unsere angebote - Schattenspringer

schattenspringer.de

unsere angebote - Schattenspringer

Infomappe


1

| WEITERE ANGEBOTE

Der Piraten-Kletter-Spaß

Der Piraten-Kletter-Spaß

für die ganze Familie

Hinein ins Abenteuer!

In Isernhagen bei Hannover erwartet Dich jetzt

eine tolle Kletter- und Abenteuer-Attraktion:

Ein Hochseilgarten im Piratenschiff-Look!

www.piraterock.de

PirateRock - Hochseilgarten Hannover

Landwehrdamm · 30916 Isernhagen


| INHALTSVERZEICHNIS

UNSERE ANGEBOTE

SCHATTENSPRINGER - WIR ÜBER UNS

Ziele 3

Unsere Philosophie 4

Qualität 5

Service 5

Sicherheit 6

Individualität 6

Partnerhäuser und weitere Orte 7

Aktionen 7

Ansprechpartner 8

Teamtraining mit Kletteraktion 10

PowerKlasse 11

Floßbau als Teamtraining 12

Klettern und Kochen 13

Teamtraining im Teamseilgarten 14

City Adventures 16

Gut Drauf 17

Geo-Team-Erlebnistour 18

Tipps zur Planung der Klassenfahrt 19

PARTNERHÄUSER

Berlin und Brandenburg 21

Hessen 24

Niedersachsen 25

Nordrhein-Westfalen 29

Mecklenburg-Vorpommern 31

Sachsen-Anhalt 32

Schleswig-Holstein 32

Thüringen 33

2


3

| WIR ÜBER UNS

MIT UNS SPRINGEN SIE ÜBER IHREN SCHATTEN

Gemeinschaft spüren, Grenzen überwinden, Neues ausprobieren – seit über 10

Jahren stärkt Schattenspringer gezielt Gruppen und Einzelpersonen.

Erlebnispädagogische Programme fördern den Zusammenhalt von Schulklassen

und Jugendgruppen. Familien erleben gemeinsam Abenteuer im Herzen der Natur.

Unternehmen profitieren von speziellen Teamtrainings, erlebnisorientierten

Incentives und Outdoor-Trainings.

Wir machen Teamgeist erlebbar – damit sich eine Gruppe von Einzelnen in ein

echtes Team verwandelt. Unsere Motivation ist die tägliche Arbeit mit Menschen

und die ungebremste Begeisterung für effektive und aufregende Trainings.

Eines haben alle Angebote gemeinsam: Sie werden staunen, was in Ihnen steckt!

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über uns und unsere

Angebote für Schulklassen.

SCHATTENSPRINGER - ZIELE

FÖRDERUNG SOZIALER KOMPETENZEN

PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG

VERBESSERUNG DER LERNATMOSPHÄRE

STÄRKUNG DES KLASSENVERBANDES

VERMITTLUNG VON ERFOLGSERLEBNISSEN

INTEGRATION VON AUSSENSEITERN


| WIR ÜBER UNS

SCHATTENSPRINGER - UNSERE PHILOSOPHIE

Jeder Schatten ist anders. Wer seinen Schatten überspringen möchte, muss dessen

Größe genau kennen. Anders ausgedrückt: Individuelle Problemstellungen

erfordern besondere Lösungen. Schattenspringer konzentriert sich daher

konsequent an den Bedürfnissen seiner Kunden. Durch das Erweitern des

Erlebnishorizontes fördern wir das Selbstwertgefühl des Einzelnen und aktivieren

den Teamgeist.

Wir sind überzeugt von unseren Maßnahmen und Mitteln, doch haben wir für

neue Ideen und Wege stets ein offenes Ohr - aus Prinzip. Nur wer sich ständig

hinterfragt, kann sich auch weiterentwickeln. Daher pflegen wir einen regen

Austausch zwischen Theorie und Praxis. Schattenspringer-Mitarbeiter sind als

Dozenten an der Universität Bielefeld und der Freien Universität Berlin tätig.

Studierende der Bielefelder Fakultät für Pädagogik können bei Schattenspringer

zudem die Zusatzqualifikation „Erlebnispädagogik“ erwerben. Dieser

Wissenstransfer sorgt für frischen Wind und verhindert Denkblockaden.

Darüber hinaus hat sich Schattenspringer mit weiteren gezielten Angeboten für

die Herausforderungen der Zukunft gewappnet. Mit „PowerKlasse“ begeistern

und aktivieren wir Kids für Sport und Bewegung. Unsere Programme zu gesunder

Ernährung sind ebenso von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung als

„Gut Drauf“-Programme zertifiziert, wie die „PowerKlasse“-Programme. Der

erlebnispädagogische Ansatz wird dadurch sinnvoll und zukunftsfähig erweitert.

Kurzum: Wir machen Teamgeist erlebbar.

4


5

| WIR ÜBER UNS

bundesverband individual- und

erlebnispädagogik e.V.

SCHATTENSPRINGER - MACHT QUALITÄT

Ein Schlüssel zum Erfolg ist nicht nur unsere Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit

als Veranstalter, sondern auch unser ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein, das von

der Auswahl der Mitarbeiter und Angebote bis zu den Kooperationspartnern

reicht. Wir nutzen einen Pool an hochqualifizierten und praxiserfahrenen

Mitarbeitern. Unser Team besteht aus über fünfzehn Festangestellten, die über

eine Ausbildung als Diplompädagoge, Sport- oder Freizeitwissenschaftler

verfügen, und mehr als 300 nach aktuellen Sicherheitsstandards und erlebnis-

pädagogischen Grundsätzen ausgebildeten freien Trainern.

SCHATTENSPRINGER - KOMPETENTER SERVICE

Zu unserem Service gehört, dass Sie vor den Programmen ein umfangreiches

Infoschreiben bekommen, das alle wichtigen Angaben zu Ihrem gebuchten

Programm enthält. Während der Klassenfahrt werden Sie dazu eingeladen, Ihre

Klasse einmal mit anderen Augen zu sehen. Ohne ständig an organisatorische

Dinge denken zu müssen, können Sie sich auf die Beobachtung Ihrer Klasse

konzentrieren und haben so die Möglichkeit, auch den stilleren Schülerinnen

und Schülern die nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Nach den Programmen

erhalten Sie unsere Schattenspringer-Spielemappe, die Ihnen Möglichkeiten zur

Integration erlebnispädagogischer Methoden in Ihren Unterricht vorstellt. Vom

Vorgespräch bis zur Nachbereitung, von der Zieldefinition bis zum Transfer in

den Alltag kommen Sie in den Genuss einer einzigartigen und ausgezeichneten

Begleitung.


| WIR ÜBER UNS

SCHATTENSPRINGER - MIT SICHERHEIT

Unsere Trainer nehmen regelmäßig an internen und externen Fortbildungen teil

und arbeiten somit stets nach den aktuellsten Sicherheitsstandards anerkannter

Verbände. Grundsätzlich arbeiten wir mit einem Team von zwei

Erlebnispädagogen pro Klasse. Auch dieser feste Betreuungsschlüssel sichert die

Qualität und Sicherheit unserer Programme und ermöglicht die kontinuierliche

Arbeit nach dem Vier-Augen-Prinzip. Alle Trainer verfügen über eine aktuelle

Ausbildung in Erste-Hilfe und bei Aktionen in und auf dem Wasser ist mindestens

ein DLRG-Rettungsschwimmer dabei. Außerdem sind wir aktives Mitglied der

ERCA, dem europäischen Sicherheitsfachverband für Hochseilgärten. Für unsere

Programme wird ausschließlich regelmäßig überprüftes Bergsportmaterial hoher

Qualität genutzt.

SCHATTENSPRINGER - IST INDIVIDUELL

Die Auswahl der Aktivitäten stimmen wir auf die Besonderheiten vor Ort und

die Bedürfnisse Ihrer Klasse ab. Aus verschiedensten Aktionen und Methoden

stellen wir ein individuelles Schattenspringer-Programm zusammen, das

perfekt zu Ihrer Klasse passt. Doch es ist nicht nur die geprüfte

Methodenvielfalt, die uns auszeichnet, sondern auch unsere individuelle

Herangehensweise. Wir bieten Lösungen nach Maß, die höchste Ansprüche

erfüllen. Gemeinsam mit Ihnen stecken wir die Ziele ab und suchen die idealen,

dazu passenden Herausforderungen. Wir führen und begleiten fachkundig

durch das gesamte Projekt und reflektieren das Erlebte ausführlich und

gründlich im Anschluss.

6


7

| WIR ÜBER UNS

SCHATTENSPRINGER - ORTSUNABHÄNGIG

Mittlerweile arbeiten wir an über 80 verschiedenen Standorten in Nord-

deutschland. Wir haben die Standorte, meistens sind es Jugendherbergen,

sorgfältig ausgewählt, so dass an allen Häusern ein spannendes Programm-

angebot durchführbar ist. Es kommen jährlich neue Standorte hinzu. Wir kommen

natürlich auch gerne zu einem Ort Ihrer Wahl – sprechen Sie uns einfach an.

Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen können mit einer Vielzahl

ausgewählter ortsunabhängiger Outdoor-Events vom Wandertag bis zur

Klassenfahrt Teamgeist und soziale Kompetenzen stärken.

SCHATTENSPRINGER - MÖGLICHE AKTIONEN

MOBILE KLETTERAKTIONEN

KLETTERN IM TEAMSEILGARTEN

FLOßBAU UND FLOßFAHRT

KOOPERATIONSÜBUNGEN

INTERAKTIONSSPIELE

KONSTRUKTIVE BAUAUFGABEN

VERTRAUENSÜBUNGEN

CITY-ADVENTURES

GEO-TEAM-ERLEBNISTOUREN (GEOCACHING)

INDOOR-AKTIVITÄTEN


| WIR ÜBER UNS

SCHATTENSPRINGER - ANSPRECHPARTNER

Ihre Ansprechpartner für Klassenfahrten in die Bundesländer Niedersachsen,

Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Bremen, Hessen und Schleswig-Holstein:

Schattenspringer - Büro Bielefeld

Schattenspringer GmbH

Milser Straße 37

33729 Bielefeld

Email: info@schattenspringer.de

Telefon: 0521 | 32 99 20-0

Ihre Ansprechpartner für Klassenfahrten in die Bundesländer Mecklenburg-

Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt und Thüringen:

Schattenspringer - Büro Berlin

Schattenspringer Berlin GmbH

Reichenberger Str. 1

10999 Berlin

Email: berlin@schattenspringer.de

Telefon: 030 | 54 73 40 76

8


9

| UNSERE ANGEBOTE

ALLGEMEINES

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Auswahl unserer erlebnispädagogischen

Angebote für Schulklassen. Viele Programme können ein- oder mehrtägig

durchgeführt werden. Fragen Sie nach einem individuellen Angebot. Sie haben die

Wahl zwischen verschiedenen Schwerpunktthemen:

TEAMTRAINING MIT ODER OHNE KLETTERAKTION

POWERKLASSE

FLOßBAU ALS TEAMTRAINING

KLETTERN UND KOCHEN

TEAMTRAINING IM TEAMSEILGARTEN

CITY-ADVENTURES

GUT DRAUF - PROGRAMME

Die Aktionen werden in ein erlebnispädagogisches Rahmenprogramm eingebettet.

Unsere Trainer stimmen das Programm individuell auf Ihre Klasse ab. Alle

Programme können verkürzt, verlängert oder auch miteinander kombiniert

werden. Bitte beachten Sie, dass die Programme je nach Veranstaltungsort etwas

variieren können.

Die aktuellen Preise für die Schattenspringer Programme können Sie beim

T

F

K

H

C

GD

jeweiligen Partnerhaus erfragen. Oft bieten wir zusammen mit unseren

Partnerhäusern günstige Pauschalprogramme inklusive Unterkunft und

Verpflegung an, die Sie direkt beim jeweiligen Haus buchen können. Fragen Sie

einfach nach!


| UNSERE ANGEBOTE

TEAMTRAINING MIT KLETTERAKTION

Mit unserem Training setzen wir genau dort an, wo eine gute Klassengemeinschaft

beginnt, in einem starken Team. Wir möchten den Zusammenhalt der Klasse

stärken und die sozialen Kompetenzen der Schüler weiter ausbauen. Alle für einen

und einer für alle lautet die Devise, die schon bald aus kleinen Grüppchen ein

großes Ganzes formt.

Beispielprogramm: Ein „klasse“ Team – Ein dreitägiges Teamtraining

für Schulklassen

1. Tag: Unsere Trainer stellen sich und das dreitägige Programm vor und beginnen

direkt mit leichten Interaktionsaufgaben, um die Klasse kennenzulernen. So

können sich unsere Trainer einen ersten Eindruck der Klasse verschaffen, um das

weitere Programm individuell für die Klasse zu gestalten. Nachmittags warten

spannende Kooperationsaufgaben wie der „Moorpfad“ auf eine gemeinsame

Lösung. Die Schüler müssen ihre Ideen und Strategien im Team besprechen, denn

nur wenn alle das Ziel erreichen, ist die Aufgabe gelöst. Unsere Trainer stehen den

Schülern im Gruppenprozess zur Seite und achten auf die Sicherheit der

Schülerinnen und Schüler.

2. Tag: Vormittags lernen die Schüler bei verschiedenen Vertrauensübungen nicht

nur Vertrauen aufzubauen, sondern auch Verantwortung für den anderen zu

übernehmen. Nachmittags klettern die Schülerinnen und Schüler auf

Getränkekisten in schwindelerregende Höhen. Die Schülerinnen und Schüler

sichern sich dabei gegenseitig (drei Personen sichern zusammen einen Kletterer).

Dies fördert das gegenseitige Vertrauen und stärkt den Teamgeist.

3. Tag: Am letzen Tag können die Schülerinnen und Schüler bei verschiedenen

Aufgaben wie dem „E-Zaun“ noch einmal Ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Aktive Mitarbeit und gute Absprachen sind bei den anspruchsvollen Aufgaben

gefordert. Zum Abschluss wartet noch eine ganz besondere Herausforderung auf

die Klasse: Die Schülerinnen und Schüler können im Team eine riesige Strickleiter

bezwingen. Die Leiter ist so gebaut, dass es für eine Person allein fast unmöglich

ist, bis auf die oberste Sprosse zu steigen. Hier ist intensive Teamarbeit gefragt.

Bevor wir uns verabschieden, werden die Eindrücke der Klasse in einem

gemeinsamen Abschlussgespräch aufgearbeitet und reflektiert.

T

10


11

| UNSERE ANGEBOTE

POWERKLASSE

Durch abwechslungsreiche und spannende Aktionen bringen wir jeden in

Bewegung. Dabei gehen wir stets von den persönlichen Stärken der Teilnehmer

aus. Mit einem praxiserprobten Programm vermitteln wir Schülerinnen und

Schülern Spaß an Bewegung. Die ungewohnte Umgebung und Reflexionen

erleichtern den Transfer und regen zum Mitmachen an. Unser aktives Programm

unterstützt Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung, hilft ihnen bei der

Bewältigung des Alltags und fördert ihre Gesundheit. Um diese Ziele zu erreichen,

kombinieren wir erlebnispädagogische und sportliche Aktivitäten.

Beispielprogramm: Bewegung, Wagnis und Kooperation - Einfach Spaß an

Bewegung

1. Tag: Abwechslungsreiche Aufwärmspiele stimmen die Klasse aufeinander ein.

Das „Affentheater“ und „Alaska“ bringen alle in Schwung. Im Anschluss geht es

um Körpererfahrungen des Einzelnen und die Kooperation der Schülerinnen und

Schüler untereinander. Der Vormittag geht dann mit Bewegungsspielen zu

Reaktion und Schnelligkeit zu Ende. Am Nachmittag geht's nach einer aktiven

Einstimmung in luftige Höhen. Bei einer Kletteraktion kommt es auf

Geschicklichkeit und Vertrauen an. Parallelaktionen lassen dabei jeden aktiv sein.

Der erste Tag geht mit abwechslungsreichen Variationen klassischer

Spielsportarten zu Ende, so dass jeder integriert und gefordert ist.

2. Tag: Spannende Wahrnehmungsübungen bilden den Einstieg in den Tag.

Intensive Körpererfahrungen werden gesammelt und alle Sinne eingesetzt. Das

„Schäferspiel“ führt alle zusammen um die nächste Gruppenaufgabe lösen zu

können. Am Ende des Vormittags wird es dann noch mal schweißtreibend.

Individuelle Fähigkeiten werden dabei optimal eingebaut und berücksichtigt. Am

Nachmittag macht eine „Chaos-Rallye“ nicht nur körperlich fit. Die

überdimensionale Riesenstrickleiter bildet den krönenden Abschluss des

zweitägigen Programms. Die Schattenspringer verabschieden sich nach einer

ausführlichen Abschlussreflexion.


| UNSERE ANGEBOTE

FLOßBAU ALS TEAMTRAINING

Unsere Floßbauaktion ist ein Teamtraining der besonderen Art! Das Bauen und

spätere Fahren eines Floßes eignet sich besonders gut zur Teambildung und zur

Förderung der sozialen Kompetenzen der einzelnen Gruppenmitglieder. Hier

sitzen alle in einem Boot! Wurde bei dem Bau des Floßes nicht gut

zusammengearbeitet, werden alle nass. Natürlich achten wir bei den Programmen

auf höchste Sicherheit. Mindestens ein Trainer ist ausgebildeter DLRG-

Rettungsschwimmer und begleitet die Flöße auf dem Wasser. Alle Schülerinnen

und Schüler tragen passende Schwimmwesten. Sollte das Wetter einmal nicht

mitspielen, bieten wir erlebnispädagogische Übungen an Land oder im Haus an.

Beispielprogramm: Teamtraining auf dem Wasser – Floßbau und Floßfahrt als

Gruppenerlebnis!

1. Tag: Wir beginnen unser dreitägiges Programm mit einigen Vertrauensübungen

und leichten Interaktionsübungen. Am Nachmittag folgen Problemlöseaufgaben,

welche die Klasse nur lösen kann, wenn alle an einem Strang ziehen. Zum

Tagesabschluss wird das Projekt Floßbau mit einer ersten Material- und

Knotenkunde vorgestellt.

2. Tag: Nach dem Frühstück wird das Material für die Flöße ausgegeben: Aus

vielen großen Fässern, einer Menge Holzbrettern sowie einigen Seilen werden

nach einer Planungsphase nun die Flöße gebaut. Vorab ist es wichtig, dass Ideen

zum Bau ausgetauscht und diskutiert werden. Nur wenn die Klasse im Team

zusammenarbeitet, können aus den Brettern und Fässern schwimmfähige Flöße

entstehen. Nach einigen kleineren Probefahrten bekommt jedes Floß das begehrte

„TüV Siegel“ der Trainer und die große Tour kann beginnen. Nun „sitzen alle in

einem Boot“ und es kommt auf eine gute Koordination der Klasse an, damit alle

ans Ziel kommen.

3. Tag: Bei einer spannenden Herausforderung im Team kann die Klasse noch

einmal ihren Teamgeist unter Beweis stellen. Eine Kletteraktion am Nachmittag

rundet das Programm ab. Bevor wir uns verabschieden, werden die Eindrücke der

Klasse in einer Reflexion noch einmal aufgearbeitet.

F

12


13

| UNSERE ANGEBOTE

KLETTERN UND KOCHEN

Fit mit Bewegung und gesunder Ernährung! In diesem Programm verbinden wir

erlebnispädagogische Teamaufgaben mit dem Thema gesunder Ernährung. Im

Fokus der drei Tage stehen der Spaß an Bewegung, das Erleben von Erfolgen im

Team und der Umgang mit natürlichen Lebensmitteln.

Beispielprogramm: Klettern und Kochen - Natürlich gesund!

1. Tag: Nach der Vorstellung der Trainer beginnen wir mit einfachen

Gruppenspielen, um einen leichten Einstieg in das Programm zu schaffen. Darauf

folgen spannende Bewegungs- und Interaktionsspiele, in denen die Klasse als Team

gefordert wird. Am Nachmittag geht es auf einen Niedrigseilparcours. Hier muss

zusammen der sicherste Weg über ein "tiefes Moor" gefunden werden. Dabei

werden die Schülerinnen und Schüler für die eigenen körperlichen Fähigkeiten

und die Ressourcen im Team sensibilisiert.

2. Tag: Nach dem Frühstück wird die Klasse zunächst mit aktivierenden Spielen

richtig in Bewegung gebracht. Im Anschluss werden mit verschiedenen

Wahrnehmungsspielen unterschiedliche Gerüche und Geschmäcker erproben. Die

Schülerinnen und Schüler erleben, dass auch Kochen nur mit guter Planung und in

einem starken Team funktioniert. Aus frischen Zutaten wird in verschiedenen

Kleingruppen das große Essensfest vorbereitet. Durch die Verwendung von

naturbelassenen Lebensmitteln wird der direkte Zugang zu Nahrungsmitteln

ermöglicht und durch die eigenständige Verarbeitung unmittelbar erlebbar

gemacht. Im Anschluss werden die selbst zubereiteten Köstlichkeiten

gemeinschaftlich an einer großen Tafel verzehrt und die Erfahrungen des

Nachmittags ausgetauscht.

3. Tag: Am dritten Tag findet nach dem Frühstück eine Kletteraktion (z.B.

Kistenklettern) an der Unterkunft statt. Bei dieser Aktion können die

Schülerinnen und Schüler über sich hinauswachsen. Gegenseitiges Vertrauen und

das Übernehmen von Verantwortung spielen dabei eine zentrale Rolle. Nach dem

Mittagessen endet das Programm mit einer Abschlussaktion und einer ausgiebigen

Reflexion über die Erlebnisse der vergangenen Tage.

K


| UNSERE ANGEBOTE

TEAMTRAINING IM TEAMSEILGARTEN

Schattenspringer bietet professionelle erlebnispädagogische Programme in vielen

eigenen Hochseilgärten an. In allen Seilgärten arbeiten wir nach aktuellsten

Sicherheitsstandards und garantieren professionell und nach Standards der

European Ropes Course Association geschultes Personal!

Teamseilgarten Hildesheim

Unser erster Hochseilgarten befindet sich auf dem Gelände der Jugendherberge

Hildesheim. Sechs Team-Kletterelemente mit einem tollen Ausblick über die ganze

Stadt garantieren ein spannendes Programm.

Teamseilgarten Werbellinsee

Direkt am schönen Werbellinsee befindet sich unserer Teamseilgarten mit sieben

verschiedenen Kletterstationen. Mit dem Blick aufs Wasser kann die

„Riesenstrickleiter“ erklommen oder die „Lückenbrücke“ überquert werden.

Teamseilgarten an der Jugendherberge Hann. Münden

Direkt neben der Weser durch die Bäume klettern! Unser Teamseilgarten in Hann.

Münden richtet sich vorwiegend an Schulklassen und Vereine.

Riesenstrickleiter Bispingen

Die große Strickleiter an der Jugendherberge Bispingen kann nur im Team

bezwungen werden. Das Teamerlebnis in der Lüneburger Heide.

Teamseilgarten Prieros

In einem Kiefernwald auf dem Gelände der KJF Prieros befindet sich der

Teamseilgarten für abwechslungsreiche Schulklassenprogramme. Beim

„Chaplinwalk“ oder dem „fliegenden Eichhörnchen“ findet jeder seine eigene

Herausforderung.

Abenteuercamp Senne

Vier Kletterstationen, sieben Hektar Abenteuergelände und ein neu renoviertes

40-Betten-Haus machen ein effektives Training möglich.

Coaching-Bridge Rotenburg (Wümme)

Monkey Klettergriffe und die Coaching-Bridge sorgen für Teamgeist an der

Jugendherberge in Rotenburg (Wümme).

H

14


15

| UNSERE ANGEBOTE

TEAMTRAINING IM TEAMSEILGARTEN

Teamseilgarten am Groß Väter See

Inmitten der Schorfheide bei Berlin bietet unser Teamseilgarten alles für ein

abwechslungsreiches Programm. Auf dem Gelände des Feriendorfes können

Erwachsene und Kinder in einer Höhe von sechs Metern zum Beispiel den

„Lianengang“ überwinden.

Teamseilgarten Hannover

Mitten in der Stadt und direkt neben der Jugendherberge befindet sich unser

neuer Teamseilgarten in Hannover.

AbenteuerKletterBaum Bodenwerder

Kistenklettern und Baumklettern! Gemeinsam nach oben geht‘s in Bodenwerder!

Teamseilgarten Bad Iburg

Der Hochseilgarten auf dem Gelände der Jugendherberge Bad Iburg lässt sich sehr

gut in handlungsorientierte Programme integrieren.

Teamseilgarten Milow

In einem schönen Eichenwald direkt zwischen Jugendherberge und Havel befindet

sich der Teamseilgarten für Gruppen und Schulklassen.

Teamseilgarten im SeaTree - Abenteuerpark Steinhuder Meer

Der Teamseilgarten ist in den SeaTree - Abenteuerpark Steinhuder Meer integriert.

Direkt neben der Jugendherberge Mardorf bietet einer der schönsten Seilgärten

Deutschlands Erlebnis und Abenteuer.

Zwei Teamseilgärten im TreeRock - Abenteuerpark Hochsolling

Die eindrucksvollen Kletteranlagen sind in den umfangreichen Abenteuerpark in

Holzminden-Silberborn integriert. Sie bieten mit insgesamt 10 Kletterelementen

optimale Voraussetzungen für abwechslungsreiche Programme.

Teamkletterelemente im PirateRock - Hochseilgarten Hannover

Eingebettet in den Abenteuerhochseilgarten PirateRock, befinden sich die drei

Kletterelemente direkt am Ufer des Hufeisensees in Hannover-Isernhagen. Für

umfangreichere Trainings und Programme empfehlen wir Ihnen den

Teamseilgarten Hannover an der Jugendherberge (siehe oben).

AbenteuerKletterBaum Uslar

An Klettergriffen einen Baum erklimmen und von dort abgelassen werden. Dieses

Abenteuer kann Ihre Gruppe an der Jugendherberge Uslar erleben.

H


| UNSERE ANGEBOTE

CITY-ADVENTURES

Erlebe das Abenteuer Stadt! Wir bieten der Klasse ein aufregendes spannendes

Stadtabenteuer, um die Stadt als tägliche Lebenswelt von einer anderen Seite zu

erleben. Die Stadt eignet sich hervorragend als Lernfeld für sozial und beruflich

orientierte alltagsnahe Erfahrungsprozesse. Ziel dieser Tage ist es, alltagsrelevante

Fähigkeiten wie Orientierung und Mobilität, Problemlösekompetenz, Engagement

und Kommunikation der einzelnen Schülerinnen und Schüler zu stärken und ihre

Persönlichkeitsentwicklung zu stimulieren.

Beispielprogramm: Stadt macht STARK – Ein dreitägiges Aktionsprogramm zur

Erkundung der Stadt!

1. Tag: Die Klasse reist zum Mittagessen an und wird von den Trainern begrüßt.

Nach dem Mittagessen beginnt das Programm mit einer gemeinsamen Fahrt in die

Stadt und einer ganz besonderen Stadtrallye, um sich in der neuen Umgebung das

erste Mal zu orientieren.

2. Tag: Nach dem Frühstück macht sich die Klasse auf den Weg in die Stadt, um

dort im öffentlichen Verkehrsnetz das Detektivspiel „Mr. X“ zu spielen. Hierbei

wird der Umgang mit dem Fahrplan und dem öffentlichen Nahverkehr auf eine

spielerische Art erprobt und trainiert. Nach dem Mittagessen in der Unterkunft

fährt die Klasse zurück in die Stadt, um dort einige Gruppenaufgaben zu lösen. Bei

diesen Aktionen wird an der Kommunikation in der Gruppe und mit fremden

Menschen gearbeitet. Nach erfolgreichem Abschluss beginnt die Klasse mit der

Planung einer selbständigen Aufgabe für den nächsten Vormittag.

3. Tag: Der letzte Tag beginnt mit der Durchführung der geplanten Aktion.

Mittags wird bei einem Picknick in der Stadt von den verschiedenen Eindrücken

und Erfahrungen der Aktion erzählt. Am Nachmittag folgen noch eine Fotoaktion

und eine letzte Aufgabe bevor die große Abschlussrunde beginnt um das Erlebte

der letzten drei Tage sinnvoll zu reflektieren.

C

16


17

| UNSERE ANGEBOTE

gefördert

durch die

GUT DRAUF

GUT DRAUF zu sein heißt es in einigen unserer zertifizierten Partnerhäuser. Der

Mix aus Bewegung, Ernährung und Entspannung wird mit den Schattenspringern

erlebnisreich und spannend erarbeitet.

Beispielprogramm: PowerKlasse und GUT DRAUF! – Bewegen, entspannen,

ernähren – aber wie!

1. Tag: Ein vitaminreicher Begrüßungsdrink stimmt die Schülerinnen und Schüler

auf das Programm ein. Die Schattenspringer stellen sich vor und mit dem aktiven

Einstieg wird nicht lange gewartet. Aktionen zu Körperwahrnehmung und

Motorik, sowie abwechslungsreiche, spannende Bewegungsspiele wie „Takeshi“

und „Rope-Skipping“ sind Inhalt des ersten Tages. Der Teamgeist wird gefördert

und gefordert. Entspannungsphasen machen das GUT DRAUF- Programm am

Nachmittag komplett.

2. Tag: Der Tag steht ganz im Zeichen von Spaß, Bewegung und Wohlbefinden. Die

„Chaos-Rallye“ bringt alle in Schwung und lässt jeden seine persönlichen Stärken

einbringen. Nachmittags geht es nach kurzer Warm-Up-Phase in luftige Höhen. Ein

gesundes Picknick und kühle Getränke liefern jedem die nötige Energie, um die

Kletteraktionen erfolgreich bewältigen zu können.

3. Tag: Nach einem ausgewogenen Frühstück geht es direkt los. Bei spannenden

Wahrnehmungsaufgaben werden die Sinne geschärft und persönliche Grenzen

erfahrbar gemacht. Weitere Kletteraktionen und Bewegungsspiele stärken das

Team. Das Programm geht mit einer spannenden Abschlussaktion, einer

ausführlichen Reflexion und der Verabschiedung der Schattenspringer GUT DRAUF

zu Ende.

GD


| UNSERE ANGEBOTE

GEO-TEAM-ERLEBNISTOUR

Mit diesem Programm verbinden wir Bewegung in der Natur mit spannenden

Aktionen zur Stärkung der Klassengemeinschaft. Geocaching ist eine moderne

Form der Schnitzeljagd, bei der die Spürnase von jedem Einzelnen gefragt ist.

Ausgerüstet mit einem GPS-Gerät lösen die Schüler an vorgegeben Zielpunkten

knifflige Rätsel und spannende Teamaufgaben. Werden die Aufgaben bewältigt

und die Rätsel gelöst, erhalten die Schüler die nächsten Koordinaten. Diese führen

die Schüler zu einer weiteren Station mit neuen Herausforderungen.

Beispielprogramm: Geo-Team-Erlebnistag – Ein Teamtraining für echte

Spürnasen!

1. Tag: Nachdem sich die Schattenspringer vorgestellt haben, beginnt der Tag mit

Kennenlernaktionen und kleinen Kooperationsübungen. Am Nachmittag erlernen

die Schüler den Umgang mit dem GPS-Gerät und können sich bei Teamaufgaben

die ersten Koordinaten erspielen.

2. Tag: Den heutigen Tag verbringt die Klasse komplett in der Natur. Mit Hilfe des

GPS-Gerätes geht es von Station zu Station, an denen die Schüler spannende

Rätsel und knifflige Herausforderungen lösen müssen, um an die nächsten

Koordinaten zu gelangen. Nur wenn alle an einen Strang ziehen, kann der finale

Schatz am Ende der Tour geborgen werden.

3. Tag: Vormittags lernen die Schüler bei Vertrauensübungen wie „Blind führen“

Verantwortung zu übernehmen und sich gegenseitig zu vertrauen. Mit einem

gestärkten Wir-Gefühl geht es am Nachmittag hoch hinaus. Die Schüler erwartet

eine spannende Kletteraktion! Nach einer gemeinsamen Abschlussreflexion

verabschieden sich die Schattenspringer.

18


19

| WEITERE INFORMATIONEN

TIPPS ZUR PLANUNG IHRER KLASSENFAHRT

Hier finden Sie unsere Tipps für die erfolgreiche Planung Ihrer Klassenfahrt mit

einem erlebnispädagogischen Programm von Schattenspringer:

Von der Planung zur Buchung:

1. Wählen Sie ein passendes Partnerhaus für Ihre Klassenfahrt aus und holen Sie

sich ein Angebot ein. Unsere Ansprechpartner in den Häusern informieren Sie

über die Preise gemäß der gewünschten Aufenthalts- und Programmdauer. Für

Programme an anderen Standorten erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles

Angebot.

2. Kalkulieren Sie die Klassenfahrt und stellen Sie den Eltern beim Elternabend die

verschiedenen Möglichkeiten und Kosten vor. Informieren Sie sich in diesem

Zusammenhang auch über mögliche Zuschüsse und Förderungsmöglichkeiten

für Ihre Fahrt.

3. Entscheiden Sie sich für ein Programmangebot (z.B. Floßbau, Powerklasse) und

buchen Sie das Programm inkl. Unterkunft und Verpflegung direkt bei unseren

Partnerhäusern. Organisieren Sie außerdem die Anreise per Bus oder Zug zum

Ziel.

4. Nach der Buchung erhalten Sie von Schattenspringer per Post Informationen

zum Programm, einen Fragebogen zur Klassensituation sowie einen

Gesundheitsbogen.

5. Holen Sie die nötigen Informationen zum Gesundheitszustand der Kinder bei

den Eltern ein und füllen Sie anschließend den Gesundheitsbogen für Ihre

Klasse aus.

Einverständnis der Eltern:

1. Holen Sie ebenfalls das Einverständnis der Eltern für die geplanten Aktionen auf

der Klassenfahrt ein (z.B. Kletteraktion, Stadtaktion, Floßbauaktion).

Sechs Wochen vor der Klassenfahrt:

1. Verteilen Sie eine Packliste an die Eltern.

2. Sammeln Sie die Fragebögen und Einverständniserklärungen der Eltern ein und

werten Sie diese für sich aus.

Vier Wochen vor der Klassenfahrt:

Füllen Sie den Fragebogen zur Klassensituation aus und faxen Sie diesen an das

Schattenspringer- Büro.

Wir wünschen Ihnen eine gelungene Klassenfahrt und stehen Ihnen für Fragen im

Vorfeld gerne telefonisch zur Verfügung!


| PARTNERHÄUSER

ÜBERSICHT

ZEICHENERKLÄRUNG

Unsere Partnerhäuser finden Sie in ganz Norddeutschland.

Die folgenden Zeichen erklären Ihnen, welche Programme an diesem

Partnerhaus möglich sind:

T

H

F

K

GD

C

Erlebnispädagogisches Programm mit oder ohne mobile

Kletteraktionen

Teamtraining im Teamseilgarten

Floßbau und Floßfahrt

PowerKlasse

Klettern und Kochen

GUT DRAUF Programme

City Adventures - Stadt macht stark!

20


21

| BERLIN UND BRANDENBURG

Berlin

Bad Freienwalde

Jugendherberge Bad Freienwalde Telefon 03344 | 38 75

Hammerthal 3

16259 Bad Freienwalde

www.jugendherberge.de/jh/badfreienwalde

Teikyo Berlin Hotel u. Jugendgästehaus Telefon 030 | 67 50 40

Schmöckwitzer Damm 21

12527 Berlin

www.teikyo-berlin.de

Groß Dölln

Berlin

Jugendherberge Ernst Reuter Telefon 030 | 40 41 61 0

Hermsdorfer Damm 48-50

13467 Berlin

www.jugendherberge.de/jh/ernstreuter

Schullandheim im Feriendorf Groß Väter See

Groß Väter See 34 Telefon 039883 | 48 99 90

17268 Groß Dölln

www.feriendorf-gross-vaeter-see.de

Nordwestuckermark

Schloss Kröchlendorff Telefon 039856 | 609-0

Oskar von Armin Strasse 01

17291 Nordwestuckermark

www.schloss-kroechlendorff.com

T H

F K GD C

T H

F K GD C

Störitzland Telefon 03362 | 61 85

Am Störitzsee

15537 Grünheide

www.stoeritzland.de

T H

F K GD C

T H

F K GD C

T H

F K GD C

Grünheide T H

F K GD

C


| BERLIN UND BRANDENBURG

Liepnitzsee T H

F

K GD C

Jugendherberge Liepnitzsee Telefon 033397 | 21 659

Wandlitzer Str. 6

16348 Wandlitz OT Lanke/Ützdorf

www.jh-liepnitzsee.de

Prebelow

KiEZ Prebelow Telefon 033921 | 50 80

Prebelow 6-8

16831 Kleinzerlang OT Prebelow

www.prebelow.de

Waldsieversdorf

Märkisch Buchholz

Jugendherberge Köthener See Telefon 033765 | 80 555

Dorfstraße 20

15748 Märkisch Buchholz

www.jh-koethener-see.de

Prieros

KJF Prieros Telefon 033768 | 50 213

An der Dubrow 21

15754 Heidesee OT Prieros

www.kjf-prieros.de

CVJM Waldsieversdorf Telefon 033433 | 57 590

Dahmsdorfer Str. 47

15377 Waldsieversdorf

www.gh-waldsieversdorf.de

Wandlitz

T H

F K GD C

T H

F K GD C

Jugendherberge Wandlitz Telefon 033397 | 22 109

Prenzlauer Chaussee 146

16348 Wandlitz

www.jh-wandlitz.de

T H

F K GD C

T H

F K GD C

T H

F K GD C

22


23

| BERLIN UND BRANDENBURG

Werbellinsee T H

F K GD C

EJB Werbellinsee GmbH Telefon 033363 | 62 97

Joachimsthaler Straße 20

16247 Joachimsthal

www.ejb-werbellinsee.de

Wünsdorf

Wandlitz T H

F K GD C

Villa Frida Telefon 033397 | 27 717

Uferstr. 6a

16348 Wandlitz/OT Stolzenhagen

www.pankower-fruechtchen.de

Werder (Havel) T H

F K GD C

KiEZ Inselparadies Petzow Telefon 03327 | 42 742

Grelle 12-15

14542 Werder (Havel)

www.inselparadies-petzow.de

Helmut-Gollwitzer-Haus Telefon 033702 | 999-0

Adlershorststr. 5

15806 Zossen OT Wünsdorf

www.akd-ekbo.de

T H

F K GD C

Gnewikow T H

F K GD C

Jugenddorf am Ruppiner See Telefon 03391 | 40 27 20

Gutsstraße 23

16818 Neuruppin

www.jugenddorfruppinersee.de

Milow T H

F K GD C

Jugendherberge Milow - Carl Bolle Telefon 03386 | 28 03 61

Friedensstraße 21

14715 Milower Land, Ortsteil Milow

www.jh-milow.de


| HESSEN

Edersee T H

F K GD C

Jugendherberge „Hohe Fahrt“ Telefon 05635 | 251

34516 Vöhl-Asel

www.jugendherberge.de/jh/hohefahrt

Hilders T H

F K GD C

Jugendherberge Hilders Telefon 06681 | 365

An der Jugendherberge1

36115 Hilders/Rhön

www.jugendherberge.de/jh/hilders

Lauterbach

Korbach

Jugendherberge Korbach Telefon 05631 | 83 60

Enser Str. 9

34497 Korbach

www.jugendherberge.de/jh/korbach

Jugendherberge Lauterbach Telefon 06641 | 21 81

Fritz-Ebel-Allee 50

36341 Lauterbach

www.jugendherberge.de/jh/lauterbach

Waldeck

T H

F K GD C

Jugendherberge Waldeck Telefon 05623 | 53 13

Klippenberg 3

34513 Waldeck

www.jugendherberge.de/jh/waldeck

T H

F

K GD C

T H

F K GD C

24


25

| NIEDERSACHSEN

Bad Fallingbostel

Jugendherberge Bad Fallingbostel Telefon 05162 | 22 74

Liethweg 1

29683 Bad Fallingbostel

www.jugendherberge.de/jh/fallingbostel

Bad Sachsa

Jugendherberge Bad Sachsa Telefon 05523 | 88 00

Jugendherbergsstraße 9-11

37441 Bad Sachsa

www.jugendherberge.de/jh/sachsa

Bispingen

Bad Eilsen

Schullandheim Weser Telefon 05722 | 84 175

Am Bremer Schullandheim 1

31707 Heeßen / Bad Eilsen

Bad Iburg

Jugendherberge Bad Iburg Telefon 05403 | 74 220

Offenes Holz

49186 Bad Iburg

www.jugendherberge.de/badiburg

Bad Zwischenahn T H

F K GD C

Jugendherberge Bad Zwischenahn Telefon 04403 | 23 93

Schirrmannweg 14

26160 Bad Zwischenahn

www.jugendherberge.de/jh/badzwischenahn

Jugendherberge Bispingen Telefon 05194 | 23 75

Töpinger Straße 42

29646 Bispingen

www.jugendherberge.de/jh/bispingen

T H

F K GD C

T H

F K GD C

T H

F K GD

C

T H

F K GD C

T H

F K GD C


| NIEDERSACHSEN

Bodenwerder T H

F K GD C

Jugendherberge Bodenwerder Telefon 05533 | 26 85

Richard-Schirrmann-Weg

37619 Bodenwerder

www.jugendherberge.de/jh/bodenwerder

Braunlage T H

F

K GD C

Schullandheim Königskrug Telefon 05520 | 92 130

Alte Harzburger Straße / Königskrug 3

38700 Braunlage

http://www.slh-koenigskrug.de

Hankensbüttel

Dassel

CVJM-Haus Solling Telefon 05564 | 203-0

Erholungsheimstr. 238

37586 Dassel

www.haus-solling.de

Jugendherberge Hankensbüttel Telefon 05832 | 25 00

Helmrichsweg 24

29386 Hankensbüttel

www.jugendherberge.de/jh/hankensbuettel

Hann. Münden

Jugendherberge Hann. Münden Telefon 05541 | 88 53

Prof.-Oelkers-Str. 10

34346 Hann. Münden

www.jugendherberge.de/jh/hannmuenden

Hannover T H

F K GD C

Jugendherberge Hannover Telefon 0511 | 13 17 674

Ferd.-Wilh.-Fricke-Weg 1

30169 Hannover

www.jugendherberge.de/jh/hannover

T H

F K GD C

T H

F K GD C

T H

F K GD C

26


27

| NIEDERSACHSEN

Hildesheim

Jugendherberge Hildesheim Telefon 05121 | 42 717

Schirrmannweg 4

31139 Hildesheim

www.jugendherberge.de/jh/hildesheim

Jugendherberge Holzminden Telefon 05531 | 44 11

Am Steinhof

37603 Holzminden

www.jugendherberge.de/jh/holzminden

T H

F K GD C

Hitzacker T H

F K GD C

Jugendherberge Hitzacker Telefon 05862 | 244

An der Wolfsschlucht 2

29456 Hitzacker

www.jugendherberge.de/jh/hitzacker

Holzminden T H

F K GD C

Mardorf T H

F K GD C

Jugendherberge Mardorf Telefon 05036 | 457

Warteweg 2

31535 Mardorf

www.jugendherberge.de/jh/mardorf

Melle T H

F

K GD C

Jugendherberge Melle Telefon 05422 | 24 34

Fr.-Ludwig-Jahn-Str. 1

49324 Melle

www.jugendherberge.de/jh/melle

Müden T H

F K GD C

Jugendherberge Müden Telefon 05053 | 225

Wiesenweg 32

29328 Faßberg-Müden

www.jugendherberge.de/jh/mueden


| NIEDERSACHSEN

Rinteln

Jugendherberge Rinteln Telefon 05751 | 24 05

Am Bären 1

31737 Rinteln

www.jugendherberge.de/jh/rinteln

Rotenburg (Wümme) T H

F K GD C

Jugendherberge Rotenburg Telefon 04261 | 83 041

Verdener Str. 104

27356 Rotenburg

www.jugendherberge.de/jh/rotenburgwuemme

Schöningen

Jugendherberge Schöningen Telefon 05352 | 38 98

Richard-Schirrmann-Str. 6a

38364 Schöningen

www.jugendherberge.de/jh/schoeningen

Silberborn T H

F K GD C

Jugendfreizeitheim Silberborn Telefon 05536 | 387

Schießhäuser Straße

37603 Holzminden

www.jugendfreizeitheim.net

Silberborn

Jugendherberge Silberborn Telefon 05536 | 568

Schießhäuser Straße

37603 Holzminden

www.jugendherberge.de/jh/silberborn

Uelzen T H

F K GD C

Jugendherberge Uelzen Telefon 0581 | 53 12

Fischerhof 1

29525 Uelzen

www.jugendherberge.de/jh/uelzen

T H

F K GD C

T H

F

K GD C

T H

F K GD C

28


29

| NIEDERSACHSEN

Uslar T H

F K GD C

Jugendherberge Uslar Telefon 05571 | 22 98

Kupferhammer 13

37170 Uslar

www.jugendherberge.de/jh/uslar

Wolfsburg

Verden (Aller)

Jugendherberge Verden Telefon 04231 | 61 163

Samurplatz 2

27283 Verden (Aller)

www.jugendherberge.de/jh/verden

Jugendherberge Wolfsburg Telefon 05361 | 13 337

Kleiststraße 18-20

38440 Wolfsburg

www.jugendherberge.de/jh/wolfsburg

| NORDRHEIN-WESTFALEN

Augustdorf

T H

F K GD C

Jugendherberge Zeven Telefon 04281 | 25 50

Jugendherberge 1

27404 Zeven-Bademühlen

www.jugendherberge.de/jh/zeven

GNS - Umweltbildungszentrum Senne Telefon 05237 | 89 99 75

Haustenbecker Str. 61

32832 Augustdorf

www.gns-senne.de

T H

F K GD C

Zeven-Bademühlen T H

F

K GD C

T H

F K GD C


| NORDRHEIN-WESTFALEN

Bielefeld

Bielefeld

Jugendgästehaus Bielefeld Telefon 0521 | 5 22 05-0

Hermann-Kleinewächter-Str. 1

33602 Bielefeld

www.jugendherberge.de/jh/bielefeld

Haus Neuland e.V. Telefon 05205 | 9126-0

Senner Hellweg 493

33689 Bielefeld

www.lilahaus.info

Porta Westfalica

Jugendgästehaus Petershagen

Mindener Str. 51

32469 Petershagen

www.djh-wl.de/petershagen

Jugendherberge Porta Westfalica Telefon 0571 | 7 02 50

Kirchsiek 30

32457 Porta Westfalica

www.jugendherberge.de/jh/porta.westfalica

Rödinghausen

Jugendheim Rödinghausen Telefon 05746 | 81 73

Zum Nonnenstein 21

32289 Rödinghausen

www.jugendheim-roedinghausen.de

Rüthen T H

F K GD C

Jugendherberge Rüthen Telefon 02952 | 483

Am Rabenknapp 4

59602 Rüthen

www.jugendherberge.de/jh/ruethen

T H

F K GD C

T H

F K GD C

T H

F K GD C

Petershagen T H

F

K GD C

T H

F K GD C

30


31

| MECKLENBURG-VORPOMMERN

Dahmen

Malchow

Güstrow

Jugendherberge Güstrow Telefon 03843 | 84 00 44

Schabernack 70

18273 Güstrow

www.guestrow.jugendherberge.de

Jugendherberge Malchow Telefon 039932 | 14 590

Platz der Freiheit 3

17213 Malchow

www.malchow.jugendherberge.de

Zielow

Burg Stargard

Jugendherberge Burg Stargard Telefon 039603 | 20 207

Dewitzer Chaussee 7

17094 Burg Stargard

www.burg-stargard.jugendherberge.de

Jugendherberge Dahmen Telefon 039933 | 70552

Dorfstraße 14

17166 Dahmen

www.dahmen.jugendherberge.de

Teterow

Jugendherberge Teterow Telefon 03996 | 17 26 68

Am Seebahnhof 7

17166 Teterow

www.teterow.jugendherberge.de

Jugendherberge Zielow Telefon 039923 | 25 47

Seeufer 10

17207 Ludorf-Zielow

www.zielow.jugendherberge.de

T H

F K GD

C

T H

F K GD C

T H

F K GD C

T H

F K GD C

T H

F K GD C

T H

F K GD C


| SACHSEN-ANHALT

Gorenzen

Dessau

Jugendherberge Dessau Telefon 0340 | 61 98 03

Ebertallee 151

06846 Dessau-Roßlau

www.jugendherberge.de/jh/dessau

Jugendherberge „Carl Wentzel“ Telefon 034782 | 20 384

Hagen 2-4

06343 Mansfeld OT Gorenzen

www.jugendherberge.de/jh/gorenzen

Schierke

Jugendherberge Schierke Telefon 039455 | 51 066

Brockenstr. 48

38879 Schierke

www.jugendherberge.de/jh/schierke

T H

F K GD C

Jugendherberge Naumburg Telefon 03445 | 70 34 22

Am Tennisplatz 9

06618 Naumburg

www.jugendherberge.de/jh/naumburg

T H

F K GD C

T H

F K GD C

Naumburg T H

F K GD C

| SCHLESWIG-HOLSTEIN

Bad Malente

Jugendherberge Bad Malente Telefon 04523 | 17 23

Kellerseestr. 48

23714 Bad Malente-Gremsmühlen

www.jugendherberge.de/jh/malente

T H

F K GD

C

32


33

| THÜRINGEN

Eisenberg

Bad Sulza

Jugendherberge Bad Sulza Telefon 036461 | 20 567

August-Bebel-Straße 27

99518 Bad Sulza

www.bad-sulza.jugendherberge.de

Jugendherberge Froschmühle Telefon 036691 | 43 462

Mühltal 5

07607 Eisenberg

www.eisenberg.jugendherberge.de

T H

F K GD C

Der Kletter- & Abenteuer-Spaß

für die ganze Familie

Hinein ins Abenteuer!

Der Abenteuerpark mit

modernstem Sicherungssystem!

Für Gruppen nach

Voranmeldung immer

geöffnet.

www.treerock.de

T H

F K GD C


| WEITERE ANGEBOTE

(05 21) 32 99 20 - 17


| MEHR INFOS?

Wir beraten Sie gerne persönlich und

senden Ihnen unser ausführliches

Informationsmaterial zu.

Rufen Sie uns an, senden Sie uns eine

E-Mail und besuchen Sie uns im Internet.

Schattenspringer

Büro Bielefeld:

Schattenspringer GmbH

Milser Straße 37

33729 Bielefeld

fon 0521 | 32 99 20-0

fax 0521 | 32 99 20-10

info@schattenspringer.de

Büro Berlin:

Schattenspringer Berlin GmbH

Reichenberger Str. 1

10999 Berlin

fon 030 | 54 73 40 76

fax 030 | 54 73 40 77

berlin@schattenspringer.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine