B ll b i S i Bestseller bei Syntropia

syntropia

B ll b i S i Bestseller bei Syntropia

er uns

Über uns

Syntropia leitet sich ab von „Syntropie“ (Negentropie) und

bezeichnet das ordnungsschaffende Prinzip in der Natur,

die Entstehung des organischen Lebens und organisierter

Systeme und meint: Lebensaufbau.

Wir möchten unsere Leser mit traditionellem spirituellen

Wissen, neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, philosophischen

Grundlagenthemen und allgemeinen, seriösen

Informationen versorgen. Unser Ansatz ist dabei interdisziplinär

und interkulturell, alle Traditionen werden gleichberechtigt

behandelt und ganzheitlich ohne Fremdenangst,

Dogmatismus und Ideologie präsentiert und angeboten.

nsere Lieblingsbücher

Unsere Lieblingsbücher

Paul Kolbe:

Der Schatten des Windes

von Carlos Ruiz Zafón

Eine fesselnde Geschichte über die Magie

von Büchern und wie diese unser Leben

verändern können. Der Protagonist taucht

langsam immer mehr in die Handlung seines

Romans aus dem „Friedhof der vergessenen

Bücher“ ein, bis sie zur Realität zu werden scheint.

Dirk Martin:

Angriff auf die Freiheit

von Ilija Trojanow und Juli Zeh

Mit vielen Gesetzen der letzten Jahre wurden

Bürgerrechte beschnitten, wir werden mehr

und mehr vom eigenen Staat überwacht, gerastert,

bespitzelt. Ein engagiertes Buch, das

einen den Wert der Freiheit erkennen lässt und Mut macht, dafür

einzutreten. Wer sich bisher unverdächtig fühlt, sollte dieses Buch

nicht lesen – am besten gar nicht erst kaufen!

www.syntropia.de

Carol Chiffelle:

Die Weisheit Indiens, Tag für Tag

von Danielle und Olivier Föllmi

Mehr als nur ein Buch, ein Begleiter; Tag für Tag eine kurze spirituelle

Reise in die alte Mystik die hervorragend in unseren westlichen

Alltag passt. 52 Themen, 365 spirituelle Weisheiten aus Indien

(z.B. von Gandhi, Krishnamurti, Swami Vivekananda, Kabir,

aus den Veden...) begleiten mich täglich, Jahr für Jahr. Auch eine

wunderbare Geschenkidee.

Wir möchten zu dem existierenden Denken und Handeln Alternativen

anbieten. Auf moralischem und ethischem Handeln

basierende Existenzentwürfe wollen wir fördern und

dazu relevantes Wissen vermitteln, das eigenverantwortliches

Leben in den Mittelpunkt stellt.

Wir hoffen, so einen kleinen Beitrag zum Lebensaufbau

leisten zu können, damit unsere Welt in der Zukunft ein

angenehmer(er) Lebensraum für Mensch, Tier und Pfl anze

sein kann.

Sebastian Böth:

Autosuggestion – die positive Kraft

von Fritz Schwarz

Wenn man den Willen hat, etwas zu tun,

kann man es auch schaffen. Das zeigt einem

dieses Buch. Ich empfehle es, da ich diese

Methode selbst erfolgreich angewandt habe.

Peter Karl:

Natahee und die Bären

von Astrid Koniarski

Ein erholsames Buch in Zeiten anstrengender

Texte. Die Geschichte zweier Indianerkinder

aus dem Stamme der Lakota, die früher die

weiten Ebenen Nordamerikas bevölkerten.

Im Traum begegnen die Kinder den verschiedensten

Tieren und lernen ihre Stärken und Fähigkeiten kennen

und respektieren.

Alex Beckmann:

Neustart Schweiz

von P.M.

Der Autor entwirft die Vision einer nachhaltigen

Gesellschaft am Beispiel der Schweiz,

wobei er die Nachbarschaften und die Kooperation

zwischen Individuen und kleinen

Organisationen, kurze Wege der Versorgung

mit Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs in den Vordergrund

stellt. Viele Details sind in ihren Auswirkungen genau berechnet,

was dieses Buch zu einer realistischen Vision macht. Vor

allem aber regt es zum Nachdenken über Alternativen des menschlichen

Zusammenlebens an.

Syntropia Spezialbuchversand • Tel.: 0 61 51 - 4 28 91- 0 • www.syntropia.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine