73. WARNEMüNDER WOCHE - HRO·LIFE - Das Magazin für die ...

rostock.life.de

73. WARNEMüNDER WOCHE - HRO·LIFE - Das Magazin für die ...

www.hro-live.de Juni | Juli 2010

Das Magazin für die Hansestadt Rostock und Umgebung

73. Warnemünder

Woche

Vom 03.-11. Juli 2010

InteRVIeW

Rostock startet

Marketing-Offensive 09

FaHRzeUgMaRkt

Der neue Saab 9-5: Beginn

einer neuen Ära 13

WM-Spielplan

präsentiert von infocity

Seite 16


TO M M Y H I L F I G E R S TO R E

R O S TO C K

MIAMI

Summer Sale

AusgAbe 5 • Juni | Juli 2010 Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

nun ist er also doch noch gekommen - der Sommer

2010. Und für Rostock heißt das zu allererst: Segel

setzen zur Warnemünder Woche. Bereits zum 7 . Mal

ist das Ostseebad Gastgeberin für diese traditionelle

Segelveranstaltung, zu der mehr als 2.000 Seglerinnen

und Segler aus etwa 0 Nationen erwartet werden.

Allein neun Meisterschaften stehen zwischen dem .

und 11. Juli auf dem Regatta-Programm.

Spätestens wenn die Regattabahnen sich beleben, ist

auch den Zuschauerinnen und Zuschauern klar, wie

sehr die Segel zu unserer Stadt gehören. Denn vom

Strand aus sind die Wettkampforte relativ gut einsehbar.

Wellen- und Windverhältnisse gefallen auch den Seglerinnen und Seglern und machen

die Ostsee vor Warnemünde zu einem der beliebtesten Segelreviere weltweit. Das

haben auch unsere beiden Bewerbungen um olympische Segelwettbewerbe bestätigt.

Doch nicht nur Wind und Wasser sind entscheidend für eine gelungene Segelveranstaltung.

Es sind die Betreuung der Sportlerinnen und Sportler, die vielfältigen Freizeitangebote

und die Begegnungen miteinander, die ein internationales Segeltreffen zum Erfolg

werden lassen. Daher an dieser Stelle auch ein großer Dank an alle Organisatoren,

Sponsoren, Förderer und Helfer. Aber auch wir Rostockerinnen und Rostocker können

durch sensible Gastfreundschaft, Offenheit und Hilfsbereitschaft dazu beitragen, dass

das Revier an der Mündung der Warnow in die Ostsee seinen weltweit guten Ruf auch

weiter ausbauen kann.

Und wenn am 11. Juli die Fußball-Weltmeisterschaften und die Warnemünder Woche

zu Ende gehen, dann hoffen wir natürlich auch auf gute Platzierungen der „Schwarz-

Rot-Goldenen“.

Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel wünscht allen Seglerinnen und Seglern

Ihr

Roland Methling

Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock

Editorial Inhalt

HRO LIVE

Thema des Monats …………………… 4

Lifestyle ……………………………… 6

Ankünfte Kreuzfahrtschiffe in Rostock 8

Wirtschaft …………………………… 9

Wohltätigkeit ………………………… 10

Gesundheit …………………………… 11

Fotoausstellung ……………………… 12

Automarkt …………………………… 13

Sport …………………………………… 14

Veranstaltungen & Kultur …………… 15

WM Fußball-Plan …………………… 16

Unternehmen ………………………… 18

Jubiläum ……………………………… 19

Ratgeber ……………………………… 20

Aktion ………………………………… 21

Kultur ……………………………… 23

Gesundheit …………………………… 24

Veranstaltungen ……………………… 25

Gastronomie ………………………… 26

Reisetipp ……………………………… 27

Stadtgespräch ………………………… 28

Rätsel ………………………………… 30

Anzeige


aufgetakeLt

73. Warnemünder Woche mit Segelmeisterschaften und Beachpartys

Offiziell beginnt sie am . Juli – doch gefeiert,

gebummelt und gesegelt wird in diesem

Jahr schon am Tag vorher: Die 7 . „Warnemünder

Woche“ zieht immer mehr Besucher

in ihren Bann und erreicht nun endgültig

auch Markgrafenheide. Zwei Beachparties

versprechen dort insbesondere für junge

Leute der Hit zu werden. Mit dem „Niegen

Ümgang“, dem Waschzuberrennen, Deutschlands

größtem Beachhandballturnier und internationalen

Segelwettbewerben startet die

Woche am ersten Wochenende in die Vollen.

thEma dEs monats

Fotos: WARNEMÜNDER WOCHE | Pepe Hartmann & André Illing

Das zweite Wochenende bietet mit Trachten

und Shanties jede Menge Tradition und viel

Power beim Drachenbootfestival. Insgesamt

werden vom . bis 11. Juli rund 700 000 Besucher

erwartet.

BEAch-PArty und trAchtEn-umzug

„Tag & Nacht am Strand“ lautet das Motto

der Beachparty am Eröffnungstag der

Warnemünder Woche. Am Strand

zwischen Markgrafenheide und

Hohe Düne wird gefeiert, was

das (Bade-) zeug hält. Los geht es

um 1 .00 Uhr, vor .00 Uhr am

Sonntagmorgen macht niemand

den Sound aus. Bereits am Abend

zuvor lockt die Oldie- und Schlager-Strandparty

in den gleichen

Strandbereich. Alle Nachtschwärmer

dürfen sich auf drei Top-DJs,

sexy Show Dancers und Hits der

letzten 0 Jahre freuen.

Während sich die Plattenteller

drehen, steigt wenige Kilometer weiter

westlich das größte Fest des Sommers

in Warnemünde: Traditionell eröffnet

die Warnemünder Woche mit einem

Umzug in historischen Kostümen

durch Warnemünde. Der „Niege

Ümgang“ mit 000 Teilnehmern

und unzähligen Schaulustigen

am Straßenrand ist ein Spektakel

der ganz besonderen

Art. Auch Neptun und sein

Gefolge dürfen an dem Tag

natürlich nicht fehlen –

beim Waschzuberrennen

im südlichen Ende des

Alten Stroms. Wahlweise

klingt der erste

Tag ruhig beim

festlichen Er-

Juni | Juli 2010 • AusgAbe 5 AusgAbe 5 • Juni | Juli 2010

thEma dEs monats

öffnungskonzert mit der HMT in der evangelischen

Kirche von Warnemünde – oder

etwas weniger ruhig bei der NDR 1 Radio

MV Leuchtturmparty aus. Ausgelassen geht

das Fest am Sonntag weiter: Medienpartner

NDR 1 Radio MV lockt mit Jazz, Quizshow

und Carlo von Tiedemann an die Bühne, bei

den 16. Beachhandballtagen am Warnemünder

Strand in Höhe des Leuchtturms stehen

die Finals auf dem Programm.

LEuchtturm-rock und

PromEnAdEn-SPASS

Während der Woche halten dann die Schausteller

und Händler am Alten Strom und auf

der Promenade bis zum Hotel Neptun die

Zuschauer bei Laune. Jede Menge Programm

bietet auch das Medienzelt von NDR und

OZ – und zwar täglich ab 10 Uhr – sowie

das Programm auf der Bühne am Leuchtturm

– täglich ab 1 Uhr. Am Donnerstag

heißt es dort „Die Küste rockt zum Warnemündesound!“.

Auf dem 6. Open-Air direkt

am Meer spielen beliebte und bekannte

Rockbands aus Rostock und Umgebung. Im

Anschluss an das Programm „Rauch auf dem

Wasser“ gastieren beteiligte Musiker in Cafés

und Kneipen rund um den Leuchtturm

(Leuchtturm-Rock ab 21 Uhr).

krEuzLInEr und drAchEnBoot

Am zweiten Veranstaltungswochenende wird

es dann noch einmal richtig kuschelig in

Warnemünde: Das Warnemünder Drachenbootfestival

auf dem südlichen Ende des Alten

Stroms am 10. und 11. Juli wird mit mehr

als 1 00 Sportlern lediglich von vier Kreuzlinern

überragt. Der zweite Vierfachanlauf der

Saison beschert der Veranstaltung rund 10

000 Schaulustige mehr. Am Abend werden

die Riesen der Meere mit einer Port-Party

ab 19.00 Uhr am Passagierkai verabschiedet.

Das Höhenfeuerwerk läutet in diesem Fall

nicht nur den Abschied der Kreuzfahrer ein

– auch das Ende der Warnemünder Woche.

Denn mit dem Treffen der Shantychöre am

Sonnabend und dem Warnemünder Trachtentreffen

am Sonntag klingt die große Partywoche

des Sommers in Warnemünde aus.

Das gesamte Programm:

www.warnemuender-woche.com

dAS mEIStErSchAftSrEvIEr 2010

Mit vier Internationalen Deutschen Meisterschaften,

drei German Open, dem Laser

Europa Cup und einer Norddeutschen Meisterschaft

hat die 7 . Warnemünder Woche

jede Menge Klasse(n) auf dem Wasser zu

bieten. Über 2000 Segler aus 0 Nationen

werden vom . bis 11. Juli 2010 wieder am

Alten Strom, auf der Mittelmole und

im Yachthafen Hohe Düne festmachen.

Erstmalig sind dabei

vor Warnemünde 29er zu

sehen, eine der schnellsten

Jugendbootsklassen überhaupt.

Bis zu 1 Wettfahrten

stehen insgesamt auf dem

Programm, denn die 29er

segeln sehr viele, aber kurze

Wettfahrten. Sie gelten

derzeit als die mit Abstand

schnellste Jugendbootsklasse

überhaupt.

Weitere Segelwettbewerbe:

Laser ( . Juli), Drachen

(2.- . Juli),

Flying Dutchman und

Dyas ( .-7. Juli),

Fiven (8.-11. Juli).

und die traditionelle

Dickschiffszene:

Offshore-Race, Up and

downs sowie die Langstreckenregatta

Rund Bornholm

Nadja Arp

hro LIVe hro LIVe


6

liFEstYlE

PfLEgE LEBEnSArt

Schöne fIngernägeL:

„DIe lack IcH MIR.“

Die neuen In-Farben Türkis

und Grün verdrängen die meisten

bisher angesagten Töne.

Der Sommer kommt eben vor

allem mit Aqua- und Grün-Tönen

daher, ein Trend, der am

besten zu relativ kurz gefeilten

Fingernägeln passt, ideal kombiniert

mit schwarzer oder grauer

Kleidung – oder den ebenfalls

angesagten Nude-Tönen.

Der Trend kommt von Chanel:

zahlreiche Models trugen die

BEAuty

limitierte Nuance

„Jade“ bereits auf

den Fashion-Shows

im vergangenen

Herbst. Viele Stars

sieht man derzeit

mit grün-lackierten

Fingernägeln, was

die Beliebtheit dieser

Farbtöne natürlich

noch zusätzlich

steigert. Dabei gibt

es so unzählig viele Nuancen

- von knallig und auffällig bis

eher dezent. Trendig sind auf

jeden Fall alle Türkis- und

Grüntöne in diesem Sommer.

beauty Villa

im Radisson Blu Hotel

Lange Straße 0

180 Rostock

Fon 0 81 - 817 0 817

www.beauty-villa.de

Genießen Sie bei herrlicher Aussicht auf den

wunderschönen Stadthafen unsere neue frische

italienische Küche. Spezialitäten wie Pasta, Pizza,

Fisch und Fleisch erwarten Sie in angenehmer

Atmosphäre und laden zum Verweilen ein. Das

Team des AL PORTO freut sich auf Ihren Besuch!

Ristorante Pizzeria AL PORTO

Am Strande 3 · 18055 Rostock · Telefon: 0381 377-7877

hro LIVe

Juni | Juli 2010 • AusgAbe 5

PanotourbILLon XL

Designerisches und uhrmacherisches Highlight

Seit 2007 honoriert die Manufaktur

Glashütte Original

die traditionsreiche Glashütter

Uhrmacherkunst mit

einem weiteren Meisterwerk

der Haute

Horlogerie: dem

PanoTourbillon

XL. Durch sein

progressives Design

bereichert

der exklusive

Zeitmesser die

ebenfalls in dem

Jahr vorgestellte

neue Pano XL-Linie.

Die Preziosa sticht nicht

nur durch ihre Gehäusegröße

von 2 mm dem Betrachter ins

Auge – ebenso auffällig ist das

modern gegliederte Zifferblatt

des PanoTourbillons XL und

der Preis. Über 70.000 € kostet

diese Uhr, wenn man Sie denn

überhaupt noch bekommt. Das

aufwendig gestaltete Weißgoldzifferblatt

ist optisch durch

LuXuS

einen schwarz-silber-Kontrast

in zwei Hälften geteilt, wobei

die Schliffzonen der verschiedenenAnzeigen

in Anlehnung

an die neue Pano

XL-Linie entworfen

sind. Angetrieben

wird der

PanoTourbillon XL

durch das hochfein

vollendete Manufakturwerk

Kaliber 1-0 .

Das Handaufzugsuhrwerk

mit fliegend gelagertem

Tourbillon beinhaltet neben

einem aufwändig konstruierten

Differentialmechanismus,

der außerdem die verbleibende

Aufzugsenergie anzeigt, eine

retrograde Datumsanzeige.

So ausgestattet reiht sich der

PanoTourbillon XL ein in die

großen Komplikationen des

feinen deutschen Uhrenbaus

aus der Manufaktur Glashütte

Original. Preis

rEzEPt-tIPP

ahLbecker

fISchtüften

Zutaten:

1kg Kartoffeln in Würfeln,

200g Sellerie, 2 Stangen Porree,

Möhren, 2 Zwiebeln, 1Bund

Petersilie, Räucherflundern,

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln , Porree, Sellerie,

Möhren und die Zwiebeln

zusammen mit Wasser und

Salz in einem Kochtopf garen.

Einen Teil des Kochwassers in

ein Gefäß ( zur weiteren Verwendung)

abgießen.

Dann alles mit einem groben

Kartoffelstampfer durch arbeiten

und darauf achten, dass keine

Suppe aber auch kein steifes

Püree wird. Bei Bedarf die vorher

aufgefangene Flüssigkeit

dazugeben. Zum Schluss die

gehackte Petersilie und Pfeffer

unterrühren. Die Räucherflunder

klein zerpflückt ohne Gräten,

auf die Suppe gelegt.

Horst Windel

AusgAbe 5 • Juni | Juli 2010 liFEstYlE

7

fEIErn

PentaHotel UnD HRo·lIVe:

after Work Lounge dIe zWeIte!

gute Unterhaltung jeden ersten Donnerstag im Monat, diesmal 01.07.2010

Früher ging man nach der Arbeit

schnurstracks nach Hause. Ab

sofort sieht das wieder anders

aus: Man lässt den Arbeitstag gediegen

jeden ersten Donnerstag

im Monat ausklingen – bei guter

Unterhaltung, einem Happen

zu Essen und einem Getränk.

Aufgrund des großen Erfolges

AnzEIgE

Summer Sale

www.strobelbaltic.de

wird die After Work Lounge von

HRO Live in der Penta Lounge

fortgesetzt. Zur ersten Veranstaltung

kamen über 1 0 Personen

direkt von Ihrem Arbeitsplatz in

die Stadtmitte. Bei guter Musik

ab 18.00 Uhr wurden viele neue

Kontakte geknüpft aber auch alte

wieder aufgefrischt. Pünktlich

hro LIVe

um 18.00 Uhr trafen die ersten

Gäste ein und gegen 22.00 Uhr

verließen dann auch die letzten

zufrieden den Veranstaltungsort.

Eben After Work Lounge

statt Fernsehabend. Und trotzdem

war man am nächsten Tag

fit für den letzten Arbeitstag der

Woche. Die nächste After Work

Fotos: pentahotel & vgstudio

Lounge findet am 01.07.2010 ab

18.00 Uhr wieder in der Penta

Lounge im Penta Hotel statt.

Selbstverständlich wird es an

diesem Abend auch Fußball auf

den großen Fernsehern zu sehen

geben. Ganz ohne WM wollen

wir den Arbeitstag ja auch nicht

ausklingen lassen.

Tommy-Hilfiger-Store

(Universitätsplatz)


8

KrEuzFahrtschiFFE Juni | Juli 2010 • PR-Anzeigen

AusgAbe 5 • Juni | Juli 2010

WirtschaFt 9

rostock.de

roStock.de PRäSentIeRt

DIe kReUzFaHRtScHIFFe

… und ihre ankunft am kreuzfahrtterminal in Rostock-Warnemünde vom 25.06.2010 bis 19.07.2010

coStA AtLAntIcA

Freitag, 2 .06.10

Im Hafen von 07:00-20:00 Uhr

AzAmArA JournEy

Donnerstag 01.07.10 - Freitag 02.07.10

Im Hafen von 07:00-20:00 Uhr

grAnd mIStrAL

Montag, 0 .07.10

Im Hafen von 07:00-22:00 Uhr

EurodAm

Samstag, 10.07.10

Im Hafen von 06:00-2 :00 Uhr

rEgAttA

Freitag, 16.07.10

Im Hafen von 06:00-22:00 Uhr

rEgAttA

Samstag, 26.06.10

Im Hafen von 08:00-22:00 Uhr

norwEgIAn Sun

Donnerstag, 01.07.10

Im Hafen von 07: 0-22:00 Uhr

coStA AtLAntIcA

Freitag, 09.07.10

Im Hafen von 07:00-20:00 Uhr

cELEBrIty EcLIPSE

Dienstag, 1 .07.10

Im Hafen von 09:00-2 : 9 Uhr

cELEBrIty conStELLAtIon

Samstag, 17.07.10

Im Hafen von 09:00-2 : 9 Uhr

dISnEy mAgIc

Montag, 28.06.10

Im Hafen von 07:00-21:00 Uhr

coStA AtLAntIcA

Freitag, 02.07.10

Im Hafen von 07:00-20:00 Uhr

BrAEmAr

Samstag, 10.07.10

Im Hafen von 07:00-22:00 Uhr

norwEgIAn Sun

Dienstag, 1 .07.10

Im Hafen von 07: 0-22:00 Uhr

mSc oPErA

Montag, 19.07.10

Im Hafen von 1 :00-2 :00 Uhr

Ausführlichere Informationen auf www.rostock.de

cELEBrIty EcLIPSE

Dienstag, 29.06.10

Im Hafen von 09:00-2 : 9 Uhr

AIdABLu

Sonntag, 0 .07.10

Im Hafen von 08:00-20:00 Uhr

cryStAL SymPhony

Samstag, 10.07.10

Im Hafen von 08:00-22:00 Uhr

AIdABLu

Mittwoch, 1 .07.10

Im Hafen von 08:00-20:00 Uhr

SEvEn SEAS voyAgEr

Montag, 19.07.10

Im Hafen von 08:00-20-00 Uhr

PrInSEndAm

Mittwoch, 0.06.10

Im Hafen von 06:00-22:00 Uhr

cELEBrIty conStELLAtIon

Montag, 0 .07.10

Im Hafen von 09:00-2 : 9 Uhr

dISnEy mAgIc

Samstag, 10.07.10

Im Hafen von 07:00-21:00 Uhr

coStA AtLAntIcA

Freitag, 16.07.10

Im Hafen von 07:00-20:00 Uhr

StAr PrIncESS

Montag, 19.07.10

Im Hafen von 08:00-22:00 Uhr

RoStock StaRtet

marketIng-offenSIVe

gespräch mit Matthias Fromm, Rostocker gesellschaft für tourismus und Marketing mbH

HROLive: Rostock und Warnemünde

starten eine Stadtmarketing-Offensive.

Was ist darunter

zu verstehen?

Matthias Fromm: Rostock und

Warnemünde sollen noch bekannter

werden, damit noch

mehr Gäste zu uns kommen.

Dafür wurde jetzt die Rostocker

Gesellschaft für Tourismus und

Marketing mbH gegründet.

HROLive: Wozu eine neue Gesellschaft?

Fromm: Die Gesellschaft koordiniert

künftig die Aktivitäten

im touristischen Marketing und

bündelt die Kräfte aller Akteure,

um eine einheitliche Darstellung

der Hansestadt nach außen zu

gewährleisten. Der Hintergrund

ist folgender: Die Bürgerschaft

hat beschlossen, eine Stadtmarketing-Offensive

zu starten, deren

Finanzierung nicht über eine

pauschale Fremdenverkehrsabgabe

realisiert werden soll.

HROLive: Warum ist die Fremdenverkehrsabgabeproblematisch?

Fromm: Das ist eine Zwangsabgabe,

die alle Gewerbetreibenden

der Tourismusbranche betreffen

würde. Wir wollen aber keinen

Zwang, wir setzen auf Freiwilligkeit.

Langfristigen Erfolg können

wir nur erreichen, wenn wir

uns alle aus Überzeugung hinter

das Konzept stellen.

HROLive: Wie wird das in der

Praxis funktionieren?

Fromm: Touristische Leistungsträger

zahlen eine Umlage an

die neue Gesellschaft, die sich

zunächst an der Zahl der Betten

des jeweiligen Betreibers orientiert.

Einbezogen sind im ersten

Schritt nur die so genannten

nEuE mASSnAhmEn

Die neue Rostocker Gesellschaft für Tourismus

und Marketing mbH plant ihre Aktivitäten in

drei Phasen:

Die Intensivierungsphase wird über die Berherberger

hinaus weitere touristische Leistungsträger

in die Marketingumlage einbinden - sowie

ein einheitliches Marketingkonzept gemeinsam

mit der Branche erarbeiten.

Die Intensivierungsphase (2011) erfolgt unter

eigenständiger Geschäftsführung. Unter anderem

wird ein eigenes Marketingkonzept vorgestellt,

die Akquise der Marketingumlage bei

den Beherbergern wird umgesetzt.

Die Ausbau- und Festigungsphase widmet sich

hro LIVe hro LIVe

Beherberger, bevor im Jahr 2011

alle touristischen Dienstleister

einbezogen werden. Für kleine

Häuser mit einem bis fünf Betten

berechnen wir zum Beispiel pro

Jahr eine Gebühr von 00 Euro.

Große Hotels mit 00 oder mehr

Betten zahlen 8.000 Euro im

Jahr. Über diese Regelung haben

wir lange diskutiert und werden

von den Interessenverbänden

wie der Hotel-Alliance und dem

Verkehrsverein voll unterstützt.

Über die Verwendung der eingeworbenen

Marketingumlage

entscheidet auch die Tourismuswirtschaft

im Fachbeirat der Gesellschaft.

HROLive: Häuser, die sich nicht

beteiligen, können auf diese Weise

Geld sparen – und doch von den

Marketing-Aktionen profitieren?

Fromm: Wir setzen auf Exklusivität:

Wer sich nicht beteiligt,

wird auch nicht in unsere Marketingaktivitäten

eingebunden.

Diese enthalten die Aufnahme

in den „Sales Guide“ und unser

Gastgeberverzeichnis. Außerdem

verfügen sie über die neue

Online-Buchungsmaschine und

exklusive Werbemöglichkeiten

auf www.rostock.de. All dies

bleibt denen, die sich nicht be-

teiligen, verwehrt. Sie finden

auch in der Touristeninformation

und in unseren Zimmervermittlungen

keine Berücksichtigung

mehr.

HROLive: Was schätzen Sie,

wie hoch werden die Einnahmen

durch die Marketingumlage sein?

Fromm: Das ist natürlich abhängig

von der Zahl derer, die

mitmachen. Wir rechnen zunächst

mit einem Betrag von

etwa 0.000 Euro pro Jahr.

Diese Summe würde erfolgreich

die Arbeit unserer Gesellschaft

absichern. Hinzu kämen zielgerichtete

Aufwendungen etwa für

die Teilnahme an Messen sowie

speziellen Kampagnen und Veranstaltungen.

zur PErSon:

Matthias Fromm, geboren

1972, Vater zweier Kinder,

studierte Tourismuswirtschaft

in Wernigerode und

sammelte Erfahrungen in

mehreren Agenturen und

einem Verlag. Vor sechs Jahren

kam er nach Rostock,

wo er bislang bei Rostock

Business arbeitet.

der Verankerung der Rostocker Gesellschaft in

der Tourismuswirtschaft. Weitere finanzielle

Mittel werden erschlossen, Messen besucht,

Kampagnen initiiert und Veranstaltungen

durchgeführt.

Die Rostocker Gesellschaft für Tourismus und

Marketing mbH ist eine Tochtergesellschaft von

Rostock Business. Sie befasst sich ausschließlich

mit touristischem Marketing – unter Nutzung

bestehender Synergien. Ihre Arbeit ist eng

verwoben mit der Tourismuszentrale.

Eine Informationsveranstaltung findet am 29.

Juni, 18.30 bis 20.00 Uhr im Technologiezentrum

Warnemünde statt, Anmeldung unter

0381 37719255 oder Email an info@rostockmarketing.de


10

SPort

WohltätiGKEit

JeDeR golFBall für

den guten zWeck

charity-golf-turnier unterstützt die Jugendarbeit der evangelischen kirche

Die Turniergewinner: (v.l.n.r.) Arne Vieth, Frank Becker, Regina Wunder, Lars

Gerds, Mayk Wiese, Thomas Lambusch, Kai Nolde, Sven Krukau, Gustav

Adolf Küchenmeister

BEtrEuung

hro LIVe

Gutes tun auf dem Grün: Gemeinsam

mit der Siemens AG

veranstaltete das Rostocker Industrieunternehmen

SEAR vor

kurzem ein Charity-Golfturnier

auf der Anlage des Golf- und

Wellnesshotels Schloss Teschow.

Mehr als 0 Persönlichkeiten aus

der Wirtschaft fanden sich auf

der 18-Loch-Anlage ein. Ziel des

Turniers: Geld zur Unterstützung

der erlebnispädagogischen

Arbeit der Evangelischen Ufergemeinde

in Rostock Schmarl

und Groß Klein einzuspielen.

Das Projekt „Erlebnispädagogische

Arbeit für Jugendliche

in Rostock Schmarl und Groß

Klein“ richtet sich insbesondere

an Jungen im Alter zwischen 9

Juni | Juli 2010 • AusgAbe 5 PR-Anzeigen • Juni | Juli 2010

GEsundhEit

und 1 Jahren. Sie sollen durch

das Projekt wertvolle Angebote

zur gemeinschaftlichen Freizeitgestaltung

erhalten, die ihnen in

dem sozial problematischen Rostocker

Stadtteil sonst so nicht

geboten werden – Holzschnitzarbeiten,

Fahrradtouren und

Wettkampfspiele im Team und

anderes.

Die SEAR GmbH plant, den

diesjährigen Erfolg fortzusetzen

und das Charity-Golfturnier

von nun an jährlich durchzuführen.

neue SonnenterraSSe

FüR Den MIcHaelSHoF

Bauunternehmer Seedorf und weitere Sponsoren sorgen für ein schöneres Umfeld

Jetzt kann der Sommer richtig

losgehen: Seit kurzem verfügt

der Michaelshof in Gehlsdorf

über eine neue Sonnenterrasse.

In den Genuss des neuen Sonnendecks

kommt vor allem die

Kindergruppe (Gruppe 16), die

nun noch besser unter freiem

Himmel entspannen und den

Sonnenschein genießen kann.

Zu verdanken haben die jungen

Bewohner die neue Terrasse

mehreren Unternehmen, die als

Sponsoren auftraten: die Bauunternehmung

Seedorf, Fenster-

und Wintergartenbau Kentzler,

und Reha-Technik Möller. Sie

alle ermöglichten diese sehenswerte

Verbesserung

der Wohn- und Lebensqualität

für die

Bewohner der Evangelischen

Förder- und

Pflegeeinrichtung für

Menschen mit Behinderungen.

Im Rahmen einer kleinen

Party wurde den

Sponsoren gedankt

– und die Bewohner

konnten ihre neue Terrasse

ausgiebig erkunden. Mit dabei

war Pastor Dr. Ludwig

Seyfarth, der langjährige

Vorstand und Leiter der

Einrichtung. Außerdem

Pastor Jens-Uwe Göritz

und Christine

Schmitt, Wohnbereichsleiterin

des

Michaelshofs. Mit

dabei natürlich

auch die Sponsoren,

Lehrer und

Angestellte der

Einrichtung, die

bei Torten, Snacks

und Getränken

die erste Sonne auf

der neuen Terrasse

genossen.

v.l.n.r.: Matthias Bonk , Andre Wellmann

und Frank Becker

tyPISch aok: der beSte tarIf für den urLaub

Während eines Urlaubs in

Deutschland sind AOK-Versicherte

ohnehin in besten Händen

– egal, ob sie an der Ostsee

oder im Schwarzwald die Seele

baumeln lassen. Und auch im

Ausland bietet die AOK mit

der Europäischen Krankenversichertenkarte

den notwendigen

Schutz. Sie gilt in allen Ländern

der EU sowie in Island, Liechtenstein,

Mazedonien, Norwegen

und in der Schweiz. Ist dort

eine medizinische Behandlung

notwendig, reicht es, die Karte

vorzulegen. Die Ärzte, Zahnärzte

oder Kliniken rechnen die

Kosten dann direkt mit der AOK

ab.

Mit Ländern wie Kroatien, Türkei

und Tunesien bestehen spezielle

Abkommen – hier brauchen

die Reisenden einen Ausland-

Fußballbegeisterte Mädchen

und Jungen sollten sich den 1 .

August dick im Kalender anstreichen:

Dann nämlich lädt

die AOK zum 1. Jugendtrainingstag

mit der Nachwuchsakademie

von F.C. Hansa.

krankenschein. Den

gibt es unkompliziert

und kostenlos bei der

AOK – Anruf genügt,

oder einfach im nahen

AOK-Servicecenter

vorbeischauen. Für den

Fall eines medizinischnotwendigenRücktransports

empfiehlt

sich eine Zusatzversicherung.

wEIt, wEIt wEg: dEr Aok-

AuSLAndSrEISE-wAhLtArIf

Menschen, die Fernreisen über

Europas Grenzen hinaus planen,

profitieren von einem speziellen

Wahltarif der AOK – der

Auslandsreise-Wahltarif bietet

weltweiten Urlaubs- Schutz. Bei

akuten Erkrankungen während

eines Urlaubs erstattet die Ge-

Jetzt beWerben!

Jugendtrainingstag mit F.c. Hansa

Ein Faltblatt mit allen Informationen

und dem Anmeldecoupon

gibt es bei der AOK

vor Ort. Oder einfach unter

01802- 90 901 99* anrufen

– und das Faltblatt kommt per

Post.

hro LIVe

sundheitskasse die nachgewiesenen

Kosten - von ärztlichen

bis zu zahnärztlichen Behandlungen

einschließlich der Eigenanteile.

Dieser Wahltarif beinhaltet

zusätzliche Assistance-Leistungen

– das heißt, die AOK übernimmt

nicht nur die Kosten,

sondern kümmert sich einfach

Auf der 6. Nationalen BranchenkonferenzGesundheitswirtschaft

trafen sich Vertreter

aus Politik, Wirtschaft und

Verwaltung im Juni in Warnemünde

um zu beraten, wie die

Weichen im Gesundheitsland

Mecklenburg-Vorpommern

künftig gestellt werden. Mit

dabei auch der Vorstandsvorsitzende

der AOK Friedrich-

Wilhelm Bluschke. Der AOK-

Chef begrüßte medizinische

Innovationen, betonte aber

gleichzeitig, wie wichtig es sei,

rechtzeitig mit der Prävention

11

um alles: Gemeinsam

mit einem Kooperationspartner

werden die

Patienten vor Ort medizinisch,psychologisch,

organisatorisch

und auch sprachlich

betreut. Die Arbeit

der behandelnden

Ärzte und Kliniken

wird koordiniert, notwendige

Transporte

sind garantiert, genau

wie sämtliche medizinische Informationen.

Der Auslandsreise-Wahltarif ist

für AOK-Versicherte besonders

günstig: Bis zum 65. Lebensjahr

beträgt die Jahresprämie

für den vollen Versicherungsschutz

nur sechs Euro im Jahr,

danach 12 Euro.

aok beI PräVentIon und InnoVatIon Vorn

Friedrich Wilhelm Bluschke

(AOK) mit Ministerpräsident

Erwin Sellering am Messestand.

zu beginnen: „Es ist Aufgabe

der Krankenkassen, den Menschen

Wege zu einem verbesserten

Gesundheitsbewusstsein

zu zeigen. Wir begleiten unsere

Versicherten durch alle Phasen

des Lebens – von der Kindheit

bis ins hohe Alter. Wer gesund

lebt und gut informiert ist,

wird seltener krank.“

kontakt

aok In roStock

Warnowufer 2

180 7 Rostock

Per maIL:

Service@mv.AOK.de

Per teLefon

sieben Tage 2 Stunden an der

Servicehotline für Privatkunden

01802 90 90 - 0*

sowie an der

Servicehotline für Arbeitgeber

01802 90 90 - 1818*

(* 0,06 € / Anruf a. d. dt. Festnetz, gg f.

abweichende Preise a. d. Mobilfunknetz )

Die AOK-MitarbeiterInnen

kommen auch nach Hause und

in die Firma.

www.aok.de/mv


12

hro LIVe

Juni | Juli 2010 • PR-Anzeigen

kuLtur

auge In auge mIt der natur

Sebastian krauleidis erkundet die Welt mit der kamera

Fotografieren ist seine große Leidenschaft.

2009 machte sich der

junge Fotograf Sebastian Krauleidis

(geboren 1977) selbständig

– aus Hobby und Leidenschaft

wurde Beruf. Vorher musste der

Kröpeliner einen längeren Weg

hinter sich bringen: Er lernte

Maurer, arbeitete im Einzelhandel.

Seine freie Zeit widmete er

jedoch seit frühester Jugend der

Fotografie, erlangte autodidak-

FotoausstEllunG

tisch Erfahrungen und Fähigkeiten.

Jetzt arbeitet er als freier

Fotograf – und das mit Erfolg.

Unternehmen aus Hotellerie

und Gastgewerbe buchen ihn,

Boutiquen und Werbeagenturen

schätzen seine Arbeiten.

Außerdem arbeitet Krauleidis

für Zeitungen und Magazine.

Eines jedoch verliert Sebastian

Krauleidis nicht aus dem Blick

– und zwar im wahrsten Sinne

des Wortes: Denn die Naturfotografie

ist nach wie vor seine

große Leidenschaft. Unterwegs

in der Umgebung, Auge in Auge

mit Pflanzen und Tieren, mit

Wind und Wetter. Zu sehen

sind seine Bilder jetzt unter dem

Titel „Momente“ in einer ersten

Ausstellung. Künstlerisch überarbeitete

und digital verfeinerte

Fotografie mit dem besonderen

Etwas.

Die Ausstellung findet im Ostseepark

Rostock/Sievershagen ab

12. Juli bis Mitte August statt.

kontakt

Sebastian Krauleidis

Telefon: 0 8292 820 0

Mobil: 01 1 2 6 2

sebastian-krauleidis@t-online.de

www.sebastian-krauleidis.de

Edel, fortschrittlich und unverkennbar

Saab – die komplett

neue 9 Limousine führt die

Marke Saab in eine neue Ära.

Mit herausragendem Design

und hochmoderner Technologie

bringt das charakteristische neue

Topmodell frischen Wind in die

Klasse der Premium-Limousinen.

Die neue 9 Limousine vereint

mit klaren Formen typisch skandinavisches

Design mit dem

Luftfahrterbe der Marke Saab,

das sich besonders in der weit

herumgezogenen Windschutzscheibe

widerspiegelt.Die for-

mal vom preisgekrönten Aero X

Concept übernommene Fahrzeugfront

sowie die tief liegende

Karosserie verleihen dem Auto

einen offensiven, ausdrucksstarken

Auftritt.

Zur Ausstattung gehören High-

Tech-Elemente – zum Beispiel

ein Head-up-Information-Display

wie im Flugzeug. Modern

auch der Antrieb: Kern der neuen

Strategie ist die Entwicklung

hoch effizienter und relativ kleiner

Turbomotoren, die so verantwortungsbewusste

Leistung

entfalten.

XXX

der Saab 9-5: BegInn

eIneR neUen äRa

Skandinavisches Design mit anleihen bei der luftfahrt

hro LIVe

„Mit diesem Auto startet unsere

Marke in eine neue Ära“, sagt

Jan Åke Jonsson, CEO Saab

Automobile AB. „Wir haben

ein fortschrittliches und unverwechselbares

Modell geschaffen,

indem wir unsere Wurzeln

wie progressives skandinavisches

Design, die Betonung des sportlichen

Fahrerlebnisses und verantwortungsbewusste

Leistung

weiterentwickelt und auf hohem

Niveau in Einklang gebracht

haben. Dies gilt für den neuen

9 ebenso wie es für alle künftigen

Produkte von Saab gelten

wird.“

Fotos: © Saab Automobile AB

Saab Zentrum Rostock

H & B Automobile GmbH

Kadammsweg

D-181 6 Rostock

Telefon: 0 81 / 02 16 0

Fax: 0 81 / 02 16

E-Mail: saab-rostock@t-online.de

www.saab-rostock.de

VorbILdLIch In Verbrauch In emISSIon:

1.6 Turbo – 7,6 Liter Benzin/100 Kilometer,

179 Gramm CO2 pro Kilometer

2.0 Turbo – 8,4 Liter Benzin/100 Kilometer,

CO2-Ausstoß bei 198 Gramm pro Kilometer

Twin-scroll-Turbolader - 8,4 Liter/100 km,

CO2-Emission von 194 g/km.

2.0 TiD – 5,3 Liter Diesel/100 Kilometer, 139

Gramm CO2 pro Kilometer

(vorläufige Angaben)

1


1

sport

hAndBALL

hc emPor hautnah: HanDBall-eVentS In

DeR SoMMeRPaUSe

Spitzenspiel gegen den tHW kiel am21. Juli

Für alle großen und kleinen

Handballfans ist der helle

freundliche Sommer oftmals

eine trübe Zeit, denn im Sommer

gibt es keinen Handball zu

bestaunen. So mancher vermisst

die tolle Atmosphäre und natürlich

auch die Hauptakteure

auf dem Parkett. Keine Sorge,

unsere 1. Männer sind auch in

der Saisonpause für ihre Fans

präsent: Am 21. Juli tritt die

gesamte Mannschaft gegen

den diesjährigen Champions-

League-Gewinner THW Kiel

in der Rostocker Stadthalle an.

Anwurf des Spitzen-Freundschaftsspiels

ist 19:00 Uhr, Karten

gibt es in allen bekannten

Vorverkaufstellen und natürlich

in der HC Empor Rostock Ge-

frEIzEIt

schäftsstelle in der Langen

Straße 2.

Am 2 . Juli feiern unsere „Jungen

Wilden“ mit der WIRO

und allen Rostockern auf dem

Hafenterassenfest am Rostocker

Stadthafen. Hautnah stehen die

Männer ihren Fans bei der Autogrammstunde

zur Verfügung

und sorgen als Teilnehmer an

der Pappboot-WM bestimmt

für nass-spritzigen Spaß. Ebenfalls

maritim kann man den HC

Empor Rostock dann eine Woche

später am 0. Juli in Barth

auf den Barther Hafentagen

erleben, wo sie Ihr Können im

Beach-Handball präsentieren.

Alles in allem freut sich die

Mannschaft auf ihre Fans in der

handballfreien Zeit.

WIro aktIV am 26.06.: DaS gRoSSe

FaMIlIenSPoRtFeSt FüR alle

Moderator adi ist im leichtathletikstadion mit dabei

Am 26. Juni geht es bei der

WIRO ausnahmsweise nicht um

Wohnungen – sondern um Sport

und Spaß. Bei WIROaktiv, dem

großen Familiensportfest im

Leichtathletikstadion, feiern das

Wohnungsunternehmen und

der 1. LAV mit Rostock. Noch

bunter, noch größer, noch sportlicher

als im vergangenen Sommer.

Fast 2.000 Rostocker waren bei

der Premiere 2009 dabei. „Ich

habe nur Besucher mit guter

Laune erlebt“, erzählt WIRO-

Geschäftsführer Ralf Zimlich.

Und in diesem Jahr wird

die Fete noch größer. Die

WIRO sorgt für gute Unterhaltung:

Maik Ross von

Ostseewelle HITRADIO

Mecklenburg-Vorpommern

feuert die Freizeitathleten

an, unterstützt wird er von

der berühmtesten Sportskanone

aus DDR-Zeiten:

Adi, ehemals Moderator

von „Mach

mit, mach`s nach,

mach`s besser“,

hro LIVe

hat sich fürs Familiensportfest

kleine Staffeln und Spiele überlegt.

Um 10 Uhr geht es los, bis

18 Uhr können die Besucher

Schlängellaufen, Bankdrücken

oder Kugelstoßen. 2 Stationen

haben die WIRO und der 1.LAV

aufgebaut. An jedem Halt

können die Besucher

Punkte einheimsen,

für 20 bekommen

sie ein Fitness-Diplom.

Ganz neu: Wer

sich für eine

Juni | Juli 2010 • AusgAbe 5 AusgAbe 5 • Juni | Juli 2010

VEranstaltunGEn & Kultur

AnzEIgE

echte Sportskanone hält, kann

am 26. Juni fürs Deutsche Sportabzeichen

antreten. Die Auszeichnung

für überdurchschnittliche

Fitness in Bronze wird

verliehen, wenn der Sportler

fünf Disziplinen meistert: 100-

Meter-Lauf, Weitsprung, 1.000-

Meter-Lauf sind dabei. Wer

Bikini oder Badebüx dabei hat,

kann in der Neptunschwimmhalle

gleich die Bahnen fürs Abzeichen

schwimmen.

FR

25.06.

SA

26.06.

SA

26.06.

DO

01.07.

FR

02.07.

SA

03.07.

FR

09.07.

SA

10.07.

mIdSommar beI heInrIch hünIcke

Schutower Ringstr. 1

WIro SPortfeSt

Leichtathletikstadion, ab 10.00 Uhr

Pur

im IGA Park, ab 19.00 Uhr

hro LIVe after Work Lounge

im penta hotel, ab 18.00 Uhr

nordJob 2010

Stadthalle Rostock, ab 09.00 Uhr

oLdIeParty

bei Gosch in Warnemünde, ab 22.00 Uhr

that´S broadWay

Werfthalle 207, 20.00 Uhr

PortParty

Pier 7 Warnemünde, ab 19.00 Uhr

aUSStellUngen IM

JunI/JuLI 2010

kunSthaLLe roStock

A.R. Penck/Im Dialog

Ausstellung in Kooperation mit der

Weserburg, Bremen und Werke aus der

Sammlung der Kunsthalle Rostock – im

Kontrast zu Penck.

Hamburger Straße 40

18069 Rostock

Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr

kuLturhIStorIScheS muSeum

kLoSter zum heILIgen kreuz

bis 22. August 2010 „Schönheit pur.

Mecklenburg – ein Land für Künstler

1900 bis 19 “

Bis 11.07.2010 Fräulein oder Demoiselle?

Adlige und bürgerliche Damen in den

Klöstern Ribnitz und Rostock

Di bis So 10.00 bis 18.00 Uhr

Klosterhof 7, 18055 Rostock

gaLerIe kLoSterformat

22. Juni – 4. September „Farbe und Gestalt“

Christina Kaul – Malerei und Gudrun

Sailer – Grafik, Skulptur

Klosterhof 5, 18055 Rostock

hro LIVe

SA

10.07.

SO

11.07.

MO-SA

ab12.07.

FR

16.07.

SA

17.07.

MI

21.07.

MI

28.07.

DO

29.07.

gaLerIe artfuhrmann

Bis 25. Juni 2010

„Angesicht zu Angesicht“ Malerei von

Angelica Kristenson-Aurelius (Schweden)

Anschließend: Norbert Kaufmann, Glashagen:

Malerei

Mo bis Fr 10.00 bis 18.00 Uhr

Sa 11.00 bis 13.00 Uhr

Fischerweg 12, 18105 Rostock

www.artfuhrmann.de

gaLerIe möLLer

27.05. - 13.07.2010

Vielseitige Künstler: Matthias Zagonhohlstein,

Malerei und Objekte

Mo bis Sa 10.00 bis 18.00 Uhr

so 10.00 bis 16.00 Uhr

Am Strom 68, 18119 Rostock-Warnemünde

artquarIum

Produzentengalerie: Anna Silberstein,

Schöne Röcke

Übrigens: Besuchen Sie den Kunstautomaten

gleich neben der Eingangstür – die

2 -Stunden-Galerie

Di bis Fr 11.00 bis 18.00 Uhr

Sa 12.00 bis 16.00 Uhr

Große Wasserstraße 1, 18055 Rostock

www.artquarium-rostock.de

6. Jazznacht

zoo rostock, 19.30 uhr

groSSeS hafenkonzert

im Neptuns M., 14€ Eintritt, ab 10.00 Uhr

WIkInger SommerfeSt Vom 12.07.-17-07.

Möbel Wikinger Garten-Lounge

beethoVen auf dem broadWay

Werfthalle 207, 20.00 Uhr

WIkInger SommerfeSt

Möbel Wikinger Garten-Lounge, ab 10.00 Uhr

hc emPor roStock – thW kIeL

Stadthalle Rostock, 19.00 Uhr

fruSt oder keuLe

Sky Bar im Neptun 18,50 €, um 19.00 Uhr

SaLSa nIght - Prof. tanzkurS

Sky Bar im Neptun, von 20.00 - 21.00 Uhr

gaLerIe am aLten markt

4. Juni bis 10. Juli Ausstellungsreihe junge

Künstler: Wiebke Loseries und Hagen

Süd, „erstes Sehen“, Grafik, Literatur,

Textilobjekte

Di bis Fr 10.00 bis 17.30 Uhr, Sa 9.30 bis

15.30 Uhr

Alter Markt 19, 18055 Rostock

gaLerIe WoLkenbank

. Juni bis 18. Juli 2010 Tim Kellner „I am

not there“, Fotografie

Donnerstag bis Sonntag 14.00 bis 18.00 Uhr

Wollenweberstraße 24, 18055 Rostock

nIkoLaIkIrche

Bis 4. August Armin Münch, „Entwurf“

Montag bis Freitag 1 .00 bis 18.00 Uhr

Bei der Nikolaikirche 1 · 18055 Rostock

auSfLugStIPP:

Galerie Born in Born auf dem Darß:

Bis . Juli 2010 Heinrich Modersohn,

Malerei

Anschließend: Werner Stötzer, Sylvia

Hagen

Mittwoch bis Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung 0172 8855692

Galerie Born, Südstraße 22, 18375 Born

www.galerie-born.de

1


16

hro LIVe

hro LIVe

17


18

untErnEhmEn

fSn fördertechnIk lIeFeRt

ScHWeRlaSt-StaPleR

Spezialanfertigung für Rostocker Speditionsfirma

Der Spezialstapler Fotos: Peter Paul Reinmuth & HRO LIVE

Er ist riesig und stark: Der neue

Schwerlast-Stapler, den die Ferdinand

Schultz Nachfolger Fördertechnik

jetzt auslieferte. Er kann

eine Last von 60 Tonnen heben,

acht Meter Achsabstand,

angeliefert

wurde er auf drei

Tiefladern – er

ist der größte

Stapler Deutschlands.

Das neue Großgerät erinnert

äußerlich kaum noch an einen

herkömmlichen Gabelstapler,

denn die typische Gabel sucht

man vergebens. Statt dessen ragt

ein massiver Tragarm mit Traverse

und Kranhaken in die Höhe.

Die Spezialanfertigung wurde

jetzt an den Rostocker Spediteur

und Logistiker André Voß übergeben.

Der arbeitet für Windkraftanlagenhersteller

– und

muss regelmäßig große, schwere

und sperrige Bauteile bewegen.

Ein Fall für den Super-Stapler.

Denn dank der flexiblen Kranfunktion

können selbst großformatige

Lasten bewegt werden.

Deutschlands größter Stapler –

wie kam es dazu? „Allzu häufig

werden solche Großgeräte für spezielle

Einsätze nicht gebraucht“,

sagt Jörg Töller, Verkaufsleiter

bei Linde-Vertragshändler FSN

Fördertechnik. Wenn aber Spe-

zialanfertigungen notwendig

werden, dann sei man

bei FSN Fördertechnik

gut

aufgehoben.

Seit 1991 ist

die FSN Fördertechnik

mit Flurförderzeugen der

Firma Linde in der Region

vertreten. Das Unternehmen

ist für Mecklenburg-Vorpommern

und Sachsen-Anhalt

zuständig. „Wir haben deutschlandweit

einen Marktanteil von

7 Prozent“, sagt Verkaufsleiter

Töller. Neben Rostock sind Stralsund,

Schwerin und Magdeburg

Linde-Standorte. Insgesamt 90

Mitarbeiter sind im Unternehmen

beschäftigt.

Die Rostocker sind übrigens

auch Vertragshändler für die

Teleskop-Lader der Firma Sennebogen

und der Hubarbeitsbühnen

von Haulotte. Außerdem im

Angebot: Die Produkte der Firma

Kärcher. Auch hier geht es in

hro LIVe

Juni | Juli 2010 • PR-Anzeigen PR-Anzeigen • Juni | Juli 2010

Jubiläum

Verkaufsleiter Jörg Töller

erster Linie um leistungsstarke

Großgeräte für Unternehmen.

„Aber im Grunde haben wir alles

da – vom Kärcher-Bügeleisen

bis zur Autowaschanlage“, sagt

Jörg Töller. Und das ist auch für

private Zwecke in Haus und Garten

interessant.

Ferdinand Schultz Nachfolger

Fördertechnik GmbH

Altkarlshof 6

(Gewerbegebiet Osthafen)

181 6 Rostock

(werktags täglich von

7.00 bis 18.00 Uhr)

eMPFang zUM 60. geburtStag

Von aXeL erdmann

Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft gratulierten dem geschäftsführer

der Unternehmensgruppe Ferdinand Schultz nachfolger

19.8. – 22.8.2010

Traditionsrennbahn Bad Doberan · Heiligendamm

hro LIVe

Programm

Donnerstag, 19. August, ab 17 Uhr

Eröffnungsrenntag um den Glashäger Cup

Freitag, 20. August, ab 16 Uhr

OK. Autohaus Krüger Renntag & Ladies Day

- freier Eintritt für Damen mit Hut

- tolle Preise für die schönsten Kopfbedeckungen

Samstag, 21. August, ab 14 Uhr

Renntag um den Großen Lübzer Pils Ostseepreis

- Goldene Peitsche von Bad Doberan

Sonntag, 22. August, ab 14 Uhr

Lotto Mecklenburg-Vorpommern Renntag

Kontakt · Kartenverkauf · TREFFpunkt GmbH

Am Vögenteich 23 · 18057 Rostock

Tel.: 0381 643-8062 · info.treffpunkt@ospa.de

Foto © Joachim Kloock

mit Barbara Becker

& Heike Maurer

www.doberaner-renntage.de

19

Fotos: Helge Nug


20

rEchtStIPP vErBrAuchErtIPP

BalD WeRDen buSSgeLdbeScheIde

auS dem

auSLand VoLLStreckt

Nach dem Urlaub „flattert“ ein

Bußgeldbescheid aus dem Ausland

ins Haus. Was tun? Zur

Zeit ist dies noch kein Problem.

Doch ab dem 1. Oktober 2010

kann der Bescheid vollstreckt

werden: Geldstrafen aus den

Verkehrsverstößen ab 70 Euro

werden in EU-Ländern eingetrieben.

Auch Vergehen aus

der Zeit vor dem 1. Oktober

2010 können dann vollstreckt

werden. Fahrverbote, die im

Ausland verhängt werden, gelten

aber nicht in Deutschland.

Ebenso verhält es sich mit den

Punkten. Gegen die Vollstreckung

ausländischer Knöllchen

kann man sich wehren

– z.B. wenn das Dokument

nicht in einer für Sie verständ-

AuSBILdung

lichen Sprache verfasst wurde.

Betroffene sollten mit Erhalt

des Bußgeldbescheides sofort

einen Anwalt einschalten und

nicht erst auf die Vollstreckung

warten. In einigen EU-Ländern

gilt eine generelle Halterhaftung:

Der Halter muss zahlen,

auch wenn er nicht gefahren

ist.

kontakt

Rathjens & Kollegen

Rechtsanwälte in

Bürogemeinschaft

Rostock-Schwerin-Wismar

Hauptsitz: Heiligengeisthof 17-18

180 Rostock

Tel.: 0 81/ 99680

Fax: 0 81/ 996826

www.RostockerAnwaelte.de

ratGEbEr Juni | Juli 2010 • PR-Anzeigen

RECHT TIPP

hro LIVe

rundfunkgebühr:

Jeder hauShaLt ISt dran

Reform sieht einheitliche abgabe vor

Ab 201 soll jeder Haushalt für

den Rundfunkempfang zahlen,

gleichgültig ob und wie viele

Geräte sich in der Wohnung

befinden. Ob sich jedoch die

Akzeptanz für das Gebührensystem

in der Bevölkerung tatsächlich

verbessern wird, steht

noch völlig offen. Derzeit zahlen

Privathaushalte monatlich

eine Grundgebühr von ,76

Euro, sofern irgendein Rundfunkgerät

bereitgehalten wird.

Künftig ersetzt eine Haushaltsabgabe

das bisherige System.

Sie wird monatlich von jedem

Haushalt erhoben. Das gilt

auch für Haushalte, in denen

keine Geräte stehen. Die neue

Gebühr soll nach dem jetzigen

Stand nicht höher ausfallen als

die bisherige Gebühr für Fern-

sehgeräte (rund 18 Euro). Es

bleibe noch ein erheblicher

Klärungsbedarf zur Ausgestaltung

der neuen Regelungen, so

die Neue Verbaucherzentrale.

Für weitere Informationen:

Kai Larsen, Verbraucherberater

Tel. (0 9 ) 6 8 1 , larsen@

nvzmv.de

„LIebLIngSaufgaben kaSSenabrechnung

und WarenbeSteLLung“

christian aus Rostock ist einer der SUPeRazUBIS 2010

Christian Engels absolviert in

der Lidl-Filiale Rostock-Mitte

im ersten Lehrjahr eine Ausbildung

zum Kaufmann im Einzelhandel.

Der 20-Jährige hätte

nie gedacht, wie vielfältig seine

Lehrjahre bei Lidl sein würden.

„Zu meinen Lieblingsaufgaben

gehören die Kassenabrechnung

und die Warenbestellung“, so

Christian.

In seiner Freizeit findet man den

Rostocker auf dem Fußballfeld,

wo er seinen Verein in der Abwehr

unterstützt. „Ich bin gespannt

auf die gemischten Teams

aus den verschiedenen Bundesländern“,

erklärt Christian.

dAS ProJEkt Im JAhr 2010

Mit „SUPERAZUBI ON TOUR

2010“ startet das Unternehmen

Lidl in eine neue Runde seines

Ausbildungsprojekts. Über 00

Superazubis reisen aus dem

ganzen Bundesgebiet an und

leiten vom 2 . Juli bis 9. August

2010 insgesamt 6 Lidl-Filialen

im Großraum Köln/Düsseldorf.

Teams aus zehn bis 20 angehendenEinzelhandelskaufleuten,

Verkäuferinnen und Verkäufern

organisieren das komplette

Tagesgeschäft einer Lidl-Filiale

– von der Warenbestellung über

die Personalplanung und Kundenbetreuung

bis zum Kassenabschluss.

Angehende Fachkräfte

für Lagerlogistik, Fachlageristen

und Bürokaufleute unterstützen

die drei Regionalgesellschaften

der Gastgeberregion.

dEr vorLAuf:

dIE LIdL-AzuBI-fILIALEn

Bereits zuvor, von März bis Juni

2010 können sich die Auszubildenden

von Lidl in ihren lokalen

Filialen beweisen: Einzelne

Märkte in vielen verschiedenen

Regionen werden für zwei Wochen

komplett von Azubis geführt.

Wer sich dabei bewährt,

fährt im Juli mit nach Köln/

Düsseldorf.

gESELLSchAftLIchES

EngAgEmEnt

Während der Aktion SU-

PERAZUBI ON TOUR ist

eine Zusammenarbeit mit

den Tafeln geplant. Der

Abnehmerkreis der Tafeln

besteht unter anderem

aus Tagesstätten,

Armenküchen

und Obdachlosen-

Einrichtungen. Die

Übernahme sozialer

Verantwortung

dient nicht nur dem

karitativen Zweck,

sie stärkt auch die

Persönlichkeit jedes

Einzelnen.

AusgAbe 5 • Juni | Juli 2010 aKtion

eIn SchIff WIrd kommen!

„aUF zUR zWeIten RUnDe“

Unterschriftenaktion für das „tradi“ geht weiter

„dIE vErwALtung EntSchEIdEt nIcht

rEchtzEItIg ohnE EIn BürgErBEgEhrEn.“

Die Verholung des Traditionsschiffes

in den Stadthafen kann nur noch in

den folgenden Monaten kostengünstig

durchgeführt werden, da der Liegeplatz

in Schmarl zunehmend versandet. Die

Verholung zu einem späteren Zeitpunkt

ist für Rostock nicht leistbar, da dies mit

kostenintensiven Ausbaggerungsarbeiten

verbunden wäre. Im Oktober 2008 wurde

von der Rostocker Bürgerschaft die Erarbeitung

eines Museumskonzeptes be-

schlossen. Zum jetzigen Zeitpunkt liegt

hierzu aber immer noch keine endgültige

Entscheidung vor. Im November 2009

wurde von der Bürgerschaft die Bildung

einer Expertengruppe in Auftrag gegeben,

welche bis März 2010 (neuer Termin

Juni 2010) eine Empfehlung, auch im

Bezug auf den Standort des Traditionsschiffes,

erarbeiten sollten. In den zwei

Workshops der Expertengruppe vom 09.

0 . und 2 .0 .10 wurde die Verholung des

Traditionsschiffes in den Stadthafen als

überaus wichtig angesehen. Leider gibt

das bisherige Protokoll dieser Workshops

hro LIVe

Unsere erste Unterschriften Aktion

am vergangenen Sonntag

war ein voller Erfolg. Vielen

Dank allen Rostockern für die

tolle Unterstützung. Insgesamt

liegen uns bereits 1 89 Unterschriften

vor. Für das Bürgerbegehren

haben wir mehrere

Stände in Rostock geplant. Hier

können die Rostocker Bürger

ihre Unterschrift leisten und

an die Fachleute Fragen stellen.

Wir werden an folgenden Orten

zu finden sein:

Südstadtcenter am 25.06.

von 9.00 - 1 .00 Uhr,

Reuterpassage am 25.6.

von 9.00-1 .00Uhr

Marktkauf am 01.07.

von 1 .00-18.00Uhr

dies nicht wieder. Wir müssen deshalb annehmen,

dass die Verwaltung nur durch

ein Bürgerbegehren veranlasst wird, noch

rechtzeitig zu entscheiden. Wir nehmen

nun keine Verzögerungen mehr hin und

wollen durch ein Bürgerbegehren jetzt

eine Entscheidung zu der Standortfrage

des „Tradis“ herbeiführen.

koStEndEckungSvorSchLAg:

Die Kosten der Verholung liegen bei

etwa 1 0.000,-€ und werden teilweise

(20.000,-€) durch Spenden aufgebracht.

Realistischen Prognosen zufolge werden

21

Am Scharren am 01.07.

von 1 .00-18.00Uhr

Neuer Markt am 24.6.

von 1 .00-16.00Uhr

Uniplatz am 24.6.

von 1 .00-16.00Uhr

Hannes-Meyer Platz am 2.7.

1 .00-18.00Uhr

Warnemünder Woche am Bahnhof

oder Leuchtturm

am 6.7 , 8.7, 10.7.

jeweils 1 .00-18.00Uhr

Also: Liebe Rostocker/innen,

unterstützt unser gemeinsames

Anliegen, endlich das Traditionsschiff

mit seinen umliegenden

Exponaten in den Stadthafen

zu verholen.

Ich vErLAngE/wIr vErLAngEn, dIE durchführung EInES BürgErEntSchEIdS üBEr foLgEndE frAgE:

Sind Sie für folgenden Beschluß:

„das ‚traditionsschiff‘ (typ frieden, Ex mS dresden) soll von seinem Liegeplatz in Schmarl unverzüglich in den rostocker Stadthafen verlegt

werden“?

X JA nEIn

folgende Person ist berechtigt, den/die unterzeichner im rahmen des Bürgerbegehrens zu vertreten:

torsten Schulz • krischanweg 7 • 18069 rostock

familienname vorname geburtsdatum Anschrift datum unterschrift

BEgründung dES BürgErBEgEhrEnS:

Bitte senden an:

ufr Postfach 10 42 27

18007 rostock

durch den Betrieb des Schiffes im Stadthafen

etwa 200.000,- Euro pro Jahr mehr

eingenommen, insbesondere durch Eintrittsgelder.

Die Besucherströme im Stadthafen sind

weit größer als in Schmarl.

Diese zusätzlichen Einnahmen fließen

unmittelbar oder mittelbar an die Hansestadt

Rostock. Die Verholungskosten

amortisieren sich somit bereits nach ein

bis zwei Jahren Betrieb des Schiffes im

Stadthafen Rostock. Die Liegeplatzgebühren

müssen nicht berücksichtigt werden,

da sie der Stadt zufließen.


22

VO L K ST H E AT E R

R O S T O C K

2.

aKtion

S O M M E R F E S T I VA L

E H E M A L I g E S g E L ä N d E

1 9 . 0 6 . - 0 3 . 0 9 . 2 0 1 0 · H A L L E 2 0 7 d E R N E p T u N w E R F T

K A R T E N 0 3 8 1 3 8 1 4 7 0 0 · w w w. V O L K S T H E AT E R - R O S T O c K . d E

M I T F R E u N d L I c H E R

u N T E R S T ü T z u N g :

hro LIVe

Juni | Juli 2010 • AusgAbe 5 AusgAbe 5 • Juni | Juli 2010

Kultur

reVuePremIere In roStock: „ahoI!“

Humorvolle Show auf der Werft

Am 19. Juni war es soweit. Das

MS Volkstheater legte an der

Neptun-Werfthalle 207 ab und

lud die Gäste zu einer musikalischen

Kreuzfahrt mit beliebten

Melodien aus Oper, Chanson,

Rock und Schlager. Die Norddeutsche

Philharmonie Rostock

unter der Leitung von Peter Leonard

und eine mitreißende Show

aus Tanz und Gesang, belohnte

das Publikum mit tosendem Applaus.

Ob groß oder klein, jung oder

alt, ob Opern-, Musical-, Tanz-

oder Klassikliebhaber – an diesem

Abend war für jeden Geschmack

etwas dabei. Das bunte

Programm vereint wie selbstverständlichFreddy-Quinn-Klassiker

und Filmmusik-Melodien

mit Opernchören und Beatlessongs

die glanzvolle Bühne,

glamouröse Kostüme und ein

großartiges Ensemble machten

die Aufführung zu einem unvergesslichen

Erlebnis.

Und, während der Vorstellung

blieb kein Auge trocken: Der

gutmütige Kapitän des Schiffes

(Franz Mewis) hat auf dem Schiff

hro LIVe

eigentlich alles fest im Griff. Eigentlich…Wenn

die Reederei

nicht auf die Idee gekommen

wäre, die ehemalige Generalin

Margot Mommsen (Gabriele

Schwabe) an Bord zu schicken,

um auf dem gemütlichen Dampfer

aufzuräumen.

Der verbale Schlagabtausch der

zwei Charaktere wurde während

der zweistündigen Show immer

wieder von Szenenapplaus begleitet.

Die Premiere und damit

das gesamte Ensemble wurden

vom Publikum euphorisch ge-

feiert. - „Ein Kessel Buntes“

launiger Unterhaltung auf der

MS Volkstheater. Mit dieser Premiere

wurde der Startschuss für

das 2. Sommerfestival in der

ehemaligen Neptun-Werfthalle

gegeben. Bis . September sind

hier mehr als 100 Vorstellungen

unterschiedlicher Programme zu

erleben.

Infos unter:

www. volkstheater-rostock.de

Nächste Premiere: „Jules Vernes

In 80 Tagen

um die Welt“ am 24. Juni.

2

Fotos: Volkstheater Rostock


2

hro LIVe

bedankt SIch

FüR DIe gRoSSe BeteIlIgUng

zu geWInnen gab eS

gewinnen Sie

10 x 2 eintrittskarten für

das Piraten-open-air

in grevesmühlen

Das Lösungswort der Ausgabe

Mai | Juni 2010 lautet:

„teepott“

K. Pufahl (18069 Rostock), H. Kurth (18198 Kritzmow)

H. Schultz (18106 Rostock), M. Kölzsch (18055 Rostock)

F. Puttkammer (18055 Rostock), A. Lorenz (18059 Rostock)

H. Kiebach (18069 Rostock), A. Wiepcke (18225 Kühlungsb.)

C. Schwabach (18119 Rostock), B. Loescher (18055 Rostock)

HeRzlIcHen glückWUnScH!

DIe geWInneR WeRDen BenacHRIcHtIgt

GEsundhEit Juni | Juli 2010 • Anzeigen

hro LIVe

AusgAbe 5 • Juni | Juli 2010

vErAnStALtung

Programm für dIe 20. hanSe SaIL Steht

Die ältesten und weltgrößten Windjammer zu gast

Knapp zwei Monate vor

der 20. Hanse Sail Rostock

( .-8. August 2010) steht

das Jubiläumsprogramm

des maritimen Festes an

der Warnow fest. Kern

des Angebots für rund

eine Million Besucher

sind wie seit der 1. Sail im

Juli 1991, die kurz nach

der Wiedervereinigung

stattfand, Traditionssegler

und Museumsschiffe. Im

Mittelpunkt stehen auf

der 20. Sail die beiden ältesten

und größten noch

aktiven Windjammer der

Welt, die 89-jährige russische

„Sedov“ und die in

Kaliningrad beheimatete „Kruzenshtern“

(Baujahr 1926). In

den Reigen der über 100 Meter

langen Schiffe reiht sich die polnische

„Dar Mlodziezy“ (Baujahr

1982) ein. Diese Windjammer

bieten ebenso Mitsegeltörns

rock und PoP

auf der Ostsee vor Warnemünde

an, wie zahlreiche andere der gut

200 Traditionssegler und Museumsschiffe.

Darunter ist auch

ein spektakulärer Sail-Premierengast,

der nobel ausgestattete

und mit 70 Meter Länge größte

hro LIVe

-Mast-Toppsegelschoner der

Niederlande „Gulden Leeuw“.

Er wurde im Mai 2010 neu in

Dienst gestellt.

Mitsegeltörns unter Regattagabedingungen

offeriert bereits

am . August 2010 die 2.

Haikutter-Regatta aus dem

dänischen Nysted nach

Warnemünde, an der ca. 20

dieser traditionellen Schiffe

vom Ende des 19. und Anfang

des 20. Jahrhunderts

teilnehmen. Begleitet wird

sie im Vorfeld von einem

Bastelwettstreit zwischen

Deutschland und Dänemark,

der im Internet verfolgt

werden kann.

Auch der freundlichen

Einladung „Fliegen Sie

mit!“ können flugbegeisterte

Sailbesucher am 2.

Augustwochenende folgen

und von Rostock-Marienehe

per Wasserflugzeug oder Hubschrauber

starten, um die faszinierende

Segelszenerie aus der

Vogelperspektive zu betrachten.

Weitere Informationen unter:

www.hansesail.com

4. RoStockeR eLVIS-feStIVaL

Vom 15. - 18. Juli 2010 in der ktV

Der King ist Kult und Rostock

feiert ihn. Mit mehr als 2.100 Besuchern

avancierte das Rostocker

ELVIS-FESTIVAL im vergangenen

Jahr zum größten Rockand-Roll-Fest

Norddeutschland.

Nun rüstet sich die Hansestadt

für die Neuauflage vom 1 . bis

18. Juli 2010 in der KTV. Rock-

VEranstaltunGEn

and-Roll Bands, wie die JUKE-

BOY aus Neubrandenburg, THE

SIDEBURNS auf Rostock oder

das ROCKIN TWISTER DUO

aus Baden-Würrtemberg, Elvis-

Interpreten und TOP-DJs bringen

die Musik, das Lebensgefühl und

die Erinnerung des größten Entertainers

aller Zeiten zurück in die

Gegenwart. Erleben Sie an Tagen

in Locations Partys, AME-

RICAN FOOTBALL & BASE-

BALL, Bowling, die weltweit erste

MISS PETTICOAT WAHL, Charity-Aktionen

zugunsten der Kinderkrebshilfe

Rostock, Oldtimer

sowie originale Exponate aus dem

persönlichen Nachlass Elvis Presleys

in einer exklusiven Ausstellung

von Radiomoderator Maik

Ross, der seit vielen Jahren eine

erstaunliche „Originale-Sammlung“

aufgebaut hat. Er und seine

Mitstreiter vom „1. ELVIS PRES-

LEY CLUB MV“ organisieren

bereits seit 2007 Rock and

Roll Feste in Rostock, bei

denen traditionell nicht

nur Elvis-Fans auf ihre

Kosten kommen. Zum

„ . Rostocker ELVIS-

FESTIVAL“ verwandeln

sich unter anderem die

SCHALLMAUER in der

Doberaner Straße, CITY-BOW-

LING und das Restaurant „ZUM

PFEFFERSACK“ in der Wismarschen

Straße zu Zeitmaschinen,

die Sie in längst vergangene Tage

entführen und Elvis Presley auferstehen

lassen. Das komplette Programm

und Eintrittskarten (ab

8 Euro) gibt es im Internet unter

www.elvis-festival-rostock.de oder

über die Festival-Hotline 017 -

6061176 im Vorverkauf.

2


26

vorStELLung

GastronomiE Juni | Juli 2010 • PR-Anzeigen

WInemaker’S dInner MIt DeM PFälzeR

StIFtSWeIngUt MeyeR

Sternekoch tillman Hahn zaubert passendes 5-gänge-Menü

Das Stiftsweingut aus der Pfalz

präsentiert am 10. Juli um 19.00

Uhr beim Winemaker`s Dinner

im Gourmet-Restaurant Der

Butt ihre hervorragenden und

sehr naturverbundenen Weine.

In einem alten Klosterkeller

der Benediktinerabtei Klingenmünster

bauen Frank und Manuela

Meyer seit 1992 Weine

nach alter Idee und mit starker

Verbundenheit zur Natur an.

Das Winzerehepaar bringt das

Bewusstsein für eine lange Tradition

des Weinkellers als eine

Verpflichtung mit sich, weshalb

sie bei der Weinherstellung - ungeachtet

neuester Kellertechnik

und stählerner Weintanks - auf

eine besonders schonende Verarbeitung

achten. Dabei steht

nicht die Masse, sondern vielmehr

die Qualität des Weines

im Vordergrund.

hro LIVe

Erleben Sie einen wundervollen

Abend und genießen Sie ein

kulinarisches, perfekt auf die

Weine abgestimmtes -Gänge

Menü von Sternekoch Tillmann

Hahn und seinem Köcheteam.

Reservierungen unter:

Tel. 0 81 / 0 0 – 0, Komplettpreis

pro Person: 145 Euro inklusive

Getränke.

fuSSbaLLfIeber auf hohe düne: WM-SPIele lIVe In DeR BaR

Erleben Sie die Fussball-

WM 2010! Alle Spiele

werden live in unserer

Sport Bar oder Shark

Bar in einer angenehmen

sportlichen

Atmosphäre ausgestrahlt.

Genießen Sie

das Fußballfieber und lassen

Sie sich von verschiedenen

(WM-) Köstlichkeiten bei

den Spielen verwöhnen. Ob

mit einem Eckball, Freistoß,

Elfmeter oder einer

Schiri-Schnitte – mit diesen

kulinarischen Leckerbissen

lassen sich die Fußbälle viel

leichter ins Tor kicken.

Übrigens: Nehmen Sie an unserem

großen WM-Gewinnspiel

unter www.hohe-duene.

de teil, k(l)icken Sie Fußbälle

ins Tor und gewinnen Sie attraktive

Preise.

PR-Anzeigen • Juni | Juli 2010

rEISEtIPP

liFEstYlE

entSPannt golFen: SchLoSS

teSchoW Lädt eIn

Sport und Wellness im Paket

Kurzurlaub in der schönsten Gegend:

Das Golf- und Wellness-

Hotel Schloss Teschow mitten

in der Mecklenburger Seenplatte

hat ein spezielles Paket geschnürt:

zwei Übernachtungen

im großzügigen Doppelzimmer,

Genießerfrühstück, Abendessen

in einem der Restaurants. Dazu

AnzEIgE

passt nicht zur Marke

Unpersönlich

zwei Mal Greenfee auf

der 18-Loch Golfanlage,

Lunchpakete für

die ganze Golfrunde.

Unbegrenzte Nutzung

der Driving Range mit

Pitching-, Chipping-

und Putting-Bereich.

Anschließend Ent-

hro LIVe

27

spannung im Wellnessbereich

mit Schwimmbad, Saunalandschaft

und Wellness-Lounge.

Arrangements:

ab 2 9,00 EUR pro Person im

Doppelzimmer (Hauptsaison

02.0 .-01.10.2010), ab 2 9,00

Euro (Nebensaison 02.01.-

01.0 ., 02.10.-22.12.2010) pro

Person im Doppelzimmer

(Einzelzimmerzuschlag: 0,00

EUR pro Nacht).

Buchungen unter:

www.arcona.de oder telefonisch:

03996/140-0

IDEE

GESUCHT? • KonzEpTIon

• LAyoUT

• FoToGrAFIE

Langweilig

Gab´s schon

Für IHrEn

proFESSIonELLEn

AUFTrITT

KröpELInEr STr. 77

18055 roSToCK

TELEFon 0381 | 210 25 36

InFo@K-wErbEAGEnTUr.DE

www.K-wErbEAGEnTUr.DE


28

stadtGEspräch

FIRMenJUBIläUM - 15 Jahre gWo

PremIere „broadWay“ WeRFtHalle 207

hro LIVe

Fotos: André Illing

Juni | Juli 2010 • AusgAbe 5 AusgAbe 5 • Juni | Juli 2010

stadtGEspräch

Fotos: Sebastian Krauleidis

PreSSebaLL 2010 In DeR StaDtHalle RoStock

Fotos: Rainer Cordes

hro LIVe

29

Fotos: Xxx

Fotos: Reisecenter Delphini


0 rätsEl

Juni | Juli 2010 • AusgAbe 5

ImPreSSum

herauSgeber

K - Verlag GmbH

Kröpeliner Str. 77, 180 Rostock

Geschäftsführer: Sven Krukau

(V.i.S.d.P.)

Tel. 0 81/210 2 6

Fax 0 81/210 2 8

erScheInungSWeISe

monatlich

aufLage

60.000 Exemplare

Satz

André Illing

redaktIon

Constantin M. Montag

anzeIgen

K – Werbeagentur

Tel. 0 81/210 2 6

Fax 0 81/210 2 8

info@k-werbeagentur.de

fotoS

André Illing

Sebastian Krauleidis

Rainer Cordes

Archiv

Titelfoto: WARNEMÜNDER

WOCHE | Pepe Hartmann

VerteILung

Kostenlos in ausgewählte Haushalte

und zahlreiche freie Verteilstellen

in Rostock und Umgebung

druck

ADAM NORD GmbH

Hans-Adam-Allee 1

D-18299 Laage

Die nächste Ausgabe erscheint im

Juli | August 2010

Nachdruck, auch nur auszugsweise, ist nur

mit Genehmigung (schriftlich) des Verlages

gestattet. Für unverlangt eingesandte Texte,

Fotos, Bücher, Zeichnungen oder sonstige

Unterlagen übernimmt der Verlag keine Gewähr.

Für die Inhalte der gekennzeichneten

Unternehmensseiten sind die Unternehmen

selbst verantwortlich, Kürzungen bleiben

vorbehalten. Fotos, Anzeigen, Redaktion und

PR die der Verlag erstellt hat, dürfen nicht

anderweitig genutzt werden.

Postkarte (Adresse+Telefonnummer nicht vergessen! ) mit der richtigen Antwort bis zum 16.07.2010 an:

K - Verlag GmbH, Kröpeliner Str. 77, 180 Rostock Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

hro LIVe

gewinnen Sie 5 x 1 Buch

„Rostock Warnemünde“

der edition limosa gmbH

www.limosa.de

1 2 3 4 5 6 7 8

Unser Angebot für sie!

DgV-PlAtzreife + golfAUsstAttUng

+ + + +

golfAnlAge WArnemünDe gmbH & Co. Kg · Am golfPlAtz 1 · 18119 rostoCK-WArnemünDe

telefon 0381 / 778 683 0 · fAx 0381 / 778 683 18 · info@golf-WArnemUenDe.De · WWW.golf-WArnemUenDe.De

Beispielansichten

Nur

499,- € *

* Angebot gilt in Verbindung

mit einer Mitgliedschaft

Eröffnung dEs gårdhavE

mit grossEm WikingEr

sommErfEst im nEuEn

hofgartEn vom 12.07.-17.07.2010

- jeden Tag dänischer Kuchen und Kaffee

- täglich Wikinger-Grillen mit Weber-Grill (amerikanisch)

erleben Sie, was mit Weber-Grill alles möglich ist

(Pizza, Weihnachtsbraten und auch traditionelles Grillen)

- original Weber-Marinaden und viele Zutaten rund ums Grillen

- Freitag und Samstag großes Spanferkelessen nach Wikinger-Art

- täglich Stockbrot

- Samstag großes Kinderfest mit Kinderanimation

(Clown, Kinderschminken, Spiele usw.)

möbEl WikingEr gmbh · an dEn griEbEnsöllEn 7 · 18069 rostock

öffnungszEitEn: mo-sa 10-20 uhr · tElEfon: 0381 77855-0

mail: hro@moEbEl-WikingEr.dE · intErnEt: WWW.moEbEl-WikingEr.dE


Bis zu 5 Personen.

1 Tag. 26 Euro.

Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis.

Mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Ticket

für nur 26 Euro.

Foto: Hamburg Marketing, C. Spahrbier

Foto: TMV, Engler

Foto: Müritzeum

Mit uns zu den schönsten Ausflugszielen

in Mecklenburg-Vorpommern.

Für günstige 26 Euro den Alltag einfach hinter sich lassen.

Bis zu 5 Personen oder Eltern/Großeltern (max. 2 Erwachsene)

mit beliebig vielen eigenen Kindern/Enkeln unter 15 Jahren

Montags bis freitags von 9 bis 3 Uhr des Folgetages,

am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen schon ab 0 Uhr

Gilt in der 2. Klasse in allen Nahverkehrszügen der DB Regio AG und

weiteren Verkehrsunternehmen in Mecklenburg-Vorpommern

Für nur 46 Euro auch für die 1. Klasse erhältlich

Viele Ausflugsziele unter www.bahn.de/mecklenburg-vorpommern

Die Bahn macht mobil. Seit 175 Jahren.

Alle Preise am DB Automaten, für nur 2 Euro mehr

mit persönlicher Beratung in allen DB Verkaufsstellen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine