MAI 9 19

zitty.fpr1.obecon.net
  • Keine Tags gefunden...

MAI 9 19

WWW.TRANSEUROPAFESTIVAL.EUMAI9 192012EIN FESTIVAL FÜREUROPÄISCHEALTERNATIVENEIN EINZIGARTIGESTRANSNATIONALESFESTIVAL,DAS KULTUR,KUNST UND POLITIKVERBINDETBERLIN


Das TRANSEUROPA FESTIVAL ist ein einzigartiges transnationales Festival, das Kultur, Kunstund Politik verbindet. Es findet in 14 Städten in ganz Europa statt und schafft damit einengemeinschaftlichen öffentlichen Raum für Ideenvielfalt, Widerspruch, kollektive Umsetzungsstrategienund kreative Vernetzung.Das TRANSEUROPA FESTIVAL unterstützt den politischen und kulturellen Austausch über Europasgeographische Grenzen hinweg. Dem Mangel an Visionen und Gestaltungsraum in Zeiten derWirtschafts- und Finanzkrise setzt das Festival durch Aktionen unterschiedlichster Ausdrucksform neueSichtweisen entgegen. Themen sind dabei auch die politische und soziale Bedeutung von Migrationsowie demokratische Teilhabe und neue Formen der Mobilisierung.AMSTERDAM BARCELONA BELGRAD BOLOGNA BRATISLAVA CLUJ-NAPOCALONDON LUBLIN PARIS PRAG ROM SOFIA WARSCHAUBERLINBerlin ist eine Stadt, die durch ihre alternative Szene, ihre Kunst- und Freiräume und nicht zuletztdurch eine aufblühende Protestkultur international zwiespältig attraktiv geworden ist. Nicht nur diedauerhafte Auseinandersetzung im Kampf um Partizipation im öffentlichen Raum, sondern auch diekontroversen Diskurse um Migration betreffen die gesamte Stadt.MITTWOCH 9. MAITRANSNATIONAL WALK – QUERDURCH EUROPA IN BERLIN18 Uhr, Infos zu Start und Route auftranseuropaberlin.wordpress.com/(mit der Künstlerin Nina Dick)Ein Stadtspaziergang durch die verborgenen Eckenund unbekannten Orte Europas mitten in Berlin undgleichzeitig in allen 14 Festivalstädten an diesem Abend.MITTWOCH 16. MAIHISTOIRE(S) – CARTE BLANCHE FÜRCINÉMATHÈQUE DE TANGER19:15 Uhr, Kino Arsenal, Potsdamer Straße 2,U-/S- Bahn – Potsdamer PlatzKurzfilmabend mit Filmen, die vor den arabischenRevolutionen 2011 gedreht wurden. Durch persönlicheErzählungen setzen sich die Filme kritisch mit derGeschichte von Ländern wie dem Libanon, Tunesien undMarokko auseinander.TRANSEUROPA FESTIVAL PARTYAb 22 Uhr, an einem noch geheimen Ort inKreuzbergcheck transeuropaberlin.wordpress.comwww.transeuropafestival.euemail berlin@euroalter.comfacebook www.facebook.com/transeuropaberlinblog transeuropaberlin.wordpress.comFREITAG 18. MAIEUROPA BRAUCHT KEINWACHSTUM?! - VORTRAG VONNIKO PAECH19 Uhr, Prinzessinnengärten, Prinzenstr. 35,U-Bahn MoritzplatzNiko Paech, Volkswirtschaftler am Lehrstuhlfür Produktion und Umwelt an der UniversitätOldenburg, stellt mitten in der Subsistenzwirtschaftder Prinzessinnengärten sein Konzept derPostwachstumsökonomie zur Diskussion.SAMSTAG 19. MAIFORUM: NEUE FORMENPOLITISCHER PARTIZIPATION UNDDIE FRAGE DER COMMONS14 17 Uhr , social impact lab,Erkelenzdamm 59-61, Portal 1, 3. OG,U-Bahn Kottbusser TorZiel des Forums ist es, internationale Aktivist/innen, Künstler/innen und Wissenschaftler/innenzusammenzubringen, um über Formen aktuellerpolitischer Teilhabe, neuer Strategien des Protests undEntwicklungen innerhalb der Sozialen Bewegungen zudiskutieren.COOKING WITH MAMA / ATRANSEUROPA OCCUPY DINNER18:30 Uhr, Ort wird bekannt gegebenEin transnationales Abendessen mit dem Künstler HiwaK und seiner Mutter per Skype-Verbindung aus demIrak. In Zusammenarbeit mit Occupy Berlin.PartnerOrganisiert vonUnterstützt vonNETWORKDEMOCRACY, EQUALITY, CULTUREBEYOND THE NATION

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine