Sales Guide 2011.pdf - Pfronten

www2.pfronten.de

Sales Guide 2011.pdf - Pfronten

Verkaufshandbuch 2011

Pfronten

Angebote für Gruppenreisen und Reiseveranstalter

Pfronten Tourismus

Vilstalstraße 2

87459 Pfronten-Ried

Telefon: 08363/698-88

Fax: 08363/698-66

info@pfronten.de

www.pfronten.de


Inhalt

Allgemeine Informationen Seite 3

Anreise Seite 4

Unterkünfte klassifizierte Hotels Seite 5

Unterkünfte Hotels, Hotel garni und Gasthöfe Seite 6 - 7

Winterprogramm Seite 8 - 14

Kreativkurse Seite 15

Sommerprogramm Seite 16 - 18

Ausflugfahrten ab Pfronten Seite 19

Veranstaltungen Seite 20 - 22

Großveranstaltungen Seite 23 - 26

Presseinformation Seite 27 - 29

2


Allgemeine Informationen

Bei der Planung Ihres Aufenthaltes sind wir Ihnen gerne behilflich

Gästeinformation Pfronten

Sabine Klotz

Vilstalstraße 2

87459 Pfronten-Ried

Telefon 08363 - 698-51, Fax 08363 – 698-66

E-Mail: sabine.klotz@pfronten.de

Sämtliche Daten entsprechen dem Stand von Oktober 2010. Die Angaben sind nach besten Wissen

erhoben worden für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben kann jedoch keine Gewähr

übernommen werden.

3


Anreise

mit dem PKW

Erreichen Sie Pfronten über Ulm – Memmingen – Kempten (A7, Ausfahrt Oy, Mittelberg) oder über

München auf der B 12 bis Marktoberdorf oder ab Landsberg auf der B 17 nach Füssen und weiter auf der

B 310 nach Pfronten (Deutsche Alpenstraße).

mit der Bahn

Auskünfte über Ihre persönliche Reiseverbindung zu den 3 Bahnhöfen in Pfronten-Weißbach, Pfronten-

Steinach und Pfronten-Ried erhalten Sie in allen DB-Reisezentren und DB-Agenturen. Zugauskünfte

erhalten Sie auch bundesweit unter der einheitlichen Telefonnummer 11861 oder im Internet unter

www.bahn.de.

mit dem Bus

Wöchentlicher Pendelverkehr – pünktliche Abfahrt vor Ihrer Haustüre. Entspanntes Reisen mit erfahrenen

Chauffeuren im 4-Sterne-Luxus-Reisebus – exklusive Reisezeiten zu enorm günstigen Preisen –

kurzfristige Buchung möglich. Abfahrtsorte in Nordrhein-Westfalen – Rheinland-Pfalz – Sachsen – Berlin –

Hamburg. Hin- und Rückfahrt 139,00 pro Person.

4


Hotel**** Superior

Berghotel Schloßanger Alp

Am Schloßanger 1, 87459 Pfronten-Meilingen

Tel.: 08363 - 914550, Fax 91 45 55 55

E-Mail: ebert@schlossanger.de

Internet: www.schlossanger.de

1 EZ, 24 DZ, 5 Suiten

Hotel Berghof * * * *

Falkensteinweg 13, 87459 Pfronten-Meilingen

Tel.: 08363 - 91130, Fax 911325

E-Mail: info@berghof-pfronten.de

Internet: www.berghof-pfronten.de

10 EZ, 14 DZ, 4 Suiten, 12 App., 2-4 Pers.

Hotel***

Hotel Hotel Garni Garni Haus Haus Achtal Achtal ***

***

Brentenjochstraße 4, 87459 Pfronten-Dorf

Tel. 08363 – 8329, Fax 92 88 11

E-Mail: info@hotel-achtal.de

Internet: www.hotel-achtal.de

3 EZ, 8 DZ, 1 MBZ, 3 Fewo, 2-4 Pers.

Unterkünfte klassifizierte Hotels

5


Unterkünfte Hotels, Hotel garni und Gasthöfe

Haus Zauberberg

Kolpingstr. 23, 87459 Pfronten-Rehbichl

Tel.: 08363 - 91260, Fax 912656

E-Mail: info@haus-zauberberg.de

Internet: www.haus–zauberberg.de

20 EZ, 40 DZ, 8 MBZ

Hotel Flora

Auf der Geigerhalde 43, 87459 Pfronten.Weißbach

Tel.: 08363 - 9030, Fax 1002

E-Mail: info@hotelflora.com

Internet: www.hotelflora.com

9 EZ, 22 DZ, 6 Fewo/App.,1-4 Pers.

Hotel Pfrontener Hof

Tiroler Str. 174, 87459 Pfronten-Steinach

Tel.: 08363 - 91400, Fax 914039

E-Mail: Pfrontener.Hof@t-online.de

Internet: www.pfrontner-hof.de

2 EZ, 15 DZ, 2 MBZ, 1 Fewo, 2-4 Pers.

Gasthof Aggenstein

Tiroler Straße 124, 87459 Pfronten-Steinach

Tel.: 08363 - 382, Fax 73345

E-Mail: info@GASTHOF-AGGENSTEIN.de

Internet: www.gasthof-aggenstein.de

1 EZ, 8 DZ, 2 MBZ

Gästehaus Birkenhof

Birkenweg 21, 87459 Pfronten-Ried

Tel.: 08363 - 6638, Fax 926152

E-Mail: haus-birkenhof@t-online.de

Internet: www.hausbirkenhof.de

2 EZ, 5 DZ, 4 MBZ, 2 App., 2 Pers.

Landgasthof Röfleuten

Zerlachweg 1, 87459 Pfronten-Röfleuten,

Tel.: 08363 - 926785, Fax 926786

E-Mail: info@landgasthof-roefleuten.de

Internet: www.landgasthof-roefleuten.de

1 EZ, 15 DZ, 2 MBZ

6


Berggasthof Zum Franke

Edelsbergweg 38, 87459 Pfronten-Röfleuten

Tel.: 08363 – 960637, Fax 960638

E-Mail: hotel@zum-franke.de

Internet: www.zum-franke.de

2 EZ, 16 DZ, 2 MBZ, 2-5 Pers.

Hotel Schönblick

Falkensteinweg 21, 87459 Pfronten-Meilingen

Tel.: 08363 – 8123, Fax 94490

E-Mail: Hotel.Schoenblick@t-online.de

Internet: www.schoenblick.homepage.t-online.de

2 EZ, 11 DZ, 1 Fewo, 2-5 Pers.

Hotel Bergidyll

Römerweg Nord 1,87459 Pfronten-Ösch

Tel.: 08363 – 8754, Fax: 927068

E-Mail: info@hotel-bergidyll.com

Internet: www.hotel-bergidyll.com

1 EZ, 8 DZ, 3 MBZ, 1 Fewo, 2-4 Pwers.

Hotel Kalkbrennerhof

Scheiberweg 6, 87459 Pfronten-Steinach

Tel.: 08363 – 8180, Fax: 08363 – 926160

E-Mail: info@kalkbrennerhof.de

Internet: www.kalkbrennerhof.de

1 EZ, 6 DZ, 7 MBZ

Hotel Bergpanorama

Röfleuter Weg 14, 87459 Pfronten-Weißbach,

Tel.: 08363 - 91190, Fax 911911

E-Mail: Bergpanorama.Pfronten@t-online.de

Internet: info@bergpanorama.de

10 EZ, 33 DZ, 5 MBZ

Hotel Christina

Kienbergstr. 56, 87459 Pfronten-Dorf

Tel.: 08363 - 6001, Fax 6003

E-Mail: Hotel-Christina@t-online.de

Internet: www.christina-pfronten.de

1 EZ, 16 DZ, 1 App., 2-3 Pers.

7


Winterprogramm

Eskimo Wochenende

Bauen Sie unter Fachmännischer Anleitung Ihren eigenen Iglu

Preis:

Pro Person inklusiv Ausrüstung 210,00 € bis 14 Jahre 145,00 €

(Verpflegung und Getränke auf Hütten nicht enthalten)

Iglu Camp (von Januar bis Ende März)

Die Iglu´s sind schon gebaut!

Preis:

Pro Nacht und Person mit HP 135,00 €

Ansprechpartner:

Altissimo, Thomas Osterried, Mittlerer Lus 4, 87459 Pfronten-Röfleuten

Tel.: 08363 – 9259896

E-Mail: wm@altissimo.de

Internet: www.altissimo.de

Iglu-Nacht (von Januar bis Mitte März)

Im Preis enthalten: Führung und Betreuung durch einen ausgebildeten Guide, Auffahrt mit der Bergbahn,

Frühstück, Leihausrüstung (Rucksäcke, Schneeschuhe, Skistöcke, Lenkbobs, Stirnlampen, Schlafsäcke,

frisch gewaschene Inletts, Schlafunterlagen)

Nicht enthalten: Abendessen, Getränke, sonstige Verpflegung

Preis

pro Person 155,00 €

Geführter Rodelausflug mit Hütteneinkehr

Stiga-Bob-Sliding – spezielle schwedische Lenkschlitten

Ein rasantes Schneevergnügen in traumhafter Winterlandschaft! Lenkbobs sind ausgestattet mit Lenkrad

und Ski anstelle der gewohnten Kufen. Nach einer kurzen Einweisung beherrscht man den Bob, auch

ohne Vorkenntnisse.

Preis:

Edelsberg 32.-

Breitenberg Süd 35.-

Breitenberg Nord 38.-inkl. Auffahrt mit der Bergbahn und Leihgebühr für den Bob

Ansprechpartner:

Toni Freudig, Mühlenbichlweg 5, 87459 Pfronten-Steinach

Tel.: 08363 - 5364

E-Mail: toni@freudig.de

Internet: www.freudig.de

8


Hirschfütterung

Preis:

auf Anfrage

Ansprechpartner:

Gästeinformation Pfronten, Vilstalstr. 2, 87459 Pfronten-Ried

Tel.: 08363 - 698-88, Fax 698-66

E-Mail: info@pfronten.de Internet: www.pfronten.de

Fackelwanderung mit Wildfütterung

Preis:

auf Anfrage

Ansprechpartner:

Gästeinformation Pfronten, Vilstalstr. 2, 87459 Pfronten-Ried

Tel.: 08363 - 698-88, Fax 698-66

E-Mail: info@pfronten.de

Internet: www.Pfronten.de

Fackelwanderung zum Berggasthof Manzenstube

Ansprechpartner:

Familie Schäfer

Panoramaweg 23, 87459 Pfronten-Meilingen

Tel 08363 9292806

E-Mail schreiben

Pferdeschlittenfahrt

Rund um Pfronten eine Stunde ,

Erwachsene pro Person 10,00 ,

Mindestteilnehmerzahl fünf Personen

Große Runde mit Einkehr ( Verpflegung und Getränke nicht enthalten)

Erwachsene pro Person 18,00

Mindestteilnehmerzahl fünf Personen

Ansprechpartner:

Franz Sengmüller, Josbergweg 9, 87459 Pfronten-Weißbach

Tel.: 08363 - 8521

Schneeschuhwanderung – Einmaliges Naturerlebnis in winterlicher Landschaft

Preis:

Grundtarif 25,00 pro Person

Ansprechpartner:

Toni Freudig, Mühlenbichlweg 5, 87459 Pfronten-Steinach

Tel.: 08363 - 5364

Horst G. Kunkel, Kreuzleweg 8, 87459 Pfronten-Kappel

9


Tel.: 08363-92273 Fax: 08363-92274

E-Mail: horst.nordicwalking@web.de

Eislauf – Eisstockschießen

Preis:

auf Anfrage

Ansprechpartner:

Gästeinformation Pfronten, Vilstalstr. 2, 87459 Pfronten-Ried

Tel.: 08363 - 698-88, Fax 698-66

E-Mail: info@pfronten.de

Internet: www.Pfronten.de

Fahrt auf den Breitenberg

mit unserer Kabinenbahn und 4er Sesselbahn/ Hochalpbahn

Preise - gültig 2010/2011

Fußgänger

Erwachsene Senioren Jugendliche Kinder

Breitenbergbahn Bergfahrt 11,00 10,50 10,50 5,80

Breitenbergbahn Talfahrt 11,00 10,50 10,50 5,80

Breitenbergbahn Berg- und Talfahrt 14,20 13,00 13,00 8,00

Hochalpbahn Berg- oder Talfahrt 4,60 4,30 4,30 3,30

Hochalpbahn Berg- und Talfahrt 6,30 6,00 6,00 4,80

Kombiticket Breitenberg Kabinenbahn + 4er-Sesselbahn Hochalpe

Erwachsene Senioren Jugendliche Kinder

Breitenberg- mit Hochalpbahn Bergfahrt 14,00 13,00 13,00 8,00

Breitenberg- mit Hochalpbahn Talfahrt 14,00 13,00 13,00 8,00

Breitenberg- mit Hochalpbahn Berg- und Talfahrt 17,50 16,50 16,50 10,00

Info:

Breitenbergbahn Pfronten, Tiroler Str. , 87459 Pfronten-Steinach, Tel. 08363 – 5820, E-Mail:

info@breitenbergbahn.de, Internet: www.breitenbergbahn.de

Tennishalle

Ansprechpartner:

Tennishalle Pfronten

Angelika Lämmermayr

Vilstalstr. 94

87459 Pfronten Ried

Tel: 08363 – 1878

Tennis

10


Sommersaison:

von 01. Mai bis Mitte September ist die Tennishalle geschlossen.

Wintersaison:

Mitte September bis Ende April

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Preis:

09.00 Uhr - 17.00 Uhr (60 Min.) 17,00

17.00 Uhr - 22.00 Uhr (60 Min.) 21,00

25,00 für 120 Minuten Bei Last Minute Buchung 10% Rabatt (nur gültig zwischen 12.00 Uhr und

14.00 Uhr)

Squash

Wintersaison von Mitte September bis 30. April:

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Einzelpreis 30 Minuten 6,50

Sauna

Fitness Insel

Herr Stephan Sinner

Falkensteinweg 14

87459 Pfronten-Meilingen

Telefon: 08363-6537

www.sauna-fitnessinsel.de

info@sauna-fitnessinsel.de

vom 01.01 bis 31.12:

Montag - Freitag 09:00 - 22:00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertags 10:00 - 21:00 Uhr

Tageskarte pro Person 10,50

11


Sportstudio Pfronten

Christina Eickholz

Meilinger Strasse 42

87459 Pfronten - Meilingen

Telefon: 08363-929920

Fax: 08363-929660

www.sportstudio-pfronten.de

info@sportstudio-pfronten.de

Öffnungszeiten:

Mai bis September:

Mo bis Fr 8:45 bis 22:00 Uhr

Sa 10:00 bis 18:00 Uhr

So, Feiertage 10:00 bis 16:00 Uhr

Oktober bis April:

Mo bis Fr 8:45 bis 22:00 Uhr

Sa 12:00 bis 20:00 Uhr

So, Feiertage 10:00 bis 18:00 Uhr

Fitness im Urlaub?

Wir bieten spezielle Wochen- und Tagespreise für Touristen!

Mehr Informationen telefonisch oder direkt bei uns im Studio.

Alpenbad Pfronten

Preis:

3-Std. Karten

Erw. 5,50 ermäßigt 4,50

Kind 3,50 ermäßigt 3,00

Kind unter 6 Jahre 2,00 ermäßigt 1,50

5-Std. Karten

Erw. 7,50 ermäßigt 6,00

Kind 5,00 ermäßigt 4,00

Kind unter 6 Jahre 2,50 ermäßigt 2,00

Info:

Alpenbad Pfronten, Falkensteinweg 14, 87459 Pfronten-Meilingen

Tel.: 08363 – 8585-Mail: alpenbad@pfronten.de Internet: www.pfronten.de

Brauereibesichtigung

Brauereibesichtigung

Preis:

5,00 pro Person (nur auf Anfrage)

Ansprechpartner:

Herr Hensel, Allgäuer Str. 28, 87459 Pfronten-Ried

Tel.: 08363 - 960658

12


Käsereibesichtigung

Ansprechpartner:

Käsereigenossenschaft Weizern eG, Weizern 3, 87637 Eisenberg

Tel.: 08364 - 280

E-Mail: info@kaeserei-weizern.de

Internet: www.kaeserei-weizern.de

Preis:

Erwachsene 1,00

Kinder bis 14 Jahren frei

Ansprechpartner:

Sennereigenossenschaft Lehern, Lehern 158, 87659 Hopferau

Tel.: 08362 - 7512

E-Mail: info@sennerei-lehern.de

Internet: www.sennerei-lehern.de

Preis:

Erwachsene 2,00

Kinder ab 6 Jahre 1,00

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen

Führung beim Kunstglasbläser (Kostenlos)

Ansprechpartner:

Alexander Endres, Füssener Str. 30 A, 87459 Pfronten-Kreuzegg

Tel.: 08363 - 5768

E-Mail: glasblaeserei.endres@t-online.de

Internet: www.glasblaeserei-endres.de

Heimatkundliche Sammlung Pfronten

Kostenlos

Ansprechpartner:

Gemeindebibliothek im Heimathaus Pfronten, Kirchsteige 1, 87459 Pfronten-Berg

Tel : 08363 - 7104

Kultur und Geschichte Pfronten – Wanderung und Besichtigung

Preis:

auf Anfrage

Ansprechpartner:

Gästeinformation Pfronten, Vilstalstr. 2, 87459 Pfronten-RiedTel.: 08363 - 698-88, Fax 698 88 E-Mail:

info@pfronten.de

13


Burgenwelt Ehrenberg (das etwas andere Museum)

Museum

Erleben Sie die spannende Geschichte des Ritters Heinrich und seiner Geliebten Maria die in der zweiten

Hälfte des 14. Jahrhunderts gelebt haben...

Haben Sie in einem Museum schon einmal laut gelacht? Nein? Dann besuchen Sie das Museum in

Ehrenberg. Die historischen Mauern der Ehrenberger Klause lassen Sie das Mittelalter hautnah erleben

und erfahren.

Hier erfahren Sie Historie mit Allen Sinnen, dass wohl einzigartigste Museum in Europa, Berühren,

Anfassen, Riechen, Tauchen Sie ein in vergangene Zeiten.

Das Erlebnismuseum "Dem Ritter auf der Spur" ist täglich von 10:00-17:00 Uhr (Kein Ruhetag) jeweils

vom 26.12. bis Allerheiligen geöffnet.

Historical - Multimedia-Show

Könnten diese alten Gemäuer sprechen - sie hätten viel zu erzählen. Und sie werden sprechen. In Form

des neuen Europäischen Burgenmuseums und als spektakuläre Multimedia-Show.

Hautnah können Interessierte sich über die turbulenten Zeiten informieren und viel Kultur in

unterhaltsamer Form erleben. Das Historical wird den alten Gemäuern der Klause aufgeführt und versetzt

Sie in eine 700jährige Zeitreise. Warme Kleidung empfohlen.

Preise:

Museum pro Person: 7,50

Historical pro Person: 6,80

Kombi pro Person: 10,50

Gruppen:

Jederzeit während der Öffnungszeiten auf Anfrage 40,- Euro (max. 15 Personen) zzgl. Museumseintritt.

Führungen bis 20 Personen

Das Erlebnismuseum "Dem Ritter auf der Spur" ist täglich von 10:00-17:00 Uhr (Kein Ruhetag) jeweils

vom 26.12. bis Allerheiligen geöffnet.

14


Kreativkurse im Werkstadel

Perlendrehen vor dem Brenner

Glas wird heiß gemacht und über einen Edelstahldraht gewickelt. Die Form und die Größe der Perlen

können selbst bestimmt werden

Materialkosten 8,00 Euro

Malen mit Acrylfarben

Erlernen der Technik und Übungen mit dem Material. Herstellung eines Bildes. Der Kurs ist für Anfänger

und Fortgeschrittene.

Materialkosten 6,00 – 15,00 Euro

Filzen

Beim Filzen entstehen mit Wolle, Wasser, Seife, Händen und guten Ideen Gegenstände wie z.B. Taschen,

Ketten, Schals oder Kleidungsstücke.

Materialkosten: ca. 5,00 Euro

Schnitzen

Mit dem Schnitzeisen wird aus Lindenholz eine Schale geformt

Materialkosten: ca. 5,00 Euro

Kreatives aus Walk

Nach Anleitung werden Handytaschen , Armbänder und kleine Handtaschen gefertigt

Materialkosten: 7,00 Euro

Seidenerstellung

Aus einem Kokon wird der Seidenfaden herausgezogen und daraus eine Kordel gefertigt.

Materialkosten ab 5,00 Euro

15


Sommerprogramm

Burgenwanderung auf die höchstgelegene Burgruine

Deutschlands – Burgruine Falkenstein

Preis:

auf Anfrage

Ansprechpartner:

Monika Mayr, Kulturführerin, Tiroler Str. 107, 87459 Pfronten-Steinach

Tel.: 08363 - 5572

E-Mail: mayrmonika@web.de

Grillabend im Berggasthof Manzenstube

Ansprechpartner:

Familie Schäfer

Panoramaweg 23, 87459 Pfronten-Meilingen

Tel 08363 9292806

E-Mail schreiben

Ansprechpartner:

Wanderung durch den Kräutergarten

Erklärung verschiedener Kräuter (max. 15 Pers.)

Preis:

pro Person 7,00

Ansprechpartner:

Roswitha Ganseneder, Badstr.11, 87459 Pfronten-Ösch

Tel.: 08363 - 6209

Kultur und Geschichte Pfrontens – mit unserer Kulturführerin

Preis:

auf Anfrage

Ansprechpartner:

Gästeinformation Pfronten, Vilstalstr. 2, 87459 Pfronten-Ried

Tel.08363-698-88, Fax 698-66

E-Mail: info@pfronten.de

Internet: www.pfronten.de

16


Käsereibesichtigung

ca. 5 km von Pfronten entfernt

Ansprechpartner:

Käsereigenossenschaft Weizern eG, Weizern 3, 87637 Eisenberg

Tel.: 08364- 280 Fax: 08364-986682

E-Mail: info@kaeserei-weizern.de

Internet: www.kaeserei-weizern.de

Preis:

Erwachsene 1,00

Kinder bis 14 Jahre fre

Ansprechpartner:

Sennereigenossenschaft Lehern, Lehern 158, 87659 Hopferau

Tel.: 08362 - 7512, Fax: 08362-2907

E-Mail: info@sennerie-lehern.de

Internet: www.sennerei-lehern.de

Preis:

Erwachsene 2,00

Kinder ab 6 Jahre 1,00

Fahrt auf den Breitenberg

mit unserer Kabinenbahn und 4er Sesselbahn/ Hochalpbahn

Preise - gültig 2010/2011

Fußgänger

Erwachsene Senioren Jugendliche Kinder

Breitenbergbahn Bergfahrt 11,00 10,50 10,50 5,80

Breitenbergbahn Talfahrt 11,00 10,50 10,50 5,80

Breitenbergbahn Berg- und Talfahrt 14,20 13,00 13,00 8,00

Hochalpbahn Berg- oder Talfahrt 4,60 4,30 4,30 3,30

Hochalpbahn Berg- und Talfahrt 6,30 6,00 6,00 4,80

Kombiticket Breitenberg Kabinenbahn + 4er-Sesselbahn Hochalpe

Erwachsene Senioren Jugendliche Kinder

Breitenberg- mit Hochalpbahn Bergfahrt 14,00 13,00 13,00 8,00

Breitenberg- mit Hochalpbahn Talfahrt 14,00 13,00 13,00 8,00

Breitenberg- mit Hochalpbahn Berg- und Talfahrt 17,50 16,50 16,50 10,00

17


Bergsportprogramm

Canyoning – Abseilen &König-Ludwig-Rutsche – Gimpel-Labyrinth, Kletterkurse

Preis und Information:

Toni Freudig, Mühlenbichlweg 5, 87459 Pfronten-Steinach

Tel.: 08363 - 5364

E-Mail: toni@freudig.de

Internet: www.freudig.de

Geführte Berg- bzw. Hüttenwanderung

Preis:

auf Anfrage

Ansprechpartner:

Gästeinformation Pfronten , Vilstalstr. 2, 87459 Pfronten-Ried

Tel.: 08363-698-88, Fax 698-66

Waldseilgarten Höllschlucht

Preis:

Kinder 6-12 Jahre 12,00

Jugendlicher 13-15 Jahre 15,00

Erwachsene 21,00

Ansprechpartner:

Thomas Osterried, Mittlerer Lus 4, 87459 Pfronten-Röfleuten,

Tel. 08363-9259896

E-mail: wsg-hoellschlucht@altissimo.de

Internet: www.waldseilgarten-hoellschlucht.de

Bogenparcours

Mit Pfeil und Bogen geht es auf einem so genannten Bogenparcours ab dem Waldseilgarten-Höllschlucht

zu einer Runde mit dreizehn 3D Zielen.

Preis:

Kinder 10-15 Jahre 15,00 €

Erwachsene ab16 Jahre 21,00

Ansprechpartner:

Thomas Osterried, Mittlerer Lus 4, 87459 Pfronten-Röfleuten,

Tel. 08363-9259896

E-mail: wsg-hoellschlucht@altissimo.de

Internet: www.waldseilgarten-hoellschlucht.de

18


Ausflugsfahrten ab Pfronten

Alpenrundfahrt

Kloster Steingaden – Wieskirche – Oberammergau – Kloster Ettal – Schloß Linderhof

Hin- und Rückfahrt ca. 150 km

Zu den bayrischen Königsschlösser

Neuschwanstein – Hohenschwangau Hin- und Rückfahrt ca. 37 km

Zugspitzrundfahrt – Ehrwald – Lermoos Hin- und Rückfahrt ca. 120 km

Zugspitze – Garmisch Hin- und Rückfahrt ca. 138 km

Tannheimer Tal – Vilsalpsee Hin- und Rückfahrt ca. 50 km

Fahrt ins wildromantische Gramais / Tirol Hin- und Rückfahrt ca. 80 km

Tirolfahrt – Namlos – Berwang Hin- und Rückfahrt ca. 100 km

Preis und Information

Reisebüro Becker, Tel.: 08363 - 1614

Reisebüro Schott, Vilstalstr.6, 87459 Pfronten-Ried

Tel.: 08363 - 340

Internet: www.urlaub@schott-travel.com

Blau-Weiss- Reisen, Kemptener Str. 8, 87459 Pfronten-Weißbach

Tel.: 08363 - 8349

Reisebüro Sandner, Tiroler Str. 34, 87459 Pfronten-Dorf

Tel.: 08363 - 6172 oder 92230

Internet: www.reisebuero-sandner@t-online.de

Reisebüro Greis, Allgäuer Str., 87459 Pfronten-Ried

Tel.: 08363 - 929988

Reisebegleitung

Monika Mayr, Tiroler Str. 107, 87459 Pfronten-Steinach

Tel.: 08363 - 5572, e-mai:mayrmonika@web.de

Dieter Volland, Schlickestraße 4a, 87459 Pfronten-Heitlern, Tel.: 08363 – 8270

Stefanie Ella Scheidler, König-Ludwig-Weg 8, 87459 Pfronten-Meilingen, Tel. 08363 – 507050, Mobil:

0176 – 8309 2310, e-mail: info@hochtour.com

Margot Maria Settele, Tel. 08363 -92326, Handy: 01705530922

19


Veranstaltungen 2011

Veranstaltung 2011 Beginn Veranstaltungsort

Polarfete 05. Januar 2011 20:00 Uhr TSV-Gelände

German Skicross Tour 30. Januar 2011 09:30 Uhr Skizentrum

Salomon-Langlauf Mini-

Tournee

AZ-Skitag

Kinderfasching

5. Februar 2011 11:00 Uhr Skizentrum

12. Februar 2011

Ausweichtermin

19.02.11)

19. + 20. Februar

2011

Breitenberg

14:00 Uhr Pfarrheim

EVP-Faschingsball 26. Februar 2011 20:00 Uhr Pfarrheim

Weiberfaschings-Meile 3. März 2011 20:00 Uhr Pfronten

Schalenggen-Rennen 05. März 2011 12:00 Uhr Pfronten-Kappel

13. Pfrontener

Gaudirennen

CSU-Starkbierfest 12. März 2011

12. Pfrontener

Wintertriathlon

6. März 2011 11:00 Uhr

Sonnenlift Pfronten-

Röfleuten

20. Februar 2011 12:00 Uhr TSV Sportgelände

Osterflohmarkt 23. April 2011 08:00 Uhr Eisstadion

Tanz in den Mai 30. April 2011 20:00 Uhr Pfarrheim

Ostallgäuer

Wanderfrühling

Alpenländisches

Mariensingen

01. Mai bis 15. Mai

2011

01. Mai 2011 19:00 Uhr

OAL

Pfarrkirche St.

Nikolaus

Frühjahrskonzert 07. Mai 2011 20:00 Uhr Dreifachsporthalle

110-jähriges Jubiläum

Trachtenverein D´Achtaler

14. Mai 2011 20:00 Uhr Pfarrheim

Pfarrfest 22. Mai 2011 Pfarrheim

Straßenfest BRK und

Reservisten

28. Mai 2011 10:00 Uhr Krankenhausstraße

CRAFT bike Trans Germany 01. - 02. Juni 2011 Leonhardsplatz

Bergmesse der

Spielhahnjäger

05. Juni 2011 10:30 Uhr Denkmal Falkenstein

20


Radrennen Stevens-

Lämmle-Cup

25. Mai 2011 17:00 Uhr Pfronten-Weißbach

Johannisfeuer 24. Juni 2011 20:00 Uhr Pfronten

4. Frühlingsfest der

Freiwilligen Feuerwehr

Pfronten-Weißbach

25. Juni 2011 11:00 Uhr

Feuerwehrhaus

Weißbach

Weiherfest 26. Juni 2011 10:00 Uhr Dorfer Weiher

Flohmarkt 2. Juli 2011 08:00 Uhr Leonhardsplatz

Heufest 02. - 03. Juli 2011 Pfarrheim

Bauerntheater Juli - Oktober 2011 20:00 Uhr Pfarrheim

21. Int. Oldtimertreffen 08. - 10. Juli 2011

Rundfahrt "Gamsbart

Rallye"

Sommerfest der

Kinderspielstube

Fr. 19:00

Uhr u. So.

09:00 Uhr

Leonhardsplatz

und Schulzentrum

09. Juli 2011 09:30 Uhr Leonhardsplatz

09. Juli 2011 15:00 Uhr

Kinderspielstube

Pfronten-Ösch

Verkaufsoffener Sonntag 10. Juli 2011 11:00 Uhr Pfronten

Feuerwehrfest 17. Juli 2011 10:00 Uhr

Dorffest 23. und 24. Juli 2011

Geologie- und

Naturerlebniswoche

Mineralien- und

Schmucktage

Sa. 17:00

Uhr u. So.

11:00 Uhr

Festplatz

Achtalstraße

Pfarrheim

25. - 31. Juli 2011 Pfronten

30. + 31. Juli 2011 10:00 Uhr Pfarrheim

8. MTB-Marathon 30. + 31. Juli 2011 09:30 Uhr

Sommerfest der

Blumenfreunde

Talstation

Breitenbergbahn

31. Juli 2011 10:30 Uhr Alpengarten

Flohmarkt 06. August 2011 08:00 Uhr Leonhardsplatz

Waldfest

06. und 07. August

2011

Sa. 18:00

Uhr u. So.

10:00 Uhr

Waldfestplatz

Pfronten-Meilingen

Piratentag 06. August 2011 10:00 Uhr Alpenbad

5. Pfrontener

Trachtenmarkt

13. und 14. August

2011

11:00 Uhr Pfarrheim

6. Hammerschmiedenfest 21. August 2011 11:00 Uhr Kurpark

Genuss-Radwandertag

Lechtal-Pfronten

04. September 2011 11:30 Uhr

Talstation

Breitenbergbahn

21


Großer Festumzug 09. September 2011 19:00 Uhr Pfronten

Viehscheid 10. September 2011 09:30 Uhr

Röfleuter Viehscheid 17. September 2011 10:00 Uhr

Festplatz am

Schulzentrum

Forsthaus

Pfronten-Röfleuten

Evang. Gemeindefest 18. September 2011 10:00 Uhr Auferstehungskirche

Alphorn-Bergmesse 25. September 2011 10:00 Uhr Breitenberg

Tag der Regionen mit

Bauern- und

Handwerkermarkt

02. Oktober 2011 11:00 Uhr Pfronten

Verkaufsoffener Sonntag 02. Oktober 2011 11:00 Uhr Pfronten

6. Pfrontener Musikmeile 02. Oktober 2011 20:00 Uhr Pfronten

3. Sparkassen Zweiländer

Marathon

09. Oktober 2011 09:00 Uhr

Schulgelände in

Pfronten-Heitlern

Großer Hoigarte 12. November 2011 20:00 Uhr Pfarrheim

Alpenländisches Singen

und Musizieren zum

Advent

04. Dezember 2011 16:30 Uhr

Nikolausmarkt 05. Dezember 2011 17:00 Uhr

Pfarrkirche St.

Nikolaus

Malerwe

Pfronten-Weißbach

Weihnachtsmarkt 11. Dezember 2011 14:00 Uhr Leonhardsplatz

Fackellauf 31. Dezember 2011 18:00 Uhr Skizentrum

22


Trachtenmarkt 13.und 14.August 2011

Großveranstaltungen 2011

Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren wird der Pfrontener Trachtenmarkt zur

festen Einrichtung im festlichen Jahreslauf des Allgäuer Ferienortes.

Am Samstag, dem 13. und am Sonntag, dem 14. August 2011treffen sich Händler,

Handwerker, Kauf- und Schaulustige wieder bei freiem Eintritt am Pfarrheim St. Nikolaus in

Pfronten-Ried. Mit allem, was zu einem richtigen Markt gehört und natürlich auch mit einem

attraktiven Unterhaltungsprogramm.

Wie schon im vergangenen Jahr widmet sich der Pfrontener Trachtenmarkt ausschließlich der

echten Tracht und allem, was man als Zubehör für ein Dirndl oder eine Joppe und Lederhose

braucht: vom Federkiel-bestickten Ranzen bis zu echten Hirschhornknöpfen, vom Schmuck bis

zur Haube oder zum handgefertigten Rosenkranz. Traditionsreiche Handwerke zeigen

aufwendige und fast schon verschollene Herstellungsmethoden: der Säckler, die

Blaudruckerin, der Korbmacher, der Hutmacher, der Gamsbartbinder, der Edelweißschnitzer.

Und vom Fleckerlteppich bis zur alten Weißwäsche, Bandln, Bordüren oder Kreuzstich-

Stickereien wird alles angeboten, was Trachtenfreunden das Herz höher schlagen lässt.

23


Viehscheid Däg 2011

Zwei Wochen voller Aktionen und Angeboten rund um das Ende des Alpsommers.

Vom 5.bis zum 17.Sptember bietet ein dichtgedrängtes Programm attraktive Angebote und

Aktionen. Dazu zählen zum Beispiel das Binden einer Kranzkrone, die Herstellung eines

Haferlschuhs, der Milchstand der Bergbäuerin, das Schellenschmieden, das Nähen einer

Dirndl-Schürze oder die Handmassage mit Bergkräutern. Auch geführte Wanderungen und

Ausflüge zu Alpen, Bauernhof und Brauerei werden angeboten.

Erstmals wurden 2009 Postkarten sowie salzlasierte Halbliter- und Maßbierkrüge mit jährlich

wechselnden Viehscheidmotiven als Sammlerstücke für Gäste und Einheimische angeboten,

dies ist für 2011wieder geplant.

Neues Postkartenmotiv 2010 T-Shirt und Bierkrug 2010

24


Pfrontener Viehscheid am 10. September 2011

Zünftiger Ausklang des Pfrontener Alpsommers.

Großer Viehscheid im Tal der 13 Dörfer.

Der größte Viehscheid im Ostallgäu bietet in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Den Auftakt zum traditionellen Viehscheidreigen bildet der große Festumzug am Freitag, den 09.

September vom Bahnhof Ried zum Festzelt mit anschließendem Pfrontener Unterhaltungsabend.

Unangefochtener Höhepunkt ist der große Viehscheid mit Krämermarkt, am Samstag,

10 September ab 08:00 Uhr.

Viehscheid: Traditionspflege stimmungsvoll

Mehr als 500 Rinder mit insgesamt 15 Kranzkühen werden nach dem rund 100tägigem

Sommeraufenthalt auf sieben Pfrontener Alpen wieder ins Tal getrieben und auf dem

Scheidplatz von den Alphirten ihren Besitzern übergeben (geschieden).

25


Weihnachtsmarkt 11.Dezember 2011

Alpenländische Authentizität ohne Kitsch und Kommerz

Am Sonntag, den 11.12. veranstaltet Pfronten Tourismus in Zusammenarbeit mit örtlichen

Vereinen den beliebten Weihnachtsmarkt auf dem Leonhardsplatz in Pfronten-Heitlern.

Der Pfrontener Weihnachtsmarkt zählt zu den stimmungsvollsten Christkindelsmärkten in

Bayern.

Dafür sorgen neben dem von Bergen umgebenden und weihnachtlich geschmückten

Leonhardsplatz mit Pfrontens ältestem Wirtshaus acht Vereine, die mit Unterstützung von

Pfrontener Tourismus ein abwechslungsreiches Programm ohne Kitsch und Kommerz

zusammengestellt haben.

Auf der Bühne treten die Jungendbläser, der Kinderchor und Kinder vom Kindergarten Heitlern,

der Liederkranz auf.

Zu den Attraktionen des Pfrontener Weihnachtsmarktes zählen eine lebendige Krippe mit

Hirtenspiel der Pfrontar Hirtenbuabe, eine umfangreiche Krippenausstellung in der Heitlerner

Kirche und der so genannte Lichtertanz von Kindern aus dem Marien-Kindergarten in Heitlern.

In den über 30 Ständen werden nur handwerkliche Produkte von heimischen Anbietern sowie

vielen ehrenamtlich tätigen Institutionen angeboten.

26


Vom Tal der Träume zum Gipfel der Gefühle

PRESSEINFORMATION

Der Übergang der Landschaften ist fließend in Pfronten. Von den mächtigen und manchmal recht rauen

Bergen mit klaren Bächen und saftigen Bergwiesen ist man schnell im windstillen und nebelarmen

Pfrontener Tal (853 ü.n.N.) mit seinen 13 Ortsgemeinden und insgesamt 7.700 Einwohnern. Und das alles

unter der wunderbar kräftigen Sonne und der klaren und reinen Luft des Voralpenlandes. Zum Wandern

lädt Pfronten mit insgesamt 195 km Wanderwegen und über einen Dutzend bewirtschafteter Alpen- und

Berghütten ein, genauso wie zum endlos Radeln mit 175 km Radwegen und 150 km MTB-Strecken. Aber

auch zu Bergtouren von Hütte zu Hütte, zum Klettern, Abseilen von Deutschlands höchster Burgruine

Falkenstein (1.268 m) oder dazu mit einem Bergführer zusammen einen eiskalten Wildbach zu entdecken

Pfronten Aktivsein in vielen Varianten. Auch mal abseits der Norm, denn kleine Verrücktheiten haben im

Allgäu Tradition – und das natürlich sommers wie winters. In der weißen Jahreszeit wird nicht nur Ski-

und Snowboard gefahren, auch Eisklettertürme stehen für den Gipfelstürmer bereit, es wird in Iglus

übernachtet und die ganz Tollkühnen rasen in ihren Stiga-Bobs rasant gen Tal. Die Breitenbergbahn sorgt

mit 4er Gondel zuverlässig dafür, dass alle Bergbegeisterten sicher und auch ohne sportliche

Höchstleistungen rauf- und wieder runter kommen. Langlauf ist auf über 60 km gespurten Loipen möglich,

für Winterwanderungen stehen 45 km Winterwanderwege bereit. Zum Aufwärmen und Erholen nach einem

erfüllten und abenteuerreichen Tag erwarten den Gast eine bodenständige, einfallsreiche Gastronomie

und gepflegte und heimelige Unterkünfte aller Kategorien mit insgesamt ca. 5.500 Gästebetten. Über

550.000 Übernachtungen pro Jahr verzeichnen alle Ortsteile zusammen pro Jahr. Dabei ist Pfronten aber

nicht nur sportlich und aktiv, sondern obendrein auch noch gesund. Wie das einzigartige Pfrontener

Bergwiesenheu und die Auszeichnung als Höhenluftkurort beweisen. Die getrockneten Gräser und

Heilkräuter der gesunden Bergwiesen entfalten ihre wohltuende Wirkung als Heuwickel, in Form von

Heuöl oder -creme oder gar in der traditionellen Heuküche. Genauso vital und fit machen Kneippen,

Ayurveda, Heilfasten und vieles mehr. Bei Haut- und Atemwegserkrankungen, aber auch bei seelischen

Krankheiten, empfiehlt sich besonders die „Fachklinik Allgäu“ in Pfronten. Dort ergänzen sich

ganzheitliche Heilprogramme mit medizinischer Therapie.

Und wenn das Wetter mal keinen Sonnenschein im Programm hat, ist endlich Zeit für den Besuch einer

Schaukäserei und eine Brauereiführung oder die Besichtigung eines der Königsschlösser.

Pauschalreisen

Pfronten Tourismus hat attraktive Pauschalangebote zusammengestellt. Die Urlaubspakete bündeln

Übernachtungen in Zimmern und Ferienwohnungen verschiedener Kategorien mit weiteren

Urlaubsangeboten.

27


Sehenswürdigkeiten und Ziele in Pfronten

Alpenbad - Sport und Spaß mit Aussicht

25 m Hallenbecken � 50 m Freibecken � Eltern-Kind-Bereich � 73 m Wasserrutsche � Heißwasserbecken

mit 4 Sprudelliegen � Bistro � Dampfkabinen � Infrarotwärmekabine � Solarium � Sauna- und Fitnessinsel

Info-Telefon: 0 83 63 – 85 85

Eissporthalle – Eisiger Spaß in der Halle

1.800 m2 Eisfläche � Schlittschuhlaufen � Eisstockschießen � Eishockey � Stadiongaststätte �

Info-Telefon: 0 83 63 – 16 35

Tennishalle – Tennis-Spaß unter Dach und Fach

Marka-Grain-Tennisplätze � Squash-Court � � Gaststätte Info-Telefon:

0 83 63 – 18 78

Breitenbergbahn

4er Gondelbahn auf den Breitenberg � 4er Sessellift � Hochalp-Wander- und Naturschutzgebiet

Aggenstein � GEOpfad � Aussichtssteg � 3 bewirtschaftete Alpen und

Berggaststätten Info-Telefon: 0 83 63 – 5820

Pfarrkirche St. Nikolaus

Im Zeitalter des Barock erblühte das Pfrontener Künstlertum. Einheimischen Bauhandwerker und Künstler

schufen ohne fremde Hilfe die Pfarrkirche St. Nikolaus und ihre Ausstattung. Hier sind vom Bildhauer

Maximilan Hitzelberger und vom Maler Joseph Keller sehr anspruchsvolle Arbeiten erhalten. Der

Kirchenbau begann 1687 und endete 1749 mit der Fertigstellung des Kirchenturms. Der Kirchturm in Form

einer umgekehrten Enzianblüte ist einzigartig im Allgäu.

Heimathaus & Villa Goldonkel

Das heutige Heimathaus ist 1473 als Spital entstanden und diente noch im letzten Jahrhundert als

Armenhaus. Heute beherbergt das 1990 sanierte Gebäude eine heimatkundliche Sammlung mit dem

Schwerpunkt "Werkzeuge in Haus und Hof". Zusammen mit der darüber liegenden Villa Goldonkel, einem

uralten Bauernhaus, und der Pfarrkirche präsentiert sich hier ein reizvolles Ensemble. Besuchen Sie auch

die Bibliothek im Heimathaus.

Kalkofen

Ein Kalkofen ist ein gemauerter Rundofen mit besonders gutem Luftzug. Er wurde mit Kalksteinen und

Holz gefüllt und 3 – 4 Tage geheizt. Die nach dem Feuer zerfallenen Steine wurden in Erdgruben oder

Bottichen aufgefangen und mit kaltem Wasser gelöscht. So entstand früher Düngekalk, Kalkfarbe oder

Kalkmörtel.

Kurpark mit Hammerschmiede

Die Schmiedegeschichte in Pfronten reicht weit zurück, nachweisbar bis ins 16. Jh. Die Hammerschmiede

im Kurpark wurde aber erst 1928 errichtet, nachdem das alte Gebäude einem Hochwasser zum Opfer

gefallen war. Sie war bis 1958 in Betrieb. Eine Renovierung erfolgte im Jahr 1985. Der Kurpark ist eine

zentral gelegene Ruhefläche mit Wasserspielen, Schach- und Bocciaspielflächen, Kneippanlage,

Musikpavillon (Mai-Oktober jeden Sonntag 11:00 Standkonzert), Biergärten, Brunnen und vielen

Blumenrabatten.

28


Burgruine Falkenstein

Die Ruine Falkenstein ist mit 1277 m Deutschlands höchstgelegene Burgruine. Im Jahr 1280 wurde die

Burg von Graf Meinhard II. von Tirol erbaut. König Ludwig II. fasste 600 Jahre später den Entschluss, die

Ruine durch ein imposantes Schloss zu ersetzen. Dieser Plan konnte durch den Tod des Königs im Juni

1886 nicht mehr realisiert werden.

Neu: Aussichtsturm auf dem Falkenstein!

Haus des Gastes

Das heutige Haus des Gastes diente früher als Schul- und Gemeindehaus. Der Raum links vom Eingang,

jetzt mit Kunstschätzen gefüllt, war früher eine Arrestzelle für Spitzbuben. Besuchen Sie die kleine

Ausstellung im ersten Stock mit Exponaten früherer Schulzeiten.

Alpengarten

Im Alpengarten in Pfronten-Steinach finden sich über 450 Pflanzenarten aus dem gesamten Alpengebiet.

Bunte Namensschilder geben Auskunft über die Pflanzennamen in „Deutsch", "wissenschaftlich" in

"Latein" und seit 2002 auch in "Pfrontnerisch". Auch ein Wassertretbecken lädt zur Erholung ein. Im Jahr

2004 feiert der Alpengarten sein 50-jähriges Bestehen.

Die fünf Naturerleben-Pfade rund um Pfronten

Naturschutz und Tourismus – ein Gegensatz? Nicht bei uns in Pfronten. Die fünf Naturerleben-Pfade

ermöglichen Ihnen Wandergenuss und Wissenswertes zu Natur und Kultur zugleich. Vom Wiesheustadel

bis zum Moorstich, vom Sehrohr auf die winzige Sonnentau Pflanze im Tal blicken oder die

Panoramaaussicht vom mächtigen Aggensteingipfel genießen. Die 47 gelben „Dominosteine“ entlang von

Wanderwegen verbinden die Naturerleben-Pfade mit einem Frage- und Antwortspiel. Stehpulte mit

überdimensionalen Ringbüchern informieren Sie über die fünf Naturerleben-Pfade.

29

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine