Jahresbericht 2011 - Freiwillige Feuerwehr Micheldorf in OÖ

ff.micheldorf.at

Jahresbericht 2011 - Freiwillige Feuerwehr Micheldorf in OÖ

Freiwillige Freiwillige Feuerwehr Feuerwehr Micheldorf Micheldorf Micheldorf Micheldorf Micheldorf Micheldorf Micheldorf Micheldorf

Micheldorf

JAHRESRÜCKBLICK JAHRESRÜCKBLICK 2011

2011

1


Vorwort Vorwort des des Kommandanten

Kommandanten

Geschätzte Kameraden, geschätzte(r) Leser(in)!

Das Jahr 2011 stand ganz im Zeichen der 140 Jahr Feier der Freiwilligen

Feuerwehr Micheldorf. Am 12. Februar 1871 rief Gottfried Zeitlinger zur

Gründung der Feuerwehr Micheldorf auf. Seit diesem denkwürdigen Zeitpunkt

stehen Micheldorfer aller Altersschichten im Dienste der Gemeinschaft um dem

Feuers zu trotzen, Katastrophenschäden zu beheben, Menschen in Not zu helfen,

Verkehrswege frei zu halten, oder einfach nur um für die kleinen Problemchen des Alltages da zu sein.

Damals waren es 44 Mann.

Heute stehen 106 Mitglieder im Alter zwischen 10 und 90 Jahren im Dienste der Bevölkerung Micheldorf´s.

Angefangen mit Pferdegespannen, hat sich die Feuerwehr Micheldorf im Laufe der Zeit zu einer

hochmodernen Einsatzorganisation entwickelt, deren Hauptaufgabengebiet im Rahmen der technischen

Hilfeleistung liegt, die weit über die Bezirksgrenzen hinaus geht.

Im Jahr 2011 wurden 159 technische Einsätze und 21 Brandeinsätze bewältigt. Zusätzlich zu den Einsätzen

wurden ebenfalls viele Stunden in Aus- und Fortbildung der Mitglieder der FF Micheldorf sowie an

Verwaltung investiert. Eine Gesamtsumme, die sich mit rund 10.100 Stunden niederschlägt. Einen großen

Anteil davon bildet auch die Feuerwehrjugend. Herzlichen Dank für Eure Zeit und eure Motivation sich für

die Jugendfeuerwehr Micheldorf zu engagieren, sowie auch ein herzliches Dankeschön an den

Betreuungsstab für Euer Engagement.

Die Einsatzaufgaben waren vielfältig - von schweren technischen Einsätzen bis hin zu Bränden im

Gemeindegebiet. Detaillierte Information entnehmen Sie bitte aus dem Blattinneren. Das Feuerwehrjahr

2011 war ein Jahr der Ausbildung. Zahlreiche Großübungen des Abschnittes und des Bezirkes wurden in

Micheldorf abgehalten und zu einer Übung im Bezirk Gmunden rückte sogar unser technischer Zug aus.

Herzlichen Dank an die Micheldorfer Bevölkerung und der heimischen Wirtschaft für die geleisteten

Spenden. Mit diesen werden wir auch im kommenden Jahr unsere Ausrüstung ergänzen und den

Qualitätsstandard noch weiter heben.

Einen sehr großen Dank an alle Kameraden, (Ehe-) ) Partner und deren Familien für die Zeit und das

Verständnis, die sie in das Feuerwehrwesen investieren und mich in meiner Tätigkeit als Kommandant

unterstützen. Nicht selten kommt es vor, dass man nach schweren Einsätzen auch einen Zuhörer zu Hause

braucht, der einem die seelischen Falten wieder etwas ausbügelt.

Ein recht herzliches Dankeschön für das Verständnis unserer Familien zu Hause!

Danke an die Marktgemeinde Micheldorf, dem Bürgermeister BR Ewald Lindinger für die intensive

Unterstützung sowohl in finanzieller als auch in fachlicher Weise. Danke für die Unterstützung und

intensive Zusammenarbeit der Polizei Kirchdorf, der Autobahnpolizei Klaus, dem Roten Kreuz Kirchdorf

(mit dem uns eine enge Einsatztätigkeit, gemeinsame Ausbildungen und freundschaftliche Beziehung

verbindet), dem Bezirks- und Abschnittsfeuerwehrkommando, sowie allen Nachbarfeuerwehren allen

voran der zweiten Feuerwehr in unserer Gemeinde der FF Altpernstein.

Danke auch den Familien Bäckerei Schwarz und Auinger, die uns bei Großeinsätzen immer unentgeltlich

verpflegen.

Freu dich mit mir aufs durchblättern, des vor uns liegenden Jahresberichtes 2011, der uns wie immer

interessante Eindrücke vom Feuerwehrwesen in Micheldorf zeigt.

ABI Christian Herndl

FF Micheldorf

2


Organisation/Mannschaft

Kommando

ABI Herndl Christian Kommandant

HBI Kuntner Bernhard Kommandant Stv.

OBI Peneder Franz Zkdt. 1. Löschzug

BI Sperrer Rene Zkdt.2. Löschzug

BI Schedlberger Johannes Zkdt. Techn. Zug

BI Holzinger Helfred Zkdt. LUN

AW Rosenberger Gerd Gerätewart

AW Stadler Gregor Kassier

OAW Schedlberger Pamela Schriftführer

Erweitertes Kommando

HBM Kaltenböck Gerald Grkdt. 1. Löschzug

HBM Hauer Philipp Grkdt. 2. Löschzug

HBM Schedlberger Peter Grkdt. Techn. Zug

HFM Hebesberger Harald Mannschaftsspr.

Weitere Funktionen

FKur Ferdinand Kiniger Feuerwehrkurat

OLM Knoll Hans Verpflegung

HBM Ramsebner Rüdiger Atemschutzwart

HBM Hauer Philipp Atemschutzwart-Stv.

BI Helfred Holzinger Betreuer Bewerbsgruppe

OAW Schedlberger Paul Jugendbetreuer

HFM Strutzenberger Marie Jugendhelfer

HFM Spiegl Daniel Jugendhelfer

FM Schmidthaler Agnes Jugendhelfer

BM Rosenberger Andreas Jugendhelfer

OLM Daniel Reischl Kassier-Stv.

Mannschaft:

Jugend: 23 Mitglieder (5 weiblich)

Aktive: 65 Mitglieder (6 weiblich)

Reserve: 17 Mitglieder

Beurlaubt: 1 Mitglied

Gesamt: 106 Mitglieder (11 weiblich)

Neueintritte/Übertritte:

Aktive: Blumenschein Andrea

Jugend: Kaltenböck Pascal

Prentner Sandro

Angelobung am 25.03.2011, Edtbauer Christine

25jährige Mitgliedschaft FF Micheldorf – v. l n. r.

OBR Johann Ramsebner, BR Mag. Helmut Leitner,

OBM Rüdiger Ramsebner, HBM Paul Schedlberger,

HBI Herndl Christian, Bgm. BR Ewald Lindinger

Bankler Franz und Leopold Littringer erhielten die

Ehrenurkunde für 60-jährige Mitgliedschaft

Angelobung der Jugend

FF Micheldorf

3


FF Micheldorf im Einsatz

Mit 159 Einsätzen reiht sich das Jahr 2011 als durchwachsenes Jahr in die

Feuerwehrgeschichte ein. 2011 war wiederum ein bewegender Zeitraum mit zahlreichen

und recht vielfältigen Aufgaben, die es zu erledigen galt. Sehr markant zu Buche schlugen

sich 2011 die Wespeneinsätze: Mehr als 60 davon galt es, abzuarbeiten.

159 mal rückte die Micheldorfer Feuerwehr im

Jahr 2011 zu technischen Hilfeleistungen und

weitere 21 mal zu Brandeinsätzen aus. 507 Mann

waren im Zuge dessen bei den technischen

Einsätzen eingesetzt, während sich der

Branddienst mit 285 Kräften zu Buche geschlagen

hat.

1.511 Stunden im Einsatz

Summa summarum erbrachten die Mitglieder der

FF Micheldorf alleine bei den Einsätzen nicht

weniger als 1.511 Stunden ihrer Freizeit!

Einsatzmeldungen

Die Meldungen über die verschiedensten Einsatzanlässe

erreichten die Feuerwehr Micheldorf im Jahr 2011, wie

folgt:

128 mal über Telefon

37 mal über Notruf

15 mal über Brandmelder

Alarmierung der Kräfte

Die Alarmierung der Mannschaft erfolgte (Angaben sind

Summen, da bei Einsatzalarm zB. mit Sirene und Pager

alarmiert werden kann):

9 mal über Alarmsirene

50 mal über Pager

121 mal sonstige Alarmierung

Fahrzeugeinsatz

Die Fahrzeuge der FF Micheldorf waren bei Einsätzen

3.056 km unfallfrei auf Österreichs Straßen unterwegs.

Nur Einsätze sind hier gewertet:

44 mal KDO 7 mal Pinzgauer 43 mal SRF

12 mal TLF 2000 18 mal LAST 1 10 mal MTF 1

41 mal TLF-4000 4000 2 mal LAST 2 38 mal MTF 2

11 mal LFB-A 14 mal KRAN

FF Micheldorf

4


FF Micheldorf im Einsatz

159 techn. Hilfeleistungen sowie 21 Brandeinsätze absolviert

Nachfolgend finden Sie eine Aufgliederung der Einsätze des Jahres 2011 mit Zuteilung in die

erfassten Kategorien:

´11 techn. H. ´10

10 Auslaufen v. Mineralöl 2

3 Befreiung Menschen a. Notlagen 2

1 Bergung verl./hilfl. Menschen 4

1 Bergung von Toten

19 Bergung KFZ 25

66 Bienen Hummeln, Wespen 16

1 Hochwasser 10

1 Pumparbeit

10 Sicherungsdienst 10

5 Sturmschaden 2

1 Suchaktion

1 Tiere in Notlage 2

11 Türöffnung 7

2 Verkehrsunfall 3

1 sonst. Wasserschäden 3

19 Wasserversorgung 6

6 sonstige Einsätze 27

Zeitaufwand Zeitaufwand – allg. allg. allg. allg. allg. allg. allg. Daten Daten Daten Daten

Daten

Im Jahr 2011 wurden von den Feuerwehrmännern/frauen der FF Micheldorf für

Einsätze, Ausbildung, Verwaltung, Jugendarbeit und Sonstiges 10.103 Stunden geleistet!

Ausbildung Mannstunden Sonstiges Mannstunden

Übung 820 Vorbeugender Brandschutz 246

Schulung 210 Presse- u. Medien 288

Bewerbsvorbereitung 520 div. Arbeiten 850

Grundausbildung 340 Versorgung 557

Verwaltung Jugend inkl. Betreuer

Wartung 476 FW-Fachl. Ausbildung 599

Instandsetzung 674 Sport 274

administrative Tätigkeiten 984 Bewerbe u. Übungen 880

Dienstbesprechungen 922 Allgemeines 1.463

Gesamt 10.103

10.103 Stunden wurden im Jahr 2011

´11 Brand ´10

11 Blinder Alarm 4

0 öffentl. Gebäude 1

4 Wohngebäude 3

1 Gewerbebetrieb 2

1 Industriebetrieb 2

0 Luftfahrzeuge 2

0 Brandverdacht 8

0 Wohnraum 3

0 Betriebsanlage 2

2 Kraftfahrzeuge 0

0 Brandsicherheitswache 5

2 sonstiges 1

2011 für den Dienst an der Micheldorfer

Bevölkerung aufgewendet! Das ist doch einiges! Vielen Dank für euren

Einsatzwillen und Bereitschaft in der FF Micheldorf mitzuarbeiten!

FF Micheldorf

5


EinsatznachSCHAU

Einsatzberichte werden regelmäßig für die Homepage ( (www.ff-micheldorf.at)

Fireworld (www.fireworld.at), Presse und den Brennpunkt erstellt.

Mit den hier ausgewählten Fotos und Kurzinformationen geben wir einen Überblick

über die vielfältigen Einsätze der Feuerwehr Micheldorf.

Brandmeldealarm A9 Grünbrücke Hinterburg am 16.08.2011

Überflutung am 13.01.2011

Brand A9 Betriebsgebäude - Elektrik

FF Micheldorf

6


EinsatznachSCHAU

LKW Bergung in Altpernstein am 12.10.2011

LKW Bergung in Klaus am 26.01.2011

LKW Bergung in Ried/Traunkreis 20.01.2011

FF Micheldorf

7


EinsatznachSCHAU

LKW Bergung in Scharnstein, Juni 2011

LKW Brand A9, Klaus am 16.12.2011

Traktorbergung Micheldorf am 04.10.2011

FF Micheldorf

8


EinsatznachSCHAU

Paragleiterbergung Hirschwaldstein am 05.03.2011

Traktorbergung 06.05.2011

Kaminbrand in Micheldorf 04.05.2011

FF Micheldorf

9


EinsatznachSCHAU

VU Schön am 31.10.2011

Brand Wohnhaus Hilbing

Brand Wohnhaus Hilbing

Türöffnung am 24.01.2011

FF Micheldorf

10


ÜBUNG macht den Meister

Um die professionelle Abwicklung von Einsätze garantieren zu können, finden innerhalb der FF Micheldorf

zahlreiche Übungen und Schulungen statt. 2011 wurden 10 Monatsübungen (Zugsübungen und

Gesamtübungen) 21 Gruppenübung (Schulungen, Detailübungen, Übungen bei Nachbarfeuerwehren) und

diverse Fahrerschulungen und Übungsfahrten durchgeführt. Als Gesamtzeitaufwand wurden 1.030 Stunden

dokumentiert!

Übung A9 09.05.2011

Übung A9 09.05.2011

Gruppenübung Atemschutz am 16.03.2011

FF Micheldorf

11


ÜBUNG macht den Meister

techn. Übung am 18.02.2011

Übung 2. Zug Vollschutz

Übung KFZ-Brand Brand 07.01.2011

FF Micheldorf

12


ÜBUNG macht den Meister

Übung KFZ-Brand Brand 07.01.2011

Übung Firma Panhans

Übung technischer Zug 11.11.2011

FF Micheldorf

13


ÜBUNG macht den Meister

Übung Volksschule 03.10.2011

Übung landwirtschaftliches Objekt 10.03.2011

Übung landwirtschaftliches Objekt 10.03.2011

FF Micheldorf

14


ÜBUNG macht den Meister

ALST III und FuB Übung – Parnstall am 04.06.2011

FF Micheldorf

15


AUS AUS- u. WEITERBILDUNG

Im vergangenem Jahr wurde viel Zeit in die Aus Aus- und Weiterbildung investiert.

Nachfolgend ein kurzer Überblick über das Jahr 2011!

An der Landes-Feuerwehrschule Feuerwehrschule wurden im Jahr 2011

wieder zahlreiche Lehrgänge absolviert.

Gefährliche Stoffe- Lg. : Kuntner Bernhard

Vorb. Brandschutz I: Kuntner Bernhard

Kdt.-Weiterbildung: Herndl Christian

syBOS Grundkurs: Herndl Christian, Schedlberger Pamela

Kranfahrzeug-Weiterbildung: Herndl Christian

AS-Lehrgang: Hüttner-Aigner Aigner Martin, Holzinger Helfred

Vollschutzträger-Lg.: Seidenschmidt Christoph

Gruppenkommandanten-Lg.: Neubauer Stefan,

Mitterhuemer Christopher, Spiegl Daniel

UTMREF-System: Schedlberger Pamela

Lg. Ausbilder f. GLG: Sperrer Rene

Technischer-Lg. I: Oberndorfinger Michael

Technischer-Lg. II: Lanz Wolfgang

KAT III: Schedlberger Pamela

Im Bezirk:

Funklehrgang: : Blumenschein Andrea, Bruckner Stefan,

Cordes Sven, Edtbauer Christine

Grundlehrgang: Blumenschein Andrea, Edtbauer

Christine

GRUNDLEHRGANG im SEPTEMBER IN KIRCHDORF

Vom 16. bis 17. September 2011 fand der Grundlehrgang im Bezirk Kirchdorf statt. Beide

Teilnehmerinnen haben die Ausbildung mit Bravour abgeschlossen. Sie konnten bereits 2011 ihr

Gelerntes bei den Einsätzen in die Praxis umsetzen.

Alles Gute für eure aktive Einsatzzeit!

Funklehrgang – November 2011

FF Micheldorf

16


FAHRZEUGE

KDO: Ford Transit, Bj 1994, Turbodiesel, 73 KW

Spreizer, Schere, Hebekissen, Notstrom, Beleuchtung, Erste Hilfe,

Lotsen-& Kommandoeinrichtungen

Pumpe 1: Steyr Daimler Puch Pinzgauer, Bj 1990, Turbodiesel,

77 KW, GG: 3,5 to. TS Fox mit KLF Ausrüstung,

alternativ mobiler Lastenlift, Baumkletterausrüstung.

Tank 1: Steyr 16S26 4x4, Bj 1996, 191KW, GG: 16 to

4000 l Wasser, 200 l Schaummittel, Notstrom 8 kVA, Atemschutzgeräte

300 bar, Überdrucklüfter.

SRF: MAN 18.360 TGS 4x4, Bj 2009, 265KW Euro 4,

GG: 18to, Stützpunktfahrzeug

Generator 40 kVA, Lichtmast Flexilight, Seilwinde Rotzler

8to Zug, 80m Seil, Ladekran Hiab 166E-5, Umfangreiche

Technische Beladung

MTF 1: Ford Transit, Bj 1999, Turbodiesel, 73 KW

Mannschaftstransportfahrzeug, Feuerlöscher, Erste Hilfeeinrichtung,

Anhängevorrichtung

Pumpe 2: Steyr 12S22 4x4, Bj 2002, 163 KW, GG: 12 to

Absetzblock mit TS 12, integrierte Schlauchhaspel, Notstrom,

5to Einbauseilwinde, Atemschutz 200bar, Tauchpumpen, Naßsauger

Tank 2: Steyr 13S21 4x4, Bj 1988, 154KW, GG: 13 to

2000l Wasser, Notstrom 8 kVA, Säure-&Vollschutzanzüge, Atemschutzgeräte

200 bar, Überdrucklüfter, 3 teilige 14 m Schiebeleiter

Krad: KTM LC4 640 , Bj 1999

Lotsen, Suchdienst, unwegsames Gelände,

Erkundungsfahrten

FF Micheldorf

17


FAHRZEUGE

Kran: Liebherr LTM 1070/1, Bj 1999, 300KW,

GG: 48to, Stützpunktfahrzeug

50to Nennleistung, 20 to Rotzler Seilwinde, Oberwagenmotor 120KW

Last 2: Mercedes Benz Sprinter 416 CDI , Bj 2004, Turbodiesel,

115 KW, GG: 4,6 to. Trägerfahrzeug für Luf 60

LUF 60: Deutz Turbodiesel 78 KW, GG: 2,0 to, Wasserverbrauch 400l/min

Lüfterleistung: 70.000m3/h. Fahrgeschwindigkeit max 6km/h,

Steigfähigkeit 30º, Hydraulischer Antrieb, Ferngesteuert mit einer Reichweite

von 300 m.

Kranfahrzeug: Dodge, Hubleistung: 5 to, Seilwinde Zugkraft 18 to,

Im Einsatz: 1980 bis 1987 gekauft von der FF Wels.

Last: Steyr 18S28, Bj 2000, 206KW, GG: 18to, Stützpunktfahrzeug

Ladekran Hiab 102, Kranbegleitfahrzeug mit Anschlagmittel,....

MTF 2: Seat Alhambra, Bj 2007, Turbodiesel, 103 KW, 7 Sitze

Mannschaftstransportfahrzeug, Lotsenausrüstung, Anhängevorrichtung

Anhänger für Rettungskorb, Fa. Stetzl, 2,3 m x 1,1 m, BJ 2002, ungebremst

Nicht abgebildet:

PKW Anhänger, BJ 93, Fa Kreupl

Anhänger für Versorgung, Fa. Stetzl, 2,3 m x 1,1 m x 1,4 m hoch

mit Plane, BJ 2001, auflaufgebremst.

FF Micheldorf

18


FEUERWEHRNACHWUCHS

Die Feuerwehrjugend ist von der FF Micheldorf nicht mehr wegzudenken. Aus ihr gehen

die Einsatzkräfte von morgen heraus. Im Jahr 2011 brachten die 10- bis 16-jährigen

(ohne Betreuer) wiederum rund 2.568 Stunden auf.

Schitag in Hinterstoder

Bei idealen Wetterbedingungen konnte die Feuerwehrjugend

des Bezirks am 16.01.2011 auf den Schiern ihr Können zeigen.

11 Jungfeuerwehrmitglieder und 4 Betreuer nahmen daran

teil. Die Mitglieder der Jugendgruppe erreichten gute

Platzierungen und zeigten, dass sie überall gut drauf sind sind.

Es war ein toller Tag, den auch viele Jugendliche zum freien

Schifahren nutzten.

Erprobungen und Wissenstest

Mit vollem Elan stürzte sich die Jugendgruppe zu

Jahresbeginn in die Vorbereitungen für die Erprobungen am

06.03.2011 und den Wissenstest, der am 10.03.2011 2011 in

Kirchdorf an der Krems abgehalten wurde. Alle Youngstars

haben ihre Erprobungen und den Wissenstest mit Bravour

bestanden. Neben der Schule und anderen zahlreichen

Hobbies ist es nicht immer einfach für die Jungs und Mädels,

den mittlerweile sehr umfangreich gewordenen Lernstoff

auszuarbeiten und sich anschließend der Prüfungskommission

zu stellen.

5 Teilnehmer waren beim Wissenstest am 12.3. .2011 in

Kirchdorf dabei und hatten mit Erfolg bestanden.

Gold: Thomas Schmidthaler

und Wolfgang Oberhauser

Silber: Norbert Pracherstorfer

Bronze: Johanna Ettinger

Jonas Weinberger

Bewerbsaison 2011

Diese Hürde gemeistert, ging es gleich wieder los mit dem

Bewerbstraining. Mit großen Erwartungen ging es von Bewerb

zu Bewerb und die Trainingsstunden haben sich gelohnt gelohnt.

Bei 6 Bewerben wurde im Jahr 2011 teilgenommen.

Auch heuer hat es sich wieder ergeben, dass die

Jugendgruppe Micheldorf einer anderen Gruppe (Schlierbach)

personell ausgeholfen hat. Somit waren beim Landesbewerb

in Andorf, der den Abschluss jeder Bewerbssaison bildet,

jeweils 10 Teilnehmer dabei. Leider ereilten uns beim

Landesbewerb wieder 10 Schlechtpunkte in Bronze und Silber.

Trotzdem können wir mit dem Ergebniss zufrieden sein sein. Die

Burschen und Mädchen erreichten ihre JFLA in Bronze und

Silber

Platzierung in Bronze: 132 von 598

Platzierung in Silber: 66 von 542

FF Micheldorf

19


FEUERWEHRNACHWUCHS

Im Jahr 2011 gab es insgesamt 52 Zusammenkünfte der Feuerwehrjugend in Micheldorf.

Insgesamt betrug der erbrachte Zeitaufwand (mit Betreuer und Verwaltung) für die

Jugendarbeit 3.216 Stunden.

Bezirksfeuerwehrjugendlager

Das Jugendlager vom 15.- bis 17.07.2011 war das Highlight

für die Feuerwehrjugend im Bezirk. Endlich hatten wir das

ganze Wochenende schönes Wetter und es konnte alles

planmäßig durchgeführt werden.

Beim Lagersportabzeichen bewiesen alle Kids ihr Wissen und

konnten ihre Lagersportabzeichen in Empfang nehmen nehmen. Vom

Showabend bis hin zum Sommerrodeln, Hochseilgarten – die

Jungfeuerwehrmitglieder

dabei.

waren überall mit Begeisterung

Wie jedes Jahr durften wir auch die Jugendgruppe der

Partnerfeuerwehr Micheldorf in Kärnten begrüßen. Viele neue

Freundschaften wurden geschlossen und nebenbei wurde

auch die Kameradschaft zu den Micheldorfer Kids gepflegt,

denn nicht nur die Großen sollen sich kennenlernen, sondern

auch unsere Youngstars!

Ausbildung, Sport und sonstiges

Der Herbst stand im Zeichen von feuerwehrtechnischer

Ausbildung, Erprobungen, Knoten, Erste Hilfe, etc.

Auch der Spassfaktor durfte nicht zu kurz kommen und so

gings manchmal zum Sport in den Turnsaal oder andere

Aktivitäten wurden durchgeführt.

Friedenslichtaktion 2011

Am 24. Dezember 2011 ging die Jugendgruppe in Micheldorf

von Haus zu Haus und brachte der Bevölkerung das

Friedenslicht. Die gesammelten Spenden werden zu 100 % für

die Jugendgruppe verwendet.

Eintritte und Übertritte

Im Jahr 2011 wurden 2 Burschen aufgenommen:

Kaltenböck Pascal

Prentner Sandro

Die Jugendgruppe hat Ende 2011 eine Mitgliederstand von 19

Jugendfeuerwehrmitglieder. Pascal und Sandro wurden

herzlich aufgenommen und sie fühlen sich absolut wohl in

unserer Mitte. Wir möchten sie nicht mehr missen.

FF Micheldorf

20


BEWERBSGRUPPE

Trainer: BI Helfred Holzinger

Rückschau Bewerbssaison 2011

Das Jahr 2011 hat es leider nicht ganz so gut mit unserer

Leistungsgruppe gemeint wie wir es uns gewünscht hätten.

Durch Verletzungspech und aufgrund von arbeitsbedingten

Ausfällen konnte unsere Leistungsgruppe nur einmal, mit der

ein Dreivierteljahr eintrainierten Bestbesetzung, antreten.

Dabei gelang uns gleich auf Anhieb ein 2. Platz (AFLB Kdf in

Steinbach in Bronze). Die restlichen Bewerbe wurden daher

eher als gutes Training für die noch junge Gruppe gesehen und

die Erwartungen waren dementsprechend niedrig.

Mit einer guten Bewerbszeit beim LFLB in Andorf in der

Wertungsklasse 1 Silber waren wir ebenso zufrieden zufrieden. Durch

einen fehlerfreien Lauf beim LFLB in Bronze konnten eine

Kameradin und ein Kamerad das

Landesfeuerwehrleistungsabzeichen in dieser Wertung ablegen.

Unser Trainingswille konnte auch nicht vom Pech im Jahr 2011

gebrochen werden! Mit rund 500 Trainingsstunden konnten wir

unter anderem eine neue eingestiegene Kameradin, PFM

Christine Edtbauer, und einen neuen Kameraden, PFM Thomas

Schmidthaler, intensiv einschulen.

Leider hat uns am Ende der Saison 2011 Kameradin Christine

Edtbauer wieder verlassen. Sie bleibt uns aber auch weiterhin

mit ihrer Tatkraft bei der Feuerwehr erhalten! DANKE Chrisi!

Eine Gratulation für die erhaltenen Leistungsabzeichen ergeht

aus vollem Herzen an folgende Kameradin/ Kameraden:

für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze

PFM Christine Edtbauer

LM Stefan Bruckner

Auch in Silber geht’s schnell!

Alles synchron synchron!

Gruppenfoto der

Leistungsgruppe

explosiver Start

2. Rohr bei der Arbeit

„Leinen anlegen!“

FF Micheldorf

21


ATEMSCHUTZ

HBM Rüdiger Ramsebner

Das Atemschutzwesen der Feuerwehr Micheldorf wird von Jahr

zu Jahr umfassender. Es gibt kaum mehr Einsätze, die ohne

Atemschutz bewältigt werden, da schon beim kleinsten Brand

Atemgifte auftreten. Der Schwere AS wird daher bei JEDEM

Brandeinsatz eingesetzt. Ein entsprechender Übungswille,

Vorbereitungs- und Nachbereitungsaufwand steht dahinter.

Einerseits, um mit dem Gerät sicher umgehen zu können und

andererseits um die Gerätschaften 100% funktionsfähig zur

Verfügung zu haben. Um den wachsenden Anforderungen

gerecht zu werden, wurden 2011 wieder mehrere

Gruppenübungen abgehalten, wodurch die AS Träger die

vorgeschriebenen Mindest-Übungseinheiten absolvieren

konnten.

Eine große Herausforderung für die Atemschutzträger stellten die beiden Brände in Hilbing im August

und September dar. Hierbei zeigte sich, wie wichtig es ist, ständig zu üben und mit dem Gerät vertraut

zu sein.

Aktuell stehen, dank stetigem Nachrücken aus der Jugendfeuerwehr , 30 ausgebildete und

geprüfte AS Träger zur Verfügung.

Betreut werden die Geräte vom Atemschutzwart Rüdiger Ramsebner, seinen Stellvertretern Hauer Philipp

und Kerbl Hannes. Als Vollschutzbeauftragter fungiert Reischl Daniel.

Herzlichen Dank für diese wichtige und verantwortungsvolle Arbeit.

FF Micheldorf

22


WIR sind 140

Feuerwehr „Hautnah“

am 10.09.2011

FF Micheldorf

23


WIR sind 140

Feuerwehr „Hautnah“

„Hautnah“ am 10.09.2011

am 10.09.2011

FF Micheldorf

24


WIR sind 140

FESTAKT

am 11.09.2011

FF Micheldorf

25


WIR sind 140

FESTAKT

am 11.09.2011

FF Micheldorf

26


WIR sind 140

FESTAKT

am 11.09.2011

Im September 2011 feierte die FF Micheldorf ihr 140 140-jähriges Bestandsjubiläum. Es war ein tolles Fest, dass

unvergesslich bleiben wird.

Ein großes Danke an unsere Kameraden aus Micheldorf in Kärnten, die ebenfalls mit uns gefeiert haben.

Besteht ja unsere Partnerschaft genau seit 40 Jahren!

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helferleins, die so tüchtig mitgeholfen haben, dass dieses Fest so

reibungslos funktioniert hat. Danke auch an die zahlreichen Gäste, die uns an diesem Wochenende mit ihrer

Anwesenheit beehrt haben!

Die Kameradschaft der Feuerwehr Micheldorf sagt ganz groß

DANKE

FF Micheldorf

27


DIVERSES

Frühjahrsmusterung – voller Elan wurde einen halben Tag gewerkelt. Dann hieß es „OHNE MAMPF KEIN KAMPF“

Eierflugtag – Pfarre Micheldorf Feuerwehrhaus UMBAU Tor – kleine Garage – HANNES u. WOLFI die BAUMEISTER

FF Micheldorf

28


DIVERSES

GLG Schulung

Der Kindergarten Micheldorf zu Besuch bei der Feuerwehr!

Maibaumaufstellen – traditionell durch die FF Schitag

Ein Küsschen in Ehren, kann niemand verwehren! Die Haltegurte sitzen perfekt! Werfertest

FF Micheldorf

29


KAMERADSCHAFT

Flüssige Stärkung vor dem kräftezerrenden Turnier gegen die

Kameraden der FF Altpernstein!

Wir brauchen nicht marschieren!

Feuerwehrausflug bei tollem Wetter auf die Wurzeralm –

Wandern und Relaxen war angesagt

Im Gegensatz zu den Erwachsenen – MACH mal PAUSE

Unsere Kämpfer top motiviert – und den Einkehrschwung haben wir auch nicht verlernt! A GAUDI WOARS!

FF Micheldorf

30


KAMERADSCHAFT

Auch Feuerwehrmänner werden ÄLTER! Danke für die tolle Party!

Schnappt uns doch eine „Graugans“ unsere Mary weg! Es war ein absolut unvergesslicher Tag und

wir wünschen Euch alles Gute auf eurem gemeinsamen Lebensweg

Sportlich, sportlich!

Mähen Parnstaller Alm

FF Micheldorf

31


KAMERADSCHAFT

Unsere rüstigen Altgedienten. Die Jüngsten dürfen sitzen?

Polterabend bei Marie und Stefan – ein kurzes VORHER/NACHHER

VORHER/NACHHER-Foto, inkl. 1 Micheldorfer FEUERWEHRCHOR

NIKOLAUS is in the house!

Monatsabend – Suchbild – Finde den Fehler!

FF Micheldorf

32


KAMERADSCHAFT

80er Aichinger Bertl

Storchaufstellen bei Holzinger Helfred für klein IDA

80iger Stummer Karl

Storchaufstellen bei Rosenberger Gerd für JONAS

Der Fortbestand der FF Micheldorf ist somit gesichert!

Wir gratulieren außerdem Kerbl Hannes und seiner Frau zu der kleinen Anja. Leider gibt es vom Strochaufstellen kein Bild!

FF Micheldorf

33


VORAUSSCHAU 2012

Das Jahr der Ehrenamtlichkeit 2011 - von dem wir Feuerwehren in Oberösterreich eigentlich nichts

bemerkt haben - ist seit einigen Monaten vorbei. Wir blicken gespannt ins Jahr 2012. Zum Einen gibt es

eine Wertschöfpfungsstudie der WU Wien http://www //www.ff-micheldorf.at/2012/wertschopfungsstudie-

der-oo-feuerwehren/ aus der hervorgeht, dass jeder, in das . Feuerwehrwesen investierte „EURO“,

sich mit € 10,20 Umweg Rentabilität rentiert. Zum Anderen macht auch der Spargedanke der

Landesregierung vor den Feuerwehren nicht halt. Die im Jahre 2008 durchgeführte Prüfung des

Landesrechnungshofes stellte die Feuerwehren vor die Aufgabe zu sparen. Mittlerweile wurde das

Projekt „Zukunft Feuerwehr“ seitens des . Landesfeuerwehrkommandos, mit einigen möglichen

Sparpotentialen, wie zB zentraler Einkauf, etc. gegründet gegründet. Die Folgen sowie die Auswirkungen werden

gerade in diesen Tagen wieder vom LRH geprüft. . Unser Landesfeuerwehrkommandant LBD Dr.

Wolfgang Kronsteiner führt die . Feuerwehren gemeinsam und mit vollem Engagement in die

Zukunft. Herzlichen Dank Dir Wolfgang, sowie viel Kraft und Mut für die ungewissen nächsten Jahre.

Die möglichen Einsparungspotentiale dürfen nicht auf den Rücken der über 91.000 Helfern bei den

Feuerwehren in Oberösterreich ausgetragen werden werden. Danke an Dich Wolfgang für Deine richtig

eingeschlagene Richtung.

Blicken wir gemeinsam positiv in die noch ungewisse Zukunft. Lassen wir uns bei den politischen

Festreden den Bauch pinseln und prüfen dann, ob es von den politischen Verantwortlichen des Landes

auch ernst gemeint ist.

Ich freue mich schon wieder auf die kameradschaftliche und vor allem hoffentlich

unfallfreie Zusammenarbeit aller - entsprechend unserem Leitsatz:

„Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr!“

Wir gedenken unseren Toten

Kameraden!

Impressum

Inhaltsverzeichnis

Vorwort Seite 2

Organisation/Mannschaft Seite 3

FF Micheldorf im Einsatz Seite 4

Einsatznach“SCHAU“ Seite 6

Übung macht den Meister Seite 11

Aus- u. Weiterbildung Seite 16

Fuhrpark Seite 17

Jugendgruppe Seite 19

Bewerbsgruppe Seite 21

Atemschutz Seite 22

Wir sind 140 Seite 23

Diverses Seite 28

Kameradschaft Seite 30

Vorschau auf 2012 Seite 34

Herausgeber: Freiwillige Feuerwehr Micheldorf/, Hl Kreuzer Str. 4, AA-4563

Micheldorf. Tel 07582/63234

Für den Inhalt verantwortlich: ABI Herndl Christian, Kommandant der FF Micheldorf

Erstellt: OAW Schedlberger Pamela

Foto‘s: Haijes Jack und Feuerwehr Micheldorf

(C) April 2012. Alle Rechte Vorbehalten.

FF Micheldorf

34

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine