AST0526_Primo konvertering_tysk - Astra Tech

dentsplyih.com
  • Keine Tags gefunden...

AST0526_Primo konvertering_tysk - Astra Tech

Was unterscheidet einenKatheter vom Anderen?


Katheter sind unterschiedlich!höheren Reibungswiderstand beim Entfernenführt. Diese erhöhte Reibung steigert dasRisiko von Verletzungen und Infektionendeutlich.Auch wenn ein Katheter wie der andereaussieht, heißt das noch lange nicht, dassalle für den Anwender gleich gut sind.Die Unterschiede sind beträchtlich. Das giltsowohl für verschiedenartige Katheter (Geloderhydrophile Katheter) als auch für Katheterderselben Gruppe (Gel oder hydrophil).In der Regel sind 3-5 Katheterisierungentäglich notwendig. Jede Katheterisierungist eine Belastung für die Harnröhre. Dasist unvermeidbar. Je sanfter aber der verwendeteKatheter ist, desto größer sind dieChancen, dass Verletzungen und Infektionenvermieden werden.Anfangs, bei kurzzeitiger Anwendung,sind die entscheidenden Unterschiede zwischenden verschiedenen Kathetern nichtunbedingt feststellbar. Langfristig können siejedoch ernste Folgen haben, denn oft werdenVerletzungen erst entdeckt, wenn sie soweit fortgeschritten sind, dass sie Beschwerdenverursachen. Dann ist eine Behandlungjedoch kompliziert – im schlimmsten Fallsogar unmöglich.Sind alle hydrophilen Katheter gleich gut?Die Oberfläche eines hydrophilen Kathetersist so nass und gleitfähig, dass nahezu keinReibungswiderstand in der Harnröhre auftritt.Doch auch hier gibt es Unterschiede.Diese zeigen sich nicht beim Einführen desKatheters, sondern darin, wie sanft er sichwieder entfernen lässt. Das Entfernen kanndarüber entscheiden, ob Sie langfristigProbleme bekommen oder nicht.Das Entfernen ist ebenso wichtig wiedas Einführen.Alle LoFric ® Katheter haben eine patentierteOberfläche, die einzigartig ist. Sie basiertauf der Urotonic Surface Technology, diebewirkt, dass die Oberfläche isotonischim Verhältnis zum Urin ist, d.h. denselbenSalzgehalt aufweist. Die Katheteroberflächewurde also sorgfältig an den Salzgehaltder Umgebung, in der er eingesetzt wird,angepasst.Das Besondere dabei ist ein minimalerReibungswiderstand zwischen Katheter undHarnröhre im gesamten Verlauf der Katheterisierung– also sowohl beim Einführen alsauch beim Entfernen. Ein Katheter ohneUrotonic Surface Technology kann währendder Verwendung austrocknen, was zu einemWoher wir das wissen?Astra Tech war weltweit der erste Anbietervon hydrophilen Kathetern. Wir waren sogaran der Entwicklung der Therapie, der sogenannten„intermittierenden Katheterisierung,“beteiligt. Mit der Einführung des LoFricKatheters und dank der engen Zusammenarbeitmit Forschern und Fachleuten ausdem Gesundheitswesen, hat sich der intermittierendeKatheterismus als Therapiedurchgesetzt. Der Erfolg dieser Therapieformbasiert darauf, dass sich die Lebenserwartungund -qualität der Anwender drastischverbessert haben.Seit mehr als 20 Jahren führen wirwissenschaftliche Studien durch, um dieAnwendung unserer Produkte zu dokumentierenund zu verfolgen. Noch immersind wir der einzige Hersteller, der anhandfundierter Dokumentation beweisenkann, dass seine Katheter das Verletzungsrisikoauf lange Sicht vermindern.Das hat bis heute tausenden Anwendernzu einem ‘normaleren’ Leben und größererMobilität verholfen. Darauf sind wir stolz.


LoFric ® Primo .Keine Kompromisse – einfache Handhabungund Sicherheit.Unser neuester Katheter heißt LoFric Primo.Bei der Entwicklung des LoFric Primo habenwir uns zum Ziel gesetzt, die Katheterisierungeinfacher und komfortabler zugestalten, ohne dabei die Sicherheit undden langfristigen Schutz Ihrer Gesundheitzu vernachlässigen. Mit LoFric Primo istmit geringem Kraftaufwand öffnen.Das praktische Design bietet mehrereÖffnungsmöglichkeiten der Packung. Sogibt es, je nach Ihren physischen Möglichkeitenund der jeweiligen Situation, immermindestens eine anwendbare Öffnungsvariante.Sicher finden auch Sie Ihre bevorzugteMethode.am Klebepunkt. Danach falten Sie dasWasserkissen und öffnen es durch pressen.Nun den Katheter mindestens 30 Sekundenlang anfeuchten lassen. Hängen Sie diePackung dazu an der Schlaufe auf oderverwenden Sie den Klebepunkt, währendSicher.Jeder weiß, dass Hygiene ein entscheidenderFaktor bei der Katheterisierung ist. Mitder integrierten Einführhilfe der LoFric PrimoPackung haben Sie den Katheter sicherin der Hand, ohne ihn mit den Händenberühren zu müssen. Damit ist das Risikoeiner Verschmutzung des Katheters durchBakterien deutlich vermindert. Und noch einweiterer Aspekt zum Thema Sicherheit: Esist ein beruhigendes Gefühl, zu wissen,dass sich in der Packung der bewährteLoFric-Katheter befindet – der Katheter,der weltweit am besten dokumentiert ist.es uns gelungen, den Katheter, der weltweitam besten dokumentiert ist, mit einerVerpackung zu kombinieren, die klein undfür jeden einfach zu handhaben ist. MitLoFric Primo müssen Sie sich nicht mehrzwischen Anwenderfreundlichkeit und Sicherheitentscheiden.Der integrierte Sterilwasserspender bietetviele Vorteile.Alle sogenannten hydrophilen Katheterwerden vor der Anwendung befeuchtet.Stets geeignetes Wasser zur Verfügung zuhaben, ist jedoch nicht immer einfach.Anwender von LoFric Primo müssen sichdarüber keine Gedanken mehr machen.Durch den Sterilwasserspender, als Bestandteilder Packung, ist der Katheter jederzeitgebrauchsfertig. Die Katheterisierung kannzu jeder Zeit, wo auch immer Sie sichgerade befinden, durchgeführt werden.Einfache Handhabung.Die Verpackung lässt sich sehr leicht undUnauffällig.LoFric Primo ist klein, diskret und lässtsich zusammenfalten. So passt er leichtin jede Tasche.So verwenden Sie LoFric Primo.Entfalten Sie zuerst die KatheterverpackungDurch den separaten Wasserspender istdie Packung klein und faltbar. So passt sie sogarin eine Hosentasche.Sie sich selbst für die Katheterisierung vorbereiten.Es gibt individuelle Möglichkeiten,die Packung an den verschiedenenMarkierungen zu öffnen, je nach Handicapoder persönlicher Vorliebe.


77759-DE-0502Keine KompromisseExtragroße Schlaufe zum Öffnen oderAufhängen der Katheterpackung.Klebefläche auf der Rückseitezum Aufhängen der Packung.Steriles Wasser. Durch leichten Druckfließt das Wasser aus demWasserspender und aktiviert dieOberfläche des Katheters.Zum Öffnen wird die Packungeinfach aufgezogen.Die Einführhilfe ermöglicht einesichere Handhabung, ohne denKatheter berühren zu müssen.LoFric ® Katheter mitUrotonic TM Surface Technology.Extragroße Schlaufen zum Öffenenoder Aufhängen der Packung.www.lofricprimo.deÜber Astra Tech. Seit 1940 arbeitetAstra Tech in enger Kooperation mitPflegekräften und Fachärzten zusammen.Unser geschäflicher Fokus liegt aufMedizinprodukten und Implantaten ausden Therapiebereichen Urologie undZahnheilkunde. LoFric ist ein Beispielfür unsere engagierte und wissenschaftsübergreifendeForschung, die medizinischenFortschritt mit moderner Materialtechnologieverbindet. Unser Ziel sindhochentwickelte Produkte, die die Lebensqualitätder Anwender steigern und demFachpersonal die Arbeit erleichtern.Astra Tech GmbH, An der kleinen Seite 8, 65604 Elz Telefon 0 64 31/98 69 - 0. Fax 0 64 31/98 69 - 500. www.astratech.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine