Feuer - was tun? Verhalten im Brandfall - Feuerwehr Hattingen

feuerwehr.hattingen.de

Feuer - was tun? Verhalten im Brandfall - Feuerwehr Hattingen

Sehr geehrte Damen und Herren,Weitere Informationenungefähr 200.000 Brände ereignen sich jährlich inDeutschland, davon allein etwa 45.000 in Nordrhein-Westfalen. Alle zwölf Minuten rücken die nordrheinwestfälischenFeuerwehren zu einem Brandeinsatzaus. Häuser und Wohnungen sind bei einem Vierteldieser Einsätze betroffen. Jährlich sterben in Deutschland500 bis 700 Menschen durch Brände; deutlichhöher ist die Zahl der Verletzten.Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen40190 DüsseldorfTelefon 0211 87101Telefax 0211 8713355E-Mail poststelle@im.nrw.deWeitere Informationen erhalten Sie bei der Feuerwehrin Ihrer Gemeinde.Schützen Sie sich bereits durch die richtige Ausstattungvon Wohnung und Haus sowie durch das richtigeVerhalten. Kaufen Sie zum Beispiel Baumaterial mitGütesiegeln, installieren Sie Rauchmelder, achten Sieauf brennende Kerzen und defekte Steckdosen.Doch wie verhält man sich richtig, wenn es doch einmalbrennt? Ein Wohnungsbrand kann jeden treffen. WennSie wissen, wie Sie in einer solchen Situation am bestenreagieren, können Sie Schlimmeres verhindern.Feuerwas tun?Ein kleines Feuer können Sie womöglich noch selbstlöschen. Ist dies nicht möglich, dann holen Sie Hilfe!Der Einsatz der Feuerwehr ist kostenlos, auch wennSie das Feuer selbst verursacht haben sollten!Thomas KufenDer Integrationsbeauftragte der LandesregierungNordrhein-WestfalenImpressumIntegrationsbeauftragter derLandesregierung Nordrhein-Westfalen40190 DüsseldorfTelefon 0211 86183336Telefax 0211 861853336E-Mail ib.info@mgffi.nrw.dewww.integrationsbeauftragter.nrw.deIllustrationenmit freundlicher Unterstützung vonwww.rauchmelder-lebensretter.deGestaltungVISIO Kommunikation GmbHwww.integrationsbeauftragter.nrw.de


Richtiges Verhalten im Brandfall bei FREIEN FLUCHTWEGEN1 Wichtig ist, dass Sie auch im Brandfall Ruhe bewahren.2 Erscheint Ihnen die Gefahr groß und sind die Fluchtwegefrei, dann fliehen Sie.3 Schließen Sie Türen und Fenster hinter sich.4 Verlassen Sie das Gebäude über die Treppe. BenutzenBAAMM34Sie keinesfalls den Aufzug.5 Rufen Sie den Notruf 112. Geben Sie an, wer anruft,wo es brennt, was passiert ist und wie die derzeitigeSituation ist. Warten Sie auf Rückfragen.6 Warnen Sie Mitbewohnerinnen und Mitbewohner sowiedie Nachbarn der umliegenden Häuser, ohne unnötigeUnruhe zu verursachen.7 Helfen Sie Kindern oder alten und behinderten Menschen,jedoch ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.Richtiges Verhalten im Brandfall bei VERSPERRTEN FLUCHTWEGEN1 Wichtig ist, dass Sie auch im Brandfall Ruhebewahren.2 Sollten die Fluchtwege versperrt sein, ziehen Siesich in einen rauchfreien Raum zurück.3 Rufen Sie den Notruf 112. Geben Sie an, wer anruft,wo es brennt, was passiert ist und wie die derzeitigeSituation ist. Warten Sie auf Rückfragen.4 Dichten Sie währenddessen Stellen ab, durch dieRauch eindringen könnte.5 Machen Sie sich an einem Fenster bemerkbar.6 Die Feuerwehr wird Sie über eine Leiter retten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine