Mediadaten 2012

paulparey

Mediadaten 2012

Mediadaten 2012

Für die Jungjäger-Ausbildung


Inhaltsverzeichnis

Seite

Jagen 4 - 21

WilD unD HunD 4

DeutScHe JAGDZeitunG 8

DJZ-DVD 12

JAGen WeltWeit 13

WilD unD HunD JunGJÄGeR AuSBilDunG 16

WilD unD HunD eXKluSiV 18

WeiDWeRK in MecKlenBuRG-VoRpoMMeRn 20

Angeln 22 - 31

FiScH & FAnG 22

FiScH & FAnG-DVD / DeR RAuBFiScH-DVD 26

FiScH & FAnG SonDeRHeFt 27

DeR RAuBFiScH 29

Seite

S.I. Combi plus 32 - 33

Internet 34- 37

Technische Angaben 38 - 48

Beilagen, Beihefter 38

Muster/Anzeigenformate 39

Sonderwerbeformen 40

Drucktechnische Angaben 44

Digitale Druckdaten 45

Allgemeine Geschäftsbedingungen 46

Ansprechpartner des Verlages 48


Was wir für Sie tun möchten? Ihre Wünsche erfüllen!

Ihr Wunsch nach medialer Kompetenz: Die Bereiche Jagen und Angeln sind untrennbar mit Paul Parey als Special-

Interest-Verlag verbunden. Unsere Angeltitel nehmen eine Spitzenstellung im deutschen Zeitschriftenmarkt ein. Im

Jagdsegment gilt das Unternehmen als Europas bedeutendster Verlag. Dass unsere Leserschaften außergewöhnlich

intensive Nutzer ihrer ausgewählten Spezialmedien und damit unserer Fachtitel sind, das belegt der hohe Anteile an

Abonnenten.

Ihr Wunsch nach vorhandener Kaufkraft: Ob Jäger oder Angler – unsere Leser sind finanziell in der Lage, auf Ihre

Angebote einzugehen. Jäger stehen beruflich häufig an der Spitze oder sind in führender Position tätig. Das erklärt ihren

vergleichsweise hohen Lebensstandard. Zugleich spielen auch unsere Leser im Angelsegment eine wirtschaftlich wichtige

Rolle. Sie verfügen über das höchste monatliche Nettoeinkommen bezogen auf die gesamte Zielgruppe der Angler.

Ihr Wunsch nach individueller Kommunikation: Sprechen Sie unsere Leser an. In unseren Print-Titeln. Auf den

dazugehörigen, tagesaktuellen Websites. Durch Schaltung von Spots auf unseren heftbegleitenden DVDs. Dazu bieten

wir Ihnen impulsstarke Sonderwerbeformen in einer Bandbreite und zu Konditionen, die sich für Sie bezahlt machen.

Insgesamt 920.000 Lesern* unserer Special-Interest Kombi dienen unsere Fachmedien als wertvolle Rat- und Impulsgeber,

die Kaufentscheidungen auslösen. Unsere exklusiven Zielgruppen der Jäger und Angler von Ihren Angeboten zu

überzeugen, diesen Wunsch können Sie sich gemeinsam mit uns erfüllen!

*AWA 2011 - Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse

3


Seit über 117 Jahren

Liste Nr. 55

gültig ab Ausgabe 01/2012 4

Das Jagdmagazin mit Renommee

und Stil

Das angesehene Jagdmagazin wird zweimal

pro Monat in 54 Länder verkauft.

Sein Name steht für unabhängigen seriösen

Jagdjournalismus, profunde Informationen

und Unterhaltung mit Stil. Für ihre Leser ist

WILD UND HUND das „Sprachrohr“ der Jäger, weil

sie als Fachtitel auch über ihre Zielgruppe hinaus

wahrgenommen wird. Nicht ohne Grund ist

WILD UND HUND seit über 117 Jahren Deutschlands

führendes Jagdmagazin und damit einer der

traditionsreichsten Titel. Verschiedene repräsentative

Umfragen haben ergeben, dass nicht nur

Testberichte, sondern auch Anzeigen für über

80 Prozent der Leser kaufentscheidend sind.

Anzeigenverkaufsleitung:

Christina Best Tel. +49(0)2604 / 978-514

E-Mail: christina.best@paulparey.de

� Blattjagd � Niederwild in Niederösterreich � Krähenbeize mit Falke und Habicht � Astscheren-Test � Attraktive Apportel � WILD UND HUND 14/2011

PAUL PAREY ZEITSCHRIFTENVERLAG

14

21. Juli 11

Das meistgelesene Jagdmagazin *

Deutschland: € 4,90 · Österreich: € 5,60 · Schweiz: sfr 9,80 · BeNeLux: € 5,80 · Frankreich: € 6,30 · Italien: € 6,50 · Norwegen: nkr 66 · 7329

Attraktive Apportel

Da packt

der Hund

gern zu

Blattjagd

Keine Angst

vor schiefen

Tönen

Mit Falke und Habicht

Jagdflug auf

Krähen

Niederwildrevier

Wie 1 000 Hasen

möglich sind

www.wildundhund.de

www.wildundhund.de

����������������������������� ����������������

Verkaufte Auflage:

(IVW II/2011)

60.933 Exemplare

Reichweite pro Ausgabe:

(AWA 2011)

250.000 Leser

Erscheinungsweise:

2x im Monat

Abonnentenanteil:

82%


AWA 2011 Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse

Deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre in Privathaushalten

Potenzial: 100.0 %, 20.990 Fälle, 70.33 Mio.

Basis Leser % Index

250.000 100,0 100

Geschlecht

Männer 180.000 73,0 149

Frauen 70.000 27,0 53

Altersgruppen

14 – 29 Jahre 40.000 16,0 74

30 – 49 Jahre 110.000 44,0 133

50 - 59 Jahre 50.000 19,0 120

60 Jahre und älter 50.000 21,0 71

Haushaltsnettoeinkommen 2.000 bis 3.000 Euro 80.000 31,0 116

3.000 bis 4.000 Euro 70.000 28,0 147

4.000 Euro und mehr 60.000 25,0 171

Tiere im Haushalt

Hund 120.000 47,0 275

Persönl. Kauf von Lebensmitteln und anderen Produkten

in den letzten 14 Tagen

Fertigfutter für Hunde 70.000 27,0 238

Marktorientierung: Kauf von Markenartikeln

Lohnt meistens 110.000 42,0 112

Informationsinteresse: Aktien, Investmentsfonds

Interessiert insgesamt 90.000 36,0 151

Wunschausstattung eines neuen Pkw

Geländewagen, SUV 60.000 25,0 612

Allradantrieb 90.000 36,0 386

Hohe Ausgabebereitschaft: Bereiche, die so wichtig sind,

dass man bereit ist, dafür einiges Geld auszugeben

Hobbys 160.000 64 177

Altersvorsorge 100.000 39 138

Autos 80.000 33 142

Güter des gehobenen Bedarfs (Kaufplan in 1 bis 2 Jahren)

Exklusive Brille 10.000 5 259

Ausrüstung fürs Zelten, für Camping und Outdoor-Aktivitäten 20.000 6 527

Reisemobil/Wohnmobil/Motorcaravan 10.000 5 406

Jagen

Lesebeispiel WILD UND HUND:

Von insgesamt 250.000 Lesern

pro Ausgabe möchten 60.000

Leser als Neuwagen einen

Geländewagen/SUV. Ihr Anteil ist

rund (6)! Mal größer als der Anteil

der Gesamtbevölkerung. Darüber

hinaus haben 120.000 Leser

einen Hund im Haushalt und ein

hoher Anteil kauft Fertigfutter.

Auch geben Wild und Hund-Leser

sehr viel Geld für den gehobenen

Bedarf aus.

5


Jagen

Liste Nr. 55

gültig ab Ausgabe 01/2012

Preise für Standardformate – Textteil

Satzspiegel Beschnitt

5mm

zusätzlich

Seitenformat Breite Höhe Breite Höhe

mm mm mm mm

1/1 186 253 210 280 4.533,– 5.967,– 8.107,–

3/4 hoch 138 253 150 280 3.401, – 4.474,– 6.079,–

quer 186 186 210 200

2/3 hoch 116 253 138 280 3.021,– 3.977,– 5.405,–

quer 186 164 210 178

1/2 hoch 91 253 102 280 2.312,– 3.042,– 4.134,–

quer 186 125 210 139

1/3 hoch 58 253 70 280 1.542,– 2.029,– 2.757,–

quer 186 82 210 96

1/4 2-spaltig 91 125

hoch 43 253 57 280

quer 186 60 210 74

schwarz/

weiß 2-farbig 4-farbig

1.158,– 1.522,– 2.068,–

1/8 2-spaltig 91 60 580,– 760,– 1.034,–

quer 186 30 210 44

Beilagen

Preise (je 1.000 Stück)

Bis 25g / Exemplar 119,– 109,-

Bis 30g / Exemplar 124,– 114,-

Bis 35g / Exemplar 138,– 125,-

Bis 40g / Exemplar 143,– 130,-

Bis 45g / Exemplar 156,– 141,-

Bis 50g / Exemplar 161,– 146,-

Incl. Postgebühren für die Abo-Auflage

Maße

Mindestformat: 105 mm x 148 mm

Höchstformat: 205 mm x 276 mm

Beihefter

Preise (je 1.000 Stück)

Abo- oder

Teilauflage

Abo- oder

Teilauflage

Gesamtauflage

Gesamtauflage

Beihefter 2-seitig 89,– 82,-

Beihefter 4-seitig 123,– 107,-

Beihefter 8-seitig 170,– 139,-

Beihefter 12-seitig 209,– 169,-

Beihefter 16-seitig 255,– 201,-

K Für Beilagen und Beihefter gilt eine Mindestauflage

von 10.000 Ex., Konkurrenzausschluss ist nicht möglich!

Beachten Sie die technischen Angaben auf Seite 38.

6


Erscheinungsdaten/Anzeigenschlusstermine

Heft/Ausgabe Anzeigenschluss Erstverkaufstag Heft/Ausgabe Anzeigenschluss Erstverkaufstag

01/2012 06.12.2011 05.01.2012

02/2012 19.12.2011 19.01.2012

03/2012 10.01.2012 02.02.2012

04/2012 24.01.2012 16.02.2012

05/2012 07.02.2012 01.03.2012

06/2012 21.02.2012 15.03.2012

07/2012 ! 08.03.2012 05.04.2012

08/2012 23.03.2012 19.04.2012

09/2012 @ 05.04.2012 03.05.2012

10/2012 18.04.2012 16.05.2012

11/2012 08.05.2012 06.06.2012

12/2012 25.05.2012 21.06.2012

! IWA, Heft 07/12

@ Bockjagd, Heft 09/12

# Hubertusheft, Heft 21/12

Jagen

13/2012 12.06.2012 05.07.2012

14/2012 26.06.2012 19.07.2012

15/2012 10.07.2012 02.08.2012

16/2012 23.07.2012 16.08.2012

17/2012 14.08.2012 06.09.2012

18/2012 28.08.2012 20.09.2012

19/2012 10.09.2012 04.10.2012

20/2012 24.09.2012 18.10.2012

21/2012 # 05.10.2012 31.10.2012

22/2012 22.10.2012 15.11.2012

23/2012 13.11.2012 06.12.2012

24/2012 27.11.2012 20.12.2012

ab 1/4 Seite im Textteil

Nachlässe bei Abnahme innerhalb eines Abschlussjahres

Malstaffel Mengenstaffel

ab 3 Anzeigen 3%

ab 6 Anzeigen 5%

ab 9 Anzeigen 10%

ab 12 Anzeigen 15%

ab 24 Anzeigen 20%

ab 1 Seite 3%

ab 3 Seiten 5%

ab 6 Seiten 10%

ab 9 Seiten 15%

ab 12 Seiten 20%

K Mittlervergütung: Max. 15% bei Schaltung über eine

Agentur und bei Anlieferung fertiger Druckunterlagen.

Grundpreise schwarz/

Mindestgröße 15 mm

weiß

2farbig

3farbig

4farbig

Gew. mm/Textteil 4,90 6,44 7,71 8,70

Private mm-Anzeigen 1,63 2,03 2,42 2,81

Jagdrevier-Angebote 2,73 3,40 4,05 4,73

Jagdrevier-Gesuche 2,00 2,48 2,97 3,49

Gew. mm/Anz.-Teil 3,10 3,86 4,64 5,46

K Für Anzeigen im Anschnitt beachten Sie die technischen

Informationen auf Seite 38.

K Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzl. MwSt.

K Rücktrittstermin: Zum Anzeigenschluss, bei Farbseiten

1 Woche vor Anzeigenschluss.

7


Jagen

Liste Nr. 30

gültig ab Ausgabe 01/2012

Erfrischend anders

Seit 30 Jahren wirbelt das unkonventionelle deutsche

Jagdmagazin Monat für Monat grünen Staub

auf. Praxisstark, innovativ, emotional und immer

nah am Leser erfrischend anders.

Ein lebendiger Mix aus Jagdpraxis, Wildbiologie,

aktuellen Reportagen, Berichten mit jagdlichen

„Aufregern“ und dem berühmten Klavinius-

Cartoon.

Die DEUTSCHE JAGDZEITUNG schließt als erstes

Jagdmagazin weltweit die Lücke zwischen Print

und bewegten Bildern. Mit der ebenfalls monatlich

erscheinenden DVD liefert die Zeitschrift ihren

Stammlesern 45 Minuten exklusive Filme aus der

Jagdpraxis. Das eigene Kamerateam ist in allen

interessanten Revieren Deutschlands mit echten

Jagdprofis, aber auch Jägern von nebenan unterwegs.

Die DEUTSCHE JAGDZEITUNG mit DJZ-TV:

die perfekte Verbindung von Print und TV für

den Jäger von heute.

Anzeigenverkaufsleitung:

Christina Best Tel. +49(0)2604 / 978-514

E-Mail: christina.best@paulparey.de

DJZ 6 / 2011

31. Jahrgang · 7986 · Deutschland: € 4,40 · Österreich: € 5,00 · Schweiz: sfr 8,90 · BeNeLux: € 5,20 · Italien: € 5,70 · Finnland: € 6,60

PAUL PAREY ZEITSCHRIFTENVERLAG

������

SOMMERPIRSCH

Leisetreter

liegen vorn

����������

„Schwarze Stromer“

SCHWARZWILD

Achtung,

Muskelegel!

Energieklau

durch die Sau

��������������������������� ����������������

www.djz.de

Seit über 30 Jahren

erfrischend anders

Verkaufte Auflage:

(IVW II/2011)

36.363 Exemplare

Reichweite pro Ausgabe:

(AWA 2011)

260.000 Leser

Erscheinungsweise:

monatlich

Abonnentenanteil:

71%

8


AWA 2011 Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse

Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre

Potenzial: 100.0 %, 20.990 Fälle, 70.33 Mio.

Basis Leser % Index

260.000 100 100

Geschlecht

Männer 215.000 83,0 169

Frauen 45.000 17,0 34

Altersgruppen

14 – 29 Jahre

30 – 49 Jahre

50 – 59 Jahre

60 Jahre und älter

Haushaltsnettoeinkommen 2.000 bis 3.000 Euro

3.000 bis 4.000 Euro

4.000 Euro und mehr

Informationsinteresse: Aktien, Investmentfonds

Interessiert insgesamt

Wunschausstattung eines neuen Pkw

60.000

70.000

60.000

70.000

80.000

70.000

60.000

90.000

21,0

27,0

24,0

28,0

32,0

26,0

23,0

35,0

81

95

101

149

118

138

153

150

Von insgesamt 260.000 Lesern

pro Ausgabe sind für 160.000

Leser das Hobby so wichtig, dass

sie bereit sind, dafür einiges an

Geld auszugeben. Ihr Anteil ist

rund 1,8 Mal größer als der Teil

der Gesamtbevölkerung. Darüber

hinaus haben sie eine hohe

Affinität zu Zeitschriften und

sehen sich als Trendsetter.

Geländewagen, SUV 50.000 18,0 450

Allradantrieb

Hohe Ausgabebereitschaft: Bereiche, die so wichtig sind,

dass man bereit ist, dafür einiges Geld auszugeben

10.000 38,0 416

Hobbys 160.000 63,0 174

Versicherungen 70.000 29,0 144

Altersvorsorge 120.000 46,0 162

Autos

Güter des gehobenen Bedarfs

(Kaufplan in 1 bis 2 Jahren)

110.000 44,0 190

Outdoorbekleidung für Sport und Alltag

Printaffinität

20.000 9,0 270

Umfassend Printaffine

Innovationsorientierung

160.000 62,0 147

Innovatoren 10.000 5 124

Trendsetter 30.000 12 133

Jagen

Lesebeispiel:

DEUTSCHE JAGDZEITUNG

Seit über 30 Jahren

erfrischend anders

9


Jagen

Liste Nr. 30

gültig ab Ausgabe 01/2012

Preise für Standardformate – Textteil

Satzspiegel Beschnitt

5mm

Seitenformat

zusätzlich

Breite Höhe Breite Höhe

mm mm mm mm

schwarz/

weiß 2-farbig 4-farbig

1/1 186 253 210 280 2.950,– 3.618,– 4.962,–

3/4 hoch 138 253 150 280 2.212, – 2.713,– 3.722,–

quer 186 186 210 200

2/3 hoch 116 253 138 280 1.967,– 2.411,– 3.309,–

quer 186 164 210 178

1/2 hoch 91 253 102 280 1.475,– 1.808,– 2.482,–

quer 186 125 210 139

1/3 hoch 58 253 70 280 983,– 1.206,– 1.655,–

quer 186 82 210 96

1/4 2-spaltig 91 125

hoch 43 253 57 280 737,– 905,– 1.240,–

quer 186 60 210 74

1/8 2-spaltig 91 60 369,– 452,– 620,–

quer 186 30 210 44

Beilagen

Preise (je 1.000 Stück)

Seit über 30 Jahren

erfrischend anders

Bis 25g / Exemplar 119,– 109,-

Bis 30g / Exemplar 124,– 114,-

Bis 35g / Exemplar 138,– 125,-

Bis 40g / Exemplar 143,– 130,-

Bis 45g / Exemplar 156,– 141,-

Bis 50g / Exemplar 161,– 146,-

Incl. Postgebühren für die Abo-Auflage

Maße

Mindestformat: 105 mm x 148 mm

Höchstformat: 205 mm x 276 mm

Beihefter

Preise (je 1.000 Stück)

Abo- oder

Teilauflage

Abo- oder

Teilauflage

Gesamtauflage

Gesamtauflage

Beihefter 2-seitig 89,– 82,-

Beihefter 4-seitig 123,– 107,-

Beihefter 8-seitig 170,– 139,-

Beihefter 12-seitig 209,– 169,-

Beihefter 16-seitig 255,– 201,-

K Für Beilagen und Beihefter gilt eine Mindestauflage

von 10.000 Ex., Konkurrenzausschluss ist nicht möglich!

Beachten Sie die technischen Angaben auf Seite 38.

10


Erscheinungsdaten/Anzeigenschlusstermine

Heft/Ausgabe Anzeigenschluss Erstverkaufstag

01/2012 18.11.2011 28.12.2011

02/2012 20.12.2011 25.01.2012

03/2012 25.01.2012 29.02.2012

04/2012 !

22.02.2012 28.03.2012

05/2012 19.03.2012 25.04.2012

06/2012 23.04.2012 30.05.2012

07/2012 21.05.2012 27.06.2012

08/2012 20.06.2012 25.07.2012

09/2012 25.07.2012 29.08.2012

10/2012 22.08.2012 26.09.2012

11/2012 25.09.2012 31.10.2012

12/2012 23.10.2012 28.11.2012

!

Mit Booklet

Revier-Kalender

Jagen

ab 1/4 Seite im Textteil

Nachlässe bei Abnahme innerhalb eines Abschlussjahres

Malstaffel Mengenstaffel

ab 3 Anzeigen 3%

ab 6 Anzeigen 5%

ab 9 Anzeigen 10%

ab 12 Anzeigen 15%

ab 24 Anzeigen 20%

ab 1 Seite 3%

ab 3 Seiten 5%

ab 6 Seiten 10%

ab 9 Seiten 15%

ab 12 Seiten 20%

K Mittlervergütung: Max. 15% bei Schaltung über eine

Agentur und bei Anlieferung fertiger Druckunterlagen.

Grundpreise

Grundpreis im Textteil, Mindestgröße

30 mm, 2spaltig, pro mm 1spaltig

Erm. Grundpreise für Geschäftsanz. in Fachrubriken,

pro mm 1spaltig. Mindestgr. 15 mm

Jagdverpachtung pro mm 1spaltig

schwarz/

weiß

2farbig

K Für Anzeigen im Anschnitt beachten Sie die technischen

Informationen auf Seite 38.

K Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzl. MwSt.

K Rücktrittstermin: Zum Anzeigenschluss, bei Farbseiten

1 Woche vor Anzeigenschluss.

Seit über 30 Jahren

erfrischend anders

3farbig

4farbig

2,94 3,58 4,21 4,87

2,20 2,79 3,32 3,87

1,35 1,57 1,77 1,99

11


Jagen

Liste Nr. 9

gültig ab Ausgabe 01/2012

_9_11.indd 1 11.08.2011 7:43:03 Uhr

Anzeigenschluss:

Jeweils am 15. des Vormonats zum

erstverkaufstag.

Anlieferung fertiger Spots auf Mini-DV Band (PAL)

Seit über 30 Jahren

erfrischend anders

Wir bewegen Ihre Werbung!

Seit fast 7 Jahren produziert die DeuTScHe JAGDZeITunG neben dem monatlichen Heft auch

eine DVD nur für Abonnenten. Seit zwei Jahren gibt es auf der DVD das einzige deutschsprachige

Reportage-Magazin DJZ-TV. ca. 45 Minuten jagdliche Reportagen ausschließlich für

die DJZ-Zuschauer produziert, zieht dieses Format die Jäger von Beginn an in ihren Bann.

Über 26.000 Abonnenten verfolgen jeden Monat mindestens 3 jagdliche Themen gebannt auf

dem Bildschirm.

Wenn Sie Ihrer Zielgruppe wirklich nahe sein wollen, dann schalten Sie Ihre Werbung auf

DJZ-TV. Die Aufmerksamkeit der Zuschauer garantiert ein werbliches Involvement das Sie für

Ihre Zwecke nutzen sollten.

Beitragssponsoring je 750,–

Unter Beitragssponsoring verstehen wir die Nennung Ihres Unternehmens (incl. Logo) am Ende

eines mit der Redaktion abgesprochenen Beitrages „Diesen Beitrag präsentierten wir Ihnen mit

freundlicher Unterstützung von Logoeinblendung. Während der Laufzeit kann dieser oder ein

anderer Text gesprochen werden.

Klassischer Werbespot 1.500,– / Minute

Sie können auf unseren DVDs einen klassischen Werbespot platzieren. Die Mindestlaufzeit beträgt

eine Minute, danach wird die Zeit nach Sekunden abgerechnet.

Produkt des Monats 990,-

Eine sehr effektive Möglichkeit, Werbung auf der DVD zu machen, ist das „Produkt des Monats“. Sie schicken

uns ein Produkt Ihrer Wahl und einen Text, der gesprochen werden soll – wir machen den Rest. Im bewegten

Bild lassen sich auch komplizierte Produkteigenschaften hervorragend erläutern. Im Menü der DVD erscheint der

Button „Produkt des Monats“, hinter dem Ihr Produkt exklusiv hinterlegt wird.

Product Placement (Preise nach Absprache)

Nach Absprache mit der Redaktion ist die Präsentation Ihrer Produkte innerhalb der redaktionellen

Beiträge möglich.

Voraussetzung für die Schaltung von Werbung auf der DVD, egal in welcher Form, ist die Präsenz Ihrer

Printwerbung in unseren Zeitschriften.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Paul Parey Zeitschriftenverlages.

12


Die ganze Welt der Jagd

Sechs Mal pro Jahr berichtet JAGEN WELTWEIT

exklusiv über attraktive Jagdmöglichkeiten auf

allen Kontinenten: Spannende und informative

Berichte und wichtige Hintergrundfakten über

Reisen, Jagd und Abenteuer von den trockenen

Weiten Namibias bis in die schroffe Bergwelt

Kasachstans. Den Leser erwartet eine fachkundige

Berichterstattung als Anregung und Hilfe bei der

Planung und Vorbereitung eigener Jagdabenteuer

weltweit. JAGEN WELTWEIT-Fachleute berichten

über Ausrüstung und Jagden für eine anspruchsvolle

Leserschaft.

Anzeigenverkaufsleitung:

Christina Best Tel. +49(0)2604 / 978-514

E-Mail: christina.best@paulparey.de ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

Liste Nr. 23

gültig ab Ausgabe 01/2012

Jagen

�������������������������������� � ���������������������

����������

2

�������

��������������

��������������

�������������

���������

��������������

������������

�������������������

�������������

����������������

www.jagen-weltweit.de

Verkaufte Auflage:

(IVW II/2011)

12.227 Exemplare

Erscheinungsweise:

Alle zwei Monate

Abonnentenanteil:

63 %

������������������������������� ����������������

13


Jagen

Liste Nr. 23

gültig ab Ausgabe 01/2012

Preise für Standardformate – Textteil

Satzspiegel Beschnitt

5mm

zusätzlich

Seitenformat Breite Höhe Breite Höhe

mm mm mm mm

schwarz/

weiß 2-farbig 4-farbig

1/1 186 253 210 280 2.405,– 2.734,– 3.451,–

3/4 hoch 138 253 150 280 1.803, – 2.050,– 2.588,–

quer 186 186 210 200

2/3 hoch 116 253 138 280 1.604,– 1.823,– 2.300,–

quer 186 164 210 178

1/2 hoch 91 253 102 280 1.203,– 1.367,– 1.725,–

quer 186 125 210 139

1/3 hoch 58 253 70 280 802,– 912,– 1.151,–

quer 186 82 210 96

1/4 2-spaltig 91 125

hoch 43 253 57 280 601,– 683,– 863,–

quer 186 60 210 74

1/8 2-spaltig 91 60 301,– 342,– 431,–

quer 186 30 210 44

K Für Anzeigen im Anschnitt beachten Sie die technischen Informationen auf Seite 38.

K Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzl. MwSt.

K Rücktrittstermin: Zum Anzeigenschluss, bei Farbseiten 1 Woche vor Anzeigenschluss.

Beilagen

Preise (je 1.000 Stück)

Bis 25g / Exemplar 119,– 109,-

Bis 30g / Exemplar 124,– 114,-

Bis 35g / Exemplar 138,– 125,-

Bis 40g / Exemplar 143,– 130,-

Bis 45g / Exemplar 156,– 141,-

Bis 50g / Exemplar 161,– 146,-

Incl. Postgebühren für die Abo-Auflage

Maße

Mindestformat: 105 mm x 148 mm

Höchstformat: 205 mm x 276 mm

Beihefter

Preise (je 1.000 Stück)

Abo- oder

Teilauflage

Abo- oder

Teilauflage

Gesamtauflage

Gesamtauflage

Beihefter 2-seitig 89,– 82,-

Beihefter 4-seitig 123,– 107,-

Beihefter 8-seitig 170,– 139,-

Beihefter 12-seitig 209,– 169,-

Beihefter 16-seitig 255,– 201,-

K Für Beilagen und Beihefter gilt eine Mindestauflage

von 10.000 Ex., Konkurrenzausschluss ist nicht möglich!

Beachten Sie die technischen Angaben auf Seite 38.

14


Erscheinungsdaten/Anzeigenschlusstermine

Heft/Ausgabe Anzeigenschluss Erstverkaufstag

01/2012 12.12.2011 27.01.2012

02/2012 08.02.2012 30.03.2012

03/2012 04.04.2012 25.05.2012

04/2012 06.06.2012 27.07.2012

05/2012 08.08.2012 28.09.2012

06/2012 10.10.2012 30.11.2012

Jagen

ab 1/4 Seite im Textteil

Nachlässe bei Abnahme innerhalb eines Abschlussjahres

Malstaffel Mengenstaffel

ab 3 Anzeigen 5% ab 2 Seiten 5%

ab 4 Anzeigen 10% ab 4 Seiten 10%

ab 5 Anzeigen 12% ab 6 Seiten 15%

ab 6 Anzeigen 15% ab 9 Seiten 20%

K Mittlervergütung: Max. 15% bei Schaltung über eine

Agentur und bei Anlieferung fertiger Druckunterlagen.

Grundpreise

Geschäftsanzeigen im Textteil.

Mindestgröße 1/8 Seite, pro mm 1spaltig

Ermäßigte Grundpreise für Geschäftsanz. in Fachrubriken,

pro mm 1spaltig. Mindestgröße 15 mm.

schwarz/

weiß

2farbig

3farbig

4farbig

2,51 2,83 3,17 3,55

1,95 2,27 2,61 2,89

15


Jagen

Liste Nr. 8

gültig ab Ausgabe 01/2012

Die potenzielle Zielgruppe

Neue Anwärter auf den Jagdschein stellen die Zukunft der Jägerschaft

und damit der Jagd dar. WILD UND HUND „Für die Jungjäger-Ausbildung“

knüpft mit der vierteiligen Serie schon während ihrer Ausbildung

Kontakt zu den potenziellen Jägern und künftigen Lesern. Zunächst

will sie helfen, die wichtigste Hürde auf dem Weg zum Jägerdasein zu

nehmen, die Jägerprüfung. Mit der Zusammenfassung der kniffligsten

Prüfungsfragen aus allen Fachgebieten deutscher Prüfungskataloge

können die Jagdscheinanwärter ihr Wissen überprüfen. Darüber hinaus

will die WILD UND HUND „Für die Jungjäger-Ausbildung“ Tipps und

Wissen liefern, das den Jungjägern den Einstieg in die grüne Zunft

erleichtert. Das beginnt damit, die Jägersprache zu beherrschen,

aber auch Themen wie den Kauf der Jagdausrüstung inklusive Waffen,

Wildtierkunde, Jagdpraxis und Jagdrecht näher zu bringen.

Druckauflage: 17.000

Anzeigenverkaufsleitung: Christina Best, Tel. +49(0)2604 / 978-514

E-Mail: christina.best@paulparey.de

Entenjagd

So machen Sie

richtig Strecke

Bracken

Jagende

Hunde

Für die Jungjäger-Ausbildung 16

DAS JAGDMAGAZIN

September 2011

www.wildundhund.de


Preise für Standardformate

Satzspiegel Beschnitt

5mm

zusätzlich

Seitenformat Breite Höhe Breite Höhe

mm mm mm mm

1/1 186 253 210 280 1.292,– 1.577,– 2.049,–

1/2 hoch 91 253 102 280 694,– 849,– 1.075,–

quer 186 125 210 139

1/3 hoch 58 253 70 280 432,– 529,– 683,–

quer 186 82 210 96

1/4 2-spaltig 91 125

hoch 43 253 57 280

quer 186 60 210 74

359,– 438,– 564,–

1/8 2-spaltig 91 60 188,– 228,– 296,–

quer 186 30 210 44

Sonderplatzierung: umschlagseiten 2., 3., 4 2.438,–

Textteilanzeigen: Keine Platzierungswünsche möglich.

K Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzl. MwSt.

Jagen

schwarz/

weiß 2-farbig 4-farbig

Nachlässe bei Abnahme innerhalb einer Jahresstaffel

Bei Belegung sämtlicher Ausgaben eines Jahres

5% Mengenrabatt.

Beilagen

Grundpreise

Grundpreis im Textteil Mindestgröße

30 mm, 2spaltig pro mm 1spaltig

(Angaben für alle Titel außer der Reiter Revue)

Gesamtauflage bis 25 Gramm 1.892,-

K Konkurrenzausschluss ist nicht möglich!

schwarz/ 2-

weiß farbig3farbig4farbig

1,91 2,38 2,65 2,98

Erscheinungsdaten/Anzeigenschlusstermine

Schwerpunktthema der Ausgabe Anz.-Schluss Ausgabe

Greifvögel, Jagdhunde, Jungjägerausstattung,

Waffenaufbewahrung,

Prüfungsfragen

19.01.2012 März

Hecken und Sträucher, Moore,

Hundearbeit im Feld, Ausrüstung,

Prüfungsfragen

30.03.2012 Mai

Entenjagd plus Ausrüstungstipps,

Flintenwahl, Bracken,

Prüfungsfragen

18.06.2012 September

Überblick kombinierte Waffen, Tipps

für Jungjäger zur ersten Drückjagd,

Optik, Marder abbalgen, Prüfungsfagen

26.10.2012 Dezember

Themen können sich aus aktuellem Anlass ändern!

Für die Jungjäger-Ausbildung

17


Jagen

Liste Nr. 16

gültig ab Ausgabe 01/2012

WILD UND HUND Exklusiv 39: Grillen

Das Wildbret ein wertvolles Nahrungsmittel ist, wird kaum bestritten. Die meisten

verbinden Wild allerdings mit Braten, Klößen, Rotkraut und Preiselbeeren. Schwerpunkt

ist dafür eindeutig der Herbst. Doch seit einiger Zeit haben Köche und Gourmets

weitere Jahreszeiten für Wildbret, das Frühjahr und den Sommer, entdeckt, und zwar

wenn im Garten die Holzkohle raucht. WILD UND HUND hat mit seinem Spitzenkoch

Karl-Josef Fuchs und den Grillspezialisten der Zeitschrift FIRE & FOOD in einem Exklusiv-

heft alles wissenswert, knapp, informativ und gut bebildert zum Thema Grillen von Wild

und Fisch zusammengetragen. Ein Heft, das jeden Feinschmecker ansprechen wird.

WILD UND HUND Exklusiv 40: Schweißarbeit

Zweifellos leben wir in einem Zeitalter des Schalenwildes. Noch nie wurden in

Deutschland derartige Strecken vor allem von Sauen, Reh- und Rotwild erzielt wie

heute. Das lenkt den Fokus der Hundearbeit sehr stark auf die Schweißarbeit. Wie

arbeitet man den brauchbaren Hund ein? Was braucht es dazu an Ausrüstung?

Wie bewertet man Anschüsse? Welche Fehler sollte man vermeiden? Erfahrene

Nachsuchenführer haben dazu ein spannendes, lehrreiches und informatives

Exklusivheft zusammengestellt.

Druckauflage: 15.000

Anzeigenverkaufsleitung: Christina Best, Tel. +49(0)2604 / 978-514

E-Mail: christina.best@paulparey.de

WilD UnD HUnD exklusiv 39 R Grillen

W

Grillen

Zerwirken · Veredeln · Genießen

G 40602

39

Deutschland € 9,00/Österreich € 9,90/Schweiz sfr 18,00/luxemburg € 10,50 / italien € 11,90

18


Preise für Standardformate

Satzspiegel Beschnitt

5mm

zusätzlich

Seitenformat Breite Höhe Breite Höhe

mm mm mm mm

1/1 186 253 210 280 1.860,– 2.320,– 3.222,–

1/2 hoch 91 253 102 280 930,– 1.160,– 1.611,–

quer 186 125 210 139

1/3 hoch 58 253 70 280 620,– 773,– 1.074,–

quer 186 82 210 96

1/4 2-spaltig 91 125

hoch 43 253 57 280

quer 186 60 210 74

Jagen

schwarz/

weiß 2-farbig 4-farbig

465,– 580,– 806,–

1/8 2-spaltig 91 60 233,– 290,– 403,–

quer 186 30 210 44

K Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzl. MwSt.

Grundpreise

schwarz/

weiß

2farbig

3farbig

mm/Textteil 2,03 2,48 2,93 3,38

Beilagen

(Angaben für alle Titel außer der Reiter Revue)

Gesamtauflage bis 25 Gramm 1.892,-

K Konkurrenzausschluss ist nicht möglich!

4farbig

Erscheinungsdaten/Anzeigenschlusstermine

Sonderheft Anzeigenschluss Erstverkaufstag

39 Grillen 12.03.2012 16.05.2012

40 Schweißarbeit 02.08.2012 04.10.2012

19


Jagen

Liste Nr. 21

gültig ab Ausgabe 01/2012 20

Das Mitteilungsblatt des Landesjagdverbandes

Mecklenburg-Vorpommern berichtet einmal im Monat über

alle brisanten Aspekte der Jagd.

Das „Weidwerk in Mecklenburg-Vorpommern“ ist die zuverlässige

Informationsquelle für alle an Jagd und Wild Interessierten der

Region. Aktuell informiert das Mitteilungsblatt über Neuerungen,

wichtige Termine und Ereignisse rund um die Jagd im Nordosten

der Republik.

Druckauflage: 11.000 Exemplare

Anzeigenverkaufsleitung: Christina Best, Tel. +49(0)2604 / 978-514

E-Mail: christina.best@paulparey.de


Preise für Standardformate

Satzspiegel Beschnitt

5mm

zusätzlich

Seitenformat Breite Höhe Breite Höhe

mm mm mm mm

1/1 186 253 210 280 897,– 1.074,– 1.432,–

3/4 hoch 138 253 150 280 672, – 806,– 1.074,–

quer 186 186 210 200

2/3 hoch 116 253 138 280 598,– 716,– 955,–

quer 186 164 210 178

1/2 hoch 91 253 102 280 448,– 537,– 716,–

quer 186 125 210 139

1/3 hoch 58 253 70 280 299,– 358,– 477,–

quer 186 82 210 96

1/4 2-spaltig 91 125

hoch 43 253 57 280

quer 186 60 210 74

schwarz/

weiß 2farbig 4farbig

224,– 269,– 358,–

1/8 2-spaltig

quer

91

186

60

30 210 44

112,– 134,– 179,–

Grundpreise

Mindestgröße 15 mm schwarz/ 2-

weiß farbig3farbig4farbig

K Mittlervergütung:

Max. 15% bei Schaltung über

eine Agentur und bei

Anlieferung fertiger

mm/Textteil 0,92 1,17 1,38 1,58 Druckunterlagen.

Jagen

Erscheinungsdaten/Anzeigenschlusstermine

Heft/Ausgabe Anzeigenschluß Erstverkaufstag

01/2012 17.11.2011 28.12.2011

02/2012 19.12.2011 25.01.2012

03/2012 24.01.2012 29.02.2012

04/2012 21.02.2012 28.03.2012

05/2012 16.03.2012 25.04.2012

06/2012 20.04.2012 30.05.2012

07/2012 18.05.2012 27.06.2012

08/2012 19.06.2012 25.07.2012

09/2012 24.07.2012 29.08.2012

10/2012 21.08.2012 26.09.2012

11/2012 24.09.2012 31.10.2012

12/2012 22.10.2012 28.11.2012

K Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzl. MwSt.

Beilagen

Nachlässe bei Abnahme innerhalb eines Abschlussjahres

Malstaffel Mengenstaffel

ab 3 Anzeigen 3%

ab 6 Anzeigen 5%

ab 9 Anzeigen 10%

ab 12 Anzeigen 15%

ab 24 Anzeigen 20%

(Angaben für alle Titel außer der Reiter Revue)

Gesamtauflage bis 25 Gramm 1.210,-

ab 1 Seite 3%

ab 3 Seiten 5%

ab 6 Seiten 10%

ab 9 Seiten 15%

ab 12 Seiten 20%

21


Angeln

Liste Nr. 48

gültig ab Ausgabe 01/2012

Tradition und Innovation – seit über 50 Jahren

die Markenzeichen von FISCH & FANG

Das Erlebnismagazin für Angler stellt die neuesten Trends und

schönsten Angelreviere vor, gilt als zuverlässiger Berater in Produktsowie

Ausrüstungsfragen. FISCH & FANG fasziniert mit seiner

packenden Bildsprache aus der Welt des Angelns und bietet viele

nützliche Tipps und Tricks für die Praxis. Fisch & Fang informiert,

inspiriert und begeistert.

Seit 8 Jahren bekommen unsere Abonnenten mit jeder Ausgabe eine

Gratis-DVD mit informativen und spannenden Filmen begleitend zum

Heft.

Besonderheiten der Leser: FISCH & FANG ist ein führendes Magazin

für alle aktiven Angler. Es spricht alle Petrijünger gleichermaßen an

- vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen. Unsere Leser sind

Meinungsführer und Multiplikatoren, wenn es um ihr Hobby in all

seinen Facetten geht, von der Ausrüstung bis zum Top-Gewässer.

FISCH & FANG ist Trendsetter unter den Angelmagazinen.

Werfen Sie doch auch mal einen Blick auf unsere FISCH & FANG –

Webseiten unter www.fischundfang.de. Die Mitmach-Seiten bieten

jede Menge interessante Plattformen für Werbemaßnahmen im

Netz!

Anzeigenverkaufsleitung:

Fabiane I. Jacobs Tel. +49(0)2604/978-511

E-Mail: fabiane.jacobs@paulparey.de

52. JAHRGANG FISCH & FANG 4/2011

PAUL PAREY ZEITSCHRIFTENVERLAG

04

APRIL

Deutschland 4,50 � � · Österreich 5,10 � � · Schweiz 8,90 sfr · BeNeLux 5,20 � � · · Spanien 6,00 6,00 � � · Italien Italien 6,00 6,00 � � · 7709

D A S E R L E B N I S - M A G A Z I N F Ü R A N G L E R

Mit DVD: Vergleichen Sie!

Karpfen mal anders

Auf den Punkt gebracht

Forellen-Extra Zander-Wobbler

■ Tremarella-Tricks

■ Pose & Sbirolino

■ Mach die Fliege

www.fischundfang.de

Mit 10 Kniffen

ein großes Plus

52. Jahrgang

an Bissen fi schundfang.de

www.fi schundfang.de

Verkaufte Auflage:

(IVW II/2011)

76.759 Exemplare

Reichweite pro Ausgabe:

(AWA 2011)

410.000 Leser

Erscheinungsweise:

monatlich

Abonnentenanteil:

53%

22


Leserschaftsdaten FISCH & FANG

Basis: Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre FISCH & FANG Leseranteil

Potenzial: 100.0 %, 20.990 Fälle, 70.33 Mio.

Leser % Index

410.000 100 100

Geschlecht

Männer 350.000 84,0 172

Frauen 60.000 16,0 31

Altersgruppen

14 – 19 Jahre 50.000 13,0 174

20 – 29 Jahre 40.000 9,0 63

30 – 39 Jahre 90.000 21,0 152

40 – 49 Jahre 80.000 20,0 102

50 und älter 150.000 38,0 83

Haushaltsnettoeinkommen

3.000 bis 4.000 Euro 110.000 27,0 142

Informationsinteresse: Autos, Autotests

interessiert mich ganz besonders 150.000 35,0 219

entscheider Autos:

Entscheider insgesamt 320.000 78,0 139

Pkw-Kaufplan in den nächsten 1 – 2 Jahren

Ja, ich habe es vor 110.000 26,0 205

Informationsinteresse: Fotografieren

interessiert insgesamt 230.000 55,0 105

Informationsinteresse: Internet, Onlineangebote

interessiert insgesamt 270.000 65,0 112

Informationsinteresse: Geld-, Kapitalanlagen

interessiert insgesamt 290.000 71,0 117

Hohe Ausgabebereitschaft: Bereiche die so wichtig sind,

dass man bereit ist, dafür einiges Geld auszugeben

Hobbys 260.000 63,0 174

Reisen 220.000 54 124

Autos 180.000 43 184

Printaffinität

Umfassend Printaffin 260.000 64,0 152

Angeln

Lesebeispiel:

Von insgesamt 410.000 Lesern pro

Ausgabe planen 110.000 Leser in

den nächsten 1 – 2 Jahren einen

PKW zu kaufen. Dieser Anteil ist

rund 2,19 Mal höher als der Anteil

in der Gesamtbevölkerung.

23


Angeln

Liste Nr. 48

gültig ab Ausgabe 01/2012 24

Preise für Standardformate

Satzspiegel Beschnitt

5mm

zusätzlich

Seitenformat Breite Höhe Breite Höhe

mm mm mm mm

schwarz/

weiß

2/3farbig

1/1 186 253 210 280 2.986,– 3.735,– 5.842,–

3/4 hoch 138 253 150 280 2.237, – 2.799,– 4.378,–

quer 186 186 210 200

2/3 hoch 116 253 138 280 1.987,– 2.487,– 3.896,–

quer 186 164 210 178

1/2 hoch 91 253 102 280 1.498,– 1.868,– 2.923,–

quer 186 125 210 139

1/3 hoch 58 253 70 280 999,– 1.248,– 1.945,–

quer 186 82 210 96

1/4 2-spaltig 91 125 104 138

hoch 43 253 57 280

quer 186 60 210 74

749,– 936,– 1.467,–

1/8 2-spaltig 91 60 371,– 468,– 733,–

quer 186 30

K Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzl. MwSt.

K Rücktrittstermin: Zum Anzeigenschluss.

4farbig

Beilagen

Preise (je 1.000 Stück)

Bis 25g / Exemplar 119,– 109,-

Bis 30g / Exemplar 124,– 114,-

Bis 35g / Exemplar 138,– 125,-

Bis 40g / Exemplar 143,– 130,-

Bis 45g / Exemplar 156,– 141,-

Bis 50g / Exemplar 161,– 146,-

Incl. Postgebühren für die Abo-Auflage

Maße

Mindestformat: 105 mm x 148 mm

Höchstformat: 205 mm x 276 mm

Beihefter

Preise (je 1.000 Stück)

Abo- oder

Teilauflage

Abo- oder

Teilauflage

Gesamtauflage

Beihefter 2-seitig 89,– 82,-

Beihefter 4-seitig 123,– 107,-

Beihefter 8-seitig 170,– 139,-

Beihefter 12-seitig 209,– 169,-

Beihefter 16-seitig 255,– 201,-

K Für Beilagen und Beihefter gilt eine Mindestauflage

von 10.000 Ex., Konkurrenzausschluss ist nicht möglich!

Beachten Sie die technischen Angaben auf Seite 38.

Gesamtauflage


Erscheinungsdaten/Anzeigenschlusstermine

Heft/Ausgabe Anzeigenschluss Erstverkaufstag

01/2012 17.11.2011 15.12.2011

02/2012 20.12.2011 19.01.2012

03/2012 19.01.2012 16.02.2012

04/2012 23.02.2012 22.03.2012

05/2012 20.03.2012 19.04.2012

06/2012 24.04.2012 24.05.2012

07/2012 21.05.2012 21.06.2012

08/2012 21.06.2012 19.07.2012

09/2012 26.07.2012 23.08.2012

10/2012 23.08.2012 20.09.2012

11/2012 18.09.2012 18.10.2012

12/2012 24.10.2012 22.11.2012

Angeln

ab 1/4 Seite im Textteil

Nachlässe bei Abnahme innerhalb eines Abschlussjahres

Malstaffel Mengenstaffel

ab 3 Anzeigen 3%

ab 6 Anzeigen 5%

ab 9 Anzeigen 10%

ab 12 Anzeigen 15%

ab 24 Anzeigen 20%

ab 1 Seite 3%

ab 3 Seiten 5%

ab 6 Seiten 10%

ab 9 Seiten 15%

ab 12 Seiten 20%

K Mittlervergütung: Max. 15% bei Schaltung über eine

Agentur und bei Anlieferung fertiger Druckunterlagen.

Rubrikenpreise im Kleinanzeigenmarkt

Verkaufsangebote, Versandhandel,

Angelboote, Immobilien,

Stellenmarkt, Präparationen

Urlaub und Touristik, Besatzfische,

Veranstaltungen,

Fliegenfischen

schwarz/

weiß

2/3farbig

4farbig

2,50 3,00 3,50

2,00 2,40 3,00

Grundeintrag

Gesucht+Gefunden*

Format: B 65 mm x H 40 mm ( 6x) 45,00 60,00 75,00

*=nicht kombi- o. rabattfähig (12x) 42,00 57,00 72,00

25


Liste Nr. 9

gültig ab Ausgabe 01/2012

Frauen, die sich trauen, S. 14

So schön kann Angeln sein

Meisterhaft stippen, S. 52

Gezielt auf dicke Plötzen

Räuber hinterm Boot abziehen, S. 38

Schleppen wie die Profis

Futter bei die Fische, S. 47

Matzes Angelschule

Angeln

10/11

Mecklenburgische Seenplatte, S. 76

Auf Achse in Deutschland

6. Abenteuer Manitoba, S. 100

Wildes Land, wilde Fische

7. Tipps vom Quantum-Team

Leadcore richtig

spleißen

_11_Gold_p_RZ.indd 1 24.08.2011 14:27:37 Uhr

INFO-

Programm

gemäß

§ 14

JuSCHG

Sie brauchen

noch mehr Infos?

Fabiane I. Jacobs - Tel.: +49(0)26 04 / 978-511

RF_DVD_Label_5_11_ZW.indd 1 05.08.2011 9:38:40 Uhr

Wir bewegen Ihre Werbung!

Seit 8 Jahren produziert die Angelredaktion exklusiv für die Abonnenten zu jeder

Ausgabe eine Gratis-DVD. Gute 60 Minuten packende Angelfilme ergänzen perfekt

die redaktionellen Beiträge im Heft.

Der enorme Zuspruch – von den Heftverkäufen bis hin zum Leserfeedback zeigen,

dass FIScH & FAnG ein echter Multiplikator ist.

Wenn Sie etwas zu erzählen haben, dann zeigen Sie es! nutzen Sie unsere DVDs für

einen klassischen Spot, Product Placement oder Beitragssponsoring.

Klassischer Werbespot 1.500,– e bis 3 Minuten

Sie können auf unseren DVDs einen klassischen Werbespot platzieren. Die Mindestlaufzeit

beträgt 3 Minuten, danach wird die Zeit nach Sekunden abgerechnet, Anlieferung fertiger

Spots auf Mini-DV Band (PAL).

Produkt des Monats 1.200,- e

Eine sehr effektive Möglichkeit Werbung auf der DVD zu machen ist das „Produkt

des Monats“. Sie schicken uns ein Produkt Ihrer Wahl und einen Text, der gesprochen

werden soll – wir machen den Rest. Im bewegten Bild lassen sich auch komplizierte

Produkteigenschaften hervorragend erläutern. Im Menü der DVD erscheint der Button

„Produkt des Monats“, hinter dem Ihr Produkt exklusiv hinterlegt wird.

26


„So fängt man Heilbutts“ - mit DVD!

Kaum ein anderer Fisch fasziniert den Meeresangler so

sehr wie der Heilbutt. Was liegt da näher, als dem König

des Nordmeers ein eigenes Sonderheft zu widmen.

Und wer wäre als Autor prädestinierter als Volker Dapoz.

Der Heilbutt-Experte, der Jahr für Jahr mehrere Monate an der

norwegischen Küste verbringt und einen entsprechend großen

Erfahrungsschatz besitzt, beschreibt sehr anschaulich die besten

Methoden und Köder. Zudem sagt er Ihnen, wann Sie in welchen

Revieren die größten Chancen auf Heilbutt haben. Volker Dapoz

beleuchtet aber auch die biologischen Eigenheiten der faszinierenden

Fische und präsentiert die größten Fänge, die jemals gelandet wurden.

Abgerundet wird das Ganze durch spektakuläre Filmaufnahmen auf

der begleitenden DVD. Dieses Sonderheft ist ein Muss für alle, die

bereits vom Heilbutt-Fieber gepackt wurden, aber auch für

diejenigen, die einfach mal in die Materie reinschnuppern wollen.

Druckauflage: 25.000 (inkl. DVD)

Erstverkauftag: 18.10.2012

Anzeigenverkaufsleitung:

Fabiane I. Jacobs Tel. +49(0)26 04 / 978-511

E-Mail: fabiane.jacobs@paulparey.de

Angeln

Sonderheft

27


Liste Nr. 48

gültig ab Ausgabe 01/2012

Angeln

Preise für Standardformate

Satzspiegel Beschnitt

5mm

zusätzlich

Seitenformat Breite Höhe Breite Höhe

mm mm mm mm

1/1 186 253 210 280 1.150,– 1.440,– 2.000,–

3/4 hoch 138 253 150 280 860, – 1.080,– 1.500,–

quer 186 186 210 200

2/3 quer 186 164 210 178 765,– 960,– 1.330,–

1/2 hoch 91 253 102 280 580,– 720,– 1.000,–

quer 186 125 210 139

1/3 hoch 58 253 70 280 380,– 480,– 665,–

quer 186 82 210 96

1/4 2-spaltig 91 125 104 138

hoch 43 253 57 280

quer 186 60 210 74

schwarz/

weiß 2/3-farbig 4-farbig

285,– 360,– 500,–

1/8 2-spaltig 91 60 145,– 180,– 250,–

quer 186 30

K Mittlervergütung:

Max. 15% bei Schaltung über eine Agentur und bei Anlieferung fertiger Druckunterlagen.

K Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzl. MwSt.

Sonderheft

Erscheinungsdaten/Anzeigenschlusstermin

Sonderheft Anzeigen- Erstverschluss

kaufstag

„So fängt man Heilbutt“ mit DVD 10.08.2012 18.10.2012

Grundpreise

schwarz/

weiß

2/3farbig

28

4farbig

mm/Textteil 1,13 1,42 1,97


Einzigartig – das Magazin mit Biss und DVD

Seit nunmehr 15 Jahren erfüllt DER RAUBFISCH als erstes

Magazin Deutschlands ausschließlich die Wünsche des

spezialisierten Raubfischanglers. DER RAUBFISCH präsentiert

die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich und gibt

fundierte Praxis- sowie Tourentipps in Worten, Fotos und

bewegten Bildern.

Aussagekräftige Gerätetests unterstützen den ambitionierten

Raubfischangler wie auch Einsteiger bei der

Kaufentscheidung. Servicethemen und eine umfangreiche

Kaufberatung runden das Equipment-Segment ab.

Jede Ausgabe ist mit einer Gratis-DVD ausgestattet, die

mit äußerst informativen Filmbeiträgen zu ausgewählten

Beiträgen im Heft noch mehr Lust auf das Hobby machen.

Damit setzt das Magazin Trends für eine kaufkräftige und

wachsende Zielgruppe.

Anzeigenverkaufsleitung:

Fabiane I. Jacobs Tel. +49(0)26 04 / 978-511

E-Mail: fabiane.jacobs@paulparey.de

Angeln

www.raubfisch.de

Verkaufte Auflage:

(IVW II/2011)

24.308 Exemplare

Erscheinungsweise:

alle 2 Monate

Abonnentenanteil:

46%

29


Liste Nr. 17

gültig ab Ausgabe 01/2012

Angeln

Preise für Standardformate

Satzspiegel Beschnitt

5mm

zusätzlich

Seitenformat Breite Höhe Breite Höhe

mm mm mm mm

schwarz/

weiß 2/3-farbig 4-farbig

1/1 186 253 210 280 1.576,– 1.978,– 2.673,–

3/4 hoch 138 253 150 280 1.185, – 1.489,– 2.009,–

quer 186 186 210 200

2/3 hoch 116 253 138 280 1.051,– 1.324,– 1.787,–

quer 186 164 210 178

1/2 hoch 91 253 102 280 788,– 995,– 1.339,–

quer 186 125 210 139

1/3 hoch 58 253 70 280 525,– 664,– 897,–

quer 186 82 210 96

1/4 2-spaltig 91 125 104 138

hoch 43 253 57 280

quer 186 60 210 74

392,– 495,– 670,–

1/8 2-spaltig 91 60 201,– 247,– 340,–

quer 186 30

Beilagen

Preise (je 1.000 Stück)

Abo- oder

Teilauflage

Maße

Mindestformat: 105 mm x 148 mm

Höchstformat: 205 mm x 276 mm

Beihefter

Preise (je 1.000 Stück)

Gesamtauflage

Bis 25g / Exemplar 119,– 109,-

Bis 30g / Exemplar 124,– 114,-

Bis 35g / Exemplar 138,– 125,-

Bis 40g / Exemplar 143,– 130,-

Bis 45g / Exemplar 156,– 141,-

Bis 50g / Exemplar 161,– 146,-

Incl. Postgebühren für die Abo-Auflage

Abo- oder

Teilauflage

Gesamtauflage

Beihefter 2-seitig 89,– 82,-

Beihefter 4-seitig 123,– 107,-

Beihefter 8-seitig 170,– 139,-

Beihefter 12-seitig 209,– 169,-

Beihefter 16-seitig 255,– 201,-

K Für Beilagen und Beihefter gilt eine Mindestauflage

von 10.000 Ex. Konkurrenzausschluss nicht möglich.

Beachten Sie die technischen Angaben auf Seite 38.

30


Erscheinungsdaten/Anzeigenschlusstermine

Heft/Ausgabe Anzeigenschluss Erstverkaufstag

01/2012 25.11.2011 05.01.2012

02/2012 24.01.2012 01.03.2012

03/2012 23.03.2012 03.05.2012

04/2012 24.05.2012 05.07.2012

05/2012 31.07.2012 06.09.2012

06/2012 24.09.2012 01.11.2012

K Für Anzeigen im Anschnitt beachten Sie die technischen Informationen auf Seite 48.

K Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzl. MwSt.

K Rücktrittstermin: Zum Anzeigenschluss.

Angeln

ab 1/4 Seite im Textteil

Nachlässe bei Abnahme innerhalb eines Abschlussjahres

Malstaffel Mengenstaffel

ab 3 Anzeigen 3%

ab 6 Anzeigen 10%

ab 12 Anzeigen 15%

Rubrikenpreise

ab 2 Seiten 5%

ab 4 Seiten 10%

ab 6 Seiten 15%

ab 9 Seiten 20%

K Mittlervergütung: Max. 15% bei Schaltung über eine

Agentur und bei Anlieferung fertiger Druckunterlagen.

schwarz/

weiß

2/3farbig4farbig

mm-Preise 2,00 2,50 3,00

31


Liste Nr. 29

gültig ab Ausgabe 01/2012

S.I. Combi plus Termine

WILD UND HUND

Anzeigenschluss

Erstverkaufstag

1 06.12.11 05.01.12

2 19.12.11 19.01.12

3 10.01.12 02.02.12

4 24.01.12 16.02.12

5 07.02.12 01.03.12

6 21.02.12 15.03.12

7 08.03.12 05.04.12

8 23.03.12 19.04.12

9 05.04.12 03.05.12

10 18.04.12 16.05.12

11 08.05.12 06.06.12

12 25.05.12 21.06.12

13 12.06.12 05.07.12

14 26.06.12 19.07.12

15 10.07.12 02.08.12

16 23.07.12 16.08.12

17 14.08.12 06.09.12

18 28.08.12 20.09.12

19 10.09.12 04.10.12

20 24.09.12 18.10.12

21 05.10.12 31.10.12

22 22.10.12 15.11.12

23 13.11.12 06.12.12

24 27.11.12 20.12.12

S.I. Combi

DEUTSCHE

JAGDZEITUNG

Anzeigenschluss

Erstverkaufstag

1 18.11.11 28.12.11

2 20.12.11 25.01.12

3 25.01.12 29.02.12

4 22.02.12 28.03.12

5 19.03.12 25.04.12

6 23.04.12 30.05.12

7 21.05.12 27.06.12

8 20.06.12 25.07.12

9 25.07.12 29.08.12

10 22.08.12 26.09.12

11 25.09.12 31.10.12

12 23.10.12 28.11.12

FISCH & FANG

Anzeigenschluss

Erstverkaufstag

1 17.11.11 15.12.11

2 20.12.11 19.01.12

3 19.01.12 16.02.12

4 23.02.12 22.03.12

5 20.03.12 19.04.12

6 24.04.12 24.05.12

7 21.05.12 21.06.12

8 21.06.12 19.07.12

9 26.07.12 23.08.12

10 23.08.12 20.09.12

11 18.09.12 18.10.12

12 24.10.12 22.11.12

32

S.I. Combi Plus

Die Special Interest Combi plus

wurde speziell für die Anzeigenkunden

entwickelt, die eine breite Palette

im Bereich der reichweitenstarken

S.I. Zeitschriften als Werbeträger

nutzen wollen. Eine Reichweite der

Kombination von 920.000* Lesern

macht sie insbesondere für die

Bewerbung von Markenartikeln

interessant.

*AWA 2011


Anzeigenformate und Preise

Preise gültig für: WILD UND HUND, DEUTSCHE JAGD-ZEITUNG und FISCH & FANG

Satzspiegel Beschnitt

5mm

Alle Preise in EURO

Seitenformat Breite Höhe Breite Höhe

mm mm mm mm schwarz/weiß 2-farbig 4-farbig

1/1 Seite 186 253 210 280 8.124,- 10.336,- 14.675,-

3/4 hoch

3/4 quer

138 253 152 280

186 186 210 200

6.092,– 7.749,– 11.003,–

2/3 hoch

2/3 quer

116 253 138 280

5.413,– 6.887,– 9.785,–

186 164 210 178

1/2 hoch

1/2 quer

91 253 102 280

4.101,– 5.213,– 7.402,–

186 125 210 139

1/3 hoch

1/3 quer

62 253 70 280

186 82 210 96

2.735,– 3.479,– 4.933,–

1/4 hoch 43 253 57 280

1/4 2-spaltig 91 125

2.362,– 2.610,– 3.705,–

K Der Kombinationsrabatt von 20% wurde in dieser Tabelle bereits berücksichtigt.

K Der Mengenrabatt von 3% auf eine 1/1 Seite wurde bereits berücksichtigt.

K Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzl. MwSt.

S.I. Combi

Mindestformat: 1/4 Seite

Platzierungszuschläge Anzeigen auf Umschlagseiten:

Zweite Umschlagseite: 10%

vierte Umschlagseite: 15%

(nur vierfarbig)

Sonderplatzierungen oder Platzvorschrift

im Heftinnenteil: 10%

Randanschnitt oder Beschnittzugabe je 5 mm über

Bunddurchdruck Heft format und 3 mm Fräsrand

33


Halfsize-Banner

(Fullsize-Banner, Button)

Am Kopf der Internetseite ist dieses

Format ein echter Blickfang.


240 x 60

Pixel

Internet

728 x 90 Pixel


160 x 600 Pixel


120 x 600 Pixel


Bigsize-Banner

Der Bigsize-Banner ist im oberen Bereich

der Webseite angesiedelt und wartet

mit einem beeindruckenden Format von

728 x 90 Pixeln auf.

Durch seine prominente Platzierung und

der damit verbundenen Aufmerksamkeit

ist er aus dem universellen Werbemittelmix

nicht mehr wegzudenken.

Skyscraper

Große Fläche – große Werbewirkung!

Nutzen Sie dieses außergewöhnliche

Format um sich Ihrer Zielgruppe zu

präsentieren.

34


Rectangle/Content-Ad

Viel Platz für Kommunikation. Ihre

Werbebotschaft passend platziert

neben redaktionellem Inhalt – aufmerksamkeitsstark

und informativ!

728 x 90 Pixel


300 x 250 Pixel

Internet


160 x 600 Pixel

Wallpaper/Hockeystick

Der Hockey Stick ist die Kombination

eines Bigsizebanners und eines Skyscrapers,

die in L-Form angeordnet

sind und eine durchgehende prominente

Werbefläche bieten.

Als Wallpaper bezeichnet man die

Erweiterung des Hockey Sticks um

die Einfärbung des Webseiten-

Hintergrunds in der Farbe des

Werbemotivs. Es wird eine beeindruckende

Optik im look-and-feel des

Werbetreibenden geboten.

35


Preise pro Monat

Internet

Wallpaper Skyscraper Rectangle/ Bigsize-Banner Fullsize-Banner Halfsize- Button

Content-Ad Banner

728x90/160x600 120x600/160x600 300x250 728x90 468x60 120x120 120x60

www.wildundhund.de 1900,- e 1400,- e 1700,- e 1300,- e 1000,- e 650,- e 300,- e

www.djz.de 1100,- e 600,- e 800,- e 500,- e 400,- e 300,- e 200,- e

www.jww.de 1100,- e 600,- e 800,- e 500,- e 400,- e 300,- e 200,- e

www.fischundfang.de 1500,- e 1000,- e 1200,- e 900,- e 1100,- e 550,- e 200,- e

www.raubfisch.de 800,- e 400,- e 600,- e 300,- e 500,- e 250,- e 150,- e

Weitere Werbeformen / Rubriken-Sponsoring

Werden Sie Partner eines Themenbereiches auf unserer Webseite,

inhaltlich nah am Umfeld, verlinkt auf die Zielseite des Werbekunden.

Alternative Webeformen wie Page Peel, Videostitial u.s.w. auf Anfrage,

Herr Thomas Dillenberger und Frau Mareike Dax beraten Sie gerne.

Individuelle Formate und Werbemöglichkeiten auf Anfrage

Newsletterwerbung auf TKP-Basis

TKP Preise auf Anfrage

36


Nachlässe

Bei Abnahme innerhalb eines Abschlussjahres

Internet-Kombi-Rabatt 10% bei 2 Objekten

15% bei 3 Objekten

20% bei 4 Objekten

Internet-Mengen-Rabatt 3% bei 3 Monaten

(außer Branchenverzeichnis) 5% bei 6 Monaten

10% bei 9 Monaten

15% bei 12 Monaten

Media-Kombi-Rabatt 10% bei Belegung in Print + Internet

l Technische Daten:

Anlieferung stets in digitaler Form an den Verlag oder

per E-Mail an: onlineanzeigen@paulparey.de

Kontakt:

Thomas Dillenberger

Telefon: +49(0)2604/978 179

E-Mail: thomas.dillenberger@paulparey.de

Mareike Dax

Telefon: +49(0)2604/978 176

E-Mail: mareike.dax@paulparey.de

Internet

37


Beschnittmaße Einkleber

3 mm Fräsrand

5 mm

280 mm

Anliefern von Beilagen, Einklebern

Textende

210 mm

5 mm Beschnitt

Der Anliefertermin entspricht grundsätzlich dem Anzeigenschluss.

Anlieferung bitte nur auf Einwegpaletten, Euro-Paletten werden nicht

getauscht!

Techn. Daten

Anlieferung Beilagen / einkleber

Anlieferungsadresse wird bei

Auftragsbestätigung mitgeteilt.

Die Beilagen müssen transportsicher verpackt sein, d. h.: mit

Deckel, Schrumpffolie und Stahlbändern, nur auf einwegpaletten.

Jede Palette sollte einen gut sichtbar angebrachten Palettenschein

mit folgenden Angaben haben: Sendungsbeschreibung:

..., für Objekt: ..., Ausgabe: ..., Kunde ..., Stückzahl pro Palette:

..., evtl. codierung: ...

Spätestens am Tag des Versands:

Bekanntgabe folgender Daten: verbindliches Anlieferdatum,

gedruckte Menge, Stückzahl pro Palette, Brutto- und nettogewicht

pro Palette, evtl. codierung.

Ansprechpartner der einzelnen Titel:

Wild und Hund/Jungjägerinfo: Petra Keul

Deutsche Jagd-Zeitung/Jagen Weltweit: Peter Zins

Fisch und Fang/Raubfisch: Marianne Wolff

Fon: (02604) 978-501, Fax: -502

e-mail: renate.hennemann@paulparey.de

Übersendung von 5 Testmustern an die Verlagsadresse,

z. Hd. Frau Renate Hennemann

38


Breite x Höhe in mm

3/4 Seite hoch: 138 x 253 3/4 Seite quer: 186 x 186 1/3 Seite quer: 186 x 82 1/4 Seite 2-spaltig: 91 x 125 2/3 Seite: 186 x 164 1/2 Seite hoch: 91 x 253

Bei weiteren Fragen zu Preisen und technischen Details wenden

Sie sich bitte an die Anzeigenabteilung.

Tel.: (02604) 978-501

1/4 Seite hoch: 43 x 253 1/4 Seite quer: 186 x 60 1/2 Seite quer: 186 x 125 1/3 Seite hoch: 58 x 253 1/8 Seite 2-spaltig: 91 x 60 1/8 Seite quer: 186 x 30

Muster/Anzeigenformate im Textteil

Techn. Daten

39


Sonderwerbeformen

Kreative Werbeformen, die aus dem Rahmen fallen!

Frische Ideen, die bei Ihrere Zielgruppe ankommen: Heben Sie sich ab vom Wettbewerb und gehen mit uns neue Wege!

einklapper an 3. umschlagseite

Ausklapper

2. bzw. 3. Umschlagseite

Techn. Daten

DVD

Ihre Kundenwerbung auf Verlags-DVD

40


Banderole

Auf Rückseite mit Klebepunkt

verschlossen.

Personalisierung möglich.

Banderole

mit Einklapper an

bestimmter Stelle

Personalisierung möglich.

Sonderwerbeformen

Booklet auf Titel

Techn. Daten

41


Flappe mit Antwortpostkarte

Sonderwerbeformen

Warenprobe auf Titelseite

Techn. Daten

Heft in Silberfolie eingeschweißt

Mit Warenprobe oder Gimmik

42


Kundenbeilage

Beilegen oder kleben an bestimmter

Stelle im Heft möglich


Panoramaanzeige

Mit positionsgenau aufgeklebter Warenprobe

und Oversizebeilage an bestimmter Stelle

Sonderwerbeformen

Techn. Daten

Oversizebeilage

an bestimmter Stelle im Heft möglich

43


DRUCKTECHNISCHE ANGABEN

Druckunterlagen: siehe Digitale Druckdaten auf Seite 53

Druckverfahren: Rollen-/Bogenoffset, einfarbig 54er -

vierfarbig 60er Raster

Farbskala: Euroskala DIN 16539

Druckfolge: schwarz, cyan, magenta, gelb

Heftformat: 280 mm hoch x 210 mm breit

Satzspiegel: 253 mm hoch x 186 mm breit

Anschnitt: 5 mm je angeschnittener Seite

Farbanzeigen: Farbtöne müssen mit den Farben der

Europa-Skala herstellbar sein. Sonderfarben

auf Anfrage.

Techn. Daten

Geschäftsbedingungen: Für die Abwicklung von Anzeigenaufträgen

gelten im übrigen die „Allgemeinen

Geschäftsbedingungen für Anzeigen und

Fremdbeilagen in Zeitschriften“ sowie die

zusätzlichen Geschäftsbedingungen des

Verlages.

Zahlungsbedingungen: Für gewerbliche Anzeigen bei Zahlung

innerhalb 14 Tagen ab Rechnungsdatum

2% Skonto. Allgemeines Zahlungsziel

30 Tage nach Rechnungsdatum.

44


Immer mehr unserer Kunden haben die Möglichkeit Texte, Bilder oder auch komplette

Anzeigengestaltungen über einen PC als digitale Vorlage zur Verfügung zu stellen.

Die Vielfalt der Programme auf den verschiedenen Systemen ist jedoch so groß, dass

bestimmte Rahmenbedingungen eingehalten werden müssen. Unabhängig von den

angelieferten Daten muss immer ein Papierausdruck beigefügt werden.

Logos, Fotos, Transparenzen und Schlagschatten müssen im Ausgabe Menü

auf 300 dpi eingestellt sein!

Originaldaten (Quark-XPress-Dateien, Adobe InDesign etc.) bieten den Vorteil,

dass die Anzeige ggf. in Größe, Gestaltung und Text geändert werden kann.

Voraussetzung ist jedoch, dass die entsprechende Software in der Produktion zur

Verfügung steht (siehe unten). Kundenschriften müssen generell beigefügt oder

im bestehenden Dokument eingebettet sein.

K Verfügbare Programmversionen (MAc + Pc):

Adobe bis Version CS 4

Quark-XPress bis Version 8

Freehand MX

CorelDraw bis Version X3

K Bildformate:

*.Tif, *.JPEG, *.EPS

Datenformate und Programme

Sollten in den Anzeigen Bilder oder Cliparts enthalten sein, so ist es von Vorteil

(bei Quark-XPress unbedingt erforderlich), wenn diese zusätzlich mit angeliefert

werden. Zudem müssen die verwendeten Schriften beigefügt werden. Die

Datenübermittlungswege: ISDN und E-Mail (siehe rechts); FTP (Zugangsdaten

vorab erfragen). CD/DVD.

Farben

Bitte beachten Sie, dass die Anzeigen richtig eingefärbt und keine druckerspezifischen

Farbprofile eingebunden sind. Enthaltene 4c-Farben werden nicht

verändert, Spotfarben werden in 4c aufgelöst. Bei der Wandlung von u. U. enthaltenen

RGB-Farben in CMYK kann es zu optischen Abweichungen kommen.

Der Farbauftrag darf 300% nicht überschreiten.

Wichtige Informationen für die Weiterverarbeitung

Um dem enormen Datenaufkommen gerecht zu werden, muss jeder gesendeten

Datei ein Fax/Ausdruck mit Angabe des Dateinamen, der verwendeten

Programmversion, der Anzeigengröße, sowie des Anzeigenobjekts vorliegen.

Diese Faxe senden Sie bitte an die Rufnummer

0 64 39-91 61 34. Liegt kein eindeutiges Fax vor, kann die Anzeige nicht

veröffentlicht werden.

Titel ISDn (Mac-Leonardo) email

Wild und Hund 06439/9090142 mediawuh@paulparey.de

Deutsche Jagd-Zeitung 06439/9090140 mediadjz@paulparey.de

Jagen Weltweit 06439/9090141 mediajww@paulparey.de

Fisch & Fang 06439/9090151 mediafuf@paulparey.de

Der Raubfisch 06439/9090152 mediarf@paulparey.de

Alle Titel ISDn (Pc Fritz card) 06439/900087

DIGITALE DRUCKDATEN

Techn. Daten

45


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Fremdbeilagen

in Zeitschriften und Bild-/Tonträgern

1 „Anzeigenauftrag“ im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über

die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen eines Werbungstreibenden oder sonstigen Inserenten in

einer Druckschrift und oder Tonträger zum Zweck der Verbreitung.

2 Anzeigen sind im Zweifel zur Veröffentlichung innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss abzurufen.

Ist im Rahmen eines Abschlusses das Recht zum Abruf einzelner Anzeigen eingeräumt, so ist der Auftrag

innerhalb eines Jahres seit Erscheinen der ersten Anzeige abzuwickeln, sofern die erste Anzeige i nnerhalb

der in Satz 1 genannten Frist abgerufen und veröffentlicht wird.

3 Bei Abschlüssen ist der Auftraggeber berechtigt, innerhalb der vereinbarten bzw. der in Ziffer 2 genannten

Frist auch über die im Auftrag genannte Anzeigenmenge hinaus weitere Anzeigen abzurufen.

4 Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der

Auftraggeber, unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten

und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlaß dem Verlag zu erstatten. Die Erstattung

entfällt, wenn die Nichterfüllung auf höhere Gewalt im Risikobereich des Verlages beruht.

5 Bei der Errechnung der Abnahmemengen werden Text-Millimeterzeilen dem Preis entsprechend in

Anzeigen-Millimeter umgerechnet.

6 Aufträge für Anzeigen und Fremdbeilagen, die erklärtermaßen auschließlich in bestimmten Nummern,

bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift veröffentlicht werden sollen, müssen so

rechtzeitig beim Verlag eingehen, daß dem Auftraggeber noch vor Anzeigenschluss mitgeteilt werden kann,

wenn der Auftrag auf diese Weise nicht auszuführen ist. Rubrizierte Anzeigen werden in der jeweiligen

Rubrik abgedruckt, ohne daß dies der ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.

7 Textteil-Anzeigen sind Anzeigen, die mit mindestens drei Seiten an den Text und nicht an andere

Anzeigen angrenzen. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeigen zu erkennen

sind, werden als solche vom Verlag mit dem Wort „Anzeige“ deutlich kenntlich gemacht.

8 Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – und

Beilagenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich

gerechtfertigten Grundsätzen des Verlages abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche

Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für den Verlag unzumutbar ist. Dies gilt auch für

Aufträge, die bei Geschäftsstellen, Annahmestellen oder Vertretern aufgegeben werden. Beilagenaufträge

sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und deren Billigung bindend. Beilagen, die

durch Format oder Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteils der Zeitschrift erwecken oder

Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen. Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber

unverzüglich mitgeteilt.

9 Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und einwandfreier Druckunterlagen oder Beilagen ist

der Auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen fordert der

AGB‘S

46

Verlag unverzüglich Ersatz an. Der Verlag gewährleistet die für den belegten Titel übliche Druckqualität im

Rahmen der durch die Druckunterlagen gegebenen Möglichkeiten.

J Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder unvollständigem

Abdruck der Anzeige Anspruch auf Zahl ungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzanzeige, aber nur

in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Läßt der Verlag eine ihm hierfür

gestellte angemessene Frist verstreichen oder ist die Ersatzanzeige erneut nicht einwandfrei, so hat der

Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung des Auftrages. Weitergehene

Ansprüche sind ausgeschlossen. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind

beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens und auf das für die betreffende Anzeige oder Beilage

zu zahlende Entgelt. Dies gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Verlegers, seines gesetzlichen

Vertreters und seines Erfüllungsgehilfen. Eine Haftung des Verlages für Schäden wegen des Fehlens zugesicherter

Eigenschaften bleibt unberührt. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr haftet der Verlag darüber

hinaus auch nicht für die grobe Fahrlässigkeit von Erfüllungsgehilfen, in den übrigen Fällen ist gegenüber

Kaufleuten die Haftung für grobe Fahrlässigkeit dem Umfang nach auf den vorhersehbaren Schaden

bis zur Höhe des betreffenden Anzeigenentgelts beschränkt. Reklamationen müssen – außer bei nicht

offensichtlichen Mängeln – innerhalb von vier Wochen nach Eingang von Rechnung und Beleg geltend

gemacht werden.

K Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung

für die Richtigkeit der zurückgesandten Probeabzüge. Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die

ihm innerhalb der bei der Übersendung des Probeabzuges gesetzten Frist mitgeteilt werden.

L Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die nach der Art der Anzeige übliche,

tatsächliche Abdruckhöhe der Berechnung zugrunde gelegt.

M Falls der Auftraggeber keine Vorauszahlung leistet, wird die Rechnung per sofort, möglichst aber 14 Tage

nach Veröffentlichung der Anzeige übersandt. Die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen

vom Empfang der Rechnung anlaufenden Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall eine andere

Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach

der Preisliste gewährt.

N Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen sowie die Einzie hungskosten berechnet. Der Verlag

kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen

und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen.

Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist der Verlag berechtigt,

auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen weiterer Anzeigen ohne Rücksicht

auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages und von dem Ausgleich

offenstehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen.


O Der Verlag liefert mit der Rechnung auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des

Anzeigenauftrages werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten oder vollständige Belegnummern geliefert.

Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechtsverbindliche Bescheinigung

des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.

P Kosten für die Anfertigung bestellter Druckunterlagen sowie vom Auftraggeber gewünschte oder

zu vertretende erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Auftraggeber zu

tragen.

Q Aus einer Auflagenminderung kann bei einem Abschluss über mehrere Anzeigen ein Anspruch auf

Preisminderung hergeleitet werden, wenn im Gesamtdurchschnitt des mit der ersten Anzeige beginnenden

Insertionsjahres die in der Preisliste oder auf andere Weise genannte durchschnittliche Auflage oder – wenn

eine Auflage nicht genannt ist – die durchschnittlich verkaufte (bei Fachzeitschriften gegebenenfalls die

durchschnittlich tatsächlich verbreitete) Auflage des vergangenen Kalenderjahres unterschritten wird. Eine

Auflagenminderung ist nur dann ein zur Preisminderung berechtigter Mangel, wenn sie

bei einer Auflage bis zu 50.000 Exemplaren 20 v.H.

bei einer Auflage bis zu 100.000 Exemplaren 15 v.H.

beträgt.

Darüber hinaus sind bei Abschlüssen Preisminderungsansprüche ausgeschlossen, wenn der Verlag dem

Auftraggeber von dem Absinken der Auflage so rechtzeitig Kenntnis gegeben hat, daß dieser vor Erscheinen

der Anzeige vom Vertrag zurücktreten konnte.

R Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote

die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns an. Einschreibebriefe und Eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden

nur auf dem normalen Postweg weitergeleitet. Die Eingänge auf Ziffernanzeigen werden vier Wochen

aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Frist nicht abgeholt sind, werden vernichtet. Wertvolle Unterlagen

sendet der Verlag zurück, ohne dazu verpflichtet zu sein. Dem Verlag kann einzelvertraglich als Vertreter das

Recht eingeräumt werden, die eingehenden Angebote anstelle und im erklärten Interesse des Autraggebers

zu öffnen. Zur Weiterleitung von geschäftlichen Angeboten und Vermittlungsangeboten ist der Verlag

nicht verpflichtet.

S Druckunterlagen werden nur auf besondere Anforderung an den Auftraggeber auf dem einfachen

Postweg zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewahrung endet drei Monate nach Ablauf des Auftrages.

T Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages. Als Gerichtsstand gilt Montabaur vereinbart, sofern das Gesetz

nichts anderes vorschreibt.

Zusätzliche Geschäftsbedingungen des Verlages

a) Die Werbungsmittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und

Abrechnungen mit den Werbungstreibenden an die Preisliste des Verlages zu halten. Die vom Verlag

gewährte Mittlungs vergütung darf an die Auftraggeber weder ganz noch teilweise weitergegeben werden.

b) Die allgemeinen und die zusätzlichen Geschäftsbedingungen des Verlages gelten sinngemäß auch

für Aufträge über Beikleber, Beihefter oder technische Sonderausführungen jeder Art sowie Bild- und

Tonträgern. Jeder Auftrag wird erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Verlag rechtsverbindlich.

c) Preisänderungen (Preisermäßigungen, Änderungen der Rabattstaffel, Preiserhöhungen) gelten vom Tag

des Inkrafttretens der neuen Preisliste an, dies gilt auch für laufende Abschlüsse. Bei Preiserhöhungen steht

dem Werbungstreibenden das Recht der Entscheidung über die Fortführung des Auftrages zu.

d) Bei Betriebsstörungen oder in Fällen höherer Gewalt, Arbeitskampf, Beschlagnahme, Verkehrsstörungen,

allgemeiner Rohstoff- oder Energie verknappung und dergl. – sowohl im Betrieb des Verlages als auch in

fremden Betrieben, deren sich der Verlag zur Erfüllung seiner Verbindlichkeiten bedient – hat der Verlag

Anspruch auf volle Bezahlung der Anzeigen, wenn das Verlagsobjekt mit 80% der garantierten (bzw.

bei Fehlen einer garantierten Auflage der normalerweise verkauften) Auflage vom Verlag ausgeliefert

worden ist, auch wenn die Auslieferung verspätet erfolgt ist. Bei geringeren Verlagsauslieferungen wird der

Rechnungsbetrag im gleichen Verhältnis gekürzt, in dem die garantierte (bzw. normalerweise) verkaufte

Auflage zur tatsächlich ausgelieferten Auflage steht.

e) Der Auftraggeber trägt allein die Verantwortung für Inhalt und Gestaltung der Anzeige und für die

rechtliche Zulässigkeit des dem Verlag zur Verfügung gestellten Text- und Bildmaterials. Der Verlag ist,

abgesehen von Waffenangebots-Anzeigen, zu einer Kontrolle speziell des Inhalts auf rechtliche Zulässigkeit

bzw. auf eine mögliche Verletzung der Rechte Dritter nicht verpflichtet. Der Auftraggeber hält den Verlag

von allen Ansprüchen Dritter frei, die diesen aus der Ausführung des Anzeigenauftrages gegen den Verlag

erwachsen. Erscheinen stornierte Anzeigen, so stehen auch dem Auftraggeber daraus keinerlei Ansprüche

gegenüber dem Verlag zu.

g) Zusätzliche mündliche Vereinbarungen erhalten erst durch die schriftliche Bestätigung der Anzeigenabteilung

Gültigkeit.

h) Beilagen für Zeitschriften müssen spätestens 8 Tage vor dem vereinbarten Beilegetermin dem Verlag

vorliegen. Bei nicht rechtzeitig eingetroffenen Beilagen sind die entstandenen Kosten zu ersetzen.

i) Bei fernmündlich aufgegebenen Bestellungen und Änderungen übernimmt der Verlag keine Haftung für

die Richtigkeit der Wiedergabe. Abbestellungen, Änderungen müssen schriftlich erfolgen und spätestens

zum Anzeigenschluß bzw. Rücktrittstermin der betreffenden Ausgabe dem Verlag vorliegen. Für bereits

gesetzte Anzeigen werden Satzkosten berechnet.

j) Im Rahmen der Geschäftsbeziehungen bekannt gewordene Daten werden mit Hilfe der EDV bearbeitet

und gespeichert. Alle Kundendaten werden vertraulich und im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen

behandelt.

Ergänzung:

Die durch den Lieferanten der Paul Parey Zeitschriftenverlag GmbH & Co. KG mit Überlassung des Beitrags (Text/Grafik/ Foto/Film/Anzeige)

und aller künftigen Beiträge eingeräumten Nutzungsrechte werden ab Überlassung um das einfache, zeitlich und räumlich unbeschränkte

Recht erweitert, den Beitrag unverändert, unter Bearbeitung bzw. sonstiger Umgestaltung auf alle Nutzungsarten nutzen zu können.

Im Umfang der Einräumung dieses einfachen Rechts bleibt der Lieferant in der Lage, den Beitrag selbst zu nutzen oder Dritten Rechte

daran einzuräumen. Umgestaltungen des Beitrags sind ggf. vor allem technisch bzw. zu Layoutzwecken notwendig und werden unter

Berücksichtigung der berechtigten geistigen und persönlichen Interessen des Lieferanten am Beitrag vorgenommen.

Nach diesen Maßgaben erstreckt sich die Rechtseinräumung auch auf alle elektronische Medien (z.B. Internet, E-Paper, Online-Archiv,

CD-ROM, DVD, USB-Stick) bzw. Ausgaben in allen Sprachen zu allen Zwecken, einschließlich der Nutzung zu Werbezwecken, und umfasst

das Vervielfältigungs-, das Verbreitungs- und Ausstellungsrecht sowie das Recht zur öffentlichen Wiedergabe, vor allem das Recht zur

öffentlichen Zugänglichmachung. Die Paul Parey Zeitschriftenverlag GmbH & Co. KG ist befugt, die Rechte auf Dritte zu übertragen bzw.

Dritten einzelne dieser Rechte einzuräumen.


Ihre Ansprechpartner für Beratung und Service

Gesamtanzeigenleitung

Sylvia lühert

telefon: 02604/978-507

telefax: 02604/978-6507

e-Mail: sylvia.luehert@paulparey.de

Verkaufsleitung Jagdtitel

christina Best

telefon: 02604/978-514

telefax: 02604/978-6514

e-Mail: christina.best@paulparey.de

Verkaufsleitung Angeltitel

Fabiane i. Jacobs

telefon: 02604/978-511

telefax: 02604/978-6511

e-Mail: fabiane.jacobs@paulparey.de

Paul Parey Zeitschriftenverlag GmbH & Co. KG

Erich-Kästner-Straße 2

56379 Singhofen, Deutschland

Verkaufsbüro Nielsen II

Verlagsbüro Frank Supply

Vinckestr. 28 - 40470 Düsseldorf

tel: 0211/13088-0 - Fax: 0211/13088-23

e-Mail: frank.supply@vb-supply.de

Telefon 0 26 04/9 78-0

Telefax 0 26 04/9 78-502

Internet: www.paulparey.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine