BIRADS-5

apps.drg.de

BIRADS-5

WelcheMikrokalkgruppe ist„malignomtypisch“(BI-RADS 5)?W. Heindel


Mikroverkalkungen - SystematikLokalisation im DrüsenbaumlobulärduktalQuelle: W. Böcker, Preneoplasia of the Breast (2006)


BI-RADS LexikonKategorie Ca-Wahrscheinlichkeit % Procedere0 Diagnostik inkomplett1 Unauffällig 0 -2 sicher benigne 0 -3 wahrscheinlich benigne 95 Biopsie6 histologisch gesichertes Malignom


BI-RADS LexikonKategorie 5Hochverdächtiger BefundWahrscheinlichkeit, daß Brustkrebs vorliegt >95%z.B.irregulärer Herdbefund mit pleomorphen Verkalkungensegmental oder duktal angeordnete feine lineare Verkalkungen


BI-RADS 5


BI-RADS 5


BI-RADS LexikonMikroverkalkungenMorphologiemittelgradig suspektamorph oder unscharfgranulär heterogenhöhergradig suspektfein pleomorphfein linear oderfein linear-verästelt


Mikroverkalkungen - Morphologiefein pleomorphirregulärvariable Größe und Formtypisch < 0,5 mm


Mikroverkalkungen - Morphologiefein linear oderfein linear verzweigtdünn, linear oder bogig verlaufendirregulär, ggf. diskontinuierlichDurchmesser < 0,5 mm


MikroverkalkungenMorphologie und HistologieBiopsieanteil Morphologie maligne Anteil aller DCIS19% linear, verzweigt 96% 23%, G345% pleomorph 61% 39%36% amorph 47% 14%Tabar, Tot, DeanFalun Central Hospital, Sweden, 5 Jahre,n= 1168


DD Morphologielinear und linear-verzweigt


DD Morphologielinear


Mikroverkalkungen - VerteilungLinearVerkalkungen in einer Linie angeordnet,häufige intraduktale Lokalisation


Mikroverkalkungen - VerteilungSegmentalVerteilung deutet auf Lokalisationin Milchgängen hin, Kombination mit Kalkmorphologie beachten!


DD Verteilung linear, segmental


DD Verteilung linear, segmental


DignitätswahrscheinlichkeitGesamtspektrumMalignitätswahrscheinlichkeitMikrokalk (VSB)MalignitätsnachweisBIRADS 3: 95% 1% VSB 100% DCIS + Invasion 0%positiver prädiktiver Wertpleomorphe Morphologie 42%lineare, segmentale Verteilung 51%EJR 55 (2005) 270-276


Graph demonstrates probability of malignancy of abnormalitiesaccording to combined morphologic and distribution descriptorsBurnside, E. S. et al. Radiology 2007;242:388-395


MK BI-RADS 5 - benigne DD• periduktale Mastitis• regressives Fibroadenom• Fettgewebsnekrose• sklerosierende Adenose


DD Morphologie


DD Verteilung


Welcher MK ist BI-RADS 5 ?VERTEILUNGdiffusgruppiertregionalsegmentallinearM O R P H O L O G I Epleomorph linear linear-verzweigt?55?55


ZusammenfassungMalignomtypische Verkalkungen (BI-RADS 5)sind gekennzeichnet:• durch Partikelgröße < 0,5 mm• durch Partikelform (insb. fein linear/verzweigt)• durch Partikelverteilung(insb. linear und segmental)


Dankefür Ihre Aufmerksamkeit!www.radiologie-ms.dewww.referenzzentrum-ms.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine