Gleichhaltung Lehrabschlüsse BMHS Erlass BMWFJ 2-2013

vbs.ac.at
  • Keine Tags gefunden...

Gleichhaltung Lehrabschlüsse BMHS Erlass BMWFJ 2-2013

An dieLehrlingsstellen der WirtschaftskammernName/Durchwahl:Dr. Karl Wieczorek/5812Geschäftszahl:BMWFJ-33.800/0005-I/4/2012Antwortschreiben bitte unter Anführungder Geschäftszahl an die E-Mail-Adressekarl.wieczorek@bmwfj.gv.at richten.-Gleichhaltung von schulischen Ausbildungsabschlüssen mit facheinschlägigenLehrabschlüssen gemäß § 34a BAGSehr geehrte Frau Lehrlingsstellenleiterin, sehr geehrte Lehrlingsstellenleiter,§ 34a BAG legt hinsichtlich der in der Bestimmung genannten Rechtsgebiete beierfolgreichem Abschluss einer berufsbildenden (mind. dreijährigen) mittlerenoder höheren Schule dieselben Rechtswirkungen wie bei Ablegung der Lehrabschlussprüfungin einem facheinschlägigen Lehrberuf fest:-"Für den Bereich der beruflichen Qualifikationen, des Arbeitsrechtes einschließlichder Kollektivverträge sowie des Sozialversicherungsrechtes gilt das Prüfungszeugnis,mit dem der erfolgreiche Abschluss einer mindestens dreijährigen berufsbildendenmittleren Schule, einer mindestens dreijährigen land- und forstwirtschaftlichenFachschule, einer berufsbildenden höheren Schule oder derenSonderformen einschließlich der Schulversuche nachgewiesen wird, zumindestals Nachweis einer mit einer facheinschlägigen Lehrabschlussprüfung abgeschlossenenberuflichen Ausbildung."Aus Wortlaut und Intention dieser Regelung ergibt sich somit die rechtliche Wirkung,dass die Vereinbarung einer (Rest)Lehrzeit für Absolventen einer der genanntenberufsbildenden Schulen in einem in den Ausbildungsinhalten gleichartigenLehrberuf nicht zulässig ist.Der Antritt zur Lehrabschlussprüfung (auf freiwilliger Basis) bleibt allerdingsmöglich, um den Nachweis der beruflichen Qualifikationen auch auf diese WeiseI/41011 Wien | Stubenring 1 | Tel.: +43 (0)1 711 00 - 5812 | Fax: +43 (0)1 711 00 93 - 5812 | DVR 0037257E-Mail: karl.wieczorek@bmwfj.gv.at | www.bmwfj.gv.at Seite 1 von 4


erbringen und ein Lehrabschlussprüfungszeugnis erhalten zu können. Diese Auslegungwird durch den Bericht des Handelsausschusses in Zusammenhang mitder Berufsausbildungsgesetz-Novelle BGBl. Nr. 23/1993 (877 der Beil. zu denSten. Prot. des NR XVIII. GP) bestätigt, demgemäß § 34a BAG einen Schulabsolventennicht daran hindert, sich einer Lehrabschlussprüfung zu unterziehen.Die nachstehende Liste gleichwertiger Schul- und Lehrabschlüsse dient den Lehrlingsstellenzur Rechtsklarheit bei der Anwendung des § 34a BAG. Sie beziehtsich auf technisch-gewerbliche, kaufmännische und humanberufliche und Schulen.Die Lehrlingsstellen haben daher im Falle der Anmeldung eines Lehrvertrages miteinem Absolventen einer der in der Liste angeführten Schulen über einen ent--sprechenden Lehrberuf die Eintragung des Lehrvertrages gemäß § 20 Abs. 3 lit. aBAG zu verweigern.1. Technische und gewerbliche Schulen-5-jährige Höhere Lehranstalt fürElektronik u. technische InformatikInformatikInformationstechnologieBautechnikGebäudetechnikElektrotechnikInnenraumgestaltung u. HolztechnikMaschinenbauGrafik- und KommunikationsdesignTextildesignMechatronikChemie/ChemieingenieurwesenWerkstofftechnikKunststofftechnikEDV- und OrganisationLehrberufElektronik – Angewandte ElektronikInformationstechnologie - InformatikEDV-SystemtechnikMaurer/inInstallations- und GebäudetechnikElektrotechnikTischlereiMetalltechnik - MaschinenbautechnikMedienfachmann/frau - MediendesignBekleidungsgestaltungMechatronikChemielabortechnikWerkstofftechnikKunststofftechnikEDV-SystemtechnikFachschule fürBautechnik und BauwirtschaftTischlereiElektrotechnikElektronikMaschinenbau-FertigungstechnikMaschinen- und AnlagentechnikMaschinen- und KraftfahrzeugtechnikChemische Technologie und Umwelt-LehrberufMaurer/inTischlereiElektrotechnikElektronik – Angewandte ElektronikMetalltechnik - MaschinenbautechnikMetalltechnik - MaschinenbautechnikKraftfahrzeugtechnikChemielabortechnikBMWFJ-33.800/0005-I/4/2012 Seite 2 von 4


technikMechatronikComputer- und KommunikationstechnikMalerei und GestaltungChemische BetriebstechnikMechatronikInformationstechnologie - TechnikMaler/in und Anstreicher/inChemielabortechnik2. Kaufmännische Schulen-Schule5-jährige Handelsakademie (einschließlichSchulversuche und Fachrichtungen)Lehrberuf Bürokaufmann/frau Buchhaltung3-jährige Handelsschule Bürokaufmann/frau *)mit Praktikum „praktische Bürotätigkeit“3. Humanberufliche Schulen5-jährige Höhere Lehranstalt fürwirtschaftliche Berufe einschließlichSonderformen und AusbildungsschwerpunkteTourismus (einschließlich Sonderformenund Ausbildungsschwerpunkte)Mode und Bekleidungstechnik einschließlichSonderformen und AusbildungsschwerpunkteMode einschließlich Sonderformen undAusbildungsschwerpunkteLehrberuf Hotel- und Gastgewerbeassistent/in Restaurantfachmann/frau Koch/Köchin Hotel- und Gastgewerbeassistent/in Restaurantfachmann/frau Koch/Köchin Reisebüroassistent/inBekleidungsgestaltung HauptmodulDamenbekleidungBekleidungsgestaltung HauptmodulDamenbekleidung-Fachschule fürFachschule für wirtschaftliche BerufeHotelfachschuleTourismusfachschuleGastgewerbefachschuleFachschule für ModeFachschule für SozialberufeLehrberuf Restaurantfachmann/frau Bürokaufmann/frau Hotel- und Gastgewerbeassistent/in Restaurantfachmann/frau Koch/KöchinHotel- und Gastgewerbeassistent/in Restaurantfachmann/frau Koch/Köchin Bürokaufmann/frauBekleidungsgestaltung HauptmodulDamenbekleidungBetriebsdienstleistungskaufmann/frauBMWFJ-33.800/0005-I/4/2012 Seite 3 von 4


Das BMWFJ ersucht um Einhaltung bei der Vollziehung und geeignete organisatorischeMaßnahmen im Rahmen des Eintragungsverfahrens zur Eruierung des Vorliegensfacheinschlägiger Schulabschlüsse.Das BMWFJ weist darauf hin, dass bei Vorliegen einer Gleichhaltung gemäß § 34aBAG die Anrechnungsbestimmung für verwandte Lehrberufe gemäß § 13 Abs. 2lit. b BAG anzuwenden ist.Dieses Schreiben ist beginnend auf Lehrverträge mit Absolventen einer der angeführtenberufsbildenden Schulen in einem entsprechenden Lehrberuf, die ab Einlangendieses Schreibens abgeschlossen werden, anzuwenden.-Mit freundlichen GrüßenWien, am 28.02.2013Für den Bundesminister:Mag.iur. Alexander Hölbl, LLM-SignaturwertLiLyFSly8A6h0QsmUmG36XkU79XUn8sqavmK49Kjtq6h46uXVa7t88gBq3m994jj5zdJ0PXk0QQSnnyKtUER1ahf4MUqvdj3BIom1Xg0RtOJI1dzaCOCxA/oFUYF4vFCQtH6H5uVAlndm+bARLziK/5Y30M3Ahdza+BWc+zm3XY=UnterzeichnerDatum/Zeit-UTCAussteller-ZertifikatSerien-Nr. 513089Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend2013-02-28T12:00:59+01:00CN=a-sign-corporate-light-02,OU=a-sign-corporatelight-02,O=A-TrustGes. f. Sicherheitssysteme imelektr. Datenverkehr GmbH,C=ATMethodeurn:pdfsigfilter:bka.gv.at:binaer:v1.1.0HinweisPrüfinformationDieses Dokument wurde amtssigniert.Informationen zur Prüfung der elektronischen Signatur finden Sie unter:https://www.signaturpruefung.gv.at/. Die Bildmarke und Hinweise zur Verifikation eines Papierausdruckssind auf https://www.bmwfj.gv.at/amtssignatur oder http://www.help.gv.at/ veröffentlicht.BMWFJ-33.800/0005-I/4/2012 Seite 4 von 4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine