Download Ausgabe Juni 2012 - Lokale Zeitung Memmingen

lokale.mm.de

Download Ausgabe Juni 2012 - Lokale Zeitung Memmingen

Die Lokale Lokale

Informationsmagazin für Memmingen und Umgebung

Juni 12

Herausgeber: Wolfgang Radeck · In der Neuen Welt · 87700 Memmingen · Telefon 08331.9258424 · Fax 9258426 · info@lokale-mm.de · www.lokale-mm.de

Wallenstein

Historische Woche in

Memmingen vom

29. Juli bis 5. August 2012


Anzeige

Memmingen-Nord

Fit in nur 20 Minuten pro Woche – nicht mehr!

Ab sofort führt in Memmingen

der schnellste Weg zur Wunschfigur

über das Mikro-Fitnessstudio

„Bodystreet”, Fraunhoferstraße

5. „Quick In and Quick Out”,

lautet das Motto – gerade einmal

20 Minuten dauert die einzig

notwendige Trainingseinheit pro

Woche unter Anleitung der Personaltrainer

und „Bodystreet”-Inhaber

Josef Oks. Der Trainingseffekt

ist vergleichbar mit bis zu

Auch dieses Jahr wird der

Memminger Hersteller sich wieder

mit einem breiten Spektrum

an Produktinnovationen und

Weiterentwicklungen auf der

weltweit wichtigsten Messe zur

Solarelektronik – der Intersolar

Europe – präsentieren. Die Intersolar

setzt schon seit Jahren

Akzente im Bereich Solarelektronik

und gilt daher als Weltleitmesse

für die gesamt Branche.

Weltrekordgerät im

Mittelpunkt

Im Bereich PV Netzeinspeisung

der Steca Elektronik GmbH stehen

auf der Messe die Netzwechselrichter

StecaGrid 3000

und StecaGrid 3600 im Mittelpunkt.

Auf Basis der Coolcept-Topologie

erreichen sie

die weltweit besten Spitzenwirkungsgrade

von 98,6 Prozent in

der Leistungsklasse bis 20 kW.

Der herausragende Erfolg stützt

sich auf die eigens entwickelte

8 Mal 45 Minuten (!) klassischem

Krafttraining. Der Schlüssel zum

Trainingserfolg ist das „Elektro-

Muskel-Stimulations-Training”

(EMS). Eine Methode mit Erfolgsgeschichte.

Seit vielen Jahren

wird das EMS-Training bereits

sehr erfolgreich in der Sportmedizin,

dem Leistungssport und

in der Astronautik angewendet.

Zudem handelt es sich bei EMS

um einen Fitness-Allrounder:

Während des Trainings wird der

Kalorienverbrauch erhöht, das

Bodystreet – seit dem 04. Mai 2012 im Fraunhofer-Palais gegenüber

dem Iller Park

Anzeige

Der schnellste Weg zur Wunschfigur im ersten Allgäuer Bodystreet Studio

Coolcept-Topologie, bei welche

die Schaltungen der Geräte aus

symmetrisch aufgebauten Tiefsetzstellern

mit nachgeschalteter

Polwenderschaltung besteht.

Zur hohen Effizienz trägt

die Aufteilung in zwei Spannungsebenen

bei.

Somit kommt der StecaGrid

3000 und 3600 dem Qualitätsversprechen

„kühler, effizienter,

langlebiger“ nach. Mit diesen

Wechselrichtern zur Netzeinspeisung

rentiert sich eine PV-

Anlage immer.

Markteinführung

Solarladeregler

Ein weiteres Highlight des Messeauftritts

stellt der neue Steca

Tarom 245 Solarladeregler im

Bereich PV Autarke Systeme

dar. Dieser wird auf der Intersolar

erstmals Fachpublikum aus

der ganzen Welt präsentiert und

soll Ende 2012 auf dem Markt

eingeführt werden. Der inno-

Bei Bodystreet trainiert man nie ohne seinen Coach

Bindegewebe gestrafft, die Mus- kompliziert an, ist aber ganz einkulatur

gekräftigt und wichtig: fach: In einer Weste fixierte, so-

Die Gelenke werden nicht wie wie an Armen und Beinen direkt

beim herkömmlichen Krafttrai- angebrachte, großflächige Elekning

durch Gewichte belastroden aktivieren die komplette

tet. EMS-Training kann zudem Muskulatur. Dabei wird ein Trai-

auch tieferliegende Muskelsysningseffekt erzielt, der bis zu 18

teme aktivieren, die bewusst nur Mal so hoch ist, wie bei einem her-

schwer angespannt werden könkömmlichen Krafttraining. Gänznen

und deshalb kaum auf klas- lich neu sind Methode und Atsische

Fitnessübungen reagiemosphäre: Die Personal Trainer

ren. Man erfährt so ein nicht arbeiten mit maximal zwei akti-

nur kurzweiliges, sondern zuven Kunden auf der acht Quagleich

ein sehr effizientes Wordratmeter großen Trainingsfläkout.

„Elektro-Muskel-Stimulati- che. Während der 20-minütigen

ons-Training” (EMS) hört sich Einheit stehen die Coaches aus-

vative Steca Tarom 245 ist eine

Weiterentwicklung des bewährten

Ladereglers aus dem

Hause Steca und ideal für den

Einsatz in Telekommunikationsanlagen

oder Photovoltaik-Hybrid-Systemen

geeignet.

Leistungsstarkes Trio

Der Steca-Messestand zur So-

larthermie bietet einen Über-

blick über das gesamte Produktportfolio

an Solar-, Frischwasser-

und Heizkreisreglern.

Vorgestellt wird unter anderem

das leistungsstarke Trio der solarthermischen

Regler Steca

TR A501 T, Steca TR A502 TT

und Steca TR A503 TTR. Letzterer

zeichnet sich besonders

durch zahlreiche Zusatzfunktionen

zur individuellen Programmierung

und durch eine

Inhaber Josef Oks (re) mit

seinem Personaltrainer-Team

schließlich dem einzelnen Kunden

oder dem Kundenpaar zur

Verfügung. Josef Oks beschreibt

sein Fitness- Angebot folgendermaßen:

„Wir bieten ein hocheffizientes,

20-minütiges Personaltraining

zu äußerst günstigen

Konditionen an. Das Verhältnis

zwischen investierter Zeit pro

Woche (20 Minuten) und Nutzen

des Fitnesstrainings ist unschlagbar.”

Die Preise für die wöchentliche

Trainingseinheit beginnen

bei 19,90 Euro.

Bodystreet Memmingen

Fraunhoferstraße 5

Tel.: 08331/97 49 558

Mo. bis Fr. 10 bis 19 Uhr

Sa. 10 bis 16 Uhr.

Mehr Infos auch unter:

www.bodystreet.com

Steca Elektronik mit dem Weltrekordgerät auf der Intersolar 2012

München/Memmingen – Mit dem höchst effizienten Wechselrichter setzt Steca Elektronik auf der Intersolar in München

Akzente. Auf der Weltleitmesse für Solarelektronik ist das Memminger Unternehmen mit allen drei Produktbereichen,

der Photovoltaik für die Netzeinspeisung und für autarke Systeme sowie der Solarthermie, in zwei Hallen präsent.

Steca präsentiert den StecaGrid 3000

übersichtliche Darstellung der

Ertragswerte einer Anlage aus.

Neue Testanlage

Im Bereich Frischwassertechnik

wird besonders die neue

Generation an kostenoptimierten

Frischwasserreglern Steca

TF B001 und Steca TF B202

auf der Weltleitmesse präsentiert.

Hierzu entstand im Neubau

des Unternehmens in Memmingen

eine hochmoderne neue

Testanlage zur Erprobung und

Optimierung von Frischwasser-

reglern, in welcher die theoretischen

Überlegungen der Entwicklungsabteilung

auf ihre Praxistauglichkeit

hin untersucht.

Besuchen Sie uns auf der

Intersolar in München!

PV-Stand Nr. C4.111

Thermie-Stand Nr. B1.571


EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich ist ja schon zur Gewohnheit

geworden, Sie an

dieser Stelle mit ein wenig

„Small-Talk“ zu begrüßen.

Aber nach den Ereignissen

an der Lindenschule schwebt

die Betroffenheit darüber immer

noch über der ganzen

Region. Das einzig positive

an der Sache war, dass die

Polizei besonnen gehandelt

und damit für einen unblutigen

und glimpflichen Ausgang

gesorgt hat. Ich denke,

wir müssen dankbar sein,

dass wir haarscharf an einer

Katastrophe vorbeigeschlittert

sind. Damit möchte ich

41. Memminger

Stadtfest

am 16. Juni 2012

Am Samstag, 16. Juni 2012

ab 11 Uhr wird der Memminger

Marktplatz wieder

zur „guten Stube“ der Stadt.

Oberbürgermeister Dr. Ivo

Holzinger wird zusammen

mit Staatsminister a.D. Jo-

Gesundheit in besten Händen

es auch bewenden lassen, die

aktuelle Berichterstattung darüber

obliegt den tagesaktuellen

Medien, die Spekulationen

darüber der Boulevardpresse.

Nichts desto trotz geht das

Leben weiter – nach den trüben

Augenblicken scheint der

Sommer nicht mehr aufzuhalten

zu sein. Und mit ihm

die freundliche Jahreszeit mit

all seinen Vorzügen. Baggerseen,

Biergarten und nicht zu

vergessen – die Fußballball-

Europameisterschaft steht vor

der Türe. Mit Public-Viewing

soll es wieder eine ähnlich tolle

MIT DEM RAD

ZUR ARBEIT

Mitmachen und gewinnen: vom 1. Juni bis

31. August. Alle Infos zur Aktion bei jeder AOK

oder unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de.

„Mit dem Rad zur Arbeit 2012“ wird gefördert von der

Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

sef Miller traditionell das 41.

Memminger Stadtfest mit einem

zünftigen Fassanstich eröffnen.

Für die musikalische Unterhaltung

sorgt zum Auftakt von

10.30 Uhr bis 14.30 Uhr die

Stadtkapelle Memmingen. Bis

18.30 Uhr folgt die Musikkapelle

Steinheim e.V., bevor

anschließend die Westerhei-

Inhalt

Thema Seite

Stimmung wie bei den letzten

Geldsegen 4

Fußball-Events geben. Aus

Fon 08331-84737 in Trunkelsberg

sportlicher Sicht diesmal hof- VR-Bank 5

Be a Model – stylish up to date

fentlich mit einem Happy-End

Neuer CSU-Chef 6

für das deutsche Gib Team jungen (unse- Meisterwerkern eine Chance!!

re ausländischen Mitbürger Zypern-Reise 9

mögen mir das verzeihen)...

"Wir suchen Wallenstein männliche und weibliche 10 Modelle

In diesem in Sinne jeder wünsche Altersklasse ich Memminger – ob modische Meile oder 16 klassische Frisuren."

Ihnen viel Spaß beim Schmö-

Bringen Sie etwas Gewinnerseite Zeit und Geduld mit 18 und Sie bekommen die

kern dieser Ausgabe und

beim Sonne tanken neuesten Trends mit den aktuellsten Techniken

Ihr

Wolfgang Radeck

-Herausgeber-

mer Musikanten bis 22.30

Uhr zünftig für Sie aufspielen.

Rund um den Marktplatz

ist eine Vielzahl an Imbiss-

und Getränkeständen

vorhanden – ab 16 Uhr lädt

die Weinlaube zum gemütlichen

„Schoppen“ ein. Für die

kleinen Stadtfestbesucher

macht das Spielmobil auf

dem Kräutlesmarkt halt.

GEFRO TZ 45x125_Layout 1 20.03.12 14:34 Seite 2

Es ist noch

Suppe

da!

z. B. GEFRO Suppe

1.000 g Dose

= 200 Teller nur € 9,40

(100 g = € 0,94)

GEFRO Suppenteria

Memmingen

Industriegebiet Nord

Mo-Fr. 8.30 - 18 · Sa 8.30 - 14 Uhr

www.gefro.de

für - 30% unter Normalpreis.

Memminger Str. 13 · 87779 Trunkelsberg · Tel. 08331.84737

www.lokale-mm.de

3


4

Das Unabhängige Magazin für MeMMingen

Schützenmuseum Illerbeuren

Finanzierung kurz vor Abschluss

Illerbeuren (dl). Die Finanzierung

der rund 4,7 Millionen

Euro für die Erweiterung

und den Einbau des

Schützenmuseums im Schwä-

bischen Bauernhofmuseum

Illerbeuren steht kurz vor

dem Abschluss. Dies hat

jüngst der Landtagsabgeordnete

Josef Miller mitgeteilt.

Der Ministerrat hat beschlossen,

für das vom Zweckverband

Schwäbisches Bauernhofmuseum

beschlossene

Projekt rund 1 Million Euro

aus dem Kulturfonds einzuplanen.

Die Auszahlung soll

in vier Tranchen erfolgen.

„Die endgültige Entscheidung

über die Bewilligung der Mittel

wird der Haushaltsausschuss

treffen“, so Josef Miller. „Als

Mitglied des Ausschusses bin

ich sehr zuversichtlich, dass

heuer noch die erste Tranche

in Höhe von 250.000 Euro

bereitgestellt werden kann“.

Ebenso erfreulich wie der Kabinettsbeschluss

ist die vor

zwei Tagen getroffene Entscheidung

der Bayerischen

Landesstiftung, das geplante

Museum mit 503.400 Euro

zu fördern. Ein weiterer Meilenstein

zur Sicherung der

Finanzierung war die Mittelgenehmigung

aus dem EU-

Förderprogramm Leader Plus

in Höhe von 752.000 Euro.

„Diese Zusage wurde von

Staatsminister Helmut Brunner

gegeben“, so Miller.

• gehobener Innenausbau

• Küchen und Bäder

• Wohnzimmer

• Eß- und Schlafräume

• Ladenbau

• Arztpraxen

• Büroeinrichtungen

• Gaststättenausbau

• Handelswaren wie

- Zimmertüren

- Parkettböden

- E-Geräte für Küchen

von namhaften Marken

Josef Miller (links) mit Museumsleiter Dr. Otto Kettemann vor dem Gebäude,

in dem das künftige Schützenmuseum untergebracht werden

soll. Foto: privat

Der Finanzierungsplan beinhaltet

weitere Zuschüsse

durch die Landesstelle für

nichtstaatliche Museen in

Höhe von 90.000 Euro, der

Bayerische Sportschützenbund

e. V. stellt 75.000 Euro

zur Verfügung. Etwa die an-

dere Hälfte der Kosten über-

nimmt als Bauherr der Zweckverband

Schwäbisches Bauernhofmuseum,insbesondere

der Bezirk Schwaben und

der Landkreis Unterallgäu.

Überregionale

Bedeutung rechtfertigt

die hohe

Förderung

Die hohe bayerische Förderung

ist berechtigt, betonte

Miller, weil das Museum eine

überregionale Bedeutung hat.

Durch die bereitgestellten Mit-

tel werden die Attraktivität

und die Überregionalität des

Schwäbischen Bauernhofmuseums

noch weiter gestärkt.

Integriert in das Museum soll

ein „Kompetenzzentrum der

Schützen“, in dem auch Fortbildungsmaßnahmen

zur Förderung

des Schützensports

stattfinden. Konkret beinhaltet

das Projekt die Einrichtung eines

Schützenmuseums in einer

ehemaligen Werkhalle auf

dem Gelände des Bauernhofmuseums

in Illerbeuren auf

drei Ebenen. Zusätzlich soll

der bestehende Späneturm

zu einer Aussichtsplattform

umgebaut werden. „Die Besucher

haben dadurch einen

wunderbaren Überblick über

das Museum bis weit in das

Illertal hinein“, so MdL Miller.

3000 Euro für die

Kinderbrücke

Warmer Geldsegen für laufende Projekte

Unterallgäu (rad). Die Kinderbrücke

Allgäu e.V. hat

für derzeit laufende Projekte

zur Unterstützung

von Kindern aus finanziell

schwächeren Familien einen

Betrag in Höhe von

3.000 Euro erhalten.

Das Geld stammt von Patienten

der Zahnarztpraxis Dr.

Hans-Lohr aus Markt Ret-

tenbach. Diese hatten das

entfernte Zahngold aus im

letzten Jahr wieder dem LI-

ONS-Club entsprechend als

Spende zur Verfügung gestellt.

Die Kinderbrücke Allgäu e.V.

unterstützt Kinder mit direkter,

unbürokratischer Hilfe.

Mehr Informationen finden Sie

unter:

www.kinderbruecke-allgaeu.de

Lions-Präsident Dietmar Geier, Frau Angela Kolb, Komitee Kinderbrücke

Allgäu und Dr.Hans Lohr, Lions-Club, (von links) bei der Scheckübergabe

Besuchen Sie unseren

Stand auf der Allgäu Schau

in Mindelheim

• Sonnenfänger

• Solarpumpen

• Solarbrunnen

Bei Angelika Kruppa

87766 Memmingerberg · Tel. 08331/3093


Anzeige

Mit dem Rad zur Arbeit:

Anmelden, mitradeln, Fitness gewinnen

Radfahren

macht vielen

Menschen

Spaß, ist gesund

und schont die Umwelt.

„All das sind Gründe,

warum es sich lohnt, bei ‚Mit

dem Rad zur Arbeit‘ mitzumachen“,

so Regina Merk-Bäuml

von der AOK in Memmingen.

Bei der Aktion der AOK und

des Allgemeinen Deutschen

Fahrrad-Clubs (ADFC) sind

Arbeitnehmer aufgerufen, in

der Zeit vom 1. Juni bis zum

31. August 2012 das Auto stehen

zu lassen und mit dem

Fahrrad zur Arbeit zu fahren.

2011 beteiligten sich bayernweit

rund 60.000 Arbeitnehmer/innen

aus fast 8.000

Betrieben. Aus der Stadt

Memmingen bzw. dem Landkreis

Unterallgäu nahmen ca.

1.500 Berufstätige teil. „Die

Aktion ist seit Jahren sehr beliebt

und wir erwarten auch

für 2012 wieder einen großen

Zuspruch“, so Regina Merk-

Bäuml.

Ziel ist es, im Aktionszeitraum

an mindestens 20 Tagen

den Weg zur Arbeit oder

zur (Fach-) Hochschule zu radeln.

Mitmachen können auch

alle, die bis zum Bahnhof oder

zur Bushaltestelle strampeln

und die restliche Strecke zum

Arbeitsplatz mit öffentlichen

Verkehrsmitteln zurücklegen.

„Schon jetzt können sich Interessierte

ganz bequem im

Internet anmelden“, so Merk-

Bäuml. Dort wird der Aktionskalender

online ausgefüllt.

Wie viele Kalorien sie beim

Radfahren ungefähr ver-

braucht und wie viel Kohlendioxid

(CO2) sie durch den

Verzicht aufs Autofahren ungefähr

eingespart haben, erfahren

die Teilnehmer mithilfe

eines CO2- und Kalorienrech-

Besuchen Sie unseren

Stand auf der Allgäu Schau

in Mindelheim

• Sonnenfänger

• Solarpumpen

• Solarbrunnen

Bei Angelika Kruppa

ners ebenfalls im Internet.

Neu ist in diesem Jahr ein Infoletter,

den die Radlerinnen

und Radler abonnieren und

sich per E-Mail zusenden lassen

können. Er enthält Tipps

rund ums Fahrrad. Zudem

gibt es einen Online-Wettbewerb,

bei dem die Teilnehmer

ein Radler-T-Shirt virtuell entwerfen.

Unter den kreativsten

Entwürfen wird jeden Monat

ein Pedelec verlost, also ein

Fahrrad mit Elektromotor als

Trethilfe.

Gesundheit in besten Händen

MIT DEM RAD

ZUR ARBEIT

Mitmachen und gewinnen: vom 1. Juni bis

31. August. Alle Infos zur Aktion bei jeder AOK

oder unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de.

„Mit dem Rad zur Arbeit 2012“ wird gefördert von der

Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Jetzt anmelden

Wer mitmachen will, sollte

sich möglichst mit Kolleginnen

und Kollegen seines

Betriebes zu einem Wertungs-Team

mit bis zu vier

Personen zusammenschließen.

Findet sich kein Team,

können Einzelpersonen auch

teilnehmen. Jedes Teammit-

glied radelt natürlich seine

eigene Strecke. Selbstverständlich

können größere Betriebe

mehrere Teams anmelden.

Die Anmeldung kann

über das Internet unter www.

mit-dem-rad-zur-arbeit.de erfolgen.

Wer die „Radtage“ lieber

per Hand ankreuzen will,

erhält den Aktionskalender

bei seinem Koordinator im

Betrieb oder bei jeder AOK-

Geschäftsstelle.

Gute Geschäftszahlen bei der VR-Bank Memmingen

Anteilseigner freuen sich über 4,75 Prozent Rendite

Memmingen (rad). Bei der

diesjährigen Vertreterversammlung

der VR-Bank

Memmingen e.G. durfte der

Vorstand über einen positiven

Geschäftsverlauf für

2011 berichten. Gegenüber

dem Vorjahr konnte eine

neuerliche Steigerung von 3

Prozent verkündet werden.

In den europaweit schwierigen

Zeiten ist das Vertrauen

in die heimischen, regional

tätigen Genossenschaftsbanken

ungebrochen. Dabei habe

sich die Gruppe der Volks-

und Raiffeisenbanken gut

behauptet. Obwohl der Wettbewerb

durch teilweise staatlich

gestützte Großbanken

durchaus verzerrt sei. Die re-

Nur

für kurze

Zeit!

VR-SofortKredit

*) Aktions-Sonderzins 5,55% Sollzins p.a., bonitätsabhängig, nur für Privatkunden,

Aktion befristet bis 30.06.2012, mögliche Kreditlaufzeiten: 12 - 72 Monate,

Kreditbeträge: von 5.000,-- € bis 25.000,-- €, befristetes Kontingent, Angebot

freibleibend. Stand 02.05.2012; repräsentatives Beispiel: Nettokreditbetrag 10.000,-- €,

Vertragslaufzeit 60 Monaten, Sollzinssatz gebunden fest für die gesamte Laufzeit 5,55%

p.a., effektiver Jahreszins 5,70%, ergibt eine mtl. Teilzahlung in Höhe von 189,20 €;

Terminvereinbarung unter 08331/82000

Georg Paulus und Josef Roth

wurden erneut in den Aufsichtsrat

gewählt. Foto: Radeck

gional tätigen Kreditinstitute

haben sich gerade in der

Finanzkrise mit ihrem Geschäftsmodell

als Anker der

Stabilität erwiesen.

So auch die VR-Bank Memmingen

e.G., die sich im Geschäftsjahr

2011 weiter postitiv

entwickelt hat. So hat

sich die Bilanzsumme um

2,9 Prozent erhöht – der Bi-

5,55% *

5,55%

Sollzins p.a.

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt!

Wir machen den Weg frei.

Der beste Weg zu Ihren Wünschen

- jetzt zum Aktions-Sonderzins!

VR-Bank

Memmingen eG

www.vr-memmingen.de

5

lanzgewinn lag bei rund 2,49

Millionen Euro. Dessen Verwendung

– u.a. mit einer 4,75

prozentigen Dividende und

Zuweisungen in Höhe von

über 1,9 Millionen Euro in gesetzliche

und andere Rücklagen

– wurden von der Vertreterversammlung

lt. dem

Vorschlag des Aufsichtsrates

einstimmig beschlossen.

Anschließend schieden aus

dem achtköpfigen Aufsichtsrat

mit Georg Paulus und

Josef Roth zwei Mitglieder

turnusgemäß aus. Um anschließend

einstimmig wieder

gewählt zu werden.


6

Das Unabhängige Magazin für MeMMingen

Christoph Baur neuer Memminger CSU-Kreischef

Memminger Christsoziale wählen 28-jährigen Grafik Designer zu ihrem Vorsitzenden

Memmingen (jmg). Mit einem

einstimmigen Votum ist

Christoph Baur im Rahmen

der Kreishauptversammlung

der Memminger Christsozia-

len von den Delegierten zum

neuen Vorsitzenden gewählt

worden. Er tritt damit die

Nachfolge von Rüdiger Hering

an, im letzten Jahr kurze

Zeit nach Übernahme

des Amtes durch einen tragischen

Verkehrsunfall ums

Leben kam.

Christoph Baur bezeichnet

sich selbst als politischen

Menschen. Er engagierte sich

schon sehr früh ehrenamtlich

in verschiedenen Organisationen

und trat 2007 in die Junge

Union (JU) ein und wurde

gleichzeitig Mitglied der CSU.

Von Anfang an beteiligte er

sich an der Parteiarbeit und

übernahm schon nach kurzer

Zeit bei der JU den Posten

eines stellvertretenden Vorsitzenden.

Daneben fungiert

er als Schriftführer im Be-

zirksverband der JU-Schwaben.

Er engagierte sich au-

ßerdem als Beisitzer im CSU-

Kreisverband, als deren Vor-

sitzender er nun gewählt wur-

de.

Der 28 jährige Baur studierte

nach seiner Ausbildung zum

Groß- und Außenhandels-

kaufmann zusätzlich Grafik

Design und betreibt in Memmingen

eine Agentur.

Bezahlbaren Wohnraum

für Familien

schaffen

In seiner Vorstellungsrede

zur Kandidatur fixierte Baur

Der Beste kommt aus Memmingen

Tobias Brandt für hervorragenden Abschluss ausgezeichnet

Memmingen (dl). Tobias

Brandt, Auszubildender bei

der Stadt Memmingen, hat

den besten Abschluss als

Kaufmann für Bürokommu-

nikation im gesamten All-

gäu und dem Landkreis Lin-

dau erreicht. legte mit Tobias

Brandt ein Auszubildender

der Stadt Memmingen hin. Der

23-Jährige wurde bei der Auszeichnungsfeier

der Industrie-

und Handelskammer (IHK)

Schwaben für seine Spitzenleistung

geehrt.

„Ich darf Ihnen zu diesem hervorragenden

Abschluss gratu-

Tobias Brandt (Mitte) bei der Auszeichnungsfeier der IHK Schwaben. Hier

gratulieren ihm Staatssekretär Dr. Gerd Müller (li.) und Markus Brehm,

Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu.

(Foto: IHK Schwaben)

Die bisherige kommissarische Vorsitzende Margareta Böck übergibt den Vorsitz an den neuen Kreischef

Christoph Baur. Foto: jmg

lieren”, sagte Oberbürgermeister

Dr. Ivo Holzinger. Die Stadt

Memmingen leiste durch die

vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten

und die große Zahl

an Ausbildungsplätzen einen

wichtigen Beitrag zur Ausbildung

von qualifiziertem Fachpersonal

und ermögliche vielen

Jugendlichen die Chance

einer beruflichen Ausbildung,

sagte der Oberbürgermeister.

“Im Jahr 2011 haben 74 Jugendliche

in elf Berufen eine

Ausbildung bei der Stadt begonnen”,

so Holzinger. Insgesamt

seien derzeit 168 Auszubildende

bei der Stadt Memmingen

beschäftigt.

Info:

Insgesamt haben im Allgäu

und im Landkreis Lindau mehr

als 3300 Auszubildende an den

IHK-Prüfungen teilgenommen.

112 junge Frauen und Männer

wurden bei der Auszeichnungsfeier

der IHK Schwaben

in Kempten für den besten Abschluss

geehrt.

in Ansätzen seine Vorstel-

lungen über künftige Schwerpunktthemen

seiner Parteiarbeit.

Als eines der wichtigsten

Themen bezeichnete

Baur die Schaffung von bezahlbarem

Wohnraum für

junge Familien in der Stadt

sowie ein funktionierendes

System Öffentlicher Perso-

Neueste Lokal-Infos finden Sie unter:

www.lokale-mm.de

nen Nahverkehr (ÖPNV),

oder die bessere Integration

der Memminger Stadtteile.

“Darüber hinaus möchte ich

Neuentwicklungen anstoßen

und den Blick für die Zukunft

stärken damit Memmingen

auch im Jahre 2030 eine

wohnenswerte Stadt bleibt”.

Während den einzelnen Wahl-

gängen – neben dem Kreisvorsitz

mussten auch die

Delegierten in die Stimmkreisversammlung

zur Landtagswahl

und die Delegierten

in die Delegiertenversammlung

im Bundeswahlkreis gewählt

werden – erstattete die

bisherige kommissarische

Vorsitzende Margareta Böckh

ihren Jahresbericht zum

Kreisverband ab. Für die

Fraktion sprach Fraktionsvorsitzender

Stefan Gutermann

über die Stadtratspolitik, bevor

Josef Miller (MdL) auf die

Landespolitik und Stephan

Stracke (MdB) auf die aktuelle

Bundespolitik einging.


Der Theaterbus rollt wieder

Info-Abende für Interessenten

Memmingen/Unterallgäu (dl).

Einen schönen Abend im Theater

genießen oder sich einfach

gut unterhalten lassen.

Oder anspruchsvolle Inszenierungen

ansehen, die zum

Nachdenken und Diskutieren

animieren. Um diese Vorzüge

nicht nur den Menschen, die

ein (Landestheater) in unmittelbarer

Nähe haben, zu ermöglichen,

hat das Landestheater

Schwaben (LTS) in Memmingen

den Theaterbus-Service

ins Leben gerufen. Der Theaterbus

holt den Abonnenten

in seinem Heimatort ab, fährt

ihn oder sie zum Theater und

natürlich hinterher auch wieder

jeden nach Hause.

So entfällt eine eigene Anreise,

die bei Wind und Wetter eher

anstrengend ist. Im Bus geht

der Abend schon gelöst los,

bei einer Audioeinführung kann

man sich schon auf die Vorstellung

einstimmen.

Der Vorteil dieses Abos, das

sechs Vorstellungen im Großen

Haus beinhaltet, ist natürlich

auch, dass der Besucher

einen festen Platz im Theater

hat und somit weiß, dass er im-

mer so nah am Geschehen ist,

wie er es gerne möchte.

Und auch für Menschen, die im

Bekannten- oder Familienkreis

noch keinen haben, der sie in

das Theater begleiten mag, ist

das TheaterbusAbo der perfekte

Weg. Mit jedem Halt auf den

mittlerweile fünf Routen steigen

mehr Theaterbegeisterte

zu, der Bus bietet den besten

Rahmen, um sich im Vorfeld

kennen zu lernen und sich hinterher

über die Inszenierung

auszutauschen. So bleibt keiner

einsam und spätestens bei

der zweiten oder dritten Fahrt

hat man schon gute Bekannte,

mit denen man das Theatererlebnis

teilen mag.

Als Theaterbusabonnent spart

man bis zu 50% im Vergleich

zum Einzelkartenkauf.

Beratung und Buchung an der

Theaterkasse unter Telefon

08331/945916.

Das Programm für die kommende

Spielzeit wurde jüngst

vorgestellt – nun veranstaltet

das LTS wieder Infoabende

über den Service des Theaterbusses.

Die nächsten Termine sind:

Dienstag, 5. Juni, 19 Uhr

Hotel Weißenhorn,

Wolfertschwenden

Montag, 11. Juni, 19 Uhr

Gasthaus Hieber, Westerheim

Dienstag, 12. Juni, 19 Uhr

Grüner Baum, Tannheim

Donnerstag, 14. Juni, 19 Uhr

Haus am Stadtsee,

Bad Waldsee

Montag, 18. Juni, 19 Uhr

Wirtshaus Schwarzer Adler,

Woringen

Dienstag, 19. Juni, 19 Uhr

Landhotel am Kloster,

Rot a.d. Rot

Montag, 25. Juni, 19 Uhr

Meyerei, Aichstetten

Dienstag, 26. Juni, 19 Uhr

Gasthaus Löwen,

Lindenberg

Montag, 2. Juli, 19 Uhr

Gasthaus Rosenbräu,

Türkheim

Dienstag, 3. Juli, 19 Uhr

Gasthaus Löwenbräu, Bad

Wörishofen

Donnerstag, 5. Juli, 19 Uhr

Barbarahof, Thannhausen

Unterallgäu (dl). 1100 Kilometer

Wanderwege und

79 Touren: Die neue Wanderkarte

„Wandern im

Kneippland® Unterallgäu“

und das dazugehörige

Begleitheft mit verschiedenen

Tourenvorschlägen

sind jetzt erschienen.

„Die übersichtlich gestaltete

Karte macht Lust, das Unterallgäu

zu Fuß zu erkunden“,

sagt Landrat Hans-

Joachim Weirather. „Bei

den Touren ist für jeden Geschmack

etwas dabei – ob

man sich mit Kindern einen

Walderlebnispfad aussucht,

auf dem Pfarrer-Kneipp-

Weg die Stationen im Leben

des bekannten Wasserdoktors

besucht, einen Pilgerweg

geht oder einfach ein

Fleckchen Unterallgäu neu

entdeckt.“

Kurzweiliges Maifest der

Reichshainschule

Ein schöner Sonnentag setzt den schuleigenen Maibaum in

stimmungsvolles Frühlingslicht.

Memmingen (rad). Mit dem

traditionellen Aufstellen

des schuleigenen Maibaumes

durch die Schüler der

Oberstufe hat das jährliche

Maifest der Reichshainschule

in Memmingen begonnen.

Erstmals feierte

die Schule an einem Freitagnachmittag

ihr traditionelles

Maifest, so dass die

Gäste direkt nach Unterrichtsschluss

empfangen

werden konnten.

Ein buntes Bühnenprogramm

mit traditionellen Mailiedern bis

zu modernen und internationalen

Tänzen sorgte für beste Unterhaltung.

Percussive Sprechchöre

mit Trommelbegleitung,

Tänze im Country-Outfit und

kreative Vogelkostüme lieferten

auch für die Augen der Zuschauer

eine bunte Mischung.

An den Spielstationen wurde

beim Moonwalk, Sackhüpfen

und Balancieren auf der Slackline

war das richtige Geschick

gefragt – ebenso beim Bogenschießen.

7

Schüler der Reichshainschule.

Foto: privat

Ein besonderes Schmankerl

war das Kräftemessen im Armdrücken

zwischen Schülern

und Lehrkräften.

Neueste Infos zu

Terminen, Veranstaltungen

und Veranstaltungstips

finden Sie

auf unserer Homepage

unter:

www.lokale-mm.de

Neue Unterallgäuer Wanderkarte mit

79 verschiedenen Touren erschienen

Die neue Wandekarte.

Grafik: LRA Unterallgäu

derwegenetz im Landkreis

Unterallgäu und der kreisfreien

Stadt Memmingen.

Im Begleitheft werden zehn

Themen-, 60 Rundwander-

und neun Fernwanderwege

beschrieben. Jede Tour wird

durch eine Kurzcharakteristik

und einen kleinen Kartenausschnitt

vorgestellt. Darüber

hinaus sind die Inhalte

der Wanderkarte in einem

eigenen Wanderportal hinterlegt.

Hier kann man Touren

individuell planen und

zusammenstellen.

Die Karte „Wandern im

Kneippland ® Unterallgäu“

ist ab sofort im Landratsamt

Unterallgäu, in allen Unterallgäuer

Gemeinden und

in den Verkehrs- und Touristikämtern

zum Preis von

sechs Euro erhältlich.


8

DAS UNABHäNGIGE MAGAZIN FÜR MEMMINGEN

Memmingen (DL). Die Sommerpause

für den FC Memmingen

ist nur kurz. Schon Mitte

Juni wird Cheftrainer Esad

Kahric seine Mannschaft

zum ersten Training in der Vorbereitung

auf die neue Fußball-Saison

2012/13 zusammenrufen.

Die wird nach den

Ligenreform in der neuen Regionalliga

Bayern stattfinden, die

laut dem Bayerischen Fußballverband

(BFV) zu einem echten

„Premium-Produkt“ wer-

den soll. Als einziger Landesverband

hat Bayern wegen

seiner Größe eine eigene der

künftig fünf Staffeln erhalten.

Obwohl die Memminger neun

Abgänge aus dem Stamm und

erweiterten Regionalliga-Kader

zu verzeichnen haben, gehen

sie mit einer Portion Optimismus

in die neue Runde. Kahric

hat in seiner langjährigen Trainertätigkeit

schon wiederholt

Umbrüche gemeistert und bewiesen,

dass er auch aus we-

Sonthofen (rad). „Mit vier

Jahren wäre ich in der Ostsee

beinahe ertrunken“ – und

Jahre später war Sandra

Völker eine der erfolgreichsten

deutschen Schwimmer

überhaupt. Über 60 Medaillien

sammelte die gebürtige

Lübeckerin in 20 Jahren an

Olympischen Spielen, Welt-

und Europameisterschaften.

GUTSCHEIN

FC Memmingen plant für neue Regionalliga Bayern

Nur kurze Verschnaufpause für die Memminger Kicker

www.wonnemar.de

Der „Spieler des Jahres“ beim FCM, Torhüter Tobias Kirchenmaier,

bliebt dem FCM auch in der nächsten Saison erhalten. Foto: Radeck

niger namhaften Spielern etwas

machen kann. Ohnehin ist

es die Stärke des 52-jährigen,

ein verschworenes Kollektiv

zu formen. Da fordert er auch

von Führungsspielern oder vermeintlichen

Stars sich einzuordnen.

Mindestens elf A-Junioren

rücken heuer in den Seniorenbereich

nach. Der Verein macht

damit die Ankündigung wahr,

noch stärker als bisher auf Regionalität

zu setzen. Allerdings

gibt es auch Kräfte von außen,

ohne die es aufgrund der Abgänge,

die größer ausfielen als

gedacht, auch nicht geht. Vom

Regionalliga-Wiederaufsteiger

SSV Ulm 1846 (der aber in der

Südwest-Staffel spielt) kommt

Jannik Keller (20). Der Verteidiger

bringt seinen Bruder Timo

(22) mit – der Stürmer kehrt

nach den Stationen FV Illertissen

und ASV Fellheim nach

Memmingen zurück, wo er

auch schon in der Jugend gespielt

hat. Bislang dritter Neuzugang

ist ein weiterer Offensivmann.

Er heißt Burhan Yilmaz

(24) und steht schon länger

unter Beobachtung des FCM.

Er hat einen österreichischen

Pass und kommt vom Schweizer

Zweitligisten FC Widnau.

Mit einigen Akteuren sind die

Memmingern noch in Kontakt.

Weil heuer in kaum einer der

oberen Amateurfußballklassen

ein Stein auf dem anderen

bleibt, hinken auch anderswo

die Personalplanungen heuer

hinterher. Kahric und sein

Kapitän Harald Holzapfel sind

zuversichtlich, dass rund um

den verbliebenen Stamm wieder

eine schlagkräftige Mannschaft

zusammengestellt werden

kann. Das Ziel ist klar: Die

Memminger wollen die beste

Amateur-Mannschaft der Regionalliga

Bayern werden. Der

Lohn dafür ist ein Startplatz in

der äußerst lukrativen DFB-

Schwimmen lernen mit der Weltmeisterin

Sandra Völker im Freizeitbad Wonnemar in Sonthofen

www.lokale-mm.de

NICHT

entgehen

lassen!

DER PERFEKTE KURZURLAUB

für die ganze Familie

Erleben Sie unsere

Wonnemar Highlights in

Ulm/Neu-Ulm und Sonthofen

Rutschenanlage – Abenteuerwellenbecken

– Erlebnisaußenbecken –

Strömungskanal – Kinderwelt

„Wonniland“ – Erlebnisgastronomie

15% RABATT

auf alle 4 Stunden-

und Tagestarife

gültig bis 30.06.2012 gegen

Vorlage dieser Anzeige

aus „die Lokale“ Mai /Juni 2012

… ein Tag wie Urlaub!

Vielleicht ist gerade ihr Schlüs-

selerlebnis in ihrer Kindheit

der Anlass dafür, sich für die

Aktion „Mit Sicherheit mehr

Spaß“ zu engagieren. Nun

stellte sie eben diese Aktion

Die kleine Sara-Alia mit ihrer prominenten

Schwimmlehrerin, Sandra

Völker. Foto: Radeck

Pokal-Hauptrunde. Aber auch

sonst hat die neue vierte Liga

hat ihren Reiz, zum Beispiel mit

dem neuen Derby gegen den

FV Illertissen oder dem Schlager

gegen den FC Bayern München

II, der mit einem Staraufgebot

wie den Trainern Mehmet

Scholl, Gerd Müller und Tobias

Schweinsteiger, dem Bruder

von Nationalspieler Bastian

Schweinsteiger, kommen

wird. Mitte/Ende Juli geht es je

nach Ligenstärke wieder los.

Die Vorbereitungstermine stehen

schon weitgehend – die

Testspiele des FCM: Gegen

den Drittligisten VfB Stuttgart II

(H 26. Juni, 18 Uhr, Bayernliga-

Aufsteiger TSV Kottern (H 30.

Juni, 14 Uhr), beim Bezirksligisten

TSV Babenhausen (3. Juli,

19 Uhr) und dem BC Aichach

(H 13. Juli, 18.30 Uhr). Dazu

am 6. Juli ein Turnier in Kempten.

Ein Spiel gegen den Zweitligisten

MSV Duisburg hat sich

zerschlagen.

jüngst im Freizeitbad Wonnemar

in Sonthofen vor. Nach

der offiziellen Präsentation

gings in die Praxis, sprich ins

Wasser – dabei hatten die

Kinder einen Heidenspaß,

zusammen mit der 38jährigen

Vollblutschwimmerin eine

Übungsstunde zu absolvieren.

Alle

DEUTSCHEN EM-SPIELE

auf Großbildleinwand

Wir laden Sie ein

zum

10. Buxheimer Seefest

am 30. Juni und 1. Juli


Memmingen/Paphos (dl). Ei-

ne Woche Paphos für zwei

Personen haben unsere

Leser in der März-Ausgabe

gewinnen können. Ryanair

und das „Azia Resort

und Spa“ Hotel haben den

Preis zur Verfügung gestellt

– und Monika Meckes

war die Glückliche, die den

dreistündigen Flug auf die

drittgrößte Mittelmeerinsel

antreten durfte. Zusammen

mit Ihren Mann hat sie sich

dort eine Woche lang erholen

und die schöne Landschaft

genießen dürfen.

Und sie hat uns einen Reisebericht

mitgeracht, der sicherlich

den einen oder anderen

Leser neugierig auf

Zypern macht.

Die glückliche Gewinnerin

Monika Meckes

Nach einem ruhigen Flug mit

Ryanair sind wir mitten in der

Nacht am Flughafen Paphos

angekommen und haben damit

schon ein „erstes Abenteuer“

gut überstanden. Wir

waren sehr erstaunt, als wir

nach der Sicherheitszone

Zypern ist eine Reise Wert

Der Reisebericht unserer Gewinnerin der Paphos-Reise

von einem etwas fremd wirkenden

Taxifahrer mit einem

Schild „Mr. Und Mrs Meckes“

empfangen wurden.

Er fuhr uns durch das dunkle

und südländische Paphos bis

zu unserem etwa 27 km entfernten

„5 Sterne Hotel Azia

Spa Resort“.

Direkt am Meer gelegen lädt

es mit einem großem Pool

zum ausspannen ein – einfach

eine ruhige und angenehme

Atmosphäre.

Das kontinentale und keine

Wünsche offen gelassene

Frühstücksbuffet, eingenommen

unter großen Benjaminibäumen,

die wir hier nur als

Zimmerpflanze kennen, mit

Sicht auf das Meer, ließ jeden

Morgen mein Herz höher

schlagen.

Vor allem die herrliche Vegetation,

grün und üppig treibt

wohl jedem Hobbygärtner

den Neid ins Gesicht. Das

Wandelröschen findet man

auf Zypern beinahe überall

als Hecke. In den Farben

von rose über weiß, rot, gelb,

orange sorgt es vom Frühjahr

bis in den Oktober hinein

für eine bunte Blütenpracht.

Ebenso der bis zu drei Meter

hohe Oleander – und überall

stehen herrliche Palmen am

Weg oder vor den Häusern.

Paphos hat sich als Welt-Kulturstadt

für 2017 beworben.

In Paphos selbst haben uns

die Ausgrabungen und die

damit verbundenen freigelegten

Mosaikböden (die noch

wirklich ziemlich gut erhalten

Im Hinterland von Paphos in einem der kleinen, beschaulichen Dörfer.

Fotos: Radeck

sind) besonders fasziniert.

Die verschiedenen Muster,

die dargestellten Liebes- und

Jagdszenen sind eindeutige

Beweise für die Kultur um

300 v. Chr.

Mit den öffentlichenen Bussen

zu reisen, ist kein Problem,

das Tagesticket kostet 3

Euro und die Busverbindungen

sind übersichtlich und

gut. Die Einwohner sind sehr

nett, überaus hilfsbereit und

gastfreundlich.

Wir wurden oft gefragt, woher

wir kämen – vor allem

nach dem leidigen Fußball-

Spiel der Bayern gegen Chelsea

hatten wir jede Menge

Sympathien. Viele haben uns

versichert, die Daumen und

die Wetten für Bayern abgeschlossen

zu haben – nicht

selbstverständlich, denn denn

der Großteil der Besucher Zyperns

stammt aus England.

Die etwa 140.000 Besucher

aus dem deutschsprachigen

Raum machen nur einen kleinen

Teil der etwa 2,5 Millionen

Gäste im letzten Jahr aus.

Auch die kulinarischen Genüssen

sind bemerkenswert

– mir hat es von der „einheimischen

Küche“ vor allem

das“ Kleftiko“ besonders angetan.

Das ist ein Lammbraten

aus dem Ofen, mit Gemüse

und Kartoffeln, und Minzenmousse,

sehr lecker!!! Daneben

natürlich die klassischen

Immobilie ist Vertrauenssache:

Siebendächer

Bei Gebraucht- oder Neuimmobilien

kompetente Vermittlung

lokale Angebote

100 Jahre Immobilienkompetenz

Wir beraten Sie rund um

die Immobilie.

Siebendächer Immobilien

Ihr Ansprechpartner: Markus Sonntag

Telefon: +49 8331 9507-47

Lindentorstraße 7, 87700 Memmingen

immobilien@siebendaecher.de

www.siebendaecher.de

Wallenstein

Memmingen 1630

Historische Woche in Memmingen

29. Juli - 05. August 2012

www.wallenstein-mm.de

9

Grillplatten mit Lammsteak

und einheimischen Würsten

oder die zahlreichen Fischgerichte.

Eine Fahrt ins Hinterland,

zeigte uns die wunderschöne

Landschaft, an den Terrassenartigen

Hängen werden

Wein (sehr leckerer Rotwein)

Orangenplantagen, Zitronenbäume

und natürlich Olivenbäume

angebaut.

Ein herrlicher Platz zum Wandern,

auch zum „zur Ruhe

kommen“ und zum Abschalten.

Der Heimflug, der nachmittags

stattfand, gab uns nochmals

den Blick über die Inselwelt

und das Meer frei. Schade

– der Urlaub ist schon vorbei.

Zypern ist eine Reise

wert.

Monika Meckes

sehen. erleben. spüren.


10

Das Unabhängige Magazin für MeMMingen

Wallenstein in Memmingen

Vom 29. Juli bis 5. August taucht Memmingen ab ins Mittelalter

Memmingen (dl). Exakt 382

Jahre nach Albrecht Wenzel

Eusebius von Wallenstein,

der im Jahre 1630 Memmingen

einen Sommer lang in

den Mittelpunkt großer europäischer

Politik rückte, spielen

die Memminger Bürger

ihre Geschichte und kommen

damit einer Tradition

nach, die im Jahre 1925 ihren

Ursprung hat. Damals wurde

LANDESTHEATER

SCHWABEN

Jetzt

A B O

sichern

zum ersten Mal mit gewaltigem

Aufwand „Wallensteins

Einzug“ nachvollzogen. Hun-

derte von Bürgern wirkten

trotz einer wirtschaftlich

schwierigen Zeit mit.

Die jetzige Form von „Wallenstein“

wurde 1980 aus

der Taufe gehoben und in

Verbindung mit dem jährlich

stattfindenden Fischertag geplant.

Nach einem zunächst

unterschiedlichen Rhythmus

für die Wallensteinwoche, findet

seit 1992 die historische

Woche alle 4 Jahre statt. Die

heutige Konzeption wurde mit

der Vorstandschaft des Fischertagsvereins

entwickelt.

Heuer vom 29. Juli bis zum 5.

August – rund 4.000 Mitwirkende

„Wallenstein - Die Geschichte

Memmingens im Jahre

1630“ findet in diesem Jahr

vom 29.Juli bis 5.August zum

neunten Mal statt. Mittlerweile

zählen die Spiele zu den

bedeutendsten historischen

Aufführungen in Europa.

Rund 4.000 Mitwirkende, Bürger

aller Stände und jeden Alters,

schlüpfen in historische

Kostüme und spielen ihre

eigene Geschichte. Mehr als

300 Pferde werden gesattelt

oder eingespannt, um die teilweise

vergoldeten Kutschen,

die nachgebildeten Marketenderwagen

und die Kanonen

zu ziehen. Große Bedeutung

haben auch die Tätigkeiten

der rund 30 Handwerker,

die ihre Berufe - ebenfalls

in historischen Kostümen -

mit teilweise originalen oder

nachgebildeten Werkzeugen

ausüben.

Eine Woche lang werden an

fünf Abenden historisches

Theater auf dem Marktplatz

sowie tägliche Lagerspiele,

als ein buntes Varieté der damaligen

Zeit, geboten. Dies

geschieht inmitten eines an

der Memmingen umgebenden

alten Stadtmauer gelegenen

Lagers. Spannende und

fesselnde Reiterspiele werden

auf historischem Grund

im Reichshain absolviert.

Für ausführlichere Informationen

weisen wir gerne auf unseren

neuen „Wallensteinauftritt“

im Internet unter www.

wallenstein-mm.de hin.

Quelle: Günter Walcz; Horst Martin /

Fischertagsverein Memmingen

Kartenvorverkauf

in der Stadthalle und

Stadtinformation

Karten für die Wallensteinspiele

2012 im Vorverkauf

gibt es ab dem 4. Juni in

der Stadthalle und bei der

Stadtinformation. In der Ge-

schäftsstelle des Fischertagsverein

gibt es keine

Karten mehr.

Weiter Informationen unter

www.wallenstein-mm.de


Wohnen muß auch Spaß machen (dürfen)

Siebendächer-Ausstellung im Atrium der Neuen Schranne

Memmingen (rad). Die Siebendächer-Baugenosssenschaft

in Memmingen feiert in diesen

Tagen ihr 100-jähriges Bestehen.

Am 18. Mai 1912 wurde die

Genossenschaft gegründet –

damals unter dem Namen Baugenossenschaft

Memmingen.

Symbolisch übergibt Siebendächer-Vorstand

Josef Martin Lang

(rechts) die vielen älteren Bürgern

noch bekannte „Kehrwoche“ an

Bürgermeister Helmut Börner.

Fotos: Radeck

Im Rahmen der Feierlichkeiten

war die Ausstellung “100

Jahre Wohnen – wie sich das

Wohnen seit der Gründung der

Siebendächer vor 100 Jahren

gewandelt hat” im Atrium der

Neuen Schranne zu sehen.

Symbolträchtig: Siebendächer-

Vorstandsmitglied Waldemar

Hildebrandt vor einer der

Schautafeln der aktuellen Ausstellung

– auch in den nächsten

100 Jahren wird es genügend

anzupacken geben.

Bei der Eröffnungsrede machte

Vorstand Josef Martin Lang

eine kurze Zeitreise in die ver-

Mit dem Auto

in die Stadt:

Für Sie haben

wir über

100 Parkplätze

reserviert.

Siebendächer

www.siebendaecher.de

Eine typische Kücheneinrichtung aus frühen Siebendächerzeiten,

Fotos: Radeck/jmg

gangenen 100 Jahre des

Memminger und auch Siebendächer-Wohnungsbaus.

Memmingens Bürgermeister

Helmut Börner wagte dagegen

auch einen Blick nach vorn

und fand durchaus auch mahnende

Worte in Richtung modernes

und vermeintlich energiesparendes

Bauen. Sei es

nicht mehr zu öffnende Fens-

ter oder wenn ausschließlich

die Belange der Solarstromerzeugung

berücksichtigt würden

– der Mensch dürfe dabei nicht

ausser Acht gelassen werden.

Im weitesten Sinne muß Wohnen

auch Spaß machen (dürfen).

Paradiesische Zustände

Die Ausstellung “100 Jahre

Wohnen” ist eine Zeitreise

durch die Geschichte des

Wohnens. Mit Bildmaterial

und authentischen Ausstellungsobjekten

aus dieser be-

wegten Zeit. Von der Etagentoilette

bis hin zu den modernen

Wohnformen. Immerhin

hat statistisch gesehen jeder

Bundesbürger etwa 42 Quadratmeter

Wohnfläche zur

Verfügung – rein rechnerisch.

„Wir leben in paradiesischen

Zuständen” – passt hierzu

die Aussage von Helmut Börner.

Er hat miterlebt, wie in der

Nachkriegszeit die Einwohnerzahl

Memmingens von 19.000

um weitere 13.000 Flüchtlinge

und Heimatvertriebene sprunghaft

anstieg – entsprechend

eng und knapp war in dieser

Zeit der Wohnraum bemessen.

Der Steineladen ist weg?!

Nein, keine Sorge! Wir sind umgezogen,

größer und schöner geworden,

bieten jetzt noch mehr

Auswahl zu günstigen Preisen

und haben kostenlose Parkplätze

(direkt vor unserem Geschäft) für

Sie!

Der Steineladen nennt sich jetzt:

All 4 you

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch & Freitag

10 bis 16 Uhr

Dienstag & Donnerstag

10 bis 19 Uhr

Durchgehend geöffnet!

Wir freuen uns auf Sie!

In der neuen Welt 8 · 87700 Memmingen

Tel. (0 83 31) 71319 · mail@all-for-you.de

www.all-for-you.de

Qualifizierungskurs

für neue Tagesmütter

Auftakt am 20. Juni

Unterallgäu (dl). Wer als Tagesmutter

Kinder betreuen

möchte, der kann sich im Juni

und Juli dafür ausbilden lassen.

Angeboten wird der Qualifizierungskurs

vom Sozialpädagogischen

Fachdienst

im Auftrag des Landkreises

Unterallgäu und der Stadt

Memmingen. Der Abschluss

des Kurses ist eine wichtige

Voraussetzung dafür, dass

man als Tagesmutter arbeiten

darf. Der Qualifizierungskurs

umfasst vier Mittwoch-

Abende und zwei Samstage

und findet voraussichtlich in

der Steinstraße 20 in Mindelheim

statt. Auftakt ist am Mitt-

11

woch, 20. Juni, von 18 bis 21

Uhr. Als weitere Termine sind

27. Juni, 30. Juni, 18. Juli, 21.

Juli und 25. Juli vorgesehen.

An den Samstagen dauert

der Kurs jeweils von 9 bis 16

Uhr. Die Teilnahme kostet insgesamt

50 Euro.

Informationen und Anmeldung

bei Annette Plepla und

Heidrun Kornegger-Tausch

unter Telefon (08261) 3757

oder per E-Mail an:

info@kjf-mindelheim.de.

Informationen zur Kindertagespflege

findet man auch im

Internet unter www.unterallgaeu.de/kinderbetreuung

Elisabeth Fritz aus Zaisertshofen ist eine von derzeit rund 60 Tagesmüttern

im Unterallgäu. Foto: Stefanie Vögele/Landratsamt Unterallgäu


12

Das Unabhängige Magazin für MeMMingen

Ukrainische Nachwuchsgastronomen vertiefen

ihr Können in Memmingen

Memmingen (dl). Zwei Wochen

lang waren fünf Nachwuchsgastronomen

aus der

ukrainischen Partnerstadt

Tschernigiv in Memmingen

zu Gast. Ziel des Aufenthaltes

war, ihre Fähigkeiten

und Fertigkeiten im gastronomischen

Bereich noch

weiter zu verbessern.

Zur Verabschiedung hat Oberbürgermeister

Dr. Ivo Holzinger

die Nachwuchsköche und -konditoren

ins Rathaus eingeladen.

Das Stadtoberhaupt bedankte

sich bei den Inhabern der

Memminger Restaurants und

Cafés, die sich zwei Wochen

um die jungen Leute kümmerten

und sie tatkräftig unterstützten.

Er richtete seinen Dank an

Herrn Breckel, Breckel´s Bras-

Gruppenbild mit den Bürgermeistern und Oberbürgermeister sowie den

engagierten Memminger Gastronomen und den Gästen - bei der Verabschiedung

der Junggastronomen aus Tschernigiv. Fotos:Pressestelle

Stadt Memmingen

UNIKAT

STATT

UNIFORM.

CITROËN DS3

190,– €

monatliche

Rate1

serie und Weinhaus Weber am

Bach, Herrn und Frau Halder,

www.citroen.de

CITROËN DS3

Jetzt ist Schluss mit Standard. Denn der CITROËN DS3

setzt konsequent aufs Anderssein. 30 verschiedene

Farb kombi na tionen von Dach und Karosserie, farblich

ab gestimmte Felgen und unzählige Interieurvarianten

machen ihn jedes Mal zu etwas ganz Besonderem. Wie viel der CITROËN DS3 sonst noch

zu bieten hat, erleben Sie am besten bei einer ausgiebigen Probefahrt.

1 Ein Leasingangebot der Banque PSA Finance S. A. Niederlassung Deutschland, Geschäftsbereich

CITROËN BANK, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg für den CITROËN DS3 VTi 95 Chic bei

1.500,- € Sonderzahlung, 10.000 km/Jahr Laufleistung, 36 Monate Laufzeit. Privatkundenangebot

gültig bis 30. 06. 2012. Abb. zeigt evtl Sonderausstattung

Kraftstoffverbrauch innerorts 7,6 l/100 km, außerorts 4,8 l/100 km, kombiniert

5,8 l/100 km, CO 2-Emissionen kombiniert 134 g/km (VO EG 715/2007).

Autohaus Esenwein (H)

• Schwabenstraße 10 • 87700 Memmingen

• Telefon 08331 / 2788 • www.esenwein.de

(H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle

Liebe geht durch den Magen -

Städtepartnerschaften scheinbar

auch. Memmingens Oberbürgermeister

Dr. Holzinger mit Maryna

Maksymenko undAnita Obser,

Ausbildungsleiterin Café Rau. Und

der Drushba(Freundschafts)-Torte“

von Tschernigiv und Memmingen.

Hotel Weisses Ross, Herrn und

Frau Martin, Café Martin und

Herrn und Frau Rau, Grand Café

Rau „für das Entgegenkommen,

die „Praktikanten“ aus unserer

Partnerstadt zu betreuen

und weiterzubilden“, so Holzinger.

Alle beteiligten Betriebe

brachten zum Empfang ins Rathaus

verschiedene Leckereien

mit, die von den „Jungköchen“

mit ihrem neu erworbenen Wissen

gefertigt wurden. Als besonderen

Höhepunkt lieferte

das Café Rau ein Torte, die mit

den Wappen der Städte Memmingen

und Tschernigiv versehen

waren. Darunter fand sich

in kyrillischer Schrift „Druschba“

für „Freundschaft“ und in lateinischer

Schrift „Memmingen“.

Die Jungköche dankten der

Stadt und den Memminger Gastronomen

für die Zeit, die sie ihnen

widmeten und das Wissen,

das sie ihnen beibrachten. „Es

war eine einzigartige Gelegenheit

die Stadt, die Kultur und

das Know-How der Memminger

Gastronomie kennenzulernen,

hierfür vielen Dank an alle, die

den Austausch ermöglichten“,

so Sergiy Patukh.

Anzeige

Velly-Kunde gewinnt

20.000,– Euro- Auto

Toyota an Gewinner in See übergeben

Die Coiffure Velly veranstaltete

in Kooperation mit

den Bergbahnen See im

österreichischen See/Paznauntal

(bei Ischgl) in der

diesjährigen Wintersaison

2011/2012 ein Gewinnspiel

in Deutschland und Österreich.

Zu gewinnen gab es ein sehr

umweltfreundliches Auto: einen

Toyota Auris Vollhybrid

im Wert von 20.000,- EUR.

Teilnehmen konnte jeder in

Deutschland und Österreich

durch Ausfüllen und Abgabe

des entsprechenden Teilnahmeformulars

übers Internet,

an den Tageskassen

der Bergbahnen See und in

den Coiffure Velly-Salons

in Deutschland und Österreich.

„Wir freuen uns riesig über

diesen Toyota Auris Vollhybrid

und sind sehr glücklich

über den Gewinn“, so Volker

Novak mit seiner Frau Bettina

bei der Übergabe am

ersten Mai-Wochenende in

See.

In einer gemeinsamen Kooperation

der Bergbahnen

See mit Coiffure Velly wurde

ein nagelneuer Toyota im

Wert von 20.000 Euro verlost.

Die Ziehung ging beim letzten

Nachtskilauf im Skigebiet

der Bergbahnen See

über die Bühne. Der Gewinner

kommt aus Neuhausen

a.d. Fildern (Deutschland)

und ist ein begeisterter Seefan.“

Bettina Novak, Toni Heiss (Toyota), Volker Novak (Gewinner) Herbert

Zangerl (Bergbahnen See), Toni Chiarello (Coiffure Velly).

Foto: © www.bergbahn.com

Neueste Lokal-Infos finden Sie unter:

www.lokale-mm.de


Elfmeterschießen und Korbwerfen

Oberbürgermeister Holzinger eröffnet Spielplatz

Memmingen (dl). Der Spielplatz

am Waldbottweg im

Memminger Westen ist

nach einer umfangreichen

Umgestaltung wieder seiner

eigentlichen Bestimmung

übergeben worden.

Im Rahmen des bundesweiten

Städtebauförderungs-

programms „Soziale Stadt“

ist er mit neuen Spielgeräten,

einem neuen Rasenspielfeld,

einem Basketballspielfeld

und einer

Kletterwand ausgestattet

worden. Zudem ist ein

Schutzzaun entlang der

Bahnstrecke erreichtet wor-

den, was den Spielplatz

noch attraktiver und sicherer

macht.

Eröffnet wurde der Spielplatz

von Memmingens Oberbürgermeister

Dr. Ivo Holzinger

höchstpersönlich, der dazu

zahlreiche Gäste und Ehrengäste

begrüßen durfte. Die

Bunte Luftballons und ein buntes

Programm - die (Wieder)eröffnung

des Spielplatzes am Waldbottweg

macht Oberbürgermeister Dr. Ivo

Holzinger sichtlich Spaß.

Fotos: Stadt Memmingen

Marktplatz im Maßstab 1:85

Gustav Wassermann baut das

„Herz Memmingens“

Memmingen (dl). Da staunte

Oberbürgermeister Dr. Ivo

Holzinger nicht schlecht, als

er in der Rathaushalle den

detailgetreuen Nachbau des

Marktplatzensembles im Maß-

stab 1:85 zu Gesicht bekam.

Der pensionierte Bauleiter und

Hobbybastler Gustav Was-

sermann aus Rot an der Rot

hat in fünfjähriger Arbeit an

dem kleinen Kunstwerk gebaut.

„Mit einer ruhigen Hand und

wichtigsten Personen dabei

waren allerdings die Kinder

und Jugendlichen, die

mit großer Begeisterung den

Spielplatz bei Elfmeterschießen,

Korbwerfen und mehr in

Beschlag genommen haben.

283.000 Euro für den Nachwuchs

investiert

„Nach der Umgestaltung der

Spielplätze in der Eduard-

Flach-Straße und in der Feystraße

konnte nun auch der

viel Geduld“, antwortete Wassermann

auf die Frage des

Oberbürgermeisters, wie er

denn das geschafft hätte. Insgesamt

240 Fenster und Tü-

Der detailgetreue Nachbau des Memminger Marktplatzes im Maßstab

1:85. Foto: Pressestelle Stadt Memmingen

ren mussten gesetzt werden.

Das Rathaus ist mit der Stadtfahne

beflaggt, am Brunnen

tummeln sich Menschen und

bis hin zur filigranen Verzierung

des Steuerhauses und

dem goldenen Balkon an der

Großzunft erscheint alles wie

an den „echten“ Gebäuden.

Spielplatz am Waldbottweg

attraktiver und sicherer gestaltet

werden”, sagte Holzinger.

Dabei habe man vie-

Elfmetersch ... Flupp - und wieder hat ein Nachwuchskicker gegen den

ehemaligen FCM-Keeper Thomas Reichart getroffen ...

le Anregungen aus einem

gemeinsamen Workshop der

Planer und der Bürgerinnen

und Bürger des Stadtteils

umgesetzt. Die Gesamtkosten

für die Neugestaltung des

Spielplatzes lagen bei rund

20 MINUTEN MIT DEM SLENDERTONE BAUCHGURT SIND WIE 120 SITUPS!!!

Maximale Ergebnisse bereits in

den ersten vier Wochen durch

die Kombination von Slendertone-

Bauchgurt und 2 x 44 Minuten

Training pro Woche im Gesundheitszentrum

Highlight!

283.000 Euro, der Zuschuss

aus dem Städtebauförderungsprogramm

Soziale Stadt

betrug 156.000 Euro, berich-

tete Holzinger. Als nächstes

solle im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms

Soziale Stadt das Quartierszentrum

bei der Theodor-

Heuss-Schule.

Flupp – und wieder hat ein

Diese Ergebnisse können Sie erzielen:

+ Bauchumfangverringerung um ca. 4 cm

+ 1 bis 2 Kleidergrößen schlanker

+ deutlich weniger Bauchfett

+ straffer Bauch und ein

verbessertes Hautbild

+ Optimale Erfolge durch qualitativ hochwertige

Gerätetechnik aus der Medizin

für 79,– Euro

inklusive persönlichem

Bauchgurt für 4 Wochen!

Vereinbaren Se jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin!

Wasserwerkweg 59a · Memmingen

Telefon 0 83 31 / 9 81 90 45

www.gesundheitszentrum-mm.de

13

Nachwuchskicker gegen den

ehemaligen FCM-Keeper Tho-

mas Reichart getroffen ...

Die Kinder und Jugendlichen

haben dann nach der offiziellen

Eröffnung den Platz

auf Herz und Nieren getestet.

Zusammen mit dem dem

FC Memmingen und dem Jugendzentrum

Splash wurde

ein buntes Eröffnungsprogramm

mit Korbwerfen

und Fußball organisiert. Höhepunkt

war das Elfmeterschießen

mit Thomas Reichart,

dem 2. Vorsitzenden und

ehemaligen Torhüter des FC

Memmingen, dem die Bälle

nur so um die Ohren flogen.

Neueste Infos zu

Terminen, Veranstaltungen

und Veranstaltungstips

finden Sie

auf unserer Homepage

unter:

www.lokale-mm.de


14

Anzeigen

Das Unabhängige Magazin für MeMMingen

Vision wird Wirklichkeit

Alois Müller baut weltweit erste energieautarke Produktions- und Lagerhalle und revolutioniert Gewerbebau

Ungerhausen/Memmingen

(jm). Die Vision der ersten

energieautarken Produktionshalle

wird Wirklichkeit.

In einem weltweit einzigartigen

Pilotprojekt errichtet die

auf Anlagenbau, Energie-

und Gebäudetechnik (Heizung,

Lüftung, Sanitär und

Klimatechnik) spezialisierte

Alois Müller GmbH gemeinsam

mit Projektpartnern in

Ungerhausen eine 2.800 m 2

große Produktions- und Lagerhalle,

die ausschließlich

durch eine Photovoltaikanlage

mit Energie versorgt wird.

Das Investitionsvolumen

beträgt insgesamt 2,5 Millionen

Euro. Partner des

Projektes sind die Uponor

GmbH (Haßfurt), die E-Con

AG (Memmingen), die Schüco

International KG (Bielefeld)

sowie die Steca Elektronik

GmbH (Memmingen).

Das Energiekonzept

Die Energie kommt ganzjährig

über die 2.800 m 2 große

Photovoltaikanlage als

Strom ins Gebäude und wird

über eine Wärmepumpe in

Wärme und Kälte umgewandelt.

Zudem liefert die Pho-

Die Gemeinnützige Landkreiswohnbau

Unterallgäu GmbH

(LKWB) hat seit Januar mit dem

28jährigen Florian Schuster einen

neuen Geschäftsführer. Er löst damit

Johann Huber ab, der zuvor

15 Jahre lang die Geschicke der

LKWB geleitet und auf einen erfolgreichen

Weg gebracht hat.

Bevor das Zepter an den Nachfolger

übergeben wurde, nahm Huber

seinen designierten Nachfolger

„bei der Hand“ und ließ ihn in

rund 18 Monaten genügend Zeit,

Mitarbeiter und sein künftiges Aufgabengebiet

in Memmingerberg

sowie in Mindelheim gründlichst

kennen zu lernen.

„Herr Huber hat mir alle Möglichkeiten

und damit ein sehr solides

Fundament gegeben und mit der

LKWB übernehme ich ein sehr erfolgreiches

Unternehmen. Es sind

natürlich ‚große Fußstapfen’, in die

ich trete. Aber das was er mir hier

hinterlassen hat und das was er

tovoltaikanlage den Strom für

den Betrieb der Produktionsmaschinen.

Überschüssig gewonnene

Sonnenenergie wird in einer

Art „Batterie“ gespeichert.

An sonnigen Tagen produziert

die Photovoltaikanlage ganzjährig

überschüssige Energie.

Diese wird zum Erwärmen

von Wasser genutzt, das seine

Wärme und somit Energie

durch ein 8.000 Meter langes

Rohrsystem an den Betonkern

der Halle abgibt.

Wird für die Kühlung oder

Erwärmung der Halle mehr

Energie benötigt, als produziert

wird, gibt der Betonkern

seine Energie wieder ab.

Die Energiekosten und der

CO2-Ausstoß sinken damit

auf Null.

„Mit diesem Projekt revolutionieren

wir den Objekt- und

Gewerbebau, denn wir bieten

ein Einsparpotenzial von bis

zu 100 % “, sagt Andreas Müller,

Geschäftsführer der Alois

Müller GmbH.

Clou bei der Sache: Als erfahrene

Mittelständler, die

für den Wohnungsbau, für unsere

Mieter und Kunden im Unterallgäu

erreicht hat ist durchwegs positiv.

Ich möchte seine Strategie in

weiten Bereichen fortsetzen“, erläutert

Schuster.

Für die nähere Zukunft sieht er die

Aufgaben der LKWB vordringlich

in der Instandhaltung und Modernisierung

der bestehenden Wohnanlagen,

aber auch in neuen,

modernen barrierefreien Wohnformen.

„Wir sind ein soziales Un-

bereits an den Energiekonzepten

beim Bau der Münchner

Allianz Arena und der SGL

Arena in Augsburg beteiligt

waren, legen die Alois Müller

GmbH Wert darauf, „dass die

Investitionen für die künftige

Energieeinsparung für die Unternehmen

auch in einem betriebswirtschaftlich

sinnvollen

Rahmen bleiben“, wie Firmengründer

und Geschäftsführer

Alois Müller erklärt.

„Unsere Anlage ist bereits

ab dem ersten Tag rentabel“,

sagt Sascha Fuchs, Vorstand

der E-Con AG, die sich als

Spezialist für Energie-Consulting

und -Contracting Tag für

Tag mit dem effizienten Einsatz

von regenerativen Energien

beschäftigt.

Der Hallenneubau und der

Betrieb der neuen Produktions-

und Lagerhalle sind in

ein innovatives Energiemanagementsystem

und ein intelligentes

Stromnetzsystem,

ein so genanntes Smart Grid,

integriert.

„Selbstverständlich setzen

wir besonders energieeffiziente

Anlagen ein und haben

die Lagerlogistik so gewählt,

so dass hier keine unnötigen

ternehmen. Mir ist es persönlich

wichtig für die Zukunft, dass unsere

Mieter glücklich, zufrieden,

sicher und vor allem sozial gerecht

in ihren Wohnungen leben

können. In unserem Wirken müssen

wir in Zukunft die sozialen und

ökonomischen Rahmenbedingungen,

aber auch die ökologischen,

ästhetischen und die allgemein

kulturellen Bedürfnisse unserer

Mieter verstärkt berücksichtigen.

Insbesondere aber auch die Bar-

Energieverluste entstehen.

Die Abwärme der Maschinen

und Anlagen wird entsprechend

berücksichtigt“, sagt

Produktionsleiter Jan-Peter

Höhne. Das intelligente Energiemanagementsystemüberwacht

laufend den Stromverbrauch

und vermeidet

Belastungsspitzen.

Außerdem werden elektrisch

angetriebene Maschinen und

Fahrzeuge über das System

aufgeladen.

Die Alois Müller GmbH produziert

in Ungerhausen in erster

Linie versorgungstechnische

Komponenten, Gehäusekomponenten

für Windkraftanlagen

und Wärmepumpen und

Komponenten im Bereich der

rierefreiheit ist immer wieder ein

wichtiges Thema. Unseren Bestand

werden wir in den kommenden

Jahren dahingehend weiter

entwickeln“, will Schuster weiter

an der guten Qualität des Bestandes

arbeiten. Zudem möchte die

Gesellschaft sich auch quantitativ

in der Region vergrößern – beispielsweise

in Trunkelsberg oder

Bad Grönenbach, wo die LKWB

entsprechende Grundstücke hält.

Auch, weil die Wohnungssituation

in und um Memmingen zwar nicht

dramatisch, aber eben auch nicht

rosig ist. „Nein, es ist hier nicht

dramatisch, aber wir spüren die

erhöhte Nachfrage für Miet- oder

Eigentumswohnungen natürlich.

Es stimmt, dass wir für bestimmte

Nachfrager zu wenig Wohnraum

haben.“ In dieser Hinsicht

hat sich in letzter Zeit einiges getan

– vor allem im Neubau. „Es ist

derzeit attraktiv, in Immobilien zu

investieren. Unsere Wohnanlage

Lüftungstechnik.

Gleichzeitig wird der Neubau

die neue Ausbildungshalle.

„Uns ist es sehr wichtig,

dass unser Nachwuchs

in einer modernen Produktionsumgebung

mit Technologien

von morgen ausgebildet

wird“, sagt Andreas

Müller.

Fazit

Das Gebäude wird also 365

Tag im Jahr durch Sonnenenergie

versorgt – auch an

den Tagen, an denen die

Sonne nicht scheint. Daraus

ergibt sich eine vollständige

Unabhängigkeit zu Energielieferanten

und schwankenden

Energiepreisen.

Wir wollen zufriedene Mieter in unseren Wohnung

Florian Schuster löst Johann Huber als Geschäftsführer der LKWB ab

Neuer Geschäftsführer Florian Schuster

‚Künersberg’ (Wohnanlage an der

Künersberger Straße in Memmingerberg

ist bereits fast vollständig

verkauft, Anm. d. Red.) zeigt uns

auch, dass nicht nur Kapitalanleger

nachfragen, sondern gerade

auch Eigennutzer.“

Florian Schuster, der nach seinem

Abitur in Mindelheim Betriebswirtschaftslehre

an der Ludwig-Maximilians-Universität

in München

studierte, lernte in unterschiedlichen

Wohnungsunternehmen

das Geschäftsfeld der Wohnungswirtschaft

kennen. Und der Diplom-Kaufmann

hat bereits als Zivildienstleistender

den sozialen

Aspekt im „betreuten Wohnen“

kennen und schätzen gelernt.

„Der soziale Aspekt ist mir sehr

wichtig, das liegt mir hier bei der

Landkreiswohnungsbau Unterallgäu

sehr am Herzen“, feilt er weiter

daran, Wohnraum für zufriedene

Menschen bereit zu stellen.


Anzeige

Aus Erfahrungen lernen

Beim Junge Fahrer Training des ADAC finden die Teilnehmer eigene Lösungen

Fahrspaß und eigene Erfahrungen

– das steht im Vordergrund

des neu konzipierten

ADAC Junge Fahrer

Trainings. Hier gibt es keinen

erhobenen Zeigefinger – in

der geschützten Umgebung

der ADAC Fahrsicherheitsanlage

Kempten testen die

jungen Autofahrer (17 bis 25

Jahre) selbst was geht – und

was nicht.

„Unsere Trainer haben immer

wieder beobachtet, dass gerade

junge Menschen die Tipps

aus dem Fahrsicherheitstraining

nicht einfach hinnehmen,

sondern beim praktischen

Üben den Dingen selbst auf

den Grund gehen wollten. Da

wurde in der Kreisbahn auch

schon mal die Handbremse gezogen,

weil der Spezl gesagt

hat, das funktioniert“, erzählt

ADAC Cheftrainer und Kemptener

Betriebsleiter Ralf Müller-

Wiesenfarth. Aus diesen Erfahrungen

wurde ein völlig neues

pädagogisches Konzept entwickelt,

das sich auf einen einfachen

Nenner bringen lässt:

Ausprobieren, eigene Erfahrungen

sammeln, selbst zu Ergebnissen

kommen. „Die Trainer

stellen die Fahraufgabe

und die jungen Leute entwickeln

daraus selbst ihre Lösungen.“

Was macht das Auto wirklich,

wenn ich unter der Fahrt

die Handbremse anziehe, was

Landkreiswohnungsbau Unterallgäu GmbH, Künersberger Str. 20, 87766 Memmingerberg

Tel. 08331/9611-100, E-Mail: info@lkwb.de, Internet: www.lkwb.de

IMPRESSUM

�����������������������

������������������������

������������������������

Verlag und Herausgeber:

Wolfgang Radeck (V.i.S.d.P.)

In der Neuen Welt 8,

87700 Memmingen

Kontakt:

Telefon 0 83 31 / 9 25 84 24

Fax 0 83 31 / 9 25 84 26

wradeck@lokale-mm.de

passiert mit zu hohem Tempo in

der Kurve? Situationen, die im

Straßenverkehr zu fatalen Ergebnissen

führen könnten, dürfen

beim Junge Fahrer Training

des ADAC hier bewusst

ausprobiert werden. Der Trai-

Ralf Müller-Wiesenfarth

ner will das Fahrverhalten nicht

in eine bestimmte Richtung ändern,

sondern er strukturiert Erfahrungen

und Gespräche. So

ermöglicht er es den Teilnehmern,

ihr Fahrverhalten auf Risiken

und Nutzen hin selbst zu

überprüfen. Die fahrpraktischen

Aufgaben erfüllen nicht nur den

Zweck, Notmanöver zu trainieren,

sondern sind Fahrerprobungen,

die es ermöglichen, die

Chancen und Grenzen in be-

Neueste Lokal-Infos finden Sie unter:

www.lokale-mm.de

Bezug:

Kostenfrei an Haushalte und in Aus-

lagestellen in und um Memmingen

Redaktion & Anzeigen:

Wolfgang Radeck

Telefon 0 83 31 / 9 25 84 24

Satz, Lithos und Gestaltung:

Tanja Laubisch

Titelfoto: Geiger

stimmten Situationen zu erleben.

Dazu kommen besondere

Elemente, wie sie die Zielgruppe

beim täglichen Autofahren

kennt: Das Radio läuft, der

Fahrer wird abgelenkt und

muss schwierige Verkehrssituationen

bewältigen. „Am Ende

eines Kurstages steigen die

meisten mit einer völlig neuen

Selbsteinschätzung in ihr Auto“,

betont Müller-Wiesenfarth.

„Sie haben die Auswirkung von

Geschwindigkeit, Abstand oder

auch beispielsweise schlechten

Reifen am eigenen Leib erfahren

was zu einem sehr viel

umsichtigeren Fahrstil führt. Eine

Studie der Universität Regensburg

vom November 2011

hat klar ergeben, dass junge

Autofahrer nach dem ADAC

Fahrsicherheitstraining Risiken

besser einschätzen können.“

Bei aller Sicherheit: Das gemeinsame

Training sorgt obendrein

für viel Spaß und macht

Lust auf mehr. Mit seiner großen

Auswahl an weiterführenden

Kursen wie dem Intensiv-Training

oder dem

Perfektions-Training begleitet

der ADAC die jungen Leute auf

dem Weg zu einem richtig guten

Autofahrer.

Infos und Anmeldung im Internet

unter:

www.sicherheitstraining.net

oder telefonisch unter

01805 11 73 11 (0,14 €/Min.

aus dem Festnetz,

Mobilfunk max. 0,42 €/Min

���������������� ����������������������

Druck:

Geiselmann Printkommunikation

Leonhardstraße 23

88471 Laupheim

Auflage: 27.000 Exemplare

Für unverlangt eingesandte

Manuskripte wird keine Haftung

übernommen!

Nächster Erscheinungstermin:

07/12

EIN CROSSOVER

EROBERT DIE STADT.

DER MITSUBISHI ASX INFORM

Abb.: ASX „Edition“

Unser Hauspreis: ASX Inform 1.8

DI-D ClearTec 2WD 1

19.690 €

Aktueller Preisvorteil

3.020 € 2

15

ASX INFORM – EINER FÜR ALLES.

Manche trumpfen erst auf dem passenden Terrain so richtig auf.

Der ASX ist da flexibler. Ob im dichten Stadtverkehr, in engen

Gassen, auf weiten Landstraßen: Der Fahrspaß stimmt einfach

immer und überall.

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH:

Autohaus Sirch GmbH

Dr.-Karl-Lenz-Str. 27, 87700 Memmingen

Telefon 08331/96840, Fax 08331/968430

www.autohaus-sirch.de

1 ASX 1.8 DI-D ClearTec 2WD Inform 85 kW (116 PS), Verbrauch kombiniert

5,5 l/100 km (innerorts 6,7 l / außerorts 4,8 l),

CO 2-Emission: 145 g/km, gemäß Richtlinie RL 715/

2007/EG (Euro 5), Effizienzklasse C

2 Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell ASX

Invite 2WD mit Sonderausstattung bzw. Original-Zubehör auf Basis der

unverbindlichen Preisempfehlung. Nur solange Vorrat reicht.


16

Das Unabhängige Magazin für MeMMingen

Pflasterspektakel und Hollywood-Atmosphäre

Städtisches Kulturfestival „Memminger Meile“ heuer vom 20. Juni bis 8. Juli

mmmeile

sentiert er „Euphorie! Euphorie!“.

memminger kultursommer

Memmingen (dl). Es ist wieder

„Meile“(Zeit) und alle gehen

hin! So war es bisher,

so soll es auch heuer wieder

sein. 19 Tage - vom 20. Juni

bis zum 8. Juli wird die „Meile“

einmal mehr zur Traumfabrik.

Im ehemaligen Union-Kino

in der Memminger

Maximilianstraße gibt es Musik,

Kabarett und Comedy in

schillerndster Hollywood-Atmosphäre.

Außerdem bietet

das beliebte Pflasterspektakel

in der Altstadt mit Straßentheater,

Artistik, Jonglage

und Straßenmusik kurzweilige

Unterhaltung bei freiem

Eintritt.

Die Begeisterung des Publikums

war groß, als die Meile

vergangenen Sommer ins alte

Union-Kino zog und die Stil-Ikone

der 70er wieder zum Leben

erweckte. Die positive Resonanz

und den Schwung nehmen

die Meile-Macher mit ins

neue Jahr, wieder gibt es im

großen Kinosaal Musik und

Text, Kabarett und Comedy.

Darüber hinaus bietet der Kultursommer

der Stadt Memmingen

zahlreiche Veranstaltungen

unter freiem Himmel. Beim

beliebten Pflasterspektakel in

der Altstadt werden die Straßen

und Plätze der ehemals freien

Reichsstadt zur Bühne. Freuen

Sie sich auf die Fußtheaterkünstlerin

Anne Klinge,

Frau Blau und Bobe vom Duo

fourshops, Fotos: privat

Kanal, die in der Fußgängerzone

für so manche Überraschung

sorgen werden, und auf

die mobile Band The Four

Shops. Das ungewöhnliche

Quartett stellt das Schlagzeug

in den Einkaufswagen und geht

in der Fußgängerzone auf eigenwillige

Shoppingtour.

Allgäuer Ska unplugged bietet

die Gruppe Monkey Beach,

Tanzlust und Sommerlaune

versprüht die Salsa-Band Son

Pa Ti. Für den nötigen Nervenkitzel

beim Pflasterspektakel

sorgen El Diabolero mit

der preisgekrönten Show „Diabolirium“

und zwei Artisten des

Circus Unartiq mit einer atemberaubenden

Trapezshow im

XL-Format.

Freiluft-Kino auf dem

Marktplatz

Auf dem Marktplatz läuft der oscarprämierte

Film „The King’s

Speech“ open-air. Die Besucher

kommen in Scharen, bringen

ihre Sitzgelegenheiten mit

und machen sich’s gemütlich

in der guten Stube der Stadt

– wie zuhause, nur schöner!

Auch das Memminger Folk Music

Festival gehört zu den Besuchermagneten

der „Meile“

und hat inzwischen Kultstatus

erreicht. Das abwechslungsreiche

Programm bietet von

15:00 bis ca. 23:30 Uhr Folk

Music vom Feinsten und wird

auch diesmal wieder hunderte

Musikfreunde in den Stadtpark

Neue Welt locken. Kulinarische

Köstlichkeiten gibt es auf dem

Fest der Kulturen. Ein besonders

poetisches Erlebnis verspricht

die nächtliche Licht- und

Kunstinszenierung „Parklicht

– Lichtpark“ auf der Grimmelschanze

hinter der Stadthalle.

Mit dabei sind der Lichtkünstler

Jörg Rost, die Sängerin Isabell

Münsch, das Duo Jazz Spirit,

das Duo Cavalettes, der

Schauspieler Fred Strittmatter

und der Maler Marc Westermann.

Auftakt mit Martin Maier-

Bode und Jens Neutag

Eröffnet wird das Festival am

Mittwoch, 20. Juni, mit Martin

Maier-Bode und Jens Neutag.

Passend zur Fußball-Europameisterschaft

in Polen und der

Ukraine zeigen die zwei Vollblutkabarettisten

im großen Kinosaal

ihr aktuelles Programm

„Doppelpass“. Versprochen ist

ein schnelles Spiel mit vielen

Torraumszenen: Ob Nationalstolz,

verwirrende Spielerzitate

oder politisch unkorrekte Fangesänge,

das Duo verwandelt

sicher jede Pointe. Kabarettfreunde

merken sich außerdem

den Auftritt von Michael Krebs.

Michael Krebs, Fotos: privat

Mit 17 Comedypreisen in der

Tasche zeigt er, dass Comedy

intelligent und Kabarett dreckig

sein kann. Michael Krebs

brennt vor Spielfreude, groovt

an Klavier und Gitarre, wickelt

sein Publikum mit originell dahin

gerotzten Boshaftigkeiten

um den Finger und erntet dafür

jubelnden Applaus. Außerdem

zu Gast bei der Meile: der

deutschsprachige Meister im

Poetry Slam, Patrick Salmen.

Mit staubtrockenem Humor und

jeder Menge Selbstironie prä-

Musikalische Höhepunkte verspricht

der Abend „Fields of

Gold“ mit der hochkarätigen A-

Cappella-Gruppe Singer Pur.

singerpur, Fotos: privat

Das mehrfach mit dem Echo

Klassik ausgezeichnete Sextett

hat sich mit Sting den berühmtesten

Crossover-Popstar als

Fixpunkt des Abends ausgesucht.

Neben seinen Hits werden

aber auch jede Menge andere

Entdeckungen erklingen:

Volkslieder, Zeitgenössisches,

Jazziges und moderne Chorklassiker.

Einen erfrischenden

Mix aus Country, Rock, Blues

und Folk bietet die kalifornische

Band Blame Sally.

blamesally, Fotos: privat

Sie überzeugen mit ihrem aktuellen

Album „Speeding Ticket

and a Valentine“ und sind

live eine Wucht. Das Duo Double

Drums begeistert mit einer

mitreißenden Percussionshow,

in der energiegeladene Rhythmen

auf meditative Klänge und

pulsierende Filmszenen treffen.

Die barrierefreie „Meile“ des

vergangenen Jahres, die beim

Caritas-Teilhabewettbewerb

der Diözese Augsburg mit dem

2. Preis ausgezeichnet wurde,

findet diesen Sommer ihre Fortsetzung

mit einer Dunkellesung

von Bernd Kebelmann und einem

Dunkelcafé im ehemaligen

Union-Kino. Lassen Sie

sich überraschen!

Schon Tradition beim städtischen

Kulturfestival sind Ausstellungen

neben dem Bühnenprogramm.

Diesen Sommer

zeigen zehn junge Künstler und

Künstlerinnen unter dem Titel

„Junge Kunst auf der Meile“ im

barocken Kreuzherrnsaal gemeinsam

ihre neuesten Arbeiten.

Zu sehen sind Fotografien,

Malerei, Skulpturen aus Holz

und Beton, Druckcollagen und

Werke aus Keramik. Im Kellergewölbe

des Union-Kinos zeigt

die Malerin Jusha Mueller in der

Ausstellung „Gold.Rausch“ ihre

aktuellen Arbeiten mit Blattgold

auf Teerpappe. Zur Vernissage

lädt die Künstlerin zur Kunstperformance

„Resonanzen“

und zeigt sich mit den vielfach

preisgekrönten Musikern von

Harald Rüschenbaums Cosmodrom

in einer auditiv/visuellen

Werkstatt.

Zum Abschluss der „Meile“ zündet

Hans Krüger, Schauspieler,

Puppenspieler, Pilot und Shanty-Sänger,

im großen Kinosaal

das erste mechanische Holzfeuerwerk

der Welt. Knallerbsen,

Raketen und Riesensonne,

alles aus Holz, stinkt nicht,

kracht nicht, knallt nicht. Das

muss man gesehen haben. Außerdem

ist Hans Krüger selbst

ein Knaller, einfach meisterlich

im Erzählen!

Hauptsponsoren der Memminger

Meile sind die VR-Bank

Memmingen, die Lechwerke AG

und Mercedes Baumann.

Kartenvorverkauf ab 2. Mai:

Stadtinformation

Marktplatz 3

87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-172 und -173

E-Mail: info@memmingen.de

Weitere Informationen:

Städtisches Kulturamt

Ulmer Straße 19

87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-131

E-Mail: memminger.meile@

memmingen.de

www.meile.memmingen.de


Zum 1. August:

Kommunale Altpapiertonne ergänzt

Vereinssammlungen und Wertstoffhöfe

Unterallgäu (dl). Zum 1. August

wird der Landkreis Unterallgäu

eine kommunale

Altpapiertonne einführen.

Damit reagiert der Landkreis

auf neue bundeswei-

te gesetzliche Regelungen

im neuen Kreislaufwirt-

schaftssetz.

Mitte Mai erhalten alle

Unterallgäuer Haushalte

ein Rundschrei-

ben des Landratsamts mit

Informationen rund um die

neue Altpapiertonne.

Wer eine Altpapier-Tonne

möchte, muss den Bestellcoupon,

der Teil des Rundschreibens

ist, bis 23. Mai

ausgefüllt bei seiner Gemeinde

abgeben. Ab Mitte

Juni wird die Tonne mit

dem blauen Deckel dann

an die angegebene Adresse

geliefert. Die Tonne gibt

es in zwei Größen: Zum einen

als 240-Liter-Tonne für

Privathaushalte, zum anderen

sind für Gewerbetreibende,

Freiberufler, Verwaltungen

und Wohnanlagen auch

1100-Liter-Behälter erhältlich.

Sie kann auch von mehreren

Nachbarn gemeinsam ge-

nutzt werden. Darin entsorgt

werden können Zeitungen,

Zeitschriften, Katalo-

ge, Prospekte, Bücher, Pa-

pier aller Art, Eierkartons,

Pappe, Geschenkpapier, Kar-

tonagen und Papiertüten.

Geleert wird die Altpapiertonne

des Landkreises ab August

2012 alle vier Wochen.

Unterstützung bei

Altpapiersammlungen

der Vereine weiter

möglich

„Jeder kann aber selbstverständlich

auch in Zukunft die

Altpapiersammlungen der ört-

lichen Vereine unterstützen

oder sein Altpapier selbst zum

Wertstoffhof bringen“, be-

tont Landrat Hans-Joachim

Weirather. „Jeder Bürger muss

sich bewusst sein, dass er

einen wertvollen Beitrag zur

Sicherung der ehrenamtli-

chen Tätigkeit leistet und die

Jugendarbeit der Vereine fördert,

wenn er die Vereinssammlungen

weiter unterstützt.“

Die Einführung der Landkreis-Tonne

sei eine notwendige

Reaktion auf eine

bundesweite Gesetzesände-

rung: Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz

führt dazu,

dass der Landkreis eine Ausbreitung

der blauen Tonnen

gewerblicher Anbieter im Unterallgäu

nur noch dann verhindern

und damit die Vereine

schützen kann, wenn er

selbst ein so genanntes „Hol-

System“ einführt. „Die Frage

war mit dem neuen Gesetz

also nicht, ob die Altpapier-

Tonnen kommen, sondern

ob der Landkreis sie aufstellt

und alle davon profitieren,

oder ob private Anbieter

sie aufstellen und nur

diese etwas davon haben“,

so Landrat Weirather.

„Nun hoffen wir,

dass die Tonne gerade

auch ein Anreiz für all jene

ist, die ihr Altpapier bislang

nicht oder nicht ausreichend

sortieren und wiederverwerten.“

Deshalb geht der Landkreis

davon aus, dass über

die kommunale Altpapiertonne

künftig insgesamt mehr

Altpapier als bisher gesammelt

wird – wie es Erfahrungen

in anderen Landkreisen

gezeigt haben.

Folgende drei Möglichkeiten

hat ab 1. August jeder Unterallgäuer

Haushalt, um sein

Altpapier zu entsorgen:

- Jeder Haushalt kann weiterhin

die örtlichen Vereine unterstützen,

indem er sein Altpapier

bei den regelmäßig

stattfindenden Sammlungen

bereitstellt.

- Wer möchte, kann die gebührenfreie

Kommunale Altpapiertonne

nutzen, die alle

vier Wochen geleert wird.

- Auch in Zukunft kann jeder

zudem sein Altpapier und seine

Kartonagen zu den Unterallgäuer

Wertstoffhöfen brin-

gen.

Weitere Informationen sowie

das Bestellformular für die

Altpapiertonne findet man im

Internet unter:

www.unterallgaeu.de/

altpapier

Juni 2012

Sa 09.06.2012

emBOX

Deutschland - Portugal

20:45 Uhr, Tickets ab 5,– €

Mi 13.06.2012

emBOX

Niederlande - Deutschland

20:45 Uhr, Tickets ab 5,– €

Schatz

Ihr Kfz-Meisterbetrieb

Amendinger Str. 11, 87700 MM-Eisenburg

Tel.: 08331 / 81096, Web: schatz-autofit.de / autofit.de

17

Fr 15.06.2012

Crematory, Maerzfeld,

Nasvai & special guest

19:30 Uhr, Tickets 27,50 €

So 17.06.2012

emBOX

Dänemark - Deutschland

20:45 Uhr, Tickets ab 5,– €

mmmeile

20.6. - 8.7.2012

Mi. 20.6. 20:00 Martin Maier-Bode & Jens Neutag ehem. Union-Kino

Do. 21.6. 19:00 Vernissage: Jusha Mueller & Cosmodrom ehem. Union-Kino

Fr. 22.6. 14:00 Pflasterspektakel I (Son Pa Ti u.a.) Fußgängerzone

Sa. 23.6. 9:30 Pflasterspektakel II (Monkey Beach u.a.) Fußgängerzone

20:00 Michael Krebs ehem. Union-Kino

So. 24.6. 11:00 Vernissage: „Junge Kunst auf der Meile“ Kreuzherrnsaal

Offenes Atelier „Junge Kunst“ Galerie Neuendorf

Mo. 25.6. 20:00 Bernd Kebelmann & Andreas Heuser ehem. Union-Kino

Di. 26.6. 20:00 Patrick Salmen ehem. Union-Kino

Fr. 29.6. 20:00 Double Drums ehem. Union-Kino

20:00 Irish Music Session Pub „Green Tree“

Sa. 30.6. 15:00 6. Memminger Folk Music Festival Stadtpark Neue Welt

So. 1.7. 14:00 Dunkelcafé I ehem. Union-Kino

15:00 Dunkelcafé II ehem. Union-Kino

Di. 3.7. 20:00 Singer Pur ehem. Union-Kino

Do. 5.7. 21:30 Open-Air-Kino „The King‘s Speech“ Marktplatz

Fr. 6.7. 21:30 „Parklicht - Lichtpark“ Grimmelschanze

Sa. 7.7. 10:30 Fest der Kulturen Westertorplatz

20:00 Blame Sally ehem. Union-Kino

So. 8.7. 20:00 Hans Krüger ehem. Union-Kino

KVV: Stadtinformation Memmingen, 08331 850-172/173, info@memmingen.de

Info: Kulturamt Memmingen, 08331 850-131, www.meile.memmingen.de

Wir bieten:

ALL SERVICES REPARATUR UM IHR AUTO

GEBRAUCHTWAGEN

NEUWAGENVERMITTLUNG


18

Das Unabhängige Magazin für MeMMingen

Die Lokale Lokale

Informationsmagazin für Memmingen und Umgebung

Liebe Leser,

im vergangenen Monat haben

Sie bei uns neben Bade-Gutscheinen

vom wonnemar

und Kino-Karten für’s

Cineplex auch Tankgutscheine

von Esso-Mayer gewinnen

können. Viele haben

mitgespielt – alle konnten leider

nicht gewinnen. Obwohl

beinahe alle die richtige Lösung,

12. Mai – Bettina I. die

Feuerlilie hatten. Aber vielleicht

klappts ja diesmal.

Diesmal können

Sie wieder Kinokarten

vom Cineplex

und trendige Sonnenfänger

im

Wert von etwa

IM JUNI

Schaum frei

Das Kaminwerk feiert am Mittwoch,

6. Uni, ab 21 Uhr die größte

Indoor-Schaumparty, die man

sich vorstellen kann. Dazu coole

Partysounds von Black bis Charts.

Foam – Foam – Foam!

50 Euro gewinnen. Oder Sie

sichern sich einen Trainingsgutschein

von Body Street, um

mit zeitsparendem Training ihren

Körper fit zu halten. Oder

soll es ein Fahrsicherheitstraining

vom ADAC für junge Fahrer

sein?

Sie wissen ja, ein wenig müssen

Sie dafür schon aber tun.

Eines der größten historischen

Feste findet demnächst

in Memmingen statt – die Wallensteinspiele.

Wir möchten

wissen, von wann bis wann

sich Memmingen in die

Zeit des Mittelalters zurück

versetzt.

Chinese zum Mitnehmen

Am Donnerstag, 7. Juni, 20 Uhr,

bieten wir den letzten Programmkinoabend

vor der Sommerpause.

Mit dem argentinischen Streifen

»Chinese zum Mitnehmen« ist wieder

viel zum Lachen und Mitleiden

geboten. Ab 19 Uhr wieder Sushi –

Schüler und Studenten frei!

Das April Gewinnspiel

Gewinnen Sie diesmal Karten,für’s Cineplex in Memmingen, Sonnenfänger

für Garten und Terasse sowie Fitness-Gutscheine von bodystreet und ein

Fahrsicherheitstraining für junge Fahrer

Ist es

a) vom 29. Juli – 5. August

b) vom 8. Juni – 8. Juli

c) in den ganzen

Sommerferien

Ein kleiner Tipp: Infos darüber

finden Sie in dieser Ausgabe.

Die Lösung mit Ihrem

Wunschgewinn (den können

wir aber nicht garantieren)

schicken Sie bitte an:

DIE LOKALE, In der Neuen

Welt 8, 87700 Memmingen

Oder senden uns die Lösung

per E-Mail auf info@lokalemm.de

Und ganz wichtig: Absender

und die Telefonnummer bitte

mit angeben.

Public Viewing

Fußball EM

Samstag, 09.06.2012

Beginn: 20:45 Uhr

Einlass: 19:45 Uhr

Eintritt: Frei – 1 € Sicherheitsgebühr

Das Kaminwerk zeigt wieder alle

Spiele der deutschen Mannschaft

bei der Fußball-EM in Polen/Ukraine.

Auf unserer großen Leinwand in

der Halle und bei schönem Wetter

A Life Divided

Die Newcomer 2011 der Rockantenne

bieten im Kaminwerk eine

spektakuläre Gothic-Rock-Show.

Mit dabei sind am Freitag, 8. Juni,

ab 20 Uhr, auch die Rocker von

»Helen Was Here«. Karten auch

beim Memminger KURIER.

Einsendeschluss für beide

Verlosungen ist

Montag, 25. Juni 2012.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir möchten mit unseren

Gewinnspielen keine Adres-

sen sammeln und unterstreichen,

dass bei uns auch

wirklich gewonnen wird. Daher

werden die Gewinner

telefonisch benachrichtigt

und namentlich sowie mit

Edeltraut Seifert Gabriella Lohr Gertraud Laurent

draußen am Soocer-Beach kann

man Stadionatmo genießen. Dazu

ein Bier vom Fass und Leckeres

vom Grill - besser geht es nicht.

MI 06.06. Schaumparty

DO 07.06. Kino: Chinese

zum Mitnehmen

Foto in der nächsten Ausgabe

bekannt gegeben.

Die Gewinner vom letzten

Monat:

Michael Sailer

FR 08.06. A Life Divided +

Helen Was Here

AB 09.06. Fussball-EM 2012

Fußball EM 2012

Wir bieten wieder Public Viewing mit Stadionatmosphäre. Auf zwei Leinwänden,

mit Beach und Pool, dazu Bier vom Fass und BBQ – so lässt sich

die Fußball-EM in Polen/Ukraine genießen. Wir zeigen alle Spiele mit

deutscher Beteiligung. Einlass immer eine Stunde vor Spielbeginn.

— Weitere News zum Programm und zum Kartenvorverkauf erhält man unter www.kaminwerk.de :: Kaminwerk, Anschützstraße 1, Memmingen

Diana Roth-

Ziegler mit Niclas

und Elias

Mathilde Mottl

EM-Stimmung im Kaminwerk

Bei Public Viewing im Kaminwerk

kommt Stadionstimmung auf Memmingen:

Wie schon vor vier Jahren

überträgt das Kaminwerk wieder

die Fußball-Europameisterschaft.

Dabei setzen die Macher wieder auf

ihr bewährtes Konzept – Spannung

und Partystimmung in der Halle und

Summerfeeling bei Beach, Pool

und Barbeque hinter der Halle.


VIER GEWINNT.

REISACHER AKTIONSANGEBOTE IM JUNI.

MINI COOPER S

Vorführwagen

EZ 12/11, 11΄ km, 135 kW (184 PS),

Midnight-Black metallic, Leder

Lounge Carbon Black, LM-Räder

Cross Spoke Challenge, PDC, Klimaautomatik,

Xenon, Sitzheizung,

JCW Aerodynamic Kit, Dachhimmel

Anthrazit, HiFi Lautsprsys.

Harman/Kardon, MINI Navigationssystem

u. v. m.

Angebotspreis € 29.490,-

Anzahlung € 2.350,-

Laufl eistung p. a. 10.000 km

Laufzeit 36 Monate

Effektiver Jahreszins 3.99 %

Zielrate € 17.560,-

Nettodarlehensbetr. € 27.140,-

Darlehensgesamtbetr. € 29.775,-

Sollzinssatz 3,92 %

35 Finanzierungsraten

à

MINI COOPER S

COUPÉ

Vorführwagen

EZ 09/11, 17΄ km, 135 kW (184 PS),

Midnight-Black metallic, Leder

Punch Carbon Blackbeige, LM-Räder

MINI Yours Twin Blade Spoke,

Multifunktion für Lenkrad, Regensensor,

Außenspiegelpaket, PDC,

Sitzhzg., Xenon, Klimaautomatik,

Radio MINI Boost CD, Handyvorbereitung

Bluetooth, Blinker weiß

u. v. m.

Angebotspreis € 24.990,-

Anzahlung € 2.490,-

Laufl eistung p. a. 10.000 km

Laufzeit 36 Monate

Effektiver Jahreszins 3.99 %

Zielrate € 16.474,-

Nettodarlehensbetr. € 22.500,-

Darlehensgesamtbetr. € 24.794,-

Sollzinssatz 3,92 %

35 Finanzierungsraten

à

MINI COOPER S

COUNTRYMAN

Vorführwagen

EZ 01/12, 8΄ km, 135 kW (184 PS),

Light White, Leder Gravity Carbon

Black, LM-Räder 5-Star Double

Spoke Jet Black, Außenspiegelpaket,

Sitzhzg., 5-Sitzigkeit, PDC,

Xenon, All4 Allradsystem, Klimaautomatik,

Radio MINI Boost CD,

Handyvorb. Bluetooth, Ausstattungspaket

Red Hot, Ausstattungspaket

Chili u. v. m.

Angebotspreis € 29.890,-

Anzahlung € 4.990,-

Laufl eistung p. a. 10.000 km

Laufzeit 36 Monate

Effektiver Jahreszins 3.99 %

Zielrate € 18.776,-

Nettodarlehensbetr. € 24.900,-

Darlehensgesamtbetr. € 27.471,-

Sollzinssatz 3,92 %

35 Finanzierungsraten

à

MINI COOPER

CLUBMAN

Vorführwagen

EZ 01/12, 7΄ km, 90 kW (123 PS),

Sondermodell Hampton, Midnight-Black

metallic, Leder

Lounge Damson Red, Sport-

Lederlenkrad, Leichtmetallräder

Twin Spoke, Sportsitze,

Sitzheizung, PDC, Klimaautomatik,

Radio MINI Boost CD,

Sonnenschutzverglasung,

Heckspoiler u. v. m.

Angebotspreis € 23.290,-

Anzahlung € 3.490,-

Laufleistung p. a. 10.000 km

Laufzeit 36 Monate

Effektiver Jahreszins 3.99 %

Zielrate € 14.942,-

Nettodarlehensbetr. € 19.800,-

Darlehensgesamtbetr. € 21.845,-

Sollzinssatz 3,92 %

35 Finanzierungsraten

à

€ 238,- *

€ 349,- * € 249,- * € 198,- *

* Angebot von BMW Financial Services. Inkl. € 650,- Überführungskosten.

MINIS ON TOUR 2.0

Am 7. Juli 2012

Am Samstag, den 7. Juli 2012 geht

die MINIS ON TOUR by Reisacher in die zweite Runde.

Es erwartet Sie eine spannende Tour durch die Allgäuer

Berglandschaft. Kurvenreiche Passstraßen und traumhaftes

Alpenpanorama sind garantiert. Erleben Sie mit vielen

weiteren MINI-Fans den wohl längsten MINI-Korso der Region.

Anmeldung und Infos unter:

www.minisontour.de

MINIS on Tour 2011

Europastraße 1 · 87700 Memmingen · www.reisacher.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine