Modulhandbuch und Studienplan - Mathematisches Institut der ...

math.uni.freiburg.de

Modulhandbuch und Studienplan - Mathematisches Institut der ...

– Euklidische und Hermitesche Vektorräume: Skalarprodukte, Kreuzprodukt undGramsche Determinante.– Gram-Schmidt-Verfahren, orthogonale Transformationen, (selbst-)adjungierteAbbildungen, Spektralsatz, Hauptachsentransformation.– Affine Räume.– Ideen- und mathematikgeschichtliche Hintergründe der mathematischen Inhaltewerden erläutert.Materialien Bitte beachten Sie die Hinweise auf Seite 25.Literatur – S. Bosch: Lineare Algebra. Springer 2006– Th. Bröcker: Lineare Algebra und Analytische Geometrie. Birkhäuser 2004– K. Jänich: Lineare Algebra. Springer 2004VerantwortlichDozentenUnterrichtsspracheBemerkungender Studiendekan des Mathematischen Institutsalle Dozenten des Mathematischen InstitutsDeutschIm BSc Physik (PO 2014) ist zur Linearen Algebra II eine Abschlussklausur alsPrüfungsleistung gefordert.Prüfung B 1.3Mündliche Abschlussprüfung des Moduls ”Lineare Algebra II“InhaltDie Prüfung erstreckt sich über den gesamten Stoff der beiden Module LineareAlgebra I (S. 27) und Lineare Algebra II (S. 28).HäufigkeitZeitpunktDauerjedes Semester im PrüfungszeitraumDer Prüfungszeitraum erstreckt sich üblicherweise über die letzten zwei bis dreiWochen vor Vorlesungsbeginn im April bzw. Oktober; die Prüfungzeiträumeeinzelner Dozenten können hiervon leicht abweichen.Empfohlen im Anschluss an die Lineare Algebra II, kann aber zu jedem beliebigenZeitpunkt nach Erfüllen der Zulassungsbedingungen abgelegt werden.ca. 30 MinutenZulassungAnmeldungPrüferDie Anmeldung zur mündlichen Prüfung setzt voraus, dass das Modul LineareAlgebra I bestanden ist und die Studienleistungen zum Modul Linearen AlgebraII erbracht ist.– online innerhalb der Anmeldefrist während der Vorlesungszeit für den nächstfolgendenPrüfungszeitraum (Nr. 110)– Während der letzten beiden Wochen der Anmeldefrist können auf der Seitehttp://home.mathematik.uni-freiburg.de/pruefungsamt/pruefanm.htmldrei Prüferwünsche angegeben werden; dort werden dann auch die genauen Prüfungszeiträumeder einzelnen Prüfer bekanntgegeben.alle Professoren und Privatdozenten des Mathematischen InstitutsDas Prüfungsamt teilt unter größtmöglicher Berücksichtigung der zusätzlich zurAnmeldung angegebenen Prüferwünsche einen Prüfer zu. Ein Anspruch auf einenbestimmten Prüfer besteht nicht. Es dürfen nicht die beiden mündlichen Prüfungenzu Lineare Algebra II und zu Analysis III beim selben Prüfer abgelegtwerden.29

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine