Modulhandbuch und Studienplan - Mathematisches Institut der ...

math.uni.freiburg.de

Modulhandbuch und Studienplan - Mathematisches Institut der ...

2 Modulhandbuch2.1 Hinweise zu den Modulbeschreibungen2.1.1 Allgemeiner HinweisEs gibt im Bachelor-Studiengang ”Mathematik“ drei verschiedene Arten, wie Module in der Prüfungsordnungund im Modulhandbuch beschrieben werden:• Es gibt Module mit festem Namen und festem Inhalt. Für diese Module liegt eine vollständigeBeschreibung vor. Innerhalb der Mathematik sind dies die Pflichtmodule Lineare Algebra I, II,Analysis I, II, III, Stochastik, Numerik sowie die meisten der Wahlpflicht- und Wahlmodule.• Es gibt Module mit festem Namen und wechselndem Inhalt. Innerhalb der Mathematik sinddies: Proseminar, Seminar, Bachelor-Modul, Lernen durch Lehren. Bei diesen Modulen ist nurder nicht-variable Anteil beschrieben.Die wechselnden Anteile der Modulbeschreibung von (Pro-)Seminaren (z. B. Inhalt, Literaturangaben,notwendige Vorkenntnisse, Teilnahmebedingungen) werden semesterweise gegen Endeder Vorlesungszeit des Vorsemesters im sogenannten Kommentierten Vorlesungverzeichnis 3 veröffentlicht.• Schließlich benutzt die Prüfungsordnung zur Beschreibung der Wahlbereiche ”variable“ Modulnamenwie ”Vorlesung mit Übung A“ . . . ”Vorlesung mit Übung D“, ”Wahlpflichtmodul Mathematik“,”Wahlmodul“. Dies ist so zu verstehen, dass z. B. für ”Vorlesung mit Übung A“ ein Modul ausdem entsprechenden Angebot eingesetzt wird, etwa Algebra und Zahlentheorie oder Wahrscheinlichkeitstheorie.Demgemäß enthält diese Modulhandbuch keine Modulbeschreibungen unter denTiteln ”Vorlesung mit Übung A“ . . . ”Wahlpflichtmodul Mathematik“, ”Wahlmodul“, sondern Modulbeschreibungender einsetzbaren Module.Die möglichen Module für ”Vorlesung mit Übung A“ bis ”Vorlesung mit Übung D“ sind in Abschnitt2.3 beschrieben; die möglichen ”Wahlpflichtmodule Mathematik“ finden sich in den Abschnitten2.3 und 2.4; die möglichen Wahlmodule aus der Mathematik in Abschnitt 2.5 (wobeies auch fachfremde Wahlmodule geben kann).2.1.2 Hinweise zu den einzelnen Rubriken der ModulbeschreibungenNummer: Die Nummerierung der Module hat keine weitere Bedeutung. Unter der bei den einzelnenLehrveranstaltungen angegebene, mit 07LE23-“ 4 beginnende Nummer kann man die Veranstaltung”im elektronischen Vorlesungsverzeichnis der Universität finden:www.verwaltung.uni-freiburg.de/lsfserver/Häufigkeit: Hierunter wird angegeben, in welchem Rhythmus bzw. zu welchem Zeitpunkt das Modulangeboten wird. Die Angaben gelten in der Regel“, d. h. sofern nicht besondere Umstände das Angebot”verhindern. Das Vorlesungsangebot der Fakultät steht etwa ein Jahr im Voraus fest und kann auf denInternetseiten des Instituts eingesehen werden unter:www.math.uni-freiburg.de/lehre/v/Verwendbarkeit: Unter diesem Stichpunkt sind in der Regel nur die neuen, modularisierten Mathematik-Studiengängein der jeweils aktuellen Version 5 aufgeführt; außerdem Studiengänge andererFächer, falls Mathematik-Veranstaltungen in deren Prüfungsordnungen namentlich erwähnt sind, eineexplizite Übereinkunft über die Gestaltung eines Wahlmoduls besteht oder eine größere Anzahl vonHörern zu erwarten ist.3 Offizieller Titel: ”Kommentare zu den Lehrveranstaltungen Mathematik“. Sie liegen als gedrucktes Heft im MathematischenInstitut aus und sind online unter www.math.uni-freiburg.de/lehre/v/ einsehbar.4”07“ steht für die 7. Fakultät der Universität, ”LE23“ für die Lehreinheit ”Mathematik“.5 Lehramt: GymPO 2010, Bachelor: PO 2012, Master: PO 201423

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine