Modulhandbuch und Studienplan - Mathematisches Institut der ...

math.uni.freiburg.de

Modulhandbuch und Studienplan - Mathematisches Institut der ...

Teilmodul B 7.2 Bachelor-Seminar interner BOK, 3 ECTSHäufigkeitUmfangVerwendbarkeitjedes Semester (allerdings nicht unbedingt in jedem Schwerpunktgebiet)2 sws Seminar über ein Semester– BSc Mathematik (PO 2012): Teil des Bachelor-Moduls– Die Seminare, die für dieses Modul gewählt werden können, können auch innerhalbdes Wahlpflichtbereichs absolviert werden (siehe Seite 71, 4 ects-Punkte)und können u. U. auch für andere Studiengänge gewählt werden: bei entsprechendenVorkenntnissen für die Lehramtsstudiengänge Mathematik (4 ects-Punkte); bei anspruchsvolleren und daher erhöhter Arbeitsbelastung für denMaster-Studiengang Mathematik (6 ects-Punkte).TeilnahmebedingungVorkenntnisseÜber die Vergabe der Seminarplätzen eines konkreten Seminars entscheidet deranbietende Dozent.hängen vom konkreten Seminar ab – siehe Ankündigung des jeweiligen Seminarsim Kommentierten VorlesungverzeichnisArbeitsaufwand – Kontaktzeit (Seminar, Vor- und Nachbesprechungen) 40 h– Selbststudium(Fachlektüre, Vortragsvorbereitung) 50 hDer Arbeitsaufwand ist gekoppelt mit dem Aufwand für die Bachelor-Arbeit.PrüfungsleistungStudienleistungenAnmeldungetwa 60- bis 90-minütiger Vortragwerden vom jeweiligen Dozenten bekanntgegeben; in der Regel regelmäßige Teilnahmeund aktive Mitarbeit am Seminar– Die Vergabe der Seminarplätze erfolgt bei der Vorbesprechung gegen Ende derVorlesungszeit des Vorsemesters.– Anmeldung zur Prüfung (Nr. 6900): online innerhalb der Anmeldefrist vor Vorlesungsbeginn!QualifikationszieleInhaltLiteratur,Materialien– Die Studierenden können ein komplexeres mathematisches didaktisch aufbereitenund in freiem Vortrag anschaulich, verständlich und fachlich korrekt vortragen;sie können Fragen zum Vortragsthema beantworten und sich einer kritischenDiskussion stellen.– Die Studierenden können fachliche Fragen zu Vorträgen formulieren und Vorträgekonstruktiv-kritisch begleiten.Studierende stellen mathematische Themen aus dem Schwerpunktgebiet des Seminarsvor; bei den Bachelor-Kandidaten handelt es sich dabei um das Themader Bachelor-Arbeit. Die Studierenden stellen die Themen in selbstausgearbeitetenVorträgen (mit Fragemöglichkeit und Diskussion) dar und nehmen selbstaktiv an den Diskussionen zu den anderen Vorträgen teil.Der genaue fachliche Inhalt hängt vom jeweiligen Seminar bzw. von den Themender Bachelor-Arbeiten ab. Nähere Informationen nach Rücksprache mit dem betreuendenDozenten bzw. bei der Vorbesprechung des Seminars.Der Seminarvortrag kann eine Präsentation der bereits fertiggestellten oder fastfertiggestellten Bachelor-Arbeit sein; es kann aber auch in umgekehrter Reihenfolgedie Bachelor-Arbeit aus einer Ausarbeitung des Seminarthemas bestehen.hängen vom konkreten Seminar abInformationen sind in der jeweiligen Ankündigung im Kommentierten Vorlesungsverzeichnisund bei der Vorbesprechung erhältlich.46

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine