Modulhandbuch und Studienplan - Mathematisches Institut der ...

math.uni.freiburg.de

Modulhandbuch und Studienplan - Mathematisches Institut der ...

03LE47V-... MAKROÖKONOMIK II 6 ECTSHäufigkeitUmfangVerwendbarkeitjährlich im Sommersemester2 sws Vorlesung und 2 sws Tutorat über ein Semester– BSc Mathematik (PO 2012): Anwendungsfach VWL; WahlmodulTeilnahmebedingungkeine formalen TeilnahmebedingungennotwendigeVorkenntnisseMakroökonomik IArbeitsaufwand Kontaktzeit und Selbststudium 180 hPrüfungsleistungStudienleistungenAnmeldungKlausur (im Wahlmodul: als Studienleistung)werden vom Dozenten bekanntgegebenAnmeldung zur Prüfung (Nr. 645): online innerhalb der Anmeldefrist der WirtschaftswissenschaftenQualifikationszieleInhaltEinführung in die Makrotheorie: Die Studierenden vertiefen die Grundlagen dermakroökonomischen Theorie und können sie auf Fragen des Wirtschaftswachstumssowie der Stabilisierungspolitik anwenden.– Der Arbeitsmarkt– Geldpolitik– Finanzpolitik und Staatsverschuldung– Währungssysteme und Europäische Währungsintegration– Krisen– WirtschaftswachstumLiteratur – O. Blanchard, G. Illing,: Makroökonomie. 5. Auflage, Pearson 2010.– O. Blanchard, A. Amighini, F. Giavazzi: Macroeconomics – A European Perspective.2. Auflage, Pearson 2013.VerantwortlichDozentenUnterrichtsspracheBemerkungenLandmann (Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftliche Fakultät)Dozenten der wirtschaftswissenschaftlichen InstituteDeutschDie Veranstaltung wird von der Wirtschafts- und VerhaltenswissenschaftlichenFakultät angeboten; Änderungen der Modulbeschreibung sind vorbehalten; dieaktuelle Version kann im Modulhandbuch des BSc-Studiengangs ”Volkswirtschaftslehre“eingesehen werden.98

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine