Modulhandbuch und Studienplan - Mathematisches Institut der ...

math.uni.freiburg.de

Modulhandbuch und Studienplan - Mathematisches Institut der ...

Jeweils zu Beginn des Sommersemesters findet eine Informationsveranstaltung des Instituts zur Studienplanungstatt. Bitte besprechen Sie die Wahl der Veranstaltungen auch mit Ihrem Mentor, derIhnen zu Ende des 3. Fachsemesters zugeteilt wird, sowie mit dem Betreuer der Bachelor-Arbeit, undnutzen Sie die Möglichkeit der Studienfachberatung.Die weiteren Wahlpflichtmodule in Mathematik können durch beliebige Veranstaltungen imBereich Mathematik aus den Abschnitten 2.3 und 2.4 (Seiten 48–72) oder aus dem Angebot des Master-Studiengangs abgedeckt werden, sofern in den Veranstaltungen Prüfungsleistungen erbracht werdenkönnen. Nicht zugelassen sind weitere Proseminare, die Lehramtsvorlesung ”Mehrfachintegrale“ sowieMathematik-Veranstaltungen für Studierende anderer Fächer. Die benötigten Punkte (mindestens 9)dürfen sich aus kleineren Modulen zusammensetzen: z. B. Seminare oder zweistündige Vorlesungen mitoder ohne Übung; aber auch weitere vierstündige Vorlesungen mit zweistündiger Übung sind erlaubt.Vereinzelt gibt es Mathematik-Veranstaltungen, in denen Bachelor-Studierende keine Prüfungsleistungenerbringen können. Typischerweise sind dies Praktische Übungen oder Propädeutika. Diese Veranstaltungenkönnen als Wahlmodule belegt werden (nicht aber als Wahlpflichtmodule in Mathematik).Dagegen dürfen Mathematik-Veranstaltungen, in denen Bachelor-Studierende eine Prüfungsleistungerbringen können, nur als Wahlpflichtmodule in Mathematik belegt werden und nicht als Wahlmodul,d. h. es sind obligatorisch Prüfungsleistungen zu erbringen.11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine