, dass Ihr Wuff läuft, während Sie auf denLanglaufskiern doch einen guten Teil der Streckeüber den Schnee gleiten! Sinnvoll ist es also, schonzuvor im Sommer und im Herbst die Kondition vonHund und Halter zu steigern. „Wer es kann, übt mitdem Hund auf Rollerblades. Auch Nordic Walkingeignet sich, weil der Vierbeiner sich dabei gleich andie ungewohnten Stöcke gewöhnt“, sagt AntonFichtlmeier. Doch selbst mit gut trainierten Hundengilt es noch einige Punkte zu beachten: „Man solltedie jeweilige Rasse in Betracht ziehen. So sind Jagdhundefür Langlauf weniger geeignet. Sie gehenSchritt oder galoppieren, aber die kontinuierlicheGeschwindigkeit im Trab liegt ihnen nicht. Man mussbedenken, dass die Gangart des Hundes sich nichtdem Läufer anpassen kann, ohne das Tier zu stressen.Für Langlauf sind daher beispielsweise Hütehundeviel besser geeignet.“Der erste Tag auf der Loipe sollte dann ruhig undentspannt angegangen werden. Lassen Sie demHund Zeit, sich an die langen Dinger zu gewöhnen,auf denen Frauchen und Herrchen plötzlich unterwegssind. Eine leichte Laufleine, viele Leckerlis undGeduld helfen dabei, den Wuff auf der rechten Seitelaufen zu lassen – sonst wäre er dem „Gegenverkehr“ausgesetzt und käme anderen Langläufern indie Quere. Ein guter Trick, um das Verhalten desHundes zu üben, bietet die Urlaubsreise in der Gruppe:Freunde und Verwandte können den „Gegenverkehr“simulieren oder den Hundehalter und seinenHund auch mal überholen, um zu sehen, wie das Tierreagiert.7


Hundeloipen7 65GenfHamburgSchweiz3 Alt St. Johann, Länge: 2 km4 Davos, Länge: 11 km5 Gstaad/Saanenland/Lauenen, Länge: 2 kmKöln6 Jaunpass/Boltigen, Länge: 10 km7 Schönried, Länge: 5 km17. 99 XSÖsterreich8 Leutasch, Frankfurt Länge: 1,5 km9 Pertisau/Achenkirch, Länge: 1,7 km10 Saalfelden, Länge: 10 km11 Vorarlberg, Bludenz,„Rona Panorama-Loipe“, Länge: 15 kmZürich3Deutschland1 Allgäu – Oberstaufen/Kaltzhofen/Allgäu, Länge: 1,5 kmStuttgart114128 9MünchenTRIXIE Pfotenschutz „Walker Active“· rutschfester Halt durch robuste Profilsohle· atmungsaktives Mesh-Material· hoher Tragekomfort· mit praktischen Klettverschlüssen und reflektierenden Streifen· schützt im Winter vor Streusalz und SplittFarbe: SchwarzXS z. B. für Chihuahua 17,99S z. B. für West Highland Terrier 17,99M z. B. für Border Collie 18,99L z. B. für Golden Retriever 18,99XL z. B. für Schäferhund 19,99XXL z. B. für Rottweiler 19,9910freunde & freizeitBerlin2 Isny/Buchenberg/Allgäu, Länge: 8 km Wenn es mit dem Skilanglauf samt Hund ganz gutklappt, möchten Sie Ihre Touren vielleicht ausweiten.Das muss ich beim Skilanglauf mit meinem Hund beachten:Denken Sie dann daran, stets Wasser dabeizuhaben,und achten Sie darauf, dass der Hund keinen oderkaum Schnee frisst, denn das führt schnell zu Durchfallund Magenverstimmungen. „Die Hunde müssensaufen, saufen, saufen“, sagt Anton Fichtlmeier ganzpragmatisch. Der Grund: „Im Winter ist die Luftfeuchtigkeitgering, die Tiere haben bald einen gewaltigenDurst.“Gesundheitlich gesehen ist außerdem zu beachten,dass sich vor allem bei Neuschnee gerne schmerzhafteSchneeklumpen zwischen den Ballen bilden.Hundeschneeschuhe können Abhilfe schaffen, aberauch das Kürzen der Haare zwischen den Zehen.Läuft der Hund ohne Schuhe, können die Pfoten zudemmit Vaseline oder Melkfetteingerieben werden, nicht zuletzt,um sie vor dem aggressivenStreusalz zu schützen.WienBei langhaarigen Hundenkann außerdem ein Hundemanteloder „Schneeanzug“sinnvoll sein, damitdas Fell nicht mit Schneeverklumpt. „Wenn der Hundeine Pause macht, sind Deckeoder Mantel sinnvoll, denn sonstfrieren die Tiere“, sagt AntonFichtlmeier.Denken Sie in jedem Fall daran, denHund langsam und geduldig an all diese „Neuheiten“zu gewöhnen, bevor Sie losziehen. Und packen Siefür den hohen Energiebedarf des Tieres gute Leckerlisein – nicht nur Kohlenhydrate, sondern am bestenetwas Fettiges, das sofort für Energie sorgt. Dannsteht einer ausgedehnten Langlauftour nichts mehrim Wege. (aa)Der Vierbeiner sollte zuverlässig beiFuß gehen könnenOptimalerweise läuft er in der Loiperechts von Herrchen oder Frauchen,um nicht entgegenkommendenLäufern ins Gehege zu kommenEr sollte langsam an das ThemaSkilanglauf herangeführt werden –nicht gleich mit einer Riesentourstarten, sondern zuvor trainieren!Die Pfoten müssen vor Kälte und vorallem vor Streusalz geschützt werden:entweder indem man sie mit Vaselineeinfettet oder indem man demWuff spezielle Winterschuhe anlegtBei langhaarigen Hunden daraufachten, dass sich keine Eisklumpenim Fell bilden; gegebenenfalls demVierbeiner einen HundeanzuganlegenBei längeren Touren stets Wassermitführen, damit der Hund keinenSchnee frisst, wenn er vom Laufendurstig istImmer eine Plastiktüte dabeihaben odervor der Tour mit dem Hund Gassi gehen– denn Hundehaufen am Loipenrand imweißen Schnee sind nicht gerade schönanzusehen!Den Hund nicht von der Leine lassen,zumal wenn es Wild in der Gegend gibt.„Das Wild hat wenig Chancen,zu fliehen – die Tiere fahren im Winterihren Stoffwechsel herunter undmüssen ihn dann für die Flucht hochfahren.Das ist für sie extrem anstrengendund ein Riesenstress“, sagtAnton Fichtlmeier.9

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine