Ein Sommer - Hauspost

hauspost.de

Ein Sommer - Hauspost

Juni 2011

nr. 160

www.hauspost.de

Diesen Monat mit

zum Ausheften

Ferienabenteuer Seite 5

Sommersauna Seite 14

immobilienforum Seite 17

Spitzenreiter 2011 Seite 20

S c h w e r i n e r k u n d e n m a g a z i n

Veranstaltungstipps

Juni 2011

Ein Sommer

der Leidenschaft

Theater, Musik und bunte Feste Seite 2 + 3


Werden Sie einer von 100 Testhörern!

Unsichtbar

besser hören.

Gutes Hören bereits ab 10,- € Zuzahlung bei Vorlage

einer HNO-Verordnung für die gesetzliche Krankenkasse

Testen Sie unverbindlich und sagen uns Ihre Meinung.

Name

Straße

PLZ/Ort

Telefon

Die Vorteile für Sie:

Unsichtbar besser hören:

Bewerben Sie sich jetzt als Testperson!

Ich weiß nicht, ob ich ein Hörgerät benötige.

Ich möchte einen Termin für einen kostenlosen Hörtest vereinbaren.

So können Sie teilnehmen:

Kommen Sie mit der ausgefüllten Antwortkarte in unser Geschäft oder schicken Sie

uns diese per Post zu. Wir vereinbaren dann umgehend einen Termin und erstellen mit

Ihnen ein kostenloses Hörprofil. Wenn Sie sich als Testperson für diese Technik eignen,

erhalten Sie von uns das passende Hörsystem unverbindlich zum Probetragen.

JETZT

Hörsysteme probetragen!

• hervorragende Sprachverständlichkeit

• klarer und natürlicher Klang

• ohne Rückkopplungspfeifen

• fast unsichtbar und federleicht

Besser leben, mehr Komfort und

mehr Gelassenheit im Alltag durch

Hörsysteme mit intelligenter Technik

Hörgerätefachgeschäft

- Meisterbetrieb -

15 Jahre in Schwerin

1995 – 2010

Wittenburger Straße 16a

19053 Schwerin

Telefon (0385) 5 57 23 56

Dreescher Markt 4

19061 Schwerin

Telefon (0385) 3 97 80 90


hauspost Juni 2011 | Seite 1 Editorial

Rückblick

Liebe Leserinnen und Leser,

Mecklenburg-Vorpommern zählt zu den beliebtesten Reisezielen Deutschlands.

Das kommt nicht von ungefähr: Die Luft im ostdeutschen Küstenland gilt als die

sauberste und auch den vielen Seen unseres Landes wird jedes Jahr eine hervorragende

Gewässerqualität bescheinigt.

Unser Wasser ist jedoch nicht nur sehr gut zum Baden geeignet: Die WAG sorgt

dafür, dass stets bestes Trinkwasser zu Ihnen in den Haushalt fließt. In unserem

Versorgungsbereich entspricht die Qualität des Trinkwassers bei Weitem den

gesetzlichen Vorgaben der Trinkwasserverordnung. Es unterschreitet alle definierten

Grenzwerte, einige davon um ein Vielfaches. Kurzum, die Qualität unseres

Trinkwassers ist hervorragend, denn es ist täglich frisch, wird täglich überwacht

und enthält eine Grundmenge an Mineralien - was viele gar nicht wissen.

Außerdem erhält man für etwa einen Euro circa 230 Liter Trinkwasser.

Vor diesem Hintergrund bietet die WAG Schweriner Schulen nun die tolle

Möglichkeit, sie mit Trinkwasserspendern auszustatten. Kinder und Jugendliche

brauchen viel Flüssigkeit, um sich im Unterricht konzentrieren zu können. Statt

Limonade hat Trinkwasser keine Kalorien und ist damit ein idealer Durstlöscher.

Mit der Aktion verbunden ist ein Projektwettbewerb zum Thema Wasser: Mehr zu

den Teilnahmebedingungen finden Sie im Schulforum in der Heftmitte!

Titelbild: Fröhliche Unterhaltung mit den „Artistokraten“ bei der GartenRomantik am

4. September Foto: STADTMARKETING GmbH Schwerin/Silke Winkler

Marienplatzgalerie

Am 12. Mai bekam die

Landeshauptstadt ein neues

Einkaufscenter. Pünktlich

um 9 Uhr schnitten Martin

Schramm, Vorsitzender der

Geschäftsführung der Generali

Deutschland, Projektentwickler

Joachim Tenkhoff,

Ministerpräsident Erwin

Sellering und Oberbürgermeisterin

Angelika Gramkow

(v.l.n.r.) das blaue Band

durch. In den ersten drei

Tagen kamen fast 130.000

Besucher.

R E H A

ZENTRUM SCHWERIN Herzenswünsche erfüllt

Täglich frisches, sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu haben, ist für uns alle

selbstverständlich. Dass dies so bleibt, dafür steht die WAG!

Seit 1976 begehen wir in der Bundesrepublik Deutschland jährlich am 5. Juni den

„Tag der Umwelt“. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Wälder schützen -

für Mensch, Natur und Klima“. Der „Tag der Umwelt“ ist eine gute Gelegenheit,

um auf die wichtige Bedeutung von Umweltschutzmaßnahmen aufmerksam zu

machen. Der WAG liegt insbesondere der Trinkwasserschutz am Herzen.

Am 5. Juni lade ich Sie herzlich ein, an einer unserer interessanten Führungen im

Wasserwerk Mühlenscharrn teilzunehmen. Lesen Sie hierzu auch die Randspalte

auf Seite 12. Zudem öffnet der ansässige Verein „Freunde und Förderer des

Wasserturms Neumühle“ an diesem Tag von 10 bis 15 Uhr den Wasserturm, von

dem Sie einen herrlichen Blick über die Stadt haben.

Die Mitarbeiter der WAG heißen alle Besucher willkommen und stehen für Fragen

gern zur Verfügung!

Herzlichst,

Ihr

Nachgefragt

Holger Fricke

Woher kommt der Name Am Silbernen Hang?

Der Name Am Silbernen Hang geht

auf eine Sage zurück, laut der dort im

30-Jährigen Krieg ein Gefäß mit silbernen

Münzen vergraben wurde. Das

war während des Krieges nicht unüblich.

Zum einen wurden Münzen aus Angst

Geschäftsführer der Wasserversorgungs- und

Abwasserentsorgungsgesellschaft Schwerin mbH

(WAG)

vor durchziehenden Truppen versteckt.

Zum anderen waren damals viele minderwertige

Münzen im Umlauf und viele

Menschen versuchten, ihre hochwertigen

Münzen zu horten. Die Straße hieß

früher Bäckerstraße.

Die bei der Kleinen Flottenparade

über Bord

geworfene Flaschenpost mit

den Herzenswünschen der

Kita gGmbH-Kinder wurde

gefunden: Stadtpräsident

Stephan Nolte und CDU/

FDP-Fraktionschef Sebastian

Ehlers ermöglichten es der

Kita Gänseblümchen, mit

dem Bus einen Ausflug nach

Neukloster zu unternehmen.

Die CDU-Politiker dankten

der SGS Bus & Reisen

Schwerin GmbH und Sport

Otter für ihre tatkräftige

Unterstützung. Auch der

Wunsch nach einem Fußball

konnte erfüllt werden.


Romantik auf der Bühne

Agathe und Max

neu entdecken

Schlossgarten • Der Kultursommer

der Landeshauptstadt lockt nicht

nur mit dem Schloss als sagenhafte

Kulisse, auch das Programm der

Schlossfestspiele Schwerins verspricht

viel Buntes und Neues. So wird erstmalig

die Freilichtbühne im barocken

Schlossgarten Spielstätte für die

romantische Oper „Der Freischütz“

sein.

Im wahrsten Sinne des Wortes gibt

es im Theatersommer viel Neues zu

entdecken. Die romantische Oper „Der

Freischütz“ wird zu den Schlossfestspielen

Schwerin erst- und einmalig

auf der Freilichtbühne im Schlossgarten

aufgeführt. Künstlerisch gestaltete

Akzente werden die Grünanlage in

eine wildromantische Szenerie von

Waldlandschaft, Natur und Jagd verwandeln.

Vor der barocken Kulisse des Schlosses

kann man vom 17. Juni bis 24. Juli

erleben, wie der junge Jäger Max um

seine geliebte Agathe kämpft (Foto:

Mitte). So muss sich der Jäger am

Hochzeitstag einer Mutprobe stellen.

Aus Angst, diese nicht bestehen zu

können, geht er einen Pakt mit dem

diabolischen Spielemacher Samiel ein.

Unterstützt von hochkarätigen Solisten

und stimmgewaltigen Chören wird

diese Oper zu einem spannenden und

atemberaubenden Erlebnis. sbu

Akteure proben vor historischer Kulisse

Foto: Mecklenburgisches Staatstheater

Schwerin • Einmal

tief durchatmen und

in einer anderen

Zeit aufwachen, wer

hat sich das nicht

schon des Öfteren

gewünscht. Mit dem

Schweriner Garten-

sommer hat man gleich elf Mal

die Möglichkeit, in andere Welten

abzutauchen.

Schauplatz der Szenerie sind die Gärten

rund um das Wahrzeichen Schwerins.

Sowohl der Schlossgarten als auch die

Schwimmende Wiese bieten den richtigen

Raum für Abenteuer und Erholung.

www.hauspost.de

In die Welt der Musik gelangt man zum

PfingstJazz vom 11. bis 13. Juni. „Kleine

Jazz-Ensembles erfüllen den Burggarten

mit unverkennbaren Rhythmen und

laden zum Flanieren und Verweilen ein.

Am Pfingstsonntag bringen dann Marc

Secara, sein Berlin Jazz Orchestra und

Stargast Paul Kuhn die Schwimmende

Wiese zum Swingen“, so Catharina

Cassube (Foto), Marketing-Mitarbeiterin

des Schweriner Gartensommers.

Ein Hauch Geschichte weht am 25. Juni

durch die Landeshauptstadt. Mit bunten

Kleidern, edlem Kopfschmuck und

detailgetreuen Accessoires schreiten die

Mitglieder des Schweriner Schlossvereins

am Tag des Schlossfestes durch den

Seite 2 | hauspost Juni 2011

Mit pompösen Kleidern zurück in die Vergangenheit Schwerins

Historisch anmutender Gartensommer

Catharina

Cassube

Erste Fußballgolfanlage in Mecklenburg-Vorpommern öffnet im Juni den Fairway

Warnitz • Als Kombination zweier

beliebter Sportarten wurde Fußballgolf

in Schweden bekannt. Auch in

Deutschland erfreut sich die außergewöhnliche

Spielart immer größerer

Beliebtheit. Ab dem 26. Juni können

sich nun in der Warnitzer Zukunftswerkstatt

alle Bewohner Schwerins

und des Umlandes sowie alle Gäste

im Golfen mit dem runden Leder

erproben.

Die Regeln ähneln denen beim Golf:

Ziel ist es, den (Fuß-)Ball von einem

bestimmten Abschlagort mit so wenigen

Schüssen wie möglich ins jeweilige

Bahnloch zu spielen. Dabei wird

jeder Kick mit einem Punkt gezählt.

Als Orientierung, wie viele Schüsse ein

durchschnittlicher Spieler zum Einlochen

braucht, dient die Par-Zahl. „Jeder

Spieler bekommt vor Spielbeginn eine

Scorecard, auf der alle Par-Zahlen sowie

Ergebnisse und Strafpunkte notiert

werden können“, sagt Axel Höhn,

Geschäftsführer der Zukunftswerkstatt.

Die Fußballgolfanlage bietet auf 20.000

Quadratmetern Platz, sich mit Freunden,

Kollegen oder der Familie in der neuen

Sportart zu messen. „Einige selbsternannte

Fußballasse werden ganz schön

ins Straucheln kommen. Hier zählt nicht

nur, mit dem Ball das große Eckige zu

treffen. Wer taktisch, vorausschauend

und mit dem richtigen Schwung spielt,

wird am Ende als Sieger hervorgehen“,

so Höhn weiter.

Die 18 Bahnen sind jeweils zwischen elf

und 100 Metern lang und locken mit

verschiedenen Schwierigkeitsstufen für

Links- und Rechtskicker. So gibt es auf

Bahn elf einen golftypischen (Sand-)

Bunker. Bahn fünf mit dem vielversprechenden

Namen „Big Mountain“

lockt unter anderem mit einer kniffeligen

Burggarten. Unter dem Motto „Fürstliche

Gärten“ geben sie somit Einsicht in das

Leben am Hofe um 1850. Beim traditionellen

Festumzug kann man einen

Blick auf die kostbaren Kleider werfen,

mit denen sich im 19. Jahrhundert

die edlen Damen und Herren schmückten.

Insgesamt kann der Schweriner

Gartensommer mit elf Veranstaltungen

auftrumpfen. „Wir bieten ein vielfältiges

Programm: Von Kultur, über Geschichte

bis hin zu Abenden, an denen sowohl

Schloss als auch Garten mit Musik und

Licht faszinierend in Szene gesetzt werden“,

so Cassube weiter. Mehr Informationen

gibt es unter: www.schwerinergartensommer.de

Stefanie Busch

Golfen mit Fuß und rundem Leder

Bande. „Man muss kein Profi sein,

jeder ab sieben kann sich austesten.

Fußballgolf ist eine Mischung aus Aktivität

und Unterhaltung für jedermann“,

sagt Höhn. Weitere Informationen gibt

es unter www.fussballgolf-schwerin.

de. Anmeldungen für eine sportliche

Runde Spaß und Spiel sind telefonisch

unter (0385) 61 73 60 oder via Mail

an info@zukunfswerkstatt-schwerin.de

möglich. Stefanie Busch

Mit „Big Mountain“ erwartet die Fußballgolfer eine kniffelige Bahn mit einer

leichten Erhöhung des Loches vor dem Marterpfahl Grafik: maxpress/lz


hauspost Juni 2011 | Seite 3

Mittendrin ein großes Familienfest auf Kaninchenwerder und am Zippendorfer Strand

Schwerin • Nur die ausbleibende

Sonne könnte dem Veranstaltungssommer

der Landeshauptstadt noch den

Erfolg vermasseln. Kunterbunt und gut

gelaunt zeigt sich Schwerin

in den kommenden

Monaten. Ob Strand- und

Inselfest, Garten- oder

Kultursommer, Festival oder

große Opernbühne. Es wird

unterhaltsam.

So verspricht das Strand- und Inselfest

am 2. und 3. Juli viel Spaß für Jung und

Alt. Livemusik, eine große Sportlandschaft

mit Kletterturm, spannende Vorführungen

von Wasserwacht, THW und Feuerwehr

sowie eine gemütliche Lounge auf dem

Wasser erwarten die Besucher am Zippendorfer

Strand. Die Kinder können sich in

der Fungee-Landschaft austoben. Das bunte

Treiben von oben kann man am besten vom

Heißluftballon aus genießen. Auf Kaninchenwerder

werden Puppen und Zauberer

die Besucher zum Staunen bringen. Bei

einer Inselwanderung kann man

in wunderschöner Natur entspannen.

Nähere Infos zum

Strand- und Inselfest auf

Seite 9!

Ein weiteres

Highlight ist der

Schweriner Kultursommer.

Unter dem Motto

„höflich“ laden bereits seit dem 27. Mai die

Höfe der Stadt ein, entdeckt zu werden. Auf

Erkundungstouren kann man unter anderem

im Schweriner Dom-Innenhof gehen, ebenso

im Biergarten der Theaterpension oder

auf dem Bio-Hof Medewege.

Die Kunstliebhaber werden zu Pfingsten mit

dem Projekt „Kunst:Offen“ verwöhnt. Dann

lassen sich wieder heimische Künstler in

Der Veranstaltungssommer Fakten

Gut gelaunt durch den Sommer

Herrschaft der Fabelwesen

Drachenplastik

am Pfaffenteich

Schwerin • Das kühle Nass wird auch

in diesem Sommer wieder Austragungsort

spannender Drachenbootrennen werden.

So treten Schüler und Lehrer bereits

am 24. Juni auf dem Faulen See zur

17. Offenen Schülermeisterschaft an.

Nur einen Tag später kann man Mannschaften

aus Schwerin und Umgebung

anfeuern, wenn sie um den Titel der

1. Offenen Stadtmeisterschaft kämpfen.

Höhepunkt wird jedoch das 20. Drachenbootfestival,

dessen Jubiläum vom 19.

bis 21. August mit vielen Überraschungen

gefeiert wird. Eine davon ist eine

circa sechs Meter lange Drachenskulptur

des Künstlers Nando Kallweit (Foto), die

sich eindrucksvoll entlang dem Südufer

des Pfaffenteichs schlängeln wird. sbu

ihren

Ateliers bei der Arbeit über

die Schulter schauen.

Die Schweriner Stadtteile

laden zum Verweilen ein.

Während am 18. Juli die Feldstadt

mit Kinderprogramm, Gospelchor

und afrikanischer Musik

lockt, veranstaltet

der Große Dreesch

gleich eine ganze

Festwoche. Neben

der Einweihung der Kindertagesstätte

„Future Kids“

am 23. Juni tritt zwei Tage

später Pop- und Schlagersängerin

Ute Freudenberg am Fernsehturm auf.

Natürlich wird sie neben ihren Klassikern

„Jugendliebe, „Alles oder nichts“ und „Und

da fragst du noch?“ auch aktuelle Hits

zum Besten geben. sbu

Festspiele präsentieren Konzerte für Kinder und Erwachsene

Faltenradio verschiebt Grenzen

Schwerin • Mit 124 hochkarätig

besetzten Konzerten in 83 unglaublich

schönen Spielstätten beeindrucken die

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

in diesem Jahr vom 10. Juni bis zum

11. September ihre Gäste. Sowohl für

Liebhaber der klassischen Musik als

auch für Interessenten der Tanz- und

Dirigentenkunst ist etwas dabei.

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

wissen zu begeistern. Neben einer exzellenten

Auswahl an Spielstätten glänzt

die Veranstaltungsreihe mit einer Vielfalt

großartiger Musiker, Dirigenten, Maler

und Artisten. In Kirchen und Gutshäusern,

Klöstern und Schlössern, in Scheunen

und sogar Industriegebäuden zeigen die

Künstler von Weltrang ihr Talent. Das

Eröffnungskonzert mit dem Preisträger

in Residence 2011 Li-Wei Qin ist am

10. Juni in Wismar. Am 16. Juni kann man

sich auch in Schwerin von der treffenden

Künstler- und Stättenauswahl der Festspiele

überzeugen. Denn im Strandpavillon Zippendorf

fand man einen ganz besonderen

Ort: „Der Pavillon ist für Schwerin eine

wunderschöne Spielstätte mit eigenem Charakter,

sei es aus Sicht der Lage oder der

Bauweise“, sagt Hanna Schrader, Mitarbeiterin

für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

der Festspiele MV.

Den Raum mit Melodie erfüllen werden an

diesem Abend „Faltenradio“, eine Gruppe

vier junger Männer, die allesamt Klarinette

und Akkordeon - das Faltenradio - spielen.

„Faltenradio verschiebt die Grenzen. So

wie eine Quetschkommode nur schwer den

klassischen Instrumenten zuzuordnen ist,

so bunt und abwechslungsreich verspricht

der Abend zu werden“, so Schrader. Über

sich selbst sagt das Ensemble: „Wer etwas

über Musik weiß, kann bei Faltenradio

noch mehr erfahren. Wer nichts von Musik

versteht, genießt und lernt und genießt.“

Wer allerdings glaubt, dass das Programm

der Festspiele nur für Erwachsene aufgestellt

wurde, irrt. Gemeinsam mit weiteren

Preisträgern wird Li-Wei Qin am 7. Juli im

Schloss Hasenwinkel ein spezielles Konzert

für Kinder geben. „Die Künstler beim ‚Preisträgerkonzert

für Kinder‘ sind dieselben wie

beim ‚Kammermusikfest der Preisträger‘

einen Tag später. Allerdings präsentieren die

Künstler ihre Musik kindgerecht. Sie gehen

auf die Kinder ein, zeigen und erklären

die Instrumente. So entwickeln die Kinder

viel leichter ein Verständnis für klassische

Musik“, erklärt Schrader.

Den Spielplan der Festspiele Mecklenburg-

Vorpommern gibt es im Internet unter

www.festspiele-mv.de sbu

Sommerkalender

Auf www.hauspost.de finden Sie alle

Veranstaltungen im Überblick. Falls

auch Sie Veranstaltungen haben sollen,

schicken Sie uns einfach eine E-Mail!

Liebe Leserinnen und

Leser,

in

Schwerin

und

den

angrenzenden

Gemeinden ist im Sommer

so richtig was los.

Nicht nur ein voller Terminkalender

präsentiert

sich stimmungsvoll,

auch die Ausflugsmöglichkeiten

sind

vielfältig. Am Schloss

Willigrad bei Lübstorf

beispielsweise

ist ein kleines,

gemütliches Café,

meist mit selbstgebackenen

Kuchen

in einer sehr persönlichenAtmosphäre

zu finden.

Genau

das Richtige

nach einem

Schlossbesuch.

Ein paar Meter

weiter den

Wandersteig

am bewaldeten

Ufer

entlang und der Blick

auf den Schweriner

Außensee ist grandios.

In Basthorst gibt es

eine kleine Krebszuchtanlage,

die, oft auch

mal mit einem gegrillten

Schwein dazu,

zum Schauen einlädt.

So auch am Pfingstwochenende.

Gerade

eröffnet und sehr imposant

ist die Ausstellung

im Kunst-Wasser-Werk

in Neumühle. Im

krassen Rot verbinden

sich die Bilder von

Jörn Mortensen mit

den elfenbeinfarbigen

Skulpturen, die über

sich selbst hinauszuwachsen

scheinen, des

Schweriner Bildhauers

Nando Kall-weit.

Inspiration und Leidenschaft,

Angriffe auf

die Mediengesellschaft

zwischen alten Backsteinen

und ungemähten

Rasenflächen geben

dem Neuem im alten

Wasserwerk einen

besonderen Reiz. Die

Ausstellung ist täglich

geöffnet und oft lassen

sich dann die Künstler

bei ihrer Arbeit in den

Ateliers über die Schulter

schauen.

Mit Sommergrüßen,

Ihr Holger Herrmann


Stadtvertretung

Schwerin

Am Packhof 2-6

19053 Schwerin

Telefon

(0385) 545-1021

E-Mail

stadtvertretung@schwerin.de

Vorsitzender

Stephan Nolte

dem

Aus

dem

Aus Rathaus

Rathaus

Die Fraktionen der

Schweriner

Stadtvertretung:

CDU/FDP

Fraktionsvorsitzender

Sebastian Ehlers

Telefon

(0385) 545 29 52

E-Mail

cdu-stadtfraktion@

schwerin.de

DIE LINKE

Fraktionsvorsitzender

Gerd Böttger

Telefon

(0385) 545 29 56

E-Mail

stadtfraktion-die-linke@

schwerin.de

SPD/Bündnis 90/Die

Grünen

Fraktionsvorsitzender

Daniel Meslien

Telefon

(0385) 545 29 62

E-Mail

spd-stadtfraktion@

schwerin.de

Unabhängige Bürger

Schwerin

Fraktionsvorsitzender

Silvio Horn

Telefon

(0385) 545 29 66

E-Mail

fraktion-ub@schwerin.de

Thema Entgeldverhandlungen

Bedingungen für

Pflegekräfte

Schwerin • Einrichtungen der Altenhilfe

haben zunehmend Probleme,

qualifizierte Pflegekräfte zu gewinnen

beziehungsweise zu halten. Die Pflegeeinrichtungen

in der Stadt müssen im

immer schärfer werdenden Wettbewerb

um ausreichendes und gutes Pflegepersonal

gut aufgestellt sein. Hierzu

zählen unter anderem angemessene

Pflegesätze, die es den Trägern der

Pflegeinrichtungen ermöglichen, im

Wettbewerb um gutes Pflegepersonal

mitzuhalten. Die Entgeltverhandlungen

durch den Kommunalen Sozialverband

hätten laut SPD/Grüne-Fraktion jedoch

bereits zu dem Ergebnis geführt, dass

qualifiziertes Pflegepersonal im Umland

arbeitet. Dort würde es zwischen 500

und 1.000 Euro im Monat mehr verdienen.

„Es ist nicht hinnehmbar, dass

unsere Pflegekräfte in Schwerin weniger

verdienen als anderswo. Da es leider keinen

gesetzlichen Mindestlohn gibt, muss

dringend der vorhandene Einfluss der

Stadt genutzt werden, um höhere Löhne

möglich machen zu können“, sagte

Daniel Meslien, Fraktionsvorsitzender

der SPD/GRÜNE-Fraktion. Das Thema

wird nun in den Ausschüssen behandelt.

www.schwerin.de

Seite 4 | hauspost Juni 2011

Erleichterte Orientierung im Straßenverkehr gefordert

Einheitliches Ampelwarnsystem

Schwerin • Um die Orientierung im

Straßenverkehr für blinde und sehbehinderte

Menschen sowie für ältere Bürger

und Gäste zu erleichtern, soll Schwerin

mit einheitlichen, blindengerechten Lichtsignalanlagen

ausgestattet werden.

Momentan gibt es in Schwerin verschiedene

Warnsysteme, die älteren und sehbehinderten

Personen beim Überqueren von

Straßen helfen. Dies ist auf die Entwicklung

der städtischen Infrastruktur zurückzuführen.

Städte wie Rostock, Hamburg

oder Magdeburg haben sich beispielsweise

für das System der RTB GmbH & Co. KG

entschieden und setzen es derzeit um.

„Unsere Fraktion hält die Einführung

eines einheitlichen Systems zur blindengerechten

Ausstattung von Lichtsignalanlagen

in Schwerin für eine sichere Nutzung

durch die Betroffenen für wichtig und

richtig“, so Gerd Böttger, Fraktionsvorsitzender

der Linken. Ihr Antrag wurde auf

der Stadtvertretersitzung am 23. Mai

2011 beschlossen.

Die Veränderungen an den Lichtsignalanlagen

sollen dabei schrittweise und

im Rahmen von Um- und Neubau der

Ampeln erfolgen, um im Rahmen des

haushaltstechnisch Machbaren zu bleiben.

„Da der Umbau im Zuge des Ersatzes,

des Neubaus oder der Nachrüstung, also

Noch kein gemeinsames Verfahren der Träger vorhanden

Norm für Hortplatzvergabe

Schwerin • Den Diskussionen der

Schweriner Elternschaft folgend, fordern

die Unabhängigen Bürger ein

einheitliches Vergabeverfahren von

Schul- und Hortplätzen im Stadtgebiet

sowie bedarfsgerechte Versorgung mit

Hortplätzen in der Innenstadt.

Ziel der Unabhängigen Bürger ist es, dass

die Vergabe der Bildungsplätze für Kinder

nach transparenten Richtlinien erfolgt. So

sollen zum einen die Plätze an Schulen

und Horten aneinander gekoppelt werden,

damit die Betreuung jedes Schulkinds auch

nach dem Unterricht gesichert ist. Damit

soll das sogenannte „Windhundverfahren“,

getreu dem Motto „Den Letzten beißen

die Hunde“, ausgeschlossen werden. Mit

diesem Antrag reagieren die Unabhängigen

Bürger auf den Umstand, dass die Nachfrage

nach Grundschul- und Hortplätzen

derzeit höher als das Angebot ist. Folglich

müssen die Familien lange Zeit auf einen

entsprechenden Platz warten. Für viele

Eltern sind dementsprechend private Träger

eine willkommene Alternative. Ursache des

mangelnden Angebots für alle Kinder ist

nach Auffassung der Fraktion das Fehlen

eines gemeinsamen Vergabeverfahrens der

unterschiedlichen Träger.

Auf der Stadtvertretersitzung am 23. Mai

wurde die Fassung des Hauptausschusses

beschlossen. Hiernach wird die Oberbürgermeisterin

beauftragt, mit den Trägern von

Horten zu vereinbaren, dass die Hortplatzvergabe

für zukünftige Erstklässler erst am

10. April eines jeden Jahres beginnt.

„Das ist ein erster Schritt in die richtige

Richtung“, sagte Silvio Horn, Fraktionsvorsitzender

der Unabhägigen Bürger.

Laut den UB sollten die Hortplätze an die

Schulplätze gekoppelt werden Foto: cc

mittel- beziehungsweise langfristig geplant

ist, entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Diese Maßnahme wird mit den Mitteln

realisiert, die im jetzigen Haushalt veranschlagt

sind“, erklärt Böttger.

So geht die Fraktion weiterhin davon aus,

dass mit dem Einkauf der notwendigen

Signalsender in einer höheren Stückzahl

auch ein annehmbarer Preis aushandelbar

wäre. Dadurch würde sich mittelfristig

sogar ein Sparpotenzial für den Haushalt

ergeben. Stefanie Busch

Bald sollen überall blindengerechte Ampelanlagen

installiert werden Foto: maxpress/mu

Entspannung für Ältere

Bürgerpark für

Großen Dreesch

Großer Dreesch • Auf der Brachfläche

zwischen Andrej-Sacharow-Straße, Friedrich-Engels-Straße

sowie Karl-Marx-Allee

sollte nach Sicht der CDU/FDP-Fraktion

ein „Bürgerpark Großer Dreesch“ entwickelt

werden. „Die Schaffung eines

„Bürgerparks Großer Dreesch“ soll insbesondere

für die älteren Menschen im

Wohngebiet einen Ort der Entspannung

bieten. Für diese Personengruppe, aber

auch für Eltern mit Kindern ist ein

nahe gelegener Raum, der Ruhe und

Wohnnähe verbindet, von besonderer

Bedeutung“, so Steve Ötinger, Stadtvertreter

und Mitglied der CDU/FDP-

Fraktion. Der Antrag wurde bereits im

Februar 2011 bei der Stadtvertreterversammlung

gestellt und ist anschließend

von verschiedenen Ausschüssen geprüft

worden, am 23. Mai auf der Stadtvertretersitzung

jedoch abgelehnt worden.

Daher hat der Ortsbeirat Großer Dreesch

entschlossen, selbst aktiv zu werden und

den Bürgerpark in Eigeninitiative Wirklichkeit

werden zu lassen. „Gerade dort,

wo viele Menschen auf engem Raum

zusammen wohnen, sind solche Oasen

der Erholung wichtig!“, so Oetinger. sbu


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 5

www.awo-soziale-dienste.de

AWO Treffpunkt Deja vu veranstaltet unter anderem eine Märchennacht an der Reppiner Burg

Ein Sommer voller Musik und Spiele

Schwerin • Die Sommerferien stehen

vor der Tür. Doch statt die freie Zeit vor

der Glotze zu verschwenden, können

Kids und Jugendliche im AWO Treffpunkt

Deja vu wieder bei vielen tollen Angeboten

wie der Talentschmiede und dem

Summer-Open-Air mitmachen.

In den ersten 3 Ferienwochen vom 4. bis

zum 22. Juli gibt es im Deja vu wieder

von Montag bis Freitag tolle Sommerferienspiele

zu erleben. Dieses Mal ist

das Motto: Talenteschmiede. „In jedem

Menschen steckt ein Talent”, so Rainer

Janik, der den Treffpunkt leitet. „Wir wollen

herausfinden, wo diese Talente liegen

und sie fördern.” Dabei gibt es zahlreiche

Möglichkeiten - egal ob Theater, Musik,

Tanz oder Zeichnen. Zu all diesen Themen

gibt es Workshops mit Anleitung. Wer sein

Talent entdeckt, kann seine Fähigkeiten auf

der Abschlussveranstaltung präsentieren.

Die Teilnehmer haben außerdem Gelegenheit,

einen Blick hinter die Kulissen von

Fernsehen, Radio oder Theater zu werfen

oder mitzuerleben, wie zum Beispiel ein

Maskenbildner arbeitet. Pro Tag wird ein

Teilnehmerbeitrag von 4 Euro fällig. Frühstück

und Mittag sind inklusive.

Wer Lust hat, kann sich unter der Ferienhotline

(0385) 3 92 21 04 anmelden.

Weitere Infos gib es auch per SMS unter

Mueß • Im AWO-Feriendorf am

Schweriner See gibt es in den großen

Ferien wieder einige Abenteuer zu erleben.

Wer schon immer mal auf einer

Insel übernachten und Mahlzeiten über

offenem Feuer zubereiten wollte, ist

hier genau richtig.

der Telefonnummer (0162) 454 89 12

oder bei Facebook unter: Jugendhaus

Dejavu.

Ab der vierten Ferienwoche gibt es täglich

wechselnde Angebote wie eine GPS-

Entdeckertour, einen Karibiknachmittag mit

alkoholfreien Cocktails, eine AWO Rallye,

Drachenbootfahren oder eine Märchen-Film-

Feriendorf Mueß bietet Schulkindern spannende Tage mitten in der Natur

Abenteuer auf Schweriner See erleben

Angeln in der Nacht, See- und Fischadler

beobachten, selbstgefangenen Fisch über

dem knisternden Lagerfeuer zubereiten -

das alles wartet auf die Teilnehmer der

„Fischerferien am Schweriner See”. Die

siebentägigen Touren werden für Kinder

zwischen 8 und 14 Jahren angeboten. Es

Mit einem selbstgebasteltem Floß ist eine Seefahrt besonders lustig Foto: AWO

Nacht im Wald an der Reppiner Burg. Am

20. August steigt am Freizeitpark Neu Zippendorf

das AWO Summer-Open-Air. Dort

werden von 14 bis 18 Uhr jeweils drei

Nachwuchsbands oder Künstler aus den

Kategorien Metal, Rock-Pop und Hip Hop

gegeneinander antreten und von einer Jury

und Publikum bewertet. Martin Ulbrich

Bereits im April war der Talentwettbewerb im Deja vu der absoloute Renner bei den

Kids Foto: AWO

gibt vier Durchgänge vom 3. bis 9. Juli,

vom 10. bis 16. Juli, 17. bis 23. Juli und

24. bis 30 Juli. Die Teilnehmer werden in

Zelten untergebracht. Die Kosten belaufen

sich inklusive Verpflegung auf 220 Euro.

Dem Mutigen gehört die Welt

Ein weiteres Angebot ist das Sommerferienlager.

Unter dem Motto „Trau dich

- dem Mutigen gehört die Welt“ wartet

eine spannende Woche im AWO Feriendorf.

Mitmachen können Kinder zwischen

8 und 13 Jahren. Sie bauen gemeinsam

ein Floß, mit dem sie auf dem Schweriner

See schippern, schwingen zwischen

Baumwipfeln hin und her, kochen ihr Mittag

in einem Kessel über offenem Feuer

und verbringen eine Nacht unter dem

Sternenzelt. Die Unterbringung erfolgt in

Blockhütten und Bungalows. Es gibt drei

Durchgänge vom 17. bis 22. Juli, vom

24. bis 29. Juli und vom 7. bis zum 12.

August. Die Kosten belaufen sich auf 160

Euro pro Person.

Anmeldungen nimmt das Feriendorf

Mueß unter (0385) 20 84 60 oder der

E-Mail-Adresse info@feriendorf-muess.de

entgegen. Martin Ulbrich

Fakten

AWO-Treffpunkt

„Deja vu“

Parchimer Straße 2

19053 Schwerin

Telefon

(0385) 3 92 21 04

Fax

(0385) 3 97 96 42

E-Mail

deja-vu@awo-schwerin.de

Ansprechpartner

Rainer Janik

Marion Albrecht

AWO Feriendorf

Mueß

Alte Crivitzer Landstraße

6

19063 Schwerin

Telefon

(0385) 20 84 60

Fax

(0385) 20 84 62 22

E-Mail

info@feriendorf-muess.

de

Leiter

Peter Busse

Weitere Einrichtungen

der AWO

Sportinternat

Von-Flotow-Straße 20

19059 Schwerin

Telefon

(0385) 79 51 91

Fax

(0385) 7 45 26 71

E-Mail

info@awo-sportinternat.de

Ansprechpartnerin

Sabine Radland

Betreutes Wohnen für

Jugendliche

Dreescher Markt 2

19061 Schwerin

Telefon

(0385) 5 55 99 50

E-Mail

b.w.jugendliche@

awo-schwerin.de

Ansprechpartner

Angela Kabs

Frank Piskulski

Kinder- und

Jugendnotdienst

Tel.(0385) 7 44 03 63


Kontakte Fakten www.wohnen-in-schwerin.de Seite 6 | hauspost-Anzeige Juni 2011

Wohnungsvermietung

G.-Scholl-Straße 3 - 5

19053 Schwerin

Telefon 74 26-132

vermietung@

wgs-schwerin.de

Vermietung

Gewerberaum

Daniela Kaesler

Birgit Schneider

G.-Scholl-Straße 3 - 5

19053 Schwerin

Telefon 74 26-210

74 26-212

gewerbe@

wgs-schwerin.de

Immobilien

Heike Leu

G.-Scholl-Straße 3 - 5

19053 Schwerin

Telefon 74 26-535

immobilien@

wgs-schwerin.de

Mieter center Nord

Stadtteile

Altstadt/Weststadt/

Fremdverwaltung

Teamleiterin

Petra Radscheidt

G.-Scholl-Straße 3-5

19053 Schwerin

Telefon 74 26-276

mc-nord@

wgs-schwerin.de

Stadtteil

Lankow

Teamleiterin

Petra Radscheidt

Julius-Polentz-Str. 1

19057 Schwerin

Telefon 47 735-12

mc-nord@

wgs-schwerin.de

Mieter center Süd

Stadtteile

Großer Dreesch/

Krebs för den

Neu Zippendorf/

Mueßer Holz

Teamleiterin

Jutta Heine

F.-Engels-Straße 2c

19061 Schwerin

Telefon 39 571-11

mc-sued@

wgs-schwerin.de

Wohnungsgesellschaft Schwerin und Stadtwerke beschließen Wärmecontracting

Modernisierung von Heizanlagen

Schwerin • Die Wohnungsgesellschaft

Schwerin (WGS) hat in den vergangenen

Jahren zahlreiche Modernisierungs-

und Sanierungmaßnahmen in

ihren Objekten ergriffen. Ziel bei den

Arbeiten an den Heizungsanlagen war

und ist es, diese ökonomischer und

ökologischer zu betreiben.

Der Trend der letzten zehn Jahre, in

dem eine deutliche Kostensteigerung von

Rohstoffen ersichtlich war, wird sich in

absehbarer Zeit nicht umkehren. Somit

steigen unter anderem auch die Kosten

von Heizenergie. Zudem stehen Länder

wie Deutschland in der Verpflichtung,

ihren CO ² - Ausstoß zu verringern.

Deshalb gehört es auch zur Zielsetzung

der WGS, die Anstrengungen zur Energieersparnis

und Verminderung der CO ²

- Emissionen in den kommenden Jahren

so intensiv wie bisher weiterzuführen.

„Durch Fernwärme heizen wir effizienter

und sparen CO 2 ein. Das kommt unseren

Mietern und der Umwelt zugute.“

Guido Müller

Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft Schwerin

Ein Schwerpunkt dabei liegt auf der

Modernisierung vorhandener Zentralheizungsanlagen.

Zur Umsetzung dieses

Projektes hat sich die Wohnungsgesell-

Schwerin • Im Juni finden in den

Schweriner Stadtteilen traditionelle Feiern

statt. Als größter Vermieter der Landeshauptstadt

ist die Wohnungsgesellschaft

Schwerin natürlich immer mit dabei.

schaft Schwerin im Rahmen eines Wärmecontracting-Vertrages

die kompetente

Hilfe und Mitwirkung der Stadtwerke

Schwerin gesichert.

Die Schweriner Stadtwerke intensivieren

ihrerseits die Optimierung der Versorgungsstrukturen

in der Landeshauptstadt.

Die Interessen beider kommunaler Unternehmen

lassen sich daher hervorragend

gemeinsam umsetzen.

So ist vorgesehen, Wohnungsbestände,

die an die innerstädtischen Fernwärmeleitungen

grenzen, an das Fernwärmenetz

anzuschließen.

Im Heizkostenvergleich

hat Fernwärme

immer noch deutlich

die Nase vorn.

Bei der Nutzung von

Fernwärme entfallen

außerdem sowohl

die Anschaffung und

der Einbau einer neuen Kesselanlage als

auch die Kosten für den Schornsteinfeger.

Positiv ist auch die Tatsache, dass

die Umwandlungsverluste fast gleich null

Ob Dosenwerfen oder Glücksrad, die Mitarbeiter

der WGS haben für die Besucher

der Stadtteilfeste zum Beispiel in Lankow

am 18.06. oder in der Weststadt

immer etwas Spannendes parat. Auch

sind. Die Stadt Schwerin verfügt über

ein ausgedehntes Fernwärmenetz, in

dem rund 90 Prozent der Gesamtmenge

an Fernwärme für die Stadt Schwerin

dank Kraft-Wärme-

Kopplung hergestellt

werden. Heute hat

das Fernwärmenetz

der Stadt eine Trassenlänge

von 174

Kilometern mit einem

Heizwasservolumen

von 10.767 m 3 und

es wächst stetig.

Gebäude abseits dieser Fernwärmeleitung

zwischen den beiden Heizkraftwerken im

Norden und Süden der Stadt werden mit

modernen Wärmeerzeugungsanlagen,

die den neuesten Anforderungen an Energieeffizienz

und Schadstoffemissionen

entsprechen, ausgestattet. Den Betrieb

dieser Anlagen haben die Stadtwerke

bereits am 1. April übernommen. Dank

der Kooperation zwischen den Stadtwerken

und der Wohnungsgesellschaft

Schwerin bleiben den Mietern die sonst

nach Modernisierungsmaßnahmen oftmals

anfallenden Mieterhöhungen

erspart.

Da für die nächsten Jahre weitere Energiekostensteigerungen

erwartet werden,

ist die langfristige kostendämpfende Wirkung

dieser Kooperation sowohl für beide

Partner wie auch für die Mieter der WGS

von immenser Bedeutung.

40-jähriges Jubiläum mit tollen Aktionen und Konzert von Ute Freudenberg

Große Festwoche auf dem Dreesch

Volltreffer: Auf den Stadtteilfesten können die kleinen Besucher richtig abräumen

„WGS-Mieter, die abseits der Fernwärmeleitungen

wohnen, profitieren von modernen

Energieerzeugungsanlagen, die wir

vor Ort installieren. “

Dr. Josef Wolf

Geschäftsführer der Stadtwerke Schwerin

bei der jährlich stattfindenden Krebsfördener

Fahrradrallye engagierte sich die

Wohnungsgesellschaft Schwerin. Günter

Kosmehl, der für die WGS unter anderem

im Krebsfördener Präventionsrat tätig ist,

begleitete die Aktion mit seinem Fotoapparat

und sorgte für Erinnerungsbilder.

Bei der großen Festwoche „40 Jahre

Dreesch” vom 18. bis zum 25. Juni gibt

es tolle Angebote für die Schweriner und

Gäste der Stadt. Auch hier bringt sich

das kommunale Unternehmen mit ein.

Die WGS unterstützt unter anderem das

Konzert von Ute Freudenberg, das den

Abschluss der Feierlichkeiten markiert.

Dieser Höhepunkt beginnt ab 18 Uhr

auf dem Freigelände am Fernsehturm.

Aber schon vorher gibt es dort ein buntes

Bühnenprogramm, Tauziehen, die erste

Wahl zu Mister und Miss Dreesch sowie

einen Malwettbewerb und zahlreiche Infostände.

Fragen zum vollständigen Festprogramm

der gesamten Woche werden

in den Stadtteilbüros Neu Zippendorf und

Mueßer Holz beantwortet. Diese sind

unter (0385) 3 26 04 43 beziehungsweise

(0385) 2 00 09 77 zu erreichen.


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 7

www.wohnen-in-schwerin.de

Die Feier zur Grundsteinlegung fand bei starhlendem Sonnenschein und großer Beteiligung statt Collage: maxpress

Das Fundament der Stadtvilla HQ5 wurde traditionell mit einer Zeitkapsel versehen

Grundsteinlegung am Ziegelsee

Ziegelinnensee • Am 21. Mai fand am

Ufer des Ziegelinnensees die feierliche

Grundsteinlegung für die Stadtvilla HQ5

statt. Das renommierte Bauprojekt mit

18 Eigentumswohnungen ist ein weiterer

Schritt zur Komplettierung der neuen

Hafenpromenade.

Neben dem stellvertretenden Bürgermeister

Dieter Niesen waren auch der WGS-

Aufsichtsratsvorsitzende Daniel Meslien und

WGS-Geschäftsführer Guido Müller vor Ort.

Zusammen mit zukünftigen Besitzern der

Im vierten Quartal abgeschlossen

Sanierungen in der

Altstadt gehen

in eine neue Runde

Schwerin • Bereits 2008 nahm die

Wohnungsgesellschaft Schwerin (WGS)

umfassende Sanierungsarbeiten in der

Müller- und Sandstraße vor. Seit Mai

werden die letzten drei Häuser modernisiert.

Nach den vorbereitenden Arbeiten wie

Entrümpelung und Entkernung wurde in

der Müllerstraße 32 und in der Sandstraße

21, damit begonnen, die Zwei- und

Dreiraum-Wohnungen modernsten Ansprüchen

anzupassen. Das betrifft zum einen

Fassade und Dach, die auch in der Müllerstraße

30 erneuert werden, und zum

anderen die Grundrisse und die sanitären

Anlagen. Geplant ist, die 50 bis 60 Quadratmeter

großen Wohnungen zukünftig

mit Badezimmern auszustatten. Bis dato

befanden sich dort in vielen Einheiten nur

Toilettenräume mit einem kleinen Waschbecken.

Nach den Sanierungen wird es

moderne Sanitäranlagen mit Duschen und

Badewannen geben. Auch Balkonanbauten

Eigentumswohnungen und dem ausführenden

Architekten Michael Schnell sowie zahlreichen

Bauunternehmen wurde eine Zeitkapsel vermauert

und der traditionelle Segensspruch für

das Gebäude verlesen. „Ich bin froh, dass wir

heute die Gelegenheit haben, den Grundstein

für ein Projekt zu legen, das nicht nur dieses

Wohngebiet bereichert, sondern ein Gewinn

für die ganze Stadt ist”, so Müller. „Einen

herzlichen Dank möchte ich an all diejenigen

richten, die mit ihrem Engagement dazu beigetragen

haben, dass aus einer kühnen Idee

ein erfolgreiches Wohnprojekt wurde.” Daniel

Meslien ergänzte: „Mein persönlicher Dank

gilt auch dem Architekten, der es verstanden

hat, Moderne und Tradition zu kombinieren.

Er hat mit seinem Entwurf sein Gefühl für

einen edlen Zeitgeist unter Beweis gestellt.”

Bis Anfang 2012 können die ersten Eigentümer

ihre Wohnungen in Besitz nehmen und

den unverbauten Blick auf den Ziegelinnensee

und die Schweriner Altstadt genießen. Im

kommenden Jahr soll laut Planung der Stadt

die Uferpromenade neu gestaltet werden,

angedacht sind auch Bootsliegeplätze, die

das Wohngebiet noch attraktiver machen.

Mitte Mai wurde in der Sandstraße 21 das Gerüst für die Arbeiten an der Fassade

aufgestellt Foto: maxpress/mu

sind in Planung. Die Wohnungen sind sehr

gefragt, da es von dort in die Innenstadt

zum Beispiel zur neu eröffneten Marienplatzgalerie

oder zum Schlossparkcenter

nur ein kurzer Fußweg ist. Auch die

Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

ist mit der nahegelegenen Bushaltestelle

am Alten Friedhof gegeben. Bereits

Ende des vierten Quartals 2011 sollen

die Wohnungen übergeben werden. Wer

Interesse an einer Wohnung hat, kann sich

mit der Vermietung der Wohnungsgesellschaft

Schwerin unter der Telefonnummer

(0385) 7 42 61 32 oder der E-Mail-

Adresse vermietung@wgs-schwerin.de in

Verbindung setzen.

Fakten

Programm Festwoche

„40 Jahre Dreesch”

(Auszug)

18. Juni, 10 Uhr

Sommerfest mit Showtanz

im „Petershof”,

Mendelejewstraße

19. Juni, 10 Uhr

Festgottesdienst in der

Petruskirche

20. Juni, 14 Uhr

Sommer- und Familienfest

beim Internationalen

Bund in der Keplerstraße

23

21. Juni, 15 - 17 Uhr

Festempfang der Oberbürgermeisterin

in der

Astrid-Lindgren-Schule

22. Juni, 17 - 19 Uhr

ErzählCafé im Eiskristall

23. Juni, 16 - 17 Uhr,

Kabarett „Spott und

Spiele” im Eiskristall

25. Juni, 14 - 18 Uhr

Stadtteilfest am Freigelände

am Fernsehturm

18 - 19 Uhr Konzert

und Autogrammstunde

mit Ute Freudenberg

Zentraler

Auftragsservice

Telefon 74 26-300

Fax 74 26-308

service@

wgs-schwerin.de

G.-Scholl-Str. 3 - 5

19053 Schwerin

Wohngebietsbetreuer

• Wiebke Schulz

Anne-Frank-Str. 6

(Großer Dreesch)

Telefon

(0385) 30 414 67,

Karl-Kleinschmidt-

Straße 12

(Krebsförden)

Telefon

(0385) 64 011 10

• Petra Franke

Eutiner Straße 1/109

(Lankow)

Telefon

(0385) 48 07 737

Havarie- und Notfälle

Telefon 73 42 74

Telefon 74 26-400


Fakten www.stadtwerke-schwerin.de

Eckdrift 43-45

19061 Schwerin

E-Mail

stadtwerke-schwerin

@swsn.de

Zentrale

Telefon 6 33 0

Fax 6 33 11 11

Störungsdienst

Telefon 6 33 42 22

Service-Hotline

Telefon 6 33 14 27

E-Mail

kundenservice@

swsn.de

Privatkunden

Fax 6 33 14 24

Eckdrift 43 - 45

Öffnungszeiten:

Mo. 8 bis 18 Uhr

Di. 8 bis 18 Uhr

Mi. 8 bis 14 Uhr

Do. 8 bis 18 Uhr

Fr. 8 bis 14 Uhr

Mecklenburgstraße 1

Öffnungszeiten:

Mo. bis Do.

9 bis 18 Uhr

Fr. 9 bis 16 Uhr

Sa. 9 bis 12 Uhr

Geschäftskunden

Telefon 6 33 12 83

Fax 6 33 12 82

Hausanschlüsse

Anschlussbearbeitung

Telefon 6 33 35 90

bis 6 33 35 95

Fax 6 33 35 96

Leitungsauskunft

Telefon 6 33 35 27

Fax 6 33 35 21

Kommunikation/

Presse

Telefon 6 33 11 90

Besichtigung

von Anlagen/

Schulinfor mation

Telefon 6 33 11 90

Fax 6 33 12 93

Stadtwerke im

Internet

www.stadtwerkeschwe

rin.de

Schwerin • Umweltschutz und klimaschonende

Energien zum Schutz

der Ressourcen gewinnen täglich an

Bedeutung. Aus wirtschaftlichen Gründen

folgen Kommunen nicht immer

diesen Anforderungen. In den Stadtwerken

Schwerin ist Umweltschutz und

klimaschonende Energieerzeugung

schon seit vielen Jahren ein Thema und

es gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Die Stadtwerke Schwerin haben die

Aktivitäten dazu in einer Tochtergesellschaft,

der Energieversorgung Schwerin

Gmbh & Co. Erzeugung KG gebündelt.

hauspost sprach zu diesem Thema mit

Rainer Beneke (Foto), Geschäftsführer

der Energieversorgung Schwerin GmbH

& Co. Erzeugung KG.

hauspost: Welche Rolle spielen Fragen des

Umweltschutzes ihrer Einschätzung nach

regional?

Beneke: Klimaschutz ist, wie angesichts sich

häufender Naturkatastrophen deutlich wird,

nicht nur ein globales sondern dadurch auch

ein regionales Thema. Das gilt insbesondere

für Landstriche, die für den Tourismus attraktiv

sein wollen. So hat sich in weiten Kreisen der

Bevölkerung das Bewusstsein für Umweltfragen

spürbar gewandelt.

hauspost: Wie positionieren sich hierbei die

Unternehmen des Stadtwerkeverbundes?

Beneke: Diese Entwicklung hat sich auch

in den städtischen Unternehmen vollzogen,

denn wirtschaftliche Erwägungen stehen

dem Interesse an umfangreichem Engagement

in Sachen Umweltschutz nicht

zwangsläufig entgegen.

Klimaschutz ist heute nicht nur ein zukunftsorientiertes,

sondern auch ein wirtschaftlich

tragbares Vorhaben.

Dafür gibt es in Schwerin

etliche Beispiele.

Die Energieversorgung

Schwerin GmbH

& Co. Erzeugung

KG betreibt zwei

Heizkraftwerke, in

denen Strom und

Wärme im Kraft-

Wärme-Kopplungs-

prozess erzeugt werden. In diesem Prozess

werden circa 95 Prozent des Fernwärmebedarfes

der Stadt Schwerin klimaschonend

erzeugt. In unmittelbarer Nähe zum

Heizkraftwerk Schwerin-Süd errichtete eine

Gesellschaft des Stadtwerke-Verbundes

2007 eine Biogasanlage. Mit dem dort

erzeugten Biogas wird jährlich so viel Energie

erzeugt, dass damit jeweils fünf Prozent

des Strom- und Wärmebedarfs der Landeshauptstadt

gedeckt werden können.

Außerdem entstanden seitdem weitere

technische Anlagen zur Energieerzeugung

aus regenerativen Rohstoffen und Energieträgern

- 2009 ging auf dem Dach des

HKW Süd und im Dezember 2010 auf

dem Dach der Feuerwehrhauptwache in

der Graf-York-Straße jeweils eine Photovoltaikanlage

in Betrieb. Insgesamt können

wir mit diesen beiden neuen Anlagen circa

20 Haushalte ein Jahr lang komplett mit

Strom versorgen.

hauspost: Sehen Sie eine Möglichkeit, die

Nutzung regenerativer Energien in Schwerin

weiter voranzutreiben?

Beneke: Damit haben wir uns schon lange

intensiv beschäftigt. Wind- und vor allem

Wasserkraft werden hier keine relevante

Rolle spielen. Potenzial sehen wir jedoch

zum Beispiel beim weiteren Ausbau der

Fernwärmeversorgung in der Innenstadt,

um den Anteil der Kraft-Wärme-Kopplung

zu erhöhen. Gegenwärtig bereiten wir weitere

Anlagen zur Nutzung

der Solarenergie

auf

städtischen

Gebäuden

und auch

auf Frei-

flächen in

Schwerin

und dem

Seite 8 | hauspost-Anzeige Juni 2011

Mehr Projekte für regenerative Energien als Zukunftsmodell in Schwerin

Stadtwerke wollen Bürger beteiligen

angrenzenden Umland vor. Zwei kleinere

Anlagen wollen wir schon in den kommenden

Monaten installieren. Darüber hinaus

arbeiten wir derzeit intensiv an einen

Projekt zur Nutzung von Geothermie mit

dem wir einen ganz erheblichen Beitrag

zur Einsparung von fossilen Brennstoffen

erbringen können, und wir beschäftigen

uns auch mit Technologien zur Speicherung

von Strom.

hauspost: Das sind ehrgeizige Projekte,

die die Stadtwerke Schwerin planen. Was

hat denn der Bürger davon?

Beneke: Vorrangig können die Bürger

nach wie vor unseren Ökostrom beziehen.

Mit der effizienten Ausnutzung der

umweltverträglichen Erzeugungsanlagen

erhöhen wir zudem den Anteil am lokal

erzeugten Strom. Das bedeutet gleichzeitig

eine Stärkung der regionalen Wirtschaft, da

die Stadtwerke einen Großteil der Aufträge

an ortsansässige Unternehmen vergeben.

Das ist uns nicht genug. Wir haben nach

Möglichkeiten und einem Weg gesucht,

wie wir unsere Kunden noch besser in

solche Projekte einbinden können. Schließlich

hat nicht jeder ein eigenes Haus, auf

dessen Dach man eine eigene Solaranlage

installieren kann. Und viele verfügen auch

nicht über die nötigen finanziellen Mittel.

Deshalb wollen wir unseren Kunden die

Beteiligung am Bau solcher Anlagen, zum

Beispiel einer größeren Photovoltaikanlage,

ermöglichen.

hauspost: Das klingt, als wäre es nur

etwas für Leute mit dem nötigen Kleingeld?

Beneke: Sie sagen es: Kleingeld! Wir

arbeiten an der Einrichtung eines Bürgerfonds,

in den jeder einzelne entsprechend

seinen individuellen Möglichkeiten einzahlen

kann. Solche Projekte gibt es bereits

in vielen Städten und Gemeinden und

sie haben sich bewährt, sowohl für die

Unternehmen wie auch für die beteiligten

Bürger. Da es sich aber meist um das

mühsam Ersparte der Bürger geht, wollen

wir bis zur Veröffentlichung alle Risiken und

offenen Fragen lückenlos aufklären, um

den interessierten Bürgern größtmögliche

Sicherheit zu geben.


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 9 www.stadtwerke-schwerin.de

Schwerin • Die Stadtwerke Schwerin

GmbH wird in diesem Jahr 20 Jahre alt.

Dieses runde Jubiläum ist ein schöner

Anlass zum Feiern. Darum sind am

2. und 3. Juli alle Schweriner und

Gäste der Landeshauptstadt zur großen

„Geburtstagsfeier“ auf die Insel Kaninchenwerder

und an den Zippendorfer

Strand eingeladen.

Das Inselfest der Stadtwerke Schwerin

hat sich seit 2008 einen guten Namen

in der Landeshauptstadt gemacht.

Anlässlich des Firmenjubiläums des

Schweriner Energieversorgers wird die

große Sommerparty auf der Insel Kaninchenwerder

in diesem Jahr noch auf den

Zippendorfer Strand ausgeweitet. An den

zwei Tagen des Familienfestes erwartet

die Besucher ein abwechslungsreiches

Programm.

Auf Kaninchenwerder ist jede Menge

Spaß garantiert, wenn das Puppentheater

die großen und kleinen Besucher zum

Lachen bringt. Ein Magier wird die Besucher

verzaubern und ganz ohne Abrakadabra,

aber mit viel Farbe verwandeln

sich die Kleinen beim Kinderschminken

mit Pierrolinchen in süße Feen oder wilde

Tiger. Entspannend wird es unter dem

Rilke-Baum. Hier können die Besucher

umgeben von schönster Natur kurzen

Geschichten und Gedichten lauschen. Bei

einer Inselwanderung kann der Seeadler

beobachtet werden, wenn er, wie in den

hauspost und WEISSE FLOTTE fahren die

Besucher den ganzen Tag zur Insel

Jahren zuvor auch, dort brütet und seine

Jungen aufzieht. Wer sich hoch hinaus

wagt, wird vom Turm der Insel aus einen

traumhaften Blick auf den Schweriner

See genießen.

Die hauspost und die WEISSE FLOTTE

lassen den ganzen Tag zwischen Kaninchenwerder

und dem Zippendorfer Strand

an beiden Tagen ein Schiff fahren.

So können die Besucher

ganz unkompliziert

von

einem Veranstaltungshöhepunkt

zum nächsten pendeln

und dabei noch das gemütliche

Wippen der Wellen des Schweriner Sees

genießen.

Hoch hinaus geht es am Zippendorfer

Strand. Wer sich traut, kann in einen

Heißluftballon steigen und das bunte Treiben

von oben beobachten. Die Musik von

der Bühne am Strand, egal ob Orchester,

Big Band oder Schülerchor, wird auch

dort oben noch zu hören sein. Gemütlich

Livemusik am Strand - auf der Insel und in

Zippendorf

wird es in der Lounge, die wie eine

Brücke über dem Wasser schwebt. Hier

kann man entspannt sitzen und umgeben

vom Schweriner See mit Erfrischungen

Energie für die weiteren Erlebnisse auf

dem Strandfest sammeln.

Spannend wird es zum Beispiel, wenn die

Wasserwacht zu Land und zu Wasser ihre

Rettungsübungen vorführt oder die Feuerwehr

ihre Wasserspritzen präsentiert.

Auch sportbegeisterte Besucher werden

sich auf dem Strandfest wohlfühlen.

Viel Kraft brauchen diejenigen,

die sich am Kletterturm versuchen

und es bis ganz nach oben schaffen

wollen. Mitspieler werden immer

gesucht beim Beachvolleyball, -fußball

und -handball. Wer lieber vom

Spielfeldrand zuschauen möchte,

kann die Sportler kräftig anfeuern.

Im Fungeeland kommen Kinder

jeden Alters ganz auf ihre Kosten.

Trampolin, Hüpfburg, Wasserrutsche

- hier kann nach Lust und Laune getobt

werden.

An einem Strand darf natürlich der Herr

des Meeres nicht fehlen. Beim Neptunfest

der Kita gGmbH am 3. Juli wird so

mancher Besucher mit der Wassertaufe in

Neptuns Reich aufgenommen.

Und das ist noch lange nicht alles, was

die Besucher des Strand- und Inselfestes

in diesem Jahr erwartet. Das gesamte Programm

wird in der kommenden hauspost

veröffentlicht. cj

Im Kinderland kommen die Kleinen ganz

auf ihre Kosten Fotos: SWS

Fakten

Aktionsorte

auf dem Strand- und

Inselfest

(siehe Karte)

1. Erholungsbereich

2. Gastronomie

3. Bühne und

belasso-Lounge

4. Sportbereich

5. Feuerwehr

6. Kinderland

7. Inselfest

Programmdetails

vom 2. und 3 Juli auf

einen Blick

am Zippendorfer

Strand:

• Livemusik auf der

Strandfest-Bühne

• Präsentation von

Vereinen

• Volleyball-, Handball-

und Fußballspiele

• Strandschach

• Vorführungen von

Feuerwehr und

THW

• Rettungsvorführungen

der Wasserwacht

• Kinderland

• Kettcar-Parcour

• Heißluftballon

• Kita-Neptunfest

• mit Schwimmschuhen

übers Wasser

laufen

• Wasserorgel

auf der Insel:

• Puppentheater

• Puppenwerkstatt

• Livemusik

• Zauberei und

Ballonmodellage

• Geschichten unterm

Rilke-Baum

• Kinderschminken

• Inselwanderungen

• Turmbesichtigungen

• Infopunkt Seeadler

• Kuttersegeln

• Bootsverleih

• Glücksrad der

Stadtwerke

• Jump-Crew Schwerin

Änderungen vorbehalten


Fakten www.nahverkehr-schwerin.de

Nahverkehr Schwerin

GmbH

Ludwigsluster

Chaussee 72

19061 Schwerin

Postfach 15 01 42

19031 Schwerin

Zentrale

Telefon

(0385) 39 90-0

Fax

(0385) 3 97 61 53

Kundendienstbüro

und Fundbüro

Platz der Freiheit

Telefon

(0385) 39 90 -333

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr.

13.30 - 18.00 Uhr

Fahrplanauskunft

(0385) 39 90-222

Abo-Service

(0385) 39 90-555

Tarifauskunft

(0385) 39 90-666

Leitstelle Straßenbahn

und Bus

(0385) 39 90-444

Service Parken

(0385) 39 90-446

Schadens- und

Unfallbearbeitung

(0385) 39 90-161

(0385) 39 90-162

Internet

www.nahverkehrschwerin.de

E-Mail

info@nahverkehrschwerin.de

NVS Tipp

Ab Mitte Juni gibt es

wieder das Schüler-

Ferien-Ticket in allen

Verkaufsstellen des

Schweriner Nahverkehrs

und bei den

Fahrern.

Schwerin • Es gibt in der Landeshauptstadt

mehr als 130 Fahrer und

Fahrerinnen. Sie sorgen dafür, dass

täglich rund 60.000 Fahrgäste sicher

und bequem mit den Bussen und Bahnen

des Nahverkehrs ihr Ziel erreichen.

Wer einen besonders netten oder

zuvorkommenden Fahrer kennt, kann

an der Aktion des NVS teilnehmen und

attraktive Preise gewinnen.

Oft hört man in Bussen und Bahnen oder

auch durch Anrufe von Fahrgästen Schilderungen

von freundlichen Gesten oder

engagiertem und kundenfreundlichem

Auftreten der Bus- oder Straßenbahnfahrer.

Auf Anregung des NVS-Aufsichtsratsvorsitzenden

Sebastian Ehlers sucht

die Nahverkehr Schwerin GmbH mit Hilfe

der Schweriner die freundlichsten Fahrer

des NVS. Die Aktion läuft bis zum 30.

November 2011.

„Nennen Sie uns Ihren freundlichsten

Fahrer oder Ihre freundlichste Fahrerin

und schreiben Sie uns, wodurch er oder

sie sich Ihnen gegenüber besonders ausgezeichnet

hat”, so Geschäftsführer Norbert

Klatt. Aus allen Einsendungen wählt

eine Jury diejenigen aus, die sich aus

Sicht der Fahrgäste besonders vervorgetan

haben. In der Kundenbroschüre des

Nahverkehrs „Die Grüne Welle“, die in

allen Fahrzeugen ausliegt, finden Fahrgäste

eine Antwortkarte. Wer mitmachen

möchte, kann diese nach dem Ausfüllen

Seite 10 | hauspost-Anzeige Juni 2011

Schweriner können Favoriten benennen und tolle Preise gewinnen

Die freundlichsten Fahrer gesucht

Die historische Straßenbahn ist für Kinder ein echtes Highlight Foto: NVS

Erlebnispädagogik für kleine Fahrgäste

Runde mit der Spatzenbahn

Schwerin • Der Nahverkehr hat für

seine kleinen Fahrgäste ein ganz besonderes

Angebot. In einer zur „Spatzenbahn“

umgebauten Straßenbahn können

Kinder spielerisch die Welt des NVS

entdecken.

Sie lernen Verkehrszeichen und Markierungen

auf Straßen und Gehwegen zu

deuten, üben das Ein- und Aussteigen

an der Bahn und erfahren jede Menge

NVS-Geschäftsführer Norbert Klatt (li.) und Aufsichtsratsvorsitzender Sebastian Ehlers

haben die Aktion „Freundlichster Fahrer gesucht” ins Leben gerufen Foto: NVS

Spannendes über die Busse und Bahnen

des Nahverkehrs. Zudem können sich die

Kleinen sogar selbst an das „Steuer“ der

Bahn setzen. Nach einer Runde über den

Betriebshof bekommen sie - vorausgesetzt

sie bestehen - ein Zertifikat mit einer Ernennung

zum Ehrenstraßenbahnfahrer.

Die Kinder-Fahrschule wird durch Herrn

Göbel betreut und kann unter der Telefonnummer

(0173) 831 69 78 direkt bei ihm

gebucht werden.

beim Fahrer oder in den Verkaufsstellen

am Platz der Freiheit oder am Wurm

abgeben. Alle Einsendungen nehmen

zum Jahresende an einer Verlosung von

attraktiven Preisen teil. (Der Rechtsweg

ist ausgeschlossen.)

Schöne Feiertage

Wünscht der NVS

Schwerin • Christi Himmelfahrt und

Pfingsten sind in Deutschland gesetzliche

Feiertage mit christlichem Hintergrund.

Christi Himmelfahrt wird traditionell

am 39. Tag nach Ostersonntag

begangen und soll an die Rückkehr Jesu

Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater

in den Himmel erinnern. Pfingsten - am

50. Tag nach Ostern - kennzeichnet den

Tag, an dem der Heilige Geist auf die

Apostel und Jünger herabkam. Heute

ist vor allem aus Christi Himmelfahrt ein

weltlicher Feiertag geworden, bekannt

als Herrentag.

Der Nahverkehr Schwerin wünscht allen

hauspost-Lesern erholsame Feiertage

und eine schöne Zeit mit der Familie!


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 11 www.sas-schwerin.de

SASgartenEXPRESS liefert

Kompost und Mulch

für guten Boden

Schwerin • Wer bisher wegen

Bodenfrostgefahr noch nicht begonnen

hat, den Garten zu bestellen,

legt spätestens jetzt los. Nährstoffreicher

Boden ist eine wichtige Voraussetzung

für eine gute Ernte. Ob

Kompost, Rindenmulch oder Holzhäcksel

zur Abdeckung von Beeten

und Wegen - all das liefert der SASgartenEXPRESS

direkt in den Garten.

Möchte man sich über eine reiche Ernte

freuen, ist es wichtig, den Boden vor

der Bepflanzung mit Nährstoffen zu

versorgen. Kompost aus 100 Prozent

pflanzlichen Stoffen können Gartenfreunde

bei der SAS bestellen.

Wird der Sommer sehr trocken, sollte

der Boden vor Verdunstung geschützt

werden. Rindenmulch ist als Abdeckmaterial

für Pflanzbeete geeignet, für die

Bodenabdeckung rund um Sträucher

sind Holzhäcksel ideal.

Die SAS liefert Kompost, Rindenmulch

und Holzhäcksel innerhalb von drei

Werktagen in Schwerin und bis zu

fünf Kilometer ins Schweriner Umland.

Informationen zu Preisen und Bestellungen

sind unter der Telefonnummer

(0385) 5770-200 erhältlich. cj

Der Tourenplan führt Reinhard Dedelow mit seiner Kehrmaschine quer durch das gesamte

Schweriner Stadtgebiet Foto: maxpress/cj

Reinhard Dedelow arbeitet seit 25 Jahren bei der SAS

Für die Sauberkeit im Einsatz

Schwerin • Reinhard Dedelow arbeitet

seit 25 Jahren bei der Schweriner

Abfallentsorgung. Anfangs in der

Hausmüllentsorgung eingesetzt, ist er

seit 1995 mit seiner Kehrmaschine auf

den Schweriner Straßen unterwegs und

trägt so zur Sauberkeit in der Landeshauptstadt

bei.

1986 begann Reinhard Dedelow seinen

Dienst beim Schweriner Entsorgungsunternehmen.

„Als ´Tonnenroller´ war die Arbeit

damals schwerer, wir mussten die bis zu

drei Zentner schweren Tonnen noch aus den

Kellern schleppen, am Wagen entleeren

und wieder zurückbringen“, erinnert sich

Dedelow zurück. „Das war körperliche

Schwerstarbeit!“. Im Jahr 1995 wechselte

er in die Abteilung Straßenreinigung der

Schweriner Abfallentsorgungs- und Straßenreinigungsgesellschaft

mbH. Täglich ist

Dedelow nun mit der Kehrmaschine unterwegs

und absolviert seinen Tourenplan.

Nutzen Sie die Gollan-Altpapiertonnen und wohnen Sie im

Schweriner Postleitzahlenbereich 19053?

Dann haben wir eine wichtige Information für Sie:

Ab dem 1. Juni 2011 übernimmt die Entleerung dieser Behälter die SAS.

Bitte beachten Sie die veränderten

Entsorgungstage.

Nähere Informationen im Entsorgungskalender

unter www.sas-schwerin.de

und in unserem Kundenservice unter

& (0385) 5770-200.

Dabei ist ihm schon mal das ein oder

andere parkende Auto im Weg, das er mit

seinem großen Wagen jedoch gekonnt

umrundet. Besonders nach Veranstaltungen

und im Herbst sind die Kehrmaschinenfahrer

besonders gefragt, um die Sauberkeit

auf den Schweriner Straßen zu gewährleisten.

Im Winter wechselt er das Fahrzeug

und hilft beim Winterdienst dabei, die

Wege der Landeshauptstadt von Schnee

und Eis zu befreien.

„Die technische Ausstattung der Fahrzeuge

hat sich in meinen Dienstjahren sehr verbessert.

Heute reicht ein Knopfdruck und

die Kehrvorrichtungen an dem Wagen

arbeiten optimal“, so Dedelow, der sich

deshalb schmunzelnd gern auch mal als

Straßenkantendesigner bezeichnet.

„Herr Dedelow ist einer unserer dienstältesten

Mitarbeiter im Bereich Straßenreinigung.

Wir danken ihm für seinen täglichen engagierten

Einsatz in unserem Unternehmen“,

so Martin Schulze, Betriebsleiter der SAS. cj

Fakten

Kundenservice

Schweriner

Abfallentsorgungs- und

Straßenreinigungsgesellschaft

mbH

Ludwigsluster

Chaussee 72

19061 Schwerin

• Allgemeine und spezielle

Abfall beratung

• Informationen zur

Hausmüllentsorgung,

Straßen reinigung

und Wertstoffsammlung

• Containerdienst

• Ausgabe von Sperrmüllkarten

und

Vereinbarung von

Terminen zur Sperrmüllabfuhr

• Ausgabe von Wertstoffsäcken

„Grüner

Punkt“, zusätzlichen

Müllsäcken für

vorübergehenden

Mehrbedarf und

Laubsäcken für

kompostierbare

Gartenabfälle

Einmal kostenfrei

Jeder Schweriner

Haushalt hat die Möglichkeit,

einmal im

Jahr eine kostenlose

Sperrmüllabholung zu

bestellen.

Dies ist auch online

möglich unter www.

sas-schwerin.de.

Öffnungszeiten

Mo. - Do. 7 - 17 Uhr

Fr. 7 - 15 Uhr

Telefon

(0385) 5770-200

Fax

(0385) 5770-222

E-Mail

service@

sas-schwe rin.de

Internet

www.sas-schwe rin.de

Verwaltung,

Ge schäfts füh rung

Telefon

(0385) 5770-100

Fax

(0385) 5770-111

E-Mail

office@sas­schwerin.de


Fakten

SAE - Schweriner

Abwasserentsorgung

Eckdrift 43 - 45

19061 Schwerin

E-Mail

info@snae.de

Bei Störfällen

Telefon

(0385) 6 33 42 22

Fax

(0385) 6 33 36 56

WAG - Wasserversorgungs-

und Abwasserentsorgungsgesellschaft

Schwerin mbH

Eckdrift 43 - 45

19061 Schwerin

Geschäftsführer

Holger Fricke

Beate Bürger

Telefon

(0385) 6 33 15 61

Fax

(0385) 6 33 15 62

E-Mail

wag@schwerin.de

Tag der Umwelt:

Wasserwerk und

Wasserturm geöffnet

Am 5. Juni findet der

jährliche „Tag der

Umwelt statt. Das

Motto in diesem Jahr

lautet: „Wälder schützen

- für Mensch,

Natur und Klima“.

Anlässlich des „Tages

der Umwelt“ öffnet

das Wasserwerk

Mühlenscharrn am

Sonntag, dem 5. Juni,

von 10 bis 14 Uhr

seine Pforten - die

Führungen beginnen

zu jeder vollen Stunde,

die letzte startet

um 13 Uhr.

Der Wasserturm Neumühle

ist ebenfalls

am 5. Juni von 10 bis

15 Uhr geöffnet.

Besucheranmeldungen

unter Telefon:

(0385) 6 33 15 11

www.saesn.de

12. Folge: Biologische Reinigung

Belebtschlamm als

Hilfsmittel bei der

Abwasserbehandlung

Schwerin • Die in Folge 11 erklärte

mechanische Abwasserreinigung stellte

bis Anfang der 90er-Jahre die einzige

Reinigungstufe dar: Das von allen Grob-

und Schwebstoffen befreite Abwasser

wurde zurück in die Vorflut geleitet. Seit

1993 ist die Kläranlage Schwerin-Süd um

die biologische Reinigung erweitert.

Nach der mechanischen Reinigung und

damit der ersten Stufe folgt die biologische

Abwasserreinigung, die wiederum aus zwei

Stufen besteht. Die Fachleute auf der

Kläranlage sprechen von der zweiten und

dritten Reinigungsstufe des Abwassers.

„Das Ziel der biologischen Reinigung ist

es, die gelösten organischen und anorganischen

Inhaltsstoffe aus dem Abwasser

zu entfernen. Hierzu zählen Kohlenstoff-,

Stickstoff- und Phosphorverbindungen“,

sagt Steffen Nemitz, Meister Abwasserreinigung

bei der Wasserversorgungs- und

Abwasserentsorgungsgesellschaft Schwerin

mbH (WAG) - Betriebsführer der Schweriner

Abwasserentsorgung (SAE).

In der zweiten Stufe der Abwasserreinigung

werden organische Verbindungen abgebaut

und Stickstoffverbindungen umgewandelt.

Schwerin • Die Qualität des gereinigten

Abwassers auf der Kläranlage Schwerin-

Süd wird jede Woche überpüft - von

der Aqua Service Schwerin Beratungs-

und Betriebsführungsgesellschaft mbH

(AQS). Mithilfe einer deutschlandweit

einzigartigen innovativen Software können

die mikroskopischen Bilder schnell

und einfach untersucht und mögliche

Probleme sofort erkannt werden.

Das Belebungsbecken auf der Kläranlage Schwerin-Süd und ein mikros-

kopisches Bild der im Belebtschlamm befindlichen Mikroorganismen

Collage: maxpress/df

Die Hilfsmittel für diese Prozesse sind

Mikroorganismen - also Kleinstlebewesen

beziehungsweise Belebtschlamm, und Sauerstoff.

Der Sauerstoff wird dem Abwasser

in den Belebungsbecken zugeführt. Dazu

wird das Abwasser mithilfe von großen

Gebläsen belüftet. Auf dem Boden der drei

insgesamt 24.000 Kubikmeter fassenden

und sechs Meter tiefen Belebungsbecken

sind Rohrleitungen verteilt, über die die Luft

in den Becken verteilt wird. Dabei entsteht

der Belebtschlamm, bei dem es sich um

Mikroorganismen, also Kleinstlebewesen

handelt, die sich von den Verunreinigungen

im Abwasser ernähren. Im Belebungsbecken

auf der Kläranlage herrschen durch die

ständige Nährstoffzufuhr aus dem schmutzigen

Abwasser und den geregelten Lufteintrag

optimale Lebensbedingungen für die

Mikroorganismen. Aufgabe der Mitarbeiter

der Kläranlage ist es dabei, die Sauerstoffzufuhr

zu überwachen und zu steuern, um

„Die Belebtschlammanalyse ist deshalb so

wichtig, da wir damit beurteilen können,

wie hoch die Reinigungsleistung der Kläranlage

ist“, sagt Steffen Nemitz, Meister

Abwasserreinigung bei der Wasserversorgungs-

und Abwasserentsorgungsgesellschaft

Schwerin mbH (WAG).

Dr. Ulrike Funke, Fachlaborleiterin Abwasser

bei der AQS, und ihre Kollegen entnehmen

die Proben aus den Belebungsbecken und

nicht mehr Energie als nötig zu verbrauchen.

Die Gebläse sind neben den Pumpen,

Rührwerken und sonstigen Aggregaten auf

einer Kläranlage mit mehr als der Hälfte

des gesamten Energiebedarfes schließlich

die größten Stromverbraucher.

Bestimmte Mikroorganismen sind unter

den Bedingungen im Belebungsbecken in

der Lage, organische Verschmutzungen

„aufzufressen“. Andere wiederum wandeln

Stickstoffverbindungen mithilfe von

Sauerstoff in eine Form, welche später

- in der dritten Stufe - weitestgehend

aus dem Abwasser entfernt werden kann.

Der Prozess, bei dem die Stickstoffverbindungen

durch Zufuhr von Sauerstoff

umgewandelt werden, wird Nitrifikation

genannt. Wie der Prozess heißt, bei dem

die Stickstoffverbindungen aus dem Abwasser

entfernt werden und was mit dem

Belebtschlamm passiert, wird in der nächsten

Folge verraten.

Neues webgestütztes Verfahren vereinfacht die Analyse von Belebtschlamm

Nützlichen Mikroorganismen auf der Spur

Die untersuchten Belebtschlammproben gibt Dr. Ulrike Funke in das Computersystem mikrobi

ein und erhält sofort eine exakte Belebtschlammauswertung Foto: maxpress/mw

beurteilen die sogenannte Belebtschlammflocke

dann unter dem Mikroskop nach

Struktur, Größe, Farbe, Häufigkeit der frei

lebenden Bakterien und Fadenbakterien

sowie nach dem Geruch. „Riecht die Belebungsprobe

erdig, ist davon auszugehen,

dass die Anlage gut funktioniert. Riecht sie

hingegen faulig, liegt eine Störung vor“,

erklärt Dr. Funke.

Jedes Kleinstlebewesen im Belebtschlamm

hat eine bestimmte Funktion. „Sind in der

Probe viele Rädertiere vorhanden, ist der

Betriebszustand in Ordnung, denn dann ist

auch die Sauerstoffversorgung gut“, so die

Fachlaborleiterin der AQS weiter.

In anderen Kommunen muss mit Zetteln

gearbeitet werden - die Analyse ist sehr aufwendig.

Die AQS nutzt hingegen die eigens

entwickelte Web-Applikation „mikrobi“

mit einer umfangreichen Datensammlung.

Sie erleichtert die Untersuchung des

mikroskopischen Bildes ungemein. Viele

Kläranlagen in Deutschland sind daher an

mikrobi interessiert. Es sind Fotos, Videos

und Beschreibungen von über 300 Mikroorganismen

enthalten. „Besonders hilfreich

ist die Vergleichbarkeit der Proben in Form

von Grafiken, anhand derer wir tendenzielle

Entwicklungen ablesen können“, sagt Dr.

Funke. „Mikrobi“ hilft somit bei der Qualitätssicherung

der Kläranlagen und reduziert

Kosten wie den Energieverbrauch. mw

Seite 12 | hauspost-Anzeige Juni 2011


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 13 www.sds-schwerin.de

Fakten

Dömitzer Postweg und neue Brücke für Wanderer und Co. frei

Radfahrerparadies Krebsförden

Schwerin • Oberbürgermeisterin

Angelika Gramkow, Landwirtschaftsminister

Dr. Till Backhaus und Baudezernent

Dr. Wolfram Friedersdorff haben

Anfang Mai mit dem Alten Dömitzer

Postweg eine neue Erholungsstrecke für

den Lauf-, Wander- und Radwandersport

eingeweiht. Der Weg kann über

die Straße Am Wald beziehungsweise

den Fährweg erreicht werden.

Die neue Brücke besteht aus ehemaligen

BUGA-Elementen Fotos: maxpress/kju

Farbakzent im Garten

Prächtige Pflanze

Anfang des 18. Jahrhunderts war der Alte

Dömitzer Land-, Post- und Frachtweg die

Hauptverkehrsstrecke zwischen Schwerin

und dem Elbehafen Dömitz. Nachdem

Mitte des 18. Jahrhunderts aber eine

Chaussee - die heutige B 106 - von

Schwerin zum damaligen Regierungssitz

Ludwigslust gebaut wurde, verlor der Postweg

seine Bedeutung.

Durch die militärische Nutzung der sowjetischen

Armee war die Infrastruktur dann

fast völlig verschwunden. Nun hat die Landeshauptstadt

den alten Weg von Schutt

und Müll befreit und in eine Rad- und

Wanderstrecke verwandelt.

Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow:

„Es liegt im Interesse der Landeshauptstadt,

die Stadt-Umland-Beziehungen so

zu gestalten, dass alle dabei gewinnen.

Die Verbesserung des Radwegenetzes ist -

wie schon der BUGA-Radwegestern gezeigt

hat - ein gutes Beispiel für Kooperationen

zum gegenseitigen Vorteil.“

Ein wenig Bundesgartenschau-Flair von

2009 ist hier auch zu spüren: Die Brücke,

die die Vossener Tannen mit dem Postweg

verbindet, besteht aus Elementen der ehemaligen

BUGA-Brücke, unter der vor zwei

Jahren die Schiffe der „WEISSEN FLOTTE“

hindurchgefahren sind. Der Ausbau der

Erholungsstruktur des Waldes wurde zu

mit Spinnenbeinen Schwerin • Wer hätte das gedacht: 40

Schwerin • Der ein oder andere hat sie

sicher zur BUGA 2009 an der Siegessäule

und im Rosengarten am Marstall bewundert:

die Spinnenblume (Foto: SDS). In

diesem Sommer wird die zwischen 80

und 100 Zentimeter hohe Pflanze am

Grunthalplatz zu sehen sein. „Sie besticht

durch ihre Farbenpracht und hat eine

interessante Namensgeschichte, denn

ihre langen, abstehenden Staubfäden

erinnern an eine Spinne“, sagt Katarina

Dominka von der SDS - Stadtwirtschaftliche

Dienstleistungen Schwerin. „Diese

pflegeleichte Pflanze - auch Cleoma

spinosa genannt - setzt allein oder in

der Gruppe tolle exotische Akzente“, so

Ninette Franke von der SDS weiter. mw

Viele kamen zur Eröffnung des Dömitzer

Postweges als Rad- und Wanderstrecke

85 Prozent mit Mitteln des Europäischen

Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung

des ländlichen Raumes vom Landesforst

Mecklenburg-Vorpommern gefördert. Da

2011 das Internationale Jahr der Wälder

ist, gewinnt diese Maßnahme besonders

an Bedeutung.

Sven Blomeyer, Vorstand des Landesforstes,

und der Minister für Landwirtschaft,

Umwelt und Verbraucherschutz Dr.

Till Backhaus versprachen der Landeshauptstadt

zudem einen weiteren Fördermittelbescheid,

damit auch der nächste

Wegeabschnitt vom Fährweg nach Bucholz

ausgebaut werden kann. mw

95 Prozent aller Schweriner nutzen die Biotonne

Gelebter Umweltschutz

Prozent des Hausmülls bestehen aus

organischen Stoffen. Durch die Kompostierung

dieses organischen Anteils wird

wertvoller Deponieraum freigehalten.

Gleichzeitig entsteht ein hochwertiges

Bodenverbesserungsmittel, das in den

natürlichen Stoffkreislauf zurückgeführt

werden kann.

„Die Kompostierung ist die einfachste und

umweltfreundlichste Art der Verwertung

organischer Abfälle“,

so Holger Hoppmann, Abteilungsleiter

Abfallwirtschaft bei

der SDS - Stadtwirtschaftliche

Dienstleistungen Schwerin.

„Schon mit wenig Aufwand

kann jeder etwas zum Schutz

der Umwelt und der Erhaltung

des natürlichen Lebensraumes

tun.“ Denn Eigenkompostierung

ist praktizierte Abfallvermeidung.

Für Schweriner, die ihre organischen

Abfälle nicht selbst

kompostieren können, bietet die Landeshauptstadt

Schwerin seit 1996 den Abfallverwertungsservice

der Biotonne an, die

von 95 Prozent der Haushalte genutzt

wird. Die getrennte Sammlung beginnt in

der Küche. Kompostierfähige Abfälle wer-

den getrennt gesammelt und in die braune

Biotonne gefüllt. Gartenabfälle kommen

direkt in die Biotonne. Diese wird alle

sieben beziehungsweise 14 Tage geleert.

Die organischen Abfälle werden zur Kompostanlage

in Stern-Buchholz transportiert.

Innerhalb von drei Monaten wandeln Millionen

Kleinstlebewesen den organischen

Abfall zu hochwertigem Kompost um. Dieser

ist als wertvolles Bodenverbesserungsmittel

anstelle von Torf und künstlichen

Düngestoffen nutzbar.

Der entstehende Kompost kann

jedoch nur so gut sein, wie die

Getrenntsammlung der Abfallerzeuger.

„Deshalb ist darauf zu

achten, dass nur Küchen- und

Gartenabfälle in die Biotonne

gelangen. Auf keinen Fall gehören

hier Glas, Metall, Kunststoffe

und Verbundverpackungen hinein

- auch kein Bioabfall in Plastiktüten“,

sagt SDS-Werkleiterin Ilka

Wilczek. Alle diese Störstoffe

müssen durch maschinellen

Einsatz separiert werden. Hoher

Maschineneinsatz bedeutet letztlich aber

auch Mehrkosten nicht nur für den Betrieb,

sondern für alle Gebührenzahler.

Weitere Informationen finden sich im Internet

unter www.sds-schwerin.de oder unter

Telefon: (0385) 633 1671.

SDS -

Stadtwirtschaftliche

Dienstleistungen

Schwerin

Eigenbetrieb der

Landeshauptstadt

Schwerin

Postfach 160205

19092 Schwerin

E-Mail

info@sds-schwerin.de

Internet

www.sds-schwerin.de

Die SDS bedankt

sich bei den Firmen,

die am Ausbau des

Dömitzer Postweges

beteiligt waren.

Brückenbau:

• IBD Ingenieurgesellschaft

mbH und

• Jürgen Martens

GmbH

Wegebau:

• Planung und

Ökologie

• Rumpf GmbH, Garten-,

Landschafts-

und Sportplatzbau

Annahme/Entsorgung

von Papiersäcken mit

Gartenabfällen und

Biomüll

Im Stadtgebiet befinden

sich circa 9.000

Behälter, mit deren

Hilfe jährlich 6.500

Tonnen Bioabfall

gesammelt wird. Jeder

Schweriner Bürger

kann zudem die

Möglichkeit nutzen,

Gartenabfall in den

Recyclinghöfen zu

entsorgen. Für die

Abgabe von Gartenabfall

wird ein Entgelt

in Höhe von 30 Cent

pro 100 Liter erhoben.

Biosäcke werden bei

der normalen Entsorgungstour

zusammen

mit der Biotonne abgeholt.

Achtung: Hier ist

darauf zu achten, dass

diese nicht zu schwer,

beschädigt oder aufgerissen

sind. Weiterhin

werden sie ohne

zusätzliche Gebühren

an den Recyclinghöfen

angenommen.


Fakten

Kontakt

Ellerried 74

19061 Schwerin

(0385) 48 50 00

info@belasso.de

www.belasso.de

Öffnungs zeiten

� � � � �

Saunawelt

Montag bis

Freitag

10.00 bis 23.00 Uhr

Samstag/Sonntag

10.00 bis 21.00 Uhr

Fitnesswelt

Montag bis Freitag

9.00 bis 21.30 Uhr

Samstag/Sonntag

9.00 bis 19.00 Uhr

Restaurant

Montag bis Samstag

ab 17.00 Uhr

und nach

Vereinbarung

sonntags geschlossen,

jeden 2. Sonntag

Familienbrunch

Happy Bowl

Dienstag bis Freitag

ab 17.00 Uhr

Samstag/Sonntag

ab 15.00 Uhr

Massage mit dem

Kräuterstempel

Besucher des belasso

haben im Juni Gelegenheit

eine einmalige

und entspannende

Massage zu genießen.

Ein mit Kräutern

gefüllter Stempel sorgt

für wohlige Wärme

und Lavendelduft.

Bei dieser exklusiven

Massage lässt sich der

Alltag schnell vergessen.

Dieses tolle Angebot

für nur 39 Euro

pro 45 Minuten kann

direkt am Saunatresen

gebucht werden.

Schwerin • Sport und Rauchen passen

ungefähr so gut zusammen wie

Massage und Heavy Metal. Trotzdem

gibt es Menschen, die Sport treiben und

gleichzeitig das Laster Rauchen pflegen.

Mit Andrea Koch und ihrer Filiale von

„Zigarettenfrei 24.de” gibt es im belasso

ab sofort ein neues Angebot, das beim

Aufhören hilft.

Das belasso steht mit seinem Gesamtkonzept

nicht nur für Sport und Bewegung,

sondern für eine ganzheitlich gesunde

www.belasso.de Seite 14 | hauspost-Anzeige Juni 2011

Erkenntnisse aus der Akupunktur kombiniert mit moderner Technologie

Rauchfrei dank Laserstimulation

Lebensweise. Dazu gehören neben Fitnessangeboten

auch Möglichkeiten zur

Entspannung und eine professionelle Ernährungsberatung.

Das Portfolio wird nun durch Andrea Koch,

die bereits in Rostock erfolgreich eine

Filiale von „Zigarettenfrei 24.de” betreibt,

erweitert. Sie hatte zunehmend auch Kunden

aus Schwerin, deshalb war sie auf der

Suche nach einem passenden Standort für

eine neue Zweigstelle.

„Das Angebot von Andrea Koch passt hevorragend

in unser Konzept Bewegung, Ent-

Mit einem Softlaser werden Akupunkturpunkte unter anderem am Ohr stimuliert

Foto: maxpress/lz

Schwerin • Sauna ist nur etwas für die

kalte und nasse Jahreszeit? Falsch! Auch

im Sommer wirken sich die Saunagänge

positiv auf das Immunsystem aus und

verlangsamen zudem den Alterungsprozess

der Haut. Von Juni bis August lädt

das belasso jetzt wieder in die Sommersauna

ein.

Vielerorts sehen Saunabegeisterte dem

Sommer skeptisch entgegen, denn oftmals

müssen sie dann auf ihre geliebten Saunagänge

verzichten. Nicht so im belasso. Hier

sind die großzügig angelegte Saunalandschaft

mit Garten, Kneippbecken, Whirlpool,

Eisbrunnen, Duschgrotten, Badezuber

und Grillhütte natürlich auch im Sommer

nutzbar. Das belasso bietet in den kommenden

drei Monaten von montags bis

donnerstags ab 19 Uhr die Sommersauna

für unschlagbar günstige 7,50 Euro an.

Eine weitläufige Premium Saunalandschaft,

die keine Wünsche offen lässt, eine wohltuende

Abkühlung mit erfrischendem Nass

und die Strahlen der Abendsonne auf einer

bequemen Liege genießen - das ist die

Sommersauna im belasso.

spannung, Leben, so Ulrike Jurk vom Marketing

des belasso. Die im „Zigarettenfrei

24.de” angewandte Methode wird bereits

in Berlin, Dresden und Cottbus praktiziert.

Lust auf Glimmstengel kann schon nach

einer Sitzung verschwunden sein

Die Methode basiert auf therapeutischen

Erkenntnissen aus der Akupunktur, wonach

bestimmten Punkten, unter anderem am

Ohr, explizite Verbindungen zu verschiedenen

Verhaltensweisen und Köperregionen

nachgesagt werden.

Stimuliert man nun diese Punkte in vorgegebener

Reihenfolge und Dauer, kann

bei idealem Verlauf schon nach einer

einstündigen Sitzung die Lust auf den

Glimmstengel verschwunden sein. Einziger

Unterschied zur herkömmlichen Akupunktur:

Statt Nadeln wird mit einem Softlasergerät

stimuliert.

Die Durchführung erfolgt ausschließlich

durch eingehend geschultes Personal,

welches mit den Interessenten zudem in

einem ausgiebigen Vorgespräch den Ablauf

der Behandlung sowie alle offenen Fragen

klärt.

Das Angebot kann auch in Kombination mit

einer Akupunktur genutzt werden, bei der

zusätzliche Punkte, die sich auf das Appetit-

und Essverhalten auswirken, stimuliert

werden. So wird einer nach dem Aufhören

oftmals auftretenden Gewichtszunahme

vorgebeugt.

Von Montag bis Donnerstag kostet die Sommersauna ab 19 Uhr nur 7,50 Euro

Coole Preise an den heißen Tagen

Selbst im Sommer sind regelmäßige Saunabesuche gesund. Danach geht es ab

auf die Liege zum Sonnenbad Foto: maxpress


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 15

Art Tremondo-Schnecken flanieren durch den Schlosspark Foto: ctpress Christian Wohlt

Kleinkunstfestival mit abwechslungsreichem Angebot für die ganze Familie

Großes Programm beim Kleinen Fest

Ludwigslust • Am 12. und 13. August

2011 öffnen sich wieder die Tore des

Schlossparks in Ludwigslust für das zauberhafte

Open-Air-Festival „Kleines Fest

im großen Park“.

Durch ein hochkarätiges internationales

Künstler- Ensemble werden auf rund

25 Bühnen inmitten der Naturkulisse des

Barockschlosses Ludwigslust fantasievolle

Kunst, Akrobatik, Comedy und Pantomime

aufgeführt. Über 70 internationale Künstler

und Ensembles sorgen mit ihrer vielfältigen

Bühnenshow dabei nicht nur für multikulturelle

Stimmung, sondern entführen ihre

Zuschauer auf eine fantasievolle Reise

durch ihre künstlerischen Welten. Durch das

Schwerin •

Deutschland gilt

momentan als wirtschaftlicheLokomotive

Europas.

Experten gehen

davon aus, dass

sich der wirtschaftliche Aufschwung hierzulande

weiter fortsetzen wird. Zuversichtlich

sind auch die Börsianer, die

eine gute Entwicklung des deutschen

Aktienmarkts erwarten und Aktienfonds

empfehlen.

Mit Carola Wernikowski Geschäftsstellenleiterin

bei der Sparkasse Mecklenburg-

Schwerin (Foto) sprach hauspost darüber,

warum der Kauf eines Aktienfonds eine

gute Investition sein kann und worauf die

Anleger achten sollten.

hauspost: Warum werden sich Ihrer Meinung

nach deutsche Aktien so positiv entwickeln?

Carola Wernikowski: Dafür gibt es eine

Vielzahl von Gründen: Zum einen profitiert

die deutsche Exportwirtschaft vom wirtschaftlichen

Aufschwung in den Schwellen-

besondere Konzept des „Kleinen Festes“

haben die Gäste die Möglichkeit, sich

ihr Wunschprogramm zusammenzustellen.

Denn jeder entscheidet selbst, welchen

Auftritt er wann sehen möchte. Für die

Pausen zwischendurch laden die weitläufigen

Wiesen und romantischen Teiche

im Schlossgarten zu einem gemütlichen

Familienpicknick ein. Alternativ sorgen

zahlreiche kulinarische Angebote auf dem

„Kleinen Fest“ für das leibliche Wohl. Das

17. „Kleine Fest“ im barocken Schlosspark

findet jeweils ab 18.00 Uhr statt.

Einlass ist bereits 17.00 Uhr. Im Jahr

2010 konnten die Festspiele Mecklenburg-

Vorpommern als neuer Veranstalter des

Festivals mit rund 18.000 Gästen einen

ländern und in China. Durch das Anspringen

der Binnenkonjunktur gibt es zudem gute

Gewinnaussichten für inlandsorientierte

Firmen. Darüber hinaus sind die deutschen

Unternehmen bestens aufgestellt.

Sie haben Spezialisierungsvorteile vor allem

im High-Tech-Bereich und sie produzieren

kapital- und wissensintensiv. Mit ihren qualitativ

hochwertigen Produkten können sie

deshalb auch im Konkurrenzkampf mit

Unternehmen aus den Emerging Marktes

(Schwellenländer)bestehen.

hauspost: Würden Sie Anlegern raten,

aktuell in Aktienfonds zu investieren?

Carola Wernikowski: Im aktuellen Marktumfeld

ist eine Anlage in reale Werte, das

heißt zum Beispiel in Immobilien, aber

eben auch in Aktien günstig. Die Frage, ob

ein Anleger in Aktien investieren sollte, ist

immer auch eine Frage des zeitlichen Anlagehorizonts.

Aufgrund der vergleichsweise

hohen Renditechancen bieten sich Aktienfonds,

wie beispielsweise der DekaFonds,

für die langfristige Anlage oder die Altersvorsorge

an. Denn durch den Zinseszinseffekt

haben selbst kleine Rendite-Unterschiede

langfristig große Wirkung.

www.sparkasse-mecklenburg-schwerin.de

Besucherrekord verzeichnen. Damit zählt

das „Kleine Fest“ zu den Höhepunkten

unter den 120 Sommerveranstaltungen

der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.

Nicht zuletzt durch die Unterstützung der

Stadt und des Landkreises Ludwigslust,

der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, der

Provinzial Versicherung und des NDR als

Medienpartner zieht das Fest jährlich tausende

Besucher in die Region.

Eintrittskarten sind ab dem 6. Juni 2011

in der Sparkassen-Geschäftsstelle am

Marienplatz erhältlich. Alle Details zur

Preisgestaltung sowie viele weitere Informationen

zum „Kleinen Fest“ sind im

Internet unter www.kleinkunstfestival.de

und www.festspiele-mv.de verfügbar.

Mit Deka-Fonds die Chancen des deutschen Aktienmarkts nutzen

hauspost: Was zeichnet den DekaFonds

aus bzw. worauf sollten Anleger achten?

Carola Wernikowski: Wenn es um die

Kapitalanlage in deutsche Aktien geht, zählt

der DekaFonds zu den „Klassikern“. Seit

1956 investiert der Fonds in diesem Markt.

Anlageschwerpunkt sind deutsche Standardwerte

aus verschiedenen Branchen. Darüber

hinaus wird in aussichtsreiche Nebenwerte

investiert. Anleger können damit an der

Ertragskraft und Substanz deutscher Unternehmen

profitieren. Durch die Vielzahl der

Titel, in die das Fondsmanagement investiert,

wird zudem das Risiko im Vergleich

zu einer Einzelanlage deutlich reduziert.

Wie bei allen Aktienfonds unterliegt aber

auch der DekaFonds den Schwankungen

an den Kapitalmärkten, die sich negativ

auf den Fondspreis und somit auf das

angelegte Kapital auswirken können.

„Die Beraterinnen und Berater der Sparkasse

Mecklenburg-Schwerin analysieren

gern gemeinsam mit Anlegern, ob der

DekaFonds zum persönlichen Anlageprofil

passt“, lädt Carola Wernikowski ein.

Fakten

Immobilien-Service

in Vertretung der LBS Immobilien GmbH

Mecklenburgstraße 13

19053 Schwerin

Tel. (0385) 5 51 33 00

www.sparkasse-mecklenburg-schwerin.de

Zwei Bungalows in Pinnow

Objekt-Nr. 0048:

Hanglage mit Blick auf

Pinnower See, 1997

saniert, weitläufiges

Grundstück mit zweitem

sanierungsbedürftigen

Bungalow, Wohnfläche:

67 m², Massivbau,

Kaufpreis 79.000 Euro

Käuferprovision: 7,14

% inkl. MwSt.

Doppelhaushälfte in Plate

Objekt-Nr. 0057:

vier Zimmer, ausgebauter

Spitzboden,

neu gemalert, Doppel-

Carport, Bj. 1997,

Wohnfläche ca. 105

m²; Grundstück ca.

435 m²; Kaufpreis

122.000 EUR, Käuferprovision

5,95 % inkl.

MwSt.

Architektenhaus mit Seeblick

Objekt-Nr. 0071:

Gneven, Bj. 2005, ca.

82 m² Wfl., 460 m²

Grdst., 11 m² Wintergarten,

umlaufende

Holzterrasse, Kamin,

KP: 100.000 €, Käuferprovision:

7,14 % inkl.

MwSt.


Fakten Lokales Seite 16 | hauspost-Anzeigen Juni 2011

Werkstraße 700

19061 Schwerin

Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr

Sa. 10 - 13 Uhr

Beratung nach

Vereinbarung

Telefon & E-Mail

(0385) 61 11 51

info@pitsch-kuechen.de

PITSCH Küchen

Einbauküchen -

made in Germany

Einbaugeräte und

Gerätetausch

• Modernisierung

• Küchenarmaturen

und -zubehör

• Granit-, Umzugs-,

Hochzeitsküchen

• Musterküchen

PITSCH Bäder

• Komplettbadsanierung

aus einer Hand

• Badmöbel

• Duschkabinen

• Badarmaturen und

-zubehör

• Wellnessbäder

VR Immobilien GmbH

Alexandrinenstraße 4

19055 Schwerin

Geschäftsführer

Werner Hinz

Telefon

(0385) 51 24 04

E-Mail

info@vr-immoschwerin.de

Internet

www.vr-immoschwerin.de

Immobilien sind hier

in guten Händen

Die VR Immobilien

GmbH ist ein

Dienstleistungs- und

Beratungsunternehmen

rund um die

Immobilie. VR Immo

bietet integrierte

Dienstleistungen für

Eigentümer, Nutzer

und Investoren.

Dusche, Wanne, Licht und Co.

Badprofi zaubert aus

einem Grundriss 100

tolle Möglichkeiten

Schwerin • Bodo Pitsch hat sich unter

anderem auf die Sanierung von Altbaubädern

spezialisiert. Der Inhaber

von PITSCH Küchen & Bäder kombiniert

dabei aktuelle Trends mit den Wünschen

seiner Kunden. Mit Erika Müller gewann

er eine zufriedene Kundin mehr.

Ein Bad saniert man nicht alle Tage. So

wünschte sich auch Erika Müller aus Zarrentin

nach 18 Jahren eine neue Ausstattung.

Die Rentnerin fand in Bodo Pitsch den

richtigen Ansprechpartner.

Der Geschäftsführer von PITSCH Küchen &

Bäder kennt die Wünsche seiner Kunden:

„Die meisten haben sich nach circa zehn

bis zwanzig Jahren an ihren Einrichtungen

satt geguckt. Sie wollen Bäder, in denen

sie alt werden können. Der Wunsch nach

mehr Raum, optimaler Lichtgestaltung und

frischen Farben steht dabei im Vordergrund.

Aufgrund der leichten Zugänglichkeit werden

Duschen weitaus mehr gewünscht als

Badewannen. Auch geht der Trend zunehmend

zur Fußbodenheizung“, so Pitsch.

Genau diese Vorstellungen teilte auch Erika

Müller. „Unser Bad hatten wir 18 Jahre

lang. Mit den Jahren haben sich die Bedürfnisse

geändert. Da entstand der Wunsch

Attraktives Einfamilienhaus

In ruhiger Lage mit

schöner Ausstattung

Lützow • 2002 wurde dieses attraktive

Einfamilienhaus auf einem Grundstück von

500 Quadratmetern errichtet. Das Haus verfügt

über eine Wohnfläche von etwa 118

Quadratmetern, aufgeteilt in vier Zimmer,

Küche mit großer Einbauküche, Gäste-WC,

HWR mit Zugang zur Garage (mechanisches

Rolltor), Wannenbad und Diele. Das helle

Wohnzimmer mit etwa 37 Quadratmetern

ist mit Laminatfußboden und Kaminofen

ausgestattet. Küche, Bad sowie Wohnzimmer

verfügen über Fußbodenheizung. Auf

Wunsch kann das Doppelcarport mit Geräteraum

zugekauft werden.

Kaufpreis: 140.000 Euro zuzüglich Courtage

von 5,95 Prozent inklusive Mehrwertsteuer.

Nur etwa 12 Kilometer von Schwerin entfernt

Bodo Pitsch (li.) und Jörg Schulz bei der

Bauplanbesprechung

nach einem neuen, altersgerechten Bad.“

Nach der telefonischen Kontaktaufnahme

fuhr Bodo Pitsch nach Zarrentin, nahm

die Maße des Bades auf und entwickelte

anschließend Vorschläge, die er seiner Kundin

vorlegte. „Aus einem Bädergrundriss

kann man bis zu 100 Ideenvorschläge

erarbeiten. Die besten zwei bis fünf Entwürfe

zeige ich dem Kunden. Gemeinsam wird

dann das endgültige Konzept beschlossen“,

erklärt Pitsch.

Der Umbau von Familie Müllers Bad sollte

14 Tage dauern. Während sich das Rentnerpaar

einen Urlaub gönnte, übernahmen

Mit großem Grundstück Fotos: VR Immo

Traumort für Pferdeliebhaber

Doppelhaushälfte mit

herrlichem Ausblick

Wendorf • Die 1983 erbaute, 2008

sanierte Doppelhaushälfte ist vollunterkellert.

Sie verfügt über etwa 110 Quadratmeter

Wohnfläche, hat fünf Zimmer, Diele, Küche

mit EBK, Gäste-WC, Wannenbad, Wohndiele,

Wohnzimmer mit Kamin und einen Eingangsflur.

Im Keller gibt es ein Zimmer mit begehbarem

Kleiderschrank sowie ein Duschbad.

Auf dem etwa 1.000 Quadratmeter großen

Grundstück befinden sich ein Garagennebengebäude

sowie ein Carport. Für Pferdeliebhaber

bietet das örtliche Fünf-Sterne Hotel

eine moderne Reithalle. Kaufpreis: 155.000

Euro zuzüglich Courtage von 5,95 Prozent

inklusive Mehrwertsteuer.

Erika Müllers Bad ist nach der Sanierung

optimal ausgenutzt Fotos: maxpress

die Handwerker das Regime: Alte Fliesen

wurden durch fabrikneue ersetzt, alle Leitungen

verkleidet und die Waschmaschine

mit einem Podest erhöht. Eine komfortable

Dusche erleichtert nun die tägliche

Körperpflege, der neue Waschtisch schafft

genügend Stauraum trotz geringer Tiefe.

In nur zehn statt vierzehn Tagen verwandele

sich das kleine Bad in einen platzoptimierten

Wellnessbereich: „Als ich aus

dem Urlaub wiederkam, glänzte alles. Herr

Pitsch hat meine Erwartungen mehr als

erfüllt. Ihn zu engagieren, war die richtige

Entscheidung“, so Erika Müller. sbu

Modernes Gebäude

Wohnen und Gewerbe

unter einem Dach

Görslow • In diesem Wohn- und Geschäftshaus

wird das Erdgeschoss, ausgebaut mit

Eigentumswohnung und danebenliegender

Gewerbefläche, verkauft. Die Gesamtfläche

beträgt 220 Quadratmeter. Die etwa 105

Quadratmeter große Wohnfläche hat drei Zimmer,

Abstellraum, offene Küche und Vollbad.

Die circa 115 Quadratmeter große Gewerbefläche

kann auch als zweite ETW ausgebaut

werden. Ausgestattet ist das EG mit hochwertigem

Granitfußboden. Zwei Garagen mit

Rolltor sowie fünf Pkw-Stellplätze runden das

Objekt ab. Das Gemeinschaftsgrundstück ist

etwa 2.838 Quadratmeter groß. Kaufpreis:

225.000 Euro zuzüglich Courtage von 5,95

Prozent inklusive Mehrwertsteuer.

Hier lässt es sich leben und arbeiten


Am Anleger Schloss wird viel Unterhaltung geboten

Comedy und Party

Schwerin • Die Tage werden länger,

die Nächte wärmer und das

Programm der WEISSEN FLOTTE

Schwerin und des Restaurants Wallenstein

immer bunter. Während das

Restaurant zum Lachen mit Stand-up

Comedian Lemmi Lembcke einlädt,

stechen die Motorschiffe der WEISSEN

FLOTTE zur Bord-Party in See.

So findet die allwöchentliche Tanztour

jeden Samstagabend von 20 bis 23

Uhr statt. „Selbstverständlich erwartet

unsere Gäste neben abwechslungsreicher

Musik auch ein leckeres Büfett und ein

gut sortiertes Getränkesortiment“, so

Andreas Rosin, Verkaufsleiter bei der

WEISSEN FLOTTE.

Oft findet die Tanzparty an Bord des MS

„Hamburg“ statt. Dort sorgt Schiffsführer

Henri Puls gemeinsam mit seiner Frau

Gudrun, die als Kellnerin auf dem Schiff

tätig ist, seit Jahren für die Sicherheit

und kulinarische Betreuung der Gäste.

Unterstützt werden sie dabei seit zwei

Jahren von Bootsmann Reiner Wölbing.

Allerdings ist Gudrun Puls nicht nur Kellnerin,

sondern besitzt auch seit vielen Jahren

die Qualifikation als Boots“mann“.

„Frau Puls darf unter anderem unseren

Oldtimer MS Elfriede ab- und anbinden“,

so Rosin. „Dieser startet am

4. Juli wieder zur Lewitz-Tagestour“,

informiert Rosin weiter. Sowohl für die

Bord-Party als auch für die Lewitz-Tour

WEISSE FLOTTE Schwerin

Verkaufsleiter

Andreas Rosin

Telefon: (0385) 55 77 70

www.weisseflotteschwerin.de

info@weisseflotteschwerin.de

sind noch telefonische Anmeldungen

unter (0385) 55 77 0 möglich.

Während auf den Schiffen das Tanzbein

geschwungen wird, können im Restaurant

Wallenstein die Lachmuskeln strapaziert

werden. Denn am Freitag, dem

3. Juni zeigt Comedian Lemmi Lembcke

ab 20 Uhr seine besten Sketche aus acht

Programmen der Theater-Theken-Nacht.

„Die Theater-Theken-Nacht findet

im Herbst zum zehnten Mal in den

Schweriner Gaststätten statt. Exklusiv für

das Restaurant Wallenstein hat Lemmi

seine besten Gags auf anderthalb Stunden

reduziert“, so Restaurantleiterin

Katja Schmidt. Der Künstler wird in

verschiedene Rollen schlüpfen und seinen

Charakteren mit witzigen Kostümen

noch mehr Charme verleihen. „Unsere

Gäste können sich unter anderem auf ein

mit Kamelle werfendes Tanzmariechen,

einen verbissenen Vampir und einen

Pfaffenteich überquerenden Wikinger

freuen“, so Schmidt weiter. Karten gibt

es unter (0385) 55 77 55.

Um die Heimfahrt braucht sich im

Übrigen kein Gast Sorgen machen: Ob

nach einer feuchtfröhlichen Bord-Party

oder dem einen oder anderen Glas Bier

am Comedy-Abend - mit der Busline 10

des Nahverkehrs Schwerin kommt man

gut nach Hause. Die Buslinie hält direkt

vor dem Anleger Schloss und mit einem

Umstieg am Marienplatz kommt jeder

Comedian Lemmi Lembcke zeigt im Restaurant Wallenstein ein anderthalbstündiges

Best of seiner acht Programme der Theater-Theken-Nacht Foto: Wallenstein

Restaurant Wallenstein

Restaurantleiterin

Katja Schmidt

Telefon: (0385) 55 7 77 55

www.restaurantwallenstein.de

info@restaurantwallenstein.de

Adresse: Werderstr. 140, am Schlossanleger, 19055 Schwerin

Lions Club Schwerin - Fürst Niklot lädt zum Benefiz-Golf

4. Cross-Championship

Pinnow • Statt im Schickimicki-Outfit,

mit Protz und persönlichem Caddie wird

in der Kiesgrube Pinnow am 18. Juni ab

13 Uhr der Golfschläger ganz sportlich

geschwungen, mit freier Kleiderwahl

und viel guter Laune. Das wird ein

Spaß für alle. Während die Kleinen die

große Sandkiste erobern, können sich

die Großen sowohl auf einem Anfänger-

Parcours als auch auf einem Profi-Pfad

ausprobieren. Für ausreichend Verpfle-

schnell und sicher ans Ziel. sbu Highlights

Fr. 03.06.

Veranstaltungstipps

Juni 2011

gung wie Bratwurst und Bier ist gesorgt.

Am Abend folgt dann die große Preisverleihung

sowie eine After-Golf-Party

ab 19 Uhr. Unter freiem Himmel kann

man sich das rustikale Büfett schmecken

lassen sowie bei heißer Musik eine flotte

Sohle hinlegen.

Interessenten können sich bis zum

4. Juni unter (0172)3 80 03 05 oder

info@lc-fuerst-niklot.de anmelden. Infos

gibt es unter: www.lc-fuerst-niklot.de

Sa. 25.06.

Wolfgang Trepper -

„Nich‘ mit mir“ Stockholm Lisboa Project

Speicher, Beginn: 20 Uhr

Do. 26.06.

Massonneau

Speicher

Beginn: 16 Uhr

Speicher

Beginn: 20 Uhr

www.hauspost.de


Veranstaltungstipps juni 2011

Fr.

03.06.

Fr.

03.06.

Fr.

03.06.

Sa.

04.06.

So.

05.06.

Di.

07.06.

Di.

07.06.

Di.

07.06.

Mi.

08.06.

Do.

09.06.

Sa.

11.06.

Sa.

11.06.

Sa.

11.06.

So.

12.06.

So.

12.06.

1. Schweriner Bierbörse

Buntes Festspektakel, seit Do. über vier Tage

Schwimmende Wiese, Beginn: Fr. 15 Uhr , Sa. 12 Uhr, So. 11 Uhr

LEMMIS - Best of der Theater Theken (N)acht

Stand-up Comedy

Restaurant Wallenstein, Beginn: 20 Uhr

Jedermann

Schauspiel

Schelfkirche, Beginn: 20 Uhr

Durchgedreht | Premiere

Varietétheater des Krystallpalasts aus Leipzig

Mecklenburgisches Staatstheater, Beginn: 18 Uhr und 21 Uhr

Grimm in der Scheune - „Dornröschen“

Marionettenspiel für Kinder ab fünf Jahren

Freilichtmuseum Mueß, Beginn: 15 Uhr

Bremen - Stadt der Luft- und Raumfahrt

Bildungsreise, Treffpunkt am Hauptbahnhof um 7 Uhr

Abfahrtszeiten und -ort individuell unter (0385) 71 53 74

Einbindung des Baltic College in die Landeshauptstadt

Schwerin

Vortrag: Bedeutung dieser Entwicklung für Schwerin

Haus der Kultur, Raum 8, Beginn: 17 Uhr

Gitarrenensembles

Konzert

Konservatorium, Beginn: 19 Uhr

Vital in jedem Alter

Vortrag: alltagstaugliche Vitalkonzepte für Jedermann, Teil 2: 29. Juni

Haus der Kultur, Raum 8, Beginn: 17 Uhr

Japan aktuell

Vortrag: Japan nach dem Supergau

Haus der Kultur, Raum 8, Beginn: 17 Uhr

PfingstJazz

verschiedene Jazz-Ensembles, So ab 19 Uhr, Mo ab 11 Uhr

Schlossgärten, Beginn: 17 Uhr

Kunst offen

Künstlern über die Schulter schauen

Ateliers der Künster, Beginn: 10 Uhr

Schlosskonzert

Klavierquartette der Romantik

Schloss, Beginn: 19 Uhr

Stettiner Kammerchor

Leitung: Ludwika Mitkiewicz, Orgel: Bartolomiej Pudlo

Schweriner Dom, Beginn: 16 Uhr

Haase-Markt

Floh- und Krammarkt

Margaretenhof, Beginn: 10 Uhr

Das aktuelle Kinoprogramm finden Sie unter:

www.megamovies.de

Di.

14.06.

Di.

14.06.

Mi.

15.06.

Mi.

15.06.

Do

16.06.

Do.

16.06.

Sa.

18.06.

Sa.

18.06.

Anzeige

Clara Viebig - „Das tägliche Brot“

Lesung

Haus der Kultur, Raum 8, Beginn: 17 Uhr

Spinnstube im Museumscafé

Austausch von alten und neuen Handarbeitstechniken

Freilichtmuseum Mueß, Beginn: 18 Uhr

Natürlich essen und kochen

Vortrag: Handhabung zur Herstellung natürlicher Speisen

Haus der Kultur, Raum 8, Beginn: 17 Uhr

Connected by Art.

Zeitgenössische Kunst aus dem Ostseeraum, Ausstellungseröffnung

Staatliches Museum Schwerin, Beginn: 20 Uhr

„Ist der Green New Deal eine Alternative im Kapitalismus

oder eine Alternative zum Kapitalismus“

Vortrag mit Diskussion, Referent: Gregor Gysi

Haus der Kultur, Raum 8, Beginn: 17 Uhr

Faltenradio

Preisträger-Konzert der Festspiele MV

Strandpavillon Zippendorf, Beginn: 19.30 Uhr

Leipziger Pfeffermühle

Kabarett

Speicher, Beginn: 17 Uhr und 20.30 Uhr

Stadtteilfest Feldstadt

Familienfest, ab 13 Uhr Trödelmarkt

Feldstadt, Beginn: 14 Uhr

Crossgolf in der Pinnower Kiesgrube

Mit Schwung in das Turnier

Im Juni verlost hauspost zwei Teilnehmerkarten

für die vierte Benefiz-Cross-

Golf-Championship. Wer schon immer

einmal in der Kiesgrube golfen und

abends an einer After-Golf-Party teilnehmen

wollte, bekommt nun die Gelegenheit

dazu.

Die Gewinnspielfrage: Welcher Künstler

tritt beim PfingstJazz auf?

Die richtige Antwort bitte an die

Friedrich-Engels-Straße 2a, 19061

Schwerin schicken. Einsendeschluss ist d er

17. Juni 2011. Bitte unbedingt die

Telefonnummer angeben! Viel Glück!

Gewinner der Maiausgabe:

Jochen Heiden, Silvana Wagner, Sven

Kolberg, Rita Job und Ottmar Krüger

Herzlichen Glückwunsch!


Sa.

18.06.

Sa.

18.06.

So.

19.06.

So.

19.06.

So.

19.06.

Mo.

20.06.

Di.

21.06.

Di.

21.06.

BMW 3er

Kaffee-Konzert

Madrigale und Weltliche Lieder bei Kaffee und Kuchen

Schweriner Dom, Innenhof, Beginn: 16 Uhr

Fest der Schweriner Museen

Konzert des Jugendsinfonieorchesters

Konservatorium, Beginn: 20 Uhr

„Von Käuzen und Querköpfen“

Theaterlesung

Freilichtmuseum Mueß, Beginn: 15 Uhr

„König Midas trifft Till Eulenspiegel“

Konzert

Konservatorium, Beginn: 16 Uhr

Schlager der 30er und 40er

mit Trio Double

Stadtbibliothek Schwerin, Beginn: 17 Uhr

Das Leben ist ein Schrank | Premiere

JugendtheaterClub

Mecklenburger Staatstheater, Beginn: um 19.30 Uhr

„Ferne und Nähe - 40 Jahre Jahre Journalistenleben“

Vortrag, Referent: Dr. Klaus Bednarz

Haus der Kultur, Raum 8, Beginn: 17 Uhr

De Neurosen-Kavalier | Premiere

Lustspiel, Plattdeutsche Fassung

Mecklenburgisches Staatstheater, Beginn: 19.30 Uhr

Schwerin

Margaretenhof

Kirschenhöfer Weg 78

www.hugopfohe.de Freude am Fahren

Abbildung ähnlich.

FRISCH WIE DER FRÜHLING

DIE 3er HUGO PFOHE EDITION

NUR BIS 31. MAI INKL.

UMFANGREICHER

AUSSTATTUNG.

Anzeige

z.B. BMW 318i HUGO PFOHE EDITION als Neuwagen

Ausstattung u.a.m.: Klimaautomatik, Einparkhilfe hinten, Tempomat, Sitzheizung,

Alufelgen, Radio Professional, Regensensor, Nebelscheinwerfer, Mittelarmlehne vorne,

Innenspiegel automatisch abblendbar, Ablagepaket, Durchladesystem, Metalliclackierung

Fahrzeugpreis:

Sie sparen:

26.960,00 EUR 5.400,00 EUR

Kraftstoffverbrauch innerorts: 8,1 l/100 km, außerorts: 5,3 l/100 km, kombiniert:

6,3 l/100 km. CO -Emission kombiniert: 146 g/km.

2 *

Zzgl. Zulassung, Transport und Überführung. Ausgestattet mit Schaltgetriebe. * Gegenüber dem offiziellen Verkaufspreis.

Schwerin-Margaretenhof • Kirschenhöfer Weg 78 • Tel.: 0385 64438-0

bmw@hugopfohe.de • BMW Schwerin • www.hugopfohe.de

Di.

21.06.

Mi.

22.06.

Mi.

22.06.

Fr.

24.06.

Fr.

24.06.

Sa.

25.06.

Sa.

25.06.

Sa.

25.06.

Sa.

25.06.

Sa.

25.06.

Sa.

25.06.

So.

26.06.

Di.

28.06.

Do.

30.06.

Do.

30.06.

Gartenstammtisch

Arbeitseinsatz auf dem Museumsareal, später Picknick

Freilichtmuseum Mueß, Beginn: 16 Uhr

Sicherung eigener Werte

Vortrag: Vom Papiergeld zum Währungsgold

Haus der Kultur, Raum 8, Beginn: 16 Uhr

Chöre open air: Carmina Burana

Freilichtaufführung

Freilichtbühne, Beginn: 21 Uhr

Dieter Baumann - „Körner, Currywurst, Kenia“

Kabarett über Laufen, Leben, Last und Lust

Speicher, Beginn: 20 Uhr

17. Offene Schülermeisterschaft im Drachenboot

Schülerteams der Klassenstufen 3 bis 12, Lehrerteams

Fauler See, Beginn: 9 Uhr

1. Offene Stadtmeisterschaft im Drachenboot

Mannschaften aus Schwerin und Region

Fauler See, Beginn: 9 Uhr

Stadtteilfest „Großer Dreesch“

mit Ute Freudenberg

Fernsehturm, Beginn: 14 Uhr

Kletterdating

Flirten hoch in den Baumwipfeln, Anmeldung bis zum 22. Juni

Schweriner Kletterwald, Beginn: 17 Uhr

Schlossfest

historischer Festumzug, höfische Tänze

Burggarten, Siegessäule, Beginn: 10 Uhr

Geistliche Musik aus sechs Jahrhunderten

Männerchor der Kantorei Groß Flottbek

Schweriner Dom, Beginn: 18 Uhr

275. Jubiläum der alten Dorfschmiede Schwerin Mueß

Meister ihres Faches zeigen eigene Schmiedearbeiten

Freilichtmuseum Mueß, Beginn: 10 Uhr

Tag der offenen Tür

Besichtigung des „schönsten Landtagsitzes Deutschlands“

Schloss, Siegessäule, Beginn: 10 Uhr

Konflikte als Widerstand

Vortrag

Haus der Kultur, Raum 8, Beginn: 17 Uhr

Friedhofsführung

Treff: Alter Friedhof, Platz der OdF

Beginn: 17 Uhr

Horst Holinski - Zeichnungen und Malerei

Ausstellungseröffnung

Schleswig-Holstein-Haus, Beginn: 17 Uhr

www.hauspost.de

Veranstaltungstipps juni 2011

Alle Angaben ohne Gewähr


Zweites Oldtimertreffen und Trecker-Treck

Holzfest zu Pfingsten

Banzkow • Bereits zum 106.

Mal wird in Banzkow zu Pfingsten

das traditionelle Holzfest gefeiert.

Über das ganze Wochenende verteilt

erwartet die Gäste ein buntes

Programm, so zum Beispiel eine

Oltimer-Schau, der Trecker-Treck

und Show-Tänze.

Schon am Freitag, dem 10. Juni,

reisen die Oldtimer an. Ab 20 Uhr

wird zur Oldtimer- und Jugendparty

Der Trecker-Treck ist ein Vergnügen

für alle Foto: Karl Georg Haustein

gefeiert und getanzt. Am Samstag

geht es weiter: Auf dem Historischen

Markt ist um 11.30 Uhr Freibier-

Anstich. Das Oldtimertreffen findet

von 11 bis circa 17 Uhr mit vielen

Händlern aus der Region statt.

Der ganze Samstag ist mit einem

vielfältigen Programm ausgefüllt.

So wird sich das Banzkower Blasorchester

präsentieren, aus der

Region gibt es Kulturbeiträge wie

beispielsweise von den beiden Karnevalvereinen

und der Schule aus

Banzkow, die jeweils Showtänze

zeigen werden. Ganz neu in diesem

Jahr ist für die Kleinen der Kinder-

Trecker Treck, bei dem ab 12 Uhr

mitgemacht werden kann. Ab 20

Uhr ist es dann so weit: die Große

Tanzparty im Festzelt beginnt, mit

viel Musik für alle Altersklassen. Die

Stargäste KLAUS & KLAUS werden

ab 22 Uhr mit Titeln wie „Da

steht ein Pferd aufm Flur“ und

„An der Nordseeküste“ einheizen.

Pfingssonntag startet ab 9 Uhr mit

dem 15. Trecker-Treck und Oldtimer-

Schautag Nummer Zwei. Ab 20 Uhr

geht es dann in die dritte Tanznacht

mit der Live- und Showband „ZWEI-

LIVE“. Pfingsten kann kommen!

Familie Spelling lädt in ihren Bauerngarten

Kunst:Offen in Peckatel

Peckatel • Familie Spelling aus

Peckatel lädt alle am Pfingstmontag,

dem 13. Juni 2011, von 11

bis 17 Uhr zu Kunst:Offen in ihren

Bauerngarten ein - hier wird wieder

vieles zu sehen sein.

Kunst:Offen gilt als

die größte VernissageMecklenburg-Vorpommerns.

Nicht ohne

Grund: In

diesem

Jahr öffnen

vom 11. bis

13. Juni

circa 500

Künstlerinnen

und Künstler

über 300 Ateliers

und Werkstätten. Was

1995 als kleines Projekt

begann, entwickelte sich aufgrund

seiner großen Beliebtheit zur landesweiten

Institution - so auch in

Peckatel.

„Für Jung und Alt, für Groß und

Klein, für jeden wird etwas Schönes

dabei sein“, heißt das Motto.

In Familie Spellings Bauerngarten

kann man dem Maler- und Porträtzeichner

Christian Risch (Foto) sowie

Dorfgeschichten – Aus dem Schweriner Umland

einer Quadratologin, die nach Quadraten

malt, über die Schulter schauen

und eigene Malkurse belegen.

Selbst gefilzt darf auch wieder werden.

Neben den zahlreichen Marktständen

bieten unter anderem

die Dreescher

Werkstätten handgemachteSeifen,

Keramik,

Anmachholz

und Kaminanzünder

an.

Kulinarisches

gibt

es aus dem

Holzbackofen,zubereitet

nach

handwerklicher

Hausfrauenart, und

Gegrilltes sowie frisch

geräucherte leckere Forellen.

Von den Kindern kann ein neuer

großer Spielplatz mit Trampolin,

Schaukeln, einer Rutsche, Basketballkorb,

Fußballtor, einer Strohhüpfburg

sowie einer großen Sandkiste

eingeweiht werden.

An Pfingsten noch nichts vor? Dann

nichts wie los - zur Familie Spelling,

Am Sandberg 21 in Peckatel von 11

bis 17 Uhr.

Die Größe der Biogasanlage soll der in Wittenburg entsprechen Foto: maxpres/sbu

Umstrittene Biogasanlage noch in der Prüfphase

Mitten im Planverfahren

Lübstorf • Der Konfliktpunkt ist

offensichtlich: Während die Gemeinde

Zickhusen einen Vorhaben-bezogenen

Bauplan für eine Biogasanlage

aufstellt, wird die Kritik hauptsächlich

seitens der Bewohner der Gemeinde

Lübstorf geäußert.

Der Grund: Die Biogasanlage soll auf

6,38 Hektar an der Gemeindengrenze

und somit direkt am Ortsteil Neu Lübstorf

erbaut werden. Als Reaktion darauf

erhielt das Amt Lützow-Lübstorf 76 Stellungnahmen

und 1400 Unterschriften.

„Derzeit sieht die Planung so aus, dass

alle Unterlagen zusammengestellt wer-

Schwimmschuhe ermöglichen das Laufen auf dem Wasser

Trockenen Fußes über das Nass

Gneven • Frank-Uwe Groth verleiht

seit 2004 in Gneven die Mecklenburger

Schwimmschuhe. Mit ihnen

und den dazugehörigen Schubstöcken

kann man auf dem Wasser gehen

ohne nass zu werden.

Mit Schwimmschuhen behält Frank-Uwe

Groth trockene Füße Foto: maxpress

den, das Verfahren beendet wird und

ein Antrag für den Bebauungsplan beim

Landkreis gestellt werden muss. Das

Vorhaben selbst ist danach durch das

Staatliche Amt für Landwirtschaft und

Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU)

zu genehmigen. „Der Plan des Investors

sieht einen Baustart für das zweite Halbjahr

diesen Jahres vor“, so Iris Brincker,

Fachdienstleiterin Bau des Amtes Lützow

- Lübstorf.

In der geplanten Biogasanlage soll durch

die Verarbeitung von Gülle, Maissilage,

Getreide und Zuckerrüben Strom erzeugt

werden, der dann in das Netz unmittelbar

an der B106 gespeist wird. sbu

Bereits Leonardo da Vinci träumte Ende

des 15. Jahrhunderts davon, über das

Wasser zu gehen. Erste angemeldete

Patente gab es gegen 1870.

Bereits in den 1980er Jahren produzierte

der VEB Wiking Schwerin Schwimmschuhe

für amerikanische Interessenten.

Daran beteiligt war der gelernte

Bootsbauer Groth: „Nach diesem Auftrag

gerieten die Schuhe fast in Vergessenheit.

Zufällig wurde ein Restbestand

beim Scheunenputz in Godern gefunden

wurde. Die Idee der erneuten Vermarktung

war geboren.“

Ein Schwimmschuh ist 2,30 Meter lang

und acht Kilo leicht, bei der Sportvariante

sind es sogar nur sechseinhalb Kilo.

Beide Varianten können Personen mit

einem Körpergewicht bis zu 150 Kilo

tragen. Fans gibt es viele. So fand am

28. Mai in Godern die zweite Landesmeisterschaft

im Schwimmschuhlaufen statt.

Wer es selbst einmal ausprobieren möchte,

hat beim Strand- und Inselfest am 2.

und 3. Juli am Zippendorfer Strand die

Möglichkeit. Weitere Informationen gibt

es unter www.schwimmschuhe.de sbu

Der Veranstaltungskalender zum Falten

herausnehmen knicken falten fertig


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 17 www.kita-ggmbh.de

Fakten

Ein Gedicht der Kita Wirbelwind

Für die Kita gGmbH

zu ihrem zehnten

Jubiläumsjahr

Den 10. Geburtstag feiert in diesem Jahr

unsere Kita gGmbH.

Wir wollen keine Zeit verlieren und ganz

herzlich gratulieren.

Doch plötzlich stellt sich uns ganz vage

hier nun eine große Frage:

Wem gratuliert man da genau?

Also machten wir uns schlau und hatten so

nach kurzer Zeit eine Antwort schon bereit.

Ein großer Betrieb ist die Kita gGmbH,

das wurde uns recht schnell schon klar.

Um zu verstehen all‘ die Worte,

erklären wir es anhand dieser Torte.

Die Kitas, mit Kindergarten, Hort und Krippe,

die bilden die meisten Tortenstücke.

Viele Kinder gehen täglich dorthin,

sie spielen, lernen und lachen darin,

entdecken die Welt mit allen Sinnen,

betreut von den Erziehern und Erzieherinnen.

Sie haben alle Kinder im Blick,

begleiten sie mit viel Geschick.

Dass stets alles gelingt tagein und tagaus,

regelt die Leiterin in jedem Haus.

Für tägliche Arbeiten aller Art stehen die

Hausmeister parat. Sie haben keine Zeit

zu ruh‘n, denn es gibt immer was zu tun,

im Hause nach dem Rechten sehen,

Hecken schneiden, Rasen mähen,

oder geht mal was entzwei,

so ruft man sie gleich herbei.

Dass es sie gibt, das ist ein Glück,

auch sie bilden ein ganzes Tortenstück.

Alle Kitas, die brauchen auch Geld,

wovon man die Möbel, das Spielzeug bestellt,

man braucht es für Wasser, Strom oder Gas,

und in der Geschäftsstelle berechnet man das.

Die Geschäftsführerinnen nennen wir beim

Namen mal, es sind Frau Preuß und Frau

Kahl. Ihre Arbeit, die ist eine Welt aus Zahlen,

Terminen, Meetings und Geld,

sie müssen planen, entscheiden, verwalten

und den Überblick behalten.

Und weil diese Arbeit zu viel wär` für zwei,

so haben sie fleißige Mitarbeiterinnen dabei,

die stets im Büro verweilen

Von dieser Torte handelt das Gedicht zum Jubiläumsjahr,

das von der „Spatzengruppe“ aus der Kita „Wirbelwind“

vorgetragen wurde Foto: Kita gGmbH

und sich ganz viel Arbeit teilen.

Die Geschäftsstelle, das ist so Sitte

kommt auf der Torte direkt in die Mitte.

Von dort wird verteilt der Zuckerguss,

so entsteht eine leckere Torte zum Schluss.

Und nun ist wohl jedem klar,

wie das mit der Torte war.

Ein kleines Teil aus dem Gewimmel

ist bloß ein kleiner Kuchenkrümel.

Schon ein ganzes Tortenstück entsteht,

wenn ihr in eine Kita seht.

Doch nur alle zusammen, ihr ahnt jetzt die

Worte, ergeben eine ganze Torte,

sodass jetzt jeder sehen mag:

Nur gemeinsam sind wir stark!

Wir feiern gemeinsam,

das ist klar: Hoch lebe unsere Kita gGmbH!

Erzieherin Gabriele Möller

Drittes Immobilien|Forum|Schwerin findet am 1. und 2. September im Kunst-Wasser-Werk statt

Denkmalschutz als Potenzial für die Stadt

Schwerin • Unter dem Motto „Investieren

- Arbeiten - Wohnen” lädt die Landeshauptstadt

Schwerin bereits zum dritten

Mal Investoren, Planer, Projektentwickler,

Bauunternehmer, Architekten und

Makler zum Immobilien|Forum|Schwerin

ein. Das Ziel der Veranstaltung am 1.

und 2. September ist es, gemeinsam

die Stadtentwicklung voranzutreiben.

Schwerpunktthema wird in diesem Jahr

der Umgang mit denkmalgeschützten

Immobilien sein.

Bei Bauvorhaben gibt es häufig Berührungspunkte

mit dem Denkmalschutz.

Auch in Schwerin existieren zahlreiche

Denkmale, die in besonderer Weise den

Charakter der Landeshauptstadt prägen.

Aus diesem Grund widmet sich die diesjährige

Veranstaltung schwerpunktmäßig

dem Umgang mit denkmalgeschützten

Immobilien. Dass ein unter Denkmalschutz

gestelltes Gebäude kein Hinderungsgrund

für Investitionen ist, sondern Raum für

kreative Ideen im Rahmen der Stadtentwicklung

bietet und bei der Finanzierung

daraus für den Bauherren auch Vorteile

entstehen können, wird den Teilnehmern

in verschiedenen abgestimmten Referaten

aufgezeigt. Ideen zur Entwicklung von

Gewerbegebieten mit Denkmalschutzcha-

rakter geben den Anstoß für fachliche

Diskussionen.

Passend zum Thema wird das Immobilienforum

Schwerin in diesem Jahr im

alten, denkmalgeschützten Wasserwerk in

Neumühle stattfinden, welches heute dem

Kunst-Wasser-Werk e. V. kreative Freiräume

bietet.

Auch 2011 erwartet die Teilnehmer ein

ansprechendes Rahmenprogramm. Auf einer

Bustour werden Stadtentwicklungsprojekte

vorgestellt und neue, in Planung befindliche

Bauvorhaben präsentiert. Der Abend des

ersten Veranstaltungstages bietet die Möglichkeit

zum fachlichen Austausch. Fachkundige

Ansprechpartner aus Ministerien und

der Stadt, sowie die Oberbürgermeisterin

Schwerins als Schirmherrin werden anwesend

sein, um im entspannter Atmosphäre

über Ideen und Vorhaben zu sprechen. cj

Im Rahmen der Bustour konnten die Teilnehmer des letzten Immobilien|Forums direkt vor

Ort die Entwicklung verschiedener Bauvorhaben besichtigen Foto: maxpress

Höhepunkte zum

10. Geburtstag der

Kita gGmbH im Juni:

Pinguintaufe

Am 16. Juni wird

das Patentier der Kita

gGmbH im Schweriner

Zoo getauft.

Alle Kinder der Kita

gGmbH entscheiden

vorher, wie die Pinguinküken

heißen sollen.

Einweihung

Am 23. Juni ist die

Eröffnung der Kita

„Future Kids“ als erste

bilinguale Kindereinrichtung

Schwerins.

Bereits zum Kindertag

am 1. Juni konnten

die ersten Kinder aus

den Kitas Spatzennest

und Petermännchen

einziehen.

Programm

Der detaillierte Programmablauf

wird ab

Mitte Juni auf der Internetseite

www. immobilienforum-schwerin.de

zu finden sein.

Anmeldungen

Anmeldeschluss ist

der 19. August 2011.

Die Teilnehmerzahl ist

begrenzt, so dass eine

frühzeitige Anmeldung

empfohlen wird.

Anmeldungen sind

telefonisch, per Fax

oder E-Mail möglich.

Das Anmeldeformular

ist ebenfalls im Internet

zu finden oder kann

angefordert werden

unter (0385) 76 05 20

oder per E-Mail an

info@immobilienforumschwerin.de


Fakten www.swg-schwerin.de

Geschäfts stellen

Weststadt

L.-Frank-Straße 35,

Tel.: (0385) 7 45 00

Fax: (0385) 7 45 01 39

Mueßer Holz

Lomonossow stra ße 9

Tel.: (0385) 7 45 00

Fax: (0385) 7 45 02 50

Öffnungszeiten:

Mo. 7.30 - 15.30 Uhr

Di. 7.30 - 18.00 Uhr

Mi. 7.30 - 13.00 Uhr

Do. 7.30 - 18.00 Uhr

Fr. 7.30 - 14.00 Uhr

Notruf

F&S Sicherheits technik

und Service GmbH;

Tel.: (0385) 7 42 64 00

Fax: (0385) 73 42 74

(Tag und Nacht)

Telefonnummern

Nachbarschaftstreffs

Hamburger Allee 80

(0385) 7 60 76 33

Tallinner Straße 42

(0385) 7 60 76 35

Lessingstraße 26a

(0385) 7 60 76 37

F.-Engels-Straße 5

(0385) 7 60 76 34

Friesenstraße 9A

(0385) 7 60 76 36

Wuppertaler Straße 53

(0385) 3 04 12 91

Gästewohnungen

Hamburger Allee 80

(2 Personen)

Kopernikusstraße 2

(2 Personen)

J.-Sibelius-Str. 1

(4 Personen)

Wuppertaler Straße 53

(4 / max 6 Personen)

Kontakt: Karin Vetter

(0385) 7 45 01 45

Wohnungsvermietung

Isolde Preußner

Tel.: (0385) 7 45 01 17

Angela Griefahn

Tel.: (0385) 7 45 02 34

Anfragen per E-Mail

direkt@swg-schwerin.de

Seite 18 | hauspost-Anzeige Juni 2011

Die geplanten Wohnungen sind alle per Fahrstuhl zu erreichen und barrierefrei. Hier finden Menschen aller Generationen auf ihre Bedürfnisse

abgestimmten Wohnraum Grafik: Keipke • Mikolajczyk - Kessler - Kirsten

Projekt wird Interessenten und Anwohnern auf Infoveranstaltung vorgestellt

Neubau in der Pilaer Straße

Neu Zippendorf • Es ist nicht zu übersehen:

Die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft

(SWG) treibt den Stadtumbau

mit großen Schritten voran. Mit

dem Neubau, der im Frühjahr 2012

in der Pilaer Straße beginnt, werden

die Arbeiten am Quartier abgeschlossen.

Vorgestellt wird das Projekt auf einer

Infoveranstaltung am 7. Juni um 17.30

Uhr in der Astrid-Lindgren-Schule in der

Tallinner Straße.

Fast 5 Millionen Euro kostet der hochwertige

Neubau, in dem auf circa 2.800

Quadratmetern Wohnfläche 35 Wohnungen

entstehen. „Hier errichtet die Schweriner

Wohnungsbaugenossenschaft ein Objekt,

das auf die Bedürfnisse aller Generationen

eingeht”, so Wilfried Wollmann vom

Vorstand. „Und wir würden uns natürlich

freuen, wenn dieses Haus ein Zuhause für

Menschen jeden Alters wird. Die Voraussetzungen

dafür schaffen wir. Ein Novum

ist die Wohnung, die wir als Senioren-WG

planen.” Diese besteht aus zwei miteinander

verbundenen Einraumwohnungen, die

sich Küche, Loggia und Esszimmer teilen,

wobei jede Wohnung natürlich ein eigenes

Badezimmer hat. Die WG ist wie alle

anderen Wohnungen barrierefrei und über

einen Fahrstuhl zu erreichen. Das in drei

Abschnitte unterteilte Gebäude beherbergt

nach der Fertigstellung 2-Raum-Wohnungen

von 60 bis 65 Quadratmetern Größe und

3-Raum-Wohnungen von einer Größe bis zu

93 Quadratmeter.

Alle Wohnungen sind durch die bodentiefen

Fenster hell und freundlich und bieten einen

Tickets für Abschluss des Gartensommers günstiger

Ein tolles Geschenk für

Mitglieder der Genossenschaft

Schwerin • Der Veranstaltungssommer

in der Landeshauptstadt wird bunt. Ein

besonderes Highlight ist die große Gartensommer-Abschluss-Show

am Schloss

am 3. September. Die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft

ermöglicht

ihren Mitgliedern einen ermäßigten

Eintritt.

Der Gartensommer wird auch ein musikalisches

Highlight Foto: Stadtmarketing

„Wir hatten ein erfolgreiches Geschäftsjahr

und wollten natürlich unsere Mitglieder

daran teilhaben lassen”, erklärt Margitta

Schumann, Kaufmännischer Vorstand des

Unternehmens. „Deshalb haben wir uns

entschlossen, 1.500 Karten vergünstigt

bereitzustellen und wollen damit unseren

Mitgliedern etwas Gutes tun.” Mit 15

Euro kostet die ermäßigte Karte nur die

Hälfte des Frühbucherpreises. Wer SWG-

Mitglied ist und Interesse an den ermäßigten

Tickets hat, kann diese von Montag

bis Freitag zwischen 9.30 Uhr und 18 Uhr

beziehungsweise samstags zwischen 9.30

Uhr und 12 Uhr unter der kostenfreien

Telefonnummer (03981) 23930 erhalten.

Zur Bestellung müssen Name, Anschrift und

Mitgliedsnummer angegeben werden. Jedes

Mitglied kann maximal zwei ermäßigte

Karten erwerben. Für Kinder bis 14 Jahre ist

der Eintritt frei. Bei Zahlung per Lastschrift

beträgt die Gebühr für Mieter der SWG

ermäßigte 50 Cent statt 2 Euro, per Rechnung

werden 1 Euro statt 4 fällig.

separaten Abstellraum. Damit die wachsenden

Energiekosten für die zukünftigen

Bewohner nicht zu einer Belastung werden,

erfüllt der Bau alle Kriterien eines Niedrigenergiehauses

nach KfW 55. So werden die

Nebenkosten gering gehalten. Gegenüber

einem normalen Neubau werden 45 Prozent

der Wärmeenergie eingespart, da eine

hochwertige Dämmung verbaut wird. Zur

Energieeffizienz trägt auch die Solaranlage

bei, die auf dem Dach des Hauses installiert

wird. Eine weitere Besonderheit sind die in

das Untergeschoss integrierten Parkplätze

für die Bewohner.

Die Planer dieses innovativen Baus, werden

am 7. Juni das Projekt detailliert

vorstellen und Anwohnern beziehungsweise

Interessenten alle offenen Fragen

beantworten. Martin Ulbrich

Mietangebote

Wohnen an den Seeterrassen

Die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft

vermietet in der Pilaer

Straße 9 eine 3-Raum-Wohnung mit

einer Wohnfläche von ca. 95 m² Größe.

Sie verfügt über eine großzügige

Terrasse und ist im Sommer 2011 bezugsfertig.

Die Kaltmiete beträgt circa

535 Euro im Monat. Die Nebenkosten

belaufen sich auf circa 205 Euro.

Tel. (0385) 74 50 234

& (0385) 74 50 117


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 19

www.sws-schulen.de Fakten

Zahlreiche Vorteile sprechen für Ausbildung und Studium im Gesundheitsbereich

Auf dem Arbeitsmarkt stark nachgefragt

Schwerin • Berufe mit Zukunft: Was wie

eine Floskel klingt, ist auf die Gesundheitsbranche

bezogen Realität. Nie waren

Altenpfleger sowie Kranken- und Altenpflegehelfer

so gesucht, denn schon in

wenigen Jahren wird rund ein Drittel der

Bevölkerung aus älteren Menschen bestehen.

Auch Physiotherapeuten, Masseure

und Wellnesstherapeuten sowie Logopäden

können sich die Jobs aussuchen. Und

die sind alles andere als langweilig!

Die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten

sind heutzutage immens. Doch anschließend

einen tollen Job zu bekommen -

darauf warten viele. Nicht so die Absolventen

der SWS Schulen. „Wir sind sehr

stolz, dass nahezu alle sofort eine Arbeitsstelle

finden“, sagt Dr. Barbara Dieckmann,

Senior-Geschäftsführerin der SWS Gruppe.

Die sehr gute Ausbildung hat sich bewährt

und herumgesprochen, denn häufig bewerben

sich junge Frauen und Männer sogar

aus Hamburg, Brandenburg oder auch

Schleswig-Holstein um einen der begehrten

Ausbildungsplätze in Schwerin.

„Statt langweiligem Frontalunterricht bieten

wir eine moderne Unterrichtsform in

überschaubaren Gruppen an“, so Dieckmann.

Des Weiteren gibt es für jeden

Schüler eine persönliche Lern- und Studienförderung.

Auch der gestellte Laptop für

Statt Bewerbungsstress Garantie auf einen krisenfesten Arbeitsplatz

Jetzt schnell für das Richtige entscheiden

Schwerin • Realschulabschluss in der

Tasche oder Abitur geschafft? Dann stehen

alle Türen offen! Ausbildungsbeginn

bei den SWS Schulen ist am 1. September

- jetzt noch schnell bewerben!

Physiotherapeut

✓ für Schulabgänger mit mittlerer Reife

oder Abitur

✓ Bachelor-Studium an der Partnerhochschule,

ab 2012 auch in Schwerin

✓ sehr gute Kombination von Theorie

und Praxis

✓ hohe Vermittlungschancen

Kranken- und

Altenpflegerhelfer

✓ durch Zusatzqualifikationen und ergänzende,

auch berufsbegleitende, Ausbildung

Beruf des Altenpflegers möglich

✓ Praxisunterricht in Kranken- und Altenpflegeheimen

das wissenschaftliche Arbeiten, die gute

Zusammenarbeit mit den Praxiseinrichtungen,

die moderne Ausstattung und der

Studienaufenthalt im Ausland überzeugen.

Kein Wunder, dass die SWS Schulen kaum

Abbrecher verzeichnen.

Wenn 2012 der Campus am Ziegelsee fertig

ist, werden die Ausbildungsbedingungen

sogar noch besser sein.

Wer noch keine konkrete Vorstellung von

Wer später einen sicheren, krisenfesten

Arbeitsplatz möchte, dem sei ein Beruf in

der Gesundheitsbranche empfohlen, denn

deutschlandweit werden hier bis 2020 rund

eine Million neue Arbeitsplätze entstehen.

Doch welcher Beruf ist der richtige für

einen? Alle unten stehenden Ausbildungsrichtungen

werden von den SWS Schulen

angeboten. Mehr zu den Inhalten ist unter

www.sws-schulen.de zu erfahren. mw

Altenpfleger

✓ duale Ausbildung, die Aufnahme als

Azubi erfolgt gemeinsam mit einer

Pflegeeinrichtung

✓ nach der Ausbildung in der Regel Übernahme

durch die Pflegeeinrichtung

✓ Doppelabschluss: nach zwei Jahren zum

Masseur und Wellnesstherapeuten und

nach nur drei weiteren Monaten zum

Präventions- und Wellnesstrainer

den einzelnen Berufen hat, ist herzlich

eingeladen, am Schnupperunterricht teilzunehmen.

Uninteressant sind die Aussichten

für Gesundheitsberufe keinesfalls. So ist es

für Logopäden möglich, Stimmcoaching bei

Sängern durchzuführen. Masseure und Wellnesstherapeuten

können an traumhaften

Urlaubsorten arbeiten. Physiotherapeuten

übernehmen auch die Sportlerbetreuung.

Einfach mal beraten lassen! mw

Keine Ahnung, was ein Logopäde oder Physiotherapeut so macht und was man in der Ausbildung

alles lernt? Bei den Infotagen gibt‘s Auskunft! Foto: maxpress/df

Masseur und

Wellnesstherapeut

Logopäde

✓ jedes 5. Kind im Vorschulalter benötigt

logopädische Therapie

✓ riesige Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt

✓ Bachelor-Studium an der Partnerhoch-

schule, ab 2012 auch in Schwerin

SWS Schulen gGmbH

Wismarsche Str. 300

19055 Schwerin

(0385) 20 88 80

info@sws-schulen.de

Top-Ausbildungsplätze

in den Bereichen:

• Altenpflege (duale

Ausbildung)

• Kranken- und Altenpflegehilfe

• Logopädie (BA)

• Physiotherapie (BA)

• Masseur und

Wellnesstherapeut

• Ergotherapie (BA)

Messetermine

• 8./9.6. Hamburg

Nordjob

• 28./29.6. Rostock

Nordjob

Berufsinfotage

• Freitag, 17.6.,

10 bis 15 Uhr

• Freitag, 24.6.,

10 bis 15 Uhr

• Freitag, 1.7.,

10 bis 15 Uhr

• Freitag, 29.7.,

10 bis 15 Uhr

• Freitag, 12.8.,

10 bis 15 Uhr

Beratungstermine

können auch an anderen

Tagen vereinbart

werden.

Weiterbildungen

für Gesundheitsberufe

Physiotherapie:

• 27.8. Chronische

Rückenschmerzen

• 10.9. Behandlung

des Beckenschiefstandes

• 16.9. Hot Stone

Massage

• 26.9. Manuelle Therapie

nach INOMT

Ergotherapie:

• 19./20.8.

Geschwollene Hand,

schmerzhafte Schulter

und CRPS nach

Hemiparese

Lehrkraft gesucht!

Alternpfleger/in oder

Krankenpfleger/in mit

Zusatzausbildung


Fakten

Jetzt anrufen und

einen Spitzenreiter

vorschlagen!

Sie kennen jemanden

mit einem verrückten

Hobby, der dafür den

Spitzenreiter-Pokal

verdient?

Schreiben Sie uns

oder rufen Sie an!

Wir kommen mit dem

schwarzen Ford-Ka

„Spitzenreiter-Flitzer”

vom Mietwagen Center

Schwerin vorbei

und berichten darüber.

Telefon

(0385) 76 05 20

E-Mail

info@hauspost.de

Internet

www.hauspost.de

Eine gemeinsame

Aktion mit dem

Mietwagen Center

Schwerin

Telefon

(0385) 66 66 385

UNTERNEHMENSGRUPPE

KÄMMERER

UNTERNEHMENSGRUPPE

KÄMMERER UNTERNEHMENSGRUPPE

Hagenower KÄMMERER Straße 76

19061 Schwerin

Internet

www.ugk-schwerin.de

E-Mail

info@ugk-schwerin.de

Telefon

(0385) 39 22 281

Fax

(0385) 39 22 283

• Ingenieur- und

Sachverständigen-

leistungen

• Hausverwaltung

• Hauswartsleistungen

• Reinigungsdienste

• Grünanlagenpflege

• Projektentwicklung

• Bauüberwachung

• Wärmelieferung

• Energiedienst-

leistungen

• Immobilien-

vermarktung

Schwerin • Ob privater oder institutioneller

Investor - nur mit einem

guten Gebäudemanagement lässt sich

wirtschaftlicher Erfolg auf dem Immobilienmarkt

realisieren. Um langfristig die

Werthaltigkeit der Immobilie zu sichern,

bedarf es eines Partners vor Ort, der

kaufmännisch und technisch kompetent

die Interessen des Immobilieninvestors

ganzheitlich wahrnimmt. Ein solcher

Partner ist die UGK - Unternehmensgruppe

Kämmerer.

Zum Leistungsangebot der UGK gehören

neben der reinen Hausverwaltung auch

sämtliche weiteren infrastrukturellen Dienstleistungen,

wie Ingenieur- und Sachverständigenleistungen,

Energiedienstleistungen,

Hausmeisterservice, Reinigungsdienste,

Außenanlagenpflege, Wegereinigung, Bauüberwachung,

Projektentwicklungen und

Immobilienvermarktung.

Unter dem Dach der Unternehmensgruppe

Kämmerer befinden sich vier Unternehmen,

die sich mit der Planung, Wartung, Verwaltung

und Versorgung von Immobilien

befassen.

Die GLOBAL Hausverwaltung GmbH unter

Führung von Diana Herrmann-Kämmerer

managt mit ihren Mitarbeitern alle Instandhaltungs-

und Sicherungsmaßnahmen, über-

www.hauspost.de

nimmt die kaufmännische Verwaltung und

die verantwortungsbewusste Betreuung von

Mietverhältnissen und Bewirtschaftungskonten.

Den technischen Bereich decken das

Ingenieurbüro Kämmerer, die KW Alternativ

Wärme GmbH sowie D.I.E. Hausmeister

Servicedienste GmbH ab.

Seite 20 | hauspost-Anzeige Juni 2011

Holger Hempel ist Grammofon- und Radiosammler aus Leidenschaft

Auf den Spuren Thomas Edisons

Gadebusch • Seit seinem siebten

Lebensjahr sammelt Holger Hempel

bereits. Waren es anfangs nur Radios,

kamen ab dem Jahr 2000 Grammofone

jeglicher Art dazu. hauspost gewährte er

einen Einblick in die wertvolle Sammlung

aus einer längst vergangenen Zeit und

ließ das eine oder andere Exemplar

erklingen.

Um die 35 Grammophone nennt der leidenschaftliche

Sammler sein Eigen. Darunter

finden sich die verschiedensten Exemplare.

Von einem Frontgrammofon aus dem zweiten

Weltkrieg, einem russischen Exemplar

mit einer kleinen, tanzenden Ballerina im

Rumpf bis hin zu einem transportablen

Koffergrammofon. Besonders stolz ist er

auf das Edison-Modell - auf Thomas Edison

Holger Hempel sammelt „alles, was ein Kabel hat“. Für seine Grammofonsammlung erhielt

er von hauspost-Redakteurin Stefanie Busch den Spitzenreiter-Pokal Foto: maxpress/lz

Mit garantiertem 24-Stunden-Notdienst

Kompetentes Gebäudemanagement

Diana Herrmann-Kämmerer und Axel Kämmerer

führen die UGK gemeinsam in der

Hagenower Straße 76 Fotos: maxpress

geht das Grammofon zurück -, das sogar

noch mit Wachswalze betrieben wird. Das

ist sogar von Charlotte von Mahlsdorf zertifiziert

worden, einer Berliner Sammlerin“,

schwärmt Holger Hempel. Viele seiner

Sammlerstücke funktionieren noch. So

bringt er mit einem Zehnpfennigstück noch

immer ein ehemaliges Gaststättenexemplar

zum Erklingen.

Ergänzt wird die Sammlung durch passende

Grammofonplatten. Im Gegensatz

zur einfachen Langspielplatte (LP) ist auf

den Tonträgern für die Trichtermodelle

jeweils nur ein Lied. Auch in Gewicht und

Beschaffenheit gibt es Unterschiede. Die

LPs sind wesentlich leichter und biegsamer

und damit weniger zerbrechlich als die alten

Platten. „Ungefähr 3.000 Stück sind mittlerweile

zusammengekommen“, so Hempel.

„Besonders wertvoll sind darunter die

Grammofonplatten für Kinder. Schließlich

geht bei Kindern schnell was kaputt. Da sind

intakte Ausführungen rar.“

Diese Faszination war für hauspost Anlass

genug, mit dem Flitzer des Mietwagen Centers

Schwerin den Sammler zu besuchen und

seine Leidenschaft mit einem Spitzenreiterpokal

zu prämieren. Einen herzlichen Dank

möchte die hauspost zudem allen sagen,

die sich über die Redaktion an die Sammler

wenden und diese unterstützen. sbu

In den Bereichen Heizungstechnik, Sanitär-,

Klima- oder anderer Haustechnik ist das

Know-how des Geschäftsführers gefragt, der

sich bestens mit Energiedienstleistungen auskennt

und sämtliche Anlagen plant.

Die KW Alternativwärme GmbH plant, baut

und betreibt zudem Wärmeanlagen, durch

die eine kostengünstige und umweltfreundliche

Energieversorgung möglich wird.

Zu dem Leistungsangebot einer ganzheitlichen

Betreuung von Immobilien zählen

auch die Dienstleistungen der D.I.E. Hausmeister

Servicedienste GmbH. Von der

Gebäude-, Glas-, und Spezialreinigung,

Reparaturen, Rasenpflege, Wegereinigung

bis hin zu Renovierungen werden die gut

ausgebildeten Mitarbeiter eingesetzt.

Für alle Serviceleistungen steht die UGK

mit ihren Teams und einem 24-Stunden-

Notdienst professionell und zuverlässig den

Kunden zur Verfügung. 37 Mitarbeiter sorgen

für einen reibungslosen Ablauf. Dabei

gehören Fachkräfte wie Ingenieure, Immobilienkaufleute,

Sekretariatsmitarbeiter und

Buchhalter genauso zum Team wie Techniker,

Hausmeister und Reinigungsfachkräfte.

Im Firmenverbund mit starken Partnern setzt

die UGK damit auch in der Zukunft ihren

ganz eigenen Weg fort, der auf ein gleichermaßen

differenziertes wie umfassendes

Branchenangebot setzt.


hauspost-Anzeigen Juni 2011 | Seite 21 Lokales Fakten

Diakoniewerk ist neuer Träger

Kindertagesstätte in

Wittenförden jetzt

beim Neuen Ufer

Wittenförden • Seit August letzten

Jahres befindet sich die Kita Zwergenland

in Trägerschaft der Diakoniewerk

Neues Ufer gGmbH. Der naturnahe

Ansatz der Einrichtung bleibt erhalten.

Neu ist die engere Kooperation mit der

ansässigen Kirchgemeinde.

„Ich schütze nur, was ich liebe. Ich liebe

nur, was ich kenne. Ich kenne, nur was

ich wahrnehme. Ich nehme nur wahr, was

für mich eine Bedeutung hat. Gebt den

Kindern die Natur, so benutzen sie ihre

Fantasie”, ist das Motto des natur- und

sachbezogenen Lernens in der Kita Zwergenland

in Wittenförden.

Das 2007 sanierte Haus bietet Platz für

78 Kita- und 30 Krippenkinder. Im zweiten

zur Kita gehörenden Haus, das direkt

an der im Ort ansässigen Schule liegt,

können 105 Hortkinder betreut werden.

Die Nähe zur Schule ist auch im Alltag

zu spüren. „Wir haben täglich Kontakt zu

den Lehrkräften und tauschen uns über

die Kinder aus”, erklärt Kita-Leiterin Kerstin

Funk. „Wir können mit den Kleinen

auch die Turnhalle der Schule nutzen.

Dadurch und dank gemeinsamer Projekte

lernen die Kinder ihre zukünftigen Lehrer

Wunderschöne Traumhäuser als Inspiration für Wohnträume

kennen und der Wechsel von der Kita zur

Schule fällt ihnen leichter.” Neben der

Kooperation mit der Grundschule steht

eine enge Bindung zur Umwelt im Vordergrund

der pädagogischen Arbeit. „Wir

wollen den Kindern helfen, die Zusammenhänge

zwischen der Natur und der

durch den Menschen gestalteten Umwelt

zu erkennen”, so Kerstin Funk. Als Teil

dieser Bemühungen wird einmal wöchentlich

eine Exkursion in ein nahegelegenes

Waldstück organisiert. Zusammen mit

ihren Erzieherinnen haben die Kinder

dann Gelegenheit, einheimische Pflanzen

Attraktive Grundstücke teilweise mit Seeblick

Exklusive Lage am Schweriner See

Schwerin • Das Unternehmen Heidemann

Haus steht seit über 25

Jahren für Erfahrung, Kompetenz

und Qualität im Baugewerbe. Unter

anderem werden derzeit drei Grundstücke

in bester Lage am Schweriner

See angeboten.

„Die Grundstücke, die exklusiv von uns

angeboten werden, befinden sich in

Schwerin-Wickendorf. Es sind die letzten

Grundstücke im ersten Bauabschnitt.

Dadurch liegen sie unverbaubar an einem

Grüngürtel und haben teilweise Seeblick.

Auf dem weitläufigen und grünen Spielplatz der Kita Zwergenland haben die Kinder viele

Möglichkeiten zum Toben und Spielen Foto: maxpress/mu

Die Gärten sind optimal nach Süden

ausgerichtet“ informiert Geschäftsführer

Ilja Heidemann.

Interessen können sich unter der Telefonnummer

(03868) 43 070 beraten

lassen oder individuelle Besichtigungstermine

vereinbaren. „Gern zeigen wir

unseren Kunden die verschiedensten Häuser

als Inspiration für ihre Wohnträume:

Vom barrierefreien, ebenerdigen Wohnen

für die ältere Generation über kinderfreundliche

Häuser für die ganze Familie

bis hin zum modernen Pultdachhaus im

Bauhausstil“, sagt Heidemann.

und Tiere zu entdecken. Zu den weiteren

Angeboten der Kindertagesstätte

gehören die musikalische Früherziehung

und Englischkurse. In diesen werden die

Kinder spielerisch an die Fremdsprache

herangeführt. „Wir haben dazu von

Seiten der Eltern und auch der Schule

durchweg positive Reaktionen”, freut sich

die Einrichtungsleiterin. „Natürlich ist die

Teilnahme an den Englisch-Einheiten freiwillig.

Aber aus unserer Erfahrung können

wir sagen, dass die Kinder später im

schulischen Englischunterricht wesentlich

bessere Leistungen zeigen.” mu

Wohnen am Ziegelaußensee

Traumhaus im

Herzen Schwerins

Schwerin • „Neben der idyllischen Lage

und der energieeffizienten Bauweise

besticht das letzte Stadthaus in unserer

exklusiven 3-er Reihe durch seine großzügige

Raumgestaltung“, erklärt Geschäftsführer

Ilja Heidemann. „Dieses Traumhaus,

mit viel Platz für die ganze Familie und

einem Garten mit optimaler Süd – Ausrichtung,

sucht einen Eigentümer.“

Nicht nur das Grundstück, sondern auch

die Hausanschlusskosten, die Solaranlage,

die Terrasse und alle anderen Baunebenkosten

sind bereits inklusive. „Ein

Exposé zu dem Stadthaus finden unsere

Interessenten im Internet unter www.

traumhaeuser24.de und es besteht auch

die Möglichkeit, ein baugleiches Haus nach

Terminvereinbarung zu besichtigen,“so

Heidemann weiter.

Das Stadthaus punktet mit maximaler Energieeffizienz

Grafiken: Heidemann

Diakoniewerk

Neues Ufer gGmbH

Retgendorfer Str. 4

19067 Rampe

Telefon

(03866) 6 7 0

Fax (03866) 6 71 10

E-Mail

info@neues-ufer.de

Internet

www.neues-ufer.de

Kita Zwergenland

Alte Dorfstraße 34

19073 Wittenförden

Telefon

(0385) 647 02 59

E-Mail

kfunk@neues-ufer.de

Leitung

Kerstin Funk

Angebote

• Englischkurse

• musikalische Früherziehung

HEIDEMANN HAUS

GmbH & Co. KG

Gewerbering 17

19077 Lübesse

Telefon

(03868) 4 30 70

Fax

(03868) 43 07 77

E-Mail

info@

traumhaeuser24.de

Internet

www.

traumhaeuser24.de

Hausbesichtigungen

Das Musterhaus im

Wohngebiet Mühlenscharrn

ist sonntags

zwischen 14 und

17 Uhr und nach Vereinbarung

geöffnet.

Aktuelle Besichtigungstermine

werden

online unter www.

traumhaeuser24.de

oder in der Tagespresse

bekannt gegeben.


Fakten www.ostseewelle.de

Seite 22 | hauspost-Anzeige Juni 2011

Adresse

Warnowufer 59a

18057 Rostock

Kontakt

Studiohotline:

(0381) 4 97 8 110

Faxhotline:

(0381) 4 97 8 120

E-Mail

Studio:

studio@

ostseewelle.de

Nachrichtenredaktion:

nachrichten@

ostseewelle.de

Musikwünsche:

musikchef@

ostseewelle.de

Jobservice:

jobs@ostseewelle.de

Internet

www.ostseewelle.de

„Der Gute Morgen“...

mit Marcus Japke und

Andrea Sparmann ist

in doppelter Hinsicht

Spitze:

Zum einen ist es die

meist gehörte Morningshow

zwischen Kap

Arkona und Müritzsee.

Zum anderen starten

beiden Muntermacher

mit den Hörern vor

allen anderen in den

Tag – und zwar schon

ab ”10 vor 5“.

Was in der fünfstündigen

Live-Show als

nächstes passiert, weiß

beim “Guten Morgen”

niemand so recht, doch

eines ist sicher: Die

Moderatoren versorgen

die Frühaufsteher mit all

ihren Lieblingshits, den

Themen des Tages und

jeder Menge Spaß!

Zum beliebten “Guten

Morgen”-Team gehören

neben Marcus

und Andrea auch

Nachrichten-Frau Ina-

Maria Kwiatkowski

sowie Heiko “Schmiddi”

Schmidt, der

Höreranrufe entgegen

nimmt (Studio-Hotline:

(0381) 49 78 110).

Größtes Privatradio im Land auch in den neuen Medien sehr beliebt

Ostseewelle hat über 10.000 Freunde

Schwerin/Rostock • Seit Ostern hat

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-

Vorpommern über 10.000 Facebook-

Freunde. Im Bereich der immer wichtiger

werdenden sozialen Netzwerke verfügt

das viel gehörte Privatradio damit über

die mit Abstand größte Medien-Fanseite

aus unserem Land.

„Wir sind seit einem knappen halben Jahr

aktiv bei Facebook vertreten. Stündlich

kommen neue sogenannte Freunde auf

unsere Seite. Unsere Hörer tauschen sich

hier direkt mit den Moderatoren aus und

nehmen live am Redaktionsleben teil. So

werden auch immer wieder aktuelle Ereignisse

diskutiert - vom Horrorunfall Anfang

April auf der A19 bis hin zum perfekten

Hansa-Aufstieg zu Ostern“, erklärt Senderchef

Tino Sperke.

Erster Sender mit Live-Stream

für Smartphones

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-

Vorpommern engagiert sich bereits seit

längerem intensiv im Bereich der neuen

Medien. Zwar ist die klassische Verbreitung

des Programms über UKW-Frequenzen

unersetzbar, doch die Zahl der Radiohörer

übers Internet oder über mobile Geräte

wächst stetig.

Als erster Radiosender im Land bietet Ostseewelle

HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern

seit dem Jahreswechsel sogenannte

Handy-Apps für alle gängigen Smartphones

an. Die Nachfrage ist riesig: Inzwischen ist

das kostenlose Miniprogramm auf rund

37.000 Handys und Mobilgeräten zu

Mit „Alles ist möglich“ feiert Roland Kaiser

sein Comeback Foto: Gloriella Music

Facebook als Brücke zwischen Fans und Radiomoderatoren Grafik: maxpress/rsj

finden. Neben dem laufenden Radioprogramm

bietet die App auch zusätzliche Seiten

mit aktuellen Informationen aus dem

Sendegebiet. „Für viele Mecklenburger

und Vorpommern, die außerhalb unserer

Landesgrenzen leben oder arbeiten, ist

der Live-Stream oder die App von Ostseewelle

HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern

inzwischen eine wichtige und verlässliche

Verbindung in die Heimat geworden“, sagt

Sperke.

Bereits im Dezember 2009 war Ostseewelle

HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern

Vorreiter und hat eine kostenlose iPhone-

App auf den Markt gebracht. Jetzt wurde

das iPhone-Programm überarbeitet und

Schwerin/Rostock • Ende Januar

2010 verabschiedete sich Sänger Roland

Kaiser aufgrund einer chronischen Lungenentzündung

von der Live-Bühne.

Nach überstandener Krankheit kommt

er nun im Juni 2011 wieder zurück

und präsentiert neue Hits und beliebte

Klassiker wie „Extreme“ und „Joana“.

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-

Vorpommern holt den Schlagerstar zur

Kultparty nach Schwerin.

Seinen ersten Top-10-Hit hatte Ronald

Keiler, so sein gebürtiger Name, im Jahr

1977 mit „Sieben Fässer Wein“. Danach

ging es Schlag auf Schlag, ein Hit folgte

dem anderen: „Amore Mio“, „Schach

Matt“, „Santa Maria“ und viele mehr. In

den frühen 80er-Jahren wurde er Deutschlands

erfolgreichster Schlagersänger und

schrieb zudem Songs für Peter Maffay,

Nana Mouskouri und Karat.

Mittlerweile hat er über 90 Millionen

Tonträger verkauft. Seine Lieder spiegeln

auch fürs iPad freigeschaltet. Außerdem

haben die erfolgreichen Radiomacher in die

Entwicklung von Applikationen für Nokia,

BlackBerry und die Android-Systeme investiert.

„Die App-Angebote aus unserem

Land sind leider noch sehr überschaubar.

Wir sehen unserer Engagement deshalb

auch als Investition in die Marke Mecklenburg-Vorpommern,

denn unser Land muss

in diesen neuen, weltweiten Medien zu

finden sein“, meint Sperke.

Mehr Informationen zu:

Smartphone-APPs: www.ostseewelle.de/

programm/live-streamapps oder bei iTunes

facebook-Präsenz: www.facebook.com/

IloveOstseewelle rsj

Legendäre Kultparty mit Roland Kaiser wieder in Schwerin

Schlagerstar zum Greifen nah

die Sehnsüchte, Wünsche und Fantasien

der Fans wieder. So singt er von Hoffnung,

Liebe und Sexualität.

Getreu dem Motto „Alles ist möglich“

hat sich der Künstler wieder von seiner

Krankheit erholt. Während er bereits im

Oktober 2010 sein TV-Comeback feierte,

kehrt er am 4. Juni beim Sommerfest

der Volksmusik des ZDF wieder auf die

deutschen Bühnen zurück.

Mit der legendären Kultparty holt Ostseewelle

HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern

den Schlagerstar am 26. September in die

Landeshauptstadt, damit auch die Fans

aus Schwerin und Umgebung nach den

Songs des Sängers tanzen und gemeinsam

mit ihrem Kaiser ein rauschendes Fest

feiern können.

Wer bei „Dich zu lieben“, „Manchmal

möchte ich schon mit dir“ oder „Ich glaub,

es geht schon wieder los“ mitsingen und

tanzen möchte, ist hier genau richtig.

Tickets und weitere Informationen gibt es

unter www.ostseewelle.de sbu


hauspost-Anzeigen Juni 2011 | Seite 23

Der schwedische Mansard-Stil lockert das

Wohngebiet auf

Beständige Qualität und fachkundige Beratung zeichnen Familienbetrieb aus

20 Jahre JRG-Bauunternehmen

Lübesse • Im Jahr 1991 gegründet,

entwickelte sich aus dem ehemaligen

Subunternehmen ein erfolgreiches

Familienunternehmen. Seit 15 Jahren

lässt das Team um Johannes und Ulla

Rolfes Wohnträume wahr werden. Dabei

stehen Qualität und Individualität an

oberster Stelle.

„Meine Karriere in der Baubranche begann

als gelernter Verblendmaurer. Anschließend

nahm ich eine leitende Position ein. Nach

einiger Zeit kam mein Vorgesetzter zu mir

und empfahl mir, mich selbstständig zu

machen. So kam es 1991 zur Firmengründung“,

so der Geschäftsführer.

Immer an seiner Seite war seine Frau Ulla

Unterstützung für Vereine

TV:Schwerin stellt

Sportangebote

in der Stadt vor

Schwerin • Der Sport in der Stadt hat

viele Gesichter. Mehr als 100 Vereine

sind unter dem Dach des Stadtsportbundes

zusammengeschlossen. Neben

vielen bekanten und etablierten Vereinen

gibt es in der Stadt aber immer

noch viele kleinere und unbekannte

Sportvereine, die dringend Unterstützung

auf der Suche nach Nachwuchs

brauchen.

Der Unterstützung hat sich das Lokalfernsehen

TV:SCHWERIN zusammen mit

der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin verschrieben.

Der regionale Finanzdienstleister präsentiert

im zwei Wochen Takt dienstags die

Sendung „Schwerin Sportiv“ auf dem

Sender. In unterschiedlichen journalistischen

Formen, also von einem etwas

längeren Hintergrundbeitrag mit mehreren

Minuten Sendelänge bis hin zu einem

kurzen Nachrichtenstück, werden aktuelle

Veranstaltungen der Vereine genauso präsentiert

wie beispielsweise ein Blick auf

ein Training.

„Wir wollen möglichst die ganze Bandbreite

des Sportangebotes der Stadt

Moderne Pultdachhäuser von JRG bieten

viel Raum

Rolfes. „Das JRG-Bauunternehmen ist ein

echter Familienbetrieb. Unser Sohn Frank

ist Maurermeister und Ingo ist Bauleiter bei

JRG, Schwiegertochter Sandra übernimmt

die Büroarbeit“, so die Geschäftsführerin.

Vor 15 Jahren begannen Familie Rolfes und

ihr Team schlüsselfertige Häuser herzustellen.

Seitdem garantieren eigene Handwerker

und Subunternehmen, mit denen eine

jahrelange Zusammenarbeit gepflegt wird,

ein hohes Bauniveau.

Mittlerweile hat das JRG-Bauunternehmen

über 500 Häuser gefertigt, unter anderem

im schwedischen Mansard-Stil sowie mit

modernem Pultdach oder beliebtem Friesengiebel.

Zudem beschäftigt JRG 54 Handwerker.

„Durch ein beständiges gemeinsames

Häuser mit Friesengiebel sind im Norden

besonders beliebt Fotos: JRG

Wirken können wir unseren Kunden optimierte

Bauabläufe bieten. Trotz der Vielfalt

der beteiligten Unternehmen sind wir beim

Hausbau die alleinigen Ansprechpartner

unserer Bauherren“, so Ulla Rolfes.

Derzeit gibt es ein stetig wachsendes Interesse

an alternativen Energien - das spüren

auch Familie Rolfes und ihre Kollegen: „Circa

80 bis 90 Prozent der abgeschlossenen Verträge

berücksichtigen die Stromgewinnung

durch natürlichen Strom. Dabei stehen Erd-

und Solarwärme im Vordergrund.“

Statt zurückzublicken konzentrieren sich

Johannes und Ulla Rolfes lieber auf die

Zukunft. „Unser Wunsch und Ziel ist es,

das Unternehmen in absehbarer Zeit in die

Hände unserer Söhne zu geben.“ sbu

Alle zwei Wochen präsentiert TV:Schwerin zusammen mit der Sparkasse Mecklenburg-

Vorpommern kleine Sportvereine Foto: TV:Schwerin

vorstellen und so auch unbekannteren

Vereinen die Möglichkeit der Darstellung

geben,“ betont TV:SCHWERIN Geschäftsführer

Thomas Böhm. „Da geht es nicht

darum, auf besonders viele Mitglieder

zu verweisen, sondern für die Zuschauer

spannende Geschichten erzählen zu

können.“

Wer weiß schon wirklich genau, was sich

hinter Wu Shu oder Boßel und Boule

verbirgt. Oder sagt Ihnen Jeet Kune Do

oder Kobudo etwas? Tatsächlich trainiert

in Schwerin im Sieben-Seen-Center regelmäßig

der Mecklenburger Bersteigerclub

- einen Schweriner Ski- und Snowboarderverein

gibt es ebenfalls.

TV:SCHWERIN will die Vereine und Verbände

vorstellen. Wenn Sie eine spannende

Geschichte zu erzählen haben oder

spannende Menschen vorstellen möchten,

dann melden Sie sich doch einfach unter:

redaktion@tv-schwerin.de

Fakten

20 Jahre JRG

Bauunternehmen

GmbH

Gewerbering 45

19077 Lübesse

Geschäftsführer

Johannes und

Ulla Rolfes

Telefon

(03868) 4 00 30

Fax

(03868) 4 00 32 0

E-Mail

info@jrg-bau.de

Internet

www.jrg-bau.de

„Wir planen und

bauen für Sie”

Leistungen:

• schlüsselfertige Häuser,

energiesparend

gebaut

• Verblenderarbeiten

• Dachdecker

• Zimmerarbeiten

• Dachklempner

TV:Schwerin

Mein Regionalfernsehen.

Klöresgang 1

19053 Schwerin

Geschäftsführer

Thomas Böhm

Uwe Johansen

Redaktionsleitung

Wiebke Weitendorf

Telefon

(0385) 500 78 33

Fax

(0385) 500 78 29

E-Mail

info@tv-schwerin.de

Internet

www.tv-schwerin.de

Programm

• Berichte

• Reportagen

• Nachrichten

• Kulturtipps

• Interviews, Talks

• Umfragen

• Service


Kinderzentrum

Mecklenburg

Fakten Lokales

Seite 24 | hauspost-Anzeigen Juni 2011

Residenz Am alten

Markt GbR

Alexandrinenstr. 29

19055 Schwerin

Gesellschafter

Gitta Kobrow

Andreas Mägerlein

Matthias Winkler

Telefon

(0385) 20 88 60

Fax

(0385) 20 88 611

Mobil

(0172) 31 32 333

(0172) 39 21 855

E-Mail

info@alexandrinenprojekte.de

Internet

www.alexandrinenprojekte.de

Adresse

Wismarsche

Straße 390

19055 Schwerin

Telefon

(0385) 55 15 90

Fax

(0385) 5 51 59 59

E-Mail

info@kinderzentrummecklenburg.de

Internet

www.kinderzentrummecklenburg.de

Spendenkonto

Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

BLZ 140 520 00

KTO 301 040 044

Aus Sitz der ehemaligen SED-Kreisleitung werden hochwertige Eigentumswohnungen

Moderne Wohnkultur in historischem Haus

Altstadt • Das denkmalgeschützte

Eckgebäude Großer Moor 2 bis 6 war

lange ungenutzt. Gitta Kobrow, Andreas

Mägerlein und Matthias Winkler, die

in ihrer mehrjährigen Zusammenarbeit

bereits viele Immobilienprojekte erfolgreich

umsetzten, erkannten das große

Potenzial des Objektes und widmen sich

nun dieser städtebaulichen Herausforderung.

Sie entwickeln dort ein Gebäudeensemble,

das sich in den historischen Gebäudebestand

einpasst und gleichzeitig die

Vitalität der Puschkinstraße als pulsierende

Einkaufs- und Flaniermeile widerspiegelt.

„Mit dieser Immobilie bieten wir die Möglichkeit,

auf hohem Niveau direkt im

Herzen der Stadt zu wohnen”, erklärt

Matthias Winkler, einer der drei Gesellschafter

der Residenz Am alten Markt GbR.

Nach umfangreichen Entkernungsarbeiten,

die noch im Juni beginnen, wird das

gesamte Gebäude nach neuesten energetischen

Standards saniert. Im Erdgeschoss

wird eine circa 500 Quadratmeter große

Ladenfläche die Altstadt bereichern. In

den Geschossen darüber entstehen 17

helle hochwertige Eigentumswohnungen,

die alle entweder über Loggia, Balkon

oder Dachterasse verfügen. Von den Wohnungen

im oberen Stockwerk eröffnet sich

Mit Entwicklungsscreening DESK 3-6 besonderen Förderbedarf frühzeitig erkennen

Kinder gezielt und rechtzeitig fördern

Lewenberg • Entwicklungsauffälligkeiten

bei Kindern werden häufig viel

zu spät erkannt. Deshalb unterstützt das

Kinderzentrum Mecklenburg Erzieher/

innen von Kindertagesstätten bei der

Anwendung eines von der TU Dortmund

entwickelten Screening-Verfahrens, mit

dem sie in ihrem alltäglichen Umgang

mit den Kindern gezielt Entwicklungs- und

Verhaltensprobleme aufdecken können.

ein fantastischer Blick auf den Schweriner

See bis hin zum Ostufer in Görslow, den

die Bewohner voraussichtlich ab Sommer

2012 genießen können.

Mit Größen zwischen 75 und 169 Quadratmetern

Wohnfläche werden die

Wohnungen verschiedensten Ansprüchen

gerecht. Mit Ausnahme von drei Wohnungen

im ersten Stock sind alle Wohnungen

mit einem Fahrstuhl erreichbar.

Auch das in der Stadt oft auftretende

So soll das Objekt nach dem Ende der

Bauarbeiten aussehen Grafik: Preukschat

Erzieherinnen von achtzehn Kindertageseinrichtungen

aus Schwerin und dem Umland

trafen sich Anfang Mai im Kinderzentrum

Mecklenburg, um sich über die Neubearbeitung

des Dortmunder Entwicklungsscreening

für den Kindergarten (DESK 3-6) zu informieren

und auch daran aktiv mitzuwirken.

„Entwicklungsprobleme werden häufig erst

bei der Vorschuluntersuchung erkannt“, erläutert

Christiane Pohle, seit Mitte 2010 DESK-

Professor Dr. Heinrich Tröster von der TU Dortmund und Christiane Pohle, Projektleiterin DESK

im Kinderzentrum, standen für Fragen der Erzieherinnen zur Verfügung Foto: maxpress/cj

Problem mit der Parkplatzsuche ist für

die zukünftigen Bewohner kein Thema.

Im vorhandenen Keller entsteht eine Tiefgarage.

Auch für Kapitalanleger, die auf der Suche

nach einer sicheren Geldanlage sind, ist

eine Wohnung in der Residenz Am alten

Markt interessant: Da das Objekt im

Denkmalbereich „Altstadt Schwerin“ liegt,

haben Käufer die Möglichkeit, steuerliche

Vorteile geltend zu machen.

Von den oberen Stockwerken eröffnet sich

ein fantastischer Blick Foto: Mägerlein

Projektleiterin im Kinderzentrum und damit

Ansprechpartnerin für die Erzieherinnen.

„Dabei kann eine rechtzeitige individuelle

Förderung das Kind in seiner Entwicklung

unterstützen und möglichen späteren Schwierigkeiten

in der Schule vorgebeugt werden.“

Das DESK 3-6 wird von den Erzieherinnen im

Kindergarten durchgeführt. Dabei werden die

Fein- und Grobmotorik, die soziale Entwicklung

sowie Sprache und Kognition betrachtet.

Durch Beobachtungsaufgaben und ein extra

für diesen Zweck entwickeltes Zirkusspiel

können erste Anzeichen für mögliche Entwicklungsverzögerungen

erkannt und ein individueller

Förderbedarf klar formuliert werden. Das

Ergebnis kann Grundlage für Elterngespräche

und die mit den Eltern abgestimmten Fördermaßnahmen

sein.

Auf Initiative des Kinderzentrums wurde das

DESK 3-6 bereits im Jahr 2008 in Schwerin

vorgestellt. Die Erzieher nutzten die Möglichkeit,

Anregungen und Hinweise zu geben, die

nun in die Neubearbeitung eingeflossen sind.

Unter anderem wurden die Voraussetzungen

für das Erkennen von Entwicklungsverzögerungen,

die sich in der Schule auswirken

können, stärker berücksichtigt. Gemeinsam

mit Entwickler Professor Dr. Heinrich Tröster

von der TU Dortmund diskutierten die Erzieherinnen,

wie das neubearbeitete Screening im

Kindergartenalltag umgesetzt werden kann.


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 25 www.wohnpark-zippendorf.de

Das Betreuungspersonal, das mit demenzkranken Bewohnern arbeitet, ist speziell für diese

Aufgabe geschult worden Foto: maxpress/mu

Besondere Herausforderung für Patienten, Angehörige, Alltagsbegleiter und Pflegepersonal

Zahl Demenzkranker wächst stetig

Zippendorf • In Deutschland sind

aktuellen Schätzungen zufolge mehr

als eine Millionen Menschen an Demenz

erkrankt. Die wachsenden Fallzahlen

machen sich auch in Pflegeeinrichtungen

wie dem Wohnpark Zippendorf

bemerkbar. Dort hat man längst reagiert

und Betreuungspersonal speziell zum

Umgang mit Demenzkranken geschult.

„Wir haben zurzeit neun Alltagsbegleiter

nach § 87b in unserer Einrichtung, die

eine Zusatzausbildung zur Arbeit mit an

Demenz und psychisch Erkrankten absolviert

haben”, so Herma Matzek, die im

Wohnpark Zippendorf als Ergotherapeutin

tätig ist. „Diese Bewohner benötigen eine

intensive Betreuung, die zum Erhalt ihrer

Fähigkeiten beiträgt und ihnen so lange

Zippendorf • Bunte Veranstaltungen

mit einem unterhaltsamen Programm

lassen den Senioren im Wohnpark Zippendorf

regelmäßig das Herz aufblühen.

So auch der Frühlingsnachmittag im Mai,

an dem die Meckelborger Plattsnacker

sowohl auf Hochdeutsch als auch mit

typisch norddeutschem Dialekt die Gäste

zu erheitern wussten.

Die Räumlichkeiten des Wohnparks waren

herrlich mit Blumen geschmückt und

sehr gut besucht. Zusammen mit „Frau

Susemil“ und „Frau Meier“ von den

Meckelborger Plattsnackern erlebten die

Senioren und ihre Betreuerin Annette Ulsperger

einen kurzweiligen Nachmitag. Es

wurden Geschichten wie die vom „Töftenkoop“

erzählt und Volkslieder à la „Dat

du mien Leevsten bist ...“ gesungen. „Es

ist sehr schön hier, man lernt stets Leute

kennen“, so Irene Levec, Bewohnerin des

Parks. Stefanie Busch

wie möglich einen selbstständigen Alltag

gewährleistet.” Dafür gibt es im Wohnpark

Zippendorf eine Vielzahl an Angeboten.

„Dauer und Art sind von der Tagesform

unserer Bewohner abhängig”, erläutert

Herma Matzek. „Da bei vielen von ihnen

die Fähigkeit, sich lange zu konzentrieren,

abnimmt, gibt es spezielle Kurzzeitangebote,

wie zum Beispiel die Zehn-Minuten-

Aktivierung.”

Vorrangiges Ziel bei der Arbeit mit den

Bewohnern ist es, ihnen Geborgenheit

und Sicherheit zu geben. Für den täglichen

Umgang mit Demenzkranken ist es

besonders wichtig, möglichst regelmäßig

und in vertrauter, ruhiger Umgebung zu

arbeiten. Ein Eingehen auf die persönlichen

Biografien erleichtert den Zugang zu den

Senioren. Auch Sinnesreize wie Geschmä-

Gemeinsames Singen macht den Senioren

Spaß und trainiert die Atmung

cke, Gerüche oder Klänge wecken Erinnerungen.

„Viele unserer Bewohner brauchen

die Bestätigung, einen Teil zum täglichen

Miteinander beitragen zu können”, erklärt

Matzek. „Deshalb binden wir sie, wenn sie

möchten, in einfache Tätigkeiten mit ein.

Sie helfen dem Personal bei der Pflege

der Blumenbeete oder fassen in der Küche

mit an.” Zu den regelmäßigen Angeboten

gehören auch ein monatlich stattfindender

Gottesdienst und Ausfahrten in die Umgebung.

Die Arbeit mit an Demenz und

psychisch Erkrankten birgt eine hohe Verantwortung,

derer sich die Mitarbeiter des

Wohnparks Zippendorf bewusst sind.

Die Alltagsbegleiter nach § 87b vermitteln

Wertschätzung, nehmen Ängste an, wirken

drohender Isolation entgegen und sorgen

für körperliche Aktivierung. Martin Ulbrich

Im Wohnpark Zippendorf wurde der Lenz mit niederdeutscher Unterhaltung eingeläutet

Mit einem Snack up Platt in den Frühling

Die Senioren des Wohnparks Zippendorf hatten großen Spaß am Programm der Meckelborger

Plattsnacker (Mitte) Fotos: maxpress/sbu

Fakten

Adresse

Wohnpark Zippendorf

Alte Dorfstraße 45

19063 Schwerin

Telefon

(0385) 20 10 10-0

Fax

(0385) 201010811

Internet

www.wohnparkzippendorf.de

Einrichtungsleitung

Christel Kliemchen

Telefon

(0385) 20 10 10 11

Pflegeleitung

Britta Schermer

Telefon

(0385) 20 10 10 52

Betreutes Wohnen

Ansprechpartnerin

Annette Ulsperger

Telefon

(0385) 20 10 10 16

Vermietung

Elke Hübel

Telefon

(0385) 20 10 10 30

Auf dem Gelände

• Physiotherapie

• Restaurant

• Friseur

• Lebensmittelmarkt

• Parkhaus mit 250

Plätzen

• ambulanter Pflegedienst

Veranstaltungen

• 2. Juli - Sommerfest

mit Kaffee und

Kuchen, grillen,

Kinderbetreuung

und musikalischer

Unterhaltung

• Aktuelle Informationen

zu allen Feiern,

Aktionen und Treffen

sowie zu den

geplanten Veranstaltungen

können

die Bewohner und

Gäste des Wohnparks

Zippendorf

den Aushängen in

unseren Häusern

entnehmen.


Fakten

20 Jahre in Schwerin

Dienstleistungszentrum

Wismarsche Str. 380

19055 Schwerin

Öffnungszeiten

Mo. 7 bis 17 Uhr

Di. 7 bis 18 Uhr

Mi. 7 bis 16 Uhr

Do. 7 bis 18 Uhr

Fr. 7 bis 15 Uhr

Telefon

(0385) 59 09 60

E-Mail

info@stolle-ot.de

Internet

www.stolle-ot.de

Filialen

Hamburger Allee 130

(0385) 2 01 51 92

Gusanum, Wismarsche

Str.132-134

(0385) 56 27 44

J.-Polentz-Str. 24

(0385) 4 86 60 59

J.-Brahms-Straße 59

(0385) 7 45 16 15

Eldena

(038755) 2 02 83

Wismar

(03841) 25 28 48

MEDISANUM

MVZ GmbH Schwerin

Wismarsche Str. 380

19055 Schwerin

Telefon

(0385) 59 09 663

Fax

(0385) 5 90 96 691

E-Mail

info@medisanum.de

Internet

www.medisanum.de

Physiotherapie

Logopädie

Facharztpraxen

• Orthopädie und

Chirotherapie

• Kinderheilkunde

und Neonatologie

(Neugeborenenheilkunde)

Lewenberg • Seit mehr als 10 Jahren

hilft Falk Hausmann als Orthopädietechniker

im Sanitätshaus Stolle Kindern mit

neuroorthopädischen Bewegungserkrankungen.

Dabei ist er ständig bestrebt,

sein Wissen zu erweitern, um den Kindern

optimale Lösungen für ihren Alltag

anbieten zu können. Deshalb absolvierte

Falk Hausmannn ein Studium zum Akademischen

Experten für Neuroorthopädie

- mit Auszeichnung.

Eine Vielzahl neuer qualifizierter Analysen

und nachhaltiger Therapieverfahren haben

die Möglichkeiten für bewegungsbehinderte

Menschen in den vergangenen Jahren

grundlegend verbessert. „Mit dem Wissen

über modernste Behandlungsmethoden und

Techologien können wir Kinder mit neurologisch

bedingten Bewegungseinschränkungen

optimal behandeln und ihnen trotz

ihrer Einschränkungen eine hohe Lebensqualität

bieten“, weiß Falk Hausmann. „Deshalb

ist es mein Ziel, diese Entwicklungen

ständig zu verfolgen, um das Wissen darüber

in meine tägliche Arbeit im Sanitätshaus

einfließen lassen zu können. Ein wichtiger

Schritt war dabei das Studium in Wien.“

Anderthalb Jahre drückte Falk Hausmann

berufsbegleitend nochmal die Schulbank.

Lehrinhalte waren unter anderem neurolo-

www.stolle-ot.de

gische Untersuchungstechniken, Diagnostik

und Behandlungsplanung bei Muskel- und

Nervenerkrankungen sowie die wichtigsten

Operationstechniken.

Mit seinem spezifischen Fachwissen ist er

bei Stolle nun ein ausgewiesener Experte

für die Betreuung von bewegungsbehinderten

Kindern. Kunden nehmen meist lange

Wegstrecken auf sich, weil sie ihre Kinder

bei ihm und seinem Team in guten Händen

Seite 26 | hauspost-Anzeige Juni 2011

Orthopädietechniker absolviert Studium der Neuroorthopädie mit Auszeichung

Expertenwissen für kranke Kinder

Orthopäden im medisanum bieten neue Therapieform an

Schallwellen gegen Schmerzen

Lewenberg • Verkalkungen sind häufig

die Ursache für Schmerzen in der

Schulter oder am Ellenbogen. Die Stoßwellentherapie

kann hier helfen, um

Verkalkungen mithilfe von Schallwellen

zu beseitigen. Die Orthopäden Dipl.-

Med. Astrid Behrens und Dipl.-Med. Uwe

Buchholz (Foto) bieten diese Therapie

im MEDiSANUM an.

Ihren Ursprung hat die

Stoßwellentherapie in

der Urologie, wo Nierensteine

ganz ohne

Operation mithilfe

von Schallwellen

zerstört werden.

Die Funktionsweise

ist dabei sehr

einfach: Außerhalb

des Körpers erzeugte

Schallwellen werden

über eine akustische Linse

gebündelt und als sogenannte

Stoßwelle auf die Schmerzstelle des Patienten

gerichtet. Durch rhythmische und

wiederkehrende Anwendung bewirkt die

Stoßwelle eine Zerrüttung eines Festkörpers,

beispielsweise einer Verkalkung.

Diese wird durch die Bewegung zu feinsten

Partikeln zerrieben und kann dann

Stolle-Orthopädietechniker Falk Hausmann (r.) und Michael Martens probieren bei dem

vierjährigen Jaymez-Lee die Orthesen an Foto: maxpress/cj

vom Körper aufgenommen, auf dem Blutweg

abtransportiert und ausgeschieden

werden.

In der orthopädischen Behandlung können

Stoßwellen Verkalkungen zum Beispiel im

Schultergelenk zertrümmern, aber auch

Sehnenansatzentzündungen und schlecht

heilende Knochenbrüche zur Ausheilung

bringen, denn die Wellen fördern

die Regeneration des Gewebes.

Dies gilt auch für

Entzündungen an der

Achillessehne oder

an der Fußsohle mit

und ohne Fersensporn.

Die Wirksamkeit

der Stoßwellentherapie

wurde in vielen

wissenschaftlichen

Studien inzwischen

bewiesen und von zahlreichen

Patienten bestätigt.

In einigen Fällen kann sie als

schonende Behandlungsmethode eine

Operation sogar ganz ersetzen.

Die Behandlungskosten werden von den

gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen,

bei den privaten Kassen muss

die Kostenübernahme vor der Behandlung

geklärt werden. Cordula Jess

wissen. Eine enge Zusammenarbeit besteht

mit dem Kinderkrankenhaus und seinen

Stolle-Kollegen in Hamburg. Dort operierte

Kinder können nach dem Krankenhausaufenthalt

wohnortnah in Schwerin mit

Hilfsmitteln versorgt werden. Falk Hausmann

betreut außerdem Kindertageseinrichtungen

und Schulen für körperbehinderte

Kinder in ganz Mecklenburg-Vorpommern

und Brandenburg. Cordula Jess

Für brustoperierte Frauen

Bademode in vielen

Farben und Größen

Lewenberg • Beginnt die Badesaison,

möchten sich auch Frauen, die

aufgrund einer Brustkrebserkrankung

eine Prothese tragen, ganz unbeschwert

in Badeanzug oder Bikini zeigen und

das kühle Nass genießen können. Eine

große Auswahl an farbenfroher Bademode

in allen Größen sowie modische

Strandtaschen finden sie im Sanitätshaus

Stolle. Die Mitarbeiterinnen der

Brustprothetik-Abteilung helfen gern bei

der Entscheidung und beraten mit viel

Einfühlungsvermögen, auch bei der Auswahl

von Prothesen und Dessous. Die

Kosten für Bademoden werden je nach

Krankenkasse anteilsmäßig erstattet. cj


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 27

Versorgungsprogramme

Beste Betreuung

für chronisch

kranke Patienten

Schwerin • Seit acht Jahren profitieren

Patienten von einer immer

besseren Versorgung durch Disease-

Management-Programme (DMP). Diese

qualitätsgesicherten Versorgungsprogramme

gibt es bei der AOK für Typ

1- und Typ 2-Diabetiker, Versicherte

mit koronarer Herzerkrankung, Brustkrebspatientinnen,

Asthmatiker und

COPD-Erkrankte.

Sie basieren auf neuesten medizinischen

Erkenntnissen und werden dem jeweiligen

Forschungsstand kontinuierlich angepasst.

Aktuell haben sich in Mecklenburg-Vorpommern

fast 80.400 Versicherte der

AOK Nordost in die DMP-Programme

eingeschrieben. Mehr als 1.200 Ärzte

sind in Mecklenburg-Vorpommern Vertragspartner.

„Chronisch Kranken wird mit Hilfe dieser

Programme eine qualitativ hochwertige

Behandlung garantiert“, sagt Frank

Michalak, Vorstandsvorsitzender der AOK

Nordost. Regelmäßig zeigen Studien, wie

zum Beispiel die ELSID Studie der Universität

Heidelberg, dass Komplikationen

im Verlauf der DMP-Teilnahme deutlich

abnehmen. Dazu gehören beispielsweise

neu auftretende Herzinfarkte, Schlaganfälle,

Fußamputationen und Nierenschädigungen.

Ein weiterer positiver Effekt ist,

dass DMP-Teilnehmer häufiger mit dem

Rauchen aufhören als chronisch Kranke,

die in kein Programm eingeschrieben sind.

Die Zusammenarbeit zwischen allen Betei-

www.aok.de/nordost

Eine qualitativ hochwertige Behandlung für chronisch Kranke

ligten - Patient, Fachärzte, Krankenhäuser

und AOK - wird durch die Programme ständig

verbessert und bildet eine optimale

medizinische Versorgungskette für einen

mündigen, gut informierten Patienten.

Die teilnehmenden Ärzte stützen sich auf

den aktuellsten Stand der medizinischen

Erkenntnisse und schulen auf dieser Basis

ihre Patienten. So können Versicherte

besser an ihrer Behandlung mitwirken

- ein Grundsatz der Disease-Management-

Programme. Wer chronisch krank ist,

kann über seinen eingeschriebenen Hausarzt

kostenlos an den Programmen teilnehmen.

Neben Patientenhandbüchern, Informationsmaterialien

und Broschüren hat die

Foto: AOK-Mediendienst

AOK weitere Produkte für DMP-Teilnehmer

entwickelt. So können Brustkrebspatientinnen

beispielsweise seit diesem Jahr

regelmäßig einen Newsletter zum Thema

Brustkrebs beziehen und sich über aktuelle

Themen aus Medizin und Forschung

informieren.

Ein weiterer Schwerpunkt des Newsletters:

Er soll die Leserinnen in den verschiedenen

Phasen ihrer Erkrankung begleiten

und auf Dinge aufmerksam machen, die

ihnen den Alltag erleichtern.

Mehr Informationen zum Thema finden

Interessierte unter der Internetadresse

www.aok.de/nordost Stichwort: aokcuraplan.

So finden Versicherte leichter den passenden Doktor

Arztnavigator: Ärzte online bewerten und suchen

Schwerin • Ab

sofort können alle

in Mecklenburg-

Vorpommern

wohnenden Versicherten

der AOK

und Barmer GEK

ihre Haus- und Fachärzte mit einem

Arztnavigator bewerten. Kerstin Ewert,

AOK-Niederlassungsleiterin aus Schwerin

(Foto), beantwortete hauspost drei

Fragen zu diesem Projekt:

hauspost: Wer kann den Arztnavigator

nutzen und wie funktioniert das?

Kerstin Ewert: Die Bewertung der Ärzte

ist der erste Schritt, um den Arztnavigator

aufzubauen. Sobald die Mindestzahl von

zehn Bewertungen pro Arzt vorliegt,

werden die entsprechenden Befragungsergebnisse

freigeschaltet und können

von den Versicherten abgerufen und zur

eigenen Orientierung genutzt werden.

Deswegen ist es wichtig, dass jetzt mög-

lichst viele AOK- und Barmer-Versicherte

ab 15 Jahren ein Online-Formular mit

33 Fragen zu persönlichen Erfahrungen

mit ihren Haus- und Fachärzten ausfüllen.

Der Fragebogen umfasst zum

Beispiel Themenbereiche wie „Praxis und

Personal“, „Arztkommunikation“ und

„Behandlung“. Jeder Nutzer kann jeweils

eine anonyme Beurteilung pro Haus- bzw.

Facharzt abgeben.

hauspost: Warum engagieren sich AOK

und Barmer für dieses Produkt?

Kerstin Ewert: Meist sind es die Erfahrungen

von Freunden oder Kollegen,

die darüber entscheiden, welchen Arzt

ich für mich und meine Familie wähle.

Mit dem kosten- und werbefreien Arztnavigator

vergrößert sich der Kreis von

Menschen, die ich um Rat fragen kann.

Ihre Erfahrungen werden systematisch

erhoben und dargestellt - eine wertvolle

Orientierungshilfe! Wir wollen unseren

Versicherten damit einen unabhängigen

Ratgeber bei der Arzt-Suche bieten und

gleichzeitig für mehr Transparenz im

Gesundheitswesen sorgen.

hauspost: Gibt es schon Erfahrungen in

anderen Bundesländern?

Kerstin Ewert: In Berlin, Hamburg und

Thüringen gibt es den Arztnavigator

schon seit einem Jahr. In Berlin haben

in dieser Zeit rund 18.000 Versicherte

der AOK Nordost den Fragebogen ausgefüllt.

Zahlreiche Ärzte haben bereits

die notwendige Bewertungszahl erhalten.

Diese Ergebnisse sind inzwischen im Arztnavigator

sichtbar und zeigen eine hohe

Zufriedenheit der Patienten mit ihren

Ärzten: Etwa 90 Prozent der teilnehmenden

Patienten würden den eigenen

Arzt „bestimmt“ oder „wahrscheinlich“

weiterempfehlen.

Weitere Informationen finden sich auf

den Webseiten: www.weisse-liste.de oder

www.aok-arztnavi.de und www.arztnavi.

barmer-gek.de.

Fakten

AOK Beach-Tour

auch in Schwerin

Die AOK Beach-Tour

läuft 2011 nicht nur

entlang der Ostseeküste

– sie macht am

18. Juni Station in

der Landeshauptstadt

Schwerin. Dann wird

der 1. Grün-Weiß-

Cup im Beach-Handball

am Zippendorfer

Strand ausgetragen.

Die Tourleitung um

Chef Ralf Steinke

und die Handballabteilung

des SV

Grün-Weiß Schwerin

wollen dort jeweils

zehn Teams bei den

Frauen und Männern

an den Start bringen.

Noch gibt es einige

freie Plätze. Nach

Schwerin folgen als

Station vier und fünf

am 25. Juni der Seebrücken-Cup

im Ostseebad

Boltenhagen

und als Höhepunkt

vom 1. bis 3. Juli

die Turniere zu den

17. Rostocker Beach-

Handball-Tagen unterhalb

des Warnemünder

Leuchtturms. Für

alle Stationen sind

die Ausschreibungen

und Meldeunterlagen

auf der offiziellen

Internetseite zur Tour

unter www.rostocksport.de

oder www.

hvmv.de zu finden.

Die AOK Beach-Tour

startet 2011 ins

vierte Jahr. Bis jetzt

waren immerhin 357

Mannschaften mit

fast 4.000 aktiven

Teilnehmern bei den

AOK-Touren dabei.

Und gut 17.500

Zuschauer verfolgten

an den Austragungsorten

das attraktive

Spektakel Sommer-

Handball. Neben

dem Zippendorfer

Strand waren das

Ostseebad Prerow

auf dem Darß und

das Seebad in Binz

auf Rügen Austragungsorte.

Klaus-Peter Kudruh


Fakten

Symposium

Am Sonnabend, dem

18. Juni, findet das

dritte Symposium von

Dr. Jochen-Friedrich

Buhrmann, Chefarzt

der Klinik für Psychosomatische

Medizin

und Psychotherapie der

HELIOS Kliniken Schwerin,

statt. Der Titel des

Symposiums, das unter

der Schirmherrschaft

von Ministerin Manuela

Schwesig steht,

lautet: „Zur Rolle des

Bürgertums in Vor- und

Nachwendezeiten - zeitgeschichtliche

und intergenerationelleBetrachtungen“.

Das Thema

greift Fragen und

Überlegungen auf, die

aus den vergangenen

Podiumsdiskussionen

hervorgegangen sind.

Es ist eng verbunden

mit der Geschichte der

DDR und der Wiedervereinigung,

möchte

jedoch in der Beschäftigung

mit der Rolle

des Bürgertums einen

gesamtdeutschen Aspekt

aufgreifen.

Ganz besonders stolz

ist Dr. Buhrmann, in

diesem Jahr Dr. Joachim

Gauck als Referenten

begrüßen zu können.

Darüber hinaus werden

Prof. Dr. Thomas

Großbölting, Professor

für Neuere und Neuste

Geschichte am Historischen

Seminar der

WWU Münster, sowie

die Berliner Journalistin

und Autorin Jana

Hensel einen Vortrag

halten. Das Symposium

beginnt um 9.30 Uhr im

Festsaal des Schweriner

Schlosses. Alle Interessierten

sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist

frei. Um Voranmeldung

wird gebeten unter Telefon

(0385) 520-33 91

oder per Fax an (0385)

520-33 29.

HELIOS Kliniken

Schwerin

Wismarsche Str. 397

19049 Schwerin

Telefon (0385) 520 -0

Lewenberg • Vor wenigen Wochen

feierte Goram seinen siebten Geburtstag.

Bereits sieben Jahre lang trägt der

georgische Junge, unter seiner Kleidung

versteckt, einen Kunststoffbeutel

an seinem Bauch. In diesen mündet sein

künstlicher Darmausgang. Denn Goram

leidet an einer angeborenen Fehlbildung

seines Verdauungstraktes. Ihm

fehlt der natürliche Darmausgang. Die

Kinderchirurgen der HELIOS Kliniken

Schwerin wollen ihn jetzt von seinem

Leiden befreien.

www.helios-kliniken.de Seite 28 | hauspost-Anzeige Juni 2011

Schweriner HELIOS Spezialisten operieren kleinen Jungen aus Georgien

Kinderchirurgen helfen Goram

Kinderkrankenschwester Karen Unterrainer bringt Goram beim Spielen deutsche Wörter

bei. Verstehen kann er sie schon recht gut Foto: HELIOS

Am 16. Mai 400. Kind geboren

Zwei Sterne in der

Schlosskirche für

Emma und Helene

Lewenberg • Beate (34) und Dennis

Schade (35) sowie Sohn Hugo (6) aus

Perleberg können ihr Glück noch gar nicht

fassen. Mitte Mai erblickten ihre Zwillinge

Emma und Helene in den HELIOS Kliniken

Schwerin gesund und munter das Licht

der Welt. Emma ist damit das 400. Kind,

das in der Frauenklinik der HELIOS Kliniken

Schwerin geboren wurde.

Allein wegen ihrer Maße - Emma wog

stolze 3.030 Gramm und war 49 Zentimeter

groß, Helene wog 3.045 Gramm und

war einen Zentimeter größer - sind beide

schon echte Vorzeigekinder. Das ist aber

noch nicht alles: Emma, die etwas leichtere

und schnellere von beiden, war das 400.

Kind, das in diesem Jahr in der Frauenklinik

der HELIOS Kliniken Schwerin auf die Welt

gekommen ist. Dafür beschenkte sie der

Ärztliche Direktor, Dr. Rüdiger Karwath, mit

einem Stern der Schweriner Schlosskirche.

Mit dem Erlös des symbolischen Kaufes

der Sterne vom Deckengewölbe wird die

Über das „Friedensdorf International“

erreichte Dr. Harald von Suchodoletz, Chefarzt

der Klinik für Kinderchirurgie, die

Anfrage, ob man dem kleinen Goram

helfen könne. Dort erinnerte man sich gut,

dass die Schweriner Spezialisten vor etwa

zwei Jahren Nikolay aus Armenien, der

an der gleichen Fehlbildung litt, mit Erfolg

operiert hatten.

Nach kurzer Rücksprache mit der Geschäftsleitung

stand fest: In Schwerin wird man

alles dafür tun, um auch Goram für die

Zukunft ein normales Leben mit sozialer

Sanierung der Schlosskirche finanziert.

Da Schwester Helene nur eine Minute

später das Licht der Welt erblickte, erhielt

sie natürlich auch ihren eigenen Stern. „Wir

freuen uns über jedes neue Leben“, sagt Dr.

Rüdiger Karwath, „deshalb werden wir von

nun an jedes 100. Neugeborene mit solch

einer Sternenpatenschaft beschenken.“

Die frisch gebackenen Eltern sind sichtlich

Akzeptanz zu ermöglichen. Inzwischen ist

der quirlige Junge in der Klinik für Kinderchirurgie

eingetroffen und die Ärzte konnten

sich ein genaues Bild vom Ausmaß seiner

Fehlbildung machen. „Bei unseren Untersuchungen

stellten wir fest, dass Goram

bereits mehrere Male vom Bauch aus operiert

wurde. Dabei entstand unterhalb des

Darmendes ein isolierter Darmblindsack,

der weder nach oben zum Darmende noch

nach unten zur Aftersollstelle anschließt,

jedoch eine Verbindung zur Harnröhre hat“,

sagt Dr. Harald von Suchodoletz.

Das erschwert zwar die Bedingungen für

den geplanten Eingriff, fordert aber gleichzeitig

die Chirurgen in besonderer Weise

heraus. In wenigen Tagen werden sie in

einer mehrstündigen Operation den Blindsack

entfernen und die Verbindungsstelle

zur Harnröhre schließen. Der Abstand zwischen

Darmende und Aftersollstelle wird

mit dem Darmsegment, das bislang zum

künstlichen Darmausgang in der Bauchwand

führte, überbrückt. Gleichzeitig verschließen

die Chirurgen den künstlichen

Darmausgang. Damit wird Goram auch

seinen Kunststoffbeutel, der ihn sieben

Jahre lang begleitete, los.

Danach ist Gorams Mitarbeit gefragt, denn

er muss lernen, seinen Schließmuskel zu

benutzen und zu kontrollieren. Die Voraussetzungen

dafür sind gut, täglich versteht

er mehr deutsche Wörter. Im Moment

allerdings konzentriert sich zunächst einmal

alles auf die bevorstehende Operation. gc

Der Ärztliche Direktor Dr. Rüdiger Karwath übergab der glücklichen Familie die Sternenzertifikate

für ihre Zwillinge Emma und Helene Foto: maxpress/cj

gerührt. „Wir möchten uns beim gesamten

Team der Frauenklinik für die tolle Betreuung

bedanken“, sagt Vater Dennis Schade,

als er die Sternenzertfikate entgegennimmt,

„und natürlich für die schöne Idee mit

den Sternen. Wir werden nun bestimmt

noch häufiger einen Ausflug nach Schwerin

machen und sicher auch unserem Sohn

Hugo solch einen Stern schenken.“ gc


hauspost-Anzeige Juni Juli 2007 2011 | Seite 29 2

www.helios-kliniken.de

Ultraschallbilder zu interpretieren ist für die Medizinstudenten anfangs noch schwer.

Dr. Frederik Schlichting erklärt ihnen die einzelnen Darstellungen Fotos: maxpress/sbu

Zwanzig Teilnehmer nutzten Mitte Mai das Angebot der HELIOS Medical Summer School

Studenten schnuppern in den Klinikalltag

Lewenberg • 20 Medizinstudenten

der Universität Rostock besuchten Mitte

Mai die HELIOS Kliniken Schwerin. Sie

kamen nicht als Patienten, sondern

um innerhalb der konzernweit stattfindenden

HELIOS Medical Summer School

erfahrenen Ärzten über die Schulter zu

schauen.

Das Anliegen der Summer School ist

es, medizinische Themen für Studenten

sowohl theoretisch als auch mit prak-

tischen Übungen zu vermitteln. Dieses

Mal konnten die angehenden Mediziner

vom sechsten bis zehnten Semester der

Universität Rostock in die Fachbereiche

Anästhesiologie, Unfallchirurgie und Radiologie

hineinschnuppern.

Dabei wurden sie auch selbst aktiv: Sie

versorgten Wunden, legten Gipsverbände

an und werteten gemeinsam mit den

Spezialisten Röntgenaufnahmen aus.

Anhand spezieller Reanimationspuppen

konnten die Studenten die Wiederbele-

Dr. Carolin Vorwerk (li.) zeigt am Modell,

wie ein Mensch richtig beatmet wird

bung von Kleinkindern, die Beatmung per

Tubus und das Setzen eines Luftröhrenschnittes

üben.

Am eigenen Körper konnten die jungen

Rostocker mithilfe des Ultraschallgerätes

Muskelstränge und Blutgefäße betrachten.

Das Erkennen und Beurteilen der Aufnahmen

war anfangs schwer, mit etwas

Übung und Zeit fanden die Teilnehmer aber

den richtigen Blick für die Darstellungen.

Für willkommene Abwechslung sorgte im

Anschluss ein Ausflug in den Kletterwald. gc

HELIOS Kliniken Schwerin veröffentlichen zum zweiten Mal Ergebnisse der Initiative Qualitätsmedizin

Behandlungserfolge im Internet abrufbar

Lewenberg • Die HELIOS Kliniken

Schwerin veröffentlichen zum zweiten

Mal ihre Ergebnisse der Initiative Qualitätsmedizin

(IQM). Die Auswertung der

Zahlen von 132 Kliniken aus Deutschland

und der Schweiz bescheinigen den

HELIOS Kliniken Schwerin sehr gute

Werte bei der Behandlung von Patienten

mit Lungenentzündung. Verbesserungspotenzial

wurde bei der Behandlung von

Patienten mit Schenkelhalsfrakturen

deutlich.

„Ziel ist es, unseren Patienten die bestmögliche

Qualität in der medizinischen

Versorgung zukommen zu lassen“, sagt

Dr. Rüdiger Karwath, Ärztlicher Direktor

der HELIOS Kliniken Schwerin. „Deshalb

sind wir der trägerübergreifenden Initiative

beigetreten. Die IQM-Werte belegen unsere

Stärken, zeigen aber auch, wo wir uns

noch verbessern können.“

Die HELIOS Kliniken Schwerin liegen als

Krankenhaus der Maximalversorgung

ganz weit vorn im Qualitätsvergleich.

So konnten sie beispielsweise bei der

Behandlung von Patienten mit einer

Lungenentzündung mit 4,6 Prozent eine

Sterblichkeitsrate aufweisen, die deutlich

unter dem IQM-Durchschnittswert von 8,6

Prozent liegt. Auch bei der Behandlung

von Patienten mit Herzerkrankungen wie

Herzinfarkt oder Herzinsuffizienz konnten

überdurchschnittlich gute Ergebnisse

erreicht werden.

Bei der Behandlung von Patienten mit

einer Schenkelhalsfraktur zeigt sich Verbesserungspotenzial:

In den HELIOS Kliniken

Schwerin sind im vergangenen Jahr 9,1

Prozent der Patienten mit dieser Diagnose

verstorben, der beobachtete Wert der Kran-

HELIOS Kliniken Schwerin liegen im Qualitätsvergleich

weit vorn Foto: maxpress

kenhaussterblichkeit lag bei 5,2 Prozent.

Hier wird ganz genau nach möglichen

Ursachen gesucht. „Der Hauptgrund liegt

im überdurchschnittlich hohen Alter unserer

Patienten mit einem Bruch des Oberschenkelhalses“,

erklärt Dr. Rüdiger Karwath.

„Die zu einem großen Teil sehr hoch

betagten Patienten leiden außerdem oft an

weiteren schweren Grunderkrankungen, die

jeden operativen Eingriff zu einem extrem

riskanten Ereignis werden lassen.“

Ziel der Initiative Qualitätsmedizin ist es,

durch Transparenz die Verbesserung der

Behandlungsqualität aktiv voranzutreiben

und damit die Patientensicherheit

nachhaltig zu erhöhen. Insgesamt werden

183 Qualitätskennzahlen für 48 relevante

Krankheitsbilder und Behandlungsverfahren

erfasst, die den medizinischen

Qualitätskennzahlen der HELIOS Kliniken

entsprechen. Anhand dieser Werte lässt

sich ablesen, wie erfolgreich die Klinik

bei verschiedenen Krankheiten wie beispielsweise

beim Schlaganfall oder beim

Herzinfarkt behandelt.

Die Qualitätsergebnisse für das Jahr 2010

der HELIOS Kliniken Schwerin sind unter

www.helios-kliniken.de/schwerin-iqm

abrufbar. Dr. Grit Czapla

Fakten

HELIOS Akademie

informiert

Am Mittwoch,

dem

6. Juli,

findet eine

Veranstaltung

der HELIOS Patientenakademie

zum

Thema „Brustkrebs

- aktuelle Behandlung

und verbesserte Heilung“

statt.

Dr. Stephan Henschen,

Chefarzt der

Frauenklinik und Leiter

des Brustzentrums

sowie der Palliativmedizin

der HELIOS Kliniken

Schwerin, wird

über Brustkrebserkrankungen

und Behandlungsmethoden

wie

Chemotherapie, Hormonbehandlung

und

Antikörpertherapie

informieren. „Weltweit

erkranken jährlich elf

Millionen Menschen

an Krebs, davon

eine Million an Brustkrebs“,

erläutert Dr.

Stephan Henschen.

„Brustkrebs ist dabei

die häufigste Krebserkrankung

der Frau.

Circa 60.000 Patientinnen

erkranken in

Deutschland in jedem

Jahr neu daran.“ Dr.

Stephan Henschen

wird insbesondere

über die inzwischen

deutlich verbesserten

Heilungschancen sprechen.

„Dafür gibt es

viele Gründe. Dazu

zählen beispielsweise

die spezifische

Diagnostik durch

das Mammographie-

Screening und der

ergänzende Einsatz

neuer schonender

Verfahren“, sagt der

erfahrene Mediziner.

Im Anschluss an den

Vortrag können die

Zuhörer Fragen an

den Experten richten.

Die Veranstaltung

findet wie gewohnt

von 17 bis 18 Uhr

im Casino des Vitanas

Senioren Centrums

in der Pfaffenstraße

3 in Schwerin statt.

Alle Interessierten sind

herzlich eingeladen.

Der Eintritt für die Veranstaltung

ist frei.


Fakten www.reha-schwerin.de

R E H A

ZENTRUM SCHWERIN

Inhaber

Sparwasser & Ross GbR

(Rehazentrum Schwerin)

Geschäftsführung

Stephan Sparwasser &

German Ross

Ärztliche Leitung

Dr. A. Hensel

FA für Orthopädie

Dr. P. Jokisch

FA für Physikalische und

Rehabilitative Medizin

I

Wuppertaler Straße

• Hauptverwaltung

• Tagesklinik für

Rehabilitative Medizin

• Praxis für

neurologische

Physiotherapie

• Praxis für Ergotherapie

• Praxis für Osteopathie

Adresse

Wuppertaler Str. 38 a

19063 Schwerin

Telefon

(0385) 39 57 80

Fax

(0385) 3 95 78 78

E-Mail

info@reha-schwerin.de

Internet

www.reha-schwerin.de

Am Grünen Tal

• Praxis für

orthopädische

Physiotherapie

• Praxis für

medizinisches

Training

Adresse

Am Grünen Tal 22

19063 Schwerin

Telefon

(0385) 3 26 16 94

Fax

(0385) 3 26 16 97

Kostenlos

für Interessierte

OP-vorbereitende

Gehschule mit Unterarmstützen

im Rehazentrum:

28. Juni,

14 Uhr. Um Voranmeldung

wird gebeten.

Das Üben alltäglicher Situationen, wie das Herunterlassen einer

Jalousie, ist ein wichtiger Bestandteil der Ergotherapie

Großer Dreesch • In den letzten

Wochen waren sechs Patienten nach

einer Schulter-Operation zur Nachbehandlung

im Rehazentrum Schwerin, so

auch Christa Bogdanski, der ein künstliches

Schultergelenk eingesetzt wurde.

Im Rehazentrum ist sie in guten Händen,

denn hier helfen ihr Ärzte und Mitarbeiter,

die über besondere Kompetenzen

in der Nachbehandlung von Schultererkrankungen

verfügen.

Das Schultergelenk vollbringt im Alltag

Höchstleistungen, fast immer ist es in Aktion.

In zahlreichen Berufen, so zum Beispiel

im Handwerk, aber auch bei vielen sportlichen

Aktivitäten ist die Schulter großen

Belastungen ausgesetzt. „Die Schulter ist

ein sehr bewegliches Gelenk. Mit keinem

anderen Gelenk sind so umfassende Kreiselbewegungen

möglich. Ursache dafür liegt

in ihrer anatomischen Form. Im Gegensatz

zu anderen Gelenken wie Knie oder Hüfte

ist der Oberarmkopf sehr groß. Die Gelenkpfanne,

in die sich der Kopf einbettet, ist

dagegen sehr klein. Stabilität erhält die

Schulter durch viele kleine Sehnen und die

Muskeln im Schulterbereich“, erläutert Dr.

Peter Jokisch, Ärztlicher Leiter im Rehazentrum

Schwerin.

Schonende Behandlung

von Schulterverletzungen

Schulterverletzungen passieren häufig im

Alltag zum Beispiel bei einem Sturz mit

dem Fahrrad, wenn jemand bei Glatteis

ausrutscht oder durch Unfälle bei Freizeitaktivitäten.

Dabei sind alle Altersgruppen

betroffen. Auch altersbedinge Verschleißerscheinungen

führen zu Schmerzen in der

Schulter. „Durch die verbesserte Technik

und moderne Bildgebungsverfahren können

Verletzungen am Schultergelenk sehr gut

erkannt und dann mikrochirurgisch operiert

werden“, so Dr. Jokisch. So können abgerissene

Sehnenansätze im Gelenk wieder

befestigt werden. „Neben einer gelenkscho-

nenden Operation hat die Nachbehandlung

im Rahmen einer Reha eine enorm wichtige

Bedeutung, um die Funktionsfähigkeit des

Gelenkes wieder herzustellen.“

Reha nach Operation

mit gezielter Ergotherapie

Für eine effektive Rehabilitation nach

Schulter-Operationen setzt das Rehazentrum

schwerpunktmäßig auf die Ergotherapie.

So fand auch Christa Bogdanski

zahlreiche Termine bei Ergotherapeutin

Katrin Bartel in ihrem Trainingsplan. „Eine

ergotherapeutische Behandlung ist bereits

kurz nach der Operation möglich. Zunächst

mobilisieren wir das Gelenk mithilfe passiver

Bewegungsübungen. Im späteren

Verlauf werden je nach Schwere und

Art der Verletzung manuelle Techniken

angewandt“, erklärt die Therapeutin. Da

häufig auch die Narben Beschwerden verursachen,

ist die Narbenbehandlung ein

weiterer Bestandteil der Reha. Anfangs

noch ganz vorsichtig beginnt der Patient

dann mit Unterstützung der Ergotherapeutin,

das Gelenk wieder zu bewegen. „Wir

trainieren Bewegungen, die die Funktion

Seite 30 | hauspost-Anzeige Juni 2011

Da Narben zu Funktionseinschränkungen führen können, werden

sie gezielt behandelt Fotos: maxpress

Rehazentrum Schwerin verfügt über besondere Kompetenzen bei der Nachbehandlung

Spezialisten für Schulterverletzungen

Mit dem Spiel Turm von Hanoi trainiert die

Patientin das Heben und Senken des Armes

der Muskeln und Kraft beanpruchen und

somit Stabilität in Sehnen und Bänder bringen.“

Eine Besonderheit der Ergotherapie

ist die Berücksichtigung alltagsrelevanter

Aspekte. „Wir fragen unsere Patienten,

wo ihnen die eingeschränkte Beweglichkeit

in ihrem häuslichen Umfeld Probleme

bereitet. So fällt es nach einer Schulter-OP

oft schwer, Arbeiten über Kopf durchzuführen

wie zum Beispiel das Hochziehen

einer Jalousie“, weiß Katrin Bartel. Diese

Bewegungsabläufe werden während der

Ergotherapie trainiert.

Mitarbeiter mit Zusatzqualifikationen

und umfangreicher Austattung

Die Ergotherapeutin hat neben ihrer Arbeit

im Rehazentrum einen Abschluss an der Akademie

für Handrehabilitation gemacht, um

Patienten mit Erkrankungen an den oberen

Extremitäten noch gezielter behandeln zu

können. Auch Kollegin Maria Torner hat sich

spezielles Wissen in der Manuellen Therapie

für Hand, Ellenbogen und Schulter angeeignet.

Damit sind Patienten mit Schulterverletzungen

bei den beiden in besten Händen.

Den Ergotherapeutinnen steht im Rehazentrum

eine umfangreiche Ausstattung an verschiedenen

Behandlungsmedien zur Verfügung.

Das reicht von funktionellen Spielen,

wie dem Ringsteckspiel Turm von Hanoi

oder einer Dartscheibe bis hin zu handwerklichem

Material, wie einem Webrahmen

und einer Vorrichtung zum Körbe flechten.

All diese Dinge helfen den Patienten, ihre

Gelenke wieder bewegen zu können. Die

Ergotherapeuten unterstützen sie dabei und

achten darauf, dass die Bewegungsabläufe

richtig ausgeführt werden.

Etwa fünf bis sechs Wochen nach der Operation

beginnen die Patienten mit einem

leichten Training an Geräten, um so die

Muskeln wieder aufzubauen. Während der

gesamten Nachbehandlung brauchen sie

jedoch Geduld, denn bis eine Schulterverletzung

verheilt ist, können je nach Situation

schon drei bis sechs Monate vergehen. cj


hauspost-Anzeige Juni 2011 | Seite 31

www.augustenstift.de / www.sozius-schwerin.de

Ministerin und 300 Gäste kamen zur Eröffnung des Schweriner Hospizes am Aubach

Wo Sterben und Leben nah beieinander sind

Schwerin • Es ist vollbracht: Keine

elf Monate nach der Grundsteinlegung

wurde jetzt das Schweriner Hospiz am

Aubach feierlich eingeweiht. Knapp

300 Besucher wollten bei diesem Ereignis

dabei sein, darunter auch M-Vs

Sozialministerin Manuela Schwesig.

„Das ist ein wunderbarer Tag für

Mecklenburg-Vorpommern und ein

wunderbarer Tag für Schwerin“, sagte

die Ministerin. Mit dieser „Herberge,

in der Menschen ihre letzten Tage in

Würde verbringen können“, werde die

Versorgung für Schwerin und Nordwest-

Mecklenburg deutlich verbessert. So habe

das Land diese Einrichtung auch gerne

mit 940.000 Euro unterstützt. Schwesig

dankte den haupt- und ehrenamtlichen

Mitarbeitern der SOZIUS gGmbH mit

Geschäftsführer Frank-Holger Blümel an

der Spitze für das Gelingen.

Während Hausführungen konnten sich

die Besucher selbst ein Bild von den

ansprechenden Räumlichkeiten in dem

Hospiz machen. Alle zwölf Einzelzimmer

verfügen über eine eigene Terrasse, auch

die Gemeinschaftsräume sind licht und

hell gestaltet. Insgesamt wurden 1,6

Millionen Euro investiert.

Der Baudezernent der Landeshauptstadt

Schwerin, Dr. Wolfram Friedersdorff,

dankte in Vertretung von Oberbürgermeisterin

Angelika Gramkow allen Beteiligten.

Das Hospiz sei ein Anliegen der

gesamten Stadt, unterstrich er. „Keiner

muss einsam sterben“, sagte der Landespastor

der Diakonie, Martin Scriba.

An diesem Ort lägen Sterben und Lebendigkeit

nahe beieinander. Er würdigte das

Engagement des Diakonie-Werks Bayern,

das dieses Hospiz mit rund 80.000 Euro

im Zuge einer Partnerschaft mit der hiesigen

Diakonie unterstützt hat. Der bayerische

Diakonie-Werk-Präsident Dr. Ludwig

Markert wiederum machte deutlich: „Die

Humanität einer Gesellschaft zeigt sich

Wiesenfest wieder mit zahlreichen Ständen und Mitmachangeboten

Attraktionen für Jung und Alt

Schwerin • Tolle Attraktionen für Jung

und Alt - das Wiesenfest als gemeinsames

Sommerfest von SOZIUS, Augustenstift,

Augustenstift Service Gesellschaft ASG

sowie der SOZIUS Wirtschaftsdienste SWD

findet von Mal zu Mal mehr Zuspruch. In

diesem Jahr steigt die Feier am Freitag,

24. Juni, von 14 bis 18 Uhr auf dem

Gelände des Augustenstifts.

Zum Wiesenfest gibt es wieder viele Stände

und Aktionen zum Mitmachen

Pastoralreferentin Karola Pfeifer und Pastor Andreas Greve segneten die haupt- und ehrenamtlichen

Hospiz-Mitarbeiter Fotos: SOZIUS

Abwechslung und gute Unterhaltung verspricht

das Programm auf der Bühne. Moderiert

von der NDR-Journalistin Martina Scheller

werden dazu unter anderem beitragen: das

Mecklenburger Drehorgelorchester, der

Shanty-Chor „De Schweriner Klönköpp“, die

„Treckfiedel-Hanne“ und der beliebte Mehrgenerationenchor

aus dem SOZIUS-Haus „Weststadt“.

An Ständen präsentieren die einzelnen

Einrichtungen von SOZIUS und dem Augustenstift

wieder viele Angebote. Die reichen

vom Porträtzeichnen über Bastel-, Spiel- und

Spaßattraktionen bis hin zu Gesundheits- und

Wellnessaktionen. Externe Aussteller gesellen

sich dazu, so wie zum Beispiel die AOK

mit ihrem Infomobil. Und auch Kinder und

Jugendliche sollen nicht zu kurz kommen. Der

Bauspielplatz Schwerin will mit dem großen

roten Doppeldeckerbus anrücken und einen

kompletten Mittelaltermarkt aufbauen. Für

das leibliche Wohl sorgt in bewährter Weise

das Küchenteam der ASG. Leckeres vom Grill,

Kaffee und Kuchen sowie weitere kulinarische

Köstlichkeiten erwarten die Besucher vor der

Cafeteria. Viele der Akteure wie das Glücksrad-Team

der Öffentlichkeitsarbeit werden ihre

Erlöse wie schon im Vorjahr dem Schweriner

Hospiz am Aubach spenden. Michael Siano

daran, wie sie mit der Endlichkeit des

Lebens umgeht.“

Ein gutes Projekt wurde zum Abschluss

gebracht“, resümierte die Aufsichtsratsvorsitzende

der SOZIUS gGmbH, Gerlinde

Haker. Bereits am darauffolgenden Tag

sollten die ersten Gäste in das Hospiz

einziehen. Vorab nahm Krankenhausseelsorger

Pastor Andreas Greve gemeinsam

mit der katholischen Pastoralreferentin

Karola Pfeifer eine ökumenische Segnung

von Haus und Mitarbeitern vor. ms

Auftritt bei Facebook

Azubis stellen ihre

neuen Projekte vor

Schwerin • SOZIUS und das Augustenstift

sind mit Unternehmensprofilen jetzt auch

in Facebook zu finden. Diesem weltweit

größten sozialen Netzwerk im Internet

gehören allein in Deutschland mittlerweile

fast 18 Millionen Menschen an. Via Facebook

können sich diese künftig aktuell

über Neuigkeiten aus den Schweriner Einrichtungen

informieren. Auch die Auszubildenden

beider Unternehmen stellen sich

dort mit ihren Projekten vor. Facebook war

zuvor Thema einiger Praxistage (Foto).

Dabei wurde über Chancen und Risiken

sozialer Netzwerke gesprochen. ms

Fakten

Sozius Pflege- und

Betreuungsdienste

Zentralverwaltung

Wismarsche Str. 298

19055 Schwerin

www.sozius-schwerin.de

Servicebüro

(0385) 3 03 08 10

(0385) 3 03 08 11

Pflegeheime

Haus Am Mühlenberg

Haus Am Grünen Tal

Haus Am Fernsehturm

Haus Weststadt

Haus Lankow

Haus Lewenberg

Hilfen zur Erziehung

Silke Schönrock

(0385) 7 45 26 96

Augustenstift zu Schwerin

Ev. Alten- und

Pflegeeinrichtungen

Schäferstraße 17

19053 Schwerin

www.augustenstift.de

(0385) 55 86 40

Tagespflege und

Seniorenbegegnungs -

stätte Wittrockhaus

(0385) 71 06 66

Betreutes Wohnen

Altes Augustenstift

(0385) 5 21 48 70

Kurzzeitpflege

(0385) 5 21 33 80

Zentrum Demenz

Gartenhöhe

(0385) 52 13 38 18

Beratungstelefon

(0385) 5 58 64 44

Ambulante Pflege

(0385) 71 06 45

Seelsorge

Pastorin Ingrid Weiß

(0385) 30 30 7 14


Impressum Rätselspaß

Herausgeber

maxpress pr+werbeagentur

GmbH & Co. KG

Friedrich-Engels-Str. 2 a

19061 Schwerin

www.maxpress.de

Geschäftsführer:

Holger Herrmann

Redaktionsleitung

Holger Herrmann (V.i.S.d.P.)

Telefon (0385) 76 05 20

Telefax (0385) 7 60 52 60

hauspost@maxpress.de

Redaktion/Fotos

Holger Herrmann (hh)

Martin Ulbrich (mu)

Cordula Jess (cj)

Marthe Westphal (mw)

Raja Schönbeck-Jurasinski (rsj)

Stefanie Busch (sbu)

Daniel Fischer (df)

Luisa Zeppelin (lz)

Juliane Knapp (jk)

Christian Becker (cb)

Karsten Jurk (kju)

Dr. Grit Czapla (gc)

Michael Siano (ms)

Anzeigen

Andre Kühn (Ltg.)

Marion Zepplin

Telefon (0385) 7 60 52 20

Telefax (0385) 7 60 52 60

anzeigen@maxpress.de

Anzeigenliste Nr. 5

Satz

Daniel Fischer

www.hauspost.de

Martin Ulbrich

Daniel Gaudlitz

Druck

Hahn Druck & Verlag

Schwerin GmbH

Vertrieb

MZV - Mecklen burgi scher

Zeitungsver trieb

Auflage

70.000 Stück

Die hauspost erscheint un ent geltlich

monatlich in allen erreichbaren

Haus halten der Stadt

Schwerin und Umge bung. Ein

Abo für Interes sen ten außerhalb

des Vertei lungsgebietes kostet

jährlich 30 Euro und kann beim

Herausgeber bestellt werden.

Für unaufgefordert eingesandte

Fotos, Manuskripte und Zeichnungen

übernimmt die Redak tion

keine Ge währ. Für die Inhalte der

gekennzeichneten Unter neh mens -

seiten sind die Unter nehmen selbst

verantwortlich.

Landwirtschaftsminister

Test

ehem.

kleine

deutsche

Münze

‚Killerwal‘

Roman

von King

(engl.)

griech.

WeinanbaugebietSchauspielhaus

Werkzeug

italienisch:

drei

deutsche

Vorsilbe

Anzeige

Saharagebirge

Oper

von

Weber

2

Blumensteckkunst

großer

Kummer

rauschhafteVerzückung

Westeuropäer

Börsenaufgeld

Nordosteuropäer

Wappenvogel

Zuchtstier

Toilette

Dänenkönig

in der

Edda

kostengünstig

in der

Nähe

von

nadelartigesWerkzeug

alternative

Energie

Liebhaber

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Verbreitungsgebiet Schwerin und Umland: Schwerin,

Ahrensboek, Alt Meteln, Banzkow, Barner Stück,

Böken, Brüsewitz, Buchholz, Cambs, Consrade, Cramon,

Cramonshagen, Dalberg, Drispeth, Flessenow,

Gneven, Godern, Görslow, Gottmannsförde, Gram-

Im Internet unter

www.lge-mv.de

5

franz.

Filmidol

der 60er

(Abk.)

alberner

Streich

Flegelhaftigkeit

Anmut

äußere

Gestalt

6

Wildschweinschar

englischer

Gasthof

7

Stadt

an der

Zwickauer

Mulde

Rauschgift

(Abk.)

tun,

handeln

windarm

Weißhandgibbon

krankhafte

Angst

Rufname

von

Capone

spanisch:

nein

junge

Birke

Gebirgszug

in

Nordafrika

flugunfähiger

Vogel

4

DEIKE PRESS-1516-9

bow, Groß Brütz, Groß Rogahn, Groß-Trebbow,

Herren-Steinfeld, Hof Meteln, Holthusen, Hundorf,

Kirch Stück, Klein Rogahn , Klein-Trebbow, Kritzow,

Langen Brütz, Leezen, Liessow, Lübesse, Lübstorf,

Moorbrink, Neu Meteln, Neu Pampow, Neu Schlags-

Oberkörpergelenk

Trockengras

nordamerikanische

Indianer

lateinisch:

ich

1

Klostervorsteher

engl.

Frauenkurzname

Seite 32 | hauspost Juni 2011

8

Abk.:

par

exemple

vorher,

früher

Pfingstrose

3

chem.

Zeichen

für Stickstoff

9

Formentwickler,

Gestalter

K C S O E P

R E I S E K U L J U G I N

A S T R O A K N E O R

M A Y U L E L I A S

P S A L A T F E S T E

D E L T A N W I C H T E

R E K L A T R R S

D E P O N I E G G E B O T

G U A M D G E H E R M E

R R D E R E N S P E R

F O K K E R R P E R S O N

P A M K A R A T

A D I R E R Z

S C H A U D E R A

U G R I M A L D I

S P A R G E L L E K

Lösung

Mai:

Segelflug

Die Juliaus gabe der hauspost

erscheint am 1. Juli 2011.

dorf, Nienmark, Pampow, Peckatel, Pingelshagen,

Pinnow, Plate, Raben-Steinfeld, Rampe, Rastow, Retgendorf,

Rugensee, Seehof, Stralendorf, Sukow, Sülstorf,

Sülte, Uelitz, Vorbeck, Warsow, Wittenförden,

Zickhusen, Zittow

Zeit zum Bauen: Wir haben die für Sie passenden

Baugrundstücke in und um Schwerin!

Lübstorf Wickendorf

Kirch Stück Möwenburgstraße Am Mühlenscharrn

Rufen Sie an, Frau Jahn-Rieck berät Sie gern! Telefon 0385 3031-750 . Fax 0385 3031-751 . E-Mail info@lge-mv.de


Feierliche Übergabe

am 26.05.2011

durch Björn Engholm

Aus Freude am Eigenen!

Für jedes Haus

vielfältige und moderne Lösungen

Ausgezeichnete Architektur

in Schwerin Mühlenscharrn

Björn Engholm, langjähriges Vorstandsmitglied des Qualitätsverbundes „WOHNSIEGEL - das Euro pä ische

Markenhaus e. V.” kommt nach Schwerin Mühlenscharrn, um das mit dem Architekturpreis 2010 aus gezeichnete

Haus von Familie Dr. Jahn feierlich zu übergeben.

Reihenhauskonzept mit Raum für Ideen

Schwerin Mühlenscharrn

Der Bau hat begonnen, die ersten drei Bauherren werden vor

Weihnachten einziehen! Reservieren Sie sich noch heute Ihr

Reihenhaus in Top-Lage, mit Top-Ausstattung, zu einem Top-Preis.

Für diesen Preis bieten wir Ihnen:

� ein KfW 70 Haus! Höchste Qualität zu einem

ansprechenden Preis mit Solaranlage!

� geringe monatliche Verbrauchskosten

� im Erd- und Dachgeschoss Fußbodenheizung

� freie und individuelle Grundrissplanung mit

unserem Architekten

� Reihenendhaus mit ca. 103 qm Wfl. (Spitz boden -

ausbau mit ca. 35 qm möglich),

387 qm Grundstück, mit Hausanschlusskosten

für Gas, Wasser, Strom, Telekom und Regen- und

Schmutzwasseranschluss für 165.400,00 €

Trendline - Das Traumhaus GmbH & Co. KG

Am Dorfplatz 18 • 19086 Peckatel

Tel.: (03861) 50 12 70 • Fax: (03861) 30 27 99

info@trendline-traumhaus.de

www.trendline-traumhaus.de

© www.maxpress.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine