Speedweek - Ausgabe 2011-17 / MX-Payerne - RS-Sportbilder

rs.sportbilder.ch
  • Keine Tags gefunden...

Speedweek - Ausgabe 2011-17 / MX-Payerne - RS-Sportbilder

*:-::F-cSauber:


ßNO|ORRAD MOTOCROSS-SMDieGuillod-ShowValentin Guilloddominierte gleich beide Klassen beim Auftakt.Der Auftakt zur Schweizer-Meisterschaftauf der legendären WM-Pistevon Payeme stand ganz im Zeichenvon WM-Fahrer Valentin Guillod.Der junge KTM-Pilot, der in beidenKategorien startete ()setzte bereits mit den Bestzeiten imTraining ein deutliches Zeichen.Danach dominierte er die Läufeseiner Stammklasse 125 ccm ebensowie jene der Open-Klasse. Einzig einSturz verhinderte einen vierfachenLaufsieg. Wie eklatant seine Überlegenheitwar,.zeigte der zweite Open-Lauf. Mit zwei Durchgängen mehrauf dem Buckel hielt er mit seiner2SOer-KTM die ganze 450er-Armadader Open-Klasse sicher in Schach.125: Starker Kevin Gonseth. Einenüberzeugenden Auftritt in der Kategorie125 konnte auch Kevin Gonsethverzeichnen. Der SUzuki-Pilotliess Mitfavorit Kilian Auberson inbeiden Läufen deutlich hinter sichund bestätigte mit zwei zweiten Plätzenseine guten Resultate in denVorbereitungsrennen. YoungsterJeremy Seewer patzte in beiden Rennenbeim Start und wurde dadurchunter seinem Wert geschlagen.Nachdem er zu Beginn ausserhalbder Top-15 lag, konnte er im erstenLauf nach einer eindrücklichen AufhoijagdAuberson beinahe noch vomdritten Rang verdrdngen. Im zweitenLauf reichte es für Rang 6. Aubersonfuhr solide, ohne allerdings Guillodund Gonseth ernsthaft in Bedrängnisgebracht zu haben.Schafer mit Open-Sieg. In der Open-Klasse machte - neben DominatorGuillod - auch Alain Schafer einegute Figur. Der 125-ccm-Meister von2010 feierte mit einem Laufsieg inextremis gegen den heranpreschendenGuillod einen ausgezeichnetenEinstand.Weniger gut lief es TitelverteidigerGr6gory Wicht. Der Open-Meistermusste mit den Rängen 7 und 2 dieHeimreise antreten. .- Max Zahner - ln zwei Klassen eine Klasse für sich: Valentin Guillodry//////////////////////////////kurz notiertDer Spass ist zurückPatrick Walther hat von der Open-Klasse in die MX2 gewechselt. (lchwar letztes Jahr zweimal verletzt. Sokonnte es nicht weitergehen. Auf der25oer fühle ich mich wohl und habewieder Spass. Die Jungen sind schnellund motiviert, doch meine Vorbereitunglief gut.> Nach einem guten viertenRang im Training stürzte er einmalbeim Start und musste sich mit denRängen 4 und 11 begnügen.Mehr Preisgeld als 2O1ORoger Brauchli, Chef des RB YamahaTeams und Organisator des Rennensvon Braunau, hat sich für höherePreisgelder eingesetzt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine