Aufnahmekriterien - Kath. Kirchengemeinde St. Petronilla

st.petronilla.de

Aufnahmekriterien - Kath. Kirchengemeinde St. Petronilla

G I b Neben den Kriterien in GIII b sind hier 4‐6 Plätze für Kinder im Alter

von

2‐3 Jahren freizuhalten.

G I c Neben den Kriterien in GIII b und GIII c sind hier 4‐6 Plätze für Kinder

im

Alter von 2‐3 Jahren freizuhalten.

b) Abweichend von Punkt a) kann ein Kind bei Vorliegen einer Behinderung auf

einen der drei integrativen Plätze, unabhängig vom Geburtsdatum

aufgenommen werden.

c) Wird im laufenden Kindergartenjahr ein Antrag auf sofortige Aufnahme

gestellt, so kann in dringenden Fällen die Leiterin im Einvernehmen mit dem

Vorsitzenden des Elternrates und einem Trägervertreter die Aufnahme

beschließen. Dies ist maximal in einem 10 Prozentkorridor möglich.

Ausgenommen sind hier Integrativgruppen.

d) Die Entscheidung über die Aufnahme eines Kindes ist dem Antragsteller

bekannt zu geben. Sie wird schriftlich durch die Leiterin erteilt. Von den

Betroffenen wird innerhalb einer vorgegebenen Frist eine verbindliche

Erklärung über die Annahme eines erteilten Platzes oder die

Aufrechterhaltung des Antrages gefordert. Andernfalls kann anderweitig

verfügt werden.

e) Über mögliche Beschwerden entscheidet der Kindergartenrat.

Beschwerden sind schriftlich an diesen zu richten.

f) Änderungen dieser Richtlinien bedürfen der Mehrheit der gewählten

Mitglieder des Kindergartenrates.

Diese Richtlinien finden erstmalig Anwendung bei der Aufnahme der Kinder für das

Kindergartenjahr 2011 / 2012 und sollen bis auf Widerruf Gültigkeit haben.

Die Aufnahmekriterien werden in jedem Jahr neu überprüft.

Rat der Tageseinrichtung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine