Flyer - Hans-Martin Braun und Carsten Braun

braun.naturfoto.de

Flyer - Hans-Martin Braun und Carsten Braun

Seminare und WorkshopDie Digitalisierung hat viele Menschen zur Fotografie gebracht.Andere fotografieren schon lange, wollen aber nun endlich in dasZeitalter der Pixel und Megapixel einsteigen. Viele fühlen sich beimBegreifen der fotografischen und/oder technischen Zusammenhängeallein gelassen. Wer seine Freizeit nicht mit dem Computer verbringen,wer Fehler „vermeiden” und nicht „korrigieren” möchte, der istherzlich eingeladen, die „Grundlagen der digitalen Fotografie” inden folgenden Veranstaltungen zu erlernen bzw. zu vertiefen.Freitag, 7. April 2006, 9.30 bis 12.30 UhrCANON-Digital-SeminarReferent: CANON-Trainer Dieter KüpperbuschPreis: 17,00 EuroAnmeldung erforderlichBei diesem Seminar erfolgt eine Einführung in die digitale Fotografie.Technologien, Funktionsweisen und Spezialitäten der digitalenKameras werden erklärt.So finden Sie uns:Niederwörresbach3. HunsrückerNaturfototagean der Deutschen EdelsteinstraßeFreitag, 7. April 2006, 14.00 bis 16.30 UhrCANON-Digital-WorkshopReferent: CANON-Trainer Dieter KüpperbuschPreis: 35,00 Euromaximal 14 PersonenAnmeldung erforderlichNach dem morgendlichen Einführungsseminar folgt am Nachmittagder Praxisteil. Den Teilnehmern werden praktische Erfahrungen mitdigitalen Kameras und am Rechner vermittelt.Sonntag, 9. April 2006, 9.00 bis 14.30 UhrMittagspause: 12.00 bis 13.00 UhrBildbearbeitungsseminarReferent: Karl-Heinz GeorgiPreis: 26,00 EuroAnmeldung erforderlichWie gut ist die digitale Fotografie wirklich und wo liegen die Vorteile?Welche Kameraeinstellung, welche Objektive sind nutzbar? Chipgröße,Speichersysteme, Hardwareanforderungen sind ebenso Themen,wie die Übertragung, Archivierung und Nachbearbeitung der Bilddaten.Verschiedene Anwendungsbereiche, z.B. für den Druck, dieBeamerprojektion, die Präsentation im Web oder am Bildschirm,erfordern eine unterschiedliche Aufbereitung der Daten. Das Seminarvermittelt Lösungen hierzu.Mit freundlicher Unterstützung von:VeranstalterDie 3. Hunsrücker Naturfototage werden veranstaltet von Hans-MartinBraun und der Ortsgemeinde Niederwörresbach.Informationen und AnmeldungenWeitere Informationen und Anmeldungen bei: Hans-Martin Braun,Schulstraße 4b, 55758 Schauren, Tel. 0 67 86 / 95 15 07,Fax 0 67 86 / 95 15 08, Email: hans-martin-braun@web.de,www.braun-naturfoto.deInformationen auch bei: Tourist-Information Deutsche Edelsteinstraße,Brühlstraße 16, 55756 Herrstein, Tel. 0 67 85 / 79-104 oder -103,Fax 0 67 85 / 79-120, Email: info@edelsteinstrasse.de ,www.deutsche-edelsteinstrasse.deFoto: Manfred Delphovom 31. März bis 9. April 2006in der MehrzweckhalleNiederwörresbachGesellschaft Deutscher TierfotografenDeutsche Edelsteinstraße


Freitag, 31. März 2006Programmübersicht19.00 Uhr Beginn der Naturfototage mit Eröffnung der Fotoausstellung„Die Pfalz – Naturimpressionen” von Horst Ohliger, Libsthal/Pfalz.20.00 Uhr Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung präsentiert HorstOhliger einen Diavortrag, der ebenfalls den Titel„Die Pfalz – Naturimpressionen” trägt.Sonntag, 2. April 200610.00 Uhr Naturfotografen der Region treffen sich. Alle Natur fotografierendeMenschen sind herzlich eingeladen. Anmeldung bitte beiHans-Martin Braun.Freitag, 7. April 20069.30 Uhr CANON-Digital-Seminar mitCANON-Trainer Dieter Küpperbusch14.00 Uhr CANON-Digital-Workshop mitCANON-Trainer Dieter KüpperbuschSamstag, 8. April 200610.00 Uhr Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT)Treffen der Regionalgruppe VI Hessen-Pfalz-Saarland20.00 Uhr Panorama-Diaschau „Island” von Harald Metzger.Sonntag, 9. April 20069.00 Uhr Bildbearbeitungs-Seminar mit Karl-Heinz GeorgiWährend der Fototagepräsentiert dereinheimische Fotograf,Dieter Zöllnerim Foyer der VeranstaltungshalleeineFotoausstellung mitNiederwörresbacher-Ansichten.15.00 Uhr Faszination Naturfotografie, AbschlussveranstaltungNaturfotografen präsentieren Diavorträge:· GDT Regionalgruppe VI: Warum in die Ferne schweifen...· Weigand Ullrich: Insel Texel – Natur im Wattenmeer· Hans-Günter Rudas: Naturfotografie – Blicke in die Schönheitder Schöpfung· Karl-Heinz Georgi: Paradies am Packeis· Hans-Martin und Carsten Braun: Für Naturfotos auf Reisen· Gisela und Manfred Delpho: Namibia – Im Licht AfrikasBeginn der Naturfototagemit Ausstellungseröffnung und DiavortragAm Freitag, dem 31. März 2006 um 19 Uhr werden die 3. HunsrückerNaturfototage mit einer Fotoausstellung und einem Diavortrag vonHorst Ohliger eröffnet. Unter dem Titel „Die Pfalz – Naturimpressionen”zeigt er mit brillanten Fotos einen Querschnitt dieser facettenreichenLandschaft. Die ausgestellten Bilder sind seinem neuesten Buch, dasden gleichen Titel trägt, entnommen und zeigen bekannte undunbekannte Motive, oft in ungewöhnlichem Licht. Neben verschiedenenLebensräumen werden auch Aufnahmen der dort vorkommenden Floraund Fauna präsentiert.Horst Ohliger, Jahrgang 1948, wohnhaft in Libsthal Kreis Kusel, istLehrer an einem Homburger Gymnasium. Neben einer vielseitigenkünstlerischen Betätigung gilt sein Hauptinteresse der Natur, besteVoraussetzungen für seine Tätigkeit als Naturfotograf. Er ist Autor undIllustrator mehrerer Bücher, veröffentlicht seine Aufnahmen in Zeitschriftenund Kalendern und ist Mitglied der Gesellschaft DeutscherTierfotografen (GDT). Bei nationalen und internationalen Naturfotowettbewerbenwurden seine Bilder schon mehrfach ausgezeichnet.FotografentreffenAm Sonntag, dem 2. April 2006 ab 10 Uhr findet ein Treffen vonNaturfotografen statt. Hierzu sind alle Natur fotografierende Menschenaus der Region zwischen Koblenz, Trier, Mainz und Saarbrückeneingeladen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, neben der Begegnung unddem Austausch mit Gleichgesinnten auch Dias anzuschauen, um dieTätigkeitsgebiete und die Arbeitsweisen der Kolleginnen und Kollegenkennen zu lernen. Bitte bei Hans-Martin Braun anmeldenAm Samstag, dem 8. April 2006 um 10 Uhr treffen sich die Mitgliederund Gäste der Regionalgruppe Hessen-Pfalz-Saarland der GesellschaftDeutscher Tierfotografen (GDT) zum kollegialen Austausch.Panorama-DiaschauSamstag, 8. April 2006, 20 Uhr. Island, eine Panorama-Diaschau vonHarald Metzger. Dauer: 90 Minuten, Preis 8,00 Euro.Seit vielen Jahren ist Island ein bevorzugtes Reiseziel des NaturfotografenHarald Metzger. Die einzigartige Insel am nördlichen Polarkreis ist diezweitgrößte Europas und beeindruckt vor allem durch ihren Abwechslungsreichtum.Mit einer eindrucksvollen Panoramaprojektion auf einer9 Meter breiten Leinwand werden u.a. die weiten, einsamen Wüstenlandschaftenim Hochland, die riesigen Gletscher der Südküste, diedampfenden Lavafelder der Krafla sowie die atemberaubende Naturder Westfjorde in Überblendtechnik präsentiert.AbschlussveranstaltungSonntag, 9. April 2006, 15 Uhr: Faszination NaturfotografieNaturfotografen präsentieren faszinierendes Bildmaterial.Dauer: 4 bis 5 Stunden, Preis: 12,00 Euro (für alle 6 Vorträge).Zum Auftakt zeigt die Regionalgruppe Hessen-Pfalz-Saarland derGesellschaft Deutscher Tierfotografen ihren Vortrag „Warum in dieFerne schweifen...”. Die Mitglieder dieser Naturfotografenorganisationladen Sie zu einem fotografischen Spaziergang, durch dieverschiedenen Lebensräume der Region, ein.Im seinem Vortrag „Insel Texel – Natur im Wattenmeer” präsentiertWeigand Ullrich Bilder von dieser, vor der niederländischen Küstegelegenen, Insel. Das Brutgeschäft der Vögel, wild wachsendeBlumen und weite Tulpen- und Narzissenfelder waren seine Motive.Nach einer Pause unterhält Sie Hans-Günter Rudas mit seinem Vortrag„Naturfotografie – Blicke in die Schönheit der Schöpfung”.Gezeigt werden Tiere in ihren Lebensräumen, vielfältige Landschaften,der Lebensspender Wasser und die unterschiedlichsten Erscheinungsformendes Lichtes. Die Bilder des Vortrags entstanden u.a. in Belgien,Irland, Island, und Schottland.Karl-Heinz Georgi nimmt Sie dann mit, auf eine Reise in das „Paradiesam Packeis”. Er besuchte die Inselgruppe Svalbard (Spitzbergen).Mit seinen Bildern bringt uns der Fotograf die eindrucksvollenLandschaften, die kalten Eisberge und die spezielle Flora und FaunaSpitzbergens näher.Nach einer weiteren Pause zeigen Hans-Martin und Carsten Braunin ihrem Vortrag „Für Naturfotos auf Reisen” eine bunte Mischungihrer Bilder, die auf verschiedenen Reisen quer durch Europa entstandensind. Seehunde und Kegelrobben, Murmeltiere und Bienenfresser,Steinböcke und Flamingos sind ihre Motive.Zum Abschluss stellen Gisela und Manfred Delpho mit ihrer Diaschau„Namibia – Im Licht Afrikas” die herbe Schönheit der Natur amsüdlichen Ende des afrikanischen Kontinents vor. Sie führen uns inzerklüftete Gebirge, an die wilde Küste des Atlantiks und zu einemder schönsten Naturreservate, dem Etosha-Nationalpark.Foto: Manfred DelphoFoto: Andre Tallu-SchönenbergFoto: Karl-Heinz GeorgiFoto: Harald MetzgerFoto: Weigand UllrichFoto: Carsten BraunFoto: Horst Ohliger

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine