WeltWeitWissen - Venro

venro.org

WeltWeitWissen - Venro

WeltWeitWissenWeltWeitWissen 2014Perspektiven wechselnBundesweiter Kongress für Globales Lernenund Bildung für nachhaltige Entwicklung16. – 18. Januar 2014Stuttgart, Haus der Wirtschafteingeladen sind Multiplikator/innen aus den Bereichen BnE undGlobales Lernen, Lehrer/innen, Studierende und InteressierteVeranstalter:Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB, www.deab.de)und Staatsministerium Baden-Württembergwww.weltweitwissen2014.de


WeltWeitWissenWeltWeitWissen 2014Perspektiven wechselnBundesweiter Kongress für Globales Lernenund Bildung für nachhaltige EntwicklungGroße Transformationund Auswirkung auf die BildungsarbeitGlobales LernenMigrant/innen als Akteure inder BildungsarbeitOrientierungsrahmen für Globale EntwicklungUN-Dekade BnEBildung für nachhaltige EntwicklungSie möchten sich mit anderen Akteuren über GlobalesLernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung austauschen,innovative Angebote und Methoden kennenlernenund haben Lust auf neue Impulse für Ihre eigene Arbeit?Unter dem Titel Perspektiven wechseln lädt derKongress dazu ein, z. B. Ressourcenverbrauch, Entwicklung,Menschenrechte, Umweltschutz aus einem globalen Blickwinkelzu betrachten und zu hinterfragen und gleichzeitigneue Sichtweisen auf die Potenziale einer multikulturellenGesellschaft einzunehmen.Vielseitiges Programm• Grußwort durch Minister Peter Friedrich, Minister fürBundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten• Interview mit Minister Andreas Stoch,Minister für Kultus, Jugend und Sport• Hauptvorträge aus Wissenschaft und Praxis:Migrant/innen als Akteure in der BildungsarbeitProf. Elisio MacamoGlobales Lernen Sigrid Schell-Straub (EPiZ, LAK),Prof. Gregor Lang-Wojtasik (PH Weingarten)Bildungsarbeit für eine Große TransformationDr. Klaus Seitz (Brot für die Welt)Orientierungsrahmen für Globale EntwicklungHannes Siege (ENGAGEMENT GLOBAL)UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung2005–2014 Jörg-Robert Schreiber (RepräsentantVENRO im Nationalkomitee der UN-Dekade BnE)• 40 interessante Workshops in drei Workshop-Runden• Großer Bildungsmarkt mit 25 Best Practice Projektenaus dem deutschsprachigen Raum• Vorstellung von Jugendprojekten mit Musik, Tanz,Theater, Film, Erzählkunst, Waldpädagogik undModenschau mit Second-Hand-Kleidung• Rahmenprogramm mit Besuch der Inka-Ausstellung,Filmabend, Stadtspaziergängen und mehrTeilnahmebeitrag (ohne Übernachtung)Gesamtkonferenz:Donnerstag:Freitag:Samstag:50 Euro, erm. 35 Euro20 Euro, erm. 15 Euro(inkl. Kaffee, bio.regio.faires Abendbüffett)30 Euro, erm. 20 Euro(inkl. Kaffee, bio.regio.faires Mittagessen)5 Euro, erm. 0 Euro(inkl. Kaffee und Brezeln)Für Schulklassen der Region StuttgartFür Schulklassen ist die Veranstaltung am Freitag,17.01.2014 geöffnet (9–17 Uhr):• Bildungsmarkt zum Mitmachen• Austausch zu Jugendprojekten• missio-Truck „Menschen auf der Flucht“• Mit anderen Augen durch Stuttgart: Stadtspaziergänge– konsumkritisch, bio.regio.fair und mehrEintritt freiAnmeldung bis 15.11.2013 unter:www.weltweitwissen2014.deBei Fragen:mail: globales-lernen@deab.de | fon: 07 11.66 48 73 28


WeltWeitWissenWeltWeitWissen 2014Perspektiven wechselnBundesweiter Kongress für Globales Lernenund Bildung für nachhaltige EntwicklungMitträger:arbeitsgemeinschaft der eine-welt-landesnetzwerke indeutschland (agl), Diözese Rottenburg-Stuttgart – HauptabteilungWeltkirche, ENGAGEMENT GLOBAL – AußenstelleBaden-Württemberg und Bayern, EntwicklungspädagogischesInformationszentrum EPiZ in Reutlingen, Evangelische Landeskirchein Baden – kirchlicher Entwicklungsdienst, Forum derKulturen Stuttgart, forum für internationale entwicklung +planung (finep), Landesjugendring Baden-Württemberg, Landeszentralefür politische Bildung Baden-Württemberg, Ministeriumfür Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg,Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg,Pädagogische Hochschule Weingarten, Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ), Stiftung NaturschutzfondsBaden-Württemberg, UNESCO-Projektschulen,Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung ZEB derWürttembergischen LandeskircheFörderer:aktion hoffnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Brot für dieWelt – Evangelischer Entwicklungsdienst, ENGAGEMENT GLOBALim Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeitund Entwicklung, Europäische Union, Ministeriumfür Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg,Stiftung Naturschutzfonds Baden-WürttembergDiese Publikation wurde u.a. von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftragdes BMZ und durch die EU gefördert. Inhaltlich ist allein der DEABverantwortlich.www.weltweitwissen2014.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine