Vestisches Handwerk - Das Magazin der Kreishandwerkerschaft ...

vestisches.handwerk.de

Vestisches Handwerk - Das Magazin der Kreishandwerkerschaft ...

Reportage und Hintergrund

im Betrieb vorbeischauen. Dann macht sich der Westerholter

auf nach Recklinghausen. Sein Ziel: die Kreishandwerkerschaft.

Eine kurze Absprache mit Dr. Frank

Bruxmeier, alle Unterlagen geschnappt und es geht zwei

Straßen weiter ins Schulungs- und Servicezentrum zur

Mitgliederversammlung der KH. Hans Rath, Präsident

der Handwerkskammer Münster, ist zu Gast. Er berichtet

über die Imagekampagne, ein erstes Fazit, ein Blick

nach vorn. Danach wird gewählt. Zwei Mitglieder sind

aus dem Vorstand ausgeschieden. Gerhard Schlegel und

Harald Lamprecht werden einstimmig gewählt. Ein guter

Abend für den Kreishandwerksmeister. Geschafft geht es

zurück nach Herten.

Mittwoch

Der Tag beginnt für Hans-Walter Bugzel wieder im

Büro des Verwaltungsleiters. Ein Gespräch mit Tischler-

Obermeister Jürgen Vogt und Lehrlingswart Michael Bialas

muss geführt werden. „Die Tischler-Innung bildet neun

Azubis aus. Dafür müssen wir noch einen Ausbildungsplan

aufstellen“, erklärt der Kreishandwerksmeister. Neben dem

Ausbildungsplan sind auch ein zusätzlicher Meister und

Werkzeuge vonnöten. Anschaffungen, die besprochen werden

müssen. Es wird sich schnell geeinigt. Der Nachwuchs

liegt dem Kreishandwerksmeister am Herzen. Da wird

Auch das gehört zum

Job: Hans-Walter Bugzel

gibt einer Reporterin

ein Interview.

nicht lange gefackelt. „Die Lehrlinge sind unsere Zukunft.

Ich freue mich, dass wir bei der KH aktiv dazu beitragen

können.“ Die Einzelheiten sind geklärt und schon geht es

weiter. Für Frauen wohl eine angenehme Aufgabe, für den

Kreishandwerksmeister eher Pflicht: Neue Möbel sollen

ausgesucht werden. Bei Nienhaus, einem Büroausstatter

aus Gelsenkirchen, wählen Hans-Walter Bugzel und Dr.

Frank Bruxmeier neue Schreibtische, Schränke und Drehstühle

für die Büros der zehn KH-Mitarbeiter. Die Räumlichkeiten

in der KH-eigenen Immobilie werden zurzeit renoviert.

Lange können sich die beiden nicht mit Shoppen

aufhalten. Am Abend steht die Jubiläumsfeier der IKK auf

dem Terminkalender. Hans-Walter Bugzel nimmt vorher

noch an der Regionalbeiratssitzung der Krankenkasse teil.

Nach den Festreden schnell ein Gang zum Buffet, Smalltalk

mit einigen bekannten Gesichtern, ab nach Hause.

Donnerstag

Wieder geht es um 10 Uhr nach Recklinghausen zur

KH. „Kreishandwerksmeister kann man nicht nebenbei

sein“, sagt der 63-Jährige und begrüßt Hermann Eiling

von der Handwerkskammer Münster mit Handschlag. Der

Hauptgeschäftsführer der Kammer prüft die Innungen, die

der KH Recklinghausen angeschlossen sind. Schaut sich

Protokolle an, überprüft Obermeisterwahlen. Heute geht

8 Vestisches Handwerk

September 2011 Nr. 23

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine