Hören auf den Gott, der da redet!

chrischona.kaenerkinden.ch
  • Keine Tags gefunden...

Hören auf den Gott, der da redet!

Hören aufden Gott,der daredet!1


Rückblick…1. David kommt zur Ruhe2. David merkt, dass etwas nichtstimmt!3. David will es ändern – aber Gottlässt es nicht zu!4. Gott zeigt, David, was ER bereits fürihn getan hat – alles!5. ICH will dir ein Haus bauen!6. Und David nimmt es an!2


1. Jesajas Vorspann1. Einer der ganz Grossen2. Einer, der seinem Volk immer wiedersagen musste, dass sein Weg derFalsche ist.3. Einer der gelitten hat, wie keinanderer.4. Darum hat dieser Jesaja einebesondere Berufungsgeschichte…3


Da sah ich den Herrn auf einem hohen,gewaltigen Thron sitzen. Der Saum seinesGewandes füllte den ganzen Tempel aus.ER war umgeben von mächtigen Engeln, jedervon ihnen hatte sechs Flügeln….Sie riefen einander zu: «Heilig, heilig, heilig istder Herr, der allmächtige Gott. Seine Herrlichkeiterfüllt die ganze Welt.» Ihre Stimme liessdie Fundamente des Tempels erbeben…Entsetzt rief ich: Ich bin verloren. Denn ich binein Sünder und gehöre zu einem Volk vonSündern. Mit jedem Wort, das über unsereLippen kommt, machen wir uns schuldig! Undnun habe ich den Herrn gesehen!Jes 6,1ff4


Da flog einer der Engel zu mir, mit einerglühenden Kohle in der Hand, die er mit einerZange vom Altar geholt hatte. Er berührtemeinen Mund und sagte: «Die glühende Kohlehat eine Lippen berührt. Deine Schuld ist jetztweggenommen, dir sind deine Sündenvergeben.»Und dann hörte ich den Herrn fragen:Wen soll ich als Bote zu meinem Volk senden?Wer ist bereit zu gehen?Ich antworte: Ich bin bereit, sende mich!Jes 6,1ff5


Gott der HERR hat mir die Zunge eines Schülersgegeben, damit ich denden zu helfen weissmit einem Wort.Er weckt auf, Morgen für Morgen weckt er mirdas Ohr, damit ich höre wie ein Schüler.Gott der HERR hat mir das Ohr aufgetan, undich bin nicht widerspenstig gewesen, bin nichtzurückgewichen.Denen, die schlugen, habe ich meinen Rückendargeboten, und meine Wangen denen, diemich an den Haaren rissen, gegenSchmähungen und Speichel habe ich meinAngesicht nicht verdeckt.Gott der HERR aber steht mir bei! Darum binich nicht zuschanden geworden.Jes 50,4ff 6


…Er, der mir Recht schafft, ist nahe! Wer will mitmir streiten? Lasst uns zusammen hintreten!Wer ist Herr über mein Recht? Er soll zu mirkommen!Seht, Gott der HERR steht mir bei, wer ist es,der mich schuldig sprechen will? Seht, wie einGewand zerfallen sie alle, Motten fressen sie.Wer unter euch fürchtet den HERRN, hört aufdie Stimme seines Dieners? Wer in derFinsternis geht und wem kein Lichtstrahlscheint, der vertraue auf den Namen desHERRN und stütze sich auf seinen Gott!Jes 50,4ff7


2. Jesajas Rückblick1. ER gibt mir die Zunge einesLernenden…2. … um denden neue Kraft zugeben!3. ER weckt mir jeden Tag das Ohr!4. ER öffnet mir das Ohr8


2. Jesajas Rückblick5. Ich bin nicht widerspenstig!6. Auch wenn ich negative Erfahrungenmache…7. … steht Gott an meiner Seite!8. ER schafft mir Recht!9


3. Jesajas Rat1. Wer an Gott glaubt, höre!2. Wer in der Dunkelheit läuft,…3. … vertraue!10


3. Jesajas RatJes 55,6-73. Suche den Herr, solange er sichfinden lässt!4. Bete zu IHM, solange er nahe ist!5. Bist Du eigene Wege gegangen,dann hör auf damit!6. Komm zum Herrn! ER wird sicherbarmen.• Unser Gott vergibt uns, was auchimmer wir getan haben!11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine