(2,42 MB) - .PDF

jugenddienst.it

(2,42 MB) - .PDF

4 Aktuelles Attualità5/2012SOMMERPROJEKTE DES JUGENDDIENSTES MITTLERES ETSCHTALUnterwegs durch den SommerTEXT UND FOTOS: JMEGenau 127 Schüler waren heuer bei denacht Sommerwochen des Jugenddienstesdabei. Die Grund-, Mittel- und Oberschüleraus allen sechs Dörfern desDekanats erlebten mit den JugendreferentenEvi und Thomas spannende Tage.Langeweile gab es dabei keine.Die Sommerwochen sind eine derHauptaufgaben des Jugenddienstes.Dienen sie doch neben der Entlastungder Eltern in den Ferien dazu,Kinder und Jugendliche kennenzulernen,Beziehungen zu ihnen aufzubauenund sie für andere Projekteoder Tätigkeiten zu gewinnen. VieleTeilnehmer treffen die Jugendarbeiterdann in der Jungschar und inden Jugendtreffs wieder. Durch den„Draht“ zu den Jugendlichen gehtdann vieles leichter, als wenn mansich „anonym“ gegenübersitzt.MINISTRANTEN-ZELTLAGER21 Messdiener aus dem DekanatTerlan schlugen mit Pater Peter Unterhofer,den Betreuerinnen DorisSchwarz und Sabine Merler, KöchinClaudia Abarth sowie Evi undThomas ihre Zelte auf dem PfadfinderplatzNaturns auf. Das Lagerdorfbestand aus zehn Zelten, in denenjeweils zwei bis drei Ministrantendrei (kurze) Nächte verbrachten. Aufdem Programm standen viele Spiele,Lagerparlament, Morgensport, Märchenund Geschichten, Naturerlebnisse,gutes Essen (zubereitet aufeiner Feuerstelle), Schwimmen, Lagerfeuerund besinnliche Momente.In die Schlafsäcke ging es immererst gegen Mitternacht. Es war immerwas los, die Betreuer hatten alleHände voll zu tun, aber auch die Ministrantenhalfen immer mit.KINDERSOMMERUND SOMMERAKTIVIn zwei Gruppen waren 29 Grundschülerbeim KinderSommer dabei.Die „Kleinen“ waren heuer Höhlen-Sommer Aktiv am Schliniger WasserfallViel Spaß hatten die Tänzerinnen mit Marion (hinten, 2. von rechts)Die „Kleinen“ vom Kindersommer.


5/2012Aktuelles Attualità 7CONCLUSO A TERLANO IL PROGRAMMA DEL PROGETTO ARIANNA ESTATEItaliano giocando…TESTO: MONICA TURATTI FOTO: UPADVenerdì 31 agosto si è concluso a Terlano,il Progetto Arianna Estate che FondazioneUPAD organizza con successoI bambini dell'Arianna Estate in visita dai Carabinieri di TerlanoI partecipanti alla recita finale per i genitoriI genitori erano soddisfatti del progetto Arianna Estate.da alcuni anni, in collaborazione con ilComune di Terlano.Il Progetto ha coinvolto 18 bambiniche si sono cimentati in varie attivitàdidattiche, culturali, creative edi gioco. Hanno effettuato, infattilaboratori artistici, musicali e di recitazione.Molta importanza è statadata anche all’approfondimentodella seconda lingua l’italiano. L’approccioutilizzato è stato di tipo ludicoe didattico in quanto si è postoil gioco come mezzo di apprendimento.Il percorso didattico è statoattuato seguendo la strategia dellascelta di temi di vita vicini alla quotidianitàdegli alunni. Ogni lezioneè stata dedicata ad un tema particolaree ha previsto attività diversequali: attività musicali (canzoni,balli, giochi ritmici) e attività grafico– pittoriche.I ragazzi hanno anche effettuato diversevisite didattiche: allo stabilimentodella MILA, al Thuniversume alla fattoria didattica Stegerhof diS. Genesio, dove hanno fatto il panee il burro e trascorso una divertentee stimolante giornata a contattocon la natura e gli animali. Moltoapprezzata è stata anche la visita allalocale Caserma dei Carabinieri.Il bilancio è quindi assolutamentepositivo e la formula ormai rodatapiace sia ai piccoli partecipanti cheai genitori, mettendo tutti d’accordosulla qualità del personale coinvoltoe delle tante attività proposte. Allafesta conclusiva hanno partecipatooltre alle famiglie dei bambini partecipanti,il sindaco Klaus Runer, ildott. Armellini responsabile dellasede UPAD di Terlano, il dott. HansZelger, vicepresidente UPAD e AlexPuska del Comune di Terlano. Durantela festa sono stati regalati trecaschi per bicicletta offerti dall’assessoratoprovinciale alla mobilità.Il progetto è stato realizzato grazieal sostegno dell’ Ufficio assistenzascolastica della provincia di Bolzanoe del Comune di Terlano. π


8 Aktuelles Attualità5/2012KINDERFREUNDE SÜDTIROLUnbeschwerte FerienzeitTEXT UND FOTOS: KINDERFREUNDESeit jeher haben sich die „KinderfreundeSüdtirol“ die in der UN-Konvention festgeschriebenenKinderrechte auf ihreFahnen geschrieben. Dieses Jahr setzteman sich in der Kinderrechtewoche gemeinsammit den Kindern vor allem mitdem Artikel Nr. 2 auseinander: „AlleKinder sind gleich,… und doch ist jedesKind etwas ganz Besonderes.“Langeweile im Sommer? Nichtmit den „Kinderfreunden Südtirol“!Auch heuer sorgten die rund110 Betreuer und Betreuerinnender Sozialgenossenschaft in 36 Einrichtungenquer durch ganz Südtirolwieder für viel Spannung, Spielund Spaß. Jede Woche stand untereinem anderen Motto, und passendzum Wochenthema wurde gebastelt,gespielt und gesungen. DieKinder hatten die Möglichkeit, kreativeAngebote wahrzunehmen,sportlichen Tätigkeiten nachzugehen,neue Freundschaften zu knüpfenund dienstags und donnerstagsan Ausflügen teilzunehmen.WEISSES KREUZ, GREIFVÖGELUND MEHRSo stand unter anderem ein Besuchbeim Weißen Kreuz in BozenViel Spaß hatten die Kinder in der Schminkecke.Das Fallschirmtuch als Zeichen der Gemeinschaftauf dem Programm. Die Kinder erhieltendabei Einblick in die Arbeitder Sanitäter und konnten auchselbst das eine oder andere ausprobieren.Höhepunkt war die Besichtigungdes Helikopters und derBrandschutzfahrzeuge.Bei der Greifvogelstation in Dorf Tirolverfolgten die Kinder fasziniertdie Flugshow, im Streichelzoo vonLana streichelten sie Ziegen, Pferdeund Hasen.Unter den Angeboten sticht diesesJahr das große Kinderrechte-Festhervor, das in allen 36 Betreuungseinrichtungenorganisiert wurde.Überall wurde gefeiert, gespielt, getanztund gesungen. So natürlichauch in Terlan. Als kleines Andenkenbekam jedes Kind ein gelbesT-Shirt mit der Aufschrift „Kinderhaben Recht(e)“ mit nach Hause,worüber sich alle sichtlich freuten.Das T-Shirt wurde dann auch vollerStolz getragen, da es gelb war wie jenesder Betreuerinnen …Kurzum, die Projektleiterin UlrikeForer und der Bereichsleiter PatrickFleckinger ließen sich zusammenmit dem Betreuungsteam auch heuerwieder viel Neues einfallen, umden Kindern kurzweilige Ferien zubieten.


10 Kultur und Soziales Cultura e società5/2012Kultur und SozialesCultura e societàMUSIKKAPELLE TERLANHofkonzert in eindrucksvollem AmbienteDas diesjährige Hofkonzert fand beimGschnoferhof in der Oberkreuth statt.TEXT: JÜRGEN PERTOLL/ELMAR SEEBACHERFOTO: WALTER HABERERDas Hofkonzert fand heuer am 23. Augustbeim Gschnoferhof in der Oberkreuthstatt. Das Konzertprogramm bestimmteerstmals das Publikum selber.Für das Wunschkonzert standen40 Werke zur Auswahl. Die„Maultasch“-Leser hatten zuvor einenStimmzettel aus der Gemeindezeitungausschneiden und so ihrebevorzugten Stücke auswählenkönnen. Beim Hofkonzert spieltedie Musikkapelle Terlan dann diemeist gewählten Stücke. Ein buntgemischtes Programm aus Ouvertüren,Marschmusik und modernenWerken wurde zum Besten gegeben.Der Musikkapelle ist es gelungen,das beeindruckende Ambiente mitihrer Musik zu verzieren.Der ursprüngliche Bau des Hofesdürfte auf das 13. oder 14. Jahrhundertzurückgehen. Besonders erwähnenswertist die im Jahr 1680 errichteteDreikönigskapelle . Sie zählt zuden zentralen Barrockbauten Südtirols,und in ihr befindet sich einsehenswertes Altarbild von AlbertStolz aus dem Jahr 1936. Die Kapellewar zur Besichtigung nach demKonzert für das interessierte Publikumgeöffnet. Im Jahre 1844 gingder Hof auf Erbwegen an die „vonEgen“ über und wurde dann in den30-er Jahren an den WeingroßhändlerBrigl abgegeben. Seit 1968 besitztFamilie Bauer-Brigl den Hof,auf dem heute Obst- und Weinbaubetrieben wird.Erstmals ließ die Musikkapelle, eigensfür diesen Anlass, eine Plakettefertigen. Sie wurde der Gastgeberin,Franziska Bauer, überreicht. Auchden Gastgebern der vergangenenHofkonzerte wird demnächst ihrePlakette übergeben. Nach dem Konzertlud die Musikkapelle noch zueinem Umtrunk und zu Leckereienein, um den warmen Sommerabendmit Freunden, Gönnern und Konzertgästenausklingen zu lassen. π


5/2012Kultur und Soziales Cultura e società 11MUSIKKAPELLE TERLANTafel für die BöhmischeTEXT: JÜRGEN PERTOLL FOTO: MUSIKKAPELLEHansjörg Pinggera überreichte der Böhmischenvor kurzem eine selbst gefertigteTafel. Zum ersten Mal kam die neueTafel beim Frühschoppen des „Hoametfeschts“der Schützenkompanie Terlanzum Einsatz.der zahlreichen Konzerte. Die Böhmischeist stets zur Stelle, wenn fürUnterhaltung gesorgt werden soll.Auch heuer wirkte die Terlaner Böhmischewieder bei zahlreichen Veranstaltungenin und außerhalb vonTerlan mit. Einige Auftritte warendas Maibaumfest der VolkstanzgruppeTerlan, der KreuthnerKirchtag, der Klausner Kirchtag, das„Hoametfescht“ der SchützenkompanieTerlan, das Almfest in Afing,der Terlaner Kirchtag, das Grillfestim Pilsenhof und das Konzert imBraugarten der Brauerei Forst. πHansjörg Pinggera, ein langjährigerMusikant der Musikkapelle Terlan,stellte eine Tafel mit der Aufschrift„Terlaner Böhmische“ selbst herund schenkte sie der Böhmischen.Er ist ein Kenner und Liebhaber derböhmischen Blasmusik, hatte schonöfter bemerkt, dass eine attraktiveTafel fehlte und setzte seine Idee indie Tat um. Auf diesem Wege seiihm für seine Initiative und das liebevollgestaltete Kunstwerk herzlichgedankt.Die Tafel ist nun fixer BestandteilStolz auf ihr neues Erkennungszeichen: die Böhmische mitdem langjährigen MusikantenHansjörg Pinggera, der die Tafel selbst gefertigt hat.JUNGSCHAR TERLANStart in ein neues ArbeitsjahrTEXT UND FOTO: JUNGSCHAR TERLANMit einer großen Spieleaktion hatdie Katholische Jungschar Terlan amSamstag, 6. Oktober, das Arbeitsjahr2012/2013 begonnen.einen geben. Mehr soll jedoch nochnicht verraten werden.Die Jungscharleiter freuen sich bereitsauf das neue Jahr und hoffensehr, dass auch wieder viele Kinderdabei sein werden. πMit dem neuen Jahr durften auchzwei neue Mitarbeiterinnen begrüßtwerden: Veronika Leitner und VeronicaGiuliani werden die JungscharTerlan ab heuer tatkräftig unterstützen.Die Jungscharleiter und -leiterinnenhaben fleißig geplant, und auch fürdas kommende Jahr gilt: Die JungscharTerlan hat wieder viel vor.Spannende Aktionen sind geplant,wie z. B. eine Kochstunde, einSchwimmtag und auch eine Aktionzum Jahresthema „Gib mir Zeit!“.Außerdem wird es wie im vergangenenJahr einige Aktionen inZusammenarbeit mit anderen Ver-Die Jungscharleiter: Veronika Leitner, Veronica Giuliani, David Leitner, Patrizia Haller (hintenv. l.), Sophie Pichler, Julia Gatscher, Mary-Rose Giuliani, Ruth Adami (vorne v. l.). Es fehlenJohn Giuliani und Hannes Holzmann.


12 Kultur und Soziales Cultura e società5/2012PRÄVENTIONSVERANSTALTUNGENAlles im Griff?TEXT UND FOTO: JMEZu zwei Veranstaltungen mit dem ForumPrävention luden der Jugenddienst MittleresEtschtal und die Gemeinden Terlanund Andrian im Sommer ein.„Lieben + Grenzen setzen = Suchtvorbeugen?“ war Thema des Gesprächesüber Süchte und derenVorbeugung im Jugendraum Siebeneich.Etwa 20 Eltern nahmen dieGelegenheit wahr, sich gemeinsammit der Psychologin und PsychotherapeutinElisabeth Rechenmachermit diesem Thema auseinanderzusetzen.An dem Abend ging es um die verschiedenenFormen der Sucht, derenUrsachen und was jeder für seinKind, sich selbst und sein Umfeldtun kann, um Sucht vorzubeugen.Die Entwicklung von Schutzfaktorenwie Selbstvertrauen, Konfliktfähigkeitund positive Zukunftsperspektivenspielen dabei eine wichtige Rolle.„Alles im Griff“ hieß es einige Tagespäter bei einem Workshop fürJugendliche im Jugendraum in Andrian.Zehn Teilnehmer aus Andrian,Terlan und Siebeneich informiertensich dabei über legale undillegale Substanzen. Referent MartinNiederstätter ging auf Konsumformenund die damit verbundenenRisiken ein. Ausgangspunkt für dieDiskussion waren persönliche Wünscheund Erfahrungen, Motive fürden Konsum und aktuelle Erkenntnissezu Wirkungen und Schädigungen.Das Gespräch verlief in lockererund offener Atmosphäre undohne „Belehrungen“. πSÜDTIROLER KINDERDORFWeihnachtskartenTEXT: SÜDTIROLER KINDERDORFDie Teilnehmer von „Alles im Griff?“Auch dieses Jahr bietet das SüdtirolerKinderdorf wieder Weihnachtsbilletsaus Werken namhafter Südtiroler Künstleran.MAULTASCHBÜHNE - ANKÜNDIGUNGWeihnachtsmärchen „Sterntaler“Es ist eine gute Gelegenheit, für dasVersenden Weihnachts- und NeujahrswünschenMotive SüdtirolerKünstler zu verwenden, zumal damitgleichzeitig dem Südtiroler Kinderdorfgeholfen wird. Der Reinerlösaus dem Verkauf dient zurKostendeckung der Angebotserweiterungdes Kinderdorfes. Auskünfteund Prospektanforderung abMitte Oktober bzw. Kartenkauf abNovember beim: Südtiroler KinderdorfAußenstelle Meran/Rennweg23, 39012 Meran, Tel.:0473 230287,Fax: 0473 492022, Mo. bis Fr. 9 bis12 Uhr, www.kinderdorf.it, verein@kinderdorf.it. πTEXT: THOMAS HABERERDas Kindertheater der MaultaschbühneTerlan hat seit vielen Jahren Tradition. Indiesem Jahr zeigen die Kinder das Weihnachtsmärchen„Sterntaler“ (GebrüderGrimm) von Manfred Hinrichs.Das Stück erzählt die Geschichtevon einem armen kleinen Mädchen,dessen Eltern gestorben sind. Seineinziger Besitz, außer den Kleidernam Leib und einem Stückchen Brot,ist eine Puppe namens Julchen. DasMädchen hat keinen Namen, aberalle nennen es Puppen-Julchen.Puppen-Julchen begegnet vielenMenschen, die es ein Stück auf seinemLebensweg begleiten. Einer vondiesen Menschen ist ein Bettler, derdem Mädchen von einem wundersamenOrt erzählt, an dem alles gutsei. So macht sich Puppen-Julchenauf die Suche nach diesem Ort undauf die Reise zum eigenen Herzen…Die Aufführungen finden am 30.November 2012 (Schülervorstellung)um 10.20 Uhr und am Sonntag,den 2. Dezember um 17.00 Uhrim Raiffeisensaal von Terlan statt.Karten sind am Tag der Aufführungan der Theaterkasse erhältlich. π


16 Kultur und Soziales Cultura e società5/2012SENIORENTHEATERGRUPPE TERLAN - ANDRIANErster großer AuftrittTEXT UND FOTO: ANNEMARIE MARCHETTIDie Seniorentheatergruppe Terlan –Andrian hat ihren ersten Auftritt erfolgreichüber die Bühne gebracht.ersten großen Auftritt als Seniorentheatergruppe.Unter der Leitungvon Wally Barbieri zeigten sie denSketch „Knigge – die Benimmdich-Schule“.Vor den rund 100Zuschauern gaben die älteren Theaterspielerihr Bestes, und der starkeApplaus gab ihnen Mut, weiterzumachen.Ein Dank an alle für ihren ehrenamtlichenEinsatz. πIm Rahmen einer Veranstaltungsreihezum heurigen Jahr des aktivenAlters trafen einander EndeAugust im Biergarten der BrauereiForst in Algund Senioren aus allenLandesteilen. Der Geriater ChristianWenter referierte zum Thema„Dem Alter davonlaufen – mitBewegung fit bleiben“.Auch eine Gruppe von Terlanerund Andrianer Senioren warendabei. Allerdings nicht nur zumZuhören, sondern sie hatten ihrenSenioren aus Terlan und Andrian in Schauspielfieber.SEGNUNG UND VERANSTALTUNGENDas neue PfarrheimTEXT: PFARRE TERLANAm Sonntag, 21. Oktober, ist die gesamtePfarrgemeinde zum Erntedankgottesdienstum 9.30 Uhr in derPfarrkirche und zur anschließendenSegnung des neuen Pfarrheimes eingeladen.Im Pfarrheim finden in nächsterZeit zudem mehrere Veranstaltungenstatt.Unter dem Motto „Wir glauben, darumreden wir“ setzen sich die Teilnehmeran fünf Abenden mit verschiedenenThemen des Glaubensauseinander. Ein Abend hat bereitsstattgefunden. Nächster Termin istMontag, der 22. Oktober um 18 Uhr.Er steht unter dem Titel „Glauben istcool“ und ist für die neu Gefirmtengedacht. Referentin ist Karin Bernardi.Am Donnerstag, 25. Oktober, um20 Uhr, geht es um den „Glauben inschwieriger Lebenslage“. Mit dabeisind Rudi Gamper und Alfred Mitterer.Zum Thema „Gelebter Glaubein Kunst und Brauchtum“ spricht amMontag, den 29. Oktober der KunsthistorikerLeo Andergassen. „Viverela fede oggi“ lautet das Themafür den Abend mit Don Michele Canellaam Dienstag, 30. Oktober, um20 Uhr. πPARROCCHIA DI TERLANO/CICLO DI CONFERENZELa nuova Casa pastoraleTESTO: PARROCCHIA DI TERLANODomenica 21 ottobre alle ore 9.30 tuttala comunitá parrocchiale é invitata apartecipare alla Festa del ringraziamentoper il raccolto che avrà inizio con unaMessa presso la Chiesa parrocchiale diTerlano e a seguire la cerimonia di benedizionedella nuova casa pastorale, pressola quale prossimamente si terranno unciclo di conferenze sul tema della Fede edell’essere cristiani oggi.Ispirati al motto "Noi crediamo, perquesto parliamo" con un ciclo di 5conferenze vari esperti si occuperannodi diversi temi riguardanti laFede. La prima conferenza si è giàtenuta, mentre il prossimo appuntamentoé lunedí 22 ottobre alle ore18 con Karin Bernardi con "Credereé cool" (in lingua tedesca) tema destinatoai neo cresimati (14.10.2012è stata somministrata la Cresima aTerlano). Giovedí 25 ottobre alle ore20, si parlerá della "Fede in momentidifficili della vita" (in lingua tedesca)con la partecipazione di RudiGamper e Alfred Mitterer. Sul tema"Fede vissuta tra arte e tradizione"(in lingua tedesca) parlerá lunedí29 ottobre lo storico dell'arte LeoAndergassen. Martedì 30 ottobre alleore 20 "Vivere la fede oggi" (inlingua italiana) con relatore Don MicheleCanella, salesiano. π


5/2012Kultur und Soziales Cultura e società 17KINDERFREUNDE SÜDTIROLAuftakt in der Kleinkindertagesstätte TerlanTEXT: EVA ZAMBELLIMit einem Grillfest ist die KleinkindertagesstätteTerlan, die in Vilpian untergebrachtist, in ein neues „Arbeitsjahr“gestartet.Die Kinderfreunde-Kleinkindertagesstättein Vilpian ist in den ansprechendenund kinderfreundlichenRäumlichkeiten des Kindergartensuntergebracht und das ganze Jahrüber von Montag bis Freitag von 7.30Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet. Die Elternkönnen dieses Angebot flexibelnutzen und die Betreuungszeitindividuell vereinbaren. In der Einrichtungkönnen bis zu 20 Kinderim Alter von neun Monaten bis zumEintritt in den Kindergarten betreutwerden.Die pädagogisch qualifizierten Kinderbetreuerinnengarantieren ei-ne kompetente Betreuung in einemaltersgerechten Umfeld. Die Eingewöhnungszeit,in der das Kind gemeinsammit den Eltern die neueUmgebung kennenlernt, nimmt inder Kleinkindertagesstätte einen besonderenStellenwert ein.ABSCHIED UND BEGRÜSSUNGBei strahlendem Herbstwetter wurdeauf der Wiese im Garten gemeinsamgesungen: Die Kinder stimmtenmit den Betreuerinnen zunächstdas Begrüßungslied an und gabendann das deutsche und das italienischeLieblingslied des letzten Jahreszum Besten, wovon all Mamis undPapis natürlich hellauf begeistertwaren.Einige Kinder erzählten bereits stolzvon ihrem ersten Tag im Kindergarten.Die „neuen“ Kinder schautensich im Gruppenraum und im Gartenum und machten Bekanntschaftmit den Betreuerinnen. Für Speisund war bestens gesorgt, wobei dieEltern immer großen Einsatz zeigen.In der Kleinkindertagesstätte sindnoch Plätze verfügbar: Die Anmeldeformulareliegen im Gemeindeamtund in der Kleinkindertagesstätteauf oder können unter www.kinderfreunde.it aufgerufen werden.Für weitere Informationen: Sozialgenossenschaft,Andreas-Hofer-Str.50, 39031 Bruneck, Tel. 0474 410402, info@kinderfreunde.it„Die Kinderfreunde Südtirol“ bedankensich bei allen Eltern undbei der Gemeinde Terlan für die guteZusammenarbeit zum Wohle derKinder. πKINDERFREUNDE SÜDTIROLBenvenuti nella MicrostrutturaTESTO: EVA ZAMBELLILa Microstruttura di Vilpiano gestitadai Kinderfreunde si trova nei locali accoglientidella scuola dell’infanzia ed èaperta tutto l’anno dal lunedì al venerdìdalle ore 7.30 fino alle ore 15.00.Il servizio è erogato in forma flessibile,e insieme ai genitori viene stabilitoun orario individuale adeguatoalle esigenze del bambino e dellafamiglia. La struttura può accogliere20 bambini compresi tra i 9 mesie i tre anni di età. Nella Microstrutturai bambini sono affidati ad assistentiall‘infanzia che dispongonodi un‘adeguata formazione pedagogicae che garantiscono un serviziocostante e competente in un ambientea misura di bambino. L’ampiagamma di forme di apprendimentoproposte e la partecipazione attivadei bambini alla vita quotidiananella Microstruttura favorisconouno sviluppo a tutto tondo. Grandeattenzione è data al periodo d’inserimento,durante il quale i genitoriaccompagnano il figlio, finché si saràabituato alla nuova situazione. Lacollaborazione con i genitori ricoprenaturalmente un ruolo rivelante.Il sole autunnale ci ha permesso difesteggiare tutti insieme sul bellissimoprato nel giardino della Scuoladell’Infanzia. I bambini hannointonato la canzone di benvenuto seguitadalle loro canzoni preferite delrepertorio dell’anno scorso, sia inlingua italiana che tedesca. Le mammee i papà hanno applaudito entusiastiper la piccola esibizione deiloro piccoli. Alcuni dei grandi raccontavano,pieni di orgoglio, della loroprima giornata vissuta alla scuoladell’infanzia. I bambini “nuovi” invecesi guardavano intorno incuriositi,e hanno potuto avere un primoapproccio con le assistenti. I genitorihanno preparato cibi e bevandeper grandi e piccini dimostrandodavvero grande impegno. Questa festasi rivela sempre molto utile perle famiglie, perché offre loro un’occasioneper scambiarsi idee e informazioniin un’atmosfera allegra e rilassata.Nella Microstruttura sono ancora disponibilidei posti liberi: i modulid’iscrizione si possono trovare al Comuneo direttamente nella Microstrutturaoppure si possono scaricaredal sito www.kinderfreunde.itPer ulteriori informazioni:Cooperativa Sociale "Die KinderfreundeSüdtirol“, via Andreas Hofer,50. 39031 Brunicotel. 0474 410 402 fax 0474 414 031 -info@kinderfreunde.itLa Cooperativa ringrazia tutti i genitorie l’Amministrazione comunaledi Terlano per l’ottima collaborazioneper il bene dei bambini. π


18 Kultur und Soziales Cultura e società5/2012MUSIKFREUNDEKonzert im Ansitz KöstenholzTEXT: SILVIA KRAUTWALDFOTO: LAURA CAGOLIm einladenden Ambiente des AnsitzesKöstenholz in Terlan fand am 2. Septemberein klassisches Konzert mit demQuartett Januensis, veranstaltet von denMusikfreunden, statt.schaft und die finanzielle Unterstützungdurch die Raiffeisenkasse Terlan,die Gemeinde, das Land sowieder Firmen Würth und Ladurner.Ein besonderer Dank ging auch anden Verein Musica in Aulis für diewertvolle künstlerische Zusammenarbeit.Die Spenden sind für den Maltheserorden(Delegation Bozen) bestimmt,der jedes Jahr Wallfahrten für Krankenach Lourdes und Loreto organisiert.πDie vier sehr jungen und trotzdemausgezeichneten Musiker sind Studentendes Maestro C. Costalbanodes Konservatoriums „N.Paganini”in Genua: Valeria Saturnino (Violine),Francesco Bagnasco (Violine),Ruben Franceschi (Bratsche), SimoneCricenti (Cello).Gespielt wurden Stücke von F. J.Haydn, L. van Beethoven und C.Montero. Die Künstler interpretiertendie einzelnen Partituren ausdrucksvollund ausgewogen.Alberto Raffagnini bedankte sich beiBaron Carl Eyrl für die Gastfreund-Das Quartett Januensis gab im Ansitz Köstenholz ein klassisches Konzert.RESIDENZA KÖSTENHOLZConcerto del Quartetto JanuensisTESTO E FOTO: LAURA CAGOLNella splendida cornice della tenuta Köstenholza Terlano il 2 settembre scorso,l’Associazione Amici della Musica-Musikfreundeha organizzato un concerto dimusica classica con il Quartetto Januensis,molto apprezzato da parte del pubblicointervenuto.I quattro giovanissimi e brillantimusicisti sono allievi del MaestroC. Costalbano del Conservatorio“N.Paganini” di Genova: Valeria Saturninoviolino, Francesco Bagnascoviolino, Ruben Franceschi viola, SimoneCricenti violoncello.Il programma proposto (opere di F. J.Haydn, L.van Beethoven, C. Montero)è stato interpretato con profonda partecipazionein ogni piccola sfumatura,trovando un equilibrio ed una continuitàespressiva davvero ammirabilia dimostrazione che quando si suonain quattro si diventa di colpo un unicostrumento.Alberto Raffagnini a nome dell’AssociazioneAmici della Musica ha ringraziatoil Barone Carl von Eyrl peraver accolto nella sua residenza questosplendido concerto e chi da annisostiene economicamente le iniziativeculturali degli Amici della Musica:Cassa Raiffeisen, Comune di Terlano,Provincia Autonoma di Bolzano, ditteWürth e Ladurner. Un particolareringraziamento anche a Musica inAulis per la preziosa collaborazioneartistica. Le offerte raccolte sono andateall’Ordine di Malta - Delegazionedi Bolzano che ogni anno organizzapellegrinaggi a Lourdes e a Loreto peri malati da essa sostenuti. π


5/2012Kultur und Soziales Cultura e società 19BIBLIOTHEKSSEITE/PAGINA DELLA BIBLIOTECADie Bibliotheken von Terlan, Vilpianund Siebeneich ziehen BilanzTEXT UND FOTO: RENATE MAIR/ LAURA CAGOL„Tag der Bibliotheken” auf ein NeuesDer „Tag der Bibliotheken” wirdzum vierten Mal organisiert. Über100 Bibliotheken im ganzen Landwarten mit bunten Programmenauf. Auch die Bibliotheken Terlanund Siebeneich sind wieder mit dabei.In der Bibliothek Siebeneich wirdam Mittwoch, 24. Oktober, dasBuch „Bauerngärten in Südtirol"von Martha Canestrini und demFotografen Günther Schlemmervorgestellt. Die Veranstaltung beginntum 20 UhrAm Samstag, 20. Oktober, wird inder Bibliothek Terlan ab 9 Uhr einBilderbuchkino gezeigt. Kindervon drei bis sechs Jahren sind dazueingeladen, anschließend wirdetwas gebastelt. Um 20 Uhr findetein nostalgischer Filmabend statt.Der Film „Mein Schatz ist aus Tirol"aus dem Jahr 1958, der zum Teilin Terlan mit Mitwirkenden aus Terlangedreht wurde, wird in der Aulader Grundschule gezeigt. Diese Veranstaltungwird von der Bibliothekund dem Bildungsausschuss Terlanorganisiert.Erstes Sommerfest derBibliothek TerlanEnde August ging das erste Sommerfestder Bibliothek Terlan überdie Bühne. Kinder wurden geschminktund konnten auf derSpielwiese vor der Bibliothek spielenund basteln. Für die musikalischeUnterhaltung sorgte die BandSekondhend. Bei einem Glas Weinund leckeren Häppchen genossenauch die erwachsenen Gäste diesenwunderschönen heißen Sommerabend.Festa d’estate dellaBiblioteca di TerlanoA fine agosto si è svolta la festa estivadella Biblioteca di Terlano. Grandedivertimento per grandi e picciniche oltre all’angolo del trucco hannopotuto giocare sui prati del parcovicino. Non è mancato anche l’intrattenimentomusicale del gruppoSekondhend.Die Schmink- und Bastelecke auf der Spielwiese vor der Bibliothek war besonders beliebt.„Giornata delle Biblioteche”Quest’anno per le biblioteche diTerlano, Settequerce e Vilpiano saràla quarta edizione della „Giornatadelle Biblioteche”. 100 Bibliotechedi tutta la provincia propongono unricco programma.Nella biblioteca di Settequerce il24 ottobre verrà presentato il libro"Bauerngärten in Südtirol" di Mar-tha Canestrini con immagini del fotografoGünther Schlemmer. La manifestazioneinizia alle ore 20Sabato 20 Ottobre con inizio alle ore9 in Biblioteca a Terlano ci sarà lalettura di un libro per bambini conproiezione delle immagini (età dai 3ai 6 anni).Alle ore 20 nell’Aula magna dellascuola elementare verrà proiettatoil film romantico "Mein Schatzist aus Tirol" giratio nel 1958 in partea Terlano con comparse originariedi Terlano. Questa manifestazione èorganizzata in collaborazione con ilBildungsausschuss Terlan – Comitatodi educazione permanente.


20 Sport und Freizeit Sport e tempo libero5/2012Sport und FreizeitSport e tempo liberoDIE MANNSCHAFT „RAIFFEISEN-CLUB TERLAN“ IN RIGABeeindruckende GroßstadtRoland, Ossi, Thomas, Martin H., Martin A,Gaby und Sepp vor dem SchwarzhäupterhausTEXT: GABY PUFF THURNERFOTO: RAIKA TERLANEs knisterte vor lauter Spannung, als beider Verlosung des Hauptgewinnes der6. Terlaner Dorfmeisterschaft nur mehrzwei Mannschaften übriggeblieben waren.Als es dann hieß: „Der Gewinner ist… der Raiffeisenclub Terlan“ war dieFreude bei der Mannschaft riesengroß.Mitte September löste sie ihren Gewinnein und brach für vier Tage nach Riga auf.Hier ihr Bericht:Früh morgens flogen wir von Münchennach Riga, in die HauptstadtLettlands. Dort bezogen wir unserQuartier im „Radisson Blue Elizabethe“und unternahmen gleich einenStadtrundgang. Am Abend sahenwir uns das erstklassige Spielder Kontinentalen Hockeyliga „DinamoRiga“ gegen „NovosibirskasSibirj“ an.DAS „WIEN DES NORDENS“Am nächsten Tag erzählte uns ReiseleiterinSandra bei einer Stadtführungviel von Land und Leuten, Politikund Wirtschaft. Sie zeigte vorallem die Probleme auf, die Lettlandauf Grund seiner Geschichtehat. Bis zur Wende 1993 war Rigadie drittwichtigste Industriestadtder UdSSR. Heute sieht man jedeMenge Produktionsstätten, die demVerfall preisgegeben sind. Riga wirdjedoch nicht umsonst als das Wiendes Nordens bezeichnet. Es kannmit unzähligen Jugendstilbautenaufwarten.Wir spazierten durch unzählige Gassen,sahen das bekannte Schwarzhäupterhaus,diverse Kirchen, denGroßmarkt mit den fünf Markthallen,den Bahnhof, eine russisch-orthodoxeKathedrale und weitere Sehenswürdigkeiten.Einige von unsbesuchten ein Erstliga-Fußballspiel,andere fuhren mit dem Zug an denStrand nach Jurmala und ließensich bei einem Spaziergang von dendeutschen Villen und Badehäusernaus dem 19. Jahrhundert beeindrucken.Sehr interessant war der Besuch desOkkupations-Museums, auf Grundseiner Bauweise „der SchwarzeSarg“ genannt, in dem die GeschichteLettlands genauestens erklärt undsehr bildlich dargestellt wird. Aufunseren Streifzügen durch Cafés,Pubs, Restaurants, Kaufhäuser usw.erhielten wir einen guten Eindruckvom Leben in dieser großen Stadt.Da 42 Prozent der Fläche von Lettlandaus Wald und Sumpf bestehenund fast die Hälfte der zwei Millio-


5/2012Sport und Freizeit Sport e tempo libero 21nen Einwohner in Riga lebten, gibt esin dieser Stadt ein reges Treiben beiTag und Nacht. So gibt es auch keineoffiziell festgelegten Öffnungszeitenoder Sperrstunden. Fast alle Richtungenvon Universitäten sind in Rigaangesiedelt und ziehen Jugendlicheaus verschiedenen Staaten an.Die Aussicht von der Skylinebar im27. Stock des „Radisson Blue Latvia“auf Riga bei Nacht vermittelte unseinen unglaublichen Eindruck überdie Weitläufigkeit und Schönheitdieser Großstadt. Reich an Eindrücken,kehrten wir am Sonntagabendwieder nach Hause zurück.DANK AN SPONSOREN UND OR-GANISATORENWir möchten uns noch einmal rechtherzlich beim Terlaner Sportvereinfür die Ausrichtung dieser Dorfmeisterschaftbedanken, bei der immerwieder Spaß und Gemeinschaftmit einem gesunden Maß an sportlichemEhrgeiz vermischt werden.Unser Dank gilt auch der RaiffeisenkasseTerlan, durch deren Beitrag dieseReise erst ermöglicht wird. πRAIFFEISENAKTION „GO CARD“Gewinner erleben GardalandTEXT: MAGDA LENA RUNERFOTO: RAIKA TERLANWir Gewinner der Raiffeisenaktion „GoCard“ erlebten einen tollen Tag. DasAusflugsziel unserer Gruppe war derFreizeitpark Gardaland.Am 22. Juli war es dann soweit. Wirstarteten morgens um 7:30 Uhr mitdem Bus in Richtung Gardasee. Dieca. zwei Stunden Fahrt haben wiruns mit Kartenspielen vertrieben.Dort angekommen, mussten wirnur noch kurz warten, bis wir unsendlich ins Abenteuer stürzen konnten.Da die Auswahl an Angeboten inGardaland ja sehr groß ist, war fürjeden etwas dabei: Raptor, Bluetornado,freier Fall, Colorado und Atlantiswaren einige der vielen tollenAttraktionen, die unsere Gruppeausprobiert hat. Beliebt waren beiuns, aufgrund der Hitze, besondersdie Spiele mit Wasser. Zur Stärkungbekamen wir ein Mittagessen ineinem Restaurant.Der Tag war leider schnell vorbei,aber wir hatten großen Spaß. EinDankeschön an die Raiffeisenkassefür die tolle Organisation. πAction pur war angesagt: die Gewinner der Raiffeisenaktion „Go Card“ in Gardaland.


22 Sport und Freizeit Sport e tempo libero5/2012U16-LEICHTATHLETIK-ITALIENMEISTERSCHAFTENJulia Calliari mitten in Allzeit-BestenlisteTEXT: MARKUS KASERERFOTO: GIANCARLO COLOMBO/FIDALJulia Calliari hat der U16-Italienmeisterschaftin Jesolo den Stempel aufgedrückt.Die 15-Jährige aus Siebeneichverteidigte ihren Titel über 80 m überlegen.In 9,90 Sekunden verbesserteCalliari ihre Bestzeit um 11/100 und distanziertedabei die Zweitplatzierte um35/100. Seit zwölf Jahren waren nur zweiItalienerinnen schneller.schnellste Zeit. Im Finale steigertesich die 15-Jährige aus Siebeneichauf 9,90 Sekunden (Rückenwind +0.6) und unterbot damit ihre bisherigeBestzeit um 11/100. Mit dieserZeit schob sie sich auf Rang 6 deritalienischen Allzeit-Bestenliste. Seitdem Jahr 2000 waren in Italien nurzwei U16-Läuferinnen schneller alsCalliari. Rekordverdächtig war auchder Vorsprung von 35 Hundertstelsekundenauf die zweitplatzierte PaolaForghieri aus der Emilia-Romagna.πJulia Calliari hat die hohen Erwartungensogar noch übertroffen. DieTitelverteidigerin gewann erneutden Italienmeistertitel über 80 m.Das hat in dieser Altersklasse absolutSeltenheitswert. Beeindruckendwar vor allem die Art und Weise, wieCalliari triumphierte. Der Schützlingvon Hans Pircher (LC Bozen) lief bereitsim Vorlauf in neuer Landesrekordzeitvon 9.98 die mit AbstandJulia Calliari aus Siebeneich hat ihren Italienmeistertitel souverän verteidigt.


5/2012Sport und Freizeit Sport e tempo libero 23CAMPIONATI ITALIANI DI ATLETICA LEGGERA U16 A JESOLOJulia Calliari è campionessa italianaTESTO: MARKUS KASERERFOTO: GIANCARLO COLOMBO/FIDALJulia Calliari è una vera campioness femminiledei campionati italiani Under 16.La 15enne di Settequerce si è confermataa Jesolo campionessa italiani negli 80m con un vantaggio di 35 centesimi sullaseconda. In 9.90, la favorita della vigiliasi è migliorata di 11/100, ottenendoil sesto posto per il miglior tempo U16ad oggi in Italia. Ottimo anche il decimoposto della rappresentativa altoatesinanel Trofeo Regioni.Nella finale degli 80 m piani si vedeuna sola atleta in fuga. L'altoatesinaJulia Calliari, allieva di Hans Pirchernelle file della LC Bozen, mettela mano sul titolo già nelle batterie,dove è l'unica a scendere sotto i diecisecondi (9.98). In finale poi seguela sua spettacolare volata. Julia Calliariè ora “bi-campionessa” italiana scesaa 9.90 (vento: + 0.6), sesto migliortempo di sempre di un italiana. Dal2000, solo due atlete avevano corsola distanza in minor tempo. Calliari,15enne di Settequerce presso Bolzano,abbassa il suo precedente primatodi 11 centesimi. Alle altre non restache giocarsi le posizioni di rincalzo.La seconda classificata, l'emilianaPaola Forghieri taglia il traguardocon 35 centesimi di ritardo. Sono vantaggi,quelli della Calliari che fannoesultare le tribune a Jesolo. πEinmalig. 2160 Mal.1 Fernseher. 12 Farben. 2160 Varianten. Der neue Loewe Connect ID.Jetzt exklusiv bei uns im Fachhandel.Radio-TV-Service Haberer AlbertBeratung · Verkauf · ServiceKirchgasse 22 · 39018 TerlanTel. 0471 257 678 · Mobil 338 87 26 186


24 Sport und Freizeit Sport e tempo libero5/2012AVS ETSCHTALAuf dem Zirbenweg und den Öttenbacher AlmenTEXT UND FOTO: LUISE RAUCHAm 16. September fand die Sommerwanderungder AVS-Sektion Etschtal fürdieses Jahr statt. Sie führte vom Sarntalauf die Öttenbacher Almen und über denPanoramaweg rund um den Großen Mittager.Als richtiger Spaßverderber für Wandererund Bergsteiger erwies sich imvergangenen Sommer das Wetter.Einige Programmpunkte des AVS-Etschtal fielen aus oder musstenverschoben werden. Doch mit demSeptember konnte man wieder rechtzufrieden sein.Strahlend blauer Himmel begleitete36 Teilnehmer am 9. Septemberauf dem Zirbenweg am Patscherkofelhoch über Innsbruck. Beeindruckendwar der herrliche Ausblick aufdas Obere und Untere Inntal unddie gegenüberliegende Nordkette.Glück hatten wir auch bei unserer,für dieses Jahr, vorletzten Tour, diewir gemeinsam mit den Familienunternahmen. Wir parkten unsereAutos hoch über Sarnthein bei denAVS-HOCHTOURSpalten, Séracs – und viel Nebelletzten Öttenbacher Höfen. Nachkurzem Aufstieg und der Einkehrin der Alm führte der Rundweg inleichtem Auf und Ab rechts vorbeiam Großen Mittager zu einem interessantenBergsee.Für die Kinder war dies der tollstePlatz an diesem Tag, und dementsprechendlange fiel auch dieMittagspause aus. Einige der Erwachsenennutzten die Rast, umJung und Alt vor dem Abstieg bei der MittagerhüttePreiselbeeren zu pflücken. Beim anschließendenAufstieg zur Kesselberghütteund der Besteigung derWindspitze kamen einige nochmalsins Schwitzen und freuten sich aufdie gemütliche Einkehr in der Mittagerhütte.Wir genossen die angenehmenStrahlen der bereits sinkendenSonne und den herrlichenRundblick weit über die SarntalerAlpen hinaus. Erst gegen 17.30 Uhrmachten wir uns auf den Weg zumParkplatz, wo wir noch den Sonnenuntergangmiterleben konnten.Ein Dankeschön an Luis Thurner,den Führer dieser landschaftlichsehr schönen Rundwanderung. πTEXT: ANDREAS MAIR FOTO: AVSZwar nicht den geplanten Gipfel des Cevedale,aber immerhin die Suldenspitzebestiegen die Teilnehmer an der AVS-Hochtour Anfang August. Das Wetterhatte – wie so oft in diesem Sommer -eine längere Tour nicht zugelassen.Vor allem an den Wochenendenmeinte es Petrus in diesem Sommernicht gut mit den Bergsteigern. Undso musste die Hochtour der SektionEtschtal des Alpenvereins (AVS) zunächstvon Ende Juli auf den 4. und5. August verschoben werden.Von den ursprünglich 20 gemeldetenTeilnehmern blieben – wohlauch aufgrund der Ferienzeit – nurnoch acht übrig. Diese aber erlebtenzwei spannende und kurzweilige Tageim Ortlergebiet.Der Wetterbericht hatte auch fürdieses erste August-Wochenendenicht allzu Gutes verheißen. Und sobeschloss die Gruppe, nach der Bergfahrtmit der Seilbahn am Samstag,wegen des dichter werdenden Nebelsnicht wie geplant, zur Casatihütteaufzusteigen, sondern auf derSchaubachhütte nahe der Bergstationder Seilbahn zu übernachten.Der späte Nachmittag wurde abergenutzt, um am nahen Gletscher imsteilen Eis das Gehen mit Steigeisenund Pickel und das Verhalten beiGletscherspalten zu üben.Nach einem lustigen Abend auf derHütte weckte die Gipfelanwärter amnächsten Morgen ein ordentlicherSturm. An die lange Tour zum 3769Meter hohen Cevedale war nichtmehr zu denken. Stattdessen wurdeerst einmal das Frühstück genossen– und abgewartet. Was sich auch bezahltmachte. Der Sturm legte sich,und so bestieg die Gruppe die Suldenspitze,die mit ihren 3376 Meternzwar weniger hoch als der Cevedaleist, aber nicht minder spannend


5/2012Sport und Freizeit Sport e tempo libero 25im Aufstieg war. Zahlreiche Spaltenwaren zu überwinden und einmaligeSéracs zu bestaunen.Nur der Gipfel blieb wolkenverhangen,sodass es nach einem kurzen„Berg Heil“ wieder zum Abstiegging.Trotz widriger Verhältnisse hattenalle Teilnehmer an dieser Hochtourihren Spaß und konnten wichtigeErfahrungen im Eis sammeln. πEine Gletschertour hat immer etwas Aufregendes an sich – auch wenn das Wetter nicht mitspielt.MODELLBAUCLUB TERLANAuftakt in die neue SaisonTEXT UND FOTO: PETER PFANZELTERBei einer Grillfeier samt Wettkampfwurde der Saisonauftakt im Verein begangen.Am 8. September lud der ModellbauclubTerlan zu einer Grillfeier imSchulhof der Volksschule Siebeneichein. Es wurde gegessen, getrunken,Zukunftspläne wurden geschmiedetund natürlich gab es einen Wettkampfauf der fünfzig Meter langenCarrera-Modellrennbahn samt Preisverteilung.Sieger der Kategorie Kinder war MaxPfanzelter vor Evi Pfanzelter undMarie Trojer. Den vierten und fünftenPlatz belegten Damian Larcherund Peter Patauner. Bei den Veteranengab es nur einen ersten Platz, daWerner Amplatz und Peter Pfanzeltermit gleichen Punkten in der Wertungstanden.Auf eine erfolgreiche Saison freuensich die Mitglieder, die heuer bereitsmit dem Bau der neuen Eisenbahnbegonnen haben und sich auch aufneue Mitglieder freuen würden. πSiegerehrung nach dem „Rennen“.Anti-Haft-Beschichtungmit Diamantkristallenfür gesundheitsbewusstes KochenTerlanHauptstraße 40/ATel. 0471 257111www.holzmann.it100%„Swiss Made“


26 Sport und Freizeit Sport e tempo libero5/2012BASKET TERLANEin Fest für alleTEXT UND FOTO: PETRA ANGERERAm Samstag, 8., und Sonntag, 9. September,organisierte der Verein BasketTerlan ein Minibasketfest auf demSchulgelände, um Kindern und Jugendlichendiesen Mannschaftssport näherzubringen.Die Trainerin Deborah Fiorani undihre Helferinnen Karin Rieder, SusiGeier, Elisabeth Werth und PetraWerth zeigten Eltern und Kindern,wie sehr sich diese Sportart eignet,um Gemeinschaft zu erleben, aberauch die motorischen Fähigkeiten zuverbessern und gleichzeitig die italienischeSprache zu vertiefen.Während draußen auf dem Geländespielerisch geübt wurde, trugendie Terlaner Basketballerinnen derU17 gemeinsam mit Athletinnen derSerie B in der Turnhalle ein kleinesTurnier aus.Am Abend wurde gegrillt, und esgab auch frische Salate und hausgemachteKuchen. Die Familien, dieSpielerinnen und die Kinder konntenso den Tag gemeinsam im Grünenausklingen lassen.NEUE WEBSITEDas neue sportliche Jahr bringt fürden Verein Basket Terlan einige Neuigkeiten.Der Verein hat beschlossen,dass beim Minibasket im ersten Monatkeine Beiträge eingehoben werden,um allen Interessierten die Möglichkeitzu geben, in diesen Sport hineinzuschnuppern.Die Mannschaftender „Großen“ spielen heuer zweiMeisterschaften, und zwar jene des„Under17“ und jene der „Esordenti“.Die größte Neuigkeit ist die Förderungder „Promozione“, die fast ausschließlichaus Terlanerinnen besteht.Trainerin Deborah Fiorani gibt ihr Bestes.Der Verein präsentiert noch in diesemOktober eine neue Webseite mitallen wichtigen Informationen. Mitdem neuen Logo „Sport ist Leben“will der Verein die positiven Seitendes Sports hervorheben. πBASKET TERLANSettembre pieno di novità per il Basket TerlanTESTO: DEBORAH FIORANISabato 8 e domenica 9 settembre la societàsportiva Basket Terlan ha organizzatouna Festa del Minibasket nel verdedel parco delle scuole locali.In uno spazio stupendamente allestitoper l’occasione bambini di ognietà e provenienza hanno trascorso ilpomeriggio divertendosi a provarequesto gioco sport di squadra.I genitori hanno incontrato il ResponsabileTecnico Deborah Fioranie le sue collaboratrici Karin Rieder,Susi Geier, Elizabeth e Petra Werthed hanno potuto constatare in direttala particolare efficacia di questogioco per la socializzazione dei ragazzi,l’apprendimento motorio e losviluppo delle conoscenze della linguaitaliana. Anche per questo motivo,infatti, il Basket Terlan è partnertecnico delle scuole elementari dellaval Venosta nelle quali sviluppa unprogramma didattico-sportivo direttamenteseguito da Deborah Fiorani.Nel frattempo, nell’attigua palestra,si è svolto un torneo di 3contro3 asquadre miste, formate da atlete dellaPallacanestro Bolzano - formazioneche milita nel campionato di serieB femminile – e ragazze del settoregiovanile di Terlano.A sera, i dirigenti della società nonhanno fatto mancare l’organizzazionedi una cena a base di carne grigliata,fresche insalate e gustose tortefatte in casa. Le famiglie, le giocatricie i bambini hanno così potuto completarela giornata all’aperto, tutti insiemesotto il verde delle piante delparco per festeggiare due splendidipomeriggi di festa sportiva.Un’occasione unica per cominciarela nuova stagione sportiva che si presentaricca di novità. A cominciaredal settore Minibasket, poiché la societàha deciso di regalare un periododi prova gratis fino alla fine mesedi settembre per consentire allefamiglie di avvicinarsi gradualmentea questo giocosport. Passando peril settore giovanile che quest’anno vedràal via due squadre rispettivamenteiscritte al campionato Esordientied al campionato Under 17. Infine, lagrande novità di quest’anno è l’allestimentodi una squadra Senior, compostaquasi totalmente da atlete terlanesi,che parteciperà al campionatoPromozione.


5/2012Sport und Freizeit Sport e tempo libero 27La società presenterà ad ottobre il suonuovo sito web ed anche il suo nuovologo con cui si vuole presentare sostenendoi valori positivi dello sport.“Sport ist Leben” sottolinea infatti comesalute e benessere, fisiche e mentali,siano componenti essenziali perla crescita sana dei giovani. Per questomotivo, accanto alla tradizionaleattività agonistica la società organizzeràeventi e manifestazioni promozionali.L’entusiasmo non manca, perché unacosa è certa: quando il divertimentochiama, i giovani rispondono sempre.πL'entusiasmo nel Basket Terlan non manca.AMATEURSKICLUB – TERLAN/RAIFFEISENDer Winter steht vor der TürTEXT: PHILIPP PUFFFOTO: SKICLUB TERLANDa sich der Sommer verabschiedet unddie kalte Jahreszeit bevorsteht, traf sichder Ausschuss des Terlaner Skiclubs vorkurzem zur ersten Sitzung, um das Programmfür die kommende Wintersaisonfestzulegen.Das Ziel war klar: Der Skiclub möchteden zahlreichen leidenschaftlichenSki- und Snowboardfahrernden Sport noch etwas näher bringen.Das Highlight dieser Saisonist, so wie in anderen Jahren auch,der Weihnachtsskikurs im SkigebietReinswald. Er findet wie üblich anvier Tagen im Dezember, nämlichvom 27. bis zum 30. Dezember, undan zwei Tagen im neuen Jahr, nämlicham 2. und 3. Jänner 2013, statt.Alle Skifahrer und Snowboarder,und alle, die diese Sportarten erlernenmöchten, sind dazu eingeladen.Da der Terlaner Skiclub mit diesemKurs möglichst viele Altersgruppenansprechen will, wird an einigenTagen ein Zwei-Stunden-Kurs fürKleinkinder, ca. jene im Kindergartenalter,sowie auch für Erwachseneangeboten.Für alle Schulkinder gibt es einenGanztageskurs, der seinen Ausklangam letzten Kurstag mit demtraditionellen Abschlussrennen findenwird, bei welchem sicher keinTeilnehmer leer ausgeht.Wie jedes Jahr, wird auch heuer dasSkiturnen in der Terlaner Turnhalleorganisiert. Es hat am 16. Oktoberbegonnen und findet bis zum 26.März 2013 in 20 Einheiten jeweilsdienstags um 20 Uhr statt. Anmeldeschlusswar der 12. Oktober. Infosbei Sabine Gatscher.Der Skiclub Terlan freut sich auf diekommende Saison.Für die leidenschaftlichen Skifahrerwird zum Saisonsauftakt ein Erwachsenenskikursin Schnals angeboten.Der Skikurs erfolgt an 4aufeinanderfolgenden Samstagenim November, beginnend am 3. bishin zum 24. und dauert ungefährzwei Stunden, von 9 bis 11 Uhr. πEin Gruppenfoto der zahlreichen Ski- und Snowboardlehrer beim Weihnachtsskikurs in Reinswald.


28 Sport und Freizeit Sport e tempo libero5/2012A.T.V. TERLANFreude am TennisspielDer Computerfachmannin Ihrer Nähe.Auch nach dem Kauf.Filiale LanaBoznerstr. 77Filiale BozenKopernikusstr. 8REPARATURSERVICECOMPUTERPROBLEME?Daniel &Philip beratenSie gerneWIR LÖSEN SIE!Egal ob Hardware- oder Softwareproblemeund selbstverständlichauch, wenn Sie den Computer nichtbei uns gekauft haben.AUFFÜLLSERVICETEXT UND FOTO: SIEGMUND SANINTennis bietet Kindern und Jugendlichenviele Möglichkeiten: Spaß, Geselligkeit,Wettkampferlebnis, eine sinnvolleFreizeitbeschäftigung. Viele Kinder undJugendliche haben sich wiederum zu denbeiden Tenniscamps im Sommer gemeldet.Vom 23. bis zum 27. Juli und vom 13.bis 18. Zum August 2012 fanden aufden Tennisplätzen des A.T.V.Terlandie beiden Sommer-Tenniscampsstatt. Die zahlreichen Kursteilnehmerwurden in Kleingruppen aufgeteilt.Einige Kinder mussten sich erst mitdem Tennisschläger vertraut machen,die meisten zeigten bereitsGrund- bzw. gute Tenniskenntnisse.Verschiedene Varianten von Technik-und Koordinationstraining wurdeneingesetzt. Gezielte technischeÜbungen dienten zur Schulung derSchlagtechnik, der koordinativen Fähigkeitenund der Bewegungsfertigkeiten.Grundsatz war aber immer das spielerischeErlernen. Auch Fußballwurde zur Abwechslung angeboten.Das Umsetzen der Techniken erwiessich dann im Wettspiel docheher mühselig. Aber wenn ein Superschlaggelang oder ein verdienterPunkt herausgespielt wurde, dannwar das für jeden Spieler ein persönlicherErfolg und die beste Motivationweiterzumachen.Zum Ausklang der Tennislektionengab es interessante Spielformen, diealle Teilnehmer sehr unterhaltsamfanden. Als schönsten Erfolg verbuchteder A.T.V. Terlan aber, dassdie Teilnehmer Freude am Tennisspielenzeigten. πENDLICHGÜNSTIGTANKEN!Kartuschen auffüllenist besser für dieUmwelt und für IhrenGeldbeutel (-50%)!FOTOBÜCHERMITASHOTLINE0471 540900info@mitas.itwww.mitas.itSichtlich zufrieden: die Tennis-„Schüler“ und ihre Trainer.5 EUROGUTSCHEINfür GemeindeblattleserPro Person nur ein Gutschein einlösbar!


5/2012Sport und Freizeit Sport e tempo libero 29GARA CICLISTICA VALEVOLE PER IL CAMPIONATO REGIONALE FCI9° Memorial Ladurner a TerlanoTESTO E FOTO: BRUNO ABRAMIl team Ruote d´Oro di Bolzano si è aggiudicatoil 9° Memorial Josef Ladurner, garacicloturistica valevole per il Campionatoregionale della Federazione Ciclistica: 80Km. di percorso che da Terlano va a SanLeonardo in Passiria e ritorno, attraversandoMerano, svoltosi domenica 16 settembre.La manifestazione, organizzata dalBike Team Idecom di Terlano ed intitolataalla memoria dello scomparsoingegner Josef Ladurner,fondatore dell´omonimo gruppo industrialealtoatesino attivo nel settoredell´ambiente, delle energie rinnovabili(Ladurner Ambiente) edella termoidraulica (Velta Italia eBautechnik), ha visto la presenza diun centinaio di partecipanti in rappresentanzadi 12 team ciclistici amatorialiprovenienti da tutta la provinciadi Bolzano, dal Trentino e dalFriuli. Al secondo posto si è classificatoil Team Athletic Merano; terzo ilteam Acciaierie di Bolzano. Una decinai ciclisti terlanesi che hanno partecipatoalla gara: Monika Oberrauch,Hannes Hofer, Christian Thurner,Jürgen Oberrauch, Michael Oberrauch,Paul Oberrauch, Franz Oberrauch,Emanuele Agrizzi, AndreaSilvestri, Bruno Abram, Bruno Fontana.Impegnati ai servizi di ristoroed assistenza alla gara, invece, GigiDegasperi, Angelo Bortolotti, PaoloDegasperi, Piero Gagliardi, HeiniNeuhauser e Athos Fortini.Una bella giornata di sole con pranzoe premiazioni finali hanno fatto dapiacevole cornice alla manifestazione,svoltasi al “Festplatz”, il piazzaledelle feste di Terlano, ormai diventatauna classica di fine stagione per iciclisti amatori regionali. Un sinceroringraziamento, anche quest´anno,da parte del Team Idecom-Ladurner,a Gigi Degasperi per la preziosa collaborazioneal coordinamento del ristorofinale ed alla Croce Bianca di Terlanoper l’assistenza sanitaria. πI ciclisti all'arrivo a Terlano


30 Leben in … Vivere a …5/2012Leben in …Vivere a …VERDIENSTMEDAILLE FÜR ANNEMARIE ERSCHBAMERHohe AuszeichnungFür ihre wertvolle ehrenamtliche Tätigkeiterhielt Annemarie Fuchsberger Erschbamerdie Verdienstmedaille des Landes Tirol.Text: ANNEMARIE MARCHETTI FOTO: ARCHIVAm 15. Oktober 2012 wurde AnnemarieFuchsberger Erschbamer aus Siebeneichin Innsbruck die Verdienstmedaille desLandes Tirol verliehen. Nachstehend einRückblick auf ihre wertvolle Tätigkeit.Annemarie Fuchsberger (Mädchenname)ist am Hof „Siemegg“ oberhalbvon Siebeneich geboren. Nachder Grundschule in Siebeneich undder Mittelschule in Bozen besuchtesie die Lehrerbildungsanstalt in Meran.Zu Kindern hatte sie immer schoneinen guten Kontakt. Als Lehrerinin St. Pauls, Lajen, Feldthurns, Nals,Vilpian und zuletzt elf Jahre in Siebeneichwar sie stets beliebt. In Lajenund Feldthurns gründete sie eineMädchensinggruppe, die sie biszum Landessingen in Bozen brachte.In Siebeneich gründete AnnemarieErschbamer die Singgruppe „SiebeneichnerMadlen“, mit der siezahlreiche Auftritte absolvierte.Annemarie Erschbamer ist auch dieGründung des Kinderchores vonSiebeneich zu verdanken sowie dieFührung einiger Flötengruppen.Mit diesen Gruppen wurden vieleFeiern im Dorf mitgestaltet. Außerdemwurde jährlich ein gemeinsamesKonzert mit dem Pfarrchorveranstaltet.Seit 1996 ist Annemarie ErschbamerObfrau des Pfarrchores von Siebeneich.Das Singen und Musizierenspielte im Leben von AnnemarieErschbamer immer eine wichtigeRolle. Doch sie brachte sichauch anderweitig ein. In den siebzigerJahren, nach der Gründung derPfarrbücherei, übernahm sie den Bibliotheksdienst.Auch bei der Gemeindezeitung„Maultasch“ war sielange Jahre Mitglied der Redaktionund schrieb zahlreiche Beiträge.Trotz des großen Einsatzes für dieDorfbevölkerung hatte AnnemarieErschbamer immer Zeit für ihre Familie,die drei Kinder Stefan, Ulrikeund Martin und ihren leider bereitsverstorbenen Mann Albert.Die Dorfbevölkerung von Siebeneichbeglückwünscht Annemarie FuchsbergerErschbamer zu ihrer hohenAuszeichnung und bedankt sich fürdie geleistete kulturelle Arbeit. π


5/2012Leben in … Vivere a … 31RUNDER GEBURTSTAG72-er feiernTEXT: HARALD GUALDI FOTO: ULLI MESSNER„Mit 40 werd der Tiroler gscheider“,so heißt es in einem Sprichwort. Undnach diesem Motto haben sich 25Terlaner, Vilpianer und Siebeneichneram 8. September 2012 ins Pustertalaufgemacht, um gemeinsam den rundenGeburtstag zu feiern.Vor der Abfahrt mit dem Bus vomTerlaner Dorfplatz besuchten wirnoch gemeinsam die Grabstätte unseresleider allzu früh verstorbenenJahrgangskollegen Martin. Danachbrachte uns Buschauffeur „Hubs“,mit einem kurzen Zwischenstoppbeim „Putzerhof“, zum IssingerWeiher. Die Kletterfreudigen erkundetendort den Hochseilgarten, währenddie anderen einen Spaziergangunternahmen oder bereits den erstenAperitif bestellten.Um 13 Uhr aßen wir dann im neuenRestaurant am Issinger Weiher vorzüglichzu Mittag. Anschließend begabenwir uns ans „Puschtra Meer“,wie die „Einheimischen“ den Weihernennen. Entsprechend den hohenTemperaturen und dem herrlichenWetter trauten sich zwei vonuns sogar noch ins kalte Nass. DiePool-Bar hatte indessen wahrlich etwasMagnetisches an sich, sodassunsere äußerst spontane Gruppe bisnach 18 Uhr die Sonne, den See, dieLandschaft und die kühlen Drinksgenoss.EINE LANGE NACHTDann wurde es doch Zeit, den nächsten„Termin“ wahrzunehmen. Füralle, die auch noch die Nacht im Pustertalverbringen wollten, standenim Hotel „Goldene Rose“ in Bruneckeinige Zimmer bereit. Dort eingecheckt,begab sich der ganze Trossin das Hotel Restaurant „Blitzburg“zum nächsten kulinarischen Highlight.„Grillabend“ hieß dort dieDevise. Der Chef persönlich bereiteteverschiedene gegrillte Spezialitätenzu, dazu gab es einen hervorragendenRotwein und natürlich auchfür manche ein kühles Bier.Es wurde geplaudert und gelachtund über alte Zeiten und aktuelleDinge erzählt. Ein wahrlich gelungenerAusflug eben! Während sichdie Hälfte der Gruppe um Mitternachtwieder Richtung Terlan verabschiedete,blieben die anderen inBruneck, wo – so viel sei verraten –noch ziemlich lang in die Nacht hineingefeiert wurde.Es sei an dieser Stelle allen Teilnehmernrecht herzlich gedankt, diezum Gelingen dieser Jahrgangsfeierbeigetragen haben – und das nächsteTreffen kommt bestimmt! πDer Jahrgang 1972 feierte im Pustertal gemeinsam den 40. Geburtstag.


32 Leben in … Vivere a …5/2012SCHÜTZENKOMPANIE TERLANErstmals „Hoametfescht-Lebkuchen“TEXT UND FOTO: SIGMAR STOCKERBei dem von der Schützenkompanie Terlanausgerichteten traditionellen „Hoametfescht“gab es heuer wieder viel Unterhaltung– und erstmals eigene Lebkuchen.Andreas Franzelin der SpargelköniginMargit Oberhofer den erstenLebkuchen mit der „Lausgitsch“-Aufschrift. Viele Besucher holtensich dann ebenfalls Fest-Lebkuchenals Erinnerung oder als Geschenk.Die Schützen bedanken sich bei denzahlreichen Besuchern und freiwilligenHelfern, die das „Hoametfescht“immer wieder unterstützen. πDie Schützen bemühen sich, beim„Hoametfescht“ immer wiederNeues einzuführen. So gab es indiesem Jahr erstmals die Terlaner„Hoametfescht-Lebkuchen“. DenFrauen konnte man die „Lausgitsch“(auf ein Lebkuchenherz geschrieben)und den Männern den „Spitzbua“(auf einen Lebkuchenspitzbuageschrieben) umhängen. Neben denErwachsenen freuten sich auch dieKinder sehr über die süße Köstlichkeit.Zubereitet worden waren die Lebkuchenvon der Bäckerei Patauner inSiebeneich – und zwar in Handarbeit,wie Bäckermeister Klaus Pataunerversicherte. Bei der Eröffnungdes dreitägigen Festes mit Weinfass-Anstich überreichte HauptmannNicht nur die Erwachsenen, auch die Kinder genossen die „Hoametfescht-Lebkuchen“.MAULTASCHBÜHNE TERLANDie GeburtstagsfahrtTEXT: KARIN LINTNER FOTO: RESI MATSCHERAm letzten Juliwochenende lud dieMaultaschbühne Terlan ihre Mitgliederzu einem Wochenende nach Salzburgein. Anlass war das 20-jährige Bestehen.Nach einer angenehmen Fahrt,auch dank unseres BusfahrersFranz, luden die 35 Teilnehmer dasGepäck rasch im Hotelzimmer abund fuhren nach einer Stärkungin einem Braugarten zum SchlossHellbrunn mit seinen berühmtenWasserspielen. Zahlreiche Wasserscherzein prunkvoll geschmücktenGrotten und verschiedene beweglicheFiguren konnten dort bewun-dert werden. Auch der Herrgottschaltete „seine Wasserspiele“ ein.Nach der Besichtigung der Stiegl-Brauwelt, der größten in Privatbesitzbefindlichen Brauerei Österreichs,begaben sich die Mitgliederder Maultaschbühne Terlan in diegemütliche Braustube, wo bei deftigemGasthausessen verschiedeneBiersorten verkostet wurden.Nach einem abendlichen SpaziergangRichtung Innenstadt verabschiedetensich einige der Mitgliederin Richtung Nachtruhe,gar einige jedoch begaben sich insNachtleben Salzburgs und machtendie Nacht zum Tag.ABSTECHER ZUM KÖNIGSSEENach einem reichhaltigen Frühstückging es auf ins Festspielhaus.Just an diesem Wochenende wurdendie berühmten Festspiele inSalzburg eröffnet. Die Stadt verwandeltsich in diesem Zeitraumin die „Bühne der Welt“. Staunendund beeindruckt von der Größedieser Anlage, wurden die Mitgliederder Maultaschbühne Terlandurch das Festspielhaus geführt.Nach einem anschließenden Stadtrundgang,vorbei am Geburtshausvon Mozart und den zahlreichendenkmalgeschützten Objekten,


5/2012Leben in … Vivere a … 33verabschiedete sich die Gruppe inRichtung Königssee. Der Gebirgsseeam Fuße des Watzmanns imBerchtesgadener Land überraschtedurch seine wildromantische Atmosphäre.Bei der Schifffahrt nachSt. Bartholomä demonstrierte deräußerst unterhaltsame Bootsbegleiterauf etwa halber Strecke mit einerTrompete das beeindruckendeEcho an der Echowand.Nach einer kurzen Rast in St. Bartholomä,das nur per Schiff erreichbarist, trat die Reisegruppeschließlich ihre Heimreise an.Beim Abendessen kurz vor Innsbruckwaren alle Teilnehmer dergleichen Meinung: Auch wennman den Regenschirm das ganzeWochenende lang nicht aus derHand nehmen durfte, so war dieFahrt zum 20-jährigen Bestehender Maultaschbühne Terlan sehrgelungen. πFür die Mitglieder der Maultaschbühne war vor allem die „Festspielbühne“ in Salzburg ein tollesErlebnis.KINDER-MÜTTER-TREFFKulinarische MärchenwanderungTEXT UND FOTO: SIEGLINDE WALDLEITNEREin herrlicher Nachmittag im Mai machtees uns möglich, eine ganz besondereWanderung durch Terlan zu unternehmen:die kulinarische Märchenwanderung.Kinder und Eltern trafen sich um14.30 Uhr am „Parkplatz“ am Petersbach,an dem die Wanderungbegann. Der Froschkönig, Dornröschenund die Bremer Stadtmusikantenwurden erzählt, und nachjeder Geschichte gab es für die Teilnehmereine kulinarische Kleinigkeit,die dazu passte. Der Weg führteuns bis zum Spielplatz, an dem sichdie Kinder noch zum Abschluss austobenkonnten.Mit dieser Aktion hat der Kinder-Mütter-Treff sein Jahresprogramm2011/12 erfolgreich beendet und istnun schon im „neuen“ Jahr.Wir bedanken uns auf diesem Wegerecht herzlich bei Marion Thurnerund Christiane Garber für ihren Einsatzund ihre Mitarbeit in unseremTeam.Auf diesem Wege suchen wir natürlichimmer freiwillige Helfer, dieuns unterstützen, um wieder einigeAktionen für das neue Arbeitsjahrorganisieren zu können.Bitte meldet Euch bei: Ingrid Schrott(338/1510329) oder Sieglinde Waldleitner(348/6286587). Auf euerKommen freuen sich Ingrid, Margit,Astrid, Valentina, Elisabeth, Barbaraund Sieglinde. πAltbekannte Märchen auf neue Weise entdeckt: Die kulinarische Märchenwanderung war einSpaß für die Kinder und ihre Eltern.


34 Leben in … Vivere a …5/2012JUNGSCHARFEST DES DEKANATS TERLANMir sein Heldn!TEXT UND FOTO: JME„Heilige wia du und i - berühmt, besonders,alltäglich“ lautete das Jungschar-Motto 2011/2012. Beim Dekanats-Festam 9. Juni in Gargazon drehte sich dannauch alles um Vorbilder, kleine und großeHelden und besonders um die Helden desAlltags.Pünktlich zu Beginn zog ein grollendesGewitter über das Etschtal. Somusste die Begrüßung durch PfarrerRichard Sullmann und Evi und Thomasvom Jugenddienst im Raiffeisensaalstattfinden. Und da es nachdem Unwetter noch eine Weile weiterregnete, blieben wir zunächst„unter Dach“.An den sieben Stationen, die dieJungscharleiter vorbereitet hatten,ging es darum, viele Punkte für daseigene Dorf zu sammeln. Die Kinderhalfen einem kleinen Pinguinüber rutschige Eisschollen, angeltenTrickfilmfiguren, trieben als Hirten„blinde“ Kühe in den Stall und puzzeltenBilder von Heiligen zusammen.KLEINE UND GROSSE HELDENfleißige Helfer bereit und verteiltengegrillte Burger und kühle Getränke.Danach feierte Dekanats-JugendseelsorgerPater Peter Unterhofer ausGargazon mit allen Teilnehmern desFestes und der Dorfgemeinschaft einenGottesdienst in der Pfarrkirche.Dabei lobte er die die Arbeit der Jungscharleiterund rief die Kinder dazuauf, jeden Tag ein wenig Vorbildund für andere zu sein. In ihren Abschlusswortendankte Evi dann auchallen Helfern, die an diesem Tag dabeiwaren: Jungscharleiter, die JugendfeuerwehrTerlan, die BergrettungMeran, die Jugendgruppe desWeißen Kreuzes – Sektion Etschtal,helfende Mamis und Tatas, Pater Peter,die Gemeinde Gargazon und diezuverlässigen Lieferanten.DIE SIEGEREHRUNGNach der Messe wurde es noch einmalspannend, denn die Siegerehrungstand noch aus. Zur Beruhigungder Nerven gab es süßeSpitzbuben und als Erinnerung anein tolles Fest Urkunden für jedenTeilnehmer. Schließlich wurde dasGeheimnis gelüftet. Wie im Vorjahrging der Pokal an die JungscharNals. Die Kinder aus Terlan belegtenden dritten Platz, Vilpian-Siebeneneichden fünften. Sie alle waren andiesem Tag kleine Helden, die mutigund fair gespielt, klug gerätselt undsich eingesetzt haben. πUnterdessen hatten draußen „Heldendes Alltags“, die Feuerwehr, dasWeißes Kreuz und die Bergrettungihre Einsatzfahrzeuge geparkt undDrumherum ihre Stationen erreichtet.Hier standen die Rettungskräfteden Kindern Rede und Antwort. DieKinder konnten in die Fahrzeugesteigen, Schläuche heben und aufein Häuschen spritzen. Sie schautenin das Rettungsauto des WeißenKreuzes, konnten Bandagen ausprobierenund der Puppe Erste Hilfe leisten.Die Bergretter hatten sogar einenSpürhund dabei. Sie führtenden Kindern die Bergung eines Verletztenvor und berichteten von ihrenEinsätzen mit dem Rettungshubschrauber.Die Zeit verging wieim Flug. Und als die kleinen HeldenHunger und Durst spürten, standenKleine Helden aus Terlan…… und aus Vilpian und Siebeneich


5/2012Leben in … Vivere a … 35Nützliche InformationenInformazioni utiliGemeinde Terlan Comune di TerlanoTel.: 0471 257 131Öffnungszeiten der ÄmterOrari d’apertura degli ufficiMo/Lun – Mi/Mer: 8:00 – 12:30Do/Gio: 8:00 – 12:3014:30 – 16:00Fr/Ven: 8:00 – 13:30WertstoffhofCentro di raccolta differenziataTel.: 0471 258 454Öffnungzeiten Orari d’aperturaDi/Mar: 7:00 – 12:0015:00 – 18:00Do/Gio: 7:00 – 12:00Sa/Sab: 7:00 – 12:00Ärztlicher BereitschaftsdienstIn dringenden Fällen in der Nacht,an Wochenenden und Feiertagen:Tel.: 0471 908 288/909 148 (BZ)Von Montag bis Freitag:20:00 – 8:00 UhrSamstag: 8:00 Uhr bis Montag8:00 UhrVorfeiertage: 10:00 – 8:00 Uhrdes NachfeiertagesGuardia medicaPer emergenze notturne, nei finesettimana e festivi:Tel.: 0471 908 288/909 148 (BZ)Da lunedì a venerdì:ore 20:00 – 8:00Sabato: ore 8:00 fino alleore 8:00 di lunedìPrefestivo: ore 10:00 fino alleore 8:00 postfestivoKinderärztlicher BereitschaftsdienstAn der Erste-Hilfe-Abteilungdes Krankenhauses BozenSamstag, Sonntag u. Feiertage:16:00 – 20:00 UhrGuardia medica pediatricaPresso il Pronto Soccorsodell’Ospedale di BolzanoSabato e domenica e festivi:ore 16:00 – 20:00Notruf Südtirol Emergenza 118Feuerwehr Vigili del Fuoco 115Gemeindepolizei TerlanPolizia Municipale di TerlanoTel.: 0471 258 443HINWEIS FÜR DIE LESERBeiträge und FotosWer Beiträge an die „Maultasch”schickt, sollte bitte folgendes beachten:- Beiträge auf Datenträger (CD oderDiskette) abgeben oder an die E-Mail-Adresse maultasch@gemeinde.terlan.bz.itschicken- Nach Redaktionsschluss könnenkeine Beiträge mehr angenommenwerden.- Um Fehler zu vermeiden, müssenArtikel und Fotos von einer Personabgegeben bzw. geschickt werden.Digitale Fotos bitte mit Mindestauflösungvon 300 dpi abgeben undnicht in Word-Dokumente einbetten,sondern getrennt speichern(jpeg oder tif).- Die Redaktion behält sich vor, Textezu kürzen.- Bitte Texte unterzeichnen, Bilderbeschreiben (v. a. Namen von Personen),Fotografen angeben.- Glückwünsche (Geburtstage, Hochzeitenusw.) können – mit Ausnahmevon besonderen Ereignissen –nur gegen Bezahlung veröffentlichtwerden.- Infos bei Alex Puska, Sachbearbeiterder Gemeinde, Tel. 0471258452.Trinkwassergenossenschaft TerlanCoop. per l‘acqua potabile di TerlanoDr. Weiser-Platz 4piazza dr. Weiser 4Tel.: 0471 256 218Tel.: 333 5455820 (24 h)www.trinkwasser-terlan.comParteienverkehrOrario per il pubblicoFr/Ve: 18:00 – 20:00INDICAZIONI PER I LETTORIArticoli e fotoPer chi volesse inviare dei testi peril bollettino „Maultasch“ dovrá attenersialle seguenti regole:– i contributi devono essere consegnatisu dischetto/CD o trasmessivia e-mail all’indirizzo:maultasch@comune.terlano.bz.it.– La chiusura redazionale è un terminedefinitivo oltre il quale nonsi accettano testi.– Per evitare errori o inutili perditedi tempo, l’articolo ed un eventualefoto devono esserere consegnatidalla stessa persona. Immaginidigitali devono avere una risoluzioneminima di 300 dpi („jpeg“ o„tif“) ed essere consegnate separatamenterispetto al testo (non inseritenel testo in word).– La Redazione si riserva di accorciarei testi.– Si invita ad indicare l‘autore deitesti e delle immagini e di descriverele immagini (nome delle persone).– Testi d‘augurio (compleanni, matrimonietc.) vengono pubblicatisolamente a pagamento. (salvoparticolari ricorrenze).– Informazioni presso Alex Puska,responsabile incaricato del Comunedi Terlano. Tel.: 0471 258 452.Beratung und Fürsorge für Familienund EinzelpersonenSozialsprengel ÜberetschTel 0471 671671Consulenza ed assistenza sociale perfamiglie e singoliDistretto sociale Oltradigetel. 0471 671671


36 Leben in … Vivere a …5/2012PR-INFOWünsch dir wasTEXT: MARTINA TROGMANNWeihnachten 2012 gibt es doppeltenGrund zu feiern: „Wünsch’ Dir was!“ wird10 Jahre alt! Damit blickt die Aktion aufrund 540 glückliche Gewinner zurück.Kein Wunder, dass „Wünsch’ Dirwas!“ mittlerweile längst zu einemKlassiker geworden ist, dem dieKonsumenten in der Weihnachtszeiterwartungsvoll entgegensehen.Auch bei den teilnehmenden Unternehmenerfreut sich die Aktiondes Handels- und DienstleistungsverbandesSüdtirol (hds) großer Beliebtheit,sorgt sie doch für verstärktenKundenzulauf, mehr Absatzund steht für Zusammenhalt undStärkung der regionalen Wirtschaft.Mit Andrian, Terlan-Siebeneich-Vilpian und Nals sind 3 neue Gemeindendazugekommen, sodassdie Gesamtzahl der teilnehmendenBetriebe heuer auf ganze 115 angewachsenist. Selbstverständlich sindauch Algund, Burgstall, Dorf Tirol,Gargazon, Marling, Partschins-Rabland-Töll,Schenna, St. Pankraz, Tisens-Prissian,Tscherms und Ultenwieder mit von der Partie.Jeder kann mit wenig Aufwandmitmachen, denn das Prinzip von„Wünsch’ Dir was!“ bleibt so einfachwie eh und je: In den acht Wochenvom 05.11. bis zum 31.12.2012 erhaltenKunden pro € 10 Einkaufs- bzw.Konsumationssumme in den teilnehmendenGeschäften, Dienstleistungs-oder Gastronomiebetriebenein Los, das sie ausfüllen und direktvor Ort einwerfen können. Darauswerden jede Woche 10 Gewinner gezogen,die sich über die beliebtenEinkaufsgutscheine freuen können– € 1.000 für den 1. Preis, der2. Preis sind € 600, 3. Preis € 400,4. Preis € 300, 5. Preis € 200, 6. -10. Preis je € 100. Die Gutscheinesind in Einzelsummen zu je € 50gesplittet und können bei allen teilnehmendenBetrieben bis zum30.6.2013 eingelöst werden.Zwei Neuerungen machen„Wünsch’ Dir was!“ im Jubiläumsjahrnoch attraktiver: Zum einen gibtes eine zusätzliche Wochenziehung,also 9 insgesamt. Und am Ende desAktionszeitraumes können die Teilnehmersich auf den Geschäftspreisfreuen: Die insgesamt 115 Betriebeverlosen je einen Einkaufsgutscheinà € 50. Die gesamte Gewinnsummeliegt heuer bei € 41.000 (inklusiveSteuern), verteilt auf 205 Gewinner.„Bislang bin ich bei Verlosungen immerleer ausgegangen. Bei „Wünsch’Dir was!“ habe ich schon in der zweitenWoche einen Einkaufsgutscheingewonnen und mir den Wunschnach neuen Skiern erfüllt“, bringtPR-INFOEsprimi un desiderioTESTO: MARTINA TROGMANNIl Natale 2012 può essere festeggiatoper ben due volte: infatti, „Esprimi undesiderio” compie 10 anni di età!Un entusiasmante decennio in cuil’iniziativa ha reso felici ben 540vincitori. Non stupisce quindi che“Esprimi un desiderio” sia diventatonel frattempo un “classico” che iconsumatori attendono con gioia peril periodo natalizio.Inoltre, l’iniziativa dell’Unione commercioturismo e servizi dell'AltoAdige è sempre più apprezzata daparte degli esercizi partecipanti inquanto incrementa di anno in annoil flusso di clienti, il giro di affari econtribuisce a rafforzare e far crescerel’economia locale. Con Andriano,Terlano-Settequerce-Vilpiano e Nallessi sono aggiunti 3 nuovi Comunicosicché il totale degli esercizi partecipantiquest’anno arriva a quota 115.Ovviamente sono di nuovo nella rosadei partecipanti i Comuni di La-Maria H., Gewinnerin im vorletztenJahr, einen der Vorteile der Aktionauf den Punkt: Durch die begrenzteTeilnehmerzahl und dieHäufigkeit der Verlosungen ist dieChance auf einen Gewinn wesentlichgrößer als z. B. bei landesweitenPreisausschreiben – und sie erhöhtsich noch einmal dadurch, dassjedes Los wöchentlich aufs Neue daranteilnimmt.Ob beim „Erwerb“ der Lose oderbeim Einlösen der Gutscheine:Dank der Vielfalt der beteiligtenUnternehmen und der kurzen Einkaufswegesorgt „Wünsch’ Dir was!“für entspannten Shoppingspaß. πgundo, Postal, Tirolo, Gargazzone,Marlengo, Parcines-Rablà-Tel, Scena,S. Pancrazio, Tesimo-Prissiano,Cermes e Ultimo.Chiunque può partecipare con massimafacilità, perché il meccanismodi “Esprimi un desiderio” mantienela sua semplicità di sempre: nelle ottosettimane dal 05/11 al 31/12/2012i clienti per ogni 10 euro di acquistio consumazioni presso gli esercizicommerciali, di servizi o gastronomicipartecipanti ricevono unacartolina da compilare e imbucaredirettamente sul posto. Fra questevengono estratti settimanalmentei 10 vincitori degli ambìti buoni acquisto:1.000 € per il 1° premio, un2° premio da 600 €, un 3° premio da400 €, un 4° premio da 300 €, un5° premio da 200 € i premi dal 6° al10° di 100 € ciascuno. Quest’annoi premi sono composti da buoni di50 € che possono essere spesi pressoogni esercizio partecipante entro


5/2012Leben in … Vivere a … 37il 30/06/2013.Altre due novità rendono l’iniziativa“Esprimi un desiderio” nel suo10° anniversario ancor più attrattiva:dall’una è stata prevista un’ulterioreestrazione settimanale, aumentado“la suspense” a complessivamente9 serate. Dall’altra, ciascuno dei 115esercizi partecipanti mette in palio afine periodo un buono d’acquisto di50 euro. Così il montepremi totalequest’anno arriva a ben 41.000 euro(tasse incluse), da suddividersi fra205 estratti.“Finora con altri concorsi non avevomai vinto niente: con “Esprimi undesiderio” ho invece già vinto nellaseconda settimana un buono acquistocon cui ho realizzato il sognodi un nuovo paio di sci”, così evidenziaMaria H. uno dei grossi vantaggidell’iniziativa. Infatti, il numerolimitato di partecipanti e l’elevatafrequenza delle estrazioni innalzanonotevolmente le chance di vincitaa paragone p.es. di concorsi a livelloprovinciale… e le chance aumentanoancora di più considerando che ognicartolina non estratta partecipa nuovamenteall’estrazione successiva.Comunque, sia raccogliendo le cartolineche spendendo i buoni acquisto,sia per la varietà degli esercizicommerciali e gastronomici che perla vicinanza degli stessi, il divertimentodello shopping è garantito. πTEILNEHMENDE BETRIEBE:ESERCIZI PARTECIPANTI:TERLANBiofachgeschäft ela naturBioprodukteNegozio specializzato in prodottibiologici ela naturProdotti biologiciGoldschmied Hansjörg KerschbaumerUhren, SchmuckOrafo Hansjörg KerschbaumerOrologi, gioielliHolzmannFarben, Eisenwaren, ElektroColori, ferro, elettroKellerei TerlanWeinhandelCantina TerlanoVendita diretta di vinoMarket PfanzelterLebensmittel, Tabakwarenund HaushaltsartikelMarket PfanzelterAlimentari, tabacchi,articoli per la casaMetzgerei Mair EgonMetzgerei, SelchereiMacelleria Mair EgonMacelleriaPresentSchul- und GeschenkartikelPresentArticoli da regalo e materiale scolasticoRestaurant Pizzeria OberhauserGastbetriebRistorante, Pizzeria OberhauserRistorazioneSalon KreativDamen- und HerrenfriseurParrucchiere per donna e uomoTrendy ModeDamen-, Herren- und KindermodeTrendy ModaModa per uomo, donna e bambiniVILPIANFranz Blaas & Co. OHGLebensmittelFranz Blaas & Co. S.n.cAlimentariSIEBENEICHFantasy Cut & Make-upFriseursalonParrucchiereLebensmittel Gasser KGLebensmittelhandelAlimentari Gasser S.a.s.Alimentari10 Gewinner pro Woche?Da mach ich mit!Weihnachts-Shopping lohnt sich:Einer von 10 Gewinnen pro Woche kann Ihrer sein.Jede Woche Einkaufsgutscheine 9 x 3.000 €,115 Geschäftsgutscheine im Wert von je 50 €,im Gesamtwert von:41.000€Vergessen Sie Stress und Benzinkosten -das Glück ist so nah!Vom 5. November bis zum 31. Dezember!* inkl. Steuern*


38 Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale5/2012GemeindeverwaltungAmministrazione comunale21.08.2012 Die Arbeiten zum Bau der neuen Bushaltestellein Siebeneich sind kurz vor Beginn.Die wichtigsten GemeinderatsbeschlüsseLe decisioni del consiglio comunale in sintesiPresto inizieranno i lavori per la fermata aSettequerce.Gewerbeerweiterungsgebiet „Patauner“Der Gemeinderat stimmt mit 16 Ja-Stimmen, 00 Nein-Stimmen und 2Enthaltungen einer Streichung desGewerbeerweiterungsgebietes „Patauner“,gelegen auf der Gp. 1954/1grundsätzlich zu und legt fest dassdie Parameter für eine eventuelleErweiterung der Wohnbauzone Bnoch zu bestimmen sind.GrundsatzentscheidungDer Gemeinderat stimmt mit 16 Ja-Stimmen, 00 Nein-Stimmen und2 Enthaltungen einer Umwandlungder Bp. 576 in K.G. Terlan vonWohnbauerweiterungszone grundsätzlichzu und legt fest, dass diediesbezüglichen Parameter noch zudefinieren sind.Änderung des GemeindebauleitplanesDer Gemeinderat genehmigt mit13 Ja-Stimmen, 03 Nein-Stimmenund 2 Enthaltungen folgende Änderungam Bauleitplan laut den technischenUnterlagen:• Umwandlung von Landwirtschaftsgebietin Gewerbeerweiterungsgebietmit Durchführungsplanauf den Grundparzellen1122/4, 1126, 1128, 1129,1130, 1133, 1135, 1136, 1137, 1138,1146/1, 1146/2, 2618/2, 2733 undBp. 656, alle in K.G.Terlan gemäßgrafischer Unterlage.Der Gemeinderat genehmigt mit 15Ja-Stimmen, 00 Nein-Stimmen und2 Enthaltungen auch folgende Änderung:• Ausweisung einer WohnbauzoneC1 Erweiterungszone"Kastl" (Umwidmung von Landwirtschaftsgebietin WohnbauzoneC Erweiterungszone mit Durchführungsplan)auf den G.p.2026/1(531 m 2 ) und G.p.2026/4 (5.107m 2 ) in K.G.Terlan gemäß grafischerUnterlage.Der Gemeinderat beschließt mit 07Ja-Stimmen, 07 Nein-Stimmen und3 Enthaltungen, die folgende Bauleitplanänderungnicht zu genehmigen:• Umwandlung der B.p.422 inK.G.Terlan von Wohnbauzone"A" in Zone für öffentliche Einrichtungen- Verwaltung und öffentlicheDienstleistung, die Ausweisungeiner Wohnbauzone C3Erweiterungszone und eines öffentlichenParkplatzes auf derG.p.141 in K.G.Terlan.


5/2012Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale 39Wohnbauzone B4 „Sirchhof“Der Gemeinderat genehmigt mit 14Ja-Stimmen, 00 Nein-Stimmen und3 Enthaltungen den von Arch. SylviaHafner-Polzhofer ausgearbeitetenDurchführungsplan für die WohnbauzoneB4 „Sirchhof“ in Terlan.Abänderung der GemeindeverordnungDer Gemeinderat beschließt mit 17Ja-Stimmen, 00 Nein-Stimmen und00 Enthaltungen, den Art. 9 der Gemeindeverordnungüber die Gewährungvon Beiträgen im 4. Absatznach dem zweiten Satz folgendermaßenzu ergänzen:Die Vereine und Verbände müssenbei der Eintragung eine Kopieder eigenen Satzung beilegen. DieEintragung ist jenen Vereinen undVerbänden ohne Gewinnabsichtenvorbehalten, die ihren Sitz in der GemeindeTerlan haben. „Eingetragenwerden können außerdem übergemeindlichorganisierte Vereine derenTätigkeit sich laut Satzung auchauf das Gemeindegebiet Terlan erstrecktund auf Landesebene tätigeVereine, die eine eigene Ortsgruppein der Gemeinde Terlan haben.“Die Vereine und Verbände müssensich nach den Grundsätzen der Demokratie,der korrekten Verwaltungund der Transparenz richten undsich aus einer angemessenen Anzahlvon Mitgliedern zusammensetzen.Zona di espansione per insediamenti produttivi"Patauner”Il Consiglio comunale approva la decisionedi principio con 16 voti favorevoli,con 00 voti contrari e 2 astensioniper l’eliminazione della zonaper insediamenti produttivi sullap.f.1954/1 e stabilisce che i parametriper un eventuale ampliamentodella zona residenziale B devono essereancora fissati.Trasformazione della p.ed. 576 in C.C. Terlanoda zona produttiva in zona residenzialeIl Consiglio comunale approva la decisionedi principio con 16 voti favorevoli,con 00 voti contrari ed 02astensioni e si esprime a favore dellatrasformazione della p.ed. 576 in zonaresidenziale di espansione e stabilisceche i relativi parametri devonoessere ancora fissati.Modifica del piano urbanistico comunaleIl Consiglio comunale approva con13 voti favorevoli, con 03 voti contraried 02 astensioni la seguente modificaal piano urbanistico comunalevigente del Comune di Terlano, comesi evince dalla documentazionegrafica:• Trasformazione da zona di verdeagricolo in zona d'espansione perinsediamenti produttivi con pianodi attuazione sulle pp.ff. 1122/4,1126, 1128, 1129, 1130, 1133, 1135,1136, 1137, 1138, 1146/1, 1146/2,2618/2, 2733 e la p.ed. 656, tuttein C.C.Terlano secondo l’allegatografico.Il Consiglio comunale approva con15 voti favorevoli, con 00 voti contraried 2 astensioni la seguente modificaal piano urbanistico comunalevigente del Comune di Terlano, comesi evince dalla documentazionegrafica:• Individuazione di una zona residenzialeC1 zona di espansione"Kastl" (trasformazione da zona diverde agricolo in zona residenzialeC zona d'espansione con piano diattuazione) sulle pp.ff.2026/1 (531m2) e 2026/4 (5.107 mq) in C.C.Terlano secondo l’allegato grafico.• Modifica del piano urbanisticocomunale riguardante la trasformazionedella p.ed.422 inC.C.Terlano da zona residenzialeA in zona per attrezzature collettive- amministrazione e servizipubblici e l'inserimento di una zonaresidenziale C3 zona d'espansioneed un parcheggio pubblicosulla p.f.141 in C.C.Terlano• Il Consiglio comunale non approvacon 07 voti favorevoli, con 07voti contrari ed 03 astensioni laproposta modifica al piano urbanisticocomunale.Zona residenziale B4 "Sirchhof"Il Consiglio comunale approva con14 voti favorevoli, con 00 voti contraried 03 astensioni il piano di attuazionedella zona residenzialeB4 “Sirchhof” a Terlano, elaboratodall’arch. Sylvia Polzhofer Hafner diTerlano nel maggio 2012.Regolamento comunale sulla concessione dicontributiIl Consiglio comunale approva con17 voti favorevoli, con 00 voti contraried 00 astensioni di modificarel'art. 9 del Regolamento sulla concessionedi contributi aggiungendoal comma 4 dopo la seconda frase ilseguente periodo:All'iscrizione le associazioni devonopresentare una copia del proprio Statuto.L'iscrizione è riservata alle associazionisenza scopo di lucro chehanno la sede nel Comune di Terlano.“Si possono iscrivere inoltre associazioniintercomunali che svolgono laloro attività secondo lo Statuto anchesul territorio comunale di Terlanoe associazioni attive a livello provincialeche hanno un gruppo localenel Comune di Terlano.”Le associazioni e unioni devono esserecostituite secondo i principi didemocraticitá, corretta amministrazionee trasparenza e devono avereun congruo numero di soci.


40 Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale5/2012VOM 17.07.2012 BIS EINSCHLIESSLICH 11.09.2012Die wichtigsten GemeindeausschussbeschlüsseDelibere della giunta comunaleTRINKWASSER – ABWASSERDie von Ing. Günther Vieider ausBozen am 17.08.2012 er stellten Endabrechnungenfür die Trinkwasserleitungvom Tiefbrunnen bis zumWasserspeicher, durchge führt vonder Firma Müller Luis aus Terlan, sowiefür die Elektrikerarbeiten beimTiefbrunnen, durchgeführt von derFirma Elektro Holzmann aus Terlan,werden mit einer Endsummevon € 149.786,99 bzw. €21.428,16genehmigt.BAHNHOF VILPIANDer Kostenvoranschlag derEtschwerke Netz AG über € 2.035,10+ 21% MwSt für die Versetzung allerStromzähler im Erdgeschoss desBahnhofes wird genehmigt.Die Firma Bernard Bau GmbH kannfolgende Arbeiten weiter vergeben:• Maler- und Gipserarbeiten für€20.000,00 + 10% Mwst. an dieFirma Greif GmbH aus Neumarkt• Fliesenlegerarbeiten für €8.098,75 + 10% Mwst. an die FirmaSteinegger Walter aus Neumarkt• Tischlerarbeiten für € 20.530,00+ 10% Mwst. an die Firma PomellaBernhard aus Kurtatsch• Elektrikerarbeiten für € 12.800,00+ 10% Mwst. an die Firma ElectroZwei - A aus Montan• Heizungs- und Sanitärarbeiten für€9.500,00 + 10% Mwst. an dieFirma Heinz Moritz aus AuerDas von Arch. Irmgard Mitterer ausTerlan vorge legte 1. Zusatzprojektsowie das 1. Protokoll zur Vereinbarungvon neuen Preisen (NP01-NP02) vom 23.07.2012 wird miteiner zusätzlichen Ausgabe von€4.597,61 + 10% MwSt. genehmigt.ERWEITERUNG GRUNDSCHULE UND BI-BLIOTHEK VILPIANDie Firma Fäckl A. & Co. OHG wirdzur Weitervergabe folgender Arbeitenermächtigt:• Sonnenschutz für € 11.980,00 +10% MwSt. an die Firma Hella Italien• Bodenlegerarbeiten für €17.836,60 + 10% MwSt. an die FirmaStürz Anton Josef & Co.• Zimmermannsarbeiten für €35.670,91 + 10% MwSt. an die FirmaFäckl Manfred• Austausch von Isolierscheiben für€11.497,50 + 10% MwSt. an dieFirma Glaserei Bruno• Installation für € 30.572,78 + 10%Mwst. an die Firma Termosan• Elektrikerarbeiten für € 19.372,19+ 10% Mwst. an die Firma ElektroMM• Abbruch- und Aushubarbeiten für€8.481,60 + 10% Mwst. an dieFirma Rewi Bau• Malerarbeiten, Vollwärmeschutzund Gipskartonarbeiten für €41.113,60 + 10% Mwst. an die FirmaAberham Johann & Sohn• Fliesenlegerarbeiten für €16.711,69 + 10% Mwst. an die FirmaPrinoth Stefan• Eingangstüren für € 7.335,38 +10% Mwst. an die Firma Vitralux• Fenster für € 43.114,40 + 10%MwSt. an die Firma Südtirol Fenster• Spenglerarbeiten für € 9.338,10 +10% MwSt. an die Firma PichlerAndreas• Innentüren für € 4.250,10 + 10%Mwst. an die Firma Prader• Schlosserarbeiten für € 5.087,25 +10% Mwst. an die Firma X-metallIng. Georg Kauer aus Bozen wirdmit der statischen Abnahme beider Erweiterung der Grundschuleund der Bibliothek in Vilpian für €837,77 + 4% Pensionsbeitrag + 21%Mwst. beauftragt.SCHULE UND KINDERGARTENDie Firma Clean Solutions GmbHaus Bozen wird mit der Generalreinigungder Kindergärten von Terlan,Vilpian und Siebeneich sowieeiniger Reinigungsarbeiten bei denGrundschulen Siebeneich und Terlansowie der Musikschule Terlanzum Gesamtbetrag von € 4.091,00+ 21% MwSt. beauftragt.Die Firma Arma GmbH aus Bozenwird mit dem Schulausspeisungsdienstfür die Grund- und MittelschuleTerlan für € 89.250,00 +4% MwSt. beauftragt.Die Firma Elektro Walter aus Siebeneichwird mit der Lieferung undder Montage einer Beleuchtungfür den Kindergarten Terlan für €2.296,00 + 21% MwSt. beauftragt.Die Sozialgenossenschaft „Die KinderfreundeSüdtirol“ aus Bruneckwird mit der Führung der Kleinkindertagesstättein Vilpian vom01.09.2012 bis 31.08.2013 beauftragt.Die für das Schuljahr 2012/2013(vom 01.09.2012 bis 30.06.2013)geltende Kindergartengebühr wirdwie folgt festgelegt:• für jedes Kind € 68,00 pro Monat;• für jedes Kind, das den verlängertenStundenplan in Anspruchnimmt, € 86,00 pro Monat;• für das zweite Kind derselben Familiewird eine Reduzierung von€ 6,00 pro Monat gewährt;• wenn das Kind den Wohnsitznicht in der Gemeinde Terlan hat,€ 78,00 bzw. € 102,00 im Falledes verlängerten Stundenplanes;


5/2012Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale 41• die Monate September und Juniwerden voll berechnet;• bei krankheitsbedingter Abwesenheitdes Kindes von 30 aufeinanderfolgendenTagen, die mitärztlichem Zeugnis zu belegenist, wird die gesamte Monatsgebührrückerstattet;• das Kindergartenpersonal zahlt €2,85 pro Essen (inklusive MwSt.);• in den Kindergärten von Vilpianund Siebeneich, welche von Genossenschaftengeführt werden,ist dieselbe Gebühr anzuwenden.Bei der Firma Pedacta aus Lanawerden die Schülertische und-stühle für die Grundschule Terlanzum Preis von € 3.802,00 +21% MwSt. und für die Mittelschulezum Preis von 12.325,00 € + 21%MwSt. angekauft.Die Firma Arte GmbH aus Bozenwird mit der Lieferung von 22 Mensatischenund 88 Mensastühlen fürdie Schulausspeisung im Bahnhofgebäudvon Terlan zum Gesamtpreisvon € 11.500,00 + 21% MwSt.beauftragt.Die Firma Sonntex aus Frangartwird mit der Lieferung und Montagevon drei Kassettenrollos für denFilmraum der Mittelschule um €1.100,00 + 21% Mwst. beauftragt.STRASSENDie Firma Luis Müller wird mitder Instandsetzung bzw. dem Austauschder beschädigten Leitplankenim Vorbergweg für € 2.950,00+ 21% MwSt. beauftragt.Das vom Studio Perini aus Bozenvorgelegte Ausführungsprojektvom November 2011 betreffenddie Errichtung einer Bushaltestellein Siebeneich - Steurerweg wirdmit einer Kostenschätzung von €173.643,14, davon € 124.250,58 fürauszuschreibende Arbeiten und €49.392,56 zur Verfügung der Verwaltung,in technisch verwaltungsmäßigerHinsicht genehmigt.Die Firma Ecoservice KG aus Teserowird mit dem Mähen der Straßenböschungenfür das Jahr 2012 um €3.600,00 + MwSt. beauftragt.Die Firma Gasser GmbH aus Eppanwird mit der Errichtung einer Bushaltestellein Siebeneich - Steurerwegfür € 108.664,93 + 10% MwSt.beauftragt.VERSCHIEDENESDer Firma Argu-Traffic aus Eppanwird für die Lieferung und Montagevon Straßenbeschilderung die Rechnungüber € 6.697,93 + 21% MwSt.ausbezahlt.Die Firma Schlosserei Ranzi Josefaus Terlan wird mit der Lieferungund Montage eines Gitters bei derAußentreppe der Turnhalle Terlanzum Gesamtpreis von € 2.830,00 +21% MwSt. beauftragt.Die Firma Geier Michael aus Siebeneichwird mit der Lieferung undMontage einer Laufschiene mit zusätzlichzertifizierten Laufwagenfür den Bauhof für € 878,20 + 21%MwSt. beauftragt.Das von Faching. Robert Larcheraus Siebeneich vorgelegte 2. Varianteprojektvom 29.06.2012 sowiedas 2. Pro tokoll zur Vereinbarungvon neuen Preisen (NP16-NP28)für die Erweiterung des Fernwärmenetzesin Terlan – Heizanlage, Erdarbeiten,Straßenbau - wird mit einerMehrausgabe von € 62.086,11 +10% MwSt. genehmigt.Bei der Firma Eltraff srl aus Concorezzowird ein Ladegerät und einObjektiv zu 25 mm für die Digitalkamerafür € 494,00 + 21 % MwSt.angekauft.Das von Arch. Sylvia Hafner Polzhoferaus Terlan vorgelegte 1. Pro tokollzur Vereinbarung von neuen Preisenvom 20.06.2012 betreffend dieÜberdachung beim Sitz des WeißenKreuzes – Sektion Etschtal“ wirdgenehmigt. Die am 25.07.2012 erstellteEndabrechnung für die Überdachungund Pergola, durchge führtvon der Firma Zimmermänner KonsortialGmbH aus Vöran, wird miteiner Endsumme von € 45.053,58genehmigt.Bei der Firma Amonn Office ausBozen wird ein Drucker HP Laser-Jet P2035 zum Preis von € 123,97 +21% Mwst. angekauft.Die Firma Lintner Josef aus Möltenwird mit der Lieferung vonHack schnitzel (3.000m 3 ) mit einerHolzfeuchtigkeit von 20% fürdas Fernwärme werk in Terlan zumPreis von € 23,90/m 3 (srm) + 10%MwSt. beauftragt.Die von Ing. Christian Hafner ausTerlan am 30.01.2012 er stellte Endabrechnungzur Erweiterung derPhotovoltaikanlage auf dem Dachder Turnhalle, durchge führt von derFirma Elektro Holzmann, wird miteiner Endsumme von € 107.163,04genehmigt.Bei der Firma Agrocenter BozenO.H.G. aus Karneid wird einen Rasenmäherfür € 1.360,00 + 21%MwSt. angekauft.Die Firma Clean Solutions GmbHaus Bozen wird mit der Grundreinigungder öffentlichen Toilettenin Terlan sowie der GrundschuleVilpian zum Gesamtbetrag von €1.085,00 + 21% MwSt. beauftragt.Der Firma Vema aus Terlan werdenfür den Austausch der von einemBlitzschlag zerstörten Regelstationim Schwimmbad € 4.275,29 ausbezahlt.BEITRÄGEPaul Egger aus Montigl erhält für dieDeckung der Kindergartentransportkosten2012/2013 einen außerordentlichenBeitrag über € 1.500.Dem Verein Basket Terlan Amateursportclubwird für die Organisation


42 Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale5/2012von Minibasket-Kursen ein außerordentlicherBeitrag über € 1.300,00gewährt.Dem Verein „Terlaner Orientierungsläufer“wird für den Ankaufeines neuen Kleinbusses ein außerordentlicherBeitrag über €2.000,00 gewährt.Dem Tourismusverein von Terlanwird für die Initiative „TerlanerWeinweg – Nachdruck der Informationsbroschüre“ein außerordentlicherBeitrag über € 750,82 gewährt.Der Musikkapelle Terlan wird fürden Ankauf von Trachtenschuhen,Instrumenten und Trachten einaußerordentlicher Beitrag über €8.000,00 gewährt.APPROVVIGIONAMENTO IDRICOViene approvato il conto finale riguardantela costruzione di unaconduttura per l'acqua potabile dalpozzo fino al serbatoio, elaboratodall'ing. Günther Vieider di Bolzanoin data 17.08.2012, eseguiti dalladitta Müller Luis di Terlano conil risultato finale di € 149.786,99.Viene approvato il conto finale riguardantei lavori da elettricista perla costruzione di un pozzo artesianopresso l'asilo, ela-borato dall'ing.Günther Vieider di Bolzano in data17.08.2012, ese-guiti dalla dittaElektro Holzmann di Terlano con ilrisultato finale di € 21.428,16.STAZIONE FERROVIARIA DI VILPIANOViene approvato il preventivo dispesa della azienda energetica retiSpa riguardante lo spostamentodi tutti i contatori elettrici esistentinel piano terra della stazione ferroviariadi Vilpiano per l’importo di €2.035,10 + 21% IVA.Viene approvato il 1° progetto suppletivononché il 1° verbale di concordamentodi nuovi prezzi del23.07.2012 con un'ulteriore spesadi € 4.597,61 + 10% IVA, presentatodall'arch. Irmgard Mitterer diTerlano riguardante il risanamentodel pianoterra della stazione di Vilpiano.La ditta Bernard Bau di Egna vieneautorizzata a subappaltare i seguentilavori:• lavvori da pittore e cartongessoper l'importo di € 20.000,00 +10 % IVA alla ditta Greif di Egna• lavori di piastrellista per €8.098,75 + 10 % IVA alla dittaSteinegger Walter di Egna• lavori da falegname per €20.530,00 + 10 % IVA alla dittaPomella Bernhard di Cortaccia• lavori da elettricista per €12.800,00 + 10 % IVA alla dittaElectro Zwei - A di Montagna• impianto termosanitario €9.500,00 + 10 % IVA alla dittaHeinz Moritz di OraSCUOLA E SCUOLA MATERNALa ditta Clean Solutions Srl di Bolzanoviene incaricata dei lavori di puliziagenerale nelle scuole materne diTerlano, Vilpiano e Settequerce nonchénelle scuole elementari di Settequercee Terlano per l’importo complessivodi € 4.091,00 + 21% IVA.L'ing. Georg Kauer di Bolzano vieneincaricato del collaudo statico relativoall''ampliamento della bibliotecae della scuola elementare di Vilpianoper un onorario di € 837,77 + 4%Cassa Pensioni + 21% IVA.La ditta Arma di Bolzano viene incaricatadel servizio di refezione scolasticaper la scuola elementare e mediadi Terlano per l’importo di €89.250,00 + 4% IVA.La ditta Elektro Walter di Settequerceviene incaricata della fornitura edel montaggio dell'illuminazionein due vani gruppo della scuola maternadi Terlano per l’importo di €2.296,00 + 21% IVA.Viene stabilita la retta mensile difrequenza della scuola dell'infanziadi Terlano per l’anno scolastico2012/2013 (dal 01.09.2012 fino al30.06.2013) come segue:• per ogni bambino € 68,00 al mese;• per ogni bambino che usufruiscedell'orario prolungato € 86,00 almese;• per il secondo bambino dello stessonucleo familiare la retta mensileviene ridotta di € 6,00;• nei casi in cui il bambino non siaresidente nel Comune di Terlanola retta e` pari ad € 78,00, risp. €102,00 per l'orario prolungato;• i mesi di settembre e giugno sonoda pagare interamente;• in caso di assenza del bambino acausa di malattia per 30 giorni consecutivi,da documentare esibendoil certificato medico, verrà rimborsatol'intero ammontare della rettamensile;• il personale della scuola dell'infanziaé obbligato a pagare la cifra €2,85 per pranzo (incl. IVA);• anche nelle scuole dell'infanzia diVilpiano e di Settequerce, gestite dacooperative, dovrà essere applicatala stessa retta;Dalla ditta Pedacta Objekt di Bolzanovengono acquistati banchi e sedie scolasticheper la scuola media di Terlanoal prezzo di 3.802,00 Euro + 21%IVA.La ditta Arte di Bolzano viene incaricatadella fornitura di 22 tavoli e 88sedie da mensa per la refezione scolasticanella sala dell'edificio dellastazione ferroviaria di Terlano per ilprezzo complessivo di € 11.500,00 +21% IVA.Dalla ditta Pedacta Objekt di Bolzanovengono acquistati banchi e sedie scolasticheper la scuola media al prezzodi 12.325,00 Euro + 21% IVA.La ditta Sonntex di Frangarto vieneincaricata della fornitura ed il montaggiodi tre avvolgibili a cassettaSonntex con manovella a catena perl'oscuramento totale per la scuola me-


5/2012Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale 43dia di Terlano al prezzo complessivodi € 1.100,00 + 21% IVA.STRADE E VIABILITÀAlla ditta Argu-Traffic di Appiano vienepagata la fattura per l‘importo di €6.697,93 + 21% IVA per la fornituradella segnaletica orizzontale e verticale.La ditta Luis Müller di Terlano vieneincaricata della manutenzione e sostituzionedei guardrail danneggiati aTerlano in via al Monte per l’importodi € 2.950,00 + 21% IVA.Viene approvato in linea tecnica amministrativa,il progetto esecutivo delnovembre 2011 relativo alla realizzazionedi una fermata dell'autobus aSettequerce – via Steurer con un preventivodi massima di € 173.643,14,di cui € 124.250,58 a base d'asta ed€ 49.392,56 a disposizione dell'Amministrazione,presentato dallo studioPerini di Bolzano.La ditta Gasser di Appiano viene incaricatadei lavori riguardanti la realizzazionedi una fermata dell'autobus aSettequerce – via Steurer per l’importodi € 108.664,93 + 10% IVA.La ditta Ecoservice di Tesero viene incaricatadel servizio di sfalcio lungo lestrade comunali per l'anno 2012 peruna spesa di € 3.600,00, + IVA.VARIELa Cooperativa sociale „Die KinderfreundeSüdtirol“ di Brunico vieneincaricata della gestione della microstrutturaper la prima infanzia “KI-TA” a Vilpiano.La ditta Ranzi Josef di Terlano vieneincaricata della fornitura e montaggiodi un cancello per dividere il vano scaladall'area esterna per l’importo complessivodi € 2.830,00 + 21% IVA.Dalla ditta Eltraff di Concorezzo vieneacquistato un alimentatore e un obiettivo25 mm per la fotocamera digitaleper un importo di € 494,00 + 21% IVA.Dalla ditta Amonn Office di Bolzanoviene acquistata una stampante LaserJetP2035 al prezzo di 123,97 Euro+ 21% IVA.Dalla ditta Agrocenter Bozen viene acquistatoun tosaerba (modello HondaHRH) per l’importo di € 1.360,00 +21% IVA.La ditta Clean Solutions Srl di Bolzanoviene incaricata della pulizia generaledei bagni pubblici di Terlano e dellapulizia generale della scuola elementaredi Vilpiano per l’importo complessivodi € 1.085,00 € + 21% IVA.Alla ditta Vema di Terlano viene liquidatala fattura per l'importo di€4.275,29 incl. IVA per la sostituzionedel dispositivo di regolazione allapiscina di Terlano.TELERISCALDAMENTO E FOTOVOLTAICOLa ditta Geier Michael di Settequerceviene incaricata della forniture edel montaggio di una guida per il teriscaldamentodi Terlano per l’importocomplessivo di € 878,20 + 21% IVA.Viene approvato il 1° progetto di variantenonché il 2° verbale di concordamentodi nuovi prezzi del29.06.2012 con una spesa maggioredi € 62.086,11 + 10% IVA, presentatodal p.i. Robert Larcher di Settequerceriguardante l'ampliamento della retedi teleriscaldamento di Terlano – impiantocaldaia, lavori di movimentoterra, costruzioni stradali.Viene approvato il conto finale riguardantel'ampliamento dell'impiantofotovoltaico sul tetto della palestra diTerlano, elaborato dall'ing. ChristianHafner di Terlano in data 30.01.2012,eseguiti dalla ditta Elektro Holzmanndi Terlano con il risultato finale di €107.163,04.La ditta Lintner Josef di Meltina, vieneincaricata della fornitura del cippatodi legno (3.000m 3 ) con un'umidità del20% per l'impianto di teleriscaldamentoal prezzo di € 23,90/m 3 + 10% IVA.SEDE DELLA CROCE BIANCA – SEZ. VALD’ADIGEViene approvato il 1° verbale di concordamentodi nuovi prezzi del20.06.2012, presentato dall'arch. SylviaHafner Polzhofer di Terlano riguardantela costruzione di una tettoiaalla sede del servizio soccorso CroceBianca – Sez. Val d'Adige.Viene approvato il conto finale riguardantela costruzione di una tettoianonché di una pergola in legno pressola sede del servizio di soccorso CroceBianca - Sez. Val d'Adige, elaboratodall'arch. Sylvia Hafner Polzhoferdi Terlano in data 25.07.2012, eseguitidalla ditta Zimmermänner Konsortialdi Verano con il risultato finale €45.053,58.CONTRIBUTIA Paul Egger di Monticolo viene concessoun contributo straordinario di€ 1.500,00 per la copertura delle speseper il trasporto scolastico nell'anno2012/2013.All'associazione sportiva Basket Terlanoviene concesso un contributostraordinario di € 1.300,00 per l’organizzazionedell'organizzativa “Minibasket”nelle scuole elementari delComune di Terlano.All'associazione „Terlaner Orientierungsläufer“viene concesso un contributostraordinario di € 2.000,00per l'acquisto di un nuovo pulmino.All’Associazione turistica di Terlanoviene concesso un contributo straordinarioper l’importo di € 750,82 perl’iniziativa „Sentiero del vino a Terlano– ristampa dell'opuscolo informativo“.Alla Banda musicale di Terlano vieneconcesso un contributo straordinariodi € 8.000,00 per l'acquisto di scarpefolcloristiche, strumenti e costumi.


44 Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale5/2012MÜTTERBERATUNGGeburtsvorbereitungskurs in deutscher Sprache• Mittwoch, 19.12. 2012von 09.00 bis 11.00 UhrIm Gesundheitssprengel Eppan beginntEnde Oktober ein Geburtsvorbereitungskursfür werdende Müttermit voraussichtlichen GeburtsterminDezember 2012 und Jänner2013. Der Kurs wird kostenlos angeboten,besteht aus 6 Treffen mit einerHebamme und 2 Treffen mit einerSanitätsassistentin.Es werden wichtige Informationengegeben über:• Schwangerschaft, Geburt,Wochenbett• Atmungs- und Entspannungsübungen• Stillen, Säuglingspflege, die ersteZeit zu Hause• Ehrfahrungsaustausch mit anderenwerdenden ElternDie Treffen finden an folgen Tagenstatt:• Mittwoch, 31.10.2012von 10.00 bis 12.00 Uhr• Mittwoch, 07.11.2012von 09.00 bis 11.00 Uhr• Mittwoch, 14.11.2012von 10.00 bis 12.00 Uhr• Mittwoch, 21.11.2012von 10.00 bis 12.00 Uhr• Montag, 03.12.2012von 09.00 bis 11.00 Uhr• Mittwoch, 12.12.2012von 10.00 bis 12.00 Uhr• Montag, 17.12.2012von 10.00 bis 12.00 UhrFür weitere Informationen und Anmeldung:Gesundheitssprengel ÜberetschEppan, Mütterberatung,Tel. 0471/670854Dienstag von 08.00 bis 11.30 UhrKaltern, Mütterberatung,Tel. 0471/962311Mittwoch von 08.00 bis 11.30 UhrTerlan, Mütterberatung,Tel. 0471/257575Montag von 14.00 – 16.30 UhrE-mail: coord.oltradige@asbz.itMahlknecht LydiaKoordinatorin despflegetechnischen BereichsGesundheitssprengel ÜberetschTel. 0471 670858Mobil: 320 4376806CONSULTARIO PEDIATICOCorso preparto in lingua tedescaNel Distretto Sanitario Oltradige fineottobre inizia un corso prepartoper donne con presunto terminedel parto nel mese di dicembre 2012e gennaio 2013. Il corso è gratuito,comprende 6 incontri con un’ostetricae 2 incontri con un’assistente sanitaria.Contenuti del corso:• Gravidanza, parto, puerperio,• Esercizi di respirazione e rilassamento• L’allattamento, la cura del neonatoe il primo periodo a casa.• Scambio di esperienze nel gruppoGli incontri si svolgono nei seguentigiorni:• Mercoledì, 31-10-2012 dalle ore10.00 alle ore 12.00• Mercoledì, 07-11-2012dalle ore 9.00 alle ore 11.00• Mercoledì, 14-11-2012dalle ore 10.00 alle ore 12.00• Mercoledì, 21-11-2012dalle ore 10.00 alle ore 12.00• Lunedì, 03-12-2012dalle ore 9.00 alle ore 11.00• Mercoledì, 12.12.2012dalle ore 10.00 alle ore 12.00• Lunedì, 17.12.2012dalle ore 10.00 alle ore 12.00• Mercoledì, 19.12.2012dalle ore 9.00 alle ore 11.00Per ulteriori informazioni e iscrizionerivolgersi al:Distretto Sanitario OltradigeAppiano, consultorio materno-infantile,tel. 0471-670854Martedí dalle ore 8.00 alle ore 11.30Caldaro, consultorio materno-infantile,tel. 0471-962311Mercoledì dalle ore 8.00alle ore 11.30Terlano, consultorio materno infantile,tel. 0471-257575Lunedì dalle ore 14.00 alle ore 16.30E-mail: coord.oltradige@asbz.itMahlknecht Lydiacoordinatrice tecnico-assistenzialeDistretto Sanitario Oltradigetel. 0471 670858cell. 320 4376806


5/2012Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale 45MÜTTERBERATUNGBabytreffBei diesen Treffen wird besondererWert auf die neue Elternrolle und dieKommunikation mit dem Kind gelegt.THEMEN:• Montag, 12.11.2012von 09.30 – 11.00 UhrEinführung der Beikost• Montag, 26.11.2012von 09.30 – 11.00 UhrSchlafverhalten im Kindesalter• Montag, 10.12.2012von 09.30 – 11.00 UhrDie ersten ZähnchenReferentin an allen Terminen: AnnaliesePetermair, SanitätsassistentinOrt: Gesundheitssprengel Überetsch,Sprengelstützpunkt Eppan, J.G. Plazerstr.29aCONSULTORIO PEDIATRICOIncontri spazio bimboDurante questi incontri verrá dataparticolare attenzione al ruolo deigenitori e all’interazione con il lorobambino.TEMI:• Lunedì, 12-11-2012dalle ore 09.30 alle ore 11.00La prima alimentazione solida• Lunedì, 26-11-2012dalle ore 09.30 alle ore 11.00Il sonno nella prima infanzia• Lunedì, 10-12-2012dalle ore 09.30 alle ore 11.00I primi dentiniRelatrice: Annaliese Petermair, AssistenteSanitariaLuogo: Distretto Sanitario OltradigeSede distrettuale Appiano -via J.G. Plazer 29aTeilnahme: kostenlos, telefonischeAnmeldung spätestens 1 Woche vorjedem TreffenEppan, Mütterberatung,Tel. 0471/670-854Dienstag von 08.00 bis 11.30 UhrKaltern, Mütterberatung,Tel. 0471/962-311Mittwoch von 08.00 bis 11.30 UhrTerlan, Mütterberatung,Tel. 0471/257-575Montag von 14.00 – 16.30 UhrMahlknecht LydiaKoordinatorin despflegetechnischen BereichsGesundheitssprengel ÜberetschTel. 0471 670858Mobil 320 4376806Partecipazione: su prenotazione egratuita; per iscriversi telefonare almeno1 settimana prima di ogni incontroai seguenti numeri:Appiano, Consultorio pediatrico,tel. 0471 / 670-854Martedì dalle ore 8.00 alle ore 11.30Caldaro, Consultorio pediatrico,tel. 0471 / 962-311Mercoledì dalle ore 8.00 alle ore11.30Terlano, Consultorio pediatrico,tel. 0471 / 257-575Lunedì dalle ore 14.00 alle ore 16.30Mahlknecht Lydiacoordinatrice tecnico-assistenzialeDistretto Sanitario Oltradigetel. 0471-670858cell. 320-4376806KleinanzeigerPiccoli annunciE-Mail:maultasch@gemeinde.terlan.bz.itFax: 0471 257 442Putzfrau sucht Arbeit. Samstags.Tel. 347 3635469Geräumige 2-Zimmerwohnung im1. Stock in ruhiger zentraler Wohngegendin Terlan zu vermieten: Küche mit neuerKüchenzeile und Abstellraum, 2 Balkone,Keller, Autoabstellplatz.Tel. 339 8239481 (abends)Teilmöblierte Dreizimmerwohnung imDorfzentrum von Nals zu vermieten.Tel. 339 4191310Wohnung in Terlan zu vermieten.3 Zimmer, Wohnküche, Balkon,ruhige Lage, Tel. 329 7850786Einheimischer Wissenschaftler sucht1-Zimmer-Wohnung zu mieten.Marcello, Tel. 366 626 6111Einheimische Haushaltshilfe fürca. 3 Stunden die Woche gesucht.Tel. 349 1593089In Terlan ansässige Familie sucht inTerlan oder Umgebung eine Wohnungoder ein Haus mit mindestens 5 Zimmern.Christian und Andrea Hartmann,Tel. 0471 258017Verkaufe 3-Zimmerwohnung in Eppan-St. Michael, Privatverkauf, NäheZentrum. 2 kleine Gärten, Garage, Keller.Sehr ruhige Lage. Terminvereinbarung:Tel. 349 6649658Wohnung in Terlan in ruhiger Lage anEinheimische zu vermieten. Wohnküche,2 Zimmer, Bad. Tel. 339 7149426


46 Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale5/2012GESUNDHEITSSPRENGEL ÜBERETSCHBeckenbodengymnastik in deutscher SpracheIm Gesundheitssprengel Terlan beginntim November ein Kurs fürBeckenbodengymnastik. Er ist kostenlos,jedoch ist die Anzahl derTeilnehmerinnen begrenzt.Die Beckenbodenmuskulatur kannin Folge von Schwangerschaft undGeburt geschwächt werden. DieRückbildungsgymnastik hilft, dengedehnten Beckenboden zu stärken.Mittwoch von 10.00 bis 11.00 UhrTerlan, Tel. 0471/257575Montag, Dienstag, Donnerstagund Freitag von 8.00 – 8.30 UhrE-mail: coord.oltradige@asbz.itMahlknecht LydiaKoordinatorindes pflegetechnischen BereichsGesundheitssprengel ÜberetschTel. 0471 670858Mobil: 320 4376806Die Treffen finden an folgen Tagenjeweils von 10 bis 11 Uhr statt:Montag, 05.11.2012Montag, 12.11.2012Montag, 19.11.2012Montag, 26.11.2012Dienstag, 04.12.2012Informationen und Anmeldung beider Hebamme Doris Karnutsch.Eppan, Hebammensprechstunde,Tel. 0471/670861DISTRETTO SANITARIO OLTRADIGECorso ginnastica al pavimento pelvico in lingua tedescaNel Distretto Sanitario Terlano a Novembreinizia un corso ginnastica alpavimento pelvico. Il corso è gratuitocon un numero di partecipanti limitati.I muscoli del pavimento pelvico possonoessere indeboliti da gravidanzae parto. Gli esercizi ginnastici aiutanoa rafforzare i muscoli del pavimentopelvico.Gli incontri si svolgono nei seguentigiorni, sempra dalle ore 10 alle ore 11:Lunedì, 05-11-2012Lunedì, 12-11-2012Lunedì, 19-11-2012Lunedì, 26-11-2012Martedì, 04-12-2012Appiano, consultorio ostetrico,tel. 0471/670861mercoledì dalle ore 10.00 alle ore11.00Terlano, tel. 0471/257575Lunedì, martedì, giovedì e venerdìdalle ore 8.00 alle ore 8.30E-mail: coord.oltradige@asbz.itMahlknecht Lydiacoordinatrice tecnico-assistenzialeDistretto Sanitario Oltradigetel. 0471 670858cell. 320 4376806Informazioni e iscrizioni dall’ostetricaDoris Karnutsch.


5/2012Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale 47WERTSTOFFHOF TERLANWiederverwenden anstatt verschwendenIm Wertstoffhof werden oft Gegenständeabgegeben oder in die Container geworfen,die für andere Bürger noch nützlichsein könnten. Nun gibt es dafür eine eigeneAblagestelle.In wirtschaftlich schwierigen Zeitenüberlegt jeder sehr genau, ob er wirklichalles neu kaufen muss oderob auch der eine oder andere gebrauchteGegenstand den selbenDienst versieht. Ein altes Fahrrad,ein Staubsauger, Kinderspielsachenoder Elektromaterial – was die einenwegwerfen, obwohl es noch funktionstüchtigist, könnten andere nochbrauchen. Auch Bücher können dortabgegeben werden. Sie werden in dieoffene Bibliothek an den Bahnhofvon Siebeneich gebracht und in nächsterZukunft auch in den Bahnhöfenvon Vilpian und Terlan aufliegen.Dafür wurde im Wertstoffhof in Terlannun ein überdachter Bereich eingerichtet,wo diese Gegenstände abgestelltwerden können. InteressierteBürger können dort dann nachschauen,ob Nützliches für sie dabei ist.Die Gegenstände können dann einfachund kostenlos mitgenommenwerden, nach dem Motto, „Wiederverwendenstatt verschwenden“!CENTRO DI RACCOLTA DIFFERENZIATARiutilizzare anziché gettarePresso il centro di raccolta differenziataspesso vengono consegnati o gettati neicontainer oggetti, che per altre personepotrebbero essere ancora utili. Per questomotivo ora presso il centro di raccoltadifferenziata è stato allestito unapposito punto di raccolta.In tempi di crisi economica, ognunodi noi riflette, se tutto deve essereacquistato da nuovo oppure se unoggetto usato potrebbe fare lo stessoservizio. Una vecchia bicicletta, unaspirapolvere, giochi per bambini opiccoli elettrodomestici che vengonoeliminati e gettati nei container,per altri possono essere ancora utilie quindi riutilizzati. Possono essereconsegnati anche libri, che vengonoportati alla biblioteca pubblica che lidistribuisce presso la stazione FS diSettequerce e in futuro anche negliappositi scaffali delle stazioni di Terlanoe Vilpiano.Ognuno può consegnare o prelevareoggetti usati, ma in buono statoe ancora funzionanti, presso il puntodi scambio che è situato in luogocoperto e protetto presso il Centro diraccolta differenziata. Tutte le personeresidenti interessate potranno recarsia questo punto per verificare seper l'uno o per l'altro ci possa esserequalche cosa di interessante. Gli oggettipotranno essere portati via a titologratuito secondo il motto: "riutilizzareinvece di gettare".


48 Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale5/2012PROJEKTSozial nützliche Tätigkeiten durch FreiwilligePROGETTOAttività socialmenteutili svolte da volontariZiel des Projektes ist der Einsatz vonStudenten und Senioren für sozial nützlicheTätigkeiten von öffentlichem Interessemit einem begrenzten zeitlichenAufwand.Dabei handelt es sich um Dienstewie die Versorgung mit Essen aufRädern, die Mitarbeit bei Schulausspeisungen,die Aufsicht vor denSchulen, die Instandhaltung von öffentlichenFlächen usw.Die sozial nützlichen Tätigkeitenwerden von Freiwilligen ausgeführt,die unfallversichert sind und je nachTätigkeit eine kleine Vergütung erhalten.Um sich als Freiwilliger zu melden,ist ein Antrag an das Gemeindeamtzu stellen, um sich in ein Verzeichniseintragen zu lassen, auf welchesdie Verwaltung bei Bedarf zurückgreifenkann.Obiettivo del progetto è quello di favorirel’attivitá di studenti ed anzianiper lo svolgimento di lavori di interessepubblico con impegno di tempo limitato.Trattasi di servizi come per esempiol’assistenza nelle consegna pastia domicilio, la collaborazione nellemense scolastiche, la vigilanza davantialle scuole, la manutenzione dispazi pubblici, ecc.Le attività socialmente utili sonosvolte da volontari, che sono assicuratie a seconda dell’attività svolta,hanno diritto ad un piccolo compensoper l’attività svolta.Per proporsi come volontario/a épossibile presentare la domandaall’ufficio comunale e farsi inserirein un elenco degli interessati dalquale l’amministrazione potrá attingerein caso di necessitá e secondo leattitudini di ognuno.


5/2012Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale 49Die Gemeindeverwaltung gratuliert zum GeburtstagL’amministrazione comunale augura buon compleannovTerlan TerlanoJohanna HafnerW.we Höller, 02.11.1917Paula KnollW.we Haberer, 31.12.1921Aloisia UnterholznerW.we Brugger, 14.11.1922Maria GasserW.we Walzl, 09.11.1923Alois Plattner, 03.12.1923Fridolina GludererW.we Barbieri, 04.12.1923Alois Obrist, 14.12.1923Maria Hafnerverh. Höller, 19.11.1924Caterina Chenettioniug. Mattei, 21.12.1925Anna Valentinived. Gasser, 09.12.1926Maria LinderW.we Höller, 14.12.1926Konrad Huber, 07.12.1927Luigi Staffler, 28.12.1929Giuseppe Suppan, 14.11.1930De Simoi Mirellaconiug. Luppi, 10.12.1930Maria EggerW.we Egger, 14.12.1930Karl Humml, 27.11.1931Agnes Enzenbergverh. Disertori, 08.12.1931Carlo Greif, 11.12.1931Martin Weissenbacher,22.11.1932Maria Höllerverh. Obrist, 06.12.1932Ilda Vigl verh. Alber, 12.12.1932Karl Parigger, 22.12.1932Vilpian VilpianoJohanna Schwarzverh. Schwarz, 02.12.1914Pia Avi ved. Avi, 12.11.1917Johanna PerkmannW.we Vogl, 17.11.1922Huberta MayrW.we Thurner, 30.12.1922Augusto Crepaz, 22.11.1923Albina OchnerW.we Erschbamer, 14.12.1923Anna ReitererW.we Mittelberger, 03.11.1924Siglinde Gassnerverh. Sordo, 16.11.1924Josef Blaas, 10.12.1931Siebeneich SettequerceKatherina OberrauchW.we Oberhofer, 05.12.1922Anna PataunerW.we Wurzer, 18.12.1923Maria Fuchsbergerverh. Maschler, 06.12.1926Anna Gruberverh.Gatscher, 17.11.1927Maria Larcherconiug. Sommadossi, 07.11.1930Sollten Sie nicht auf der Liste aufscheinenwollen, melden Sie es bitte rechtzeitigder Redaktion(Tel.: 0471 258451)Se non desidera essere nominato, siprega di voler contattare in tempo laredazione (tel. 0471 258451)


50 Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale5/2012VeranstaltungenManifestazioniOktober 201203.10. - Treffen der UmweltgruppeTerlan20 Uhr in der Bar Meitingerin Terlan.12.10. - ApfelführungVERANSTALTER: TourismusvereinTerlan-Raiffeisen10 Uhr: Apfelführung mit einemObstfachmann: Rundgang durcheine Obstanlage und Besichtigungder Obstgenossenschaft OGT inSiebeneich, kostenlos; Anmeldungim Tourismusbüro innerhalb Do. 17Uhr, mind. 6 Personen18.10. - Orts- und Flurnamen imEtschtalVERANSTALTER: Urania Terlanin Zusammenarbeitmit dem Kultur- undHeimatpflegeverein EtschtalReferent: Dr. Johannes Ortner20 Uhr im Raiffeisensaal Terlan20.10. - Tag der BibliothekenNostalgischer FilmabendVERANSTALTER: Bibliothek Terlanin Zusammenarbeit mit demBildungsausschuss TerlanVorführung des Films "MeinSchatz ist aus Tirol" aus dem Jahre1958, der zum Teil in Terlan mitMitwirkenden aus Terlan gedrehtwurde20.15 in der Aula der GrundschuleTerlanStressbewältigung und StressabbauVERANSTALTER: Urania TerlanReferentin: Eugenie Barts –Kommunikationstrainerin9 – 17 Uhr in der MS TerlanBilderbuchkinoVERANSTALTER: Bibliothek Terlanmit Basteln für Kinder von 3 – 6Jahren zum Tag derBibliotheken9.30 – 11 Uhr in der BibliothekTerlan23.10. - Traditionelle bäuerliche GerichteVERANSTALTER: Urania TerlanReferentin: Maria Anna Stofner Gross19 – 23 Uhr in der GS TerlanNovember 2012Grundkurs EDVVERANSTALTER: Urania Terlan undKultur- und HeimatpflegevereinEtschtalReferent: Michael Wild5 Einheiten im EDV-Raum MS Terlan,Preis € 135,00.-jeweils Montag und Mittwoch von19.30 bis 22.30 Uhr05.11.; 07.11.; 12.11.; 14.11.; 19.11.07.11. - Treffen der Umweltgruppe Terlan20 Uhr in der Bar Meitinger in Terlan.13.11. - Die Kastanie – Charakterbaumder Kulturlandschaft an Etsch und EisackVERANSTALTER: Urania Terlan inZusammenarbeit mit derUmweltgruppe TerlanReferent: Christoph Gufler -Landeskundler20 Uhr im Raiffeisensaal Terlan14.11. - „Ich als Schwiegermutter undGroßmutter“VERANSTALTER: KVW SiebeneichReferentin: Rosmarie Mumelter14.30 Uhr im Seniorenraum der GSSiebeneichEDV – AufbaukursVERANSTALTER: Urania TerlanReferent: Michael WildAufbaukurs im EDV-Raum der MSTerlan4 Einheiten; Preis € 169,00.-jeweils Mittwoch und Montag von19.30 bis 22.3021.11.; 26.11.; 28.11.; 03.12.30.11. + 01.12. - Originelle FilztaschenVERANSTALTER: Urania TerlanReferentin: Maria Anna GanthalerHoferganztägig im Werkraum der GSTerlanPreis € 75,00.-Dezember 2012Internet und E-Mail kompetent nutzenVERANSTALTER: Urania TerlanReferent: Michael Wild4 Einheiten im EDV-Raum der MSTerlan, Preis € 105,00.-jeweils Montag und Mittwochvon 19.30 – 22.30 Uhr05.12.; 10.12.; 12.12.; 17.12.05.12. - Treffen der UmweltgruppeTerlan20 Uhr in der Bar Meitinger inTerlan.07.12. - Infotreff: Facebook – Ich imNetzVERANSTALTER: Urania TerlanReferent: Dr. Michael Wild19.30 bis 21.30 Uhr im EDV-Raumder MS Terlan, Preis € 22,00.-RegelmäßigstattfindendeFührungen/Veranstaltungen:Kunsthistorische Führung derPfarrkirche TerlanVERANSTALTER: TourismusvereinTerlan-RaiffeisenTreff um 10 Uhr im TourismusbüroTerlan, Dienstag 02.10.; 16.10.Geführte WanderungVERANSTALTER: TourismusvereinTerlan-RaiffeisenDer Tourismusverein organisiert vonApril bis Oktober jeden Mittwocheine geführte Wanderung.Mitmachen kann jeder mit etwasGehübung, da leichtere Wege undZiele ausgewählt werden. Die reineGehzeit beträgt zwischen 2 – 3Stunden. Unter fachkundigerFührung erfahren Sie Wissenswertesüber Flora und Fauna.Treffpunkt um 9 Uhr bei der


5/2012Gemeindeverwaltung Amministrazione comunale 51Talstation Seilbahn Vilpian-Mölten24.10.; 31.10.WeinwegführungVERANSTALTER: TourismusvereinTerlan-Raiffeisen14.30 Uhr geführte Wanderungdurch die Terlaner Weingüter mitanschließender Weinverkostungin der Kellerei Terlan; Preis: €11,00.-Anmeldung im Tourismusbüroinnerhalb Do. 12 Uhr; mind. 6Pers., donnerstags, 04.10.; 11.10.;18.10.; 25.10.;Führung zur Mühle in TerlanVERANSTALTER: TourismusvereinTerlan-Raiffeisen10 Uhr Treffpunkt beimTourismusbüro Terlan;Geführte Führung zur Mühlebeim Hof „Klaus in der Mühl“;23.10.Aus dem Standesamtdall’ufficio distato civileGeburten/nasciteFogli Mattia, 02.07.2012Haberer Jonas, 10.07.2012Folie Emma, 13.07.2012Kerschbaumer Viktor, 14.07.2012Mehicic Elmin, 16.07.2012Scherer Jan Christian, 18.07.2012Silvestri David, 02.08.2012Cavallaro Ethan, 02.08.2012Cavallaro Astrid, 02.08.2012Oprandi Jan, 10.08.2012Arienti Asia, 19.08.2012Nigg Alexandra Elisa, 24.08.2012Wolczanski Filip, 28.08.2012Vatamaniuc Dominik, 05.09.2012Musto Laura, 05.09.2012Rieder Aaron, 10.09.2012Prest Peter, 13.09.2012Kaserer Daniel, 20.09.2012Höhn Elias, 21.09.2012Trauungen/matrimoniReich Dietmar undMair Michaela, 30.06.2012Pfeifer Michael undEberhöfer Elke, 07.07.2012Patauner Florian undKienzl Magdalena, 07.07.2012Schwarzer Günther undMair Verena, 21.07.2012Casolari Andrea eCaggegi Barbara, 24.08.2012Bertolini Randolf undVieider Sandra, 01.09.2012Loacker Martinund Spitaler Patrizia, 01.09.2012Petter Christian undTribus Alexandra, 06.09.2012Todesfälle/decessiSimoni MariaW.we. Bertolini, 09.07.2012Liensberger JohannaW.we Gisser, 13.07.2012Mathà Robert, 19.07.2012Michel Sieglindeverh. Franzelin, 26.08.2012Neukirch ReinhardBruno, 02.09.2012Giacomoni Ezio, 17.09.2012Beerdigungen | Einäscherungen | Überführungen im In- und AuslandTel. & Fax 0471 35 40 40Mob. +39 339 32 14 63 3bestattung@tschoegglberg.net24herreichbarSchreibergasse 12 | 39050 Jenesien / Büro & Magazin: Kirchgasse 5 | 39018 Terlan

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine