fahrplan 2012 - Kinderkultur Frankfurt

kinderkultur.frankfurt.de

fahrplan 2012 - Kinderkultur Frankfurt

KINDER-KULTUR-PROGRAMM

AUGUST bis

DEZEMBER

2012


AUSMALBILD

2

VORWORT INHALT

Liebe Kinder,

liebe Eltern,

der Sommer geht zu

Ende, doch in Frankfurt

bleibt es spannend.

Gerade die Herbst- und

Wintermonate eignen

sich hervorragend, um

Theaterstücke oder

Filmvorführungen zu

besuchen, die einen

in andere Welten

entführen.

Ob geheimnisvoll und gespenstisch oder lustig

und temperamentvoll –

in dem abwechslungsreichen Programm der

Frankfurter Flöhe“ ist für jeden Geschmack

etwas dabei.

Wie der Eisbär Schneeweißchen aus dem Zoo

ausbricht, um seine Wurzeln zu finden, ob es im

Monsterwald wirklich so gruselig zugeht oder wie

man Weihnachten auf einem Leuchtturm feiert,

können Kinder aller Altersstufen auf den Bühnen

in 26 Frankfurter Stadtteilen erleben.

Im November können sich alle Leseratten,

oder die, die es noch werden möchten, auf die

Frankfurter LeseEule“ freuen. Die Kinder- und

Jugendbuchausstellung bietet mehr als 800

deutsche und internationale Neuerscheinungen.

„Unterwegs!“ ist das diesjährige Blickpunktthema,

an dem sich das vielfältige Rahmenprogramm

mit Theater- und Kinoaufführungen,

Lesungen an außergewöhnlichen Orten und

vielen weiteren Mitmach-Aktionen orientiert.

Wie ihr seht, es bleibt keine Zeit für einen

Winterschlaf, denn auch an kalten, verschneiten

oder regnerischen Tagen ist für Spaß und Spannung

gesorgt.

Den Veranstaltungen der „Frankfurter Flöhe“

wünsche ich viel Erfolg und den kleinen und

großen Zuschauern viele interessante und vergnügliche

Stunden.

Eure und Ihre

Prof. Dr. Daniela Birkenfeld

Stadträtin

Dezernentin für Soziales, Senioren, Jugend und

Recht

Was Seite

Wichtige Informationen ·········4–5

Stadtteilprorgramm ············6–18

Rätsel ·························19

Filme ······················ 20-21

Theatergruppen ··············22–34

Lucas- Filmfestival ··············35

Bildungs- und Teilhabepaket ······36

Haus am Dom ··················37

Museen·····················38–57

Galli Theater ···················45

Frankfurter Goethe-Haus ··········47

Freilichtmuseum Hessenpark ·······48

Frankfurter Bürgerstiftung ········49

Kinder Museum ·················51

Junges Literaturhaus Frankfurt ·····53

Hochbegabtenzentrum der VHS ····58

Junge VHS ·····················59

Comic ······················60–61

Kalbacher Klapperschlange ········62

Frankfurter LeseEule ·············63

Stadtbücherei ··················64

Büchereien in den Stadtteilen ·····65

Übersicht der Veranstaltungen 66–68

Wichtige Adressen ············69–70

Impressum ·····················71


WIcHTIgE INfORMATIONEN

So liest sich unser Programmheft

Um Euch die Handhabung unseres flöhe Heftes

zu vereinfachen, hier ein kleiner Überblick:

Zu Beginn des Heftes findet ihr von Seite 6-18 die

Stadtteilübersicht. Dort stellt jede Spielstätte das

Programm für ihren Stadtteil vor. Die Theater- und

Filmaufführungen sind mit Datum, Uhrzeit und

Altersangabe aufgeführt. Ebenso stehen dort die

Informationen zur Barrierefreiheit. Die Legende

hierzu findet ihr auf dieser Seite unten.

Ohne Barrieren für Rollstuhlfahrerinnen

und Rollstuhlfahrer

Weitgehend

barrierefrei

Anschließend sind auf den Seiten 22–34 die

mitwirkenden Theatergruppen mit den jeweiligen

Stücken und einer ausführlichen Beschreibung

alphabetisch aufgelistet. Unter jedem Stück sind

die Spielstätten mit dem Aufführungsdatum

genannt.

Auf den darauffolgenden Seiten kann

man sich noch viele Ideen und Tipps

für unterhaltsame Tage bei Kultureinrichtungen

in Frankfurt einholen.

Auf den Seiten 66–68 sind alle

Film- und Theateraufführungen des

Frankfurter Flöhe Programms auf einen

Blick zu finden.

Unter bestimmten Bedingungen

zugänglich

(z.B. Sportrollstuhl, Assistenz)

Unter erschwerten Bedingungen

zugänglich

Rollstuhlgerechtes WC

Eingeschränkt

rollstuhlgerechtes WC

Hilfen für Gehör lose

vorhanden

4 5

Sie wollen, dass Ihre Kinder einen schönen

Theaterbesuch erleben?

Das wollen wir auch!

Deshalb bitten wir Sie, sich die Zeit zu

nehmen und folgenden Text zu lesen:

Die Theatergruppen prüfen sehr gewissenhaft,

für welches Alter die Theaterstücke geeignet

sind. Deshalb müssen wir gemeinsam mit den

gastierenden Theatergruppen auf die Einhaltung

der vorgegebenen Altersgrenzen bestehen.

Manche Stücke haben Szenen, die jüngeren

Kindern unverständlich sind, ihnen sogar Angst

machen können oder sie einfach langweilen.

Dies kann bewirken, dass die Kinder Theater als

etwas Negatives erfahren und zukünftig keine

Theatervorstellungen mehr besuchen wollen.

Im Gegensatz zu Film und Fernsehen sind beim

Theater Menschen wirklich und lebendig auf der

Bühne und fordern zu Aufmerksamkeit auf.

Wir bitten deshalb alle Kinder und Erwachsenen,

während der Vorstellung nicht zu essen und zu

trinken. Bitte schalten Sie auch die Handys aus.

WIcHTIgE INfORMATIONEN

Wichtige

Informationen für einen

gelungenen Besuch der

Kindertheater vorstellungen:

Als letztes noch die herzliche Bitte, pünktlich

zu kommen.

Wir sind zum Teil vertraglich verpflichtet, nach

Beginn der Vorstellung keinen Einlass

zu gewähren.

Sie haben bei den meisten Spielorten die Möglichkeit,

Eintrittskarten zu reservieren, da die

Plätze begrenzt sind!

Bitte rufen Sie direkt beim Spielort (Stadtteil-

Veranstaltungen) an.

Die Eintrittspreise betragen für Theaterbesuche:

Kinder 2,00 € (* 1,00 €)

Erwachsene 4,00 € (* 2,00 €)

*für Inhaber des „Frankfurt-Pass“


STADTTEILPROgRAMM 6 7

Am Bügel

AUgUST Freitag, 17.08., 15:00 Uhr

Film:

Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

OKTOBER Freitag, 05.10., 15:00 Uhr

Film:

Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

NOVEMBER Freitag, 02.11., 15:00 Uhr

Film:

König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

DEZEMBER Freitag, 07.12., 15:00 Uhr

Film:

Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

Kinderhaus Am Bügel

Ben-Gurion-Ring 16

Tel.: 069/50 75 605

Figurentheater Fex, Der rote Max

Bergen-Enkheim

OKTOBER Mittwoch, 10.10., 15:00 Uhr

Fliegendes Theater, Berlin

Post für den Tiger

ab 4 Jahren

Mittwoch, 17.10., 15:00 Uhr

Dresdner Figurentheater, Dresden

Das kronkorkenblubbernde

Dingsbums

ab 5 Jahren

Mittwoch, 31.10., 15:00 Uhr

Figurentheater FEX, Helmstadt

Der rote Max

ab 3 Jahren

NOVEMBER Mittwoch, 14.11., 15:00 Uhr

Theater Mär, Hamburg

Der Maulwurf Grabowski

ab 4 Jahren

Mittwoch, 28.11., 15:00 Uhr

Turbo Prop Theater, Dortmund

Weihnachten bei den Schmuddels

ab 4 Jahren

Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim mbH

Marktstr.30

Tel.: 069/212-41 276

Eintritt: 3,50 €

Spielort:

Nikolauskapelle, Marktstr. 56

Bockenheim

SEPTEMBER Freitag, 07.09., 15:00 Uhr

Film:

Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

Freitag, 28.09., 15:00 Uhr

Film:

Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

OKTOBER Freitag, 12.10., 15:00 Uhr

Film:

König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

NOVEMBER Freitag, 23.11., 15:00 Uhr

Film:

Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

Kinderinsel Bockenheim

Hamburger Allee 52 HH

Tel.: 069/70 74 301

STADTTEILPROgRAMM

Bornheim

OKTOBER Freitag, 05.10., 15:00 Uhr

Herr Müller und seine Gitarre, Kassel

Das Schummelbuch

ab 3 Jahren

Kinder in der Stadt- KIDS frankfurt e.V.

Tel.: 069/212-48 314

Spielort:

Kirchnerschule

Berger Straße 268

Infos und Anmeldung bei


STADTTEILPROgRAMM 8 9

Dornbusch

OKTOBER Samstag, 06.10., 16:00 Uhr

Theater Laku Paka, Kaufungen

Ein Bär wills wissen

ab 4 Jahren

NOVEMBER Samstag, 10.11., 16:00 Uhr

Hermannshoftheater, Wistedt

Dornröschen

ab 4 Jahren

DEZEMBER Samstag, 08.12., 16:00 Uhr

Ensemble Theateratelier

Bleichstraße 14H, Offenbach

Chrissy und Maria

von 5 bis 10 Jahren

• Ab 14:00 Uhr beginnt das

Adventsbasteln

Kinder- und Jugendhaus Dornbusch

Eschersheimer Landstr. 248

Tel.: 069/212-32 072

E-Mail:

info@kinder-und-jugendhaus-dornbusch.de

Dornbusch-Piraten

NOVEMBER Freitag, 09.11., 15:00 Uhr

Theater La Senty Menti,

Frankfurt am Main

Das wilde Märchen von der mehr als

Schönen Wassilissa und BabaJaga

der Sagenhaften

ab 6 Jahren

Kita Dornbusch- Piraten

Escherheimer Landstr. 248

Tel.: 069/56 04 32 93

Eckenheim

SEPTEMBER Donnerstag, 27.09., 15:00 Uhr

Theater Karo Acht, Hildesheim

Der Grüffelo

ab 4 Jahren

NOVEMBER Donnerstag, 29.11., 15:00 Uhr

Turbo Prop Theater, Dortmund

Weihnachten bei den Schmuddels

ab 4 Jahren

Kinder- und Jugendhaus Eckenheim

Sigmund-Freud-Straße 95

Tel.: 069/54 60 30

E-Mail: info@kjhe.de

Spielort: Herz-Jesu-Gemeinde,

Barchfeldstraße 12

Turbo Prop Theater, Weihnachten bei den Schmuddels

fechenheim

AUgUST Freitag, 31.08., 15:00 Uhr

Film:

Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

SEPTEMBER Freitag, 21.09., 15:00 Uhr

Theater Laku Paka, Kaufungen

Ein Bär wills wissen

ab 4 Jahren

OKTOBER Freitag, 12.10., 15:00 Uhr

Film:

Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

NOVEMBER Freitag, 09.11., 15:00 Uhr

Film:

König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

Freitag, 16.11., 15:00 Uhr

Herr Müller und seine Gitarre, Kassel

Das Schummelbuch

ab 3 Jahren

DEZEMBER Freitag. 14.12., 15:00 Uhr

Film:

Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

Kinder- und Jugendhaus fechenheim

Pfortenstraße 1

Tel.: 069/40 80 76 45

Spielort bei Theaterveranstaltungen:

JUZ Fechenheim,

Starkenburger Straße 1

STADTTEILPROgRAMM

gallus

AUgUST Mittwoch, 29.08., 15:15 Uhr

Film:

Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

OKTOBER Mittwoch, 10.10., 15:15 Uhr

Film:

Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

NOVEMBER Mittwoch, 21.11., 15:15 Uhr

Film:

König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

DEZEMBER Mittwoch, 19.12., 15:15 Uhr

Film:

Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

Kinderhaus gallus

Idsteiner Straße 73

Tel.: 069/97 39 00 95

E-Mail: info@kinderhaus-gallus.de


Töfte Theater, Weihnachten

auf dem Leuchtturm

STADTTEILPROgRAMM 10 11

ginnheim

SEPTEMBER Freitag, 14.09., 15:00 Uhr

Blinklichter Theater, St. Leon-Rot

Das tapfere Schneiderlein

ab 5 Jahren

DEZEMBER Freitag, 07.12., 15:00 Uhr

Töfte Theater, Melle

Weihnachten auf dem Leuchtturm

ab 4 Jahren

Jugendzentrum ginnheim

Ginnheimer Landstraße 168a

Tel.: 069/51 75 91

goldstein

OKTOBER Freitag, 05.10., 15:00 Uhr

Kindertheater Die Stromer,

Darmstadt

Himmel und Meer

ab 6 Jahren

NOVEMBER Freitag, 02.11., 15:00 Uhr

Theater zwischen den Dörfern,

Wennigsen

Ente, Tod und Tulpe

ab 6 Jahren

DEZEMBER Freitag, 14.12., 15:30 Uhr

Töfte Theater, Melle

Weihnachten auf dem Leuchtturm

ab 4 Jahren

Kinderhaus goldstein

Am Kiesberg 3

Tel.: 069/66 63 687

griesheim

SEPTEMBER Montag, 03.09., 15:00 Uhr

Film:

Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

Mittwoch, 12.09., 15:00 Uhr

Theater Hille Pupille, Dülmen

Freunde

ab 4 Jahren

OKTOBER Montag, 01.10., 15:00 Uhr

Film:

Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

NOVEMBER Montag, 05.11., 15:00 Uhr

Film:

König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

Mittwoch, 14.11., 15:00 Uhr

Theater Ingrid Irrlicht, München

Träumst du?

von 6 bis 10 Jahren

DEZEMBER Montag, 03.12., 15:00 Uhr

Film:

Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

Kinderhaus griesheim

Tel.: 069/38 01 08 61

E-Mail: team@kinderhaus-griesheim-ffm.de

Spielort nur bei Theatervorstellungen:

Segensgemeinde, Am Gemeindegarten 6a

hille-pupille, Freunde

STADTTEILPROgRAMM

Höchst

SEPTEMBER Freitag, 28.09., 14:30 Uhr

Pantaleon Figurentheater, München

Die Perle

ab 4 Jahren

DEZEMBER Freitag, 07.12., 14:30 Uhr

Theater Hille Pupille, Dülmen

Freunde

ab 4 Jahren

Kinderhaus Höchst

Adolf-Haeuser-Straße 16-18

Tel.: 069/30 44 63

E-Mail: khhoechst@junetz.de


STADTTEILPROgRAMM 12 13

Innenstadt

SEPTEMBER Freitag, 21.09., 14:30 Uhr

Theater Hille Pupille, Dülmen

Freunde

ab 4 Jahren

NOVEMBER Freitag, 16.11., 14:30 Uhr

TheaterGrüneSosse, Frankfurt

Wo die wilden Kerle wohnen

Interaktiver Workshop –

nur mit Voranmeldung

ab 5 Jahren

DEZEMBER Freitag, 14.12., 14:30 Uhr

Figurentheater Albert Völkl,

Trendelburg

Drachengeschichten

ab 4 Jahren

Kinderhaus Innenstadt

Battonnstraße 4-8

Tel.: 069/212–36 760

E-Mail:

info@kinderhaus-innenstadt.de

Kalbach

SEPTEMBER Dienstag, 25.09., 16:00 Uhr

Blinklichter Theater, St. Leon-Rot

Das tapfere Schneiderlein

ab 5 Jahren

NOVEMBER Sonntag, 11.11., 11:00 Uhr

Herr Müller und seine Gitarre, Kassel

Das Schummelbuch

ab 3 Jahren

Dienstag, 27.11., 10:30 Uhr

Töfte Theater, Melle

Weihnachten auf dem Leuchtturm

ab 4 Jahren

Kinderverein Kalbach e.V.

Tel.: 069/50 692 944

Spielort: Alte Turnhalle, Grubweg 6

Hohenloher Figurentheater,

König Sofusund das Wunderhuhn

Nied

SEPTEMBER Donnerstag, 13.09., 15:00 Uhr

Theater En Miniature, Heidelberg

Wie Findus zu Pettersson kam

ab 4 Jahren

OKTOBER Donnerstag, 04.10., 15:00 Uhr

Theater Monteure, Köln

Wo der Pfeffer wächst

ab 5 Jahren

NOVEMBER Donnerstag, 08.11., 15:00 Uhr

Hohenloher Figurentheater,

Herschbach

König Sofus und das Wunderhuhn

ab 5 Jahren

DEZEMBER Donnerstag, 13.12., 15:00 Uhr

Erby Theater, München

Zimtsterne

für die ganze Familie

Kinderhaus Nied

An der Wörthspitze 1

Tel.: 069/39 85 25

STADTTEILPROgRAMM

Nieder-Erlenbach

L`una Theater, Die kleine Hexe

AUgUST Mittwoch, 22.08., 16:00 Uhr

Film:

Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

SEPTEMBER Freitag, 07.09., 15:00 Uhr

Mika & Rino, Freiburg

Die Gespensterjäger

ab 5 Jahren

Mittwoch, 26.09., 16:00 Uhr

Film:

Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

NOVEMBER Freitag, 09.11., 15:00 Uhr

Lúna Theater, Beulich

Die kleine Hexe

ab 4 Jahren

Mittwoch, 14.11., 16:00 Uhr

Film:

König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

DEZEMBER Mittwoch, 12.12., 16:00 Uhr

Film:

Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

Freitag, 21.12., 15:00 Uhr

Erby Theater, München

Zimtsterne

für die ganze Familie

Kinder- und Jugendclub Nieder-Erlenbach

An der Bleiche 10

Tel.: 06101/4 28 59


STADTTEILPROgRAMM 14 15

Nieder-Eschbach

SEPTEMBER Freitag, 14.09., 15:00 Uhr

Theater Laku Paka, Kaufungen

Ein Bär wills wissen

ab 4 Jahren

NOVEMBER Freitag, 23.11., 15:00 Uhr

Blinklichter Theater, St. Leon-Rot

Die verliebte Wolke

ab 4 Jahren

Kinder- und Jugendtreff Nieder-Eschbach

Görlitzer Straße 26-28

Tel.: 069/5 07 64 15

Spielort: Gemeindezentrum Nieder-Eschbach,

Eingang Albert-Schweizer-Straße

Amai Figurentheater, Pappelapapp

Niederrad

SEPTEMBER Freitag, 14.09., 15:00 Uhr

Theaterhaus Ensemble, Frankfurt

am Main

Anziehsachen

ab 2 Jahren

OKTOBER Freitag, 12.10., 15:00 Uhr

Kindertheater Die Stromer,

Darmstadt

Irgendwas fehlt immer

ab 3 Jahren

Evangelische Paul-gerhardt-gemeinde

Gerauer Straße 52

Tel.: 069/67 22 20

Niederrad Mainfeld

AUgUST Freitag, 24.08., 10:30 + 14:30 Uhr

Amai Figurentheater, Berlin

Pappelapapp

ab 3 Jahren

OKTOBER Freitag, 26.10., 15:00 Uhr

Theater Hille Pupille, Dülmen

Freunde

ab 4 Jahren

DEZEMBER Freitag, 14.12., 15:00 Uhr

Reibekuchen Theater, Duisburg

Ox und Esel

ab 5 Jahren

Quartiersmanagement Niederrad

Im Mainfeld 6

Tel.: 069/25 49 37 06

Spielort:

Raum für Kultur

Im Mainfeld 6

Nordweststadt

SEPTEMBER Freitag, 14.09., 15:00 Uhr

Film:

Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

Freitag, 28.09., 15:00 Uhr

Theater La Senty Menti,

Frankfurt am Main

Das wilde Märchen von der mehr als

Schönen Wassilissa und BabaJaga

der Sagenhaften

ab 6 Jahren

NOVEMBER Freitag, 16.11., 15:00 Uhr

Film:

König Drosselbart

FSK: o. A., empf. ab 6 Jahren

Freitag, 30.11., 15:00 Uhr

Film:

Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A., empf. ab 6 Jahren

DEZEMBER Freitag, 14.12., 15:00 Uhr

Ferri & Perlico Perlaco, Frankfurt

am Main

Rieselschnee und Klingelglöckchen

ab 4 Jahren

Kinderhaus Nordweststadt

Nidaforum 8

Tel.: 069/58 70 74 55

E-Mail:

info@kinderhaus-nordweststadt.de

Nordweststadt Schultheater-Studio

OKTOBER Freitag, 05.10., 10:00 Uhr

Theater Monteure

Wo der Pfeffer wächst

ab 5 Jahren

Schultheater-Studio

Hammarskjöldring 17 a

(Auf dem Gelände der Ernst-Reuter-Schulen)

Tel.: 069/212–320 44

STADTTEILPROgRAMM

Preungesheim

SEPTEMBER Dienstag, 11.09., 14:30 Uhr

Theater La Senty Menti,

Frankfurt am Main

Das wilde Märchen von der mehr als

Schönen Wassilissa und BabaJaga

der Sagenhaften

ab 6 Jahren

NOVEMBER Dienstag, 13.11., 14:30 Uhr

Theater Mär, Hamburg

Der Maulwurf Grabowski

ab 4 Jahren

DEZEMBER Dienstag, 18.12., 14:30 Uhr

Töfte Theater, Melle

Weihnachten auf dem Leuchtturm

ab 4 Jahren

Evangelische festeburggemeinde

An der Wolfsweide 48

Tel.: 069/13 38 58 40

Spielort: Evangelische Festeburgkirche,

An der Wolfsweide 58

Theater Monteure, Wo der Pfeffer wächst


STADTTEILPROgRAMM 16 17

Riederwald

SEPTEMBER Montag, 17.09., 15:00 Uhr

Blinklichter Theater,

St. Leon-Rot

Die verliebte Wolke

ab 4 Jahren

OKTOBER Montag, 29.10., 15:00 Uhr

Hohenloher Figurentheater,

Herschbach

Aladin und die Wunderlampe

ab 6 Jahren

DEZEMBER Montag, 17.12., 15:00 Uhr

Töfte Theater, Melle

Weihnachten auf dem Leuchtturm

ab 4 Jahren

Kinder- und Jugendhaus Riederwald

Rümelinstraße 32

Tel.: 069/42 60 78 11

E-Mai:

info@kinderundjugendhausriederwald.de

Blinklichter Theater, Die verliebte Wolke

Rödelheim

SEPTEMBER Montag, 10.09., 15:00 Uhr

Happy End Figurentheater, Freiburg

Piratenlilly

ab 5 Jahren

SEPTEMBER Donnerstag, 13.09., 15:00 Uhr

Film:

Villa Henriette

FSK: o. A., empf. ab 6 Jahren

OKTOBER Montag, 08.10., 15:00 Uhr

Turbo Prop Theater, Dortmund

Grusel, Motz und Monster

ab 4 Jahren

NOVEMBER Donnerstag, 15.11., 10:00 Uhr

Theater ResquiSIT, Hattersheim

Erst schlappgelacht, dann

nachgedacht

ab 15 Jahren

Donnerstag, 15.11., 15:00 Uhr

Film:

König Drosselbart

FSK: o. A., empf. ab 6 Jahren

DEZEMBER Montag, 03.12., 15:00 Uhr

Figurentheater Hattenkofer, Prien

Edgar unterwegs nach Weihnachten

ab 4 Jahren

Donnerstag, 13.12., 15:00 Uhr

Film:

Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A., empf. ab 6 Jahren

Ev. cyriakusgemeinde Rödelheim

Theateraufführungen:

Alexanderstraße 37

Filmvorführungen:

RaUM für Kinder und Teenies

Wolf-Heidenheim-Straße 7

Tel.: 069/78 38 62

E-Mail: cyriakus-raum@t-online.de

Sachsenhausen

AUgUST Freitag, 24.08., 14:30 Uhr

Film:

Villa Henriette

FSK: o. A., empf. ab 6 Jahren

SEPTEMBER Freitag, 21.09., 14:30 Uhr

Film:

Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

OKTOBER Samstag, 06.10., 15:00 Uhr

Fliegendes Theater, Berlin

Post für den Tiger

von 4 bis 8 Jahren

NOVEMBER Samstag, 03.11., 15:00 Uhr

Blinklichter Theater, St. Leon-Rot

Das tapfere Schneiderlein

ab 5 Jahren

Freitag, 23.11., 14:30 Uhr

Film:

König Drosselbart

FSK: o. A., empf. ab 6 Jahren

DEZEMBER Samstag, 01.12., 15:00 Uhr

Figurentheater Hattenkofer, Prien

Edgar unterwegs nach Weihnachten

ab 4 Jahren

Freitag, 21.12., 14:30 Uhr

Film:

Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A., empf. ab 6 Jahren

Kinderhaus Sachsenhausen

Affentorplatz 8

Tel.: 069/212-73 151

E-Mail:

kinderhaus-sachsenhausen@stadt-frankfurt.de

Spielort bei Theatervorstellung:

Pavillon der Wallschule

Diesterwegstraße 11

Reibekuchen Theater,

Ox und Esel

Fliegendes Theater, Post für den Tiger

STADTTEILPROgRAMM

Schwanheim

SEPTEMBER Donnerstag, 13.09., 15:00 Uhr

Blinklichter Theater, St. Leon-Rot

Das tapfere Schneiderlein

ab 5 Jahren

OKTOBER Donnerstag, 04.10., 15:00 Uhr

Theater Hille Pupille, Dülmen

Freunde

ab 4 Jahren

DEZEMBER Donnerstag, 13.12., 15:00 Uhr

Reibekuchen Theater, Duisburg

Ox und Esel

ab 5 Jahren

Pfarrgemeinde Schwanheim

Spielort:

Pfarrheim St. Mauritius

Mauritiusstraße 12

Tel.: 069/35 56 79

E-Mail:

Hartz@mauritius-johannes.de


STADTTEILPROgRAMM 18 19

Töfte Theater, Ritterhelmpflicht für kleine Drachen

Sossenheim

SEPTEMBER Dienstag, 04.09., 15:00 Uhr

Herr Müller und seine Gitarre, Kassel

Das Schummelbuch

ab 3 Jahren

NOVEMBER Dienstag, 13.11., 15:00 Uhr

Blinklichter Theater, St. Leon-Rot

Das tapfere Schneiderlein

ab 5 Jahren

Jugendhaus Sossenheim, Ev. Verein für

Jugendsozialarbeit in Frankfurt e.V.

Siegener Straße 22

Tel.: 069/34 82 65 16

Spielort:

Gemeindehaus Tiberias der Ev.

Regenbogengemeinde

Westerwaldstraße 30

La Senty Menti, Lenchens Geheimnis

Westhausen

OKTOBER Sonntag, 21.10., 15:00 Uhr

Töfte Theater, Melle

Ritterhelmpflicht für kleine Drachen

ab 4 Jahren

gemeindezentrum Westhausen

Josef-Wirmer-Straße 68

Tel.: 069/76 92 54

Spielort: Ev. Gemeindezentrum

Kollwitzstraße 5-7

Zeilsheim

OKTOBER Freitag, 19.10., 14:00 Uhr

Theater La Senty Menti,

Frankfurt am Main

Lenchens Geheimnis

ab 6 Jahren

DEZEMBER Dienstag, 04.12., 14:00 Uhr

Figurentheater Hattenkofer, Prien

Edgar unterwegs nach Weihnachten

ab 4 Jahren

Quartiersmanagement Zeilsheim

Nachbarschaftsbüro

Siedlung Taunusblick

Rombergstraße 71

Tel.: 069/36 00 89 21

Spielort: Turnhalle der Adolf- Reichwein- Schule,

Lenzberger Straße 70

Die Lösung der einzelnen Aufgaben

des Rätsels ergibt ein Lösungswort.

1.

Die ist sehr leicht,

2.

dafür ist die

um so schwerer.

5.

Womit kann man die

Suppe aus dem Topf

schöpfen?

W

T

L

A

S

V B

G

Ä

3.

Die Katze spielt mit

einem Wollknäuel.

Wo ist das Ende des

Fadens?

4.

Welche Maus hat mein

Bild genau abgemalt?

R

S

RäTSEL

Schreibe das Lösungswort des Rätsels auf dieser

Seite bitte auf die Postkarte (vorletzte Seite)

und schicke sie bis spätestens 30.11.2012 an

die »Frankfurter Flöhe«, dann kannst du an der

Verlosung der Preise teilnehmen.

Das Lösungswort aus dem letzten Heft war:

WELTRAUM

M

J

P

A


fILM

Villa Henriette

Schweiz/ Österreich, 2004

Regie: Peter Payer

Die zwölfjährige Marie hat ein ganz besonderes

Verhältnis zu dem maroden Wiener Haus, in

dem sie mit ihrer skurrilen Großfamilie lebt. Es

spricht mit ihr und zeigt menschliche Reaktionen.

Als Maries Großmutter, eine passionierte

Erfinderin, einem windigen Gauner auf den Leim

geht und dadurch das Haus zu verlieren droht,

setzt Marie gemeinsam mit ihren beiden Freunden

Konrad und Stefan alle Hebel in Bewegung,

um ihr Zuhause zu retten. Allerdings soll sie sich

plötzlich noch zwischen den Jungs entscheiden,

weil beide „mit ihr gehen wollen“. Marie weiß,

dass sie damit einen Helfer im Kampf um das

Haus verlieren wird...

Dauer 88 Minuten

FSK: o. A.; empfohlen ab 6 Jahren

Spielort Termin

Am Bügel Fr., 17.08.

Nieder-Erlenbach Mi., 22.08.

Sachsenhausen Fr., 24.08.

Gallus Mi., 29.08.

Fechenheim Fr., 31.08.

Griesheim Mo., 03.09.

Bockenheim Fr., 07.09.

Rödelheim Do., 13.09.

Der Indianer

Niederlande, 2009

Regie: Ineke Houtman

Der achtjährige Koos stammt aus Peru, jetzt

lebt er in den Niederlanden. Er wurde adoptiert.

Auch wenn er klein und dunkelhäutig ist, will

Koos seinem Vater ähnlich sehen. Also färbt ihm

Freundin Isa blonde Strähnchen in die schwarzen

Haare. Nun fühlt er sich holländischer. Kurz

darauf erfährt Koos, dass seine Mutter ein Kind

erwartet. Der Junge glaubt, dass man ihn nun

gegen das Baby austauschen möchte.

Vor dem Einkaufszentrum sieht Koos eine Gruppe

peruanischer Musiker, die allerlei interessante

Instrumente spielen und Koos irgendwie ähnlich

sehen. Den Jungen beschleicht ein vages Gefühl,

dass er vielleicht einer von ihnen sein könnte.

Er besucht die Musiker und lässt sich von den

Geschichten ihrer Urahnen verzaubern. Langsam

begreift er, dass auch er einer von ihnen ist.

Doch wo kommt Koos wirklich her und wie lautet

sein richtiger Name? Seine Adoptiveltern können

ihm nicht viel weiterhelfen. Ein Ritual auf einer

kleinen Insel soll die Antworten auf Koos’ Fragen

geben. Koos ist von seiner neu entdeckten

Vergangenheit fasziniert. Er will wie seine

Urahnen leben. Doch noch immer ist die Frage

nach seinem ursprünglichen Namen nicht gelöst.

Heimlich schleicht er sich von zu Hause fort und

rudert auf die kleine Insel.

Dauer 79 Minuten

FSK: ab 6 Jahren, empfohlen ab 8 Jahren

Spielort Termin

Nordweststadt Fr., 14.09.

Sachsenhausen Fr., 21.09.

Nieder-Erlenbach Mi., 26.09.

Bockenheim Fr., 28.09.

Griesheim Mo., 01.10.

Am Bügel Fr., 05.10.

Gallus Mi., 10.10.

Fechenheim Fr.,12.10.

20 21

König Drosselbart

Deutschland, 2008

Regie: Sibylle Tafel

„König Drosselbart“

erzählt die Geschichte

von der stolzen und

hochmütigen Prinzessin

Isabella von Geranien,

deren Vater sie vermählen

möchte. Doch an

jedem Anwärter hat sie

etwas auszusetzen. Sogar den edlen Richard von

Begonien weist sie zurück und verspottet ihn als

„König Drosselbart“. Der König ist so verärgert,

dass er seine Tochter mit dem erst besten

Spielmann vermählt und aus dem Schloss jagt.

Gedemütigt muss die Schöne von nun an in einer

kleinen Hütte leben und Geld verdienen, um

nicht zu verhungern. Doch Isabellas bettelarmer

Ehemann ist nicht der, für den sie ihn hält.

Im Kostüm des einfachen Spielmanns möchte

Richard seiner Auserwählten den Hochmut

austreiben.

Dauer 59 Minuten

FSK: o. A.; empfohlen ab 6 Jahren

Spielort Termin

Bockenheim Fr., 12.10.

Am Bügel Fr., 02.11.

Griesheim Mo., 05.11.

Fechenheim Fr., 09.11.

Nieder-Erlenbach Mi., 14.11.

Rödelheim Do., 15.11.

Nordweststadt Fr., 16.11.

Gallus Mi., 21.11.

Sachsenhausen Fr., 23.11.

Die geheimnisvolle Minusch

fILM

Niederlande, 2001

Regie: Vincent Bal

Tibbe, Reporter beim Lokalblatt des holländischen

Städtchens Killendoom, steckt mitten in

einer Schaffenskrise. Dem schüchternen Nachwuchsjournalisten

will es einfach nicht gelingen,

einen sensationellen Artikel zu schreiben. Doch

seine Chefin gibt ihm noch eine letzte Chance.

Da lernt Tibbe das Mädchen Minusch kennen.

Sie behauptet, in Wirklichkeit eine Katze zu sein

und will dem erfolglosen Schreiberling mit Hilfe

ihrer Katzenfreunde die spannendsten Neuigkeiten

der Stadt liefern. Minusch zieht bei Tibbe

ein und der steigt zum Starreporter des Blattes

auf. Als die Katzen jedoch eines Tages die

Untaten des mächtigen Industriellen Ellemeet

aufdecken, droht Minusch Tibbe zu verlassen,

wenn er den Fabrikanten nicht entlarvt. Aber

ohne Minusch wäre Tibbe ein Niemand, denn

durch sie bekommt er all seine erfolgreichen

Geschichten - und ein bisschen verliebt ist er

auch in seine geheimnisvolle Mitbewohnerin.

Also nimmt er all seinen Mut zusammen.

Dauer 86 Minuten

FSK: o. A.; empfohlen ab 6 Jahren

Spielort Termin

Bockenheim Fr., 23.11.

Nordweststadt Fr., 30.11.

Griesheim Mo., 03.12.

Am Bügel Fr., 07.12.

Nieder-Erlenbach Mi., 12.12.

Rödelheim Do., 13.12.

Fechenheim Fr., 14.12.

Gallus Mi., 19.12.

Sachsenhausen Fr., 21.12.


THEATER 22 23

Amai Figurentheater, Berlin

Pappelapapp

Papp, Papp,Pappe… Pappelapapp.

Ein Karton ist ein

Karton ist ein Karton, oder

etwa nicht? Mit ein klein wenig

Phantasie kann sich die braune

Transportkiste aber auch in

Papptiger, Pappdrachen und

Pappbehausungen verwandeln

oder in ein nimmersattes

Krabbeltier mit Appetit auf

Luftschlangen , Verpackungsmaterial

mit Wutanfällen und

einen Karton, der ahnungslose

Puppenspielerinnen gerne

zum Frühstück verspeist. Die

braune Transportkiste ist der

Schlüssel zu einem Universum

voller Abenteuer und lustiger

Figuren. Garantiert ohne

langweilige Zusatzstoffe.

Übermäßiger Verzehr kann zu

Nachahmungstaten führen.

… Und damit es gleich zu

Nachahmungstaten kommt,

gibt es nach dem Stück für alle

Zuschauer noch die Möglichkeit,

sich ihr eigenes kleines

Pappuniversum zu erspielen.

Dauer ca. 35 Min. + 10 Min.

Spiel

ab 3 Jahren

Spielort Termin

Niederrad Mainfeld Fr., 24.08.

Blinklichter Theater,

St. Leon-Rot

Das tapfere

Schneiderlein

Wer kennt ihn nicht,

den Spruch vom tapferen

Schneiderlein, das loszieht

in die weite Welt, weil ihm

seine Schneiderstube zu eng

geworden ist, um Abenteuer

zu bestehen: den Kampf gegen

zwei Riesen, gegen Einhorn

und Eber und und und ....

Ein Märchen, bei dem sich alle

kleinen Zuschauer mit dem Helden

identifizieren können, weil

er trotz scheinbarer Unterlegenheit

mit List, Verstand und

Kühnheit die gefährlichsten

Situationen meistert.

Dauer ca. 50 Min.

ab 5 Jahren

Spielort Termin

Schwanheim Do., 13.09.

Ginnheim Fr., 14.09.

Kalbach Di., 25.09.

Sachsenhausen Sa., 03.11.

Sossenheim Di., 13.11.

Blinklichter Theater,

St. Leon-Rot

Die verliebte Wolke

Es war einmal, es war keinmal...

so heißt es in allen

türkischen Märchen, und so

beginnt auch unsere Geschichte

von der „Verliebten Wolke“.

Wir erzählen von Kara Seyfi,

dem reichsten Mann im Flötenland,

dem Mädchen Ayse und

seinem wunderbaren Garten,

von Ayses Freunden: der

kleinen Wolke, der Taube und

dem Kaninchen. Wir erzählen

auch von Kara Seyfis hinterlistigen

Plänen, Ayses Garten in

seinen Besitz zu bekommen.

Von seiner Reise ins Land der

Dürre und ins Land der Winde...

und von dem abenteuerlichen

Kampf zwischen Wind und

Wolke....

Dauer ca. 50 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Riederwald Mo., 17.09.

Nieder-Eschbach Fr., 23.11.

Dresdner Figurentheater,

Dresden

Das kronkorkenblubbernde

Dingsbums

Es passiert alles an einem

stinknormalen Tag am Strand.

Ich bin unermüdlich mit meiner

Kronkorkensammlung beschäftigt.

Da sehe ich das seltsame

Ding zum ersten Mal. Es ist

groß und rot, pfeift munter aus

den rechten Tentakeln, überall

sind Türen und Öffnungen. Ein

Ding, das krkst und blubbert.

Ein Dingsbums, das niemandem

gehört, das einfach allein ist.

Ich nehme es mit. Meine Eltern

beachten es nicht - sie sind

mit wichtigem Krimskrams

beschäftigt. Als ich es im Amt

für herrenlose Gegenstände

abgeben will, warnt man mich:

„Hier wird es vergessen und

vereinsamt.“ Es tut mir leid

und so machen wir uns auf

die geheimnisvolle Reise nach

Utopia...

Dauer ca. 50 Min.

ab 5 Jahren

Spielort Termin

Bergen-Enkheim Mi., 17.10.

Theater En Miniature,

Heidelberg

Wie findus zu

Petterson kam

Es war einmal ein alter Mann

namens Pettersson. Er war so

allein, dass er sich am Morgen

am liebsten die Decke über den

Kopf gezogen hätte. Bis seine

Nachbarin ihm ein kleines

Kätzchen schenkte. Endlich

hatte Pettersson jemanden,

der ihm zuhörte! Von morgens

bis abends erzählte der Alte

dem kleinen Kater Geschichten

aus seinem Leben. Findus

hörte aufmerksam zu und eines

Tages war es so weit: „So eine

Hose möchte ich auch haben“,

sprach er. Pettersson war

glücklich. Was für einen wunderbaren

Kater er doch hatte!

Dauer ca. 45 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Nied Do., 13.09.

THEATER

Erby Theater,

München

Zimtsterne

Die Jongleurin,

der

Zauberer und der

Clown erwarten

hohen Besuch:

Der Nikolaus schaut

heute auf einen

Sprung vorbei. Aber

was essen Nikoläuse am liebsten?

Und hoffentlich waren

auch alle artig….Zimtsterne

schmecken immer!

Dauer ca. 40 Min.

Für die ganze Familie

Spielort Termin

Nied Do., 13.12.

Nieder-Erlenbach Fr., 21.12.


Ferri& Perlico Perlaco, Rieselschnee und Klingelglöckchen.psd

THEATER

Ferri & Perlico Perlaco,

Frankfurt

Rieselschnee und

Klingelglöckchen

Musik begegnet uns in der

Weihnachtszeit überall. Meist

allerdings als Hintergrund- und

Dauerberieselung. Dass das

auch anders geht, kann man

in diesem weihnachtlichen

Konzert für Kinder erfahren.

Man erahnt es bereits, in

diesem Konzert geht es keineswegs

nur beschaulich und

besinnlich zu. Dafür stehen

schon FERRIS Kinderlieder,

vom Schneemann, der sich

so sehnlich eine Schneefrau

wünscht, von der müden

Maus, die zur Weihnachtszeit

hinterm Ofenblech schläft, von

wilden Schlittenfahrten und

rauschenden Festen. Aber auch

die traditionellen Lieder zur

Weihnachtszeit kommen nicht

zu kurz, wenn auch vielleicht

nicht unbedingt in ihren

gewohnten Gewändern.

Dauer ca. 60 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Nordweststadt Fr., 14.12.

Figurentheater FEX, Helmstadt

Der rote Max

Kann eine Katze einen

Vogel ausbrüten? In diesem

Theaterstück ist es jedenfalls

möglich. Es erzählt von einer

ungewöhnlichen Freundschaft,

aber auch vom Loslassen und

Wiederkehren, von Abschied

und Neubeginn.

Der rote Max ist ein neugieriger,

roter Kater und hält sich

für die schlauste Katz.

Eines Tages entdeckt Max ein Ei

und ist hocherfreut über diesen

Leckerbissen. Vorsichtshalber

versteckt er das Ei in einem

Kissen. Doch es wird entdeckt

und Arthur erklärt ihm: „Wenn

man das Ei ausbrütet, schlüpft

ein kleiner Vogel heraus.“ Max

denkt: „Umso besser - dann

habe ich noch eine größere

Mahlzeit!“.

Dauer ca. 45 Min.

ab 3 Jahren

Spielort Termin

Bergen-Enkheim Mi., 31.10.

Fliegendes Theater, Berlin

Post für den Tiger

„Immer wenn du weg bist, bin

ich so einsam,“ sagt der Tiger.

„Schreib mir doch mal, damit

ich mich freue.” Also schreibt

der Bär dem Tiger einen Brief

und beauftragt den schnellen

Hasen damit, den Brief zum

Tiger zu bringen. Schließlich

wollen sie allen ihren Freunden

schreiben. Einmal sagt der

kleine Tiger: „Wenn du im

Wohnzimmer bist, ist es mir in

der Küche so einsam, Bär.“ Da

legen sie einen Gartenschlauch

von hier nach dort. Jetzt kann

jeder an jeden einen Brief

schreiben, oder wenn er will

mit seinem Freund in der Ferne

reden. „Ist das Leben nicht

unheimlich schön?“, fragt der

Tiger. „Ja“, sagt der Bär, „ganz

unheimlich und schön.“

Dauer ca. 40 Min.

von 4 bis 8 Jahren

Spielort Termin

Sachsenhausen Sa., 06.10.

Bergen-Enkheim Mi., 10.10.

24 25

Happy End Figurentheater,

Freiburg

Piratenlilly

Seit Lilly eine alte Schatzkarte

von ihrem Opa geschenkt

bekommen hat, verschlingt

sie alle Bücher über Seefahrer

und Piraten, die sie kriegen

kann. Sie träumt Tag und

Nacht davon, den sagenhaften

Piratenschatz zu finden. Als

sie von ihrem großen Bruder

ausgelacht wird, sticht sie

kurzerhand in See.

Lilly gerät in Seenot und wird

von einer berüchtigten Piratin,

der „tödlichen Doris“, gerettet.

Jetzt beginnt ihr abenteuerliches

Leben als „Piratenlilly“...

Dauer ca. 50 Min.

ab 5 Jahren

Spielort Termin

Rödelheim Mo., 10.09.

Figurentheater Hattenkofer,

Prien

Edgar unterwegs nach

Weihnachten

„Ich will auch Weihnachten

feiern“, beschließt Edgar, die

Wildgans, und zieht daher

nicht mit den anderen Gänsen

in den Süden. Er bleibt lieber

hier, um auf Weihnachten

zu warten. Die lange Zeit bis

dahin zu überstehen, ist nicht

einfach für die kleine Gans.

Noch dazu, wo er Kälte, Schnee

und Eis gar nicht kennt und

all die anderen Tiere mit den

Vorbereitungen für den Winterschlaf

beschäftigt sind. Außer

Edgar scheint sich niemand für

Weihnachten zu interessieren,

oder doch?

Dauer ca. 45 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Sachsenhausen Sa., 01.12.

Rödelheim Mo., 03.12.

Zeilsheim Di., 04.12.

Figurentheater Hattenkofer,

Edgar unterwegs nach Weihnachten

THEATER

Hermannshoftheater, Wistedt

Dornröschen

Vor Zeiten waren ein König und

eine Königin, die wünschten

sich ein Kind und kriegten

immer keins. Als ihr Wunsch

sich endlich erfüllte, ließ der

König ein großes Fest ausrichten

und lud auch die Feen dazu

ein. Es waren ihrer dreizehn

in seinem Reiche, weil er aber

nur zwölf goldene Teller hatte,

von welchen sie essen sollten,

so musste eine von ihnen

daheim bleiben. In ihrem Zorn

verwünschte die dreizehnte

Fee Dornröschen. Viele mutige

Prinzen versuchen ihr Glück,

sie zu erlösen, aber die Dornen

verwehren den Zugang zum

Schloss.

Dauer ca. 45 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Dornbusch Sa., 10.11.


THEATER

Theater Hille Pupille, Dülmen

freunde

Herr Schmidt und Frau Weber,

die doch eigentlich nur ihre

Wäsche in der Waschküche

waschen wollten, durchleben

gemeinsam und völlig überraschend

eine aufregende

Bootsfahrt, eine noch aufregendere

Radtour, ein Beinahe-

Begräbnis, einen Hühnerchor

und noch viel mehr und lernen

sich dabei kennen und mögen.

Unglaublich, was so Alles

möglich ist. Tolle Figuren,

überraschende Sounds und ein

kleines Schattenspiel begleiten

die kleinen und großen

Zuschauer beim Erinnern und

Entdecken der fast wichtigsten

Wahrheiten für ein friedvolles

und genussreiches Leben.

Dauer ca. 50 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Griesheim Mi., 12.09.

Innenstadt Fr., 21.09.

Schwanheim Do., 04.10.

Niederrad Mainfeld Fr., 26.10.

Höchst Fr., 07.12.

Hohenloher Figurentheater,

Herschbach

König Sofus und das

Wunderhuhn

König Sofus liebt seine Enkelin

Rosalind, aber das Wunderhuhn,

das Rosalind eines Tages

findet, liebt er nicht und will

es schlachten lassen. Als die

Prinzessin das Wunderhuhn in

Schutz nimmt, wird der König

so wütend, dass er beide aus

dem Schloss jagt. Von nun an

ist er wirklich unausstehlich.

Niemand will mehr etwas mit

ihm zu tun haben. König Sofus

ist auf einmal ganz allein und

verzweifelt.

Gewinner des Publikumspreises

des 34. Wiesbadener Puppenspielfestivals

2010.

Dauer ca. 50 Min.

ab 5 Jahren

Spielort Termin

Nied Do., 08.11.

Hohenloher Figurentheater,

Herschbach

Aladin und die

Wunderlampe

Kasim, ein mächtiger Zauberer,

liest eines Tages in uralten

Schriften von der Existenz

einer Lampe, in der mächtige

magische Kräfte schlummern.

Ach, wäre diese Lampe doch

nur in seinem Besitz! Mit ihr

könnte er die gesamte Welt

beherrschen! Doch Kasim weiß,

dass nur ein armer Tagelöhner

die Lampe bergen kann. Dieser

Auserwählte ist Aladin. Mit

dem Versprechen auf großen

Reichtum lockt er Aladin in

eine tiefe Höhle

Dauer ca. 50 Min.

ab 6 Jahren

Spielort Termin

Riederwald Mo., 29.10.

26 27

Theater Karo Acht, Der Grüffelo.psd

Ingrid Irrlicht & Michaela Dietl,

München

Träumst Du?

Schlafen ist langweilig – Träumen

dagegen wunderbar.

So richtig Lust auf das Traumland

macht das poetische

Zusammenspiel von Ingrid

Irrlichts stillem Theater, ihren

aberwitzigen Kostümwechseln

mit den ungewöhnlichen,

fetzigen Akkordeon-Kompositionen

und Liedern von Michaela

Dietl.

Ganz viele Tiere bevölkern

das „Träumst Du?“ – Land:

Die Spinne tanzt Tarantella,

die Krabbe hat den Blues,

der Tukan singt wie Louis

Armstrong, ein Gockl stolziert

ein Gstanzl, bis alle auf einem

Bein stehen, der Pinguin, der

Pinguin sinniert:

„Was ist da drin? Im Pinguin?“

...und den Dino, den gibt es

nicht nur im Kino. Und Monster

werden traumhaft besiegt.

Dauer ca. 50 Min.

von 6 bis 10 Jahren

Spielort Termin

Griesheim Mi., 14.11.

Theater Karo Acht, Hildesheim

Der grüffelo

Der Wald ist voller Gefahren.

Da ist es gut, wenn man einen

starken Freund hat. Und wenn

man keinen hat, muss man

sich einen erfinden. Wie die

kleine Maus, die jedem, der sie

fressen will, mit dem schrecklichen

Grüffelo droht. Aber

eigentlich gibt es dieses Wesen

mit den furchtbaren Klauen,

den rollenden Augen und den

langen Zähnen ja gar nicht.

Oder doch?

Dauer ca. 50 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Eckenheim Do., 27.09.

THEATER

Theater Laku Paka, Kaufungen

Ein Bär wills wissen

Der Eisbär Schneeweißchen ist

die Attraktion des Zoos. Aber

er ist sich sicher: Das Leben

hat mehr zu bieten als einen

sicheren Arbeitsplatz mit geregelten

Mahlzeiten.

Eines Tages gelingt Schneeweißchen

die Flucht. Im

ewigen Eis angekommen, merkt

er schon bald, dass die neue

Freiheit auch Probleme bringt.

Denn hier ist alles neu.

Da ist es gut, auf den Polarforscher

Peter Fröstel zu treffen.

Der sammelt Geräusche aus

der Natur: von Walrossen und

Polarfüchsen, vom Knacken

der Eisberge, vom Schaukeln

der Eisschollen. Es ist der

Beginn einer ungewöhnlichen

Freundschaft.

Dauer ca. 45 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Nieder-Eschbach Fr., 14.09.

Fechenheim Fr., 21.09.

Dornbusch Sa., 06.10.


THEATER 28 29

Theater La Senty Menti,

Frankfurt am Main

Das wilde Märchen von

der mehr als Schönen

Wassilissa und BabaJaga

der Sagenhaften

Es war einmal ein Mädchen.

Wassilissa. Deren Mutter gab

ihr ein Püppchen. Dann starb

die Mutter und Zeit verging.

Später gab es eine Stiefmutter,

die schickte Wassilissa in den

Winterwald, um Feuer zu holen,

von der Hexe Baba Jaga. Doch

diese schrie: Und warum soll

ich ausgerechnet dir eine Flamme

geben? Weil ich dich darum

bitte. Hhmmm, knurrte die

Hexe. Und Wassilissa blieb bei

der Hexe, der weisen Frau, der

Wissenwirauchnichtwersieist.

Wieder verging Zeit, Zeit zum

Aufgaben erfüllen, zum Feuer

nach Hause bringen und zum

Verlieben, in wen, das sagen

wir aber noch nicht.

Dauer ca. 50 Min.

ab 6 Jahren

Spielort Termin

Preungesheim Di., 11.09.

Nordweststadt Fr., 28.09.

Dornbusch- Piraten Fr., 09.11.

Theater La Senty Menti,

Frankfurt

Lenchens geheimnis

Lenchen ist ein ganz normales

Kind. Ihre Eltern sind ganz

normale Eltern. Aber wie es

so geht: Die Eltern wollen

nicht gehorchen und Lenchens

Wünsche erfüllen. Also sucht

Lenchen nach einer Fee, die

richtig zaubern kann.

Nach der gleichnamigen

Geschichte von Michael Ende

Dauer ca. 55 Min.

ab 6 Jahren

Spielort Termin

Zeilsheim Fr., 19.10.

L´una Theater, Beulich

Die kleine Hexe

Die kleine Hexe ist gerade

mal 127 Jahre alt und wird

deswegen von den Großen

einfach nicht für voll genommen.

Erstmal soll sie eine

gute Hexe werden, dann dürfe

sie vielleicht beim großen

Walpurgistanz dabei sein. Mit

Feuereifer schwingt sie fortan

den Zauberstab für die Armen

und gegen Grobiane. Als sie

siegessicher zur Hexenprüfung

erscheint, tritt ein unerwartetes

Missverständnis zu Tage:

Für den Hexenrat hat eine gute

Hexe gallebitterböse zu sein!

Aber da spielt die kleine Hexe

nicht mit!

Dauer ca. 60 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Nieder-Erlenbach Fr., 09.11.

Theater Mär, Hamburg

Der Maulwurf

grabowski

Der kleine Wühler „Maulwurf

Grabowski“ lebt glücklich und

zufrieden unter seiner bunten

Wiese und buddelt jede Menge

Hügel. Sehr zum Leidwesen

des Bauern. Doch was ist

das? Bagger rücken an und

zerstören die Wohnung von

Grabowski, denn auf der Wiese

soll ein 19stöckiges Hochhaus

gebaut werden. Was bleibt dem

Maulwurf anderes übrig als

auszuwandern und sich eine

neue Bleibe zu suchen?

Dauer ca. 45 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Preungesheim Di., 13.11.

Bergen-Enkheim Mi., 14.11.

Mika & Rino, Freiburg

Die gespensterjäger

Der alte Dachboden soll endlich

entrümpelt werden. Seit Jahren

hat ihn niemand mehr betreten

und angeblich soll es dort

spuken. Der ordnungsversessene

Mika und sein trotteliger

Helfer Rino machen sich an

die Arbeit. Aber merkwürdige

Dinge geschehen. Unheimliche

Geräusche lassen ihnen die

Haare zu Berge stehen. Doch

für Chef Mika steht fest:

Gespenster gibt es nicht! Nach

einigen Aufregungen entdecken

die Beiden den scheinbaren

Übeltäter: eine Bücher fressende

Ratte. Die Jagd beginnt!

Dauer ca. 60 Min.

ab 5 Jahren

Spielort Termin

Nieder-Erlenbach Fr., 07.09.

THEATER

Theater Monteure, Köln

Wo der Pfeffer wächst

In dem einen Moment verträgt

man sich mit anderen und

im nächsten wird gestritten,

dass die Wände wackeln. Mal

sind die anderen gemein und

ungerecht – aber manchmal hat

man es selbst faustdick hinter

den Ohren und will weder nachgeben

noch einlenken. Zwei

Tänzerinnen, ein Musiker und

eine Schauspielerin erspielen,

erträumen und ertanzen sich

verwegene Phantasien übers

Streiten, Fluchen und Schimpfen,

übers sich Verlieren und

Wiederfinden. Dafür nehmen

sie ihr Publikum mit dorthin,

wo sprichwörtlich der Pfeffer

wächst.

Dauer ca. 60 Min.

von 5 bis10 Jahren und

Familien

Spielort Termin

Nied Do., 04.10.

Nordweststadt

Schultheaterstudio Fr., 05.10.


THEATER 30 31

Herr Müller und seine Gittare,

Kassel

Das Schummelbuch

Mit dem richtigen Gespür für

die Situation präsentiert Herr

Müller ein Kinder-Konzertprogramm

mit großem Unterhaltungswert

und Mitmach-

Garantie. Es darf getanzt,

gelacht, gehüpft, Luftgitarre

gespielt und auch schon mal

in bereitgestellten Bechern

mitgeblubbert werden.

Dauer ca. 50 Min.

ab 3 Jahren

Spielort Termin

Sossenheim Di., 04.09.

Bornheim KIDS Fr., 05.10.

Kalbach So., 11.11.

Fechenheim Fr., 16.11.

Pantaleon Figurentheater,

München

Die Perle

Günter geht baden, an seinem

Steg am Biberweiher. Er steckt

schon seinen großen Zeh ins

Wasser, da findet er doch glatt

eine seltene Flussperlmuschel.

Er will sie öffnen, vielleicht

ist ja eine Perle drin, da hört

er plötzlich eine Stimme:

„Mensch, tu das bloß nicht!“

Das ist der Biber, der ihn

beobachtet hat. Und der

erzählt ihm die Geschichte, wie

er auch mal so eine Muschel

gefunden hat und wie er

geträumt hat, dass er sie öffnet

und wie eine wunderschöne

Perle drin war und was dann

alles passiert ist, mit ihm und

seinen Freunden, dem Bär, dem

Elch und dem Hasen und und

und.

Dauer ca. 50 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Höchst Fr., 28.09.

Reibekuchen Theater, Duisburg

Ox und Esel

Als der Ochse nach getaner

Schwerstarbeit zurück in seinen

Stall kommt, findet er mitten

auf seiner Mahlzeit - seinem

frischen Heu - ein verpacktes

schreiendes Bündel. Der

hinzueilende Esel vermutet in

dem Baby vielleicht sogar das

Jesuskind. Beide entwickeln

sich im Laufe der Geschichte

durch die Bedrohungen von

außen zu einem fürsorglichen

Adoptivgespann.

Dauer ca. 60 Min.

ab 5 Jahren

Spielort Termin

Schwanheim Do., 13.12.

Niederrad Mainfeld Fr., 14.12.

Theater RequiSIT, Hattersheim

Erst schlappgelacht,

dann nachgedacht

Schnell, witzig, kreativ und

spontan verwandelt RequiSiT

Zurufe aus dem Publikum in ein

Improvisationstheaterstück.

Aus dem Stegreif entstehen

Szenen, die es vorher nie

gegeben hat. Sie nennen uns

ein Gefühl, einen Ort oder eine

Situation und schon zählen

wir gemeinsam 5,4,3,2,1

– looooos!

Aber hinter RequiSiT steckt

noch mehr: ein innovatives

Konzept zur Suchtprävention.

1995 als kleines EU-Projekt der

SiT e.V. gegründet, begeistert

RequiSiT seine Zuschauer.

ab 15 Jahren

Spielort Termin

Rödelheim Do., 15.11.

Kindertheater Die Stromer,

Darmstadt

und Theater Grüne Soße,

Frankfurt

Himmel und Meer

Ein phantastischer Ort, an dem

man ist, bevor man auf die

Welt kommt. Ein seltsamer Ort,

bestimmt von einer Uhr. Ein

Zettel, ein Datum, eine Uhrzeit.

Mit Sack und Pack hält sich

einer bereit für den Start in das

größte Abenteuer.

Allein natürlich, ist doch klar!

Aber plötzlich ist da noch

einer, mit Zettel, Datum und

Uhrzeit. Der Platz ist doch

schon belegt! Und jetzt?

Ein Theaterstück mit verschwundenem

Pullover, Bergziege

und Clownsfisch, über

zwei mit Spaß am Streit und -

über die See und die Berge.

Dauer ca. 50 Min.

ab 6 Jahren

Spielort Termin

Goldstein Fr., 05.10.

THEATER

Kindertheater Die Stromer,

Darmstadt

Irgendwas fehlt immer

Irgendwo im Mittendrin

begegnen sich zwei, wie sie

unterschiedlicher kaum sein

können: Einer besitzt einen

Haufen Schachteln mit den

schönsten Dingen darin – doch

hat er keinen Namen, nicht

den allerkleinsten. Die andere

hingegen hat einen ganz wunderbaren

Namen: Aina. Doch

der ist auch schon alles, was

sie mit sich trägt. Schnell hat

Aina den anderen überzeugt:

Einen Namen braucht doch

jeder! Aber wo kann man einen

finden, wenn man keinen hat?

Ist er vielleicht in einer der

vielen Kisten verborgen, die

noch ganz andere unerwartete

schöne Schätze bergen?

Dauer: ca. 50 Min.

ab 3 Jahren

Spielort Termin

Niederrad Fr., 12.10.


THEATER 32 33

Ensemble Theateratelier

Bleichstraße 14H, Offenbach

chrissy und Maria

Warum vergeht die Zeit nicht,

wenn man warten muss? An

Weihnachten ganz besonders!

Maria teilt ihre Zeit gut ein. Für

sie ist Vorfreude die schönste

Freude. Aber Chrissy hält es

kaum aus. Was findet Maria

nur dabei, den Zeiger der Uhr

zu beobachten? Wie schön

könnte alles sein, wenn Chrissy

sich einfach an die Regeln

halten würde? Obwohl sich die

beiden ungleichen Freundinnen

gemeinsam auf Weihnachten

freuen, geraten sie immer

wieder in Streit. Für Maria ist

Weihnachten die Zeit der Stille,

in Chrissys Vorstellung war

schon damals in der heiligen

Nacht ziemlich viel los. Der

Haussegen hängt schief und

Weihnachten droht auszufallen.

Ob das Christkind doch noch zu

den beiden kommt?

Dauer ca. 50 Min.

von 5 bis 10 Jahren

Spielort Termin

Dornbusch Sa., 08.12.

Theaterhaus Ensemble, Anziehsachen

Theaterhaus Ensemble,

Frankfurt

Anziehsachen

Ein Mann und eine Frau. Ein

Plattenspieler. Eine große Tüte,

aus der wunderbare Stoffe

quellen. Eine Wäscheleine.

Mehr braucht es nicht für dieses

Stück, das die Allerkleinsten

sanft mit der Kunstform

Theater bekannt macht. Dabei

passiert so allerlei Spannendes:

Zwei sehr unterschiedliche

Menschen versuchen zusammen

zu passen, sie testen ihre

Grenzen, sie wagen sich immer

weiter vor. Sie singen gemeinsam,

sie tanzen und sie necken

sich. Mit allen ihren Sinnen

und allen ihren Anziehsachen

probieren sie sich aus. Immer

wieder neu reizen die beiden

Spieler die Möglichkeiten von

Spiel und Verwandlung aus und

entdecken die Welt - so wie ihr

Publikum es täglich tut.

Dauer ca. 35 Min.

ab 2 Jahren

Spielort Termin

Niederrad Fr., 14.09.

Töfte Theater, Melle

Weihnachten auf dem

Leuchtturm

Wie jedes Jahr feiert der

Leuchtturmwärter auf seiner

Insel mit der Muschel Benjamin

und dem Hummer James Cook

ein ganz gemütliches und

besinnliches Weihnachtsfest.

Alle Freunde sind gekommen,

Weihnachtslieder werden

gesungen, der Tintenfisch

gibt seinen berühmten

„Achtarmigen-Verknotungs-

Tanz“ zum Besten, Rudolf das

Rotnasige Rentier steppt über

den Bootssteg und die Weihnachtswichtel

laden zu einer

rasanten Kutschfahrt ein. Alles

wäre so wie jedes Jahr...doch

plötzlich landet mit viel Getöse

ein Raumschiff mitten auf der

Leuchtturminsel......

Dauer ca. 55 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Kalbach Di., 27.11.

Ginnheim Fr., 07.12.

Goldstein Fr., 14.12.

Riederwald Mo., 17.12.

Preungesheim Di., 18.12.

Töfte Theater, Melle

Ritterhelmpflicht für

kleine Drachen

Eine mittelalterliche Mär

von einer Drachendame,

kühnen Recken und einem

wackeren Spielmann, mit

großen Figuren, viel Musik und

Mitspielaktionen.

Der Zauberer Merlin hat zum

großen Ritterturnier um das

magische Schwert eingeladen.

Und so versammeln sich die

tapfersten Ritter des ganzen

Landes mit ihren Knappen und

prächtigen Pferden, um an den

Wettkämpfen teilzunehmen.

Es herrscht ein aufgeregtes

Treiben und der Spielmann

Kowalsky sorgt mit Liedern,

Geschichten und allerlei Gaukeleien

für beste Unterhaltung.

Endlich ruft der Herold zum

ersten Reiterduell. Da stockt

allen der Atem: Auf dem Turnierplatz

erscheint die mutige

Drachendame Lanzelotte, die

sich in den Kopf gesetzt hat,

zum Ritter geschlagen zu

werden!

Dauer ca. 55 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Westhausen So., 21.10.

Turbo Prop Theater, Dortmund

Weihnachten bei den

Schmuddels

Können ein Besen, eine Bürste

und ein Mop zusammen Weihnachten

feiern? Na klar und

das tun sie alle Jahre wieder

seit mehr als zwei Jahrzehnten

- echt kultverdächtig und auf

jeden Fall höchst vergnüglich

anzuschauen. Lehnen Sie

sich zurück und genießen Sie

es, wie die Schmuddels sich

kopfüber in die alljährliche

Vorweihnachtszeit stürzen;

inklusive Hausputz, Einkaufsrausch,

Weihnachtsbraten und

Christbaumseligkeit.

Dauer ca. 55 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Bergen-Enkheim Mi., 28.11.

Eckenheim Do., 29.11.

THEATER

Turbo Prop Theater, Dortmund

grusel, Motz und

Monster

Das Leben im Monsterwald ist

manchmal ganz schön hart,

denn immer will jeder der

Fieseste und Fürchterlichste

sein, weil sich das für Monster

so gehört. Pech für den kleinen

Motz, denn der fühlt sich so

gar nicht „fürchterlich“. Aber

wie soll er sich dann gegen

den frechen Kralle und den

grässlichen Grägor Grusel

behaupten?

Dauer ca. 55 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Rödelheim Mo., 08.10.


THEATER 34 35

Figurentheater Albert Völkl,

Trendelburg

Drachengeschichten

Drei phantastische Geschichten

über dumme, verzauberte und

glücksbringende Drachen.

Albert Völkl studierte an der

Kunsthochschule Kassel: Freie

Grafik, Trickfilm, Figurenbauund

Spiel. Seit 1986 leitet er

ein eigenes mobiles Figurenund

Schattentheater, das

bundesweit unterwegs ist.

Dauer: ca. 45 Min.

ab 4 Jahren

Spielort Termin

Innenstadt Fr., 14.12.

Theater zwischen den Dörfern,

Wennigsen

Ente, Tod und Tulpe

Schon länger hatte die Ente

so ein Gefühl. „Wer bist du -

und was schleichst du hinter

mir her?“ „Schön, dass du

mich endlich bemerkst“, sagte

der Tod. „Ich bin der Tod“.

Nach dem ersten Schrecken

entwickelt sich eine zarte

Freundschaft zwischen der

schnatterigen Ente und dem

freundlichen Tod, der aber auch

dieses Mal keine Ausnahme

machen wird …

Dauer ca. 50 Min.

ab 6 Jahren

Spielort Termin

Goldstein Fr., 02.11.

35. LUCAS – InternAtIonALeS KInderfILmfeStIvAL

02. bis 09. September 2012

Das Internationale Kinderfilmfestival LUCAS

findet bereits seit 1975 statt und ist damit

das älteste Kinderfilmfestival in Deutschland.

Dieses Jahr gibt es neben den aktuellen Kinderfilmen

aus verschiedenen Ländern, für die

LUCAS bekannt ist, zusätzlich einen eigenen

Wettbewerb für Jugendfilme. Alle Kinder und

Jugendlichen können in der ersten Septemberwoche

im Kino des Deutschen Filmmuseums, im

CineStar Metropolis und erstmals im Cinemaxx

Offenbach Filme schauen, die in Deutschland,

Europa oder sogar weltweit zum allerersten Mal

gezeigt werden.

Besonders spannend ist es, wenn die Filmemacher

persönlich bei uns zu Gast sind.

Wer sich mit einem Regisseur oder einem

Schauspieler über seinen Film unterhalten

möchte, ist herzlich eingeladen vorbeizukommen.

Auch über die Filmvorführungen

hinaus ermöglicht LUCAS AKTIV allen

Interessierten kostenlos, sich mit Trickfilmen

und optischen Spielzeugen zu beschäftigen.

Passend zum ausgewählten Filmprogramm

bietet das Internationale Kinderfilmfestival

filmtheoretisch vertiefende Werkstattgespräche

an.

Für Kinder liegt der Kartenpreis bei 3,50 €,

für Erwachsene bei 6,00 € (ermäßigt 5,00 €,

für alle mit Frankfurt-Pass 1,50 €).

Für Gruppen gibt es Frühbucherrabatte.

Weitere Informationen zu Filmen, Zusatzangeboten

und Kartenvorbestellungen werden ab Mitte

Juli 2012 bereitgestellt unter:

www.lucasfilmfestival.de

Schulklassen und Gruppen beraten wir gerne

auch telefonisch

unter 069/961 220 670.


BILDUNgS- UND TEILHABEPAKET (BUT)

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Gute Entwicklungschancen, gezielte Unterstützung

und Förderung für alle Kinder und

Jugendlichen.

Wer hat einen Anspruch?

• Kinder, deren Eltern eine der folgenden

Hilfen beziehen:

Kinderzuschlag, Wohngeld, Arbeitslosengeld

II, Grundsicherung im Alter und bei

dauerhafter Erwerbsminderung, Hilfe zum

Lebensunterhalt, Leistungen nach § 2

Asylbewerberleistungsgesetz.

• Kinder, deren Eltern über ein geringes Einkommen

verfügen.

• Junge Erwachsene bis 25 Jahre, die eine

Schule besuchen und kein eigenes Einkommen

beziehen.

Welche fördermöglichkeiten gibt es?

• 100 Euro pro Schuljahr für den Schulbedarf

• 10 Euro pro Monat zur Unterstützung von

Freizeitaktivitäten

• Zuschuss für Mittagessen in Schule, Hort

oder Kindertageseinrichtungen

• Übernahme der Kosten für Tagesausflüge

von Schule, Hort oder Kindertageseinrichtungen,

für mehrtägige Klassenfahrten und

Kita-Fahrten

• Übernahme der Kosten für Lernförderung bei

Gefährdung des Schulabschlusses

• In gesonderten Fällen Übernahme der

Schülerbeförderung

Die Leistungen können im Jobcenter oder

Sozialrathaus beantragt werden.

Weitere Informationen unter:

Tel.: 069/212-33 133,

Bildung-Teilhabe@stadt-frankfurt.de

36 37

fRANKfURTER fLöHE IM HAUS AM DOM

theater für alle – theater mit Gebärdendolmetscher

In Kooperation mit dem Haus am Dom führt das Kinder-Kultur-Programm

Frankfurter Flöhe“ die erfolgreiche Theaterreihe „Theater für Alle“ auch

im 2. Halbjahr 2012 fort. Das Besondere: Durch simultane Übersetzung

in Gebärdensprache können auch gehörlose oder hörbehinderte Kinder

Theater erleben.

So., 11.11., 15:00 Uhr

Theater La Senty Menti

Die mutige Martina

Martina hat ein Haus. Darinnen steht ihr Bett. Und all das hat

seinen Platz mitten in der großen runden Welt. Eines Abends

geht sie ins Bett und da kommt ein Ungeheuer. Es bringt ihr

einen Gruß von der Hexe Pus und sagt, sie soll sich aufmachen,

in die Welt ziehen und drei große Abenteuer erleben,

mindestens. Sonst, sagt das Ungeheuer, wird sie gefressen.

Gefressen werden will sie nicht und ehe es doch noch dazu

kommt, packt sie lieber ihre Sachen, stapft los und zieht in

die Welt, weiter und immer weiter, weiter und immer immer

noch weiter und noch ein Stück weiter.

Dauer ca. 50 Min.

ab 4 Jahren

Do., 20.09., 9:00 + 10:45 Uhr

Die Stromer Kindertheater

Noah und der große Regen

Warum wollte Gott eigentlich noch einmal von vorne

anfangen?

Wie groß muss ein Schiff für alle Tiere der Welt sein?

Wie roch es eigentlich nach Wochen auf der Arche Noah?

In „Noah und der große Regen“ wird die Geschichte der Arche

Noah, kurzweilig und spannend mit Musik in Szene gesetzt.

Ein streitlustiges Paar wechselt zwischen Erzählerrollen, Gott,

dem Ehepaar Noah und etlichen Tieren. Die lustvolle und

nachdenkliche Erzählung der biblische Geschichten wäre ohne

das Element Wasser kaum denkbar, oder?

Dauer ca. 55 Min.

ab 4 Jahren

Bitte anmelden unter:

c.keim@bistum-limburg.de

Tel.: 069/800 87 18-406

Veranstaltungsort ist das

Haus am Dom,

Domplatz 3,

60311 Frankfurt am Main

Die Vorstellungen finden im

Giebelsaal statt.


SATOURDAy + JUNgE KONZERTE 38 39

MUSEUM fÜR ANgEWANDTE KUNST fRANKfURT

Junge Konzerte

Kindern und Jugendlichen im schönen

Ambiente des großen Saals der

Alten Oper mit dem erstklassigen

hr-Sinfonieorchester einen Einstieg

in klassische Musik zu ermöglichen:

das ist das Anliegen der Jungen

Konzert Reihe. Seit über 50 Jahren

veranstaltet das Jugend- und Sozialamt

der Stadt Frankfurt am Main

in Kooperation mit dem Hessischen

Rundfunk und der Alten Oper

Frankfurt jede Saison sechs Junge

Konzerte zu günstigen Preisen für

Schülerinnen und Schüler, Studierende

und Auszubildende.

Information unter:

Tel.: 069/212-38517

E-Mail:

jungekonzerte@stadt-frankfurt.de

www.jugendbildungswerk-ffm.de

Kostenloser Museumsbesuch für

familien am letzten Samstag im

Monat

Familien haben am letzten Samstag im Monat in

fast allen Frankfurter Museen freien Eintritt. Die

Frankfurter Museen bieten an den fünf Samstagen

mehr als nur Ausstellungen. Unter einem

bestimmten Motto finden Führungen, Workshops

und Aktionen statt.

Bei einigen Veranstaltungen ist eine Anmeldung

erforderlich. Weitere Informationen zu den

einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf den

Homepages der Frankfurter Museen.

Im Museum für Angewandte Kunst

siehst Du mehr als Bilder!

Ist es möglich, dass

ein Teppich, der vor

600 Jahren gewebt

wurde, einen Comic

zeigt?

Kannst Du Dir vorstellen,

aus welchen Gläsern

die Menschen vor

400 Jahren getrunken

haben?

Und was steht bei

einer Prinzessin in

einem Schrank?

Weißt Du, wie ein

strahlender Ritter

seine wunderschöne

Prinzessin retten

kann?

Hier siehst Du, wie Menschen gelebt haben und

welche Dinge sie benutzten. Du kannst Gold und

Silber, Glas, Kristall, Porzellan, Juwelen und

Seide sehen. Und in Workshops kannst Du die

Objekte selbst neu entwerfen.

Und nebenbei: Wir haben auch eine Schlange,

die seit 500 Jahren einen Frosch fressen will…

feiere Deinen …

… Kindergeburtstag:

Sei kreativ in einem Workshop zu den Themen

Drachenparty, Fashionparty, RoboLab, Töpferparty,

Papierschöpfen, Marmorieren oder Ritter

und Prinzessin. Und feiere hinterher in unserem

Geburtstagsraum. Ab 6 Jahren, maximal 12

Kinder, Kosten 120,00 € incl. Material.

Du willst spontan kommen?

Dann nimm doch den …

… Koffer voller Überraschungen:

Leih Dir kostenlos einen Koffer aus und gehe auf

Entdeckungsreise durch das Museum. Besuche

das Mittelalter mit Rittern und Prinzessinnen,

die Renaissance mit den riesigen Schränken, den

exotischen Orient, das weit entfernte China oder

die spannende Designabteilung. Wozu Du dann

den Koffer brauchst? Ganz einfach: Im Koffer

sind Dinge zum Anfassen, Riechen, Suchspiele,

Rätsel und Infos verborgen, die Du alle auspacken

darfst!

Von 6 bis 12 Jahren, Verleih gegen Pfand.

Langeweile in den Schulferien?

Dann komm zum spannenden …

… ferienprogramm:

Nimm an Workshops teil, forme eine Tonskulptur,

marmoriere Geschenkpapier für Weihnachten,

programmiere einen Roboter….

Das aktuelle Ferienprogramm findest du unter

www.angewandtekunst-frankfurt.de . Von 6–14

Jahren, jeweils von 10:00–15:00 Uhr. WICHTIG:

Melde Dich früh an!

Und natürlich kannst Du auch mit Deiner

Schulklasse einen Workshop oder eine Führung

erleben.

Museum für Angewandte Kunst frankfurt

Schaumainkai 17

60594 Frankfurt

Offen: Di-So 10:00–17:00 Uhr

Mi: 10:00–21:00 Uhr

Mo: geschlossen

Info & Anmeldung

Tel.: 069/212-38 522

E-Mail:

knowhow.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de

www.angewandtekunst-frankfurt.de


ARcHäOLOgIScHES MUSEUM

Schmuckwerkstatt für Kinder in der

Sonderausstellung

Königinnen der Merowinger

Adelsgräber aus den Kirchen von Saint-Denis,

Köln, chelles und frankfurt

Ein deutsch-französisches Ausstellungsprojekt

10. November 2012 bis 24. Februar 2013

„funkelnde Steine, goldener glanz:

Schmuck der Königinnen

des frühen Mittelalters“

Bei einem Gang durch die Sonderausstellung

lernen Schülerinnen und Schüler sowie Kinder

aus Kindertageseinrichtungen kostbare Gürtel,

Ketten, Ringe und andere Schmuckstücke kennen,

die aus Gold und Silber gefertigt und mit

Edelsteinen besetzt sind. Den Kindern werden

dabei u. a. die Fertigungstechniken dieser faszinierenden

Objekte erläutert. Bei der Schmuckwerkstatt

können sich die Kinder im Drücken,

Ziselieren und Punzieren üben – Techniken, bei

denen eigene Schmuckstücke entstehen.

für Schülerinnen und Schüler:

Führung in der Sonderausstellung: 60 Minuten -

Teilnahmegebühr: 3,00 € pro Person

Anschließende Schmuckwerkstatt: 60 Minuten –

Teilnahmegebühr 5,00 € pro Person /mindestens

90,00 € pro Klasse (incl. Materialkosten)

für Kinder aus Kindertageseinrichtungen:

Führung mit anschließender Schmuckwerkstatt:

90 Minuten – Teilnahmegebühr: 5,00 € pro

Person /mindestens 45,00 € pro Gruppe

(incl. Materialkosten) - maximal 15 Kinder

geöffnet

Di-So 10:00–18:00 Uhr, Mi 10:00–20:00 Uhr

Information und Anmeldung:

Tel. 069/212-35 896 während der Öffnungszeiten

des Museums

Archäologisches Museum frankfurt

Karmelitergasse 1

60311 Frankfurt am Main

www.archaeologisches-museum.frankfurt.de

40 41

Das DAM für Kinder und Jugendliche

Auch nach den Sommerferien bietet das Deutsche

Architekturmuseum wieder vielfältige Veranstaltungen,

in denen Kinder und Jugendliche

ihre Baumeister-Talente unter Beweis stellen

können, sei es, in der Bauakademie in den

Herbstferien, auf der LegoBaustelle in den Weihnachtsferien

oder auch in einem der zahlreichen

Wochenendworkshops in der Bauwerkstatt oder

im Rahmen des Satourday-Programms.

Die aktuellen Termine unter www.dam-online.de

Schule, Hort & Kindergarten

Für Schulen und Kindertagesstätten führen wir

für die jeweiligen Altersgruppen Workshops und

Projekte nach Wunsch und Bedarf durch – auch

gerne vor Ort.

Angebote unter: www.dam-online.de

DEUTScHES ARcHITEKTURMUSEUM

Weitere Informationen:

Tel. 069/212-31 076, -47 911

bildung.dam@stadt-frankfurt.de

Deutsches Architekturmuseum

Schaumainkai 43

60596 Frankfurt

Tel: 069/212-38 844

www.dam-online.de


EINTRAcHT MUSEUM

Die größten fußballpokale

Erfolgreiche Fußballer bekommen tolle

Pokale. Manchmal sind diese Pokale sogar

riesengroß. Im Eintracht-Museum stehen viele

tolle Pokale, die die Mannschaft gewonnen hat,

der größte kommt aus Spanien und ist 1,50 Meter

hoch. Aber kann man so einen Klotz überhaupt vor

der Fankurve schwenken?

Diese und andere Fragen könnt ihr im Museum in

der Commerzbank-Arena beantworten. Regelmäßig

finden hier tolle Veranstaltungen für Kinder statt.

In den Ferien gibt es ein Extra-Programm mit

Attila-Besuch, Museumsübernachtungen und

Kinderpressekonferenzen. Und im Museumskoffer

für Kinder sind alte Bälle,

Schuhe und einhundert Jahre alte

Panini-Bilder.

Kindergeburtstag im Museum

Wollt ihr euren Geburtstag ganz nah bei den

Stars der Eintracht feiern? Dann feiert doch im

Eintracht Frankfurt Museum im Stadion. Gemeinsam

mit euren Gästen schauen wir uns die

Ausstellung an, danach gibt’s Würstchen für

alle. Natürlich schauen wir auch ganz genau in

das Stadion und gehen durch den Spielertunnel

aufs Spielfeld. Gekickt werden darf da

aber leider nicht. Danach kriegt jeder Gast

ein kleines Geschenk, für das Geburtstagskind

gibt es eine Extra-Überraschung. Und zum

Schluss presst ihr an der Button-Maschine euren

eigenen Eintracht-Button.

Informationen unter

www.eintracht-frankfurt-museum.de

oder Telefon 069/955 032 75.

Angebote für Schulen und KiTas

Für Schulklassen gibt es Führungen, die altersgerecht

auf die Besucher zugeschnitten sind.

In den Ferien gibt es regelmäßig ein Programm

für Kindertagesstätten. Dazu gehört auch

Fußballspielen wie vor einhundert Jahren.

Das heißt: Pfosten und Latten auf die

»Hundswiese« tragen, Tore aufbauen, Platz

abstecken, Trikots anziehen. Dann kommt

der Schiedsrichter mit Anzug und Krawatte,

wie vor einhundert Jahren üblich. Und dann

wird gekickt…

Kinderpressekonferenzen

Regelmäßig finden im Museum auch Kinderpressekonferenzen

mit Stars der Eintracht statt.

Informationen hierzu findet ihr auf

www.eintracht-frankfurt-museum.de

oder unter der Telefonnummer 069/955 032 75.

Eintracht frankfurt Museum

Commerzbank-Arena

Mörfelder Landstr. 362

60528 Frankfurt

Telefon: 069/955 032 75

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

An Heimspieltagen der Eintracht hat das Museum

zur Stadionöffnungszeit geöffnet.

Eintritt: Erwachsene 5,00 Euro

Ermäßigt 3,50 Euro

www.eintracht-frankfurt-museum.de

42 43

fahrplan 2012

Museumstage ohne fahrbetrieb:

jeden ersten Samstag im Monat von 14 bis 17 Uhr.

jeden ersten Freitag im Monat von 17 bis 19 Uhr

Öffnungstage mit fahrbetrieb von 10 - 17 Uhr

12. August Frankfurter Tag der Verkehrsgeschichte

1. und 2. Sept. 19. Frankfurter Oldtimertreffen

7. Oktober Herbst-Fahrtag

4. November Lampion-Fahrtag

9. Dezember Nikolaus im Feldbahnmuseum

6. Januar 2013 Feldbahndampf und Glühwein

Es gelten die allgemeinen geschäftsbedingungen,

die Sie beim fahrkartenverkauf einsehen können!

fELDBAHNMUSEUM

60486 frankfurt am main Am römerhof 15f (neben dem tÜv), telefon 069/709292

Internet: www.feldbahn-ffm.de, E-Mail: ffmev@feldbahn-ffm.de


DEUTScHES fILMMUSEUM 44 45

gALLI THEATER

Dauerausstellung

Für alle, die gern Filme schauen!

Kennt ihr Wundertrommeln, Daumenkinos oder

Magische Laternen?

Wie wurden Bildergeschichten vor der Erfindung

des Films erzählt?

Im Filmmuseum könnt ihr auch erfahren, mit

welchen Mitteln uns Filme ihre Geschichten

erzählen. Ihr dürft einiges ausprobieren: unterlegt

zum Beispiel Filmszenen mit anderer Musik

und lasst euch überraschen, wie sehr das die

Wirkung der Bilder verändert. Außerdem könnt

ihr euch in einem anderen Licht erscheinen lassen

oder Bilderszenen neu zusammenmontieren.

Kinderkino

Das Kino des Deutschen Filmmuseums zeigt

jeden Freitag um 14:30 Uhr und jeden Sonntag

um 15:00 Uhr Kinderkino. Der Eintritt für Kinder

beträgt 3,50 €. Das aktuelle Programm findet

man auf der Internetseite des Museums oder im

Programmheft.

Offenes filmstudio

Jedes Wochenende ist das Filmstudio im 4. Stock

für alle Besucher der Ausstellungen geöffnet.

Dort kann mit Filmtricks experimentiert werden.

Geöffnet jedes Wochenende von 14:00–18:00

Uhr - es ist keine Anmeldung notwendig.

Weitere Angebote für Kinder im

Deutschen filmmuseum

Warum nicht einmal seinen Geburtstag mit

Freunden im Museum feiern? Für verschiedene

Altersgruppen können Geburtstagsfeiern im

Museum gebucht werden.

Nähere Informationen zu den Ausstellungen

sowie zu den Führungen, Workshops, Filmanalyse

im Kino, Kindergeburtstagen, Ferienaktionen

und Begleitmaterialien:

Tel.: 069/961 220-223 oder

E-Mail:

museumspaedagogik@deutsches-filmmuseum.de

oder www.deutsches-filmmuseum.de.

Öffnungszeiten: Dienstag,

Donnerstag, Freitag Samstag,

Sonntag: 10:00–18:00 Uhr

Mittwoch: 10:00–12:00 Uhr

Montags geschlossen

Eintrittspreise der

Dauerausstellung:

Erwachsene: 5,00 €

Kinder: 2,50 €

deutsches filminstitut dIf e.v./

Deutsches filmmuseum,

Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt,

Tel.: 069/961 220-220

www.deutsches-filmmuseum.de

galli Theater

frankfurt

mitmachtheater für Kinder ab 3 Jahren

Das Mitmachtheater ist eine besondere Form

des Theaterspielens, bei dem eine erfahrene

Schauspielerin ein Märchen erzählt und dabei in

die verschiedenen Märchencharaktere und Rollen

schlüpft.

Die Kinder erleben beim Mitmachtheater die

große Kunst des Schauspielens hautnah mit,

den Rollenwechsel - den die Spielerin vor ihren

Augen auf der Bühne vollzieht. Dabei dürfen

sie dem Märchen nicht nur gespannt zuhören,

sondern aktiv mitwirken. Sie können ihre

Gedanken und Ideen der Schauspielerin auf der

Bühne zurufen, die diese Impulse spontan mit

in die Geschichte integriert. Außerdem können

die Kinder an vielen Stellen selbst auf der Bühne

mitspielen! So entsteht ein interaktives und

lebendiges Theaterspiel zwischen der Erzählerin

und den Kindern.

jeden Samstag und Sonntag 16 Uhr

Termine, Infos zu Kinder-Theater-

Kursen und Geburtstagen finden

finden Sie unter:

galli Theater frankfurt

Theaterleitung

Hamburger Allee 45

60486 Frankfurt

Tel 069/970 971 53

E-Mail frankfurt@galli.de

www.galli-frankfurt.de


Galli Theater MUSEUM gIERScH

46 47

fRANKfURTER gOETHE-HAUS

MITTWOcHS IM MUSEUM:

Suchen, sammeln, Schätze zeigen…

(Kinder von 5 bis 10 Jahren)

Sammelst Du Dinge, die für Dich besonders

wertvoll sind? Dann wird es Dich bestimmt interessieren,

was ein Sammler vor über 100 Jahren

an interessanten Dingen zusammengetragen hat.

Der Industrielle Heinrich von Liebieg hatte so

viel Geld, dass er kunstvoll geschnitzte Möbel,

alte Waffen von Rittern, prächtiges Geschirr, von

dem einst Prinzen und Prinzessinnen speisten,

aber auch Bilder sammelte. Damit schmückte

er seine unterschiedlichen Wohnsitze und auch

sein Haus in Frankfurt. In unserer Ausstellung

kannst Du Dir Deine Lieblingsobjekte aussuchen,

malen, gestalten und schließlich Deine eigene

kleine Sammlung in einer Sammelkiste mit nach

Hause nehmen.

Termine: 26. 9., 10.10., 31.10., 14.11., 28.11.,

12.12., 16.1.

jeweils 15:30–17:30 Uhr.

Kosten: 6,00 € (inkl. Material)

Verbindliche Anmeldung erforderlich!

Das zweistündige Programm wird auch für

Kindertagesstätten und Schulen angeboten.

Kosten pro Kind: 3,00 €.

Termine nach Vereinbarung.

Herbst- und

Weihnachtsferienprogramm

Komm mit auf eine Zeitreise!

(Kinder von 6 bis 10 Jahren)

Kennst Du das Liebieghaus in Frankfurt? Es sieht

aus wie eine mittelalterliche Burg, umgeben von

einem verwunschenen Garten mit hohen, alten

Bäumen. Vor mehr als 100 Jahren lebte dort

der Industrielle Heinrich von Liebieg, der viele

interessante Dinge aus unterschiedlichen Zeiten

sammelte. In der Ausstellung über diesen Sammler

im MUSEUM GIERSCH reist Du mit uns durch

die Zeit und lernst Herrn Liebieg, sein Wohnhaus

und seine Sammlung kennen. Auf der Reise

füllst Du Deine Sammelkiste mit selbst gemalten

und gebastelten Lieblingsdingen. Abschließend

präsentierst Du Deine Kunstsammlung und Dein

Wissen in einer eigenen Ausstellung.

Herbstferien:

Kurs I: 15. bis 17. Oktober, 9:00–13:00 Uhr.

Kurs II: 22. bis 24. Oktober, 9:00–13:00 Uhr.

Weihnachtsferien:

7. bis 9. Januar 2013, 9:00–13:00 Uhr.

Kosten: 40,00 € (pro Kurs, inkl. Material und

Frühstück).

Getränke bitte mitbringen!

Verbindliche Anmeldung erforderlich.

Wir bieten auch Sonderveranstaltungen und

Projekttage für Kitas und Schulen an!

MUSEUM gIERScH

Schaumainkai 83

60596 Frankfurt am Main

Information und Anmeldung

Tel.: 069/63304-128

museum-giersch@schaumainkai.de

www.museum-giersch.de

familien-führung im goethe-Haus

Jeweils am zweiten und vierten Samstag im

Monat bieten wir für die ganze Familie einen

besonderen Rundgang durch Goethes Elternhaus

am Großen Hirschgraben an. Wie sah der Alltag

der Familie Goethe aus? Wie wuchsen Johann

Wolfgang und seine Schwester Cornelia auf?

Spannende Geschichten und Gegenstände zum

Anfassen lassen das 18. Jahrhundert lebendig

werden. Zum Abschluss kann das Schreiben mit

der Gänsefeder ausprobiert werden.

Termine: jeweils samstags 14:00 Uhr:

14. und 28. Juli, 11. und 25. August, 8. und 22.

September, 13. und 27. Oktober, 10. und 24.

November, 8. und 22. Dezember

Alter: ab 5 Jahre

Eintritt: nur der Museumseintritt

(zu dieser Führung bis 18 Jahre frei)

Plätze nach Verfügbarkeit

Ferienprogramm

Ein märchenhafter Bilderreigen

Zweitägige Märchenwerkstatt

Im Land der Märchen finden sich vertraute

Figuren und fantastische Gestalten, die ungewöhnliche

Geschichten erleben. Bei einem

gemeinsamen Blick in die Ausstellung ‚Hänsel

und Gretel im Bilderwald’ lässt sich entdecken,

wie verschiedenartig die Bilder sind, die von

Künstlern zu allen Zeiten den Märchen an die

Seite gestellt wurden.

Danach werden wir selbst aktiv, denken uns eine

kleine Geschichte aus und lassen in Durchreibetechnik

einmalige Blätter (Bilder/Bildergeschichten)

entstehen, die mit Zeichenstiften und Glitzermaterial

vollendet werden können. Aus den

kleinen Kunstwerken gestalten wir abschließend

ein besonderes Märchenheft, damit das eigene

Märchen zu Hause immer wieder angeschaut und

erzählt werden kann.

Termin: Mittwoch 11. Juli 2012, 14:30–16:30 Uhr

und

Donnerstag, 12. Juli 2012, 14:30–16:30 Uhr

Alter: Für Kinder von 7 bis 9 Jahren

Eintritt: 9,00 € (inkl. Eintritt und Material)

Anmeldung telefonisch oder unter

anmeldung@goethehaus-frankfurt.de

Wechselausstellung

goethe und das geld

14. September bis 31. Dezember 2012

Sein Leben lang nahm Goethe regen Anteil an

den wirtschaftlichen und finanzpolitischen

Entwicklungen seiner Zeit – als Frankfurter

Bürger, Geschäftsmann, erfolgreicher Autor und

engagierter Minister. Die Schau zeigt anhand

zahlreicher Ausstellungsstücke Goethes Umgang

mit dem Geld. Begleitet wird die Ausstellung von

einem umfangreichen Angebot, das neben altersgemäßen

Führungen auch kreative Programme,

wie z. B. das Basteln einer ‚Geldkatze’ am

7. Oktober 2012 von 14:00–16:00 Uhr,

beinhaltet.

frankfurter goethe-Haus

Freies Deutsches Hochstift

Großer Hirschgraben 23–25

60311 Frankfurt am Main

Tel.: 069/13 880-0

Fax.: 069/13 880-222

anmeldung@goethehaus-frankfurt.de

www.goethehaus-frankfurt.de

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 10:00–18:00 Uhr

Sonn- und Feiertage 10:00–17:30 Uhr


HESSENPARK

Zeitreise in die Vergangenheit

Wer will eine Reise in die Vergangenheit

unternehmen …

… und entdecken, wie das Landleben in Hessen

früher war? Das Freilichtmuseum Hessenpark

bietet jungen Museumsbesuchern ein vielfältiges

und spannendes Programm. So findet in der

letzten Woche der Sommerferien wieder die

beliebte Kinderwoche statt. Angeboten werden

zahlreiche Mitmachaktionen und Vorführungen,

darunter Töpferkurse, Specksteinarbeiten, Laubsägen,

die Theaterpuppen-Werkstatt und vieles

mehr. Am Märchentag im September verwandelt

sich das Freilichtmuseum in eine verwunschene

Märchenwelt, in die kleine und große Besucher

eintauchen können.

„Keine Chance für Langeweile“ heißt es auch

in den Herbstferien. Unter dem Motto „Musik

und Museum“ kann man einen Hörspaziergang

durch das Freilichtmuseum unternehmen.

Zudem gibt es wieder viertägige Töpferkurse

in der Töpferei. Natürlich sorgen auch außerhalb

der Ferienzeit spannende Aktionen und

Mitmachangebote wie die Familientage, „Experimentieren

mit Kommunikationstechnik“ und

Handwerksvorführungen für Spaß und Erlebnis.

Die Schauspielführungen des Museumstheaters

vermitteln hautnah, wie es früher im ländlichen

Hessen zuging. Informationen zu allen Veranstaltungen

und Angeboten finden sich unter

www.hessenpark.de, u.a. im Veranstaltungskalender

und im Bereich „Für Kinder“.

freilichtmuseum Hessenpark gmbH

Laubweg 5

61267 Neu-Anspach/Taunus

E-Mail: service@hessenpark.de

Tel.: 06081/588-0

Fax: 06081/588-127

www.hessenpark.de

48 49

Kinderchor der FBS, Illustration (c) Liliane Oser

BÜRgERSTIfTUNg IM HOLZHAUSENScHLöSScHEN

Kinderveranstaltungen

August bis dezember 2012

Das Holzhausenschlößchen erhält einen Personenaufzug!

Unsere Veranstaltungen, auch die

Kinderveranstaltungen, werden von dem Umbau

unberührt bleiben. Das kulturelle Programm läuft

weiter, nur in anderen Häusern unserer Stadt.

Bitte informieren Sie sich hierzu unter www.

frankfurter-buergerstiftung.de

Kinderbibliothek

In der Bürgerstiftungs-Kinderbibliothek können

kleine und auch größere Bücherwürmer bei

Dipl.- Bibliothekarin Chris Holz Bücher

ausleihen.

Dienstags, 14. August bis 11. Dezember (außer

an schulfreien Tagen), 15:30 – 17:00 Uhr, Oeder

Weg 154, 1. Obergeschoß

Holzhausen-Kinderchor

Einmal pro Woche singen der Vorschul-Chor

(Kinder im Vorschulalter: Erforschen der eigenen

Stimme, Heranführen an das chorische Singen,

Spiel mit rhythmisch-motorischen Elementen)

und der Kinderchor der Frankfurter Bürgerstiftung

(Grundschulkinder: chorische Stimmbildung,

einfache Mehrstimmigkeit, z.B. Kanons,

erste zweistimmige Sätze).

Vorschul-Chor für Kinder von 4 bis 6 Jahren:

dienstags, ab 14. August, 16:00 – 16:30 Uhr.

Kinderchor der Frankfurter Bürgerstiftung: dienstags,

ab 14. August, 16:30 – 17:15 Uhr.

Ort: Gemeindesaal der St. Petersgemeinde,

Oeder Weg 154, 60318 Frankfurt

In den Schulferien und an schulfreien Tagen finden

keine Proben statt. Neuanmeldungen bitte

im Anschluß an die Ferien unter:

Tel. 069/55 77 91

oder E-Mail:

micha.haeckel@frankfurter-buergerstiftung.de

Sankt Martin in der Mosaikschule

Freitag, 9. November, 16:00 Uhr, Mosaikschule,

Gerhart-Hauptmann-Ring 20a, 60439 Frankfurt

In Zusammenarbeit mit dem Elternverein für

Praktisch Bildbare e.V. und der von Schad’schen

Stiftung zu Frankfurt am Main

frankfurter Bürgerstiftung im

Holzhausenschlösschen

Tel.: 069/55 77 91

Fax: 069/59 88 05

E-Mail: info@frankfurter-buergerstiftung.de

Internet: www.frankfurter-buergerstiftung.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!


JÜDIScHES MUSEUM

Wie schmecken koschere

gummibärchen?

Was ist eine Torarolle?

Warum legen Juden kleine

Steinchen auf gräber?

Wie lebte es sich in der

frankfurter Judengasse?

Unser Kinderprogramm beantwortet Deine Fragen

zum Judentum. Dabei erfährst Du viel

Neues über die Lebensweise anderer

Menschen und zugleich auch über

Deine eigene.

Für Kinder ab 8 Jahren jeden 1. Sonntag

im Monat, 14:00 bis 16:30 Uhr.

Kosten: 4,00 € inkl. Eintritt und

Material.

Alle unsere Workshops können auch von Gruppen

individuell gebucht werden, Informationen unter

www.juedischesmuseum.de/Kinderprogramm

Wohl behüttet!

2. September 2012

Beim Laubhüttenfest erinnern sich Juden an den

Auszug aus Ägypten und die 40-jährige Wanderung

durch die Wüste. Eine Woche lang soll die

Wohnung gegen eine einfache Behausung eingetauscht

werden. Beim Bauen und Schmücken

Deiner eigenen kleinen Laubhütte erfährst Du,

was es hierbei zu beachten gibt.

Schönschrift!

7. Oktober 2012

In unserer Schreibwerkstatt erfährst Du alles

über die „Heilige Schrift“ und warum sie für

das Judentum so wichtig ist. Du lernst, Deinen

Namen auf Hebräisch zu schreiben und kannst

Deine eigene Schriftrolle herstellen.

Museumsraub!

4. November 2012

Eine leere Vitrine mitten in der Ausstellung! Wer

hat unsere wertvolle „Menora“ geklaut? In kleinen

Ermittler-Teams folgt Ihr den Hinweisen auf

der Suche nach dem Dieb. Dabei erfahrt Ihr, was

jüdische Ritualgegenstände sind und woran man

sie erkennen kann. Findet Dein Team den Dieb,

bekommt Ihr eine besondere Belohnung!

Das Jüdische Museum feiert chanukka!

2. Dezember 2012

Bei einem Spiele-Parcours durch das Museum

erfahrt Ihr alles über das jüdische Lichterfest,

könnt Euren eigenen Chanukka-Leuchter oder

einen „Dreidel“ gestalten, spannenden Geschichten

zuhören und leckere „Sufganiot“ essen.

Infos und Anmeldung per E-Mail an

anne.gemeinhardt@stadt-frankfurt.de

oder telefonisch unter 069/212-49562

Jüdisches Museum frankfurt

Untermainkai 14–15

60311 Frankfurt am Main

50 51

Blutsauger

Werkstatt-Ausstellung ab 6 Jahren,

eine Kooperation mit dem Museum

BL, Liestal (CH)

bis Dezember 2012

Die Ausstellung „Blutsauger“ ist

den ausgeklügelten Stechwerkzeugen

von sieben kleinen Blutsaugern gewidmet.

Kopflaus, Stechmücke und andere werden

jeweils in einem eigenen Bereich vorgestellt und

buchstäblich unter die Lupe genommen. Auch an

den Werkstationen dreht sich alles um „Stechen

und Blut“ - es kann auf ganz besondere Weise

gestickt, gemalt und konstruiert werden.

Zu der Ausstellung werden Führungen und

Projekttage für Schulklassen oder Kindergruppen

und Kindergeburtstage sowie eine besondere

Veranstaltungsreihe angeboten.

mini museum für familien mit Kindern

bis 5 Jahren

Das mini museum ist ein Spiel- und Erlebnisbereich,

der eigens für Kinder unter sechs

Jahren konzipiert und gestaltet ist. Dort sind

entsprechend den altersspezifischen Fähigkeiten

von kleineren Kindern interaktive Stationen zum

Ausstellungsthema „Blutsauger“ eingerichtet.

Werkstätten und Kaufladen

Ab dem 4. November ist an allen Sonntagen

Familiensonntag. Zusätzlich zur Ausstellung

öffnet dann entweder der Kolonialwarenladen

zum Mitspielen oder es kann in einer Werkstatt

gearbeitet und experimentiert werden.

Alle Werkstätten können auch für Gruppen,

Klassen oder als Party gebucht werden:

Papierwerkstatt, Mal-Atelier, Druckwerkstatt,

Experimentierwerkstätten, PC- Werkstatt, Radio/

Hörwerkstatt, Textil- und Schmuckwerkstatt.

Eintritt: 4,00/2,00 €

Familienkarte: 9,00 €

Kindergruppen: 3,00 € pro Person incl.

Führungsgebühr

Werkstätten: 60,00 €, für max. 10 Kinder

Eine Anmeldung ist für Gruppen, auch ohne

Führung, unbedingt erforderlich!

Öffnungszeiten: Di-So 10:00–18:00 Uhr; in den

hessischen Ferien ist das kinder museum auch

montags geöffnet.

KINDER MUSEUM fRANKfURT

kinder museum unterwegs

in Kooperation mit dem

Frankfurter Programm Aktive

Nachbarschaft und dem

Jugendbildungswerk.

Bis Ende September ist das kinder museum in

verschiedenen Frankfurter Stadtteilen unterwegs.

Es gestaltet ein kostenloses, offenes Werkstatt-

Angebot für Kinder ab 7 Jahren. (Infos unter:

www.kindermuseum.frankfurt.de/unterwegs)

Stadtgeschichtliche interaktive führungen des

kinder museums frankfurt

Wie man einen Kaiser macht -

Stadtgang für 1.–7. Klasse

Thematisiert werden Geschichte und Bedeutung

Frankfurts als Wahl- und Krönungsstadt.

Zusammenleben im mittelalterlichen

frankfurt - Stadtgang für 4.-7. Klasse

Bei diesem interaktiven Stadtspaziergang geht

es um das Zusammenleben von Bürgern und

Fremden im mittelalterlichen Frankfurt vom 8.

bis 16. Jahrhundert.

Original oder fälschung -

Stadtrallye für 4.–7. Klasse

Stand Karl der Große jemals auf dem Balkon des

Römers und winkte seinen Untertanen zu?

Vor Ort hinterfragen die Teilnehmer/innen kritisch

verschiedene historische Schauplätze.

Wo Könige und Kaiser wohnten -

Stadtgang für 4.–7. Klasse

Im Mittelpunkt dieser interaktiven Führung steht

Frankfurt als Wohnort von Königen und Kaisern,

von der Siedlung auf dem Domhügel zur Staufischen

Burg.

Genauere Informationen und Anmeldung zu allen

Aktivitäten:

kinder museum frankfurt

An der Hauptwache 15 - Zwischenebene

60313 Frankfurt

RMV-Haltestelle: Hauptwache

Tel: 069/212-35 154,

(Mo - Do: 10:00–15:30 Uhr)

Fax: 069/212-42 078

www.kindermuseum.frankfurt.de

E-Mail: info.kindermuseum@stadt-frankfurt.de

Achtung: Anmeldungen können nur telefonisch

entgegen genommen werden!


MUSEUM fÜR KOMMUNIKATION fRANKfURT

Sommerferienprogramm

Schmuckstücke und andere Kostbarkeiten

aus filz

Mi, 4., Do, 5. und Fr, 6. Juli,

jeweils 14:00–18:00 Uhr, ab 7 Jahren

4,00 € zzgl. Museumseintritt

„Designstudio Salon Digital“

Wir gestalten eigene Werbeplakate und Flyer

aus der Modewelt. Mit Tipps und Tricks unserer

Design-Profis.

Do, 12. und Fr, 13. Juli (2-tägig),

jeweils 10:00–16:00 Uhr, ab 11 Jahren

30,00 € zzgl. Museumseintritt

„crazy fashion 2278“

Wie könnte die Mode des Jahres 2278 aussehen?

Nach euren Ideen entstehen futuristische

Kollektionen der Zukunft.

Di, 7. und Mi, 8. August, jeweils 10:00–16:00 Uhr,

ab 11 Jahren

30,00 € zzgl. Museumseintritt

Kindergeburtstag im Museum

Wir bieten Geburtstagsworkshops für Kinder und

Jugendliche zwischen 5 und 14 Jahren an.

Im Mittelpunkt steht das Thema Kommunikation,

die Angebote sind dem jeweiligen Alter

angepasst und reichen von der Gestaltung einer

Grußkarte bis hin zum Erstellen eines eigenen

Blogs.

Neben den Workshops gibt es eine interaktive

Geburtstagsführung, die natürlich auch

kombinierbar ist mit einem Besuch in der

Kinderwerkstatt.

Kinderwerkstatt

Die neugestaltete Kinderwerkstatt bietet viele

spannende Angebote für kleine Besucher ab

5 Jahren. Spielerisch lässt sich hier an ganz

unterschiedlichen Hands-On Bereichen die Welt

der Kommunikation entdecken. Monatlich wechselnde

Kreativangebote runden das Angebot ab.

Ein Ticket gilt für 60 Minuten, Einlass zu jeder

vollen Stunde, 2,50 € pro Kind, 1,50 € pro

Begleitperson, Anmeldung nur für Gruppen und

Klassen – auch für Geburtstagsfeiern geeignet.

Kinderpostamt

In einem separaten Raum ist eine richtige

kleine Stadt mit Häusern, Geschäften und einem

Postamt aufgebaut. Nach dem Film »Post für

den kleinen Tiger« schlüpfen die Kinder in

verschiedene Rollen. Sie schreiben Briefe, kaufen

Briefmarken, stempeln die Briefe und tragen sie

wieder aus.

Am Ende wird in der Dauerausstellung eine

Briefverteilermaschine vorgeführt.

Für Grundschulklassen, Hortgruppen oder

„große“ Geburtstagsfeiern geeignet.

Anmeldung und Informationen zum aktuellen

Programm unter:

Nina Voborsky, M.A.

Medienpädagogik/Museumspädagogik

Museum für Kommunikation frankfurt

Schaumainkai 53

60596 Frankfurt am Main

Telefon: 069/6060-321/-323

Telefax: 069/6060-666

E-Mail: n.voborsky@mspt.de

www.mfk-frankfurt.de

52 53

Sonntag, 9. September

2012, 15:00 Uhr

Ulf K. präsentiert den

Bilderbuch-Helden

Lasse

Kinderbuch-Sonntag

zum Mitmachen

Ab 3 Jahren

Eintritt: 3,00 € (VVK)

Freitag, 23. November, 10.30 Uhr

Martin Widmark stellt vor:

Detektivbüro LasseMaja

Lesung Deutsch / Schwedisch

Moderation und Lesung:

Miriam Morgenstern

Für Schüler der 2.–3. Klasse

Eintritt: 3,00 € (VVK)

Tickets gibt es online unter

www.literaturhaus-frankfurt.de,

telefonisch unter 069/ 40 76 62 58 0 (AD

ticket), im Direktkauf an VVK-Stellen, u. a.

Zeilgalerie, Best Ticket, oder an der Einlasskasse

zzgl.1,00 €. Lehrer in Begleitung von Schulklassen

bekommen nach Anmeldung freien Eintritt.

JUNgES LITERATURHAUS fRANKfURT

Ulf K. kommt!

Der Comiczeichner, Illustrator

und Erfinder des frechen

Pappbilderbuch-

Kükens Lasse

erzählt und

zeichnet im Literaturhaus

auf

Zuruf.

Donnerstag, 13. September 2012,

19:30 Uhr

John green liest aus:

„Das Schicksal ist ein mieser

Verräter“

Lesung Deutsch / Englisch

Moderation:

Fridtjof Küchemann (F.A.Z.)

Ab 14 Jahren

Eintritt: 7,00/4,00 € (VVK)

Samstag,

8. Dezember 2012,

10:00-17:00 Uhr

Ohrfestival

Für Kinder von

6 bis 10 Jahren

Eintritt: 4,00 € (VVK)

Der schwedische Erfinder der

Kinderkrimireihe und Fernsehserie

„Detektivbüro LasseMaja“ kommt

nach Deutschland! Mit von der

Partie ist die Schauspielerin Miriam

Morgenstern.

Der US-amerikanische Erfolgsautor

hat sich mit seinen Jugendromanen

langsam aber sicher auch in

die Herzen der deutschen Leser

geschlichen. Mit seinem neuen

Buch stattet John Green dem

Literaturhaus Frankfurt einen seiner

seltenen Besuche ab.

Ein vorweihnachtlicher Samstag und alles dreht

sich um das Zuhören! Veranstaltungen im gesamten

Literaturhaus für Grundschulkinder. Auf dem

Programm: Monster-Gala mit Thomas Wolff und

Valentina Trovato, Lese-Performance mit Stefan

Kaminski, Hörspiel-Workshop u. a

Alle weiteren Infos ab Ende Oktober unter

www.literaturhaus-frankfurt.de.

Literaturhaus frankfurt

Schöne Aussicht 2 // 60311 Frankfurt am Main

fon 069/75 61 84 10 // fax 069/75 61 84 20

info@literaturhaus-frankfurt.de //

www.literaturhaus-frankfurt.de


MMK MUSEUM fÜR MODERNE KUNST

MMK nano

Jeden 1. Sonntag im Monat

von 11:00–13:00 Uhr können Kinder im Alter von

4 bis 6 Jahren die Kunstwerke im MMK erkunden

und mit verschiedenen Materialien selbst kreativ

experimentieren.

Mit Anmeldung.

MMK forscher

Jeden 3. Samstag im Monat

von 11:00–13:00 Uhr gehen Kinder ab 8 Jahren

im MMK auf Kunstexpedition. Den gesammelten

Eindrücken und Beobachtungen, eigenen Ideen

oder Fragen wird anschließend beim kreativen

Gestalten nachgegangen.

Mit Anmeldung.

Meeting MMK

Jeden 2. Samstag im Monat

von 14:00–17:00 Uhr wird das MMK zum Treffpunkt

für junge Leute ab 15 Jahren, die mehr

über zeitgenössische Kunst im Museum und der

Stadt Frankfurt erfahren möchten. Im Workshop

werden Fragen an die Kunst gestellt, künstlerische

Arbeitsweisen kennengelernt und selbst

kreativ ausprobiert.

Mit Anmeldung.

öffentliche führungen für Kinder, Jugendliche

und familien

Regelmäßig finden kostenlose Führungen

speziell für Kinder, Jugendliche und Familien zu

unterschiedlichen Themen statt. Gemeinsam mit

Freunden, Geschwistern oder der Familie werden

Kunstwerke genauer unter die Lupe genommen

und dabei interessante Details und Geschichten

entdeckt.

Ohne Anmeldung.

ferien im MMK

Aktivurlaub im Museum: Kinder und Jugendliche

tauchen in ihren Ferien in die Welt der Kunst

ein. An mehreren Tagen können sie das Museum

und seine Werke erkunden und sich zu eigenen

Taten anregen lassen.

Auf unserer Homepage finden Sie das jeweils

aktuelle MMK-Ferien-Programm.

Mit Anmeldung.

Kindergeburtstag im Tortenstück

Gemeinsam mit bis zu 11 guten Freunden erlebt

das Geburtstagskind als Radioreporter oder

Kunstforscher viel Spannendes, Witziges und

Überraschendes zum Thema Kunst und Architektur

im MMK.

Angebote für Kindergruppen und

Schulklassen:

Kostenlose Führungen im MMK bieten Schülerinnen

und Schülern Gelegenheit, sich mit

Gegenwartskunst auseinander zu setzen und

den eigenen Fragen an die Kunst nachzugehen.

Bei Führungen spezial sind Kinder als Detektive

oder als Reporter im Museum unterwegs. In

Führungen plus Workshop werden im Anschluss

an die Führung einzelne Aspekte der aktuellen

Ausstellung praktisch vertieft. Weitere Informationen

zum Vermittlungsprogramm finden Sie auf

unserer Homepage unter MMK Schule.

Museum für Moderne Kunst

Domstraße 10

60311 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:

Di–So 10:00–18:00 Uhr

Mi 10:00–20:00 Uhr

Mo geschlossen

Information und Anmeldung

Tel.: 069/212-40 691

E-Mail:

kunstvermittlung.mmk@stadt-frankfurt.de

www.mmk-frankfurt.de

54 55

Das Pädagogik Programm

für Kinder, Jugendliche

und familien

KINDERSTUNDE XS

Ästhetische Frühförderung für Kinder von 4–6

Jahren – Eltern sind als Betreuer willkommen!

Jeden Sonntag um 11:00 Uhr (ohne Anmeldung)

KINDERSTUNDE

• Jeden 1. Sonntag im Monat Führung mit den

Handpuppen Max oder Lisa ab 4 Jahren und

• Jeden 2. Sonntag im Monat Führungen und

Workshops für Kinder ab 6 Jahren.

• Jeden 3. Sonntag im Monat Geschichten zu

den Werken der Ausstellung ab 4 Jahren.

• Jeden 4. Sonntag im Monat Führungen für

Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

PARALLEL DAZU FINDEN DIE ÖFFENTLICHEN

FÜHRUNGEN FÜR ERWACHSENE STATT

ohne Anmeldung

ScHIRN EXPLORE

Workshops im Crash-Test. Kunstbegeisterte Kids

ab 10 Jahren entdecken, erleben und entwickeln

das pädagogische Programm der Schirn.

Jede Woche dienstags von 15:30-17:30 Uhr

(ausgenommen in den Ferien). Anmeldung

erforderlich!

ScHIRN KUNSTHALLE fRANKfURT

HERBSTfERIENPROJEKT

Der impressionistische Maler Gustave Caillebotte

zeigt in seinen Werken ungewöhnliche, durch

die Fotografie seiner Zeit beeinflusste Perspektiven

und Ansichten der Stadt Paris. In mehreren

Tagen wird die Ausstellung des französischen

Malers Schritt für Schritt erkundet und das

Gesehene und Besprochene in anschließenden

Workshops – mal drinnen, mal draußen – umgesetzt.

Ab 6 Jahren, Anmeldung erforderlich!

Preise, weitere Themen und die

Inhalte finden Sie in dem aktuellen

Programmflyer zur untenstehenden

Ausstellung

Di. 23.10.–Fr. 26.10.2012,

14:00–17:00 Uhr

Herbstferien mit gUSTAVE cAILLEBOTTE

Die Welt mit Caillebottes Augen entdecken:

Malen und Fotografieren von Plätzen, Brücken

und typischen Gebäuden in Frankfurt. So wie

der Maler Gustave Caillebotte die zu seiner

Zeit moderne Stadt Paris in ungewöhnlichen

Perspektiven festgehalten hat, wird Frankfurt

erkundet. Mit dem Skizzenblock oder der Fotokamera

werden Orte und bestimmte Details in der

Stadt festgehalten und anschließend malerisch

umgesetzt.

Das detaillierte Vermittlungsprogramm mit unseren

Angeboten schicken wir Ihnen gerne zu.

ScHIRN KUNSTHALLE fRANKfURT

Bildung Vermittlung Kunstpädagogik

Römerberg

60311 Frankfurt am Main

Tel 069/299 882-112

Fax 069/299 882-241

E-Mail: fuehrungen@schirn.de

www.schirn.de

Öffnungszeiten:

Di, Fr–So 10:00–19:00 Uhr

Mi + Do 10:00–22:00 Uhr

Mo geschlossen


STRUWWELPETER-MUSEUM 56 57

WELTKULTUREN MUSEUM

oktober bis dezember 2012

Fex Figurentheater

„Philipp auf Schatzsuche“, ab 3 Jahren

Sonntag, 14. Oktober 2012, 15:00 Uhr

Montag, 15. Oktober 2012, 10:00 Uhr

Puppentheater Pusteblume

„Zitronella und der Zauberer“,

ab 3 Jahren

Sonntag, 21. Oktober 2012, 15:00 Uhr

Montag, 22. Oktober 2012, 10:00 Uhr

Figurentheater Albert Völkl

„Der singende Stock“, ab 4 Jahre

Sonntag, 04. November 2012, 15:00 Uhr

Montag, 05. November 2012, 10:00 Uhr

Puppentheater Kolibri

„Irma hat so große füße“, ab 4 Jahren

Sonntag, 18. November 2012, 15:00 Uhr

Montag, 19. November 2012, 10:00 Uhr

Na Und-Theater

„Eine schöne Bescherung“, ab 4 Jahren

Sonntag, 25. November 2012, 15:00 Uhr

Montag, 26. November 2012, 10:00 Uhr

Puppentheater Traumkiste

„Pip und die Weihnachtsmaus“,

ab 4 Jahren

Sonntag, 02. Dezember 2012, 15:00 Uhr

Montag, 03. Dezember 2012, 10:00 Uhr

Freiburger Puppenbühne

„Kaspers Suche nach dem roten

Diamanten“, ab 4 Jahren

Sonntag, 09. Dezember 2012, 15:00 Uhr

Montag, 10. Dezember 2012, 10:00 Uhr

Theatereintritt (incl. Museum):

Kinder 4,00 €; Erwachsene 5,00 €;

Gruppen montags 3,00 € pro Nase

Kartenreservierung: Tel. 069/74 79 69

Und außerdem: Mitmach-Führungen für

Kindergruppen, Kindergeburtstagsfeiern

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag

10:00 bis 17:00 Uhr

Maus Philipp findet in Opa Jaspers Kartoffelkiste eine

Schatzkarte. Mit seinen Freunden Tiger, Milly und Tom

macht er sich auf die Suche. Sie finden allerdings keinen

Goldschatz, sondern…

Die kleine Hexe Zitronella übt fleißig mit ihrem Zauberbuch

für die Zauberermeisterschaft. Auch Zauberer Simselbim

möchte gewinnen und stielt Zitronellas Zauberbuch!

In dieser farbenfrohen Geschichte aus Brasilien schwirren

Kolibris und Krokodile zeigen Zähne. Ein Mann sucht seine

verschwundene Familie. Mit seinem „singenden Stock“ kann

er Musik machen, die sogar den Jaguar zum Tanzen bringt.

Die kleine Hexe Irma kann noch nicht gut zaubern. Als sie

einen Zauberspruch verwechselt, wachsen plötzlich ihre

Füße! Weil die anderen Hexen sie auslachen, geht Irma in

die Menschenwelt.

Lise verliert beim Schlittenfahren Sonntag, ihr liebstes

Schmusetier. Für den Stoffhund beginnt eine abenteuerliche

Winterreise, auf der er viele neue Freunde findet. Mit ihrer

Hilfe findet er am Weihnachtsabend zurück zu Lise.

Weihnachtsmaus Josefine hilft dem Christkind mit den

Weihnachtsgeschenken. Plötzlich verschwinden immer

mehr Geschenke. Gerade rechtzeitig kommt Pip der Maus

zu Hilfe.

Beim Schatztruhenfest zeigt der König dem Volk den

Staatsschatz. Hofmarschall Zitterbein soll die Schatztruhe

bewachen. Da verschwindet der wertvolle rote Diamant!

Ob Kasper und Bello den Dieb fangen?

Struwwelpeter- Museum

Schubertstraße 20

60325 Frankfurt am Main;

Tel.: 069/74 79 69

www.struwwelpeter-museum.de

info@struwwelpeter-museum.de

für Kinder und familien:

öffentliche führungen und Workshops

Speziell auf die jeweilige Sonderausstellung

zugeschnitten bietet das Museum jeden Sonntag

ein umfangreiches Angebot für Kinder und

Familien an, das spielerisch an die Themen

heranführt. Aktuelle Informationen finden Sie

auf unserer Webseite.

Kindergeburtstage

Feiern im Museum als Forscher, mit Masken oder

mit Tierhelden aus aller Welt. 110,00 €

(2,5 Std / max. 12 Kinder + 3,00 € Materialkosten

pro Person)

Satourday

Jeden letzten Samstag im Monat steht ein

anderes Thema im Mittelpunkt. Für Kinder von

6-11 Jahren und ihre Eltern. Kostenlos.

Mit Anmeldung.

ferien im Weltkulturen Museum

In den Herbstferien erforschen wir die Hosentaschensammlungen

der Kinder oder gehen dem

Halloweenbrauch auf den Grund. Für Kinder

von 6–12 Jahren. Frühzeitige Anmeldung

erforderlich.

Informationen und Anmeldung

Kinder- und Schulprogramm:

weltkulturen.bildung@stadt-frankfurt.de

oder 069/212-38362

Aktuelle Termine:

www.weltkulturenmuseum.de/bildung

Zum Buchen für Kindergruppen und

Schulklassen:

Weltsichten – Welt sichten

Der persönliche Blick auf die Welt - mit Einfallsreichtum,

Kreativität und Humor wird spielerisch

und experimentell Wissen erschlossen.

Für Kinder ab 6 Jahren/ Dauer 3 Stunden bis

mehrtägige Projekttage.

gegenstand Maske

Was steckt eigentlich hinter einer Maske? Kinder

erforschen die Masken der Bildungssammlung

und gestalten ihre ganz persönliche Maske.

Für Kinder ab 6 Jahren/ Dauer 3 Stunden.

für Kita- und Hortgruppen:

Tierhelden aus aller Welt

Zwerghirschferkel, Krokodile, Bären - gemeinsam

erforschen wir Mythen und die Tierfiguren der

Bildungssammlung und jedes Kind kann seinen

eigenen Tierhelden erschaffen.

Für Kinder zwischen 5-12 Jahren/ Dauer 2

Stunden.

Kosten je Angebot: 3,00 €/ Stunde/ Teilnehmer

zzgl. Materialkosten

Weltkulturen Museum

Schaumainkai 29

Öffnungszeiten Ausstellung

„Objekt Atlas – Feldforschung im Museum“

(bis 16.9.2012):

Di bis So: 11:00–18:00 Uhr,

Mi: 11:00–20:00 Uhr

Eintritt: 5,00 € / ermäßigt 2,50 €


HOcHBEgABTENZENTRUM DER VHS 58 59

JUNgE VHS

Das Hochbegabtenzentrum der Volkshochschule

Frankfurt am Main ist Anlaufstelle für hochbegabte

und besonders begabte Kinder und

Jugendliche sowie Eltern, Lehrerinnen/ Lehrer

und Erzieherinnen/ Erzieher.

Auszug aus unserem aktuellen Programm:

4 bis 6 Jahre 7004-05

Licht an - Licht aus

Luft und andere Gase machen wir uns zunutze

und bewegen damit Fahr- und Flugobjekte.

Unsere Objekte können ganz merkwürdige Formen

annehmen, sie können sich von der Stelle

bewegen, in welche Richtung auch immer - eben

mit Druck und am besten voran. Der Wissenschaftler

hat einen Begriff dafür und nennt es:

Rückstoßprinzip.

Do, 15:15–17:15 Uhr, 11. Okt, 1x, HBZ Karmeliterschule,

8,00 €

5 bis 6 Jahre 7005-02

Kunterbunt und Kräutergrün

Lasst eine Pflanzenwelt entstehen, in der

ihr gerne leben würdet! Gepflanzt wird auf

weißem Papier mit Pinseln und Farben oder

bunten Stiften. Wer noch nicht so viele Blumen

kennt, der wird bestimmt beim Anschauen des

berühmten Bildes „Das Paradiesgärtlein“ viele

Anregungen bekommen. Keine Angst: garantiert

heuschnupfenfrei!

Sa, 10:00–13:00 Uhr, 08. Sep., 1x HBZ Karmeliterschule,

15,00 €

8 bis 10 Jahre 7008-03

Expedition Erde

Wie sieht unsere Erde von innen aus? Wie entstehen

Ozeane und Gebirge? Wir wollen unseren

Planeten näher erforschen und mittels Experimenten

versuchen, mehr über seine Geschichte

und Funktionsweise zu erfahren.

Mo, 16:00–18:00 Uhr, 20. Aug.+03. Sep., 2xHBZ

Karmeliterschule 16,00 €

10 bis 12 Jahre 7010-05

Sprich Klartext!

Gar nicht so einfach! Wenn Menschen miteinander

sprechen, besteht immer die Gefahr,

dass sie sich missverstehen. Wie funktioniert

Kommunikation? Das beobachten wir und lernen,

worauf wir achten müssen, wenn wir jemandem

die Meinung sagen möchten. Kann Kritik auch

positiv formuliert werden, kann man lernen mit

Kritik umzugehen? Experimentieren wir mal

damit, den Blick durch die Augen des anderen zu

üben, gar nicht so einfach!

Sa, 11:00–15:00 Uhr, 25. Aug.+01. Sep., 2x, HBZ

Karmeliterschule, 32,00 €

14 bis 18 Jahre 7014-04

Beruf und Berufung

„Was machen mit der Welt und mir auch noch

gleich mittendrin“? Soll ich gleich Medizin studieren

oder doch erst eine Lehre machen? Was

ist wichtig, wenn ich eine solche Entscheidung

fällen soll: Geld, Interesse, Glück, mein Wille,

Mamas Wille? Es freut sich auf euch, der vielleicht

etwas andere Berufsberater.

Sa + So, 10:00–15:00 Uhr, 01. Dez. + 02. Dez.,

2x, HBZ Karmeliterschule, 40,00 €

Hochbegabtenzentrum der Volkshochschule

frankfurt

Gutleutstr. 38, 60329 Frankfurt

Information und Beratung:

Petra Laubenstein 069/212-39341

G. Julia Dinsenbacher 069/212-35923

Daniela Glück-Grasmann.: 069/212-36738

Neue Öffnungszeiten: Mo.+Mi. 10:00–14:00 Uhr

und Di.+Do. 13:00–17:00 Uhr

www.hochbegabtenzentrum.de

E-Mail:

hochbegabtenzentrum.vhs@stadt-frankfurt.de

Die junge VHS der Volkshochschule Frankfurt am

Main bietet Kurse für Kinder und Jugendliche in

den folgenden Bereichen an:

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, Schulische

Förderung und Abiturskurse, Kreativ sein,

Sport, Tanz, Entspannung, Musik, Sprachen, EDV,

Naturwissenschaften, Ferienkurse.

Hier einige ganz neue Kurse von den 50 im

Programm 2012-2 angebotenen:

mit der Kamera, für teenies ab 12 Jahren

„Die wahre Kunst des Entdeckens besteht

nicht darin, neue Länder zu suchen, sondern

mit neuen Augen zu sehen.“(Marcel Proust)

Mit Kamera und Sammlerblick geht es auf eine

Entdeckungsreise, bei der die Umgebung aus

ungewöhnlichen Blickwinkeln erfahren und

dokumentiert wird. Ihr lernt die Dinge mit neuen

Augen zu sehen. Es ist eine Kamera erforderlich.

Almut Riebe; N.N. 6721-30

Sa+So, 09:30–14:00 Uhr,

29. Sep.+30. Sep., 2x

VHS Sonnemannstraße; 64,00 €

mangas zeichnen, ab 12 Jahren

Ihr lernt hier, wie man vom Strichmännchen

bis zur raffiniert gestalteten Funny-Comic oder

Manga-Figur gelangt und diese mit einfachen

Formen zum Leben erweckt. Mit geometrischen

Grundformen wird gezeigt, wie Schritt für Schritt

eine Comicfigur gezeichnet wird, wie man

Gesichtern Ausdruck verleiht, wie man Cartoonfiguren

entwirft und ihre Körperhaltung und

Bewegungsabläufe verändern kann.

Es gelingt so auch Anfänger/-innen, witzige

bis schrille Figuren zu entwickeln und in einer

Bildabfolge zu animieren.

Bitte mitbringen: Stifte, Papier, Radiergummi,

Spitzer und einen Imbiss

Ferienkurs

Jan Langguth 6725-32

Mi+Do, 10:00–13:45 Uhr,

17. Okt.+18. Okt., 2x

VHS Sonnemannstraße; 40,00 €

Mein geheimes geheimschriftbuch

(Psst! Geheim!!!),6 bis 12 Jahre

Auf den ersten Blick ist es ein leeres Buch, wie

jedes andere eben. Aber wehe, wenn es zu einem

Geheimbuch wird! Dann füllt es sich mit Geheimschriften

aus der Tuschefeder und dokumentiert

Beobachtetes mit Bleistiftskizzen. Ihr schreibt

vorwärts, rückwärts, in fremden Zeichen - und

eigentlich und überhaupt- alles ist erlaubt!

Ferienkurs

Runa Rosina Menges 6725-34

Di+Mi+Do+Fr, 10:00–13:00 Uhr,

23. Okt.–26. Okt., 4x

VHS Sonnemannstraße;

64,00 €, Mat. Kosten 10,00 €

HipHop und Streetdance

Tanzen wie ihr es aus Musikvideos der Stars oder

Tanz-Battles kennt: Es gibt eine Vielfalt von

Möglichkeiten sich auf HipHop-Musik zu bewegen,

angefangen von Basics über Streetdance bis

Freestyle.

Bitte mitbringen: Turnschuhe mit heller Sohle

und Kleidung mit Bewegungsfreiheit

11 bis 17 Jahre

Edwin Antonio Batalla Cardozo 6737-32

Di, 16:00–17:30 Uhr,

02. Okt.–18. Dez., 10x

Dr. Hoch`s Konservatorium; 78,00 €

Ferienkurse

11 bis 14 Jahre

Edwin Antonio Batalla Cardozo 6737-33

Mo+Di, 10:00–13:00 Uhr,

15. Okt.+16. Okt., 2x

Dr. Hoch`s Konservatorium; 46,00 €

Das komplette Programm finden Sie im Internet

unter:

www.vhs.frankfurt.de > Spezial > junge VHS

– auch als PDF zum Ausdrucken unter

> VHS Extra – junge VHS.

Information und Beratung zum Programm der

jungen VHS:

Ingrid Reichel: 069/212-35545

E-Mail:

ingrid.reichel.vhs@stadt-frankfurt.de

Claudia Marchesani: 069/212-39834

E-Mail:

claudia.marchesani.vhs@stadt-frankfurt.de


cOMIc

1 2

Samen, Früchte Kürbiskerne,

die isst ein Hamster wirklich gerne.

3 4

Jetzt sitzt er da und freut sich sehr,

im fehlen keine Nüsse mehr.

Vom Morgen früh bis in die Nacht,

hat er die Körner hergebracht.

Das Lager voll bis hoch zum Rand,

ein kalter Wind weht schon durch‘s Land.

60 61

5 6

Die kleine Stube ausgefegt,

die Schlafmütze bereitgelegt.

7 8

Im dicken Moos da liegt er weich,

schon schläft er ein und träumt sogleich,

Mit Hagel Frost und Dauerregen,

kann sich der Winter herbewegen.

vom Frühjahr wenn die Sonne lacht,

nach dieser langen kalten Nacht.

cOMIc


25. KALBAcHER KLAPPERScHLANgE

25. Kalbacher Klapperschlange und

28. Kinderbuchmesse

Am 5. Juni 2012 fällt wieder einmal der Startschuss

zur Lesesaison der diesjährigen Kalbacher

Klapperschlange. Um 16:00 Uhr wird der gelbe

Vorhang in der Kalbacher Kinderbücherei feierlich

gelüftet. Ab dann können alle Mitglieder der

Kinderjury die 60 Bücher, sprich 20 Bücher pro

Altersklasse 3./4., 5./6. und 7./8./9., lesen und

beurteilen. Mitmachen können alle Kinder, die

nach den Sommerferien die Klassen 3 bis 9 besuchen.

Zur eigentlichen Kinderjury gehört jedoch

nur, wer bis zum 9. Oktober 2012 mindestens

fünf der Bücher seiner Altersklasse gelesen und

bewertet hat. Ausgewählt wurden die Bücher

von der Vorjury, bestehend aus den Leserinnen

und Lesern des Vorjahres und dem Team der

Klapperschlange. Die Autorin oder der Autor des

beliebtesten Buches bekommt am 10. November

auf der Kalbacher Kinderbuchmesse den Ehrenpreis:

Die Kalbacher Klapperschlange!

Die diesjährige Klapperschlange ist jedoch eine

ganz besondere, denn: In diesem Jahr wird

die Kalbacher Klapperschlange schon 25 Jahre

alt! Das muss gefeiert werden, haben sich die

Organisatoren gedacht, und so wird es anlässlich

dieses Jubiläums einige tolle Veranstaltungen

geben. Geplant sind eine Hörbuchnacht, zwei

Lesungen in der Kalbacher Kinderbücherei sowie

ein Theater-Workshop. Die genauen Termine

findet ihr dann unter www.kalbacher-klapperschlange.de

im Internet.

Die Kalbacher Klapperschlange ist ein Literaturpreis,

der seit 1988 jährlich von einer Kinder-

Jury im Frankfurter Stadtteil Kalbach-Riedberg

vergeben wird. Die Klapperschlange war der erste

Jugendliteraturpreis Deutschlands, der von einer

reinen Kinderjury vergeben wurde.

Namhafte Preisträger hat es in der Vergangenheit

gegeben, und viele davon sind sogar selbst

nach Kalbach gekommen und haben aus ihren

Büchern vorgelesen. Kirsten Boie gehört dazu,

aber auch Isabel Abedi, Marie-Therese Schins,

Klaus Kordon, Paul Maar, Sabine Ludwig und

nicht zuletzt Cornelia Funke, die mit dem Herren

der Diebe und dem Tintenherz gleich zwei Kalbacher

Klapperschlangen gewonnen hat und sogar

zweimal selbst in Kalbach war.

Alle, die nun Lust bekommen haben mitzulesen,

können ab 5. Juni in die Kinderbücherei Kalbach

kommen, sich anmelden und mitlesen. Kinder,

die nicht Mitglied des Kindervereins Kalbach

sind, müssen eine Teilnahmegebühr von 5,- Euro

bezahlen. Über die gerade neu gestaltete

Internetseite www.kalbacher-klapperschlange.

de besteht zudem die Möglichkeit der online-

Teilnahme. Diese Teilnehmer müssen sich die

Bucher selber beschaffen. Lust mitzumachen?

Das Team der Kalbacher Klapperschlange freut

sich auf viele eifrige Leserinnen und Leser!

Weitere Infos:

www.kinderverein-kalbach.de

www.kalbacher-klapperschlange.de

62 63 BUcHAUSSTELLUNg - fRANKfURTER LESEEULE

Die Kinder- und Jugendbuchausstellung in der

Römerhalle öffnet in diesem Jahr vom

12. November bis 2.Dezember ihre Pforten.

Wie hat man sich im

alten frankfurt

fortbewegt?

Wie lebt es sich als

Meeresbewohner

in den weiten Tiefen?

Was geschieht genau,

wenn wir träumen?

„UNTERWEgS!“ ist das Thema im Blick, an dem sich das

diesjährige Rahmenprogramm orientiert. Für Schulklassen,

Familien und Interessierte wird sich alles rund um dieses

Thema drehen. Es wird Lesungen an außergewöhnlichen Orten

geben, viele Mitmach-Aktionen in Frankfurter Museen und

ganz besondere Stadtführungen.

Auch in der Ausstellung bleibt es spannend. Über 800 Neuerscheinungen

warten darauf, entdeckt zu werden. Ehrenamtliche

Vorleser sorgen dafür, dass das Vorlesen nicht zu kurz

kommt und an den Wochenenden wird wieder gebastelt und

gemalt.

Frankfurter

Lese

Eule

Die Broschüre zum Rahmenprogramm

ist ab Anfang September auf www.

kinderkultur-frankfurt.de abrufbar

und liegt ab Mitte September an

folgenden Orten aus:

• Jugend- und Sozialamt

Frankfurt am Main,

• Eschersheimer Landstraße 241–249,

in den Stadtteilbibliotheken,

in Schulen,

im Frankfurt Forum, Römerberg 32

sowie in den Sozialrathäusern.

Veranstalter:

Schirmherrin: Frau Bettina von

Bethmann

Jugend- und Sozialamt Frankfurt am

Main

Stadtbücherei Frankfurt am Main

Stadtschulamt Frankfurt am Main

Börsenverein des Deutschen Buchhandels,

Landesverband Hessen e.V.

Römerhalle im Römer

Römerberg

Kontakt:

LeseEule@stadt-frankfurt.de

Tel.: 069/212-36 495

öffnungszeiten der Ausstellung:

Montag–Freitag 9:00–18:00 Uhr

Samstag+Sonntag 10:00–18:00 Uhr

Der Eintritt für die Kinder- und

Jugendbuchausstellung ist

kostenlos!


STADTBÜcHEREI

Ausleihen kostet nichts

In der Stadtbücherei kannst du Medien wie

Bücher, Zeitschriften, Comics, Mangas, CDs,

CD-ROMs und Spiele ausleihen. Für Kinder

und Jugendliche bis 18 Jahre ist die Ausleihe

kostenlos.

Jede Menge Spaß

Unsere Bibliotheken bieten dir ein kreatives

Veranstaltungsprogramm rund um das Buch.

Der Veranstaltungskalender liegt in allen Bibliotheken

der Stadtbücherei aus und ist unter:

www.stadtbuecherei.frankfurt.de

im Internet zu finden.

Wenn du noch Fragen hast, ruf uns doch mal an:

Tel.: 069/212-3 80 80

Stadtbücherei frankfurt am Main

Info-Hotline: 069/212-3 80 80

E-Mail: info@stadtbuecherei-frankfurt.de

www.stadtbuecherei.frankfurt.de

Zentralbibliothek

Tel.: 069/212-3 80 80

Musikbibliothek

Tel.: 069/212-3 44 00

Fax: 069/212-3 15 56

Hasengasse 4, 60311 Frankfurt am Main

Mo–Fr 11:00–19:00 Uhr

Sa 11:00–16:00 Uhr

LeseZauber – mach was draus!

2012: … tierisch gut!

Spannende Bücher und Aktionen erwarten dich

vom 17.9. – 27.10.2012 in unseren Bibliotheken.

Bücher ausleihen, Bücher lesen, kreativ

werden und feiern!

Eine Lese- und Mitmach-Aktion für Kitas,

Schulklassen und Kinder von 4 bis 8 Jahren. In

Zusammenarbeit mit der Stiftung der Frankfurter

Sparkasse 1822.

Verlängerung: Tel.: 069/212-3 80 80

E-Mail:

verlaengerung.zentralbibliothek

@stadtbuecherei.frankfurt.de

fahrbibliothek:

mehr als 30 Haltestellen im Stadtgebiet

Tel.: 069/30 06 98 17

KiBi - Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek

Arnsburger Straße 24

(Bürgerhaus Bornheim)

60385 Frankfurt am Main

Tel.: 069/212-3 36 31

Fax: 069/212-3 15 01

Di–Fr 13:00–19:00 Uhr

Sa 11:00–14:00 Uhr

64 65

Bergen-enkheim (60388)

Barbarossastr. 65

Tel.: 0 61 09/24 88 26

Fax: 0 61 09/24 98 15

Di 13:00–19:00, Mi–Fr 13:00–18:00

Bockenheim (60486)

Kurfürstenstraße 18

Tel.: 069/77 01 29 87

Fax: 069/70 79 50 60

Di 13:00–19:00, Mi + Fr 14:00–18:00

Bornheim (60385)

Arnsburger Straße 24

Tel.: 069/212-3 33 76

Fax: 069/212-3 15 01

Di-Fr 13:00–19:00, Sa 11:00–14:00,

dornbusch (60320)

Eschersheimer Landstraße 248

Tel.: 069/212-3 45 03

Fax: 069/212-3 18 41

Di, Do 13:00–19:00, Mi 11:00–18:00,

Fr 11:00–17:00, Sa 11:00–14:00

Gallus (60326)

Idsteiner Straße 65

Tel.: 069/212-3 47 44

Fax: 069/212-7 14 00

Mo, 13:00–17:00, Di, Do 13:00–19:00,

Mi 11:00–17:00

Griesheim (65933)

Schwarzerlenweg 57

Tel.: 069/38 16 17

Fax: 069/38 03 93 75

Di, Do 13:00–19:00, Mi 13:00–17:00,

Fr 11:00–17:00

Höchst (65929)

Michael-Stumpf-Straße 2

Tel.: 069/212-4 55 84

Fax: 069/212-4 24 42

Mo, Mi, Fr 11:00–17:00, Di, Do 13:00–19:00,

Sa 11:00–14:00

nieder-eschbach (60437)

Urseler Weg 27

Tel.: 069/212-7 56 87

Fax: 069/212-7 56 88

Mo, Mi 13:00–18:00

niederrad (60528)

Haardtwaldplatz 3

Tel.: 069/67 46 73

Fax: 069/67 73 48 13

Mo, Mi 13:00–19:00

nordweststadt (60439)

Nidaforum 6

Tel.: 069/212-3 22 19

Fax: 069/212-4 82 67

Di, Do 13:00–19:00, Mi 11:00–17:00,

Fr 11:00–18:00, Sa 11:00–14:00

rödelheim (60489)

Radilostraße 17-19

Tel.: 069/78 30 58

Fax: 069/78 07 87 01

Di 13:00–19:00, Mi, Do 13:00–18:00,

Fr 11:00–18:00, Sa 11:00–14:00

Sachsenhausen (60594)

Hedderichstraße 32

Tel.: 069/212-3 39 58

Fax: 069/212-3 35 04

Mo, Mi, Fr 11:00–17:00 Uhr

Di, Do 13:00–19:00 Uhr, Sa 11:00–14:00 Uhr

Schwanheim (60529)

Alt-Schwanheim 6

Tel.: 069/35 77 33

Fax: 069/35 10 19 57

Di, Do 13:00–19:00 Uhr

Mi 11:00–17:00 Uhr, Fr 13:00–17:00 Uhr

Seckbach (60389)

Arolser Straße 11

Tel.: 069/47 37 05,

Fax: 069/47 88 37 60

Mo, Mi 13:00–18:00

Sindlingen (65931)

Sindlinger Bahnstraße 124

Tel.: 069/37 27 24,

Fax: 069/30 85 32 50

Mo, Mi, Fr 14:00–18:00

Sossenheim (65936)

Alt Sossenheim 54

Tel.: 069/34 16 17, Fax: 069/30 85 31 71

Mo, Mi 13:00–17:00, Di, Do 13:00–19:00

fahrbibliothek (65929) Silostraße 71

mehr als 30 Haltepunkte im Stadtgebiet

Tel.: 069/30 06 98 17

Fax: 069/30 08 79 36

Kalbach (60437)

Kalbacher Hauptstr. 36

Kinderverein Kalbach e.V.

Di, Mi, Do 16:00–18:00

BÜcHEREIEN


verAnStALtUnGSKALender/ÜBerSICHt

AUgUST

17.08., freitag, 15:00 Uhr Am Bügel

Film: Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

22.08., mittwoch, 16:00 Uhr nieder-erlenbach

Film: Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

24.08., freitag, 14:30 Uhr Sachsenhausen

Film: Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

24.08., freitag, 10:30 + 14:30 Uhr niederrad mainfeld

Amai Figurentheater

Pappelapapp, ab 3 Jahren

29.08., mittwoch, 15:15 Uhr Gallus

Film: Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

31.08., freitag, 15:00 Uhr fechenheim

Film: Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

SEPTEMBER

03.09., montag, 15:00 Uhr Griesheim

Film: Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

04.09., dienstag, 15:00 Uhr Sossenheim

Herr Müller und seine Gitarre

Das Schummelbuch, ab 3 Jahren

07.09., freitag, 15:00 Uhr Bockenheim

Film: Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

07.09., freitag, 15:00 Uhr nieder-erlenbach

Mika & Rino

Die Gespensterjäger, ab 5 Jahren

10.09., montag, 15:00 Uhr rödelheim

Happy End Figurentheater

Piratenlilly, ab 5 Jahren

11.09., dienstag, 14:30 Uhr Preungesheim

Theater La Senty Menti

Das hässliche Entlein, ab 4 Jahren

12.09., mittwoch, 15:00 Uhr Griesheim

Theater Hille Pupille

Freunde, ab 4 Jahren

13.09., donnerstag, 15:00 Uhr rödelheim

Film: Villa Henriette

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

13.09., donnerstag,15:00 Uhr nied

Theater En Miniature

Wie Findus zu Pettersson kam, ab 4 Jahren

13.09., donnerstag, 15:00 Uhr Schwanheim

Blinklichter Theater

Das tapfere Schneiderlein, ab 5 Jahren

14.09., freitag, 15:00 Uhr nordweststadt

Film: Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

14.09., freitag, 15:00 Uhr Ginnheim

Blinklichter Theater

Das tapfere Schneiderlein, ab 5 Jahren

14.09., freitag, 15:00 Uhr nieder-eschbach

Theater Laku Paka

Ein Bär wills wissen, ab 4 Jahren

14.09., freitag, 15:00 Uhr niederrad

Theaterhaus Ensemble

Anziehsachen, ab 2 Jahren

17.09., montag, 15:00 Uhr riederwald

Blinklichter Theater

Die verliebte Wolke, ab 4 Jahren

19.09., mittwoch 9:00 + 10:45 Uhr Haus am dom

Kindertheater die Stromer

Noah und der große Regen, ab 4 Jahren

21.09., freitag, 14:30 Uhr Sachsenhausen

Film: Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

21.09., freitag, 14:30 Uhr Innenstadt

Theater Hille Pupille

Freunde, ab 4 Jahren

21.09., freitag, 15:00 Uhr fechenheim

Theater Laku Paka

Ein Bär wills wissen, ab 4 Jahren

25.09., dienstag, 16:00 Uhr Kalbach

Blinklichter Theater

Das tapfere Schneiderlein, ab 5 Jahren

26.09., mittwoch, 16:00 Uhr nieder-erlenbach

Film: Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

27.09., donnerstag, 15:00 Uhr eckenheim

Theater Karo Acht

Der Grüffelo, ab 4 Jahren

28.09., freitag, 15:00 Uhr Bockenheim

Film: Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

28.09., freitag, 15:00 Uhr nordweststadt

Theater La Senty Menti

Das wilde Märchen von der mehr als schönen Wassilissa

und Baba Jaga der Sagenhaften, ab 6 Jahren

28.09., freitag, 14:30 Uhr Höchst

Pantaleon Figurentheater

Die Perle, ab 4 Jahren

66 67

OKTOBER

01.10., montag, 15:00 Uhr Griesheim

Film: Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

04.10., donnerstag, 15:00 Uhr nied

Theater Monteure

Wo der Pfeffer wächst, ab 5 Jahren

04.10., donnerstag,15:00 Uhr Schwanheim

Theater Hille Pupille

Freunde, ab 4 Jahren

05.10., freitag, 15:00 Uhr Am Bügel

Film: Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

05.10., freitag, 10:00 Uhr nordweststadt StS

Theater Monteure

Wo der Pfeffer wächst, ab 5 Jahren

05.10., freitag, 15:00 Uhr Bornheim KIdS

Herr Müller und seine Gitarre

Das Schummelbuch, ab 3 Jahren

05.10., freitag, 15:30 Uhr Goldstein

Kindertheater Die Stromer

Himmel und Meer, ab 6 Jahren

06.10., Samstag, 15:00 Uhr Sachsenhausen

Fliegendes Theater

Post für den Tiger, ab 4 Jahren

06.10., Samstag, 16:00 Uhr dornbusch

Theater Laku Paka

Ein Bär wills wissen, ab 4 Jahren

08.10., montag, 15:00 Uhr rödelheim

Turbo Prop Theater

Grusel, Motz und Monster, ab 4 Jahren

10.10., mittwoch, 15:00 Uhr Bergen-enkheim

Fliegendes Theater

Post für den Tiger, ab 4 Jahren

10.10., mittwoch, 15:15 Uhr Gallus

Film: Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

12.10., freitag, 15:00 Uhr niederrad

Kindertheater Die Stromer

Irgendwas fehlt immer, ab 3 Jahren

12.10., freitag, 15:00 Uhr fechenheim

Film: Der Indianer

FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 8 Jahren

12.10., freitag, 15:00 Uhr Bockenheim

Film: König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

17.10., mittwoch, 15:00 Uhr Bergen- enkheim

Dresdner Figurentheater

Das kronkorkenblubbernde Dingsbums, ab 5 Jahren

19.10., freitag, 14:00 Uhr Zeilsheim

La Senty Menti

Lenchens Geheimnis, ab 6 Jahren

21.10., Sonntag, 15:00 Uhr Westhausen

Töfte Theater

Ritterhelmpflicht für kleine Drachen, ab 4 Jahren

verAnStALtUnGSKALender/ÜBerSICHt

26.10., freitag, 15:00 Uhr niederrad mainfeld

Theater Hille Pupille

Freunde, ab 4 Jahren

29.10., montag, 15:00 Uhr riederwald

Hohenloher Figurentheater

Aladin und die Wunderlampe, ab 6 Jahren

31.10., mittwoch, 15:00 Uhr Bergen-enkheim

Figurentheater FEX

Der rote Max, ab 3 Jahren

NOVEMBER

02.11., freitag, 15:00 Uhr Am Bügel

Film: König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

02.11., freitag, 15:30 Uhr Goldstein

Theater zwischen den Dörfern

Ente, Tod und Tulpe, ab 6 Jahren

03.11.. Samstag, 15:00 Uhr Sachsenhausen

Blinklichter Theater

Das tapfere Schneiderlein, ab 5 Jahren

05.11., montag, 15:00 Uhr Griesheim

Film: König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

08.11., donnerstag, 15:00 Uhr nied

Hohenloher Figurentheater

König Sofus und das Wunderhuhn, ab 5 Jahren

09.11., freitag, 15:00 Uhr fechenheim

Film: König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

09.11., freitag, 15:00 Uhr nieder-erlenbach

L`UNA Theater

Die kleine Hexe, ab 4 Jahren

09.11., freitag, 15:00 Uhr dornbusch Piraten

La Senty Menti

Das wilde Märchen von der mehr als schönen

Wassilissa und BabaJaga der Sagenhaften, ab 6 Jahren

10.11., Samstag, 16:00 Uhr dornbusch

Hermannshoftheater

Dornröschen, ab 4 Jahren

11.11., Sonntag, 11:00 Uhr Kalbach

Herr Müller und seine Gitarre

Das Schummelbuch, ab 3 Jahren

11.11., Sonntag, 15:00 Uhr Haus am dom

Theater La Senty Menti

Die mutige Martina, ab 4 Jahren

13.11., dienstag, 15:00 Uhr Preungesheim

Theater Mär

Der Maulwurf Grabowski, ab 4 Jahren

13.11., dienstag, 15:00 Uhr Sossenheim

Blinklichter Theater

Das tapfere Schneiderlein, ab 5 Jahren

14.11., mittwoch, 16:00 Uhr nieder-erlenbach

Film: König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

14.11., mittwoch, 15:00 Uhr Griesheim

Theater Ingrid Irrlicht

Träumst du?, von 6 bis 10 Jahren


verAnStALtUnGSKALender/ÜBerSICHt

14.11., mittwoch, 15:00 Uhr Bergen-enkheim

Theater Mär

Der Maulwurf Grabwowski, ab 4 Jahren

15.11., donnerstag, 10:00 Uhr rödelheim

Theater RequiSiT

Erst schlappgelacht, dann nachgedacht, ab 15 Jahren

15.11., donnerstag, 15:00 Uhr rödelheim

Film: König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

16.11., freitag, 14:30 Uhr Innenstadt

Theater Grüne Soße

Workshop: Wo die wilden Kerle wohnen, 5 – 9 Jahre

16.11., freitag, 15:00 Uhr nordweststadt

Film: König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

16.11., freitag, 15:00 Uhr fechenheim

Herr Müller und seine Gitarre

Das Schummelbuch, ab 3 Jahren

21.11., mittwoch, 15:15 Uhr Gallus

Film: König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

23.11., freitag, 14:30 Uhr Sachsenhausen

Film: König Drosselbart

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

23.11., freitag, 15:00 Uhr Bockenheim

Film: Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

23.11., freitag, 15:00 Uhr nieder-eschbach

Blinklichter Theater

Die verliebte Wolke, ab 4 Jahren

27.11., dienstag, 10:30 Uhr Kalbach

Töfte Theater

Weihnachten auf dem Leuchtturm, ab 4 Jahren

28.11., mittwoch, 15:00 Uhr Bergen-enkheim

Turbo Prop Theater

Weihnachten bei den Schmuddels, ab 4 Jahren

29.11., donnerstag, 15:00 Uhr eckenheim

Turbo Prop Theater

Weihnachten bei den Schmuddels, ab 4 Jahren

30.11., freitag, 15:00 Uhr nordweststadt

Film: Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

DEZEMBER

01.12., Samstag, 15:00 Uhr Sachsenhausen

Figurentheater Stefanie Hattenkofer

Edgar unterwegs nach Weihnachten, ab 4 Jahren

03.12., montag, 15:00 Uhr Griesheim

Film: Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

03.12., montag, 15:00 Uhr rödelheim

Figurentheater Stefanie Hattenkofer

Edgar unterwegs nach Weihnachten, ab 4 Jahren

04.12., dienstag, 14:00 Uhr Zeilsheim

Figurentheater Stefanie Hattenkofer

Edgar unterwegs nach Weihnachten, ab 4 Jahren

07.12., freitag, 14:30 Uhr Höchst

Theater Hille Pupille

Freunde, ab 4 Jahren

07.12., freitag, 15:00 Uhr Am Bügel

Film: Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

07.12., freitag, 15:00 Uhr Ginnheim

Töfte Theater

Weihnachten auf dem Leuchtturm, ab 4 Jahren

08.12., Samstag, 16:00 Uhr dornbusch

Ensemble Theateratelier Bleichstraße 14H

Chrissy und Maria, ab 5 Jahren

12.12., mittwoch, 16:00 Uhr nieder-erlenbach

Film: Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

13.12., donnerstag, 15:00 Uhr rödelheim

Film: Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

13.12., donnerstag, 15:00 Uhr nied

Erby Theater

Zimtsterne, für die ganze Familie

13.12., donnerstag,15:00 Uhr Schwanheim

Reibekuchen Theater

Ox und Esel, ab 5 Jahren

14.12., freitag 14:30 Uhr Innenstadt

Figurentheater Albert Völkl

Drachengeschichten, ab 4 Jahren

14.12., freitag, 15:00 Uhr fechenheim

Film: Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

14.12., freitag, 15:00 Uhr niederrad mainfeld

Reibekuchen Theater

Ox und Esel, ab 5 Jahren

14.12., freitag, 15:00 Uhr nordweststadt

Ferri & Perlico Perlaco

Rieselschnee und Klingelglöckchen, ab 4 Jahren

14.12., freitag, 15:30 Uhr Goldstein

Töfte Theater

Weihnachten auf dem Leuchtturm, ab 4 Jahren

17.12., montag, 15:00 Uhr riederwald

Töfte Theater

Weihnachten auf dem Leuchtturm, ab 4 Jahren

18.12., dienstag, 15:00 Uhr Preungesheim

Töfte Theater

Weihnachten auf dem Leuchtturm, ab 4 Jahren

19.12., mittwoch, 15:15 Uhr Gallus

Film: Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

21.12., freitag, 14:30 Uhr Sachsenhausen

Film: Die geheimnisvolle Minusch

FSK: o. A.; empf. ab 6 Jahren

21.12., freitag, 15:00 Uhr nieder erlenbach

Erby Theater

Zimtsterne, für die ganze Familie

68 69

KIndertHeAter/LeSUnGen/mUSIK

freies Theaterhaus frankfurt,

Schützenstr. 12, Tel. 069/29 98 610,

www.theaterhaus-frankfurt.de

gallus Theater,

Kleyerstr. 15, Tel. 069/75 80 60-20,

Di.–Fr. 11:00–16:00 Uhr,

jeden Samstag oder Sonntag um 15:00 Uhr

Kindertheater

www.gallustheater.de

Katakombe,

Pfingstweidstr. 2,

Tel. 069/49 17 25,

www.katakombe.de

Kinder- und Jugendtheater,

(Bürgerhaus Nordweststadt)

Walter-Möller-Platz 2,

Tel. 0 61 01/55 74 24,

www.kiju-theater.de

Künstlerhaus Mousonturm,

Waldschmidtstraße 4,

Tel.: 069/40 58 950

Landungsbrücken frankfurt,

Gutleutstraße 294,

Tel.: 069/27 13 39 93 (AB),

www.landungsbruecken.org

Literaturhaus,

Schöne Aussicht 2, Frankfurt am Main,

Tel.: 069/75 61 84 0,

www.literaturhaus-frankfurt.de

Papageno Theater,

Eingang Zeppelinallee,

Tel. 069/51 50 38,

www.papageno-theater.de

Musikschule frankfurt,

Saalgasse 20, Frankfurt am Main,

Tel.: 069/212-39 849 oder 39 855,

www.musikschule-frankfurt.de

Schultheater-Studio,

Hammarskjöldring 17a, Frankfurt am Main,

Tel.: 069/212-32 044,

www.schultheater-studio.de

ADRESSEN

WEITERE MUSEEN

bieten Kinderkurse und Führungen an:

Bibelhaus Erlebnismuseum,

Metzlerstraße 19,

Frankfurt am Main,

Tel. 069/66 42 65 25,

www.bibelhaus-frankfurt.de

geldmuseum der Deutschen Bundesbank,

Wilhelm-Epstein-Straße 14,

Frankfurt am Main,

Tel. 069/95 66 30 73,

www.geldmuseum.de

Liebieghaus Skulpturensammlung

Schaumainkai 71,

Tel.: 069/65 00 49-0,

www.liebieghaus.de

Senckenberg-Museum,

Senckenberganlage 25,

Tel. 069/7 54 20,

www.senckenberg.de

Städel Museum,

Schaumainkai 63

Frankfurt am Main,

Tel. 069/6 05 09 80,

www.staedelmuseum.de

KINDERfÜHRUNgEN UND RALLyES

IN fRANKfURT

Gruppen und Schulklassen nach Voranmeldung:

Tel. 069/78 98 79 98

www.kinderfuehrungen-frankfurt.de

Kulturothek frankfurt,

Tel.: 069/28 10 10,

www.kulturothek.de

Tourismus + congress gmbH frankfurt am

Main,

www.frankfurt-tourismus.de

Stadtgeschichtliche interaktive Führungen

Tel: 069/ 21 23 51 54,

(Mo–Fr: 10:00–15:30 Uhr)


WIcHTIgE ADRESSEN

INfORMATIONEN über Veranstaltungen für Kinder, z. B. Ferienprogramme,

Adressen, Tipps sowie weitere Hinweise über Freizeitangebote und

Öffnungszeiten von Bädern, Sportvereinen, Palmengarten, Zoo

usw. gibt es im Tel. 069/212-40 000

Liebe Kinder, liebe Erwachsene,

wie hat euch und Ihnen unser Kinderkulturprogramm

»Frankfurter Flöhe« gefallen? Gab es

besonders gute Theatergruppen, die unbedingt

mal wieder in Frankfurt spielen sollten? Gibt es

Wünsche an das Theater- und Filmprogramm?

Oder Anregungen zur Gestaltung des Hefts?

Wir freuen uns über neue Ideen, Vorschläge,

Meinungen, über konstruktive Kritik und natürlich

auch Lob.

Buergerberatung@stadt-frankfurt.de

Deutscher Kinderschutzbund Beratungsstelle, Comeniusstr. 37, 60389 Frankfurt am Main,

Tel.: 069/97 09 01 20

Telefonzeiten:

Mo, Do, Fr., 10:00–12:00 Uhr, Di. 10:00–11:30+14:00–15:00 Uhr

E-Mail: beratungsstelle@kinderschutzbund-frankfurt.de

fRANKfURTER KINDERBÜRO Schleiermacherstr. 7, 60316 Frankfurt am Main,

Tel. 069/212-39 001

Öffnungszeiten: Mo–Fr 9:00–17:00 Uhr

Gruppen und Schulklassen nach Voranmeldung

Tipps für Kids - das Telefon gegen Langeweile: 069/212-39 004

KINDERSORgENTELEfON Bei Fragen, Sorgen und Nöten erreicht Ihr unter der folgenden

Telefonnummer immer jemand, mit dem Ihr reden könnt:

Kinder- und Jugendtelefon (Sorgentelefon e.V.)

Tel.: 0800 11 10 333 (freecall), täglich 9:00–24:00 Uhr

frankfurter Kinder- und

Jugendschutztelefon

Telefonzeiten:

Kommunale Kinder-,

Jugend- und familienhilfe,

Beratungsstellen und

Erziehungshilfe

öffnungszeiten Frankfurt Forum,

Bürgerberatung

Römerberg 32

Mo–Mi 10:00–16:30 Uhr

Do 10:00 –18:00 Uhr

Fr 10:00–14:00 Uhr

und im

TraffiQ

An der Hauptwache

Mo–Fr 9:00–20:00 Uhr

Sa 9:30–18:00 Uhr

Das Frankfurter Kinder- und Jugendschutztelefon steht allen

Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter beraten in allen Fragen rund um

den Kinderschutz, in akuten Notsituationen, bei Verdacht auf

Kindeswohlgefährdung, bei Gewalt in Familien und informieren

über weiterführende Hilfen.

Kostenlose Rufnummer 0800/20 10 111

Mo–Fr. 8:00– 23:00 Uhr, Sa, So und Feiertag von 10:00–23:00 Uhr

kinder-und-jugendschutz@stadt-frankfurt.de

Bleichstraße 10, 60313 Frankfurt am Main

Tel.: 069/212-38 899, Fax: 069/212-32 689

E-Mail: info.kjfh@stadt-frankfurt.de,

Internet: www.kommunale.jugendhilfe.frankfurt.de

Am besten per Post:

Jugend- und Sozialamt der Stadt frankfurt

Team Politische und kulturelle Bildung

Eschersheimer Landstraße 241-249

60320 Frankfurt am Main

oder per Mail:

kinderkulturprogramm@stadt-frankfurt.de

Unter allen Einsendern verlosen wir Bücher,

Spiele, Bastelbögen und vieles Mehr!

70 71

Liebe Kinder,

auf dieser Seite haben wir eine Antwortkarte

abgedruckt.

Hier könnt ihr die Lösung des Preisrätsels

eintragen.

Einsendeschluss:

Freitag, 30. November 2012.

Vielleicht habt ihr ja Glück und gewinnt einen

kleinen Preis?!

Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen!

Lösungswort:

Vorname

Nachname

Straße

PLZ Stadt

Mein Alter:

Kinder-Kultur-Programm

»frankfurter flöhe«

Herausgeber:

Jugend- und Sozialamt der

Stadt Frankfurt am Main

Eschersheimer Landstr. 241-249

60320 Frankfurt am Main

Telefon: 069/212-36 495

www.kinderkultur-frankfurt.de

Redaktion:

Konzeption, Koordination, Programm

Andrea Breu

Natali Vrljicak

Grafik und Illustration:

Tobias Borries

Druck:

Druckerei Hassmüller

Königsberger Straße 4

60487 Frankfurt am Main

Kleb mir eine!

Postkarten Porto

Kinder-Kultur-Programm

»frankfurter flöhe«

Jugend- und Sozialamt

51.D17

Eschersheimer Landstraße 241–249

60320 frankfurt am main

IMPRESSUM


Jugend- und Sozialamt

Frankfurt am Main

Team Politische und kulturelle Bildung

Eschersheimer Landstraße 241– 249

60320 Frankfurt am Main

www.kinderkultur-frankfurt.de

72 73

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine