PIELENHOFEN-WOLFSEGG

donaustauf.de
  • Keine Tags gefunden...

PIELENHOFEN-WOLFSEGG

VG PIELENHOFEN-WOLFSEGG 27. März 2013 Nummer 3 / 13Internet-Leselernprogramm „Antolin“, bei dem unsere Schule unddamit jedes unserer Schulkinder angemeldet ist. Die Kosten für dieKlassenlizenzen wurden dankenswerterweise auch heuer wiedervon unserem aktiven Elternbeirat übernommen.Die Ausleihe der Bücher übernehmen ehrenamtlich engagierteEltern. Jeden Dienstag von 7:45 Uhr bis 9:30 Uhr ist die Bibliothekskraft/sind die Bibliothekskräfte dafür zuständig, dass die Entleihdatenin die Benutzerkarten eingetragen werden. Außerdem nimmtsie/nehmen sie die zurückgegebenen Bücher zurück und kümmertsich um die Regalordnung. Um einen möglichst reibungslosen Ablaufzu gewährleisten, werden die lesewilligen Schüler klassenweise undin Gruppen eingeteilt.Wir sind davon überzeugt, dass die Schülerinnen und Schüler dasLeseangebot gerne annehmen und so viel Freude daran habenwerden.Allen, die dazu beigetragen haben, den Kindern dies zu ermöglichen,sei vom Kollegium der Grundschule Wolfsegg herzlichst gedankt!„Projektwoche Schwimmen lernen – intensiv“im Rahmen des Sportunterrichts im StädtischenHallenbad in Regensburg – ein voller Erfolg!!!Ab 25. Februar fuhren die Schülerinnen und Schüler der dritten Klasseim Rahmen der „Projektwoche Schwimmen lernen – intensiv“ zumSchwimmunterricht ins Regensburger Hallenbad. Die Jungen undMädchen erhielten fünf Tage lang täglich 45 Minuten intensivenSchwimmunterricht. Die Kosten für die Busfahrten und auch für denEintritt übernahm dankenswerterweise unser Schulverband.Zertifikat der AOK für die Grundschule WolfseggAm 21. Februar 2013 fand in der Allgemeinen OrtskrankenkasseRegensburg der „AOK-Tag der Prävention“ statt. Dabei prämierteDirektor Richard Deml kommunales Engagement in der Gesundheitsvorsorge.Verschiedene Institutionen – im Schulbereich dieGrundschule Wolfsegg und die Realschule Regenstauf – erhieltenein Zertifikat für gelungene Projekte bzgl. einer nachhaltigen undauch präventiven Gesundheitserziehung.Im Rahmen der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit beschäftigtensich die Schüler intensiv mit verschiedenen Aspekten derGesundheitserziehung. Vor allem hob Richard Deml hervor, dassbeim Projekttag am Donnerstagnachmittag mit den einzelnen Darbietungender Schülerinnen und Schüler als Lehrer für ihre Eltern undmit einem Vortrag von Frau Germann-Bauer über gesunde Ernährungauch viele Erwachsenen angesprochen werden konnten undso event. für eine gesunde Ernährung sensibilisiert werden konnten.Die Schule Wolfsegg bekam ein Zertifikat überreicht, auf das dieganze Schulfamilie sehr stolz sein kann, weil es wiederum der Verdienstaller Beteiligten ist.Grundschule Pettendorf-PielenhofenSchuleinschreibung an der GS Pettendorf-PielenhofenDie Schuleinschreibung für das Schuljahr 2013/2014 findet amDienstag, 09.04.2013 von 15.00 bis 18.00 Uhr in der GrundschulePettendorf-Pielenhofen im Schulhaus Pettendorf statt.Die mitgeteilten Termine bitte einhalten.- Anzumelden sind alle Kinder, die im kommenden Schuljahr erstmalsschulpflichtig werden. Schulpflichtig werden alle Kinder, die(ungeachtet ihrer Nationalität) ihren gewöhnlichen Aufenthalt inBayern haben und spätestens am 30. September 2007 geborensind.- Auf Antrag können zusätzlich Kinder angemeldet werden, diezwischen dem 1. Oktober und 31.Dezember 2007 geboren sind.Die Prüfung der Schulfähigkeit erfolgt nur im Zweifelsfall.- Außerdem können auf Antrag Kinder aufgenommen werden, dieab dem 01. Januar 2008 geboren sind. Für diese Kinder ist jedochein schulpsychologisches Gutachten erforderlich.- Anzumelden sind ferner alle Kinder, die im vorigen Jahr zurückgestelltwurden. (Zurückstellungsbescheid bitte vorlegen)Froh gelaunt und überaus motiviert machten sich die Buben undMädchen eine Woche lang tagtäglich nach der Pause auf den Weg insSchwimmbad. Während die fortgeschrittenen Schwimmer vor allemin der Technik des Kraulschwimmens geschult wurden, verbessertendie Anfänger ihre Brustschwimm-Technik.Am letzten Tag durfte sogar jeder, der wollte und sich traute, vomDreimeterbrett springen.Am Ende der Projektwoche erhielten alle Schwimmerinnen undSchwimmer eine Medaille der Regensburger Badebetriebe. Zudembekam jeder eine Eintrittskarte für einen kostenlosen Westbad-Aufenthalt.Alle Schwimmkinder waren sich einig, die Schwimmwoche hat Spaßgemacht, war erfolgreich und sollte auch im nächsten Jahr mit denneuen Drittklässlern wieder durchgeführt werden.Zur Einschreibung sind vorzulegen:• Geburtsurkunde des Kindes bzw. das Familienstammbuch• Bestätigung des Gesundheitsamtes• Nachweis der Erziehungsberechtigung (soweit nötig)Das Kind ist persönlich vorzustellen.Weitere Infos erteilt Frau Rektorin Brigitte Karl, Tel.-Nr. 09409/643!Nistkästen werden den Schülern der Grundschuleübergeben!Wertvolle Unterstützung für die Umwelt-Aktivitäten der Grundschulewar die Übergabe von ca. 40 Nistkästen an Schüler der GrundschulePettendorf – Pielenhofen.Schon vor zwei Jahren hatte Herr Alois Vetter aus Neudorf derSchule eine große Anzahl von ihm gefertigter Vogel-Nistkästen zurVG 12

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine