ROVINJ, ISTRIEN – FRÜHLING AM ADRIATISCHEN MEER

boosreisen

ROVINJ, ISTRIEN – FRÜHLING AM ADRIATISCHEN MEER

4 TAGE

ROVINJ, ISTRIEN FRÜHLING

AM ADRIATISCHEN MEER

© Liane M / Fotolia.com


4 TAGE

ROVINJ, ISTRIEN FRÜHLING AM ADRIATISCHEN MEER

Warum hat die Halbinsel Istrien so viele Liebhaber?

»Wegen der traumhaften Küstenlandschaft«,

sagen die Einen und schwärmen von pittoresken

Fischerdörfchen oder pinienbeschatteten Buchten

am türkisblauen Meer. »Wegen des verwunschenen

Hinterlandes«, sagen die Anderen und

erzählen von nahezu unberührten Wäldern und

Karstgebieten oder gepflegten Olivenhainen und

Weingärten, über denen märchenhafte, mittelalterliche

Städtchen thronen. Die Mischung aus beidem

macht Istrien so spannend: Meer und Hinterland

oder die Farben Blau und Grün. Terra magica

ein magisches Land im Frühlingserwachen. Und

die Mittelmeersonne lacht dazu!

TAG EINS Abfahrt je nach Ausgangsort 05:00-06:00

Uhr. Anreise über Salzburg Hallein Werfen

Tauerntunnel Villach Karawankentunnel

Ljubljana Postojna Koper Baderna

Medaki Kanfanar Rovinj (Pausen unterwegs).

[ 1. HP, 4 Sterne-Hotel »Eden«, Rovinj ]

TAG ZWEI Am Vormittag Stadtrundgang in Rovinj.

Von der »Kathedrale der heiligen Euphemia« hat

man die beste Aussicht auf die Altstadt und die

vielen kleinen vorgelagerten Inseln. Sveta Katarina

wurde im Jahre 1905 vom polnischen Grafen Ignaz-Karol

Korwin Milewsky gekauft, bewaldet und

bebaut. Es entstanden zwei großartige Schlösser.

Baron Georg von Hüterodt erwarb 1890 die Insel

Sveti Andrija und gestaltete das dort vorhandene

Kloster zu einem Hotel um. Dadurch verhalf er der

Region zu einem Besucheransturm ungarischer

und österreichischer Urlaubsgäste. Gegen Mittag

fahren wir durch das istrianische Hinterland in

das weithin sichtbare mittelalterliche Städtchen

Motovun. Die Altstadt umgibt noch die Original-

Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert. Von hier hat

man einen herrlichen Ausblick in das Mirnatal bis

hinunter zum adriatischen Meer und der Bucht

von Porec, unserem Nachmittagsziel. Eines der

bedeutendsten historischen Gebäude der istrianischen

Halbinsel ist die Euphrasius-Basilika. Tritt

man durch das vergoldete Eingangsportal in das

quadratische, mit Säulen geschmückte Atrium,

steht man wahrlich auf historischem Boden. Der

gesamte Komplex ist UNESCO-Weltkulturerbe. Gegen

Abend Rückfahrt nach Rovinj. [ 2. HP, 4 Sterne-

Hotel »Eden«, Rovinj ]

TAG DREI Am Vormittag besichtigen wir Pula. Zahlreiche

Relikte, antike Bauwerke und Denkmäler

aus der Zeit des Römischen Reiches zeugen von

der Bedeutung der Hafenstadt während der Antike.

Das Amphitheater, das zweitgrößte des römischen

Imperiums und zugleich Wahrzeichen der Stadt,

gilt als eines der besterhaltenen antiken Theater

der Welt. Seit mehr als 50 Jahren finden hier alljährlich

Filmfestspiele statt, in neuerer Zeit auch

großartige Rock- und Popkonzerte. Am zentralen

»Platz der Republik« steht der Augustus-Tempel.

Im Rahmen unseres Stadtrundganges kommen Sie

noch an der Porta Gemina und dem unvollendeten

Kastell vorbei. Von hier hat man einen schönen

Ausblick über die Stadt. Fazana, einige Kilometer

nordwestlich von Pula gelegen, ist der Ausgangspunkt

für unseren Besuch der Brioni-Inseln.

Schon vor der Zeitenwende besiedelten Römer

diese Inseln, prunkvolle Villen und große Landgüter

entstanden. Venezianer nutzten schon ab dem

14. Jahrhundert die Inseln als Sommerfrische. Der

ehemalige Staatschef Tito erkor die Inseln zu seinem

Haupturlaubsort. Diese mit mediterraner Vegetation

bewachsenen Inseln stellen ein Paradies

unberührter Natur dar. Zum Nationalpark Brioni

gehört auch ein Zoo mit exotischen Tieren. Gegen

Abend Rückfahrt von Pula nach Rovinj. [ 3. HP,

4 Sterne-Hotel »Eden«, Rovinj ]

TAG VIER Rückreise über Koper Ljubljana Kranj

Karawankentunnel Villach Tauerntunnel

Salzburg München zurück zu den Ausgangsorten.

Rückkunft gegen 20:00-21:00 Uhr

© Günter Menzel/ Fotolia.com

REISE NR. 1151

DO 14.04. SO 17.04.11

AMPHITHEATER PULA NATIO-

NALPARK BRIONI MITTELALTER-

LICHES STÄDTCHEN MOTO-

VUN UNESCO-WELTKULTURER-

BE EUPHRASIUS-BASILIKA POREC

398 €

EINZELZIMMERZUSCHLAG 75 €

LEISTUNGEN

Fahrt im komfortablen FIRST CLASS-Reisebus,

3x HP im 4 Sterne-Hotel »Eden« in

Rovinj, Tagesausflug Brioni-Inseln inkl. örtlicher

Reiseleitung/Bootsüberfahrt/Eintritt

Safaripark/Elektrozugfahrt, Tagesausflug

Istrianisches Hinterland/Adriaküste inkl.

örtlicher Reiseleitung

HINWEISE

Sonstige Eintritte (z.B. Amphitheater Pula,

Euphrasius-Basilika Porec) und die Kosten

für den Shuttlebus »Altstadt Motovun«

sind im Reisepreis nicht enthalten (gesamt:

ca. 12 € pro Person). Wir empfehlen Ihnen

den Abschluss eines RundumSorglos-

Schutzes mit RRV. Gültiger Personalausweis

erforderlich.

BOOS-BUS GMBH & CO. KG

Kienbergerstr. 6

85391 Allershausen

( 08166 67630

kontakt@boos-bus.com

www.boos-bus.com

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

© Liane M / Fotolia.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine