Postkarte 2012 - Theater und Schule

theaterundschule.net

Postkarte 2012 - Theater und Schule

FLUX 2012 | 2013PERSPEKTIVE(N)-RÄUME-REGIONENTHEATER IN HESSEN UNTERWEGS.THEATER FÜR SCHULEN.


FLUX – PERSPEKTIVE(N)-RÄUME-REGIONEN»flux« fördert die Kooperation von Schulen und Theatern vor allem im ländlichen Raum gezielt und qualitativ. Dabei werden Schulen als Kulturräumeund Regionen als Bildungsräume verstanden. Die Besonderheiten der jeweiligen Region können hier in die Zusammenarbeit von Theater und Schuleeinfließen und aus den Perspektiven der Beteiligten betrachtet werden.FLUX REGT AN – ZUM SCHAUEN, ERPROBEN, NACHDENKEN UND KOMMUNIZIERENDie Gastspiele mit künstlerischen Vor- und /oder Nachbereitungen werden vom Land Hessen gefördert. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft undKunst übernimmt anteilig die Kosten für die Gage sowie die Kosten für die Kunstvermittlungsprojekte.SCHULEN KÖNNEN SICH BEWERBENAngesprochen sind vor allem Schulen aus kleineren Städten und ländlichen Regionen, die bislang noch keinen intensiven Kontakt zu Theatern aufbauenkonnten und Schulen, für die der Kontakt zu Theatern aufgrund ihrer Bedingungen besonders erschwert ist. Die Bewerbungsfrist endet am 1. Juni 2012.THEATER KÖNNEN SICH BEWERBENBewerben können sich alle Hessischen Theater (Freie Theater, Kinder- und Jugendtheater, Stadt-, Staats-, und Landestheater sowie Performancegruppenund Tanztheater). Voraussetzungen sind die Bereitschaft zu Schulgastspielen sowie zur Entwicklung künstlerischer Begleitprojekte zu den Inszenierungen.Die Bewerbungsfrist endet am 1. Mai 2012.


FLUX AKTIONSTAGE FÜR KÜNSTLER UND LEHRER»flux« bietet außerdem zwei Aktionstage im Jahr (Mai und September) auf denen die Inszenierungen und die theaterpädagogischen Begleitungen sowiedie flux-Tuschprojekte in Ausschnitten vorgestellt werden. Ein kontinuierlicher Fachdiskurs mit Experten aus Wissenschaft und Kunst ergänzt dasProgramm.FLUX VERNETZTDas Projekt wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt vom Hessischen Kultusministerium und realisiert vom»Verein zur Zusammenarbeit von Theatern und Schulen e.V.«. Dem flux-Beirat gehören an: die LAG-Südwest, die ASSITEJ e.V., der Landesverbandprofessionelle freie darstellende Künste Hessen e.V. und der Landesverband Schultheater in Hessen e.V.KONTAKTVerein zur Zusammenarbeit von Theatern und Schulen in Hessen e.V. | Projektleitung: Ilona Sauer | E-Mail: flux-hessen@t-online.deTelefon: 0175-20 75 533 | www.theaterundschule.netWeitere Infos und Bewerbungsformulare finden Sie auf der flux -Webseite www.theaterundschule.net


Die Frage «Wer bin ich?» ist nicht abzulösen von Fragen wie «Wo bin ich?», «Wo bist Du?»oder «Wo sind wir ?» Bernhard Waldenfels

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine