Wir haben die Antworten. - Mediaplanet

myhandicap.ch
  • Keine Tags gefunden...

Wir haben die Antworten. - Mediaplanet

Ein unabhängiges Produkt von Mediaplanet3TIPPmai 2013 · 7In BewegungbleibenFit mit dem FahrradAndreas Beseler leidet unterMS und sagt: „OhneBewegung säße ich schonim Rollstuhl.“Fotos: www.de-fotografie.deewegung, Spiel und SportDr. Vera JaronLeitende Ärztin fürBreiten-, Präventions-und RehabilitationssportimDeutschen Behindertensportverband„Letztendlich verbessertregelmäßigesTraining auch dieImmunabwehr undträgt zur Vermeidungvon Infekten bei.“Verbesserung der AlltagskompetenzRehabilitationssport- oder auchBreitensportangebote, wie beispielsweisetherapeutisches Reiten,wie sie von den Vereinen inden Landesbehindertensportverbändendes DBS angeboten werden,bedeuten für MS-Patientinnenund -Patienten eine Verbesserungihrer Alltagskompetenzund Lebensqualität und sind damitwichtige Bausteine in der Rehabilitationskettesowie Hilfe zurSelbsthilfe. Die Angebote in festenGruppen bieten neben demSport auch die Möglichkeit desAustausches mit Gleichgesinntenund die Teilnahme an Freizeitangebotender Vereine. Gelebte Inklusionheißt, jedem Menschenden Zugang in die Strukturen einesSportvereins zu ermöglichen.Dieses bedeutet nicht nur diegleichberechtigte Teilhabe, sondernermöglicht auch den nichtbehindertenMitgliedern einesVereins einen ungezwungenenUmgang mit Menschen mit Behinderungsowie chronischer Erkrankungzu erlernen. Letztendlichist es eine Win-win-Situationfür alle.Positive Beeinflussungder BegleiterscheinungenSpezielle Zielsetzungen für MS-Erkrankte sind Erhalt beziehungsweiseVerbesserung vonKoordination, Gleichgewicht undKraft. Die Verkrampfung der Muskulaturund abnorme Ermüdbarkeitkönnen durch gezieltes Trainingpositiv beeinflusst und dieSturzneigung verringert werden.Beim therapeutischen Reitenbeispielsweise wirkt sich diedreidimensionale Bewegung desPferderückens krampflösend aus,sodass viele Patientinnen und Patientendirekt nach dem Reiteneine Verbesserung der Gehfähigkeitund Entspannung bemerken.Letztendlich verbessert regelmäßigesTraining auch die Immunabwehrund trägt zur Vermeidungvon Infekten bei.Daher sollten die behandelndenÄrztinnen und Ärzte ihrenPatientinnen und Patienten Mutmachen, von den oben genanntenSportangeboten Gebrauch zu machen.Informationen für BetroffeneWeitere Informationen für Interessiertesowie für Ärztinnenund Ärzte zum Rehabilitationssportsind auf der Internetseitedes DBS bereitgestellt: www.dbsnpc.de/sportentwicklung-aktuelles.html.Auch die jeweiligen DBS-Landessportverbände,deren Kontaktdatender DBS-Internetseiteentnommen werden können, unddie Vereine vor Ort können Informationenzum Rehabilitationssportund weiteren Sportangebotenfür Menschen mit MS geben.Dr. Vera Jaronredaktion.de@mediaplanet.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine