26. OKT 2012 ALTE UNIVERSITÄT

kirchbautag.de
  • Keine Tags gefunden...

26. OKT 2012 ALTE UNIVERSITÄT

26. OKT 2012 ALTE UNIVERSITÄTVON SAKRALRÄUMEN ZU RÄUMENFRAGMENTARISIERTERRELIGIÖSER ERFAHRUNGSTILLEKONTINGENZBEWÄLTIGUNGGESUNDHEIT


Religionen und ihre funktionsspezifischen Bauten scheinen gegenwärtig nichtmehr als Komplettangebot vorhandenen Bedürfnissen Platz zu bieten. In Ergänzungentstehen zunehmend Räume mit spezifischer Funktion: Zur inneren Einkehroder „Stille“, angesichts von existenziellen Situationen wie Krankheit und Tod oderim Sinne eines ganzheitlichen Menschenbildes zur Förderung von Gesundheit und„Wellness“. Diese Räume enthalten i.d.R. religiöse Symboliken, die aber vergleichsweiseneutral ausgesucht sind, damit die Räume religionsübergreifend genutztwerden können. Somit spiegelt sich in ihren kein spezifisches „religiöses System“,sondern eine sich in vielen Religionen in der Moderne ereignende Individualisierung.Einzelne suchen diese Räume nach persönlichem Bedarf auf. Beim gemeinsamenStudientag mit Studierenden und Lehrenden soll diesen Beobachtungenund Thesen näher nachgegangen werden.13.00–20.00 Uhr SEMINARRAUM KIRCHBAUINSTITUT (R02001)Layout und Satz: Susan Gildersleeve13.00–14.00 Uhr Prof. Bärbel Beinhauer-Köhler / Prof. Thomas Erne: „Einführung/Räumeder Selbst-Transzendenz“ (je 15 Min)14.00–14.45 Uhr Anja Kunz: „Räume der Trauer und des Abschieds: Der Raum der Stille und derAbschiedsraum im Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf“ (20 Min)14.45–15.30 Uhr Miriam Fleischhacker: „ ,Dorthin gehen, wo die Menschen sind‘ – Räumeder Stille in Einkaufszentren“ (20 Min)15.30–16.00 Uhr Kaffeepause16.30–17.15 Uhr Franziska Mohrenberg: „Der Raum der Stille des GutenberggymnasiumsErfurt“ (20 Min.)17.15–18.30 Uhr Celica Fitz: „Das ,Sieben Welten Therme und Spa Resort‘ als holistischerEntspannungsraum im Kontext der ,Wellness-Religiosität‘ “ (20 Min.)18.30–19.30 Uhr Theresa Beilschmidt: „Individualisierung und Privatisierung der Religiositätvon türkische Moschee-Gemeinde mitgliedern in Deutschland“ (30 Min)19.30–20.00 Uhr SchlussrundeGemeinsames Abendessen&Fachgebiet ReligionsgeschichtePhilipps-Universität Marburg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine