Marienmonat Mai - Katholische Pfarrgemeinde St. Josef - Kamp ...

st.josef.kamp.lintfort.de
  • Keine Tags gefunden...

Marienmonat Mai - Katholische Pfarrgemeinde St. Josef - Kamp ...

Marienmonat MaiDer „Wonnemonat“ Mai verbindet diepositiven Elemente des Frühlings. Die Naturerneuert sich und wenn es blüht und die erstensommerlichen Tage ins Freie locken, gedenkenKatholiken der Hl. Maria, der Mutter Gottes –in Andachten, Prozessionen und Wallfahrten.Maria, die MaienköniginDer Marienmonat wird am ersten Mai allerorts mit feierlichen Andachten eröffnet. Mariawird in festlichen Andachten geehrt. Rosenkranzgebete, gesungene Litaneien, das Marienloboder Lichterprozessionen gehören zur Liturgie. "Maria, Maienkönigin, dich will der Maibegrüßen", heißt es in einem alten Marienlied. Es ist eines von unzähligen Liedern. Blumenund Blüten sind Symbole für Maria in ihrer Gnadenfülle. Für Gläubige ist Maria die "Roseohne Dornen" und die "schönste Blume" wie es in einem Marienlied heißt.Im frühen Mittelalter stellten Künstler Maria häufig inmitten von Blumen dar. Sie solltenauch das verloren gegangene Paradies versinnbildlichen.Die erste Maiandacht feierten Ordensbrüder 1784 in Ferrara in Oberitalien. Von dort ausverbreitete sich der Brauch bald über Europa und die ganze Welt.Lebensspenderin.Ein anschauliches Sinnbild für Marias lebensentfaltende Kraft als „Mutter Erde“ begegnetuns in der Form der Spirale. Marias Lebensweg lässt sich an einer Spirale aufrollen: die Frauaus Nazareth sagt JA zu einem Weg, der sich von Anfang an als kurvenreich und „verwickelt“erweist. Maria vertraut sich diesem Weg mit seinen Fragezeichen, Höhen, Tiefen undWindungen an. Ihr Leben erfüllt sich, weil es auf einen Mittelpunkt ausgerichtet ist: ihreinnere Verbundenheit mit Gott in ihrem Sohn, um den sich ihr Leben dreht.Gerade das auf der Hochzeit zu Kana (Joh 2,1-11) gewirkte erste „Zeichen“ Jesu ist einBeispiel für das Frucht bringende und Leben bejahende Wirken seiner Mutter. Auf einerHochzeit, dem Fest der prallen Lebensfreude, geht der Wein aus. Es ist Maria, die Jesus aufdiesen Notstand aufmerksam macht und die dem Wunder der Weinvermehrung den Wegebnet: „Tut, was er euch gesagt hat.“Marienverehrung.Heute gibt es im Laufe des Kirchenjahres fünf wichtige Marienfeste.Einige davon sind sogar als Hochfeste ausgewiesen, ihre Liturgie ist besonders feierlich:Hochfest Mariä Erwählung (8. Dezember)Gefeiert wird der Glaube, dass Maria von Gott auf besondere Weise auserwählt und ohneErbschuld ist.Hochfest der Gottesmutter Maria (1. Januar)Als eines der ältesten Marienfeste, nahe an Weihnachten, betont es, dass Maria die Mutterdes Gottessohnes geworden ist.


Fest Mariä Heimsuchung (2. Juli)Diesem Marienfest liegt der biblische Bericht vom Besuch Marias bei ihrer VerwandtenElisabeth zugrunde (Lukas 1,39–56). Der Festtermin liegt acht Tage nach dem Geburtsfestdes Sohnes der Elisabeth, Johannes des Täufers.Fest Mariä Geburt (8. September)Es ist neben Weihnachten und dem Geburtsfest von Johannes dem Täufer das dritteGeburtstagsfest im Kirchenjahr.Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel (15. August)Schon seit früher Zeit ist ein »Tag der Gottesmutter Maria« bekannt, der sich rasch zu einemFest des »Heimgangs« Marias entwickelte. Papst Pius XII. machte 1950 die leiblicheAufnahme Marias in den Himmel zum Dogma. Damit wird der Blick auf ihr Lebens gelenkt,das wir »heilig« nennen können und das Gott nach ihrem Tod zur Vollendung geführt hat.Maiandachten in St. JosefSt. Marien - mittwochs, 18.00 Uhr02.05.2012, 09.05.2012, 23.05.2012, 30.05.2012St. Barbara - donnerstags, 19.00 Uhr03.05.2012, 10.05.2012, 24.05.2012, 31.05.2012Liebfrauen Kamp - montags, 19.30 Uhr07.05.2012, 14.05.2012, 21.05.2012St. Paulus - montags, 18.00 Uhr07.05.2012, 14.05.2012, 21.05.2012St. Josef - dienstags, 15.00 Uhr08.05.2012, 15.05.2012, 22.05.2012, 29.05.2012Maiandacht und RosenkranzgebetSt. Bernhard-Krankenhaus - donnerstags, 18.00 Uhr03.05.2012, 10.05.2012, 31.05.2012Maiandacht mit VesperMariä Himmelfahrt Eyll - dienstags, 19.00 Uhr15.05.2012, 22.05.2012, 29.05.201229.04.2012Hans-Peter Niedzwiedz

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine