Geschenkebuch-.pdf

pieth.net

Geschenkebuch-.pdf

4

Zutaten für 4 Personen:

2 Zwiebeln

400 g Sellerie

1 Stange Porree

2 Möhren

4 Eiweiß

1 Handvoll Eiswürfel

2 Stiele Petersilie

1 Stiel Liebstöckel

1 TL Pfefferkörner

4 Wacholderbeeren

4 Pimentkörner

1 l Rinderfond

Salz

Schnittlauchröllchen

Vorbereiten ca. 30 Minuten

Garen ca. 30 Minuten

1 Zwiebeln abziehen, Gemüse waschen und evtl. schälen. 100g Sellerie beiseitelegen. Die

Zwiebeln sowie das übrige Gemüse fein würfeln und mit Eiweiß, Eis, Kräutern und Gewürzen sowie

dem kalten Fond in einem Topf mischen. Unter gelegentlichem Rühren langsam aufkochen, dann

bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die Brühe vorsichtig durch ein Tuch abseihen.

2 Das Selleriestück in 3mm dünne Scheiben schneiden, Sterne ausstechen. Diese kurz in

Salzwasser blanchieren, abschrecken und auf Teller verteilen. Die Brühe aufkochen, mit Salz

abschmecken und in die Teller geben. > Mit Schnittlauch bestreut servieren.

P. Person ca. 90 kcal, E: 6g, F: 3g, KH: 9g


5

Zutaten für 4 Personen:

6 Scheiben Brot

1 TL Zucker

2 EL Apfelessig

120g Mayonnaise

Paprikapulver

Pfeffer

1 gehackte Zwiebel

1 Bund Rucola

1 Kopf Blattsalat

2 Äpfel

100g geräucherter, in Scheiben geschnittener

Bauchspeck

3 EL Essig

2 EL Öl

Salz

2 Scheiben Käse, in Streifen

Vorbereiten ca. 35 Minuten

1 Brot rösten und in Würfel schneiden. Zucker, Apfelessig verrühren. Mayonnaise, Paprikapulver,

Pfeffer sowie gehackte Zwiebel dazugeben und gut vermengen.

2 Rucola sowie Blattsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Die Äpfel schälen, vierteln,

entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Bauchspeck und Salaten in eine Schüssel geben.

Essig, Öl, Salz, Pfeffer verrühren und darüberträufeln. Die Käsestreifen und Brot Croutons

darüberstreuen. Die Soße nach Belieben darüberträufeln.

P. Pers. ca. 450 kcal, E: 6g, F: 36g, KH: 23g


6

Zutaten für 8 Personen.:

300g Shrimps in Lake

½ Ananas

¼ Eisbergsalat

150g Sauerrahm

2 EL Mayonnaise

2 EL Zucker

2 TL Wasabi

2 EL gehackte Petersilie

2 EL Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Zubereiten ca. 20 Minuten

1 Shrimps abbrausen, abtropfen lassen. Ananas schälen und würfeln. Salat putzen, waschen,

trocken schleudern und in Streifen schneiden. Mit Shrimps und Ananas in Schälchen geben.

Sauerrahm, Mayonnaise, Zucker, Mayonnaise, Zucker, Wasabi und Petersilie verrühren, mit

Zitronensaft, Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Salat nach Wunsch mit Petersilie garnieren und das Dressing dazureichen. Dazu schmeckt

Toastbrot.

P. Pers. ca. 130 kcal, E: 8g, F: 8g, KH: 8g


8

Zutaten für 4 Personen:

1 doppeltes Gänsebrustfilet (ca. 800g)

Salz, Pfeffer

½ Kopf Rotkohl

2 EL Butter

2 EL Zucker

100ml Rotwein

Saft von 3 Orangen

2 Nelken

1 Zimtstange

1 Lorbeerblatt

2 Zwiebeln

2 Möhren

200g Sellerie

1 EL geh. Rosmarin

500ml Geflügelbrühe

½ TL Salzmischung (Salz, Pfeffer und Piment, grob

zerstoßen)

Vorbereiten ca. 30 Minuten

Garen ca. 95 Minuten

1 Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Gänsebrustfilet abbrausen, trocken

tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hautseite nach unten auf ein Blech legen und etwas

Wasser angießen, ca. 15 Minuten braten. Die Temperatur auf 140 Grad (Umluft 120 Grad)

reduzieren, das Fleisch weitere 40 Minuten garen, hin und wieder mit Bratensaft bepinseln.

2 Kohl putzen, waschen und fein hobeln. Butter und Zucker karamellisieren. Wein und 2/3 des

Orangensaftes angießen. Kohl, Gewürze zufügen und ca. 60 Min. schmoren.

3 Zwiebeln abziehen, Gemüse waschen, putzen, schälen und würfeln. Mit Rosmarin zum Fleisch

gegen, dieses wenden. Brühe zufügen, weitere 40 Minuten schmoren. Rotkohl mit Salz

abschmecken.

4 Die Gänsebrust aus dem Ofen nehmen, mit der Salzmischung bestreuen. Für die Soße den

Fond entfetten, passieren, einköcheln und mit restlichem Orangensaft, Salz und Pfeffer

abschmecken. > Dazu passen Kartoffelklöße.

P. Person ca. 830 kcal, E: 36g, F: 68g, KH: 15g


9

Zutaten für ca. 20 St.:

200g Sushireis (Asialaden)

4 EL Reisessig

½ TL Salz

1 TL Zucker

300g gegarte rote Bete

1-2 TL Wasabi

150g Räucherlachsscheiben

Zubereiten ca. 55 Minuten

1 Sushireis mit einem Sieb abbrausen, bis das Wasser klar ist. Dann mit 300ml Wasser aufkochen

und den Reis bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 10 Min. quellen lassen. Reisessig erhitzen, Salz und

Zucker zufügen. Den Reis in eine Schüssel geben und die Essigmischung unterziehen. Rote Bete in

Scheiben schneiden, den Reis ca. 1cm dick daraufstreichen und Herzen ausstechen. Den Reis mit

Wasabi bestreichen. Räucherlachs ebenfalls zu Herzen ausstechenm, auflegen. Nach Wunsch mit

Salatgurkenherzen und Sesam garnieren.

P. St. ca. 50 kcal, E: 2g, F: 1g, KH: 9g


10

Zutaten für 4 Personen.:

200g breite Bandnudeln

Salz

300g Champignons

1 TL Öl

1 Knoblauchzehe

300g TK-Erbsen

400ml Milch (1,5% Fett)

1 Beutel Knorr Fix & Leicht für Puten-Champignon

Pfanne

150g magerer gekochter Schinken

Pfeffer aus der Mühle

1 Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Pilze putzen, in Scheiben schneiden, im Öl

braten. Knoblauch abziehen, dazupressen. Erbsen zufügen. Milch zugießen, Beutelinhalt Knorr Fix

einrühren, auskochen. Ca. 5 Min. dünsten. Schinken würfeln und in der Soße erhitzen.

2 Die Nudeln abgießen und mit der Soße anrichten. Mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

P. Pers. ca. 440 kcal, E: 25g, F: 12g, KH: 58g

Vorbereiten ca. 15 Minuten

Garen: ca. 15 Minuten


11

Zutaten für 2 Personen.:

1 Beutel „Uncle Ben`s Spitzen-Langkornreis“

Salz

1 Paprika

1 Zucchini

1 Möhre

300g Hühnchenfilet

Pfeffer

2 EL Öl

1 Pck. „Uncle Ben`s Wok Sauce – Kantonesisch

Soja & Sesam“

1 Reis nach Anweisung in Salzwasser garen. Gemüse putzen oder schälen, abbrausen und klein

schneiden. Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Salzen und pfeffern.

2 Das Öl erhitzen. Fleisch darin goldbraun braten und herausnehmen. Das Gemüse in Bratöl

bissfest garen. Fleisch sowie Woksoße zufügen und kurz aufkochen lassen. Den Reis auf Tellern

anrichten und die Hähnchenpfanne daraufgeben. Nach Wunsch mit Basilikum garniert servieren.

P. Pers. ca. 500 kcal, E: 41g, F: 12g, KH: 51g

Vorbereiten ca. 10 Minuten

Garen: ca. 10 Minuten


12

Zutaten für 4 Personen.:

4-5 frische Forellen

Salz

Pfeffer

Saft einer Zitrone

Butter für das Backpapier

100g Zwiebeln

Gehackte Petersilie

1 Die ausgenommene Forellen waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern, mit Zitronensaft

beträufeln, auf ein großes Stück Backpapier (mit Butter bestrichen) legen und mit Zwiebeln und

Petersilie bestreuen.

2 Die Ränder des Papiers einfalzen und die eingepackten Forellen im heißen Rohr garen. Die

Forellen werden in der Backhülle serviert.


13

Zutaten für 4 Personen:

2 TL fein gehackte Petersilie

2 TL Schnittlauchröllchen

100g weiche Butter

Salz

Pfeffer

½ TL abgeriebene BIO – Zitronenschale

4 Rindersteaks (a 200-250g)

4 EL Öl

Vorbereiten ca. 15 Minuten

Kühlen: ca. 2 Stunden

Garen: ca. 10 Minuten

1 Die Kräuter und die weiche Butter mit einer Gabel gut vermengen, mit Salz, Pfeffer und

Zitronenschale abschmecken. Butter auf ein Stück Frischhaltefolie geben, einrollen und gut

verschließen. 2 Std. in den Kühlschrank legen.

2 Die Steaks trocken tupfen und im heißen Öl in einer Grillpfanne auf jeder Seite 3-5 Minuten

braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Alufolie wickeln und etwas ruhen lassen. Einmal wenden,

damit sich der Fleischsaft gut verteilt. Die Steaks aus der Alufolie nehmen und mit Kräuterbutter

servieren.

Dazu schmecken gegrillter Mais, Lauchzwiebeln und nach Wunsch Folienkartoffeln mit Sour Cream.

P. Pers. ca. 605 kcal, E: 56g, F: 42g, KH: 1g


14

Zutaten für ca. 2 Personen:

300g Kartoffeln

Salz

½ Bund Lauchzwiebeln

1 EL Öl

300g Seelachsfilet

2 EL Zitronensaft

1 Pck. „Knorr Feinschmecker Kräuter Soße“

2 EL körniger Senf

Vorbereiten: ca. 40 Min.

Garen: ca. 40 Min.

1 Kartoffeln waschen und in Salzwasser 20-25 Minuten garen. Anschließend die Kartoffeln

abgießen, pellen und in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne

Ringe schneiden.

2 Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei milder Hitze unter

gelegentlichem Wenden ca. 10. Min. goldgelb braten.

3 Das Seelachsfilet würfeln, mit Zitronensaft beträufeln und leicht salzen. Kräutersoße in 250ml

Wasser einrühren, aufkochen und Senf einrühren. Die Fischwürfel dazufügen und ca. 5 Minuten gar

ziehen lassen. Lauchzwiebeln zu den Kartoffeln geben und kurz mitbraten. Fisch sowie Soße über

die Bratkartoffeln geben und servieren.

P. Pers. ca. 295 kcal, E: 36g, F: 6g, KH: 18g


16

Zutaten für 4 Personen:

100g getr. Aprikosen

1 Bio Orange

75g Marzipanrohmasse

2 EL Rum

4 EL Rosinen

50g gemahlene Haselnüsse

4 Äpfel (z.B.: Boskop)

4 EL flüssige Butter

Puderzucker

1 Aprikosen 20 Min. in Wasser einweichen. Die Hälfte der Orangenschale abreiben und den Saft

auspressen. Abgetropfte Aprikosen fein würfeln. Marzipan zerdrücken, mit Rum, Orangensaft, dann

mit Aprikosen, Rosinen sowie Haselnüssen vermengen.

2 Äpfel waschen, an der Stielseite einen Deckel abschneiden, das Kerngehäuse mit einem

Apfelausstecher entfernen. Die Äpfel etwas aushöhlen und mit der Marzipanmasse füllen. Die

Deckel aufsetzen.

3 Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Äpfel in eine gefettete Auflaufform setzen,

mit Butter bestreichen, mit Puderzucker bestäuben und ca. 25. Min. backen. Nach Wunsch mit

Vanillesoße und gerösteten Haselnussblättchen servieren.

P. Person ca. 470 kcal, E: 4g, F: 24g, KH: 47g

Vorbereiten ca. 40 Minuten

Garen ca. 25 Minuten


17

Zutaten für 6 Personen.:

Schokoladencreme:

1 Vanilleschote

150ml Milch

60g Zucker

100g weiße Schokolade

6 Blatt Gelatine

200g Naturjoghurt

200ml Sahne

Schokoladensoße:

125ml Milch

100ml Sahne

½ TL Vanillemark

150g Zartbitterkuvertüre

75g weiche Butter

100g Kirschen (Glas)

Zubereiten ca. 55 Minuten

Kühlen: ca. 4 Stunden

1 Für die Creme die Vanilleschote längs aufritzen und das Mark herausschaben. Beides mit Milch

und Zucker in einen Topf erhitzen. Schote entfernen. Schokolade grob hacken und in der Milch

auflösen. Abkühlen lassen.

2 Gelatine aufweichen, ausdrücken und in 3 EL Schokomilch auflösen. Übrige Schokomilch und

Joghurt zufügen. Sobald die Creme geliert, Sahne halbsteif schlagen, unterziehen. In 6 Förmchen

geben, ca. 4 Stunden kühlen.

3 Für die Soße Milch, Sahne und Vanillemark aufkochen. Kuvertüre hacken, darin auflösen. Etwas

abkühlen lassen. Butter aufschlagen, Schokosoße unterrühren.

4 Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Creme stürzen. Kirschen und Soße daraufgeben.

P. Pers. ca. 540 kcal, E: 9g, F: 36g, KH: 45g


18

Zutaten für 6 Personen.:

250g Maskarpone

250g Magerquark

90g Zucker

1 TL gemahlene Vanille

1 TL Zimt

150ml Sahne

250g Honigkuchen

120ml Espresso

40ml Baileys

600g Beerenmix (TK)

Kakaopulver

Vorbereiten ca. 25 Minuten

Kühlen: ca. 8 Stunden

1 Maskarpone mit Magerquark, Zucker, Vanille sowie Zimt glatt rühren. Die Sahne steif schlagen

und unterheben. Den Honigkuchen in Stücke schneiden. Espresso und Baileys verrühren.

2 Je eine Lage Honigkuchen in sechs Gläser geben und mit der Hälfte der Espresso-Mischung

beträufeln. Die Hälfte der Beerenmischung darauf verteilen, mit einer Schickt Creme bedecken. Den

Vorgang wiederholen und mit einer Schicht Mascarpone-Creme abschließen.

3 Die Gläser mit Klarsichtfolie abdecken, kühl stellen und min. 8 Stunden, am besten über Nacht,

durchziehen lassen. Vor dem Servieren dick mit Kakao bestäuben.

P. Pers. ca. 550 kcal, E: 11g, F: 25g, KH: 57g


19

Zutaten für ca. 4 Personen:

4 Eier

150g Mehl

250ml Milch

Salz

400g Cranberrys

200g Zucker

500ml Apfelsaft

1 EL Stärke

75g Walnüsse

3 EL Öl

Puderzucker

Vorbereiten: ca. 20 Min.

Quellen: ca. 30 Min.

Garen: ca. 5 Min.

1 Eier trennen. Eigelbe mit Mehl, Milch und 1 Prise Salz verrühren. Ca. 30 Min. quellen lassen.

2 Cranberrys mit 125g Zucker und Apfelsaft ca. 5 Min. köcheln lassen. Die Stärke mit wenig

Wasser anrühren, die Fruchtmasse rühren und einmal aufkochen lassen. Abkühlen lassen.

3 Walnüsse hacken. Eiweiße mit 75g Zucker steif schlagen. Mit den Nüssen unter den Teig heben.

Aus dem Teig portionsweise in heißem Öl 4 Pfannkuchen goldbraun ausbacken. Pfannkuchen mit

Puderzucker bestäuben und mit Kompott servieren.

P. Pers. ca. 670 kcal, E: 17g, F: 20g, KH: 98g


21

Zutaten:

Herber Apfelmost

Einige Gewürznelken

1 St. Zimtrinde

1 St. Zitronenschale

1 Alle Zutaten gemeinsam erhitzen, aber nicht kochen, dann einige Zeit ziehen lassen, damit sich

das Aroma entfalten kann. Glühmost mit Zucker (oder Honig) süßen.


23

Zutaten für ca. 50 Stück:

100g gemahlene Mandeln

1 EL Zimt

200g Zucker

3 Eiweiß

1 Mit der Pfanne Mandeln, Zimt sowie 50g Zucker ohne Fettzugabe leicht anrösten. Vom Herd

nehmen und abkühlen lassen.

2 Backofen auf 140 Grad (Umluft 120 Grad) vorheizen. Eiweiße steif schlagen und dabei den

übrigen Zucker einrieseln lassen. Mandelmischung bis auf 2 EL vorsichtig unterheben. Die Masse in

einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen und auf mit Backpapier belegte Bleche 25 Häufchen

spritzen. Die Häufchen mit den übrigen Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen 50-60

Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

P. St. ca. 50 kcal, E: 1g, F: 2g, KH: 7g

Zubereiten ca. 25 Minuten

Backen ca. 60 Minuten


24

Zutaten für ca. 30 Stück:

125g Marzipanrohmasse

100g gemahlene Mandeln

75g Zucker

1 TL Zimt

1 Eiweiß (Eigröße L)

2 EL Mehl

30 Macadamianusskerne

Zubereiten: ca. 25 Minuten

Backen: ca. 15 Minuten

1 Backofen auf 170 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Marzipanrohmasse mit gemahlenen

Mandeln, Zucker, Zimt, Eiweiß und Mehl gründlich zu einem glatten Teig verkneten.

2 Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle

füllen. Nüsse mit Abstand auf mit Backpapier belegten Bleche setzen und mit einem doppelten

Teigrand umspritzen. Die Kringel im vorgeheizten Backofen ca. 15 Min. backen. Dann

herausnehmen und abkühlen lassen.

P. St. ca. 80 kcal, E: 2g, F: 6g, KH: 5g


25

Zutaten für ca. 40 Stück:

120g Mandelstaub (sehr fein gemahlen)

40g Mehl

40g Puderzucker

240g Zucker

Mark einer Vanilleschote

100g flüssige Butter

3 Eiweiß

Gehackte Nadeln eines Rosmarinzweigs

Ca. 40 getrocknete Cranberrys

Zubereiten: ca. 35 Min.

Backen: ca. 15 Min.

1 Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Den Mandelstaub mit Mehl, Puderzucker,

Zucker sowie Vanillemark in einer Küchenmaschine verrühren. Dann die flüssige Butter, Eiweiße

sowie gehackte Rosmarinnadeln unterrühren. Die Masse in gefettete Pralinenhülsen oder in kleine

Silikonförmchen füllen, mit getrockneten Cranberrys belegen und im vorgeheizten Backofen ca. 15

Min. backen. Die Plätzchen herausnehmen und auskühlen lassen. Nach Wunsch mit Puderzucker

bestäuben.

P. St. ca. 70 kcal, E: 1g, F: 4g, KH: 8g


27

Zutaten für 1 Stück:

500g Kakaobutter

Lanolin

Mandelöl

1 Msp. Honig

3 Tropfen Duftstoff (z.B.: Zitronenmelisse)

1 Kakaobutter mit Lanolin und Mandelöl in einem Plastiktopf im Wasserbad erhitzen und

zergehen lassen. Die klare Fettschmelze von der Hitze nehmen und mit einem Kochlöffel 5 Min.

rühren. Kurz vor dem Erstarren Honig und Duftstoff beigeben und die Creme in eine schöne Dose

füllen.

INFO Die Creme pflegt raue, rissige Hände, wirkt wasserabweisend und schützt gegen

Witterungseinflüsse.


28

Zutaten:

3 Eiklar

2 Bund Thymian (Blätter gehackt)

6 rote Chillischoten (gehackt)

2 EL Salz

Je 250g Walnüsse

Cashewkerne

Geschälte Mandeln

Macadamia Nüsse

1 Die Eiklar mit einer Gabel kurz anschlagen und mit den Gewürzen unter das Nussgemisch

mengen.

2 Dieser auf 2 mit Backpapier ausgelegten Bleche bei 220 Grad 10-15 Min. hell rösten. Die

abgekühlten Knabbernüsse in Säckchen füllen.


29

Zutaten:

3,5kg Orangen

2kg Gelierzucker 3:1

1 Zimtstange

1 Sternanis

3 Gewürznelken

Mark von einer Vanilleschote

1 TL frischer Ingwer (feinst geschnitten)

1 EL Zitronensäure (je nach Geschmack und Süße

der Orangen)

1 1kg Orangen auspressen. Übrige Früchte schälen (weiße Häute entfernt), filetieren, Filets in den

Orangensaft legen und Gelierzucker einrühren. Gewürze in ein Tee-Ei geben, zu den Orangen legen

und in einem verschlossenen Gefäß über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

2 Orangengemisch mit dem Tee-Ei aufkochen und 15 Min. köcheln lassen, bis es geliert.

Gelierprobe: 1-2 TL Marmelade auf einen gekühlten Teller geben. Wird die Marmelade fest, hat sie

die richtige Konsistenz. Das Tee-Ei entfernen.

3 Heiße Marmelade bis zum unteren Rand in Einmachgläser füllen, fest verschließen und im Rohr

bei 100 Grad im Wasserbad 30 Min. sterilisieren. Gläser im geöffneten Rohr abkühlen lassen.


30

Zutaten pro St.:

50g rosa Marzipan

10g günes Marzipan

1 Aus 35g rosa Marzipan den kugelrunden Körper rollen, aus 8g den Rüssel, aus 3g die Ohren und

aus 4g das Schwänzchen formen und am Körper anbringen.

2 Darunter evtl. 1 Plättchen aus grünem Marzipan (10g) setzen.

3 Die Augen aus Marzipan (Natur oder Braun) modellieren und evt. noch ein kleines Stück rotes

Marzipan als Zunge anbringen.


31

Zutaten für 1 Stück:

500g Kochsalz

20g 70%iger Weingeist

2 KL synthetisches Parfümöl

1 Das Kochsalz in eine Porzellanschüssel geben.

2 Das Parfümöl mit Weingeist vermischen und tropfenweise ins Salz einrühren. Das ganze 30

Min. bis 1 ganze Stunde offen stehen lassen, damit der Alkohol sich verflüchtigen kann. Danach in

eine hübsche gut verschließbare Flasche füllen.

INFO Ein Bad damit regt die Durchblutung der Haut an, erfrischt und Belebt.


32

Zutaten für 1 Stück:

500g Hirschseife

250g Honig

1 Schuss Pflanzenöl

5-6 Tropfen Zimtessenz (bzw. ½ KL Zimt)

3/4l Wasser

1 Die Hirschseife in dünne Schnitzel schneiden und so lange in einem Topf mit Wasser erhitzen,

bis sie sich aufgelöst hat. Dann Honig und Pflanzenöl in die Masse rühren und alles noch einmal kurz

aufkochen lassen.

2 Den Topf vom Herd nehmen und die Zimtessenz dazugeben. Die flüssige Seife in hübschen

Keksformen gießen oder erkalten lassen und anschließend in Würfel schneiden.

INFO Die einzelnen Zutaten sind im Fachhandel (Apotheken, Drogerien, Reformhäusern)

erhältlich.

Ähnliche Magazine