Regionaler Naturpark Toggenburg Werdenberg - Region Werdenberg

werdenberg.ch

Regionaler Naturpark Toggenburg Werdenberg - Region Werdenberg

Konkrete ProjekteDer «Regionale Naturpark Toggenburg Werdenberg» will...Ziel 1Naturnahe Lebensräume in ihrer Vielfalt, Schönheitund Eigenart erhalten, vernetzen und weiterentwickelnsowie die Bedürfnisse von Mensch, Tier und Naturbesser aufeinander abstimmen.Projekte■ wertvolle Kulturlandschaften und seltene Biotopformen – wieWeidwälder oder Riedflächen – pflegen, weiterentwickeln unddie Interessierten aufklärenZiel 5Aktiv über die vielseitige Bedeutung und dieZusammenhänge von Mensch, Natur und Landschaftaufklären und informieren.Projekte■ eine Informations- und Anlaufstelle für den RegionalenNaturpark (Naturinformationszentrum) aufbauenund entwickeln■ bestehende und zusätzliche Angebote in der Umweltbildungentwickeln, vernetzen, betreuen und zusammenführenRegionaler NaturparkToggenburg WerdenbergToggenburg und Werdenberg: Zwei Regionen, ein Projekt■■■■Fliessgewässer im Talbereich – wie Teilstrecken desWerdenberger Binnenkanals und der Thur sowie ihrerZuflüsse – aufwerten oder restrukturierendas vorhandene Kulturgut «Trockensteinmauer» pflegenund damit auch wertvolle Lebensräume vernetzengenetische Ressourcen erhalten und Biodiversität vonKultursorten und Rassen erhöhenden Anteil der naturnahen Flächen im Siedlungsraum steigernDie Vielfalt, Schönheit und Eigenart der Region pflegen, erhalten und vermehren.Ziel 6Die Land- und Waldwirtschaft unterstützen,pflegen und weiter entwickeln sowie die regionaleWertschöpfung steigern.Projekte■ das Landschaftsbild fördern, beispielsweise durchdie Anpflanzung von Nussbäumen■ genetische Ressourcen erhalten und die Biodiversität erhöhenZiel 2Impulse für die Sicherung der wirtschaftlichen Zukunftin der Region setzen und Arbeitsplätze sichern.ProjekteZiel 3Die vorhandenen Werte in Kultur, Brauchtum und Traditionbewusst machen, beleben und weiterentwickelnund so die Identität in der Region stärken.Ziel 4Für einen nachhaltigen Umgang mit den begrenztenRessourcen sensibilisieren und die langfristigeSenkung des Energiebedarfs unterstützen.■■■für regionale Produkte sensibilisiereninnovative Produkte rund ums Holz unterstützen,beispielsweise das «Toggenburger Haus»die erneuerbare Ressource Holz – sowieHolzenergie – fördern■■■■durch Verarbeitung landwirtschaftlicher Rohstoffe in derRegion die lokale Wertschöpfung erhöhenagrotouristische Angebote entwicklen und soZusatzeinkommen generiereneine naturnahe Tourismus- und Erholungsstrategieentwicklen und umsetzenkombinierte Angebote (Gastronomie, Kultur, Sport,Erholung) aufbauen, die ein Erlebnis im Einklang mit derLandschaft ermöglichenProjekte■ das Projekt Klangwelt Toggenburg unterstützen und ausbauen■ kulturelle Angebote sowie die Pflege von altem Handwerkauf- und ausbauen■ Veranstaltungen in einem gemeinsamen Kulturkalendervernetzen und zusammenführenProjekte■ eine regionalen Energieberatung aufbauen, die vorhandenenKompetenzen vernetzen sowie die Bevölkerungregelmässig informieren■ das Label «Energiestadt» in der Region umsetzen■ im Bereich sanfte Mobilität und öffentlicher VerkehrLösungsansätze entwickeln und unterstützenWeitere Informationen zum Projekt «Regionaler Naturpark Toggenburg Werdenberg» unter www.toggenburg.ch oder www.werdenberg.ch


Allgemeine InformationenDer Regionale Naturpark Toggenburg Werdenberg Wir wollen... KontaktWas ist ein «Regionaler Naturpark»?Wertvolle Natur- und Kulturlandschaften erhalten und gleichzeitigderen touristische und wirtschaftliche Nutzung ermöglichen. Das istdie Idee hinter dem Begriff «Regionaler Naturpark». Ein regionalerNaturpark versteht sich nicht als unberührbares Naturreservoir, vondem menschliche Aktivitäten ferngehalten werden, sondern als einLebensraum, in dem die hohen natürlichen und kulturellen Werteerhalten werden. Diese Parks sind in teilweise besiedelten Gebietendes ländlichen Raums geplant und haben eine Mindestgrösse von100 km 2 . Das Label «Regionaler Nationalpark» trägt zur regionalenWirtschaftsförderung und damit zur Erhaltung der Lebensgrundlagender Bevölkerung bei. Es hilft bei der Vermarktung von Produktenund Angeboten oder bei der touristischen Positionierung.■■■■■■■Der regionale Naturpark verfolgt grundsätzlich die Zieleder Nachhaltigkeit und will...Zusammenarbeit stärken und Nutzungskonflikte lösengegenseitiges Vertrauen und Verständnis aufbauenneue Kooperationen zwischen verschiedenenWirtschaftszweigen entwickelnEntwicklungspotenziale vermehrt nachhaltig nutzenvorhandene Qualitäten und Nutzungsformen erhaltenund sichernin einer offenen Kommunikation und Information eine breiteBeteiligung und Akzeptanz in der Bevölkerung erzeugenein positives Image aufbauen und die eigene Identität stärkenDer Bund unterstützt künftig – zusätzlich zu einem weiteren «Nationalpark»– bis zwölf «Regionale Naturparks». Für dieses Label unddie finanzielle Hilfe bewerben sich dreissig Gebiete.Eine davon sind wir, die Region Toggenburg Werdenberg.Derzeit laufen zwei Prozesse parallel. Einerseits muss auf derpolitischen Ebene der Weg für den «Regionalen Naturpark ToggenburgWerdenberg» geebnet werden. Andererseits werden Ideenkonkretisiert und Projekte entwickelt.Der Regionale Naturpark muss von der Bevölkerkung, also von uns,getragen werden, damit die Idee auch wirklich umgesetzt werdenkann. Zusammen werden wir die gemeinsame Zielvereinbarung,die «Charta», festlegen und über die daraus resultierenden Projekteund Massnahmen in die Realität umsetzen.Was bisher geschah■ Machbarkeitsstudie, Winter 2005■ Entscheid der Gemeinderäte, das Projekt fortzuführen■ Erarbeiten der Projekte, Ziele und Massnahmen inArbeitsgruppen (über 100 Personen), Sommer/Herbst 2006■ Annahme der Revision des Natur- und Heimatschutzgesetzesdurch die eidgenössischen Räte■ Öffentliche Informationen über Ziele, Projekte und Ergebnisse■■■■■Wie es weiter gehtInformation der Gemeinderäte und der BevölkerungEntscheid an den Bürgerversammlungen (Frühjahr 2007) überdie finanziellen Mittel für die Aufbauphase und somit dieweitere Ausarbeitung der Projekte und die Erarbeitungeiner ChartaGründung eines TrägervereinsFinanzierungsgesuch über den Kanton an den BundNach positiver Bestätigung durch Bund und Kanton: Beginnder Aufbauphase (Umsetzen erster Massnahmen und Einigungauf die Charta)Nach Abschluss der Aufbauphase, nach drei bis maximal fünfJahren, fassen wir gemeinsam den Entscheid für das Gesuch umVerleihung des Labels «Regionaler Naturpark». Das formelleVorgehen wird durch den Kanton festgelegt.Wir, Toggenburger und Werdenberger, möchten die einzigartigeNatur und Landschaft erhalten und diese – wenn immer möglich –aufwerten und den nachhaltigen Umgang mit diesen Gütern unsererBevölkerung und unseren Gästen näher bringen. Dies alles ohnedie wirtschaftliche Entwicklung einer Branche zu hemmen odergar einzuschränken. Wir wollen uns, im Einklang mit der Umwelt,wirtschaftlich weiter entwickeln. Wir wollen die mit der Naturund Landschaft verbundenen Potentiale fördern und für deren Produkteund Dienstleistungen von hoher Qualität gemeinsam Absatzmärktefinden. Wir – und nicht der Kanton oder Bund – legenfest, wie wir das erreichen. Es ist unser Projekt. Wir alle müssendafür etwas tun; nicht der «Andere» oder nur die künftige Leitung.Der Bund liefert das Instrument dazu. Wir entwickeln eine Strategieund setzen das Projekt um.Wir unterstützen den«Regionalen Naturpark Toggenburg Werdenberg»,Rudolf Lippuner, Gemeindepräsident, Grabs«... weil er unsere Regionen näher zusammenbringt, und weil ichüberzeugt bin, dass wir den Weg der nachhaltigen Entwicklung inallen Lebensbereichen weiterhin konsequent gehen müssen.»Lucrezia Meier-Schatz, Nationalrätin, St. Peterzell«... weil damit eine Aufwertung der vorhandenen Ressourcen undeine Steigerung der Wertschöpfung möglich sind.»Roland Hofstetter, Hotelier, Hotel Sternen, Unterwasser«... weil wir damit ein gutes Instrument erhalten, unsere Region denTouristen näher zu bringen.»Monika Keller-Müller, Kantonsrätin, Grabs«... weil ich in dieser wunderschönen, noch intakten LandschaftRuhe, Ausgeglichenheit und Kraft tanken möchte.»Bruno Scheiwiller, Metzgermeister, Neu St Johann«... weil wir jede Möglichkeit packen sollten, damit die Produktionund Vermarktung unseres einheimischen Fleisches gefördert wird.Die Kunden sollen regionalen Produkten vertrauen können.»Roman Zogg, Gemeindepräsident, Sevelen«... weil die intakte Natur ein wichtiges Kapital der Region darstellt.»This Schwendener, Präsident Ortsgemeinde, Buchs«... weil wir an einem bewussten Umgang mit Boden und Waldstark interessiert sind.»Jörg Abderhalden, Landwirt, Alt St. Johann«... weil mir unsere grossartige Region am Herzen liegt.»Kurt Bleiker, Regionalförster, Oberhelfenschwil«... weil er eine Plattform bietet, Innovation im Rahmen einergesamtheitlichen nachhaltigen Entwicklung zu fördern. Gleichzeitigstärkt er die Zusammenarbeit in der Region und ist Motor, um dieWertschöpfung zu steigern.»Helmut Kendlbacher, KELAG AG, Sennwald«…wenn die wirtschaftliche Entwicklung in unserer Region in keinerArt und Weise beeinträchtigt wird.»Andreas Gerber, Revierförster, Grabs«... weil der gesamtheitliche Nutzen für die Region einzelneNachteile bei weitem übertrifft.»Hildegard Fässler, Nationalrätin, Grabs«... weil er eine einmalige Chance bietet, Natur, Kultur undWirtschaft unserer Region vielen Menschen nahe zu bringen.»Ludwig Altenburger, Naturschutzkommission Buchs«…weil er mithilft, die dramatische Verminderung der Arten undLebensräume zu stoppen oder anders gesagt die Biodiversität alsRessource zu erhalten.»Roland Stump, Hotelier, Hotel Stump’s Alpenrose, Wildhaus«... weil er Bevölkerung und Gästen die Einzigartigkeit unsererunverbrauchten Natur bewusst macht und eine gezielteErschliessung derselben unter Wahrung einer nachhaltigenEntwicklung bestehender touristischer Infrastrukturen ermöglicht!»Hans Stadelmann, Käsermeister, Nesslau«... damit unsere Käsespezialitäten auf dem Markt bekannter werdenund neue Absatzkanäle finden.»Susi Domenig, Gemeinderätin Sennwald, Frümsen«... weil wir unsere schöne Natur den Kindern erhalten wollen.»AdressenRegio Plus-TeilprojektRegionaler NaturparkToggenburg WerdenbergReinhard KobeltGublenstrasse9651 EnnetbühlTelefon 071 994 22 55bereko@bluewin.chInternetRegion ToggenburgRegion WerdenbergUnterstützungProjektleitungRegionaler NaturparkToggenburg WerdenbergUlf Zimmermann / Impulz GmbHSpitalstrasse 199472 GrabsTelefon 081 756 23 60naturpark@werdenberg.chwww.toggenburg.chwww.werdenberg.chDer «Regionale Naturpark Toggenburg Werdenberg» ist einRegio Plus-Projekt und wird unterstützt von:

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine